Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Corinna Kastner - Das Erbe von Ragusa / Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Letzter Beitrag von Annette B. am 24. Juni 2018, 21:56:06 »
So, ich schreibe dann mal in meinem Schreibprogramm offline meine Eindrücke und kopiere dann in unsere Leserunde. Sicher ist Sicher.

Das Buch liest sich wirklich ganz zügig weg und so könnte man förmlich diese Geschichte innerhalb von 2 Tagen inhalieren. Mache ich aber nicht,  :-) da ich ja mit Euch diskutieren möchte. Da ich aber grade am Campingplatz bin, schreibe ich jetzt direkt nach jedem Abschnitt schon mal meine Eindrücke auf.

Das Vorwort und die Erklärung zu dem Namen Ragusa fand ich sehr interessant. Da klaffte bei mir doch tatsächlich eine Bildungslücke. Danke Corinna für diese schöne Erklärung.
Tja und dann laufen wir athemlos mit diesem armen Teufel durch einen Wald. Er wird von Männern auf Pferden verfolgt und rennt offenbar um sein Leben. Leider fällt er hin und die Häscher wollen direkt an Ort und Stelle kurzen Prozess mit ihm machen.
Da bin ich mal gespannt, wer dieser arme Teufel wohl war. Diese Szene spielt eindeutig in der Vergangenheit.

Dann sind wir bei Nella und sie nimmt Abschied von ihrer Mutter. Dieses „Tschüss Mama“ war sehr ergreifend.  :heul: Wunderbar beschrieben, wie Nella all die Menschen auf dem Friedhof zu viel werden und wie sie dann darauf wartet, sich alleine am Grab zu verabschieden.

Vor dem Friedhof wartet ihr Vater auf sie mit seinem schwarzen BMW und aus dem Dialog, zwischen Vater und Tochter können wir schnell schließen, da gibt es keine feste Bindung und Liebe. In ihrem Zorn fährt Nella am Ende absichtlich durch eine große Pfütze um den Mercedes mit Dreckwasser zu treffen. Warum den Mercedes, wenn der Vater BMW fährt?
Die rothaarige Frau saß ja auch im BMW und war wohl nicht mit dem eigenen Wagen dort.

Wie auch immer, Nella muss ihrem Job nachgehen und wird dadurch auch etwas von der Trauer abgelenkt. Die Wohnung der Mutter auflösen war sicher emotional sehr belastend und die wenigen Erinnerungsstücke kann Nella gar nicht sofort durchschauen. Das kann ich verstehen, der Schmerz ist einfach zu groß.

Aber der Schmuckkasten ist hilfreich, als Christian mit Ihr zu einer Ausstellung geht.
Hmm... und die Perlenkette sieht Nella an diesem Abend zum ersten mal. Warum hat die Mutter diese Kette nie getragen?
Hat die Mutter vielleicht auch dieses prickeln gespürt und konnte das nicht ertragen???

Ich weiß nicht warum, aber Christian gefällt mir auch nicht so recht. Der Kerl wirkt irgendwie eingebildet oder selbstverliebt. Keine Ahnung wie ich es ausdrücken soll, aber bei der Szene in dem Restaurant habe ich nur gedacht, das ist so ein Kerl, der nach dem Sex direkt fragt: „War ich gut?“ Und wagt euch bloß nicht NEIN zu antworten.  :rollen:

Zitat von: Inge
Die Perlen, von denen wir ja schon aus dem Klappentext wissen dass von ihnen eine seltsame Aura ausgeht verwirren Nella. Und mich als Leser auch. Was fühlt bzw sieht Nella da? Das Nella nicht bei ihrem Vater nach den Perlen fragen will kann ich verstehen, er scheint sich ja wie ein Ar... benommen zu haben ihrer Mutter gegenüber.

Also bei diesem zerrütteten Vater – Tochter – Verhältnis kann ich auch verstehen, dass Nella ihren Vater nicht nach den Perlen fragen möchte. Andersherum könnte die Kette ja auch ein Erbstück aus der Familie von Nellas Mutter sein und die Mutter hat die Kette einfach nur sicher für Nella aufbewahrt und sie darum auch nie getragen.

Zitat von: Esme
Den mag ich auch nicht! Er ist so verdammt überzeugt von sich selber und hat ein großes Probelm mit "Nein!". Wobei Nella sich ja wirklich sehr lange Zeit gelassen hat ihn in seine Schranken zu weisen ... ganze drei (!) Jahre   ... ich weiß nicht, ob ich das all die Jahre ausgehalten hätte.

Nun ja, Nella gefällt ihre Arbeit in dieser Agentur, da kann sie sich den Chef halt nicht aussuchen. Tja und so lange sie ihn hinhalten konnte musste sie nicht fürchten, dass sich das Arbeitsklima verschlechtert. Die Taktik ist schon verständlich.

Zitat von: Inge
Dann treffen wir auch auf Safet.

Dieser Mann scheint die reinste Sahneschnitte zu sein, jedenfalls vom Äußeren her.  :->  Oder vielleicht fährt er auch direkt eine „verdeckte Charmeoffensive“, zumindest ist er für Nella ein Knaller, auch wenn sie sich das noch nicht eingestehen will.
Ich denke auch, dass er eher klein und dunkel wirkt, aber durch sein Outfit doch sehr respektabel.

Zitat
Hoffe Du lässt dich nicht zu sehr frustrieren

Wer ist Suse?

Nö, ich bin jetzt Zickig und schreibe alles offline vor.  :->
Suse ist die Chefin von der Literaturschockseite und somit auch von Leserunden de. In der Zeit, in der ich da jetzt mitmache, habe ich schon zwei Updates erlebt und da sorgt Suse immer fix, dass alles fluppt. Diesen Stress, dass uns immer wieder die Beiträge verschwinden oder wir uns neu einloggen müssen ....  :wah:
Ich verstehe das nicht.

Ich lese das Buch zum ersten mal und muss sagen, es zieht mich sehr in seinen Bann. Ich will wissen, was nun als nächstes mit der Kette und Nella passiert.

Morgen melde ich mich dann zum nächsten Abschnitt.  :winken:
2
Mahlzeit

@Aurian:
Ja bitte gerne.
Und am 17.7. kommt ja der Dritte Teil von Dina in Deutsch.
Den darfst du auch nicht vergessen.  :asbachuralt:

B07BJZ97Y8  Dina - Stunde des Schicksals

So viele schöne Bücher in naher Zukunft. Bin begeistert!   :ausrast:

Xandi
3
@Xandi: Wie cool ist das denn?  :->
Danke für die Info!  :schmusen:
4
Hallo Ihr Lieben

An alle Ilona Andrews Fans da draußen!!
Ich habe gerade eine Vorbestellung getätigt. Am 26.6. kommt ein neues Buch.


Von Hugh d'Ambray!
Iron and Magic (The Iron Covenant Book 1) (English Edition)   B07CZ39YYV

Beschreibung:
The Iron Covenant Book 1

No day is ordinary in a world where Technology and Magic compete for supremacy…But no matter which force is winning, in the apocalypse, a sword will always work.

Hugh d’Ambray, Preceptor of the Iron Dogs, Warlord of the Builder of Towers, served only one man. Now his immortal, nearly omnipotent master has cast him aside. Hugh is a shadow of the warrior he was, but when he learns that the Iron Dogs, soldiers who would follow him anywhere, are being hunted down and murdered, he must make a choice: to fade away or to be the leader he was born to be. Hugh knows he must carve a new place for himself and his people, but they have no money, no shelter, and no food, and the necromancers are coming. Fast.

Elara Harper is a creature who should not exist. Her enemies call her Abomination; her people call her White Lady. Tasked with their protection, she's trapped between the magical heavyweights about to collide and plunge the state of Kentucky into a war that humans have no power to stop. Desperate to shield her people and their simple way of life, she would accept help from the devil himself—and Hugh d’Ambray might qualify.

Hugh needs a base, Elara needs soldiers. Both are infamous for betraying their allies, so how can they create a believable alliance to meet the challenge of their enemies?

As the prophet says: “It is better to marry than to burn.”

Hugh and Elara may do both.


Und dann hab ich noch etwas gefunden: Leider auch auf kindle und nur in Englisch

Diamond Fire: A Hidden Legacy Novella  B07BK3M7V7
NEVADA FRIDA BAYLOR
&
CONNOR ANDER ROGAN

invite you to join
their wedding celebration
November 6, 2018

Summoning, weather manipulation,
and other magical activities
strictly forbidden.

Und das finde voll lustig, die Geschichte erscheint am 6.11.2018.  Also am Tag der Hochzeit :->
5
Spiele und Rätsel / Re: Wortkette
« Letzter Beitrag von DG7NCA am 22. Juni 2018, 17:18:03 »

Faden - Scheinig

Rup(erts) - Berg

Ratten - Schwanz
6
Spiele und Rätsel / Re: Wortkette
« Letzter Beitrag von Xandi am 22. Juni 2018, 15:42:56 »
Gesprächs - Leitfaden

Knecht - Ruprecht

Labor - Ratte
7
Spiele und Rätsel / Re: Wortkette
« Letzter Beitrag von Inge78 am 22. Juni 2018, 13:48:18 »
Vermittlungs - Gespräch

Stiefel - Knecht

Forschungs - Labor
8
Spiele und Rätsel / Re: Wortkette
« Letzter Beitrag von mowala am 22. Juni 2018, 11:32:34 »
Lösungs - Vermittler

Wander - Stiefel

Grundlagen - Forschung
9
@ Corinna
Ein schönes Wochenende, wir lesen uns dann nächste Woche.

@ Esme
Mit 14 Kindern wird das auch ein Kraftakt.
Bei meiner Bekannten wird es etwas schwierig die Kinderzahl, die aufkreuzen wird einzugrenzen. Die Jungens habe auf dem Campingplatz so ziemlich jedes Kind zu ihrem Geburtstag eingeladen mit dem sie in den letzten Wochen gespielt haben.  :rollen: :umfall:
Also haben wir erst einmal für reichlich Kuchen, Kekse und Würstchen gesorgt. Aber auch Kinderspiele - wie Sackhüpfen oder Eierlaufen oder Murmeln-spiele und Quizfragen - bzw. Ratespiele müssen gleich noch aufgebaut werden. Schließlich wollen die Kinder ja auch mit kleinen Gewinnen und Trostpreisen nach Hause gehen.  :zwinker:
Viele Kuchen habe ich gestern im Glas gebacken, damit uns nicht zu viel hinterher schlecht wird, wenn bei diesem Wetter nicht sooo viele Kinder vorbei kommen.
Drückt mal die Daumen, dass das Wetter besser wird und der Regen sich verzieht.
Ein schönes WE allerseits.
10
Spiele und Rätsel / Re: Wortkette
« Letzter Beitrag von Inge78 am 22. Juni 2018, 08:54:29 »
Los - Lösung

Halden - Wanderung

Berechnungs - Grundlage
Seiten: [1] 2 3 ... 10