Bücherforum

Fantasy => Gasthaus "Zum tänzelnden Pony" => Thema gestartet von: Eleal am 25. Juni 2008, 08:44:40

Titel: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 25. Juni 2008, 08:44:40
Hallo,

zuerst, es geht um dieses Buch:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/517oFJowHWL._SL500_AA240_.jpg)

Der Klappentext:
Zitat
With their most treacherous mission yet behind them, heroes Seregil and Alec resume their double life as dissolute nobles and master spies. But in a world of rivals and charmers, fate has a different plan.…

After their victory in Aurënen, Alec and Seregil have returned home to Rhíminee. But with most of their allies dead or exiled, it is difficult for them to settle in. Hoping for diversion, they accept an assignment that will take them back to Seregil’s homeland. En route, however, they are ambushed and separated, and both are sold into slavery. Clinging to life, Seregil is sustained only by the hope that Alec is alive.

But it is not Alec’s life his strange master wants—it is his blood. For his unique lineage is capable of producing a rare treasure, but only through a harrowing process that will test him body and soul and unwittingly entangle him and Seregil in the realm of alchemists and madmen—and an enigmatic creature that may hold their very destiny in its inhuman hands…. But will it prove to be savior or monster?


Und obwohl Amazon es immer noch als nicht erschienen führt, haben sie es mir bereits am letzten Samstag zugeschickt   :->
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 25. Juni 2008, 09:33:43
Ich habe gestern mal vorsichtig angefangen zu lesen. Nur die ersten beiden Kapitel.

Die Stimmung ist gleich wieder da, wenn auch irgendwie melancholischer. Seregil und Alec sind wieder in Rhiminee und versuchen ihr altes Leben wieder aufzunehmen. Aber nachdem jetzt Phoria Königin ist, ist Skala nicht mehr so wie früher.

Viele alte Bekannte tauchen gleich wieder auf, Micum und seine Familie und indirekt erfährt man auch von Klia, Bekka und Thero. Weiter bin ich noch nicht.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 25. Juni 2008, 11:13:38
Hallo,

nachdem ich gestern Nacht um 2 Uhr (hab ja Urlaub ;)) Traitor's Moon beendet habe, hab ich grad mal vorsichtig in Shadows Return gelauert. Richtig anfangen kann ich erst später heute, Freizeitstress und so ;).

Ich bin wirklich froh, dass ich Traitor's Moon nochmal gelesen habe, ich wusste fast nix mehr! Sogar Thero hatte ich vergessen, unverzeihlich *g*. Und die genauen Zusammenhänge aus Teil 2 sind mir auch nur noch grob bekannt, aber das ist auch ok, vielleicht lese ich den Band nochmal irgendwann.

Flewelling hatte ja wirklich noch einige lose Enden nicht verarbeitet, und so wie das einleitende Zitat andeutet, werden wir hoffentlich erfahren, wie Alec ein "child of no woman" äh "fathern" ;) wird. Dazu fällt mir ja mal keine Theorie ein, aber ist vielleicht auch besser so.

Ja, ich bin so richtig wieder im Thema drin *freu*. Ich schlürf jetzt meinen Latte Macchiato zu Ende und les noch ein Kapitelchen :-). Melde mich dann später.

Grüße,
Angua
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 25. Juni 2008, 13:16:05
Ich habe mir ja die ganze Serie vor 2-3 Jahren noch mal vorlesen lassen (Audible sei dank). Irgendwie ist die Geschichte dadurch besser in meinem Gehirn geblieben.
An die Prophezeihung konnte ich mich aber auch nicht mehr erinnern.

Ich denke, heute komme ich nicht mehr zum Weiterlesen. Ich bete gerade, dass ich es wirklich um 16.30 Uhr aus dem Büro schaffe. Und heute abend ist nun mal Fussball angesagt.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 25. Juni 2008, 15:17:56
Oh man, wo ist die Zeit hin? Da das Wetter ziemlich mies ist, hab ich doch lieber weitergelesen und bin auf Seite 200. Urgs. Aber grade gab es eine wirklich erstaunliche Enthüllung, das verspricht noch einiges an Spannung! :-) Allerdings ist die Schriftgröße größer als die vom letzten Buch, Shadows Return wird vom Umfang vermutlich kürzer sein als seine Vorgänger.

Mir tut's ein bißchen Leid für Seregil und Alec, dass sie aus Rhiminée fort mussten (hier verrat ich ja niemandem zu viel, der den Klappentext gelesen hat). Mich verwundert nur die Rhiminée-Karte vorne im Buch. Vielleicht kommt da später ja noch was.

Ansonsten: Typischer Flewelling, bin sofort mitten drin in der Geschichte gewesen, hoffe, noch mehr von Beka und Thero zu lesen. Eine Portion Micum wäre auch nicht schlecht, schade, dass er ein bißchen ausgemustert wurde, wie's scheint.

Ich versuch jetzt mal ein wenig langsamer zu lesen - und wie du schon sagtest, heute abend ist ja Fußball *g*.

Begeisterte Grüße,
Angua
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 28. Juni 2008, 15:49:15
Hmmm, noch jemand da? Ich bin ehrlich gesagt schon seit 2 Tagen fertig mit dem Buch, was mich aber nicht daran hindern wird, mit euch darüber zu quatschen. Wenn ihr denn mal auftaucht *g*.

Eleal, illy?

Suchende Grüße,
Angua
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 28. Juni 2008, 19:50:55
ich hatte das Buch dann doch nicht mehr vor dem Urlaub bestellt, sondern erst nach meiner Rückkehr...  :rotwerd:

dementsprechend ist es auch noch gar nicht da  :rollen:

Sorry   :zwinker:

illy
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 30. Juni 2008, 10:25:20
Hi,

ich bin zugegebenermaßen noch keine Seite weiter gekommen. Die letzte Woche war hecktisch hoch drei. Fussball, Mitarbeiterfest und plötzlich Besuch für Sonntag, so dass Freitag und Samstag nur die Wohnung dran war.

Nach vier Stunden Schlaf heute nacht, werde ich wahrscheinlich heute auch keinen neuen Rekord im Lesen brechen. Illy hat also noch viel Zeit aufzuholen.

Gruß,
Eleal
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 04. Juli 2008, 21:32:28
Hi, me again...

Ich wäre jetzt auch durch. Dank eines Stellwerkfehlers bei der DB habe ich heute 80 Minuten auf dem Bahnsteig gesessen und gelesen. Das schafft schon einiges.

Der Mittelteil des Buches war mir etwas zu langatmig. Aber dann wurde es richtig toll! Irgendwie will ich hier noch nicht so rumspoilern, damit Illy noch eine Chance hat, einzusteigen. Schade jedenfalls, dass das nächste Buch erst im nächsten Jahr erscheint.

Gruß,
Eleal
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 05. Juli 2008, 09:57:33
ihr braucht gar keine Rücksicht auf mich zu nehmen *seufz*  :gr: - meine Lieferung ist nämlich noch nicht da. Kann es sein, dass libri tatsächlich erst liefert, wenn alle Bücher aus der Bestellung verfügbar sind? ((ich hatte den 3. Hobb und eine im Juli erscheinende Ausgabe des Firstamongsequels -fforde mitbestellt) - Gutscheinzwang )
So was behaupten zwar alle, aber bisher bekam ich dann doch jedes Buch einzeln sofort...
 :rollen:
illy


Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 07. Juli 2008, 10:07:57
Ok, dann warten wir wohl besser, bis illy irgendwann fertig ist und reden dann erst drüber? Momentan kommt hier ja nix in Gang und ich mag nicht rumspoilern ;).

Gruß,
Angua
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 15. Juli 2008, 19:25:24
Fertig bin ich zwar noch nicht, aber ich habe angefangen...

Meine Erinnerung an die vorigen Bände ist allerdings auch im Nirwana verschwunden und musste in meinem Hirn wahrscheinlich Platz machen für Wegbeschreibungen, Arbeitswissen oder ähnlich unnützes Zeug.

Ich bin gerade an der Stelle, wo Alec und Seregil nach langer Königin-Rückkehr-Feier-Nacht zu ebendieser beordert werden, ich vermute jetzt geht es richtig los.

 :funkey:
illy
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 16. Juli 2008, 11:18:55
Ah, du bist ja noch beim Aufwärmen ;). Ich fand's schön, dass man am Anfang nochmal Micum und Bekka begegnet ist. Und auch, dass man erfahren hat, was aus ihr und dem äh Aurenfaie (wiehießdernochgleich) geworden ist. Aber schon schockierend, dass einfach mal so ein Jahr vergangen ist und z.B. Kia (so heißt doch die Prinzessin, oder?) ein Jahr in ihrem Halbexil bleiben musste.

Meld dich mal, wenn du weiter bist, irgendwie stockt es hier ja ein wenig ;).
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 24. Juli 2008, 17:45:52
So, ich bin fast in der Mitte des Buches (S.220 oder so)
Es gefällt mir ganz gut, aber jetzt könnte mal ein bisschen was passieren und nicht nur die beiden vor sich hinleiden. Seregil hat gerade seinen alten Bekannten getroffen - es scheint also ein ganzes Stück mehr Intrige hinter allem zu stecken, als man zunächst vermutet hätte.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 25. Juli 2008, 10:47:47
Den Mittelteil fand ich auch etwas zäh. Die letzte Gefangenschaft von Alec (in Buch zwei) war irgendwie besser geschrieben. Ich habe ein bisschen Probleme mit Alec in diesem Buch. Irgendwie ist ein bisschen Sympathie verloren gegangen. Ich hoffe, mein Verhältnis zu Alec bessert sich wieder, da er ja wohl wieder im Mittelpunkt des nächsten Buches stehen wird.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 30. Juli 2008, 18:27:10
Bin durch....

Leider konnte ich mich nicht direkt am Samstag melden, da unser Modem einen Blitz abbekommen hat und wir bis gerade von der Außenwelt abgeschnitten waren.

Letztendlich hat es mir wieder sehr gut gefallen, auch wenn diese Gefangenschaft etwas blöd war.

Spoiler:
... Dass das weiße Kind ein Drache (oder so) ist, gefällt mir sehr gut, die Frage dabei ist natürlich, welchen Einfluss der Drachenbiss auf die Entwicklung hatte. Das er einen hat geht für mich daraus hervor, dass auch die aus Seregil geschaffenen Geschöpfe nicht den Erwartungen entsprachen....
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mirjam am 01. September 2008, 11:43:16
Oh ja, der Mittelteil zog sich  :->

Ein seltener Gast schaltet sich mal ein. Ich muss gestehen, ich bin schon ein paar Wochen durch, aber mit Hochzeit und Examen habe ich doch ein wenig verdrängt, dass ihr das Buch bestimmt schon gelesen habt.

Ich war irgendwie ein bisschen entäuscht von Shadows Return. Erst dachte ich, es läge vielleicht daran, dass ich viel aus den ersten drei Bänden vergessen habe, aber im Endeffekt liegt es wohl daran, dass eigentlich kaum was passiert. Entführung - Gefangenschaft - Flucht - Rettung *plumps* der Plott in vier Worten. Der Stil ist prima, das Buch hat mich wie alle anderen in seinen Band gezogen, aber eigentlich passiert nichts :kopfkratz: vielleicht bin ich auch verwöhnt. Sicherlich, nebenbei fragt man sich immer, wer jetzt wohl welche Intrige gesponnen hat, wer dahinter steckt, was das Ziel ist... aber wirklich viel passieren tut eigentlich nicht.

Ich muss mich allerdings Illy anschließen:

Spoiler:
... Dass das weiße Kind ein Drache (oder so) ist, gefällt mir sehr gut, die Frage dabei ist natürlich, welchen Einfluss der Drachenbiss auf die Entwicklung hatte. Das er einen hat geht für mich daraus hervor, dass auch die aus Seregil geschaffenen Geschöpfe nicht den Erwartungen entsprachen....

Vor allem ist genau das eigentlich die beste Chance, dass das nächste Buch vielleicht wieder etwas mehr Fahrt aufnimmt.

Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass das Buch nur als Glied zwischen zwei großen Handlungsstängen ist. Sergil ist jetzt nicht mehr die Rhiminee Cat. In und nach Traitor's Moon haben sich die Verhältnisse in Skala geändert. Jetzt machen wir uns (gemeinsam mit Sergil und Alec *g*) auf in einen neuen "Lebensabschnitt". Mal schauen was kommt. Ich warte jedenfalls gespannt auf The White Road!

Mirjam (die hofft, dass sie mal wieder häufiger dran denkt, hier reinzuschauen)
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Grisel am 30. Dezember 2008, 21:43:08
Ich habe das Buch jetzt angefangen, weil ich noch so schön in der Geschichte drin bin, da ich ja gerade erst "Traitor's Moon" noch mal gelesen habe. Und, da ich es "heuer" sicher nicht mehr beenden werde, ist das doch eine feine Art, das Lesejahr 2009 einzuläuten. Und die "Tamir Triad" habe ich mir heute auch endlich gekauft. War höchste Zeit. Muß dann also auch noch "Bone doll's twin" noch mal lesen, dann kann ich die Bücher auch endlich lesen.
(Dafür, daß ich beim Reread relativ viel gemotzt habe, irgendwas muß Flewelling doch haben, was mich heftig anzieht - ich verdächtige ihre Figuren, ich mag die einfach zu gern.)

Mir ist da gleich am Anfang was komisches aufgefallen, die neu erbaute Gastwirtschaft heißt "Stag and Otter". Aber am Ende von Buch 3 wollen sie es doch "Owl and Dragon" nennen.  :kopfkratz:
Ist das einer von den Fällen, wo die Leser die alten Geschichten besser kennen, als die Autorin, was sie ja selber in der Widmung anspricht? Eigenartig auf jeden Fall.
Und enttäuschend sind die Paßwörter für die geheimen Zimmer, keine beleidigten Hühner mehr.

Ansonsten stehen da ein paar hübsche Konflikte am Horizont, mit Phoria, die unsere Helden so gar nicht leiden mag und ihrer Eifersucht auf ihre kleine Schwester.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: DG7NCA am 30. Dezember 2008, 22:00:36

Hallo

bitte mehr infos ohne Spoiler....ich muss doch warten bis es irgendwann in deutsch kommt, und so wird die Wartezeit nicht zu lang :zwinker: :zwinker:

Gruß Carola
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Grisel am 31. Dezember 2008, 12:48:05
Hi Carola!

Ich fühle mich unschuldig! Wo ist denn da der Spoiler? Habe ja nichts geschrieben, was man am Ende von Buch 3 nicht schon wüßte? *zieht eine Schnute*
 :->
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: DG7NCA am 31. Dezember 2008, 13:37:55
Hallo Grisel,

du nicht....aber die anderen....und ich will MEHR!!!! :zwinker:
Also los, raus mit infos über Alec Seregil und und und....

Gruß Carola
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Grisel am 31. Dezember 2008, 16:20:06
Beste Carola!

Jetzt hast Du mich erfolgreich komplett verwirrt.  :-)

Liest sich jedenfalls sehr nett bisher, das Buch.
Und ich freu mich, daß Beka und Nyal wirklich geheiratet haben. Hoffe, man trifft die beiden auch mal wieder.


Korathan gefällt mir übrigens auch recht gut. Sag ich doch, Charaktere, das kann Flewelling einfach wunderbar.
Und daß er und Seregil mal was miteinander hatten, war schon eine hübsche Überraschung.


Ach ja, noch ein Widerspruch, wie ich glaube. Hieß es nicht, irgendein anderer Zauberer würde jetzt in Nysanders Turm wohnen? Oder doch nicht? Schon wieder verwirrt!
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Grisel am 02. Januar 2009, 15:49:53
Fertig. Mir hat es gut gefallen und es ist eine würdige Nr. 1 für 2009. Bin ja ein bißchen abergläubisch und glaube, daß das erste Buch einen Einfluß aufs Lesejahr hat. Mein erstes 2008 war mit "Inda" auch ein gutes Fantasybuch und es war ein feines Lesejahr. Na bitte.

Ich glaube, bei mir hat es dem Buch gutgetan, daß ich es erstens im Urlaub gelesen habe und daß es zweitens weniger, hm, sprachfreudig war als die anderen drei, womit ich beim Reread ja so ein bißchen meine Probleme hatte, bei aller Liebe.
Aber hier hatte ich die nicht, ganz im Gegenteil, ich habe mich auf keiner Seite gelangweilt.
Gerade die Gefangenschaft und was den beiden da zustößt fand ich interessant.

Alec mit dieser extrem leidvollen Erfahrung, als ihm dämmert, was da mit bzw. aus ihm gemacht wird und wie der Meister damit umgeht. Und wie langsam seine Gefühle für Sebrahn erwachen. Ist schon gut, daß ihm das passiert ist, da er jünger und sentimentaler ist als Seregil. Dem wäre es vielleicht leichter gefallen, sich von diesem Un-Kind abzuwenden. Man kann darauf gespannt sein, was aus dieser Geschichte wird und vor allem, wie Sebrahn sich entwickelt. Ich muß mich auch noch an ihn gewöhnen, bin ich doch sentimental genug, daß ich den beiden auch ein "normales" Kind gewünscht hätte. Aber, mal sehen, Sebrahn hat ja noch Potential.
Und daß die Geschichte unsere Helden zum Volk vom Alecs Mutter führen wird, oder davor flüchtend, ist ja auch interessant. Aber, was anderes, haben die seinen Vater wirklich umgebracht? Ich dachte, der wäre an einer Krankheit gestorben?  :kopfkratz:


Seregil und Ilar, das fand ich schon sehr interessant. Wie Seregil nicht einmal dann hassen und töten kann, als er ihm vollkommen hilflos ausgeliefert ist. Da merkt man meine Sentimentalität, weil ich mich schon gefragt habe, ob man denn nicht auch für ihn Verständnis haben kann. Natürlich war es unschön, was er dem jungen Seregil angetan hat und auch jetzt, aber ... Hm. Ich stehe nun mal auf solche kaputten und nicht unbedingt liebenswerten Figuren. Ich bin jedenfalls froh, daß er für diesmal davongekommen ist. Denke ich? Wir werden ihn bestimmt wieder treffen, falls ja. Und vielleicht gibt es ja für ihn auch sowas wie Vergebung? Oder meint ihr, daß er mit den Verfolgern an Sebrahns Gesang gestorben ist?


Fast am besten gefallen hat mir die Suche von Micum und Thero. Von ersterem hat man zuletzt ja weniger gesehen und für zweiteren hatte ich schon immer eine besondere Schwäche. Schön, wie er sich als Nightrunner-Lehrling tut. Und er und Klia, das habe ich nun wirklich nicht kommen sehen! Aber, wäre gut für sie beide, wenn das was draus würde.
Daß Korathan offenbar doch nicht vorhat, die Wünsche seiner Schwester bezüglich der Watcher zu achten, läßt auch Hoffnung für die Zukunft. Wenn er seine Stellung als erster Vertrauter behält, mag es für unsere Freunde unter Phoria vielleicht doch nicht so trostlos sein. Wenn sich die Geschichte mit Sebrahn irgendwo lösen läßt.


Also, mir hat das Buch gut gefallen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung und hätte nur gern, daß wir im nächsten Buch alle lieben alten Freunde wiedertreffen, also auch Beka und Nyal.
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: DG7NCA am 02. Januar 2009, 16:52:54
Boha, Danke Grisel,

jetzt warte ich natürlich mit Spannung das sie endlich in deutsch erscheinen....
Himmel das scheint ja wirklich noch weitere tolle Geschichten um  Alec, Micum, Seregil etc zugeben.

Mir Ungeduld unter den Nägel brennt :zwinker:

Gruß Carola
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Angua am 19. Januar 2009, 15:53:36
Huhu,

gibts denn schon irgendwelche Infos dazu, wann Band 5 rauskommt?

Angua
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: illy am 19. Januar 2009, 17:30:41
Huhu,

gibts denn schon irgendwelche Infos dazu, wann Band 5 rauskommt?

Angua

Auf ihrer Seite hat sie letzten September behauptet "The White Road" käme September 2009 raus...
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Susanne am 20. Januar 2009, 11:23:51
Hallo Ihr Lieben,

Ich glaube ich werde mir diese Serie doch einmal genauer anschauen müssen, wenn ihr alle so davon schwärmt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mobi am 20. Januar 2009, 18:49:46
Hallo Susanne,

wann hast du denn vor die Serie zu lesen? Dann warte ich nämlich eventuell mit Band 2 auf dich.

LG, Mobi
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Susanne am 21. Januar 2009, 11:04:26
Hallo Mobi,

Ich habe gerade mal nachgeschaut, die Bücher sind im Deutschen oop und fast unbezahlbar. Im Orginal könnte ich sie mir noch kaufen, nur wenn ich jedes fünfte Wort nachschlagen müßte  :kopfkratz:. Mal schauen, ich überlege es mir noch und werde Dir dann Bescheid geben, wenn ich mich entschieden habe den ersten und dann die Nachfolgebände zu lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mobi am 21. Januar 2009, 22:19:42
Hi Susanne,

die Sprache müsste machbar sein, denke ich. Konnte aber leider keine Leseprobe finden. Ich würde die Bücher gern in absehbarer Zeit lesen, weil Band 5 dieses Jahr noch rauskommt. Meld dich einfach, wenn du dich entschieden hast!

LG, Mobi
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mobi am 21. Juni 2009, 21:47:10
@Susanne: Weil ich grad hier drüber gestolpert bin... hast du es dir schon überlegt, ob und wann du die Serie lesen willst? Ich lese im Moment so wenig Fantasy, da wäre mir eine Fantasy-LR in den nächsten Monaten grad recht.

LG, Mobi
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Susanne am 22. Juni 2009, 13:00:50
Hallo Mobi,

Gegen Ende der Woche werde ich einmal in den ersten Band hineinschnuppern und schauen wie er mir gefällt. Dann sag ich Dir Bescheid, ok?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mobi am 22. Juni 2009, 15:52:11
Super, so machen wirs! Wenn du keine Lust drauf hast, kann ich auch alleine lesen, wollte dich nur vorher fragen. Ich habe gestern eh eine andere Serie angefangen, insofern kann ich da auch noch etwas warten.

LG, Mobi
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Susanne am 23. Juni 2009, 13:20:49
Hallo Mobi,


Bin mal gespannt, wie ich es finden und vor allem verstehen werde. Da ich das Buch i.O. lesen muß, weil die Übersetzung oop ist.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Eleal am 02. September 2009, 09:28:40
Hi,

ich habe heute erst mitbekommen, dass der 5. Band "The White Road" statt im September 2009 jetzt erst Mai 2010 erscheint.  :meckern:  :schrei:
Titel: Re: Lynn Flewelling - Shadows Return
Beitrag von: Mobi am 02. September 2009, 11:11:17
Hallo Eleal,

oh Mann, das ist im Moment echt zum Verzweifeln mit den ganzen Verschiebungen! Mich betrifft es jetzt nicht direkt, weil ich bis jetzt nur Band 1 gelesen habe (aber ich werde noch weiterlesen), aber sowas ist echt immer schlimm...  :schmusen:

LG, Mobi