Evanovich, Janet: Tiefer gelegt

  • 0 Antworten
  • 2171 Aufrufe

Offline behind

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Evanovich, Janet: Tiefer gelegt
« am: 05. August 2007, 14:08:54 »
Hier eine Rezi zu einer meiner Lieblingsautorinen:

  Janet Evanovich
Tiefer gelegt
  (Alexandra Barnaby Serie - Band 1)

Taschenbuch: 317 Seiten
Verlag: Blanvalet, Januar 2006
ISBN-10: 3442363764


Kurzbeschreibung
Sie hat eine Vorliebe für die Farbe Pink, einen wilden Lockenkopf und ein Mundwerk, das selbst dem härtesten Rennfahrer die Schamesröte ins Gesicht treibt: Alexandra Barnaby. Doch vor allem hat die Automechanikerin und ehemalige NASCAR-Rennfahrerin eins: ein großes Herz für ihre verrückte Familie. Zwar findet Alex es verständlich, dass der bekannte Rennfahrer Sam Hooker etwas erzürnt ist, als ihr kleiner Bruder sich ungefragt sein Boot »ausleiht«, um einer Horde kubanischer Waffenhändler zu entfliehen. Aber das ist ja noch kein Grund, sich sofort an ihre Fersen zu heften, während sie versucht, Bills Leben zu retten. Es sei denn, Sam verfolgt die gleiche unfeine, aber hervorragende Absicht wie sie: schnellen, heißen, süßen Sex …

Meine Meinung
Der erste Band der neuen Barnaby & Hooker – Reihe dreht sich um
die Automechanikerin Barney, den Schwarm der NASCAR Sam Hooker, einem kleinen Bruder (den man immer aus der Patsche helfen muss), Kuba, Miami, Waffenhändler und gestohlen Boote (gleich mehrfach).
Viele komische Nebencharaktere wie der schwule Judey mit seinem Gewürzkekssüchtigen Hund Brian und schießende Zigarrendreherinnen komplettieren die Basis dieses gelungenen Buches.

Die Autorin schreibt wie immer flüssig, es ist sehr leicht zu den Haupt-Charakteren eine Beziehung aufzubauen und die Handlung zu verfolgen. Man wird direkt in ein turbulent, spannendes Abenteuer gezogen und bestens unterhalten.

Es werden eine Vielzahl von Nebencharakteren vorgestellt, welche für Verwirrung sorgen könnten. Ich möchte allerdings keinen der skurrilen Nebencharaktere missen.
Schön wäre es, wenn eine Protagonisten-Vorschau, geben würde.
Vielleicht kommt das noch im 2.Band ?

Die Protagonisten wirken zwar noch etwas ungeformt bis schwammig, was man aber auch damit begründen könnte, dass dies der Beginn einer neuen Reihe ist und sich die Autorin etwas Freiraum schaffen will, zur weiteren Entwicklung der Charaktere.

Die Handlung ist schön eingeflochten, allerdings streckenweise unglaubwürdig. Die Spannungskurve flacht teilweise etwas ab, was aber durch die witzigen Dialoge und die Prise Erotik wieder aufgefangen wird.

Gegen Ende wünscht man sich ein paar Seiten dazu, denn die Handlungen überschlagen sich. Es entsteht der Eindruck, die Autorin wolle noch möglichst viele Ihrer Idee mit rein „quetschen“.
Der Schluss ist zwar nicht unerwartet, schreit aber nach einer Fortsetzung.
Janet Evanovich bitte mehr von Barnaby !

Note: 1




Ich freue mich auf den nächsten Band:
  Janet Evanovich
Ich bremse auch für Männer  
(Alexandra Barnaby Serie - Band 2)

Taschenbuch: ca. 350 Seiten
Verlag: Blanvalet, Oktober 2007
ISBN-10: 3442365023



Ist schon auf meiner Muss-Kauf-Liste.  :->

Liebe Grüße,
behind

« Letzte Änderung: 18. August 2010, 23:36:26 von behind »