Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer

  • 4 Antworten
  • 382 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9798
  • Ryle hira - life is what it is
Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer
« am: 20. Januar 2021, 08:14:12 »
Zitat
Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Tessa wird sterben. Die 17-jährige igelt sich in ihrem Zimmer und fühlt sich allein gelassen von Familie und Freunden. Erst Oskar findet Zugang in ihr Schneckenhaus. Aber ist es wirklich eine gute Idee mit ihm auf einen Roadtrip zu gehen?

Mein bester letzter Sommer ist eine emotionale Achterbahnfahrt. Ein Jugendroman voller Gefühle mit einer Bandbreite von "himmelhochjauchenzd" bis "zu Tode betrübt" .
Tessa und vor Allem Oskar muss man einfach lieben, auch wenn sie Beide fast zu perfekt sind.
Die Story ist schön, fast ein bisschen zu kitschig aber wirklich eine Liebesgeschichte, die mich als Leser mitnimmt auf eine Reise,wortwörtlich und im übertragenen Sinne.

Anne Freytag hat einen tollen Schreibstil, der mich durch das Buch hat fliegen lassen. Zum Schluss konnte ich es nicht mehr weglegen und das Ende hat mich ein paar Stunden Schlaf gekostet.
Das war es wert

Ein Jugendbuch mit einer schönen Liebesgeschichte und einer hoffnungsvollen Botschaft

« Letzte Änderung: 20. Januar 2021, 09:08:41 von Inge78 »
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2506
Re: Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer
« Antwort #1 am: 20. Januar 2021, 08:45:31 »
Deine Rezi klingt eigentlich nach Begeisterung.
Und dann nur 2-?  :kopfkratz:
Was hat Dich denn gestört?
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 9798
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer
« Antwort #2 am: 20. Januar 2021, 08:56:07 »
Hm, vielleicht habe ich mich doch zu kurz gefasst

Mir waren die Protagonisten manchmal zu perfekt. Gerade Oskar als Freund war schon zum verlieben lieb und nett aber halt ohne Ecken und Kanten

Und ein bisschen kitschig war es auch

Es war ein tolles Buch, gar keine Frage
Aber für mich kein Highlight

OK, eine 2 wäre auch OK gewesen  :kopfkratz:
Aber ich habe das Gefühl, dass ich oft zu gut bewerte, deshalb versuche ich strenger zu sein, aber Du hast recht, dann muss ich das besser erklären
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2506
Re: Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer
« Antwort #3 am: 20. Januar 2021, 09:04:38 »
Das "Problem" kenne ich.   :zwinker:

Danke für Deine Erklärung.
Ich glaube dann lasse ich doch lieber die Finger davon.
Gibt eh schon zu viele Bücher, die ich lesen möchte.  :-)
Life is too short to read bad books. 

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6360
Re: Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer
« Antwort #4 am: 20. Januar 2021, 10:33:58 »
Und ein bisschen kitschig war es auch
Na, wenn selbst Du das sagst … ich war ja alleine schon wg. Jugendbuch abgeschreckt :->
Rock the Night!