Aktuelles Lesefutter

  • 102 Antworten
  • 28346 Aufrufe

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1396
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #90 am: 07. Juni 2010, 23:05:11 »
Hallo Xandi,

meinst du "Die Prophetin"? Das habe ich damals auch gelesen, aber ich kann mich nur noch verschwommen daran erinnern.  :rotwerd:

Meine Barbara-Wood-Phase liegt schon ein paar Jahre zurück und irgendwie hat sich meine Lesegeschmack geändert.

LG, Aurian

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2740
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #91 am: 08. Juni 2010, 22:08:26 »
Hallo

@Aurian: So, jetzt kann ichs Dir ganz genau sagen, weil jetzt bin ich zu Hause und nicht in der Arbeit, wie heute Vormittag, und da hab ich die Bücher zur Hand.  :zwinker:

beide fand ich schlimm:

Die sieben Dämonen
 

Rätselhaftes Ägypten - voller Exotik, Magie und seit Jahrtausenden im Wüstensand verborgener Geheimnisse. Nicht nur die uralte Kultur übt eine ungeheure Faszination aus, sondern auch das Bemühen der Archäolagen, der Wüste ihre Geheimnisse zu entreißen. Völlig überaschend soll der junge amerikanische Ägyptologe Mark Davison die Leitung einer Ausgrabung im Niltal übernehmen. Die Entdeckung dieses Pharaonengrabes käme einer wissenschaftlichen Sensation gleich. Aber eine unheimliche Macht bedroht das gesamte Archäologenteam.

Spiel des Schicksals

Da gehts um ein uraltes ägyptisches Brettspiel und Kunsträuber und kunsthändler und eine verschwundene Schwester blablabla

Xandi

 :kopfkratz:  irgendwie seh ich die Bildchen nicht, die ich da eingefügt hab!!!  Oh Ärger,Ärger!
« Letzte Änderung: 10. Juni 2010, 21:06:48 von Xandi »
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1396
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #92 am: 08. Juni 2010, 22:15:20 »
@Xandi: Danke für die Info! Dann lasse ich auf jeden Fall die Finger davon, falls ich wider Erwarten doch in Versuchung geraten sollte.

:kopfkratz:  irgendwie seh ich die Bildchen nicht, die ich da eingefügt hab!!!  Oh Ärger,Ärger!
Vielleicht gibt es zu deinen Ausgaben keine Bildchen bei Amazon.  :kopfkratz:

LG, Aurian

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2740
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #93 am: 09. Juni 2010, 09:05:32 »
Hallo

doch doch, ich hol sie mir immer von amazon, darum wunderts mich ja

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1127
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #94 am: 09. Juni 2010, 09:52:52 »
@Xandi: Du musst den Strich bei der ISBN weg.

Katrin

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2740
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #95 am: 10. Juni 2010, 21:06:18 »
@Katrin:  Danke, das weiß ich eh. Aber es geht weder mit de 10 stelligen Nummer noch mit der 13-stelligen.

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Lannie

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1186
    • The Viewfinder
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #96 am: 11. Juni 2010, 10:00:58 »
Ich lese seit gestern

Die Bibliothek der Schatten
Mikkel Birkegaard



Luca Campellis Wunsch, umgeben von seinen geliebten Büchern zu sterben, ging an einem späten Oktoberabend in Erfüllung.

Dass Bücher mehr vermögen, als nur Geschichten zu erzählen, war Luca Campelli schon lange bewusst. Als er an diesem Abend in seinem Antiquariat »Libri di Luca« zu lesen beginnt, spürt er einmal mehr ihre magische Kraft – doch schon wenige Minuten später ist er tot. Sein Sohn Jon will mit dem Geschäft zunächst nichts zu tun haben, aber sehr schnell kann er die mysteriösen Ereignisse nicht mehr ignorieren, die um ihn herum passieren. Und er ist fassungslos, als er die Wahrheit über seinen Vater erfährt: Luca Campelli versammelte regelmäßig Menschen um sich, die eine besondere Gabe verband. Eine Gabe, die auf wundersame Weise die Welt verändern könnte und die dazu die Macht der Bücher nutzt. Doch nun will jemand diese geheime Gesellschaft vernichten. Und Jon ahnt, dass er es mit einem Gegner zu tun hat, der ihm weit überlegen ist …


Ich hab noch nicht sehr viel gelesen, aber auf den ersten Seiten merkt man gleich, dass der Autor weiß, worüber er schreibt und die Liebe zu Büchern des Luca Campelli absolut teilt. Ich konnte mich eindeutig wiedererkennen, als Luca durch sein Antiquarität streift, Bücher hervor holt, sie betrachtet, andächtig berührt und an ihnen riecht. Also, bisher absolut glaubwürdig.  :->
Liebe Grüße
Lannie aka Cait

The Viewfinder

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2740
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #97 am: 22. Juli 2010, 15:22:15 »
Hallo!

Mein derzeitiges Buch ist

         3 kurze in einem Band
Kurzbeschreibung
Theopolis - Heimat meines Herzens: Demetri kann sich nicht vorstellen, dass sein Vater wirklich ein Verhältnis mit der jungen Frau hat, die ihn in seine Heimat begleitet. Und nach einem Ausflug zu einem malerischen Tempel wünscht er sich nur eins: Das die hinreißende Joanna sein Leben auf Theopolis mit ihm teilen möchte.
 Scheidung auf griechisch: Ein kurzer Abstecher nach Athen, um die Scheidungspapiere zu unterschreiben, und dann endlich frei sein. So hatte es sich die temperamentvolle Fotografin Isobel vorgestellt. Nur hat ihr zukünftiger Ex-Mann ganz andere Pläne. Verwirrt flüchtet Isobel in den Hafen von Piräus. Aber dort bleibt sie nicht lang allein ...
Liebe meines Lebens: Nie hat der griechische Millionär Gregoris Cozakis verwunden, dass seine große Liebe ihn betrogen hat. Nun sucht Olympia ihn nach zehn Jahren wieder auf und bittet ihn, sie zu heiraten. Gregoris stimmt ihrem Plan zu. Doch was als Vergeltung für die erlittene Schmach geplant war, weckt in ihm mehr und mehr aufregende Gefühle, und bereits am Ende der Flitterwochen kann er sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. ..

Is so nett und paßt irgendwie zum Wetter  :->

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1396
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #98 am: 19. August 2010, 12:38:39 »
Mal was anderes :



Helmut Staudter - Tangoträume
Der Kontrabassist Rudolf Engel flieht nach dem tragischen Verlust seiner Frau nach Buenos Aires. Dort wird die Tangosängerin Soledad Escobar zur Liebe seines Lebens und Rudolf zu Angel Ridolfi, zu einem passionierten Tangospieler. Und dann sind da noch Gaucho, der Zuhälter, und Maria.
Getrieben von der Magie, der Melancholie und der Erotik Argentiniens, begegnen sich die Paare. Wie beim Tango

Aber man hat ihn gewarnt:
Hier in Buenos Aires bleibe immer eine gewisse Unsicherheit.
Dann greife etwas Magisches ein.
Und verwandle die Realität.
So mag sie kommen.
Die Magie.

Auf das Buch wurde ich bei einer Autorenlesung aufmerksam. Bei Kerzenschein und Rotwein, begleitet von Tangoklängen am Klavier hat der Autor aus seinem Buch vorgelesen. Ich bin zwar noch am Anfang des Buches, doch schon jetzt ist mir klar, dass es schwierig ist, die gleiche Stimmung wie bei der Lesung heraufzubeschwören.

LG, Aurian


Offline behind

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #99 am: 29. August 2010, 18:31:40 »
Hallo ihr Lieben, ich bin auch mal wieder da  :rotwerd:
Habe mir vorgenommen meinen SUB bis zum Jahresende abzubauen und zu verjüngen.
Soll bedeuten:  2 Bücher, die schon vor dem Millenium im SUB waren, lesen - dann erst 1 Neues dazukaufen.
Das hat den Nebeneffekt "Kaufstop" (ich hasse das Wort)  :wah:

In den letzen Wochen habe ich die WG-Reihe von Jule Brand gelesen (ja, ich habs endlich geschafft).

In dieser Reihe gibt es richtig gute aber auch schlechtere Teile.
Ich würde dennoch bei Interesse schon die ganze Reihe lesen, da sonst
einige "Insider" ganz einfach fehlen würden.
Ich bewerte deshalb auch die ganze Reihe und keine Einzeltitel mit einer soliden 3.



Eine weitere Reihe von Cassandra Brooke (3Titel):
"Alles Liebe, Deine Venus", "Liebe Venus, mach es gut", "Der Ehefrauenkrieg"

Die Brief-Romane haben mir ganz gut gefallen.


Der Nachfolger der Brief-Romane.
Hätte ich mir sparen sollen, denn hier wird wieder in normaler Romanform geschrieben und das Thema ist langsam "abgelutscht".
Bei manchen Sachen sollte man sich einen Nachfolger verkneifen.


Viele liebe Grüße
« Letzte Änderung: 10. September 2010, 21:00:21 von behind »

Offline behind

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #100 am: 22. September 2010, 19:30:59 »
Hallo  :winken:

Nach den ganzen Cormanns und Brands in den letzten Wochen - die schon sehr flüssig und leicht geschrieben waren, habe ich nun leichte Probleme mich in den völlig anderen Schreibstil von Catherine Alliott reinzufinden.
Bin seit 1 Woche gerade mal beim 4.Kapitel des ersten Bands  :gr: von den zwei vorgenommenen:

   
(Nanu, da hat Amazon wohl ein falsches Cover drin)

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 22. September 2010, 19:33:28 von behind »

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1396
Re:Aktuelles Lesefutter
« Antwort #101 am: 07. Dezember 2010, 21:27:50 »
Mein zweiter Anlauf mit diesem Buch. Ich schaff das!  :->



Kurzbeschreibung lt. Amazon
Ein Erdrutsch in den Hügeln von Los Angeles legt eine Höhle frei - mit uralten Wandmalereien mystischer Sonnenmotive. Die junge Archäologin Erica Tyler entdeckt dort die Mumie einer Indianerin und setzt alles daran, ihr Geheimnis zu entschlüsseln. Aber sie muss um diese Ausgrabung kämpfen: gegen die Grundstückseigentümer der Gegend, gegen New Age-Fanatiker und Kunsträuber und gegen ihren alten Widersacher Jared Black, der die Rechte der Indianer Südkaliforniens vertritt und verlangt, dass die Schätze der Höhle ihren Nachkommen übergeben werden. Erica findet uralten Indianerschmuck, alte spanische Münzen, ein Blechkruzifix - was verbirgt sich dahinter? Und warum spürt Erica hier die Präsenz einer langen Ahnenreihe von Frauen - sie, die doch selbst ohne Eltern aufgewachsen und von Heim zu Heim weitergereicht worden ist? Langsam enthüllt sich die Vergangenheit: von Marimi, einer Indianerin, die - von ihrem Stamm verstossen - eine neue Familie gründete, über ihre Nachfahrin, die einen spanischen Kolonisten rettete, und Marina, die im 18. Jahrhundert als Findelkind von einer grossen Siedlerfamilie Kaliforniens adoptiert wurde, bis zu ihren Töchtern, den Gründermüttern von Los Angeles. Aber dann wird ein Anschlag auf Erica verübt, bei dem ausgerechnet Jared sie rettet. Kann sie ihm vertrauen, um die Rätsel der Vergangenheit und der Gegenwart gemeinsam mit ihm zu entschlüsseln? Mitreissend und voller Spannung verbindet Barbara Wood das Schicksal einer jungen Frau mit der geheimnisvoll mystischen Geschichte Kaliforniens.

Das Buch ist noch ein Relikt aus meiner Wood-Phase.  :rotwerd:  Es beginnt mit Erica und den Ausgrabungen und das Kapitel fand ich so klischeemäßig und oberflächlich!  :rollen: Aber schon im zweiten Kapitel wird es besser. Da geht es um eine junge Indianerin, die von ihrem Stamm verstoßen wird und sich trotzdem nicht unterkriegen lässt. Da habe ich eine Ahnung bekommen, warum ich früher zumindest die historisch angehauchten Bücher von Frau Wood gerne gelesen habe. Hoffentlich geht es noch ganz lange um Marimi, deren Geschichte ich gerne noch eine Weile lese.

LG, Aurian

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #102 am: 03. September 2013, 13:56:38 »
Jetzt hab ich, nachdem ich von dem Marzi enttäuscht war, immer noch Autorinnen aufholen muss (Neujahrsvorsatz, genauso viele Bücher von Autorinnen wie Autoren zu lesen...), und die SUB-Wettbewerbsbücher nicht "stallfest" sind, doch wieder was dazwischengeschoben:

National Velvet von Enid Bagnold



Es gab wohl mal eine deutsche Ausgabe unter dem Titel Velvet, das Mädchen mit dem Pferd und es gibt einen Film mit Elizabeth Taylor, wo mich das Cover schon aufregt, weil aus dem schönen Schecken anscheinend einfach ein Brauner gemacht wurde...  :gr:

Ich bin angenehm überrascht, mir hätte leichte Lektüre nach dem klassischen Pferdebuchschema gereicht- aber das hier ist tatsächlich ein gutes Buch. Sehr atmosphärisch, schön gezeichnete Charaktere, gendermäßig interessant, sprachlich anspruchsvoll... Da will ich mich mal in guilty pleasures suhlen und stoße auf eine Perle...  Tz. :->
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez