Adam Neville - Niemand kommt hier lebend raus

  • 0 Antworten
  • 1422 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 11502
  • Ryle hira - life is what it is
Adam Neville - Niemand kommt hier lebend raus
« am: 25. Januar 2022, 09:31:55 »
Zitat
Stephanie Booth ist am Boden – knapp bei Kasse und ohne geregelte Arbeit. Als sie eine bezahlbare Bleibe in einem reinen Mädchenhaushalt findet, glaubt sie, dass sich ihr Glück endlich gewendet hat.

Doch die Edgehill Road 82 ist nicht das, was sie zu sein scheint. Die unheimliche Atmosphäre des riesigen Hauses und der exzentrische Vermieter Knacker McGuire sind schon beunruhigend genug – wirklich beängstigend jedoch sind das Flüstern hinter dem Kamin, das Kratzen unter dem Fußboden und die weinenden Frauen in den anderen Zimmern.

Als schließlich Knackers Cousin Fergal auftaucht, fängt der wahre Horror erst an. Und Stephanie muss sich fragen, ob sie aus einem Haus mit Schrecken jenseits ihrer schlimmsten Albträume jemals lebend herauskommt.


Ein Horrorbuch mit vielen Ekelmomenten. Ein Buch dass ich nicht im Dunkeln lesen konnte, dass mir sehr bildhafte Schrecken vermittelt hat.Was ich aber fast noch schlimmer erwartet hätte und ich glaube, als Film wird die Story mich noch mehr schocken. Mein Freund ist ja großer Horrorfilm-Fan und ich denke, den werden wir uns auch zu Gemüte führen. Ich mochte den Turn im Buch sehr, aber insgesamt hätte es auch ruhig 200 - 300 Seiten weniger haben dürfen. Und ich glaube, ich stehe mehr auf so unterschwelligen Horror und nicht diesen Splatter, den ich hier erlebt habe.
Also für Fans des Genres bestimmt ein Genuss, zumal ich eine ziemlich coole Ausgabe habe mit Illustrationen.

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.