John Marrs - The Passengers

  • 2 Antworten
  • 350 Aufrufe

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2907
John Marrs - The Passengers
« am: 23. September 2021, 09:10:46 »
Zitat
»Guten Morgen, Claire. Sie dürften bemerkt haben, dass sich Ihr Fahrzeug nicht mehr unter Ihrer Kontrolle befindet. Ab sofort bestimme ich, wohin Ihre Fahrt geht. Im Augenblick gibt es nur eines, das Sie wissen sollten: In zwei Stunden und dreißig Minuten sind Sie höchstwahrscheinlich tot.« Als die hochschwangere Claire Arden diese Worte aus dem Lautsprecher ihres nagelneuen selbstfahrenden Autos vernimmt, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich in ihrem Wagen gefangen ist. Und sie ist nicht die Einzige – noch sieben weitere Passagiere sind in derselben Situation: Die Systeme ihrer Autos wurden geknackt, und nun befinden sie sich auf einem fatalen Kollisionskurs. Doch damit nicht genug: Der Hacker streamt das ganze live im Internet, und die Zuschauer entscheiden über Leben und Tod der acht Passagiere …

Ein bitterböser und - in meinen Augen - realitätsnaher Roman, der mich durch seine intelligente und gesellschaftskritische Handlung restlos überzeugt hat.

Ich habe ja nun schon einige Bücher von John Marrs gelesen, u.a. "The One" und "Die gute Seele", welche mir auch schon richtig gut gefallen hatten; und "The Passengers" kann sich nahtlos in die Riege einfügen.
Das Buch ist sehr spannend, hält viele überraschende Wendungen parat und endet nach fast jedem Kapitel mit einem Cliffhanger, so dass man unbedingt weiterlesen möchte.
Ich mochte die beschriebenen Charaktere und konnte bei jedem ein bisschen mitfühlen.
Ich kann das Buch tatsächlich jedem empfehlen. Spannung, aktuelle Themen und gleichzeitig regt es zum Nachdenken an

Ein absoluter Pageturner!
Von mir gibt's die volle Punktzahl!


Life is too short to read bad books. 

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3882
    • SilkeS. SUB
Re: John Marrs - The Passengers
« Antwort #1 am: 11. Mai 2022, 07:40:12 »
Ich habe gestern abend damit angefangen zu lesen und das wäre echt ein Buch gewesen, bei dem ich am liebsten die ganze Nacht durchgelesen hätte...
Aber meine Augenlider haben mir mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht  :schnarch:. Ganz schlimm. Seit ihr auch grad soooo müde?

Ich habe gestern aber seit JAHREN das erstemal wieder fast 200 Seiten in einem Rutsch durchgelesen.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2907
Re: John Marrs - The Passengers
« Antwort #2 am: 11. Mai 2022, 07:58:08 »
Das klingt fast so, als wenn Dir das Buch bisher gefällt.  :zwinker:
Weiterhin viele spannende Lesestunden!
Life is too short to read bad books.