Monats-LR April 2020

  • 62 Antworten
  • 2979 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9269
  • Ryle hira - life is what it is
Monats-LR April 2020
« am: 02. April 2020, 13:50:56 »
Als Christiane gerade über eine LR spekuliert hat, dachte ich mir, wir könnten ja hier mal wieder versuchen, eine kleine spontane lockere Monats Leserunde hinzubekommen
Wir einigen uns auf ein Buch, was wir alle im April lesen und zu dem jeder dann hier seinen Senf dazugeben kann

Jemand Interesse?

Ich schlage mal Bücher vor, die mich jetzt spontan als Nächstes interessieren würden ;-)
Oder habt ihr andere Ideen?

Vorschläge:

Belgariad - Die Gefährten: Roman (Belgariad-Saga 1)
von David Eddings

Atme!
von Judith Merchant

Die geteilten Jahre
von Matthias Lisse

Die Königin von Berlin: Sie war die Muse von Bertolt Brecht
von Charlotte Roth  (Autor)

Die Verlobten des Winters: Die Spiegelreisende 1
von Christelle Dabos

Des Teufels Maskerade         
von Victoria Schlederer

Marianengraben
von Jasmin Schreiber

Der Gin des Lebens: Kriminalroman
von Carsten Sebastian Henn

Die stummen Wächter von Lockwood Manor   
von Jane Healy

Die Tochter des Uhrmachers
von Kate Morton
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9269
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #1 am: 02. April 2020, 13:56:49 »
Belgariad - Die Gefährten: Roman (Belgariad-Saga, Band 1)
Zitat
Der Fantasy-Klassiker endlich wieder verfügbar – in überarbeiteter Neuausgabe.

Der New-York-Times-Platz-1-Bestsellerautor David Eddings war in den 80er Jahren nicht nur einer der Helden der Fantasy-Leser, sondern ist für viele der erfolgreichen Fantasy-Autoren von heute ein Vorbild. Die Lektüre der Belgariad-Saga ist wie eine Begegnung mit Freunden. Die Charaktere dieser heroischen Coming-of-Age-Fantasy wachsen einem sofort ans Herz, und gemeinsam mit ihnen erforscht man eine wunderbare Welt und kämpft im epischen Kampf zwischen Gut und Böse. Der naive Junge vom Land, der edelste Ritter, der cleverste Dieb, der mächtigste Magier – wer sonst könnte die Welt retten?



Dieser Roman ist bereits unter dem Titel »Die Prophezeiung des Bauern« im Knaur-Verlag und unter dem Titel »Kind der Prophezeiung« im Bastei-Lübbe-Verlag erschienen. Er wurde komplett überarbeitet.

Atme!
Zitat
Du traust mir. Sie traut dir. Ich traue niemandem.

Nile hat endlich ihre große Liebe gefunden: Ben. Doch plötzlich verschwindet Ben spurlos. Und niemand will Nile bei der Suche helfen. Bis auf eine – seine Frau. Ihre ärgste Feindin. Judith Merchant inszeniert in diesem hochkarätigen Thriller ein so packendes wie raffiniertes psychologisches Vexierspiel voller doppelter Böden und verblüffender Wendungen.

Eben noch war Ben in der Boutique, in der Nile ein Kleid anprobierte, doch als sie aus der Umkleidekabine kommt, ist er verschwunden. Nile ist sich sicher: Es muss etwas Schreckliches passiert sein. Aber niemand will ihr glauben. Noch nicht mal seine engsten Freunde, die Nile sowieso für zu anhänglich halten. Also muss sie ausgerechnet ihre größte Feindin um Hilfe bitten: Flo, die Frau, mit der Ben noch verheiratet ist. Zu Niles Erstaunen ist diese sehr kooperativ. Doch dann entdecken die beiden Frauen immer mehr Ungereimtheiten in Bens Leben. Und die gemeinsam begonnene Suche entwickelt sich zu einer atemlosen Jagd, denn Nile realisiert: In diesem perfiden Spiel kann sie niemandem trauen. Schon gar nicht Flo.

Die geteilten Jahre
Zitat
Der Roman über eine abenteuerliche Flucht, der auf der wahren Geschichte des Autors Matthias Lisse basiert, und eine anrührende Familiengeschichte

Berlin 13. August 1961
Der Traum vom „Arbeiter- und Bauernparadies“ ist ausgeträumt, und wie viele andere haben Wolfgang Leipold und seine Frau nur ein Ziel: die DDR, zusammen mit ihrem kleinen Sohn Marcus, so schnell wie möglich zu verlassen. Doch ihr Entschluss kommt zu spät, denn mit der Errichtung der Mauer ist ihnen der Weg in die Freiheit versperrt und jeder Gedanke an eine Flucht aus der DDR so gut wie unmöglich.
Jahre später träumt Marcus, inzwischen verheiratet und Vater einer Tochter, ebenfalls davon, in den Westen zu gehen, doch zunächst gelingt es nur ihm, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Wie aber soll er es schaffen, seine Frau Imke und die kleine Jessica zu sich zu holen?
Neue Hoffnung keimt auf, als im September 89 Tausende DDR-Flüchtlinge die Prager Botschaft stürmen – darunter auch Imke und ihre Tochter …
Ein beeindruckender und authentischer Roman zum Jahrestag 30 Jahre Mauerfall.

Die Königin von Berlin
Zitat
Ein aufregender Roman über Carola Neher, eine der schillerndsten Schauspielerinnen der Weimarer Republik von der Bestseller-Autorin Charlotte Roth.
Wo sie auftritt, jubeln die Menschen der geheimnisvollen Carola Neher zu. Die Theater reißen sich um sie. Berlin liegt ihr zu Füßen in jenen letzten Jahren der Weimarer Republik. In durchfeierten Nächten verdreht sie einem berühmten Mann nach dem anderen den Kopf – doch im Herzen bleibt sie allein. Das ändert sich, als sie dem Dichter Klabund begegnet, ein Suchender und ein Getriebener wie sie selbst.
Ausgerechnet sie, die begehrte femme fatale, verliebt sich in den scheuen, zurückhaltenden Dichter, der von der gleichen inneren Glut verzehrt wird wie sie selbst. Was keiner für möglich gehalten hätte, tritt ein: Sie heiratet ihn. Doch eine brave Ehefrau wird Carola nicht, denn schon bald lockt sie das wilde Leben – und die Künstler Berlins, darunter Bertolt Brecht, der ihr die Chance ihres Lebens bietet …

In diesem Roman setzt Bestseller-Autorin Charlotte Roth der Schauspielerin Carola Neher ein Denkmal, die in den 20er Jahren die Muse vieler berühmter Männer war und als Brechts erste Polly unsterblich wurde.

Die Spiegelreisende 1
Zitat
Am liebsten versteckt sie sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist Ophelia eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe der Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie auf ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, blitzgefährliches Zuhause.

Eine unvergessliche Heldin, eine atemberaubende Welt von Archen und Familienklans, eine Geschichte, wie sie noch nicht erzählt wurde – Christelle Dabos hat mit ihrer Serie um die Spiegelreisende ein sagenhaftes Universum geschaffen, in dem man ewig verweilen möchte.

Des Teufels Maskerade
Zitat
Prag in den letzten Tagen der k.-u.-k-Monarchie: Baron Dejan Sirco, Hauptmann außer Dienst und der beste Ermittler in okkulten Angelegenheiten, den das Kaiserreich je gesehen hat, muss seinen bisher brisantesten Fall lösen. Es gilt, einen Fluch zu brechen, in dessen Bann ein altes Adelsgeschlecht seit Jahrhunderten steht. Im Zuge seiner Ermittlungen stößt Dejan auf ein Netz von Intrigen und dunklen Geheimnissen, die, sollten sie je ans Tageslicht kommen, die Welt in ihren Grundfesten erschüttern würden ...

Marianengraben
Zitat
»Ein Buch, das Geborgenheit bietet und Hoffnung schenkt« Yasmina Banaszczuk

Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt - auf die eine oder andere Weise.

Die stummen Wächter von Lockwood Manor
Zitat
Manche Geheimnisse sind unausgesprochen. Andere sind unaussprechlich. 1939. Hetty Cartwright muss eine Sammlung des Londoner Natural History Museum vor dem heraufziehenden Krieg in Sicherheit bringen – ins verfallene Herrenhaus Lockwood Manor. Doch das Haus wirkt auf Hetty wie verflucht: Ihre geliebten Exponate, der ausgestopfte Panther, die Kolibris und der Eisbär, verschwinden, werden zerstört und scheinen nachts umherzuwandern. Zusammen mit der Tochter des tyrannischen Hausherrn, Lucy Lockwood, versucht Hetty, die nächtlichen Geschehnisse zu ergründen, und bringt ein tragisches Geheimnis ans Licht. Eine fesselnde und betörende Geschichte über eine große Liebe und den Wahnsinn einer Familie, ihre lang vergrabenen Geheimnisse und versteckten Sehnsüchte.

Die Tochter des Uhrmachers
Zitat
Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt …

Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1989
  • Bingoqueen 2020
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #2 am: 02. April 2020, 14:07:07 »
Die Spiegelreisende höre ich ja aktuell. Da wäre ich also im Thema.  :zwinker:
Den Rest müsste ich mir erst besorgen, aber das sollte ja kein Problem sein.  :->

Grundsätzlich hätte ich schon Lust  - ich weiß nur nicht, wie es zeitlich passt (heißt, wie aktiv ich sein kann). Auf der Arbeit ist nach wie vor Land unter.

Ich schau mal, für was ihr euch entscheidet und wäre dann so wie es passt dabei, wenn das für euch ok ist.
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5976
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #3 am: 02. April 2020, 14:10:24 »
Ich wollte gerade ähnlich wie Daniela antworten. Ich glaube fast, man könnte mich überreden, auch nahezu zu jedem der Bücher. Wobei ich bei der Spiegelreisenden nur ein wenig mitplaudern würde.

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7713
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #4 am: 02. April 2020, 14:28:42 »
Belgariade bin ich sofort dabei. Da wär ich dann besonders neugierig auf die Unterschiede zwischen meinen alten Bastei Lübbe-Ausgaben und dieser überarbeiteten Fassung.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #5 am: 02. April 2020, 16:57:20 »
Belgariad habe ich Teil 1-3 auf englisch hier.
Ich meine, ich habe das vor Urzeiten mal mit Christiane auf der Buchcouch angefangen. Wäre ein Re-Read, aber ich wäre dabei.
Die sind ja auch nicht dick.

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7713
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #6 am: 02. April 2020, 18:14:38 »
Jau, mensch, da hab ich gar nicht mehr dran gedacht. Da sind wir auf alten Spuren unterwegs ;:fivel:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9269
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #7 am: 03. April 2020, 07:17:36 »
Also haben wir uns entschieden?

Jeder liest in seinem Tempo
Schreiben hier nur locker, wo wir gerade und wie es uns gefällt? Spontane Leserunde also?

Habe gerade das Buch geladen, es sind 401 Seiten, 2 Teile, 21 Kapitel

Sollen wir so grob sagen, immer 5 Kapitel und dann reden wir dazu? Dann hat man eine grobe Einteilung :kopfkratz:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5976
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #8 am: 03. April 2020, 08:42:04 »
Ich weiß es doch noch nicht, ob ich mitlese ... denn diese Serie interessiert mich von den Vorschlägen tatsächlich am wenigsten. Ich mache das spontan mit mir aus, ist das okay?
Rock the Night!

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2297
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #9 am: 03. April 2020, 08:47:38 »
Ich mach auch nicht mit.   :schmusen:
Bei "Atme!" wäre ich dabei gewesen ... aber Fantasy reizt mich nach wie vor Null.  :->

Wünsch Euch aber ganz viel Spaß!
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9269
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #10 am: 03. April 2020, 08:50:58 »
Ich mach auch nicht mit.   :schmusen:
Bei "Atme!" wäre ich dabei gewesen ... aber Fantasy reizt mich nach wie vor Null.  :->

Wünsch Euch aber ganz viel Spaß!

Wir können ja auch Atme! lesen
Ich schaffe diesen Monat bestimmt beide Bücher

 :elch:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2297
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #11 am: 03. April 2020, 09:00:27 »

Wir können ja auch Atme! lesen
Ich schaffe diesen Monat bestimmt beide Bücher

 :elch:

 :fivel: Gebongt!
Ich könnte nach meinem aktuellen Thriller starten. Habe allerdings erst 1/4 des Buches gelesen.
Kann also vermutlich auch erst nächste Woche werden bis ich damit fertig bin.
Ich melde mich dann nochmal bei Dir.  :schmusen:
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9269
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #12 am: 03. April 2020, 09:07:26 »

Wir können ja auch Atme! lesen
Ich schaffe diesen Monat bestimmt beide Bücher

 :elch:

 :fivel: Gebongt!
Ich könnte nach meinem aktuellen Thriller starten. Habe allerdings erst 1/4 des Buches gelesen.
Kann also vermutlich auch erst nächste Woche werden bis ich damit fertig bin.
Ich melde mich dann nochmal bei Dir.  :schmusen:

Kein Problem, sag Bescheid

Hab unter Leserunden mal die Runde angelegt



« Letzte Änderung: 03. April 2020, 09:09:55 von Inge78 »
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2297
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #13 am: 03. April 2020, 09:26:14 »
Super!
Freu mich ...  :dance:
Life is too short to read bad books. 

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5976
Re: Monats-LR April 2020
« Antwort #14 am: 03. April 2020, 09:31:23 »
Atme behalte ich im Auge. Das reizt mich auch mehr. Ich mache aber auch das spontan.
Rock the Night!