Kapitel 26 bis 39

  • 7 Antworten
  • 1492 Aufrufe

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7347
Kapitel 26 bis 39
« am: 21. April 2020, 15:03:20 »
Hier nur zum o.g. Abschnitt posten
Rock the Night!

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2558
  • Bingoqueen 2020/2021
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #1 am: 26. April 2020, 19:10:11 »
Ihr Lieben,

ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen...

Und immer noch ist die Verwirrung groß. Nicht nur bei den Protagonisten, sondern auch bei mir.
Wer führt hier was im Schilde. Was ist von Rosberg, der ja auf Kalteisen nicht reagiert.
Beschützt Kath nur Bonadea oder hat sie ganz eigene Ziele?
Wollte sie von Rosberg mit ihrem Tee vom Fluch heilen, aber es ging daneben? So hat es sich jedenfalls angehört.

Und Bonadea - hat sie noch eine Rolle zu spielen? Hat Kath ihr deshalb den Namen gegeben?

Ich weiß wirklich nicht so genau, was ich von Konstanze halten soll.
Sie bewegt sich zwar nach vorne, aber irgendwie nur durch Zufälle und/oder die Taten anderer. Sie agiert meist nicht selbst, sondern reagiert.
Und jedes Mal, wenn sie versucht zu reagieren, geht es irgendwie nicht so auf, wie sie sich das vorgestellt hat.

Und Clarissa - ist sie irgendwie mit Karreg verwandt? Er sagt, sie gehörte ihm schon immer und sie hat auch einmal versucht zu fliegen.

Was hat es mit dieser ominösen Zwischenwelt auf sich?

Immernoch Fragen über Fragen.

Nur die Bruderschaft des Lichts... die ist eigentlich wie immer finde ich  :-)
Viele Grüße
Daniela

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 11502
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #2 am: 27. April 2020, 11:37:35 »
So
Pause fast beendet, Abschnitt ganz beendet


Zitat
Und immer noch ist die Verwirrung groß. Nicht nur bei den Protagonisten, sondern auch bei mir.

Da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht ;-)

Zitat
Was ist von Rosberg, der ja auf Kalteisen nicht reagiert.

Ist Kalteisen DIE ultimative Feyon Probe?
Auf jeden Fall wissen wir nun, er kann sich definitiv in einen Wolf verwandeln

Zitat
Und Bonadea - hat sie noch eine Rolle zu spielen? Hat Kath ihr deshalb den Namen gegeben?

Das Mädchen ist schon irgendwie ein bisschen unheimlich
Aber bei uns sagt man: Wie se geraten, kommen sie auffe Paten
Und mit Kath als Patin kann Bonadea wohl nicht anders
Auf jeden Fall ist sie nicht das "kleine Geißlein im Uhrenkasten", sie ist zwar so schlau aber dabei auch, durch ihre Patin, wehrhafter. Wobei ich ja echt Sorge hatte, als der Vater sie an den Preußen verkaufen will. Ja, ich weiß, dass das nicht unüblich war. Aber schon echt hartherzig. Aber nach dem Motto: machen wir halt Neue in Amerika :gr: :meckern:


Kath wurde von von Rosberg getötet. Unabsichtlich. Wobei, es schien mir schon fast als hätte sie das herausgefordert, dieser Trank wird ja nicht nur ein Tee gewesen sein :kopfkratz:
Also, wer oder was ist Kath?
Sogar Karreg schimpft sie ja eine alte Einmischerin

Diese andere Welt, die Zwischenwelt, die finde ich sehr unheimlich. Also ist Konstanze nicht gestorben? Aber sie kann ja nicht körperlich dort sein, sonst würde die Mönche ihren Körper vermissen oder? Wobei Markus ja nur sagt, sie steht nicht mehr "zur Verfügung", kann ja auch heißen "sie ist weg"  :kopfkratz:

Karreg braucht Konstanzes Liebe um seine Kräfte aufzuladen. Auch interessant. Und er nennt sie immer die Amazonenkönigin. Warum nur? Sieht er mehr in ihr? Oder wgen ihres Kampfeswillen?

Zitat
Ich weiß wirklich nicht so genau, was ich von Konstanze halten soll.
Sie bewegt sich zwar nach vorne, aber irgendwie nur durch Zufälle und/oder die Taten anderer. Sie agiert meist nicht selbst, sondern reagiert.
Und jedes Mal, wenn sie versucht zu reagieren, geht es irgendwie nicht so auf, wie sie sich das vorgestellt hat.

Sie tut mir leid, sie ist bemüht aber ihre Mühen zahlen sich nicht so aus, wie sie es will. Dabei fand ich die Idee mit der kleinen Bombe echt richtig schlau

Und Konstanze nennt ihr Pferd , also von Rosbergs Pferd, Rosinante  :-)
Und wie sie versucht, diese Feder dazu zubringen, ihr den Weg zu zeigen.
Ach, sie ist schon irgendwie süß in ihrem Verhalten, ich mag sie.

Zitat
Und Clarissa - ist sie irgendwie mit Karreg verwandt? Er sagt, sie gehörte ihm schon immer und sie hat auch einmal versucht zu fliegen.

Es klang so. Aber diese "Abwesenheiten" von ihr, wo ist sie dann? Bin sehr gespannt, wie sich das auflöst

Insgesamt hat mir das Buch manchmal zu viel Gewalt. Die es einfach nicht haben müsste. Ich komme da zwar mit klar, aber es ist so unnötig
Auch diese Beschreibungen der möglichen Folter, das war schon sehr anschaulich  :kotz:

Zitat
Nur die Bruderschaft des Lichts... die ist eigentlich wie immer finde ich 

Ich habe immer mehr Mitleid mit Markus, der ja für Alles verantwortlich ist. Da gönnt man ihm doch seine heimliche Schadenfreude, für die er sich leider wieder selber Buße auferlegen wird
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2558
  • Bingoqueen 2020/2021
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #3 am: 27. April 2020, 16:10:03 »
Zitat
Ist Kalteisen DIE ultimative Feyon Probe?

In den anderen Bänden war das immer die ultimative Probe, ja. Je höher der Feyanteil, desto größer die Reaktion auf Kalteisen.

Zitat
dieser Trank wird ja nicht nur ein Tee gewesen sein
Für mich hat es so den Anschein, als hätte sie versucht Rosberg vom Wolf zu erlösen mit dem Tee. Aber es hat wider Erwarten nicht funktioniert und er ist ausgerastet und hat sie getötet.

Zitat
Ach, sie ist schon irgendwie süß in ihrem Verhalten, ich mag sie.
Man würde ihr so furchtbar gerne helfen und ihr ab und an eine Warnung zurufen. So geht es mir mal.

Zitat
Aber sie kann ja nicht körperlich dort sein
Doch, ich glaube, dass sie tatsächlich körperlich verschwindet. Ian ist ja auch körperlich in dieser Zwischenwelt.

Zitat
Es klang so. Aber diese "Abwesenheiten" von ihr, wo ist sie dann? Bin sehr gespannt, wie sich das auflöst
Ich auch

Zitat
Ich habe immer mehr Mitleid mit Markus, der ja für Alles verantwortlich ist. Da gönnt man ihm doch seine heimliche Schadenfreude, für die er sich leider wieder selber Buße auferlegen wird
Ja, irgendwie ist er schon ein armer fehlgeleiteter Tropf


Viele Grüße
Daniela

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 11502
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #4 am: 28. April 2020, 07:02:52 »
Zitat
In den anderen Bänden war das immer die ultimative Probe, ja. Je höher der Feyanteil, desto größer die Reaktion auf Kalteisen.

Hm, dann bin ich gespannt auf die Auflösung in Bezug auf von Rosberg

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7347
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #5 am: 30. April 2020, 15:54:10 »
Hallo Ihr Lieben,

ich will mal weitermachen, bevor all mein Wissen aus Abschnitt 4 und der Hälfte von Abschnitt 5 meine Gedanken zu diesem Abschnitt zu sehr beeinflussen. ich hoffe, ich kriege das einigermaßen gebacken.

Beschützt Kath nur Bonadea oder hat sie ganz eigene Ziele?
Wollte sie von Rosberg mit ihrem Tee vom Fluch heilen, aber es ging daneben? So hat es sich jedenfalls angehört.

Und Bonadea - hat sie noch eine Rolle zu spielen? Hat Kath ihr deshalb den Namen gegeben?
Ja, gerade Kath finde ich auch sehr undurchsichtig. Und was genau meinst Du mit "hat Kath ihr deshalb den Namen gegeben?"
Ich habe den Namen bislang noch nie gehört und habe eben mal geschaut, was mir das Internet sagt, (außer dass es eine Pille ist) Bei Wikipedia habe ich das hier gefunden:

Zitat
Die um Bona Dea bestehenden Legenden sind erst nachträglich aus den Kultfeierlichkeiten abgeleitet worden. In einer Version ist sie die überaus keusche Gemahlin des Faunus, der sie mit Myrtenruten totschlägt, nachdem sie sich heimlich berauscht hatte. Aus Reue erhob er sie in der Folge zur Göttin. Einer anderen Version zufolge ist sie Tochter des Faunus, der ihr immer wieder nachstellt, sich ihr aber erst, nachdem er sich in eine Schlange verwandelte, erfolgreich nähern kann. In einem anderen Legendenbereich wird berichtet, dass man während einer Festlichkeit zu Ehren Bona Deas dem vorbeiziehenden Hercules verweigerte, einen Trank zu nehmen. Daraufhin habe Hercules Frauen von den Feiern und Opfern an der Ara Maxima ausgeschlossen.
Da kann ich jetzt nichts besonderes draus herauslesen. Aber der gute Hochwürden Kreindl ist ja auch der Meinung, dass das kein guter Christenname ist ... auch wenn ich auf den jetzt nicht sonderlich viel setzen würde oder dessen Meinung. Kath interessiert diese Meinung zu dem Namen bestimmt auch nicht.

Ich weiß wirklich nicht so genau, was ich von Konstanze halten soll.
Sie bewegt sich zwar nach vorne, aber irgendwie nur durch Zufälle und/oder die Taten anderer. Sie agiert meist nicht selbst, sondern reagiert.
Und jedes Mal, wenn sie versucht zu reagieren, geht es irgendwie nicht so auf, wie sie sich das vorgestellt hat.
Mir tut Konstanze eigentlich nur leid, ich mag sie auch sehr, aber mit ihren ganzen Reaktionen, die nicht so aufgehen, zeigt sie eigentlich nur, dass sie mit der Situation total überfordert ist und doch eigentlich nur Clarissa beschützen wollte.

Und Clarissa - ist sie irgendwie mit Karreg verwandt? Er sagt, sie gehörte ihm schon immer und sie hat auch einmal versucht zu fliegen.
ich bin und bleibe der Meinung, dass er ihr Vater ist. Und der, von dem sie bislang dachte, dass es ihr Vater gewesen sei, der war halt der Mann ihrer Mutter, die jedoch bestimmt genausowenig wie Konstanze Karregs Reizen widerstehen konnte. Was mich an Arpad denken lässt, der hatte ja auch das Talent sich unwiderstehlich zu machen. Zu dem hätte ja ich selbst nicht nein gesagt. :schmacht: Da wäre ich manipulierbar gewesen.

Was hat es mit dieser ominösen Zwischenwelt auf sich?
Tja, das weiß ich auch nicht wirklich. Auf jeden Fall finde ich, dass Zwischenwelt gut passt. Die Welt der Toten, die aber noch nicht wirklich ganz tot sind? Wie war das doch gleich mit diesen Totenbrettern, von denen Bonadea glaube ich geredet hat. Habe die Stelle leider nicht mehr gefunden.

Das Mädchen ist schon irgendwie ein bisschen unheimlich
Aber bei uns sagt man: Wie se geraten, kommen sie auffe Paten
Und mit Kath als Patin kann Bonadea wohl nicht anders
:-) Bei uns sagt man nur "Jeder erbt was von seinem Petter/ seiner Patin". Aber das kommt auf's Gleiche raus  :->

Kath wurde von von Rosberg getötet. Unabsichtlich. Wobei, es schien mir schon fast als hätte sie das herausgefordert, dieser Trank wird ja nicht nur ein Tee gewesen sein :kopfkratz:
Also, wer oder was ist Kath?
Sogar Karreg schimpft sie ja eine alte Einmischerin
Ja, sehr spannend, die Kath

Karreg braucht Konstanzes Liebe um seine Kräfte aufzuladen. Auch interessant. Und er nennt sie immer die Amazonenkönigin. Warum nur? Sieht er mehr in ihr? Oder wgen ihres Kampfeswillen?
Penthsilea ... wie kommt er da nur drauf, das hab ich mich auch schon gefragt. Vielleicht vordergründig, weil sie wehrhafter und stärker ist, als man auf den ersten Blick von einer Gouvernante denken sollte? Glaube ich eigentlich nicht. Da steckt bestimmt noch mehr dahinter, nur was?

Sie tut mir leid, sie ist bemüht aber ihre Mühen zahlen sich nicht so aus, wie sie es will. ...
Wir verstehen uns!  :dance:

Und Konstanze nennt ihr Pferd , also von Rosbergs Pferd, Rosinante  :-)
Genau, ein Wallach, wie Bonadea sie dann aufklärt  :-) :-) :-)

Insgesamt hat mir das Buch manchmal zu viel Gewalt. Die es einfach nicht haben müsste. ...
Das empfinde ich gar nicht so. Mich stört es zumindest nicht.

[quote author=Inge78 link=topic=5023.msg87262#msg87262 date=1587980255
Ich habe immer mehr Mitleid mit Markus, der ja für Alles verantwortlich ist. Da gönnt man ihm doch seine heimliche Schadenfreude, für die er sich leider wieder selber Buße auferlegen wird[/quote]
Bruder Marcus finde ich auch spannend. Wo der am Ende wohl stehen wird? Auf welcher Seite?

Zitat
dieser Trank wird ja nicht nur ein Tee gewesen sein
Für mich hat es so den Anschein, als hätte sie versucht Rosberg vom Wolf zu erlösen mit dem Tee. Aber es hat wider Erwarten nicht funktioniert und er ist ausgerastet und hat sie getötet.
"nicht funktioniert" ist vielleicht fast schon zu schwach. Ich hatte das Gefühl, als hätte der Tee das krasse Gegenteil von dem bewirkt, was Kath (evtl.) beabsichtigt hatte. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass von Rosberg gar nicht wirklich wusste, was es mit dem Fluch auf sich hatte und vielleicht vor diesem Tee von Kath gar nicht wusste, dass ein Wolf in ihm steckt. Er sagte weiter vorne irgendwo, dass sein Vater ihm zu dem Fluch nicht viel sagen konnte, dass der zu früh gestorben sei. Was wenn der Tee das Wölfische in ihm sogar verstärkt hat, es erst richtig aus ihm rausgekitzelt hat und Kath da (vielleicht?) einen Fehler in der Zusammenmischung gemacht hat.

Ich frage mich übrigens auch, was es mit diesem untoten, vergewaltigenden Soldaten auf sich hat. Warum ist der noch in der Zwischenwelt? Ist der bei seinem Tod einfach nur zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen? Konstanze erkennt seine Uniform als eine Balkanmiliz von vor über 100 Jahren. Vor über 100 jahren sind auch die drei Bücher und der Bruder aus der Loge verschwunden. Und da ich nicht an Zufälle glaube (weil es sie ja bekanntlich nicht gibt :funkey:), frage ich mich halt, ob er da  in irgendwas reingeschliddert ist, was er nicht beabsichtigt hatte.

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2558
  • Bingoqueen 2020/2021
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #6 am: 30. April 2020, 17:08:10 »
Zitat
Konstanze erkennt seine Uniform als eine Balkanmiliz von vor über 100 Jahren. Vor über 100 jahren sind auch die drei Bücher und der Bruder aus der Loge verschwunden. Und da ich nicht an Zufälle glaube (weil es sie ja bekanntlich nicht gibt :funkey:), frage ich mich halt, ob er da  in irgendwas reingeschliddert ist, was er nicht beabsichtigt hatte.

Stimmt, Du hast Recht.... Die Bücher hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm....

Bonadea ist übrigens einfach nur Latein und heißt übersetzt: Gute Göttin
Deshalb kam ich drauf, dass in dem Mädchen noch mehr steckt. Außerdem scheint sie Kath ja noch sehen zu können und mit ihr zu reden und ich glaube, das ist tatäschlich genau so gemeint und nicht im übertragenen Sinn.

Ich bin heute leider noch überhaupt nicht weiter gekommen mit dem Buch, obwohl ich heute frei hab.
Schuld ist übrigens Christiane  :->, mit der ich grade 2,5 Stunden telefoniert hab, wesegen mein ganzer Zeitplan durcheinander ist.

Gleich muss ich nämlich noch für die Hunde einkaufen - auch bei einer Freundin, d.h. das ist auch nicht in 5 Minuten erledigt.

Ich hoffe, dass ich heute noch den Abschnitt bis Kapitel 54 schaffe....
Viele Grüße
Daniela

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7347
Re: Kapitel 26 bis 39
« Antwort #7 am: 01. Mai 2020, 07:58:35 »
Bonadea ist übrigens einfach nur Latein und heißt übersetzt: Gute Göttin
Deshalb kam ich drauf, dass in dem Mädchen noch mehr steckt. Außerdem scheint sie Kath ja noch sehen zu können und mit ihr zu reden und ich glaube, das ist tatäschlich genau so gemeint und nicht im übertragenen Sinn.
Ah okay, verstanden.
Rock the Night!