Bücherforum

Allgemeines => Kaffeekränzchen => Thema gestartet von: Steffi am 27. März 2007, 20:11:26

Titel: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 27. März 2007, 20:11:26
Hallo Ihr Lieben!

Diesen Thread könnt Ihr nun für Eure neuen Errungenschaften benutzen. Also alles was ihr kauft, ersteigert oder geschenkt bekommt - HIER rein!

Ich bin gespannt!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. März 2007, 20:36:06
Hallo Steffi,

dann will ich gleich mal den Anfang machen. Heute habe ich folgendes Buch bekommen (bei Ebay ersteigert):

[isbn]3896672851[/isbn]

Kurzbeschreibung
Zunächst verbinden »Manny« Manfreda, junge Anwältin und Prada-Maniac, und Dr. Jake Rosen, graumelierter morbider Rechtsmediziner, nur Workaholismus und Hassliebe auf den ersten Blick. Auf der Spur eines haarsträubenden Verbrechens finden sich die beiden plötzlich als Ermittlerduo wieder. Mit diesem Debütthriller sorgte das profilierte Experten- und Ehepaar Baden und Kenney für Furore in den USA - ein Serienauftakt, der jenen von Kathy Reichs oder Patricia Cornwell in nichts nachsteht.

Als die 29-jährige Rechtsanwältin Philomena Manfreda den Pathologen Dr. Jake Rosen in den Zeugenstand lädt, knistert die Luft. Ein Teenager ist während seiner Verhaftung ums Leben gekommen. Für die temperamentvolle Manny ein skandalöser Fall von Polizeibrutalität. Ein bedauerlicher Unfall, befindet Jake jedoch, und fügt der Anwältin die erste Niederlage ihrer Karriere zu. Da verwundert es kaum, dass Mannys Meinung von dem alternden starrköpfigen Rosen gering ist. Der wiederum verschwendet keinen Gedanken an sein zwar ehrgeiziges, aber offenbar reichlich oberflächliches Gegenüber. Schrulliger Hagestolz - überspanntes Modepüppchen, so fallen die Vorurteile der beiden aus. Wie gut, dass der erste Blick nicht immer der entscheidende ist. So denkt auch Dr. Pete Harrigan, Jakes Mentor und Pathologe im Ruhestand, als in einer Baugrube im New Yorker Hinterland menschliche Knochen auftauchen. Alle Beteiligten sind sich schnell einig: Die Überreste zeugen von einem vergessenen Friedhof der kleinen Gemeinde Turner und sollen das Bauvorhaben nicht länger aufhalten. Harrigan jedoch, der einen zweiten Blick auf die Fundstelle wirft, äußert Zweifel. Am nächsten Tag sitzt er tot an seinem Schreibtisch. Jake ist überzeugt davon, dass sein Ziehvater ermordet wurde. Zusammen mit Manny, die eine Hinterbliebene der Leichen aus Turner vertritt, sucht er Beweise. Allzu bald finden beide heraus, dass nicht nur Gerichtsmediziner mit einem Messer umgehen können ... Ein fesselnder Thriller geschrieben von zwei absoluten Experten.

Klappentext
"Kugeln, Knochen, kalte Körper. Vom Corpus Delicti zum Habeas Corpus - Baden und Kenney sind mörderisch gut!"
Kathy Reichs

"Eine Killer-Kombination! Ob Tatort, Leichenhalle oder Gerichtssaal, niemand kennt sich dort besser aus als Baden und Kenney. Dieser Thriller, voller authentischer Details und köstlicher amouröser Verwicklungen, sorgt für Gänsehaut."
Linda Fairstein

Das Buch reizt mich sehr, jetzt bin ich schon am überlegen, ob ich es gleich als nächstes lesen soll. Meine aktuelle Lektüre habe ich gleich beendet.

Liebe Grüße
Uschi  :winken:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 27. März 2007, 20:38:59
Wie passend - das Buch habe ich auf meiner Wunschliste! Also bitte sofort lesen und berichten!  :-)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 27. März 2007, 20:41:30
Hi Steffi und der Rest !
Selbsthilfegruppe klingt gut -nur diese Gruppe wäre ja dazu da uns dabei zu helfen nicht so viel zu kaufen und ob wir das hier schaffen wage ich zu bezweifeln .
So ich kopier dann mal meine Bücher hier rein die ich mir für meine Geburtstagsgutscheine gegönnt habe und nur ein Buch bezahlen musste -es geht also noch  :-)


Neue Bücher die ich heute neben meinen LR Büchern bestellt habe sind :

LR Bücher :
Jan van Aken : Das Geständnis des Mönchs
 http://www.amazon.de/Das-Gest%C3%A4ndnis-M%C3%B6nchs-Roman-Aken/dp/3426632268

Ariana Franklin : Die Totenleserin
http://www.amazon.de/Die-Totenleserin-Ariana-Franklin/dp/3426197391


Von meiner WL :

Beverly Conneo : Die vierte Schlinge
http://www.amazon.de/gp/product/342663399X/ref=pd_ys_ir_all_1/303-4798322-2908235

 Baden Kenney: Skalpell No 5
http://www.weltbild.de/artikel.php?PUBLICAID=b3e9aa5a56bf4a6b8d1058e48bb8e4dd&artikelnummer=202719&mode=art&r=401140



gekaufte Bücher von der vorigen Woche
Kathryn Fox : In Deinen schlimmsten Träumen
http://www.amazon.de/deinen-schlimmsten-Tr%C3%A4umen-Kathryn-Fox/dp/3442366364

Sheldon Rusch : Rabenmord

http://www.amazon.de/Rabenmord-Sheldon-Rusch/dp/3596168791/ref=pd_bbs_sr_2/303-4798322-2908235?ie=UTF8&s=books&qid=1174847088&sr=8-2

 Douglas Preston und Lincoln Child : Burn Case , Geruch des Teufels
http://www.amazon.de/Case-Geruch-Teufels-Douglas-Preston/dp/3426196492

Macht insgesamt sieben neue Bücher .

Liebe Grüße Siri


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 27. März 2007, 20:42:29
Hallo Uschi !
Na dann habe wir ja wieder ein gemeinsames Buch  :->
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 28. März 2007, 12:58:03
Hallo Siri und Uschi,

Nicht, daß mich Euer Buch in irgendeiner Art und Weise reizen würde. Überhaupt nicht!
Wenn ich das jetzt oft genug zu mir selber sage, glaube ich es vielleicht sogar  :-).

Die vierte Schlinge, ich glaube den ersten Band habe ich schon gelesen oder wollte ihn lesen. Zumindest habe ich ihn noch bei mir zu Hause. Gelesen oder ungelesen, daß muß ich doch direkt mal nachschauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. März 2007, 14:53:55
Hi Susanne !
Na dann  sag mal schön Deinen Text weiter  :-)
Obs wohl diesml klappt  :teufel:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 28. März 2007, 18:26:35
HILFE - NOTFALL - ich brauche eine Therapiesitzung! *GGG*

Tja...ich war heute kurz arbeiten. Also nicht wirklich arbeiten, sondern ich und meine Kollegin hatten eine Schulung. Und da wartete in unserer Filiale der neue Avalon-Band auf mich. Bezahlt, eingetütet, mitgenommen.

[isbn]3453290208[/isbn]

Dann bin ich mit meiner Mutter ein wenig durch die Stadt und auf dem Weg zur Straßenbahn, fiel mir ein...hm...Du kommst doch am Bertelsmann Club Laden vorbei. Nimmst Du direkt "Die Druidin" mit.  Und die Verkäuferin hat mir dann erzählt, wenn ich zwei Bücher nehme, würde sie mir 10 Euro abziehen und deswegen habe ich dann noch "Magie der Sehnsucht" von Sherrilyn Kenyon mitgenommen. Das hat mich dann abzüglich der 10 Euro nur knapp 5 Euro gekostet. Dafür konnte ich es schlecht da lassen. Ich hoffe nur, der Club übersetzt die komplette Serie, sonst hab ich nachher wieder halb HC und halb TB im Regal stehen und da werde ich immer ösig.  :gr:

Und zu Hause warteten noch zwei Hörbücher auf mich:

Adriana Franklin: Die Totenleserin
[isbn]3867170312[/isbn]

Marian Keyes: Ein himmlischer Moment
[isbn]B000LXIQXO[/isbn]

Die waren allerdings umsonst, weil Rezi-Exemplare.  :flirt:

Und jetzt geh ich erstmal ein bisschen meinen Picoult weiterlesen. Der ist einfach zu interessant.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 28. März 2007, 20:31:06
Hallo Steffi,

dann herzlichen Glückwunsch zu deinen Errungenschaften  :-> Ich hatte doch schon geschrieben,  wenn man zur Druidin noch ein Buch dazu kauft, dass dann 10 € abgezogen werden. Ich habe übrigens auch "Magie der Sehnsucht" dazu genommen :dance:

Mit Skalpell Nr. 5 habe ich gestern begonnen, also bis jetzt lässt sich das Buch richtig gut an. Ich hatte gestern schon ein paar Lachanfälle  :wieher:, allein der Name der Hauptfigur "Philomena, Erminia Manfredi""  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 28. März 2007, 20:36:30
Hallo Steffi und Uschi,

@Steffi: Die Totleserin lese ich im Bücherforum mit einigen andern. Bin schon sehr neugierig darauf, wie das Buch so ist. Uschi hat uns davon so vorgeschwärmt.
Marian Keyes ist so gar nicht meins. Nachdem ich Sushi für Anfänger einmal begonnen habe und es dann nur zu einem Viertel gelesen weggelegt habe. Sie trifft so gar nich meinen Draht. Aber ich glaube viele lieben ihre Bücher. Geschmäcker halt. Therapiesitzungen wirst Du aber glaube ich einige benötigen um von Deiner Bücherkaufsucht befreit zu werden. Aber wenn ich ehrlich bin, ich glaube Du wirst genau wie einige andere hier als unheilbar entlassen werden  :->.

@Uschi: Ich dachte bei dem Buch handelt es sich um einen handfesten Thriller. Der Name ist wirklich super. Noch widerstehe ich.

Liebe Grüße
Susanne



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 28. März 2007, 21:41:52
Hallo Susanne,

gerade hat ER (kauziger Pathologe) sie (Philomena  :ausrast:) zur Assistentin erklärt, sie musste ihm mit einer Leiche helfen! Was soll ich sagen, sie hat sich tapfer geschlagen, ich hätte bestimmt  :kotz:

Zur Totenleserin, mir hat das Buch gefallen, aber ich sollte euch vielleicht vorwarnen, meiner Emailfreundin hat es lange nicht so gut gefallen. Es ist also durchaus möglich, dass es euch vielleicht auch gar nicht so besonders gefällt. Hoffentlich beziehe ich dann hier keine Prügel :umfall:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. März 2007, 22:19:40
Hallo Zusammen !
Ach wie schön das Du nicht wiederstehen konntest Steffi , dann sind wir hier nicht so alleine damit .
Auf das Buch "Die Totenleserin" freue ich mich schon sehr und keine Angst Uschi , Du beziehst sicher keine Prügel  :schmusen:
Nun dann werde ich mal bald mit Skalpell No 5 anfangen  Ich liebe Thriller in denen es auch noch humorvoll zu geht -wie bei Vargas oder eben Jim Butcher .
Evtl lese ich es nach dem Buch von Jodi Picoult das ich sicher zum Wochenende fertig gelesen bekomme .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 29. März 2007, 11:59:12
Sooo, ich denn auch.

Gekauft hab ich diesen Monat (bzw. diese Woche, ich hab den ganzen Monat vorher keins gekauft):

Brenda Vantrease: Der Illuminator
...weil Lena es hier vorgestellt hat und ich darüber in der Buchhandlung gestolpert bin.

Jennifer Donnely: Die Teerose
...weil es schon länger auf meiner Liste stand und ich darüber in der anderen Buchhandlung in Kappeln gestolpert bin.

Diese Buchhandlungen...Wie gesagt, es gibt in Kappeln zwei. Die eine ist bei unserem Büro direkt um die Ecke. Die andere ist am Markt, gegenüber von der Sparkasse, vor der ich viel Zeit damit verbringe, auf meine Klienten zu warten, um mit ihnen Daueraufträge und Überweisungen zu machen.
Wirklich fies. Wobei ich das ganz gut im Griff hab, wenn ich grad knapp bei Kasse bin, geh ich auch nicht rein, oder wenn, dann nur zum schnuppern. (ihr dürft euch jetzt vorstellen, wie Wiebke vor den Regalen steht und tiiiiiiiiiieeeeeef den Duft der Bücher einsaugt...*g*).

Dann hab ich mir gestern mal wieder eine Bestellung gegönnt und wollte endlich mal buecher.de ausprobieren.
Dabei rausgekommen sind:

Nora Roberts: Die MacGregors - Wie alles begann
Mein erstes von Nora Roberts. Ich weiß, dass es da noch andere McGregors vorher gibt, aber trotz der mangelnden Infos gehe ich davon aus, dass man den hier unabhängig lesen kann, wenn es heißt "Wie alles begann"...Oder ich hab mal wieder eine Fortsezung gekauft...*g*

Maria Helleberg: Die Winterkönigin
Der Klappentext hat mich einfach angesprungen - MEINS

Viola Alvarez: Wer gab dir, Liebe, die Gewalt
Darüber bin ich im LR-Forum gestolpert und da Lannie und Kathrin von Frau Alvarez sehr begeistert sind und ich die Kurzbeschreibung hiervon wohlklingend vernahm *hüstel*....MEINS.

Ulrike Schweikert: Die Herrin der Burg
Stand schon laaaange auf der Wunschliste. MEINS.

Die zählen aber für April, weil ich sie ja erst nächsten Monat bezahle.

Grüße von Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: illi am 29. März 2007, 17:12:59
Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon sooooooooo lange keine Bücher mehr gekauft, es zittert am ganzen Körper schon (wegen der Entzugserscheinungen).
Dafür sind heute ein paar Päckchen angekommen (ebay-Ersteigerungen):

Henning Mankell: Die falsche Fährte
Henning Mankell: Mörder ohne Gesicht

Marian Keyes: Wassermelone

Es läßt noch auf sich warten: Die Winterrose von Donnelly

Ich grüße euch verschnupft

illi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 29. März 2007, 21:00:58
Hallo Illi,

Zitat
Es läßt noch auf sich warten: Die Winterrose von Donnelly

wegen der Winterrose, da wäre ich auch verschnupft! Es ist so ein schönes Buch *schwärm*.

Liebe tröstende Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 29. März 2007, 23:37:31
Hallo Ihr Lieben!

Oha...wenn sich das diese Woche so fortsetzt, kriege ich Medikamente verschrieben. Da hilft dann keine Sitzung mehr!  :flirt:

Heute bekommen:

Hörbücher

John Katzenbach: Das Opfer
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3866102763.01._AA_SCMZZZZZZZ_V44296426_.jpg)

Die attraktive Studentin Ashley Freeman begeht einen folgenschweren Fehler. Angeheitert verbringt sie eine Nacht mit Michael O'Connell, einem Computerfreak und geschickten Hacker. Was sie nicht ahnt: Michael ist ein Psychopath, und er hat beschlossen, dass Ashley die Frau seines Lebens ist. Nichts und niemand wird ihn davon abbringen - schon gar nicht Ashley.

[isbn]3866102763[/isbn]

John Katzenbach: Der Patient
(http://images.amazon.com/images/P/3866102755.01._AA_SCMZZZZZZZ_V44296200_.jpg)

Am Abend seines 53. Geburtstages verwandelt sich das Leben des New Yorker Psychiaters Dr. Frederick Starks in einen Alptraum. Im Wartezimmer seiner Praxis liegt ein Brief mit der Überschrift "Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!" - unterzeichnet von einem "Rumpelstilzchen". Starks hält das zunächst für einen üblen Scherz, doch er wird auf grausame Weise eines Besseren belehrt. Der Unbekannte zwingt ihn zu einem teuflischen Spiel: 15 Tage lässt er seinem Opfer, um herauszufinden, wer "Rumpelstilzchen" in Wahrheit ist. Sonst wird er, einen nach dem anderen, Starks Familie umbringen - es sei denn, der Psychiater gibt auf und opfert sein eigenes Leben. Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...

[isbn]3866102755[/isbn]

John Katzenbach: Die Anstalt

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3866102747.01._AA_SCMZZZZZZZ_V44296238_.jpg)

Vor zwanzig Jahren, als junger Mann, ist Francis Petrel gegen seinen Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Mehrere Jahre hat er dort zugebracht - bis die Anstalt nach einer Mordserie geschlossen wurde. Noch immer hört Francis Stimmen, nimmt Medikamente. Die Erinnerung an die traumatischen Geschehnisse von damals ängstigt ihn, und er beginnt aufzuschreiben, was er erlebt hat - mit Bleistift, auf den Wänden seiner Wohnung. Wer war der mysteriöse "Engel des Todes", der damals sein Unwesen trieb? Gibt es ihn überhaupt? Oder existiert er nur in Francis' Schreckensphantasien?

[isbn]3866102747[/isbn]

David Morrell: Creepers
(http://images.amazon.com/images/P/3866101988.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Asbury Park, New Jersey: In einer kalten Oktobernacht dringt eine Gruppe von fünf Abenteurern in ein ehemaliges Luxushotel ein. Das Paragon Hotel ist vor hundert Jahren von einem exzentrischen Millionär in Form einer Maya-Pyramide erbaut worden - und es steht seit dreißig Jahren leer. Die fünf Eindringlinge suchen den ultimativen Kick. Doch der kommt ganz anders, als sie es sich vorgestellt hatten. In dem halb verfallenen Gebäude ist die Vergangenheit unerwartet lebendig - und hinterhältig. Und sie fordert einen hohen Preis: Die Nacht verwandelt sich in einen Alptraum des Schreckens, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ...

[isbn]3866101988[/isbn]

Bücher

Jeanne Kalogridis: Leonardos Geheimnis (HC)
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3471795278.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Als Mona Lisa 1492 Leonardo Da Vinci zum ersten Mal begegnet, ahnt sie noch nichts von dem großen Geheimnis, das er ihr eines Tages anvertrauen wird. Ein farbenprächtiger Roman über das Schicksal, das sich hinter dem berühmtesten Lächeln der Welt verbirgt., Lisa di Antonio Gherardini Giocondo, genannt Mona Lisa, ist die Tochter eines wohlhabenden Florentiner Wollhändlers. Als sie zwölf Jahre alt ist, schenkt ihre Mutter ihr ein Medaillon, auf dem ein Mord dargestellt ist - das Attentat auf Giuliano di Medici, begangen 1478, ein Jahr vor Lisas Geburt. Giulianos Bruder hat Rache geschworen, doch einer der Täter konnte entkommen. Zeuge der Tat war kein geringerer als der Maler Leonardo da Vinci, dem Mona Lisa in ihrer Kindheit zum ersten Mal begegnet. In den darauf folgenden Jahren gerät sie mitten hinein in die politischen Wirren der Zeit: Sie verliebt sich in einen Medici, den Neffen des toten Giuilano, erlebt 1494 die Verbannung der Familie aus Florenz, Krieg, Seuchen und den Tod ihres einzigen Kindes. Leonardo da Vinci ist dabei stets einer ihrer vertrautesten Freunde. Er, der unablässig an ihrem berühmten Porträt arbeitet, wird es auch sein, der ihr ein großes Geheimnis anvertraut, das nicht nur die Hintergründe des Mordes von damals aufklärt, sondern Lisas Leben für immer verändert.

[isbn]3471795278[/isbn]

Kristin Hannah: Wohin dein Herz uns trägt (HC)
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3547710774.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Niedergeschlagen kehrt sie in ihren Heimatort zurück und fängt noch einmal von vorne an. Dann verändert ein Kind, das dringend Hilfe braucht, ihr Leben. Ein anrührender Roman um Liebe und Familie von der Meisterin der großen Gefühle., Auf der Flucht vor den Medien zieht sich Kinderpsychologin Julia Cates in ihren Heimatort Rain Valley zurück. Im Haus ihrer Schwester findet sie die langersehnte Ruhe und Geborgenheit. Da wird im Ort überraschend ein »Wolfskind« gefunden, das Mädchen Alice. Jahrelang hat sie allein im Olympic National Forest gelebt. Julia bietet all ihre Erfahrung und Liebe auf, um Alice zu helfen. Unterstützung findet sie bei dem attraktiven Dr. Max Cerrasin. Doch dann taucht ein Mann in Rain Valley auf, der behauptet, Alices Vater zu sein. Julia muss plötzlich alles riskieren, um herauszufinden, wer Alice tatsächlich ist - und zu wem sie gehört.

[isbn]3547710774[/isbn]

Regine Leisner: Die Rabenfrau (HC)
(http://images.amazon.com/images/P/3547711177.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Als die junge Ravan zur Vogelfrau wird, ahnt sie noch nicht, dass ihr eine große Herausforderung bevorsteht. Ein spannender Steinzeitroman und eine warmherzige Liebesgeschichte., Vor 11500 Jahren in den Wäldern nördlich des Mains: Das junge Mädchen Ravan wird von den Alten Müttern zur Vogelfrau geweiht, dazu bestimmt, die spirituelle Führerin ihres Stammes zu werden. Eine ehrenvolle Aufgabe, doch schon bald quälen Ravan beängstigende Visionen: Ein entsetzlicher Vulkanausbruch steht bevor und wird alles Leben auslöschen! Wie kann sie die Eschenleute vor den entfesselten Naturgewalten retten? Godain, der Schamane des Stammes und ihr heimlicher Geliebter, verweigert ihr die Unterstützung. Ihm ist es wichtiger, dass die Männer sich endlich gegen die sanfte Herrschaft der Frauen auflehnen. Die Spannungen in der Sippe erreichen einen dramatischen Höhepunkt - doch dann setzt der Feuersturm ein, und es geht nur noch ums Überleben. Unter der Führung von Ravan und Godain verlassen die Eschenleute ihr Siedlungsgebiet und suchen dem Inferno zu entkommen... Ein Steinzeitroman, der historische Detailtreue mit einer packenden Liebesgeschichte verknüpft.

[isbn]3547711177[/isbn]

Mila Lippke: Der Puppensamler (TB)

(http://images.amazon.com/images/P/3548680763.01._AA_SCMZZZZZZZ_V46889466_.jpg)

Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts: Die junge Cecilie träumt einen für Frauen schier aussichtslosen Traum. Sie möchte Medizin studieren. Dafür entflieht sie der Verlobung mit einem Adeligen, läuft von zu Hause weg und landet schließlich im düsteren Leichenkeller der Berliner Morgue als Assistentin des Gerichtsarztes Hektor von Thorwald. , Die Frauenleiche, die diesmal vor ihm auf dem Seziertisch liegt, unterscheidet sich von den anderen Toten. Sie ist schön, wie eine Puppe zurechtgemacht. Und es bleibt nicht die einzige Tote, die derart präpariert aufgefunden wird. Eine Suche nach dem Mörder beginnt, die Cecilie mit Abgründen der menschlichen Seele und der adeligen Gesellschaft, aber auch mit ihren eigenen Gefühlen konfrontiert ...

[isbn]3548680763[/isbn]

Auf die Katzenbach-Hörbücher freue ich mich sehr, weil ich mir dann nämlich glaube ich die Bücher schenken werde. Der Sprecher Simon Jäger soll auch extrem gut sein!
Kristin Hannah ist sowieso IMMER gut und Lippke ist der erste Band einer neuen historischen Krimiserie und ich stehe ja auf so was! *G*

Und ach ja...kleinlaut werd...sind alles Rezi-Exemplare...auch die Hörbücher... :rotwerd:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Büchermaus_Steffi am 30. März 2007, 12:20:48
Ich war gestern auch wieder in der Stadt und kam wieder mal nicht an der Buchhandlung vorbei, ohne neues Lesefutter zu kaufen! Ich habe gekauft:
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3800029979.03._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)
Wolfgang Hohlbein: Das Buch

"Wir können die Wirklichkeit verändern. Wir sind nur wenige und keine von uns weiß, warum uns diese furchtbare Macht verliehen wurde, aber wir haben sie."
Seit Jahrhunderten wachen die geheimnisvollen Hüterinnen über das Archiv auf der anderen Seite, in dem Scriptoren über dass Leben der Menschen Buch führen: Doch die Ordnung der Dinge ist in Gefahr, als Unbefugte  in das unterirdische Bücherlabyrinth eindringen und die Vergangenheit und damit die Gegenwart umschreiben. Leonie, die junge Erbin einer Buchhandlung, begreift nur langsam, dass sie über "die Gabe" verfügt und dazu ausersehen ist, den Kampf um die einzig wahre Wirklichkeit zu gewinnen. Bevor das Schicksal einen schrecklichen Weg findet, sich zu erfüllen ...

Ich liebe die Bücher von Wolfgang Hohlbein!

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3401060708.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V47008585_.jpg)
Guillaume Prévost: Das Buch der Zeit - Die steinerne Pforte (Bd. 1)

Wer Bücher liebt, lebt gefährlich. Das hätte sich Sam niemals träumen lassen, als er eines Tages auf der Suche nach seinem verschollenen Vater ein mysteriöses Buch entdeckt. Doch dieser Fund ist es, der ihn zusammen mit einer Cousine Lilli auf eine Reise schickt, die noch niemand zuvor erlebt hat. Denn Sam und Lilli sind auf ein uraltes Geheimnis gestoßen: auf das Buch der Zeit.

Als ich das las, musste ich einfach zugreifen! Schon die Gestaltung des Buches hat mich sofort in den Bann gezogen!
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 30. März 2007, 20:06:50
Hallo ihr!

Ich auch schon wieder...

Steffi, den Puppenspieler hab ich mir gleich nochmal auf die Wunschliste gesetzt, ich bin heut noch dran vorbei gelaufen, hab´s mir aber nicht angeguckt. Jetzt les ich den Klappentext...hätte ich den heute Nachmittag gelesen, wär es noch ein Buch mehr gewesen.
So hab ich aber eingetütet:

Posie Graeme-Evans: Der Eid der Heilerin

Kurzbeschreibung
Die bewegende Geschichte einer verbotenen Liebe im mittelalterlichen England. Teil 1 der farbenprächtigen historischen Saga um Leidenschaften, Intrigen und Verrat.
London, 1465: Zum ersten Mal betritt die Heilerin und Kräuterfrau Anne die Stadt, die ihr wie ein Ungeheuer aus Stein erscheint. Aufgewachsen in den sagenumwobenen westlichen Wäldern soll sich die junge Frau nun als Dienerin bei dem reichen Kaufmann Cuttifer verdingen. Doch schnell verbreitet sich die Kunde von ihrem geheimnisvollen Wissen um heilende Kräuter, und als die Königin schwer erkrankt, wird Anne an den Hof gerufen. Dort begegnet sie ihrer großen Liebe, die ihr Leben fortan schicksalhaft bestimmen wird: dem jungen König Edward IV. …

[isbn]3442463165[/isbn]



Tilman Röhrig: Die Burgunderin

Kurzbeschreibung
Europa im fünften Jahrhundert. Die schöne Burgunderin Goldrun wird als Geisel ins Land der Hunnen verschleppt. Doch die junge Frau besitzt ein besonderes Gespür für Pferde, sie kann mit ihnen sprechen, sie besänftigen und heilen. Diese Gabe lässt sie am Hof bis in die höchsten Kreise aufsteigen. Dort begegnet sie dem jungen Prinzen Ernak, und eine leidenschaftliche Liebesgeschichte beginnt. Doch diese Liebe steht unter einem unheilvollen Stern, denn Ernaks Vater ist der Großkönig Attila, ein grausamer und hartherziger Mann...

[isbn]3404156544[/isbn]

Der Röhrig ist bei mir eigentlich so ein Wackelkandidat. "Solang es Unrecht gibt" fand ich echt blöd, trotz des tollen Robin-Hood-Themas, "Erik der Rote" fand ich dagegen super, "Wie ein Lamm unter Löwen" mochte ich auch. "Wir sind das Salz von Florenz" liegt aber schon länger halb gelesen auf meinem Nachttisch. Nicht wirklich schlecht, aber ein bisschen zu plätschernd.
Bin ja mal gespannt.



Eric Walz: Die Sternenjägerin

Kurzbeschreibung
Sie war die Herrin der Sternenkarten: Der außergewöhnliche Lebensweg der Astronomin Elisabeth Hevelius (1647 - 1693).
Sie entschied sich nicht für die Liebe, sondern für ihre Leidenschaft: 1662 heiratet die junge Elisabeth Koopmann den um einiges älteren, bekannten Danziger Astronom Johannes Hevelius. Nur er kann der in einem freudlosen, protestantischen Elternhaus aufgewachsenen Kaufmannstochter eines garantieren: Die Freiheit, nach Herzenslust das Firmament zu erforschen. Doch zahlt sie einen hohen Preis für ihre Liebe zu den Sternen: Niemals bereit, ihre große Liebe zu Marek ganz aufzugeben, zerstört sie beinahe ihre Familie. Alles scheint verloren, als dann auch noch ein entsetzlicher Feuersturm ihr Observatorium vernichtet. Doch wie Phönix aus der Asche steigt Elisabeth aus den Ruinen: Als Herausgeberin eines der größten Sternenatlas und als Zeichnerin der ersten genauen Mondkarten geht sie in die Geschichte ein!

[isbn]3442365236[/isbn]

Nun hab ich mein Limit für Bücher diesen Monat auch erreicht - gut, dass er um ist!
Im Moment bin ich wirklich wieder im Kaufrausch. Sonst kann ich manchmal zwei Monate garnix kaufen, weil mir einfach kein Klappentext gefällt.
Ist ja vielleicht nicht das schlechteste...  :->

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 30. März 2007, 20:21:30
Ich hab was tolles bei Tauschticket ergattert :dance:

"Wer gab dir, Liebe, die Gewalt" von Viola Alvarez
Walther von der Vogelweide - ein Leben zwischen genialem Wahn und der Sehnsucht nach Liebe. Ein großartiger, zutiefst berührender Roman von einer neuen deutschen Stimme: Viola Alvarez. Seine Geburt ist geheimnisumwittert, sein Kindheit die eines Wunderkindes. Er wird Hofsänger und der berühmteste Dichter des Mittelalters. Er nimmt sich jede Freiheit, jeden Rausch. Doch sein Herz ist einsam, Genie und Wahnsinn nahe beieinander. Seine ganze Liebe gehört einem Mädchen, das er nicht haben kann: Anna. Seinen Namen kennt jeder: Walther von der Vogelweide.

 :funkey: :-> Kati  :iumpies:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 30. März 2007, 21:25:49
Hallo Ihr Lieben,

ich sollte hier wirklich nicht mehr so intensiv stöbern! Ihr kauft euch immer so tolle Bücher und  prompt landen diese dann auf meiner WL .

Um die Bücher von Viola Alvarez schlawenze ich eh schon die ganze Zeit herum und ich denke da wird bald eins fällig sein.

Oh Wiebke, mit Der Eid der Heilerin hast Du mir jetzt aber die Nase lang gemacht. Hört sich wirklich sehr interessant an.

Und Steffis Leonardos Geheimnis verspricht ebenfalls ein tolles Buch zu werden.

Ich glaube morgen ist mal wieder ein Besuch im Buchladen fällig  :rotwerd:

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 30. März 2007, 23:10:30
Hallo!

"Wer gab dir, Liebe, die Gewalt" von Viola Alvarez
 :funkey: :-> Kati  :iumpies:

Das hab ich mir gestern Abend bestellt - die Mädels haben mir da drüben im LR-Forum den Mund wässrig gemacht.
Mit Tauschticket ist bei mir im Moment nicht viel - Tickets sind bei mir Mangelware. Ich geb halt kaum Bücher ab, oder niemand will sie haben. Vor ein paar Wochen hab ich einen kleinen Reibach mit CD´s gemacht, aber die Tickets waren auch ganz schnell wieder futsch!

Um die Bücher von Viola Alvarez schlawenze ich eh schon die ganze Zeit herum und ich denke da wird bald eins fällig sein.

Bin da ja auch schon schwach geworden. Wenn das Vogelweiden-Buch gut ist, müssen die anderen auch her!

Oh Wiebke, mit Der Eid der Heilerin hast Du mir jetzt aber die Nase lang gemacht. Hört sich wirklich sehr interessant an.

Ja, nech? Und es ist eine Trilogie, das heisst, wenn das Buch gut ist, kann man die anderen beiden Teile auch schon kaufen und muss nicht mal warten!
Hört sich jedenfalls echt gut an, ich bin echt gespannt.
Und wenn ich wegen dir den Illuminator kaufe....  :->

Ich glaube morgen ist mal wieder ein Besuch im Buchladen fällig  :rotwerd:

Musst dich nicht schämen, ich war in den letzten drei Tagen jeden Tag bei Gosch und Kock´s...Fünf Bücher gehen da ja noch.

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 31. März 2007, 13:24:36
Hi Wiebke,

das ist natürlich immer klasse wenn diese Bücher erst später entdeckt und dann schon alle Teile erschienen sind. Obwohl es natürlich auch sehr reizvoll sein kann auf ein Buch zu warten....ich sage nur RG!
Die Cover gefallen mir zwar nichts so aber ich werde mir auf jeden Fall den ersten Band holen. Ich liebe die Plantagenet, York und Lancasters...und seit DHdR auch Tudor  :held:

Und wenn ich wegen dir den Illuminator kaufe....  :->

Ne, ne da ist Steffi dran schuld. Aber der Klappentext hört sich wirklich verdammt gut an.

Musst dich nicht schämen, ich war in den letzten drei Tagen jeden Tag bei Gosch und Kock´s...Fünf Bücher gehen da ja noch.

Also so wirklich schämen tu ich mich ja gar nicht  :->

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 02. April 2007, 21:11:55
Hallo, ich schon wieder...

Zu meiner Verteidigung kann ich vorbringen, dass es reduzierte Mängelexemplare für je drei Euro waren und es sind auch nur zwei...

Und zwar zwei Biografien (ja, KEIN historischer Roman!):

Robbie Williams: Somebody Someday

und

Sting: Broken Music

Beides sehr grandiose Musiker, wie ich finde und sicher auch zwei sehr interessante Lebenswege.

Liebe Grüße
Wiebke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 03. April 2007, 08:54:36
HILFE - NOTFALL - ich brauche eine Therapiesitzung! *GGG*

Tja...ich war heute kurz arbeiten. Also nicht wirklich arbeiten, sondern ich und meine Kollegin hatten eine Schulung. Und da wartete in unserer Filiale der neue Avalon-Band auf mich. Bezahlt, eingetütet, mitgenommen.

(http://images.amazon.com/images/P/3453290208.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)
[isbn]3453290208[/isbn]


Ich habs mir auch gestern gekauft, aber war ganz unschuldig daran  :rotwerd: Der Photoladen, in den ich für neue Passbilder musste, hatte noch nicht offen, und die Buchhandlung daneben schon...

ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Sabine am 03. April 2007, 10:53:16
Hallo zusammen,

nachdem ich recht lange ohne Bücherkauf ausgehalten habe, habe ich gestern doch mal wieder gesündigt  :rollen: und mir das folgende bei der Buchhandlung bestellt:

Samir Girgis "Jakob und der Berg der Wahrheit. Historischer Roman über die Geschichte Asconas und des Monte Verita"

Kurzbeschreibung:
"Der "Monte Verità", ein kleiner Berg am Rande des kleinen Örtchens Ascona im Tessin, ist ein ganz besonderer Ort. Um die Jahrhundertwende zog er auf eigentümliche Weise eine Vielzahl berühmter, bizarrer und besonderer Gestalten an, die sich dort niederließen und ihm eine einmalige Aura verliehen.
Anarchismus, Bohème radikale Lebensformen, Kunst und Literatur trafen hier zusammen, und Persönlichkeiten wie Hermann Hesse, Erich Mühsam und Erich Maria Remarque gingen auf dem "Berg der Wahrheit" ein und aus. Begonnen wurde die Geschichte des "Monte Verità" von einer Gruppe von Menschen, die auf der Suche nach alternativen Gesellschaftsformen versuchte, dort die Utopie einer anti-kapitalistischen, im Einklang mit Natur und Geist existierenden Kolonie zu realisieren. Was aus dem Projekt wurde, wie immer neue Ideen und Ströhmungen dem Ort sein Gepräge gaben, welche Skandale, Intrigen und Verücktheiten sich hier abspielten, das erzählt dieser historische Roman auf unterhaltsame Weise. Eingebettet in die Geschichte eines jungen Mannes auf der Suche nach seiner Bestimmung bringt der Autor dem Leser mit viel Sachkenntnis ein Stück hochinteressante Zeitgeschichte nahe."

LG
Sabine
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 03. April 2007, 10:55:49
Robbie Williams: Somebody Someday

Hallo Wiebke,
den Robbie hab ich letztens auch aus der Wühlkiste gerettet  :->

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 03. April 2007, 12:03:14
Hallo Kati!

den Robbie hab ich letztens auch aus der Wühlkiste gerettet  :->

Ja, nech? LIegt da so allein rum....er macht sowieso immer den Eindruck, als wenn er gerettet werden will - da passt das doch gut! :-)

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 03. April 2007, 15:07:19
@Wiebke  :->

Ich habe gesündigt... nun bin ich doch wieder beim Club angemeldet  :meckern:
Diese flexible Mitgliedschaft hat mich gelockt und das man nach 4 gekauften Artikeln wieder ohne Gründe kündigen kann.

Ach menno....  :gr: Dafür hab ich jetzt:

Der Historiker - Elizabeth Kostova
Die Druidin - Birgit Jaeckel
Die Herrin der Lüge - Kai Meyer bestellt.

Alle gebunden, und ich zahle 6 Euro  :funkey: :->

LG Kati

EDIT "Die Falken Gottes" ist heute auch vom Autor für die leserunde gekommen  :dance:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 03. April 2007, 15:41:05
Ich hab am Wochenende von meiner Schwiegermutter zu Ostern ein Buch bekommen:

Die Wolkeninsel

Juliet Marillier

[isbn]3426628562[/isbn]

Im neunten Jahrhundert muss Thorvald eine abenteuerliche Reise unternehmen, die ihn und seine Freundin Creidhe schließlich auf die Faröer-Inseln weit vor der Küste Schottlands führt. Hier lebt, seit langer Zeit von der Außenwelt vergessen, ein geheimnisvolles Volk; hier gelten noch die Sitten und Riten einer alten, rauen Religion. Die Inselbewohner meinen, in Creidhe ihre lang erwartete Göttin zu erkennen - eine Göttin, die zum Wohle aller geopfert werden muss ...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 05. April 2007, 12:25:47
Ich habe mir heute selbst ein kleines Ostergeschenk gemacht und mir den ersten Band der Schwester-Fidelma-Reihe zugelegt.


Peter Tremayne
Nur der Tod bringt Vergebung

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3746619165.03._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

[isbn]3746619165[/isbn]


Kurzbeschreibung
Im Jahre 664 kämpfen im Königreich Northumbrien die Anhänger der Kirche Roms gegen die Lehren des Kelten Columban von Iona. Um den Kirchenstreit beizulegen, wird in Witebia eine Synode einberufen. Als die Äbtissin ermordet in ihrer Zelle aufgefunden wirdund wenig später zwei weitere Diener Gottes sterben, vermutet man zunächst kirchenpolitische Motive. Schwester Fidelma, eine irische Nonne königlichen Geblüts und gleichzeitig Anwältin bei Gericht in ihrer Heimat, geht diesen Gerüchten nach und macht eine grausige Entdeckung.


Ich freue mich schon sehr auf dieses Buch und ich werde es gleich nach dem Historiker lesen. Und ich denke für mich ist es genau die richtige Mischung: auf jeden Fall historisch und ein wenig Krimi. Mit Krimis die in der heutige Zeit spielen kann ich irgendwie nichts anfangen.

@Lannie
nochmals vielen Dank für den Tipp  :-B.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 05. April 2007, 12:50:11
Ich konnte gestern nicht vorbeigehen an

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3800052687.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

[isbn]3800052687[/isbn]

Hat das schon jemand gelesen?

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 05. April 2007, 13:28:00
Hallo Claudi,

liest Du das Buch auch auf Leserunden.de mit?

LG
Lannie/Cait

P.S.: Lena, ich hoffe, es gefält Dir!
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 05. April 2007, 20:18:44
Hallo Zusammen,

Warum gebt ihr hier immer so tolle Tipps? Da kann man ja überhaupt nicht wiederstehen wieder ein Buch zu kaufen.

Mein letztes verführtes Buch ist:

[isbn]3896672851[/isbn]

Noch liest es im Augenblick meine Schwester, aber ich denke es wird nicht lange dauernd bis ich es mir danach schnappe.


Das Buch

[isbn]3401060708[/isbn]

hört sich auch schon wieder so interessant an.

Liebe Grüße
Susanne


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 05. April 2007, 20:32:21
Hallo Susanne !


Warum gebt ihr hier immer so tolle Tipps? Da kann man ja überhaupt nicht wiederstehen wieder ein Buch zu kaufen.


Ganz einfach weil es Spaß macht und weil es gerecht ist , denn hier verführen ja alle irgendwie Jemanden , auch Du, wohlbemerkt .
Das Buch lohnt sich wirklich .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 05. April 2007, 20:47:45
Hallo Siri,

Meiner Schwester gefällt es auch schon sehr gut. Und sie liest Thriller bzw. Krimis nur selten und nicht unbedingt gerne. Von daher, bin ich mal gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Büchermaus_Steffi am 05. April 2007, 21:57:13
Hallo Susanne,

das Buch "Die steinerne Pforte" habe ich mir auch vor kurzem gekauft! Ich fand es auch interessant und musste es mir daher auch sofort kaufen!  :-B  Ich liebe solche Bücher! Zur Zeit lese ich immer noch "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau! Das ist auch gut!
  :ausrast:
LG
Lausie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 05. April 2007, 23:49:03
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe auch Neues zu vermelden:

Anita Amirrezvani: Das Lied der Rosen

(http://images.amazon.com/images/P/3550086520.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Das Erscheinen eines Kometen über dem Dorf bringt Unheil über ein junges Mädchen und seine Familie: Der Vater verunglückt tödlich, noch ehe er einen guten Mann für seine Tochter finden kann. Um überleben zu können, muss sie mit ihrer Mutter zu Verwandten in die große Stadt Isfahan ziehen. Ein hartes und arbeitsames Leben ohne eigene Familie scheint ihr bevorzustehen, denn die nötige Mitgift für eine Heirat wird sie wohl nie aufbringen können. Geld verdienen kann sie nur durch ihre Kunstfertigkeit im Knüpfen von Teppichen und ihr Talent im Umgang mit den Mustern und den leuchtenden Farben. Doch im Reich von Schah Abbas sind Frauen allenfalls als stumme Arbeiterinnen geduldet, Teppiche selbst entwerfen oder gar verkaufen dürfen sie nicht. Da lernt die junge Frau einen reichen und gutaussehenden Mann kennen und plötzlich ahnt sie, dass die Liebe ihr Schicksal wenden könnte.

[isbn]3550086520[/isbn]

Bernard Cornwell: Der Erzfeind

(http://images.amazon.com/images/P/3550086423.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

Der furchtlose junge Bogenschütze will Rache für seinen Vater nehmen und muss durch das Feuer gehen. Aber sein Herz und sein Mut verlassen ihn nicht und er stellt sich erneut der Aufgabe seines Lebens: der Suche nach dem Heiligen Gral., 1347: Die Engländer erobern in einer blutigen Schlacht Calais und der Hundertjährige Krieg mit Frankreich wird durch einen Waffenstillstand ausgesetzt. Nur für den furchtlosen Thomas von Hookton gibt es keine Rast, denn seine Suche nach dem Heiligen Gral geht weiter. Sie führt ihn in die Gascogne, wo er das Schloss von Astarac zurückerobern will, das einst seinen Vorfahren gehörte. Heute lebt hier Guy Vexille, der Schwarze Ritter, der seinen Vater brutal  erschlagen hat. Genau an diesem Ort war der Heilige Gral zum letzten Mal gesehen worden. Aber als Thomas das Schloss erreicht, wird er Augenzeuge einer Tragödie: Eine fromme junge Frau wird der Ketzerei beschuldigt und soll verbrannt werden. Thomas kann sie vor dem Scheiterhaufen bewahren, doch sie müssen fliehen, durch ein Land, das von Blut getränkt ist - einer Schlacht entgegen, die nicht nur über Leben und Tod entscheiden wird, sondern auch über die Zukunft des Christentums.

[isbn]3550086423[/isbn]

und in unserer Weltbild-Filiale habe ich die ersten beiden Bände der Australien-Saga von William Stuart Long mitgenommen. "Die Verbannten" und "Die Siedler". Die Leute kaufen das bei uns wie geschnitten Brot (allerdings auch wegen dem Preis - ein TB kostet 3,95 Euro).

So, jetzt fall ich ins Bett. Ich hab 12 Stunden gearbeitet, weil wir Cheffe mit riesen Allergie und Grippe nach Hause geschickt haben. Und wir hatten heute in Dortmund Moonlight-Shopping und bis 22 Uhr geöffnet. Nur schön blöd, das sich keine Sau dran gehalten hat und wir der einzige Laden auf weiter Flur waren, der geöffnet hatte. Witzigerweise kam dann irgendwann nach 21 Uhr allerdings eine Gruppe, die gerade Junggesellenabschied feierte. Ich sollte denen doch bitte eine Hawai-Girlande (zum Umhängen) abkaufen und ich würde auch Alkohol kriegen!  :wieher: Hab ich dann beides nicht gemacht, aber sie haben alle ein Traubenzucker bekommen! *kicher* Den haben wir für die Kinder, die ein Pixi-Buch kaufen.

Ach ja mein Buch von Michael Wilcke für die Leserunde ist auch eingetrudelt. Mal sehen, vielleicht lins ich da noch mal rein.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 06. April 2007, 07:52:07
Hallo Claudi,

liest Du das Buch auch auf Leserunden.de mit?

LG
Lannie/Cait

P.S.: Lena, ich hoffe, es gefält Dir!

Ja, genau.  :dance:

Claudic
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 06. April 2007, 10:55:50
Hallo Büchermaus_Steffi,

Zeitreiseromane mag ich sowieso sehr gerne, aber sie müssen auch logisch sein (Raumzeitkoninuum usw. Du verstehst  :-)).
Noch habe ich das Buch nicht gekauft, aber meine Wunschlist wird länger und länger.
Das ist aber auch kein Wunder bei den vielen Tipps die man hier bekommt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 06. April 2007, 17:58:06
Hallo Steffi,

das Buch von Bernhard Cornwell hört sich sehr gut an und ich habe bei Amazon gesehen das dies eine Triologie ist. Hast Du die ersten Bänder schon gelesen und wie fandest Du sie?

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 06. April 2007, 18:05:30
Hallo Lena!

Ich habe ehrlich gesagt auf den letzten Band gewartet, damit ich die Trilogie in einem Rutsch lesen kann. Ich verspreche, es wird nicht mehr so lange dauern!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 06. April 2007, 18:44:01
Hi Steffi,

na dann schauen wir mal wer zuerst damit anfängt. Ich werde mir den ersten Teil sobald wie möglich zulegen...denn es hört sich wirklich sehr vielversprechend gut an.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. April 2007, 09:36:34
Hallo Ihr Lieben,

Zumindest habe ich fast eigentlich kein Geld für meine neuen Büher ausgegeben (Susannes kleine buchticket Logik  :->).
Aber dafür freue ich mich natürlich um so mehr, daß ich genau wie ihr immer stärker dem Irrsinn verfalle  :flirt:.
Neu zu mir nach Hause dürfen:

Liane Moriarty: Drei Wünsche frei

[isbn]3404155092[/isbn]

und

David Lawrence: Der Geruch des Todes

[isbn]3426626160[/isbn]


Liebe Grüße und frohe Ostern
Susanne (die jetzt gleich lecker Oster-Brunchen geht  :->)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. April 2007, 10:35:27
Hallo zusammen,

jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden, gestern hat nämlich mein SUB auch Zuwachs bekommen  :->

Jeanne Kalogridis: Leonardos Geheimnis

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3471795278.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
Als Mona Lisa 1492 Leonardo Da Vinci zum ersten Mal begegnet, ahnt sie noch nichts von dem großen Geheimnis, das er ihr eines Tages anvertrauen wird. Ein farbenprächtiger Roman über das Schicksal, das sich hinter dem berühmtesten Lächeln der Welt verbirgt., Lisa di Antonio Gherardini Giocondo, genannt Mona Lisa, ist die Tochter eines wohlhabenden Florentiner Wollhändlers. Als sie zwölf Jahre alt ist, schenkt ihre Mutter ihr ein Medaillon, auf dem ein Mord dargestellt ist - das Attentat auf Giuliano di Medici, begangen 1478, ein Jahr vor Lisas Geburt. Giulianos Bruder hat Rache geschworen, doch einer der Täter konnte entkommen. Zeuge der Tat war kein geringerer als der Maler Leonardo da Vinci, dem Mona Lisa in ihrer Kindheit zum ersten Mal begegnet. In den darauf folgenden Jahren gerät sie mitten hinein in die politischen Wirren der Zeit: Sie verliebt sich in einen Medici, den Neffen des toten Giuilano, erlebt 1494 die Verbannung der Familie aus Florenz, Krieg, Seuchen und den Tod ihres einzigen Kindes. Leonardo da Vinci ist dabei stets einer ihrer vertrautesten Freunde. Er, der unablässig an ihrem berühmten Porträt arbeitet, wird es auch sein, der ihr ein großes Geheimnis anvertraut, das nicht nur die Hintergründe des Mordes von damals aufklärt, sondern Lisas Leben für immer verändert.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 11:35:53
Hallo ihr Lieben !
Zeit für die Beiche  :->

Also ich habe folgende Bücher mir bestellt :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426633981.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3426633981 [/isbn]

Das war ganz klar . So gut wie mir jetzt schon der zweite Teil gefällt mußte ich dieses Buch anschaffen.

Hier mal Infos zum Buch von Amazon.de :

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Mark ihr den Umschlag in die Hand drückt, traut Diane Fallon sich zuerst kaum, ihn zu öffnen. Es sind die Fotos eines Tatorts, an dem kurz zuvor ein Mann, eine Frau und ihr Sohn auf brutale Art und Weise ermordet worden sind. Aber es sind eigentlich gar nicht so sehr das Blut und die gekrümmten Leichen, die Diane zu schaffen machen. „Diesen Umschlag zu öffnen bedeutet das Öffnen einer Tür“, heißt es in Beverly Connors packendem Roman Sterbliche Hüllen: „einer Tür, von der sie gedacht hätte, sie hätte sie für immer und ewig verschlossen und verriegelt.
Diane ist forensische Anthropologin, die nicht zuletzt durch ihre Analyse von Massengräbern auf sich aufmerksam gemacht hatte. Nun ist sie in das kleine RivertTrail-Naturkundemuseum geflohen, um dort als Direktorin zu arbeiten. Denn der Tod ihrer Adoptivtochter, für den sie sich mit verantwortlich fühlt, hat sie aus der Bahn geworfen. Aber dann taucht ihre ehemals große Liebe Mark mit einem Knochen unterm Arm bei ihr auf, von dem er annimmt, er könnte der eines verschwundenen Mädchens sein. Diane entdeckt nicht nur ihre Gefühle für den Ermittler neu. Sie entdeckt auch recht schnell, dass der Knochen einem Mann gehören muss. Und dann wird die Familie des Mädchens ermordet, das Mädchen selbst -- ein Adoptivkind --taucht wieder auf. Hat sie ihre Pflegeeltern umgebracht? Und was hat das alles mit den merkwürdigen Unregelmäßigkeiten und Betrügereien zu tun, die Diane ganz offenbar in Misskredit bei ihren Vorgesetzten bringen sollen? Und, last but not least: Wem gehörte der rätselhafte Knochen, mit dem alles seinen Anfang nahm?

Sterbliche Hüllen ist ein toller Thriller. Mit Präzision entwickelt er seinen Plot, in dem sich die einzelnen Handlungsstränge im Nachhinein wie selbstverständlich ineinander fügen. Wer die Forensik-Krimis von Kathy Reichs mag, wird Sterbliche Hüllen lieben. --Stefan Kellerer


Dann landete gleichzeitig im Einkaufswagen dieses Buch :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426632071.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3426632071 [/isbn]

Infos:

Kurzbeschreibung
Vor Jahren war die Badeanstalt im Herzen von Soho noch voller spielender Kinder - heute ist sie vollständig heruntergekommen. Als Detective Inspector Jessie Driver hier nach einem verschwundenen Mädchen sucht, findet sie in den düsteren Kellerräumen die mumifizierte Leiche eines Mannes. Jessies Ermittlungsergebnisse bringen sie zunächst nicht viel weiter: die Entführung eines kleinen Mädchens, der Tod eines Jungen durch Ertrinken, die seltsamen Prophezeiungen eines mysteriösen Geistlichen - wie passt das alles zusammen? Mit großer Zähigkeit und gegen den Willen ihrer Vorgesetzten macht sich Jessie daran, das Puzzle zusammenzusetzen ...

 


Ja und dann musste ich mir natürlich dieses Buch auch endlich schnappen :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3764502312.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3764502312 [/isbn]

Infos

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Virginia Quentin im Radio von dem Schiffsunglück vor der Hebrideninsel Skye hört, ahnt sie gleich, dass sie die Schiffbrüchigen kennt. Es handelt sich nämlich um ein deutsches Ehepaar, und Virginias deutsche Haushaltshilfe Livia war genau an diesem Tag mit ihrem Mann Nathan in See gestochen. Aus Mitgefühl für das nun gänzlich mittellose Paar bietet sie ihnen Unterkunft in ihrem Ferienhaus an. Doch Virginias Mann Frederic ist ganz und gar nicht erfreut über die Anwesenheit der Fremden. Seine instinktive Abneigung gegen Nathan, den attraktiven Mann Livias, lässt sich kaum übersehen. Ganz anders als Virginia, die sich vom ersten Augenblick an zu dem intellektuellen Abenteurer hingezogen fühlt. Da die Familie Quentin am nächsten Tag auf ihr Anwesen bei London heimkehrt, scheint das Ganze ein ärgerliches Intermezzo zu bleiben. Doch schon kurze Zeit später steht Nathan auch dort vor der Tür.
Inzwischen treibt ein pädophiler Serienmörder sein Unwesen in der Gegend. Nachdem bereits zwei kleine Mädchen ermordet aufgefunden wurden, bangen viele Eltern um ihre Kinder, so auch Virginia und Frederic, deren Tochter Kim gerade sieben Jahre alt geworden ist. Als Kim eines Tages nach der Schule tatsächlich verschwindet, beginnt ein nervenaufreibender Wettlauf mit der Zeit. Ein schrecklicher Verdacht keimt in Virginia auf, schließlich versucht sie, auf eigene Faust zu recherchieren.

Charlotte Link ist als Autorin hochspannender Bestseller in englischem Ambiente bekannt, und wird diesem Ruf auch mit ihrem neuen Roman auf schönste Weise gerecht. Sie verbindet eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit schockierenden menschlichen Abgründen zu einem raffiniert konstruierten Krimi. Der Leser begleitet dabei die Protagonistin auf einem steinigen Pfad zu sich selbst. So geht es hier letztlich um das Aufdecken und Bewältigen verborgener Traumata, und die Suche nach dem eigenen Weg -- ganz wie im richtigen Leben. --Ulrike Künnecke, Literaturtest

Kurzbeschreibung
Fesselnd, abgründig, raffiniert - einfach meisterhaft. Die neue Charlotte Link!



Ja und dann habe ich mir noch dieses Buch angeschafft :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426195720.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3426195720 [/isbn]

Infos

Kurzbeschreibung
Kaum ist die Journalistin India Kane in dem gottverlassenen Nest Blood Junction mitten im australischen Busch angekommen, wird ihre Freundin Lauren erschossen aufgefunden. Und als man India auch noch den Mord an einem jungen Polizisten anhängt, sieht es wirklich finster aus für sie. Gegen Kaution wieder auf freiem Fuß, macht sich die eigensinnige India daran, die Wahrheit aufzudecken. Dauernd auf der Flucht vor dem Mob, der sie lynchen will, stößt sie auf einen monströsen Plan. Und die Vergangenheit wirft lange Schatten: Vierzig Jahre zuvor ist in der kleinen Stadt, von den Ureinwohnern Cooinda ("glücklicher Ort") genannt, eine ganze Aborigine-Familie ausgelöscht worden ...



Und zu guter Letzt folgt noch dieses Buch hier:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404155009.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3404155009 [/isbn]

Infos :

Aus der Amazon.de-Redaktion
Im Bruchteil einer Sekunde hat sich Sean Kings Leben verändert. Vor acht Jahren war er als Special Agent des Secret Service damit beschäftigt, den Präsidentschaftskandidaten Clyde Ritter vor fanatischen oder paranoiden Attentätern fernzuhalten. Zwei Männer sind ihm damals aufgefallen bei der Wahlkampfreise durch die amerikanische Provinz: potenzielle Unruhestifter, die King in dem stickigen Veranstaltungsraum aus der begeisterten Menge mit einem Blick isoliert und nicht mehr aus den Augen gelassen hat. Dann aber machte es „Peng“, wie das Geräusch eines fallenden Buchs. Und für Sean King begann die längste Sekunde seines Lebens.
Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Schützling hat sich King als Anwalt in der US-Provinz niedergelassen, um Ruhe zu finden. Doch dann holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Denn eine Agentin sucht ihn auf, um von ihm Rat und Hilfe zu erlangen. Auch sie hatte vor Kurzem einen Präsidentschaftskandidaten zu beschützen. Und ihr Klient wurde von Unbekannten entführt. Mit mulmigem Gefühl im Magen erklärt King sich bereit, der Ex-Kollegin unter die Arme zu greifen. Und bei genauerer Betrachtung scheinen sich beide Fälle ja auch zu ähneln -- aber wie, und in welchem Maße? Und wie kann Kings Beobachtung von vor acht Jahren zur Lösung des Falles beitragen? Stärker offenbar, als ihm am Anfang bewusst ist...

David Baldaccis Im Bruchsteil der Sekunde ist ein dickes Buch. Das wird man kaum in eben diesem Bruchteil gelesen haben. Aber das ist auch gut so. Denn der Thriller-Schmöker fesselt von der ersten bis zur 507. Seite. Und dann ist am Ende der Lektüre, wenn man das Buch mit einem „Peng“ zugeschlagen hat, die Zeit doch fast wie im Bruchteil einer Sekunde verflogen. -- Stefan Kellerer --


So das wars erst Mal mit der Aprilausbeute .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 09. April 2007, 12:31:49
Hallo Ihr Lieben,

@Uschi
Leonardos Geheimnis ist bei mir gleich schon auf die WL-Liste gelandet als Steffi dieses Buch hier vorgestellt hat. Berichte doch mal bitte wie Du es fandest.

Gestern habe ich voll das Schnäppchen gemacht. Ich habe bei .....Viola Alvarez Die Nebel des Morgens für 6,50 EURO ersteigert. Das Buch ist sogar noch original verpackt   :funkey: . Freue mich schon riesig darauf.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3785715803.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3785715803[/isbn]

Europa im späten fünften Jahrhundert. Ein nordländischer Skalde wird von zwei Soldaten aus Island entführt und nach Süden verschleppt. Der Mann ist anscheinend verrückt, er hat seit zwei Jahren kein einziges Wort mehr gesprochen. Aber für den Auftraggeber dieser Entführung, einen machtgierigen, aber minderen Burgunderkönig am Rhein, ist er wertvoller als pures Gold. Denn der trotzige Verstummte ist Bryndt Högnisson, das Kind von Brynhild, der Königin von den Inseln, und ihrem heimlichen Geliebten: Hagen von Tonje. Bryndt ist der Einzige, der die Wahrheit kennt – die Wahrheit über die namenlose Tragödie im Hunnenland …

Lieben Gruß
Lena

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 09. April 2007, 12:33:59
Ach Lena, da wünsche ich Dir aber viel Spaß dabei!!!
Mir hat es wieder sehr gut gefallen. Allerdings ist die Leserunde bei Nimue noch nicht so weit, deshalb warte ich noch ein wenig mit der Rezi, auch wenn sie schon ziemlich weit ist. Aber auf alle Fälle wieder ein Highlight!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 09. April 2007, 13:23:10
Ich habe "Das Herz des Königs" von Viola Alvarez als Wichtelbuch zu Ostern bekommen  :dance:

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3404921879.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)
[isbn]3404921879[/isbn]

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 09. April 2007, 14:07:25
ach, das ist auch soooo ein schönes buch, viel spaß damit, kati.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 14:13:46
Hallo noch Mal !

So ihr Lieben , nun wo ich ja so schön bei Lincoln Child und Douglas Preston "Burn Case " gelesen habe und nun nach einem Blick auf den SUB festgestellt habe das Band 2 "Ritual " auch schon da ist , habe ich grade von meinem Ostergutschein mir noch Band 1 zugelegt .

Infos zu den Bänden den Autoren findet ihr im Krimi/Thriller-Thread unter aktuelles Lesefutter mit den Links.

@ Kati :
Oh, oh Du machst mir richtig Lust auf die Bände . Ich glaube ich werde mir mal demnächt ein Buch von Viaola Alvarez schnappen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 10. April 2007, 20:21:43
Hab heut meinen Bücherclub-Quartalskauf gemacht und konnte der HC-Aktion 3 für 2 einfach nicht widerstehen.  *schäm*
Mit nach Hause kamen somit:

Die Druidin
Birgit Jaeckel

(http://www.buchcouch-forum.de/bilder/cover/druidin.jpg)

Der Liebesbund

Mary Sharatt

(http://www.buchcouch-forum.de/bilder/cover/liebesbund.jpg)

Das Mondamulett
Linda Holeman

(http://www.buchcouch-forum.de/bilder/cover/mondamulett.jpg) 

Das Mondamulett gibt es auch im Buchhandel. Die anderen beiden Bücher sind neue Club-Premiren.


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 10. April 2007, 21:03:58
Hallo zusammen,

@ Lannie - Da hast du dir tolle Bücher geschnappt, mir ging es genauso mit dieser Club-Aktion, man kann da einfach nicht widerstehen. Ich kam am Schluss mit 7 Büchern raus, ein Rekord auch für mich  :-> Allerdings waren da ein paar Exemplare für meine Emailfreundin mit dabei.
Die Druidin hat mir auch supergut gefallen, ich will schon die ganze Zeit eine Rezi schreiben, habe aber im Moment nicht so viel Zeit.

@ Lena - Ich werde berichten, wenn ich Leonardos Geheimnis gelesen habe. Die Nebel des Morgens habe ich vor einigen Wochen gekauft, ich bin aber nicht so billig davongekommen wie du  :heul:, mein Buch ist aber auch neu.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 10. April 2007, 23:14:17
Hallo Ihr Lieben,

@Lannie
Na das ist doch mal eine tolle Ausbeute und ...Frau gönnt sich ja sonst nichts *g*. Ich habe mir gerade am Samstag aus unserer Buchhandlung den Club-Katalog mit nach Hause genommen und seit dem spiele ich schon als mit dem Gedanken mich dort anzumelden. Ich hätte es ja fast schon mal getan als ich unbedingt das Buch *Die Rose von England von Ann Easter Smith * zulegen wollte. Aber die Rezis waren/sind ja vernichtent und somit bin ich nicht in den Club eingetreten. Gibt es dort eigentilch öfters solche Aktionen?

@Uschi
Ja manchmal lohnt es sich wirklich auf dieser Seite zu stöbern *g*.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 10:11:56
Hallo Lena,

ja, beim Club gibt es eigentlich ständig irgendwelche Aktionen. Es lohnt sich für dich vielleicht doch, dich dort anzumelden  :->

LG Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 15:31:20
Hallo Zusammen !
So da gehe ich ahnungslos einkaufen in einen Markt und komme an den Buchstand und was passiert ? Ich kann nicht an dem Buch von Mary Higgins Clark vorbeigehen , das auf Platz 4 bei den Bestsellern steht . Der Text klang einfach zu verlockend .

Hier mal die Infos zum Buch :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3453810724.01._SCLZZZZZZZ_V45392672_AA240_.jpg)


Allgemeine Infos von Amazon.de

Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Heyne (April 2007)
Sprache: Deutsch


[isbn]3453810724 [/isbn]

Beschreibung von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Bei einem schrecklichen Unfall tötet die kleine Liza Barton aus Versehen ihre eigene Mutter. 24 Jahre später kehrt sie an den Ort des Geschehens zurück und erkennt langsam, dass hinter dem angeblichen Unfall von damals der perfide Plan eines Mörders steckte. Und plötzlich ist ihr eigenes Leben in Gefahr.

Meinungen

»Eine mörderische Story.«
Bunte
»Ein routinierter Thriller von einer der erfolgreichsten Krimiautorinnen der Welt.«
Hamburger Morgenpost

»Man kann ihre Bücher bis zum Schluss nicht aus der Hand legen.«
Cosmopolitan



So mal schaun wann das nächste Buch gekauft wird  :rollen:

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 11. April 2007, 15:35:57
Hallo Siri!

Glcükwunsch zum neuen Buch  :->
Ich kenne es schon und habe folgendes dazu gesagt meine Meinung (http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_1067.html)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 11. April 2007, 18:04:54
Hallo Siri,

Ich wußte gar nicht, daß der MHC schon als Taschenbuch erschienen ist.
Aber ich habe glaube ich noch einen ungelesen (Mein ist die Stunde der Nacht) auf meinem SUB und die letzten Bücher von Ihr fand ich nicht mehr so besonderst. Vielleicht habe ich mich auch schon einfach ein wenig an MHC überlesen.
Aber ich bin gespannt wie Du ihn findest, vielleicht kaufe ich ihn mir dann doch nocht. Silkes Kritik war ja nicht so schlecht.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 11. April 2007, 19:13:41
Hallo uschi,

ganz ehrlich? Meine Shopping-Liste für den Club war um einiges länger. Da ich aber dieses Jahr ein Buchkaufverbot habe, wollte ich meine Sünde nicht zu groß werden lassen.  :-> Gefunden hätte ich noch reichlich.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 19:45:37
Hallo !

Ich kenne es schon und habe folgendes dazu gesagt meine Meinung (http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_1067.html)

Na das klingt ja schon mal vielversprechend . Mal schaun wie ich es finde .

Ich wußte gar nicht, daß der MHC schon als Taschenbuch erschienen ist.
Aber ich habe glaube ich noch einen ungelesen (Mein ist die Stunde der Nacht) auf meinem SUB und die letzten Bücher von Ihr fand ich nicht mehr so besonderst. Vielleicht habe ich mich auch schon einfach ein wenig an MHC überlesen.
Aber ich bin gespannt wie Du ihn findest, vielleicht kaufe ich ihn mir dann doch nocht. Silkes Kritik war ja nicht so schlecht.


Ich hab erst zwei Bücher von ihr gelesen die ich gut fand .
Dein subbendes Buch habe ich auch noch bzw. momentan ist es noch auf Reisen.
Na und zu lesen habe ich ja auch noch Einiges von ihr und anderen Autoren . Mal schaun wann ich zu diesem Band komme .
Das Buch  gibt es wohl in sämtlichen größeren Marktketten zu kaufen wo eben auch die Bestseller verkauft werden .Na und Platz 4 ist da  ja schon beachtlich -wobei wenn ich da an P.C. denke -ihre letzten Bücher landetet auch immer so auf Platz 7 was ich nicht nachvollziehen konnte .

ganz ehrlich? Meine Shopping-Liste für den Club war um einiges länger. Da ich aber dieses Jahr ein Buchkaufverbot habe, wollte ich meine Sünde nicht zu groß werden lassen.  :-> Gefunden hätte ich noch reichlich.


Oh das glaube ich Dir sofort . Mir fällt es so schon schwer zu wiederstehen und in den Club trete ich gewiss nicht ein , weil dann kann ich erst Recht nicht wiederstehn .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 11. April 2007, 20:21:53
Hallo Ihr Lieben,

so dann will ich auch mal beichten. Ich habe mich heute endlich dazu durch gerungen und mich im Bertelsman Club registrieren lassen. Dann dachte ich mir das ich es der armen jungfräulichen Clubkarte nicht zumuten kann so nach Hause zu gehen und so sind dann zwei Bücher in meiner Tasche gelandet.

Die Druidin von Birgit Jaeckel mit einem Wink an Uschi und Lännie  :winken:

(http://img.derclub.de/xt/088414.jpg)

Über dieses Buch:
Süddeutschland, 120 v. Chr. Talia wächst als Ziehkind unter Druiden auf, wo sie die Heilkunst erlernt. Bald entdeckt sie, dass ihre Fähigkeiten viel weiter reichen: Sie kann die Seelen der Menschen sehen und sie vor Schrecklichem bewahren. Als der oberste Druide ihre Gabe entdeckt, gerät sie in höchste Gefahr. Rettung bietet ihr nur die Flucht in die Alte-Stadt. Dort regiert das Oberhaupt des vindelikischen Volks: der mächtige Caran, ihr leiblicher Vater. Doch wird er sie beschützen und sie in seine Sippe aufnehmen? Denn einst hatte er befohlen, sie nach ihrer Geburt töten zu lassen.

und

Katia Fox Das kupferne Zeichen

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404157001.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3404157001[/isbn]

Klappentext
England 1161. Die zwölfjährige Ellen, Tochter eines Schwertschmieds, möchte nur eines: ebenfalls Schwertschmiedin werden. Doch das ist für ein Mädchen undenkbar. Als sie nach einer ungeheuerlichen Entdeckung von zu Hause fliehen muss, verkleidet Ellen sich als Junge und nutzt die Chance: Sie begleitet einen berühmten Schwertschmied in die Normandie und lernt dort als Schmiedejunge Alan das Handwerk ausüben und das höfische Leben kennen. Doch die Lüge, auf der sie ihr Leben aufgebaut hat, wird ihr zum Verhängnis, als sie sich in einen jungen Ritter verliebt, denn sie darf ihre Identität nicht preisgeben. Zu spät erkennt sie, wem sie vertrauen darf - und dass sie bei Hofe einen Feind hat, der zu allem bereit ist ..

Lieben Gruß
Lena

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 20:49:04
Hallo Lena !
Du bist soooo gemein  :meckern:
Menno müssen denn alle hier diese Bücher mir unter die Nase halten.
Also wenn das so weitergeht muß ich dieses Druidenbuch unbedingt bestellen und das Andere landet sicher auch bald bei mir zu Hause .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 11. April 2007, 20:57:26
Mensch Siri, es liegt mir wirklich fern gemein zu Dir zu sein  :-B. Aber die Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen stammt nicht von mir und schließlich tue ich nur meine Pflicht und berichte wahrheitsgemäß wenn ich mir ein oder zwei Bücher gekauft habe *g*.
Dann warne ich Dich hiermit schon einmal. Morgen werde ich hier noch zwei Bücher reinsetzen die ich zwar noch nicht gekauft habe aber dies im nächsten Quartal nachholen werde.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 21:12:27
Hallöchen !
Ach Lena das weis ich doch  :knuddel:
Tja Du ich warne Dich auch vor-wobei mit Krimis kann ich Dich ja leider nicht locken-das nun drei weitere Bücher hier erscheinen -Nein Deine Beiden noch nicht !

Da wären alle von Sandy Curtis:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404154886.03._SCLZZZZZZZ_V46956633_AA240_.jpg)

[isbn]3404154886 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Libby Daniels wacht in ihrer Wohnung auf und sieht zwei Männer, die sich über den leblosen Körper ihrer Mutter beugen. „Libby hat sie getötet.“ Entsetzt flieht Libby, doch an wen soll sie sich wenden? Bevor sie in Sicherheit ist, wird sie brutal ausgeraubt und sucht schließlich Zuflucht bei dem jungen Professor Conor Martin, der selbst einiges zu verbergen hat. Libby und Conor fühlen sich zueinander hingezogen, obwohl beide ihr Misstrauen nicht ganz abschütteln können. Als Libbys Verfolger ihr auf die Spur kommen, bleibt Conor an ihrer Seite – doch auch von ihm droht ihr Gefahr.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404156811.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3404156811 [/isbn]

Infos von Amazon.de :

Klappentext
Professor Raymond liegt gelähmt und unfähig zu sprechen im Krankenhaus. Seine Kollegin Breeanna Montgomery wird von einem Unbekannten in ihrem Haus überfallen - und von einem anderen Fremden gerettet. Sie stellt schnell fest, dass mehrere Leute hinter einem sensationellen Forschungsprojekt her sind, an dem der Professor arbeitete, und bereit sind, dafür zu töten. Breeanna muss fliehen. Sie trifft Rogan McKay, der auf der Suche nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder ist. Gemeinsam geraten sie auf die Spur eines wissenschaftlichen Skandals, in den die höchsten Ebenen des Geheimdienstes verwickelt sind. Eine rasende Jagd quer durch Australien folgt und bringt sie beide in tödliche Gefahr.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404771826.01._SCLZZZZZZZ_V46957331_AA240_.jpg)

[isbn]3404771826[/isbn]

Infos von Amazon.de:

Sie war seine große Liebe und ließ ihn durch die Hölle gehen: Kirri, die vor zwei Jahren plötzlich aus seinem Leben verschwand. Als er sie wieder trifft, behandelt Kirri ihn wie einen Fremden. Welch grausames Spiel treibt diese Frau mit ihm? Auf der Suche nach Antworten gerät David in einen teuflischen Komplott, in dem bald nur noch der Kampf ums Überleben zählt ...


So das wars nun aber für diesen Monat im Großen und Ganzen , aber man soll ja Gutscheine nicht verkommen lassen und Schnäppchen kann man doch immer mal machen  :->

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 21:16:24
Hallo Siri,


Also wenn das so weitergeht muß ich dieses Druidenbuch unbedingt bestellen und das Andere landet sicher auch bald bei mir zu Hause .

Ich kann dir das Druidenbuch nur ans Herz legen, ich fand es klasse!!!  :knuddel:

LG Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 12. April 2007, 11:42:06
@Lena
Hast du dir denn nicht den 50 Euro Gutschein für Neukunden vom Club besorgt?

Wir haben heute einen Ausflug gemacht.... ins Hugendubel nach Kassel  :->
Schatzi hat sich irgendwas von Anne Dahl gekauft, ich hab 3 Remis mitgenommen und ein Buch mit der Maus für Luisa

Helen Dunmore "Die tausend Tage der Anna Michailowna"
(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3404153731.03._SCLZZZZZZZ_V44221927_AA240_.jpg)
Leningrad, 1941. Die deutschen Truppen belagern die Stadt, und der endlose russische Winter rückt unaufhaltsam näher. Hunderttausende werden den nächsten Frühling nicht mehr erleben. In einer Zeit, da der Hunger so groß ist, dass man Leder und Tapeten auskocht, um Suppe daraus zu machen, und die Kälte so eisig, dass man die Toten nicht beerdigen kann, weil der Boden zu hart ist, schafft es die dreiundzwanzigjährige Anna mit einem unbeugsamen Willen, ihren Vater und den erst fünfjährigen Bruder Kolja am Leben zu erhalten. Unter dramatischen Umständen lernt sie den Arzt Andrej kennen, und vor dem Hintergund unendlich schwerer Wochen und Monate entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte ...

Jeffrey A.Carver "Neptun kann warten"
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404232593.01._SCLZZZZZZZ_V46466515_AA240_.jpg)
Eine fremde Rasse, die Quarx, beschützt seit Äonen die unterschiedlichsten Welten, indem sie sich die Prinzipien der Chaos-Theorie zunutze macht. Nun ist auch die Erde in Gefahr. Doch diesmal brauchen die Quarx Hilfe. Eines von ihnen wendet sich an den eher widerstrebenden John Bandicut, einen Raumfahrer mit tödlich langweiligem Job auf dem Neptun-Mond Triton. Als das Quarx in Johns Gedanken erscheint, bleiben dem Raumfahrer nur zwei Möglichkeiten: Entweder findet er sich damit ab, den Verstand verloren zu haben ... oder er lässt sich auf das seltsamste Abenteuer ein, von dem die Menschheit je gehört hat. Ein Roman um den leisesten Erstkontakt aller Zeiten! Beginn eines Mehrteilers, der die moderne Chaos-Theorie mit einer spannenden Abenteuergeschichte verknüpft.

Kai Meyer "Der Schattenesser"
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404154002.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)
Prag im Dreißigjährigen Krieg: Ein geisterhafter Mörder geht um. Er tötet nicht Menschen, sondern ihre Schatten - mit verheerender Wirkung. Doch als er das Mädchen Sarai zu seinem Opfer erwählt, beginnt ein mystisches Verwirrspiel. Gefallene Engel und weise Alchimisten, der sagenhafte Golem und eine lebende Kanonenkugel kreuzen Sarais Weg, während der Schattenesser in Prager Gassen und Palästen sein Unwesen treibt. Ein Schauerroman, ein Abenteuerepos und ein tragisches Märchen - ein Buch in der Tradition der großen Phantasten.

Und mein Club-Kennenlernpaket kam auch endlich.
Birgit Jaeckel "Die Druidin"
Elizabeth Kostova "Der Historiker" (bin schon fleißig am lesen)
Kai Meyer "Herrin der Lüge"

 :dance:  :dance:  :dance:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 12. April 2007, 11:49:42
Aaaaaaaaah, Kati, jetzt ist doch glatt wieder ein weiteres Kai Meyer Buch auf meine Wunschliste gerutscht...das klingt gut!!!!
WOLLEN :->

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 12. April 2007, 11:51:15
Wenn ich das gewusst hätte.... da lag noch eins davon rum für 2,95  :hau:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 12. April 2007, 11:54:37
Neeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, ich darf noch nicht kaufen  :heul:
Und ich schätze ich darf grad auch nicht in den Hugendubel in Frankfurt gehen, ich könnte schwach werden  :ausrast:
Wann ist endlich Juni ???????????????????
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 12. April 2007, 11:58:29
Selber schuld  :doof:

Kati  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 12. April 2007, 12:35:40
Hi Ihr Lieben,

@Siri- ich habe gerade einen historischen Krimi gelesen und zwar von Peter Tremayne Nur der Tod bringt Vergebung. Es muß halt bei mir alles im Mittelalter spielen *g*.

@Kati-Du davon weiß ich gar nichts und die Verkäuferin die mir die Clubkarte gegeben hat hat mir davon auch nichts gesagt. Da muß ich doch glatt mal die Tage in den Buchladen gehen und nachfragen.
Der Schattenesser hört sich wirklich sehr interessant an. Viel spaß beim lesen.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 12. April 2007, 12:46:32
Hi Lena,
die werben ganz groß damit "Mitglied werden - für 50 Euro gratis einkaufen".
Ich habe das letztens auch gemacht, aber übers Internet und nicht in der Filiale.
Hoffentlich bekommst du den Gutschein noch *Daumen drück*

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 12. April 2007, 13:22:54
Hi Kati,

ist dann mit diesem Gratiseinkauf Dein Quartaleinkauf schon gedeckt oder musst Du diesen noch tätigen?

Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 12. April 2007, 13:40:32
Da müsste ich nachfragen... keine Ahnung.
Ich hab was dazu bezahlt, weil ich natürlich über die 50 kam, könnte also sein, dass es erledigt ist.

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 12. April 2007, 15:29:44
Hallo Siri,

Deine neuen Bücher kenne ich doch irgendwoher  :hau:. Ach ja, sind auch in meinem SUB  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 12. April 2007, 22:50:03
Hallo Susanne !
Deine neuen Bücher kenne ich doch irgendwoher  :hau:. Ach ja, sind auch in meinem SUB  :->.

Na da liegen sie ja sehr gut  :->
Ich werde wohl nächste Woche schon mal ein Band lesen . Außer Kathryn Fox habe ich ja noch keine LR also genug Auswahlmöglichkeiten .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 14. April 2007, 20:47:11
Halllo zusammen!

Ich habe zwar nicht eingekauft, aber mein SUB ist trotzdem erheblich gewachsen, denn eigentlich sollte ich in der Bibliothek nur Bücher abgeben,.... aber meine Kollegin hat mal wieder keinen Lesestoff und da ihr Lesegeschmack nicht unbedingt mit meinen übereinstimmt gehe ich ab und an mal für sie in unserer Bibliothek Bücher für sei ausleihen...

Dabei wanderten 5 Bücher auch für mich in meinen Korb:

Nicolas Remin: Schnee in Venedig (Venedig-Krimi)
Andrea Schach: Die Lauscherin im Beichtstuhl (Katzen-Krimi)
Eoin Colfer: Artemis Fowl-Die Veschwörung (Jugend-Fantasy)
Andreas Eschbach: Der Nobelpreis
Peter James: Mein bis in den Tod

Aktueller SUB-Stand 109 Bücher  :wah: (so hoch war er noch nie)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 14. April 2007, 22:07:45
Hi Silke,

ach herje, 109 SUB-Leichen? Da stehen ja selbst mir die Haare zu Berge. Mein Mann hat mich gerade die Woche gefragt wieviel ungelesene Bücher ich eigentlich im Schrank habe. Es sind ganze 8 Stück. Da hat er schon den Kopf geschüttelt. Aber ich muss sagen ich bin ja noch nicht solange hier dabei und wenn das mit diesen ganzen wundervollen Tipps so weiter geht wächst mein Sub bestimmt auch noch *g*.

Nicolas Remin: Schnee in Venedig habe ich schon gelesen und fand ihn richtig gut. Aber ich stehe ja eh nur auf Romane/Krimis die in der Vergangenheit spielen.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. April 2007, 22:17:28
Na, als Leichen würde ich meine ganzen RUB-Bücher nicht bezeichnen, da sind zwar ein paar dabei, aber nein, auf die meisten freu ich mich wirklich ganz doll.

Wenn ich Kleopatra heute noch beende, dann hab ich noch 97 Bücher im RUB, ich bin sooo brav und kaufe momentan echt, aber irgendwie ist das auch langweilig, ein bissl, vor allem, wenn man im Buchladen steht und nicht darf...Aber ich bleibe stark!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 14. April 2007, 22:39:48
Hallo !
Oh so viele Bücher habe ich nun nicht . Mit LR Büchern grad mal so um die 30 Stück .
Also eigentlich bräuchte ich bald wieder Bücher . Nun den zweiten Teil der Robb Reihe hole ich nächste Woche definitiv , da mich Eve in den Bann zieht und ich keine Lust habe sonst wie lange an den 21 oder wie Viele es sind zu lesen .
Na mal schaun was ich noch so an Büchern kaufe in der Buchhandlung  :rollen:
Liebe Grüße Siri
*Montag ist Bücherkauftag *
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. April 2007, 10:52:43
Mein RuB liegt derzeit leider bei 148... Viel zu viel Auswahl und kein Platz mehr...  :heul:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 15. April 2007, 11:44:21
Mein RuB liegt derzeit leider bei 148... Viel zu viel Auswahl und kein Platz mehr...  :heul:

Ich zähle mal nicht nach, kann mich aber locker anschließen.
Bin definitiv süchtig ... ahhhh  :meckern:

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Grisel am 15. April 2007, 12:05:50
Lange war ich brav, jetzt muß ich auch beichten. Schuld ist meine beste Freundin, die mich gemeinerweise in die Stadt in einen Eissalon gelockt hat, der ganz in der Nähe meiner Lieblingsbuchgeschäfte ist.
Ich glaube, den SUB-Abbau vergesse ich für heuer.

Eve Rudschies/Die Königin von Jerusalem
Das wollte ich schon lange haben, habe aber beschlossen, das Schicksal entscheiden zu lassen. Gekauft wird, sobald es mir über den Weg läuft. Es lief gestern. Und wurde eingefangen.  :->

Patrick O'Brian/Geheimauftrag Mauritius
Ich bin ein schlechter Mensch, denn obwohl ich O'Brians Reihe zwar komplett gelesen habe, aber (dank Bibliothek) nicht komplett besitze, habe ich meine Schwester angefixt, die sich jetzt Band 3 selber kaufen mußte. Um sie nicht hängen zu lassen und zwecks Serienvervollständigung (ihren Band 3 werde ich ihr abkaufen) habe ich nun also Band 4 gekauft. Fehlen noch 5-8 ...

Jana Frey/Prügelknabe
Auch so eine Schicksalssache. Ich habe es mal woanders gesehen und es klang interessant. Aber, gebundenes Buch? Da dachte ich mir gestern auch, wenn das jetzt da steht, egal, kaufen wir. Es stand.

Und dann war da noch neben dem lieben Morawa dieses Second Hand Geschäft ...
Robin Moore/Die grünen Teufel
Am besten, gar nicht fragen. Grisels absurde Lesevorlieben.  :rotwerd:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. April 2007, 12:53:44
Grisel,

Den "Rudschies" hab ich mir auch gerade auch erst ertauscht und mir ging es da ähnlich wie Dir. Will es schon lange haben, aber hab auf den Wink des Schicksals gewartet.  :->

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Grisel am 15. April 2007, 14:13:03
Hi Lannie!

Dann hoffe ich, daß das Buch uns beiden ein schicksalshaft tolles Leseerlebnis bescheren wird.  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. April 2007, 15:18:44
Wehe, wenn nicht!  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 15. April 2007, 20:00:38
Na, Ihr zwei (Grisel und Lannie) ich bin schon schwer gespannt, was Ihr letztenendes dazu sagen werdet. Ich hab's schon einige Zeit hinter mir und fand es ziemlich gut. Ne Rezi hatte ich leider nicht geschrieben...dachte, ich hätte eine, aber war wohl nix  :gr:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Grisel am 15. April 2007, 20:21:37
@Kathrin: Ich bin auch schon sehr gespannt, was ich dazu sagen werde.  :->
Thematisch ist es ja ein Pflichtbuch für mich, aber ich habe ein wenig Angst vor ausufernder Liebe, über die manche geklagt haben. Mal sehen.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 15. April 2007, 20:32:18
ja, die ausufernde Liebe mag da schon ein Knackpunkt sein. Bei mir ist es aber meistens so, dass mich das entweder total nervt oder aber in einem meiner selten LiRo-Schübe erwischt und ich von dem Liebesgesäusel hin und weg bin. Aber wehe ich bin nicht in LiRo-Stimmung  :ausrast:...bin ich eigentlich wirklich ziemlich selten  :kopfkratz:...nun ja, das Buch hatte wohl den richtigen Zeitpunkt bei mir erwischt.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 15. April 2007, 20:46:20
Ich muß mal wieder eine Beichte ablegen denn folgende Bücher haben nach einem neuen zu Hause geschrieen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426635046.01._SCLZZZZZZZ_V45270193_AA240_.jpg)

[isbn]3426635046[/isbn]

Kurzbeschreibung
1271. Vierzig Jahre nach dem Tod des heiligen Franziskus von Assisi erhält der junge Eremit Conrad eine verschlüsselte Botschaft. Lies die Legenden, lautet der Auftrag, und finde die Wahrheit. Conrad begibt sich nach Assisi und beginnt seine Suche hinter den gewaltigen Mauern des Franziskanerklosters. Immer wieder stößt er bei der Bruderschaft auf Lügen, Drohungen oder einfach nur Schweigen. Mit Hilfe der Novizin Amata gelangt er schließlich in den Besitz der geheimen Schriften eines Lieblingsschülers des heiligen Franziskus. Doch noch ehe er seine Nachforschungen fortsetzen kann, wird er von den Häschern des Klostervorstehers gefasst und in die Folterkammern des Konvents gesperrt. Erst hier erfährt er die Wahrheit über den heiligen Franziskus - eine Wahrheit, die den mächtigen Orden der Franziskaner in seinen Grundfesten erschüttern könnte ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3785722613.01._SCLZZZZZZZ_V44981939_AA240_.jpg)

[isbn]3785722613[/isbn]

Kurzbeschreibung
Frühjahr 1210. Der Bürgerkrieg hat das Land verheert, und ein Raunen geistert durch Dörfer und Burgen: Eine neue Heilige predigt den Kreuzzug gegen die Ungläubigen - doch nur Frauen sollen ihr folgen, unberührt und jung. Die Menschen nennen sie die Magdalena, aber in Wahrheit steckt im Gewand der Predigerin die junge Gauklerin Saga. Von der skrupellosen Gräfin Violante von Lerch in diese Rolle gezwungen, besitzt Saga ein besonderes Talent: Sie ist die beste Lügnerin der Welt. Was immer sie behauptet - die Menschen müssen ihr glauben. Während Saga mit tausenden Anhängerinnen gen Jerusalem zieht, macht sich ihr Zwillingsbruder Faun auf, sie aus den Fängen der Gräfin zu befreien. Gemeinsam mit der Herumtreiberin Tiessa folgt er dem Kreuzzug der Jungfrauen durch ein verwüstetes Europa, über das Mittelmeer bis ins Heilige Land. Nicht nur Gräfin Violante, auch der mächtige Templerorden, Papst Innozenz und sogar der Kaiser - ein jeder hat eigene mitleidlose Gründe, den Krieg der Jungfrauen gegen die Ungläubigen zu entfachen. Und Saga erkennt: Wenn es ihr nicht gelingt, ihre eigene Schwäche zu besiegen, wird sie fünftausend Unschuldige geradewegs in die Hölle führen.

Als die Stunde der Entscheidung naht, steht Saga vor der größten Aufgabe ihres Lebens. Gemeinsam mit Faun und Tiessa kommt sie einer monströsen Verschwörungen auf die Spur - der Lüge im Herzen der Christenheit!

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442364930.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3442364930[/isbn]

Kurzbeschreibung
Rom, Anno Domini 963: Eine der mächtigsten Frauen steht vor Gericht. Marocia, Senatrix von Rom, wird des Hochverrats angeklagt! Der Prozess bietet Anlass, auf ihr Leben zurückzuschauen. Als blutjunges Mädchen von der eigenen Mutter verschachert, wird sie Geliebte des Papstes Sergius III. und will nur eins: ihr Leben selbst bestimmen. Wie kaum eine andere Frau zu dieser Zeit erkämpft sie sich raffiniert Macht und Einfluss. Als sie, über 90-jährig, im Kloster stirbt, war sie Geliebte, Mutter, Großmutter und Tante je eines Papstes, kreuzte den Weg der Großen des Jahrhunderts und begegnete der Liebe ihres Lebens ...

Das außergewöhnliche Leben einer faszinierenden historischen Frauengestalt des Alten Roms, detailgenau recherchiert und hinreißend erzählt!

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404921879.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3404921879[/isbn]

Kurzbeschreibung
Man kennt ihn als den betrogenen Ehemann - in ihrem fulminanten Roman erzählt Viola Alvarez die Geschichte von Marke, dem legendären König von Cornwall, seiner Frau Isolde und deren Liebhaber Tristan, neu. Befallen von einer unerklärlichen Starre, lässt Marke sein Leben an sich vorüberziehen: seine harte Kindheit in der Bretagne, seine Zeit als mächtigster Herrscher der Britischen Inseln, seine Zwangsheirat mit der naiven Isolde und seine Begegnung mit Brangaene, der großen Liebe seines Lebens, der einzigen Frau, die ihn retten kann ...

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 15. April 2007, 22:37:23
Hallo Lena !
Dein letzes aufgeführtes Buch ist ja die reinste Verführung und von dem Autor wollte ich eh mal was lesen. Grad mal notieren muß .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 16. April 2007, 07:57:27
*schluck*, Lena, ich hab das Buch "Im Zeichen des Seraphim" auch daheim und hab nach 200 Seiten oder so entnervt aufgegeben und wenn mich nicht alles täuscht, gings Grisel ebenso, oder schmeiß ich grad wieder User durcheinander?

Aber vielleicht werden das Buch und ich ja noch durch eine LR Freunde? Geteiltes Leid ist halbes Leid, oder so?

Ansonsten, das Buch von Kai Meyer soll toll sein, frag mal Lannie, ich glaub sie war da ziemlich begeistert von...oder war's ein anderes von Kai Meyer  :kopfkratz:
Ach was bin ich heute wieder verwirrt  :hau:

aber das Buch von Viola Alvarez, das IST toll!!! Das weiß ich ganz genau  :->

lg
kathrin

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 16. April 2007, 12:18:50
Oh Kathrin, Du machst mir ja Hoffnung  :meckern:. Dabei hat sich der Klappentext so vielversprechend angehört.
Aber wenn Du Dich auch noch mal an dieses Buch ranwagen willst sag mir Bescheid und wir *quälen* uns gemeinsam durch.
Susanne und ich haben das nämlich eben schon hinter uns gebracht. Ohne diese LR hätten wir beiden Den Historiker nämlich nicht zu Ende gelesen.

Ja auf Kai Meyer freue ich mich auch schon riesig. Der hat auch das Buch *Das Buch von Eden* geschrieben und dieses reizt mich auch sehr.

Von der Alvarez schwärmst Du ja in den höchsten Tönen von daher kann ich mich bestimmt ein schönes Lesevergnügen einstellen.

Lieben Gruß
Lena 
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 16. April 2007, 14:48:38
Hallo Zusammen !

So hier stelle ich mal meine eben bestellten LR Bücher vor :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/344235451X.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]344235451X [/isbn]

Beschreibung von Amazon.de

In regengepeitschter Nacht wird eine brutal ermordete junge Frau auf einem einsamen Gehsteig gefunden – und ein zweites Opfer kurz danach in ihrem eigenen Apartement. Die attraktive Eve Dallas, Lieutenant der New Yorker Polizei, entdeckt sofort einen Zusammenhang zwischen diesen Verbrechen. Beide Opfer sind schöne und höchst erfolgreiche Frauen. Ihr glamouröses Leben und ihre Liebesaffären waren Stadtgespräch. Ihre Verbindungen zu den Reichen und Berühmten beschert Eve dann auch eine lange Liste von Verdächtigen – inklusive ihres eigenen Liebhabers, einem der mächtigsten Männer der Welt: Roarke. Eve kann ihr Herz nicht verleugnen und die skandalösen Hinweise auch nicht ignorieren. Je enger sie den Täter einkreist, desto tiefer wird sie in den tödlichen Sog brisantester Geheimnisse hineingezogen, deren Kenntnis nicht nur ihr eigenes Leben bedroht ...


Kritiken
"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftlichster Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!"
Publishers Weekly

"Eine fantastische neue Krimi-Reihe, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!"
The Paperback Forum


Über den Autor
J. D. Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas wurden von den amerikanischen Lesern bereits mit größter Begeisterung aufgenommen und haben seit der Veröffentlichung von "Rendezvous mit einem Mörder" auch in Deutschland immer mehr Fans gewonnen. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben und hoffte inständig, überhaupt veröffentlicht zu werden. Heute ist sie eine der meist verkauften Autorinnen der Welt und wird in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Weitere Romane von J.D. Robb sind bei Blanvalet bereits in Vorbereitung.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442354528.03._SCLZZZZZZZ_V45731701_AA240_.jpg)

[isbn]3442354528 [/isbn]

Beschreibung von Amazon.de

Ihre beste Freundin wird des Mordes an einer der schönsten Frauen der Welt verdächtigt - und Eve Dallas, Lieutenant bei der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stösst auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr...

Diese beiden Bände sind ziemlich gut bewertet worden (besser als der erste Teil , der mir schon gut gefiel so das ich mich riesig auf die Bücher freue .

Wer Lust hat kann ja gerne an den LR teilnehmen . Voraussichtlich beginnen Michelle und ich mit Teil 2 am 20.4. (Freitag )

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 16. April 2007, 16:47:59
Hallo Ihr Lieben,

Mein Bedarf für historisches ist im Augenblick ein wenig versiegt, deshalb können mich Eure Bücher nicht so sehr locken. Der Historiker hat meine "neue" Leidenschaft jetzt ein wenig ausgebremst. Aber ich denke es wird in ein paar Wochen wieder besser sein.

@Siri: Deine Bücher kenne ich und ich fand sie auch recht spannend. Wenn Du die J.D. Robbs so schnell weiterliest, treffen wir uns bald bei meinem letzten gelesenem Band  :knuddel:.

Ein wenig habe ich jetzt auch zugeschlagen, aber für mich geht es für diesen Monat eigentlich noch.

Lisa Unger: Das Gift der Lügen Ich weiß nicht mehr so genau, wer mich zu diesem Kauf verführt hat  :teufel:  :->.

[isbn]3442203082[/isbn]

M. J. Rose: Die Magdalenen Morde

[isbn]389941294X[/isbn]

Tony Strong: Auf meiner Haut

[isbn]3499239272[/isbn]

Da ich nicht so viele Krimis und Thriller in letzter Zeit gelesen habe, war mir eindeutig im Augenblick der Sinn nach etwas spannendem. Ich hoffe nur, die Bücher lesen sich wirklich so gut, wie ich hoffe.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 16. April 2007, 17:41:40
Hallo Susanne !

Aber ganz sicher sogar lesen sich die Bände bestimmt gut  -zumindest laut Beschreibung wären das tolle Bücher -aber nein ich bleibe standhaft .
*Mandra sage *

Bei welchem Band der J.D. Robb  Reihe bist Du denn ?
Oh ich hab mich wie blöd gefreut als ich gelesen havbe wer wieder mitspielt :-)

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 16. April 2007, 18:18:08
Hallo Siri,

Ich glaube bei Band sieben oder acht, so genau weiß ich das im Moment nicht. Müßte mal nachschauen.

Liebe Grüße
Susanne
P.s.: Du weiß doch, wir und Mantras  :-). Das ist einfach zum Scheitern verurteilt.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Grisel am 16. April 2007, 20:13:53
Hi Kathrin!

Du hast Dich schon richtig erinnert, ich bin an Sack gescheitert, weil er mich leider gelangweilt hat. Was schade ist, denn das Thema fand ich interessant, aber ich habe keinen Zugang zu dem Buch gefunden.

Leider muß ich sagen, daß mich auch Meyer nicht grenzenlos glücklich gemacht hat. Mein alter ego kyrrdis hat das Buch bei amazon etwas verrissen. Es hat mich weder erzählerisch, noch historisch überzeugen können, weil sein GROSSES GEHEIMNIS für mich absolut keinen Sinn ergeben hat. Stichwort 4. Kreuzzug.

Dafür konnte mich Alvarez sehr überzeugen. Zwar nicht von Anfang an, aber am Ende war ich durchaus erfreut. "Die Nebel des Morgens" fand ich zwar noch besser, aber Steigerung ist ja auch was schönes.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 16. April 2007, 20:58:32
Hallo zusammen,

ich habe heute auch mal wieder etwas Nachschub erhalten, meine Bücherregale sind ja soooo leer  :umfall:. Außerdem habe ich gerade noch Victim gebraucht bei Amazon bestellt, das sich recht spannend anhört. Ansonsten ist mein Sortiment recht gemixt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3499245604.01._SCLZZZZZZZ_V43960811_AA240_.jpg)

Victim von Chris Mooney

Kurzbeschreibung
Die Polizistin Darby McCormick soll ein grauenhaftes Verbrechen aufklären. Man hat die 16jährige Carol entführt, dabei ihren Freund erschlagen. Die Wände sind mit Blut beschmiert. Die Spur führt nach Boston. Bald zeigt sich, dass Carol bei weitem nicht das erste Opfer des Täters war. Keines ist je wieder aufgetaucht. Bis auf Rachel - die Frau, die man am Tatort fand. Was hat die halbverhungerte, vollkommen verstörte Frau erlebt? Was ist Realität, was Wahnvorstellung? Darby versucht, ihr das Geheimnis zu entlocken. Doch Rachel schweigt. "Erschreckende Story. Erschreckendes Talent. Ich liebe dieses Buch." (Lee Child)

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442366925.01._SCLZZZZZZZ_V47122425_AA240_.jpg)

Der letzte lange Sommer von Dagmar Trodler

Kurzbeschreibung
Eine Liebeserklärung an eine sagenhafte Insel!
Die junge Lies Odenthal ist frustriert von ihrem Leben: Ihr Job ist langweilig, und ihr Freund hat sie gerade verlassen. Kurz entschlossen fasst sie sich ein Herz und reist nach Island - um dort ein Jahr auf einer Farm zu arbeiten. Doch bei der Ankunft trifft sie der Schock: Gunnarstaðir ist der einzige Hof im ganzen Tal und hat nur einen einzigen Bewohner, den alten, wortkargen Elías. Doch Lies beißt sich durch und gewöhnt sich langsam an die harte

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442367352.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

Verzaubertes Verlangen von Amanda Quick

Kurzbeschreibung
England, um 1800: Als die schöne, aber verarmte Venetia Milton den äußerst attraktiven Wissenschaftler Gabriel Jones kennen lernt, ist sie von diesem geheimnisvollen Mann fasziniert. In Leidenschaft entbrannt, gibt Venetia sich ihm hin. Am Morgen jedoch ist Gabriel spurlos verschwunden! Fortan gibt sie sich als seine trauernde Witwe aus, doch Gabriel ist nicht tot. Er muss sich vor seinen Feinden verstecken - die sie nur gemeinsam aufhalten können ...

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3442462959.01._SCLZZZZZZZ_V45718645_AA240_.jpg)

Die Tote im Ritz von Barbara Cleverley. Ein Fall für Detective Joe Sandilands

Kurzbeschreibung
Klassische englische Krimiunterhaltung - ein charmant-nostalgischer Lesegenuss
London 1926: Inspector Joe Sandilands ist gerade vom indischen Subkontinent wieder in die britische Hauptstadt zurückgekehrt, als im Luxushotel Ritz eine Dame der Gesellschaft umgebracht wird. Scotland Yard möchte großes Aufsehen vermeiden und will den Fall möglichst schnell als Raubmord zu den Akten legen. Aber sein Gespür sagt Sandilands schon bald, dass hinter dem Mord mehr steckt als nur ein missglückter Juwelendiebstahl ...

Das ist eine tolle Serie, die bisher überwiegend in Indien gespielt hat, nun hat sich das Geschehen scheinbar nach London verlagert. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 16. April 2007, 21:27:20
Hi Uschi !
Von Dagmar Trodler habe ich "Die Waldgräfin" und "Freyas Töchter" .
Dein letztes Buch hört sich auch recht spannend an.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 16. April 2007, 21:31:51
Hallo Siri,

"Die Waldgräfin" war der Debütroman von D. Trodler, es ist ein hist. Dreiteiler. Dir fehlt noch der 2. Band "Die Tage des Raben". Mir hat dieser Mehteiler gut gefallen. Ihr neuester Roman ist diesmal nicht historisch, da bin ich mal gespannt, wie sie den "C" hinbekommen hat.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 16. April 2007, 21:51:42
Hallo, ihr Beiden!

Da muss ich mich mal einklinken - "Die Tage des Raben" ist der dritte, und nicht der zweite Teil.

Mir hat die Trilogie auch sehr gut gefallen, wobei ich mit DTdR noch gar nicht durch bin, es steht mittlerweile halb gelesen wieder im Regal. Was aber nicht unbedingt daran lag, dass das Buch bis dahin schlecht war, mir fehlte nur der richtige Lesezug. Ich werd´s zuende lesen, wenn ich mal wieder in der Stimmung dazu bin.

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. April 2007, 09:47:17
Hallo Wiebke,

du hast natürlich recht mit dem 3. Bd.  :hau:!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 17. April 2007, 10:50:18
Hallo Uschi,

Chris Mooney: Victim hört sich schon sehr spannend an. Aber nach den amazon Rezis (die ja nicht unbedingt etwas bedeuten), warte ich doch Deine Meinung zu dem Buch ab. Übertriebene Eckelszenen u.ä. brauche ich bei solchen Büchern nicht.
Den Amanda Quick wird sich meine Schwester bestimmt zulegen. Sie hat nämlich sonst auch alle Bücher von ihr  :->.

Der Dagmar Trodler interessiert mich jetzt nicht so, aber ich hoffe er liest sich gut. Nach Island wollte ich eigentlich mal unbedingt in den Urlaub. Aber vor kurzen habe ich gehört, was sie da so essen  :wah:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 17. April 2007, 15:16:18
Für eine Leserunde bei nimue gewonnen und gerade angekommen:

Vampyr
Brigitte Melzer

[isbn]3800052687[/isbn]

Eine uralte Legende um eine Hexe und ihren Kuss des Blutes, ein Toter, der aus dem Grab zurückgekehrt zu sein scheint, ein Mädchen mit zwei Wunden am Knöchel und eine Herrscherfamilie, die einen grausamen Kampf um den Thron ausficht. Vor der atemberaubenden Kulisse der schottischen Highlands verwebt Brigitte Melzer Liebe, Macht, Besessenheit und dunkle Verführung zu einem fesselnden Vampirroman.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 17. April 2007, 16:45:38
Hallo,

passend zu unserem Irlandurlaub Ende Mai Anfang Juni habe ich mir Trinity von Leon Uris ersteigert. Leider wird das Buch ja schon eine Weile nicht mehr gedruckt und es sind nur ältere nachgedunkelte Ausgaben erhältlich.  :wah:
Mit der Schrift ist das ja auch so eine Sache, höchstens 6punkt. Die Schriften in Büchern sind über die Jahre einfach immer kleiner geworden.  :zwinker:Oder werde ich etwa älter?  :heul:Kann nicht sein.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3453008715.03._SCTHUMBZZZ_V45435067_AA90_.jpg)

Damit ist mein SUB dann auch wieder gewachsen.

LG, Nebelpriesterin

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. April 2007, 21:46:15
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade schon wieder zugeschlagen. Endlich ist er da, ein neuer Band mit Sooki Stackhouse, ich bin schon ganz hibbelig  :ausrast:, da musste ich natürlich sofort bestellen.

Ball der Vampire von Charlaine Harris

[isbn]3423209879[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wer ein Vampir-Erbe antritt, lebt gefährlich ...
Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin aus Bon Temps, Louisiana, hat nicht gerade viele Verwandte. Dass unter den wenigen ausgerechnet eine Erbtante (bzw. Cousine) ist, hätte sie nie vermutet. Aber es ist eine Tatsache: Ihre kürzlich verstorbene Cousine Hadley hat sie zur Alleinerbin eingesetzt. Allerdings war Hadley nicht irgendwer, sondern die Gefährtin der Vampirkönigin von New Orleans. Und das macht das Erbe einigermaßen gefährlich. Jemand will ganz offensichtlich verhindern, dass Sookie zu viel über Hadleys Vergangenheit und Besitztümer herausfindet. Außerdem hat Eric, Sookies alte Flamme, ihre Begleitung zu einem großen Vampirtreffen in New Orleans erbeten - und hier begegnet sie einigen sehr merkwürdigen Gestalten, von denen ein paar ihr gleich ans Leben wollen ...

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 17. April 2007, 22:17:23
Hallo ihr!

Anscheinend sind hier ja grad Vampir-Wochen ausgebrochen...*gg*
Lannie, dein "Vampyr" hört sich supergut an - kommt gleich auf meine Liste!

Ich hab mir heute gekauft:

Philippa Gregory - Die weise Frau

Kurzbeschreibung
Ein spannender historischer Roman, derzur Zeit Heinrichs VIII. in England spielt: zu jener Zeit, als Kirchen und Klöster in Flammen aufgehen, und Hexen und Ketzer auf den Scheiterhaufen verbrannt werden. "Ich erzähle von einer jungen Nonne", schreibt die Autorin,"der die Flucht aus dem in Flammen stehenden Kloster gelingt und die sich im Schloß des Landesfürsten als Heilerin unentbehrlich macht. Ich bin fasziniert von der Vorstellung einer unabhängigen und intelligenten Frau, die sich dunkle Kräfte zu eigen macht-und das in einer Gesellschaft, die von ihr nur widerstandslose Unterwerfung erwartet.

Mängelexemplar für 4,99 €

Anne Rice - Blackwood Farm

Kurzbeschreibung
Gänsehaut und knisternde Leidenschaft - der neue Roman aus der "Chronik der Vampire".
Auf Blackwood Farm, einem Herrensitz in den amerikanischen Südstaaten, verbrachte Quinn Blackwood eine glückliche Kindheit im Luxus. Aber ein dunkles Geheimnis begleitet ihn schon seit frühester Jugend: Goblin, sein geheimnisvoller Doppelgänger aus der Geisterwelt, lässt ihn nicht in Ruhe. War er anfangs noch ein interessanter Spielgefährte, entwickelt sich Goblin zur tödlichen Gefahr, als Quinn zum Vampir wird. Nur der legendäre Vampir Lestat hat die Macht, Quinn zu befreien ...

[isbn]3442461693[/isbn]

und

Heinrich Heine - Buch der Lieder

Ein bisschen wunderschöne Lyrik für 2,99€. Gut, hm?

Liebe Grüße
Wiebke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 06:42:22
Hallo ihr Lieben !
Oh , oh ihr mit Euren Vampieren. Da muß ich doch mal glatt mal schaun auch Vampirbücher zu kaufen . da kriege ich grade mal wieder richtig Lust drauf . Es klingen eigentlich alle gut *seufz* wobei Lannies mein Favorite ist *mal schnell notieren muß*

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 18. April 2007, 06:58:20
Hallo Lena,

super Ausbeute  :->
Alvarez und den Meyer hab ich auch auf dem SUB.

LG Kati

EDIT: jetzt hab ich nur auf "neu" geklickt und nicht gesehen, dass ihr noch weitere 2 Seiten hier geschrieben habt.
Meine Güte, ... seid ihr fleißig  :-)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 18. April 2007, 09:56:19
Hallo ihr!

Anscheinend sind hier ja grad Vampir-Wochen ausgebrochen...*gg*
Lannie, dein "Vampyr" hört sich supergut an - kommt gleich auf meine Liste!

Hallo Wiebke, hallo Siri,

ich hab das Buch gestern Abend begonnen und schon fast durch (hat aber auch nur 270 Seiten). Es liest sich runter wie nichts. An manchen Stellen hab ich mich gegruselt, an anderen kann man fleissig Mutmaßungen anstellen. Mir gefällt es ganz gut. Übrigens, es ist ein Jugendbuch, merkt man aber eigentlich nur an der Kürze. Vieles hätte einfach etwas mehr Zeit gebraucht, um es vielleicht noch spannender zu machen. Aber nicht davon abschrecken lassen, es bietet tolle Lesestunden.
Noch 50 Seiten und ich hab es leider durch.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 12:24:16
Hallo Ihr Lieben,

@Wiebke: Blackwood Farm hört sich richtig schön gruselig an, ich bin gespannt wie Du es findest. Vielleicht schreibst Du am Schluß vielleicht eine klitzekleine MiniRezi für Neugierige wie mich  :flirt:?

@Uschi: Der neueste Sookie ist auch auf dem Weg zu mir nach Hause.

Zusätzliche habe ich mir gestern Dämonentränen von Peter Lancaster gekauft. Das ist der dritte Teil einer Reihe. Das Buch habe ich mir für die Leserunde bei Nimue im Leserundenforum besorgt, wobei ich ziemlich skeptisch bin, da mir der zweite Band nicht so wirklich gut gefallen hat.


[isbn]3937419055[/isbn]


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 13:12:50
Hallo Ihr Lieben,

So schnell kanns gehen. Kaum hat Frau fünf Tickets bei buchticket ergattert und schon sind sie wieder weg und zwei Bücher auf dem Weg zu mir.


[isbn]3442366089[/isbn]

[isbn]3499245604[/isbn]

Da konnte ich jetzt nicht nein sagen, nachdem Uschi das Buch hier vorgestellt hatte. Auch wenn mich die Rezis wegen den "blutigen Details" ein wenig abschrecken.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 14:19:39
Hallo Susanne!

Mit Victim liebäuge ich auch ganz stark... warte aber bis er in die Bibl kommt.

Über Sandra Brown gehen die Meinungen ziemlich stark auseinander. Ich habe von ihr noch nie etwas gelesen und das Buch Gier am Freitag auch in der Bibliothek im Regal stehen lassen.
Hast Du von ihr was gelesen. Findest Du sie gut. Wir haben ja einen recht ähnlichen Geschmack...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 15:00:47
Hallo Susanne !
Hmm an dem Buch von Sandra Brown bin ich auch vorbeigegangen wobei es mich ja schon reizen würde und ich es mir auch ausleihen könnte .
Liebe Grüße Siri
*Gleich shoppen geht*
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 15:09:43
Hallo Siri!

Zitat
*Gleich shoppen geht*
Schon wieder  :umfall:, sag mal hast Du einen Goldesel zu Hause stehen ? :wieher:

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 15:37:43
Hallo Silke,

Eigentlich lese ich Sandra Brown ganz gerne. Wobei sie auch ein paar sehr platte Bücher geschrieben hat. "Trügerischer Spiegel" war damals das erste Buch von ihr was ich gelesen habe (ist aber jetzt schon bestimmt 15 Jahre her) und ich war total begeistert.
Für meine Schwester war es der Einstieg zu den "Nackenbeißerbüchern". Sie schreibt relativ viel Romantic Suspence. Wie das Buch ist, weiß ich noch nicht. Hast Du schon einmal einen Linda Howard gelesen? Ihr Bücher sind etwa ähnlich. Krimi bzw. Thriller mit einer Liebesgeschichte die garantiert gut endet  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 15:46:53
Hallo Susanne!

Zitat
Für meine Schwester war es der Einstieg zu den "Nackenbeißerbüchern". Sie schreibt relativ viel Romantic Suspence
Sandra Brown schreibt Romantic Suspence... das war mir neu.

Linda Howard habe ich schon mal hört aber noch nie gelesen...  :rotwerd:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 15:47:46
Hallo Silke,

Bei Linda Howard ist Dir definitiv etwas entgangen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 15:57:46
Hallo Susanne!

Zitat
Bei Linda Howard ist Dir definitiv etwas entgangen 
:wah: :umfall:
Könnte ich bitte die Reihenfolge der Serie haben... *resigniertseufz*

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 16:04:41
Hallo Silke,

Da hast Du Glück, ich glaube die Bücher von Linda Howard hängen alle nicht wirklich zusammen :flirt:. Meine bisherigen Lieblingsbücher von ihr sind: Gefährliche Begegnung und Süße Hölle. Im August erscheint Süße Hölle im Doppelpack mit Heißkalte Glut.
Da ich aber noch nicht alle Bücher von ihr gelesen habe, kann ich Dir nicht sagen, ob es die Besten sind. Ich denke aber hier kennen bestimmt einige ihre Bücher und können Dir da beim Verführen behilflich sein.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 16:11:21
Hallo Susanne!

Zitat
Da hast Du Glück, ich glaube die Bücher von Linda Howard hängen alle nicht wirklich zusammen

Na das ist ja wenigstens etwas, nicht schon wieder eine Seire...  :ausrast:

Gehe mir mal die Titel ausdrucken... :flirt:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 17:58:30
Hallo Silke !
Zitat
*Gleich shoppen geht*
Schon wieder  :umfall:, sag mal hast Du einen Goldesel zu Hause stehen ? :wieher:

Nein leider nicht , aber Erstens hab ich nur einen kleinen SUB und Zweitens hab ich es tatsächlich fertig gebracht am Buchladen vorbeizugehen .
Na gut schon mit dem Hintergedanken dann am Freitag mal dort reinzuschauen und was richtig spannendes (brauch ich nach dem LR Buch ) zu holen .
Mal schaun was es wird .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 18. April 2007, 21:07:18
Hallo Susanne,

So schnell kanns gehen. Kaum hat Frau fünf Tickets bei buchticket ergattert und schon sind sie wieder weg und zwei Bücher auf dem Weg zu mir.

[isbn]3442366089[/isbn]

[isbn]3499245604[/isbn]

Da konnte ich jetzt nicht nein sagen, nachdem Uschi das Buch hier vorgestellt hatte. Auch wenn mich die Rezis wegen den "blutigen Details" ein wenig abschrecken.

Victim hatte ich heute früh auch bei Buchticket entdeckt, ich habe mich tierisch geärgert, da ich mir das Buch ja gerade erst gebraucht gekauft habe. Es ist noch nicht da. So, so, "Ball der Vampire" ist zu dir auch schon unterwegs, meines kommt morgen auch. Ich freue mich so  :funkey:.

@ Silke - Stimmt, mit Linda Howard hast du wirklich was verpasst, fast alle ihre Bücher sind gut. Besonders hervorzuheben wären:

Mister Perfekt - das Buch ist inzwischen Kult!
Gefährliche Begegnung
Vor Jahr und Tag
Auch Engel mögens heiß

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 19. April 2007, 00:15:28
Hallo Susanne!

@Wiebke: Blackwood Farm hört sich richtig schön gruselig an, ich bin gespannt wie Du es findest. Vielleicht schreibst Du am Schluß vielleicht eine klitzekleine MiniRezi für Neugierige wie mich  :flirt:?

Klar, das mach ich - kann aber noch etwas dauern, bis ich das Buch lese.

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 19. April 2007, 06:51:53
Hach... ich auch schon wieder  :rotwerd:
Wir haben hier an der Arbeit so eine Pinnwand, wo auch öfter Bücher verkauft werden.
Die folgenden 2 gabs für je 2,50  :dance:

Charlotte Link - Die Rosenzüchterin
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/344245283X.01._SCLZZZZZZZ_AA180_.jpg)
[isbn]344245283X[/isbn]

Judith Lennox - Die geheimen Jahre
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/349224159X.03._SCLZZZZZZZ_V44563952_AA240_.jpg)
[isbn]349224159X[/isbn]

Und gestern hab ich auch die aktuellen Neuerscheinungen gemacht .... so langsam muss ich echt anbauen.
Sind wieder sooo schöne Sachen dabei.

LG Kati  :morgen:


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 19. April 2007, 08:41:51
Oh Kati, das Buch von Charlotte Link ist soooo klasse! Guter Fang!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 19. April 2007, 11:23:21
Hallo ihr Lieben,
ich hab mir auch mal wieder Bücher geleistet, hab länger keine gekauft, mach Kathrins Kaufstopp irgendwie unterbewusst mit  :-).

Da ich wieder zwei Bücher von Penelope Williamson verschlungen hab, will ich jetzt mal ihre Thriller/Krimi-Reihe anfangen!

[isbn]359650886X[/isbn]
Klappentext:Charles St. Claire, reicher Anwalt aus alter Familie, liegt tot in seinem Blut - in der ehemaligen Sklavenhütte des Anwesens Sans Souci, wo er seine geheimnisvolle schwarze Geliebte zu empfangen pflegte. Mit einer Machete hat man ihm sieben tiefe Wunden geschlagen. An seiner Seite kniet die engelsgleiche Remy Lelourie, seine Ehefrau, die als Filmdiva die Nation betört. Ist sie schuldig?
Der Ermittler Daman Rourke ist alles andere als unbeteiligt: Daman hat Remy einst geliebt und weiß um ihre dunkle Vergangenheit. Doch auf ein schreckliches Familiengeheimnis, das schon viele Generationen zurückliegt, ist auch er nicht vorbereitet ...

[isbn]3596160812 [/isbn]
Klappentext:Jazz und Blues, Tod und Lust, Sünde und Sakrament: das New Orleans der Zwanziger Jahre. Father Patrick, der bekannteste und beliebteste Priester der Stadt, ist ermordet worden. In einer leer stehenden Makkaroni-Fabrik am Fluss hat man ihn wie Jesus Christus an einen Balken genagelt. Detective Daman Rourke steht fassunglos vor der bestialischen Tat - und einem unglaublichen Geheimnis: Father Pat war eigentlich eine Frau! Zur gleichen Zeit verschwindet eine Reihe junger Mädchen aus dem Fanclub des Stummfilmstars Remy Lelourie. Und Remy Lelourie selbst findet einen Brief, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Unterzeichner: "Romeo". Detective Daman Rourke muss das Netz auflösen, in das er selbst immer tiefer verstrickt wird: Sein Bruder Paulie, selbst Priester, offenbart ihm einen teuflischen Pakt - und Remy, seine große Liebe, sucht bei ihm Schutz. Doch bald ist im Sumpf der Gewalt von New Orleans niemand mehr sicher ...

Kennt einer zufällig die Bücher oder eins davon? Die Bewertungen bei Amazon gehen ziemlich auseinander, besonders bei "Flammen im Wind". Bin ja mal gespannt ob sie mich in dem Genre genauso überzeugt wie bei ihren tollen LiRos!

@Kathrin: Das erste Mal gehen bei einem Buch unsere Meinungen richtig auseinander  :->. Fand "Die Rosenzüchterin" sowas von zäh..... Obwohl ich Link sonst gern lese!

LG, Meike


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 19. April 2007, 12:24:24
Meike  :-B, Du machst meinen Kaufstopp unterbewusst mit??? Du bist sooo klasse!
Aber ich kann Dich beruhigen, noch 6 Bücher und voraussichtlich jetzt Ende Mai darf ich wieder  :dance:

Das ist interessant mit "Die Rosenzüchterin", das fand ich so klasse, genau wie "Das Haus der Schwestern". Ich hab noch so viele Bücher von CL im RUB...ich muss bald mal wieder! Ich les sie echt gerne!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 19. April 2007, 15:31:10
Hallo !
Was nun Charlotte Links Buch "Die Rosenzüchterin" angeht  so stimme ich ehr Meike zu . Ganz zäh war es zwar nicht aber es war auch nicht soo gut , ehr so eine Zei Minus von der Bewertung her  . Ich bin eifach bessere und spannendere Bücher von der Autorin gewohnt , aber vielleicht liegt es ja daran (weis grad nicht ob Du Meike Krimis liest) das Kathrin eben keine Krimis liest oder ehr wenig .
Also das Buch ist Nichts im Vergleich zum "Am Ende  des Schweigens" oder "Die Sünde der Engel " usw. meiner Meinung nach , aber man sollte sich schon selbst ein Bild davon machen .
"Das Haus der Schwestern " fand ich spitzenmäßig !
ja und bald lese ich von ihr "Das Echo der Schuld " soll auch ziemlich gut sein.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 19. April 2007, 15:41:43
Hallo Meike,

Von Penelope Williamson habe ich noch kein Buch gelesen. Aber vor kurzem habe ich mir auch im Dunkel der Tod gekauft, weil es sich einfach so gut las. Leider kann ich Dir noch nicht zu dem Buch sagen, da es noch auf meinem SUB schlummert.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 19. April 2007, 15:42:57
Hallo Siri,

also, kurz ein Wort zu meinen Krimis  :->
Ich hab von CL "Die Täuschung" und "Der Verehrer" gelesen und "Der Verehrer" war so ziemlich vom Nervenkitzel her das genialste, was ich gelesen hab.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 19. April 2007, 18:11:17
Hi Kathrin !
Was das Buch hab ich noch gar nicht gelesen . Hmm muß ich dann ja doch mal nachholen  , schlummert es doch noch hier irgendwo auf dem SUB .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 19. April 2007, 21:03:28
Hallo Meike


Kennt einer zufällig die Bücher oder eins davon? Die Bewertungen bei Amazon gehen ziemlich auseinander, besonders bei "Flammen im Wind". Bin ja mal gespannt ob sie mich in dem Genre genauso überzeugt wie bei ihren tollen LiRos!


Ich habe die Bücher gelesen, es herrscht eine  düstere Atmosphäre vor,  denn die Handlung spielt in New Orleans der Zwanziger Jahre. Man kann sie überhaupt nicht mit den anderen Büchern von Williamson vergleichen, aber mir haben sie gefallen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 19. April 2007, 21:06:39
Hallo zusammen,

nochmals zu Charlotte Link, die Rosenzüchterin hat mich auch nicht vom Hocker gerissen *winkt zu Siri*. Ich finde ihre Bücher fallen unterschiedlich aus, mal sehr spannend, dann wieder eher mau! Das Echo der Schuld, habe ich auch auf meinem SUB, da habe ich nur positives gehört.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 19. April 2007, 22:34:05
Ich bin ein schwacher, schwacher Mensch!  :oops: Wollte eigentlich nur eine Hose kaufen und dann komm ich an einer Buchhandlung mit einem ME-Wühltisch vorbei. Obwohl ich mehr gefunden habe, hab ich wenigstens nur zwei mitgenommen:

Die Heilerin von Brügge
Posie Graeme-Evans

[isbn]3442459117[/isbn]

Über Nacht muss Anne, Heilerin am königlichen Hof, aus England fliehen, denn unter ihrem Herzen trägt sie ein gefährliches Geheimnis: ein Kind, lebendiges Zeugnis ihrer verbotenen Liebe zu König Edward IV. Erst in der Handelsstadt Brügge mit ihren engen Gassen, zahlreichen Grachten und Bürgern aus allen Ländern der Welt fühlt sich Anne in Sicherheit. Doch ihr neu gewonnenes Glück - ein eigenes Handelskontor und die Geburt ihres Sohnes - gerät abermals in Gefahr, als die wahre Herkunft ihres Kindes entdeckt zu werden droht ...

Salomons Schrein
Romain Sardou

[isbn]3453014278[/isbn]

Frankreich im Jahr 1118. Aus dem gesamten Abendland schließen sich Menschen einem Pilgerzug ins Heilige Land an, der von neun adeligen Herren geleitet wird. In Wahrheit verfolgen diese ein gänzlich unfrommes Ansinnen: Sie sind auf der Jagd nach Salomons Schrein, der seinem Besitzer zu göttlicher Einsicht und Weisheit verhelfen soll. Doch sie sind nicht die Einzigen, die den Schrein für sich beanspruchen – ein erbitterter Kampf zwischen Gut und Böse entbrennt.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 20. April 2007, 08:59:02
Huhu Lannie,

mit "Salomons Schrein" haben wir noch ein SUB-Buch gemeinsam...stell Dir mal vor, ich hätte bei Umfrage für die Juni-LR auf der Buchcouch alle unseren gemeinsamen RUB-Bücher vorgeschlagen  :umfall:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 20. April 2007, 13:34:17
Hallo Siri,
ja, ich les gern Krimis, wenn ich dann mal meinen SUB abbaue.
Von Link hab ich fast alle Bücher gelesen und ich mag sie sonst sehr als Autorin. Auch die "Sturmzeit"-Trilogie ist einfach toll...
Von "Der Rosenzüchterin" war ich damals einfach enttäuscht, hatte es mir direkt nach Erscheinen als HC gekauft. Vielleicht war es auch nicht die richtige Zeit für das Buch, aber im Gegensatz zu anderen Werken von ihr, fand iches arg langezogen und lahm.
Empfehlen kann ich von ihr auch noch "Die Sterne von Marmalon" und "Schattenspiel".

LG, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 22. April 2007, 20:35:21
Hi Mädels

am Freitag kam Post von Tauschticket.
Ein wunderschönes HC von Jennifer Donnelly - Die Teerose

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3822506176.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

die Kati  :flirt:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 23. April 2007, 13:58:46
Huhu Lannie,

mit "Salomons Schrein" haben wir noch ein SUB-Buch gemeinsam...stell Dir mal vor, ich hätte bei Umfrage für die Juni-LR auf der Buchcouch alle unseren gemeinsamen RUB-Bücher vorgeschlagen  :umfall:

lg
kathrin

Die Vorschläge, die Du so schon gemacht hast, waren fies genug.  :flirt: hatte echt Probleme, mich zu entscheiden.  :->
Haste mal gezählt, wieviele Bücher wir beiden aufm SuB haben?

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 23. April 2007, 14:08:27
Hey Lannie,

ich komme auf 11 oder 12 Bücher, kann das hinkommen? Wobei ich z.B. "Die Kinder des Gral" dazuzähle, weil ich das ja schon kenne, aber gerne nochmal lesen würde  :-> Aber ich darf ja auch momentan nicht kaufen, das könnte sich im Juni auch schlagartig wieder erhöhen...wobei, vermutlich sind da ja einige Fantasy-Bücher dabei.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 23. April 2007, 15:10:51
Hallo,

na, dann will ich auch mal beichten und meine aktuellen Einkäufe vorzeigen.

1. Christopher Paolini: Eragon 2 - Der Auftrag des Älteren

Da hatte ich auf das Taschenbuch gewartet.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/114WZAFP4WL.jpg)

[isbn]3442366399[/isbn]

2. Truman Capote: Frühstück bei Tiffany - SZ-Reihe Band 51

Von der Reihe werde ich mir auch wieder vereinzelte Exemplare zulegen.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3866155018.01._SCTHUMBZZZ_V24053437_AA90_.jpg)

[isbn]3866155018 [/isbn]

3. Fred Vargas: Der vierzehnte Stein

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3746622751.01._SCTHUMBZZZ_V46916580_AA90_.jpg)

[isbn]3746622751[/isbn]

Damit ist mein SUB genau so groß wie am Monatsanfang.  :hau: Vielleicht wirkt es sich  ja bei der Beichte positiv aus, das ja eigentlich mein Schatz alle Bücher gekauft hat.   :zwinker:

Liebe Grüße,
Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 23. April 2007, 15:18:05
Hey Lannie,

ich komme auf 11 oder 12 Bücher, kann das hinkommen? Wobei ich z.B. "Die Kinder des Gral" dazuzähle, weil ich das ja schon kenne, aber gerne nochmal lesen würde  :-> Aber ich darf ja auch momentan nicht kaufen, das könnte sich im Juni auch schlagartig wieder erhöhen...wobei, vermutlich sind da ja einige Fantasy-Bücher dabei.

lg
kathrin

Hui, echt so viele? Das hätt ich jetzt nicht gedacht. Ich hab zwar jetzt nicht extra nochmal nachgeschaut, hätt aber so auf 8 getippt. Kannste mal sehen.  :->
Vielleicht sollten wir uns für nächstes Jahr mal etwas überlegen, z.B. 1 gemeinsames Buch/Monat lesen.  :flirt:

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 23. April 2007, 15:42:55
Oh Lannie, Du hast richtig tolle Ideen...das sollten wir mal im Hinterkopf behalten
Mein LR-Kalender für 2008 ist auch noch viel zu langweilig bis jetzt  :wieher:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 23. April 2007, 16:57:22
 :-) Ja, meiner ist auch noch gaaaaaaaaaaanz leer!  :->
Super, dass die Idee bei Dir ankommt!  :fivel:

LG
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 23. April 2007, 20:58:00
Hallo zusammen,

ist mal wieder Zeit zu beichten, ich bekomme wieder Zuwachs  :-), die Bücher sind zwar noch nicht da, aber ich habe gekauft:
 [isbn]3453530918[/isbn]

Kurzbeschreibung
Diesen Fantasy-Helden werden Sie nie wieder vergessen!
Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln - und das Abenteuer seines Lebens beginnt ...
Im Stadtstaat Camorr hat man eine ganz eigene Lösung gefunden, um die Kriminalität unter Kontrolle zu halten: den "Geheimen Frieden". Gemäß dieser Absprache zwischen dem Adel und dem Herrscher der Unterwelt dürfen Diebe mehr oder weniger ungestraft ihr Unwesen treiben, solange die Aristokratie von ihnen verschont bleibt. Doch Locke Lamora und seine Gentlemen-Ganoven halten nicht viel von Absprachen und haben es sich zur Gewohnheit gemacht, die Reichen der Stadt um ihr Geld zu erleichtern. Das funktioniert wunderbar, bis der geheimnisvolle Graue König mithilfe eines scheinbar unbesiegbaren Soldmagiers die Macht über die Unterwelt an sich reißt und droht, das sensible Herrschaftsgefüge von Camorr aus dem Gleichgewicht zu bringen - und dazu braucht er Lockes einzigartige Fähigkeiten ... Mit diesem Roman betritt ein einzigartiges Talent die Bühne der internationalen Fantasy: Scott Lynchs "Die Lügen des Locke Lamora" ist nicht nur eine atemberaubende Weltenschöpfung, sondern auch ein Abenteuerroman, der den Leser nicht mehr loslässt.

[isbn]3442363470[/isbn]

Kurzbeschreibung
Frankreich, Ende des elften Jahrhunderts: Der fränkische Ritter Hugh de Payens ist entsetzt von den korrupten Machenschaften eines durch und durch verkommenen Klerus. Und so schließt der junge Mann sich nur zu gern einer geheimen Bruderschaft an, die seit Jahrhunderten ein geradezu irrwitziges Ziel verfolgt: den Sturz der übermächtigen katholischen Kirche. Als der Papst den Ersten Kreuzzug gen Jerusalem ausruft, sehen de Payens und seine Mitstreiter ihre lange ersehnte Gelegenheit endlich gekommen: steht in der Heiligen Stadt doch der sagenhafte Tempelberg, auf dem ein Schatz verborgen sein soll - mit dessen Hilfe sich die Weltordnung für immer verändern ließe. Auf ihrem langen Weg ins Gelobte Land müssen sich Hugh de Payens und seine "Ritter vom Berg" zunächst jedoch zahllosen Feinden und tödlichen Gefahren stellen. Und allmählich scheint ein Scheitern ihrer Mission unabwendbar ...
Spannung, Rätsel und rasante Action in einem farbenprächtigen historischen Roman vereint.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 23. April 2007, 23:25:27
Hallo Uschi!

Den Lynch hat mein Kollege gerade gelesen und es hat ihm richtig gut gefallen. Berichte doch mal, wenn Du es gelesen hast.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. April 2007, 16:04:32
Hallo Uschi,

Der Scott Lynch hört sich ganz lustig an, ich glaube den werde ich mir mal genauer anschauen müssn  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 24. April 2007, 16:05:15
Hallo Steffi,

Zitat
Den Lynch hat mein Kollege gerade gelesen und es hat ihm richtig gut gefallen. Berichte doch mal, wenn Du es gelesen hast.

Das Buch ist unterwegs, ich habe heute eine Mail bekommen (Kauf gebraucht über Amazon). Klar, ich melde mich, wenn ich es gelesen habe! Ich lese eigentlich nur gelegentlich Fantasy, aber das Buch hat mich sofort angesprochen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 24. April 2007, 20:41:30
Hallo zusammen,

ich habe gerade festgestellt, dass ich ein Buch unterschlagen habe  :-) und zwar "Die Wächter des Kreuzes" von Mathilde Asensi, ich habe es bei Buchticket getauscht.

[isbn]3423208996[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sieben Zeichen, sieben Städte und eine mysteriöse Bruderschaft: ein spannungsgeladener Abenteuerroman. Der Bestseller aus Spanien!
Seltsame Tätowierungen zieren die Leiche eines Äthiopiers. Als Ottavia Salina völlig überraschend zum mächtigsten Mann des Kirchenstaats, Kardinal Sodano, gerufen wird, ahnt sie nicht, was sie erwartet: Die renommierte Paläographin des Vatikanischen Geheimarchivs wird beauftragt, die geheimnisvollen Kreuze und Buchstaben auf dem Toten zu entschlüsseln.
Gemeinsam mit dem undurchschaubaren Hauptmann Glauser-Röist von der Schweizergarde und Farag Boswell, einem koptischen Archäologen aus Alexandria, macht sich Ottavia Salina auf die Suche nach den Reliquienräubern. Sieben Prüfungen auf Leben und Tod hat das kuriose Detektivtrio zu bestehen, die um Dantes ›Göttliche Komödie‹ und die sieben Todsünden kreisen. Diese sieben Prüfungen führen sie auch in die sieben historischen Hauptstädte des Christentums: nach Rom, Ravenna, Athen, Jerusalem, Konstantinopel, Alexandria und Antiochia.
Ein fesselnder Abenteuerroman um die bestgehüteten Geheimnisse des Christentums.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 25. April 2007, 07:16:46
Guten morgen Uschi,

mich würde interessieren wie Dir *Die Templer* gefallen. Das Buch hab ich nämlich auch schon auf meiner WL ganz oben stehen. Wäre nett wenn Du mal berichten würdest.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 25. April 2007, 11:10:45
Hallo Lena,

im Moment habe ich es noch gar nicht, ich habe es bei Ebay ersteigert. Wenn es kommt, muss es allerdings auch noch warten, da ich zurzeit ja auch LR habe. Aber sobald ich es gelesen habe, gebe ich dir Bescheid.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 25. April 2007, 19:53:35
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab auch heute zugeschlagen:

(http://images.amazon.com/images/P/3608936033.01._AA_SCMZZZZZZZ_V23087945_.jpg)

[isbn]3608936033[/isbn]

und

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3810501433.01._AA_SCMZZZZZZZ_.jpg)

[isbn]3810501433[/isbn]

Als Sandy Shortt zehn Jahre alt ist, verschwindet ein Mädchen aus ihrer Klasse. Seit dieser Zeit sucht sie leidenschaftlich nach allem, was vermisst wird: nach Socken, Schlüsseln und später auch nach Menschen. In ihrer Suchagentur macht sie Angehörigen Mut, denn sie gibt niemals auf.
Doch als Sandy den Auftrag bekommt, den Bruder von Jack Ruttle wiederzufinden, verirrt sie sich im Wald und verschwindet selbst - an einen geheimnisvollen Ort, den alle nur "Hier" nennen. Dort begegnet sie Menschen, die sie schon lange gesucht hat, und auch jemandem, den sie fast vergessen hätte: sich selbst.
Währenddessen macht sich Jack auf die Suche nach Sandy ...

Ich hoffe, den Ahern kann ich nächste Woche in meinem Urlaub lesen. Allerdings möchte ich erst "P.S. Ich liebe Dich" von Ihr lesen. Den Tolkien hebe ich mir auf. Erstmal irgendwann HDR lesen, aber haben wollte ich das Buch trotzdem schon. Es sieht sooo schön aus!  :doof: :liebe:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 27. April 2007, 08:42:38
Hallo Ihr Lieben,

ich durfte auch mal wieder sündigen, allerdings wirklich nur ein Buch und das ist auch noch erlaubt, war nämlich mein Quartalskauf beim Club.

(http://img.derclub.de/110/083190.jpg)

Ruch, Günter: Der Fälscher Gottes

Inhaltsangabe:
Fulda, 1150. Als Abt Markward die Herrschaft über das Kloster von Fulda übernimmt, zittern die Adligen um ihre Besitztümer. Mit gefälschten Urkunden haben sie unrechtmäßig Güter an sich gerissen. Und in ihren Diensten stand der beste Fälscher des Landes: Eberhard von Fulda. Doch auch der neue Abt braucht einen Meister wie ihn, der wie kein anderer originalgetreue Abschriften anfertigen kann. Ein mörderischer Machtkampf beginnt, und Eberhard, der begnadete Schreiber in Gottes Pflicht, muss nicht nur um sein Leben bangen. Auch die einzige Frau, die er je geliebt hat, ist in Gefahr ... Ein packender historischer Roman.

Warum ich mir das Buch gekauft habe? Einfach, weil ich Fulda sehr gut kenne, ich wohn ja nur 30 km davon entfernt. Fulda ist die Stadt der doofen Musiker  :-> Und ich bin halt einfach neugierig und da hab ich halt zugeschlagen!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 27. April 2007, 11:49:45
Hallo liebe Kathrin,
Dirk hat mir das Buch auch letztens mitgebracht, weil er dachte, dass es was für mich ist  :->! Vielleicht schaffen wir es mal in einer LR?

 :knuddel:, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 27. April 2007, 12:41:46
Mit Ausnahme auf Scott McBain kann man sich auf Deinen Dirk wohl echt verlassen, was?
Ja, schön, das fänd ich natürlich wieder klasse, wenn wir das Buch hinkriegen würden in ner Leserunde oder einem Leseduett  :dance:
Lass uns aber mit nem Termin erstmal abwarten, bis Euer Zwerg da ist und wie Du so zurecht kommst. Mein LR-Kalender ist eh ziemlich voll (bis auf den Juni...warum wohl  :knuddel:)

Ich seh uns zwei schon enden, wie Lannie und mich...
Hast Du gesehen, dass Lannie allen Ernstes vorgeschlagen hat, dass wir (sie und ich) im nächsten Jahr jeden Monat ein Buch zusammen lesen könnten?
Die Idee hat was, gefällt mir echt gut *g* ...Wenn ich das mit Dir auch noch mache, dann brauch ich für's nächste Jahr keine weiteren LR mehr annehmen  :->, aber es hätte was...und teilweise doppelt es sich ja auch mit Lannie und Dir...nur gut, dass Lenas RUB noch so klein ist...aber da doppelt sich auch ziemlich viel  :ausrast: :umfall:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 27. April 2007, 17:58:21
Hallöchen !
Darf auch mal wieder beichten .

Also neu gekauft habe ich mir heute :

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/5132JNNMNRL._AA240_.jpg)

[isbn]3442366925 [/isbn]

Infos :

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet (Mai 2007)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Eine Liebeserklärung an eine sagenhafte Insel!
Die junge Lies Odenthal ist frustriert von ihrem Leben: Ihr Job ist langweilig, und ihr Freund hat sie gerade verlassen. Kurz entschlossen fasst sie sich ein Herz und reist nach Island - um dort ein Jahr auf einer Farm zu arbeiten. Doch bei der Ankunft trifft sie der Schock: Gunnarstaðir ist der einzige Hof im ganzen Tal und hat nur einen einzigen Bewohner, den alten, wortkargen Elías. Doch Lies beißt sich durch und gewöhnt sich langsam an die harte Arbeit im Schafstall, das dürftige Essen und den mürrischen Elías. Sie lernt die verzauberte Landschaft und das einfache Leben kennen und lieben, wobei ihr nicht zuletzt auch der Tierarzt Jói Magnússon hilft ...


Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. April 2007, 20:48:18
Hallo Siri,

das habe ich mir kürzlich auch gekauft, ich werde dich doch nicht verführt haben?  :dance:

@ Meike u. Kathrin - Gottes Fälscher von Günter Ruch, das Buch habe ich erst kürzlich gelesen. Es hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich es mir eigentlich noch etwas spannender vorgestellt habe. Die Herrin von Burg Hammerstein, ebenfalls von Ruch, fand ich noch  besser.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 27. April 2007, 21:01:41
Hallo Uschi !
Oh doch hast Du  :->
Na und als ich es dann heute entdeckt habe , musste es einfach mit mir mitkommen -bin wieder mal gaaaanz unschuldig  :-)
Liebe Grüße Siri
*die noch viel mehr tolle Bücher entdeckt hat und sich in Selbstbeherrschung geübt habe*
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. April 2007, 21:31:30
Liebe Siri,


*die noch viel mehr tolle Bücher entdeckt hat und sich in Selbstbeherrschung geübt habe*

Da sage ich nur:  :brav:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 28. April 2007, 12:56:43
Hallo Zusammen,

Zum Glück lesen hier einige viele historische Bücher, so daß ich zumindest da nicht so schnell verführt werde. Nachdem "Historiker" ist meine Lust auf historische Bücher erst einmal ein wenig gedämpft worden (wobei es ja nicht so ein richtiges historisches Buch ist).

@Steffi: Von Cecilia Ahren habe ich schon P.s. ich liebe Dich gelesen und war ziemlich entäuscht von dem Buch. Zwar ist die Geschicht schon teilweise sehr rührig, aber irgendwie fand ich es dann doch nicht so besonderst. Aber das Buch hat ja ziemlich unterschiedliche Meinungen.

@Siri: Von Dagmar Trodler habe ich auch noch zwei Bücher auf meinem SUB liegen. Aber im Moment steht mir absolut der Sinn nach "Mord und Totschlag"  :->.

Ein paar Bücher habe ich mir auch noch zum Ende des Monats gegönnt  :flirt::

[isbn]3404156811[/isbn]

[isbn]344236695X[/isbn]

[isbn]3453265270[/isbn]

[isbn]3596163277[/isbn]


Das letzt Buch werde ich glaube ich jetzt relativ schnell lesen, da es sich doch ziemlich spannend anhört.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. April 2007, 19:22:50
Hallo Susanne !
Du ich bin grad auf der Histowelle , das Buch ist einfach  klasse ("Die Prinzen von Irland) . Leider kam ich heute nicht so weit wie ich gerne hätte , dafür aber nachher .


Wie ich sehe hast Du nun auch ein Buch von Sandy Curtis .
Meine -unter Anderem auch Deine Erungenschaft - schlummern noch bei mir , aber nicht mehr all zu lange .

Morgen werde ich sicher mit dem LR Buch fertig und dann kommt ein Krimi dran, vor dem nächsten Histo -Buch .

Deine letzten beiden Bücher klingen sehr vielversprechend .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 29. April 2007, 10:12:03
Guten morgen Ihr Lieben,

Am Freitag hat Thomas mir, nach einer Woche Schulung in Trier, ein Buch mit gebracht *freu*. Er wollte vor ein paar Tagen nur mal wissen welche Richtung ich so gerne lese und da hab ich mich ja schon ein wenig gewundert  :kopfkratz:. Denn er ist ja überhaupt keine Leseratte und wenn Weihnachten oder mein Geburtstag naht wird er von mir mit einer Liste meiner Wunschbücher ausgestattet so das er nie daneben liegen kann.
Also hier das erste selbst ausgesuchte  Buch meines Mannes:

Ellis Peters: Die Rückkehr des Baumeisters

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51TZS79E55L._AA240_.jpg)

[isbn]3492261582[/isbn]

England zu Zeiten von King John- eine Zeit von Schönheit und Niedertracht, von Verschwörung und Loyalität. Vor dem Hintergrund des abenteuerlichen Mittelalters entfaltet sich die Geschichte von Harry Talvace, dem genialen Baumeister. Der junge Harry und sein Freund Adam werden unrechtmäßig angeklagt und müssen aus ihrer walisischen Heimat nach Paris fliehen, wo sie Harrys Talent mit dem charismatischen Lord Isambard und der begehrten venezianischen Schönheit Benedetta zusammenbringt. Für Isambard soll Harry eine nie dagewesene Kirche bauen, einen Baum, der bis zum Himmel reicht. Doch während das Bauwerk wächst, fällt der Schatten von Eifersucht, Rache und Tod auf das Leben des jungen Künstlers.

Dies ist der letzte Band der Trilogie aber laut Verkäuferin müsste man die ersten Bände nicht zwingend gelesen haben. Das geht aber definitiv nicht und daher werde ich mich natürlich noch die ersten zwei Bände besorgen.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 29. April 2007, 12:01:03
Hallo zusammen,

ich habe es gerade nun endlich geschafft bei Ebay "Die Gärten von Damaskus" von Cornelia Kempf zu ersteigern  :funkey: Das Buch hat die Autorin höchst persönlich versteigert, da habe ich gleich um ein Autogramm gebeten. Hier mal die Kurzbeschreibung, winkt zu Siri, wäre das nicht auch was für dich?

 [isbn]3906739066[/isbn]

Kurzbeschreibung
"In ihrem neuen historischen Roman beschreibt Cornelia Kempf einfühlsam das schwierige Zusammentreffen zweier sehr unterschiedlicher Kulturen und greift damit ein Thema auf, dass angesichts der heutigen politischen Situation einen aktuelleren Bezug hat denn je. Spannend und sensibel erzählt die Autorin, wie die Emirtochter Nasrin und der Kreuzritter Bernhard von Markward zueinander finden, trotz aller Widrigkeiten, die ihnen gesellschaftliche Zwänge, politische Intrigen sowie unter dem Deckmantel des Glaubens initiierte Kriege entgegenbringen. Eine leidenschaftliche und faszinierende Geschichte zweier Menschen, deren Liebe sich über alle religiösen und kulturellen Schranken hinwegsetzt."

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 29. April 2007, 12:23:19
Hallo Uschi !
Jaaa ist es wieder ein mal . Ich notier mal den Titel .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 30. April 2007, 07:39:24
@Steffi: Von Cecilia Ahren habe ich schon P.s. ich liebe Dich gelesen und war ziemlich entäuscht von dem Buch. Zwar ist die Geschicht schon teilweise sehr rührig, aber irgendwie fand ich es dann doch nicht so besonderst. Aber das Buch hat ja ziemlich unterschiedliche Meinungen.

Der gleichen Meinung bin ich auch. Ich habe das Buch letztens bei Tauschticket weggegeben.

LG Kati *die keine neuen Buchkäufe hat, aber dafür 12 Tickets und ohne Plan*  :schrei:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 30. April 2007, 09:24:42
@Steffi: Von Cecilia Ahren habe ich schon P.s. ich liebe Dich gelesen und war ziemlich entäuscht von dem Buch. Zwar ist die Geschicht schon teilweise sehr rührig, aber irgendwie fand ich es dann doch nicht so besonderst. Aber das Buch hat ja ziemlich unterschiedliche Meinungen.

Hallo Susanne!

Hab Deinen Kommentar erst jetzt gerade gesehen!  :hau: *ich Blindfisch*

Also ich habe "Für immer vielleicht" von ihr gelesen. Das fand ich eigentlich ganz schön und vor allen Dingen interessant gemacht. Das Buch besteht nur aus Emails, Briefen, etc. Ich bin echt mal gespannt. Sicherlich ist Ahern eher leichte Unterhaltung, aber gerade im Sommer mag ich das auch ganz gern. Ich lese im Sommer z.B. immer mindestens einen Roberts bei meinen Eltern auf dem Balkon.

Ich berichte Euch natürlich!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 30. April 2007, 10:04:49
Hallo Kati,

Zwöf Ticket ... Du Millionär  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 30. April 2007, 12:22:36
Hallo Kati,

Zwöf Ticket ... Du Millionär  :-).

Liebe Grüße
Susanne

Ich korrigiere: 9 Tickets  :->
Habe mir folgende Bücher angefordert:

Tartan und Schwert von Jules Watson
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/217CJV4ZR8L._AA180_.jpg)
[isbn]344236129X[/isbn]

Dagmar Trodler - Die Waldgräfin (als HC)
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/519MXCNVEJL._AA240_.jpg)
[isbn]3442364248[/isbn]

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 30. April 2007, 13:53:00
Kati,
die Waldgräfin subbt bei mir auch schon lange.... (und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nicht nur bei mir!)

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 30. April 2007, 15:37:57
Hallo !

die Waldgräfin subbt bei mir auch schon lange.... (und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nicht nur bei mir!)


Bei mir subbt sie neuerdings auch . Konnte einfach nicht wiederstehen  :->
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 30. April 2007, 22:04:15
Soll ich's mal als Vorschlag ins Leserunden-Forum stellen? Mach ich...

ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 30. April 2007, 22:05:43
Hallo ihr Lieben !
So Steffi hat mich grad mal verführt zu dem noch nicht erschienenen Buch :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZHV7T78NL._AA240_.jpg)

Broschiert: 300 Seiten
Verlag: Heyne (August 2007)
Sprache: Deutsch


[isbn] 3453532716 [/isbn]

Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!


Klappentext
"J. R. Wards Black Dagger-Serie ist wie eine Explosion, die das meiste, was es in diesem Genre sonst noch gibt, hinwegfegt."
Editor's Quaterly

"Grandios! Wenn es eine Göttin der modernen Mystery gibt, dann ist es J.R. Ward."
Nicole Jordan


Könnte dochn auch was für Euch Uschi und Susanne sein , oder ?
Also ich hab grade vorbestellt .

@ ClaudiC :
Ja gerne  :-B

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 30. April 2007, 23:47:28
Hallo Siri,

Doch das Buch reizt mich doch schon sehr. Und ich denke ich werde es mir auch kaufen.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. Mai 2007, 08:58:21
Guten Morgen Susanne !
Du warst ja sehr    :brav: Susanne .
Immer weiter so .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 01. Mai 2007, 10:27:13
Hallo Ihr Lieben,

J. R. Ward steht schon längst auf meiner Wunschliste, ist also kein neuer Tipp für mich  :-> Ich warte schon sehnsüchtig auf den 1. Band.

@ Siri und Susanne - Kennt ihr schon die Autorin Sallie Bissell? Sie schreibt eine superspannende Serie mit und über eine halbindianische Staatsanwältin. Bisher sind 3 Bände erschienen. Der erste Band ist nervenzerreißend, ich will aber nicht verhehlen, dass er auch ziemlich brutal ist. Die anderen Bände sind in dieser Richtung wesentlich gemäßigter, nichtsdestotrotz einfach superspannend. Ich warte auch hier sehnsüchtig auf einen weiteren Band.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ASEVX4N8L._AA240_.jpg)

Lockruf des Todes = 1. Bd.

Kurzbeschreibung
Es sollte ein erholsames Wochenende werden. Doch ihre Bergtour wird für die junge Staatsanwältin Mary Crow und ihre beiden Freundinnen ein Kampf auf Leben und Tod. Es sind nicht nur die Gefahren der Natur: schroffe Abhänge, dichter Nebel und urwüchsige Wälder. Durch ihren letzten, hart erkämpften Sieg vor Gericht hat Mary sich einen erbitterten Feind gemacht. Und er ist nicht der einzige Verfolger der Frauen durch die gnadenlosen Berge. Plötzlich ist die Halbindianerin Mary Jägerin und Beute in einem. Doch alle Verletzungen und Schmerzen schweißen die Frauen nur enger zusammen ...

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/4184V685D7L._AA240_.jpg)

Die Todesliste = 2. Bd.

Elf tote Bundesrichter in elf Monaten. Das nächste Opfer soll Irene Hannah sein. Staatsanwältin Mary Crow unternimmt alles, um ihre mütterliche Freundin zu schützen. Doch als Irene entführt wird, beginnt für die Halbindianerin Mary ein Wettlauf mit der Zeit, der sie tief in die amerikanische Wildnis führt ...

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51729PQ9JRL._AA240_.jpg)

Im Namen des Teufels = 3. Band

Da gibt es keine Kurzbeschreibung dafür eine Rezension bei Amazon:

Wie kann man einer Krähe mit einer Blume eine Falle stellen?, 27. August 2006
Rezensentin/Rezensent:   Wombatsbooks - alle meine Rezensionen ansehen
   

Nach "Lockruf des Todes" und "Die Todesliste" hat Sallie Bissell mit "Im Namen des Teufels" den dritten superspannenden Thriller um die halbindianische Staatsanwältin Mary Crow vorgelegt:

Mary befindet sich gerade mitten in einem Fall, in dem es um Kinderpornographie geht, als sie von Jonathan Walkingsticks Frau Ruth einen Anruf erhält, dass Lily entführt worden sei. Lily ist Jonathans und Ruths drei Monate alte Tochter und Marys Patenkind. Mary lässt sofort alles stehen und liegen, überträgt den Fall ihrer Assistentin und macht sich auf den Weg nach Tennessee, denn dort hatte sich Ruth mit Lily gegen den Willen Jonathans zu einer Kundgebung aufgehalten. Das örtliche Sheriffbüro nimmt die Entführung nicht wirklich ernst, sondern behauptet Jonathan habe seine eigene Tochter entführt. Das FBI sieht keinen Grund einzuschreiten und Jonathan ist nicht auffindbar.

Plötzlich erhält Mary Emails mit Bildern von Mary und vermeintlichen Nachrichten von Jonathan, dass sie zu ihm und Lily kommen soll. Mary glaubt nicht, dass Jonathan seine Tochter entführt hat, sondern befürchtet, dass Sheriff Stump Logan "von den Toten auferstanden" ist und einen perfiden Plan ersonnen hat, um sich an ihr zu rächen. Alle halten ihn für tot, nur Mary meint ihn mehrfach gesehen zu haben.....

"Im Namen des Teufels" ist ein Meisterwerk an Spannung. Ein mitreissendes Rennen gegen die Zeit entlang des Pfades der Tränen & purer Nervenkitzel. Mary Crow ist eine faszinierende & sympathische Protagonistin, die versucht den Dämonen ihrer Vergangenheit Herr zu werden. Bissell gelingt es neben der fast unerträglichen Spannung sogar noch, Überlieferungen & Legenden der Cherokee-Indianer in die Story einzubauen, ohne dabei den Spannungsbogen auch nur ein kleines bisschen abflachen zu lassen. Bin einfach vorbehaltlos begeistert!

Da Bissell nicht allzusehr auf die Vorgeschichte eingeht, empfiehlt es sich die Thriller um Mary Crow in der richtigen Reihenfolge zu lesen, um die Zusammenhänge & Marys daraus resultierende Anspannung besser verstehen zu können.

Fazit: Neben "The Cold Moon" von Deaver und "Triptych" von Karin Slaughter einer der besten Thriller, die ich seit langem nicht nur gelesen, sondern praktisch inhaliert habe ;-)! Absolute Kaufempfehlung. Falls Sie - genauso wie ich - den vierten Band um Mary Crow nicht erwarten können: Er ist bereits im Original unter dem Titel "Legacy Of Masks" als TB erschienen;-).

Na, wäre das nichts für euch beide?

Liebe Maigrüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. Mai 2007, 11:34:07
Hallo Uschi !
Oh Mist , kaum von der Wanderunbg zurück lins ich hier rein und dann stellst Du wieder mal was rein was ganz nach meinem Geschmack ist -Du Verführerin Du .
Wird beim nächsten Besuch in der Buchhandlung des Vertrauens grad mal gekauft oder bestellt *seufz*

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 01. Mai 2007, 12:24:04
Hallo Uschi,

Das läst mich diesmal gaaaanz kalt  :-). Ich habe nämlich den ersten Band schon gelesen und den zweiten noch auf meinem SUB :->. Ich habe damals den ersten Band mit Silke im Krimi-Forum gelesen, ich weiß, daß ich das Buch Stellenweise ziemlich heftig gefunden habe.
Ich bin auch ziemlich erfolgreich einkaufen gewesen:

[isbn]3832180087[/isbn]

Auch wieder eine Verführung von hier und ich weiß auch noch genau, wer es war  :teufel:.

[isbn]342663399X[/isbn]

Genauso diese Buch.

[isbn]3442454379[/isbn]

[isbn]3442462088[/isbn]

[isbn]3453810724[/isbn]

[isbn]3899413342[/isbn]

Das passiert, wenn man abends während einer Lesenacht ganz arglos im Internet unterwegs ist und einer die magischen Worte amazon schreibt. Pawlowsche Reflex  :->.

Aber ich zähle es einfach mal ganz dreist zu meinen Mai-Käufen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. Mai 2007, 12:39:01
Hallo Susanne !
Ach Du so ist das nun mal hier  :-)
Hmm also Marry Higgins Clark subbt hier noch .
PC`s Bücher hab ich alle durch , musst Dich ja noch etwas gedulden bis es raus kommt (TB) und Beverly Connor fand ich gut . Hast Du den ersten Teil schon gelesen ? ich hab ihn mir nun auch zugelegt und werde ihn bald lesen .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 01. Mai 2007, 12:53:16
Hallo ihr Lieben,
hab Samstag auch zwei Bücher gekauft, bzw. eins Männe und eins ich, aber gut, dass ich seine Bücher fast immer auch lese  :->

[isbn]3442367689[/isbn]
Während die junge Ärztin Toby Harper Nachtschicht hat, taucht in der Notaufnahme ein alter Mann auf. Er redet wirr, reagiert kaum auf ihre Behandlung - und ist so schnell verschwunden, wie er aufgetaucht ist. Als im Krankenhaus ein Patient mit den gleichen Symptomen stirbt, vermutet der Pathologe Daniel Dvorak eine hochansteckende Krankheit. Die Spur der beiden Patienten führt zur Seniorenresidenz Brant Hill. Und dort stoßen Toby und Daniel auf Unvorstellbares ...

[isbn]3453432479[/isbn]
Joe hat sein Leben scheinbar fest im Griff - tagsüber jobbt er als Putzmann bei der Polizei, abends geht er anderen Tätigkeiten nach. Er denkt daran, seine Fische zweimal täglich zu füttern und seine Mutter mindestens einmal pro Woche zu besuchen, obwohl er ihren Kaffee ab und zu mit Rattengift verfeinert. Er stört sich kaum an den Nachrichten über den Schlächter von Christchurch, der - so wird behauptet - sieben Frauen umgebracht hat. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es ganz einfach. Und Joe wird diesen Nachahmer finden; er wird ihn für die eine Tat bestrafen und ihm die anderen sechs Morde anhängen. Ein perfekter Plan, denn er weiß bereits, dass er die Polizei überlisten kann. Das Einzige, was noch getan werden muss, ist, sich um all die Frauen zu kümmern, die nicht aufhören, ihm im Weg zu stehen.


Bin besonders auf das Paul Cleave Buch gespannt, denn es hört sich schon recht amüsant an. Tess Gerritsen mag ich ja eh so doll und deswegen musste ich das Buch natürlich auch mitnehmen!!!

Seid lieb gegrüßt,
Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 01. Mai 2007, 13:00:24
Schatzi hat mir gestern "Die Nächte der Königin" mitgebracht.
Ein HC für 2,25 Euro  :dance:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21EVSNPZF0L._AA140_.jpg)

Er selbst hatte noch 6 Thriller im Korb.

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 01. Mai 2007, 13:11:09
Hallo Meike,

Den Tess Gerristen habe ich vor längerer Zeit mal gelesen. Er ist ganz spanned, kommt aber an die Rizolli-Reihe natürlich nicht heran. Das Taschenbuchformat finde ich ganz lustig. Eigentlich müsste aber m.M.n. auch die Schrift quer sein  :->.

Mit Deinem zweiten Buch liebäugle ich auch schon die ganze Zeit, es ist glaube ich aus der Sicht des Täters geschrieben. Du kannst ja mal Bescheid geben, wie Du das Buch findest (wenn ich mich bis dahin beherrschen kann).

Liebe Grüße
Susanne

P.s.: Ich hoffe Du verträgst die Wärme Du Arme  :knuddel:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 01. Mai 2007, 13:47:20
Hallo Susanne,
na, das dachte ich mir, dass der Gerittsen nicht an die Rizoli-Reihe ran kommt. Aber es hat ja was mit Medizin zu tun und damit ich nicht so ganz ab von der Materie bin wo ich nicht mehr arbeiten geh, dann halt das  :->. Hoffe die Kleinen sind lieb und auch deine Kolleginnen?!

Ich sag dir auf jeden Fall Bescheid wegen dem Cleave, denk ich les es bald.
Mit der Wärme gehts schon noch, aber so langsam wird alles beschwerlich  :flirt:.

 :schmusen:, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 01. Mai 2007, 20:25:50
Hallo Meike,

mit "Der Siebte Tod" liebäugel ich auch schon eine ganze Weile, ich bin schon gespannt auf deine Meinung!

@ Susanne - Das habe ich ja geschrieben, dass der 1. Bd. von Bissell schon brutal war. Aber die anderen Bände kannst du getrost lesen, die sind richtig gut und auch nicht so schlimm.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. Mai 2007, 20:59:43
Hallo ihr Lieben !

Nun von Tess Gerritsen hab ich dieses Buch noch nicht gelesen.
Ich hab mir dieses Buch mal von ihr gegönnt :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51XNR0R9YSL._AA240_.jpg)

[isbn]3442358809 [/isbn]

Kurzbeschreibung
Die junge Abby ist eine erstklassige Medizinerin, die sich auf Transplantationen spezialisiert hat. Ihre steile Karriere gerät eines Tages in Gefahr, als sie ein Spenderherz einem todkranken Jungen und nicht der schwerreichen Nina Voss einpflanzt. Kurze Zeit später bekommt Nina Voss doch ein neues Herz, und Abby beginnt, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen, woher das Spenderherz stammte. - Ein packender Medizinthriller, von Paramount verfilmt.

 Über den Autor
Tess Gerritsen war erfolgreiche Internistin, bevor ihr mit „Kalte Herzen“ auf Anhieb der internationale Durchbruch als Spannungsautorin gelang. Denn niemand vereint medizinische Detailkenntnis mit erzählerischem Können und absoluter Glaubwürdigkeit. Seither hat sie fünf weitere fulminante Medizinthriller geschrieben, die allesamt zu Bestsellern wurden. Tess Gerritsen lebt mit ihrem Mann, dem Arzt Jacob Gerritsen, und ihren beiden Söhnen in Camden, Maine. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Geschenkt bekommen habe ich folgendes Hörbuch (Buch kenne ich schon )

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51quhSB4WVL._AA240_.jpg)

[isbn]345530110X [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Ein Arzt und eine bizarr tätowierte junge Frau werden auf dieselbe brutale Art umgebracht. Während Benton, Kay Scarpettas Geliebter, sich auf die Gehirnstruktur des vermeintlichen Serienkillers konzentriert, dringt die Pathologin immer tiefer in das Privatleben ihrer Nichte Lucy vor. Nicht nur der anonyme Anruf eines Mannes, der sich »Gottes Hand« nennt, scheint verdächtig - auch ihr One-Night-Stand mit einer Frau, die mit denselben Handabdrücken tätowiert ist wie die Ermordete.

Über den Autor
Franziska Pigulla war Moderatorin bei n-tv, SAT 1 und bei BBC London. Mittlerweile ist sie eine der herausragendsten Sprecherinnen. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme synchronisiert sie u. a. Demi Moore, Fanny Ardant, Sharon Stone und Gillian Anderson als »Scully« in der Kultserie »Akte X«. Für Cornwell-Fans ist sie als Stimme von Kay Scarpetta nicht mehr wegzudenken.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wiebke am 01. Mai 2007, 23:31:31
Hallo ihr!

Im Moment kann ich hier ziemlich gefahrlos reingucken - eure Beute ist nix für mich! Cool!  :->

Ich war allerdings gestern in Flenne und war in einer "großen" Buchhandlung (jedenfalls größer als die beiden Kappelner!) und hab auch so was gefunden.

Kerstin Cantz:
Die Hebamme

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JNVKJN87L._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Die Macht der Medizin gegen das geheime Wissen der Hebamme

Marburg, 1799: Seit Ärzte die Geburtshilfe zum akademischen Fach erheben, finden Entbindungen im Gebärhaus statt - unter menschenunwürdigen Bedingungen, wie die Hebammenschülerin Gesa bald herausfindet. Deshalb vertrauen sich die Marburgerinnen lieber der geheimnisvollen Elgin an, auch wenn die Obrigkeiten das Wirken der erfahrenen Hebamme als Pfuscherei abtun. Als die selbstbewusste Elgin sich weigert, mit dem Gebärhaus zusammenzuarbeiten, kommt es zu einem folgenschweren Machtkampf ...

Ein spannungsgeladener historischer Roman mit kriminalistischen Elementen.


[isbn]3453351541[/isbn]

Huaaa...."kriminalistische Elemente"....Das soll schon was heißen bei meinem festgefahrenen Lesegeschmack!
Das Buch hat bei Amazon übrigens ganz miese Bewertungen sehe ich grad...ups! Na, mal gucken, ich fand den Klappentext eigentlich ziemlich ansprechend.



Peter Prange:
Die Rebellin

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/4110W18DN2L._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
London, 1851. Schon immer war Emily der Liebling ihres Vaters Joseph Paxton. Jetzt ist sie seine engste Mitarbeiterin beim Bau des gigantischen Kristallpalasts anlässlich der Weltausstellung. Emily ist voller Bewunderung für ihren Vater und ebenso wie er erfüllt vom Glauben an den Fortschritt. Doch dann trifft sie Victor wieder, den Freund aus Kindertagen. Die beiden verlieben sich ineinander - und Victor zeigt ihr seine Welt. Bisher kannte Emily nur das strahlende, moderne London ihres Vaters, jetzt sieht sie Hunger, Armut, Krankheit und Tod. Emily fühlt sich von ihrem Vater betrogen und rebelliert gegen seine Sicht der Welt. Und dann kommt der Tag, an dem sie sich entscheiden muss: zwischen ihrem bewunderten Vater und ihrem Geliebten.


[isbn]3426631601[/isbn]

Vom Thema her mal nicht ganz so "alt" wie sonst, sprich Mittelalter...

Ehrlich, ich hab im April so viel Geld für bücher ausgegeben wie ewig nicht:

87,66 € für 12 Bücher, im Schnitt drei Bücher die Woche gekauft!!!

*kopfschüttel*
Wo soll das noch hinführen...?

Liebe Grüße
Wiebke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 02. Mai 2007, 00:00:07
Hallo Wiebke!

"Die Hebamme" subbt bei mir auch noch. Hatte mich damals eigentlich total drauf gefreut, aber urgs...die Rezis bei amazon sind ja echt total mies!  :wah:  Naja, dann sind meine Erwartungen jetzt sehr niedrig und vielleicht überrascht mich das Buch dann doch! *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 02. Mai 2007, 00:08:45
Hallo Ihr LIeben!

So, meine in der gestrigen Lesenacht angekündigte amazon-Bestellung habe ich gerade aufgegeben!  :rotwerd:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/2115V0TXC2L._AA_.jpg)

Das einzige TB aus meiner Bestellung!  :doof:

Württemberg im Jahre 1850: Auf der Suche nach dem Mann, der sie geschwängert hat, kommt die junge Hannah Brettschneider in ein Dorf am Fuß der Schwäbischen Alb: Gönningen ist die Heimat der Samenhändler, die seit fast zwei Jahrhunderten vom Geschäft mit Tulpenzwiebeln, mit Blumen- und Gemüsesamen leben. Doch Hannahs Begeisterung für den ungewöhnlichen Ort währt nicht lange: Helmut, dessen Kind sie erwartet, ist mit Seraphine, dem schönsten Mädchen im Dorf, verlobt …

[isbn]3548264247[/isbn]

Petra Durst-Benning lese ich gerne, aber ich warte bei ihren Büchern immer auf das TB und dieses fehlte mir noch. Gespannt bin ich noch auf den abschließenden Teil ihrer Glasbläser-Trilogie, aber das wird wohl noch bis nächstes Frühjahr dauern, bis das als TB erscheint.

------>

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21MSYJZ4KTL._AA_.jpg)

Schottland, 1863: Die 15-jährige Bessy Buckley flieht aus dem Elend der schmutzigen Gassen Glasgows bis vor die Tore von Haivers Castle. Dort stellt die Gutsherrin Arabella Reid das verwahrloste Mädchen als Dienstmagd ein, und Bessy möchte tanzen vor Glück, endlich ein neues Heim gefunden zu haben. Viel Hausarbeit muss sie nicht verrichten, dafür soll sie ein Tagebuch führen. Und obwohl sie sich über die Aufgabe wundert, erfüllt sie diese voller Gehorsam, um die Liebe ihrer neuen Herrin zu gewinnen. Eines Tages jedoch entdeckt Bessy zwei Dinge, die sie zutiefst erschüttern: das Tagebuch einer gewissen Nora, ihrer Vorgängerin als Magd, die unter rätselhaften Umständen ums Leben kam, sowie ein Notizbuch von Arabella, in dem diese ihre Beobachtungen über all ihre Dienstboten festhält. Aus den Zeilen wird deutlich, dass Nora - selbst nach ihrem Tod - noch immer Arabellas Lieblingsmagd ist und dass sie sich für ihren Tod verantwortlich fühlt. Rasend vor Eifersucht beginnt Bessy daraufhin ein grausames Spiel mit ihrer Herrin, die sich alsbald vom Geist der verstorbenen Nora verfolgt wähnt ...

[isbn]3442203058[/isbn]

---------->

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/21Y5DAEW0QL._AA_.jpg)

Ein unwirtlicher Landstrich an der Küste von Nova Scotia zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Hier kommt Dora Rare zur Welt, nach fünf Generationen das erste Mädchen der Sippe. Sie wird mit einer Glückshaube geboren, und alle sagen, sie verfüge über besondere Kräfte. Tatsächlich kennt Dora sich wie selbstverständlich aus mit Kräutern und Heilpflanzen und hat die fast magische Gabe, Menschen zu trösten und zu beruhigen. Es wundert keinen, als sie Hebamme wird. Dora hilft bei ausbleibender oder ungewollter Schwangerschaft, sie hat ein Kraut, das jähzornige Ehemänner besänftigt und eines, das die Liebe neu erweckt. Kein Wunder, dass sie von vielen verehrt wird und von nicht wenigen gefürchtet. So bleibt die junge Frau eine Außenseiterin in Scots Bay. Als auch noch die moderne Wissenschaft in Gestalt eines jungen, unerfahrenen Arztes Einzug hält - ist Dora bald als Hexe verschrien und in höchster Gefahr. Sind die besonderen Gaben der jungen Frau nicht nur Geschenk, sondern auch Fluch? Wird Dora, die so vielen Kindern liebevoll auf die Welt geholfen hat, nie selbst Kinder gebären und ihr Glück finden?

[isbn]3442751802[/isbn]

-------------->

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/21K4546F4ML._AA_.jpg)

Dora ist ein hemmungsloser Bücherjunkie, nur leider hat sie genauso hemmungslos ihre Karriere und ihre Ehe vernachlässigt. Nun sind Entscheidungen gefragt, vor denen sie sich nicht mehr drücken kann. Sie muss versuchen, in der Zeitungsredaktion wieder einen Job zu bekommen, muss sich mit verrückten Hunden und viel zu lauten Ochsenfröschen auseinandersetzen - und muss sich entscheiden zwischen zwei unwiderstehlichen Männern: Palmer, ihrem Ex-Mann, von dem sie doch nicht lassen kann, und Fred, dem verführerischen Buchhändler, der alles zu verkörpern scheint, was sonst nur Bücher zu bieten haben: Intelligenz, Romantik und einen Ausweg aus ihrem festgefahrenen Leben??

[isbn]3550086415[/isbn]

Tja...ich sag mal nix! *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 02. Mai 2007, 08:20:23
Hi,

mein Tartan und Schwert was ich bei Tauschticket angefordert hatte, bekomme ich nicht.
Heute morgen war eine Nachricht im Postfach, dass er es bei einer Aufräumaktion mit weggeschmissen hat  :heul:
Wie kann man denn sowas machen?  :doof:

LG Kati, die jetzt wieder 10 Tickets hat  :hau:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 02. Mai 2007, 09:45:06
Hallo Steffi,

ich möchte UNBEDINGT eine Rezi zu "In Mondnächten". Das Buch spricht mich unheimlich an.  :flirt:

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 02. Mai 2007, 20:25:59
Hallo Ihr Lieben!

ich möchte UNBEDINGT eine Rezi zu "In Mondnächten". Das Buch spricht mich unheimlich an.  :flirt:

Wird gemacht Chef!

Übrigens - gerade habe ich diese beiden Bücher von amazon bekommen. Die Bestellung hatte ich schon verdrängt!  :rotwerd: :hau: :wieher:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21qcWFb0b8L._AA_.jpg)

Das ist der Nachfolger von "Die Trolle".

[isbn]3453532708[/isbn]

und

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21JVDMD4VML._AA_.jpg)

Semerket ist der kaputteste Privatdetektiv ganz Ägyptens. Trotzdem beauftragt man ihn, den Mord an einer thebanischen Priesterin aufzuklären. Schnell dämmert ihm, dass mehr hinter der Geschichte steckt. Die Spur weist zum Palast des Pharaos. Aber wollten seine Auftraggeber überhaupt, dass er den Fall löst?

Das ist der 1. Band einer historischen Krimiserie. Der zweite Band erscheint im Juni (Titel: Der Narrenkönig)

[isbn]3499241986[/isbn]

Ich hatte einen 20 Euro Gutschein, der verbraten werden wollte!  :flirt:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 02. Mai 2007, 23:21:58
Hallo Zusammen,

Hach, da sind ja wieder sehr verführerische Sachen dabei.

@Steffi: "Das Jahr der Hyänen" klingt eigentlich als könnte es recht lustig sein und "die Tagträumerin" könnte mich auch verführen. Aber bei dem Buch bin ich eher zurückhaltend und warte erst einmal auf ein paar Meinungen.

@Wiebke: Die Hebamme könnte mich,  auch wenn es sich um ein historisches Buch handelt doch wirklich interessieren. Solche Bücher lese sogar ich ab und an sehr gerne  :flirt:.

@Meike: Lieb' das Du mir wegen dem Buch Bescheid gibst. Und ja Kollegen und Kinder sind lieb. Ist halt im Augenblick Hochsaison für Magen-Darm, aber das weißt Du ja auch  :->.

@Siri: Dein Buch kenne ich sogar schon, daß habe ich glaube ich zusammen mit Silke mal in einer LR im Krimi-Forum gelesen. Es war nicht schlecht, aber es kommt auch nicht an die Rizzolli Reihe heran, m. M. n..

@Uschi: Irgendwie hatte ich total überlesen, daß Du geschrieben hast, daß Du den ersten Band auch ziemlich brutal fandest  :rotwerd:. Aber wenn die weiteren Bände "harmloser" sind, werde ich mich jetzt doch mal an die Folgebände ranmachen.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 03. Mai 2007, 16:46:14
Hallo ihr Süßen,
was soll ich sagen.... Mayersche hat Taschenbuchtage.... Heute hab ich mir dann 6 Bücher gegönnt ( :rotwerd:), aber für 2,99 Euro das Stück, wer kann denn da vorbei gehen????
Folgendes ergattert:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/2115V0TXC2L._AA_.jpg)
Kennt ihr ja unten von Steffi, ist deswegen auch direkt in meine Hand gehüpft  :->! Wollte auch schon immer was von  Petra Durst-Benning lesen!

[isbn] 3442365287 [/isbn]
Die junge Amanda Cynster ist gelangweilt von der feinen Londoner Gesellschaft und ihren farblosen Verehrern. Nun will sie den Mann ihres Herzens an ganz anderen Orten suchen - in den zwielichtigen Etablissements. Dort begegnet ihr der umwerfende Martin Fulbridge, Earl of Dexter. Amanda ist von diesem leidenschaftlichen und mysteriösen Mann sofort fasziniert. Doch ihn umgibt ein dunkles Geheimnis ...

Mein erster Nackenbeißer von Fau Laurens. Und natürlich muss ich mir den 9! Band einer Serie kaufen  :doof:! Ich mein bei dem Namen Cynster hat es geklingelt, weil ich schon mehrfach Empfehlungen gelesen hab, aber das es der 9 Band von 11 ist... Muss ich wohl doch erstmal nach dem ersten schauen  :-)

[isbn]3426629259 [/isbn]
Wer regiert denn nun die Welt? Gott oder Luzifer? Ein Machtkampf soll Klarheit schaffen, zwei Agenten, der eine betörend weiblich, der andere anziehend männlich, werden in die Welt geschickt, um die Menschheit zu bekehren, so oder so. Sieben Tage Zeit wird beiden gegeben, Tage, in denen höllische List und himmlische Liebe sich ein verzauberndes Duell liefern.
Levy nehm ich irgendwie immer beim Ausverkauf mit  :kopfkratz:. Ich müsste sie wohl nur mal lesen *schäm*.

[isbn]3548263410 [/isbn]
England im 16. Jahrhundert. Um ihr Leben und das ihrer Mutter zu schützen, verkleidet sich Antonia als Knappe und folgt dem charmanten Ritter Norman an den Hof von König Henry VIII. Inmitten von Männern kann Antonia nicht lange ihre wahre Identität verbergen. Von Norman verstoßen, wird Antonia in den Haushalt der Königin Catherine aufgenommen, wo sie sich mit Lady Jane anfreundet. Doch schon bald geraten Antonia und Jane in den Strudel von politischen Intrigen und Komplotten …
Ich mag die Bücher von Rebecca Michéle sehr gern und das hat mir u.a. noch gefehlt.Bin mal gespannt...

[isbn]3404146956 [/isbn]
Irene träumt davon, Goldschmiedin zu werden. Doch die Zukunft eines jungen Mädchens Anfang des Jahrhunderts in England bietet wenig Chancen. Irene ist eines von acht Kindern einer Arbeiterfamilie, soll zunächst im Laden der Eltern mithelfen und dann so schnell wie möglich heiraten und Kinder bekommen. Als sie Lady Catherine kennenlernt, nimmt Irenes Leben die entscheidende Wende. Die Gutsbesitzerin erkennt die große Intelligenz und Begabung der jungen Frau und übernimmt ihre Erziehung. Irene nutzt diese einmalige Chance und bekommt nach drei Jahren das überwältigende Angebot, bei einem der berühmtesten Goldschmiede seiner Zeit zu lernen. Doch dazu muss sie England verlassen und nach Russland gehen. Und sie muss Randolph, die Liebe ihres Lebens, zurücklassen ...
Von ihr subbt auch noch ein Buch, aber es hörte sich ganz gut an.

[isbn]3426631784 [/isbn]
Um sie herum herrscht tiefe Dunkelheit. Ein süßlicher, unangenehmer Geruch nimmt ihr fast den Atem, als die junge Frau aus tiefer Bewusstlosigkeit erwacht. Gedämpft hört sie das Prasseln von Erde und ein grausames Lachen - und erkennt in plötzlicher Panik, dass sie lebendig begraben wird. Sie wird nicht das letzte Opfer des sadistischen Killers bleiben. Dessen verstörende Taten sind für die Journalistin Nikki Gillette zunächst nichts weiter als neuer Stoff für die Titelseiten. Sie ahnt noch nicht, dass der Mörder einen kranken Plan verfolgt, in dem sie eine Schlüsselrolle spielt ...
Mein einziger Thriller als Ausbeute. Vielleicht liegt das momentan an meinem Gemütszustand oder daran, dass der Krimi/Thriller SUB mein größter ist  :-)

So, und dann sagt die nette Verkäuferin: "Wir füllen auch immer neu auf!" Jaaaaa, ich weiß *grmpfh*. Die wissen schon wie man verführt....

LG, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 03. Mai 2007, 17:17:28
Hi Meike !
Ha ich kann sagen das mich bis auf dein letztes Buch und selbst das auch nur in Masen , nach dem Reinfall mit dem LR Buch interessiert .
Berichte wenn Du es liest mal wie das Buch so ist . Vielleicht wandert es ja doch auf meine WL.
Aber ich kann Dich gut verstehen . Ich hätte auch nicht wiederstehen können .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 03. Mai 2007, 19:07:25
Hallo ihr Lieben !
So konnte nicht wiederstehen und hab mir grad mal folgende Bücher gegönnt :

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51J1XE58RXL._AA240_.jpg)

[isbn]3899410017 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung

Als der Serienkiller Ronald Jeffreys für die grausamen Morde an drei kleinen Jungen hingerichtet wird, atmet Amerika auf. Auch wenn er die entsetzliche Wahrheit darüber, was wirklich geschah, mit ins Grab nimmt. Doch drei Monate später wird erneut die Leiche eines Jungen gefunden. Sein geschundener kleiner Körper weist alle Merkmale der Jeffreys-Morde auf. Und plötzlich ist der furchtbare Verdacht da: Wurde ein Unschuldiger hingerichtet? Sheriff Nick Morrelli und der attraktiven FBI-Profilerin Maggie O'Dell bleibt nicht viel Zeit, den Täter zu finden. Denn ein zweites bestialisch ermordetes Opfer bestätigt das Unfassbare

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51DRMW2VFEL._AA240_.jpg)

[isbn]3899410327 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung

Es war ein langer, zermürbender Einsatz, bis die FBI-Profilerin Maggie O'Dell den Serienkiller Albert Stucky überführen konnte - jetzt ist er geflohen und setzt seine Bluttaten fort: Frauen werden ermordet und entsetzlich verstümmelt. Als Maggie bei ihrem Boss endlich erreicht, dass sie wieder den Fall übernimmt, scheint Stucky gewonnen zu haben. Denn es gehört zu seinem grausamen Plan, sich ausschließlich Opfer zu suchen, die Maggie kannte. In einem Psychokampf, der Maggie zu zerbrechen droht, will Stucky ihr zeigen, wie leicht die Grenze zwischen kühlem Verstand und Besessenheit zu überschreiten ist ..

Diese beiden Bände bzw.  die Reihe wollte ich schon immer haben . Zwar hab ich vorgehabt erst mal die PC Bücher demnächst zu Re-Readen , aber gut das kann ich ja immer noch machen  :-)

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 03. Mai 2007, 21:18:07
Hallo zusammen,

ich habe gerade auch bei Amazon zugeschlagen, Nachtjagd von J.R. Ward ist nun lieferbar  :funkey:
 [isbn]3453532716[/isbn]

Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!

Ich freue mich schon riesig darauf.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 03. Mai 2007, 21:38:01
Hi Uschi !
Oh was für eine Nachricht *ganz hibbelig bin und bald lesen muß *
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 03. Mai 2007, 22:40:52
Freut Euch drauf - ich hab es heute ausgelesen. Allerdings heftig, wie die das Buch gesplittet haben - es hört mittendrin auf!
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 06:00:04
Hallo !
Na das bin ich ja von Patricia Cornwell schon gewohnt -zumindest das man noch mit Fragen im regen stehen bleibt ,
oder so *seufz*, aber solange das Buch spannend ist hab ich nix dagagen.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 04. Mai 2007, 10:41:29
Hallo zusammen,

na, zumindest haben wir die Gewissheit, dass die Fortsetzung in einem absehbaren Rahmen erscheint  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 04. Mai 2007, 10:53:16
Hallo zusammen,

so,  ich habe gleich noch etwas bei Amazon bestellt: Killing Her Softly - Beverly Barton, ist gerade erschienen.
 [isbn]3426637065[/isbn]

Kurzbeschreibung
Irgendetwas stimmt nicht, das spürt die junge Frau sofort, als ihr Liebhaber den Raum betritt. Aber sie verdrängt ihr Unbehagen. Es ist doch Quinn, ihre große Liebe. Kurze Zeit später ist Lulu Vanderley tot ... Staranwalt Quinn Cortez hat für die fragliche Zeit kein Alibi. Als weitere seiner ehemaligen Freundinnen getötet werden, zieht sich die Schlinge um ihn langsam zu. Unterstützung erhält er von unerwarteter Seite: Annabelle, die ebenso schöne wie unnahbare Cousine der Ermordeten, kann nicht glauben, dass der kultivierte Anwalt ein Mörder sein soll ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 04. Mai 2007, 11:02:15
Hallo Uschi,

Das Buch habe ich vorbestellt. Dazu läuft auch eine LR im Forum  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nofi am 04. Mai 2007, 14:45:10
Hallöchen!

Da ich am Samstag ja in Frankfurt war, musste ich in besagten Hugendubel, wo Kathrin und ich uns getroffen haben... dabei kamen auch drei neue Bücher in meinem Schrank:

Fritz, Astrid: Das Mädchen und die Herzogin - das hab ich schon fast durch und seeeeeeehr zu empfehlen!!!


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51lpeWML8nL._AA240_.jpg)

[isbn]3499244055[/isbn]


André, Martina: Die Gegenpäpstin

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51cbUyf5QcL._AA240_.jpg)

[isbn]3746623235[/isbn]

Whyte, Jack: Die Templer - Der Schatz des Blutes; da steht bösartigerweise vorne drauf, dass es so ganz großartig sei - Diana Gabaldon... das MUSSTE ich dann kaufen :-> Vielleicht sieht man es ja auch auf dem Bild:


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/419DBVS2W6L._SS500_.jpg)

[isbn]3442363470[/isbn]

Aber ich bin in meiner Statistik mit gelesenen Büchern eh weiiiit vorne 36 zu 29!

Hihi... LG, Nofi :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 15:05:02
Hallo Susanne und Uschi !
Jepp dazu läuft eine LR. Mein Buch habe ich aber schon lange -bestimmt seid gut 1 Monat und das auch bei Amazon.de.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 15:35:11
Hallo !
Und schon wieder ich  :->
Aaaalso ich habe für die nächsten zwei LR zur J.D. Robb Reihe (Band 4 und 5)
diese Bücher angeschafft :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41NMQCEMHXL._AA240_.jpg)

[isbn]3442356326 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Sie alle sterben mit einem Lächeln im Gesicht. Doch die offensichtlichen Selbstmorde erwecken Zweifel in der gewieften Polizeibeamtin Eve Dallas. Durch ihre hartnäckigen Recherchen stößt sie auf ein geheimnisvolles virtuelles Spiel, das in einer der Firmen ihres angeblich unwissenden Ehemannes Roarke hergestellt wird und das die Welt unterwerfen soll. Unversehens wird Eve in einen teuflischen Machtkampf hineingezogen, dessen Mittelpunkt ihr Mann Roarke darstellt - und bei dem es nur einen Sieger geben kann ...

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/211Z2Q7RGSL._AA151_.jpg)

[isbn]3442356334 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Rasant, sexy und eigenwillig: der 5. Fall für Polizei-Lieutenant Eve Dallas!
Niemals ist Lieutenant Eve Dallas etwas so schwer gefallen: Sie muss gegen ihre eigenen Kollegen ermitteln, weil alle Spuren des Mordes an einem liebenswerten, anständigen Polizisten direkt in die Zentrale führen. Als eine weitere Leiche vor ihrer Haustür deponiert wird, begreift Eve Dallas, dass dieser zweite Mord eine eindeutige Warnung ist: Eve selbst soll das nächste Opfer sein. Und diesmal steht Eve einem Killer gegenüber, so raffiniert, überheblich und hinterhältig wie das personifizierte Böse...



Im Übrigen wurden beide Bände mit viereinhalb Sternen  (Fünf höchste Bewertung) bewertet .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 04. Mai 2007, 20:07:41
Hallo Ihr Lieben,

nachdem es die Woche bei uns so stressig zu ging haben Ben und ich heute den Opa im Krankenhaus besucht und danach einen kleinen Stadtbummel gemacht. Natürlich konnte ich an meinem Buchladen nicht einfach so vorüber gehen und habe mir noch ein Buch gegönnt.

Ellen Alpsten: Die Zarin

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5146Y40MBTL._AA240_.jpg)

[isbn]3453878078[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sie folgt Peter dem Großen auf seinen zahllosen Kriegszügen, bringt ihm ein gutes Dutzend Kinder zur Welt und muss erdulden, dass die meisten wieder sterben. Sie kämpft um Peter, sie liebt ihn, sie betrügt ihn – Zarina Katharina I. ist eine Frau von außergewöhnlicher Kraft.

Nach dem Kathrin und Meike so von diesem Buch begeistert warten musste ich es einfach haben.

@Nofi
 Die Templer reizen mich auch sehr. Uschi hatte dieses Buch vor einer weile hier vorgestellt und sofort ist es bei mir auf der WL gelandet. Wünsche Dir viel Spaß damit.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 04. Mai 2007, 20:41:16
Hallo Susanne,


Das Buch habe ich vorbestellt. Dazu läuft auch eine LR im Forum  :->.

Ich werde mal gucken, wann ihr die LR angesetzt habt, vielleicht stoße ich noch zu euch  :->

@ Siri - ich sehe du bist voll in Eve und Roarke-Rausch  :-)

@ Lena -Die Zarin hört sich vielversprechend an. Die Templer habe ich leider noch nicht gelesen. Ach Gottchen, ich habe so viele tolle hist. Romane auf meinem SUB, ich weiß gar nicht was ich als nächstes lesen soll, wenn ich mit dem ollen Mönch (LR das Geständnis des Mönchs v. Aken) durch bin.
Halt, ganz vergessen, morgen kommt ja Nachtjagd v. J.R. - Amazon hat ja schon eine Versandbestätigung geschickt- das werde ich dann wohl erst mal dazwischenschieben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 04. Mai 2007, 20:45:41
Hallo Uschi,

ja das kenne ich! Wenn man so viele tolle Bücher hat hat man halt die Qual der Wahl. Das ist halt das Schicksal der Bücherratten. 
Mit dem Mönch tue ich mich zur Zeit auch eher schwer und meist schlafe ich grad so über den Seiten ein. Wenn das so weiter geht brauche ich Wochen für das Buch  :rotwerd:.

Lieben gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 04. Mai 2007, 21:12:10
Hu Hu,

ich bin es schon wieder. Amzon bringt die Juni-Neuheiten tröpfchenweise, so musste ich gerade schon wieder eine Bestellung aufgeben. Ich habe folgendes Buch gekauft: Sebastian von Anne Bishop

[isbn]3453532724[/isbn]

Kurzbeschreibung

"Die dunklen Welten" - die neue Fantasy-Serie von Kultautorin Anne Bishop
Willkommen in Ephemera, dem Reich der wandelnden Welten, die sich durch Brücken verbunden den Sehnsüchten ihrer Bewohner entsprechend verändern. Hier, im Reich des Zwielichts, das aus den dunklen Begierden entstanden ist, lebt der Halbdämon Sebastian, der das Schicksal Ephemeras besiegeln wird. Mit "Die dunklen Welten" führt Anne Bishop den einzigartigen Erfolg ihrer erotischen Kultsaga "Die schwarzen Juwelen" fort, die zu den bestverkauften Fantasy-Serien der letzten Jahre zählt.

Ich fand ja schon die Saga um die schwarzen Juwelen einfach klasse.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 21:51:31
Hallo Uschi !
Verdammt, verdammt , verdammt noch mal ! Sorry musste einfach sein weil DU wieder mal mich verführst.
Ist das nun der erste Teil , oder ein Weiterer ? Himmel wo soll das alles noch enden hier *kopfschüttel und Titel und Autorin mal notieren muss *
Liebe Grüße Siri
*Die Dir nie böse sein kann , nur gern einen Go,ldesel hätte *
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 04. Mai 2007, 22:16:21
Hallo,

@Lena: Oh je Du Arme, ich hoffe Du hattest nicht zu viel Streß und Deinem Vater geht es nicht zu schlecht  :knuddel:.

@Siri: Liest Du eigentlich bei der LR zu dem Barton mit? Das wäre natürlich supi  :dance:. Wenn Du Robbs weiterhin so schnell "inhalierst", hast Du mich bald eingeholt :->.

@Uschi: Wenn Du natürlich auch mitlesen würdest, daß wäre natürlich auch schön  :knuddel:. Von Anne Bishop habe ich auch immer noch den ersten Teil einer Serie ich glaube "Dunkelheit", kann daß sein? Ungelesen bei mir liegen. Nach dem Historiker nehme ich erst einmal etwas Abstand von etwas dickeren Büchern  :-).

Liebe Grüße
Susanne

 
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 23:19:54
Hallo Susanne !
Ehm ja -das steht doch auch schon längst fest .
Hier der Beweis :
http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=171.0

Ach und ja ich hab Dich bzw. Michelle und ich haben Dich bald eingeholt . Mir ist eh grad schleierhaft wie man die Reihe vernachlässigen kann *grins *

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 05. Mai 2007, 11:15:51
Hallo Susanne und Siri,

hier mal die Reihenfolge der schwarzen Juwelen:

1. Band: Dunkelheit
2. Band: Dämmerung
3. Band: Schatten
4. Band. Zwielicht
5. Band: Finsternis

Den 5. Band habe ich auch noch nicht gelesen, der ist auch erst kürzlich rausgekommen.

@ Siri - Sebastian = 1. Band. Ansonsten, jawohl, ich hätte auch gerne einen Goldesel  :-B

@ Susanne - Das ist doch kein Vergleich zu "Der Historiker"!!  Man muss sich zwar auch erst einlesen, bis man das mit den verschiedenen Juwelen kapiert hat, aber dann fand ich diese Serie richtig gut. Den Barton wollt ihr, wenn ich es richtig gelesen habe, wohl Ende Mai lesen. Ich lasse es mal offen, aber kann durchaus sein, dass ich mich noch anschließe. Ich bin nämlich nun etwas lesegeschädigt, was die LR betrifft. Im Moment würde ich nämlich am liebsten was anderes lesen, als den ollen Mönch aus der LR  :->

Liebe Grüße
Uschi
    
PS Heute ist Nachtjagd angekommen, ein dünnes Büchlein, das ist schon ziemlich unverschämt von dem Verlag, das Buch zu teilen!!!!  :ausrast:


   
   

   
   

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 05. Mai 2007, 12:16:00
Hi Uschi !
Jaaaa ich war auch etwas lesegeschädigt und hab dann gestern den Mönch alleine weiterreisen lassen. Ist besser so und Iris Johansen  unterhält mich prima und mein LR Buch ist auch wieder bei mir eingetrudelt , wobei ich mich gar nicht genre von Eve und Jane trennen möchte . Nun ja erst kommt "Das Silmarillon" dran und dann Iris Johansens letzter Band .

Danke für die Infos -ist notiert  :-B

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 05. Mai 2007, 13:31:40
Hallo Uschi!

   
PS Heute ist Nachtjagd angekommen, ein dünnes Büchlein, das ist schon ziemlich unverschämt von dem Verlag, das Buch zu teilen!!!!  :ausrast:

Mein Reden - eine totale Sauerei oder? Auch wenn ich das Buch echt hübsch gemacht finde. Aber der Bruch am Ende ist echt...zum Ausrasten!  :ausrast:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 05. Mai 2007, 16:32:59
Hallo Zusammeni,

@Steffi: Ist das Buch i.O. denn auch geteilt? Nicht das ich so regelmäßig Bücher i.O. lese, aber bei so einer Geldmacherei.

@Siri: Habe ich echt übersehen  :hau:. Aber schön, daß Du mitmachst. Freu mich! Jetzt müssen wir nur noch Uschi zwingen bis Ende Mai zu warten  :-).

@Uschi: Du hast mich ja schon fast zum baldigen Lesen überzeugt. Ich habe jetzt bald Urlaub, vielleicht schaffe ich es dann endlich mal den ersten Band zu lesen. Doof, daß Euer LR-Buch nicht besonderst ist. Dann klappt es doch einfach alle zu und beendet die LR. Oder ist das jetzt Augen zu und durch?

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 05. Mai 2007, 17:21:19
Hi Susanne !
Ich bin froh das ich nicht die Einzige war die abgebrochen hat sondern auch Kathrin und Uschi , ansonsten hätte ich an meinem Verstand gezweifelt bzw. wenn sie es toll gefunden hätten .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 05. Mai 2007, 17:35:08
Hallo Ihr Lieben!

Für eine demnächst anstehende Leserunde hab ich mir gerade gekauft:

Die Frauen der Familie Belle

Paula Wall

[isbn]342663452X[/isbn]

Ein ganz besonderer Zauber geht von den Frauen der Familie Belle aus: Schon Vorfahrin Musette konnte das zukünftige Leben eines Neugeborenen voraussagen, indem sie ihre Hand auf sein Herz legte. Viele Jahre nach ihr bringt die schöne Angela die Männer reihenweise um den Verstand, und mit ihrer Gabe, den Menschen bis auf den Grund der Seele zu schauen, verleitet sie die so genannten Herren der Schöpfung zu ungeahnten Großtaten. Ihre Tante Charlotte, die sie großgezogen hat, sieht dies gar nicht gern. Doch eines Tages begegnet auch ihr die Liebe - ausgerechnet in Gestalt des neuen Pfarrers des kleinen Städtchens, den sie auf höchst ungewöhnliche Weise verführt!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 05. Mai 2007, 19:08:51
Hallo Susanne und Siri,


@Steffi: Ist das Buch i.O. denn auch geteilt? Nicht das ich so regelmäßig Bücher i.O. lese, aber bei so einer Geldmacherei.

Nee, mit Sicherheit nicht, aber so vedient  Heyne 2x an diesem Buch, es könnte aber auch sein, dass die Rechte vielleicht auch sauteuer waren, aber trotzdem, wenn es 800 Seiten oder mehr hätte, könnte ich es ja noch verstehen, aber so  :doof:

Zitat
@Siri: Habe ich echt übersehen  . Aber schön, daß Du mitmachst. Freu mich! Jetzt müssen wir nur noch Uschi zwingen bis Ende Mai zu warten  .

So,so.......schaun wir mal, würde der Kaiser Franz sagen  :-)

Zitat
@Uschi: Du hast mich ja schon fast zum baldigen Lesen überzeugt. Ich habe jetzt bald Urlaub, vielleicht schaffe ich es dann endlich mal den ersten Band zu lesen. Doof, daß Euer LR-Buch nicht besonderst ist. Dann klappt es doch einfach alle zu und beendet die LR. Oder ist das jetzt Augen zu und durch?

Oh ja, da bin ich aber dann gespannt auf deine Meinung. Das LR-Buch habe ich inzwischen beendet, ich bin bis Seite 507 von 700 Seiten gekommen, dann hatte ich endgültig genug. Es ist grauenvoll, so langsam hatte ich das Gefühl, dass der Autor seine Leser veräppeln will. Es wurde auch ziemlich deftig, so war vom Arschloch die Rede, das vom Wind umfächelt wurde  :wieher:, ich könnte endlos weitermachen....mir standen gestern abend die Haare zu Berge, echt wahr  :umfall:  Nun muss ich nur gucken, dass ich das Buch wieder loswerde.

Zitat
Ich bin froh das ich nicht die Einzige war die abgebrochen hat sondern auch Kathrin und Uschi , ansonsten hätte ich an meinem Verstand gezweifelt bzw. wenn sie es toll gefunden hätten .

@ Siri - Nun aber langsam, ich war die Erste, die geschrieben hat, dass das Buch mich nicht begeistern kann. Daraufhin hast du dann abgebrochen, du warst wohl froh, dass ich mich so geäußert habe, gelle? Du hast nämlich überr das 2. Kap. geschrieben, aber keinen Ton dazu gesagt, dass dir das Buch überhaupt nicht gefällt.  :rollen:

Liebe Grüße
Uschii

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 05. Mai 2007, 19:13:52
Hallo Uschi,

Zum Glück lest ihr dieses Buch nicht weiter. Man, daß hört sich aber wirklich sehr "nett" an.
Wie gut, daß mich das Buch so überhaupt nicht angesprochen hat.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 05. Mai 2007, 22:00:31
Jetzt isses passiert. Ich hab gesündigt  :heul: und bei Amazon bestellt  :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
Und dabei hätte ich doch nur noch vier Bücher durchhalten müssen, gott ich bin sooo schwach!!!

Hier meine hoffentlich Bestellungen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/515SHDE1DCL._AA240_.jpg)

[isbn]3570304108[/isbn]

Kurzbeschreibung
Eine fantastische Saga um Freundschaft, Drachenkämpfe und Abenteuer!
Mit der Trilogie »Die Feuerreiter Seiner Majestät« schafft Naomi Novik eine aufregende, neue Drachensaga: In einer historischen Parallelwelt zur Zeit der Napoleonischen Kriege kämpfen Captain Will Laurence und sein unzertrennlicher Drache Temeraire an allen Fronten gegen die französische Bedrohung ...
Als die britische Navy ein Drachenei erbeutet, das eigentlich für den französischen Kaiser Napoleon Bonaparte bestimmt ist, steht Captain Will Laurence vor einer folgenschweren Entscheidung: Da der geschlüpfte Drache Temeraire niemand anderen als Laurence selbst anerkennt, ist dieser gezwungen, sich unter die Drachenreiter der Britischen Krone zu schlagen. Doch schneller als erwartet stehen sie vor einer schweren Herausforderung ... · Peter Jackson, Regisseur der »Herr der Ringe«-Trilogie, plant die Verfilmung - bereits ab 2007! · Für alle Leser von Christopher Paolini, Jonathan Stroud und Trudi Canavan · Eine unvergessliche Freundschaftsgeschichte zwischen einem Drachen und seinem menschlichen Hüter

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/614J5ARX8GL._AA240_.jpg)

[isbn]3446206426[/isbn]

Kurzbeschreibung
Septimus Heap, der siebte Sohn eines siebten Sohnes, dem ungeheuerliche magische Kräfte nachgesagt werden, ist kurz nach seiner Geburt gestorben. Kein Wunder, dass der fürchterliche Zauberer DomDaniel ungehindert wüten kann. Einzige Rettung könnte die verschollene Tochter der ermordeten Königin sein. Es beginnt eine fieberhafte Jagd nach ihr, die die chaotische Zaubererfamilie Heap, die flinke Botenratte Stanley, die in ihre lila Pythonlederstiefel verliebte außergewöhnliche Zauberin Marcia Overstrand und andere seltsame Gestalten bis in die finsteren Marschen führt. Was dort geschieht, hätte nicht einmal DomDaniel für möglich gehalten ...

und "neue" DVDs hab ich gleich mitbestellt, dazu mehr im DVD-Thread  :->

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 05. Mai 2007, 22:07:25
Ach, Kathrin  :schmusen:,

wie ärgerlich, so kurz vor dem Ziel, aber Du hast meine Hochachtung, dass Du überhaupt sooo lange durchgehalten hast!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 05. Mai 2007, 22:10:00
Und weißt Du was, Steffi ist Schuld! So! Ich kann gar nix dazu! Warum muss Steffi auch Fantasy-Bücher als LR vorschlagen  :umfall: :ausrast:

Na, aber immerhin waren es zwei Bücher von meiner Kaufliste...so wird die halt verkürzt auf sieben per Ende Mai!

 :-B Lannie
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 05. Mai 2007, 22:20:31
Hi Kathrin !
Kann Dich super verstehen und jaaa Steffi allein  ist schuld . Hach Fantasie damit hat sie mich auch total voll erwischt .
Hast ja super lange durchgehalten , also nicht Kopf hängen lassen  :-B
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 05. Mai 2007, 22:47:31
Toll - immer bin ich schuld!  :heul: :gr: :dance: :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 05. Mai 2007, 22:59:33
Natürlich bist Du schuld  :-B :->
Du bist auch mit deinen Foren daran schuld, dass ich heute gar nicht zum lesen komme in den Werbepausen von DSDS und so, aber ne, ich hab ne bessere Idee. Diana Gabaldon ist schuld. Sie hat Jamie erfunden, ich hab mich in Jamie verliebt, Steffi hat ein DG-Forum aufgemacht und ich hab's gefunden und süchtig geworden, also DG ist schuld!!!
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 05. Mai 2007, 23:05:09
Damit kann ich leben! *GG*
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 07. Mai 2007, 12:18:44
Hallo Ihr!

Oh je.... ich komme gerade von der Arbeit. Ich hab ja heute und morgen noch Urlaub, aber wir hatten heute vor Ladenöffnung eine kleine Teamsitzung und ich wusste, dass wir letzte Woche von Randomhouse und Bastei Luebbe Kisten mit Mängelexemplaren bekommen haben. Soweit ich weiß, gibt es diese Remittenden übrigens in allen Filialen diese Woche von Donnerstag-Samstag. Wer also eine Filiale in der Nähe hat...  :flirt:

Nun ja - ich hab die Gelegenheit natürlich genutzt, sämtliche Kartons geöffnet und mich durchgewühlt. Schweißtreibende Angelegenheit.  :ausrast:

Ich habe mitgenommen:
Ann B. Ross: Die seltsame Entführung
Julia Ross: Umgeben von Seide (Nackenbeißer, aber die soll echt klasse schreiben)
Anne Perry: Kein Engel in der Finsternis (Band 3 ihrer neuen Krimiserie)
Janet Evanovich: Reine Glückssache
Jeffery Deaver: Der faule Henker
Jules Watson: Das keltische Amulett
Andrea Camilleri: Das kalte Lächeln des des Meeres (Montalbanos 7. Fall)

für Wolfgang:
Clive Cussler: Packeis (eines der wenigen Bände, die ihm noch fehlen)
Reto U. Schneider: Das Buch der verrückten Experimente (Wolfgang steht auf so was)

Ein paar davon liegen noch hinten im Laden, weil ich nicht genau wußte, ob die Bücher schon habe.  :doof:

Deaver und Evanovich sind natürlich klasse - sind ja wirklich nun keine uralten Kamellen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 07. Mai 2007, 13:54:21
Hallo Steffi,

Von Deinen Büchern kenne ich den Deaver und "Das Buche der Verrückten Experimente" beide sind sehr gut. Das letzt auch ein paar Mal ziemlich zum Schmunzeln.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 07. Mai 2007, 14:49:08
Hallo Zusammen,

So, jetzt habe ich mir schnell mein nächstes LR-Buch kaufen müssen und da sich ein Buch so alleine fühlt in einem Karton habe ich natürlich noch den ein oder anderen Reisebegleiter mitschicken müssen.


[isbn]3446207961[/isbn]


[isbn]3442366895[/isbn]

Obwohl mir das erste Buch nicht so wirklich gut gefallen hat, versuche ich es doch noch mal mit dieser Schriftstellerin.


[isbn]3401060899[/isbn]

Das ist das Buch was ich mir für die LR kaufen mußte. Bin schon gespannt, ob mir dieses Buch auch so gut wie die anderen gefällt. Es ist ja verhältnismäßig dünn  :->.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 07. Mai 2007, 15:09:52
Ich poste "Malfuria" morgen auch hier rein!!! och, eigentlich brauch ich ja auch  gar nicht mehr, das hast Du ja quasi für mich schon mitgemacht, vor allem wenn ich drauf antworte  :dance:

Ach ich freu mich schon drauf, endlich mal wieder Fantasy...hoffentlich enttäuscht mit Marzi nicht!
Und Du hast eindeutig recht, wenn Du schreibst, dass so ein Buch sich allein fühlt im Karton, DAS hat sich das Drachenbuch am Samstag nämlich auch gedacht und schwup ist der Septimus Heap dazugewandert  :->

Gott, Büchereinkaufen macht sooooooooo viel Spaß!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 07. Mai 2007, 15:30:56
Hallo !
Jaaa Marzi wartet schon und kommt hoffentlich schnell hier an .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 07. Mai 2007, 20:39:01
Hallo Susanne,



(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51YQX0JNVDL._AA240_.jpg)

Obwohl mir das erste Buch nicht so wirklich gut gefallen hat, versuche ich es doch noch mal mit dieser Schriftstellerin.

Du traust dir was, ich habe den 1. Band auch gelesen, habe auf den 2. Band dann verzichtet. Sag aber mal Bescheid, wie dir das Buch gefallen hat, oder auch nicht  :-> Ansonsten GLÜCKWUNSCH zu deinen Neuerwerbungen.

Bei mir sind heute die bestellten Bücher "Killng her softly + Sebastian" eingetroffen.  :dance: Dazu noch von Ebay was historisches:

[isbn]3404156544[/isbn]

Kurzbeschreibung
Europa im fünften Jahrhundert. Die schöne Burgunderin Goldrun wird als Geisel ins Land der Hunnen verschleppt. Doch die junge Frau besitzt ein besonderes Gespür für Pferde, sie kann mit ihnen sprechen, sie besänftigen und heilen. Diese Gabe lässt sie am Hof bis in die höchsten Kreise aufsteigen. Dort begegnet sie dem jungen Prinzen Ernak, und eine leidenschaftliche Liebesgeschichte beginnt. Doch diese Liebe steht unter einem unheilvollen Stern, denn Ernaks Vater ist der Großkönig Attila, ein grausamer und hartherziger Mann ...

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 08. Mai 2007, 08:41:55
Es ist dahaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!  :dance: :ausrast:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/411VRk8llpL._AA240_.jpg)

[isbn]3401060899[/isbn]

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Mai 2007, 16:13:10
Hallo,

Da wollte ich eigentlich nur meinen klitzekleinen Gutschein bei der Mayerschen einlösen und dann haben mich soooo viele Bücher angelacht. Außerdem ist bei und in der Stadt die Mayersche/der Club/Weltbild alles ziemlich nah beieinander. So das ich einfach nicht widerstehen konnte.

Mit zu mir nach Hause dürften:

[isbn]3426197391[/isbn]

Das Buch mußte ich mir ja langsam für die LR zulegen  :flirt:.


[isbn]3442243955[/isbn]

Den ersten Teil habe ich mir auch schon gekauft, zwar habe ich ihn noch nicht gelesen. Aber meiner Schwester hat das Buch auf alle Fälle schon gut gefallen.

(http://bilder4.weltbild.de/1/181889z.jpg)


[isbn]3899413385[/isbn]


[isbn]3899413296[/isbn]

[isbn]3899413377[/isbn]

Nora Roberts Bücher muß ich irgendwie immer haben.

@Uschi: Meistens gebe ich einem Schriftsteller zwei Chancen bei Büchern. Wenn ich das Buch auch wieder so schlecht finde, war es das aber. Werde Dir mitteilen, wie ich es fand.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 08. Mai 2007, 16:28:44
Hallo Susanne,

Teil 1 von Trudi Canavan auch im RUB, und Teil 2 auf der Wunschliste  :flirt: ... und eigentlich haben wir zwei viiiiieeeeel zu wenige LR, oder?   :wieher: :ausrast:  :umfall:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Mai 2007, 16:37:13
Hallo Kathrin,

Du weißt für LR bin ich fast immer zu haben. Außerdem helfe ich Dir doch gerne Deine Leitlinien zu umgehen. Denn wenn wir vom ersten Teil restlos begeistert sind. Ist es doch klar, daß wir den zweiten auch zusammen lesen müßten, oder  :teufel:?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 08. Mai 2007, 16:40:54
Is ja nicht so, dass ich niiiiieeeee wieder Bücher kaufen dürfte...ich bin auf meine Jahresabschlussbilanz (schreckliches Wort, das klingt so nach Firma und Budget...bäh!!!) gespannt. Und weißt Du, wenn uns sowohl Teil 1 als auch Teil 2 gefällt, dann müssten wir auch noch Teil 3 zusammen lesen, wäre doch sonst irgendwie doof, oder?

Ach, herrje, was hab ich eigentlich früher ohne Bücherforen gemacht  :-> ?

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 08. Mai 2007, 19:55:20
Hallo Zusammen !
So grad eben  neu erstanden habe ich folgende Bücher .
Konnte doch Susannes LR Vorschlag und meiner Fantasie-lese-sucht/lust nicht wiederstehen  :rollen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/510ZNKH6X7L._AA240_.jpg)

[isbn]3570303292 [/isbn]

Kurzbeschreibung

Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat in Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Keiner wagt es, sich zu wehren. Nur Sonea, das Bettlermädchen, begehrt auf ... und offenbart eine außergewöhnliche magische Begabung. Sonea wird als Novizin in die Gilde der Magier aufgenommen und gerät ins Zentrum einer schrecklichen Verschwörung … Sonea hat sich entschieden, als Novizin in die Gilde der schwarzen Magier einzutreten, um mehr über ihre magischen Fähigkeiten zu lernen. Ein Privileg, das sonst nur Adeligen zuteil wird. In der Gilde wird sie schnell zur Außenseiterin, bis Akkarin, der Oberste Lord, eingreift. Ein zweischneidiges Schwert, denn Sonea kennt Akkarins verborgenstes Geheimnis. Ein Geheimnis, schwärzer als die Nacht.

Kritiken

"Ein wahrhaft magisches Debüt für Trudi Canavan. Voller Charaktere, die man einfach lieben (oder auch hassen) muss, einer wunderbaren und detailliert ausgearbeiteten Welt und einer packenden Handlung, die einen nicht wieder loslässt!"
Jennifer Fallon

"Ein mitreißendes Epos! Spannung pur! Die Leser werden nach mehr lechzen!"
Locus Magazine

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41XDD1Y134L._AA240_.jpg)

[isbn]3442243955 [/isbn]

Kurzbeschreibung

Ein neues hinreißendes Fantasy-Epos voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft - für Leser jeden Alters!
Sonea hat sehr unter ihren Mitschülern in der Magiergilde zu leiden, die ihre ärmliche Herkunft verachten und auf ihr Talent neidisch sind. Als Gildenmeister Akkarin sie unter seine Obhut nimmt, gerät sie jedoch in noch viel größere Probleme, denn Akkarin verbirgt ein düsteres Geheimnis ...


Tja ich glaube Band 3 ist sicher auch bald fällig .


Ach, herrje, was hab ich eigentlich früher ohne Bücherforen gemacht  :-> ?


Eine sehr gute Frage . Ich hab keine Ahnung wie ich ohne ausgekommen bin .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 09. Mai 2007, 13:29:21
Hallo Ihr Lieben,

nach dem Steffi uns ja diese Woche auf die Remitische bei Weltbild aufmerksam gemacht hat und ich eh heute in der Stadt war bin ich natürlich gleich mal stöbern gegangen und was soll ich sagen...auch fündig geworden  :->. Danke Steffi und für diese kleinen Hinweise bin ich auch zukünfitg zu haben  :-B.

Also folgende Bücher habe ich gekauft:

Sophie Kinsella: Sag´s nicht weiter. Liebling

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41QHV0B6KYL._AA240_.jpg)

[isbn]3442456320[/isbn]

Emma Corrigan scheint vom Pech verfolgt. Alles in ihrem Leben geht schief, und jetzt auch noch das: Sie sitzt in einem von Turbulenzen geschüttelten Flugzeug und sieht ihr letztes Stündlein gekommen. In Panik legt Emma eine dramatische Lebensbeichte ab: Jedes Geheimnis, jede jemals geäußerte Lüge bricht aus ihr heraus. Zu dumm, dass sich Emmas Sitznachbar ausgerechnet als ihr oberster - und zudem äußerst attraktiver - Chef entpuppt ...

Das ist schon mal die leichte Lektüre für den Sommerurlaub.

Alan Gordon: Tod im venezianischen Viertel

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51REXuU0AEL._AA240_.jpg)

[isbn]3499237881[/isbn]

1203: Vor Konstantinopel liegen drohend die Schiffe der Kreuzfahrer vor Anker. In der belagerten Stadt versuchen der Narr Feste und dessen Frau Claudia im Auftrag des Kaisers den mysteriösen Tod eines Seidenhändlers aufzuklären. Schon bald steht fest, dass der Kaufmann nicht das war, was er zu sein vorgab, und dass im venezianischen Viertel einiges nicht zu stimmen scheint …

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 09. Mai 2007, 14:32:04
Hallo Lena,

Den Sophie Kinsella kenne ich. Er ist sehr nett. Soweit ich weiß ist er auch schon verfilmt (oder wird verfilmt) mit Kate Hudson in der Hauptrolle. Viel Spaß mit dem Buch.
Unsere Weltbildfiliale hatte i.ü. keinen Remi-Tisch :heul:. Aber diese Filiale ist sowieso immer sehr unfreundlich.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 10. Mai 2007, 14:04:28
Gerade kam Post von Buchticket für die nächste Leserunde:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21MZHB381DL._AA155_.jpg)

[isbn]3442552826[/isbn]

Klappentext:
Als die Kinderärztin Alicia Clayton von ihrem Vater ein dreistöckiges Backsteinhaus in New York erbt, werden böse Erinnerungen an ihre Kindheit wach. Zudem will ihr Halbbruder Tom das Testament anfechten und das Haus in seinen Besitz bringen. Alle Freunde, die Alicia verzweifelt um Hilfe bittet, kommen unter seltsamen Umständen ums Leben. Jetzt kann nur noch einer Alicia helfen: Handyman Jack, der "Mann für alle Fälle". Schon bald findet Jack heraus, daß Alicias Haus ein böses Geheimnis birgt, das die ganze Welt gefährden könnte... "Handyman Jack ist einer der originellsten und faszinierendsten Charaktere, die die zeitgenössische Unterhaltungsliteratur seit Jahren hervorgebracht hat. Seine Abenteuer sind ungemein spannend und witzig." Dean R. Koontz

Wer mag, kann sich der Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=680.0) natürlich gerne noch anschließen.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 10. Mai 2007, 19:54:39
Hallo Susanne!

Darf ich mal fragen, welche Weltbild-Filiale das ist? Könnte ich brühwarm meinem Chef erzählen!  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 10. Mai 2007, 21:15:22
Hallo zusammen,

ich habe gerade eine Bestellung bei Amazon getätigt, und somit meinen SUB um zwei weitere Bücher erhöht  :-). Hier meine Ausbeute:

 [isbn]3442366402[/isbn]

Kurzbeschreibung
Achtung, Suchtgefahr: der Auftakt zu einer großartigen neuen Thriller-Reihe!
Bisbee in Arizona ist ein kleiner, heimeliger Ort - ein wahres Touristenparadies. Verbrechen geschehen anderswo, hier kennt man nur Ruhe und Frieden. Bis zu jenem Tag, als man eine grausame Entdeckung macht: die Leiche der vierzehnjährigen Jessica Parris - kunstvoll arrangiert im Amphitheater des Stadtparks - ausstaffiert mit den überdimensionierten Kleidern einer Puppe! Detective Laura Cardinal macht sich auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei mitten ins dunkle Herz des Internets - wo der unheimliche MUSICMAN bereits sein nächstes ahnungsloses Opfer anlockt ...
Rasant, nervenzerfetzend spannend und voller atemberaubender Wendungen - bis hin zum garantiert unvorhersehbaren Finale! "Ein atemberaubendes Lesevergnügen voller Stolperdrähte und versteckter Falltüren!" Romantic Times "Ein großartiger Polizeithriller - abgründig und brillant!" Midwest Book Review

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51PM1WPERPL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung

Romantik, Abenteuer und knisternde Erotik in einem großartigen historischen Liebesroman!
Die schöne Marjory de Warenne war schon immer für ihren Eigensinn bekannt. Kein Wunder also, dass sie ihre Verführungskünste ausgerechnet an dem berühmt-berüchtigten Ritter Guy de Beauchamp erproben will. Aber wie soll Marjory auch ahnen, dass der stolze Krieger ihr Herz im Sturm erobert? Ihre Liebe scheint vom ersten Moment an für die Ewigkeit zu sein - bis Guy aufs Schlachtfeld ziehen muss ... "Niemand schreibt so sinnlich und ergreifend wie Virginia Henley!" Romantic Times "Virginia Henley weiß, was die Leserinnen von Liebesromanen lieben!" Publishers Weekly "Virginia Henley ist eine begnadete Erzählerin!" New York Times

Der LiRo musste einfach noch mit  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 10. Mai 2007, 22:01:28
Hallo Uschi !
Na wie gut das es der Auftakt einer Serie ist .
Das erste Buch klingt nämlich  sehr verlockend .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 10. Mai 2007, 22:10:21
Hallo Zusammen !
So hab grade für die LR dieses Buch bestellt :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CDWE6854L._AA240_.jpg)

[isbn]3442244439 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Produktinformation

Broschiert: 420 Seiten
Verlag: Blanvalet (Juni 2007)
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung

Eine faszinierende neue "All-Age"-Fantasy-Saga voll dramatischer Drachenkämpfe, Magie und großer Gefühle!
Als die HMS Reliant eine französische Fregatte aufbringt, kann Captain Will Laurence noch nicht ahnen, wie sehr sich sein Leben bald schon ändern wird. Denn die Fregatte hat eine höchst kostbare Fracht an Bord: ein noch nicht voll ausgebrütetes Drachenei, dem schon bald eine jener sagenhaft mächtigen Flugkreaturen entschlüpfen wird. Will Laurence weiß um seine Pflicht: Er muss dem Drachen einen Namen geben und so der lebenslange menschliche Begleiter dieses Geschöpfes werden. Auch wenn das bedeutet, dass er die Planken seines geliebten Schiffes für immer verlassen und sich in die Lüfte erheben muss - als ein Feuerreiter Seiner Majestät ... Peter Jackson, der Regisseur von "Der Herr der Ringe", wird "Die Feuerreiter Seiner Majestät" verfilmen!


Klappentext

"Das ist der Stoff, aus dem meine Kinoträume sind!"
Peter Jackson

"Eines der besten Bücher, das ich seit vielen Jahren gelesen habe. Eine wirklich originelle, neue Idee."
David Feintuch

"Unglaublich unterhaltsam!"
Stephen King


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 11. Mai 2007, 06:48:22
Ich habe meinen Club-Einkauf gemacht.
Mit durfte:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/2110KDQGCDL._AA180_.jpg)

[isbn]3789132101[/isbn]
Als der elfjährige Gregor seine kleine Schwester vor dem Sturz in den Lüftungsschacht des Wäschekellers bewahren will, kommen ihnen Nebelschwaden entgegen und sie fallen in ein scheinbar endloses Nichts. Sie landen im Unterland, einer Welt unterhalb von New York City. Dort leben fast durchsichtig wirkende Menschen neben riesigen sprechenden Kakerlaken und Fledermäusen, die als Reittiere benutzt werden. Gregor ist fasziniert, aber trotzdem will er nur eins: so schnell wie möglich zurück nach Hause. Es genügt schon, dass sein Vater vor mehr als zwei Jahren spurlos verschwunden ist! Da erfährt Gregor, dass er in einer Prophezeiung vorkommt. Wenn er sich auf sie einlässt, könnte er nicht nur den Unterländern gegen die Ratten helfen, sondern auch seinen Vater finden.
Abenteuer in einem geheimnisvollen Land tief unter der Erde - der erste von fünf "Gregor"-Romanen.

Hach... ein bisschen Jugendfantasy muss ab und zu auch mal sein  :->

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 11. Mai 2007, 09:26:00
Hallo,

ich hatte gestern zwischen Arbeit und Bowling noch etwas Zeit und war liegt da näher als ein Besuch bei Dussmann. Schließlich fahre ich in 3 Wochen nach Irland und habe noch keinen brauchbaren Reiseführer. Und damit mir der Lesestoff nicht ausgeht, durften noch folgende Bücher mit.  :doof:

1. Edward Rutherfurd: Die Prinzen von Irland

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51N3+2hnHzL._AA240_.jpg)
[isbn]3453470729[/isbn]

Kurzbeschreibung:
In seinem farbenprächtigen historischen Roman erzählt Rutherford von Blutfehden, Königen und Eroberern, Schlachten und Aufständen, Mönchen und Schmugglern, alten irischen Riten und der dramatischen Liebesgeschichte zwischen Deirdre und dem keltischen Krieger Conall, der die Macht der Druiden herausforderte.

2. Ian Sansom: Bücher auf Rädern. Ein Roman aus der irischen Provinz

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51Py-hrGdvL._AA240_.jpg)
[isbn]3492271235[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Israel Armstrong, motivierter Jungbibliothekar, Dufflecoat-Träger und Vegetarier, macht sich auf den Weg in die nordirische Provinz, um dort seine erste Stelle anzutreten. Doch anstatt in der erwarteten schmucken Kleinbibliothek findet er sich in einem alten Bücherbus auf den Straßen Antrims wieder. Die Landschaft ist durchaus pittoresk, bevölkert von Hühnern, Schafen und sturen Ureinwohnern. Doch was fehlt, sind 15.000 Bücher. Welcher ausdauernde Leser konnte sich unbemerkt diesen üppigen Bestand an Lektüre sichern? Und wo gibt es hier einen trinkbaren Cappuccino und eine anständige Zeitung? Mit dem Mut der Verzweiflung begibt sich Israel auf die Suche nach Antworten. Schräg, komisch und herzerwärmend irisch das erste Abenteuer eines zufälligen, aber einzigartigen Nachwuchsdetektivs.

3. Lob der Ehe. Ein weltliterarisches Treuebuch, herausgegeben von Rafik Schami

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41V2C8VR68L._AA240_.jpg)
[isbn]3717521020[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Dies ist ein Buch, das gerade noch gefehlt hat - jenen nämlich, die sich ein Herz fassen möchten, und denen, die sich glücklich gefunden haben. Betörend freimütig erzählt es von Geduld und Hingabe, Arglosigkeit und List, Leidenschaft und Verbundenheit über den Tag hinaus. Das «Lob der Ehe» ist ein Bekenntnis zum wunderbarsten Geschenk, das sich zwei liebende Menschen machen können: verbindlich zueinander zu stehen. «Wer keinen Humor hat, sollte nicht heiraten», meinte schon Eduard Mörike. Wahrlich, es grenzt an ein Wunder, ein schnarchendes, schlechtgelauntes, mißtrauisches oder mimosenhaftes Wesen zu lieben - jahraus, jahrein, aus freien Stücken, ohne Wenn und Aber. Welche Phantasie verleiht doch die Liebe, die einen in den Ebbezeiten einer Partnerschaft immer wieder neue Zuversicht schöpfen läßt! Gewidmet einem seit jeher vernachlässigten Feld der schönen Literatur, dem erfüllten Leben zu zweit, will diese von Rafik Schami besorgte Auswahl weit mehr sein als ein klassisches Hochzeitsbuch. Es ist ein Brevier für alle Beherzten. Frauen und Männern - chronisch verliebten, verlobten, verheirateten oder auch in wilder Ehe vereinten - wird ein Lesebuch an die Hand gegeben, das zentrale Erfahrungen des gemeinsamen Abenteuers Alltag zur Sprache bringt: ein Buch des lustvollen Entdeckens und Innewerdens, ein Manifest des guten Willens, Lektürevergnügen und Denkanstoß zugleich. Das «Lob der Ehe» eignet sich als Anstiftung zum Glück der Zweisamkeit und nicht zuletzt als lebenskluger Begleiter in guten wie in schlechten Tagen. Mit Texten u.a. von Guy de Maupassant, Joyce Carol Oates, John Updike, Margarete von Navarra, Robert Musil, Colette, Anton Cechov, Frank Wedekind, Goffredo Parise, Mark Twain, August Strindberg, Heinrich von Kleist, Gabrielle Roy und Rafik Schami selbst.

Damit ist mein SUB auf 177 angewachsen. Wenn ich in diesem Monat so langsam weiter lese wie bisher, wird er wohl auch nicht wesentlich abgebaut werden.  :hau:

Äh, einen Reiseführer habe ich auch gekauft, und zwar den:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/519GPWEGDZL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)
Den von Vis-a-vis habe ich schon und die Reihe gefällt mir auch gut, aber er hat zwar nette Bildchen und Zeichungen, aber nur enig praktische Tipps.

LG, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 11. Mai 2007, 10:40:16
Hallo,

@Uschi: Dein erstes Buch ist auch in meiner amazon Bestellung. Zusammen mit Gottlos, was ja eigentlich mal langsam erscheinen dürft  :meckern:. Das Buche erwarte ich diesen Monat nämlich am sehnlichsten.

@Kati: Dein Buch liest sich sehr interessant. Liest Du es schon bald  :->. Dann könntest Du ja vielleicht erwähnen wie Du es findest  :->.

@Siri: Liest Du das Buch doch in der LR  :dance:. Ich dachte Du hättest Dich fast dagegen entschieden.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 11. Mai 2007, 10:54:07
Hallo zusamme!

Na toll, dank Euch sind schon wieder zwei Bücher auf meinem Wunschzettel gelandet.... (Bücher auf Rädern + Der Puppenmacher)  :umfall: :ausrast:

Seid ihr eigentlich wahnsinnig... so alt kann ich garnicht werden um das alles zu lesen

@Uschi:
hört bitte auf ständig neue Serien anzuschleppen.....  :gr: Für mich ist das neue UNWORT!!!  :-)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 11. Mai 2007, 11:02:46
@Kati: Dein Buch liest sich sehr interessant. Liest Du es schon bald  :->. Dann könntest Du ja vielleicht erwähnen wie Du es findest  :->.

Hallo Susanne,
sobald ich mein aktuelles Buch durch habe und Gregor dann da ist, les ich es im Anschluss.
Müsste ja noch zu schaffen sein vor der nächsten LR am 30.05.

 :funkey: Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 11. Mai 2007, 11:47:35
Hallo Kati,

Das ist ja super  :funkey:. Irgendwie ist mir das Buch bei meinem letzten Club-Einkauf durchgegangen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 11. Mai 2007, 20:50:22
Hallo Mädels,

ich kann doch gar nichts dafür, wenn die Verlage ständig neue Serie bringen, ich bin UNSCHULDIG!  :umfall:

@ Silke - Nicht nur du, sondern auch ich, könnte dringend einen Goldesel brauchen  :wieher:

@ Susanne - Ich warte doch auch schon sehnsüchtig auf "Gottlos", denn Slaughter gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingssautorinnen.
Der Puppenmacher ist schon unterwegs zu mir, der wird dann sicher morgen eintrudeln :dance:, man hat ja sonst rein gar nix zum Lesen  :-)

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 13. Mai 2007, 08:30:34
Ich hab auch wieder zugeschlagen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51GPX0KG0AL._AA240_.jpg)
[isbn]3596129923[/isbn]

Klappentext:
Der Held dieses türkischen Romans - ein etwas windiger Anwalt namens Galip - entdeckt eines Tages, daß seine Frau und sein Cousin verschwunden sind. Er macht sich auf die Suche und glaubt zuweilen, ihnen näherzukommen, aber Istanbul wird ihm immer mehr zu einem Labyrinth geheimer Hinweise, in dem er nicht nur die beiden, sondern auch sich selbst verliert. Der eigentliche Protagonist dieses Romans ist die Stadt Istanbul. Orhan Pamuk ergründet für uns ihre Tiefen, ihre Verborgenheiten und ihre sich überlagernden Schichten, er taucht hinab in die unterirdischen Gänge, auf denen die moderne Großstadt sich erhebt - Byzantion, Byzos, Nova Roma, Konstantinopolis - die vielen Gesichter einer Hauptstadt, die am Schnittpunkt zwischen Europa und dem Nahen Osten liegt, zwischen Geschichtsträchtigkeit und moderner Urbanität.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 13. Mai 2007, 15:01:54
Ich habe gestern zwei Bücher bekommen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51G0h70EnnL._AA240_.jpg)

Laurent, ein begnadeter Künstler, leidet unter Halluzinationen. Auf Drängen seiner Frau unterzieht er sich deshalb einer Schlaftherapie. Während seiner letzten Sitzung wird er von einem grausamen Traum heimgesucht: Im Schlaf sieht er, wie seine Frau und seine Tochter brutal ermordet werden. In panischer Angst flieht er aus der Klinik. Doch zu Hause beginnt der wahre Albtraum: Sein Haus steht in Flammen, Stefania und L‚a wurden tatsächlich ermordet

[isbn]3499245000[/isbn]

------->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JMWk6ewuL._AA240_.jpg)

Pharao Ramses ist schwer erkrankt, die Ärzte wissen nicht weiter. Nur der Himmel kann noch helfen. Und so wird der bewährte Ermittler Semerket ins Zweistromland entsandt, um eine heilkräftige Götterstatue an den Nil zu holen. Eine heikle Mission, denn Babylon ist ein Großstadtmoloch voller Sünder und Verbrecher. Semerket taucht ein in die finsteren Gassen zwischen den Tempelbauten. Und er spürt, dass die Feinde Ägyptens schon warten. Tödliche Feinde . Ein historischer Kriminalroman der ungewöhnlichen Art, mit einem Detektiv, den man nur langsam lieben lernt, und einer geheimnisvollen Geschichte, die man so schnell nicht vergisst.

Das ist der zweite Teil einer historischen Krimiserie. Den ersten Band habe ich mir auch erst kürzlich gekauft.

[isbn]349924330X[/isbn]

Ich habe die Bücher direkt vom Verlag bekommen und bei amazon werden sie wohl auch in den nächsten Tagen lieferbar sein.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 13. Mai 2007, 15:49:43
Hallo Steffi !
Das erste Buch klingt sehr  interessant-wie das Zweite eigentlich auch . Das Erste lächelt mich aber mehr an und spricht zu mir . Fehlt blos noch ein Goldesel oder besser gleich Zwei .
Erst mal hab ich Etliches bei Zooplus gekauft da müssen die Bücher außer für LR erst mal zurückstehen.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. Mai 2007, 08:40:34
Moin!

Ich sach's Euch, an allem ist nur der Muttertag schuld!!!
Ich wollte meiner Mama das Papst-Buch (Jesus von Nazaret) schenken, hab aber vorsichtshalber schon mal vorgewarnt, dass ich ggf. umtauschen müsste und was passiert...ich musste umtauschen. Meine Mama hat stattdessen von mir und meinen Geschwistern einen IKEA-Gutschein bekommen und ich hab für 24 Euro Bücher gegen das Papstbuch eintauschen dürfen...

Jetzt ist das ja doof, 24 Euro ist für Bücher eine doofe Zahl und irgendwie musste ich noch ein wenig drauflegen, aber ich konnte mich grad gar nicht beherrschen. Hier also meine Ausbeute:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51X9WwXrjJL._AA240_.jpg)
[isbn]3431036996[/isbn]

Das musste einfach sein. Das Buch wird so gelobt und sieht soo schön aus, hach *seufz*

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41P4A0A2S7L._AA240_.jpg)
[isbn]3492700934[/isbn]

Halloooooo, ich bin im Fantasy-Rausch und hab Sehnsucht nach Tungdil...eigentlich viel mehr Sehnsucht nach Bavrador, aber das geht ja nicht  :heul:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41PFJ01GJWL._AA240_.jpg)
[isbn]3442464153[/isbn]

Das ist für die anstehende LR bald schon mal gekauft. Gut, ich hätte auch noch ein paar Tage warten können mit diesem Buch, aber es lag da und die Schafen haben so weinerlich vor sich hingeblökt, die konnte ich da doch nicht liegen lassen, oder? Nee, das geht doch nicht!!!

lg
kathrin

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2007, 09:52:39
Hallo!

Zwar nur entliehen, aber immerhin in meinem SUB "neu":

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41SWNTNGP8L._AA240_.jpg)

Inhalt:
In den staubigen Gassen von Jerusalem hat die amerikanische Journalistin Maureen Paschal eine Vision. Eine Frau mit rötlich braunem Haar, die ihr Gesicht mit einem purpurroten Schleier verborgen hält, bittet sie um Hilfe. Die Vision kommt aus einer fernen Zeit, ist offenbar von edler Gesinnung, und steht in unmittelbarem Zusammenhang mit Maria Magdalena, jener als Sünderin gebrandmarkten Gefährtin Jesu Christi, deren Lebensgeschichte Maureen auf der Spur ist. Maureen macht sich auf die Suche nach dem Urgrund dieser merkwürdigen Begebenheit, die die Geschichte Maria Magdalenas (und ihre eigene Biografie) in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt und an deren Ende das „Buch der Liebe“ -- „das einzige wahre Evangelium nach Jesus Christus“ -- steht. Und sie erfährt, dass ein Ring, den sie in Jerusalem erstand und der auf ihrem Bestseller über die verkannten Frauen der Weltgeschichte abgebildet ist, sie zur Auserwählten des Inneren Sanctums einer geheimen Gesellschaft aus Frankreich macht.

[isbn]378572263X[/isbn]


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51NYTVB1Z0L._AA240_.jpg)

Inhalt:
Eine Reihe von grauenhaften Morden in Hamburg ruft Kriminalhauptkommissar Jan Fabel und seine Mannschaft auf den Plan. Die Opfer wurden nach einem altnordischen Ritual, dem Blutadler, hingerichtet. Der erste Roman des Schotten Craig Russell erweist sich als atemloser Thriller mit höchst überraschenden Wendungen.
Jan Fabel steht vor einem Rätsel. Der Hauptkommissar der Hamburger Kripo hat es mit einem Täter zu tun, der nach einem altnordischen Ritual tötet. „Blutadler“ nennt sich diese rituelle Art des Tötens, bei der dem Opfer bei vollem Bewusstsein der Rumpf geöffnet wird und die Lungenflügel herausgerissen werden. Alles deutet darauf hin, dass es sich um ein und denselben Täter handelt und weitere Morde zu erwarten sind. Zwischen den Getöteten bestanden zu deren Lebzeiten scheinbar keine Verbindungen, ein Muster bei der Wahl der Opfer ist nicht erkennbar. Fabel steht unter enormen Zeitdruck. Er ermittelt zunächst im Milieu der Odinisten, einer Gruppe, die sich der Pflege nordischer Tradition und Religion verschrieben hat. Doch auch die Observation des Hauptverdächtigen und ein Lockvogel in Person der Polizistin Anna Wolff bringen keine brauchbaren Ergebnisse. Fast zu spät wird Fabel klar, dass weder die Opfer noch die vermuteten Täter das sind, was sie zu sein scheinen. Ein dramatischer Wettlauf um das Leben einer Kollegin beginnt.

[isbn]3431036236[/isbn]

Ein Tipp von -na klar- Uschi, wem sonst  :schmusen: Bin mächtig gespannt!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 14. Mai 2007, 10:23:30
Hallo Silke,

klar, das erste Buch habe ich schon gelesen, aber ein Tipp? Eher nicht, da hielt sich meine Begeisterung nämlich in Grenzen!! Trotzdem, ich will dir das Buch nicht vermiesen, vielleicht gefällt dir es ja besser als mir. Blutadler habe ich auf meinem SUB.

@ Kathrin - Die Madonna von Murano, da kann ich dir dazu nur gratulieren, ich bin schon sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt. Für mich war es ein Highlight.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2007, 10:36:40
Hallo Uschi!

Oh, da habe ich dann was verwechselt  :rotwerd:, war der Meinung zu hast Blutadler schon gelesen und als gut gefunden.

Daß Du das Magalena-Evangelum gelesen hast hatte ich irgendwie nicht mitbekommen. Was hast Dir dann daran nicht gefallen?

Gruß Silkes.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. Mai 2007, 12:42:45
Hallo Uschi,

ach ja, es wäre schön, wenn ich mir die LR zur Madonna, die bei Nimue im Herbst stattfinden soll irgendwie einrichten könnte. Aber eigentlich bin ich da schon super dicht mit LR...muss ich gucken, ansonsten schnapp ich mir bei Steffi ein paar Interessierte und wir starten die LR dann später, ggf. auch erst im nächsten Jahr. Auf alle Fälle bin ich schon mal froh, dass ich das Buch jetzt habe, insofern werde ich es auf alle Fälle lesen, nur wann ist halt noch die Frage...aber es lacht mich ganz schön an. Und dann wieder so ein schönes Ehrenwirth-HC...*hach*

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 14. Mai 2007, 13:35:14
Hallo Silke,

Oh, da habe ich dann was verwechselt  :rotwerd:, war der Meinung zu hast Blutadler schon gelesen und als gut gefunden.

Daß Du das Magalena-Evangelum gelesen hast hatte ich irgendwie nicht mitbekommen. Was hast Dir dann daran nicht gefallen?

Da siehste mal, ich bin nicht an allen schuld  :->, wenn ich mich recht erinnere war das seinerzeit Helga, die den Blutadler gelesen hat. Zu das Madgalena-Evangelium, ich fand das Buch leider nur mäßig spannend, die Autorin stellt Theorien auf, die ich so nicht nachvollziehen kann. Der Gipfel war dann das sehr lange Nachwort. Dort behauptet sie, dass sie im Zuge ihrer Ermittlungen zum Buch, von Träumen heimgesucht wurde, quasi all das was ihrer Heldin im Buch passiert. Außerdem suggeriert sie dem Leser, dass sie selbst aus dieser Linie abstammt.  :wah: Also, ich würde das Buch nicht wieder unbedingt lesen wollen, ich glaube, es kommt sogar eine Fortsetzung, aber da verzichte ich dann dankend.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 14. Mai 2007, 15:41:18
Eigentlich wollte ich Steffi in der letzten Lesenacht dieses Buch aufschwatzen, aber jetzt habe ich es mir selbst gekauft. Schließlich sind die Zeit der Ballerinas und XL-T-Shirts bald vorbei:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41KJ9JHXF4L._AA240_.jpg)
[isbn]3442167418[/isbn]

Und dann kam noch von Tauschticket für die Leserunde:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51AMHH0S4SL._AA240_.jpg)
[isbn]3453879996[/isbn]

Die Ausgabe ist aber hübsch! Am liebsten würde ich gleich anfangen!

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2007, 16:10:15
Hallo Uschi!

Zitat
Da siehste mal, ich bin nicht an allen schuld  , wenn ich mich recht erinnere war das seinerzeit Helga, die den Blutadler gelesen hat
Stimmt es gab ja auch mal Helga... sie war ja ähnlich schlimm!  :-)

Zitat
Zu das Madgalena-Evangelium, ich fand das Buch leider nur mäßig spannend, die Autorin stellt Theorien auf, die ich so nicht nachvollziehen kann. Der Gipfel war dann das sehr lange Nachwort. Dort behauptet sie, dass sie im Zuge ihrer Ermittlungen zum Buch, von Träumen heimgesucht wurde, quasi all das was ihrer Heldin im Buch passiert. Außerdem suggeriert sie dem Leser, dass sie selbst aus dieser Linie abstammt.
:umfall: okay, ich probiere es trotzdem und werde berichten!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 14. Mai 2007, 19:47:53
@Kathrin

Da schließlich bald die LR zu Glennkill los geht habe ich mir auch heute das Buch gekauft.

Ich habe die Tage auch ein wenig im Forum von Nimue gestöbert und entdeckt das für die Madonna im Oktober eine LR geplant ist. Und auch noch mit Autorenbegleitung ! Es reizt mich auch ungemein aber zu der Zeit habe ich hier bereits eine LR  :meckern:. Auf jeden Fall habe ich mir den Termin mal notiert und werd dann einfach mal schauen auf welches Buch  ich dann mehr lust habe.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 14. Mai 2007, 20:50:18
Hallo !
So hab grad Vorbestellungen betätigt und zwar Diese hier :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21RXBA1E4YL._AA180_.jpg)

[isbn]3805208324[/isbn]

Infos  von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Mord in Miami. Der Täter: der angesehene Chirurg Dr. David Marquette. Die Opfer: seine Frau und seine drei kleinen Kinder. Hat der Familienvater unter dem Eindruck einer schizophrenen Wahnvorstellung gehandelt, wie seine Anwälte behaupten? Oder hat Marquette kaltblütig gemordet, wie Detective John Lantorino glaubt? Der routinierte Leiter der Mordkommission meint sogar, beweisen zu können, dass der Arzt ein lang gesuchter Serienkiller ist. Staatsanwältin Julia Valentine ist fest entschlossen, in diesem Sensationsprozess die Wahrheit zu ergründen – und das gegen alle Widerstände: Ihr Chef will die Todesstrafe für Marquette, um den nächsten Wahlkampf zu gewinnen; die liberale Presse hingegen fordert, die Anklage gegen einen offensichtlich kranken Mann fallen zu lassen. Aber kann ausgerechnet Julia herausfinden, ob Dr. Marquette zum Zeitpunkt der Tat zwischen Gut und Böse unterscheiden konnte? Denn die junge Frau hat eine Vergangenheit, die sie seit fünfzehn Jahren erfolgreich verdrängt …

 Über den Autor
Jilliane Hoffman war, bevor sie eines Tages beschloss, Bestsellerautorin zu werden, stellvertretende Staatsanwältin in Florida. Sie beriet u.a. die Spezialeinheiten der Polizei – von Drogenfahndern bis zur Abteilung für organisiertes Verbrechen – in allen juristischen Belangen. Heute lebt sie in Fort Lauderdale. Mit ihren ersten beiden Romanen, «Cupido» und «Morpheus» gelang ihr auf Anhieb der Durchbruch an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten.

Und daran ist nur Amazon Schuld da es grad mit dabei stand zum mitbestellen -na gut ich hätte es eh bestellt  :zwinker:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41JnjRhBGKL._AA240_.jpg)

[isbn]3805208057[/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung

Es war ein grausamer Tod: Das Mädchen war lebendig begraben worden. Chief Jeffrey Tolliver ist geschockt. Wer konnte die junge Frau umgebracht haben? Bei der Obduktion entdeckt die Gerichtsmedizinerin Sara Linton, dass Abigail unvorstellbare Qualen ausgestanden haben muss. Ihr Mörder kennt offenbar keinerlei Skrupel. Die Ermittlungen führen Jeffrey und die Polizistin Lena Adams hinaus aufs Land zu Abigails Familie, die sehr fromm ist und in großer Abgeschiedenheit lebt. Die Familienmitglieder sind zwar verschlossen, wirken auf Jeffrey und Lena jedoch nicht wie fanatische Fundamentalisten. Der Tod Abigails scheint sie sehr mitzunehmen. Als alle Spuren im Nichts verlaufen, ist Jeffrey kurz davor zu verzweifeln, zumal seine Beziehung mit Sara zu scheitern droht. Und auch für Lena wird dieser Fall zu einer Feuerprobe. Denn in einer der Zeuginnen spiegelt sich ihr eigenes Elend in einer Weise, die sie kaum erträgt. Da verschwindet Rebecca, Abigails kleine Schwester ... "Karin Slaughter versteht es, auf kleinem Raum einen großen Thriller stattfinden zu lassen, der unheimlich fesselt." Bild am Sonntag

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 14. Mai 2007, 22:30:03
Hallo Ihr Lieben!

@Siri - das Datum bei amazon ist falsch..."Vater unser" ist erneut verschoben worde und zwar auf Endes des Jahres.

Ansonsten....heute abend lag "Gottlos" auf meinem Schreibtisch und jetzt hadere ich mit mir, weil Slaughter lese ich immer sofort! Ich finde, die ist einfach klasse, die Autorin.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 15. Mai 2007, 07:56:33
@Lena, wenn mich nicht alles täuscht könnten wir im Oktober die gleiche LR haben (Sturmzeit-Trilogie) ist es bei mir und irgendwie scharre ich was die Madonna angeht echt mit den Füßen, das würde ich zu gerne mit Autorin lesen. Notiert hab ich mir das auch, und vermute, dass ich das irgendwie spontan machen muss, im Oktober.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 15. Mai 2007, 12:33:24
@Kathrin
nein, bei der Sturmzeit-Triologie bin ich nicht dabei (habe ich bereits gelesen und kann es nur empfehlen) dafür habe ich am 05.10. Das zweite Königreich und am 25.10 Das Geheimnis der Hebamme. RG würde ja noch klappen aber mit der Hebamme könnte es schwierig werden und so ein flotter Leser bin ich nun auch nicht. Wie gesagt notiert ist es und wenn ich die Madonna bis dahin nicht gelesen habe werde ich die Hebamme wohl canceln (auch wenn der Vorschlag von mir kam :rotwerd:).

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 15. Mai 2007, 15:11:30
Hallo Steffi !
@Siri - das Datum bei amazon ist falsch..."Vater unser" ist erneut verschoben worde und zwar auf Endes des Jahres.

Na super , also heisst es noch mal warten .


Ansonsten....heute abend lag "Gottlos" auf meinem Schreibtisch und jetzt hadere ich mit mir, weil Slaughter lese ich immer sofort! Ich finde, die ist einfach klasse, die Autorin.



Wenn ich das Buch hätte würde ich es auch gleich verschlingen wollen . Es ist echt eine tolle Autorin.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 15. Mai 2007, 21:20:45
Hallöchen zusammen,

ich will nur schnell verrmelden,  dass ich soeben "Gottlos" von Karin Slaughter und "Die Feuerreiter Seiner Majestät  01. Drachenbrut" von Naomi Novik bestellt habe.  :dance:  Die Bücher stell ich nicht mehr extra vor, das hat Siri schon erledigt.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 16. Mai 2007, 17:21:37
Hallo Uschi,

Mein Feuerreiter ist schon am Montag gekommen und ich habe auch schon ganz dolle vom Cover geschwärmt  :-).
Gottlos kommt dann hoffentlich am Freitag bei mir an.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 17. Mai 2007, 20:23:24
@Kati: Dein Buch liest sich sehr interessant. Liest Du es schon bald  :->. Dann könntest Du ja vielleicht erwähnen wie Du es findest  :->.

Liebe Grüße
Susanne

Hallo Susanne
ich hab Suzanne Collins - Gregor und die graue Prophezeihung heute angefangen und direkt ausgelesen.
Das war sooooo toll. *schnief*
Super sympathische Charaktere, Bösewichte, Überraschungen, sprechende Kreaturen ... hach, ich muss mir die anderen Bände auch schleunigst besorgen. :->

begeisterte Grüße
Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. Mai 2007, 10:34:08
Hallo Kati,

Was .... es gibt noch mehr Bände  :ausrast:.
Dir ist aber schon klar, daß Du mich jetzt mit 100% Wahrscheinlichkeit zum Kaufen verführt hast. Aber ... oh je, schon wieder eine Reihe  :-). Auf alle Fälle lieben Dank, für Deine deutlichen positiven Worte zum Buch  :->.

Liebe Grüße
Susanne


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 18. Mai 2007, 10:57:37
 :->, ich hoffe, Ihr kaufwütigen Leseratten führt auch schön Statistik, wie viele Bücher im in 2007 gekauft habt.
Ich will am Jahresende wissen, wer am häufigsten gesündigt hat...ich bins nicht!!!!

lg
kathrin *immer noch relativ tapfer, was neue Bücher in 2007 angeht*
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. Mai 2007, 11:22:40
Hallo Kathrin,

So eine Statistik wollte ich mal machen. Pro Monat die gekauften und die gelesenen nebeneinander. Aber ... es war einfach zu depremierend  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 18. Mai 2007, 12:02:25
Hallo Kati,

Was .... es gibt noch mehr Bände  :ausrast:.
Dir ist aber schon klar, daß Du mich jetzt mit 100% Wahrscheinlichkeit zum Kaufen verführt hast. Aber ... oh je, schon wieder eine Reihe  :-). Auf alle Fälle lieben Dank, für Deine deutlichen positiven Worte zum Buch  :->.

Liebe Grüße
Susanne

Du musst ja nicht  :-> Es gibt bisher 3 Teile, sind aber immer abgeschlossene Abenteuer.
Ich werd mal hier die Bibliothek durchstöbern, vielleicht hab ich ja Glück.

LG Kati *die schon seit Jahren keine Biblio von innen gesehen hat*

@Kathrin
Neee, so einen Mist mach ich nicht  :doof: :->


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 18. Mai 2007, 12:07:03
Für eine Leserunde im Oktober angekommen:

Im Schatten von Notre Dame

Jörg Kastner

[isbn]3426617358[/isbn]

Paris anno 1483. Der junge Kopist Armand Sauveur kommt auf der Suche nach Arbeit an die Seine. Der Archidiakon von Notre-Dame, Claude Frollo, erteilt ihm einen Auftrag, der ihm höchst ungewöhnlich erscheint. Er soll ein Buch über den 1465 erschienenen Kometen kopieren. Eine spannende Erzählung aus dem mittelalterlichen Paris, die Victor Hugos Roman "Der Glöckner von Notre-Dame" eine neue Wendung gibt. Denn in der düsteren Kathedrale liegt ein uraltes, magisches Geheimnis verborgen - der Sonnenstein...


LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 18. Mai 2007, 12:19:24
Ach Lannie, ja, da bin ich auch immer noch am überlegen, wie ich das wohl am besten hinkriegen könnte, dass ich da auch mitmachen kann, aber ich vermute, das schaff ich einfach nicht...aber ich werde mir zumindest Eure endgültigen Meinungen dann durchlesen.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 18. Mai 2007, 13:16:09
Süße,

vielleicht fügt sich das ja doch noch rigendwie!  :-B

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 18. Mai 2007, 14:16:23
Hallo Ihr Buchsüchtigen,

ich habe auch mal wieder der Sucht gefrönt und bei ebay zugeschlagen:

1. Ausgebrannt von Andreas Eschbach

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51eMTVYwYEL._AA240_.jpg)
[isbn]3785722745[/isbn]

Klappentext:
Stellen Sie sich vor, der Liter Superbenzin würde über 4 Euro kosten. Ein Albtraum? Ja. Bloß wäre es erst der Anfang. Denn das Ölzeitalter wird nicht erst mit dem letzten Barrel enden. Es endet, sobald mehr verbraucht wird, als gefördert werden kann. Und dieser Moment ist näher, als die meisten ahnen. Das Problem: Niemand hat einen Plan für die Zeit danach. Auch Markus Westermann weiß von all dem nichts, als er es endlich in die USA geschafft hat und mit seiner Karriere voll durchstarten will. Als er Karl Walter Block kennen lernt, sieht er seine Chance gekommen. Der alte Öltechniker behauptet, dass in den Tiefen der Erde noch genug Öl für die nächsten tausend Jahre schlummert - und dass nur er die Methode kennt, wie man es findet. Er braucht nur noch einen kompetenten Geschäftspartner. Jemanden wie Markus. Nur allzu bereitwillig glaubt die Welt den Versprechungen des Duos. Nach ersten Erfolgen ist gar von einer Renaissance des Ölzeitalters die Rede. Doch der Schein trügt. Als in Saudi-Arabien das größte Ölfeld der Welt versiegt und die Saudis alles daransetzen, die erschreckende Wahrheit zu vertuschen, kommt es nicht nur im Nahen Osten zu Unruhen. Die Menschheit steht plötzlich vor ihrer größten Herausforderung. Das Ende der Welt, wie wir sie kennen, bahnt sich an. Einzig Markus ist überzeugt, das Ruder noch einmal herumreißen zu können ...


2. Die Druidin von Birgit Jaeckel

(http://img.derclub.de/70/088414.jpg)

Klappentext:
Süddeutschland, 120 v. Chr. Talia wächst als Ziehkind unter Druiden auf, wo sie die Heilkunst erlernt. Bald entdeckt sie, dass ihre Fähigkeiten viel weiter reichen: Sie kann die Seelen der Menschen sehen und sie vor Schrecklichem bewahren. Als der oberste Druide ihre Gabe entdeckt, gerät sie in höchste Gefahr. Rettung bietet ihr nur die Flucht in die Alte-Stadt. Dort regiert das Oberhaupt des vindelikischen Volks: der mächtige Caran, ihr leiblicher Vater. Doch wird er sie beschützen und sie in seine Sippe aufnehmen? Denn einst hatte er befohlen, sie nach ihrer Geburt töten zu lassen ... Das bewegende Schicksal einer jungen Druidin. Spannend und magisch - das höchst gelungene Debüt einer jungen deutschen Autorin über die faszinierende Frühgeschichte der Menschheit.

Ich muss sicherlich nicht betonen, dass mein SUB wieder mal gestiegen ist und sich derzeit auf 179 Bücher beläuft.

LG, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 18. Mai 2007, 18:25:51
Für eine Leserunde im Oktober angekommen:

Im Schatten von Notre Dame

Jörg Kastner


Findet die LR hier im Forum von Steffi statt? Das Buch klingt ja echt spannend.

Ich habe gestern auf dem Flohmarkt für 1,50

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5154DF4JVFL._AA240_.jpg)

ebenfalls für die Leserunde erstanden. Bin gar nicht sicher, ob ich mich dazu angemeldet hatte, aber als ich das Buch sah, erinnerte ich mich, dass es eine geben wird und hab gleich zugegriffen.

Außerdem habe ich heute noch geschenkt bekommen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51iQrmPLP+L._AA240_.jpg)

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Erziehungsratgebern, aber dieses Buch scheint ganz gut zu sein. Nicht so dogmatisch und teilweise ganz lustig aus Sicht des Babys geschrieben.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 18. Mai 2007, 18:52:39
Für eine Leserunde im Oktober angekommen:

Im Schatten von Notre Dame

Jörg Kastner


Hallo ClaudiC,

ne, die Leserunde findet in meinem Forum statt, Jörg wird die Leserunde übrigens auch begleiten.  :funkey:

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 18. Mai 2007, 19:29:15
Hallo !
Oh das Buch klingt echt verlockend Lannie. Das liegt glaube bei Bekannten rum und müßte ich nun doch mal lesen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 19. Mai 2007, 09:09:02
Hallo Zusammen,

Da gestern noch meine letzten Bücher die ich vorbestellt hatte eingetrudelt sind, will ich doch noch schnell beichten, was sich jetzt Neues bei mir zu Hause häuslich nieder lassen darf.

Die dreizehnte Geschichte

[isbn]386604545X[/isbn]

Dieser Einkauf ist eindeutig Steffi Schuld! Sie hat so von dem Buch geschwärmt, da konnte ich einfach nicht widerstehen.

Gottlos

[isbn]3805208057[/isbn]

Nur in der Nacht

[isbn]3442367433[/isbn]

Killing her softly

[isbn]3426637065[/isbn]

Die Stadt der toten Seelen

[isbn]3442459834[/isbn]

Ein guter Sohn

[isbn]3426637049[/isbn]

Der Puppenmacher

[isbn]3442366402[/isbn]

Aus reiner Notwehr

[isbn]3899413660[/isbn]

Ich glaube diesen Monate habe ich wieder schwer zugeschlagen, aber einiges ist auch durchaus diese Forum Schuld  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 19. Mai 2007, 12:22:23
Hallo Susanne !
"Gottlos" und "Killing her softly " sind eingetrudelt bei mir .
Ja gefunden hab ich auch  "Im Schatten von Notre Dame" .

Gegönnt für eine LR zum fachsimpeln unter Hundehaltern/ und Hundeliebhabern hab ich mir dieses Buch , das sehr empfohlen wird :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JE9EH0FWL._AA240_.jpg)

[isbn]3440101452 [/isbn]

Genug zum lesen hab ich nun auch erst mal und will erst mal nix kaufen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 21. Mai 2007, 14:57:32
ich habe noch einige kartons voll ungelesener bücher,deshalb darf ich in den nächsten jahren keine bücher mehr kaufen.
aber es gibt so viele möglichkeiten an bücher zu kommen.muß mich da ganz stark bremsen :morgen:
das ist wirklich schwer
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 22. Mai 2007, 07:54:13
Ich hole heute den 2. Teil der Gregor-Reihe aus dem Laden  :dance:
Gregor und der Schlüssel zur Macht

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21NSY3G39QL._AA180_.jpg)

[isbn]378913211X[/isbn]

Mit dem Lesen werde ich mich aber noch gedulden müssen. Erst brauch ich noch ein wenig für Die Druidin und danch gibts ne SF Leserunde zu Alien Earth.
Das letztere ist übrigens gestern im Briefkasten gewesen. Hab ich gewonnen  :->

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51W94V3T9CL._AA240_.jpg)

[isbn]3453522303[/isbn]

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 23. Mai 2007, 10:02:19
heute angekommen von amazon.
gefährliche begierde von tess gerritsen :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 23. Mai 2007, 10:46:55
Hallo Löwin!

Dein Buch kenne ich, fand es aber leider im Gegensatz zu den anderen Büchern der Autin sehr fad:
hier meine Meinung zu den Buch (http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_1490.html)

Bin mal sehr gespannt, was Du über das Buch sagen wirst.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 12:59:20
Hallo Löwin,

Silke und ich haben das Buch damals soweit ich mich noch erinner in einer LR im Kirmi-Forum gelesen. Ich denke, wenn man nicht so hohe Erwartungen gehabt hätte, weil es ein Buch von Tess Gerritsen ist. Wäre das Buch vielleicht besser gewesen.
Es liest sich auf alle Fälle recht flott und ist auch ab und zu recht spannend. Nur kommt das Buch einfach nicht an die Qualität ihrer anderen Bücher heran.
Kennst Du noch mehr Bücher aus dem Mira Programm? Es ist Eins der "besseren" aus diesem Programm  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 23. Mai 2007, 13:15:01
ich habe bisher keine bücher von tess gerritsen gelesen bin aber von andren lesern auf die schriftstellerin aufmerksam geworden und natürlich neugierig. das buch schwesternmord liegt auch schon auf meinem SUB. :-)
gruß löwin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 13:19:24
Hallo Löwin,

Schwesternmord ist ein super Buch. Aber leider der vierte Teil einer Serie. Natürlich kann man das Buch bestimmt auch als erstes lesen. Aber dabei entgehen Dir bestimmt ein paar interessante Dinge aus den ersten Bänden.
Ich schreibe Dir einfach einmal die Reihenfolge zu den Büchern auf:

Die Chirurgin
Der Meister
Todsünde
Schwesternmord
Scheintot

Die Bücher sind alle super spannend, aber nichts für schwache Nerven. Vor allem die ersten Beiden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 23. Mai 2007, 13:24:57
hallo susanne,vielen lieben dank : :festknuddel:muß erst noch die zeugin von sandra brown zu ende lesen,und dann lese ich schwesternmord : :pling:bin schon tierisch gespannt   :wah:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 23. Mai 2007, 18:15:20
Hallo ihr Lieben !
Habe soeben mal  meine Junibestellung geordert.

Da wären :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/516TP7W8NRL._AA240_.jpg)

[isbn]3442366402[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51G0h70EnnL._AA240_.jpg)

[isbn]3499245000[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51uJvvBE8sL._AA240_.jpg)

[isbn]342663614X[/isbn]

Besonders freut mich das ich alle Bücher schon zugeschickt bekomme und dem Lesevergnügen im Juni nix mehr im Wehg steht -bzw. noch im Mai

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 18:44:35
Hallo Siri,

Du hast aber gesehen, daß die Lieferung von Tiefe Stiche erst im Februar stattfindet?
Ich glaube bei Weltbild erscheint ist das Buch jetzt schon erschienen, so wie Uschi gesagt hat.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 23. Mai 2007, 19:45:25
Hi Susanne !
Ich habs hier nicht dazugeschrieben. Hab meine Bücher bei Weltbild eben aus Deinem genannten Grund geordert  und so bekomme ich eben alle Bücher jetzt schon zugeschickt . Die Bestellbestätigung hab ich schon mal-ebenso wie den neusten Weltbildkatalog um evt. noch ein paar Bücher zu kaufen , wobei na mal abwarten  .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 24. Mai 2007, 17:50:04
Hallo !

Ein weiteres Buch in meiner Sammlung ist demnächst Folgendes :

von Constanze H. E. Köpp "Frannys Weg -Willkommen im Himmel "

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AQL8uA3EL._AA240_.jpg)

[isbn]3833467312 [/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 24. Mai 2007, 19:54:04
Hallo Siri!

Der "todestraum"-link funktioniert nicht... :umfall:, kannst Du bitte mal gucken...

Gruß
SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 24. Mai 2007, 20:17:40
Hallo Silke !
Komisch - versteh ich grad gar nicht . Auch in nimues Forum gehst nicht .

Ich versuch es noch mal .

Thierry Serfaty "Todestraum"


[isbn]3499245000 [/isbn]


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 24. Mai 2007, 20:19:08
Hallo !
Also jetzt hab ich genau die richtige Nummer notiert und es klappt nicht -na da ist es egal das ich wegen der Umstellung hier vergesen hab das Bildchen extra gesondert reinzunehmen .
Sorry .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 24. Mai 2007, 20:39:11
Siri, ich glaub, Du hast in allen Links Leerzeichen drin. Dann geht das nicht.  Wirklich nur die Zahlen zwischen
[isbn][/isbn]
einsetzen. :-B

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 24. Mai 2007, 21:02:23
Chirurgin
Der Meister
Todsünde
ich konnte heute einfach nicht anders und habe diese 3bücher heute bei amazon bestellt. :rotwerd:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 24. Mai 2007, 21:15:53
Chirurgin
Der Meister
Todsünde
ich konnte heute einfach nicht anders und habe diese 3bücher heute bei amazon bestellt. :rotwerd:


Gute Wahl!!!! Berichte dann doch bitte, wie dir die Bücher gefallen haben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 24. Mai 2007, 21:53:32
Hi Lannie !
Siri, ich glaub, Du hast in allen Links Leerzeichen drin. Dann geht das nicht.  Wirklich nur die Zahlen zwischen
[isbn][/isbn]
einsetzen. :-B

Ja daran lag es , habs grad im ersten Beitrag geändert und nun funktionieren alle Links . Danke  :-B

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 25. Mai 2007, 00:12:07
Hallo Löwin,

 :-), da hoffe ich nur, daß Dir die Bücher auch gefallen. Schlimm mit diesem Forum, oder? Man wird nur verführt und verführt  :knuddel:.
Wünsche Dir viel Spaß beim Lesen und meld' Dich auf alle Fälle, wie Dir die Bücher gefallen. Ach, Uschi ist auch neugierig wie ich sehe  :->, typische Fall von Gerritsen Begeisterung  :dance:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 25. Mai 2007, 10:58:30
dies war heute in meiner post:
REEPERWAHN :ausrast:
TODSÜNDE: :ausrast:
ja man wird verführt und gar nix dagegen tun :wieher:
mein mann fragt schon manchmal,ob ich eine bücherei aufmachen will :rotwerd:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 25. Mai 2007, 16:52:26
Hallo ihr Lieben !
Habe zwecks einer LR mit Autorenbegleitung erneut zugeschlagen und zwar bei diesem tollen Buch hier :

"Lilienblut" von Ascan van Bargan

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51X2TXC0B6L._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3866080778[/isbn]

Liebe Grüße Siri
*Die es sich verkniffen hat den Vampirroman noch mitzubestellen*

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 25. Mai 2007, 19:51:37
Hallo!
Schon wieder ich .
Hiiiilfe , da geht man ahnungslos hin und sucht das letzte Buch von Kathy Reichs  und sieht das das neue Buch vorbestellbar ist .
Logisch das ich gleich vorbestellt habe  :->
Fange zwar heute erst mit dem letzten Teil an aber das spielt ja keine Rolle .
Ich habe mir aber vorgenommen   das Buch sobald ich es hier habe dann auch zu lesen .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AybklfpxL._AA240_.jpg)

[isbn]3896673211[/isbn]

Infos dazu gibt es hier :
http://www.krimi-couch.de/krimis/page,neuerscheinung,isbn,3896673211.html (http://www.krimi-couch.de/krimis/page,neuerscheinung,isbn,3896673211.html)

Liebe vorfreudige Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 25. Mai 2007, 20:11:15
Hallo,

ich hab auch mal wieder zugeschlagen. Hier meine Neuzugänge:

Alle meine Schwestern
Judith Lennox

[isbn]3492049184[/isbn]

Ceylon, das Rascheln der Teeplantagen in der stickigen Nachtluft: Wenn Marianne nicht schlafen konnte, dachte sie an die Grafschaften Englands und an die Shakespeare-Aufführungen. Sie erinnerte sich an die Tage am Meer, an die salzige Seebrise und daran, wie sie und ihre Schwestern in Badekostümen im kalten Wasser der Nordsee standen. Sie vermißte sie schrecklich, und manchmal fragte sie sich, ob sie sie jemals wiedersehen würde - Iris, die sie mit ihrer Eitelkeit manchmal zur Weißglut gebracht und als Krankenschwester ihren Weg gefunden hatte; Eva, deren künstlerische Ambitionen sie nach London an die Akademie geführt hatten und die erst bei Kriegsausbruch 1914 heimkehrte, um im väterlichen Betrieb zu helfen; und Clemency, das Nesthäkchen. Und sie dachte an den Salon in Summerleigh, wo Marianne zum erstenmal Arthur begegnet war, ihrer großen Liebe, den sie so schnell wieder verloren hatte, noch ehe sie schwanger werden konnte...

Die Bienenhüterin
Sue Monk Kidd

[isbn]3442732816[/isbn]

Lilys Mutter ist vor zehn Jahren umgekommen. Ihr Vater herrscht wie ein grausamer Rachegott über die inzwischen 14-jährige. Eines Tages flieht Lily aus der bedrückenden Atmosphäre ihres Elternhauses, wandert über die staubigen Straßen der Südstaaten, um ein neues Zuhause zu finden. Sie begegnet wunderbaren Menschen, rettet mit Mut und Klugheit ein Leben und findet bei drei Frauen Unterschlupf, die, wie im Märchen, in großer Eintracht zusammenwohnen. Die drei Schwestern geben dem Mädchen alles, was es braucht: Liebe, Halt, und Geborgenheit. Sie nehmen Lily in ihre Familie auf und weihen sie in die Geheimnisse weiblichen Wissens ein. Lily lernt alles über die Bienenzucht. Sie erfährt, wer ihre Mutter, die sie so schmerzlich vermisst, wirklich war, und sie verliebt sich. Doch eines Tages steht ihr Vater am Gartentor …

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 25. Mai 2007, 21:06:27
Na dann möchte ich mich doch gleich mal dazu gesellen und ebenfalls beichten (wobei ich für keins der Bücher Geld ausgegeben habe...dank Tauschticket)  :->.

Ken Follet: Die Säulen der Erde

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/117AGNFBR2L._AA110_.jpg)

[isbn]3404118960[/isbn]

König Heinrich ist tot, und schon ist im England des 12. Jahrhunderts ein Kampf um seine Nachfolge entbrannt. Der Geistliche Francis, der seine Eltern auf grausame Weise durch marodierende Söldner verloren hat, bittet seinen Bruder Philip, inzwischen erfolgreicher Prior eines einstmals heruntergekommenen und der Sünde anheim gefallenen Klosters, um Hilfe, um eine Verschwörung gegen den inzwischen mit dem Segen der Kirche versehenen Thronfolger zu verhindern. Philip macht sich auf den Weg zum Erzbischof von Canterbury und Abt von Glastonbury, der die Macht hat, die Aufständischen aufzuhalten. Gemeinsam mit dem ebenso mittellosen wie begabten Baumeister Tom, der ebenfalls ein schweres Schicksal hinter sich hat, träumt er den Traum einer Himmel stürmenden Kathedrale, die den Wogen der aufgewühlten Zeit standzuhalten versteht und ein ewiges Zeugnis Gottes auf Erden sowie seiner Barmherzigkeit unter den Menschen ist: die „Säulen der Erde“, das größte Bauwerk des Abendlands.

Dieses hab ich mir als HC gegönnt und da ja im nächsten Jahr die Fortsetzung erscheint muss es bis dahin auch noch verschlungen werden.

Donna Cross: Die Päpstin

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51FYJRD3VQL._AA240_.jpg)

[isbn]3746614007[/isbn]

Das neunte Jahrhundert ist eines der finstersten des Mittelalters. Blutrünstig fallen Christen und Normannen übereinander her. Die Sarazenen aus Afrika versuchen Rom zu erobern. Viel Blut fließt. Verrat, Mord und Tod sind an der Tagesordnung. In dieser Zeit haben Frauen so gut wie keine Rechte. Sie sind Leibeigentum des Mannes und müssen ihm gehorchen. Johanna erlebt als Kind, wie ihr Vater, der ein ärmlicher Dorfpriester ist, ihre geliebte Mutter Gudrun tyrannisiert und schlägt. Gudrun ist Normannin und wurde bei der gewalttätigen Bekehrung dieses Volkes zum Christentum von ihrem zukünftigen Mann mit nach Ingelheim in Franken gebracht. Heimlich erzählt Gudrun ihrer Tochter die Geschichten von den Göttern der Heiden. Ihr Mann, der fanatische Christenpriester, darf das nie erfahren. Sie beschwört ihre Tochter, nachdem sie von ihm wieder einmal übel zugerichtet wurde: "Du mußt aus deinen Fehlern lernen ... damit dir nicht das gleiche passiert. Wenn du heiratest, gibst du alles auf -- nicht nur deinen Körper, auch deinen Stolz, deine Unabhängigkeit, sogar dein Leben. Verstehst du? Verstehst du? ... Falls du jemals glücklich sein möchtest, dann merk dir meine Worte Tochter: Gib dich niemals einem Mann hin."

Diesen dringenden Rat aus der Not vergisst Johanna zeit ihres Lebens nicht. Johanna ist außergewöhnlich intelligent, und durch einen Glücksumstand erhält sie als Mädchen Untericht. Als sich nach wenigen Jahren plötzlich alle Möglichkeiten verschließen, als Frau weiter zu studieren, beschließt sie, ihr Leben als Mann fortzusetzen. In Männerkleidung, mit kurz geschorenem Haar, messerscharfem Verstand, umfassendem Wissen, Warmherzigkeit und Intuition gelingt es ihr nach zahlreichen Stationen ihres Lebens und einigen gefährlichen Situationen, in denen ihre wahre Identität fast aufgedeckt wird, den Papststuhl zu besteigen. Vom 12. Lebensjahr bis zu ihrem Tod verbindet sie eine starke und tiefe Liebe zu dem Markgrafen Gerold. Sie empfinden sich als Zwillingsseelen. Einige Male retten sie sich gegenseitig das Leben, aber die Umstände verhindern oft ihr Zusammensein, manchmal über Jahre hinweg, die jedoch ihre ungewöhnliche starke Verbundenheit nie brüchig werden lassen. Johanna stirbt, nachdem sie sich als Päpstin besonders für die Armen und die Frauen eingesetzt hat, einen unerwarteten und spektakulären Tod, der laut Historie authentisch sein soll. Dennoch triumphiert Johanna, denn es ist nicht die Hand des Feindes, die sie niederstreckt.

Peter Berlin: Die Kinder des Gral

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51E132MX5NL._AA240_.jpg)

[isbn]3404770412[/isbn]

1244: Ludwig IX. von Frankreich folgt dem Ruf des Papstes und sendet ein Heer gegen den Montségur, die unbezwingbare Ketzerburg im Languedoc. In einer stürmischen Nacht werden zwei Kinder an Seilen an der Mauerkrone herabgelassen. Sie sind die Erben des Gral. Ihr Königtum könnte die Weltreligionen vereinen - doch können Kinder eine solche Krone tragen, ohne davon erdrückt zu werden? Einen Schutzengel indes haben sie: William von Roebruk. Als Held wider Willen gerät der Franziskaner in eine tödliche Auseinandersetzung um imperiale Machtinteressen und einen großen Plan

Bernard Cornwell: Der Winterkönig Band 1 der Arthur-Triologie...und ich hab noch keine Ahnung wie an die anderen 2 Bände kommen soll  ohne Pleite zu gehen :kopfkratz:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/61923H3WDEL._AA240_.jpg)

[isbn]3442350271[/isbn]

Derfel, Zögling des Zauberers Merlin und Kampfgefährte von König Arthur, erzählt die Geschichte von Arthurs Heldentaten. Der erste Band der Romantrilogie jetzt erstmals im Taschenbuch.-Cornwell ist auf dem Höhepunkt seines Könnens: Eindrucksvoll gelingt es ihm, hochintelligent und mit historischer Präzision eine längst vergessene Epoche zu strahlendem Leben zu erwecken.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 25. Mai 2007, 21:14:41
Hallo Lannie !
Musst Du mir noch den Mund wässrig machen ?Um das Buch " Die Bienenhüterin" schlawenzle ich schon eine Weile herum und konnte bislang noch wiederstehen .
Schnell ein Mantra sagen muß das mich das Buch nicht interessiert .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 13:49:00
Hallo !
Und schon wieder zugeschlagen für eine LR , die hoffentlich zu Stande kommt *wink zu Kati*
Die Autorin machte Einen aber echt den Mund wässrig auf "Chronik der Legenden
Bei der Autorin handelt es sich um Patrizia Schneider

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41hCiG7hpZL._AA240_.jpg)

[isbn]3902536306[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 26. Mai 2007, 16:34:48
Hallo Siri,

ich sehe, du bist den Vampiren restlos verfallen  :-). Ansonsten, ich stelle gerade fest, wie brav und zurückhaltend ich mit dem Bücherkauf bin :zwinker:. Ihr schlagt hier alle zu, ich dagegen habe schon länger nichts mehr gekauft, getauscht oder ersteigert *sich selbst auf die Schulter klopft*!!! Obwohl, oh Schreck, ganz so lange liegt Gottlos auch nicht zurück!  :hau:
Ich lese im Moment Sebastian von Anne Bishop, zwar keine Vampire, dafür Dämonen :-> Das Buch gefällt bisher sehr gut.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 17:31:01
Hallo Uschi !
Ja, ja klopf Du Dir ruhig mal auf die Schultern  :-)
Bei den tollen Vorschlägen -noch dazu von Autoren selber -kann ich nicht wiederstehen  und die zwei Fantasie /Mysterie Bücher sind jeweils LR Bücher mit Autorenbegleitung ("Schöne Unsterblichkeit " steht noch in der Schwebe , aber da bin ich ganz zuversichtlich , Kati wollte es ja auch lesen )
Wär das Buch denn nichts für Dich  :flirt: ? Die Rezis sind auch sehr gut .
Es gibt soooo tolle Vorschläge zu Dämonen und Vampirbüchern usw. und die Leseprobe fand ich klasse .´
Bin ganz unschuldig  -wie immer .

Im übrigen meine Juniestellung (Bücher die eigentlich da erst erscheinen ) ist heute angekommen  :funkey:

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 26. Mai 2007, 21:16:34
Hallo Siri,

ich bin gerade am stöbern, hautpsächlich was in den nächsten Monaten an neuen HC rauskommt. Da habe ich doch glatt "Bruderdienst" v. Jacques Berndorf    bestellt. Da ist nämlich Amazon ein Fehler unterlaufen, Preis statt € 19,90 nur € 5,01. Das ist doch ein Schnäppchen, oder? Ich füge mal den Link ein:

http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=174031 (http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=174031)

Außerdem habe ich noch entdeckt, es gibt einen Neuen von Sandra Lessmann: Das Jungfrauenspiel /Sept.07. Dagmar Trodler hat scheinbar auch wieder etwas hist. geschrieben: Die Rose von Salerno/August 2007. Mit Maniac kommt ein weiterer Band aus der Pendergast-Serie von Child. Wow, da kann man sich schon auf die nächsten Monate freuen  :dance:.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 23:04:40
Hallo Uschi !
Du willst also wieder verführen wie ich sehe .
Nun ja mach Du mal ruhig . Hab schon drei Bücher von mir verkauft , Weitere folgen und dann hab ich genug Geld wieder Neuerscheinungen zu kaufen . Erst mal will ich mich etwas  zurückhalten . Ich hab in diesem Monat ganz schön zugeschlagen . Dafür habe ich aber auch noch sehr viele Bücher die ich verkaufe . Na mal schaun was ich mir im Juni so gönne .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. Mai 2007, 11:54:12
Hallo Siri,

was, ich will dich verführen  :wah:, aber ich doch nicht  :->.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 28. Mai 2007, 08:24:07
Während ich im Krankenhaus lag, kam Post. Nicht mal dort bin ich vom Buchrausch befreit  :-)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51N3TRKHJFL._AA240_.jpg)
[isbn]3404143094[/isbn]

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Mai 2007, 10:37:52
Hallo ClaudiC!
Jetzt wo ich das Buch sehe fällt mir ein das ich Dieses Buch auch habe neben dem Buch "Level X" mir auch ausleihen kann bzw. schon längst wollte .
Werde ich wohl bald mal tun .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 28. Mai 2007, 14:08:00
Hallo Siri,
sag mir dann einfach Bescheid, dann lesen wir zusammen.
Michelle hat ja auch schon eine Rezi (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=288.0) dazu verfasst.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Mai 2007, 16:35:01
Hi ClaudiC!

sag mir dann einfach Bescheid, dann lesen wir zusammen.
Michelle hat ja auch schon eine Rezi (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=288.0) dazu verfasst.


Prima Idee . Wenn Du Zeit und Muse hast sag einfach Bescheid . Ist so rum wohl einfacher . Ein Anruf und ich hab das Buch hier .

Bis auf die Wochen vom 28.-31.05 und vom 8.-13.06, sowie vom 2. -14. Juli ist mir alles Recht , wobei es auch bei den Terminen notfalls geht, dann les ich halt parallel .
Wollen wir es als Vorschlag ins LR  schon reinsetzen ? Wer weis vielleicht gesellt sich ja noch Jemand zu uns . Nur dieses Jahr würde  ich es schon gerne lesen .

Liebe Grüße Siri  :knuddel:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 28. Mai 2007, 20:12:25

Wollen wir es als Vorschlag ins LR  schon reinsetzen ? Wer weis vielleicht gesellt sich ja noch Jemand zu uns . Nur dieses Jahr würde  ich es schon gerne lesen .


Ja,gute Idee. Machst du das?
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Mai 2007, 20:25:57
Hi Claudi !
Fein , mach ich . Ich lass den Termin mal noch offen.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 28. Mai 2007, 21:37:59
Hallihallo Ihr Lieben,

endlich kann ich mich hier auch mal wieder melden :-), ich habe bei Buchticket "Die Gladiatorin" von Martina Kempf getauscht. Ich habe erst kürzlich von dieser Autorin "Die Gärten von Damaskus" gelesen, da mir das Buch so gut gefallen habe, will ich es mit dieser Autorin gleich noch einmal versuchen.

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/510CJKPGVQL._AA240_.jpg)     [isbn]3499244705

[/isbn]

Kurzbeschreibung
Von römischen Soldaten verschleppt, landet die junge Anea auf dem Sklavenmarkt in Rom. Als der Vornehme Gaius auf die junge "Barbarin" und ihren ungebändigten Stolz aufmerksam wird, kommt ihm eine teuflische Idee: Er will Anea zur Gladiatorin ausbilden und in der Arena - gegen Männer und Löwen! - kämpfen lassen. Die widerspenstige Germanin überrascht alle durch ihre Stärke und Unerschrockenheit. Doch sie ahnt nicht, dass der härteste Kampf ihr noch bevorsteht ...

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 29. Mai 2007, 13:43:12
das war heute meine post:
DIE CHIRURGIN
ROTER ENGEL
DER MEISTER

 :dance: :dance: :dance:
alle von tess gerritsen.
ich konnte einfach nicht anders :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 29. Mai 2007, 15:35:40
Hallo Zusammen !
@ Löwin :
Eine sehr gute Wahl .

So ich habe heute grade wieder zugeschlagen .
Von meinem Gutschein hab ich mir dieses LR Buch  geönnt :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/415YPC2C4YL._AA240_.jpg)
[isbn]3423125403[/isbn]

Ja und da ich nun einmal dabei war hab ich mir Folgendes noch geleistet :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41RRKJ5ZPCL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3866080441[/isbn]

Dann habe ich ausgeliehen bekommen :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41PAMFYBPVL._AA240_.jpg)

[isbn]3596153387[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/213JMH3N4NL._AA180_.jpg)

[isbn]3455062660[/isbn]

So das wars dann erst mal gewesen .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 29. Mai 2007, 15:41:36
Hallo Siri!

Sag mal Du bist ja ganz schön auf dem Vampir-Trip gerade, oder?

Nicht schlecht, was Du mometan so alles kaufst... Hast Du einen Goldesel zu Hause stehen... kann man sich den mal borgen??

Gruß SilkeS. *diegeradeerfahrenhatdaßdasnächsteWanderbuchaufdemwegzuihrist*

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 29. Mai 2007, 16:36:49
Hi Silke !
Nö der Goldesel bin ich selbst .
Ich hätte  echt nieee gedacht das ich mit älteren Büchern so schnell , so viel Geld zusammen bekomme wenn ich sie bei Amazon Marketplace verkaufe und das so schnell (innerhalb von 2 Tagen )
Ich hab noch nicht ml die Hälfte des Geldes ausgegeben und mich mal in Sparsamkeit geübt-mit der es bald vorbei ist da ich gleich weitere Büchere verhökere   :->
Mal im Ernst so ein bisschen will ich nun schon warten mit dem kaufen (bis Mitte Juni ) und erst mal lesen was ich habe und noch bekomme .

Oh ich bin voll im Vampirrausch und auf dem Fantasie-Horrortrip -hab ich schon im Literaturschock-Forum geschrieben , an eine Autorin mit der es bald eine LR gibt -natürlich geht es da auch um Vampire  :-)

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 30. Mai 2007, 08:36:05
Hallo zusammen!

Ich konnte nicht anders, hat mich gestern im neuen Katalog angesprungen:  :ausrast:

(http://bilder4.weltbild.de/2/202953z.jpg)

drei Bände der bekannten Katzen-Reihe (http://www.weltbild.de/artikel.php?PUBLICAID=23c92ace1f3e87443698ca7b0936f7bd&artikelnummer=202953&mode=art)

Von dieser Reihe hat Marmotte immer sooooo geschwärmt und für den Preis ist es doof einfach ein Muß, oder!

Habe das nun auch mit dem Selbstabholer in Filialen ausprobieren, mal schauen ob es klappt. Ein feine Sache ist es auf jeden Fall!!

Eigentlich wollte ich noch ein Schnäppchen von Kay Hooper mit in den Warenkorb legen, aber er hat die Bestellung einfach nicht akzeptiert,...  *sowhat*---

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Destan am 30. Mai 2007, 16:44:50
@ Uschi
Die Gladiatorin, hört sich sehr interessant an. Es kommt sofort in meinen SuB.

Ich muss noch ein wenig sparen, damit ich mir endlch neue Bücher kaufen kann.
D.h. Schluss mit Geld ausgeben!!!   :meckern:
In der Bücherei gibts irgendwie die Bücher nicht die ich haben will.  :heul:

LG Destan
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 30. Mai 2007, 20:40:47
Hallo Destan,

Zitat
Die Gladiatorin, hört sich sehr interessant an. Es kommt sofort in meinen SuB.

Ja, ich denke auch, dass das Buch gut ist, meine Email-Freundin hat es schon gelesen, sie war total begeistert.

Das liebe Geld, ich darf gar nicht daran denken, was ich heute schon wieder ausgegeben habe!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 30. Mai 2007, 20:53:57
Hi Uschi !

Das liebe Geld, ich darf gar nicht daran denken, was ich heute schon wieder ausgegeben habe!



Neugierig machen , aber nix verraten . Nein also das geht  ja gar nicht  :-) . Also leg ruhig die Beichte ab -

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 30. Mai 2007, 21:00:51
Hallo zusammen,

oh weh, heute habe ich viel zu beichten, ich habe nämlich heute den Club und die Weltbildfiliale besucht.  :-> Ihr könnt euch sicher denken, dass das Böse ausgegangen ist. Mit zwei Tüten bin ich Zuhause angekommen.
Beim Club gibt es zurzeit wieder eine Aktion, wenn man 2 Bücher kauft bekommt man € 5, bei 3 Büchern € 9, erstattet. Sie haben einen neuen  Band von J. D. Robb,  auch neu 3 Kurzgeschichten über Eve Dalles in einem Band. Ein gefährliches Geschenk ist beim Club auch neu, das habe ich allerdings seinerzeit schon als HC gekauft. Dazu gibt es viele schon erschienene Bücher aus der Eve Dallas-Reihe. Wer also noch nicht alle Bände hat, kann hier günstig zuschlagen. Aber sie haben auch noch andere Bücher, die man für die 5 bzw. 9 €-Regelung bekommt. Ich habe z. B. diese 3 Bücher mitgenommen (alle als Softcover)

(http://img.derclub.de/110/089759.jpg)

Die Herrin der Päpste von Eric Walz

Das faszinierende Leben einer historischen Frauengestalt des Alten Roms, hinreißend erzählt. Rom, 963: Eine der mächtigsten Frauen steht vor Gericht. Marocia, Senatrix von Rom, wird des Hochverrats angeklagt. Als blutjunges Mädchen von der eigenen Mutter verschachert, wurde sie Geliebte des Papstes Sergius III. und wollte nur eins: ihr Leben selbst bestimmen. Wie kaum eine andere Frau erkämpfte sie sich Macht und Einfluss. Als sie, über 90-jährig, im Kloster stirbt, war sie Geliebte, Mutter, Großmutter und Tante je eines Papstes und kreuzte den Weg der Großen des Jahrhunderts.

(http://img.derclub.de/70/089968.jpg)

Mörderspiele von J. D. Robb

Mitternachtsmord, Mörderspiel, Geisterstunde

Drei Fälle für Lieutenant Eve Dallas - voller Nervenkitzel, rasanter Spannung und knisternder Erotik.

(http://img.derclub.de/110/084143.jpg)

J. D. Robb - Im Tod vereint /Der neueste Band

Hat Reva wirklich ihren Ehemann und seine Geliebte kaltblütig ermordet? Eve Dallas ist von ihrer Unschuld überzeugt und vermutet, dass die Drahtzieher des Verbrechens etwas mit Revas Geheimdiensttätigkeit zu tun haben. Im Auftrag der Regierung sollte sie zusammen mit ihrem Mann ein Computerprogramm gegen Techno-Terroristen entwickeln. Eves Nachforschungen führen sie mitten ins Herz des staatlichen Sicherheitsapparates - und bald darauf drohen Doppelagenten und Techno-Terroristen Roarke damit, seine Ehe zu zerstören, sollte Eve ihre Ermittlungen nicht einstellen.

Bei Weltbild habe ich folgende Bücher mitgenommen:

(http://bilder4.weltbild.de/1/181889z.jpg)

Linda Howard - Die MacKenzies II

Drei neue, leidenschaftliche Abenteuer um die MacKenzies
Die Fesseln des Herzens: Zane Mackenzie rettet die schöne Barry vor ihren Entführern. Doch damit ist die Gefahr für ihn nicht vorüber, denn er hat    sich in Barry verliebt.
Schatten der Vergangenheit: Maris Mackenzie erwacht in einem Hotel. Sie kann sich an nichts erinnern. Und wer ist der Mann neben ihr? Kann sie ihm vertrauen?
Das Echo der Sehnsucht: Geheimagent Chance Mackenzie wird auf die verführerische Sunny angesetzt.

(http://bilder4.weltbild.de/2/214804z.jpg)

Karen Rose - Nie wirst du entkommen


Atemberaubende Dramatik und eine zarte Liebesgeschichte

Karen Rose schrieb "Das Lächeln deines Mörders" und "Des Todes liebste Beute" bereits zwei Bestseller. Ihren neuesten Thriller erhalten Sie jetzt bei uns - schon lange bevor er im übrigen Buchhandel erscheint!
Dr. Tess Ciccotelli ist eine bekannte Chicagoer Psychiaterin. Mit einigen ihrer Gerichtsgutachten hat sie sich Feinde geschaffen - auch bei der Polizei. Sie hat gelernt, mit den Anfeindungen zu leben, bis eines Tages ihre Welt anfängt, komplett auseinanderzubrechen: Tess muss hilflos mitansehen, wie ein Serienkiller ihre Patienten und Freunde in den Tod treibt oder bestialisch ermordet. Detective Aidan Reagan, der den Fall mit seinem Partner Tedd Murphy bearbeitet, hat bald den Verdacht, dass es der Wahnsinnige auch auf Tess selbst abgesehen hat. Dass sich Aidan in die scheinbar so kühle Psychiaterin verliebt, macht seine Arbeit nicht gerade leichter. Und dann wird Tess sogar des Mordes beschuldigt ...

(http://bilder4.weltbild.de/2/214763z.jpg)

Dianne Emley - Tiefe Stiche


Die Entdeckung: Psychothriller der Meisterklasse

Zwei Minuten war sie klinisch tot gewesen. Der Gedanke an ihre Tochter holte sie zurück. Doch nun steht ihr ein neues Trauma bevor.
Vor einem Jahr wurde Nan Vining von einem Serienkiller schwer verletzt. Jetzt kehrt sie in den Polizeidienst zurück. Doch bereits ihr erster Fall bringt sie an ihre Grenzen: Eine Polizistin des Los Angeles Departments wird tot aufgefunden. Mit aufgeschlitzter Kehle - wie bei Nan damals. Nan weiß, dass sie den Täter finden muss, um selbst zu überleben. Doch die Reichen und Mächtigen von L.A. machen ihr die Suche nicht leicht.
Dianne Emley hat zahlreiche Berufe "ausprobiert", bevor sie ihre Berufung fand: Krimis schreiben. "Tiefe Stiche" ist der Auftakt zu einer Thriller-Reihe um Nan Vining. Band 2 ist bereits in Arbeit.
"Tough, intensiv und rau - erstklassig!"
Tess Gerritsen

Ich glaube, ich muss nun auch mal ein paar Bücher aussortieren und verkaufen, damit wieder Geld in die Kasse kommt  :-) * winkt zu Siri :winken:

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 30. Mai 2007, 21:09:23
Hi Uschi !
Na die Robb Bücher kommen so oder so dran .
Was nun das verkaufen angeht : Da kommt wirklich gut Geld wieder rein -dumm blos wenn man dann doch so viel Platz für neue Bücher hat und grade einen Teil des Geldes wieder ausgibt , aber ich versuch mal ein bisschen standhaft zu sein .
Hmmm bei Club könnte man ja mal auf die HP gehen -wobei -lieber nicht -so wie ich mich kenne schlag ich grad ordentlich zu .

Das Buch "Tiefe Stiche " musste ich auch haben , aber das hab ich ja schon gebeichtet -wie eh alles .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Destan am 31. Mai 2007, 17:11:42
Also, wenn ich so viele Bücher auf einmal kaufen würde, ich glaube da würde sich zu Hause ein paar Leute aufregen.
Nicht das meine Eltern was gegen Bücher hätten, mein Vater ist selbst so ein Bücherwurm wie ich  :-> , hab es schließlich ihm zu verdanken, dass ich so viel lese.  :zwinker:

LG Destan
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 31. Mai 2007, 21:03:09
Ich hab mir mal wieder einige Bücher gegönnt ohne auch nur einen Cent auszugeben *mirstolzaufdieSchulterklopf*  :->

Aus der Bücherei habe ich mir folgendes ausgeliehen:

Rebecca Michele: Königin für 9 Tage

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41SXCGP3QGL._AA240_.jpg)

[isbn]3937670440[/isbn]


Um ihr Leben und das ihrer Mutter zu schützen, verkleidet sich Antonia Fenton als Knappe und folgt dem charismatischen Ritter Norman Powderham an den Hof von König Heinrich VIII. Inmitten von Männern gelingt es Antonia nicht lange, ihre wahre Identität zu verbergen, und Norman wendet sich scheinbar enttäuscht von ihr ab. Königin Catherine - Heinrichs letzte Frau - nimmt sie in ihren Haushalt auf, wo Antonia sich mit Lady Jane Grey anfreundet. Nach Heinrichs Tod folgt ihm sein Sohn Edward auf den Thron, doch die Tage des kranken Jungen sind ebenfalls gezählt. Als Spielball skrupelloser und machthungriger Männer wird Jane Grey nach Edwards Ableben zur Königin von England proklamiert, und Antonia muss erneut um ihr Leben fürchten, denn die rechtmäßige Erbin Mary Tudor lässt keine Gnade walten. Da tritt auch Norman wieder in Antonias Leben!

und über Buchticket folgende

Paul Löwinger: Das Siegel der Liebel

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZN6JCTEYL._AA240_.jpg)

[isbn]3596161592[/isbn]

Wir schreiben das Jahr 1520 in Calais. Ungeduldig wartet Henri d'Ardans, Berater des französischen Königs, auf seine Frau Christiane. Sie soll geheime Pläne Leonardo da Vincis überbringen. Doch das Dokument wird geraubt und Christiane brutal ermordet.

Ellen Jones: Die Königin und die Hure

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51WF16JEQ7L._AA240_.jpg)

[isbn]3453116984[/isbn]

Schon bald nach dem Tod ihres Vaters im Jahre 1137 wird die fünfzehnjährige Eleonore von Aquitanien mit Ludwig VII., König von Frankreich, verheiratet. Doch diese Ehe ist eine Enttäuschung und schließlich setzt Eleonore gegen die Regeln der Kirche und der Gesellschaft die Annulierung der Ehe durch. Mit ihrem zweiten Gemahl, dem elf Jahre jüngeren Heinrich, Herzog der Normandie und Graf von Anjou, verbindet sie eine große Liebe. Doch der Mann, der später König Heinrich II. von England werden soll, hält sich eine Mätresse.

Gilian Bradshaw: Die König-Arthurs-Triologie


[isbn]3547714974[/isbn]

Der Beginn der großen, bezaubernden Artus-Trilogie: die Geschichte von Gawain, dem Sohn der schönen Zauberin Morgas, dem Ritter vom Goldenen Falken, dem Helden der Tafelrunde. Ein großes, farbiges Epos von einer der profiliertesten Fantasy-Autorinnen Amerikas.

Bernard Cornwell: Das letzte Königreich

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41rL3Kd-j1L._AA240_.jpg)

[isbn]3499242222[/isbn]

Nordengland im Jahre 866: Mit zehn Jahren erlebt der Fürstensohn Uhtred den Einfall der Wikinger. Sein ungestümer Mut in der Schlacht beeindruckt den Anführer der Dänen so sehr, dass er Uhtred verschont und als Ziehkind aufnimmt. Mit den Jahren wird der Junge fast einer von ihnen. Nach Raub- und Eroberungszügen voller Blut und Gewalt droht auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, an die Eroberer zu fallen. Doch da wechselt Uhtred wieder die Seiten...


Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 01. Juni 2007, 07:47:04
dumdidum :kopfkratz:
mal schaun,was der postbote heute für mich hat :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 01. Juni 2007, 09:10:02
Mensch Lena, die hätte ich mir auch ausgeliehen. Besonders die "Königin und die Hure" würde ich gern lesen.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 01. Juni 2007, 11:20:33
Hallo ihr,
mensch, habt ihr tolle neue Bücher   :->!
@Uschi: Schön, dass du mir das Linda Howard Buch unter die Nase hälst. Werde gleich meinen Gatten anrufen, damit er mir das nach der Arbeit mitbringt. Übrigens bringt er mir schon die ersten drei J.D. Robb Bücher mit, nachdem ihr alle so schwärmt. Jetzt hast du mich zu noch mehr verführt....

@Lena: Der Cornwell muss super sein, mein Männe spricht in den höchsten Tönen davon. Ich habs auch noch nicht gelesen und Kathrin will es sich, glaub ich, auch kaufen. Vielleicht wär das ´ne LR  :flirt:?
"Königin für neun Tage" subbt bei mir auch noch...

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 01. Juni 2007, 11:32:31
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab diese Woche auch zugeschlagen. Bei uns im Laden gekauft:

James Patterson: Todesschwur
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41SRER6ZD2L._AA240_.jpg)
[isbn]3442464307[/isbn]

Steven Saylor: Kein Zurück vom Rubikon (gibts nur bei Weltbild)

und heute wird wohl von amazon eintrudeln:

Anne Perry: Du sollst nicht töten (eine Anthologie)
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZYcWgwKiL._AA240_.jpg)
[isbn]3404156935[/isbn]

Naomi Novik: Drachenbrut
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CDWE6854L._AA240_.jpg)
[isbn]3442244439[/isbn]

Jennifer Fallon: Herrscher des Throns
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/518DZVZCHNL._AA240_.jpg)
[isbn]3453532503[/isbn]

Meg Cabot: Plötzlich Prinzessin (wollte ich schon lange mal ausprobieren)
(http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/439_30058_74407_t.jpg)
[isbn]3570300587[/isbn]

Und von Christoph Hardebusch: Die Schlacht der Trolle

Und ich Depp hab leider erst gestern nachdem die Ware schon versandt war und ich nicht mehr stornieren konnte, gemerkt, dass ich den Hardebusch schon im Regal habe!  :hau: Jetzt muss ich ihn zurückschicken!

Und diese Woche vom Verlag bekommen:

Deirdre Martin: Verlieb dich nie in einen Sportler
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41FAE6C6KXL._AA240_.jpg)
[isbn]3442365597[/isbn]

Margit Sandemo: Der Zauberbund (Die Saga vom Eisvolk 1)
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5196G4S8CBL._AA240_.jpg)
[isbn]344236745X[/isbn]

Auf den Sandemo bin ich sehr gespannt. Den möchte ich vor meiner nächsten Leserunde (Novik) lesen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 01. Juni 2007, 17:26:11
mein postbote hatte heuteDREH DICH NICHT UM von karin slaughter für mich :-)
aber jetzt muß ich erst eine kaufpause machen.mal schaun,wie lange ich die schaffe. :kopfkratz:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. Juni 2007, 17:38:25
Hi Löwin !
Das Buch von Karin Slaughter  ist wie alle Bände sehr gut . Viel Spaß damit  :knuddel:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 01. Juni 2007, 18:07:05
@ClaudiC- ich würde so gerne dieses Buch heute schon lesen aber ich habe jetzt noch zwei LR´s und erst dann werde ich Zeit finden es zu schmökern. Von der Königin und die Hure gibt es ja noch eine Fortsetzung Die Erbin der Krone.

@Meike-ich selbst habe noch gar keinen Cornwell gelesen da aber alle so begeistert von ihm sind musste ich mir einfach eines zulegen und ich glaube dieses soll ja wohl eine Trilogie werden und der zweite Teil kommt auch schon bald raus. Wir können liebend gerne eine LR draus machen  :flirt:.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 01. Juni 2007, 21:05:16
Hallo zusammen,

ich habe soeben auch bei Amazon zugeschlagen. Es gibt nämlich schon die ersten Juli-Neuerscheinungen (zumindest von Knaur). Ich habe bestellt:

Der 77. Grad. Mysterythriller von Bill Napier

[isbn]3426633345[/isbn]

Kurzbeschreibung
Der britische Buchhändler Harry Blake wird von einem reichen Lord gebeten, ein verschlüsseltes, 400 Jahre altes Manuskript zu enträtseln. Es scheint sich um ein Tagebuch zu handeln, verfasst von einem Schiffsjungen. 1585 begleitete dieser den Abenteurer Sir Walter Raleigh auf einer Expedition in die Karibik. Ihr Ziel: der 77. Grad, der Längengrad Gottes. Als sein Auftraggeber ermordet wird, begreift Blake, dass in dem mysteriösen Journal aus der Zeit von Königin Elisabeth I. ein dunkles Geheimnis verborgen sein muss. Gemeinsam mit der Historikerin Zola Khan deckt Blake eine unglaubliche Verschwörung auf

Die bleiche Hand des Schicksals von Julia Spencer-Fleming (Serie 3. Band)

[isbn]3426635372[/isbn]

Kurzbeschreibung
Als Dr. Rouse plötzlich spurlos verschwindet, glauben die meisten Bewohner von Miller's Kill an einen Racheakt, denn kurz zuvor war der Arzt von einer wütenden Patientin angegriffen worden. Aber bei ihren Ermittlungen decken Sheriff Russ Van Alstyne und Pastorin Clare Fergusson ein ganz anders Verbrechen auf, das mehr als siebzig Jahre zurückliegt und lange Schatten auf die Gegenwart wirft. Doch was hat das alles mit dem Verschwinden des Arztes zu tun?

Vergib mir meine Sünden von Elizabeth Lowell



[isbn]3426637596[/isbn]

Kurzbeschreibung
Nur 48 Stunden - dann wird ihr einziger Sohn sterben, sollte es Richterin Grace Silva nicht gelingen, die Forderungen eines mexikanischen Gangsterbosses zu erfüllen. Erstens: Er will seine 150 Millionen Dollar zurück. Zweitens: Er will Ted, Grace' Ex-Ehemann, der das Geld unterschlagen hat. Doch Ted ist untergetaucht, und Grace hat keinen Anhaltspunkt, wie sie ihn finden soll. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den Entführungsspezialisten Joe Faroe, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Liebe verband - die in ebenso leidenschaftlichen Hass umschlug, als Joe aufgrund von Grace' Aussagen verhaftet wurde. Das Leben ihres Sohnes liegt nun in seiner Hand ...

@ Meike - Ich freu mich, dass ich dich verführen konnte, dann muss ich wenigstens nicht alleine ein schlechtes Gewissen haben  :-)Ich wünsche dir viel Spaß mit Eve  Co.

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 02. Juni 2007, 11:21:35
heute gab es BELLADONNA :kopfkratz: :-)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 02. Juni 2007, 13:01:44
Hallo !
Ich hab für den Juni schon mal wieder zugeschlagen  und mir vorgenommen diesen Monat brav zu sein und kein Buch mehr zu kaufen , sondern erst mal meine Bücher die ich habe zu lesen , auxch wenn wieder genug Geld durch den verkauf schon zustande gekommen ist , aber diese Bücher mussten sein -besonders die Hundebücher .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/217EM6P4NNL._AA180_.jpg)

[isbn]3800149656[/isbn]

Infos von Amazon.de

Die bewährten Hundetrainingsbücher "Spielschule" und "Spaßschule" in einem Band zum Sonderpreis! Spaß, Spiele, Geschicklichkeit, Mut, Balance, Gehorsam - Hundetraining mit Beinarbeit, Nasenarbeit und Kopfarbeit - Clickern, Target-Training und Freeshaping. Hund und Halter lernen auf dem neuesten Stand der Verhaltenskunde und mit vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Fotos, wie das Miteinander noch mehr Freude bereitet.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51Z6CPDDRCL._AA240_.jpg)

[isbn]393322893X[/isbn]

Infos von Amazon.de

Der Hund 12/2004
« Endlich », möchte man ausrufen, wenn man diese Neuerscheinung zur Hand nimmt, „kommt solch ein Buch auf den Markt!“ Die Autorin ist Zoologie-Professorin an der Universität von Madison/Wisconsin und zertifizierte Tierverhaltenstherapeutin. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht keineswegs der Hund, sondern sein zweibeiniger Gefährte, der Mensch. Was am anderen Ende der Leine passiert (oder auch nicht passiert), beeinflusst das Verhalten des Hundes ganz wesentlich – das ist keine neue Erkenntnis. Daß sich dieser Thematik ein Autor aber in so fundierter, humorvoller und oft verblüffender Weise annimmt wie McConnell, ist allerdings in dieser Form noch nicht dagewesen! Hier wird erläutert, wie unser Verhalten von Hunden interpretiert wird und welche Schlüsse sie aus dem ziehen, was wir (oft völlig konfus) signalisieren. Der Leser erfährt, wo die Stolpersteine in der Verständigung zwischen Primaten und Caniden liegen und wie sie aus dem Weg geräumt werden können. Eine Neuerscheinung, die man sofort mit zustimmenden Anmerkungen vollkritzeln möchte. Fazit: Ein Weihnachtsgeschenk für Hundeverrückte, die sich schon an den Feiertagen damit zum Lesen aus dem Staub machen dürften!

Schweizer Hundemagazin 1/2005
"Das Buch ist eine Rosine, die es aus dem großen Hundeliteratur-Kuchen herauszupicken lohnt."

Diese Bücher dürften sicher nur Hundefreunde interessieren . Zu Letzterem machen Christiane und ich wieder eine LR .

Dann hab ich mir diese beiden Bücher gegönnt , wobei bei dem Letzten auch eine LR stattfindet :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/513FPXBEHCL._AA240_.jpg)

[isbn]345335169X[/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Erbarmungslose Spannung, die Sie um Ihren Schlaf bringen wird!
Drei tote Frauen lassen für die Bestsellerautorin Rowan Smith einen Alptraum wahr werden. Denn die Opfer dieser Mordserie mussten so sterben, wie sie es in ihren Romanen beschrieben hat. Als ehemalige FBI-Agentin sucht Rowan mit der Polizei nach Hinweisen im Umfeld ihrer ungelösten Fälle. Doch John Flynn, der als Bodyguard zu Rowans Bewachung angeheuert wurde, ahnt, dass sie wichtige Informationen zurückhält. Rowan schweigt hartnäckig. Dann schickt der Killer ihr weiße Lilien und die abgeschnittenen Zöpfe eines Mädchens. Und die Botschaft versteht nur sie allein: Jedes einzelne Opfer musste sterben, weil sie noch am Leben ist... Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt - denn der Mörder kommt seiner Beute immer näher. Achtung Kathy Reichs und Tess Gerritsen - Allison Brennan ist da!



Klappentext

»Die Beute« ist ein dichter, spannungsgeladener Roman einer hochtalentierten Autorin. Vergessen Sie den Namen Allison Brennan nicht - denn Sie werden unter den Ersten sein wollen, die ihren nächsten Roman kaufen. Ein überwältigendes Debüt.«
Mariah Stewart

»Ein herausragender psychologischer Thriller mit grandioser Handlung, gut umrissenen Charakteren und unerwarteten Wendungen.«
Fresh Fiction

»Ein mutiger, klarer Thriller, der nie in seiner Spannung nachlässt, mit gutgezeichneten, fesselnden Charakteren. Ein außergewöhlicher Neuzugang zum Spannungsgenre.«
Rendezvous Review


Ebenfalls Zwecks LR gekauft habe ich dieses Buch :
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51crQ2+YnwL._AA240_.jpg)

Das Buch hat Uschi ja schon vorgestellt , so das ich mir das spare.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 02. Juni 2007, 13:54:01
Hallo Zusammen,

Ach was habt Ihr doch Alle schön eingekauft. Zum Glück sind ganz viele Eurer Bücher bei meinem Internetdealer vorbestellt, so daß ich nur ein wenig in Versuchung geführt werde.
Wünsche Euch aber viel Spaß mit Euren neuen Schätzen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 02. Juni 2007, 20:44:17
Hallihallo ,

wollte eigentlich warten bis wieder Geld übrig ist,hab ja auch vorgestern erst 8 Bücher bestellt , aber ich konnte heute doch nicht an der Weltbild-Filiale vorbeigehen ohne Federn zu lassen. :rotwerd: :gr: :heul:

Ich habe mir heute David Morrell - Creepers gekauft und werde gleich anfangen zu lesen. :wah: :lesen: :-)

Grüße an alle
Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 02. Juni 2007, 21:27:59
Hallo !
Ich muß beichten :
Als ich grade gestöbert habe bei Amazon und das neue Buch von Mary Higgins Clark "Und hinter dir die Finsternis " entdeckt habe mußte ich einfach zu langen . Ihre Bücher sind soooo gut , was die vielen Rezis auch beweisen, da kann man doch echt nicht wiederstehen .
Nun kann ich mich wenigstes gleich auf den September (da kommt es raus) freuen .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51UGfOFKwBL._AA240_.jpg)

[isbn]3453018141[/isbn]


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 02. Juni 2007, 22:45:08
Hallo,

ich bin um vier Bücher reicher!  Allerdings wird es so mit dem SuB-Abbau gar nichts, aber ich kann nichts dafür, ich hab sie mir nicht gekauft.

geschenkt bekommen:

Illuminati
Dan Brown

[isbn]3404148665[/isbn]

Buchpaket gewonnen:

Die Madonna von Murano
Charlotte Thomas

[isbn]3431036996[/isbn]

Der Schatten von Thot
Michael Peinkofer

[isbn]340415648X[/isbn]

Die Farm am Eukalyptushain
Tamara McKinley

[isbn]3785722591[/isbn]

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 03. Juni 2007, 13:02:22
Hallo Lannie,

Ich bin gespannt, wie Du "Der Schatten von Thot" findest. Das Buch hört sich nämlich sehr vielversprechend an. Vielleicht kannst Du, wenn Du es liest noch etwas zu dem Buch sagen  :->.

@Siri: MHC-Bücher habe ich früher auch super gerne gelesen. Aber in letzter Zeit finde ich sie meist nicht mehr so spannend. Ich kaufe sie mir zwar noch als TB, aber im Augenblick vergammeln sie dann meist auf meinem SUB.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 03. Juni 2007, 20:39:23
Hallo Susanne,

sobald ich das Buch gelesen habe, wird es auf jeden Fall auch hier rezensiert, nur hab ich derzeit keine Ahnung, wann es soweit sein wird. Mein SuB liegt gerade bei 148 und da sind soooo tolle Bücher bei... *seufz*

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 06. Juni 2007, 10:10:16
Gestern kam Post von meiner Freundin aus Berlin mit Sachen fürs Baby und Büchern für mich:


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41ZQGG7S9KL._AA240_.jpg)

[isbn]3442449146[/isbn]

Henry Wilt ist Hilfslehrer an einer Berufsschule auf dem platten Lande, beruflich und im Eheleben tritt er auf der Stelle. Der Mittdreißiger hat es seit zehn Jahren mit künftigen Gasinstallateuren, Maurern und Fleischern zu tun, denen er die hohe Literatur näher bringen soll. Daheim erwartet ihn seine Frau Eva, sexuell unbefriedigt und schnell für alle möglichen modischen Ersatzbeschäftigungen zu begeistern: Judo, Töpfern, Meditation. Schließlich, an einem ihrer erträglicheren Tage und durch nie zuvor gehörte Libertinage-Phrasen aufgestachelt, ist sie fest entschlossen zur Emanzipation von ihrem Gatten und lustlosen Bettmuffel. Dass dies Wilt zum Äußersten treibt, ist nur allzu verständlich. Der Pechvogel probt den Aufstand und Mord an einer Sexpuppe, aber das hat äußerst peinliche Nebenwirkungen...



(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21Z5ZMVZV4L._AA150_.jpg)

[isbn]3426622874[/isbn]

Eine ohrenbetäubende Detonation erschüttert die Stockholmer Innenstadt. Kommissar Hassel kann sich buchstäblich in letzter Sekunde retten, als vor seinen Augen eine Bombe in einer Buchhandlung explodiert. Er schlittert bei seinen Ermittlungen in einen international verwickelten Fall, der sich zu einem tödlichen Alptraum zu entwickeln droht. Denn die Terroristen scheinen selbst vor seiner kleinen Tochter keinen Halt zu machen...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 06. Juni 2007, 10:21:45
Hallo Claudic!

Den Olov Svedelid habe ich auch auf dem SUB  :funkey:
Leider kenne ich noch kein Buch aus dieser Reihe, habe aber mal eine Verfilmung gesehen und die fand ich ziemlich klasse.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 06. Juni 2007, 15:03:24
Ich wollte nicht... wirklich nicht, aber Marmotte hat mich verführt:

(http://Ich hab mal eben meine SuB-Liste aktualisiert, denn ich hab 3 Bücher von meinem SuB im Urlaub lesen können)

Inhalt:
After a price-fixing scandal at her prestigious New York auction house, Josie Prescott moves to the New Hampshire coast to restore her reputation. When the owner of the collection she has just assessed is found stabbed to death, Josie's fingerprints are found on the murder weapon. Martin's Press.

Bei einem Preis von € 4,68 ohne Porto... da war ich machtlos  :rollen:

Die drei Katzenbücher von Lilian Jackson Braun werde ich freitag abholen... mein SUB steigt und steigt und steigt und steigt...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 07. Juni 2007, 19:23:19
Hallo !
Wollte ich auch nicht ? Doch ich wollte kann es aber ganz sicher auf Nimue schioeben und ihre geniale Idee den Amazon Button so umzuändern das man schwupp die wupp sofort Infos hat und  kaufen kann -geht in 2 Sekunden .
Ja und so habe ich nun doch bei dem Buch zugeschlagen um das ich ständig herumschlawenzelt bin und es tut mir nicht leid , da ich eh schon sehr viel verkauft habe und dafür mal wieder mir paar schöne Bücher gönnen darf  :funkey:

So und nun aber zum Buch :
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51GKD0F90BL._AA240_.jpg)

[isbn]3938244097[/isbn]

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 07. Juni 2007, 21:03:59
Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort, foglende Bücher sind unterwegs und werden wohl morgen bei mir eintreffen:  :dance:

Im Tal der flammenden Sonne von Elizabeth Haran

[isbn]3431037038[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Wie eine Schlange aus der mythischen Traumzeit der Aborigines glitt der Ghan, wie der "Afghan-Express"-Zug genannt wurde, durch die flirrende Hitze des Outback. Es war früh am Nachmittag. Am Horizont, der mit dem endlosen blauen Himmel zu verschmelzen schien, krochen erste Schatten über eine beinahe gestaltlose Landschaft. Windhosen, die wie Derwische über der Wüste wirbelten, stellten die einzige Abwechslung in dieser Einöde dar. Clarice beugte sich aus dem Fenster. "Ich glaube, wir nähern uns einer kleinen Ortschaft. Scheint mir ein ziemlich hässliches Nest zu sein." Augenblicke später kam der Zug mit einem Ruck an einem Bahnsteig zum Stehen, der aus übereinander geschichteten Eisenbahnschwellen bestand, über denen sich ein Wellblechdach spannte. Auf einem Schild, das schief an einen Pfosten genagelt war, stand: Marree. 84 Einwohner und eine Milliarde Fliegen. Clarice schüttelte den Kopf. Die Menschen hier im Outback hatten wirklich einen merkwürdigen Sinn für Humor. Ein farbenprächtiger Australienroman über eine junge Engländerin, deren Reise ins Outback ihr Leben für immer verändern wird.

Leichte Beute. Thriller von Allison Brennan

 [isbn]345335169X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Erbarmungslose Spannung, die Sie um Ihren Schlaf bringen wird!
Drei tote Frauen lassen für die Bestsellerautorin Rowan Smith einen Alptraum wahr werden. Denn die Opfer dieser Mordserie mussten so sterben, wie sie es in ihren Romanen beschrieben hat. Als ehemalige FBI-Agentin sucht Rowan mit der Polizei nach Hinweisen im Umfeld ihrer ungelösten Fälle. Doch John Flynn, der als Bodyguard zu Rowans Bewachung angeheuert wurde, ahnt, dass sie wichtige Informationen zurückhält. Rowan schweigt hartnäckig. Dann schickt der Killer ihr weiße Lilien und die abgeschnittenen Zöpfe eines Mädchens. Und die Botschaft versteht nur sie allein: Jedes einzelne Opfer musste sterben, weil sie noch am Leben ist... Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt - denn der Mörder kommt seiner Beute immer näher. Achtung Kathy Reichs und Tess Gerritsen - Allison Brennan ist da!

Viele liebe Grüße
Uschi




Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Destan am 08. Juni 2007, 11:26:41
@ Lannie
Von Tamara McKinley habe ich "Der Duft des Jacarandas" gelesen. Ein schönes Buch.  :->

@ Uschi
Im Tal der flammenden Sonne habe ich zwar noch nicht gelesen aber Der Ruf des Abendvogels, habe ich bereits gelesen und fands.... Toll  :->

LG Destan  :schmusen:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 08. Juni 2007, 12:33:54
Destan,

das Buch subt bei mir noch, wie so einige von Tamara McKinley. Ich glaub, derzeit liegen drei von ihr auf meinem SuB.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2007, 17:05:01
Hallo Zusammen,

@Siri: Du bist aber wirklich ziemlich dem Vampirismus im Augenblick verfallen, oder? Die Sookie-Bände kann ich Dir dafür auch empfehlen. Wobei sie eher lustig und spannend sind und glaube ich nicht so in die Gruppe Deiner bisher bestellten Bücher fallen.

@Uschi: Leichte Beute ist noch bei meinen Vorbestellungen bei amazon. Da ich die Bücher immer geballt geliefert bekomme. Dann brauche ich nur einmal auf den Postboten zu warten  :->. Wobei heute doch schon ein Buch bei mir eingetrudelt ist.

Elizabeth Lowell: Vergib mir meine Sünden

[isbn]3426637596[/isbn]

Und dann habe ich noch geschenkt bekommen:

Clare Sambrook: Der Freitag nach dem Freitag nach dem Sonntag

[isbn]3463404893[/isbn]

Liebe Grüße
Susanne


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 08. Juni 2007, 18:08:07
Hallo ihr Lieben !
Dank Weltbild Gutschein und Aktion der kostenlosne Lieferung hab ich die Bände um die ich auch noch herumschlawenzelt bin bestellt .
Es ist wieder mal was mit Vampiren .
Oh ja Susanne ich bin dem Virus schon verfallen  :-)

Also bestellt habe ich Folgendes :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51FBSM0X55L._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3937536752[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JYP4BJK2L._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3937536639[/isbn]

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2007, 20:21:26
Hallo Siri,

Da bin ich doch bei beiden Büchern einmal auf Deine Meinung gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 08. Juni 2007, 20:51:45
Hallo Susanne !
Was nur bei den Beiden *schmoll *
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. Juni 2007, 20:55:55
Hallo Susanne,,

den Lowell habe ich auch schon hier liegen!

Siri - Deine Neuerwerbungen muss ich erst mal nachlesen  :->, vielleiicht ist das auch etwas für mich!

Gerade mal nachgeguckt, oh Mann, fast 15 € für 288 Seiten?  :wah: Nee, das ist mir zu teuer!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2007, 21:18:58
Hallo Siri,

Nein, natürlich interessiert mich Deine  Meinung zu allen Deinen Büchern  :knuddel:. Nur, weil diese Bücher so wie Uschi schon meinte doch recht teuer sind. Überlege ich noch, ob ich sie mir anschaffen soll oder nicht. Manchmal versuche sogar ich mich zu zügeln  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 08. Juni 2007, 21:22:19
Hallo ihr Zwei !
Ja sie sind recht teuer und ihne den Gutschein wären sie nicht so schnell ins Haus gekommen .
Zu den Büchern ,oder Einem gab es auch bei Nimue wohl eine LR und die Vorstellung  der Bücher usw. findet man auch dort .
Ich berichte dann mal .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 09. Juni 2007, 11:51:13
Hallo Claudic!

Den Olov Svedelid habe ich auch auf dem SUB  :funkey:
Leider kenne ich noch kein Buch aus dieser Reihe, habe aber mal eine Verfilmung gesehen und die fand ich ziemlich klasse.

Gruß SilkeS.

Ach, das ist eine Reihe? Gibts denn da eine bestimmte Reihenfolge, in der man lesen sollte?
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 09. Juni 2007, 11:52:37
Hallo !
Wollte ich auch nicht ? Doch ich wollte kann es aber ganz sicher auf Nimue schioeben und ihre geniale Idee den Amazon Button so umzuändern das man schwupp die wupp sofort Infos hat und  kaufen kann -geht in 2 Sekunden .
Ja und so habe ich nun doch bei dem Buch zugeschlagen um das ich ständig herumschlawenzelt bin und es tut mir nicht leid , da ich eh schon sehr viel verkauft habe und dafür mal wieder mir paar schöne Bücher gönnen darf  :funkey:

So und nun aber zum Buch :
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51GKD0F90BL._AA240_.jpg)

[isbn]3938244097[/isbn]

Liebe Grüße Siri



Habe ich vor kurzem gelesen und fand es recht gut. Ist auf jeden Fall mal ein etwas anderer Vampirroman!
Viel Spaß damit
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 09. Juni 2007, 12:03:26
Hallo zusammen,

Die Hassel Krimis von Olov Svedelid in der rechten Reihenfolge zu lesen wird schwer für jemanden der kein schwedisch lesen kann. Da noch nicht alle Übersetzt wurden. hier kommt mal ne Liste für Euch

1972) Als vermißt gemeldet
Anmäld Försvunnen

(1974) Beskyddarna

(1976) Fahndung nach Monsieur Fontaine
Guds Rötter

(1979) Sklavenhändler
Slavenhandlarna

(1983) Botgörarna

(1984) Die Opfer
Offren

(1987) Barnarov

(1988) Wiedergänger
Gengångarna

(1989) De giriga

(1990) Facklorna

(1991) Utpressarna

(1992) Plundrarna

(1993) Die heimliche Macht -> sehr zu empfehlen !!
Förgörarna

(1994) Förfalskarna

(1995) Piraten
Piraterna

(1996) Hassels Hölle
Dödens medicin

(1998) Der Tag des Gerichts
Domens Dag

(1999) Boten des Todes
Dödens budbärare

(2000) Hassel & jakten på lilla Mona

(2002) Gierige Geschäfte
Nödens handelsmän

(2003) Främlingarna


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 09. Juni 2007, 21:51:06
 
Hallo da draussen !

 Habe heute endlich meine Bücher abgeholt !( 9.40 Uhr ) . Konnte das Erste aber erst um 15.00 Uhr in die Hand nehmen ( Mittagspause ) " folter"
Hier meine Ausbeute:
 
              Beth Gutcheon      - Das Schulhaus ( bin ich mit angefangen )
              Robin Cook            - Virus
              M.Zimmer Bradley   - Glenraven / Im Schatten der Burg
              Andrew M. Greeley - Der Mönch aus Russland
              Wiliam Stuart Long  - Die Verbannten ( Australien Saga 1 )
              Franziska Wulf         - Die Steine der Fatima
              Sheldon Rusch        - Rabenmord


So jetzt muss ich erst mal meine SUB s ergänzen " grins "

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 12. Juni 2007, 21:28:28
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder zugeschlagen:

Lanze und Rose von Sonja Marmen


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SM49BHZCL._AA240_.jpg)   [isbn]3442365708

[/isbn]

Kurzbeschreibung
Der zweite Roman der opulenten Highland-Saga um das Liebespaar Caitlin und Liam!
Schottland 1715: Zwanzig Jahre sind vergangen, seit Caitlin und Liam MacDonald sich zum ersten Mal getroffen haben. Glücklich leben sie mit ihren drei Kindern im "Tal der Tränen" von Glencoe. Doch dunkle Wolken stehen am Horizont: Der Aufstand der Jakobiter stürzt Schottland ins Chaos, und Caitlin muss schweren Herzens mit ansehen, wie Liam und ihre beiden Söhne Ranald und Duncan Coll in die Schlacht ziehen. Trotz der tobenden Kämpfe entflammt eine starke Liebe zwischen Duncan und der zauberhaften Marion. Eine Liebe, die geheim bleiben muss, denn Marion ist die Enkelin des Mannes, der seinerzeit einen blutigen Verrat gegen die MacDonalds angeführt hatte ...

Klappentext
"Eine großartige Highland-Saga, die Sie begeistern wird!"
France Dimanche
"Ein fabelhafter Roman um Gewalt und Rache, aber auch - und vor allem - um Liebe und Leidenschaft!"
France Loisirs
"Ein mitreißender Roman voller Intrigen und Abenteuer, vor dem Hintergrund der schottischen Highlands."
Ici Paris

Die 5. Plage von James Patterson


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/416H2lP0GcL._AA240_.jpg)   [isbn]3809025275

[/isbn]

Kurzbeschreibung

4 Frauen gegen die »5. Plage«!
Der »Women's Murder Club« hat ein neues Mitglied: Vor kurzem noch hat die junge Anwältin Yuki Castellano Lieutenant Lindsay Boxer vor Gericht brillant verteidigt, jetzt braucht sie selbst Lindsays Hilfe: Auch Yukis Mutter ist eine der vielen mysteriösen Todesfälle im San Francisco Hospital! Die Patienten sterben nachts und völlig unerklärlich. Und wie bei einem rätselhaften Ritus sind ihnen Metallstücke mit einem eingeprägten Äskulapstab auf die Augen gelegt worden. Versucht der eiskalte Dr. Garza, eigene Fehldiagnosen zu kaschieren, oder treibt ein wahnsinniger Serienmörder sein Unwesen? Während die Hinterbliebenen der Patienten mithilfe einer karrieresüchtigen Staranwältin das Krankenhaus verklagen, ermittelt Lindsay hinter seinen verschlossenen Türen und entdeckt eine zum Stillschweigen verschworene Gemeinschaft - und eine ebenso perfide wie hochexplosive Mischung aus Skrupellosigkeit, Habgier und Eifersucht ... »Women's Murder Club« LINDSAY BOXER - LIEUTENANT • Einziger weiblicher Detective bei der Mordkommission • Trainiert heimlich Thai Chi • Mag Bier und Karamelleis YUKI CASTELLANO - STAATSANWÄLTIN • Junge, passionierte Saatsanwältin • Spricht so schnell, wie Lindsay schießt • Mutter aus Japan, Vater Italo-Amerikaner CINDY THOMAS - REPORTERIN • Aufstrebende Reporterin beim San Francisco Chronicle • Groß, blond und cool • Begeistert sich für Yoga, Jazz und Krimis CLAIRE WASHBURN - CHEFPATHOLOGIN • Chefpathologin aus San Francisco • Selbstsicher und freundlich • Nickname »Butterfly«

Verbotene Nähe von Christina Dodd

   [isbn]3442366518[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kate Montgomery ist als Mündel einer texanischen Erdöldynastie aufgewachsen. An ihre wahren Eltern kann sie sich kaum noch erinnern. Doch dann wird Kate plötzlich von einem gefährlichen Unbekannten bedroht - und stößt auf ein dunkles Familiengeheimnis! Nur einem einzigen Mann kann Kate jetzt noch ihr Leben und ihr Herz anvertrauen: dem attraktiven und furchtlosen Bodyguard Teague Ramos ...

Auf den Club der Ermittlerinnen bin ich schon sehr gespannt!  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 13. Juni 2007, 14:11:06
Hallo Uschi!

Dire 5. Plage ist endlich im Handel.... :ausrast:, werde gleich die Bibl im Auge halten....

Gruß silkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 13. Juni 2007, 14:13:46
Hallo Claudic!

Sorry, habe Deine Frage erst jetzt gesehen
Zitat
Ach, das ist eine Reihe? Gibts denn da eine bestimmte Reihenfolge, in der man lesen sollte?

Ja, die Olav Svedelid Bücher sind aus einer Reihe.
Bücherliste von Olav Svedlid (http://www.schwedenkrimi.de/olov_buchliste.htm)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 13. Juni 2007, 16:16:12
Hi Uschi !
Oh, oh das Buch muß ich haben .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 14. Juni 2007, 17:45:37
Gerade aus der Stadt mitgebracht:

Die Woche mit Sara
Carl J. L. Almqvist

[isbn]3499239809[/isbn]

Auf einer Schiffsreise über den Mälarsee sieht der junge Sergeant Albert eine hübsche junge Frau und verliebt sich in sie. Doch all seine Versuche, die junge Damme kennen zu lernen, schlagen fehl: Sara läßt ihn abblitzen. Sie wirft sogar ein Geschenk von ihm, einen Ring, den er einem einfachen Bauernmädchen auf dem Schiff abgekauft hat, in hohem Bogen über die Reling. Erst bei einem Landgang kommen sie sich näher. Doch die Glasmeisterstochter Sara Videbeck ist nicht nur eine anziehende, sonder auch eine erstaunliche Frau, die den Sergeanten mit ihrem Benehmen irritiert und in den Bann zieht. Sie besteht darauf, ihr Essen selbst zu bezahlen, sie schlägt Albert vor, zusammen in dem einzigen noch freien Zimmer der Herberge zu übernachten, und sie hält ein flammendes Plädoyer für die freie Liebe.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 15. Juni 2007, 08:53:36
Gerade aus der Stadt mitgebracht:

Die Woche mit Sara
Carl J. L. Almqvist

(http://images.amazon.com/images/P/3499239809.03._SCMZZZZZZZ_.jpg)

[isbn]3499239809[/isbn]

Auf einer Schiffsreise über den Mälarsee sieht der junge Sergeant Albert eine hübsche junge Frau und verliebt sich in sie. Doch all seine Versuche, die junge Damme kennen zu lernen, schlagen fehl: Sara läßt ihn abblitzen. Sie wirft sogar ein Geschenk von ihm, einen Ring, den er einem einfachen Bauernmädchen auf dem Schiff abgekauft hat, in hohem Bogen über die Reling. Erst bei einem Landgang kommen sie sich näher. Doch die Glasmeisterstochter Sara Videbeck ist nicht nur eine anziehende, sonder auch eine erstaunliche Frau, die den Sergeanten mit ihrem Benehmen irritiert und in den Bann zieht. Sie besteht darauf, ihr Essen selbst zu bezahlen, sie schlägt Albert vor, zusammen in dem einzigen noch freien Zimmer der Herberge zu übernachten, und sie hält ein flammendes Plädoyer für die freie Liebe.

Klingt gut. Bekommen wir eine Rezi, wenn du es gelesen hast?
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. Juni 2007, 12:32:23
ClaudiC,

natürlich bekommt Ihr eine Rezi!  :-B

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 15. Juni 2007, 17:37:34
Hallo !
Ich hab grade zugeschlagen, hauptsächlich für LR .


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51JN3BGYM6L._AA240_.jpg)

[isbn]3442243610[/isbn]


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51MXSRN8RVL._AA240_.jpg)

[isbn]3404922387[/isbn]

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51NNZCJSF5L._AA240_.jpg)

[isbn]3896673165[/isbn]


Das hier musste sein , vor Allem nach der Rezi auf der Buchcouch .

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/416H2lP0GcL._AA240_.jpg)

[isbn]3809025275[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 15. Juni 2007, 18:53:28
Hallo Zusammen,

@Siri: Der Patterson und der Alvarez können mich zum Glück nicht locke. Den Carol Berg, da warte ich noch ein wenig. Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich ihn mir kaufe. Mal sehen. Wünsche Dir aber auf alle Fälle viel Spaß mit Deinen neuen Schätzen.

@Uschi: Von Christina Dodd habe ich auch schon ein paar Bücher gelesen. Das aktuelle Buch hat meine Schwester sich glaube ich gekauft. Irgendwann werde ich es dann bestimmt auch lesen.

Gestern war ich bei Weltbild und beim Buchclub und habe nicht ein Buch gekauft. Ich glaube das ist mir erst ein Mal passiert. Wahrscheinlich habt ihr mich Alle mit Eurem Gerede über Kaufstopp und Buchdiät nervös gemacht  :kopfkratz: :flirt:.

Dafür trudeln aber so langsam meine Tauschticket Bücher bei mir ein.

Libba Bray: Der geheime Zirkel - Gemmas Visionen

[isbn]3423712287[/isbn]

Ann Granger: Der Fluch der bösen Tat - Mitchell & Markbys vierzehnter Fall

[isbn]3404154703[/isbn]

Wendy Morgan: Von schwarzem Herzen


[isbn]3404155122[/isbn]

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 16. Juni 2007, 11:42:29
Gerade hat es geklingelt und ich hab vier schöne neue Bücher in Empfang genommen:

1. Das Lächeln der Fortuna - Rebecca Gablé (HC, als Ersatz für mein zerlesenes TB, wandert nicht auf den SuB)
2. Wer gab dir, Liebe, die Gewalt - Viola Alvarez (HC, für Leserunde)
3. Das Geheimnis der Hebamme - Sabine Ebert (TB, für Leserunde)
4. Kloster Northanger - Jane Austen (TB, für Leserunde)

[isbn]3431036104[/isbn]

[isbn]3785715579[/isbn]

[isbn]3426634120[/isbn]

[isbn]3379200611[/isbn]

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 16. Juni 2007, 13:59:28
Lannie: lohnt sich vom Aussehen her DLdF als HC? Ich bin auch schon am überlegen, weil sich das TB zwischen den ganzen HCs einfach nicht schön ausmacht. Sind da ein paar Specials mehr drin, als im TB, im inneren Buchdeckel???

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 16. Juni 2007, 16:19:07
Hallo Kathrin,

ich hab eine sehr alte TB-Ausgabe, aber ich schau mal nach.

Das HC hat zumindest ein Lesebändchen, ansonsten ist es von der Ausstattung identisch. Das Papier ist nicht zu dünn und schön fest und glatt, der Einband ist farblich an den Schutzumschlag angepasst und der Titel im Einband (Rücken) eingeprägt. Ich bin sehr glücklich mit der Ausgabe. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt eindeutig!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 16. Juni 2007, 17:22:14
Ja, das klingt doch gut, ich denke ich werde das auch bei der nächsten Bestellung mitordern...zählt ja nicht zum RUB-Aufbau  :->

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 17. Juni 2007, 10:53:11
Hallo Ihr Lieben!

Den Alvarez muss ich auch noch ordern. Werde auch auf jeden Fall das HC nehmen.

Gestern habe ich in unserer Filiale noch folgende Bücher gekauft:

Patricia Cornwell: Staub

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51HBCWNRDBL._AA240_.jpg)

[isbn]3442454379[/isbn]

Marian Keyes: Erdbeermond

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/517pFw5LePL._AA240_.jpg)

[isbn]3453405013[/isbn]

Außerdem ein Milchshake Buch. Kann ich nur schlecht verlinken, weil das ist eine Weltbild Ausgabe.

@Susanne - Erzähl doch mal wie das Buch von Libba Bray gewesen ist. Hört sich für mich sehr interessant an.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 17. Juni 2007, 14:07:59
Hallo Steffi,

@Susanne - Erzähl doch mal wie das Buch von Libba Bray gewesen ist. Hört sich für mich sehr interessant an.
Werde ich machen!


Marian Keyes ist irgendwie so eine Schriftstellerin mit der ich nicht recht warm werde. Ich habe Sushi für Anfänger damals angefangen zu lesen und bin überhaupt nicht in die Geschichte hineingekommen. Aber total viele sind ja absolut begeistert von ihren Büchern.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 18. Juni 2007, 12:41:30
Hallo zusammen,

nach der "Bücher-Abzugeben"-Aktion von Ende der letzten Woche, hab ich festgestellt, dass ich auch gnadenlos war und zwei ungelesene Bücher aus dem RUB geschmissen hab und dann hab ich mir überlegt, dass das ja eigentlich Betrug in Richtung RUB-Abbau ist, Bücher weggeben kann ja jeder, ich will meinen RUB aber durch wegLESEN abbauen und deshalb hab ich die zwei rausgeschmissenen Bücher heute morgen durch zwei neue ersetzt und das ganze hat mich auch nur noch 4,85 gekostet, weil ich einen Gutschein verwerten konnte...so mag ich das!!! Und das ist meine Ausbeute:

Cornwell, Bernard: Das letzte Königreich
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41rL3Kd-j1L._AA240_.jpg)
[isbn]3499242222[/isbn]

Meyer, Kai: Das Buch von Eden
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/516Z8QGBTFL._AA240_.jpg)
[isbn]3404155459[/isbn]

Und weil ich noch zwei Gutscheine über insgesamt 65 Euro für den kleinen schnuckeligen Buchladen daheim hab, werde ich da nachher auch noch ne Bestellung aufgeben und wenn die Bücher dann auch mal da sind, Euch auch noch hier reinstellen.

lg
kathrin  :dance:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 18. Juni 2007, 12:56:32
Hi Kathrin,

schön Dich mal wieder in der Selbsthilfegruppe zu lesen :->.  Das Buch von Eden werde ich mir bis März 08 auch irgendwann zulegen und das letzte Königreich habe ich mich auch vor 2 Wochen gekauft und bin schon sehr gespannt wie es sich liest. Dann wünsche ich Dir noch viel Spaß beim Gutschein-Bucheinkaufen,

lg, Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 18. Juni 2007, 19:50:31


@Susanne - Erzähl doch mal wie das Buch von Libba Bray gewesen ist. Hört sich für mich sehr interessant an.
Werde ich machen!




Den Roman hatte ich heute auch in der Hand. Ich habe mir dann aber doch

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51D34RXXCZL._AA240_.jpg)

weil es eine Remittende war und somit billiger. Aber Gemmas Visionen sind auf meiner Wunschliste gelandet.

Außerdem habe ich mir noch für die Leserunde ab morgen

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41H0MK9Y5BL._AA240_.jpg)

gekauft und von booklooker kam

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/415MA2EBTJL._AA240_.jpg)

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 18. Juni 2007, 20:16:12
Hallo Ihr Lieben,

heut kam schon mein ertauschtes Buch an. Meine Ausgabe ist die wesentlich schönere Club-Ausgabe, daher konnte ich gar nicht anders, als es mir zu ertauschen.

Die Herrin von Wildfell Hall
Anne Bronte

[isbn]3458332472[/isbn]

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 18. Juni 2007, 20:45:54
Ich wollte wirklich nur kurz rein und was fragen, aber in der Buchhandlung hat es mich dann doch gepackt.  :rotwerd:

Habe mir folgende Bücher gekauft:

           Jilliane Hoffman - Cupido

weitere Beschreibung schenk ich mir  :->

          Tania Douglas - Tanz der Wasserläufer


Kurzbeschreibung
Die junge englische Adlige Julie wird, kaum 16 mit einem zwanzig Jahre älteren Finsterling verheiratet. Eines Nachts flieht sie vor ihm in den Wald und trifft auf einen jungen Franzosen.Diese Begegnung ist der Beginn einer gefährlichen Leidenschaft, denn ihr Liebhaber kundschaftet als Spion Richelieus die englischen Kriegspläne gegen Frankreich aus.
Tania Douglas schildert die glamourösen Feste am Hof Ludwigs XIII. ebenso wie das Elend der Belagerten in La Rochelle.


[isbn]3596163269[/isbn] Ok das hat ja schon mal geklappt,das mit dem Foto probier ich später  :pling: :kopfkratz:

Ach ja und ein paar Kataloge der Verlage hab ich auch noch eingepackt.(Man muß sich ja informieren  :-> )
DG hatte ich auch noch in der Hand aber ich wusste nicht welcher der erste Band ist,( puh! knapp vorbei "schwitz " )

LG Schnecke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 18. Juni 2007, 21:15:41
Hallo !
Bin gaaaaanz unschuldig -wirklich . Ich wollte echt nicht und standhaft bis Anfang Juli bleiben , aber meine Leserunde mit Ascan  hat mich nun zu neugierig  gemacht so das ich nicht mehr wiederstehen konnte . Muss doch wissen weshalb ich Anlass zum totlachen gegeben habe . Na und wenn dieses Buch auch nur annähernd so genial wie "Lilienblut " ist ist es jede Infestition wert .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/411Uz22wqCL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3937536957[/isbn]

Infos von Amazon.de

Duncan erfährt an seinem 21. Geburtstag vom mysteriösen Vermächtnis seines toten Vaters. Schnell begreift er die verstörende Wahrheit: Er soll zum Mörder werden! Nur so lässt sich die unaussprechliche Gefahr noch abwenden, die sein eigener Vater vor vielen Jahren aus den namenlosen Abgründen des Schreckens heraufbeschworen hat, ehe er sich schließlich selbst das Leben nahm.
Schon seit Tagen ereignen sich Grauen erregende, scheinbar übernatürliche Dinge in einem Sanatorium: Insassen verschwinden trotz verriegelter Türen und meterdicker Mauern plötzlich aus ihren unterirdischen Zellen. Die einzige Spur sind Blutschlieren an den Decken, fast so, als hätte etwas die hilflosen Opfer mit aller Gewalt hinaufgezerrt ... und durch das Gestein gezwungen! «Die Hurentochter ist erwacht!», schreien die Patienten, wahnsinnig vor Angst. Die älteste der toten Götter sei gekommen, um sich zu nehmen, was ihr gebührt: die Welt!

Ein blutiger Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Duncan Clairebourne bleiben nur wenige Tage, das Unsagbare zu verhindern, bevor die Sonnenfinsternis anbricht, von der in den kabbalistischen Schriften seines Vaters die Rede ist. Denn im Licht der schwarzen Sonne werden die Mächte des Bösen auf dem Höhepunkt ihrer Macht sein – und genau zu dieser Stunde wird die Hurentochter Ronové ein blutrünstiges, diabolisches Ritual zelebrieren, um die jenseitigen Kerker zu sprengen und ihre beiden satanischen Schwestern zu neuem, mordlüsternem Leben zu erwecken!


@ Susanne : Wie wärs , nun kannst Du es doch auch noch bestellen  :zwinker:

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 19. Juni 2007, 08:57:39
Hallo Schnecke!

Zitat
Jilliane Hoffman - Cupido
Konnte ich Dich etwas locken ??

Bin mal mächtig gespannt, wie Du es findest!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 19. Juni 2007, 15:36:23
Hallo Siri,

Noch bleibe ich standhaft, obwohl sich Lilienblut wirklich nicht schlecht gelesen hat. Wobei mich natürlich schon allein die Gestaltung des Umschlag wieder sehr reizt und die LR war/ist wirklich nett.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 19. Juni 2007, 18:08:39
Hi Susanne !
Noch bleibe ich standhaft, obwohl sich Lilienblut wirklich nicht schlecht gelesen hat. Wobei mich natürlich schon allein die Gestaltung des Umschlag wieder sehr reizt und die LR war/ist wirklich nett.



Ja das Coverbild ist super und ich hab auch noch eins der fünf letzten Exemplare (Neulieferung in Kürze) erhalten .
Muss doch wissen was da so witzig war -endlich wissen will .
Die LR ist genial und macht super Laune, hatte ich so mit Autor auch noch nicht .Ja und genial ist das Buch sowieso .
Mein Buch wurde schon verschickt .
Vielleicht lese ich es ja nächste Woche in der LN statt Trudi Canavan .
Mal schaun .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 19. Juni 2007, 20:38:16


@SilkeS :
Zitat
Jilliane Hoffman - Cupido
Konnte ich Dich etwas locken ??

Nööööö, wie kommst du denn darauf ??  :zwinker: :-> :kopfkratz:

Lese aber zur Zeit die Steine der Fatima, wird mit der Spannung noch etwas dauern. Trotzdem danke

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 19. Juni 2007, 22:14:52
Grade vorbestellt :

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41dM7WVevuL._AA240_.jpg)

[isbn]3455011047[/isbn]

Kurzbeschreibung von Amazon.de
Steht bald auch ihr Name im Totenbuch des Leichenschauhauses? Scarpettas schwierigster und bedrohlichster Fall. Kay Scarpetta versucht einen neuen Anfang, um vor den Dämonen der Vergangenheit zu fliehen. Doch ihrem alten Todfeind kann sie auch in Charleston, South Carolina, nicht entkommen: Er sitzt in einer psychiatrischen Anstalt an der Ostküste und sorgt dafür, dass es die berühmte Pathologin bald mit einem bestialischen Mord zu tun bekommt. Am Anfang sieht es für Kay Scarpetta, ihre Nichte Lucy und Pete Marino in Charleston, South Carolina, gut aus. Ihr neu eröffnetes forensisches Labor für Pathologie floriert. Doch wie aus heiterem Himmel beschuldigt sie ein mächtiger Politiker der Profitgier. Ist dieser Mann auch für die Sabotage in ihrem Labor verantwortlich? Oder wer sonst will Kay Scarpetta aus Charleston vertreiben? Dann wird die Pathologin mit dem brutalen Mord an einer Frau in deren Luxusapartment am Strand konfrontiert. Es folgen zwei weitere Mordfälle, einer barbarischer als der andere. Und als viertes Opfer steht Kay Scarpetta auf der Todesliste.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 20. Juni 2007, 10:06:20
Hallo Siri,

ach, kommt schon wieder ein neuer Cornwell. Da lasse ich mir Zeit, ich habe immer noch den letzten Band auf meinem SUB!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 20. Juni 2007, 10:23:53
Hallo Uschi und Siri!

Ich habe auch noch Defekt auf SUB.
Kaufen würde ich mir die Bücher nie kaufen, dazu finden ich die Serie inzwischen nicht mehr so gut!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 20. Juni 2007, 14:38:39
Hallo Zusammen,

@Siri, Uschi und Silke: Sogar ich bin bei den P.C. Bücher mitlerweile brav. Da ich noch drei ungelesene Bücher auf meinem SUB habe und das letzte Buch Brandherd nicht so doll fand, werde ich ein wenig warten. Bis ich mir die nächsten Bände von ihr kaufe.

Was mich natürlich nicht davon abgehalten hat heute meine Monatsbestellung von amazon von meinem lieben Paketboten in Empfang zu nehmen  :->.
Dann will ich mal beichten:

Andrea Kane: Hetzjagd

[isbn]3404157044[/isbn]

Iris Johansen: Was der Wind erzählt

[isbn]3442362199[/isbn]

Nora Roberts: Grün wie die Hoffnung

[isbn]3442365325[/isbn]

Allison Brennan: Leichte Beute

[isbn]345335169X[/isbn]

Alexandra Potter: Der Wunschzettel

[isbn]3442464366[/isbn]

Linwood Barclay: Ohne ein Wort

[isbn]3548267432[/isbn]

Meg O'Brien: Das Allegra-Etui

[isbn]3899413709[/isbn]

Linda Howard: Riskante Affären. Das einsame Strandhaus / Zweimal Himmel und zurück

[isbn]3899413504[/isbn]

Lisa Gardner: Lauf wenn du kannst

[isbn]3898973255[/isbn]

Da fällt mir auch gerade noch ein Frage ein, kennt jemand von Euch die Schriftstellerin Maxime Chattam? Ihr Bücher hören sich ganz interessant an, aber ich habe die Befürchtunge, daß sie doch eher in die Richtung ekeliger Horror gehen und das ist ja nicht ganz so mein Ding.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 20. Juni 2007, 16:23:07
Hallo !
Ach doch "Defekt" fand ich  schon wieder wesentlich besser und dieses hier verspricht ja noch besser zu werden, außerdem kriege ich es ja eh immer so .
Übrigens gibt es den nächsten Rizzoli Fall . Na da schlage ich aber er erst nächsten Monat zu :

Susanne : Deine Bücher locken mich gar nicht und Liro ist eh nichts für mich

Heute angekommen und mal nichts gekostet :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/511JMJBCEYL._AA240_.jpg)

[isbn]3426633868[/isbn]

Infos von Amazon.de

Spanien im 17. Jahrhundert: Die 15jährige baskische Adlige Catalina de Erauso wird von ihren Eltern ins Kloster gesteckt, doch kurz vor der Weihe gelingt ihr die Flucht in die Freiheit. Schnell merkt Catalina, dass sie in der Welt als Frau nicht überleben kann. Sie verkleidet sich als Mann ein unverzeihlicher Frevel im Zeitalter der Inquisition und lässt sich ein auf ein Leben voller Gefahren, das sie bis nach Südamerika führt ... Sie sucht dort ihren Geliebten, der von ihrer wahren Identität selbst dann noch nichts ahnt, als sie Seite an Seite mit ihm in der königlichen Armee kämpft ...
Der wahre Roman einer mutigen Frau, die das Unmögliche wagte und deren Leben ein einziges Abenteuer war.


An dieser Stelle ein dankeschön an den Drömer Verlag der uns für die LR mit Lea Korte Leseexemplare zur Verfügung stellte und an Lannie die sich dafür eingesetzt hat .

PS : Lannie : Die Versuchung reinzulinsen ist sehr hoch angesichts der Berwertung bei Amazon , aber ich werde brav sein.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 20. Juni 2007, 18:43:25
Hallo Siri,

mein Buch ist auch angekommen und ich verstehe die Versuchung sehr gut. Das Cover allein reizt mich schon sehr!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 21. Juni 2007, 07:56:38
Bei mir hat sich auch einiges angesammelt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/514RH71VT3L._AA240_.jpg)
[isbn]3442461421[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SXCYZXD3L._AA240_.jpg)
[isbn]3453151704[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/511AF20MC6L._AA240_.jpg)
[isbn]3404205219[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5113CEWR4WL._AA240_.jpg)
[isbn]3596102871[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51C5K5BJBSL._AA240_.jpg)
[isbn]3404119886[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41Y7YV6MZ8L._AA240_.jpg)
[isbn]3404155025[/isbn]

und das hier ausgeliehen:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/211M40WYHCL._AA180_.jpg)
[isbn]3551581495[/isbn]
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 21. Juni 2007, 08:44:14
Hallo Kati und Siri,

also von diesem Buch "Die Nonne und das Schwert" habe ich auch schon viel positives gehört. Habe ich das richtig verstanden, ihr werdet das Buch mit Autorenbegleitung bei Lannie im Forum lesen?????
Du Siri, dann wäre es schön, wenn du deine Rezi und vielleicht auch eine kleine Bemerkung zur Autorin hier einstellen würdest.  :flirt:

@Kati
Die Feuer von Troja von MZB, hat dieses Buch auch noch einen Bezug zu der Avalon Saga oder ist das nun ein eigenständiges Buch ohne jeden Bezug zu Personen aus der Avalon Saga???

Das Buch geliebter Barbar ist schon mal im DG Forum angesprochen worden, und da waren sich die Hühner einig, das es ganz gut sein soll. Darum steht es bei mir auch auf der Wunschliste / Einkaufliste!

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 21. Juni 2007, 09:16:42
Hallo Kati,
die Alchimistin fand ich super. Dazu gibt es auch einen Folgeband:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/214BSA8X92L._AA154_.jpg)
[isbn]3453196147[/isbn]
Aura Institoris hat das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt, aber ihre große Liebe ist daran zerbrochen. 1914 lebt sie einsam in Paris. Doch das mörderische Vermächtnis ihres Vaters läßt Aura keine Ruhe - die Mächte, die er einst gerufen hat, bedrohen jetzt ihren Sohn Gian. Während die Welt in einen großen Krieg taumelt, treiben blutige Zeichen und grausame Morde die Alchimistin auf eine Hetzjagd quer durch Europa - und in einen Kampf gegen ihre eigene Vergangenheit.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 21. Juni 2007, 09:33:32
@Kati
Die Feuer von Troja von MZB, hat dieses Buch auch noch einen Bezug zu der Avalon Saga oder ist das nun ein eigenständiges Buch ohne jeden Bezug zu Personen aus der Avalon Saga???

Das Buch geliebter Barbar ist schon mal im DG Forum angesprochen worden, und da waren sich die Hühner einig, das es ganz gut sein soll. Darum steht es bei mir auch auf der Wunschliste / Einkaufliste!

Liebe Grüße
Annette

Die Feuer von Troia gehört nicht mit zur Avalon-Serie. Sie erzählt nur einen weiteren Mythos. Diesmal geht es um Seherin Kassandra und den Untergang Trojas.

 :-> die Hühner waren sich einig  :->
Hab dir schon bei den LiRo Rezis geantwortet!

@Claudi
Ein Folgeband.. na toll  :gr: :-> Ist den der Schluss von der Alchimistin sehr offen?

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 21. Juni 2007, 09:46:55
Hallo Kati und Siri,

also von diesem Buch "Die Nonne und das Schwert" habe ich auch schon viel positives gehört. Habe ich das richtig verstanden, ihr werdet das Buch mit Autorenbegleitung bei Lannie im Forum lesen?????

Hallo Annette,

ja, das hast Du richtig verstanden. Im Oktober wird Lea die Leserunde begleiten. Noch ist bei uns Platz.  :->

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 21. Juni 2007, 09:49:39
Hallo Kati,
die Alchimistin fand ich super. Dazu gibt es auch einen Folgeband:

[isbn]3453196147[/isbn]

Aura Institoris hat das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt, aber ihre große Liebe ist daran zerbrochen. 1914 lebt sie einsam in Paris. Doch das mörderische Vermächtnis ihres Vaters läßt Aura keine Ruhe - die Mächte, die er einst gerufen hat, bedrohen jetzt ihren Sohn Gian. Während die Welt in einen großen Krieg taumelt, treiben blutige Zeichen und grausame Morde die Alchimistin auf eine Hetzjagd quer durch Europa - und in einen Kampf gegen ihre eigene Vergangenheit.


Hallo Claudi, hallo Kati,

ach herrje, ich wusste das auch nicht und das Buch subt auch noch bei mir. Sowas!! Ich hab grad gesehen, dass es auch noch eine erhältliche Ausgabe gibt, aber leider vom Cover nicht sehr ansprechend:

[isbn]3453470818[/isbn]

LG
Lannie

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 21. Juni 2007, 10:35:05
Hallo Lannie,

Zitat
Im Oktober wird Lea die Leserunde begleiten. Noch ist bei uns Platz.   

Was soll mir dieser Satz nur sagen....!!!!!????? :kopfkratz: :-)

Im Oktober habe ich jedoch schon zwei LR hier und mehr schaffe ich im Monat meistens nicht. Da ich zum einen zu den langsam Leser gehöre und zum zweiten auch beim Texte tippen nur mit zwei Fingern tippe! Ganz zu schweigen davon, dass mir auch oft die Zeit fehlt für mein Lieblingshobby (Leserunden mitmachen)! :heul:

Ich werde aber auf jeden Fall bei euch reinschauen. Siri war ja so lieb mir einen Link einzustellen, der auf deine Seite führt. :winken:

Danke für dein Angebot mich bei euch aufzunehmen. Vielleicht komme ich später mal darauf zurück. :flirt:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 21. Juni 2007, 11:22:27
@Kati und Lanni: Nein, Nein, keine Sorge. Die Alchimistin ist schon in sich abgeschlossen. Aber wenn es euch so geht, wie mir, dann seit ihr so begeistert, dass ihr sowieso in die Buchhandlung rennt  :ausrast:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 21. Juni 2007, 12:34:39
Gestern bei mir eingetrudelt:

Bernard Cornwell: Der weiße Reiter

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41MYirpodhL._AA240_.jpg)

[isbn]3499242834[/isbn]

Ende des 9. Jahrhunderts haben die dänischen Eroberer alle fünf englischen Königreiche unterjocht. Das gesamte Land der Angelsachsen ist in der Gewalt der Invasoren – mit Ausnahme eines kleinen Sumpfgebietes. Hier hält sich König Alfred von Wessex mit wenigen Getreuen versteckt. Uhtred, Krieger in Alfreds Diensten, kennt die Übermacht des dänischen Heeres genau. Dennoch will Alfred eine letzte, entscheidende Schlacht führen. Der fromme König setzt dabei auf Gottes Hilfe, Uhtred hingegen vertraut lieber seinem kampferprobten Schwert. Über eines aber sind sich die beiden ungleichen Verbündeten vollkommen einig: Eine Niederlage wäre der Untergang Englands.

und

Astrid Fritz: Der Ruf des Kondors

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SOVro0QDL._AA240_.jpg)

[isbn]3499245116[/isbn]

Im Sommer des Jahres 1852 sticht im Hamburger Hafen ein Auswandererschiff in See. Mit an Bord: der fünfzehnjährige Josef Scholz. Ziel des Dreimasters ist Chile. Dort will Josef seinen verschwundenen Bruder Raimund finden. Aber die neue Heimat entpuppt sich als rau und gefährlich. Bei einer Expedition in den Urwald lernt Josef den Mapuche-Jungen Kayuantu kennen. Schon bald verbindet die beiden eine tiefe Freundschaft. Auch die schöne Ayen hat ein Auge auf Josef geworfen. Doch als die Schamanin einen Bann über den jungen Deutschen ausspricht, werden seine Gefühle auf eine harte Probe gestellt

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 21. Juni 2007, 15:27:33
Hallo Annette !
War das bei Lannies Forum ? Ach doch ja stimmt zu Iny Lorentz Buch -klar.

Zitat
also von diesem Buch "Die Nonne und das Schwert" habe ich auch schon viel positives gehört. Habe ich das richtig verstanden, ihr werdet das Buch mit Autorenbegleitung bei Lannie im Forum lesen?????
Du Siri, dann wäre es schön, wenn du deine Rezi und vielleicht auch eine kleine Bemerkung zur Autorin hier einstellen würdest. 


Ja werden wir und darauf freue ich mich schon riesig .
Du Rezis stelle ich immer in allen Foren rein , also hier , in Nimues und eben in Lannies . Muss ja nur kopiert und eingefügt werden bzw. bei den gelesenen Büchern blogge ich sehr gerne bei Nimue ist so schön einfach und bequemer .
Da fällt mir ein das eh noch Rezis fehlen .

Platz ist dort immer und Jeder wird gerne aufgenommen der Buchinteressiert ist -na das bist Du ja wohl definitiv.Vielleicht überlegts Du es Dir mit der LR ja noch mal  :flirt:
Hab im Oktober auch schon zwei LR (Gablé und Link)



Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 21. Juni 2007, 19:10:30
Hallo Ihr Lieben,

@Steffi-ist das der Folgeband von Das zweite Königreich  :kopfkratz:.

Ich habe vor mich in nächster Zeit auf unbekannte Wege zu begeben. Schon seit längerem habe ich Lust mal irgendwas Fantasy-mäßiges zu lesen und daher habe ich mir heute aus der Bücherei folgendes Buch ausgeliehen:

Jonathan Stroud: Bartimäus 01

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/61MJAY3621L._AA240_.jpg)

[isbn]3442364027[/isbn]

Der Dschinn Bartimäus bekommt eines Tages in London den Auftrag, dem hochnäsigen Zauberschüler Nathanael zur Seite zu stehen: ein Auftrag, der Bartimäus zunächst alles andere als glücklich macht. Doch schon bald stecken die beiden in einem Abenteuer, das sie wie Pech und Schwefel zusammenschweißt. Nathanael versucht sich am mächtigen Zauberer Simon Lovelace zu rächen und ihm das berühmte Amulett von Samarkand zu stehlen. Und mit Bartimäus' Hilfe könnte ihm das auch gelingen ...

Und gekauft habe ich:

Naomi Novik: Drachenbrut

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/515SHDE1DCL._AA240_.jpg)

[isbn]3570304108[/isbn]

 Eine fantastische Saga um Freundschaft, Drachenkämpfe und Abenteuer!

Mit der Trilogie »Die Feuerreiter Seiner Majestät« schafft Naomi Novik eine aufregende, neue Drachensaga: In einer historischen Parallelwelt zur Zeit der Napoleonischen Kriege kämpfen Captain Will Laurence und sein unzertrennlicher Drache Temeraire an allen Fronten gegen die französische Bedrohung ...

Als die britische Navy ein Drachenei erbeutet, das eigentlich für den französischen Kaiser Napoleon Bonaparte bestimmt ist, steht Captain Will Laurence vor einer folgenschweren Entscheidung: Da der geschlüpfte Drache Temeraire niemand anderen als Laurence selbst anerkennt, ist dieser gezwungen, sich unter die Drachenreiter der Britischen Krone zu schlagen. Doch schneller als erwartet stehen sie vor einer schweren Herausforderung ... · Peter Jackson, Regisseur der »Herr der Ringe«-Trilogie, plant die Verfilmung - bereits ab 2007! · Für alle Leser von Christopher Paolini, Jonathan Stroud und Trudi Canavan · Eine unvergessliche Freundschaftsgeschichte zwischen einem Drachen und seinem menschlichen Hüter


Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 22. Juni 2007, 07:55:48
Oh Lena, grüß mir den Temeraire ganz lieb von mir, der ist soooooo süß!!!
Wann fahrt Ihr denn nur eigentlich weg, müsst doch die Tage soweit sein, oder?

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 22. Juni 2007, 09:05:40
Hi Kathrin,

das werde ich machen  :->.

Ja morgen früh geht es los und heute sind wir dementsprechend noch im Stress. Heute morgen habe ich noch meine Pflegekind hier, gebügelt werden muss auch. Das übliche Aufräumen halt und heute abend Koffer packen. Drück mal die Daumen das das Wetter nächste Woche ein wenig besser ist.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 22. Juni 2007, 10:22:03
Hallo!

Nach einem guten Monat Abstinenz habe ich auch mal wieder 2 Neueingänge zu vermelden:

1.
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41lOF8T8RBL._AA240_.jpg)
Louis Begley: Lügen in Zeiten des Krieges aus der Fortsetzung der SZ-Edition

[isbn]3866155069[/isbn]

Inhalt: Begleys Roman ist nicht nur ein spektakulärer Tatsachenbericht, sondern auch ein Diskurs über die Lüge. Lügen kann man bekanntlich nur mit dem Mund, der übrige Körper, so die Weisheit von Bioenergetikern, kann es nicht. Wer erfolgreich seine alte Identität gegen eine neue tauschen will, muss gut lügen können. Er muss Sprachen lernen, sich zur Not ein zweites Mal taufen lassen und fortan den Katholiken spielen, er muss vor allem aber darauf achten, dass die einzelne Lüge in einem kohärenten Lügengebäude aufgehoben ist. Für einen jüdischen Jungen, der von Polen und Deutschen gleichermaßen gejagt wird, stellt sich die Aufgabe, die angenommene Biographie so lückenlos und glaubwürdig wie möglich auszukleiden – und Tante Tanja ist eine große Lehrerin in dieser Kunst. Man lügt mit dem Mund, aber was hilft das, wenn Maciek gezwungen wird, die Hose herunterzulassen und seinen Penis vorzuzeigen? Selbst im Verstecken ihrer Beschneidung hätten es, lesen wir, jüdische Männer zu einiger Kunstfertigkeit gebracht, aber bei einem Halbwüchsigen wie Maciek funktioniert das noch nicht. Die Stunde der Wahrheit, in der sein Geschlecht seine Identität enthüllt, bleibt ihm erspart. Mit Glück, Geschick und der mit allen Wassern gewaschenen Tante überlebt Maciek den Krieg.
Ob er, wie andere Überlebende, die Schuld der ungerecht Davongekommenen fühlt, wissen wir nicht. Man könnte sich vorstellen, dass Maciek zeitlebens Mühe gehabt hätte, sich selbst zu trauen. Und ist nicht für einen solchen Meister der Verstellung das Alltagsleben in Friedenszeiten ein bisschen unterkomplex? Selten haben jedenfalls Lügen längere Beine gehabt als in diesem Roman, der mit Recht ein Schelmenroman genannt werden kann – und selten nennt man den Protagonisten einer Romanhandlung so gern einen „Helden” wie ihn, den jungen Maciek.

2.
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51bkzxKu%2BuL._AA240_.jpg)
Rebecca Gablé: Die Hüter der Rose

[isbn]3404156838 [/isbn]

Inhalt: John of Waringham ist gerade einmal dreizehn Jahre alt, als er beschließt, von zu Hause Reißaus zu nehmen. Er hat Angst, von seinem Vater in eine klerikale "Karriere" gedrängt zu werden. Am Hof von Henry V., genannt Harry, gelingt ihm ein atemberaubender Aufstieg, John wird schnell zum Ritter und zum Helden. Der plötzliche Tod des Königs trifft nicht nur John hart, ganz England gerät in eine prekäre Situation: Der legitime Thronfolger ist acht Monate alt -- ein Baby! Es entsteht ein Machtvakuum, das wie durch einen unheilvollen Sog Tod und Verderben bringt. Auch Johns Leben ist bedroht ...

Viele Grüße
Nebelpriesterin

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 22. Juni 2007, 18:09:09
Da geht man nichts ahnend einkaufen und läuft einem Tisch mit Mängelexemplaren über den Weg. Ich war tapfer und hab nur ein Buch mitgenommen:

Die Bildhauer

Jane Urquhart

[isbn]3833300949[/isbn]

Tilman Becker, Enkel deutscher Auswanderer, kennt die Hügel von Vimy, auf denen fünfzehn Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs ein monumentales kanadisches Kriegerdenkmal entsteht. Als junger Soldat hat er dort ein Bein verloren. Zu einigen Gefallenennamen, die sein Freund Giorgio in den Sockel der Gedenkstätte meißelt, hat er noch die Gesichter vor Augen. Und er fürchtet das weit verzweigte System von Tunneln unter dem Denkmal, in dem sich Giorgio und Tilmans Schwester Klara bei Anbruch der Dunkelheit treffen ... Klara hat die gemeinsame Fahrt nach Frankreich mit großer Resolutheit durchgesetzt, um an dem Denkmal mitzuarbeiten. Sie wird von dem Wunsch getrieben, ihrem in Frankreich gefallenen Verlobten nahe zu sein, dessen Verlust sie nie verwunden hat. So entwickelt sich die körperliche Arbeit an den steinernen Plastiken für die Geschwister zur Arbeit an der eigenen Vergangenheit - einer Vergangenheit allerdings, die weit über den Krieg hinausreicht. Tilman und Klara haben di e Kuns t der Holzschnitzerei von ihrem Großvater gelernt, der - neben dem charismatischen Pfarrer Archangelus Gstir - maßgeblich am Aufbau der deutschen Siedlung Shoneval im kanadischen Ontario beteiligt war. Besonders am blondgelockten Tilman hängen die Hoffnungen der Auswandererfamilie auf gesellschaftlichen Aufstieg. Diese Träume zerstört Tilman, als er mit zwölf Jahren von zu Hause fortläuft.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 23. Juni 2007, 12:58:41
Der Hardcover-Fetischist hat zugeschlagen, ein paar Mängelexemplare hab ich auch gefunden und jetzt hab ich richtig gute Laune  :dance:
Hier meine neuen Errungenschaften, und ich hab auch zu jedem Buch ne Ausrede, warum ich das jetzt kaufen musste :flirt::

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/513H47GCD7L._AA240_.jpg)
[isbn]3453265203[/isbn] (Hardcover)
AUSREDE: das sieht schön aus, außerdem war die LR mit Brigitte so klasse und Brigitte so nett

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/512VJSWNHDL._AA240_.jpg)
[isbn]3785715579[/isbn] (Hardcover)
AUSREDE: zum einen haben wir da bald eine LR mit Viola Alvarez, außerdem waren die anderen beiden Bücher von ihr sooooo toll und wenn ich die anderen beiden schon als HC hab, dann kann ich doch von dem Buch net das TB kaufen, oder???

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZF9Q2M28L._AA240_.jpg)
[isbn]3785557418[/isbn] (Hardcover)
AUSREDE: da fängt bei Nimue bald ne LR zu Teil 2 und Teil 3 an und irgendwie hätte ich da noch Zeit, außerdem geht's da auch um Drachen und ich bin doch grad im Drachen-Wahn  :ausrast:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51NCBJE3VJL._AA240_.jpg)
[isbn]3404154002[/isbn] (Mängelexemplar)
AUSREDE: das war günstig, weil ME und außerdem will ich das schon ganz lange, weil ich vom Autor bislang auch immer sehr überzeugt war

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51KAKS27VGL._AA240_.jpg)
[isbn]3404153545[/isbn] (Mängelexemplar)
AUSREDE: (die ist zugegebenermaßen schlecht), das ist der vierte Teil der Tuchhändler-Reihe und Teil 1-3 will ich schließlich auch noch kaufen und wenn ich Teil 4 schon mal hab, dann hab ich ja auch demnächst ne Ausrede, wenn ich mir Teil 1-3 kaufe :wieher:

Außerdem hab ich mir, wie Lannie neulich, jetzt auch das HC von "Das Lächeln der Fortuna" gegönnt, das sieht einfach jetzt sooooo viel schöner aus in meinem Regal. Aber das alte zerfledderte TB kriegt jetzt auch irgendwo einen schönen Ehrenplatz...mal guck'n wo. Aber das Buch zählt nicht zum RUB-Aufbau, das kenn ich ja schon in und auswendig, dient einzig und allein der Regalverschönerung  :-)

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 25. Juni 2007, 17:11:43
Hallo Ihr Lieben,

heute war ich im Club und habe zugeschlagen. Die haben da ja so tolle Rabattangebote!!!
Nur DAS Buch, weshalb ich überhaupt dahin gefahen bin, hatten sie natürlich nicht, aber das werde ich dann eben über Amazon bestellen.!

Stellt Euch vor, die Verkäuferin sagte mir, dass sie alle Gabaldon und Gable`Taschenbücher zur Zeit aus dem Verkauf genommen haben! Wie Bitte???!!! Was soll das denn habe ich sie gefragt, aber leider keine Antwort bekommen. Ausser das sie diese Bücher zur Zeit nicht geliefert bekommen!
Versteht ihr das???  :kopfkratz:

"Die Hüter der Rose"  habe ich mir also in der Mayerschen besorgt und "Das zweite Königreich" werde ich dann wohl bei Amazon bestellen nächsten Monat!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rebecca Gable
Die Hüter der Rose
Dieses Buch dürfte hier schon hinreichend bekannt sein. Der Klappentext steht hier auch schon irgendwo.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nancy Atherton    
Tante Dimity u. der verschwiegene Verdacht
Lori Shepard soll das Erbe von Tante Dimity antreten. Aber hat es sie wirklich gegeben? Und welches Geheimnis verbirgt sich in den Stapeln voller Briefe, die in dem alten Cottage der Tante auf Lori warten? Sie macht sich auf den Weg nach Finch, einem kleinen englischen Dorf. Dort erwartet Lori der tatsächlich sehr lebendige Geist von Tante Dimity und das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens ... · Mit gebrochenem Herzen kommt Emma Porter in das Schloss von Penford Hall. Sie ahnt nicht, dass dunkle Geheimnisse und mörderische Intrigen auf sie warten - und die detektivische Hilfe von Tante Dimity.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nancy Atherton    
Tante Dimity u. das geheimnisvolle Erbe
Als ich von Tante Dimitys Tod hörte, war ich fassungslos. Nicht weil sie tot war, sondern weil ich bis dahin nicht wusste, dass es sie gegeben hatte.« Frisch geschieden und mit kaum einem Dollar in der Tasche, glaubt Lori Shepard den Boden unter den Füßen vollends zu verlieren, als ihre geliebte Mutter stirbt. Da erhält sie die Nachricht von einer Anwaltskanzlei: Lori soll das Erbe von Tante Dimity antreten. Hat es Tante Dimity, die Figur aus den Gutenacht-Geschichten ihrer Kindheit, wirklich gegeben? Zusammen mit dem jungen Anwalt Bill Willis macht sich Lori auf den Weg nach England und findet in dem kleinen Dörfchen Finche Tante Dimitys Cottage, ihr ungewöhnliches Erbe - und das größte Abenteuer ihres Lebens! Tante Dimity ist eine der ungewöhnlichsten Serienheldinnen der letzten Jahre. Nancy Atherton schreibt in der schönen Tradition der englischen Landhauskrimis.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Julianne Bedford
Diese eine große Liebe
Als die junge Shelby das erste Mal einen Blick auf das alte Haus wirft, ist sie sofort fasziniert. Hier residierte einst eine bedeutende Familie, die Brosnahans, und der Atem der Geschichte scheint durch die Räume zu ziehen. Shelby kauft das Haus und fühlt sich immer stärker von seiner Vergangenheit angezogen. Da begegnet ihr eines Tages in einem der Zimmer der höchst attraktive Lucas, der aus einer anderen Welt zu stammen scheint. Hals über Kopf verliebt sich Shelby in den so melancholisch wirkenden Mann - und es beginnt eine höchst ungewöhnliche Liebesgeschichte ... Wer Julianne Bedfords Roman nicht nach den ersten Seiten verfällt, hat kein Herz!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sabine Ebert
Das Geheimnis der Hebamme
Deutschland zur Zeit von Kaiser Barbarossa: Weil sein Sohn tot geboren wurde, will Burgherr Wulfhart der jungen Hebamme Marthe Hände und Füße abschlagen lassen. Nur mit knapper Not gelingt ihr die Flucht aus dem Dorf. Um zu überleben, schließt sich das Mädchen einer Gruppe Siedler an, die ostwärts ziehen, um sich in dem noch unerschlossenen Gebiet ein neues, freies Leben aufzubauen. Angeführt werden sie von dem edlen Ritter Christian, der sofort von Marthe fasziniert ist. Doch ihre Schönheit und ihre besondere heilende Gabe haben auch die Aufmerksamkeit von Randolf erregt, Christians erbittertstem Feind ...   
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hörbuch: Sprecher Markus Haase Internationale Stiftung Mozarteum
Wolfgang Amadeus Mozart  Die schönsten Briefe
Die schönsten BriefeW.A. Mozart –Genie und doch ganz im Leben. Seine Briefe an die Familie, Gönner, Freunde und Frauen sind nicht nur ein einmaliges Zeitdokument, sondern auch ein Bekenntnis wie seine Musik. Sie bringen uns das Salzburger Wunderkind näher denn je und zeigen, dass ein exaltierter Lebensstil keine Erfindung der modernen Popkultur ist. Die schönsten, lustigsten, lebendigsten Briefe sind auf diesem Hörbuch zusammen gestellt und werden durch die vollständigen vier Sätze der „Kleinen Nachtmusik“ als Zwischenspiel abgerundet.   HB  Sprecher Markus Haase Internationale Stiftung Mozarteum
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Na ja ich denke aber dennoch, dass sich diese Ausbeute gelohnt hat. Besonders die Tante Bücher sollen gut sein hat mir die Verkäuferin gesagt. Na da lasse ich mich mal überraschen.
Kennt hier jemand die Tante Dimity Bücher????
Na ja und das HB lag da noch auf einem Sondertisch für 2.- Euro.! Da ich Mozart mag und schon mal ein HB über ihn und seine große Liebe gehört hatte (was mir auch gut gefallen hat) packte ich dieses HB direkt auch noch mit auf den Stapel an der Kasse! :->
Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 25. Juni 2007, 23:32:16
Hallo Annette,

Genau diese beiden Tante Dimy Bücher kenne ich, die anderen warten noch auf meinem SUB. Mir haben sie sehr gut gefallen. Zwar nicht wirkliche Krimis, sondern der erste vor allem eher ein wenig märchenhaft (mit einer schönen Liebesgeschichte). Aber die Bücher haben sich super gelesen. Für mich sind es Wohlfühlbücher, Tee in der einen Hand und das Buch in der anderen und dabei faul auf der Couch lesen  :->.
Marmotte kennt glaube ich die ganz Reihe und findet sie soweit ich mich erinnere auch sehr gut.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 26. Juni 2007, 00:39:57
Hallo Susanne,
danke für deine Antwort.  :knuddel:
Ich weiß jetzt wann ich die Bücher lesen werde! Im Nov.:
Tee in der einen Hand und Buch in der anderen und gemütlich unter der Decke auf dem Sofa die trüben Gedanken verscheuchen!  :-)
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 26. Juni 2007, 12:43:12
Kathrin, das Buch von Dir ist heut angekommen!   :funkey:

Was längst vergessen schien
Sara MacDonald

[isbn]3404152115[/isbn]

Manchmal ist es besser, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, Angst und Schmerz zu vergessen und an die Zukunft zu glauben ... In dem Haus der Tremains an der Küste von Cornwall haben drei Generationen gelebt: Fred mit seiner Frau Martha, ihre Kinder Anna und Barney und ihre Enkelin Lucy, die ihre Großeltern über alles liebt. Und sie ist es, die eines Tages auf dem Dachboden ein Geheimnis entdeckt: alte Papiere und das Tagebuch ihrer Großmutter. Plötzlich führen alle Fragen zurück in die Vergangenheit. Welchen Preis muss man für die Liebe zahlen, um den Schrecken zu vergessen? Ein wunderschöner und berührender Roman um Liebe und Krieg, Vertrauen und Enttäuschung, gestern wie heute.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 26. Juni 2007, 13:24:15
Buh, *schweißvonderStirnwisch*, da bin ich aber beruhigt. Die anderen Bücher waren schneller, dachte schon, dass da wer weiß was schief gegangen ist. Lebt es denn noch?  :->

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 26. Juni 2007, 13:38:42
Ja, ist in einem super Zustand! :knuddel:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 26. Juni 2007, 13:45:34
Hallo Annette,

 :-), ich glaube mit November machst Du nichts falsch. Es sein denn wir haben dieses Jahr wieder so einen warmen Winter  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 26. Juni 2007, 16:01:23
Hallo !
Zwecks LR habe ich folgende Bücher gekauft :

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/518XMMKR67L._AA240_.jpg)

[isbn]3426626470[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/413M3PC5EEL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3935798075[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 26. Juni 2007, 21:12:06
Hallo Siri,
das Buch die Fürstin habe ich hier auch schon im Schrank und freue mich darauf, es in der LR mit euch zu lesen.
Ich bin echt gespannt auf das Buch und hatte es auch schon ein paar mal in der Hand....aber ich bleibe Standhaft bis Sep. auch wenn es schwerfällt.  :-)
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 26. Juni 2007, 21:38:51

Hallo da draussen !
Heute habe ich so richtig zugeschlagen.  :funkey:

Eigentlich wollte ich nur das erste Buch kaufen, die anderen sind sozu sagen Unfälle.  :rotwerd:

1. Diana Gabaldon -  Feuer und Stein Kommentar spare ich mir  :->
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2.  Karen Duve - Die entführte Prinzessin von der Fachhändlerin wärmstens empfohlen
Klappentext:
"Ehre,Würde,Stolz...seit wann haben wir Frauen denn daran Anteil? Ist es nicht das schlimmste Schimpfwort, das ein Ritter oder Solsat einem anderen gebe kann,er benehme sich wie ein Weib? Entbindet uns das nicht von jeder Verpflichtung? Genießt die bodenlosen Vorteile der Schande, ein Weib zu sein"

Eine entführte Prinzessin und ein verzweifelter Prinz, der ewige Kampf gegen übermächtige Eltern, verfehlter Stolz und rasende Herzen--mit Karen Duve wird auch ein phantastischer Ritterroman zu intelligenter und spannender Literatur.


ISBN ist leider 13-stellig !
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Frank Schätzing - Tod und Teufel   :detektiv:

Klappentext:
Köln im Jahr 1260:
Jacop der Fuchs, ein liebenswerter Dieb und Herumtreiber, wird unfreiwillig Zeuge eines Mordes.
Er sieht, wie eine düstere Gestalt den Kölner Dombaumeister vom Gerüst in den Tod stößt. Aber er selbst muss auch gesehen worden sein.
Denn jeder, dem Jacop diese Geschichte erzählt, ist kurze Zeit später tot. Dem jungen Mann wird schnell klar, dass er nur eine Chance hat, seine Haut zu retten. Er muss den Täter entlarven, bevor auch er zu seinem Opfer wird...

Zitat:Kölnische Rundschau
"Virtuos gemeuchelt, sprachlich wendig, mit viel Gespür für historisches Flair, Spannung und Witz "

ISBN ist 13-stellig
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Robert Silverberg - König der Erinnerungen ich hätte die Finger vom Grabbeltisch lassen sollen   :kopfkratz:

Klappentext:
Majipoor, ein gewaltiger Planet, einst von Gestaltwandlern bewohnt, dann von Siedlern der Alten Erde bevölkert, ist eine Welt des Friedens und des Wohlstands. Über vierzig Jahre hat der Coronal Confalume geherrscht und sein Land zu einer neuen Blüte geführt, als der alte Pontifex Prankipin erkrankt und sich zum Sterben niederlegt.
Das Gesetz will es, dass Confalume das Amt des Pontifex antritt und einen Nachfolger für den weltlichen Thron bestimmt.
Alle sind sich einig, das der junge, viel versprechende Lord Prestimion beste Aussichten hat, Coronal zu werden. Aber auch Confalumes Sohn Korsibar, ein charismatischer Mann, der mächtige Freunde und Zauberer um sich schart, fühlt sich zu Höherem berufen.

Und obwohl es dem Sohn eines Königs dem Brauch nach verwehrt ist, nach der Krone zu greifen, reißt er diese mittels Magie an sich. Doch seiner Herrschaft ist kein Glück beschieden, und bald schon erhebt sich Prestimon gegen den unrechtmäßigen König und mit ihm das Volk Majipoors.
Ein Bürgerkrieg entbrennt, wie ihn die Welt nie zuvor erlebt hat.

Der Autor
Robert Silverberg, 1935 in NY geboren, zählt zu den bedeutendsten und produktivsten Fantasy- und SciFi- Autoren unserer Zeit. Er hat über 50 Romane und zahllose Erzählungen veröffentlicht und wurde wiederholt mit dem Hugo-Gernsback- und dem Nebla-Award ausgezeichnet. Außerdemhat er sich einen Namen als Herrausgeber hochwertiger Fantasy- und SF-Stories gemacht. Silverberg lebt und arbeitet in Oakland,Kalifornien.

[isbn]3453861701[/isbn]
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Stephen  King - Drei Der dunkle Turm will irgendwann mal die Reihe lesen  :-)

Klappentext:
Nach der Konfrontatation mit dem Mann in schwarz erreicht Roland den Strand des Meeres, dem seltsame Monsterhummer entsteigen, die ihm schwere wunden zufügen. Irritiert beobachtet er, wie sich drei Türen in unsere reale Welt öffnen und seine Blicke auf die Drei lenken, die auserwählt sind, ihm bei der Suche nach dem Dunklen Turm zu helfen, wie es das Orakel prophezeit hat.

[isbn]3453875575[/isbn]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

und zu guter letzt:

6. Kathy Hepinstall - Ein Hauch von Bittermandel das hörte sich einfach gut an  :zwinker:

Klappentext:
Die Geschwister Alice und Boone leben in ständiger Angst, von ihrem Stiefvater vergiftet zu werden.
Beim Essen verständigen sie sich mit geheimen Zeichen: Der Reis ist okay, den hat Mama zubereitet.Vorsicht aber mit dem Huhn!
Danach liegen die beiden im Bett und warten auf den Tod...
Verrückte Ideen zweier phantasiebegabter Kinder?
Die Sache sieht plötzlich anders aus, als eines Abends die Mutter ins Zimmer stürzt und nur zwei Worte flüstert:" Lauft weg!"

[isbn]3426623935[/isbn]

So das wars erstmal.   :bang: :dong: :schmelz: :schwitz:

Bis zum nächsten Mal   :winken: :winken:

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 27. Juni 2007, 09:48:16
Hallo Schnecke,

du hast ja wirklich zugeschlagen!  :-)
Warst du auch im Bertelsmann Club und konntest den Angeboten nicht wiederstehen??? Drei Taschenbücher kaufen und 3.-€ sparen oder fünf Bücher kaufen und 5.-€ Sparen u.s.w.???? :-)

Tod und Teufel von Frank Schätzing hatte ich auch schon in der Hand, aber ich konnte mich nicht so richtig dazu durchringen es zu kaufen.
Wenn du es gelesen hast, dann gib doch bitte mal ein kurzes Stadment zu dem Buch ab, wie es dir gefallen hat. Ja, machst du das???
Vielleicht kaufe ich es ja doch noch. :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 27. Juni 2007, 11:21:13
Hallo Schnecke,

Die Reihe um den schwarzen Turm von King habe ich auch schon angefangen zu lesen, ich hänge bei Band fünf  :->.
Ein Hauch von Bittermandel kenne ich schon, daß Buch fand ich damals ziemlich heftig. Es ist aber kein Krimi.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 27. Juni 2007, 13:15:36
Hallo Schnecke,
ein Hauch von Bittermandel würde mich auch interessieren. Schreibst du dazu eine Rezi? Ich setze es jedenfalls schon mal auf meine Wunschliste.

Bei mir kam heute - dank Verführung hier im Forum - dieses Buch an:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51WF16JEQ7L._AA240_.jpg)
[isbn]3453116984[/isbn]
Schon bald nach dem Tod ihres Vaters im Jahre 1137 wird die fünfzehnjährige Eleonore von Aquitanien mit Ludwig VII., König von Frankreich, verheiratet. Doch diese Ehe ist eine Enttäuschung und schließlich setzt Eleonore gegen die Regeln der Kirche und der Gesellschaft die Annulierung der Ehe durch. Mit ihrem zweiten Gemahl, dem elf Jahre jüngeren Heinrich, Herzog der Normandie und Graf von Anjou, verbindet sie eine große Liebe. Doch der Mann, der später König Heinrich II. von England werden soll, hält sich eine Mätresse.


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 27. Juni 2007, 15:28:26
@ alle, die es noch nicht wissen: Tod und Teufel von Frank Schätzing ist so ein tolles Buch! Absolut jedem zu empfehlen. Ich würde so gerne mehr in dieser Art von ihm lesen, schade, dass es so was nicht mehr von ihm gibt!!!

@Claudi: wg. Deiner neuesten Errungenschaft...ich bin unschuldig, oder??  :-> Weil, ich fand's gut, sehr gut ( *sichvorGriselduck* )

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 27. Juni 2007, 20:30:13
Hallo Kathrin,

Zitat
alle, die es noch nicht wissen: Tod und Teufel von Frank Schätzing ist so ein tolles Buch! Absolut jedem zu empfehlen. Ich würde so gerne mehr in dieser Art von ihm lesen, schade, dass es so was nicht mehr von ihm gibt!!!
 

Taj, dann muß ich doch noch einmal zum Club nächte Woche, denn wenn DU sagst, dass ein Buch lesenswert ist Kathrin, dann ist es gut ! :schmusen:
Wie gesagt, es reizt mich schon lange! Und nun bin ich davon überzeugt das ich es kaufen muss!!  :->

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 27. Juni 2007, 22:04:53
Ihr Bösen  :teufel:
Bei meinen Eltern liegt das Buch im Regal und ich wollte es schon lange mal mitnehmen, konnte bisher aber immer wiederstehen. Jetzt wird Tod und Teufel wohl beim nächsten Besuch doch in meiner Tasche landen...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 27. Juni 2007, 22:58:01

@Annette :
Also im Bertelsmann bin ich nicht , aber das ist auch gut so.  :flirt: :zwinker:
Ich gebe schon so genug für Bücher aus und wenn ich dann von diesen Rabatten hör....   :ausrast: :ausrast:
Karstadt und Weltbild und Thalia reichen mir zur Zeit.

Eine Rezi würde ich schon schreiben aber...
Zitat
@ alle, die es noch nicht wissen: Tod und Teufel von Frank Schätzing ist so ein tolles Buch! Absolut jedem zu empfehlen. Ich würde so gerne mehr in dieser Art von ihm lesen, schade, dass es so was nicht mehr von ihm gibt!!!
wenn ich das lese...
Zitat
Taj, dann muß ich doch noch einmal zum Club nächte Woche, denn wenn DU sagst, dass ein Buch lesenswert ist Kathrin, dann ist es gut
kann ich mir glaube ich die sparen, oder...?   :rotwerd: :->

@Susanne :
Bei mir wird es wohl noch eine ganze Weile dauern bis ich die Türme lese.
Es gibt aber auch soooo viele schöne Bücher !!
Bin ja mal gespannt wie ...Bittermandel wird.

@ ClaudiC : Werde dann eine kurze Rezi schreiben.

@ Alle :

Ich freue mich das ich scheinbar den richtigen Griff hatte und werde Tod und Teufel wohl im Urlaub lesen, damit ich viel Zeit habe.

LG Schnecke


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 28. Juni 2007, 07:55:03
@Schnecke
Zuerst musst du "Feuer und Stein" lesen. Ich bin immer wieder auf neue Meinungen zu meinem Lieblingsbuch gespannt  :->
Außerdem wäre es Frevel das so lang liegen zu lassen  :gr:  :zwinker:

"Die entführte Prinzessin" les ich übrigens grad, aber mein Geschmack ist es nicht  :rollen:

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 28. Juni 2007, 10:19:55
Hallo Schnecke,

Zitat
Also im Bertelsmann bin ich nicht , aber das ist auch gut so.   
Ich gebe schon so genug für Bücher aus und wenn ich dann von diesen Rabatten hör....   
Karstadt und Weltbild und Thalia reichen mir zur Zeit.

Da hast du recht, diese Rabatt-Aktionen sind dann schon mal sehr verführerisch!!!! Das dumme ist dabei auch noch das ich seit 25 Jahren im Club bin und somit noch mehr Möglichkeiten habe mit meiner Clubcard zu sparen! Aber bei aller Sparerei, es bleibt, wenn ich an der Kasse stehe noch genug Geld übrig welches ich bezahlen muß. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich in den letzten Jahren weniger als 3-5 Büchern im Club eingekauft hätte!(Eher mehr Bücher pro Einkauf  :rollen:)
Obendrein bestelle ich noch bei Amazon und was noch schlimmer ist!!! Direkt um die Ecke von unserer Clubfiliale haben wir hier auch noch die "Meyersche Buchhandlung" !!! :wah:
Also wenn ich einmal pro Monat nach Bochum in den Club fahre, dann nehme ich vorsichtshalber 2 Leinenbeutel mit! Die Tüten reissen immer so schnell bei dem Gewicht der Bücher! :meckern:
Es gibt aber auch soooo viele tolle Bücher und Neuerscheinungen......*seufz* :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 28. Juni 2007, 10:23:20
HILFE HILFE HILFE!

Diese Woche war ganz arg schlimm - ich brauche dringend eine Therapiesitzung:

bei uns im Laden gekauft:

Linwood Barclay: Ohne ein Wort
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41mwOIzWaNL._AA240_.jpg)

"Ich wollte, Ihr wärt tot!" Das wünscht die 14-jährige Cynthia ihren Eltern. Als sie am nächsten Tag aufwacht, sind ihr Vater und ihre Mutter verschwunden. Auch ihr Bruder ist weg. Spurlos. Ohne ein Wort. Kein Hinweis, keine Nachricht bleiben für Cynthia zurück. Erst 25 Jahre später, als sie selbst eine Familie hat, tauchen geheimnisvolle Hinweise aus ihrer Vergangenheit auf. Mysteriös, gefährlich, tödlich - etwas Böses kehrt zurück.

[isbn]3548267432[/isbn]

Meg Cabot: Aber bitte mit Schokolade
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41J1Q8292ML._AA240_.jpg)

Dichtung und Wahrheit liegen bei Männern bekanntlich oft nah bei einander. Und noch nie ist es einer Frau gut bekommen, auf diesen kleinen Unterschied hinzuweisen. Leider hat Lizzie Nichols genau das getan und ist nun ohne Geld und lügenden Freund in London gestrandet. Zum Glück bietet ihre Freundin ihr einen Catering-Job auf einem französischen Schloss an. Das Schloss ist ein Traum - und Luke, der Sohn des Schlossbesitzers, noch traumhafter. Außerdem scheint er jedes von Lizzies niedlichen Pfunden heiß zu begehren. Aber natürlich schlägt das Chaos in Form von Lizzies unwiderstehlich frechem Mundwerk wieder zu. Und plötzlich hat sie alle Hände voll zu tun, um Luke davon zu überzeugen, dass es diesmal Liebe ist ...

[isbn]3442366739[/isbn]

James Patterson: Die 5. Plage

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/416H2lP0GcL._AA240_.jpg)

Der »Women's Murder Club« hat ein neues Mitglied: Vor kurzem noch hat die junge Anwältin Yuki Castellano Lieutenant Lindsay Boxer vor Gericht brillant verteidigt, jetzt braucht sie selbst Lindsays Hilfe: Auch Yukis Mutter ist eine der vielen mysteriösen Todesfälle im San Francisco Hospital! Die Patienten sterben nachts und völlig unerklärlich. Und wie bei einem rätselhaften Ritus sind ihnen Metallstücke mit einem eingeprägten Äskulapstab auf die Augen gelegt worden. Versucht der eiskalte Dr. Garza, eigene Fehldiagnosen zu kaschieren, oder treibt ein wahnsinniger Serienmörder sein Unwesen? Während die Hinterbliebenen der Patienten mithilfe einer karrieresüchtigen Staranwältin das Krankenhaus verklagen, ermittelt Lindsay hinter seinen verschlossenen Türen und entdeckt eine zum Stillschweigen verschworene Gemeinschaft - und eine ebenso perfide wie hochexplosive Mischung aus Skrupellosigkeit, Habgier und Eifersucht ...

[isbn]3809025275[/isbn]

und gestern bei amazon bestellt:

Libba Bray: Der geheime Zirkel
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51PRHqeVDGL._AA240_.jpg)

England,1895: Die 16-jährige Gemma wird auf einem Internat für höhere Töchter zur heiratsfähigen jungen Dame erzogen. Hier sollen ihr die Aufsässigkeit und sonstiges unziemliches Betragen ausgetrieben werden. Gemeinsam mit drei anderen Mädchen gründet Gemma, den strengen Regeln der Akademie zum Trotz, einen geheimen Zirkel. Das neu entstandene Kleeblatt Felicity, Pippa, Gemma und Ann trifft sich heimlich nachts, um dem Schulalltag zu entkommen, verbotenen Alkohol zu probieren und über Übersinnliches zu spekulieren. Eines Tages passiert es dann: Für Gemma öffnet sich ein Tor aus Licht und mit ihren Freundinnen tritt sie in ein fantastische Reich über, in dem alle Träume und Wünsche wahr werden. Doch bald schon erkennen sie, dass das magische Reich bedroht ist. Eine schreckliche Macht namens Circe will die Magie des Ortes für sich besitzen ...

[isbn]3423712287[/isbn]

Brenda Joyce: Gefahren der Liebe
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41G2baVoe7L._AA240_.jpg)

Ein Francesca Cahill Roman

[isbn]3426632926[/isbn]

Simon Brett: Mord im Museum
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51fvWCBloTL._AA240_.jpg)

Das altehrwürdige Brackett-Haus in dem kleinen Küstenort Fethering birgt ein dunkles Geheimnis: Im Küchengarten des Hauses, aus dem ein Museum zu Ehren des Heimatdichters Esmond Chadley werden soll, wird eine Leiche entdeckt. Als auch noch die Vorsitzende der Museumsstiftung ermordet wird, beginnen die beiden unzertrennlichen Freundinnen Carole und Jude auf eigene Faust mit den Ermittlungen und stoßen auf Ungereimtheiten in Chadleys Biographie ...

[isbn]3426633884[/isbn]

Celeste Bradley: Der verruchte Spion
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZX41REPHL._AA240_.jpg)

Willa Trent hat kein Glück mit Männern - und umgekehrt: Als der attraktive Earl of Reardon vorbeireitet, schlägt sie ihn aus Versehen bewusstlos! Am nächsten Morgen wird er mit Willa vermählt. Er hofft, dass sie nichts mehr von ihm wissen will, wenn er ihr offenbart, dass er ein berüchtigter Feind Englands ist. Doch weit gefehlt: Seine schöne Braut glaubt nicht nur an seine Unschuld, sie will ihm sogar bei der Durchführung seiner geheimen Operation helfen ...

[isbn]3442366607[/isbn]

Alexandra Potter: Der Wunschzettel
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/512FP32ZH9L._AA240_.jpg)

Heather Hamilton wünscht sich andauernd Unmögliches: Schokoladeneis ohne Kalorien, einen Platz in der U-Bahn, einen Sechser im Lotto und den perfekten Mann. Leider erfüllen sich diese Wünsche nie, bis ihr eines Tages eine Zigeunerin einen kleinen Strauß Weidenkraut schenkt, der ihr Glück bringen soll. Und plötzlich findet sie nicht nur einen Parkplatz direkt vor dem Haus, sondern hat auch noch ein Date mit ihrem Traummann. Heathers Glück müsste perfekt sein - wenn da nicht ihr neuer Untermieter wäre ...

[isbn]3442464366[/isbn]

Dee Davis: High Heels und Hochzeitskleid
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/513AAKJWAFL._AA240_.jpg)

Vanessa Carlton und ihre Freundin Althea Sevalas haben keinen Grund, sich zu beklagen, denn ihnen gehören die beiden Topheiratsvermittlungen Manhattans. Als die beiden mit der befreundeten Klatschkolumnistin Cybil Baranski eines Tages in einer Bar einen Martini nach dem anderen schlürfen, hat Cybil eine verrückte Idee: Sie lobt eine Wette aus, welche der beiden Damen es schafft, den notorischen Playboy und Multimillionär Mark Grayson vor den Traualtar zu bringen. Beide Profi-Kupplerinnen legen sich mächtig ins Zeug. Aber dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat, denn die Gefühle der beteiligten Damen geraten wild durcheinander ...

[isbn]3442542448[/isbn]

Manfred Böckl: Merlin. Der Druide von Camelot
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51-RizA%2BW-L._AA240_.jpg)

Als der greise Druide Merlin 520 n. Chr. einsam in den Wäldern Kaledoniens sein Ende nahen sieht, blickt er auf ein bewegtes Leben zurück: Einst erzog er den kleinen Artus zum König und war ihm stets ein treuer Begleiter. Nach dessen Tod führte er die Britannier erfolgreich gegen die Germanen an, nun geht er als sagenumwobener Weiser auf seine letzte Reise in die Anderswelt.

[isbn]3746612993[/isbn]

Viola Alvarez: Wer gab dir, Liebe, die Gewalt
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51MXSRN8RVL._AA240_.jpg)

Walther von der Vogelweide - ein Leben zwischen genialem Wahn und der Sehnsucht nach Liebe. Ein großartiger, zutiefst berührender Roman von einer neuen deutschen Stimme: Viola Alvarez. Seine Geburt ist geheimnisumwittert, sein Kindheit die eines Wunderkindes. Er wird Hofsänger und der berühmteste Dichter des Mittelalters. Er nimmt sich jede Freiheit, jeden Rausch. Doch sein Herz ist einsam, Genie und Wahnsinn nahe beieinander. Seine ganze Liebe gehört einem Mädchen, das er nicht haben kann: Anna. Seinen Namen kennt jeder: Walther von der Vogelweide.

[isbn]3404922387[/isbn]

Den Alvarez habe ich mir allerdings als HC gekauft.

Tja, jetzt müsste man Zeit zum Lesen haben! *G*

"Ohne ein Wort" verkaufen wir übrigens wie geschnitten Brot. Der absolute Wahnsinn!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 28. Juni 2007, 10:28:21
Hallo Steffi!

Zitat
ich brauche dringend eine Therapiesitzung:
Sorry aber mein Terminkalender ist voll,  :-)

Oh man da hast Du aber echt zugeschlagen, besonders interessieren mich:

Linwood Barclay: Ohne ein Wort

James Patterson: Die 5. Plage

Simon Brett: Mord im Museum

Habe aber gerade immernoch/malwieder kein Geld, da wir ja jetzt erst ein langes WE weg waren und nächsten Monat stehen vier Tage Berlin an.

Da heißt es Füße stillhalten und sparen!!!!

In Berlin will ich aber zumindest zwei von den vier Krimibuchhandlungen abklappern und von meinem Geburstagsgeld was kaufen!!!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 28. Juni 2007, 12:36:00

 Hallo Steffi!

Danke für deine Anregungen:

Schon wieder zwei Bücher mehr auf der WL.  :gr: :zwinker:
Mord im Museum
 Gemmas Visionen

@ Kati :
Ich würde gerne mit FuS anfangen, aber ich fürchte dann kann ich alle Pläne von wegen LR streichen.
So wie sich eure Beiträge lesen,kann man das Buch nur schwer wieder aus der Hand legen .
Und wenn ich ein gutes Buch habe, lese ich ungern parallel.
FuS wird wohl im August dran kommen.

Bis dahin
LG Schnecke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 28. Juni 2007, 12:52:31
Hallo Steffi,

Ein paar Deiner Bücher sind ja auch diesen Monat in meinen Einkaufswagen gewesen. Mord im Museum werde ich mir wahrscheinlich auch noch zulegen, daß hört sich aber wirklich sehr interessant an.

Ich denke Deine Diagnose lautet eindeutig untherapierbar, wegen fehlender Complience des Patienten  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 14:56:36
Huhu Steffi !
Nun den Womensclub habe ich auch , Viola Alvarez ebenso und "Ohne ein Wort " gehört zum Julieinkauf dazu .
Mal schaun was es noch so für Neuerscheinungen gibt .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 17:55:34
Hallo !
So dank Susanne hab ich heute doch schon zwei Bücher gekauft und zwar einmal Steffis neues Buch

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41mwOIzWaNL._AA240_.jpg)

[isbn]3548267432[/isbn]



(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51H8ZJ370VL._AA240_.jpg)

[isbn]3442459834[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 29. Juni 2007, 09:40:41
Ich habe mir zwei Bücher gekauft, und damit gleich zwei Serien begonnen  :hau:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41pYdhu%2BRML._AA240_.jpg)
[isbn]3442428777[/isbn]
Stephanie Plum ist jung, selbstbewußt und voller hochfliegender Pläne. Und sie ist pleite. Als sie das Angebot erhält, für 100.000 Dollar einen gewissen Joe Morelli ausfindig zu machen, sagt sie daher nicht nein.

Joe steht allerdings nicht nur unter Mordverdacht, er ist auch ein alter Bekannter Stephanies. Die beiden kennen sich seit ihren Kindertagen, und eigentlich wollte Stephanie die Finger von ihm lassen. Aber was sind gute Vorsätze gegen die Macht der Gefühle?

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41TDMKKPQYL._AA240_.jpg)
[isbn]3442463610[/isbn]
Rebecca Bloomwood verdient ihren Lebensunterhalt damit, anderen Leuten gute Tipps in Geldfragen zu geben. Ihre Freizeit verbringt sie mit Einkaufen. Kein Wunder, dass sie sich ständig gezwungen sieht, sich durch ausgiebiges Shoppen zu entspannen - ein Teufelskreis. Schließlich droht sie in ihrem selbst geschaffenen Chaos unterzugehen, da sie sich gleichzeitig die Bank vom Leib halten, den attraktiven Luke Brandon beeindrucken und ihrer täglichen Arbeit nachgehen soll ...

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 29. Juni 2007, 12:36:37
Und gerade klingelt die Postbotin und bringt mir ein weiteres Buch. Welches Huhn hat mich denn dazu nochmal verführt?  :hmschild:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51LbppIw6RL._AA240_.jpg)
[isbn]3828970729[/isbn]
Beatrice Helmer ist Chirurgin in einem Hamburger Krankenhaus. Nach der Operation an einer alten arabischen Frau findet sie in ihrem Kittel plötzlich einen geheimnisvollen Stein. Dann verliert sie das Bewusstsein. Sie erwacht in einer völlig fremden Welt: Die Frauen sind verschleiert, die Männer mehr als grob zu ihr, und die Sprache ist ihr gänzlich unverständlich.
Ist sie in einem Harem gelandet? Fast verfällt Beatrice in tiefe Depression, doch dann rettet sie bei einer Operation der Lieblingsfrau des Emirs das Leben ...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 29. Juni 2007, 15:16:23
Hallo Claudi,

Der Evanovich und der Kinsella sind super. Du hast Dir da zwei wirklich schöne Serien ausgesucht. Ich lese beide Serien sehr gerne. Hoffentlich gefallen sie Dir auch.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 29. Juni 2007, 16:12:31
Hallo Zusammen,

Club-Filialen sind ja so verführerisch. Eigentlich wollte ich ja nur diese Beiden Bücher kaufen:

Nancy Atherton: Tante Dimity und der unbekannte Mörder/Tante Dimity und der skrupellose Erpresse

(http://img.derclub.de/xt/084276.jpg)

Kurzinhalt vom Club:
Zwei neue Abenteuer im Paket. · Ein Mord in Finch! Ein schwieriger Fall für Lori. Denn das Opfer, die erst kürzlich zugezogene Prunella Hooper, hatte sich durch ihre intrigante Art alle Dorfbewohner zum Feind gemacht. Doch der Neffe des Vikars und Tante Dimity stehen ihr zur Seite ... · Als Lori ihren Ehemann Bill zu einer Testamentverlesung auf das herrschaftliche Anwesen von Lord Elstyn begleitet, rechnet sie nicht im Geringsten damit, sich plötzlich in einem unheimlichen Abenteuer wiederzufinden. Doch auch diesmal ist sie nicht allein ...

Aber dann habe mich doch noch zwei Bücher so lieb angelächelt, daß ich sie mit nach Hause nehmen mußte.

J.D. Robb: Im Tod vereint

(http://img.derclub.de/110/084143.jpg)

Kurzinhalt vom Club:
Hat Reva wirklich ihren Ehemann und seine Geliebte kaltblütig ermordet? Eve Dallas ist von ihrer Unschuld überzeugt und vermutet, dass die Drahtzieher des Verbrechens etwas mit Revas Geheimdiensttätigkeit zu tun haben. Im Auftrag der Regierung sollte sie zusammen mit ihrem Mann ein Computerprogramm gegen Techno-Terroristen entwickeln. Eves Nachforschungen führen sie mitten ins Herz des staatlichen Sicherheitsapparates - und bald darauf drohen Doppelagenten und Techno-Terroristen Roarke damit, seine Ehe zu zerstören, sollte Eve ihre Ermittlungen nicht einstellen.


Arthur Unsichtbar und das Geheimnis der verschwundenen Geister

[isbn]3596852048[/isbn]


Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 29. Juni 2007, 21:07:47
Hallo !

@susanne
Ja, die Tante Dimithy Bücher hole ich mir auch noch ... Die sollen so klasse sein.

Ich habe mir nun für 1,99 € bei Weltbild  geleistet  :-)

(http://bilder4.weltbild.de/7/712009z.jpg)

Inhalt
Hastings, North Carolina: Ein Serienkiller versetzt die Bewohner in Angst und Schrecken. Drei Morde in drei Wochen - mit äußerster Brutalität ausgeführt, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen. Die Opfer sind alle attraktiv, erfolgreich und blond. Offenbar hat keine von ihnen die tödliche Bedrohung gespürt. Die FBI-Profilerin Isabel Adams bietet ihre Hilfe an.
Sie ist nicht nur in ihrem Beruf top - sie ist auch der perfekte Köder. Der Killer beißt an, und es beginnt ein ''Spiel'' auf Leben und Tod.

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 29. Juni 2007, 21:19:23

Hallo Susanne

Ich wollte ja diese Tante Dimity Bücher erst im Nov. lesen, aber nachdem du mich hier sooo neugierig gemacht hast und ich dringen etwas leichte Kost brauchte, habe ich mir am Mittwochabend das erste dieser Bücher zur Hand genommen!

Das Buch hat mich richtig verzaubert, ich glaub`es ist so etwas wie "Mary Poppins" für Erwachsene!  :zwinker:
Ach über dieses Buch kann ich gar nicht richtig was sagen, man muß es lesen und in die Geschichten von Tante Dimity eintauchen!
Einfach nur super schön diese Bücher! :lesen:
Dabei habe ich diese Bücher nur aus dem Club mitgebracht weil die Verkäuferin es so empfohlen hat und jetzt....ist dieses Buch Balsam für meine gestresste Seele nach einer total besch.... Woche!
Auch wollte ich mit diesen beiden Büchern unserer ältesten Tochter eine Freude machen !
Ich schätze ich werde nächste Woche noch einmal in den Club gehen, denn so wie es aussieht hast du schon viele von diesen Tante Dimity Büchern!  :kopfkratz: 
Diese Bücher sind total nach meinem derzeitigen Lesegeschmack. :->
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 29. Juni 2007, 22:10:49

@ Claudi:
Ähmmm... ich bin mir nicht sicher, aber...
 :sorry: :winken:  :zwinker:

@ alle :

Langsam werde ich neugierig auf Tante Dimity gibt es irgendwo schon eine Rezi ?

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 29. Juni 2007, 22:31:31
Hallo Schnecke,

ich war gar nicht neugierig auf Tante Dimity und nun empfinde ich sie schon als "Suchtfaktor"!!!!! :-)

Eine Rezi habe ich bisher nur auf der I-Net Seite vom Bertelsmann Club gesehen, bei Amazon habe ich nur eine deutsche Ausgabe von Tante Dimity gesehen! Und da gibt es keine Rezi zu!
Also unter : www.derclub.de findest du wenigstens das was du suchst auf deutsch!
Viel Spaß mit Tante Dimity und fang am besten mit dem Buch:
Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe an!
Ich habe mal wieder das falsche Buch zuerst gelesen! Typisch für mich !!!!!  :doof:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 30. Juni 2007, 12:41:28
Hallo Annette,

Die Tante Dimy Bücher sind aber auch einfach nur schön. Das Problem ist, daß man wirklich nicht so ganz beschreiben kann, was sie sind. Vor allem der erste Band, Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe, ist so ein wenig wie ein Märchen für Erwachsene. Einfach nur richtig schön.
Freut mich auf alle Fälle, daß Dir das Buch so gut gefallen hat. Meine Schwester und ich sind auch schon ganz doll Tante Dimy süchtig.
Das Wetter ist aber auch fast so wie im November, von daher hast Du die Bücher ja eigentlich doch richtig gelesen  :->.

Liebe Grüße
Susanne

P.s.: Du weißt, daß es mitlerweile glaube ich acht Bände beim Club gibt, oder? Aber zum Glück haben sie ja im Augenblick Taschenbuchwochen  :-).
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 30. Juni 2007, 13:59:12
Hallo Susanne,

Zitat
P.s.: Du weißt, daß es mitlerweile glaube ich acht Bände beim Club gibt, oder? Aber zum Glück haben sie ja im Augenblick Taschenbuchwochen   

Ja ich weiß, dass es viele von diesen Büchern dort gab im Club und da ich mit dem zweiten Buch auch fast durch bin MUSS ich am Montag DRINGEND zum Club! *seufz*
Zwei Bücher habe ich schon, also muß ich noch 6 Bücher kaufen und jedes "Doppel-Paket" kostet im Club gerade 14,95€ oder so.
Sprich so rund 50,-€ sollte ich wohl mindestens mitnehmen in den Club! :rollen:
Ganz zu schweigen davon, dass ich auch unbedingt noch von Frank Schätzig "Tod und Teufel" kaufen will im Club !!! Das gibt es dort zur Zeit für 10.- Euro als HC! Ich habe von Frank Schätzing das HB "Der Puppenspieler" gehört und fand es unheimlich gut das die ganze Storry nur so vor Hintergründigkeit und Ironie getropft hat! Er scheint ein sehr guter Menschenkenner und Beobachter zu sein, der in seinen Büchern den Leuten den Spiegel vors Gesicht hält auf eine ganz nette Art und Weise! :->
Also da schwarnt mir wieder fürchterliches, wenn ich am Montag den Club betrete! Besonders für mein Portomonaise! :umfall:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 30. Juni 2007, 15:07:32

Habe heute auf dem Flohmarkt 2 Bücher ergattert:

Michael Cordy - Das Nazareth Gen  (1 EURO )

Deckeltext:
Im Wettlauf mit der Zeit kämpft der Genforscher Tom Carter um das Leben seiner kleinen Tochter. Sie leidet an einer unheilbaren Krankheit, die auf einem Gendefekt basiert.
Mit Hilfe seines Supercomputers, mit dem er die gesamte menschliche Erbsubstanz analysieren kann, sucht Carter verzweifelt nach einem Menschen mit einer ähnlichen DNS.
Doch eine weltweit operierende Bruderschaft will seine Arbeit zunichte machen und ihm, dem vermeintlichen Frevler an der Schöpfung, den Todesengel schicken...

Das Buch wurde mir wärmstens empfohlen, soll heftiger Tobak sein,aber gut. Bin gespannt.  :wah:

 Lilliane Hoffmann - Morpheus ( 2 EURO )   "nichtfassenmeinglückkann"  :ausrast: :-> :funkey: :funkey:

Text:
Ein Serienmörder, der korrupte Cops umbringt.
Eine Staatsanwältin mit einem dunklen Geheimnis.
Ein Monster, das im Todestrakt auf den Tag der Rache wartet...
Drei Jahre ist es her, dass die Cupido-Morde ganz Florida in Atem hielten. Jetzt schlägt das Grauen wieder zu. Kann C.J. Larson ihm noch einmal entkommen?


LG Schnecke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 01. Juli 2007, 16:56:04
Hallo Ihr Lieben!!!!

ICH MUSS UNBEDINGT ETWAS RICHTIG STELLEN UND MEINE AUSSAGE WIDERRUFEN!!!!!

Ich habe die Tante Dimity Bücher doch in der Richtigen Reihenfolge gelesen, dass heißt:

1.)  Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht

2.) Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe

Als ich jetzt das zweite Buch zur Hälfte ungefähr gelesen hatte (oder etwas über die Hälfte) da fing die ganze Geschichte an sich auf viele Stellen im ersten Buch zu beziehen. Sprich es wurden Personen aus dem ersten Buch nun wichtig in dieser Storry und auch Orte und begebenheiten die man aus dem ersten Buch kennen sollte. Sprich, diese Bücher sollte man unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen.

Das Problem ist jetzt nur für mich, welches Buch ist Nummer 3 und 4 ????
Als ich gestern nach genauen Info`s dazu gegooglt habe....was glaubt ihr wo ich gelandet bin???

Richtig .....
In Steffi`s Bücherkiste    !!!!!!
Und was sehe ich??? Auch Steffi hat in ihrer Übersicht nur die englischen Orginaltitel stehen ab Band 3 und 4 !!! :heul:

Nun habe ich nur noch eine Möglichkeit herauszufinden mit welchem Buch es weiter geht!
Ich muß morgen die Verkäuferin im Club fragen!
Und wenn ich die frage..... was die mir wieder alles empfehlen wird !!!!??? :wah:
Das kann teuer werden :umfall:

Weiß hier jemand mit welchem Buch diese Serie weitergeht???  :kopfkratz:

Oder kann hier jemand die engl. orginal Titel übersetzen???

Liebe Grüße
Annette


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 01. Juli 2007, 17:55:23
Hallo Annette,


Auf den Büchern der Tante Dimmy Reihe stehen hinten Zahlen (neben der Buchnummer) in einer Klammer. Wenn Du sie im Doppelpack kaufst, kannst Du immer sehen welches Band 1 und welches Band 2 ist, der beiden Bänder ist.
Bei den ersten Beiden Büchern war ich genauso verwirrt wie Du  :flirt:.

Die Reihenfolge ist wie folgt:

Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe, Band 1 (auch wenn es unlogisch erscheint, es ist wirklich der erste Band)
Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht, Band 2
Tante Dimity und der unerhörte Skandal, Band 3
Tante Dimity und das verborgene Grab, Band 4
Tante Dimity und der Fremde im Schnee, Band 5
Tante Dimity und der Kreis des Teufels, Band 6
Tante Dimity und der unbekannte Mörder, Band 7
Tante Dimity und der skrupellose Erpresse, Band 8

im englischen Orginal ist die Reihenfolge auch so und beginnt mit dem Tod von Tante Dimy.
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 01. Juli 2007, 18:55:40
Hallo Annette,

um diese Krimi-Reihe schlawenze ich auch schon die ganze Zeit rum. Ich habe vor Jahren mal Agatha Christie gelesen und diese haben mir recht gut gefallen. Und diese Reihe spielt ja auch in England und in einer Cottage und auf sowas stehe ich ja ungemein. Ich ringe also noch ein wenig mit mir ob ich diese Reihe lesen soll oder nicht.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 02. Juli 2007, 10:18:53
Hallo zusammen,

@Susanne, Danke für den Tipp mit den Zahlen, dass ist mir auch schon aufgefallen, dass hinter der Scannerzahl/Strichcode noch eine Zahl in Klammern stand! Ich wusste halt nur nicht was diese Zahl mir sagen sollte!  :kopfkratz:
Ich sitze hier schon startklar und werde gleich in den Club fahren!

@Lena, Die Tante Dimity Reihe ist nicht unbedingt mit Agatha Christi zu vergleichen! In den beiden Büchern ist mir bisher noch kein grausamer Mord begegnet! Nur immer ein Geheimnis um einen Toten Menschen! Also um die Umstände seines Todes oder auch um Dinge die seinen Tot beschleunigt bzw. erklären könnten.
In diesen Büchern geht es um menschliche Gefühle, um Verzweiflung, um Liebe, um Trauer und eben um viele Rätsel/ Geheimnisse die ein Mensch hinterlässt, wenn er plötzlich stirbt.
Ausserdem steht eben an oberster Stelle die Freundschaft zwischen bestimmten Menschen und einer ganzen Dorfgemeinschaft, eben wie sie sich entwickelt u.s.w.! Gewürzt mit einem wirklich feinen, englischen Humor! :flirt:
Darum ist es meines Erachten nach auch so wichtig diese Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen um diese feinen Verbindungen zu verstehen.
Wer weiss vielleicht begegnet mir jetzt in den nächsten Bänden noch eine Leiche oder so.
Allerdings macht gerade diese Tatsache, dass ich nicht von einem grausigen Schauplatz zum nächsten gräßlichen Leichenfund gejagt werde in den Büchern, diese Bücher für mich sooo Wertvoll und schön.
Ich denke, wenn du Zweifel hast solltest du dich mal umhören, ob du dir vielleicht irgendwo im Bekanntenkreis erst einmal so ein Buch leihen kannst.
Tante Dimiti Geschichten sind eben zauberhafte Geschichten, mit Spannung, tiefen menschlichen Empfindungen und einer guten Portion Liro-Touch! :zwinker: (Liromäßig aber nicht mit Moning oder MacGregor zu vergleichen, eher ein etwas "Stilvoller" Liro!)
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 02. Juli 2007, 19:19:02
Hallo !
Ich habe grade zwecks LR Bücher gekauft :

David Ambrose "Ex"
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51N3TRKHJFL._AA240_.jpg)

[isbn]3404143094[/isbn]


F. Paul Wilon "Die Gruft"
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51QQGHBSDKL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]3865520391[/isbn]


F. Paul Wildon"Der Speziallist"
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21MZHB381DL._AA155_.jpg)

[isbn]3442552826[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 02. Juli 2007, 21:08:18
Hallo Siri,

dann meinen herzlichen Glückwunsch zu deinen Neuzugängen. Gegen dich bin ich ja direkt ein Waisenknabe  :-), ich habe schon länger (falls man ein paar Wochen als länger definieren kann   :pling:)  nichts mehr eingekauft. Na, das wird sich hoffentlich mit den August-Neuerscheinungen wieder ändern.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 02. Juli 2007, 21:34:46
Hallo Ihr Lieben,

also mein Besuch heute im Club hatte ein trauriges Ende!

Ich habe nur 4 Tante Dimity Bücher bekommen eben Band 3-6 !!!
Band 7 und 8 waren gerade vergriffen!!!!! :schrei:
Auch das Buch von Frank Schätzing Tod und Teufel war gerade nicht verfügbar und musste auch bestellt werden !!!!! :gr:

Kaum zu glauben, aber wahr und das in einer so schönen und großen Filiale wie wir sie haben! :heul:

Offenbar haben sich die Leute am letzen WE noch mit Urlaubslektüre eingedeckt. Na ja, aber man hat mir versprochen, dass man mich anruft, wenn die Bücher wieder da sind.
Zuschicken hat bei mir wenig Sinn, da ich zur Zeit oft zu den unmöglichsten Zeiten arbeiten muß und daher nicht weiß ob ich das Paket annehmen kann.

Also fasse ich mich noch etwas in Geduld.

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 03. Juli 2007, 10:58:26
Hallo Ihr Lieben,

Ich konnte mal wieder nicht an den Tischen mit den Mängelexemplaren vorbei und das ist bei mir eingezogen:

1. Hannas Töchter - Marianne Fredriksson
2. Maria Magdalena - Marianne Fredriksson
3. Für immer vielleicht - Cecelia Ahern
4. Pfauenprinzessin - Indu Sundaresan
5. Königin der Rosen - Indu Sundaresan

[isbn]3596144868[/isbn]

[isbn]3596172055[/isbn]

[isbn]3596161347[/isbn]

[isbn]3596509661[/isbn]

[isbn]3596157374[/isbn]

Ich bin soooo schwach!!!  :heul:

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 03. Juli 2007, 11:03:04
Hallo Lannie,

na denn, GLÜCKWUNSCH, an eine Willensschwache!  :-> Die beiden Bücher von Indu Sundaresan habe ich auch noch auf meinem SUB liegen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 03. Juli 2007, 20:00:30

Hallo Lannie und Uschi !

Die Pfauenprinzessin habe ich vor einiger Zeit schon mal gelesen und fand es wirklich gut.
Ich hatte vor es nochmal zu lesen um dann die Fortsetzung dran zu hängen.

Nur falls das Wort Leserunde fallen sollte. Irgendwann. Vielleich. Muß nicht gleich sein. Ich habe Zeit.  :-) :-) :zwinker:

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 04. Juli 2007, 09:33:57
Nur falls das Wort Leserunde fallen sollte. Irgendwann. Vielleich. Muß nicht gleich sein. Ich habe Zeit.  :-) :-) :zwinker:

Hallo Schnecke,

 :-) Das wäre durchaus eine Überlegung für 2008 wert!  :->
Dieses Jahr bin ich schon recht voll.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 04. Juli 2007, 16:06:48
SUSANNE!!!!! SIRI!!!!! *heiserseivomSchreien*
Teme 2 ist lieferbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  :ausrast: und schon bestellt

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51W0VWE44AL._AA240_.jpg)
[isbn]3570304116[/isbn]

Jetzt fehlt nur noch Malfuria 2 zu meinem Glück und einen anderen Tischgegenüber *kotz*

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Juli 2007, 17:04:59
Hallo !


Danke Kathrin   :-B Hach ich freu mich so  :dance:

Also dann sind es nun zwei Bücher die zu mir durften , nach dem Lübbe -das hat man davon  wenn man da eine Anfrage stellt  :rollen:- mich doch so sehr verführt hat mit ihrer Werbung für dieses Buch hier :

Ken Follett "Eisfieber"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51hZNqWMHPL._AA240_.jpg)

[isbn]3404156684[/isbn]


Dann natürlich auch -wie könnte es anders sein:

Naomi Novik "Drachenprinz"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51W0VWE44AL._AA240_.jpg)

[isbn]3570304116[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 04. Juli 2007, 20:33:09
Hallo zusammen,

ich warte noch ein bißchen mit der Bestellung. Ich muss erst mal "Drachenbrut" lesen, wer weiß, vielleicht gefällt mir die Story überhaupt nicht  :->  :-)!!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 04. Juli 2007, 20:54:42
Hallo Siri!

Eisfieber habe ich bei mir auch stehen.... meinst du wir sollen Du weißt schon... :-)???

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 04. Juli 2007, 21:17:56
Hallo Siri!

Eisfieber habe ich bei mir auch stehen.... meinst du wir sollen Du weißt schon... :-)???

Gruß SilkeS.

Nun liebe Silke , von mir aus gerne (kann bei Lannie ja im Forum zur LN was Anderes lesen ) NUR möchte ich es gerne möglichst zeitnah lesen .
So nächste Woche steht nix weiter an und bis zum 14.Juli ginge es auch noch , dann  lese ich ja einen spannenden Thriller .

Im August hab außer zwei LR , ein Marzi WE  da kann ich zu jeder Zeit.
Ja der August wäre geradezu perfekt .

Wie schauts denn bei Dir aus ?

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 04. Juli 2007, 23:20:37
Hallo Kathrin,

Da habe ich mich doch heute den ganzen Spätdienst gefragt, wer mir da so ins Ohr gepustet hat. Und jetzt lese ich es, es waren Deine Freudenschreie  :-).

Dann können wir ja davon ausgehen, daß unsere LR pünktlich starten kann.

Bei Malfuria bekomme ich schon die zweite Mail von amazon, daß sich das Auslieferungsdatum verschiebt  :heul:.
Einer Freundin habe ich den ersten Teil jetzt zum Geburtstag geschenkt und sie ist auch total begeistert von dem Buch.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 04. Juli 2007, 23:41:29

Hallo ihr lieben !

Ich habe mir heute für die geplante LR folgendes gekauft:

Lilian Jackson Braun - Die Katze die rückwärts lesen konnte.
   "             "         - Die Katze die in den Ohrensessel biss
   "              "        - Die Katze die das Licht löschte

dann bin ich mal gespannt...

Zitat
Das wäre durchaus eine Überlegung für 2008 wert!
Dieses Jahr bin ich schon recht voll.

Also Lannie wenn es denn soweit ist, weist du ja wo du mich finden kannst.  :zwinker: :->

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 06. Juli 2007, 16:59:19
Hallo Zusammen,

Und wieder habe ich mich nicht beherrschen können. Aber es waren zum Glück "nur" Tauschlinge.


Anthony McCarten: Superhero

[isbn]3257065752[/isbn]


Anne Hertz: Glückskekse

[isbn]3426629763[/isbn]


Ann Granger: Und sei getreu bis in den Tod. Mitchell & Markbys letzter Fall

[isbn]3404155696[/isbn]

Ach ein kleines gekauftes Buch hat sich doch dazwischen gemogelt:

Carol Berg: Tor der Verwandlung

[isbn]3442243610[/isbn]


Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 06. Juli 2007, 18:30:14
Teme ist da, Teme ist da, Teme ist dahahaaaaaaaa

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51W0VWE44AL._AA240_.jpg)
[isbn]3570304116[/isbn]

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 06. Juli 2007, 19:58:26
Hallo ihr lieben,

die meisten Bücher die ihr euch gekauft habt, sagen mir nix.

@ Susanne
AAAAABER diese eine Serie Susanne, von der du dir jetzt den letzten Teil "Und sei getreu bis in den Tod" gekauft hast, die interessiert mich ja schon wieder sehr! (Ich werde langsam ein Bücher-Serien-Junky  :rollen: )!!! Hast du schon alle Bücher gelesen die davor erschienen sind von dieser Serie ????

@ Kathrin,
dieses Buch "Der Drachenprinz" ist doch auch eine Fortsetzung nicht wahr???? Du hast doch von einem super süssen Drachen gesprochen in unserer Leserunde und in diesem Buch geht jetzt die Geschichte weiter um diesen süssen Drachen???
Der Klappentext gefällt mir gut und ich glaube das wäre mal ein Fantasie Drachenbuch welches mir auch gefallen könnte!
Ich schreibe mir das Buch mal auf, wie hieß denn noch der erste Teil? :kopfkratz:

Ich habe auch heute einen Leserundevorschlag gesehen, der mir gut gefallen könnte "Lycas" heißt das Buch glaube ich. Leider passt der Termin nicht in meinen LR Kalender, aber ich kann ja das Buch noch auf meine Weihnachtswunschliste setzen und es dann zwischen den Jahren lesen!

Mann oh Mann meine Buchkauf-Wunschliste wird immer länger.... :-)

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 06. Juli 2007, 20:16:16
Hallo Annette,

ja, das ist die Fortsetzung von dem süssen Drachen, der erste Teil der Serie heißt "Drachenbrut", die Serie "Die Drachenreiter seiner Majestät". Das Problem, wenn man da überhaupt von einem Problem sprechen kann, ist, dass mich an Teil 1 nicht alles überzeugt hat, aber der Drache ist so was von genial, den will man definitiv zu Hause habe.

Und was???? Du hast die LR zu Lycidas entdeckt...oh, das Buch ist soooooooo toll, nur doof, dass da "Die Fürstin" rumfürstint, gelle???

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 06. Juli 2007, 20:30:54
@Kathrin,

Thomas hat sich heute auch den Drachenprinz bestellt und kann es gar nicht mehr abwarten die Geschichte um Temi zu lesen. Also ich sehe schon das ich, wenn ich LR-Luft habe und mein Potter-Fieber nachlässt, diese Reihe auch schnellstmöglich lesen muss.

@Annette,

schade das das Timing für Lycidas nicht passt  :meckern:. Hätte mich wirklich sehr gefreut wenn Du dabei gewesen wärst.

Im übrigen, liebe Annette, habe ich bei BT die ersten 2 Tante Dimity bekommen und freue mich schon drauf. Ich glaube, vom Klappentext her, sind das so richtige gemütliche Herbstbücher, eine heiße Tasse Tee, eine gemütliche Couch, einfach gemütlich! Wenn ich so aus dem Fenster schaue könnte ich sie eigentlich schon jetzt lesen  :->.

Die Büche von Ann Granger hatte ich auch schon des öfteren in der Hand. Na ja mal schauen wie Susannes Statement ausfällt.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 06. Juli 2007, 20:56:06

Halli hallo !

Ich hab mir heute den Nachzügler von meiner letzten Bestellung abgeholt.Und was soll ich sagen: Ich musste einfach zu lange an der Kasse warten.
Hier meine Ausbeute:

Wolfgang Hohlbein - Das Buch     859 Seiten  bestellt!

Klapptext:
"Wir können die Wirklichkeit verändern.Wir sind nur wenige und keine von uns weiß, warum uns diese furchtbare Macht verliehen wurde, aber wir haben sie."
Seit Jahrhunderten wachen die geheimnisvollen Hüterinnen über das Archiv auf der anderen Seite, in dem Scriptoren über das Leben der Menschen Buch führen.
Doch die Ordnung der Dinge ist in Gefahr, als Unbefugte in das unterirdische Bücherlabyrinth eindringen und die Vergangenheit und damit die Gegenwart umschreiben. Leonie, die junge Erbin einer Buchhandlung, begreift nur langsam, dass sie über >die Gabe < verfügt und dazu ausersehen ist, den Kampf um die einzig wahre Wirklichkeit zu gewinnen. Bevor das Schicksal einen schrecklichen Weg findet, sich zu erfüllen...


 Juliana Garnett - Die Geliebte des Barons  366 Seiten  ( ich dachte, für 1,99 kann ich ja mal versuchen )

Klapptext:
Sie wird sein größter Sieg sein oder sein dunkelstes Verderben - Tre´Devaux, High Sheriff of Nottingham, findet sich in einem erbitterten Kampf gegen die Rebellen und Gesetzlosen wieder.
Sein größter Gegner ist die junge, hübsche und willenstarke Lady Jane Neville, keine andere als die Nichte Robin Hoods.
Ihr einnehmendes Wesen lässt auch den starken Kämpfer nicht kalt. Als die Liebe zwischen den beiden entbrennt, bricht auch der Krieg zwischen Recht und Gerechtigkeit in seiner ganzen Gewalt aus.
Die Liebenden stehen sich in blindem Hass und tiefer Leidenschaft gegenüber...

( ist das jetzt histo-Liro ? und wenn ja, kommt der in Storica rein ? )  :kopfkratz:

 Shannon Drake - Bei Anbruch der Dämmerung 430 Seiten ( seit ich hier mitmache, wollte ich mal was mit
                                                                                  Vampieren    lesen, nun hab ich mir eins gegönnt )

Klapptext:
Auf einer Schottlandreise gerät die junge Schriftstellerin Jade MacGregor in ein Blutbad:
Vampire fallen über ihre Reisegruppe her, und nur wenige Menschen werden von einem geheimnisvollen Fremden gerettet.
Zurück in New Orleans muss Jade sich eingestehen, dass sie sich in ihren Retter verlibt hat, der sie bis in ihre Träume verfolgt.Welches Geheimnis hütet der Fremde? Kann Jade ihm vertrauen?

(Also so wie sich das anhört, könnte das ein Fantasy-LiRo sein. Wo soll ich den den reinstellen??? )   :kopfkratz:
 
LG Schnecke "hilfeichbrauch"  :doofbin: :häh?:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 06. Juli 2007, 21:54:31
Hallo ihr Lieben,

@ Kathrin,
ja es stimmt, gerade zur Lycidas LR turnt die Fürstin auch durch das Forum!! Und du weißt ja, an diesem Termin werde ich festhalten. Dummerweise kann ich auch nicht wie Siri oder Lannie paralell lesen!  :heul:
Na ja, aber wie gesagt, ich werde mir das dann mal für die ganz kalte Jahreszeit aufheben. :-)

@ Lena
Ich hoffe das dir die Bücher von Tante Dimity genauso gut gefallen wie mir. Und weißt du was, am Ende eines jeden Buches gibt es auch noch ein Rezept zu Teegebäck oder anderen typisch englischen Naschereien. Am Montag werde ich mal mit den Haferflockenplätzchen anfangen oder doch lieber die caramelbrownies???? :kopfkratz:
Ich bin mittlerweile schon beim vierten Buch und das ist auch kein Wunder bei diesem Sauwetter! Schon fast wie im Herbst, wenn nicht gar Novemberwetter!  :gr:

Eine Lieblingsgeschichte habe ich schon bei Tante Dimity, nämlich wie sie eine Taschenlampe kauft. Ich habe Tränen gelacht als ich den Brief gelesen habe im Buch... Die Frau spricht mir aus der Seele! :wieher:

@ Schnecke,
von Hohlbein habe ich schon viel gutes gehört, aber ich traue mich nicht so recht an den Stoff ran den er schreibt. :rotwerd:
Wenn du es gelesen hast, dann sag mal deine Meinung. Der Klappentext klingt ja vielversprechend.

Liebe Grüße
Annette


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 07. Juli 2007, 11:45:40
Hallo Annette,

Die Markby Reihe ist ganz nett (die Tante Dimy Bücher sind aber besser  :->). Es sind keine "Schocker" Krimis, sondern eher im Stil von Agatha Christie oder Inspektor Juri Romanen.
Alle Bücher kenne ich noch nicht, da ich aber bei Serien irgendwie immer alle Bücher besitzen muß  :doof:, habe ich mir die letzten Bände so nach und nach jetzt bei Tauschticket ertauscht.

Das Dir die Tante Dimy Bücher so gut gefallen, freut mich. Ich glaube ich muß auch wieder mal ein Büchlein davon lesen.

Lycidas hat mir auch super gefallen, aber es ist Geschmacksache. Ich hatte mir damals ein nettes kleines "Märchenbuch" darunter vorgestellt und das ist es nicht.
Parallel würde ich das Buch auch nicht lesen, dafür wird man vom Autor einfach zu sehr von einer Verwirrung in die andere gestürzt.
Parallel lesen kann ich auch nur, wenn ich relativ viel Zeit zum Lesen habe und längere Abschnitte am Stück lesen kann.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 07. Juli 2007, 12:47:06
Seit heute tummelt sich auch "Die Druidin" von Birgit Jaeckel in meinem RUB...Bücher kaufen ist soooo schön!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 07. Juli 2007, 17:46:19
Hallo !
Ja, ja ja  :funkey: :funkey:
Ich hab es dank Lannies Hinweis /Link bekommen .
Oh ist das schön dann steht der nächsten LR ja nix mehr im Wege  :-)

Es geht um dieses Buch hier :

Edward Rutherford "Sarum"

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51A57H28M2L._AA240_.jpg)

[isbn]3426030055[/isbn]

War auch ganz günstig .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 07. Juli 2007, 21:15:55
Hallo zusammen,

um Kathrins Worte zu gebrauchen - Einkaufen ist soooo schön -, kann ich nur unterstreichen, deshalb habe ich auch mal wieder zugeschlagen. :dance: Heute sind 2 August-Neurscheinungen gekommen, außerdem habe ich heute auch noch ein Buch bei Ebay ersteigert. Hier meine Schätze:

Blutopfer von J. R. Ward


 [isbn]3453523016[/isbn]

Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!

Mörderspiel von Dana Stabenow

   [isbn]344273620X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein packender Agententhriller
Nach einem folgenschweren Bombenanschlag auf den thailändischen Ferienort Pattaya Beach erhält CIA-Agent Hugh Rincon Hinweise, dass die Terroristen bereits ein neues Ziel ins Auge gefasst haben: den amerikanischen Bundesstaat Alaska. Die Zeit drängt. Der CIA-Mann beginnt auf eigene Faust zu ermitteln - entscheidende Hinweise liefert schließlich seine Frau Sara, die als Offizierin der Küstenwache in der Beringsee patroulliert. Schon bald merken beide, dass sie sich in unsicheren Gewässern befinden ...
 
Ich kenne bisher von der Autorin nur die Kate- Shugak- Krimi-Serie, die ist spitze. Nun bin ich gespannt, ob mir dieses Buch auch so gut gefallen wird.

Die Schattenkalifin von Johanna Awad-Geissler

  [isbn]3426197634[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kairo vor 1000 Jahren: Sitt al-Mulk ist eine starke und selbstbewusste junge Frau. Sie versteht sich auf Diplomatie und auf den Umgang mit Macht. Für ihren Vater steht daher fest: Sie soll ihm auf den Kalifenthron des mächtigen Fatimidenreiches folgen. Doch es gibt Kräfte, die eine Frau als Herrscherin nicht dulden wollen ...
Denkt Sitt al-Mulk später an ihren toten Vater, mischt sich Trauer mit Zorn und Enttäuschung. Sein Versprechen, sie zur Kalifin seines mächtigen Reiches zu machen, konnte er nicht halten. Unter dem Einfluss machthungriger Palasthöflinge ernannte er ihren 11-jährigen Bruder Hakim zum Kalifen. Sitt al-Mulk will sich ihrem Schicksal nicht fügen. Zusammen mit ihrem Geliebten Nour flieht sie aus Kairo. Ihre Flucht wird bald entdeckt, und man bringt sie in den Palast zurück und konfrontiert sie mit Nours blutdurchtränktem Hemd. Doch sie ist vom Tod ihres Gefährten nicht zu überzeugen. Sitt al-Mulk glaubt fest daran, den Geliebten bald wiederzusehen und verfolgt unbeirrt das gemeinsame Ziel: die Macht im Fatimidenreich zu erlangen.
Johanna Awad-Geissler hat einen ebenso spannenden wie prächtigen Roman über das Leben einer beeindruckenden Frau geschrieben, die tatsächlich gelebt und ein großes arabisches Reich regiert hat.

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. Juli 2007, 21:45:43
Hallo zusammen,

ich bin es noch einmal, ich habe geschummelt, da ich letzten Donnerstag auch schon in der Clubfiliale war. Dort habe ich folgende Bücher mitgenommen  :rotwerd:

Nächtliche Versuchung, Sherrilyn Kenyon

(http://img.derclub.de/110/088157.jpg)

Romantisch, fantastisch und charmant! Amanda ist verzweifelt. Kaum hat ihr Verlobter ihre verrückte Familie, in der schwarze Magie und Vampire völlig normal sind, kennen gelernt, verschwindet er gleich wieder. Mit Männern will Amanda nun nichts mehr zu tun haben. Doch wenig später wird sie entführt und findet sich in einem Verlies wieder, angekettet an einen geheimnisvollen, schönen Fremden - Kyrian. Gefangen in einer unsterblichen Seele, ist er noch niemals einer Frau wie Amanda begegnet. Doch wird sie von ihrem Schwur ablassen, sich niemals in einen Vampir zu verlieben?

Rot wie die Liebe, Nora Roberts

(http://img.derclub.de/110/084548.jpg)

Der dritte und letzte Teil der Ring-Trilogie! Endlich wird Moira zur neuen Königin von Gaell gekürt, mit der Mission, die Widersacherin Lilith und deren Armee der Vampire endgültig zu besiegen. Mit Hilfe des magischen Schwerts und dem Kreis der sechs Auserwählten soll der Frieden wieder hergestellt werden. Auch Cian, einst von Lilith verführt und in einen Vampir verwandelt, hat sich dem Kreis der Kämpfer angeschlossen. Werden sie in Ciunas ihre Mission erfüllen und Lilith entmachten können? Und wird die Botschaft der Liebe am Ende bei Moira und Cian Gehör finden und sie zu ihrem Glück führen?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 09. Juli 2007, 08:45:18
Hallo Uschi!

Den Roberts habe ich auch letzte Woche gekauft. Bei dem Kenyon bin ich mir noch nicht schlüssig, ob ich nicht doch aufs TB umsteige. Den zweiten Ward müssten wir diese Woche in die Filiale bekommen. Dann nehme ich ihn mit und werde ihn auch kurzfristig lesen.

Berichte mal, wie Du die Schattenkalifin fandest - da grüble ich nämlich auch noch.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 09. Juli 2007, 10:13:19
Hallo,

ich war am Wochenende an der Feldberger Seenplatte in Mecklenburg Vorpommern. Eigentlich wollten wir paddeln gehen, aber da das Wetter nicht so toll war, sind wir gewandert und haben uns das Fallada-Haus in Carwitz angesehen. Dort hat der Schriftsteller Hans Fallada einige Jahre gelebt. Natrürlich musste auch ein Buch mit:

(http://www.aufbau-verlag.de/user-images/cover/3014.jpg)

Damit ist mein SUB auf 176 angewachsen.

LG, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 09. Juli 2007, 11:42:04
Hi Nebelpriesterin,

du, da hast du ein super tolles Buch erwischt. Ich liebe Fallada und habe auch noch das Buch: "Ein Mann will nach oben" hier in meinem Schrank.
Die Bücher von diesem Schriftsteller kann man immer wieder lesen, denn Fallada konnte einfach die menschlichen Sorgen und Nöte und auch die wirren seiner Zeit so fantasisch in Worte fassen!
Viel Spaß mit deinem neuen Buch, vielleicht wird dir dieses Buch genau so ein guter Freund, wie mir so manches Buch geworden ist von ihm! :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 09. Juli 2007, 13:59:33
Hallo Annette,

ich habe eine ganze Weile mit der Dame an der Kasse im Fallada-Haus geplaudert und sie nach einem Einstiegsroman gefragt. Es ist mein erstes Buch von ihm und ich bin einfach ihrer Empfehlung gefolgt. Schön, dass es Dir so gut gefallen hat! Ich hoffe, dass ich es bei all den Leserunden diesen Sommer noch dazwischen bekommen werde.

Es ist ein nettes kleines Museum, das einen Besuch lohnt, wenn man gerade in der Nähe ist. Das Haus liegt direkt am See und hat einen wunderbaren Garten. Außerdem veranstalten sie jetzt im Sommer auch Lesungen und Ausstellungen.

Ich wusste gar nicht, dass er ja eine ziemlich heftige Biografie hat. Bereits mit 17 hat er mit einem Freund einen Doppelselbstmord geplant. In dem als Duell fingierten Selbstmordversuch hat er seinen Freund dann erschossen, kam in eine Anstalt, wurde morphiumsüchtig und so geht es weiter.

LG, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 09. Juli 2007, 17:14:46
Hallo Nebelpriesterin,

ja Fallada hat nicht nur über die "wirren Zeiten" und die abgründe Menschlicher Gefühle geschrieben, er hat sie wirklich am eigenen Leib erlebt und durchlebt!!! Das macht seine Werke auch so glaubwürdig und realitätsnah!
 
Zitat
Ich wusste gar nicht, dass er ja eine ziemlich heftige Biografie hat. Bereits mit 17 hat er mit einem Freund einen Doppelselbstmord geplant. In dem als Duell fingierten Selbstmordversuch hat er seinen Freund dann erschossen, kam in eine Anstalt, wurde morphiumsüchtig und so geht es weiter.
 

Auch das stimmt! Er hat sich bis zu seinem Tod zwischen Morphiumsucht und Alkoholismus und den jeweiligen Entzugs-Anstalten hin und her bewegt. Ich glaube er war ein sehr sensibler Mensch, mit einem sehr wachen (kritischen) Verstand, der jedoch mit der Realität und den Anforderungen im Leben einfach nicht klar kam.

Ich verehre auch Ernest Hemingway, das ist auch so ein Typ gewesen und was soll ich dir sagen, auch seine Bücher liebe ich! Zum Beispiel: "Wem die Stunde schlägt" oder "Der alte Mann und das Meer" ! anbet:
Die Bücher sind schon so alt und abgegriffen, das ich sie ins Schlafzimmer gestellt habe, aber abgeben würde ich diese Bücher niemals! :flirt:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 09. Juli 2007, 20:50:32
Hallo Steffi,


Berichte mal, wie Du die Schattenkalifin fandest - da grüble ich nämlich auch noch.

Mache ich, kann sich aber hinziehen. Im Moment habe ich das Buch noch nicht in Händen, ob ich es dann auch gleich lesen werde, steht im Moment noch in den Sternen.  :-> Also, daher ist etwas Geduld deinerseits nötig.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 10. Juli 2007, 09:27:02
Hallo Annette,

Zitat
Ich verehre auch Ernest Hemingway, das ist auch so ein Typ gewesen und was soll ich dir sagen, auch seine Bücher liebe ich! Zum Beispiel: "Wem die Stunde schlägt" oder "Der alte Mann und das Meer" !

von Hemingway habe ich bisher 2 Bücher gelesen und diese ganz anders empfunden als Du. Gelesen habe ich "Schnee am Kilimandscharo" und "Der alte Mann und das Meer". Beide fand ich langweilig.  :sorry: Sie haben mich irgendwie gar nicht angesprochen, nichts in mir zum Schwingen gebracht oder wie immer man es nennen will. Mein Mann hingegen fand beide richtig gut.

Ich für mich habe beschlossen, dass es "Männerbücher" sind und dass ich mich diesem Autor erst einmal nicht mehr widmen werde.

Liebe Grüße, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 10. Juli 2007, 11:24:53
Hallo,

eben angekommen

Sarum
Edward Rutherfurd

[isbn]3426030055[/isbn]

Der Klassiker, der Bestseller, der große Roman einer Stadt 7500 v. Christus: Der Jäger Hwll macht sich mit seiner Frau Akun und ihren Kindern auf den Weg Richtung Süden. Zusammen mit einer anderen Familie gründen sie eine Siedlung - damals Sarum, heute Salisbury genannt. Rutherfurd inszeniert anhand von fünf spannenden Familienschicksalen markante Ereignisse in der Geschichte einer geschichtsträchtigen und sagenumwobenen Gegend: den Bau von Stonehenge, die Eroberung Britanniens durch die Römer und vor allem die Errichtung der berühmten Kathedrale.


Ich hatte das Buch bei booklooker bestellt und bin leider gar nicht zufrieden mit der Qualität des Buches. "Wie neu" ist es ganz sicherlich nicht.  :meckern:

LG
Lannie

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 11. Juli 2007, 00:32:46
Hallo Siri,

Hallo !
Ja, ja ja  :funkey: :funkey:
Ich hab es dank Lannies Hinweis /Link bekommen .
Oh ist das schön dann steht der nächsten LR ja nix mehr im Wege  :-)

Es geht um dieses Buch hier :

Edward Rutherford "Sarum"

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51A57H28M2L._AA240_.jpg)

[isbn]3426030055[/isbn]

War auch ganz günstig .

Liebe Grüße Siri



'Sarum' hab ich vor vielen Jahren gelesen, kurz nachdem ich in Salsbury war (Sprachreise zum Englisch lernen. Wir wohnten in englischen Familien, hatten morgens Unterricht und haben sonst Ausflüge gemacht, auf eigene Faust die Stadt erkundet,...)
Das ist ein ganz tolles Buch!!! Da wünsch ich Dir ganz viel Spaß beim lesen und bin mal gespannt was Du darüber berichtest.

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 11. Juli 2007, 00:41:19
Hallo Annette,

Hallo Nebelpriesterin,

ja Fallada hat nicht nur über die "wirren Zeiten" und die abgründe Menschlicher Gefühle geschrieben, er hat sie wirklich am eigenen Leib erlebt und durchlebt!!! Das macht seine Werke auch so glaubwürdig und realitätsnah!
 
Zitat
Ich wusste gar nicht, dass er ja eine ziemlich heftige Biografie hat. Bereits mit 17 hat er mit einem Freund einen Doppelselbstmord geplant. In dem als Duell fingierten Selbstmordversuch hat er seinen Freund dann erschossen, kam in eine Anstalt, wurde morphiumsüchtig und so geht es weiter.
 

Auch das stimmt! Er hat sich bis zu seinem Tod zwischen Morphiumsucht und Alkoholismus und den jeweiligen Entzugs-Anstalten hin und her bewegt. Ich glaube er war ein sehr sensibler Mensch, mit einem sehr wachen (kritischen) Verstand, der jedoch mit der Realität und den Anforderungen im Leben einfach nicht klar kam.

Ich verehre auch Ernest Hemingway, das ist auch so ein Typ gewesen und was soll ich dir sagen, auch seine Bücher liebe ich! Zum Beispiel: "Wem die Stunde schlägt" oder "Der alte Mann und das Meer" ! anbet:
Die Bücher sind schon so alt und abgegriffen, das ich sie ins Schlafzimmer gestellt habe, aber abgeben würde ich diese Bücher niemals! :flirt:
Liebe Grüße
Annette

Ich hab Deine Postings zu Fallada und Hemingway gelesen und da hast du richtig sentimentale Gefühle bei mir geweckt. Die Bücher, von denen Du da schwärmst kenn ich alle als 'liebe alte Bekannte'. Sie standen bei meinen Eltern daheim im Regal und ich bin sozusagen mit ihnen aufgewachsen. Das witzige aber ist: ich hab keins davon gelesen! Das passiert mir immer mal wieder, dass ich die Dinge, die ich direkt vor der Nase habe, nicht so beachte (seien es jetzt solche Bücher oder auch Museen, Kirchen,... im Heimatort, die ich wenn ich sie im Urlaub irgendwo sähe sofort besichtigen und lieben würde  :doof:).
Aber da ist wohl auch noch das Generationenproblem schuld - konnte ja schließlich als Heranwachsende nicht einfach die Bücher lesen und toll finden, für die Vati und Mutti schwärmten  :-).
'Der alte Mann und das Meer' kenn ich allerdings als Film - auch sehr beeindruckend!

Liebe Grüße und  :festknuddel:,
christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 11. Juli 2007, 12:33:24
Hallo Christiane,

Zitat
Das passiert mir immer mal wieder, dass ich die Dinge, die ich direkt vor der Nase habe, nicht so beachte (seien es jetzt solche Bücher oder auch Museen, Kirchen,... im Heimatort, die ich wenn ich sie im Urlaub irgendwo sähe sofort besichtigen und lieben würde   

Du das geht mir genauso!!!! :-) Ich war auch noch nie im Starlight Express, aber in Hamburg bei Cats und dem Phantom der Opa!!! Da musste ich unbedingt hin! :hau:

Ich denke, ähnlich ist das auch mit den Büchern. Diese Bücher von Hamingway und Fallada habe ich auch aus dem "Nachlass" meines Vaters (meine Mutter kann sie nicht mehr lesen da sie zu 95% Sehbehindert ist), aber sie wollte (genauso wie mein Vater) dass die Bücher in gute Hände kommen und der Familie erhalten bleiben! Darum sind die Bücher zu mir gekommen (meine Schwestern hätten sie auf dem Flohmarkt verkauft!!!  :gr: )!
Als ich dann mal viel Zeit hatte, habe ich mir die Bücher so nach und nach zur Hand genommen und fand sie irgendwie gar nicht so schlecht, da sie ja auch in einer Zeit spielen, die ich gar nicht erlebt habe! Dennoch fand ich es wichtig auch über diese Zeit mehr zu erfahren, als nur die doofen Jahreszahlen und politischen Ereignisse, die wir in der Schule gelernt hatten. :meckern:
Ich habe hier auch noch so "Schätze" stehen wie z.B.
"Ich denke oft an Piroschka" oder "Drei Männer im Schnee" oder "Der Spion der aus der Kälte kam" oder aber auch ganz Wichtig:
Die große Bertelsmann Lexikon Reihe von 1953 (Ich bin 1956 geboren)  4 dicke Wälzer im Schuber
Wie gesagt, es gibt Bücher, die begleiten einen von der Geburt bis zum Tod!
Mein erstes selbstgekauftes Buch steht hier auch noch im Schrank: "Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung" (HC)das ist auch so ein Buch, welches ich bestimmt nie aus der Hand gebe!
Von den Büchern die meine Tante über unsere Familiengeschichte geschrieben hat, mal ganz zu schweigen!
Für diese beiden Bücher habe ich sogar "Buchtaschen" genäht, so wichtig sind sie mir, denn in den Büchern sind Bilder von meinem Vater, meinen Großeltern und Urgroßeltern und auch von meiner Gebutsstadt Gelsenk.-Erle. Bilder von der Zeche und der Zechensiedlung mit den Hühner-/Kaninchenställen und Taubenschlägen, so wie ich sie noch als Kind gekannt habe!
Du siehst, Bücher sind für mich gaaanz wichtige Freunde! :flirt:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 11. Juli 2007, 13:42:05
Hallo Annette,

ich finde es schön, dass es Dir auch so geht. Ich habe zum Beispiel von meinen Opa noch eine Ausgabe der Buddenbrooks von Thomas Mann von vor der Bücherverbrennung. Mir fällt es zwar etwas schwer die alte deutsche Schrift flüssig zu lesen, aber das Buch würde ich dennoch nicht hergeben. Eine neue Ausgabe steht gleich daneben. Irgendwann habe ich von meinem Vater mal eine Ausgabe von "Götter, Gräber und Gelehrte" bekommen, wo über bekannte Ausgrabungen berichtet wird. Bei meiner Mutter im Bücherschrank stehen sicherlich auch noch so einige „Schätzchen“.

Mein Mann hat einen schon recht abgegriffenen Band über Griechische Sagen von seiner Tante geerbt. Daraus hat sie ihm und seinem Bruder in den Urlauben früher oft vorgelesen und daher stammt sein Interesse für Griechenland.

Liebe Grüße
Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 11. Juli 2007, 18:38:27
Hallo Annette und Nebelpriesterin,

solche Erbstücke hab ich auch einige im Haus. 'Götter, Gräber und Gelehrte' ist auch dabei - das ist von meiner Patentante und steht in der Vitrine.

Zitat
"Ich denke oft an Piroschka" oder "Drei Männer im Schnee" oder "Der Spion der aus der Kälte kam" oder aber auch ganz Wichtig:
Die große Bertelsmann Lexikon Reihe von 1953 (Ich bin 1956 geboren)  4 dicke Wälzer im Schuber
Oh ja, die hatten wir auch alle daheim - das heißt, das Lexikon ist auch von meiner Patin.

Zitat
dass die Bücher in gute Hände kommen und der Familie erhalten bleiben! Darum sind die Bücher zu mir gekommen (meine Schwestern hätten sie auf dem Flohmarkt verkauft!!!   )!
Nun, das war bei uns anders  :-). Wir drei Geschwister haben alle diesen Bücherfimmel geerbt und so sind wir alle an den Regalen vorbeidefiliert (und davon gab es bei uns daheim reichlich) und jeder hat gesagt was er gern hätte. Und dann wurde gefeilscht wie auf einem Basar  :-). Es gab eben Bücher, die wir alle gern haben wollten und da wurde hart verhandelt...  :->.
Da ich noch nicht genug Platz für all die Bücher hab stecken meine noch immer in Kisten und bei meinem 'tollen Gedächtnis' sind das inzwischen so richtig tolle Überraschungspakete  :-).
Kürzlich hatte ich z.B. 'Es muss nicht immer Kaviar sein' in der Hand...

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 11. Juli 2007, 22:00:15
Hallo Christiane und Nebelpriesterin,

Zitat Christiane
Zitat
Kürzlich hatte ich z.B. 'Es muss nicht immer Kaviar sein' in der Hand...

Jaaaa, dieses Buch von J.M.Simmel steht auch in meiner "Erb-Bibiothek"! Auch das habe ich mit vergnügen gelesen und die Zwiebelsuppe ala` Thomas Lieven koche ich heute noch! Lecker sag ich euch! :elch: :asbachuralt:

Zitat Nebelpriesterin
Zitat
"Götter, Gräber und Gelehrte" bekommen, wo über bekannte Ausgrabungen berichtet wird. Bei meiner Mutter im Bücherschrank stehen sicherlich auch noch so einige „Schätzchen“.

Mein Mann hat einen schon recht abgegriffenen Band über Griechische Sagen von seiner Tante geerbt. Daraus hat sie ihm und seinem Bruder in den Urlauben früher oft vorgelesen und daher stammt sein Interesse für Griechenland.
 

So schöne Bücher über griechische Sagen und Götter hätte ich auch noch gerne, aber leider hatten meine Eltern wohl nicht den Tick ! :heul:

ABER, als mein Onkel (der Pfarrer) gestorben war, bekam ich von ihm aus dem Nachlass noch zwei wundervolle Bildbände über historische Orte und Kirchen auf dem Jakobsweg von Deutschland nach Santiago de Campostela "Auf den Spuren der Jakopspilger" und ein "Schulkochbuch" von 1936, welches auch noch in dieser alten deutschen Schrift geschrieben ist. Mit dieser Schrift komme ich auch nicht so gut klar.

Was ich aber festgestellt habe, ich habe mich anfang diesen Jahres von 2 Wäschekörben voll Bücher locker trennen können. Diese Bücher hatte ich irgendwann mal gekauft, gelesen und als unterhaltsam empfunden, aber sie waren mir nicht so Wichtig als dass ich darüber noch lange nachgedacht hätte!
Ich habe hier nicht sooo viel Platz, dass ich Bücher sammeln und horten könnte, also wandern immer wieder mal Bücher als Spende ins Pfarrhaus - oder ans Krankenhaus bzw. Altenheim in die Bücherei. Dort finden sie immer eine freudige Aufnahme!
Aber meine großen Schätze bleiben hier dafür habe ich immer Platz.  :->
Auch kommen immer wieder neue Schätze dazu und irgendwann kann ich vielleicht das Kinderzimmer umbauen zum Lesezimmer! :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
 
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 12. Juli 2007, 18:19:31
Hallo Zusammen,

Heute ist ein Tauschling bei mir eingetrudelt. Bekommen habe ich das Buch von einer wirklich sehr netten Tauschpartnerin.

Garth Nix: Schwarzer Montag

[isbn]3431037127[/isbn]

Vielleicht kennt jemand von Euch dieses Buch? Ich bin sehr gespannt, wie da Buch sich lesen wird.
Eigentlich war ich diesen Monat erstaunlich brav  :kopfkratz:. Wobei ... der Monat ist ja auch noch nicht so wirklich alt  :gr:.

Solche "Er-Bibliotheken" besitzen wir auch. Bei den Namen Simmel haben bei mit die Ohren geklingelt.
Meine Eltern sammeln schon sehr lange, ich glaube es befinden sich unter ihren Bücher sogar noch einige Vor-Kriegsschätzchen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 12. Juli 2007, 20:34:04
Hallo Susanne,
ich habe mir gerade mal dein neues Buch auf Amazon angeschaut!!! Das scheint ja echt eine tolle Geschichte zu sein die Nix sich da ausgedacht hat. Gratuliere dir zu dem Tausch.
Wenn du das Buch gelesen hast musst unbedingt mal hier deine Meinung "Kund tun"!!
Diese Erb-Bibiothek ist schon etwas besonderes und ich glaube jeder Bücherliebhaber hat so liebgewonne "Erbstücke" irgendwo im Regal stehen. :flirt:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 13. Juli 2007, 12:03:30
Hallo Annette,

Sobald ich es lese, hörst Du von mir  :flirt:. Ich bin auch schon gespannt, daß Buch gehört wie so oft  :-> zu einer Reihe.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 13. Juli 2007, 14:41:40
Hallo Ihr Lieben!

Heute bei mir eingetrudelt:

Simon Beckett: Die Chemie des Todes

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/419NokW7GTL._AA240_.jpg)

David Hunter war Englands berühmtester Rechtsmediziner. Aber er hat seinen Beruf aufgegeben und sich inkognito nach Devonshire in ein kleines Dorf zurückgezogen. Dort arbeitet er seit ein paar Jahren als Assistent des Arztes, als sein friedliches Landleben ein jähes Ende findet. Spielende Kinder entdecken eine mit einem Paar Schwanenflügel ausstaffierte Frauenleiche. Die Tote war Schriftstellerin, eine Außenseiterin im Dorf. Da sie mit David befreundet war, ist er, der schweigsame Fremde, einer der ersten Verdächtigen. Doch dann findet die Polizei heraus, was David früher war, und so muss die Ex-Koryphäe der überforderten Provinz-Gerichtsmedizin helfen ...

[isbn]3499241978[/isbn]

Bei Amazon noch nicht lieferbar, aber der Status dürfte sich in den nächsten Tagen ändern. Ich habe das Buch direkt vom Verlag und Rowohlt ist da immer sehr fix.

----->

Christie Ridgway: Ein unwiderstehliches Angebot

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41K-qKpC8fL._AA240_.jpg)

[isbn]3548266169[/isbn]

Tea Caruso ist jung, schön und eine ehrgeizige Innenarchitektin. Zu ihrem Leidwesen ist sie aber auch die Enkelin des größten Mafiabosses von Kalifornien. Der Auftrag, die Villa des attraktiven Johnny Magee zu renovieren, ist für sie die Chance, sich mit einer eigenen Karriere von ihrer ehrenwerten Familie zu distanzieren. Was Tea nicht weiß: Johnny Magee ist der Spross eines verfeindeten Mafiaclans und will sie nur benutzen, um seinen Vater zu rächen. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass er sich Hals über Kopf in Tea verlieben würde ...

Das Buch ist gerade erschienen. Ich finde beide Bücher haben sehr schöne Cover. Und Ullstein hat Gott sei Dank mit den giftgrünen Buchrücken aufgehört. Welch Wohltat!

Gestern habe ich mir dann noch den neuen Ward gekauft und einen neuen Historical von Hannah Howell, den es nur bei Weltbild gibt.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 13. Juli 2007, 14:47:53
Hallo !
So dann wollen wir mal zum Thema hier kommen .
Gestern bestellt und heute auch schon hier dank Amazon.de   :dance:
So steht dem doppelten Lesevergnügen bei der Lesenacht nichts mehr im Weg .

J.R. Ward "Black Jagger -Blutopfer"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/513JD6YK49L._SS500_.jpg)

[isbn]3453523016[/isbn]

Infos von Amazon   

Broschiert: 300 Seiten
Verlag: Heyne (August 2007)
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!


Liebe Grüße Siri


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 13. Juli 2007, 14:50:00
Hallo Steffi und Siri,

@Steffi:
Die Chemie des Todes habe ich schon gelesen. Es erscheint glaube ich diesen Monat der zweite Band als HC  :kopfkratz:, soweit ich mich erinnere.
Die Beschreibungen der Leichen u.ä. fand ich in dem Buch schon ein wenig ekelig  :wah:. Aber es war sonst ganz spannend.

Dein zweites Buch hört sich auch sehr interessant an, es ist auf alle Fälle schon auf meine Wunschliste gewandert.

@Siri: Der erste Band schlummert noch auf meinem SUB. Daher bleibe ich sogar einmal tapfer und kaufe mir noch nicht den Zweiten.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 13. Juli 2007, 15:00:28
Hallo Susanne!

Beckett hat mich schon damals gereizt, aber es gibt mittlerweile doch Bücher, bei denen ich aufs TB warte. Meist sind die auch ein wenig platzsparender!  :flirt:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 13. Juli 2007, 15:48:19
Hüstel...gerade war der Paketbote da:

Margit Sandemo: Hexenjagd - Die Saga vom Eisvolk Band 2

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51QQ65EVVPL._AA240_.jpg)

Silje und Tengel haben Schutz gefunden im Tal des Eisvolks, und Silje ist glücklicher denn je - als Ehefrau an Tengels Seite. Trotzdem fühlt sie sich eingesperrt in dem engen Tal mit den seltsamen Menschen. Besonders die alte Hexe Hanna ist ihr unheimlich, voller Hingabe weiht sie Tengels Nichte Sol in all ihre dunklen Geheimnisse ein. Doch eine weit schlimmere Bedrohung entsetzlichen Ausmaßes steht dem Eisvolk bevor ...

[isbn]3442367557[/isbn]

------->

Kerry Greenwood: Kuchen, Killer und Kanonen - Band 2 Corinna Chapman Serie

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51MRQF8GCCL._AA240_.jpg)

Wo ist nur Daniel, der Mann mit den schokoladefarbenen Augen? Gerade war er in Corinna Chapmans Leben getreten und hatte feurig versichert, jedes ihrer vielen Pfündchen heiß zu lieben, da ist er auch schon wieder weg. Und das ist nicht das einzige Problem der Melbourner Bäckerin: Eine Nachbarin bittet sie um Hilfe, deren fantastische Schokoladenpralinés in letzter Zeit absichtlich verunreinigt wurden. Ein böser Streich - oder eine gefährliche Warnung? Mit köstlichen Rezepten frisch aus Corinna Chapmans Backstube!

[isbn]3442364566[/isbn]

----->

Andrea Schacht: Die elfte Jungfrau - Band 4 Begine Almut Serie

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51syyJ2FNfL._AA240_.jpg)

Köln, zur Karnevalszeit des Jahres 1377. Vor Beginn der Fastenzeit herrscht ausgelassene Stimmung in der Stadt. Doch die junge Begine Almut Bossart ist beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Unfälle, bei denen junge Frauen zu Tode kommen. Dann verschwindet eine der Schülerinnen aus dem Beginen-Konvent - ihre Leiche wird kurz darauf mit gebrochenem Genick aufgefunden. Almut und Pater Ivo bringen eine erschreckende Mordserie ans Tageslicht, der bereits zehn Jungfrauen zum Opfer gefallen sind! Und inmitten des Narrentreibens stoßen sie auf einen schwunghaften Reliquienhandel mit geschnitzten Büsten der heiligen Ursula und ihrer elf Jungfrauen ...

[isbn]3442367808[/isbn]

Liebe Grüße,
Steffi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 13. Juli 2007, 20:07:36
Hallo Steffi,

was ist das denn???

Du hast schon das neue Buch von Andrea Schacht "Die elfte Jungfrau" ?????

Ich denke das soll erst im August rauskommen und auch erst dann verfügbar sein!!!!

Ist es schon jetzt bei Amazon zu bekommen???
Oh Mann das wäre ja genial..... :ausrast:

Ich muß gleich sofort eine Bestellung aufgeben...

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 13. Juli 2007, 20:10:14
Hallo Annette!

Das ist eine August-Neuerscheinung, aber die Taschenbücher gibt es ja immer schon ca. 2 Wochen früher. Kann sein, das es bei amazon noch nicht lieferbar ist, weil ich habe das Buch direkt vom Verlag. Aber spätestens nächste Woche dürfte es überall lieferbar sein.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 13. Juli 2007, 20:17:15
Hi Steffi,
ich habe grad nachgeschaut, ich kann es am Montag d.16.07. haben, wenn ich gleich noch bestelle.
Ich werde gleich mal stöbern gehen hier und dann meine Bestellung aufgeben. :dance:
Auf dieses Buch habe ich schon lange gewartet!
Danke für deine schnelle Antwort. :schmusen:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 13. Juli 2007, 21:33:14
Hallo zusammen,

auf die elfte Jungfrau freue ich mich auch schon sehr.  :dance: Ich habe bei buch.de bestellt (mit einem 5 € Gutschein), leider ist es da noch nicht lieferbar. Buch.de braucht immer einige Tage länger, aber die werde ich schon noch verkraften, dafür zahl ich ja weniger. Unterwegs sind aber folgende Bücher:

Der Engelmörder von Erica Spindler

 [isbn]3899413474[/isbn]

Kurzbeschreibung

Kitt Lindgren hat eine schwere Zeit hinter sich, als ihr nach fünf Jahren die Dienstmarke zurückgegeben wird: Eine unaufgeklärte Mordserie an jungen Mädchen hatte die Polizistin an den Rand ihrer psychischen Belastbarkeit gebracht. Der Alkohol trieb sie an den sozialen Abgrund. Kaum aber hat sie ihr Leben wieder im Griff - da beginnt das Grauen von neuem. Kitts ambitionierte Kollegin glaubt an die Rückkehr des Killers, Kitt dagegen ist überzeugt, dass jemand anderes seine blutigen Verbrechen nachahmt. Aber wer? Und warum? Erneut wird Kitt auf eine harte Probe gestellt und verfolgt bei ihren Ermittlungen eine Spur, die näher an ihr eigenes Leben heranführt, als sie es sich in ihren dunkelsten Albträumen vorgestellt hat....


Miasma. Tödliches Gift von Michael Prescott


 [isbn]3426633361[/isbn]

Kurzbeschreibung
Er nennt sich Mobius und ist ein raffinierter Serienmörder, der dem FBI noch jedes Mal entkommen ist. Ihn endlich zu stellen ist für Detective Tess McCallum zum einzigen Lebenszweck geworden - denn Mobius hat ihren Lover auf dem Gewissen. Doch nun ist der Killer im Besitz einer tödlichen Waffe: Sein letztes Opfer hatte einen kleinen Behälter mit hoch giftigem Nervengas aus einem Forschungslabor gestohlen - und Mobius hat ihn an sich gebracht. Das Giftgas könnte Tausende von Menschen das Leben kosten, nicht zuletzt Tess. Ein mörderischer Zweikampf entbrennt ...

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 14. Juli 2007, 14:03:54
Hallo Ihr Lieben,

so ich habe heute meinen Quartals-Einkauf beim Club gemacht und mich sehr am Riemen gehalten und nur 1 Buch gekauft und das ist im eigentlichen Sinne noch nicht einmal für mich. Da ich als Kind schon die Astrid-Lindgren-Bücher und Filme verschlungen habe, möchte  diese Kindergeschichten  zu gerne irgendwann mal meinem Sohn vorlesen.  Und da der Club jetzt eine wunderschöne 100 Jahre Astrid Lindgren Jubiläumsedition raus gebracht hat habe ich heute 

Astrid Lindgren: Michel aus Lönneberga gekauft.
Dieses Buch beinhaltet Michel in der Suppenschüssel, Michel muss mehr Männchen machen und Michel bringt die Welt in Ordnung

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51Ccun%2BN36L._AA240_.jpg)

[isbn]3789140937[/isbn]

Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebt auf dem Hof Katthult in Lönneberga, das ist ein Dorf in Småland in Südschweden. Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar könnte man ihn fast für einen Engel halten, wenn er schläft. Aber wenn er nicht schläft, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Småland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt!

@Annette- Ich bin gerade beim zweiten Band der Tante Dimity-Reihe und ich bin total begeistert von diesen Büchern. Sie sind nicht zu gruselig oder Blutrünstig sondern sehr spannend, geheimnisvoll und sie lassen sich wie nichts weg lesen. Leider hatte die Buchhandlung die weiteren Bände nicht mehr da und müssen erst bestellt werden  :meckern:.

Lieben Gruß
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. Juli 2007, 15:36:47
Hi Lena,

ich glaub die Lindgren-Bücher muss ich mir auch noch holen. Allerdings wandern die nicht ins RUB, weil ich momentan nicht glaub, dass ich sie lesen würde, aber ich finde, dass sie nett aussehen (toll sind sie sowieso) und dass man Astrid Lindgren einfach haben muss. Meine Lieblingsgeschichte von ihr sind übrigens "Die Brüder Löwenherz", mit Krümel und Jonathan  :heul:, das ist auch so was wo ich anfang zu heulen, wenn ich nur dran denke  :schrei:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 14. Juli 2007, 16:15:14
Kinders...wenn Ihr die Lindgren-Edition komplett haben wollt, dann wartet bis November. Dann erscheint das nämlich komplett in einem wunderschönen Schuber....

Und es ist auch noch günstiger. 12 Bände für 98 Euro... Man kriegt sozusagen ca. 2 Bücher geschenkt. Und der Schuber ist echt toll!

Von vorne:
(http://bilder.vsg-hamburg.de/gross/9783789140884.jpg)

Von hinten:
(http://www.steffis-buecherkiste.de/forum/lindgren.jpg)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 14. Juli 2007, 16:50:13
Hallo Ihr Lieben,

Steffi, Danke für den Tipp, der Schuber ist wirklich toll! *schwärm*

Und bei mir ist heute eingezogen

Die Sünde der Brüder
Diana Gabaldon

[isbn]3764501766[/isbn]

Lord John Grey ist Diana Gabaldons Lesern als treuer Freund des schottischen Clanführers Jamie Fraser bekannt. Doch auch zwischen seinen Auftritten in der Welt von Jamie und Claire führt der englische Offizier ein spannendes - und schillerndes - Eigenleben ... Man schreibt das Jahr 1758, und Lord John Grey und sein älterer Bruder Hal erwarten einen Gast zum Essen: General George Stanley, der ihre verwitwete Mutter heiraten will. Zur Überraschung aller bringt der General einen weiteren Gast mit - ihren zukünftigen Stiefbruder Percy Wainwright. Lord John ist wie vom Donner gerührt, denn er ist Percy schon einmal begegnet - im »Lavender House«, einem sehr privaten Club für Herren, die die intime Gesellschaft anderer Gentlemen bevorzugen. Noch bevor Lord John die Bekanntschaft mit seinem neuen Stiefbruder vertiefen kann, trifft ein Brief aus dem Lake District ein. Geneva Dunsany, eine alte Freundin der Familie, ist in Helwater verstorben. Doch nicht nur Genevas Tod verstört Lord John. Denn Helwater ist der Ort, an dem Jamie Fraser als Kriegsgefangener lebt. Und John kann nichts an den Gefühlen ändern, die Jamie in ihm auslöst: Respekt, Mitgefühl - und eine überwältigende körperliche Anziehung. Plötzlich sieht sich John jedoch mit einem ganz anderen Konflikt konfrontiert. Mitten in den Wirren des Siebenjährigen Krieges kommt das Geheimnis um den Tod seines Vaters ans Licht, und die Gespenster der Vergangenheit stellen ihn auf die Probe. Bis schließlich Verrat und Ehre, Lüge und Bruderliebe im Donner der Kanonen aufeinander prallen ... Nach »Das Meer der Lügen« endlich der zweite Roman mit Lord John Grey.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 14. Juli 2007, 17:12:40
Hallo Steffi,
das mit dem Schuber ist ein toller Tip, denn ich liebe (wie ihr alle) Astrid Lindgren auch so sehr! Und ich möchte Jonas die Bücher auch irgendwann vorlesen, auch wenn das noch ein paar Jahre dauert  :-)

LG, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 14. Juli 2007, 17:49:15
Hallo Zusammen,

Eigentlich müße dieser Treat nicht Selbsthilfegruppe ..., sondern Verführungstread heißen  :meckern:.
Komischerweise landen nachdem Besuch hier immer irgendwelche Bücher in meinen Einkaufswagen.

@Uschi: Tödliches Gift hört sich sehr interessant an. Wenn Du das Buch gelesen hast, kannst Du vielleicht berichten wie es war  :flirt:?

@Steffi: Diese Box, wird bestimmt sehr gut verkauft werden  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 14. Juli 2007, 19:43:42
Hallo Susanne,

@Uschi: Tödliches Gift hört sich sehr interessant an. Wenn Du das Buch gelesen hast, kannst Du vielleicht berichten wie es war  :flirt:?


Das mache ich gerne, ich habe schon damit  begonnen, bisher gefällt es mir gut.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 14. Juli 2007, 20:34:42
Hallo Lena,
ja die Lindgren Bücher sind einfach nur Klasse. Aus dem Buch "Karlson vom Dach" habe ich ein Rezept für Mutters Zimt Wecken, die sind wirklich lecker. Ich sammel ja auch ausgefallene Rezepte und werde oft in Büchern fündig, wo man gar kein Koch oder Backrezept vermutet! :->
Ich habe letztes Wochenende auch schon die Haferflockenplätzchen aus dem Tante Dimitry Buch ausprobiert. Auch die Plätzchen sind sehr lecker! (Mein Mann meinte nur, es wäre n geniale Weihnachtskekse mit dem Zimt und den Rosinen)
Es freut mich das dir die Tante Dimitry Bücher gefallen. Ich habe zur Zeit noch Band 4 in der Tasche und wollte es schon längst zu Ende gelesen haben, aber ich komme einfach nicht zum lesen !  :meckern:
Heute habe ich den ganzen Tag im Garten gearbeitet und werde gleich nur noch unter die Dusche gehen und dann ins Bett. Ich bin total KO! :schnarch:
Aber morgen ist Sonntag und da werde ich hoffendlich endlich weiterlesen können! :funkey:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 14. Juli 2007, 21:59:20
Hallo ihr Lieben,

da wir hier gerade von Kinderbüchern sprechen, habe ich Steffi um einen Vorlese-Kinderbucht-Tipp gebeten und sie hat mir ein knuffiges Buch empfohlen.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51Q1ABYR9BL._AA240_.jpg)
Was der Zauberwald erzählt (Gebundene Ausgabe) von Heinrich Hannover 
Preis: EUR 15,90 Kostenlose Lieferung
[isbn]3806750688[/isbn]

Kurzbeschreibung
Das große Buch mit neuen Vorlesegeschichten und Gedichten von Heinrich Hannover
Die Bäume im Zauberwald stecken voller Geschichten. Sie erzählen von der Buchstabenschule des Herrn Rabenfeder, vom Mond, der den Kindern neugierig ins Schlafzimmer schaut, und von Carlotta, die bald ein Brüderchen bekommt.
Aber nicht nur die Bäume haben viel erlebt. Auch der alte Förster, der versteckt mitten im Wald wohnt, kann allerhand erzählen - etwa vom diebischen Füchslein Schlitzohr und vom Hasen Puschelschwanz. Und wer Glück hat, trifft hier alte Bekannte wieder: Das Pferd Huppdiwupp, das endlich lesen lernen möchte, oder die Mücke Pieks, die sich auf nach Amerika macht.
Alle kleinen und großen Liebhaber von Heinrich Hannovers phantasievollen Vorlesegeschichten können sich freuen - endlich gibt es einen prächtigen Sammelband mit vielen, vielen farbigen, wunderschönen Bildern. Die vergnüglichen ABC-Gedichte sind ebenso wie die über 30 für diesen Band verfassten Geschichten hervorragend zum Vorles en geeignet, helfen aber auch beim ersten Buchstabieren und Lesen!

Na ja und weil ich gerade mal beim Bestellen war MUSSTE auch noch dieses Buch in den Warenkorb:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51syyJ2FNfL._AA240_.jpg)

[isbn]3442367808[/isbn]

Klappentext:
Köln, zur Karnevalszeit des Jahres 1377. Vor Beginn der Fastenzeit herrscht ausgelassene Stimmung in der Stadt. Doch die junge Begine Almut Bossart ist beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Unfälle, bei denen junge Frauen zu Tode kommen. Dann verschwindet eine der Schülerinnen aus dem Beginen-Konvent - ihre Leiche wird kurz darauf mit gebrochenem Genick aufgefunden. Almut und Pater Ivo bringen eine erschreckende Mordserie ans Tageslicht, der bereits zehn Jungfrauen zum Opfer gefallen sind! Und inmitten des Narrentreibens stoßen sie auf einen schwunghaften Reliquienhandel mit geschnitzten Büsten der heiligen Ursula und ihrer elf Jungfrauen ...

Hach der Lesesommer ist nun gesichert, egal ob mit mit Enkelkind oder nur für mich alleine! :->

(Die LR zu RF und dem lächeln der Fortuna fängt ja auch bald an! :lesen:)

Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 14. Juli 2007, 22:28:51
Hallo Annette!

Oh - berichte doch bitte, wie Du das Buch von Heinrich Hannover findest. Die Geschichten sind einfach zu süß. Alleine die mit dem Hasen, der zum Zahnarzt geht....neee.... :wieher: ... zu gut!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 15. Juli 2007, 08:05:13
Den Lindgren-Schuber schenke ich meiner Tochter zu Weihnachten! Der ist ja schön!

Gestern habe ich aber erstmal vom Wühltisch gerettet:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/514RH71VT3L._AA240_.jpg)
[isbn]3442461421[/isbn]
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 15. Juli 2007, 09:11:17
Oh Claudi, das Buch war auf dem Wühltisch???
Bei uns nicht, dabei war ich gestern doch auch wühlen. Gemein! Da hätte ich auch soooooooofort zugeschlagen. Das klang neulich bei der Lesenacht echt gut.

Den Lindgren-Schuber, der klingt echt klasse. Das wäre vielleicht wirklich auch eine Idee für Weihnachten für meine Neffenschar...
Muss ich mir mal überlegen, wie ich das mache, da sprech ich mich mal mit meinen Geschwistern und Schwager/ Schwägerin ab. Das ist echt eine Idee. Emil will eh ständig vorgelesen bekommen. Die könnten da jetzt schön reinwachsen. Ich behalt das mal im Hinterkopf. Na und wenn ich da die Schuber für meine Neffen bestelle, dann käme es auf den einen für mich ja auch nicht mehr an  :->

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 16. Juli 2007, 21:12:49
@Kathrin
Ja die Lindgren-Bücher sind wirklich ein muss. Der Schuber sieht wirklich klasse aus aber dafür auf einen Schlag 98 Euro zu berappen ist schon ein wenig happig. Den Michel hab ich ja schon daheim und das Buch ist wunderschön illustriert. "Leider" ist es für Ben noch zu viel Text und er schnappt sich dann lieber die Bücher vom kleinen Raben Socken  :->.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 16. Juli 2007, 21:58:39
Hallo zusammen,

ich habe auch mal wieder Zuwachs bekommen,  :dance:  ich weiß nicht, irgendwie vermehren sich die Bücher bei mir wie die Karnickel  :-), umsonst ist mein RUB wohl nicht so hoch!  :->

Das Orakel der Heilerin habe ich heute bei Booklooker supergünstig entdeckt und gleich gekauft. Es ist nämlich eine August-Neuerscheinung, die im Moment noch gar nicht lieferbar ist. Ich vermute es ist ein Leseexemplar, aber für den Preis ist mir das egal.

Das Orakel der Heilerin von Frédéric Lenoir

  [isbn]3442203228[/isbn]

Kurzbeschreibung
Über die Macht der Liebe, die Welten erschafft.
Von den Palästen Venedigs zu den Klöstern auf Berg Athos, von den Gärten Algiers in die engen Gassen von Jerusalem: »Das Orakel der Heilerin« ist ein opulenter historischer Roman aus der Renaissance - und erzählt die an dramatischen Ereignissen reiche Lebensgeschichte des Giovanni Tratore, der auszog, die Welt, das Wissen und vor allem die Liebe zu entdecken ...
1533, ein kleines Dorf im sonnenversengten Kalabrien. Hier wächst Giovanni Tratore als Sohn einfacher Bauern heran, gewöhnt an ein entbehrungsreiches und hartes Leben. Doch eines Tages zieht eine Abordnung venezianischer Adliger vorüber - und Giovanni erblickt das Schönste, was seine Augen je sahen: Elena Contarini, eine junge Frau von betörender Anmut. Von diesem Moment an kennt Giovanni nur ein einziges Ziel - Elena nach Venedig zu folgen und ihr Herz zu erobern. Giovanni begibt sich auf die Reise, und noch ahnt er nicht, unter welch bewegten Vorzeichen sein weiteres Geschick stehen wird. Eine Heilerin, der er im Wald begegnet, prophezeit ihm, dass er zwei Frauen begegnet, die seinen Lebensweg auf dramatische Weise bestimmen werden. Sie soll Recht behalten, denn Giovannis bedingungslose Liebe zu Elena stellt ihn auf manch harte Probe, und mehr als einmal entrinnt er nur knapp dem Tod. Als die beiden durch ein tragisches Schicksal auseinander gerissen werden, scheint Giovanni sein Leben sinnlos. Bis er nach langen Irrfahrten und großen Abenteuern Esther begegnet - und er begreift, dass sie die wahre Vollendung seines Schicksals ist ...

Klappentext
"Eine große Abenteuergeschichte voller Leidenschaft und unerwarteter Wendungen, die uns vom ländlichen Kalabrien zu den prächtigen Palästen Venedigs führt, von den Klöstern auf Berg Athos bis in die Gefängnisse von Algier. Ein meisterhafter Roman!"
La Vie
"Man verschlingt diesen Roman in einem atemberaubenden Tempo! 'Das Orakel der Heilerin' ist mehr als ein historischer Thriller, es ist ein philosophisches Märchen, geschrieben von einem großen Kenner der Materie."
Le Journal du Dimanche
"Vergessen Sie alle anderen Bücher für das nächste Wochenende, und lesen Sie 'Das Orakel der Heilerin': Liebe, Abenteuer und Spannung im Herzen der Renaissance, ein großartiger Roman!"
RTL France

Im Land der weißen Wolke von Sarah Lark

 [isbn]3404157133[/isbn]

Klappentext
London, 1852: Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben - als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen "Schafbarons" versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden? Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist.

Um dieses Buch schleiche ich im Moment noch herum:

Das Kairo-Labyrinth von Maxime Chattam


 [isbn]3442463858[/isbn]

Kurzbeschreibung
Als die Pathologin Marion einen politischen Skandal aufgedeckt, ist sie in Paris nicht mehr sicher. Inkognito flieht sie in das Kloster von Mont St. Michel. Dort durchstöbert Marion die Bibliothek und macht einen erstaunlichen Fund: das Tagebuch eines englischen Kommissars, der im Kairo der 1920er Jahre eine Serie von Kindsmorden aufklären sollte. Fasziniert taucht Marion in die fremdländische Atmosphäre Kairos ein und verfolgt die Ermittlungen des Kommissars mit atemloser Spannung. Aber das Manuskript enthält brisante Informationen.

Liebe Grüße
Uschi








Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 17. Juli 2007, 08:02:05
Hallo Uschi !
Danke Uschi , vielen netten Dank auch  . Oh menno Mensch die klingen alle so verdammt gut  die könnte ich sofort allesamt bestellen . Hach schnell ein Mantra sagen muss und die Seite wegklicken  .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 17. Juli 2007, 09:45:02
Hallo Uschi,

Zitat
Im Land der weißen Wolke von Sarah Lark

Das Buch hab ich gestern auf meinen Wunschzettel gepackt, bevor ich gesehen habe, dass Du es Dir gegönnt hast. Klingt himmlisch und ich hoffe, Du wirst berichten, wie es Dir gefallen hat.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2007, 11:39:27
Hallo Lannie,

klar doch, ich will es sogar recht bald lesen. Aber erst muss ich noch "Drachenbrut" zu Ende lesen, das mir zwar bisher gut gefällt, aber bisher die ganze Hysterie dazu im LR-Forum nicht ganz nachvollziehen kann  :kopfkratz:  - oh Gott, ich glaub ich gehe am besten gleich in Deckung -!  :-) 

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2007, 17:22:27
Hallo Uschi,

Hast Du von Maxime Chattham schon mehrere Bücher gelesen? Um die Bücher schleiche ich nämlich auch schon ein Weile herum. Mich schreckt, nur das "horrormäßige" in einen Rezis ab.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2007, 20:45:32
Hallo Susanne,

ich habe nur das Pentagramm gelesen, das hat mir aber ganz gut gefallen. Ist schon lange her, kann mich nicht erinnern, dass dieses Buch besonders horrormäßig war, scheinbar bezieht sich das hauptsächlich auf den 2. Band.  Weil die Bücher (2. + 3. Bd.) ziemlich teuer sind, wollte ich diese eigentlich bei Ebay ersteigern, hatte damals aber wenig Glück. Danach ist der Autor bei mir dann in Vergessenheit geraten, ich bin nun erst durch das neueste Buch wieder auf ihm aufmerksam geworden.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2007, 17:21:52
Hallo Uschi,

Das ist der Grund, warum ich sie mir noch nicht so gekauft habe. 14 Euro  für einen Fehlkauf tuen dann schon ein wenig weh  :flirt:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 18. Juli 2007, 20:24:49
Hallo Susanne,

der neueste Buch von M. Chattam hat aber nichts mit den vorangegangenen Büchern [3--Teiler) zu tun. Außerdem ist es mit € 8,95 auch wesentlich günstiger. Für mich klingt es auf jeden Fall interessant, mal gucken, vielleicht kann ich es gebraucht ergattern.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 19. Juli 2007, 11:26:23
Hallo zusammen,

so nun sind meine August-Neuerscheinungen alle eingetroffen, nun fehlt mir nur noch Blutmale von Tess Gerritsen.

Die Sünde der Brüder von Diana Gabaldon

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41jxX2IgccL._AA240_.jpg)

Der Triumph der Heilerin von Posie Graeme-Evans


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51T44PR9PWL._AA240_.jpg)    [isbn]3442464072

[/isbn]

Kurzbeschreibung

Der dritte Band der erfolgreichen historischen Saga über die verbotene Liebe zwischen Anne de Bohun und König Edward IV.
Der Krieg um Englands Thron stürzt das Land ins Elend, und Anne de Bohun, einstige Geliebte von König Edward IV., ist dankbar, mit ihrem Sohn in Brügge in Sicherheit zu sein. Doch dann muss Edward fliehen; Henry VI., Annes leiblicher Vater, hat in Westminster das königliche Zepter übernommen. Anne ist hin und her gerissen zwischen ihrer Liebe zu Edward und der Loyalität zu ihrem Vater. Und sie bangt um ihr Leben und das ihres Kindes, denn sie weiß nicht, ob sie dem zu ihrem Schutz befohlenen Leif Molnar in diesen verwirrenden Zeiten wirklich trauen kann ...

Gut geküsst ist halb gewonnen von Rachel Gibson

  [isbn]344246465X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Witzig, spannend, sexy!
Es knistert nur so vor erotischer Spannung, als sich die Krankenschwester Lucy Rothschild und der Klempner Quinn endlich gegenüber stehen. Denn kennengelernt hatten sie sich in einem Dating-Chat. Doch Lucy ist in Wahrheit gar keine Krankenschwester, sondern Krimiautorin und Quinn kein Klempner, sondern als Polizist undercover auf der Jagd nach einer Serienmörderin, die ihre Opfer über das Internet aussucht. Obwohl Lucy seine Hauptverdächtige ist, fühlt Quinn sich unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Und auch Lucy lässt Quinn nicht kalt ...

Die elfte Jungfrau von Andrea Schacht


 [isbn]3442367808[/isbn]

Kurzbeschreibung
Historie, Spannung - und viel Humor!
Köln, zur Karnevalszeit des Jahres 1377. Vor Beginn der Fastenzeit herrscht ausgelassene Stimmung in der Stadt. Doch die junge Begine Almut Bossart ist beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Unfälle, bei denen junge Frauen zu Tode kommen. Dann verschwindet eine der Schülerinnen aus dem Beginen-Konvent - ihre Leiche wird kurz darauf mit gebrochenem Genick aufgefunden. Almut und Pater Ivo bringen eine erschreckende Mordserie ans Tageslicht, der bereits zehn Jungfrauen zum Opfer gefallen sind! Und inmitten des Narrentreibens stoßen sie auf einen schwunghaften Reliquienhandel mit geschnitzten Büsten der heiligen Ursula und ihrer elf Jungfrauen ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 20. Juli 2007, 10:21:39
Hallo Uschi,

die elfte Jungfrau habe ich auch gestern von Amazon bekommen und da ich jetzt erst bei der LR zu "Das Lächeln der Fortuna" mitmache muss das Buch bis zum Urlaub im Schrank bleiben. Vorher werde ich es leider nicht schaffen das zu lesen! :heul:
Hast du auch schon die anderen 3 Bücher von Almuth und Pater Ivo gelesen????

Ab den 06.08. haben wir Urlaub und dann werde ich auf jeden Fall Die elfte Jungfrau, Kreuzblume und Tante Dimity (Band 5 u.6) mitnehmen zum lesen! Diese Bücher stehen hier schon im Schrank und brennen mir auf den Nägeln! :->
Den Gabaldon werde ich mir wahrscheinlich erst im Sep. oder Okt. leisten können, sonst bekommt mein Geldbeutel womöglich eine "unheilbare Schwindsucht" und das wäre nicht gut, bei all`den Neuerscheinungen in diesem Jahr die ich noch erwerben möchte! :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 20. Juli 2007, 11:02:41
Hallo Anette,

klar, ich kenne alle Bände mit Almut. Man sollte sie schon in der richtigen Reihenfolge lesen. Kreuzblume kenne ich auch schon, fand ich auch sehr schön. Mein Geldbeutel hat übrigens dieselbe Krankheit wie deiner!  :-)

Liebe Grüße
Uschi

PS ich habe mich gestern gleich auf die 11. Jungfrau gestürzt, der Anfang ist schon mal wieder vielversprechend.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 20. Juli 2007, 12:01:31
Hallo Uschi,

du kennst auch Kreuzblume schon!!! Wie toll.

Ich wünschte ich hätte mehr Zeit zum Lesen ich bin soooo gespannt auf diese Bücher.....und du machst mir jetzt auch noch den Mund wässrig..... :tempo: ich bekomme hier ne`Kriese!  :wut:

Viel Spaß mit Almuth und Pater Ivo wünsche ich dir dennoch ! :knuddel:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 20. Juli 2007, 14:09:26
Hallo !
Es ist da , es ist da *freu *

Gilbert Sinoué "Das Geheimnis von Flandern "

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51R2X4JZ3QL._AA240_.jpg)

Infos von Amazon.de

Gebundene Ausgabe
Verlag: Droemer Knaur (2001)

Kurzbeschreibung
In Brügge sterben junge Maler, in Florenz rafft eine Seuche die Bevölkerung dahin, Hostien werden vergiftet. Droht die Apokalypse? Ist es die größte Verschwörung des 15. Jahrhunderts? Nach und nach werden die ehemaligen Lehrlinge des Malers Van Eyck ermordet. Bald schwebt auch sein Lieblingsschüler Jan in Lebensgefahr. Nur der riesenhafte Idelsbad bewahrt ihn vor dem sicheren Tod. Gemeinsam kommt das ungleiche Paar den Drahtziehern auf die Spur. Und die führt an den Hof der Medicis. Akribisch recherchiert, wird bei Sinoué die Welt der flämischen Maler im finsteren Mittelalter so lebendig, als wäre der Roman selbst von der Hand eines der großen Meister gezeichnet.

Autorenportrait
Gilbert Sinou , Autor zahlreicher Romane, erhielt 1996 für "Der blaue Stein" den Prix des Libraires, den begehrtesten und populärsten Buchhändlerpreis Frankreichs.


[isbn]3426195356[/isbn]


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 20. Juli 2007, 17:44:34
Heute von Buchticket eingetrudelt

Der Sohn der grünen Insel
Stephen Lawhead

[isbn]340415603X[/isbn]

405 n. Christus: Als der junge Brite Succat von irischen Piraten als Sklave verschleppt wird, ist dies der Beginn eines gewaltigen Abenteuers. Mehrere Fluchtversuche Succats scheitern kläglich; doch als die Lage schon aussichtslos erscheint, erregt Succat die Aufmerksamkeit der Druiden, die ihn in ihre Lehren einweihen. Schließlich kehrt er wieder in seine Heimat zurück, um das Erbe seiner Väter anzutreten - eine Heimat, die in Trümmern liegt. In seiner Verzweiflung macht Succat sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa, die ihn über die blutigen Schlachtfelder des von der Völkerwanderung heimgesuchten Galliens bis nach Rom führen wird. Aber was er auch tut, die Sehnsucht nach Irland bleibt, denn tief in seinem Herzen weiß Succat, dass er dort noch eine Mission zu erfüllen hat, wenn der Kreis sich schließen soll. Eine Mission, die Irland für immer verändern wird ...
 
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 23. Juli 2007, 11:42:15
Ich habe soeben in der Post gehabt:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/5146Y40MBTL._AA240_.jpg)
[isbn]3453878078[/isbn]
Sie folgt Peter dem Großen auf seinen zahllosen Kriegszügen, bringt ihm ein gutes Dutzend Kinder zur Welt und muss erdulden, dass die meisten wieder sterben. Sie kämpft um Peter, sie liebt ihn, sie betrügt ihn - Zarina Katharina I. ist eine Frau von außergewöhnlicher Kraft.

Letzte Woche hatte ich Besuch von einer Freundin. Der hatte ich vor kurzem erzählt, dass man beim Stillen gut lesen kann und sie hat mir ihre komplette Barbara Wood-Sammlung ausgeliehen:

Spiel des Schicksals
Lockruf der Vergangenheit
Die Prophetin
Das Paradies
Seelenfeuer
Die sieben Dämonen


Dazu noch

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51Z0M8C05YL._AA240_.jpg)
[isbn]3596163900[/isbn]

Der SUB wächst und gedeiht! :hau:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 23. Juli 2007, 12:43:57
Hallo Claudi,

Die Frau des Zeitreisenden habe ich vor ein paar Monaten gelesen und war damlas ein wenig enttäuscht von dem Buch. Vielleicht habe ich aber auch damals zu viel von dem Buch erwartet. Zum Glück sind die Meinungen zu dem Buch aber ziemlich unterschiedlich.
Soweit ich weiß, wird ist oder wird das Buch jetzt auch verfilmt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 23. Juli 2007, 13:11:39
Hi Susanne,

wir scheinen wohl immer die gleichen Bücher zu mögen oder auch nicht. Auch ich habe die Frau des Zeitreisenden vor etwa  einem Jahr gelesen und habe nach der Hälfte aufgeben. Ich fand das ganze einfach zu verwirrend.


Gruss Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 23. Juli 2007, 13:23:31
Hallo zusammen,

ich muß Lena recht geben, mit dem Buch "Die Frau des Zeitreisenden" ist es wirklich nicht einfach! Aber dennoch, ich habe es bis zur letzten Seite gelesen, nachdem ich aufgehört hatte diese Zeitsprünge nach zu rechnen. Ich denke, ein zweites mal werde ich dieses Buch bestimmt nicht lesen!

Lannie hat mal wieder gut eingekauft! Da juckt es mir doch direkt wieder in den Fingern, kurz nach Amazon de. bummeln zu gehn!

Der Sohn der grünen Insel klingt verdammt vielversprechend!

Auch Siri`s Einkauf, Das Geheimnis von Flandern könnte mich reizen......

Aber wann zum Teufel soll ich diese Bücher alle lesen???!!! :rollen:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 23. Juli 2007, 14:51:54
Juhu Annette !
Ich will  Dich ja nicht verführen aber zu dem Buch "Das Geheimnis von Flandern " gibt es eine LR , allerdings schon recht bald . Also falls Du Lust hast ......

Ja , ja Lannies Buch reizt mich auch total . Bin ja eh im Irland-Rausch .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 23. Juli 2007, 15:20:59
Zu der Frau des Zeitreisenden habe ich auch schon viele unterschiedliche Meinungen gehört. Gerade deswegen wollte ich es endlich auch selbst lesen.
Habt ihr eure Meinungen als Rezi hier im Forum geschrieben? Das würde mich dann interessieren.
LG
ClaudiC
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 23. Juli 2007, 20:31:02
@ Siri
Zitat
Ich will  Dich ja nicht verführen aber zu dem Buch "Das Geheimnis von Flandern " gibt es eine LR , allerdings schon recht bald . Also falls Du Lust hast ......

Neeee.... ist klar das du mich nicht verführen willst.... :meckern: du Unschuldsengel... :knuddel:

Ich habe die LR auch schon entdeckt, aber ich bin wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt im Urlaub und da habe ich kein I-Net!

Ich werde aber auf jeden Fall erst deine Rezi lesen, bevor ich das Buch kaufe! Dann weiß ich wenigstens ob es sich lohnt, Geld für dieses Buch auszugeben. In letzter Zeit ist mir Aufgefallen, dass wir häufig einen ähnlichen Geschmack haben bei hist. Romanen, von daher weiß ich, dass ich deinem Urteil trauen kann. :flirt:

@ ClaudiC
Zitat
Habt ihr eure Meinungen als Rezi hier im Forum geschrieben? Das würde mich dann interessieren

Irgendwo hier in der Bücherkiste habe ich eine Rezi gesehen zu dem Buch. Ich glaube unter Autoren,(Romane von A-Z) da hat Steffi eine Rezi eingestellt. :kopfkratz:
Ich selbst habe keine Rezi dazu geschrieben, weil ich keine Ahnung hatte, was ich zu diesem Buch schreiben sollte.
Es ist irgendwie eine ganz tolle, aber auch tragische Liebesgeschichte, aber es ist auch furchtbar verwirrend und das Ende des Buches hat mich mit dieser Geschichte in keiner Weise versöhnen können. :rotwerd:
Ich sag ja, noch einmal werde ich dieses Buch nicht lesen und wenn ich jetzt in Klappentexten etwas von Zeitreiseroman lese bin ich immer etwas szkeptisch!
Wie gesagt, dass ist meine Meinung zu dem Buch! Christine Westermann hat im WDR 2 dieses Buch in höchsten Tönen gelobt!!!!! Geschmacksache schätze ich.... :rollen:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 24. Juli 2007, 08:22:07
Schon wieder was dazugekommen  :hau: :->
Meine Schwester hat ganz doll mit mir geschimpft, weil ich immer noch nicht HP6 gelesen habe und hat ihn mir dann gleich in die Tasche gestopft.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51GCEK95KDL._AA240_.jpg)

Außerdem habe ich gestern beim Umzug geholfen und konnte natürlich an der Bücherkiste nicht vorbei und hab mir ausgeliehen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41rL3Kd-j1L._AA240_.jpg)
[isbn]3499242222[/isbn]
Nordengland im Jahre 866: Mit zehn Jahren erlebt der Fürstensohn Uhtred den Einfall der Wikinger. Sein ungestümer Mut in der Schlacht beeindruckt den Anführer der Dänen so sehr, dass er Uhtred verschont und als Ziehkind aufnimmt. Mit den Jahren wird der Junge fast einer von ihnen. Nach Raub- und Eroberungszügen voller Blut und Gewalt droht auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, an die Eroberer zu fallen. Doch da wechselt Uhtred wieder die Seiten...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 24. Juli 2007, 11:14:15
Der böse Postbote hat meinen SUB wieder anwachsen lassen:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/61089TCFZML._AA240_.jpg)

Wenn ich das Buch im Urlaub lese, stoße ich bei Band 2 in der LR dazu.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 24. Juli 2007, 11:31:08
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab auch wieder zugelangt:

Hörbücher

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41KuHstvACL._AA240_.jpg)

Ich bin mal gespannt. Das Buch habe ich vor kurzem gelesen und richtig richtig gut gefunden. Mal sehen wie die Sprecherin ist. Pirkko Cremer (was für ein Name  :rollen: ) ist die Tochter von Rufus Beck.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/515RKNWTPPL._AA240_.jpg)

Gab es gerade günstig bei uns, deswegen habe ich zugeschlagen. Ich werde das Hörbuch aber glaube ich erstmal liegen lassen und das Buch lesen.

Bücher

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51F3M05132L._AA240_.jpg)

Die junge Verity Ashton führt ein Doppelleben: Nachts wird aus ihr die heißblütige Soraya, Londons begehrteste Kurtisane. Alle Männer liegen ihr zu Füßen, aber nur dem überaus attraktiven Duke of Kylemore könnte es gelingen, sie zu zähmen. Kurz entschlossen entführt er sie zu seiner einsamen Hütte in Schottland, um sie von seiner Liebe zu überzeugen. Und Verity fühlt sich dort immer mehr zu dem leidenschaftlichen Duke hingezogen ...

[isbn]3442367549[/isbn]

und gestern vom Verlag gekommen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51dY9NW0z%2BL._AA240_.jpg)

Die Stadt leidet unter einer Hitzewelle, als ein tödlicher Hagelsturm über das Land zieht und die Ernte vernichtet. Die abergläubischen Tübinger suchen einen Schuldigen und finden ihn im Nachtwächter Martin Wecker. Er wird als Hexer in den Stadtkerker geworfen. Seine Tochter Anne, die im Spital als Krankenschwester arbeitet, kämpft um das Leben ihres Vaters. Der Rat ist geneigt, ihr zu glauben, doch dann wird die Leiche einer Dirne gefunden. In ihrer Zunge steckt ein Hexenstab. Der Nachtwächtergehilfe bringt Anne unter Mordverdacht. Kann ihr Lukas, der schmucke Gehilfe des Obervogts, jetzt noch helfen?

[isbn]3805208286[/isbn]

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2007, 11:34:41
Hallo Steffi,

Von Markus Heinz habe ich ja noch kein Buch gelesen, irgendwie scheue ich mich noch vor Orks und Co. . Wobei ich HB ja auch nicht abgeneigt bin  :kopfkratz:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 24. Juli 2007, 11:42:11
Hallo Susanne!

Johannes Steck macht seine Sache als Sprecher meist sehr gut. Vielleicht probierst Du es mal bei Gelegenheit.

Das Hörbuch ist bei uns (bei Weltbild) momentan sehr günstig. "Nur" knappe 23 Euro, anstatt knappe 40 Euro.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 24. Juli 2007, 11:43:10
Hallo zusammen,

@ Susanne - Von Markus Heitz kenne ich Ritus und Sanctus, diese Bücher haben mir sehr gut gefallen.

@ Steffi - Um den LiRo von Anna Campell schleiche ich noch herum, gibst du mal Bescheid wie der so ist, oder liest du das Buch erst in 5 Jahren?  :ausrast: (wie du dir denken kannst, spreche ich da aus Erfahrung  :->)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 24. Juli 2007, 11:49:56
Hallo Uschi!

Heitz mag ich sowieso total gerne. Auf seinen Vampirroman im Oktober freue ich mich schon sehr.

Campbell wollte ich bald lesen. Ich kaufe relativ wenige LRs momentan, aber dieser hat mich vom Plot her angesprochen. Klingt nicht so abgedroschen! Und trotz Nackenbeißer finde ich das Cover irgendwie schön.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 24. Juli 2007, 12:49:43
Hallo Ihr Lieben,

Gestern habe ich erstanden:

Im Land der weißen Wolke
Sarah Lark

[isbn]3404157133[/isbn]

London, 1852:

Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben – als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen „Schafbarons“ versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden?
Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist. ...

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 24. Juli 2007, 13:20:50
Hallo !
Ja ja das Buch ist heiss begehrt von  Sarah Lark .

So hier meine komplette Ausbeute :


Sarah Lark "Im Land der weißen Wolke"

[isbn]3404157133[/isbn]

Alice Sebold "In meinem Himmel"

[isbn]3442458366[/isbn]

Katharina Wantula "Der zerbrochene Kelch"

[isbn]3426634058[/isbn]

Christopher Ross "Das Geheimnis des weißen Bären"


Elisabeth Becka "Mit dem letzten Atemzug"

[isbn]3453351339[/isbn]

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2007, 13:34:45
Hallo Siri,

Da hast Du aber ordentlich zugeschlagen.
"In meinem Himmel" habe ich schon gelesen, die Idee des Buches fand ich sehr interessant. Auch wenn das Buch natürlich um sein sehr trauriges Thema geht.
Von Alice Sebold habe ich noch "Glück gehabt" auf meinem SUB liegen. Dort beschreibt sie die Erlebnisse ihrer eigenen Vergewaltigung. Bei solchen Büchern muß ich immer ein wenig Zeit haben, da ich finde, man kann sie nicht einfach so weglesen. Da sie einen meist noch länger beschäftigen.

"Mit dem letzten Atemzug", daß Buch hatte ich schon mehrfach in Händen, habe es dann aber immer wieder weggelegt. Obwohl es mich schon sehr anspricht. Vielleicht sagst Du mir Bescheid wenn Du es liest. Dann schließe ich mich vielleicht noch an.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 24. Juli 2007, 16:59:58
Hallo ihr Lieben,
hab auch mal wieder zugeschlagen, da mein Mann nächste Woche Geburtstag hat und sich nur Bücher wünscht  :rollen:. Ich bin da ja gaaaaanz anders  :-)!
Also für ihn habe ich folgendes:
[isbn]3492700764 [/isbn]
Einst bewachten die Zwerge den Steinernen Torweg, um das Geborgene Land mit seinen Menschen und Elben vor den Heeren des Bösen zu beschützen. Verrat bahnt Orks und Ogern den Weg, und das Tote Land breitet sich mit seinen Schrecken aus.
Der Zwerg Tungdil ist bei dem Magier Lot-Ionan unter Menschen aufgewachsen und kennt die Bräuche seines Volkes nur aus Büchern. Da wird der junge Schmied von seinem väterlichen Freund auf die Reise geschickt. Doch aus dem Botengang wird unverhofft das große Abenteuer. Um die Einheit der fünf Stämme zu bewahren, behauptet der greise Zwergengroßkönig Gundrabur, er sei ein verschollener Königssohn. Und plötzlich steht Tungdil an vorderster Front im Kampf gegen das Böse und muss das Geborgene Land retten.


[isbn]3492285287 [/isbn]
Ein Mönch in einem Kloster des Königreichs Tarpol hat eine Vision: "Tadc ... Gefahr ... jemand töten ... die Dunkle Zeit kehrt zurück." Diese Worte stößt er aus, bricht zusammen und stirbt.
Der "Tadc" ist der Thronfolger von Tarpol. Er heißt Lodrik und ist ein fetter, verwöhnter, nichtsnutziger Jüngling von 15 Jahren. Als die Todesdrohung den Herrscher erreicht, beschließt er, seinen Sohn (der ihm ohnehin sehr peinlich ist) in die Verbannung zu schicken. Von einem vertrauten Diener und einem martialischen Leibwächter begleitet muss Lodrik inkognito in die entlegene Provinz Grauburg ziehen. Dort soll er einen unwichtigen Gouverneursposten übernehmen, eine Aufgabe, auf die er nicht im Mindesten vorbereitet ist.

Die "Dunkle Zeit" liegt über 400 Jahre zurück -- damals hatte sich ein machthungriger Herrscher mit Tzulan, dem Geist des Bösen, verbündet und Krieg, Verwüstung, Finsternis und Elend über Ulldart gebracht. Nun droht eine neue Zeit der Dunkelheit, und es ist nicht klar, welche Rolle Lodrik dabei zugedacht ist. Die Worte des toten Visionärs sind zweideutig: Sie könnten auch bedeuten, dass er getötet werden muss, um die drohenden Schatten über Ulldart abzuwenden.


[isbn]3499241978 [/isbn]
David Hunter war einst Englands berühmtester Rechtsmediziner. Nach dem Unfalltod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter hat er London den Rücken gekehrt und sich in Manham, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Devon, als einfacher Allgemeinmediziner niedergelassen. Weder sein Arbeitgeber, der alte Dr. Maitland, noch die Dorfbewohner wissen etwas von seiner Vergangenheit.
Drei Jahre sind seitdem vergangen, als von zwei Jungen die Leiche der ortsansässigen Schriftstellerin Sally Palmer entdeckt wird. Die Ermordete wurde mit zwei angesteckten Schwanenflügeln aufgefunden. Auf Drängen des örtlichen Chief Inspector Mackenzie obduziert Hunter den Leichnam. Währenddessen verschwindet eine zweite Bewohnerin des Dorfes. Die Verdächtigungen der Einheimischen richten sich zuallererst gegen David Hunter, den in ihren Augen immer noch Fremden ...


[isbn]380520812X [/isbn]
Merkwürdig sieht die verbrannte Leiche aus, die der forensische Anthropologe David Hunter auf der abgelegenen Hebriden-Insel Runa zu Gesicht bekommt. Durch die unglaubliche Hitze des Feuers ist sie fast gänzlich zu Asche zerfallen -- bis auf Beine und Füße, die fast unversehrt in den Raum ragen. Auch in der Umgebung des unmittelbaren Tatorts hat das Feuer kaum Schaden angerichtet: anders als wenig später, als das Gemeindehaus der Insel, ein Wohnwagen mitsamt des darin wachenden Polizisten und ein Boot inklusive einer allzu neugierigen Reporterin in Flammen aufgehen. Denn auf Runa treibt ein unheimlicher Mörder sein Unwesen, der im Schatten des Rauchs seine dunkle Vergangenheit verbergen will. Bei der Suche nach der Wahrheit sind David Hunter, der Dorfpolizist und sein pensionierter Kollege ganz auf sich allein gestellt. Nach einem Sturm ist Runa von der Außenwelt abgeschnitten...

Ich werd die Bücher wohl auch irgendwann lesen...
Und für mich gibt es:
[isbn]3809025054 [/isbn]
Der 6. teuflische Fall für Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles
Detective Jane Rizzoli freut sich auf das erste Weihnachtsfest mit ihrer kleinen Tochter. Da wird eine junge Frau grausam verstümmelt aufgefunden, ihre Leiche wurde mit satanischen Symbolen beschmiert. Ein weiteres Detail fällt Pathologin Maura Isles bei der Obduktion auf: Die abgetrennte Hand, die neben der Toten lag, stammt von einer anderen Frau. Kurze Zeit später taucht eine weitere Frauenleiche auf, auch sie völlig entstellt und mit Satanszeichen geschändet. Es handelt sich um die junge Polizistin Eve Kassovitz aus Janes Ermittlungsteam. Eve hatte eine Verdächtige observiert, die sich mit Professor Anthony Sansone in seiner Luxusvilla getroffen hatte. Sansone entstammt einer alten venezianischen Familie, deren enormer Reichtum auf einer geheimnisvollen Stiftung namens »Mephisto« gründet. Der Professor behauptet, nichts vom Mord in seinem Garten bemerkt zu haben. Aber Jane glaubt, dass der undurchsichtige Mann von einflussreichen Stellen geschützt wird. Denn weder beim FBI noch bei Interpol erhält sie Informationen über ihn und seine Stiftung ...


[isbn]3899413504 [/isbn]
Das einsame Strandhaus - Völlig zurückgezogen lebt Rachel in einem Strandhaus am Meer, um so über einen schweren Verlust hinwegzukommen. Doch dann findet sie eines Tages einen bewusstlosen Mann am Strand. Sie bringt ihn ins Haus - und entdeckt seine Schusswunden! Wem hat sie das Leben gerettet? Einem Drogenschmuggler? Einem Agenten? Oder dem Mann, der ihr bestimmt ist? Zweimal Himmel und zurück - Michelle ahnt, dass es falsch war, sich von den aufregenden Küssen des attraktiven John verführen zu lassen. Jetzt wird ein Mordanschlag auf ihn verübt, und Michelle vermutet ihren brutalen Exmann dahinter. Muss sie immer mit seinem Schatten leben - und wird niemals wieder den Himmel spüren, wenn John sie in seinen Armen hält?

[isbn]3442367522 [/isbn]
Süße Hölle: Die junge Marlie Keen verfügt über eine seltene parapsychologische Gabe. Als sie die Gedanken eines Killers empfängt, sucht sie Hilfe bei dem attraktiven Detective Dane Hollister... Heißkalte Glut: Faith Devlin sehnte sich schon immer nach Gray Rouillard, der sich jedoch einst geschworen hatte, die Devlins zu ruinieren. Doch nun ist Faith zurückgekehrt in ihre Heimat. Und plötzlich kann Gray nur noch an sie denken...

Tja und wenn ich sehe was ich bald noch an Neuerscheinungen kaufen muss  :umfall:

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 24. Juli 2007, 19:55:24
Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute auch zugeschlagen, aber vergleichbar bescheiden.  :rotwerd:

An der Bushaltestelle ist ein Kiosk und der Taschenbuchständer ist offenbar mal aufgefüllt worden und da habe ich die Wartezeit verbracht und folgendes Buch entdeckt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/510G4EX3DDL._AA240_.jpg)

[isbn]3404151291[/isbn]

Klappentext:

Die Bewohner von San Francisco leben in Angst, denn ein Serientäter treibt sein Unwesen. Junge, gut aussehende Frauen sind seine Opfer. Und alle sterben einen langsamen, qualvollen Tod: Sie verbluten. Eingeritzt auf ihren Handgelenken hinterlässt der Täter immer das gleiche Symbol: das uralte Chi-Rho-Zeichen. Als es Beth Wells Mitbewohnerin erwischt, bekommt auch Beth es langsam mit der Angst zu tun. Vor allem, als sie mysteriöse Drohbriefe erhält. Sollte sie das nächste Opfer sein?

Ich bin sonst gar nicht so der Fan von modernen Krimis (eher Historische), aber dieses Buch klingt irgendwie interessant und darum durfte es mit mir Busfahren! :zwinker:

Kennt einer von Euch das Buch???
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2007, 20:01:31
Hallo Meike,

Heute begegnet mir schon zum wiederholten Male das Buch von Markus Heitz. Ob ich das wohl als ein Zeichen ansehen soll?
Von Deinen Büchern kenne ich sogar schon ein paar. Die Chemie des Todes habe ich schon vor einer Weile gelesen. Ich fand es teilweise ein wenig ekelig, aber nicht schlecht. Aber auch nicht so dolle, sonst hätte ich das Buch damals glaube ich behalten  :kopfkratz:.
Den zweiten Teil werde ich aber auf alle Fälle noch lesen. Falls Du schneller mit Lesen bist, als ich bei den Buch, kannst Du mir ja sagen wie er sich so gelesen hat.

Süße Hölle kenne ich auch schon, ein typische Linda Howard. Spannend, eine schöne Liebesgeschichte und flott zu lesen.
Den anderen Howard habe ich noch auf meinem SUB, irgendwann werde ich ihn bestimmt lesen.

Den 6. Band von Tess Gerristen, den werde ich mir natürlich auch noch kaufen. Das ist so eine typischer Muß-Sein-Kauf.

Meine Bestellung für den nächsten Monat bei amazon hat auch eine utopische Summe angenommen, die selbst für meine buchkaufsüchtigen Verhältnisse zu hoch ist  :doof:. Da werde ich doch ein wenig noch auf meinen Wunschzettel verbannen müssen.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 25. Juli 2007, 23:07:46

Hallo ihr alle,

ich war heute in drei Buchhandlungen und habe nur 2 Bücher gekauft!! Jippieeee....  :bang:

Obwohl...die Finger haben doch schon ziemlich heftig gejuckt....  :-> :-)

Bevor ich meine Neuerscheinungen vorstelle muss ich nur kurz meinen Ärger loswerden:

Vorab, arbeitet jemand von euch im Buchclub oder seid ihr alle nur Mitglieder?

Ich wollte mir heut mal Tante Dimi.. angucken und habe dabei ein Buch gefunden das ich schon länger haben möchte, und was sagt mir die "nette" Verkäuferin: Ohnen Clubkarte können sie hier garnichts kaufen.
Ich weis aber ganz genau, das ich da schon mal was gekauft habe auch wenn schon länger her.Und ich war noch nie Mitglied!

War die "nette" Dame nur muffig, oder hat sich da was geändert?
Tante Dimi.. habe ich jetzt erstmal von meiner WL gestrichen.

So nun aber zu meinen Neuen:

Sabine Thiesler - Der Kindersammler

Text:
Er hat die Austrahlung eines Engels- und ist der leibhaftige Teufel
Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs verschwindet ihr Kind spurlos. Die Suche der Polizei verläuft ergebnislos, und sie müssen ohne ihren Sohn Felix nach Hause fahren. Zehn Jahre später kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück, um herauszufinden, was damals passiert ist. Sie ahnt nicht, wie nah sie dem Täter kommt - und er ihr.


Wow ich wusste nur im groben worum es geht, aber eben beim Schreiben stelle ich fest, das das Thema erschreckend aktuell ist.  :wah:
Meine Kollegin sagte schon, das dieses Buch einen Angst machen kann.

Das Buch ist übrigens das erwähnte weiter oben. jetzt habe ich einen Euro mehr bezahlt und hatte keinen Ärger.

Mein zweites :

J.R. Ward - Black Dagger Blutopfer

Jawohl ja, ich habe es getan....

Leider gab es in meiner Weltbild Filiale nur Band 2. Mal sehen ob ich Band 1 am Samstag von unterwegs mitbringen kann...

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 26. Juli 2007, 10:00:48
Hallo Schnecke


Bevor ich meine Neuerscheinungen vorstelle muss ich nur kurz meinen Ärger loswerden:

Vorab, arbeitet jemand von euch im Buchclub oder seid ihr alle nur Mitglieder?

Ich wollte mir heut mal Tante Dimi.. angucken und habe dabei ein Buch gefunden das ich schon länger haben möchte, und was sagt mir die "nette" Verkäuferin: Ohnen Clubkarte können sie hier garnichts kaufen.
Ich weis aber ganz genau, das ich da schon mal was gekauft habe auch wenn schon länger her.Und ich war noch nie Mitglied!

War die "nette" Dame nur muffig, oder hat sich da was geändert?
Tante Dimi.. habe ich jetzt erstmal von meiner WL gestrichen.

Ich bin schon seit 25 Jahren im Club und ich weiß, dass die Damen im Club früher gerne mal ein Auge zugedrückt haben, wenn jemand nicht Club Mitglied war!
Seit ein paar Jahren ist das aber anders, sie haben verschärfte Anweisung bekommen nur noch Leuten mit Club Mitgliedskarte Bücher zu verkaufen. Ich weiß auch von der netten Dame in unserem Club, dass eine Zuwiederhandlung (also Verkauf an nicht Clubmitglieder) sie ihren Job kosten kann.Fristlos!!!!
Da sind die seit einigen Jahren Gnadenlos. :rollen:
Tja und die Angst um den Arbeitsplatz.....ich glaube da brauche ich dir nix dazu sagen!

Es gibt auch eine Clubfiliale hier in der Nachbarstadt, da sind die Mitarbeiter untereinander wie Krähen....! Aus Protest fahre ich da nicht mehr hin, und ich habe auch eine diesbezügliche Beschwerde an die Verantwortlichen bei Bertelsmann geschickt! Die müssten da in der Filiale nur die Filialleiterin austauschen, ich bin sicher dann wäre das Arbeits- und Verkaufsklima ein ganz anderes!
Wenn du die Tante Dimitry Bücher gerne haben möchtest, kann ich sie dir gerne besorgen und zuschicken, ich habe ja diese Clubkarte.
Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 26. Juli 2007, 10:06:19
Ganz kurz - ich kann verstehen, das sie dort keine Nicht-Clubmitglieder einkaufen lassen, weil sonst dürfen sie die Bücher ja nicht so günstig verkaufen. Da verstößt man dann gegen die Buchpreisbindung und das kann ganz schön Theater geben.

Im Endeffekt finde ich es auch okay, man kauft ja nur vier Mal im Jahr ein Buch (oder irgendwas anderes). Sollte einem Bücherwurm nicht schwer fallen.

Und ansonsten gibts glaube ich hier genug die Clubmitglied sind und Dir helfen können!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 26. Juli 2007, 10:22:27
Hallo zusammen,

ich hab gestern auch mal wieder was gekauft und ich bin ja so stolz auf mich, dass es wirklich nur bei diesem einen Buch geblieben ist...wenn ich heute gekauft hätte, dann wäre ich mit 10 Bücher heimgegangen...ich bin sowas von frustriert und genervt von meinen Kollegen...mal schauen, könnte gut sein, dass ich mir heute abend den Frust von der Seele kaufen muss. Das sind solche Kameradenschweine  :meckern:

So, jetzt aber zu meinem neuen Schatz: Lanze und Licht von Kai Meyer

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51fTpUBSNSL._AA240_.jpg)

Inhalt:
Im alten China tobt ein Krieg zwischen Seide und Schwert. Mächte von jenseits des Himmels haben das Mädchen Mondkind ausgesandt, um die letzten Unsterblichen zu vernichten - aber bedeutet ihr Tod wirklich den Untergang der Welt? Oder gibt es ein älteres, dunkleres Geheimnis in den Tiefen der Berge? Nur die Drachen kennen die Antwort - doch sie sind verschollen. Während Nugua ihren Spuren folgt und auf sich allein gestellt um ihr Leben kämpft, jagt Niccolo auf der Suche nach Mondkind durch Gebirge und Wüsten. Er weiß, er muss sie töten, um das Wolkenvolk und ganz China zu retten. Aber wie kann er gegen ein Mädchen kämpfen, das er mehr liebt als das Leben?

Der zweite Band der Wolkenvolk-Trilogie

Eigentlich hab ich während des ersten Bandes zu 2/3 der Lesezeit gedacht, okay, ein nettes Kinderbuch, aber ich brauch die Fortsetzungen nicht wirklich...dummerweise endet Teil 1 mit einen riesengroßen Cliffhanger, jetzt MUSS ich wissen wie es weitergeht.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 26. Juli 2007, 12:12:25
Hallo kathrin,

Zitat
ich hab gestern auch mal wieder was gekauft und ich bin ja so stolz auf mich, dass es wirklich nur bei diesem einen Buch geblieben ist...wenn ich heute gekauft hätte, dann wäre ich mit 10 Bücher heimgegangen...ich bin sowas von frustriert und genervt von meinen Kollegen...mal schauen, könnte gut sein, dass ich mir heute abend den Frust von der Seele kaufen muss. Das sind solche Kameradenschweine 
 

Ich kann dich gut verstehen und muß zugeben, dass auch schon so manches Buch einfach aus Frust gekauft habe nach einem bescheuerten Arbeitstag! Fühl dich ganz kräftig  :knuddel: und  :trost: von mir.
Ich muß gleich auch noch meinen "Frondienst" im Büro hinter mich bringen, :meckern: bevor ich mich wieder zu Robin und Mortimer begeben kann! :zwinker:

Dieses Buch, welches du hier vorgestellt hast, klingt nicht schlecht vom Klappentext her, aber China ist noch nie so mein Ding gewesen.... :rotwerd: Ich denke da werde ich lieber die Finger von lassen.
Ich wünsche dir aber trotzdem viel Spaß mit dem Buch und Kopf hoch! Bald ist Wochenende..... :funkey:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 26. Juli 2007, 12:56:41
@Annette: ich hab mir den ersten Teil auch weniger wegen China gekauft als vielmehr, weil meine Ex-Kollegin Steffi mir seine Kinderbuch-Trilogien so ans Herz gelegt hat. Ich hab dann mal den ersten Teil der Wolkenvolktrilogie gekauft, weil es gleich mit Drachen anfing und ach, es hatte grad gepasst und jetzt passt es halt auch grad. Ich werde es jetzt entweder direkt nach den Waringhams einschieben und vor Drachenprinz oder zwischen Drachenprinz und Malfuria 2...je nachdem wie lange ich noch für Robin brauche. Ich hab aber morgen frei und denke ich werde dann leider schon bald wieder "ausgelächelt" haben  :schrei:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 26. Juli 2007, 17:53:55
Heute angekommen

Die Nacht des steinernen Reiters

Guido Dieckmann

[isbn]3746621194[/isbn]

Die fränkische Kaiserstadt Bamberg im 13. Jahrhundert. Kathedralen gelten als die prachtvollsten Tore zum Himmel. Deshalb will der junge Lukas zusammen mit den größten Baumeistern aus ganz Europa an der Vollendung des mächtigen Domes mitwirken. Mit einem gefälschten Zeugnis schafft er es, als Steinmetz angestellt zu werden. Doch er muß fliehen, will er nicht als Betrüger gelten, und rettet sich auf eine nahe Burg. Von der geheimnisvollen Hausherrin erhält er den Auftrag, ein Reiterstandbild für den Dom zu erschaffen. Mit größtem Eifer macht er sich ans Werk - bis der erste Mordanschlag auf ihn verübt wird. Der Bamberger Reiter gilt als eines der rätselhaftesten Kunstwerke der Welt.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 26. Juli 2007, 19:31:33
Hiho!

Hab gerade meinen Gutschein auf den Kopp gehauen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41QlF-A0QkL._AA240_.jpg)

Maddie, Ruth und Lisa führen ein perfektes Leben: Sie sind schön und intelligent, haben einen netten Mann, tolle Kinder und ein Haus mit Garten - doch sie langweilen sich zu Tode. Bis eine Produktionsfirma ankündigt, den neusten George-Clooney-Streifen in Applewood zu drehen. Das bringt die Kleinstädterinnen in Wallung, unversehens stürzt die Idylle ins Chaos.

[isbn]3746623456[/isbn]

Das klang irgendwie schräg! *GGG*

und die hier, weil das diverse Teile von Serien sind, die mir noch fehlen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/518KRZD5CEL._AA240_.jpg)

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/511qJvic0FL._AA240_.jpg)

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/517X8NEZ2EL._AA240_.jpg)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51GBD2M80ML._AA240_.jpg)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51E9jSyhGAL._AA240_.jpg)

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/5125STVWX4L._AA240_.jpg)

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41HH2BXMBEL._AA240_.jpg)

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 26. Juli 2007, 20:45:27
Hallo Steffi,

ganz beachtlich deine Neuerwerbungen  :-> Du hast auch Sebastian von Anne Bishop dabei, das Buch fand ich klasse. Ich warte nun schon sehnsüchtig auf Belladonna.

Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen Büchern
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 26. Juli 2007, 22:50:17
Hallo Uschi!

Hängt "Sebastian" eigentlich mit der anderen Bishop-Serie zusammen?

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 27. Juli 2007, 00:09:39

Hallo!

Zitat
unserem Club, dass eine Zuwiederhandlung (also Verkauf an nicht Clubmitglieder) sie ihren Job kosten kann.Fristlos!!!!
Da sind die seit einigen Jahren Gnadenlos.
Tja und die Angst um den Arbeitsplatz.....ich glaube da brauche ich dir nix dazu sagen!

OK das kann ich voll verstehen, aber kann man das nicht auch freundlicher sagen?

Na egal Mein Buch habe ich und mit Tante Dimi warte ich noch.

Zitat
Wenn du die Tante Dimitry Bücher gerne haben möchtest, kann ich sie dir gerne besorgen und zuschicken, ich habe ja diese Clubkarte.

Danke für das Angebot,   :knuddel:   evtl. komme ich drauf zurück.

LG Schnecke

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. Juli 2007, 10:47:06
Hallo Steffi,


Hängt "Sebastian" eigentlich mit der anderen Bishop-Serie zusammen?


Nein, ist eine neue Serie bzw. Mehrteiler.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 27. Juli 2007, 10:51:02
Hallo zusammen,

nun habt ihr es geschafft, da ihr ja immer von C. Marzi so begeistert seid, habe ich nun mal Lycidas ersteigert. Wehe, es gefällt mir niicht........ :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 27. Juli 2007, 12:04:25
Hi Uschi !
Sehr schön , das lese ich zu gerne .
Ach Übrigens dazu findet bald eine Leserunde statt :

http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=467.0 (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=467.0)

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: geli am 27. Juli 2007, 12:35:25
HIhi, soviele Gleichgesinnte... Ich habe in diesem Monat noch nichts gekauft und muss dringend SUB-Abbau betreiben. Aber es lockt ganz schön, denn es gibt soviel neue Bücher, die mich reizen, bzw. Buchvorstellungen, die mich interessieren. Aber mein Schatz schimpft schon immer, wenn ich Wanderbücher kriege, er nimmt ja die Post an. Also bemühe ich mich mal, nur zu lesen und nicht zu kaufen. Allerdings habe ich noch 3 Gutscheine, der eine davon läuft am 30.09.07 ab, die anderen zum 31.12.07. Mal sehen, wie lange ich noch durchhalte.  :ausrast:

bis dahin schaue ich mir an, was Ihr schönes gekauft habt.  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Michelle am 28. Juli 2007, 11:20:43
Hallo,

normalerweise melde ich mich in diesem Thread eher nicht, weil ich ja so brav bin  :gr:  und lese nur immer was ihr für gute Bücher kauft. Aber dieses Monat hatte ich einen richtigen Kaufflash und hab alle möglichen Bücher angeschafft. Und zwar folgende:

5 mal J.D. Robb: Die schönen Club-Softcoverausgaben sind einfach toll, also bin ich gleich Mitglied geworden und hab den 50-EUR-Gutschein dafür verwendet

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41FMCMTR84L._AA240_.jpg)
Mal zum Testen, bis jetzt kenne ich Jessica Bird nicht.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41NTBSQMZ4L._AA240_.jpg)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/416QXMD43ML._AA240_.jpg)
Susan Andersen hat es mir angetan, aber ich habe von "Unter die Haut" die schönere Weltbildausgabe.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JCEH9J0ZL._AA240_.jpg)
Bald kenne ich alles von ihr und das ist eines der wenigen, die ich von ihren deutschen noch nicht kenne, ich bin sehr gespannt.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41304CABQ8L._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)
Obwohl die Kritiken nicht so gut sind, interessiert mich das Buch schon lange und wer kann an einem günstigen Mängelexemplar schon vorbeigehen.

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41686B6KNNL._AA240_.jpg)
Sie ist eine meiner neuesten Lieblingsautorinnen, was witzige Contemporarys betrifft.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21B2E8G2ERL._AA180_.jpg)
Diese Krimigeschichte bei den Amish interessiert mich aufgrund der super Kritiken schon ein Weilchen (auch günstig gefunden).

Wie man sieht bin ich total auf dem Romantic Suspense und Liebesroman-Trip, aber das sind sowieso meine Lieblingsgenres. Damit habe ich mein SUB-Regal für dieses Jahr wohl genug gefüllt, weil natürlich auch schon einiges dastand. Achja und Lois Greiman "Ausziehen" ist noch bestellt, aber noch nicht da ;o) Ich erfreue mich jetzt daran die ganzen schönen Bücher zu betrachten und bete für Lesezeit  :zwinker:

LG
Michelle

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 28. Juli 2007, 12:48:34
Hallo Ihr Lieben,

um meine schlechte Laune zu bekämpfen, habe ich mir gestern gegönnt

Die Favoritin des Königs
Claudia Ziegler

[isbn]3453290232[/isbn]

Paris, Mitte des 18. Jahrhunderts: Jeanne-Antoinette Poisson, ein Mädchen aus einfachen bürgerlichen Verhältnissen, wird entgegen aller herrschenden Konventionen und Gesetze mit 23 Jahren die Geliebte des französischen Königs. Aus der leidenschaftlichen Affäre wird echte Liebe. Louis XV. erhebt Jeanne in den Adelsstand und macht sie zur Marquise de Pompadour. Nun kann sie als offizielle Maîtresse en titre in Versailles leben. Am französischen Hof ruft dies einen Skandal von bisher ungekanntem Ausmaß hervor. Vom ersten Tag an muss Jeanne gegen Intrigen, Demütigungen und Hass kämpfen. Und obwohl sie als Kunstmäzenin weit über die Grenzen von Versailles hinaus für ihren Esprit und Freiheitssinn geschätzt wird, erlebt sie das Schloss oft als Gefängnis. Doch sie bleibt bis zu ihrem Tod, fast zwanzig Jahre lang, an der Seite Louis` XV. und wird in dieser Zeit eine der mächtigsten und einflußreichsten Frauen Europas.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 28. Juli 2007, 15:26:08
Huhu,

eigentlich kaufe ich ja nicht "fremd". Aber ich musste es retten vom Wühltisch des Supermarktes.
Ist schon ziemlich abgegriffen und die kanten verdellt, eigentlich hasse ich sowas...
Aber da sparen angesagt ist und es nur 2,99 Euro gekostet hat, habe ich es eben mitgenommen.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51KFCS37Z2L._AA_SL160_.jpg)   Melissa de la Cruz
Die Au-Pairs


Taschenbuch: 316 Seiten
Verlag: Ullstein, Juli 2005
ISBN-10: 3548261582

[isbn]3548261582[/isbn]

Kurzbeschreibung
Eliza, Mara und Jacqui haben die High School abgeschlossen und verbringen die letzten Ferien vor dem College auf Long Island. Alles sieht so rosig aus wie der Blick durch ihre Dior-Sonnenbrillen: Eliza jobbt bei einem Modedesigner, Mara sonnt sich auf der Yacht ihres Liebsten und Jacqui hat mehr Augen für hübsche junge Millionäre als für die Kinder, die sie hüten soll. Doch dann wird Eliza gefeuert, Mara zweifelt an ihrer Beziehung und Jacquis Gastfamilie droht zu zerbrechen ...


Der zweite Band: Au-Pairs - dringend gesucht - ist im Mai 2006 erschienen.
Der dritte Band: Die Au-Pairs Von der Sonne geküsst ist im Mai 2007 erschienen
Vielleicht kommt ja noch ein 4.Band ? Wahrscheinlich dann im Mai 08 !?!


Ist zwar eigentlich nicht so mein Ding. Aber mal sehen wie es ist.
Hat das schon einer von euch gelesen?

Wenns gut ist hab ich wieder ´ne Reihe/Serie  :funkey:

Liebe Grüße,
behind


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 28. Juli 2007, 20:09:11

Hallo,

hier meine Beute:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ZHV7T78NL._AA240_.jpg)

[isbn]9783453532717[/isbn]

Kurzbeschreibung
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/519Z60K1F6L._AA240_.jpg)

[isbn]9783898972611[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein brisanter Fall für Inspektor Pitt

Bei einem Brand kommt die engagierte Mrs Shaw ums Leben. Doch Inspektor Pitt glaubt, dass sie das Opfer einer schrecklichen Verwechslung wurde und der Täter es vielmehr auf ihren Mann, einen umstrittenen Arzt, abgesehen hatte. Kann Pitt ihn rechtzeitig warnen?

Klappentext
"Anne Perry schreibt viktorianische Krimis, dass Charles Dickens die Luft wegbleiben würde."
New York Times Book Review

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/2119VVWZZ3L._AA141_.jpg)

[isbn]3898972992[/isbn]

Meine Bücher von Anne Perry sehen zwar anders aus aber egal....

Juchuuu....ich habe es geschafft, mit Bildchen reinzustellen.  :funkey:  :bang:

Wink an Siri   :-> :winken:

Ach übrigens: ich habe die Bücher sozusagen mit meinem Blut bezahlt!
Das passt doch im ersten Fall besonders gut oder.....?  :-)

LG Schnecke







Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 28. Juli 2007, 20:18:04
Hu hu Schnecke,

klasse, du hat Nachtjagd gekauft!!  :-) Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß mit den Blutsaugern  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 28. Juli 2007, 23:15:18
Juhu Schnecke !
Hast Du Band zwei noch immer nicht erhalten ?
Viel Spaß damit . Berichte dann unbedingt wie es Dir gefällt .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 29. Juli 2007, 10:01:00

@ uschi

ja ich glaub ich werde bald damit anfangen, das Buch was ich gerade lese ist nicht so der Burner.

@ Siri

ich hatte erst Band 2, deshalb war es so wichtig Band 1 zu kriegen.
Aber nun ist alles gut.... "grins"

LG Schneke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 30. Juli 2007, 14:31:25
Hallo ihr Lieben,
ich bin heute gaaaanz zufällig mal wieder an der Club-Filiale vorbeigekommen und da ich so "Dankeschöngutscheine" im Wert von 10.-€ letzte Woche zugeschickt bekommen habe, musste ich diese auch einlösen! :->

Ein Buch welches ich schon lange haben wollte ist nun in meinem Schrank gewandert:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51FNS7R8EZL._AA240_.jpg)

[isbn]3426629690[/isbn]

Klappentext:

Ein düsterer Abend im London des Jahres 1666: Hilflos muss Richter Orlando Trelawney mit ansehen, wie eine Hebamme kaltblütig ermordet wird. Nur durch beherztes Eingreifen kann verhindert werden, dass auch Anne, die Tochter des Opfers, niedergemetzelt wird. Voll Entsetzen über die grausame Tat wendet sich Orlando an seinen Freund, den Arzt Jeremy Blackshaw, der ihm schon einmal bei der Aufklärung eines Verbrechens geholfen hat. Zunächst steht Jeremy vor einem Rätsel - zumal Anne beharrlich schweigt. Und doch scheint das junge Mädchen mehr über die Hintergründe der Bluttat zu wissen. Wen aber schützt Anne? Was steckt hinter dem scheinbar sinnlosen Mord? Während Jeremy noch eine Antwort auf diese Fragen sucht, bricht der große Brand von London aus, der ihm die Lösung des Falls fast unmöglich macht ...

Das zweite Buch, welches ich unbedingt auch haben wollte, musste man mir bestellen und ich kann es ende August abholen.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/210XNFMDFJL._AA161_.jpg)

[isbn]3442463580[/isbn]

Klappentext:

Köln im Jahr 1260: Jacop der Fuchs, ein liebenswerter Dieb und Herumtreiber, wird unfreiwillig Zeuge eines Mordes. Er sieht, wie eine düstere Gestalt den Kölner Dombaumeister vom Gerüst in den Tod stößt. Aber er selbst muss auch gesehen worden sein. Denn jeder, dem Jacop diese Geschichte erzählt, ist kurze Zeit später tot. Dem jungen Mann wird schnell klar, dass er nur eine Chance hat, seine Haut zu retten. Er muss den Täter entlarven, bevor auch er zu seinem Opfer wird ...

Wie gesagt, dieses Buch kommt erst ende August, da ich es auch als HC haben wollte.

Ich frage mich langsam wann ich all` diese Bücher lesen soll die ich im Schrank habe, :umfall: aber ich hoffe eben auf einen langen Winter mit viel Lesezeit auf dem Sofa.

Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 30. Juli 2007, 15:28:15
Hallo !


Ach ich freu mich so .
Ich wollte ja eigentlich nix mehr in diesem Monat bestellen , konnte aber als ich gesehen habe das zu meinem Disskusionsaustauschbuch der 2. Teil vorbestellbar ist nicht mehr wiederstehen .
Na ich zähl es mal großzügig zur Augustausgabe  :breitgrins:

Der Todeskünstler (Gebundene Ausgabe)
von Cody McFadyen


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41uYD-6WBML._AA240_.jpg)

[isbn]3785723024[/isbn]


Die Löwin (Taschenbuch)
von Iny Lorentz


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41BRB2T3APL._AA240_.jpg)

[isbn]3426632489[/isbn]

Der Engelspapst. (Taschenbuch)
von Jörg Kastner


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/417S94833PL._AA240_.jpg)

[isbn]3426619067[/isbn]

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: geli am 30. Juli 2007, 20:29:27
@ Annette: Sandra Lessmann schreibt wirklich super Romane, mir haben beide Bücher von ihr sehr gut gefallen.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 30. Juli 2007, 20:47:29
Hallo zusammen,

kann ich auch nur bestätigen, ich lese die Bücher von S. Lessmann auch sehr gerne. Übrigens, im August erscheint von der Autorin "Jungfrauenspiel", da freue ich mich auch schon darauf.

@ Siri - Der Todeskünstler ist bei mir auch schon fest vorgemerkt, ich habe es aber noch nicht bestellt, hat ja noch etwas Zeit! Die Engelsserie von Kastner habe ich schon gelesen, die ist gut. Ich habe von Kastner noch "Das wahre Kreuz" auf meinem SUB liegen.  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 30. Juli 2007, 22:25:55
Hallo Annette,

Sogar ich kenne die Sündentochter und das erste Buch von ihr auch. Ich fand die Bücher damals eigentlich auch ganz gut. Natürlich kein Vergleich mit RG.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 31. Juli 2007, 08:35:59
Hallo Ihr Lieben,

@Geli
Zitat
@ Annette: Sandra Lessmann schreibt wirklich super Romane, mir haben beide Bücher von ihr sehr gut gefallen.

Ja ich hatte hier im Forum irgendwo schon viel Gutes über Sandra Lessmann gelesen und darum wollte ich unbedingt auch mal ein Buch von ihr haben! Ich glaube Steffi und Kathrin hatten mal über S. Lessmann gesprochen im DG Forum!
Dummerweise war dieses Buch das einzige Buch von ihr, welches ich gestern im Club belommen konnte!
Die sind im Moment verdammt mager sortiert da in der Filiale, :meckern:  ich vermute mal, dass sie so eine Art "Herbstkollektion" bald bekommen und deshalb so viele Regale leer sind!

@Uschi
Zitat
kann ich auch nur bestätigen, ich lese die Bücher von S. Lessmann auch sehr gerne. Übrigens, im August erscheint von der Autorin "Jungfrauenspiel", da freue ich mich auch schon darauf.
 

Ist das jetzt irgendwie eine zusammenhängende Serie ??? Habe ich mal wieder Band 2 oder 3 von einer Serie erwischt???  :kopfkratz: Würde mich bei meinem Talent für Serien nicht wundern!

@Susanne
Zitat
Sogar ich kenne die Sündentochter und das erste Buch von ihr auch. Ich fand die Bücher damals eigentlich auch ganz gut. Natürlich kein Vergleich mit RG

Ja RG ist ganz anders, unvergleichlich eben. :flirt:
Ich sagte es ja schon in der LR, sie gefällt mir fast besser als DG ! Darum habe ich auch noch nicht den neuen Lord John Roman gekauft. Ich habe mir eben Dante`s Rezi dazu durchgelesen und ich glaube, ich gebe mein Geld lieber für andere Bücher aus. :zwinker:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 31. Juli 2007, 09:07:39
Huhu Annette,

kann sein, dass ich mal über Sandra Lessmann gesprochen hab, aber gelesen hab ich von ihr noch nix. Teil 1 (wenn man denn so will, dass es eine Serie ist), RUBt schon.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 31. Juli 2007, 11:04:00
Hallo Anette,


Ist das jetzt irgendwie eine zusammenhängende Serie ??? Habe ich mal wieder Band 2 oder 3 von einer Serie erwischt???  :kopfkratz: Würde mich bei meinem Talent für Serien nicht wundern!

Ja, allerdings!  :-> Du hast den 2. Band, der erste Band = Die Richter des Königs. Du hast aber trotzdem Glück, dass es bisher nur diese beiden Bände gibt, das immerhin noch besser, als wenn es der 10. Band oder so wäre, oder nicht?  :-)

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 31. Juli 2007, 19:45:38
Hallo Uschi und Kathrin

Zitat
Ja, allerdings!   Du hast den 2. Band, der erste Band = Die Richter des Königs. Du hast aber trotzdem Glück, dass es bisher nur diese beiden Bände gibt, das immerhin noch besser, als wenn es der 10. Band oder so wäre, oder nicht? 
 

Seufz, ich habe es schon fast geahnt....! :rollen: Kann man nicht auch einfach nur dieses Buch lesen, oder muß man das erste Buch kennen um überhaupt die Handlung in dem Buch "Die Sündentochter" zu verstehen???


Zitat
kann sein, dass ich mal über Sandra Lessmann gesprochen hab, aber gelesen hab ich von ihr noch nix. Teil 1 (wenn man denn so will, dass es eine Serie ist), RUBt schon.
 
@Kathrin, tut mir leid ,dass ich dich bei diesem Buch im Hinterkopf hatte, ich sag ja, so genau weiß ich nicht mehr wer genau von diesem Buch geschwärmt hat.Ich weiß nur das es jemand war, auf dessen Urteil ich bedenkenlos vertrauen kann. Du gehörst neben Steffi dazu. :schmusen:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 31. Juli 2007, 20:01:54
Hallo Annette,

ich würde zum besseren Verständnis schon erst den 1. Band lesen!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 31. Juli 2007, 20:08:17
Hallo Uschi,
danke für die schnelle Antwort, :schmusen: ich will dann mal bei Amazon nachschauen, denn im Club war ja nix weiter zu bekommen von SL.
Ich will ja auch noch von unbedingt von Rebecca Gable`"Das zweite Königreich" haben und das Buch ist auch nicht im Club zu bekommen! :meckern:
Manchesmal ist halt der Wurm drin, aber wir haben ja Amazon und können damit auch etwas fürs Forum tun. :funkey:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 01. August 2007, 13:58:02
Hallo Annette,
ich hab auf jeden Fall mal im DG über Sandra Lessmann und ihre Reihe gesprochen, denn ich habe sie damals im Krimiforum als LR gelesen und war sehr begeistert! Ist halt auch viel Krimianteil neben dem historischen Aspekt dabei. Würde dir aber wie Uschi raten den ersten Band zuerst zu lesen, da sich fast alle Figuren wiederfinden!

Viel Spaß damit und berichte mal wie du es fandest!
 :knuddel:, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 01. August 2007, 19:00:11
Melde kurzfristigen Sitzungs-Bedarf an!  :funkey:

Heute gekauft:

Naomi Novik: Drachenprinz

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51N6AGVKECL._AA240_.jpg)

Kaum haben Captain Will Laurence und sein gewaltiger Drache Temeraire ihre erste Bewährungsprobe bestanden, da erscheint eine chinesische Delegation am britischen Königshof und fordert die Rückgabe Temeraires. Als Laurence sich weigert, muss er seinen geliebten Gefährten in den fernen Osten begleiten - ohne zu ahnen, was ihn und Temeraire am Ende ihrer langen, gefahrvollen Reise erwartet ...

[isbn]3442244447[/isbn]



Sam Bourne: Die Gerechten

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SRTP9K-FL._AA240_.jpg)

Ein Waffenfreak in Montana, ein Zuhälter in New York, ein Computergenie in Indien - alle ermordet, alle mit einem mysteriösen Zeichen versehen. Gibt es ein Geheimnis, das sie verbindet? Will Monroe, junger Starjournalist bei der New York Times, wittert die Superstory. Die Spur führt zum Geheimwissen der Kabbala und zu einer uralten Prophezeiung vom Ende der Welt. Doch plötzlich wird Wills Frau entführt. Und für Will beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.

[isbn]3596168457[/isbn]

Eigentlich mag ich keine Verschwörungs-Thriller mehr. Die springen mir alle zu sehr auf den Dan-Brown Zug auf, aber dieser hier soll wirklich sehr sehr gut sein. Gute Kritiken in den Zeitungen und gute Kritik bei Uschi!  :-> Ich erinnere mich doch richtig, oder Uschi? *G*



Rachel Gibson: Gut geküsst ist halb gewonnen
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/511215RRS2L._AA240_.jpg)

Es knistert nur so vor erotischer Spannung, als sich die Krankenschwester Lucy Rothschild und der Klempner Quinn endlich gegenüber stehen. Denn kennengelernt hatten sie sich in einem Dating-Chat. Doch Lucy ist in Wahrheit gar keine Krankenschwester, sondern Krimiautorin und Quinn kein Klempner, sondern als Polizist undercover auf der Jagd nach einer Serienmörderin, die ihre Opfer über das Internet aussucht. Obwohl Lucy seine Hauptverdächtige ist, fühlt Quinn sich unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Und auch Lucy lässt Quinn nicht kalt ...

Rachel Gibson hat mich seltsamerweise nie so richtig interessiert, aber dieses Buch klingt einfach klasse. Bin sehr gespannt! Habe es ebenfalls für den Urlaub eingeplannt.

[isbn]344246465X[/isbn]



Sarah Lark: Im Land der weißen Wolken

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51EFRigSWcL._AA240_.jpg)

London, 1852: Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben - als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen "Schafbarons" versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden? Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist.

Dieses Buch hätte ich wahrscheinlich nie beachtet, aber hier haben schon so viele davon geschwärmt, da musste ich mit. Mir ist momentan sowieso eher nach guter Frauenunterhaltung. Dramatische Sagas, etc.!

[isbn]3404157133[/isbn]



Beth Gutcheon: Gemeinsam sind wir unausstehlich

(http://bilder4.weltbild.de/1/156709z.jpg)

Fünf ganz unterschiedliche Frauen - von der jungen Studentin bis zur 80-Jährigen - lernen sich in einem Hotel kennen. Was als spaßige Urlaubsclique entsteht, erweist sich in den folgenden Monaten als starkes Netz tiefer Freundschaft. Denn das Leben hält für jede große Umbrüche bereit. Nur der dauerhafte Kontakt mit den Freundinnen lässt sie auch schwere Schicksalsschläge meistern.



Beth Gutcheon: Melodie des Schicksals

(http://bilder4.weltbild.de/1/156262z.jpg)

Die beiden Gutcheon-Bücher gibt es als preiswerte Weltbild-TB (für jeweils 3,95 Euro). Die normalen Verlagsausgaben sind vergriffen. Wir haben sehr positive Rückmeldungen von Kunden zu diesen Büchern. Man ist ja versucht zu sagen, das ist billiger Ramsch und ganz seichte Frauenunterhaltung, aber sie sollen wirklich sehr gut sein. Bin mal gespannt, ich denke "Melodie des Schicksals" werde ich spätestens im Urlaub lesen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 01. August 2007, 19:02:27
Ach - in der Hand hatte ich noch:

Jan Chapmann: Der Club der Traumfrauen

---> Hab ich reingelesen und die Szene, die ich gelesen habe, war zum Abgewöhnen! Ne...furchtbar

Shelley Freydont : Tödliches Sudoku

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/519zknBAVFL._AA240_.jpg)

Da ringe ich noch mit mir - ich hätte da so gerne eine Rezension zu! *G*

Liebe grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 01. August 2007, 19:06:08
Na Steffi Du schlägst ja wahrlich ganz schön zu  :->
Viel Spaß mit den neuen Schätzen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 01. August 2007, 20:38:24
Hallo Steffi,

jawohl, du erinnerst dich richtig, ich fand die Gerechten sehr gut. Überhaupt, du hast eine gute Wahl getroffen :-> Sarah Lark habe ich inzwischen ja beendet, es ist sehr gut. Man merkt es schon daran, wie schnell ich den 800 Seiten-Schmöker verschlungen habe. Den Drachenprinz und Gibson habe ich auch auf meinem SUB. Na denn viel Spaß mit deinen Schätzen. Hast du wenigestens (bald) Urlaub, damit du deine Bücher möglichst schnell verschlingen kannst?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: SilkeS. am 02. August 2007, 09:11:31
Hallo zusammen!

Gestern kam mein Paket von buecher.de, darin waren:
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51A8SMKAHGL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)
JAmes Patterson: The 5th horseman (http://www.amazon.de/5th-Horseman-Womens-Murder-Club/dp/0755323092/ref=sr_1_1/302-1136687-8851232?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1186038475&sr=1-1) (auf dt.: Die 5. Plage)
Gab es für 4.98 €   :ausrast: da mußte ich zuschlagen... In der Bibl. war es nicht zu bekommen!

und

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51HctYmmocL._AA240_.jpg)
Viktor Arnar Ingolfsson: Haus ohne Spuren (http://www.amazon.de/Haus-ohne-Spuren-Island-Krimi/dp/3404922522/ref=pd_bowtega_1/302-1136687-8851232?ie=UTF8&s=books&qid=1186038608&sr=1-1)
[isbn]3404922522[/isbn]
Will ich zusammen mit Marmotte als LR-Buch lesen! Gibt es auch nirgendwo zu leihen!

Gruß SilkeS.




Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 02. August 2007, 17:49:53
Hallo Zusammen,

In den letzten Tagen sind auch bei mir wieder ein paar neue Schätze eingetrudelt  :->.

Scott Frost: Risk. Du sollst mich fürchten

[isbn]3426635488[/isbn]

Um das Buch bin ich ziemlich lange rumgeschlichen und habe es mir dann doch gekauft. Untherapierbar, ich sehe es endlich ein  :umfall:.

Nora Roberts: Die Frauen der Calhouns: Die Frauen der Calhouns 3 - Lilah: Bd 3

[isbn]3899413482[/isbn]

Rachel Gibson: Gut geküsst ist halb gewonnen

[isbn]344246465X[/isbn]

F. Paul Wilson: Die Gruft

[isbn]3865520391[/isbn]

Seit gestern habe ich das Buch endlich und habe auch schon mit Lesen begonnen auch wenn Siri und Claudi mich in der LR natürlich total abgehangen haben und das auch nur, wegen der doofen Post der doofen  :meckern:.

Naomi Novik: Drachenprinz

[isbn]3442244447[/isbn]

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 02. August 2007, 18:40:17
Hi Susanne !
Abgehängt ist gut , ich bin längst fertig  :-) :-)
Hetzt Dich aber nicht ab . Himmel Du hast ja momentan LR ohne Ende wenn auch relativ viel leichte Kost ala Irsi Johnasen im Liro-Look .
Deine Bücher reizne mich rein gar nicht . Ha ist das super  :dance:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 02. August 2007, 22:54:29
Hallo Annette,

ich komm heute endlich mal wieder dazu hier nachzulesen und hab gerade Dein Posting zu S. Leßmann entdeckt.


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51FNS7R8EZL._AA240_.jpg)

[isbn]3426629690[/isbn]

Mensch, vielen Dank, dass Du mich darauf gestoßen hast! Ich 'muß' dies Quartal noch was einkaufen und hatte noch keine Idee - das  hat sich hiermit fix geändert  :-). Ich hab nämlich den ersten Band 'Die Richter des Königs' mit großer Begeisterung gelesen und freu mich sehr über diese Fortsetzung.  :iumpies:

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 03. August 2007, 10:25:45
Hallo Christiane, Meike und alle anderen!

@Christiane
Zitat
Mensch, vielen Dank, dass Du mich darauf gestoßen hast! Ich 'muß' dies Quartal noch was einkaufen und hatte noch keine Idee - das  hat sich hiermit fix geändert  . Ich hab nämlich den ersten Band 'Die Richter des Königs' mit großer Begeisterung gelesen und freu mich sehr über diese Fortsetzung. 

Das freut mich, dass ich dir mit meinem Einkauf weiterhelfen konnte!   :zwinker:
In diesem Forum hat man aber auch absolut keine Chance das Geld zusammen zu halten!

@Meike
Zitat
ich hab auf jeden Fall mal im DG über Sandra Lessmann und ihre Reihe gesprochen, denn ich habe sie damals im Krimiforum als LR gelesen und war sehr begeistert! Ist halt auch viel Krimianteil neben dem historischen Aspekt dabei. Würde dir aber wie Uschi raten den ersten Band zuerst zu lesen, da sich fast alle Figuren wiederfinden!

Ach, dann warst du das und nicht Kathrin.... :flirt:

Du, ich muß mir erst noch den ersten Teil bestellen und damit will ich bis Sep. warten, da wir jetzt erst einmal noch in den Urlaub fahren.
Im Sep. muß ich eh`noch eine größere Bestellung bei Amazon machen, da ich ja den Neuen Roman von RG haben will und auch noch Das zweite Königreich und auch Den Richter des Königs und, und, und.... :rollen:

Ich denke ich werde die Bücher im Winter lesen.
Der Nov. ist immer so ein Monat den ich ignoriere und lieber die Nase in gute Bücher stecke. :->
Ich werde aber auf jeden Fall berichten wie es mir gefallen hat.

Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 03. August 2007, 11:12:33
Hallo ihr,
@Annette:
Du, ich muß mir erst noch den ersten Teil bestellen und damit will ich bis Sep. warten, da wir jetzt erst einmal noch in den Urlaub fahren.
Im Sep. muß ich eh`noch eine größere Bestellung bei Amazon machen, da ich ja den Neuen Roman von RG haben will und auch noch Das zweite Königreich und auch Den Richter des Königs und, und, und.... :rollen:
Das kenn ich irgendwoher...Ich will auch im September bzw. evtl jetzt schon im August einiges bestellen *seufz*. Und dann wird die Liste wegen eurer netten Ideen auch immer länger... :rollen:

Ich denke ich werde die Bücher im Winter lesen.
Der Nov. ist immer so ein Monat den ich ignoriere und lieber die Nase in gute Bücher stecke. :->
Ich werde aber auf jeden Fall berichten wie es mir gefallen hat.
Das passt auch ganz gut, denn mindestens ein Teil spielt im Winter, mein ich mich zu erinnern. Dann kann man so richtig die Kälte mitfühlen  :-)

@Susanne und Steffi:
Berichtet bitte mal wie ihr das Buch von Rachel Gibson fandet, ich hatte es letzte Woche auch in den Händen, war aber brav und hab es noch nicht gekauft. Reizen tät es mich aber schon und da ich mich ja auf euer Urteil verlassen kann, wäre es lieb, wenn ihr Rückmeldung gebt  :flirt:

Übrigens nach eurer Schwärmerei werde ich mir bei der nächsten Bestellung auch "Im Land der weißen Wolke" von Sarah Lark zulegen. Bin doch eh so ein Neuseeland-Fan...

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 03. August 2007, 14:00:26
Hallo Meike,

@Susanne und Steffi:
Berichtet bitte mal wie ihr das Buch von Rachel Gibson fandet, ich hatte es letzte Woche auch in den Händen, war aber brav und hab es noch nicht gekauft. Reizen tät es mich aber schon und da ich mich ja auf euer Urteil verlassen kann, wäre es lieb, wenn ihr Rückmeldung gebt  :flirt:
Werde ich tun, auch wenn es noch ein Weilchen dauern kann. Da ich erst einmal meine ganzen LR-Bücher aufarbeiten muß  :-).

Übrigens nach eurer Schwärmerei werde ich mir bei der nächsten Bestellung auch "Im Land der weißen Wolke" von Sarah Lark zulegen. Bin doch eh so ein Neuseeland-Fan...
Das ist wirklich schrecklich hier  :->, man wird verführt Bücher zu lesen, die einem normaler Weise nie interessiert oder die man nicht bemerkt hätte  :-). Da ist es kein Wunder, daß meine Regale wirklich mitlerweile aus allen Nähten platzen   :doof:. Sogar ich überlege mir das Buch zu kaufen  :umfall:, bei diesen Begeisterungsstürmen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 03. August 2007, 22:24:32
Hallo Ihr Lieben!

Hab heute ein wenig zugeschlagen:

Belva Plain: Wo die Sterne leuchten

Das Buch steht erst im nächsten Katalog (September), aber wir haben es gestern bereits bekommen. Auf der HP steht es noch nicht, deswegen kein Bild (sehr schön übrigens) und kein Klappentext (bin zu faul *G*)



(http://bilder4.weltbild.de/1/157714z.jpg)

Seit rund einem Jahrhundert blickt das Strandhaus von der kalifornischen Küste hinaus auf den tosenden Pazifik. Generationen von Menschen haben hier Liebe und Hass, Glück und Schmerz, Geborgenheit und Abschied erlebt. Die amerikanische Erzählerin Georgia Bockoven entführt Sie in das romantische Haus am Meer und lässt Sie teilhaben an den wechselhaften, oft dramatischen Schicksalen seiner Bewohner.

Wie Ihr seht - mir ist momentan nach Familienromanen.



(http://bilder4.weltbild.de/1/156964z.jpg)  (http://bilder4.weltbild.de/1/157112z.jpg)  (http://bilder4.weltbild.de/1/157343z.jpg)

Fantasy-Trilogie! :-)



Klingt aber schlimmer als es ist - sind alles Weltbild-TB für 2,95 (McKiernan, Bockoven) bzw. 4,95 Euro (Plain).

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 04. August 2007, 22:58:28

Hallo Steffi,

die Trilogie hatte ich auch schon in der Hand, muss aber diesen Monat sparen.

Ich freue mich schon auf deine Meinung. Obwohl...eigentlich habe ich die schon so gut wie gekauft!  :->

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 05. August 2007, 18:38:33

Hallo!

habe heute neue Bücher bekommen, allerdings nur leihweise:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CVRTEBV0L._AA240_.jpg)

[isbn]3442450098[/isbn]

Ich hoffe den kenn ich noch nicht...

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/513Q7V72Z4L._AA240_.jpg)

[isbn]3404154568[/isbn]

Mal sehen ob mir die Australien Sagas liegen...

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51PBZBKET6L._AA240_.jpg)

[isbn]3404146557[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51ACV6P3NML._AA240_.jpg)

[isbn]3404148967[/isbn]

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/512S5QPCD0L._AA240_.jpg)

[isbn]3596215285[/isbn]

HC alte Ausgabe, hauptsache der Inhalt stimmt überein, gelle?

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21SW1F9KW4L._AA180_.jpg)

[isbn]3423250119[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51469G04GYL._AA240_.jpg)

[isbn]3499134705[/isbn]

auch das als HC, mal sehen wie Elke schreibt, soll ja ganz lustig sein.

LG Schnecke



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 07. August 2007, 21:03:19
Hallo Ihr Lieben,

mein SUB hat gestern und heute auch mal wieder Zuwachs bekommen:

  [isbn]3764501715[/isbn]

Kurzbeschreibung
Die blühende Stadt Salerno, die Wirren der normannischen Herrschaft - und eine junge Frau, die mutig ihren Weg geht.
Eigentlich war Ima von Lindisfarne auf dem Weg nach Santiago de Compostela, um für ihren verstorbenen Verlobten zu beten. Doch in Frankreich verlässt der junge Aidan, der Bruder ihres Liebsten, die Pilgergruppe und schließt sich Gérard, einem umherziehenden Normannen, als Knappe an. Um Aidan zurückzuholen, folgt Ima ihnen auf abenteuerlichen Wegen nach Italien, wo Herzog Robert Guiscard sich anschickt, Papst Gregor XII. aus römischer Geiselhaft zu befreien. Schon bald brennt Rom - und Aidan stirbt in Imas Armen. Bei der Totenwache schützt ein geheimnisvoller Ritter sie vor mordgierigen Römern. In den Wirren nach der Schlacht wird Ima gefangen genommen und für den Sklavenmarkt im Kolosseum eingekerkert. Hier findet sie Gérard, der sie in all der Zeit nicht vergessen konnte. Er kann sie befreien und bringt sie nach Salerno, wo sie im Haus der Ärztin Trota fiebernd zusammenbricht. Während der geheimnisvolle Ritter an ihrem Krankenlager wacht, erteilt man Gérard Hausverbot ... Ein großer historischer Roman voller Farbenpracht und Detailreichtum!

  [isbn]3426634422[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wo die Polizei nicht weiterweiß, kommt er ins Spiel: Harry Dresden, der Privatdetektiv mit den besonderen Fähigkeiten. Er musste es schon mit einer ganzen Reihe unheimlicher Gegner aufnehmen - von skrupellosen Vampiren und düsteren Dämonen bis zu gigantischen Skorpionen. Doch nichts von alldem hat ihn auf die Gefahr vorbereitet, der er sich nun stellen muss: Überall in Chicago werden Menschen von Geistern attackiert, die nur ein Ziel kennen - Rache an allen Lebenden. Kann Harry sie aufhalten?

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 07. August 2007, 23:40:17
Hallo Ihr - insbesondere @Annette,

ich war heute in der Stadt und hab mir von Sandra Lessmann 'Die Sündentochter' geholt. Bin nun schon sehr gespannt wie es mit Jeremy Blackshaw in diesem Band weitergeht, aber trotzdem wandert das buch erstmal auf den Sub. Im Laden erklärte mir die freundliche Dame an der Kasse, dass vielleicht schon im kommenden Winter ein dritter Band herauskommt *freu*.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51FNS7R8EZL._AA240_.jpg)

Der Klappentext:
Ein düsterer Abend im London des Jahres 1666: Hilflos muss Richter Orlando Trelawney mit ansehen, wie eine Hebamme kaltblütig ermordet wird. Nur durch beherztes Eingreifen kann verhindert werden, dass auch Anne, die Tochter des Opfers, niedergemetzelt wird. Voll Entsetzen über die grausame Tat wendet sich Orlando an seinen Freund, den Arzt Jeremy Blackshaw, der ihm schon einmal bei der Aufklärung eines Verbrechens geholfen hat. Zunächst steht Jeremy vor einem Rätsel - zumal Anne beharrlich schweigt. Und doch scheint das junge Mädchen mehr über die Hintergründe der Bluttat zu wissen. Wen aber schützt Anne? Was steckt hinter dem scheinbar sinnlosen Mord? Während Jeremy noch eine Antwort auf diese Fragen sucht, bricht der große Brand von London aus, der ihm die Lösung des Falls fast unmöglich macht ...

[isbn]3426629690[/isbn]

 :laola: Endlich hab ich das mal hingekriegt mit dem Bild-einfügen!! Vielen Dank an Annette und Dante für ihre Erklärungen!!

Liebe Grüße,
Christiane

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 08. August 2007, 06:41:12
Hallo Christiane,

bei mir liegen noch beide Bücher auf meinem RUB, mal sehen wann ich die in Agriff nehmen werde. Drei Bücher und eine Leserunde trennen mich theortisch noch von diesen Büchern.
Die Richter des Königs ist doch der erste Teil oder?
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Nebelpriesterin am 08. August 2007, 09:17:34
Hallo Uschi,

es gibt ein neues Buch von Dagmar Trodler?!  :ausrast: "Die Rose von Salerno" kenn ich ja noch gar nicht. Da muss ich gleich erst einmal bei Amazon gucken. Ihre Trilogie beginnend mit "Die Waldgräfin" habe ich sehr gerne gelesen.

LG, Nebelpriesterin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Michelle am 08. August 2007, 10:49:19
Hallo,

in ein paar Tagen kommen bei mir auch zwei neue Bücher auf dem SUB und zwar:

Allison Brennan "Leichte Beute"
[isbn]345335169X[/isbn]
Inhalt:
Drei tote Frauen lassen für die Bestsellerautorin Rowan Smith einen Alptraum wahr werden. Denn die Opfer dieser Mordserie mussten so sterben, wie sie es in ihren Romanen beschrieben hat. Als ehemalige FBI-Agentin sucht Rowan mit der Polizei nach Hinweisen im Umfeld ihrer ungelösten Fälle. Doch John Flynn, der als Bodyguard zu Rowans Bewachung angeheuert wurde, ahnt, dass sie wichtige Informationen zurückhält. Rowan schweigt hartnäckig. Dann schickt der Killer ihr weiße Lilien und die abgeschnittenen Zöpfe eines Mädchens. Und die Botschaft versteht nur sie allein: Jedes einzelne Opfer musste sterben, weil sie noch am Leben ist... Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt - denn der Mörder kommt seiner Beute immer näher. Achtung Kathy Reichs und Tess Gerritsen - Allison Brennan ist da!

Beverly Brandt "Verliebt, verlobt, verhaftet"
[isbn]3442463793 [/isbn]
Inhalt:
Eigentlich sollte es die perfekte Hochzeit werden, doch dann verlässt Savannah Taylor die Kirche statt mit Trauring in Handschellen - verhaftet wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Obwohl sich bald herausstellt, dass eine Betrügerin ihre Identität gestohlen hat, um sich in Floridas Edelboutiquen neu einzukleiden, sucht ihr Zukünftiger das Weite. Ein Blick auf ihre Kontoauszüge überzeugt Savannah, dass das Leben ihres Alter Ego eindeutig aufregender ist. Also macht sie sich kurzerhand auf den Weg nach Florida, um dort ein paar Nachforschungen anzustellen. Dabei erhält sie schon bald äußerst charmante Unterstützung ...


Auf beide Bücher bin ich schon sehr gespannt, obwohl sie noch ein wenig warten müssen, bis sie gelesen werden.

LG
Michelle
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. August 2007, 11:26:44
Hallo Nebelpriesterin,


es gibt ein neues Buch von Dagmar Trodler?!  :ausrast: "Die Rose von Salerno" kenn ich ja noch gar nicht. Da muss ich gleich erst einmal bei Amazon gucken. Ihre Trilogie beginnend mit "Die Waldgräfin" habe ich sehr gerne gelesen.

Ja, das Buch ist brandneu, gerade herausgekommen, ein paar Seiten habe ich auch schon gelesen, bisher gefällt es mir gut.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. August 2007, 11:34:57
Hallo zusammen,

gerade habe ich folgendes Buch erhalten "Die Elfenhöhle" von Julianne Lee (3. Bd.). Wer Lee liest sollte schnell zugreifen, Amazon hat sich nämlich im Preis vertan und verlangt für das Buch € 2,97, statt € 12,00, wenn das kein Schnäppchen ist  :dance:  da konnte ich einfach nicht widerstehen. Den 1. Band habe ich schon, den 2. allerdings noch nicht, war mir bisher einfach zu teuer. Nun muss ich gucken, dass ich diesen auch noch günstig auftreibe.

   [isbn]3453530446[/isbn]

Kurzbeschreibung
Der dritte Teil der ergreifenden Fantasy-Saga "Ritter der Zeit"
Der Zeitreisende Alex soll mit dem schottischen König in den Krieg gegen Irland ziehen, doch völlig unerwartet wird seine Frau Lindsey vom magischen Elfenvolk der Danaan geraubt. Mit seinem Sohn Trefor begibt sich Alex auf die Suche in das Verborgene Land, um den Entführer An Reubair zu stellen. Doch dieser hat Lindsey mit einem Liebeszauber belegt.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 08. August 2007, 15:34:14
Hallo El ratón de bibliotheca!

Hallo Christiane,

bei mir liegen noch beide Bücher auf meinem RUB, mal sehen wann ich die in Agriff nehmen werde. Drei Bücher und eine Leserunde trennen mich theortisch noch von diesen Büchern.
Die Richter des Königs ist doch der erste Teil oder?

Ja, 'Die Richter des Königs' ist Teil eins. Und der hat mir wie gesagt sehr gut gefallen. Wenn Du Dich bis zu diesen Büchern durchgekämpft hast, dann kannst Du ja mal erzählen wie sie Dir gefallen.

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 08. August 2007, 16:20:00
Hola Christiane,

ja gerne warum auch nicht. Bin ja mal gespannt was und da geboten wird. gerade lese ich eine Leihgabe, Die Teufelsmalerin, irgendwie ist mir das alles zu aalglatt und teils vorhersehbar. Schade denn der Schreibstil spricht mich eigendlich an.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 08. August 2007, 16:47:20
Hallo Christiane,
das hast du wirklich toll hinbekommen mit dem Cover einfügen. :fivel:
Ich war eben auch noch in der Stadt und habe festgestellt, dass mein Meckern im Club etwas genutzt hat. Ich habe nämich nun den ersten ersten Teil von Sandra Lessmann bekommen und auch "Tot und Teufel" von Frank Schätzig lag für mich bereit! :funkey:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/410G0GA3XYL._AA240_.jpg)

[isbn]3426629607[/isbn]

Kurzbeschreibung
Priester, Richter und ein geheimnisvolles Gift London im Jahre 1665, es ist die Zeit nach dem Bürgerkrieg. Jeremy Blackshaw darf aufgrund der politischen Lage seiner Berufung als katholischer Priester nicht folgen. Früher einmal war er Arzt und wird deshalb zur Behandlung des schwer erkrankten Richters Sir Orlando herangezogen, dessen Vertrauen er genießt. Unversehens wird er in die Untersuchung des Giftmordes verwickelt, in dem der Richter gerade ermittelt und der nicht der einzige bleiben soll. Offenbar hat es jemand auf die Gerichtsbarkeit Londons abgesehen. Bald fällt der Verdacht auf den jungen Iren Breandßn, einen rechten Hitzkopf, der sich schnell Feinde schafft. Doch Jeremy kann nicht glauben, dass Breandan wirklich der Schuldige ist.


Jetzt gleich muß ich noch meine Bücher im Wohnwagen verstecken, ich habe da so einige rausgesucht die ich im Urlaub am Vogelsberg lesen möchte! So richtig dicke Schinken, da bekommt mein Mann immer einen Anfall, wenn er den Stapel sieht! :-)

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 09. August 2007, 00:05:24
Hallo Annette!

Zitat
Jetzt gleich muß ich noch meine Bücher im Wohnwagen verstecken, ich habe da so einige rausgesucht die ich im Urlaub am Vogelsberg lesen möchte! So richtig dicke Schinken, da bekommt mein Mann immer einen Anfall, wenn er den Stapel sieht!

Echt? Ich muß da immer zwei solche Stapel verstauen - und dann können wir im Urlaub tauschen  :funkey:

Viel Spaß wünsch ich Dir schon mal bei Eurem Kurzurlaub am Vogelsberg! Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 09. August 2007, 09:22:53
Hallo Christiane,

Zitat
Echt? Ich muß da immer zwei solche Stapel verstauen - und dann können wir im Urlaub tauschen   

Ja wirklich, mein Mann hat mit Büchern üüüüberhaupt nix am Hut! Leider :heul: Aber er hat nix dagegen, dass ich viel lese und das ich diese Marotte auch den Kindern vermittle. Daher kann ich auch Bücher kaufen und horten wann immer ich will, nur langsam findet er, dass wir genug Bücherregale haben und will keine weiteren mehr hier an die Wände machen.
Ganz unrecht hat er damit nicht. Man muß auch noch "wohnen" können.
Ich werde schon noch Platz für meine Bücher finden. :-)
Unsere Abfahrt haben wir heute morgen, auf Grund der Unwetterwarnung für NRW, verschoben. Es ist uns zu unsicher bei starkem Regen und Wind loszufahren. Morgen ist auch noch ein Tag und da kann es ja schon wieder besser sein mit dem Wetter. Das ist eben das schöne am Camping, man ist flexibel. :flirt:
Vielen dank für deine netten Urlaubswünsche ich hoffe jetzt nur noch, dass auch das Wetter besser wird.
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 10. August 2007, 17:24:46
Hallo Ihr Lieben,

heute angekommen, über mein Buch - dein Buch:

Freizeichen
Ildiko von Kürthy

[isbn]3499236141[/isbn]

Sie hat seit Jahren denselben Mann und dieselbe Frisur. Und was noch schlimmer ist: sie ist gerade einunddreißig geworden und glaubt, dass in ihrem Leben niemals wieder etwas Aufregendes passieren wird. Solche Frauen sind zu allem fähig. Annabel nimmt sich sieben Tage Zeit, um ihr Leben zu verändern. Eine Woche Mallorca im Haus ihrer bekloppten Tante Gesa. Sonntagmorgens reist sie ab. Bereits am Sonntagabend ist sie frisch verliebt. Glaubt sie. Bis am Dienstag eine Frau auftaucht, die sich als ernstzunehmende Konkurrenz raustellt.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 10. August 2007, 19:15:05
Ich hab heute auch drei neue Bücher in mein RUB stellen dürfen, aber leider war Malfuria - Die Priesterin der Nebelsteine nicht dabei  :heul: :heul: :heul: Die doofen Amazonen haben das Buch nur an Susanne verschickt und Siri und ich müssen warten und an den Fingernägeln knabbern.

Dafür kam heute (eigentlich schon am Mittwoch, aber ich kam heute erst auf die Post) die komplette Artus-Trilogie von Bernhard Cornwell bei mir an  :ausrast:

Der Winterkönig
Der Schattenfürst
Arthurs letzter Schwur

Ach, wie schön!!!

Und jetzt wieder die blöde Frage, aber wo gehört das denn jetzt hin, in den Fantasy-RUB oder in den Histo-RUB???
Ich hätte ja gesagt dahin, wo auch die MZB-Bücher waren, also Fantasy, aber irgendwie wirkt das auf den ersten Blick doch mehr wie Histo

Any Tips for me???

lg
kathrin

ps. ich stells jetzt erstmal bei Fantasy ein und änder das ggf. dann noch um.

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 10. August 2007, 21:06:21
habe mir heute

Die Hütter der Rose von Rebecca Gablé

gegönnt :rotwerd:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lena am 11. August 2007, 08:15:40
Hi Kathrin,

meine Arthurs-Reihe kam bereits letzte Woche hier an und als HC-Ausgabe sehen sie total klasse aus und machen richtig was her in der Vitrine. Am liebsten würde ich ja sofort damit anfangen sie zu lesen aber bis zur LR ist es ja leider noch ein Weilchen hin.

LG
Lena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 11. August 2007, 11:16:56
Hallo zusammen,

gerade war der Briefträger da, er hat mir folgende Schätze gebracht  :dance:

 [isbn]3899413865[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein brennendes Flugzeug, eine Rauchwolke über dem Dschungeldickicht Vietnams - damit verliert sich jede Spur des Piloten Wild Bill Maitland. Wilone Maitland will sich damit nicht abfinden: Sie muss die Wahrheit über das Schicksal ihres Vaters herausfinden. Doch eine Mauer aus eiskaltem Schweigen und altem Hass machen aus ihrer Suche eine lebensgefährliche Mission: Zeugen werden erschossen, ein Anschlag auf Wilone verübt. Nur dem attraktiven Biologen Guy Barnard, der sie in die grüne Hölle begleitet, vertraut sie. Aber ein mörderischer Widersacher ist ihnen stets einen Schritt voraus.

  [isbn]3404157567[/isbn]

Klappentext
Eigentlich müsste Vampirjägerin Anita Blake froh sein - ein Brandstifter mit unheimlichen Geisteskräften heizt den Untoten von St. Louis gehörig ein. Doch Anitas gefährliche Liaison mit Jean-Claude, dem Meistervampir der Stadt, macht den Fall mehr als kompliziert - und so findet sie sich plötzlich auf der Seite des vermeintlich Bösen. Die Lage spitzt sich zu, als auch noch der mächtige Rat der Vampire auf den Plan tritt. Jean-Claude soll seinen Platz in den Reihen des Rates einnehmen - eine zweifelhafte Ehre, denn als Jean-Claude ablehnt, beginnt ein tödliches Spiel.


 [isbn]3426661802[/isbn]

Kurzbeschreibung
Brügge, Ende des 14. Jahrhunderts. Guter Rat ist teuer für die junge Adlige Aimée Andrieux: Kurz nachdem sie ins Handelshaus Cornelis eingeheiratet hat, kommt ihr Gatte ums Leben - und sie steht vor dem Nichts.
Mächtige Kreditgeber fordern nach dem Tod des Herrn ihr Geld zurück. Doch gegen den Widerstand aller will Aimée kämpfen, will beweisen, dass auch eine Frau im Handel Erfolg haben kann: Als ehemalige Hofdame kennt sie die Schwäche der jungen Herzogin Margarete für Juwelen, kostbare Roben und prächtig gewirkte Teppiche - und weiß sie mit viel kaufmännischem Mut zu nutzen. Doch was genau führt der undurchsichtige Venezianer Domenico Contarini im Schilde, ein Abgesandter des Dogen? Entsetzt und zugleich fasziniert muss die junge Handelsherrin erkennen, dass ihr die sorgsam geknüpften Fäden aus der Hand zu gleiten drohen ...


  [isbn]3548266169[/isbn]

Kurzbeschreibung
Tea Caruso ist jung, schön und eine ehrgeizige Innenarchitektin. Zu ihrem Leidwesen ist sie aber auch die Enkelin des größten Mafiabosses von Kalifornien. Der Auftrag, die Villa des attraktiven Johnny Magee zu renovieren, ist für sie die Chance, sich mit einer eigenen Karriere von ihrer ehrenwerten Familie zu distanzieren. Was Tea nicht weiß: Johnny Magee ist der Spross eines verfeindeten Mafiaclans und will sie nur benutzen, um seinen Vater zu rächen. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass er sich Hals über Kopf in Tea verlieben würde

  [isbn]3453771699[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein farbenprächtiger, romantischer Piratenroman
Darlene Marshall entführt den Leser zu einem spannenden Abenteuer auf Hoher See: Vor dem Hintergrund einer romantischen Seeräuberkulisse in der Karibik finden sich die unterschiedlichsten Gestalten: ein Pirat wider Willen, eine junge Witwe an der Schwelle zu einem neuen Leben, Banditen und Räuber. Ein episches Abenteuer voller Liebe und Leidenschaft.

Klappentext
»Sexy, charmant, voller Esprit und unvergesslicher Figuren.«
Diana Gabaldon


Es sind zwar nicht alle Bücher neu gekauft (Ebay), trotzdem befürchte nach meinen vielen Vorbestellungen (der August ist ja noch nicht um, ich sage nur RG), Ende des Monats Konkurs anmelden zu müssen   :wah:  :-)

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 11. August 2007, 11:23:01
hallo leidensgenossin :ausrast:
ich habe auch bei ebay wieder zugeschlagen,muß mich auch im september stark zurückhalten :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 13. August 2007, 15:04:25
Hallo liebe Leidensgenossen!

Da ich mich letzten Monat sehr zurück gehalten habe, mit nur 1nem gekauften Buch,
rächt sich meine Buchkaufsucht in diesem Monat. Außerdem wollte meine WL diesmal auch ein Wörtchen mitreden..  :doof:
Das sind meine Neuen Lady´s  :schmacht: :


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/516DKEVTXXL._AA_SL110_.jpg)   Lois Greiman: Ausziehen!     (Chrissy McMullen - Band 1)
Taschenbuch: 382 Seiten
Verlag: Goldmann, Februar 2007

[isbn]3442462517[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Als in Chrissy McMullens Praxis der Baseballstar Andrew Bromstad tot zusammenbricht, ist die Psychiaterin erst einmal geschockt. Vor allem, weil er sie kurz zuvor noch in eindeutiger Absicht und mit offener Hose bedrängt hat - und das, obwohl er wegen Impotenz bei ihr in Behandlung war! Für den attraktiven Kommissar Jack Rivera ist Chrissy die Hauptverdächtige in diesem Mordfall. Es braucht Chrissys ganzen Körpereinsatz, um ihn vom Gegenteil zu überzeugen ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/512FP32ZH9L._AA_SL110_.jpg)   Alexandra Potter: Der Wunschzettel   
Taschenbuch: 430 Seiten
Verlag: Goldmann, Juli 2007

[isbn]3442464366[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Heather Hamilton wünscht sich andauernd Unmögliches: Schokoladeneis ohne Kalorien, einen Platz in der U-Bahn, einen Sechser im Lotto und den perfekten Mann. Leider erfüllen sich diese Wünsche nie, bis ihr eines Tages eine Zigeunerin einen kleinen Strauß Weidenkraut schenkt, der ihr Glück bringen soll. Und plötzlich findet sie nicht nur einen Parkplatz direkt vor dem Haus, sondern hat auch noch ein Date mit ihrem Traummann. Heathers Glück müsste perfekt sein - wenn da nicht ihr neuer Untermieter wäre ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AQL8uA3EL._AA_SL110_.jpg)   Constanze H. E. Köpp: Frannys Weg. Willkommen im Himmel   
Taschenbuch: 76 Seiten
Verlag: BoD, Januar 2007                                    @-`->-  Danke an Siri für den Tipp   :knuddel:

[isbn]3833467312[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Franny ist 15. Den 16. Geburtstag wird sie nicht mehr feiern, denn sie muss eine ungewöhnliche Reise antreten. Eine Reise ohne Rückfahrtticket. Aus der"Wohnung vom lieben Gott"lässt sie ihr kurzes Leben Revue passieren und versteht die Welt von Oben einmal neu.
Franny spricht zu den Kranken, den Gesunden, den Abschied Nehmenden, den großen und kleinen sowie jungen und alten Menschen. Sie öffnet ihnen den Vorhang des Himmels und schließt die Tür ihrer Heimat für uns auf. Franny stellt Fragen - über das Leben, den Tod, das Sterben, die letzte Reise, Gott, beste Freundinnen, Familie und Schmetterlinge im Bauch. Und Franny liefert auf gleichermaßen kindliche wie reife Art ihre Antworten gleich mit. Antworten, die Mut machen und jedem - ob er glaubt oder nicht - neue Hoffnung schenken.


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/4162SW2N52L._AA_SL110_.jpg)   Anne Hertz: Glückskekse   
Taschenbuch: 328 Seiten
Verlag: Knaur, Januar 2006

[isbn]3426629763[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird - und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: "Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden?" Am Morgen danach hat Jana einen Kater - und die Antwort: "Das frage ich mich auch oft." Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein - lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41VBMTF8T3L._AA_SL110_.jpg)   Jill Smolinski: Die Wunschliste    
Taschenbuch: 380 Seiten
Verlag: Knaur, Februar 2007

[isbn]3426662701[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Küsse einen wildfremden Mann, sieh dir einen Sonnenaufgang an, verändere das Leben eines anderen Menschen - drei von zwanzig Aufgaben, die Marissa bis zu ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag erfüllen wollte. Doch sie wird diesen Geburtstag nicht mehr erleben ... Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle. Erst als ihr Marissas Liste unerfüllter Herzenswünsche in die Hände fällt und sie diese zu ihren eigenen macht, sieht sie wieder Licht am Horizont. Ein fremder Mann zum Küssen ist auch schnell gefunden, und die Sonne geht schließlich jeden Tag auf - doch wie verändert man das Leben eines anderen? Während June noch grübelt und mit den ihr gestellten Aufgaben kämpft, verändert sich, zuerst kaum merklich, das ihre.


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/511215RRS2L._AA_SL110_.jpg)   Rachel Gibson: Gut geküsst ist halb gewonnen   
Taschenbuch: 358 Seiten
Verlag: Goldmann, August 2007

[isbn]344246465X[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Es knistert nur so vor erotischer Spannung, als sich die Krankenschwester Lucy Rothschild und der Klempner Quinn endlich gegenüber stehen. Denn kennengelernt hatten sie sich in einem Dating-Chat. Doch Lucy ist in Wahrheit gar keine Krankenschwester, sondern Krimiautorin und Quinn kein Klempner, sondern als Polizist undercover auf der Jagd nach einer Serienmörderin, die ihre Opfer über das Internet aussucht. Obwohl Lucy seine Hauptverdächtige ist, fühlt Quinn sich unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Und auch Lucy lässt Quinn nicht kalt ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51R6YFP83NL._AA_SL110_.jpg)   Linda Howard: Dämmerung der Leidenschaft / Wie Tau auf meiner Haut (2in1)   
Taschenbuch: 928 Seiten
Verlag: Blanvalet, März 2007

[isbn]3442366321[/isbn]


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41C8PZ4SPVL._AA_SL110_.jpg)   Linda Howard: Süße Hölle / Heißkalte Glut (2in1)   
Taschenbuch: 832 Seiten
Verlag: Blanvalet, August 2007

[isbn]3442367522[/isbn]


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51TDAFH986L._AA_SL110_.jpg)   Kerry Greenwood: Torten, Tod und Teufel        (Corinna Chapman - Band 1)
Taschenbuch: 380 Seiten
Verlag: Blanvalet, Januar 2007

[isbn]3442364574[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Früher einmal war Corinna Chapman eine erfolgreiche Bankmanagerin im Nadelstreifenkostüm. Jetzt freut sie sich über jedes Pfündchen zuviel auf ihren Hüften und über ihren wunderbaren kleinen Backshop mitten im Herzen Melbournes. Und als eine Reihe von widerlichen Drohbriefen dieses Glück zu zerstören versucht, da greift Corinna ein: Mit Witz, Wut und vielen guten Freunden kommt sie dem Verrückten auf die Spur. Glücklicherweise muss sie das aber nicht alleine tun, sondern mit Daniel - dem Mann mit den hinreißenden schokoladenbraunen Augen, in denen eine Frau so schön versinken kann ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41MDMPHKPWL._AA_SL110_.jpg)   Jana Voosen: Er liebt mich...      
Taschenbuch:  Seiten
Verlag: Heyne, Juni 2005

[isbn]3453401220[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Eigentlich ist Mona mit ihrem Leben zufrieden. Obwohl sie gerne ein wenig schlagfertiger, spontaner, und auch ein bisschen schlanker wäre. Doch als sie zum Geburtstag statt des langersehnten Heiratsantrags einen Gratisblick auf Olaf im Bett mit ihrer besten Freundin bekommt, beschließt sie: Höchste Zeit, das Leben ganz neu anzupacken! Mona verlässt ihr Heimatdorf, heuert in Hamburg bei einer Treue-Test-Agentur an und widmet sich fortan ihrer Mission, untreue Männer ans Messer zu liefern, betrogene Ehefrauen zu rächen und sich nie, nie wieder zu verlieben. Oder doch?


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41CZS2B9WBL._AA_SL110_.jpg)   Jana Voosen: Zauberküsse     
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Heyne, August 2007

[isbn]3453580370[/isbn]
Kurzbeschreibung 
Liebestrank mit Nebenwirkungen?
Die einunddreißigjährige Luzie fällt aus allen Wolken. Ihr neuer Freund Gregor ist nicht ganz so single, wie er vorgegeben hat. Aus dem Liebeshimmel verbannt, heckt Luzie kleine Rachepläne aus. Und da ist ihr jede Hilfe recht, sogar die von der geheimnisvollen Thekla, die von sich behauptet, zaubern zu können. Schaden kann ein bisschen Aberglauben ja nicht, oder doch?



Jetzt kommt wieder das altbekannte... Mit welchem soll ich da bitte anfangen ?  :kopfkratz:

Liebe Grüße,
behind
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Michelle am 13. August 2007, 16:36:37
Hallo behind,

du hast da ja lauter gute Bücher gekauft, die meisten sind auch auf meinem SUB oder meinem Wunschzettel, die Bestellung hätte von mir kommen können  :dance: . Aber die Frage mit welchem man zuerst beginnt, ist eh schon eine gute Frage. Ich habe jetzt schon über 30 Bücher im SUB, wenn ich neue kaufe, subben die alle mal sicher einen oder zwei Monate, weil ich noch an den älteren lese  :->

LG
Michelle
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 13. August 2007, 17:24:29
Hallo behind,

Von Deinen Büchern habe ich mir auch letzten Monat einige gekauft. Aber noch nicht gelesen.
Von Anne Hertz habe ich vor kurzem Wunderkerzen gelesen und war sehr erstaunt, daß mir das Buch so gut gefallen hat. Ich habe so ein "kleines Problem" mit deutschsprachigen Autoren. Pusteblumen mußte ich mir dann direkt auch zulegen. Diesen oder nächsten Monat erscheint wieder ein Buch von ihr.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 13. August 2007, 18:32:18
Hui,
freut mich das anderen meine Auswahl auch gefällt. Ich dachte schon, jetzt kommen die lauten Seufzer aus der Historica und Fantasy Ecke  :-)

@Michelle: Ich wäre froh auf meinem SuB wären bloß 30 Bücher. Nach der Bestellung kann ich es wohl vergessen, in nächster Zeit unter 300 zu kommen.  :wah:

@Susanne: Bei Anne Hertz gefallen mir die einheitlichen Cover so gut. Da aber die Bewertungen bis jetzt nie wirklich gut ausgefallen sind, habe ich lange überlegt ob ich überhaupt eins von ihr kaufen soll. Aber irgendwie muss ich ja das Geburtstagsgeld investieren  :->
Im Moment gefallen mir gerade die deutschsprachigen Autoren ganz gut. Die Chick-Lits mit den super-sexy PR-Managerinnen aus New York, die keine Probleme haben außer einem abgebrochenen Fingernagel.. DIE nerven mich.  :rollen:


Liebe Grüße,
behind



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 13. August 2007, 20:14:34
Hallo behind,

Chick-Lits habe ich auch eine ganze Weile realtiv viele gelesen und mich daran aber dann auch überlesen.
An den deutschen Schriftstellern nervt mich einfach dieser oft steife und belehrende Schreibstil. Ich denke eine Schriftstellerin die wie z.B. Linda Howard oder SEP schreibt, wirst Du unter deutschen Schriftstellern nicht finden. Aber Anne Herzt schreibt ganz gut und ich war positiv überrascht.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 13. August 2007, 20:26:02
Hallo Zusammen,

Ein wenig beichten muß ich von diesem Monat auch noch.
Bei mir zu Hause angekommen, sind folgende Bücher:

Kit Whitfield: Wolfsspur

[isbn]3453811488[/isbn]

Kathy Reichs: Totgeglaubte leben länger

[isbn]3442367301[/isbn]

Christoph Marzi: Malfuria - Die Hüterin der Nebelsteine

[isbn]3401061275[/isbn]

@Kathrin und Siri: Sind Eure Bücher jetzt schon angekommen?

@Uschi: Von Deinen Büchern habe ich auch einige noch vorbestellt, noch sind sie aber nicht bei mir eingetrudelt. Wobei der August bei mir eigentlich fast noch geht. Der September wird diesmal bei mir richtig teuer  :rotwerd:, da kommen einfach wirklich zu viele schöne neue Bücher und dann auch noch Fortsetzungen, die Frau unbedingt haben muß  :doof:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 13. August 2007, 20:49:54
Hallo Susanne,

nein leider nicht, amazon behauptet auch immer noch, Lieferung in der ersten Septemberwoche  :heul:
Ich werde morgen nochmal beim Verlag anfragen...das kotzt mich ganz schön an!

Was soll denn das? Ich will das Buch auch haben! Da scheint irgendwie einiges schiefgegangen zu sein!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 13. August 2007, 20:54:31
Hallo zusammen,

@behind- Also, von deinen Büchern habe ich schon gelesen, R. Gibson, die Linda Howard-Bücher und Ausziehen von Lois Greiman. Ausziehen hat mir übrigens sehr gut gefallen, bald kommt ja der 2. Band :dance:  Auf dem SUB habe ich noch: Kerry Greenwood: Torten, Tod und Teufel . Ich kann dir daher zu deiner Auswahl nur gratulieren!  :->

@ Susanne - Ich habe noch etliche Bücher im August, die bisher noch nicht erschienen sind. Aber auch der September ist bei mir so richtig vollgepackt!!  :heul: Für den Rest des Jahres schaut es dann wesentlich besser aus, Gottlob, sonst muss ich wirklich Konkurs anmelden. Gott sei Dank habe ich noch jede Menge 5 € -Gutscheine, das hilft doch ein wenig. Einen Teil will ich auch gebraucht kaufen. Ich muss mich halt da irgendwie durchwursteln, das hat man davon, wenn man süchtig ist.  :rotwerd:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Siri am 13. August 2007, 21:34:31
Hallo !
@ Behind : gerne doch , berichte dann wie es Dir gefallen hat .

@ Susanne : meins ist auch noch nicht da -Menno ist doch nicht zu fassen .Die Hüter der Rose schicken sie mir nun zu (habs noch bestellt ) Das hier aber nicht .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 14. August 2007, 10:43:08
Hallo Zusammen,

@Kathrin und Siri: Das verstehe ich aber langsam wirklich nicht. Vielleicht hat amazon zu wenig Bücher bestellt und es sind ihnen jetzt schon die Vorräte ausgegangen? Schon komisch. Ich hatte das Buch zwar schon super früh vorbestellt, aber komisch ist es trotzdem. Vor allem, weil es jetzt wieder nur "vorbestellbar" bei ihnen ist  :kopfkratz:. Da wir das Buch aber jetzt sowieso leider erst so spät lesen, ist es ja nicht ganz so schlimm, oder?

@ Susanne - Ich habe noch etliche Bücher im August, die bisher noch nicht erschienen sind. Aber auch der September ist bei mir so richtig vollgepackt!!  :heul: Für den Rest des Jahres schaut es dann wesentlich besser aus, Gottlob, sonst muss ich wirklich Konkurs anmelden. Gott sei Dank habe ich noch jede Menge 5 € -Gutscheine, das hilft doch ein wenig. Einen Teil will ich auch gebraucht kaufen. Ich muss mich halt da irgendwie durchwursteln, das hat man davon, wenn man süchtig ist.  :rotwerd:
Oh je, dann werde ich Deine Einkaufslisten voll ignorieren müssen. Dein Lesegeschmack ähnelt meinem einfach zu sehr und ich weiß auch noch nicht, wie ich meine "teuren Einkäufe" nächsten Mobnat finanzieren soll  :-). Leider habe ich keine 5 Euro Gutscheine in der Hand  :-).
Aber ... Spaß macht es trotzdem  :rotwerd:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. August 2007, 13:28:04
wg.  Malfuria: ich hab eben nochmal beim Verlag nachgefragt, per Mail, was denn da los ist, denn noch nicht mal Christoph Marzi hat sein Exemplar bekommen und hallo!!!!!, das ist der Autor. Da muss irgendwie ganz schön was schief gegangen sein mit der Auflage, mit dem Druck oder womit auch immer. Lt. der HP von Christoph Marzi wird angeblich in der letzten Augustwoche geliefert, wobei ich das Gefühl hab, dass er da auch nicht so wirklich dran glaubt. Warten wir ab, was der Verlag antwortet.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 14. August 2007, 13:40:31
Hallo

Zitat von: Susanne
An den deutschen Schriftstellern nervt mich einfach dieser oft steife und belehrende Schreibstil.
Habe ich bis jetzt noch keine gelesen oder es hat mich nicht gestört. Hast du da ein paar Beispiele ?

Zitat von: uschi
Ausziehen hat mir übrigens sehr gut gefallen, bald kommt ja der 2. Band
Das hört sich auch echt gut an. Ich hoffe mal das es kein Evanovich-Abklatsch ist ?!
Der 2.Band ist auch schon vorgemerkt, den werde ich mir kaufen wenn mir der 1.Band gefiel.

Zitat von: Siri
@ Behind : gerne doch , berichte dann wie es Dir gefallen hat
Ja, ich werde dann berichten.

Wo bekommt ihr denn die 5 Euro Gutscheine her?


Liebe Grüße,
behind


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. August 2007, 14:41:07
So!!! Da mich die dooooofen Amazonen grad mal können  :ballern:, hab ich sowohl Malfuria als auch Drachenzorn über die Buchhändlerin meines Vertrauens vorbestellt und bei amazon storniert.

lg
kathrin

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wuschl* am 14. August 2007, 15:04:47
... und wißt ihr, was ich heute für ein gemeines, um nicht zu sagen OBER gemeines Problem hatte?
Der Buchlladen in Starnberg, dem ich MINDESTENS 3 Bücher abkaufen wollte, den gibt es nicht mehr  :heul: Das ist doch eine Erzsauerei, oder?
Heute komm ich nicht mehr dazu, in einen anderen Buchladen zu gehen und morgen ist Feiertag - das heißt also, daß ich erst am DONNERSTAG beim Hugendubl in München-City zuschlagen kann  :ausrast:

Was soll ich bloß bis dahin machen, ich hab rein gar überhaupt nichts mehr zu lesen...

LG, Wuschl
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 14. August 2007, 16:04:36
halloooo,

hat von euch schon mal jemand bei amazon englische bücher bestellt? mich würde interessieren, wie lange es dauert, ob es genauso schnell geht wie bei deutschsprachigen büchern?

lg kleinerbär :lesen:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 14. August 2007, 23:59:28
Hallo behind,

Zitat
Das hört sich auch echt gut an. Ich hoffe mal das es kein Evanovich-Abklatsch ist ?!
Der 2.Band ist auch schon vorgemerkt, den werde ich mir kaufen wenn mir der 1.Band gefiel.

Nein, absolut nicht, lass dich überraschen!

Zitat
Wo bekommt ihr denn die 5 Euro Gutscheine her?

Von Zewa gab es schon vor Wochen so eine Aktion, beim Kauf von Zewa Haushaltstücher bzw. von Tempos (Softies) ist vorne ein Gutschein über 5 € aufgeklebt, darin ist der Code enthalten, einzulösen bei buch.de. Unser Lidl hat noch die Softis mit aufgedruckten Gutschein. In den anderen Läden habe ich sie allerdings in letzter Zeit nicht mehr gesehen. Da ich alle Verwandten und Bekannten angehalten hatte, möglichst Zewe-Produkte zu kaufen, haben sich bei mir inzwischen viele Gutscheine angesammelt. Die verprasse ich nun so nach und nach!  :->  :-)

Liebe Grüße
Uschi






Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 15. August 2007, 10:59:12
Hallo behind,
da hast du ja auch voll meinen Geschmack mit deinen Bestellungen getroffen und meine WL hat sich wieder mal verlängert  :gr: Die Howards kann ich dir nur empfehlen, "Süße Hölle" und "Heißkalte Glut" hab ich grad verschlungen  :liebe:
Berichte doch mal auf jeden Fall, wie dir die Bücher (also auch alle anderen) gefallen haben.

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 15. August 2007, 11:32:21
Hallo,

ich kann meine Frage von gestern schon selbst beantworten, haha.

Ich habe nämlich gestern abend versucht über Amazon 3 Bücher (englisch) zu bestellen. Erst sollte eins der Bücher sofort lieferbar sein. Aber im nachhinein stellte sich dann doch raus das noch mindestens 2 - 3 Wochen dauern sollte. Aber so lange will ich eigentlich nicht mehr warten.

Ich werde mal 'libri' ausprobieren. :kopfkratz:

LG kleinerbär
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 15. August 2007, 12:17:34
Hallo ihr Lieben,

ich habe mich jetzt entschieden von meinen Neuzugängen als erstes Constanze H. E. Köpp: Frannys Weg. Willkommen im Himmel   
zu lesen. Da ich allerdings heute morgen gemerkt habe, das man es nicht so einfach runterlesen kann, werde ich wohl noch ein zweites anfangen.
Ich habe meine sentimentale Phase und bevor ich das Buch fönen muss, vor lauter Tränen, hab ich erst noch einmal zur Seite gelegt.

Jana Voosen: Er liebt mich...     ist von diesen Büchern am länsten auf meiner WL gewesen, deshalb werde ich damit anfangen. 

@Meike: Freut mich, das es auch dein Geschmack ist. Vielleicht schlägt ja mal jemand eine Leserunde vor ?
Von der Howard habe ich noch garnichts gelesen, dazu haben mich die Gleichgesinnten dieses Forums gebracht.
Aber ich freue mich schon auf die Howard-Wälzer, das scheint genau mein Geschmack zu sein.  :funkey:

@uschi: Ach, das mit den Zewas ist an mir vorbei gegangen.  :meckern:
Vielleicht sollten wir im Kaffekränzchen einen Gutschein-Thread einrichten, da können wir uns gegenseitig informieren von es mal wieder so eine Auktion gibt ?!( Natürlich nur Gutscheine, die auch etwas mit Büchern zu tun haben)

Liebe Grüße,
behind



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wuschl* am 16. August 2007, 18:43:34
Ha! Ich hab's getan, ich bin volle zwei Stunden beim Hugendubl suchend und sammelnd umhergeschlichen - trotz meines etwas ermatteten Zustands - und hab den 50-Mäuse-Gutschein meiner Mutter an den Mann (bzw. die GmbH) gebracht.

Meine Ausbeute dabei:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21S86P3T2CL._AA152_.jpg)
[isbn]3492242979[/isbn]
... skandinavischer Ritter, 11. Jahrhundert

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/518G8RGAR6L._AA240_.jpg)
[isbn]3453771273[/isbn]
... mittelalterlicher Krimi , und nachdem ich mir grad die Rose "Brother Cadfael" bestellt hab...

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51WeyLYc3FL._AA240_.jpg)
[isbn]3492262279 [/isbn]
Ein Krimi aus dem Allgäu, auf den freu ich mich schon lange

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SEKSRTV3L._AA240_.jpg)
[isbn]3426634120 [/isbn]
Ds muß ich jetzt noch lesen - klar, oder? Eine Hebamme im 12. Jhdt, schaun ma mal ob die da auch so einen Zirkus veranstalten, daß man unterschreiben muß über die Risiken einer Popovorausgeburt aufgeklärt worden zu sein *patsch*

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51JX94BHKEL._AA240_.jpg)
[isbn]3548258441[/isbn]
Schnulz? Klar! - Aber ich konnte dem Highlander nicht widerstehen *grins* (Hoffentlich hab ich das nicht auf Englisch schon...)

Und schlußendlich mein Highlight:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5156V522AXL._AA240_.jpg)
[isbn]383311410X [/isbn]

Ein absolut wunderbares Nachschlagewerk mit 4000 - auch den alten - Sorten.

So, und jetzt werd ich meinen verregneten Abend genießen und als allererstes im Rosenbuch eintragen, welche Rose wo bei mir im Garten steht  :dance:

Liebe Grüße,
Wuschl
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 16. August 2007, 20:59:35
Hallo Wuschl,

da hast du dir aber tolle Bücher gegönnt,  den Mehrteiler von Kaari Utrio habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Den dunklen Highlander von Moning habe ich mir schon reingezogen. Lustig, das Geheimnis der Hebamme, habe ich vor ein paar Tagen über Booklooker gekauft.

Viel Freude mit deinen Neuerwerbungen!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 16. August 2007, 21:11:24
Hallo zusammen,

ganz vergessen, ich habe ja auch mal wieder Nachschub bekommen:  :-)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51x5mWLeOSL._AA240_.jpg)   [isbn]3785716028[/isbn]

Klappentext
1756. Venedig im Zeitalter der Aufklärung. Ein abscheulicher Mord - die Kreuzigung eines beliebten Schauspielers - geschieht mitten in einem Theater der Serenissima. Für Pietro Viravolta, der in den Kerkern des Dogenpalastes sitzt,weil er die Frau eines mächtigen Venezianers verführt hat, ein Glück. Denn Viravolta ist ein Abenteurer, waghalsig und klug und hat als Geheimagent des Dogen schon so manchen schwierigen Fall aufgeklärt. Der Doge setzt ihn auf freien Fuß und betraut ihn mit den Ermittlungen gegen die Feinde der Republik. Denn auf den ersten Mord folgt ein zweiter, dann ein dritter ... Seine Untersuchungen führen Viravolta zu Luciana, der schönen Geliebten eines venezianischen Senators, zu Spadetti, dem Glasmeister von Murano, und zu Caffelli, dem Priester von San Giorgio Maggiore. Als dieser ermordet wird, entdeckt Viravolta die Existenz der geheimnisvollen Sekte der Feuervögel und erhält einen entscheidenden Hinweis: Alle Morde stehen im Zusammenhang mit Dantes Inferno ...

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51OijL7hQnL._AA240_.jpg)  [isbn]354826686X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Die gutmütige Tina - Hexe mit eher bescheidenen Fähigkeiten und weder mit ihrem Leben noch mit ihrer Figur zufrieden - reist mit ihrer besten Freundin Alexa nach Schanghai. Dort trifft sie auf den undurchsichtigen Greg, Tai Pan von Bannert Enterprises und Bruder von Alexas großer Liebe. Ehe sie es sich versieht, hat er sie ins 17. Jahrhundert entführt, wo er als General Tang Yun Long noch eine Rechnung zu begleichen hat - mit dem Mann, der ihn damals ermordete.
Tang ist ein rechthaberischer, befehlsgewohnter Krieger, der seine Ziele kompromisslos verfolgt. Trotzdem fühlt sich Tina von ihm seltsam angezogen. Doch da gibt es dieses Gerücht über Hexen und Sex, das verhindern könnte, dass sie jemals wieder zurück in die Gegenwart gelangen ...

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51KYV976NKL._AA240_.jpg)   [isbn]3442361311[/isbn]

Kurzbeschreibung
Als der Freiheitskampf der Highlands seinen Anfang nahm ...
Im Jahre 366 wird England von den Römern beherrscht. Nur ganz im Norden ist ein kleiner Teil Schottlands noch in "barbarischer" Hand. Ausgerechnet dort landet die junge keltische Sklavin Minna, als sie von ihrer römischen Familie verstoßen wird. An ihrer Seite: Cian, ein junger Kelte, der scheinbar vogelfrei die Wildnis durchstreift. Doch das Schicksal hat mit Minna und Cian Besonderes vor. Denn am Hof des schottischen Königs Cahir wird Minna von Träumen und Visionen verfolgt, darunter das Bild eines einsamen Tals, in dem jener Talisman verborgen sein soll, unter dessen Zeichen die Schotten dereinst wieder frei werden sollen. Minna begibt sich auf eine schicksalhafte Reise ... Eine große keltische Highland-Saga voller historischer Details, hoch spannend und romantisch zugleich!

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wuschl* am 17. August 2007, 07:13:15
Hallo Uschi!

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51KYV976NKL._AA240_.jpg)   [isbn]3442361311[/isbn]


DAS lacht mich ja auch imemr wieder an. Magst Du vielleicht so lieb sein und eine kurze Bewertung schreiben, wenn Du damit durch bist?

Liebe Grüße,
Wuschl
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 17. August 2007, 10:44:53
ist heute bei mir angekommen:
DAS DORGESPRÄCH
HAND AUFS HERZ
GUTEN MORGEN;DR FISCH
GLANZ UND GLORIAund
ICH STÖRE DOCH NICHT;oder?
alle von billigbuch.de :dance: :dance: :dance:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 17. August 2007, 10:56:50
Hallo Wuschl,

ist die Rose der Kelten von Jules Watson etwa schon lieferbar. Ich dachte das kommt erst im September oder hab ich mich vertan?

Das Buch steht bei mir auf meiner Kaufliste ganz oben. So'n Mist bloss, das ich mir gerade erst wieder Bücher bestellt habe. Sind allerdings auf englisch und da könnte man doch glatt noch 'die Rose' einschieben.   :-)

LG kleinerbär
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. August 2007, 10:57:40
Hallo Wuschl,


 [isbn]3442361311[/isbn]


DAS lacht mich ja auch imemr wieder an. Magst Du vielleicht so lieb sein und eine kurze Bewertung schreiben, wenn Du damit durch bist?

Klar doch, kann aber durchaus einige Zeit dauern, ich habe ja soooo viele tolle Bücher hier liegen, die ich am liebsten alle auf einmal lesen würde *seufz*  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. August 2007, 11:01:41
Hallo kleinerbär,


ist die Rose der Kelten von Jules Watson etwa schon lieferbar. Ich dachte das kommt erst im September oder hab ich mich vertan?

Das Buch steht bei mir auf meiner Kaufliste ganz oben. So'n Mist bloss, das ich mir gerade erst wieder Bücher bestellt habe. Sind allerdings auf englisch und da könnte man doch glatt noch 'die Rose' einschieben.   :-)

Freilich, es ist bei Amazon schon lieferbar! Die September-Bücher erscheinen bei den meisten Verlagen schon so ab mitte August, also, nix wie ran!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 17. August 2007, 11:02:29
Hallo Kleinerbär!

Taschenbücher erscheinen immer ca. 2 Wochen früher als angegeben. Also Septemberbücher Mitte August, etc.

Liebe Grüße,
Steffi

EDIT - Hatte Uschi eigentlich ja schon gerade erklärt!  :hau:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 17. August 2007, 12:27:09
Sorry,:sorry:

hab ich wohl nicht richtig gelesen.

Man sollte ja meinen, dass man mit Brille besser sieht, haha.

LG kleinerbär
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 17. August 2007, 12:30:15
Ne....kleinerbär...ich meinte damit mich selbst, weil Uschi hatte es Dir vor meinem Beitrag erklärt und dann hab ich noch mal! Das  :hau: galt also mir und nicht Dir!

 :schmusen:
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 17. August 2007, 12:42:53
Hallo Ihr Lieben,

Ein wenig habe ich jetzt auch zugeschlagen, aber wirklich nur ein paar  :rotwerd:.


Carly Phillips: Komm schon!

[isbn]3453580303[/isbn]

Carly Phillips: Her mit den Jungs!

[isbn]3453580257[/isbn]

Karen Rose: Nie wirst du entkommen

[isbn]3426635305[/isbn]

Tess Gerristen: Sag niemals STIRB. New York Times Bestseller Thriller

[isbn]3899413865[/isbn]

Wink zu Uschi  :flirt:.

@Wuschel: Die Bücher von K.M. Moning liebe ich. Deshalb bin ich auch schon sehr auf das Buch was im September erscheint gespannt. Es geht um Vampire (die sind im Augenblick anscheinend total "in").

Liebe Grüße
Susanne



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 17. August 2007, 12:46:47
Hallo Steffi,

Wenn das :hau: mir gegolten hätte, wäre aber nicht schlimm.

Ich habe nämlich wirklich die Angewohnheit (schon zu Schulzeiten) mir den Text nicht so genau durchzulesen. Also kann das bei mir immer mal wieder passieren, das ich auch irgendwas antworte oder frage, wobei die Antwort schon längst da steht.

Und das 'Uschi' mir schon vor dir geschrieben hatte, hab ich auch nicht gesehen. Na ja wie schon gesagt, hatte wohl Tomaten auf den Augen.

LG kleinerbär
 :dance:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Wuschl* am 17. August 2007, 13:21:00
Hi Susanne,

@Wuschel: Die Bücher von K.M. Moning liebe ich. Deshalb bin ich auch schon sehr auf das Buch was im September erscheint gespannt. Es geht um Vampire (die sind im Augenblick anscheinend total "in").


Oh - ich glaub, das mit Vampiren ist nicht unbedingt das Richtige für mich. Ich mag absolut kein Horror, auch wenn es sich hinter Romance verkappt.

An sich bin ich auch nicht gerade der größte Fan von Moning, ich hab als letztes von Ihr das "Spell of the Highlander" gelesen und war eigentlich ziemlich angeranzt über die oberblöde Tussi und diesen möchtegernwichtigen Zauberer im Spiegel *gg*
Mir ist der Moning bloß in die Einkaufstasche gehüpft, weil es ein Remittent zu 2,50 € war  :->

LG, Wuschl
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 17. August 2007, 21:29:15
Hallo Susanne,


Zitat
Wink zu Uschi  :flirt:.

Da hast du dir tolle Bücher ausgesucht, nie wirst du entkommen, kenne ich schon. Der Gerritsen liegt noch auf dem SUB. Ich wünsche dir viel Vergnügen mit deiner Ausbeute!  :festknuddel:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 18. August 2007, 09:22:29
Hallöchen und Guten :morgen:;

habe gestern meine bestellten Bücher erhalten. Ich habs Sie am Dienstag oder wars schon Mittwoch bei libri.de bestellt. Und siehe da, gestern waren sie schon da. freu*

Oh ich habe mich ja mal wieder an englisch sprachige Bücher getraut. Es sind auch leider noch nicht alle angekommen, wegen Lieferbereitschaft. So ist meine Auswahl noch nicht allzu gross.

Bekommen habe ich von NR Teil 1 der Three Sister Island: Dance upon the Air und den 3. Teil Face to Fire. Der 2. Teil ist noch nicht lieferbar. Ich hoffe aber das ich ihn schnellstmöglichst kriege, grrr*

Dann habe ich noch ein Hörbuch bestellt: Einklang der Herzen von NR. Da bin ich ja echt mal gespannt, wie mir das so gefällt. Das ist auch erst mein 2. Hörbuch. Das erste ist von MZB: Das Licht von Atlantis - und das hat mir gar nicht gefallen. Lag vielleicht an der Erzählerin. Jedenfalls habe ich reingehört und auch nach ein paar Minuten wieder ausgestellt.

Tja und dann habe ich noch 3 Bücher von MZB auf englisch bestellt. 'The First Contact', 'The Forbidden Circle';'The Age of Chaos'. Aber auf diese muss ich auch noch warten und ich hatte mich schon so darauf gefreut.

Na und das mit den Bildern einfügen muss ich wohl auch noch mal üben :doofbin:  ich weiss schon wieder nicht mehr wie das ging. Obwohl ich schon mal gefragt habe und diese auch beantwortet wurde. Aber ich habe es danach nicht sofort ausprobiert und dann wieder vergessen.

Vielleicht könnt Ihr mir ja noch mal einen Tipp geben und mir wird ein  :pling: aufgehen.

LG kleinerbär
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 18. August 2007, 10:12:39
Hallo Kleinerbär!

Wenn Du einen Beitrag schaust, guck Dir einfach mal die Buttons über den Smilies an. Da siehst Du einen mit einem kleinen Bild drauf. Den anklicken und dann die Adresse des Bildes einfügen.

Die Adresse eines Bildes bekommt man, wenn man mit rechts auf das Bild klickt und dann auf "Grafikadresse adressen kopieren" geht. Mit Strg-C kannst Du es dann einfügen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 18. August 2007, 10:57:47
Hallo Steffi,

vielen lieben Danke.

LG kleinerbär  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 18. August 2007, 13:13:42
Hallo zusammen,

heute morgen, um 8 Uhr  :schnarch:, hat der Postbote dreimal geklingelt und dabei hatte er


[isbn]3442244439[/isbn]

Band 1, die blanvalet Ausgabe finde ich schöner als die Kinderausgabe


[isbn]3442244447[/isbn]

und bei den Rezis auch gleich Band 2


[isbn]3746621194[/isbn]

dann noch ein Buch aus meiner Heimatstadt, noch dazu wenn mann ganze 3 € spart  :doof:


[isbn]3548258441[/isbn]

und auch mal wieder nen Moning zwischendurch.


LG Katha  :dance:


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 18. August 2007, 13:49:36
Hach - endlich mal jemand, der die Blanvalet-Ausgabe von Novik auch schöner findet!  :-B
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 18. August 2007, 17:07:51
Ich kann der einfach nix abgewinnen Steffi, ich liebe die Drachendarstellungen auf den anderen covern so sehr! Aber es gibt weitausschlimmer Fantasy-Cover auf der Welt, da ist die blanvalet-Ausgabe von Novik schon wirklich sehr gut... ich mir das die Cover von den Bücher "Ein Lied von Eis und Feuer" angucke...da renne ich schreiend weg, das geht für mich gar nicht und die Cover sind für mich bislang auch echt der Grund, warum ich da noch nicht zugeschlagen hab, die Serie interessiert mich nämlich schon brennend. Aber die Cover sind zum davonrennen, finde ich:

[isbn]3442247292[/isbn]

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 20. August 2007, 08:46:08
Hallo Kathrin,

das Cover von "Ein Lied von Eis und Feuer" ist nun auch nicht mein Geschmack, da stimme ich dir zu, wirklich sehr hübsch.  :kotz:

Hallo Steffi,

da haben wir wohl den gleichen Geschmack!  :dance:

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 21. August 2007, 21:17:03

Hallo,

heute in meiner Beutefalle gelandet:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/31H87DS7DPL._AA240_.jpg)(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CS2WEJX1L._AA240_.jpg)(http://ec1.images-amazon.com/images/I/217GCCMHM9L._AA150_.jpg)

[isbn]3426702444[/isbn] 
                [isbn]3426702452[/isbn]        ( nicht ganz gelungen, aber ihr wisst ja wie es geht!)
                 [isbn]3426702460[/isbn]

Ich habe allerdings die Weltbild Ausgaben, da ist das Cover etwas anders ( aber wirklich nur ein gaaaaaaaanz kleines bisschen! "g" )

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41VBMTF8T3L._AA240_.jpg)

[isbn]3426662701[/isbn]

Kurzbeschreibung
Küsse einen wildfremden Mann, sieh dir einen Sonnenaufgang an, verändere das Leben eines anderen Menschen - drei von zwanzig Aufgaben, die Marissa bis zu ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag erfüllen wollte. Doch sie wird diesen Geburtstag nicht mehr erleben ... Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle. Erst als ihr Marissas Liste unerfüllter Herzenswünsche in die Hände fällt und sie diese zu ihren eigenen macht, sieht sie wieder Licht am Horizont. Ein fremder Mann zum Küssen ist auch schnell gefunden, und die Sonne geht schließlich jeden Tag auf - doch wie verändert man das Leben eines anderen? Während June noch grübelt und mit den ihr gestellten Aufgaben kämpft, verändert sich, zuerst kaum merklich, das ihre.

Das wars.

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 21. August 2007, 22:12:57
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab auch zugelangt. Gestern Remi-Tisch bei der Mayerschen:

Steffi von Wolff: Die Knebel von Mavelon - hätte ich mir nie im Leben gekauft, aber für 1,50 Euro kann ich mal reinschauen und es dann immer noch tauschen. Ich hab "Reeperwahn" von ihr gelesen - das strunzdoofste Buch der Welt! Hat ne 6 auf meiner HP bekommen!  :->
Robin Hobb: Der goldene Narr
Christine Feehan: Gefährlicher Verführer
Markus Werner: Am Hang
Carola Stern: Doppelleben
Wilhelm Genazino: Der Fleck, die Zimmer, der Schmerz
Paula Fox: Pech für George
Elizabeth von Arnim: Elizabeth auf Rügen
Kerstin Gier: Für jede Lösung ein Problem (kenne ich schon, aber ich hatte nur eine Vorabfahne)
Eric-Emmanuel Schmitt: Oskar und die Dame in rosa

und von buchticket gekommen:

John Cheever: Der Schwimmer
Djuna Barnes: New York - Geschichten und Reportagen aus einer Metropoe
Andrew Field: Djuna Barnes - eine Biographie

und dann war ich bei meiner früheren Chefin. Hach war das schön. Wolfgang und ich haben stundenlang im Antiquariat gestöbert und wir haben gequatscht. In solchen Momenten vermisse ich das alles schon! Wolfgang hat da tolle alte Postkarten gekauft und ich mir eine weitere Djuna Barnes Biographie. Allerdings mehr eine kürzere Abhandlung. Die Frau muss sehr interessant gewesen sein und da ich mir einige Bücher von ihr bei buchticket ertauscht habe und ihr Werk aber durch ihre Biographie sehr geprägt war, wollte ich gerne eine Biographie dazu haben.

Den neuen Gablé werde ich mir bei uns kaufen - nächste Woche, wenn ich wieder arbeiten gehe. Bei mir eilt es ja aber auch nicht so, weil ich die beiden Bände davor ja noch zu lesen habe.

Und von buchticket warte ich noch auf:
A.I. Kennedy: Ein makelloser Mann
Anne Tyler: Im Krieg und in der Liebe
Alan Bennett: Vater, Vater lichterloh
Djuna Barnes: Nachtgewächs
Djuna Barnes: Verführer an allen Ecken und Enden
Paula Fox: Kalifornische Jahre
Jonathan Franzen: Die Korrekturen
Siri Hustvedt: Was ich liebte

Von Bennett habe ich schon mal was gelesen, was ich absolut genial fand. Die Briten halt! *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Verena am 22. August 2007, 00:47:24
Hallohallo, ihr Wahnsinnigen Kaufwütigen!

Ich, Newbi, grad mal 8 Tage dabei, habe meine Mission hier bei euch gefunden: Den Marktplatz leerkaufen!
Habe El Ratón um genau 40 Bücher erleichtert. Zähl ich jetzt hier mal nicht auf, wollte nur stolz verkünden, dass ich gerade dabei bin, meinen ERSTEN Internetbücherkauf zu tätigen, bin sogar noch amazun-Jungfrau!

Also, weiter so ihr Lieben, gebt den Schätzchen gute Heime.

Verena
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 22. August 2007, 07:55:54
@Schnecke, die Bücher von McKiernan sehen aber sehr sehr schön aus. Ich hoffe Du berichtest??? Naja, auf der Wunschliste sind sie schon allein wg. des Covers

@Verena: willkommen in der Selbsthilfegruppe, aber ich muss Dir leider sagen, man wird hier davon nicht kuriert. Die Buchkaufsucht ist höchstgradig ansteckend  :->

Ach so, ja ich hab auch noch einmal zugeschlagen, vorgestern: Kai Meyer: Drache und Diamant (Teil 3 der Wolkenvolktrilogie)

[isbn]3785557434[/isbn]

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 22. August 2007, 11:01:35
Hallo Ihr Lieben,

ich bin noch ganz geplättet (ich hatte noch gar nicht damit gerechnet), gerade war meine Postbotin da und hat mir folgendes heißersehnte Buch gebracht:  :dance:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51DGmYk-FQL._AA240_.jpg)     [isbn]3431037216[/isbn]

Klappentext
England 1455: Der achtzehnjährige Julian of Waringham ist der Schandfleck der Familie, weil er lieber den Duke of York auf dem Thron sähe als den jämmerlichen König Henry aus dem Hause Lancaster. Erst als der Kampf um Englands Krone offen ausbricht und Julian unverhofft Earl of Warinham wird, erkennt er, auf welche Seite in diesem bitteren Konflikt zwischen Lancaster und York er gehört. - Auch Julians Zwillingsschwester Blanche ist ein schwarzes Schaf: Auf der Flucht vor dem englischen Gesetz verschlägt es sie nach Wales, wo sie ausgerechnet mit Jasper Tudor, König Henrys Halbbruder, eine Liaison eingeht. In England wie in Wales führen die Lancastrianer einen verzweifelten Kampf, bis schließlich mit Edward IV. der erste König aus dem Hause York die Krone erringt. Für Julian und Blanche brechen schwere Zeiten an, und mit dem Widerstand gegen das neue Regime riskieren sie nicht nur ihr eigenes Leben. Denn in den Klauen der Yorkisten wächst in Wales ein Junge heran, der Englands letzte Hoffnung sein könnte ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 22. August 2007, 13:05:26
@Uschi: Ich hole meins heute auch noch ab  :dance:, ich mach einfach früher Feierabend und dann streichle ich mein Buch ganz doll   :firefox: :trost:, weil ich ja noch so lange warten muss, bis ich's lesen kann  :heul:

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 22. August 2007, 17:30:21
In den letzten Tagen hat es einige Neue für meinen SuB gegeben:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41uJ7Cg9QdL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Ein internationales Forscherteam birgt ein rätselhaftes, spiegelähnliches Objekt aus dem Wrack eines Schiffes, das seit Jahrhunderten auf dem Grund des Schwarzen Meeres liegt. Und holt sich damit die Pest an Bord, denn der Spiegel trägt die Erbinformation von Milliarden verschiedenartiger Lebewesen. Als der Spiegel bei einem Überfall auf das Forschungsschiff gestohlen wird, bedroht der Schwarze Tod des Mittelalters die ganze Welt. Rettung kann nur ein zweiter Spiegel bringen, der einer Legende nach seit Jahrhunderten in einem Kloster in Armenien existieren soll. Die junge armenische Biologin Anahit macht sich auf in ihre Heimat ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/31H2WBZBCSL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:Die Moderatorin Kim Lange erlebt einen Tag des Triumphes: Sie gewinnt den Deutschen Fernsehpreis. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer herabstürzenden russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt sie, dass sie in ihrem Leben viel zu viel mieses Karma gesammelt hat - und bekommt prompt die Rechnung präsentiert. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, hat zwei Fühler, sechs Beine und einen überproportional großen Hinterleib: Sie ist eine Ameise! Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Doch als Ameise ist sie machtlos. Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41A3cpuM%2BtL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Er nennt sich Mobius und ist ein raffinierter Serienmörder, der dem FBI noch jedes Mal entkommen ist. Ihn endlich zu stellen ist für Detective Tess McCallum zum einzigen Lebenszweck geworden - denn Mobius hat ihren Lover auf dem Gewissen. Doch nun ist der Killer im Besitz einer tödlichen Waffe: Sein letztes Opfer hatte einen kleinen Behälter mit hoch giftigem Nervengas aus einem Forschungslabor gestohlen - und Mobius hat ihn an sich gebracht. Das Giftgas könnte Tausende von Menschen das Leben kosten, nicht zuletzt Tess. Ein mörderischer Zweikampf entbrennt ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41DB6VGDAQL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Der neue Stern am Himmel der deutschen Kriminalliteratur: In bester britischer Erzähltradition, mit einer atemberaubenden Handlung, skurrilen Charakteren und einem dramatischen Showdown an der Steilküste von Südengland.

Im ehemals mondänen Badeort Brighton ereignet sich eine groteske Mordserie an Frauen. Allen Opfern wurde ihr Ableben auf Zetteln der Pathologie angekündigt. Darauf ist sowohl Todesart als auch -zeitpunkt vermerkt. Für die unkonventionelle Polizistin Inspector Dorothy Marley wird der Fall bald zur Bewährungsprobe. Immer wieder hat sie mit den Anfeindungen ihres Konkurrenten Inspector Peter Bloomfield zu kämpfen. Dann erhält Dotty einen Hinweis auf ein Verbrechen, das sich vor Jahren in Long Weldon ereignet hat - einem Ort, in dem Peter Bloomfield kein Unbekannter ist ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51TI7gMgYFL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Jerusalem im 13. Jahrhundert: Als der Stauferkaiser Friedrich II. vom Sultan eine junge Frau als Gastgeschenk angeboten bekommt, ist es um ihn geschehen. Die unbekannte Schöne ist niemand anderes als die piemontesische Gräfin Bianca, die eine dramatische Flucht zur Gefangenen im Harem des Sultans gemacht hat. Auch sie ist vom ersten Augenblick an fasziniert von dem charismatischen Herrscher. Beide spüren, dass sie füreinander bestimmt sind - doch die Staatsräson steht der Erfüllung ihrer Liebe im Weg. Dreimal heiratet der Kaiser, dreimal wird er Witwer, und jedes Mal hofft Bianca vergeblich, dass sie doch noch ihr Glück an seiner Seite finden wird. Als er sich erneut mit einer anderen vermählen soll, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41VBMTF8T3L._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
Küsse einen wildfremden Mann, sieh dir einen Sonnenaufgang an, verändere das Leben eines anderen Menschen - drei von zwanzig Aufgaben, die Marissa bis zu ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag erfüllen wollte. Doch sie wird diesen Geburtstag nicht mehr erleben ... Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle. Erst als ihr Marissas Liste unerfüllter Herzenswünsche in die Hände fällt und sie diese zu ihren eigenen macht, sieht sie wieder Licht am Horizont. Ein fremder Mann zum Küssen ist auch schnell gefunden, und die Sonne geht schließlich jeden Tag auf - doch wie verändert man das Leben eines anderen? Während June noch grübelt und mit den ihr gestellten Aufgaben kämpft, verändert sich, zuerst kaum merklich, das ihre.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 22. August 2007, 18:51:58
Hallo Tintagel,

Von "Mieses Kama" habe ich schon relativ viel gutes gehört. Ich werde es bestimmt auch irgendwann lesen.
Die Inhaltsangabe verspricht schon sehr viel.

Vor Miasama habe ich auch schon einmal gestanden und es mir fast gekauft, vielleicht berrichtest Du einmal wie das Buch ist, wenn Du es gelesen hast.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 22. August 2007, 20:28:42
Hallo Susanne und Tintagel,

ich habe Miasma schon gelesen. Ich fand das Buch mehr Durchschnitt, es gab Szenen, da standen mir die Haare zu Berge  :wah:. Total unglaubwürdig! Da bin ich mal gespannt, was ihr dazu sagen werdet.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Schnecke am 22. August 2007, 22:48:31
Hallo Kathrin,

Zitat
die Bücher von McKiernan sehen aber sehr sehr schön aus. Ich hoffe Du berichtest??? Naja, auf der Wunschliste sind sie schon allein wg. des Covers

freut mich das dir das Cover gefällt, aber meins sieht anders aus, hab es mal von Weltbild geholt:

(http://bilder4.weltbild.de/1/157112s.jpg) (http://bilder4.weltbild.de/1/157343s.jpg)(http://bilder4.weltbild.de/1/156964s.jpg)

( Jipiiii hat geklappt! )

Trotzdem werde berichten, der Inhalt ist ja derselbe, gelle!  :-> :zwinker:

LG Schnecke
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 23. August 2007, 12:10:49
Hallöchen,

gestern habe ich folgendes Buch erhalten:

(http://bilder4.weltbild.de/6/650562z.jpg)

[isbn]3548602037[/isbn]

von der Amazon.de-Redaktion:

Um eine spannende Kriminalgeschichte aus dem 14. Jahrhundert geht es in dem Roman. Die Safranhändlerin von Helga Glaesner, der kurz nach Erscheinen bereits in der zweiten Auflage vorliegt.

Die 24-jährige, hübsche und resolute Gewürzhändlerin Marcella Bonifaz ist eine wirtschaftlich sehr erfolgreiche Kauffrau aus Trier. Aus aller Welt bezieht sie ihre Salben, Parfumöle und Buchfarben, die besonders in den Scriptorien der Klöster begehrt sind. Im Oktober 1327 schließt sie ein besonders risikoreiches Geschäft mit dem Genueser Marzini ab: Sie kauft 600 Lot Safran aus der Toscana -- ein Vermögen wert.

Doch leider wird der Handelszug auf dem Weg von Italien kurz vor Trier überfallen, der Transporteur und seine Knechte ermordet und der Safran gestohlen. Glücklicherweise entdecken die Ratsherren in der Scheune eines Trierer Händlers einen der geraubten Ochsenkarren und verhaften Damian Tristand, der als italienischer Kaufmann den Ochsenzug begleitet hat. Tristand wird beschuldigt, den Überfall begangen zu haben, doch Marcella glaubt nicht an seine Schuld und befreit ihn heimlich. Eine abenteuerliche Suche beginnt.

Ich habe die Weltbildausgabe wie auch schon das Bild zeigt.

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 23. August 2007, 13:26:45
Hallo Katha,

das Buch hört sich ja mega klasse an. Ich glaube das Buch wird auf meiner Wunschliste landen. Als ob da noch nicht genug drauf stehen. Na was solls - eins mehr oder weniger macht den 'Kohl' auch nicht fett.

Viel Spass beim lesen.

LG kleinerbär :bvb:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 23. August 2007, 14:11:33
Ich war eben bei meiner Buchdealerin und habe mir den neuen Reichs geholt. Endlich ist er da... und ich bin jetzt mit ihm weg. Miasma muß eben warten.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AybklfpxL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:

Thrill hoch 10! - Worte können lügen. Knochen nicht.

Eines Tages war sie verschwunden - ohne ein Wort des Abschieds. Als junges Mädchen musste Tempe Brennan erleben, wie ihre beste Freundin Evangeline unter mysteriösen Umständen zum Vermisstenfall wurde. Dreißig Jahre später reißt ein Skelettfund im kanadischen Neuschottland alte Wunden auf. Hängen diese Knochen mit Evangelines Verschwinden zusammen? Ein kleines vergilbtes Versbuch, das Tempe entdeckt, könnte die Antwort verraten.

Tempe war erst sechs Jahre alt, als ihr kleiner Bruder plötzlich starb, wenig später verunglückte ihr Vater tödlich. In dieser Zeit fand sie Trost bei ihrer besten Freundin, mit der sie manche unvergessliche Sommerferien verbrachte: Evangeline. Bis das Mädchen eines Tages spurlos verschwand. Jahrzehnte später eröffnet sich Tempe die Chance, endlich Gewissheit über Evangelines Schicksal zu erlangen. Ein Spezialist für »cold cases« aus Montreal bittet die forensische Anthropologin um Hilfe bei der Analyse eines Skeletts, das aus Neuschottland zu stammen scheint. Ihre Ermittlungen stoßen Tempe auf ein Kapitel kanadischer Geschichte, über das die Bewohner der Küstenregion eisern schweigen. Und nicht nur die Vergangenheit gibt unheimliche Rätsel auf. Denn der Fall offenbart mehr und mehr Parallelen zu einer Reihe vermisster Mädchen, die vor kurzem in Québec verschwanden. Eines der Kinder wird tot aus dem Lac des Deux Montagnes geborgen. Ist dies der Beginn einer ganzen Serie von Gewalttaten? Wurde auch Evangeline Opfer einer solchen Grausamkeit? Als ihr KNOCHEN ZU ASCHE - ein schmales rotes Heft voller Gedichte - in die Hände fällt, hofft Tempe auf Antworten. Doch was hier zwischen den Zeilen steht, stellt all ihre Erinnerungen und Erwartungen auf den Kopf...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Sabine am 23. August 2007, 14:49:04
Hallo,

nachdem ich in den letzten paar Wochen ganz brav war und etwas über 40 Bücher aussortiert hatte, habe ich mir inzwischen, in der Relation 10 (aussortierte) zu 1 (gekaufte) Bücher, eine kleine SUB-Erhöhung, sprich weitere Vervollständigung meiner Venedig-Sammlung, genehmigt  :zwinker:

Neben meiner aktuellen Lektüre "Sturm über der Lagune" von Edward Sklepowich sind dies die weiteren neuen Regalbewohner:
- Arnaud Delalande "Die Dante-Verschwörung,
- Predrag Matvejevic "Das andere Venedig"
- Jonas Torsten Krüger "Der Racheengel von Venedig"

Jetzt ist dann erstmal wieder eine Weile Ruhe beim Bücherkauf - aber keine Angst, ich habe noch mehr auf der Liste  :->

LG
Sabine
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 23. August 2007, 20:46:17
Hallo Tintagel,

Ich war eben bei meiner Buchdealerin und habe mir den neuen Reichs geholt. Endlich ist er da... und ich bin jetzt mit ihm weg. Miasma muß eben warten.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AybklfpxL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:

Thrill hoch 10! - Worte können lügen. Knochen nicht.

Eines Tages war sie verschwunden - ohne ein Wort des Abschieds. Als junges Mädchen musste Tempe Brennan erleben, wie ihre beste Freundin Evangeline unter mysteriösen Umständen zum Vermisstenfall wurde. Dreißig Jahre später reißt ein Skelettfund im kanadischen Neuschottland alte Wunden auf. Hängen diese Knochen mit Evangelines Verschwinden zusammen? Ein kleines vergilbtes Versbuch, das Tempe entdeckt, könnte die Antwort verraten.

Tempe war erst sechs Jahre alt, als ihr kleiner Bruder plötzlich starb, wenig später verunglückte ihr Vater tödlich. In dieser Zeit fand sie Trost bei ihrer besten Freundin, mit der sie manche unvergessliche Sommerferien verbrachte: Evangeline. Bis das Mädchen eines Tages spurlos verschwand. Jahrzehnte später eröffnet sich Tempe die Chance, endlich Gewissheit über Evangelines Schicksal zu erlangen. Ein Spezialist für »cold cases« aus Montreal bittet die forensische Anthropologin um Hilfe bei der Analyse eines Skeletts, das aus Neuschottland zu stammen scheint. Ihre Ermittlungen stoßen Tempe auf ein Kapitel kanadischer Geschichte, über das die Bewohner der Küstenregion eisern schweigen. Und nicht nur die Vergangenheit gibt unheimliche Rätsel auf. Denn der Fall offenbart mehr und mehr Parallelen zu einer Reihe vermisster Mädchen, die vor kurzem in Québec verschwanden. Eines der Kinder wird tot aus dem Lac des Deux Montagnes geborgen. Ist dies der Beginn einer ganzen Serie von Gewalttaten? Wurde auch Evangeline Opfer einer solchen Grausamkeit? Als ihr KNOCHEN ZU ASCHE - ein schmales rotes Heft voller Gedichte - in die Hände fällt, hofft Tempe auf Antworten. Doch was hier zwischen den Zeilen steht, stellt all ihre Erinnerungen und Erwartungen auf den Kopf...

Ich habe das Buch heute auch erhalten :dance:. Aber es muss nun noch ein bißchen warten, ich habe nämlich gerade mit "Das Spiel der Könige" von RG begonnen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. August 2007, 10:28:54
Hallo Uschi und Tintagel,

Der Kathy Reichs hört sich diesmal aber wirklich sehr spannend und gut an. Schade das ich bei der Reihe noch gaaaaanz viele Bände lesen muß. Aber ich denke, daß Buch hat mir mal wieder Lust auf einen Reichs gemacht.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 24. August 2007, 12:41:21
Ach Susanne, ich würde so gerne mit dir tauschen... Nochmal alle Reichs Bücher lesen und mich total gefesselt fühlen   :rollen:. Aber ich sobald ich kann, werde ich auf alle Fälle ein komplettes Re-Read der Serie starten. Jawoll!

Übringens ist der Reichs wirklich gut!
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 24. August 2007, 14:13:21
Ein schöner Tag, die Welt steht still ein schöner Tag, das Glück hat einen Namen welch ein Tag: und mein Glück heißt:

Christoph Marzi: Malfuria - Die Hüterin der Nebelsteine

[isbn]3401061275[/isbn]

Endlich, endlich endlich ist Malfuria bei mir reingeflattert  :dance: :dance: :dance: :dance: :dance:
:WAH: und fühlt sich die Schlange gut an auf dem Cover, gott, ist das schön, dass es endlich da ist!!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 24. August 2007, 15:12:48
Als Entschädigung vom Club ist heute ein kostenloses Buch eingetroffen  :dance:

(http://img.derclub.de/110/088406.jpg)

Eine Mordserie erschüttert Madrid. An den Tatorten hinterlässt der Killer rätselhafte Briefe: Mit Zitaten aus Dantes »Göttlicher Komödie« kündigt er die nächsten Opfer an - Sünder auf Erden, die den Briefen zufolge den Tod verdienen. Sebastião Silveira, Anthropologe aus London, wird in die obskuren Fälle verstrickt. Zusammen mit der Kommissarin Beatriz und einem spanischen Geheimagenten begibt er sich auf die Spur des offenbar Wahnsinnigen. Sie stoßen auf den dubiosen Kreis »Die Freunde von Cambridge« und geraten in höchste Lebensgefahr ... Ein fesselnder und außergewöhnlicher Thriller vor dem Hintergrund eines der berühmtesten Werke der Weltliteratur.

 :funkey: Kati

P.S. Gekauft hätte ich das zwar nicht, weils ein Krimi ist, aber evtl. gefällt es mir ja doch.
Ansonsten freut sich Schatzi schon.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 24. August 2007, 15:49:33
Irgendwie ist es komisch, wenn ich mir ein Buchkaufverbot auferlege kommen von allen Seiten Bücher hier an. Hatte ich mal interesse an der Zeitreise Serie von Julianne Lee angedeutet trudeln die hier fast alle ein.

Das Schwert der Zeit - Vogelfrei Bd.1

ist schon da in einer sehr schönen HC Ausgabe vom Weltbildverlag. Nun habe ich eine Mail bekommen das Bd 2 & 3  auch auf dem Weg zu mir sind.

Ich glaube ich mache bald ein Bücherladen auf.

Aber da in den letzten Tagen einiges aus meiner Verkaufsliste weggegangen ist habe ich ja wieder Platz für die drei Bände. Mal sehen ob ich Band vier dann noch wo erwischen kann. :umfall:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 24. August 2007, 21:16:43
Hallo El ratón de biblioteca,

also, kostenlose Bücher würde auch auch jederzeit dankend annehmen.  :-> sei froh darüber, wenn ich nur daran denke,  wieviel Kohle ich im August für Bücher ausgegeben habe ! :ausrast:  Die Lee-Reihe habe ich noch auf meinem SUB.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 24. August 2007, 22:30:50
Hallo Kathrin,

Das hat aber wirklich super lange mit Deinem Buch gedauert ... Du Arme  :knuddel:. Jetzt mußt Du aber auch gaaaanz brav die Finger von dem Buch lassen, bis zu unserer LR.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 27. August 2007, 17:43:37
Hab gerade dieses Buch vor meiner Tür gefunden, die Rechnung aber leider auch!  :-)

Die Fürstin von Eric Maron

[isbn]3426626470[/isbn]

LG Katha



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 27. August 2007, 18:16:41
Hallo Ihr Lieben,

in den letzten zwei Wochen sind fünf Bücher dazu gekommen.

Aurora
Robert Harris
(Mängelexemplar)

[isbn]3453432096[/isbn]

Der letzte lange Sommer
Dagmar Trodler
(bereits gelesen)

[isbn]3442366925[/isbn]

Im Strudel
Jane Urquhart
(Mängelexemplar)

[isbn]3442761352[/isbn]

Neue Vahr Süd
Sven Regener
(Mängelexemplar)

[isbn]3442459915[/isbn]

Der Fluch der Anne Boleyn
C.C. Humphreys
(mein Buch - dein Buch)

[isbn]3492271081[/isbn]


LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 28. August 2007, 18:29:43
Hallo Ihr Lieben!

Eben gerade hab ich die Clubausgabe von


Die Erbin der Festung
Elizabeth Chadwick

[isbn]3442363462[/isbn]

England 1148. Brunin FitzWarin ist ein stilles, in sich gekehrtes Kind. Deshalb schickt ihn sein Vater auf die Burg von Ludlow, wo er zu einem starken und unerschrockenen Ritter ausgebildet werden soll. Zwischen Falkenjagden und Kriegszügen verbringt der Junge seine Zeit mit der Tochter des Burgherrn. Der scheue Brunin und die temperamentvolle Hawise freunden sich an. Und eines Tages spüren sie, dass aus ihrer Jugendfreundschaft Liebe geworden ist. Doch ihr Glück ist Gefahren ausgesetzt, denen Brunin mit aller Kraft trotzen muss ...

mit nach Hause gebracht.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 30. August 2007, 13:08:51
Habe mich auch wieder verführen lassen

Viveca Lärn - Weihnachten auf Saltön - Sehr schöne Unterhaltungslektüre

Akif Pirincci - Salve Roma - KatenKrimi der Felidae Reihe

Anna Jannsson - Und die Götter schweigen - Thriller
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 30. August 2007, 14:21:19
Bei mir sind heute 3 Vampiromane eingetroffen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51FH8BD3F4L._AA240_.jpg)
[isbn]345352165X[/isbn]

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41PK2V66GJL._AA240_.jpg)
[isbn]3937255141[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51V132YS22L._AA240_.jpg)
[isbn]3404150538[/isbn]

"Kinder der Nacht" werde ich schon bald anfangen.  :funkey:

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 30. August 2007, 14:43:17
Hallo Kati,

super, Harris und Hamilton gehören zu meinen Lieblingsautoren bei den Vampiren.  :-) Viel Spaß damit, erzähl dann mal, wie sie dir gefallen haben.

LG Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 30. August 2007, 16:23:12
Hallo Kati,

Die Bücher von Charlaine Harris finde ich auch super. Es erscheint ab Januar noch eine neue Serie von ihr.

[isbn]3423210516[/isbn]

Ich bin schon sehr gespannt wie die Serie sich liest.
Viel Spaß mit Deinen neuen Büchern.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 30. August 2007, 19:02:16
Hui,
von Charlaine Harris habe ich vor 3 Jahren Tod in Shakespeare gelesen und war total begeistert.
Ich wußte garnicht, daß es dazu ne Serie gibt. Ich freu mich ja scheckig  :ausrast:.
Muss ich gleich mal recherchieren gehen *händereib*

Liebe Grüße,
behind

EDIT: Hab jetzt gemerkt, das ihr die Fantasy-Serie meint und nicht die Putzfrauen-Krimi-Serie *grmpf*  :rotwerd:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 02. September 2007, 10:46:42
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab auch mal wieder zugeschlagen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51DGmYk-FQL._AA240_.jpg)

[isbn]3431037216[/isbn]

Muss ich nix zu sagen oder?  :->

---->

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51xJnRsnm1L._AA240_.jpg)

[isbn]3426662566[/isbn]

Nach dem Tod ihrer Eltern wird die junge Fygen in die Obhut ihres lüsternen Onkels gegeben. Nur der mütterlichen Sorge seiner Haushälterin ist es zu verdanken, dass sie seiner Begierde nicht zum Opfer fällt: Sie wird nach Köln zu ihrer Tante Mettel geschickt, bei der sie das Handwerk einer Seidenweberin erlernen soll. Doch Mettel entpuppt sich als grausame und ungerechte Lehrherrin. Fygen ist vom ersten Augenblick an fasziniert von den Stoffen, mit denen sie nun tagtäglich umgehen darf. Bald schon stellt sich heraus, dass in ihr eine begabte Seidenweberin steckt - sehr zum Unwillen ihrer Tante und deren Tochter, die alles daransetzen, um Fygen das Leben zur Hölle zu machen. Allen Widerständen zum Trotz wächst Fygen zu einer mutigen jungen Frau heran, die keine Auseinandersetzung scheut - nicht mal mit Peter Lützenkirchen, dem wortgewandten Vorsitzenden des Seidamts. Ihm imponiert die selbstbewusste junge Seidenweberin - doch keiner ahnt, dass ihre Herkunft von einem Geheimnis umgeben ist ...

Da habe ich schon öfters vor dem HC gestanden, konnte mich aber trotz des relativ günstigen Preises (16,90 Euro) nicht dazu durchringen. Jetzt gibt es das Buch als Weltbild-Reader für 10,95 Euro und schon war es meins! *G* Leider ist auf der Weltbild-HP das Buch noch nicht verfügbar, deswegen ist jetzt das Knaur-HC als Cover verlinkt.

----->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CSJ7JH72L._AA240_.jpg)

(http://3888974623)

Das Drama einer Kindesentführung, ein Roman über die unheilvolle Macht des Begehrens. Die neunjährige Rachel ist das große Glück in Celia Fox' Leben. Ein Kind aus einer Liebesnacht, den Vater hat sie danach nie wieder gesehen. Ein auffallend schönes und aufgewecktes Mädchen, das alle Blicke auf sich zieht, nicht nur die von Fotografen, die auf der Suche nach Models sind. Blicke, die Celia beunruhigen. Rachel weiß das und verheimlicht ihrer Mutter, dass da ein Mann in einem weißen Lieferwagen vor ihrem Haus parkt, derselbe, den sie schon vor ihrer Schule bemerkt hat. Was ist das für ein Mann, der einen Reparaturdienst für Haushaltsgeräte hat, alte Staubsauger sammelt und so oft es geht vor Schulhöfen parkt, um kleine Mädchen zu beobachten? Der einsam ist und sensibel und plötzlich von einer so heftigen Liebe zu einem Kind ergriffen wird, dass er es für sich haben will? Ein Monster? Von der Liebe erzählt Barbara Gowdy in ihrem neuen Roman und von der Hilflosigkeit, Schutz zu bieten in einer Welt, in der die Sicherheiten verloren gegangen sind. Die atemberaubende, mit großer Spannung und Empathie erzählte Geschichte einer Entführung, literarisch so gekonnt, dass die Koinzidenz mit dem wirklichen Leben wie eine gespenstische Nacherfindung erscheint.

Auch hier habe ich die gerade neu erschienende Weltbild-Reader-Ausgabe gekauft. Leider auch noch nicht auf der HP!

----->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41CWrMkwByL._AA240_.jpg)

[isbn]3442367530[/isbn]

Das sind drei Kurzgeschichten der Eve Dallas Serie

Hier muss ich mich mal aufregen. Diese schwarzen-Lackcover von Blanvalet sind ja an sich klasse, nur haben wir 20 Exemplare davon bekommen und nicht ein Cover war ohne Kratzer oder so. Die Qualität der Cover ist dermaßen schlecht....geht gar nicht...

----->

und das ist von buchticket eingetrudelt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41PWFJRTE9L._AA240_.jpg)

[isbn]3257233523[/isbn]

Sein Einsatz für bedrohte Tierarten hat Wilkie Walker weltberühmt gemacht. Mit 70 aber merkt Walker plötzlich, daß er selbst vom Aussterben bedroht ist, und verfällt in tiefe Depression. Damit er wieder lebenslustig wird, schlägt seine um 24 Jahre jüngere, treuergebene Frau Jenny ihm einen Szenenwechsel vor: Key West in Florida, berühmt für seine exotische Pflanzenwelt und das nicht weniger bunte Völkchen, das die Insel bewohnt. Doch die Ortsveränderung hat für beide unerwartete Folgen...

----->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41J75RN6YNL._AA240_.jpg)

[isbn]3499235382[/isbn]

Zunächst 12 Stories, viele davon in nostalgischer Rückschau auf die freizügigen sechziger Jahre ("Ich konnte mich gefahrlos nachts um eins mit einer Frau verabreden, weil ich wußte, daß ihr Mann dann mit meiner Frau schläft"), Erinnerungen an die Mutter, den Vater, die Katzen der Kindheit, auch eigenwillige psychologische Stücke wie die vom SPIEGEL vorab gedruckte 'Metamorphosis'. Ein neuer Bech. Höhepunkt ist Rabbit Remembered, eine weitere Folge der Familiengeschichte der Angstroms, ohne den toten Helden in persona aber als stets gegenwärtigen, mit einem virtuosen Thanksgiving Dinner, das vom freundlichen Plausch zu heftigem Familienstreit eskaliert.

Habe mir gestern dazu den ersten Rabbit-Roman (Hasenherz) bestellt.

----->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41G29D0SZ2L._AA240_.jpg)

[isbn]3499235234[/isbn]

Nach fast fünfzig Jahren als Ehefrau und Mutter ist Enid Lambert entschlossen, ihr Leben ein wenig zu genießen. Alles könnte so angenehm sein, gemütlich, harmonisch - einfach schön. Doch die Parkinsonsche Krankheit hat ihren Mann Alfred immer fester im Griff, und die drei Kinder haben das traute Familienheim längst verlassen - um ihre eigenen tragikomischen Malaisen zu durchleben. Der älteste, Gary, stellvertretender Direktor einer Bank und Familienvater, steckt in einer Ehekrise und versucht mit aller Macht, seine Depressionen kleinzureden. Der mittlere, Chip, steht am Anfang einer vielversprechenden Karriere als Literaturprofessor, aber Liebestollheit wirft ihn aus der Bahn, und er findet sich in Litauen wieder als verlängerter Arm eines Internet-Betrügers. Und das jüngste der Lambert-Kinder, die erfolgreiche Meisterköchin Denise, sinkt ins Bett eines verheirateten Mannes und setzt so, in den Augen der Mutter zumindest, Jugend und Zukunft aufs Spiel. In dem Wunsch, es sich endlich e inmal so richtig gutgehen zu lassen - und Alfred aus seinem blauen Sessel zu locken, in dem er immer schläft -, verfolgt Enid nun ein hochgestecktes Ziel: Bald nach der Luxus-Kreuzfahrt, zu der sie voller Vorfreude mit Alfred aufbricht, möchte sie die ganze Familie zu einem letzten Weihnachtsfest zu Hause um sich scharen.

Hab ich gebunden ertauscht für 1 Ticket und das sieht aus wie neu! *G*

----->

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/419H0CC6ATL._AA240_.jpg)

[isbn]3833302089[/isbn]

Amerika 1940: Die USA sind im Begriff, in den Krieg einzutreten, die Bevölkerung hat sich gerade von der Depression erholt; zahlreiche europäische Emigranten prägen das tägliche Leben. In dieser Welt begegnen wir der siebzehnjährigen Annie Gianfala und den Menschen, auf die sie in Kalifornien trifft. Vor allem drei Männer prägen ihr Leben: der Vater, ein Maler, dessen zahlreiche Frauenbeziehungen unter seiner großen Unzuverlässigkeit leiden; der spätere Ehemann, von dem sie sich jedoch bald wieder scheiden lässt, und der Geliebte, der seine Familie nicht für sie verlassen möchte.

Reicht erstmal, oder? *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kati am 03. September 2007, 13:07:14
Dieses kleine TB-Format von dem Harris Buch finde ich übrigens super klasse. Das ist sooo niedlich  :->

Heute sind 2 Tauschlinge angekommen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51tz9-kN85L._AA240_.jpg)

[isbn]3499244918[/isbn]

Mainz 1631: Seit dreizehn Jahren wütet der große Krieg, Hexenfurcht geht um in deutschen Landen, und in Mainz wird der Malerstochter Henrietta Güntelein bei Todesstrafe verboten, den Pinsel zu führen. Doch ihr Vater ist schwerkrank, und sein Meisterwerk wartet auf die Vollendung. Da besetzen die Schweden die Stadt. Mit ihnen kommt ein Maler, der fasziniert ist von der begabten und ehrgeizigen jungen Frau. Er ahnt nicht, wie weit sie gehen wird, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen...
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51F6CtbtVZL._AA240_.jpg)
[isbn]3499245957[/isbn]

Schottland im 18. Jahrhundert: Die junge Ehe zwischen der eigensinnigen Anne und dem stattlichen Clanführer Aeneas gerät zwischen die Fronten des schottischen Unabhängigkeitskrieges. Anne stürzt sich an der Seite ihres früheren Liebhabers in den blutigen Kampf für ein freies Schottland - bis sie eines Tages auf dem Schlachtfeld ihrem Mann gegenübersteht ... Ein fesselnder historischer Roman vor der dramatischen Kulisse des schottischen Unabhängigkeitskampfes.
Beides Lesexemplare! das Schottlandbuch erscheint erst November - ich habs schon  :dance:

Und dann haben wir noch einen Einkauf im Dänischen Bettenlager getätigt: 2 neue Bücherregale für den besseren Überblick. Schatzi hat darauf bestanden, dass er auch ein Regalbrett für seinen SUB bekommt  :->... solange es nur eins ist  :->

LG Kati
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 03. September 2007, 14:31:56
Meine Schwester hat mir gestern geschenkt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51PR2XDF3QL._AA240_.jpg)

Inspektor Michael Ochajon von der Jerusalemer Kriminalpolizei steht vor einem Mordfall, wie er ungewöhnlicher nicht sein kann. Die hochangesehene Analytikerin Eva Neidorf wird am Morgen ihres großen Vortrages tot aufgefunden.
Alle Verdächtigen sind ehrenwerte Mitglieder der Jerusalemer Psychoanalytischen Gesellschaft und mit der Toten in einem engen Netz gegenseitiger Abhängigkeiten verstrickt. Doch mit jedem Schritt in das Labyrinth dieser fremden Welt werden für Michael Ochajon die Risse in der glatten Oberfläche offensichtlicher.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 03. September 2007, 15:45:15
Hallo Ihr Lieben!

Am Wochenende war ich bei Tintagel und hab dort abgestaubt:

Die Mätresse des Kaisers
Susanne Stein

[isbn]3426635321[/isbn]

Jerusalem im 13. Jahrhundert: Als der Stauferkaiser Friedrich II. vom Sultan eine junge Frau als Gastgeschenk angeboten bekommt, ist es um ihn geschehen. Die unbekannte Schöne ist niemand anderes als die piemontesische Gräfin Bianca, die eine dramatische Flucht zur Gefangenen im Harem des Sultans gemacht hat. Auch sie ist vom ersten Augenblick an fasziniert von dem charismatischen Herrscher. Beide spüren, dass sie füreinander bestimmt sind - doch die Staatsräson steht der Erfüllung ihrer Liebe im Weg. Dreimal heiratet der Kaiser, dreimal wird er Witwer, und jedes Mal hofft Bianca vergeblich, dass sie doch noch ihr Glück an seiner Seite finden wird. Als er sich erneut mit einer anderen vermählen soll, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung ...

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 03. September 2007, 20:37:34
Hallo Lannie,

das trifft sich gut, ich habe das Buch heute ersteigert. Meine Email-Freundin hat es schon gelesen und war davon total begeistert. Ansonsten habe ich auch noch so einige Bücher bei ebay ersteigert:

Das Flüstern der Schatten von Jan-Philipp Sendker
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51T8J3gfhyL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
Ein Roman, der durch die Kraft der Gefühle verzaubert. Spannend, geheimnisvoll, berührend.
Paul hat sich in die Einsamkeit einer Insel vor Hongkong zurückgezogen. Nur hier kann er die Erinnerungen an seinen mit acht Jahren verstorbenen Sohn vor dem Lärm der Welt schützen. Als sein einziger Freund, der Kommissar Zhang, einen offiziell für gelöst erklärten Mordfall aufrollt, lässt Paul sich widerstrebend in den ungleichen Kampf gegen die chinesische Obrigkeit hineinziehen. Im Angesicht extremer Gefahr öffnet sich ihm ein Pfad zurück ins Leben.
Nichts scheint Paul Leibovitz aus seiner selbst gewählten Isolation herausreißen zu können. Auch nicht die engelsgleiche Geduld und das Liebeswerben von Christine Wu. Aber dann macht Paul die Bekanntschaft einer Amerikanerin, deren Sohn in China ermordet wurde. Ihre Verzweiflung über den Verlust rührt an seinem eigenen Trauma. Noch scheut er davor zurück, sich an der Aufklärung zu beteiligen, die sein Freund Zhang auf eigene Faust unternimmt. Christine, die aus leidvoller Erfahrung weiß, wie in China die Behörden mit ungebetener Neugierde umgehen, hat Paul Leibovitz das Versprechen abgenommen, sich aus diesem mysteriösen Fall herauszuhalten. Paul ist hin und her gerissen und droht seinen letzten Halt zu verlieren. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte und ein Kriminalfall, der in die Abgründe des modernen China führt.

Die Zärtlichkeit der Wölfe von Stef Penney

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41zn4N3fOrL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
1867, Kanada: Als der Winter mit Macht, Eis und Schnee über die Siedlung Dove River hereinbricht, wird ein Mann skalpiert in seinem Bett aufgefunden. In derselben Nacht verschwindet der 17-jährige Frances, der schweigsame, eigenbrötlerische Adoptivsohn der Ross-Familie. Hat er etwas mit dem Mord zu tun? Oder ist auch er nur ein unschuldiges Opfer? Wurde er womöglich von Indianern verschleppt? Während in Dove River noch spekuliert wird, folgt Mrs. Ross den Fußspuren, die von der Hütte des Ermordeten nach Norden, direkt in die Tundra hinein führen. Schnell heften sich jedoch zwielichtige Abenteurer an ihre Fersen, und unwillentlich gerät die sanfte Frau zwischen die Fronten mächtiger Interessen. Denn plötzlich geht es nicht mehr nur um ihren Adoptivsohn, sondern auch um kostbare Pelze, zwei verschollene Mädchen und eine vergessene indianische Schriftkultur.
Ausgezeichnet als bester britischer Debütroman.

Und Blut soll dich verfolgen von Rebecca Stott

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/517UOnQTdbL._AA240_.jpg)

Aus der Amazon.de-Redaktion

Es kommt nicht eben häufig vor, dass von einem literarischen Debüt bereits vor Erscheinen zehn Auslandslizenzen verkauft werden. Der in Cambridge lehrenden Literaturprofessorin Rebecca Stott ist eben dies mit Und Blut soll dich verfolgen -- wie die deutschsprachige Ausgabe von Ghostwalk etwas reißerisch und für manchen Geschmack vielleicht nicht sonderlich glücklich, tatsächlich aber sehr treffend betitelt ist -- gelungen. Nach der spannenden Lektüre weiß man, warum!
Die intelligent gestrickte Geschichte rankt sich um ein paar historische Fakten, die in der Tat manchen Anlass zu Spekulationen geben: Als Isaac Newton 1667 als Fellow an das Trinity College in Cambridge berufen wurde, da hatte er dies wohl nicht zuletzt einigen tragischen Todesfällen zu verdanken, die sich hier in diesem Jahr ereignet hatten. Gleich zwei angeblich alkoholisierte Fellows waren bei einem Treppensturz ums Leben gekommen, ein dritter an einer Lungenentzündung verstorben, die er sich zugezogen hatte, als er -- ebenfalls betrunken -- die Nacht auf freiem Feld zugebracht hatte. Eine vierte Stelle schließlich wurde frei, weil ihr Inhaber wegen Geisteskrankheit aus dem Dienst entlassen wurde. Anlass genug also, sich einmal auszumalen, was sich aus dieser merkwürdigen Häufung denkwürdiger Zu- und Unfälle so alles zusammenreimen ließe, zumal in den Annalen von Cambridge um diese Zeit noch ein weiterer mysteriöser Tod (durch Ertrinken) dokumentiert ist. Was, wenn es sich hier tatsächlich um eine perfide Mordserie gehandelt hätte?
Rebecca Stotts Roman gibt darauf eine Antwort. Dabei schlägt die Autorin -- äußerst gekonnt -- eine Brücke zwischen der Zeit Newtons und der Gegenwart, in der neue Mordfälle auf schauerliche Weise mit der nie aufgeklärten alten Serie in Zusammenhang zu stehen scheinen. Ein mehr als gelungener Erstling! -- Alexander Dohnberg, Literaturanzeiger.de

Kurzbeschreibung

Ein fesselnder Fall um Isaac Newton - bestens recherchiert und atmosphärisch dicht.
Sie treibt mit dem Gesicht nach unten im Wasser, und die Polizei glaubt anfangs an Selbstmord. Doch niemals hätte Elizabeth Vogelsang ihr Opus Magnum über Isaac Newton unvollendet hinterlassen. Denn im fehlenden letzten Kapitel wollte sie das Geheimnis um die plötzliche Karriere des Alchemisten am Trinity College in Cambridge lüften. Ein Unbekannter setzt alles daran, das zu verhindern - und schreckt auch vor weiteren Morden nicht zurück.
Kaum hat Lydia Brooke ihre Arbeit an der Biografie über Isaac Newton aufgenommen, beginnen unerklärliche Schattenlichter durch das Haus zu irren, und immer wieder sieht sie aus den Augenwinkeln einen Mann in karmesinroter Robe. Der Unbekannte beobachtet sie beim Schreiben. Lydia, Spezialistin für das 17. Jahrhundert, soll das Lebenswerk der ertrunkenen Elizabeth Vogelsang vollenden. Es fehlt nur noch das letzte Kapitel - dieses allerdings, so hatte es die Historikerin zu Lebzeiten angekündigt, würde die Welt der Wissenschaft schockieren. Sie allein weiß, ob der Alchemist etwas mit den mysteriösen Todesfällen zu tun gehabt hatte, die seine unerwartete Berufung ans Trinity College erst ermöglichten. Doch als Lydia die Fakten zusammenzusuchen beginnt, muss sie feststellen, dass alle relevanten Aufzeichnungen verschwunden sind. Wollte da jemand verhindern, dass der Ruf des bedeutendsten englischen Wissenschaftlers befleckt wird? Musste Elizabeth deshalb sterben? Plötzlich wird Lydia klar, dass auch sie in großer Gefahr schwebt ... Auf verblüffend originelle Weise verknüpft Rebecca Stott eine Mordserie im heutigen Cambridge mit einer Mordserie um Isaac Newton - ein unheimlicher Spannungsroman voller historischer Eindringlichkeit, raffiniert und rätselhaft, geistreich und genial

Dann noch "Das Geheimnis der Hebamme von Sabine Ebert, schon letzte Woche über Booklooker gekauft.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Hans am 04. September 2007, 00:56:33
Hallo zusammen,
da es zu den grundsätzlichen Feststellungen des menschlichen Lebens gehört, das ab und zu mal jemand aus der Reihe tanzt, will ich das hier mal tun, indem ich jetzt kein belletristisches Buch angebe, sondern ein Sachbuch: Wie Engel uns lieben von Sabrina Fox

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/415MZVHAQ2L._AA240_.jpg)

[isbn]9783426872437[/isbn]

Wie der Titel vermuten lässt, geht es mal wieder um spirituelle Dinge, mit denen ausser mir wahrscheinlich nur unsere Dante am besten was Anfangen kann, aber egal. Ich bin mal gespannt, was ich da so zu lesen bekomme. Wer mehr wissen will, folge diesem
Link (http://www.amazon.de/Wie-Engel-uns-lieben-Sabrina/dp/3426872439/ref=pd_bbs_sr_2/302-7613879-6419201?ie=UTF8&s=books&qid=1188858416&sr=8-2) zur Amazon-seite.

Wie ich da nun wieder drauf komme? - Nun, die Dame war vor etwa 2 Wochen bei Nina Ruge in der Talkshow, wo es um Glaubensfragen im Allgemeinen und in dieser speziellen Sendung noch um die Unterschiede zwischen Christentum und Buddhismus ging. Ich fand das, was sie sagte sehr interessant, und dachte mir, ich muss mal sehen, was sie sonst noch zum Besten gibt, bzw. schreibt.

:winken:
Hans
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Michelle am 04. September 2007, 12:06:23
Hallo Hans,

ich habe voriges Jahr auch ein Buch von Sabrina Fox gelesen und fand es sehr erfrischend. Es war:
[isbn]3442337240[/isbn]

Für mich hat sie toll geschrieben, nicht so überheblich und allwissend. Es beschreibt ihren eigenen spirituellen Weg und welchen Irrtümern sie selbst erlegen ist und wie sie oft alles viel zu ernst genommen hat. Ich war wirklich begeistert, weil sie einerseits zugibt, dass es sehr viel Blödsinn bei der Suche nach dem spirituellen Weg gibt, aber das die Suche für sie doch nicht sinnlos war. Der Titel des Buches ist übrigens total doof und passt nicht recht dazu.

LG
Michelle
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 04. September 2007, 12:19:32
Hallo!

Gerade angekommen

Madame Bovary
Gustave Flaubert

[isbn]3423123982[/isbn]

Die reiche Bauerntochter Emma Rouault – schön, jung und von romantischer Sinnlichkeit – heiratet den biederen Landarzt Charles Bovary und geht mit ihm in ein armseliges Nest. Doch vor der Monotonie des Alltags und der dumpfen Betriebsamkeit ihres Mannes flieht sie in die Scheinwelt der Bücher und Tagträume, die bald zum Lebensersatz wird. Die erste reale Berührung mit der vermeintlich schöneren Welt bei einem festlichen Diner löst denn auch eine Nervenkrise aus. Damit beginnt eine Entwicklung, die Emma in amouröse Abenteuer und zum Ehebruch treibt und vom nur geträumten zum wirklichen Doppelleben führt: Unlösbar in Schuld und Schulden verstrickt, vergiftet sie sich.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 04. September 2007, 20:52:07
Hallo, ich nochmal.  :->

Morgen gehe ich zu einer Lesung von David Safier und dafür hab ich mir heut schon vor Ort das Buch geholt:  :klatschen:

Mieses Karma
David Safier

[isbn]3463405083[/isbn]

Die Moderatorin Kim Lange erlebt einen Tag des Triumphes: Sie gewinnt den Deutschen Fernsehpreis. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer herabstürzenden russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt sie, dass sie in ihrem Leben viel zu viel mieses Karma gesammelt hat - und bekommt prompt die Rechnung präsentiert. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, hat zwei Fühler, sechs Beine und einen überproportional großen Hinterleib: Sie ist eine Ameise! Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Doch als Ameise ist sie machtlos. Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 05. September 2007, 23:48:48
Hallo Ihr Lieben!

Heute von amazon gekommen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/517M8NBD7ZL._AA240_.jpg)

[isbn]3442726298[/isbn]

In diesem preisgekrönten literarischen Meisterwerk sind drei ganz verschiedene Frauen verbunden durch Virginia Woolfs Roman Mrs. Dalloway: Clarissa Vaughan im New York der Neunziger, die einst von ihrem Jugendfreund den Spitznamen Mrs. Dalloway bekommen hat, Laura Brown, Hausfrau in Los Angeles im Jahre 1949, die Mrs. Dalloway liest, Virginia Woolf in Richmond im Jahre 1923, die mit dem ersten Satz von Mrs. Dalloway kämpft. "...

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51siditNGgL._AA240_.jpg)

[isbn]3426637146[/isbn]

Schottland, 1746: Nach vielen Jahren kehrt der Engländer Alec Landers nach Schottland zurück, wo er seine Kindheit verbracht hat. Ihm eilt ein Ruf als grausamer Unterdrücker voraus - und dennoch begegnet ihm die schöne Leitis MacRae voller Stolz und Trotz. Alec erkennt in ihr seine alte Jugendliebe wieder - und ist schon bald in neuer Leidenschaft für die schöne Feindin entflammt. Wird es ihm gelingen, ihr Herz zu erobern?

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51B1QD6CPYL._AA240_.jpg)

[isbn]3453771699[/isbn]

Darlene Marshall entführt den Leser zu einem spannenden Abenteuer auf Hoher See: Vor dem Hintergrund einer romantischen Seeräuberkulisse in der Karibik finden sich die unterschiedlichsten Gestalten: ein Pirat wider Willen, eine junge Witwe an der Schwelle zu einem neuen Leben, Banditen und Räuber. Ein episches Abenteuer voller Liebe und Leidenschaft.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41TSCV6E4QL._AA240_.jpg)

[isbn]3717520865[/isbn]

Hinter der pastellfarbenen Fassade der amerikanischen Vorstadthäuser an der «Revolutionary Road» (so der ironische Originaltitel des Romans) lebt das junge Ehepaar Wheeler genau das Leben, das es niemals gewollt hat: Zwei ungeplante Kinder scheinen den Lebensentwürfen der beiden ebenso im Wege zu stehen wie die Beengtheit der Suburbia, die einfältigen Nachbarn oder Franks sinnentleerte Tätigkeit in einem Großraumbüro. April, eine mäßig begabte Schauspielerin, träumt von einem Dasein fernab der Gewöhnlichkeit - von einem Künstlerleben in Paris. Das Paar gibt sich völlig wirklichkeitsfremden Illusionen über die eigenen Möglichkeiten hin und rutscht dabei, ohne es zu merken, tiefer und tiefer in die Spießbürgerlichkeit ab. In ihrem doppelten Egoismus entfremden sich die beiden immer weiter voneinander, ihre Wunschphantasien erweisen sich als Farce. Suggestiv beschreibt Yates den Abgrund, der hinter den Verkleidungen der Wohlanständigkeit lauert, und fördert hellsichtig die fatalen Folgen moderner Lebenslügen zutage. «Die «Zeiten des Aufruhrs» fordern uns auf, aufmerksam, umsichtig und wachsam zu sein, das Leben so zu leben, als hinge alles davon ab, was wir tun - denn täten wir es nicht, so setzten wir alles aufs Spiel», schrieb Richard Ford, der in Yates das künstlerische Vorbild der gesamten nachfolgenden Schriftstellergeneration Amerikas verehrt.

Ranney und Marshall habe ich für die nächsten 10 Tage angedacht. Ford will ich unbedingt lesen, bevor der Film mit Kate Winslet und Leo diCaprio in die Kinos kommt (dauert aber sich noch, die drehen noch) und bei Cunningham werde ich definitiv erstmal "Mrs Dalloway" von Virginia Woolf lesen.

Liebe Grüße,
Steffi

P.S. Lannie - "Mieses Karma" habe ich gestern bei buchticket vertauscht. Mir hat es damals gut gefallen, aber ich werde so langsam etwas rigoroser beim Aussortieren. Es war ein süßes Buch, ich hab oft geschmunzelt, aber ich werde es nie wieder auch nur in die Hände nehmen! *G*
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 06. September 2007, 09:35:29
Hallo Steffi,

Zitat
P.S. Lannie - "Mieses Karma" habe ich gestern bei buchticket vertauscht. Mir hat es damals gut gefallen, aber ich werde so langsam etwas rigoroser beim Aussortieren. Es war ein süßes Buch, ich hab oft geschmunzelt, aber ich werde es nie wieder auch nur in die Hände nehmen! *G*

Da das Buch jetzt signiert ist, werd ich es sicherlich nie mehr hergeben.  :-> Die Lesung gestern war toll. Sobald ich einen Bericht verfasst habe, stell ich ihn auch hier ein.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 06. September 2007, 13:58:30
Hallo Zusammen,

Mieses Karma, werde ich auf alle Fälle auch noch lesen. Aber es ist eins der wenigen Bücher, welches ich mir von einer Freundin leihen werde. Den eigentlich leihe ich mir so gut wie keine Bücher, da ich genügend auf meinem SUB habe.

Gestern war ich in meiner netten Club-Filiale und habe mir die neuesten Tante Dimy Bücher gekauft.

Die da heißen:
Nancy Atherton: Tante Dimy und der unheimliche Sturm

Inhalt:
Lori Shepard ist völlig erschöpft von den Weihnachtsvorbereitungen und braucht dringend Erholung. Eine Wnadertour scheint genau das Richtige zu sein. ABer statt der erhofften Entrspannung erwartet sie ein entsetzlicher Schneesturm. Als Lori sich in ein mittelalterliches Kloster rettet, gluabt sie sich in Sicherheit. Doch in den düsteren Gemäuern von Ladythorne Abby, im Besitz der Adelsfamilie DeClerke, lauert ein rätselhafter Fluch, der jeden Reisenden bedroht, seit das kostbarste Erbstück gestohlen worden ist - ein prachtvolles Diamantengeschmeide. Wird es Lori mit Hilfe von Tante Dimy gelingen, den Fluch zu bannen?

und Nancy Atherton: Tante Dimy und der verhängnisvolle Brief

Inhalt:
Lori Shepard braucht eine neue Herausforderung und beginnt ehrenamtlich im Radcliff Krankenhaus zu arbeiten. Dort begegnet sie der bezaubernden Elizabeth Beacham. Schnell freundet sie sich mir der netten alleinstehenden Pensionärin an. Umso untrostlicher ist Lori, als die reizende Lady völlig überraschend stirbt. Wenig später erhält sie einen Umschlag mit einem Schlüsselbund und einem geheimnisvollen Brief, den Miss Beacham noch kurz vorihrem plötzlichen Ende geschrieben hat. DEr Tod der alten Dame gibt Lori so manches Rätsel auf, und so beginnt sie - gewappnet mit Tante Dimitys übernatürlichen Fähigkeiten - dem Geinmnis ihrer verstorbenen Freundin auf den Grund zu gehen ...

Die Bücher hören sich auf alle Fälle wieder sehr nett an.

Ein weiteres Buch, was noch zu mir nach Hause dürfte:

Kate Logan: Der Geist, der mich liebte

[isbn]3800052903[/isbn]

Obwohl ich gestern in drei verschiedenen Buchhandlungen war, bin ich dann doch relativ standhaft geblieben.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 06. September 2007, 22:06:33
Ich habe mir heute gegönnt:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/513ZF2MXZML._AA240_.jpg)
Geheimnisvoll, gespenstisch und genial

Sie ist Englands erfolgreichste Autorin und in aller Munde, und doch weiß keiner, was damals in jener Nacht, als der Familiensitz bis auf die Grundmauern niederbrannte, wirklich geschah. Nun, dem Tode nah, erleichtert Vida Winter erstmals ihr Gewissen und beichtet der Buchhändlerin Margaret die schockierende Wahrheit über sich und ihre Zwillingsschwester.

Margaret liebt nichts mehr, als sich in alte Romane zu flüchten und Biografien über unbeachtete Persönlichkeiten aus früheren Jahrhunderten zu schreiben. Umso erstaunter ist sie, als sie eines Tages einen Brief erhält von Englands bekanntester Autorin: Vida Winter. Margaret soll die Erste sein, der sie nun am Ende ihres Lebens die Wahrheit über ihre geheimnisumwobene Vergangenheit preisgibt. Jahrzehntelang hat Vida Winter, die einstmals Adeline Angelfield genannt wurde, Stillschweigen darüber bewahrt, was an jenem Tag geschah, als der Familiensitz bei einer Feuersbrunst in Schutt und Asche gelegt wurde. Vidas Geständnis führt weit zurück in die Vergangenheit; zu ihrem Großvater, mit dem der Niedergang der einst angesehenen Familie Angelfield begann; zu ihrer schönen Mutter, die am Schmerz Vergnügen fand. Und zu Adeline und ihrem Zwilling Emmeline, die eine zurückgeblieben, grausam und voller Wut, die andere gütig und immer zufrieden. Bei diesem Teil der Familiengeschichte angelangt, beginnt Margaret an Vidas Glaubwürdigkeit zu zweifeln. Diese kluge Dame, deren Menschenkenntnis verblüfft - sie soll das zurückgebliebene Kind Adeline gewesen sein? Mehr und mehr fragt sich Margaret, wer Vida Winter eigentlich wirklich ist. Diane Setterfield entführt uns in die düstere Welt der Angelfields, in der Familienbande unauflösbar sind, in der Liebe und Hass, Wahnsinn und Tod ganz nahe beieinander liegen. Ein schaurig-schöner Roman und zugleich eine Hommage an die viktorianischen Klassiker des 19. Jahrhunderts.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 06. September 2007, 22:38:35
Hallo Claudi!

Kennst Du meine Rezi zu dem Buch? http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_1938.html (http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_1938.html)

Ich wünsch Dir viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 07. September 2007, 09:11:10
Hallo ,
ich wollte euch meine neuen Lady´s  :schmacht: vorstellen:


 [isbn]3442364493[/isbn]   O'Connell, Jennifer: Die Glücksbäckerin  
Taschenbuch: 413 Seiten
Verlag: Blanvalet, Februar 2007



Kurzbeschreibung  
Orangenbiskuit oder Schokocreme? Oft reicht schon der Streit zwischen Braut und Bräutigam über die Hochzeitstorte für die junge Konditorin Lauren Gallagher aus, um zu wissen, ob eine Ehe zum Scheitern verurteilt ist oder nicht. Jetzt aber sitzt sie in der Patsche, denn ihre ganze Erfahrung sagt ihr, dass ausgerechnet ihre beste Freundin dabei ist, »Mr. So-was-von-falsch« zu heiraten ...

 [isbn]3442463793[/isbn]   Brandt, Beverly: Verliebt, verlobt, verhaftet
Taschenbuch: 507 Seiten
Verlag: Goldmann, Mai 2007



Kurzbeschreibung  
Eigentlich sollte es die perfekte Hochzeit werden, doch dann verlässt Savannah Taylor die Kirche statt mit Trauring in Handschellen - verhaftet wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Obwohl sich bald herausstellt, dass eine Betrügerin ihre Identität gestohlen hat, um sich in Floridas Edelboutiquen neu einzukleiden, sucht ihr Zukünftiger das Weite. Ein Blick auf ihre Kontoauszüge überzeugt Savannah, dass das Leben ihres Alter Ego eindeutig aufregender ist. Also macht sie sich kurzerhand auf den Weg nach Florida, um dort ein paar Nachforschungen anzustellen. Dabei erhält sie schon bald äußerst charmante Unterstützung ...

 [isbn]3442366305[/isbn]   Cabot, Meg: Darf's ein bisschen mehr sein?        (Heather Wells - Band 1)
Taschenbuch: 420 Seiten
Verlag: Blanvalet, Februar 2007    



Kurzbeschreibung  
Keine Frage: Wenn der Mann ihrer Träume zwischen einer grazilen Gehirnchirurgin und einem rundum niedlichen Ex-Teenidol mit Hausmeisterposten wählen kann, dann bleibt der rundlichen Hausmeisterin nur das eine: ein Schokoriegel. Frohgemut entschließt sich Heather Wells daher, den ziemlich scharfen, aber romantisch anscheinend unterentwickelten Privatdetektiv Cooper Cartwright nur aus der Ferne anzuhimmeln. Das ändert sich abrupt, als ausgerechnet eine Studentin aus Heathers Haus tot im Fahrstuhlschacht aufgefunden wird. Heathers unerschrockene Mörderjagd scheint nämlich Coopers Interesse zu wecken, allerdings nur um sie mit aller Kraft am Ermitteln zu hindern.

 [isbn]3404156145[/isbn]   Gier, Kerstin: Für jede Lösung ein Problem  
Taschenbuch: 299 Seiten
Verlag: Lübbe, Januar 2007



Kurzbeschreibung  
Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka - und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist so eine Sache, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

 [isbn]3548264204[/isbn]   Paura, Martina: Love Sheriffs   (Pia Herzog 2)
Taschenbuch: 463 Seiten
Verlag: Ullstein, August 2007



Kurzbeschreibung  
Wenn die Kinder verrückt spielen, holt man sich die Supernanny ins Haus. Neurotischen Hunden und Katzen hilft der Tierpsychologe vor Ort wieder auf die Pfoten. Aber wer kommt zu Hilfe bei einem schwererziehbaren Mann? Pias Chefredakteur hat einen genialen Einfall: Leserinnen, die Ärger mit ihren Männern haben, rufen einfach den Love-Sheriff. Leider hat er auch den weniger genialen Einfall, Pia und ihre beste Feindin Beate für diesen Leserinnenservice abzustellen. Und als dann auch noch Pias Freund Max beschließt, selbst einen Love-Sheriff ins Haus zu holen, um seine Beziehung mit Pia zu retten, sind die Turbulenzen vorprogrammiert ...


Die werde ich nun alle erstmal fein in die Bücherliste eintragen, meinen SuB aktualisieren
und einen schönen Platz im Regal für sie aussuchen  :schmusen: .

Liebe Grüße,
behind

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 07. September 2007, 17:08:08
Hallo ihr,

@behind: Da hast du aber wieder nette Bücher.... Irgendwie füllst du in letzter Zeit meine Wunchliste immer erheblich  :-)  :knuddel:

Ich hab auch zugeschlagen und das ist heute von amazon gekommen:
[isbn]344246465X [/isbn]
Es knistert nur so vor erotischer Spannung, als sich die Krankenschwester Lucy Rothschild und der Klempner Quinn endlich gegenüber stehen. Denn kennengelernt hatten sie sich in einem Dating-Chat. Doch Lucy ist in Wahrheit gar keine Krankenschwester, sondern Krimiautorin und Quinn kein Klempner, sondern als Polizist undercover auf der Jagd nach einer Serienmörderin, die ihre Opfer über das Internet aussucht. Obwohl Lucy seine Hauptverdächtige ist, fühlt Quinn sich unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Und auch Lucy lässt Quinn nicht kalt ...

[isbn]3442360080 [/isbn]
Die attraktive Archäologin Jillian Sherwood bricht zu einer Expedition in den Dschungel auf, um einen sagenumwobenen roten Diamanten zu finden. Doch auf dieser Reise befindet sie sich nicht in bester Gesellschaft: Ihr Stiefbruder Rick hat eine Hand voll zwielichtiger Gestalten angeheuert, die das Projekt finanzieren. Einzig Ben Lewis, ein Abenteurer mit zweifelhaftem Ruf, der das Team an den Amazonas führt, erweist sich für Jillian als loyaler Beschützer - und leidenschaftlicher Liebhaber ...

[isbn]3442350662 [/isbn]
Eine arrangierte Ehe in unserer Zeit? Was hat Daisy, dieser verwöhnte, aber niedliche Wirrkopf verbrochen, daß sie zwischen Gefängnis und der vom Vater gestifteten Ehe wählen muß? Der attraktive Alex Markov hat nicht die geringste Lust, sich auf die Champagner-Allüren seiner neuen Ehefrau einzulassen, und verschleppt sie aus der hohen Gesellschaft in einen heruntergekommenen Wanderzirkus. Alex ahnt nicht, daß er in Daisy eine ebenbürtige Partnerin gefunden hat - denn sie ist genauso dickköpfig wie er...

 :knuddel: zu Annette  :flirt:

[isbn]3404157133 [/isbn]
London, 1852: Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben - als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen "Schafbarons" versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden? Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist.

Da viele so geschwärmt haben und ich ja ein echter Neuseeland-Fan bin, bin ich auf dieses Buch schwer gespannt und werde es ganz bald lesen!

Liebe Grüße, Meike
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 07. September 2007, 19:27:46
Hallo Meike,

Gratulation zu deiner guten Wahl, ich kenne sie nämlich alle!  :-> Viel Spaß schon mal beim lesen!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 07. September 2007, 21:31:31
Hallo Meike,

Zitat
:knuddel: zu Annette  :flirt:

da bin ich aber mal gespannt wie dir "Küss mich Engel" gefällt! Ich habe bei dem Buch desöfteren Tränen gelacht! :wieher:
Viel Spaß beim lesen.

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 07. September 2007, 21:37:53
Hallo zusammen,

vom Club habe ich diese Woche mitgenommen!

Die Seifensiederin von Angeline Bauer

(http://img.derclub.de/70/091896.jpg)

[isbn]3746622778[/isbn]

Text von Amazon
Kurzbeschreibung
Der gefährliche Duft von Paris. Ein packender Roman über Düfte, die Liebe und die Spiele der Macht. Frankreich im 17. Jahrhundert. Für manche ist die schöne Ambra eine Hexe, weil sie es versteht, betörend duftende Seifen zu sieden. Als man sie festnehmen will, verhilft ihr der junge Mathieu zur Flucht. In Paris will sie sich als Seifensiederin niederlassen. Bald schon erhält sie einen besonderen Auftrag. Eine Marquise will mit ihren Düften keinen Geringeren als den König verführen ...

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 08. September 2007, 13:06:06
Danke Steffi für den Link zu deiner Rezi. Jetzt freue ich mich noch mehr auf das Buch. Habe es gestern aber erstmal meiner Schwester mitgegeben, weil die so gequengelt hat  :zwinker:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Regina am 08. September 2007, 14:05:47
Hallo,
ich habe heute "Verführt zur Liebe" von Stephanie Laurens eingekauft ( für meine Freundin hab ich "The Secrets" gekauft und da mußte doch für mich auch eines mit  :flirt: ) . Bis jetzt hat mir die Cynster Reihe sehr gut gefallen, hoffe das neue schließt da an.
lg
Regina
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 08. September 2007, 19:20:09
Hallo!

Heute war ein guter Tag. Mein signiertes Exemplar von Rebecca Gablé ist angekommen und ich bin auf einem ME-Wühltisch fündig geworden.   :funkey:

Das Spiel der Könige
Rebecca Gablé

[isbn]3431037216[/isbn]

England 1455: Der achtzehnjährige Julian of Waringham ist der Schandfleck der Familie, weil er lieber den Duke of York auf dem Thron sähe als den jämmerlichen König Henry aus dem Hause Lancaster. Erst als der Kampf um Englands Krone offen ausbricht und Julian unverhofft Earl of Warinham wird, erkennt er, auf welche Seite in diesem bitteren Konflikt zwischen Lancaster und York er gehört. - Auch Julians Zwillingsschwester Blanche ist ein schwarzes Schaf: Auf der Flucht vor dem englischen Gesetz verschlägt es sie nach Wales, wo sie ausgerechnet mit Jasper Tudor, König Henrys Halbbruder, eine Liaison eingeht. In England wie in Wales führen die Lancastrianer einen verzweifelten Kampf, bis schließlich mit Edward IV. der erste König aus dem Hause York die Krone erringt. Für Julian und Blanche brechen schwere Zeiten an, und mit dem Widerstand gegen das neue Regime riskieren sie nicht nur ihr eigenes Leben. Denn in den Klauen der Yorkisten wächst in Wales ein Junge heran, der Englands letzte Hoffnung sein könnte ...

Die Protestantin
Gina Mayer

[isbn]3453351401[/isbn]

Kaiserswerth im Jahre 1822. Als sie dem protestantischen Pfarrer Theodor Fliedner begegnet, ist die 17-jährige Johanne voller Bewunderung für diesen willensstarken Mann. Eine Ehe mit ihm bahnt sich an, doch als er um ihre Hand anhält, gibt es etwas, was ihr wichtiger ist: ihre Freiheit. Auch ihre jüngere Schwester Catharine will ihre Liebe und ihr Leben selbst bestimmen. Als 1848 die Revolution losbricht, für die sich Catharine leidenschaftlich engagiert, entbrennt zwischen den Schwestern ein kräftezehrender Kampf um die persönliche Überzeugung. Wird es erst ihrer gemeinsamen Pflegetochter Magdalena gelingen, Freiheit, Glaube und Liebe in Einklang zu bringen?

"Mein liebes Fräulein Mozart"
Rita Charbonnier

[isbn]3442364809[/isbn]

Als kleines Mädchen begeistert sie mit ihrem Klavierspiel das Publikum an den europäischen Fürstenhöfen - doch dann wird ihr Bruder geboren. Und das hochtalentierte Nannerl muss dem berühmtesten klassischen Komponisten aller Zeiten, Wolfgang Amadeus Mozart, die musikalische Karriere überlassen ... Dies ist der erste Roman über Leben, Lieben und Musik der Pianistin Nannerl Mozart, ein bewegendes Frauenschicksal und ein farbenprächtiges Sittenbild des 18. Jahrhunderts!

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 08. September 2007, 20:31:51
Hallo Lannie,

die Protestantin habe ich letzte Woche bei Buchticket getauscht. Das Buch hat ja tolle Kritiken bekommen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 08. September 2007, 20:39:40
Hallo Uschi,

ja, ich bin auch schon ganz gespannt auf das Buch! Auch das neueste von Gina Mayer steht schon auf meinem Wunschzettel.  :->

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 09. September 2007, 11:46:20
Hallo Lannie,

das Medaillon habe ich auch auf meiner Wunschliste. Ich habe schon ein paar Mal bei Ebay darauf gesetzt, ist mir aber leider immer durch die Lappen gegangen.  :heul:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 09. September 2007, 12:03:01
Hallo zusammen,

ich kann auch wieder einiges an Neuzugängen vermelden:

[isbn]3471795677[/isbn]

Kurzbeschreibung

Drogenbaron Luis Montalvo bietet Eve Duncan einen Deal an. Wenn sie für ihn ein Gesicht rekonstruiert, findet er für sie heraus, was mit ihrer seit Jahren verschwundenen Tochter Bonnie wirklich geschah. Eve kann der Versuchung nicht widerstehen - und gerät in allergrößte Gefahr.

 [isbn]3426197669[/isbn]

Kurzbeschreibung
England im Jahre 1583: Sir Francis Walsingham, Erster Sekretär der Königin und Herr über ein weitgespanntes Agentennetz, kennt nur ein Ziel: Er will endlich den »Greif« enttarnen, einen Spion, der den Briten das Leben zunehmend schwermacht. Und dazu benutzt er eine Unschuldige: die schöne Marianna Ashton.
Walsingham, der Mariannas kleinen Sohn hat entführen lassen, vermutet den Greif im Umkreis von Freunden Mariannas, den Fleetwoods. Er zwingt die verzweifelte Mutter, für ihn Spitzeldienste auszuführen - andernfalls werde sie ihr Kind nie wiedersehen. Wohl oder übel muss Marianna zustimmen und begibt sich auf den Landsitz der Fleetwoods. Dort verliebt sie sich in James, den Freund der Familie. Sie ahnt nicht, wer sich hinter diesem liebenswerten Taugenichts wirklich verbirgt. Es beginnt ein gefährliches Spiel um Liebe und Politik, in das Marianna und ihr Sohn immer tiefer verstrickt werden ...

  [isbn]3426632713[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kaum hat Windy Thomas ihren neuen Job als Leiterin der Forensik bei der Polizei von Las Vegas angetreten, da wartet auch schon die erste Bewährungsprobe auf sie. Eine Mordserie erschüttert die Stadt, ganze Familien werden brutal abgeschlachtet. Die Spuren sprechen scheinbar eine eindeutige Sprache - doch Windy hat ihre Zweifel. Sie stellt eigene Nachforschungen an. Das trägt ihr die Anerkennung ihres charmanten Vorgesetzten ein - und den Hass des wahren Täters ...

  [isbn]3426635399[/isbn]

Kurzbeschreibung
Abby McCall kämpft sich durch die eisigen Weiten Alaskas: Seit einem schweren Schneesturm ist ihre Schwester Lisa - eine erfolgreiche junge Wissenschaftlerin - spurlos verschwunden. Abby entdeckt, dass in Lisas Hütte eingebrochen und wertvolles Material verbrannt wurde. Sie ahnt, dass Lisas Verschwinden etwas mit einem streng geheimen Forschungsprojekt zu tun hat, und begibt sich auf eine gefährliche Suche...

  [isbn]3426662841[/isbn]

Kurzbeschreibung
Das Gesicht des Mädchens ist bläulich bleich, ihre Augen starr. Aber was hat die brave Tochter aus guter englischer Familie in den Selbstmord getrieben? Die Journalistin Catherine entdeckt schaudernd düstere Abgründe hinter der Fassade der Wohlanständigkeit ... Was tut man, wenn man eine dreiundzwanzigjährige Frau findet, die die Abgase ihres Wagens in das Wageninnere gelenkt hat? Löst man den Schlauch? Stellt man den Motor ab? Zieht man sie heraus? Was aber, wenn man zu spät kommt? Alarmiert man die Polizei? Ruft man um Hilfe? Rennt man weg? Die junge Journalistin  

[isbn]3453523024[/isbn]

Kurzbeschreibung

Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose und maßlos attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren. Die Schlacht beginnt!

    [isbn]3404922662[/isbn]

Klappentext
Winter 1553: Verfolgt von der Inquisition, flieht die junge Jüdin Hannah an der Seite ihres Vaters von Spanien nach England. Dort lernt sie Robert Dunley kennen, der sie als Junge verkleidet in den Hof der Tudors einführt. Ihre Aufgabe: Als Narr soll sie Prinzessin Mary ausspionieren, die in einen unerbittlichen Machtkampf mit ihrer Halbschwester Elizabeth verstrickt ist. Obwohl sie bereits in die Ehe versprochen ist, wird Hannah die Mätresse von Robert, der sie weiterhin für seine Zwecke benutzt. Gefangen in einem Strudel aus Intrigen, Verrat und Ketzerei, muss sich Hannah zwischen einem sicheren Bürgerleben und ihren eigenen Wünschen und Sehnsüchten entscheiden.
   [isbn]3471795154[/isbn]

Kurzbeschreibung
Die Toskana im 18. Jahrhundert: Der grausame Mord an einem Fischer erschüttert das kleine Städtchen Montecatini. Wer hat die riesigen Hunde auf Menschen abgerichtet? Die Florentinerin Cecilia Barghini macht sich mit Bezirksrichter Enzo Rossi auf die Suche nach dem Täter. Der neue historische Kriminalroman von Erfolgsautorin Helga Glaesener.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 09. September 2007, 22:37:53
Hallo Uschi,

Warum schaue ich mir Deine Einkäufe bloß immer wieder an  :meckern:.
Da dachte ich zuerst, den Iris Johansen kaufe ich mir ja sowieso und den Michelle Jaffe. Aber dann muß ich sehen, daß es von Gay Longworth eine Fortsetzung gibt und "Tod in Alaska" hört sich auch so gut an.

Ich sehe schon meine Vorsätze für diesen Monat schwimmen dahin. Aber warum versuche ich es auch überhaupt  :-).

Liebe Grüße  :knuddel:
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Mobi am 10. September 2007, 11:52:03
So, ich wurde mal wieder verführt, das Forum ist schuld!  :->


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/515RW6KH5AL._AA240_.jpg) Das ist der erste Teil der Fackeln im Sturm Triologie.

[isbn]0451200810[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/511J1XC7G6L._AA240_.jpg)

[isbn]0330418912[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/517MF87RCEL._AA240_.jpg)

[isbn]0156031965[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/512W27SSZPL._AA240_.jpg)

[isbn]3596168287[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21DHF5D4ECL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA205_SH20_.jpg) Der erste Teil der Sevenwaters-Triologie (auf deutsch: Tochter der Wälder)

[isbn]0765343436[/isbn]


Lg, Andrea

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 10. September 2007, 13:05:46
Hallo zusammen !

Ich habe auch ein paar Neue:

[isbn]3453523024[/isbn]

[isbn]344236759X[/isbn]

[isbn]3442361311[/isbn]

[isbn]3442364043[/isbn]

[isbn]3442364817[/isbn]

[isbn]3442364507[/isbn]

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Mobi am 11. September 2007, 17:42:36
Und schon wieder ein neues Buch, das ist mir heute beim Hugendubel über den Weg gelaufen... Und bei nur 6 Euro konnte ich nicht nein sagen.

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/517GdK7JNWL._AA240_.jpg)

[isbn]3404267443[/isbn]

Lg, Andrea
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Mobi am 12. September 2007, 13:42:50
Und schon wieder ich...

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51tNfA3YVYL._AA240_.jpg)

[isbn]3442368774[/isbn]

an einem buch.de Gutschein komme ich halt nicht vorbei  :flirt:

Lg, Andrea
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 13. September 2007, 08:57:52
Nachdem ich vor 14 Tagen einen tollen Gutschein geschenkt bekommen habe, habe ich ihn dann auch in den letzten Tag ausgegeben. Dafür sind neu im RuB:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51ZHV7T78NL._AA240_.jpg)
[isbn]3453532716[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/513JD6YK49L._AA240_.jpg)
[isbn]3453523016[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CDWE6854L._AA240_.jpg)
[isbn]3442244439[/isbn]
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Mobi am 15. September 2007, 17:15:33
Hallo!

Jippiieeeh! Der 4. Temeraire Band ist heute angekommen...


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51AGcFEaesL._AA240_.jpg)

[isbn]0345496876[/isbn]


Morgen gehts gleich los!
Lg, Andrea
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 19. September 2007, 17:12:51
Juhuuuu!  :dance:

Meine vorbestellt Lady ist da:

  [isbn]3442365023[/isbn]   Janet Evanovich
Ich bremse auch für Männer    
    (Alex Barnaby - Band 2)

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet, Oktober 2007
ISBN-10: 3442365023
Preis: 8,95 €



Stärker, heißer, frecher, schneller!
Niemand möchte mitten im feuchtschwülen Miami eine Leiche finden. Nicht mal, wenn sie auf Eis liegt. Genau das passiert Alex Barnaby. Um nichts als ihre geliebten Rennautos wollte sie sich kümmern. Jetzt aber steckt sie tief in der Patsche. Und das zusammen mit Sam Hooker, dem treulosesten - und leider auch heißesten - Mann diesseits der Rocky Mountains. Aber nicht umsonst hat Alex rote Haare und ein Mundwerk, das besser läuft als ein Achtzylinder. Sie ist sich ganz sicher, dass sie das Problem mit der Leiche geregelt kriegt. Was aber soll sie nur mit dem sexy Sam machen? Na, zwischen diesem oder jenem glühendheißen Kuss wird ihr schon etwas einfallen ...


Liebe Grüße  :funkey:,
behind

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 20. September 2007, 06:51:37
dies ist gestern bei mir angekommen:
das neue buch von sophie kinsella:PRADA PUMPS UND BABYPUDER
hatte es bei buch.de vorbestellt
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 20. September 2007, 19:01:06
Huhu Löwin!

Den Kinsella lese ich gerade und werde ihn noch heute auslesen. Der liest sich ja weg wie nix. Ich liebe Becky! :-)

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 24. September 2007, 17:19:25
So, nachdem der Urlaub nun leider schon wieder rum ist, konnte ich aber immerhin heute mein neuestes Buch im Laden abholen, denn ich bin im Urlaub angerufen worden, dass mein Schnuckelbutz eingeflogen ist und ich bin schon ganz wuschig und aufgeregt  :ausrast: (wink zu Susanne und Lena)

und hier ist mein neuester Schatz:

[isbn]3570304124[/isbn]

liebe grüße
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Karthause am 24. September 2007, 17:39:34
Heute kam wieder mal Post von Amazon:

   (http://ec1.images-amazon.com/images/I/51H9R7A52AL._AA240_.jpg)   Tim Pears
Land der Fülle   


Taschenbuch: 765 Seiten
Verlag: Blanvalet, Dezember 1999
ISBN-10: 3442352061
Preis: 10,00 EUR

[isbn]3442352061[/isbn]

Kurzbeschreibung
England, 1952.

In der kleinen Stadt Northtown steigt der ehrgeizige Charles Freeman zum Industriellen auf. Seine Heirat und die vier Kinder scheinen die Krönung seines Erfolges zu sein.
Doch im Laufe der Zeit verliert die ehe mit der schönen, musisch begabten Mary zusehends an Glanz. Und die Kinder, die unbeirrt alles tun, um aus den Zwängen der Familie auszubrechen, schaffen sich ihre eigenen Gesetze...

LG
Karthause
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 25. September 2007, 10:53:43
Hallo Ihr Lieben,

ich habe Zuwachs bekommen:

    [isbn]3802581202[/isbn]

Kurzbeschreibung

Das Land Terre d'Ange ist ein Ort unübertroffener Schönheit und Anmut. Seine Bewohner entstammen der Verbindung von Göttern und Menschen und leben nach einer einfachen Regel: Liebe, wie es dir gefällt. Die junge Phèdre nó Delaunay ist seit ihrer Geburt mit dem Mal eines Gottes gezeichnet - Kushiels Pfeil, der Segen und Fluch zugleich bedeutet. Phèdre ist eine Anguisette und besitzt die einzigartige Gabe, Lust am Schmerz zu empfinden. Als gefragte Kurtisane am königlichen Hof kommt sie einer weitreichenden Verschwörung auf die Spur, die Terre d'Ange in seinen Grundfesten zu erschüttern droht ...

Das Buch ist superdick, so an die 1000 Seiten, zudem noch klein gedruckt. Ich bin schon sehr gespannt, es ist ein Mehrteiler.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Karthause am 25. September 2007, 13:50:25
Hallo, ihr Lieben,

ich habe ja noch diese Woche Urlaub und Urlaubszeit ist bei mir in diesem Jahr Buchkaufzeit, das ich nicht verreisen konnte.  Deshalb klingelte der Postbote heute vollbepackt an meiner Tür. Und das sind meine Neuzugänge:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/11KGR7DEERL._AA180_.jpg)Vikram Seth - Zwei Leben
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: Fischer (S.), Frankfurt; Auflage: 3., Aufl. (Mai 2006)
ISBN-10: 3100725212
[isbn]3100725212[/isbn]

Kurzbeschreibung
Mit der Lupe der Erinnerung, entlang von erschütternden und zärtlichen Briefen und Fotografien schildert Vikram Seth eine wahre Liebesgeschichte zwischen Berlin und London, die das 20. Jahrhundert umspannt. Ein Geniestreich von dem Autor der Weltbestseller »Eine gute Partie« und »Verwandte Stimmen«.

In"Zwei Leben"erzählt Vikram Seth zärtlich und präzise von einer wahren Liebe, die ein Jahrhundert umspannt. Mit zurückschauender Sehnsucht berichtet er von zwei Menschen, seinem Onkel Shanti und Tante Henny, die sich an der Wegkreuzung von indischer Diaspora und jüdischem Exil trafen: ein bewegendes Denkmal und erzählerisches Kunststück zugleich."Nimm den Schwarzen nicht", sagt Henny zu ihrer Mutter und meint den jungen Inder an der Tür. Doch Shanti, der im Berlin der dreißiger Jahre Zahnarzt werden will, bekommt das Zimmer in der Bleibtreustraße - und das wird Hennys Glück.
Shanti, von den Nazis verdrängt, kann erst in London praktizieren, und dort steht 1939 plötzlich Henny an der Victoria Station - als einziger Jüdin aus dem Freundeskreis ist ihr die Flucht gelungen.


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51S195RECFL._AA240_.jpg)Catherine Clement - Theos Reise
Gebundene Ausgabe: 715 Seiten
Verlag: Carl Hanser (März 1998)
ISBN-10: 3446192654
[isbn]3446192654[/isbn]

Kurzbeschreibung
Theo ist vierzehn Jahre alt. Seine größte Leidenschaft sind Bücher über alte Mythologien und Computerspiele. Als Theo erfährt, daß er schwer krank ist, nimmt ihn seine Tante Marthe mit auf eine große Reise. Er soll die Weltreligionen und ihre heiligen Stätten kennenlernen: Jerusalem, Ägypten, Rom, Istanbul, Moskau - Theo ist fasziniert und beeindruckt. Und überall trifft er auf kundige Religionsführer, die ihm die verschiedensten Glaubensrichtungen - vom Judentum über den Islam bis hin zum Buddhismus anschaulich nahebringen. "Abenteuerroman und Enzyklpopädie, Entwicklungsroman und ein Stück farbenprächtige Reiseliteratur. Amüsant, spannend und leicht zu lesen." FOCUS


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51SRC1ZYA5L._AA240_.jpg)William Kowalki - Das Leben brennt wie grüner Chili
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Lübbe; Auflage: 1 (März 2003)
ISBN-10: 3785720971
[isbn]3785720971[/isbn]

Kurzbeschreibung

Manchmal findet man, was man sucht. Manchmal aber findet man auch etwas ganz anderes. Billy Mann jedenfalls, zwanzig Jahre alt und seines Zeichens Findelkind, sucht seine Mutter. Doch in der kargen, staubigen Weite New Mexicos, wohin ihn der einzig vorhandene Hinweis verschlägt, findet Billy statt seiner Mutter ein Leben, das mehr als eine Überraschung für ihn bereithält: Zum Beispiel einen verrückten Nachbarn, El Perrero, der erschreckend treffsicher schießen kann; eine ruppige Kellnerin mit traurigen Augen, die ihm näher steht als erwartet; einen Freund, der den Weg zur "Oase der Wahrheit und Glückseligkeit" kennt und eine große Liebe, die neben einer wunderschönen Stimme mit mehr als zehn Schutzengeln ausgestattet ist. Trotzdem gibt Billy seine Suche nicht auf. Als er schließlich – mit allen mexikanischen Wassern gewaschen und chili-erprobt – seine Mutter findet, hält das Schicksal noch einige Schoten für ihn bereit, die schärfer in ihm brennen, als alles bisher... Voll Melancholie, Humor und feiner Ironie, mit Sinn für das Skurrile kommt dieser Roman mit großer erzählerischer Intensität und trotzdem leichtfüßig daher, wie schon sein Vorgänger Eddies Bastard.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 26. September 2007, 16:31:43
Hallo Uschi,

na dein Buch hört sich ja gut an. Wenn du es gelesen hast würde ich mich über deine Meinung freuen.

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Karthause am 29. September 2007, 13:16:15
Heute bekam ich ein unerwartetes Buchpaket von der Lübbe Verlagsgruppe.  :dance:  Bei der Lesejury hatte ich mich angemeldet und eine ins Netz gestellte Leseprobe bewertet. Allerdings hatte ich die Leseprobe, die mir per Mail geschickt wurde, ignoriert. Im Buchpaket war:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51jx386GiIL._AA240_.jpg)Katia Fox - Das kupferne Zeichen
Broschiert: 636 Seiten
Verlag: Lübbe; Auflage: 1 (Juli 2007)
ISBN-10: 3404157001
[isbn]3404157001[/isbn]

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41UZVZTVQNL._AA240_.jpg)Patti Callahan Henry - Herbstmond
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: Lübbe; Auflage: 1 (Oktober 2007)
ISBN-10: 3404922646
[isbn]3404922646[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51EFRigSWcL._AA240_.jpg)Sarah Lark - Im Land der weißen Wolke
Broschiert: 813 Seiten
Verlag: Lübbe; Auflage: 1 (August 2007)
ISBN-10: 3404157133
[isbn]3404157133[/isbn]
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 29. September 2007, 13:33:11
der postbote brachte mir heute das HANDBUCH FÜR RABENMÜTTER,
habe es günstig bei ebay ersteigert. :funkey:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 29. September 2007, 14:11:37
Huhu,

ich hab vorhin meiner Schwägerin ein Geburtstagsgeschenk gekauft, sie kriegt Tintenherz, weil ich genau weiß, dass sie das gerne lesen will und ich hab ständig vergessen, es ihr zu leihen und deshalb bekommt sie es jetzt zum Geburtstag und dummerweise konnte ich daran einfach nicht vorbei gehen:


[isbn]3791504762[/isbn]

Ich freu mich schon total drauf, auch wenn ich noch lange nicht dazukommen werde, es zu lesen...hab noch so viele LR  :hau:

Karthause: ich wünsche Dir viel Spaß mit "Das kupferne Zeichen", hat mir sehr gut gefallen und das Buch von Sarah Lark wird ja auch sehr gelobt. Hoffe, du hast mit den neuen Schätzen viel Spaß!!!

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 30. September 2007, 22:07:15
Hallo Kathrin,

das kann ich gut verstehen, dass Du bei dem Buch schwach geworden bist. Ich bin da vor allem standhaft weil ich genau weiß, dass ich den Rest des Jahres kaum Lesezeit haben werde. (Im November rücken bei uns die Handwerker an  :wah:).
Und da warte ich dann doch mal ab, was Weihnachten so bringen wird  :-) :-).

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 01. Oktober 2007, 19:37:34
Also, Einkäufe sind das ja eigentlich nicht, wenn man zum Geburtstag Geschenke bekommt. Aber den SUB vergrößern sie trotzdem  :-)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5113CEWR4WL._AA240_.jpg)
Die für ihre Nacherzählungen alter Mythen weltweit bekannt gewordene Marion Zimmer Bradley wählt sich diesmal den Kampf um Troia zum Thema. Dieser hochdramatische Roman über den Untergang Troias läßt das klassische Altertum lebendig werden. Die seit Homer in immer neuen Varianten erzählte Geschichte erhält in dieser Fassung ihren besonderen Reiz dadurch, daß Marion Zimmer Bradley die Handlung aus der Sicht der Seherin Kassandra erzählt - aus weiblicher Sicht. Ein wichtiger Motivstrang beschäftigt sich mit der Ablösung des Matriarchats durch das Patriarchat. Längst vergangen Geglaubtes bringt Marion Zimmer Bradley wieder ans Licht und verschafft ihm aktuelle Bedeutung. "Wiederum spannend bis zur letzten Zeile", schrieb Cosmopolitan'.


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21S24AZ8YNL._AA160_.jpg)
“Gestern war er noch gesund”, sagt Maud. Aber heute, da liegt er schon im saftigen irischen Gras, neben dem Heuschuppen unweit des Feldwegs, ihr Schäfer: niedergemäht von einem spitzen Spaten in der Brust. Eine einzelne Krähe hat sich auf seinem wollenen Norwegerpullover niedergelassen „und äugte mit professionellem Interesse in sein Innenleben“.

Die vorwitzige Krähe und die witzige Sprache sind bei weitem nicht das Originellste an dem Debütroman der 30-jährigen Münchner Autorin und Irland-Freundin Leonie Swann. Das Originellste sind mit Abstand Maud und ihre Truppe. Denn Maud, die auch den ersten Satz des Buches sagen darf, ist ein Schaf, das besonders gut riechen kann und sehr stolz darauf ist. Gemeinsam mit dem Leitwidder Sir Ritchfiled versucht sie, dem Mörder auf die Schliche zu kommen, wobei sich vor allem Miss Maple, die Klügste der Herde, mit Brillanz hervortut. Die Frage, wie man einen Mörder findet, ist dabei Teil der Aufgabe. Denn natürlich ist Miss Maple ob ihres Tierseins (und ganz anders als ihre menschliche Namensgeberin von Agatha Christie) nicht gerade geübt im detektivischen Ermitteln. Aber nachdem sie den Fall mit ihren Kollegen in endlosen nächtlichen Stall-Diskussionen mehrmals wiedergekäut hat, lichtet sich das Dunkel...

Was soll man sagen: Glennkill ist ein tierisch gutes Buch. Ein „schafes“ Buch sogar. Wer immer gedacht hat, dem Genre des Krimis sei nichts Neues mehr abzugewinnen, der kann sich hier eines besseren belehren lassen. Man muss die kriminelle Sache einfach einmal durch die Wolle eines Schafes sehen. Schafe sind eben doch die klügeren Menschen. Glennkill beweist das auf überaus amüsante -- und spannende! -- Art und Weise von Seite zu Seite neu. -


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/416G05DHX4L._AA240_.jpg)
Kathy Hepinstall ist wieder ein atmosphärischer, verstörender und gleichzeitig komischer Roman gelungen, erzählt aus der Sicht der zwölfjährigen Alice, die nur eines im Sinn hat: Simon Jester loswerden!

Die Geschwister Alice und Boone leben in der dauernden Angst, von ihrem Stiefvater Simon vergiftet zu werden. Beim Essen verständigen sie sich mit geheimen Zeichen: Der Reis ist okay, den hat Simon nicht zubereitet, zweimal zwinkern. Vorsicht aber mit dem Huhn! Danach liegen die beiden im Kinderzimmer und warten auf den Tod - sämtliche Gifte und ihre Symptome sind ihnen aus einschlägigen medizinischen Werken bekannt... Skurrile Ideen zweier phantasiebegabter Kinder? Die Sache sieht plötzlich anders aus, als eines Abends die Mutter panisch ins Zimmer stürmt und nur zwei Worte flüstert: „Rennt weg!“
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 02. Oktober 2007, 17:40:32
Hallo Claudi,

Ein Hauch von Bittermandel habe ich vor ziemlich langer Zeit einmal gelesen. Aber so richtig weiß ich nicht mehr, wie ich das Buch gefunden habe. Ich habe das Buch zumindest behalten, dann kann das Buch nicht so schlecht gewesen sein  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 03. Oktober 2007, 11:58:34
Hallo Zusammen,

Ein paar Bücher habe ich mir in letzter Zeit auch zugelegt.

Iris: JohansenNetz des Todes

[isbn]3471795677[/isbn]

Michelle Jaffe: Wenn mein Zorn dich findet

[isbn]3426632713[/isbn]

SEP: Dieser Mann macht mich verrückt

[isbn]3442363004[/isbn]

Carly Philips: Mach mich nicht an!

[isbn]3453580214[/isbn]

Nora Roberts: Die Frauen der Calhouns: Die Frauen der Calhouns 4 - Suzanna: Bd 4

[isbn]3899413962[/isbn]

Lois Greiman: Mörderisch verliebt

[isbn]3442462525[/isbn]

Karen M. Moning: Im Bann des Vampirs


[isbn]3548266010[/isbn]

Anne Hertz: Sternschnuppen

[isbn]342662978X[/isbn]

Sophie Kinsella: Prada, Pumps und Babypuder

[isbn]3442464498[/isbn]

Janet Evanovich: Ich bremse auch für Männer

[isbn]3442365023[/isbn]

Janet Evanovich: Gib Gummi, Baby!

[isbn]3442461677[/isbn]

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 03. Oktober 2007, 16:04:14
Ich habe eben auf dem Trödelmarkt alle 12 Pucki-Bücher in super Zustand für 20 Euro ergattert. Kennt die noch jemand?
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 04. Oktober 2007, 08:20:51
Jepp, ich kenne die Pucki Bücher. Ich habe die als Kind (oder vielleicht eher Jugendliche?  :kopfkratz: ) von meiner Ma und meiner Oma zum Geburtstag und zu Weihnachten bekommen. Ich habe jetzt schon ein paar Mal davor gestanden und überlegt, ob ich die nicht nochmal lesen soll. Bloß wann?  :flirt:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 05. Oktober 2007, 00:07:48
Hallo Claudi,

ja ich kenne auch die Pucki Bücher und ich fand sie als 10 oder 12 jährige ganz toll. Ich fürchte nur das diese Bücher heute kein 10 jähriges Kind mehr vom Hocker reißen, dafür haben sich die Ansprüche bei den Kids an ihre Bücher zu sehr geändert.
Sofern Kids in dem Alter heut zu Tage überhaupt ein Buch lesen. :zwinker:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: ClaudiC am 05. Oktober 2007, 08:03:08
Ich hab mir auch schon gedacht, dass meine Tochter wohl eher nicht davon begeistert sein wird - immerhin sind es noch einige Jahre mehr bis sie überhaupt lesen kann.
Auf der anderen Seite: ich habe Nesthäkchen und Co. als Kind geliebt und modern war das auch in den 80ern nicht mehr.
Wie auch immer: ich freu mich jetzt immer, wenn ich an den Pucki-Büchern im Schrank vorbeilaufe und werde sie demnächst alle nochmal lesen. (Danach vielleicht nochmal Hanni und Nanni, Trotzkopf usw.... :ausrast:)
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 05. Oktober 2007, 08:11:49
Hallo ClaudiC,

also im Moment wüsste ich kein Argument dagegen, dass deine Tochter einmal interesse an den Büchern anmelden könnte. Modern waren sie auch schon zu meiner Zeit nicht mehr (wie du schon gesagt hast) und ich mochte sie trotzdem, ebenso wie Nesthäkchen. Es ist halt eine ganz andere Zeit gewesen. Und schließlich lesen wir ja auch historische Romane und die Zeit die darin beschrieben wird, ist ja auch nicht mehr so wie unsere heute.

Es wird wohl daran liegen, was deine Tochter in Zukunft für Interessen entwickelt. Vielleicht findet sie es ja auch mal spannend, wie es zu Urgroßmutters Zeiten mal im Alltag zugegangen ist, und dafür finde ich die Pucki Bücher wirklich gut.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 05. Oktober 2007, 08:15:35
Und dann habe ich auch noch ein paar Neue zu vermelden:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/21J7X1DSPSL._AA180_.jpg)

[isbn]3442360595[/isbn]

Kurzbeschreibung:

North Carolina, 1770. In den Kolonien der Neuen Welt gärt es. Die Kluft zwischen den reichen Aristokraten Amerikas und der wachsenden Zahl von Siedlern, die ums nackte Überleben kämpfen, wird immer unerträglicher. Auch Jamie Frasers Traum von einer neuen Heimat ist bedroht. Denn Claire Randall, die Frau des 20. Jahrhunderts, kennt die Zukunft und weiß, dass der bittere Krieg um die Unabhängigkeit heraufzieht. Und ihre und Jamies Liebe auf die härteste Probe ihres Lebens stellen wird ...


(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51jx386GiIL._AA240_.jpg)

[isbn]978-3404157006[/isbn]

Kurzbeschreibung:

England 1161. Die zwölfjährige Ellen, Tochter eines Schwertschmieds, möchte nur eines: ebenfalls Schwertschmiedin werden. Doch das ist für ein Mädchen undenkbar. Als sie nach einer ungeheuerlichen Entdeckung von zu Hause fliehen muss, verkleidet Ellen sich als Junge und nutzt die Chance: Sie begleitet einen berühmten Schwertschmied in die Normandie und lernt dort als Schmiedejunge Alan das Handwerk ausüben und das höfische Leben kennen. Doch die Lüge, auf der sie ihr Leben aufgebaut hat, wird ihr zum Verhängnis, als sie sich in einen jungen Ritter verliebt, denn sie darf ihre Identität nicht preisgeben. Zu spät erkennt sie, wem sie vertrauen darf - und dass sie bei Hofe einen Feind hat, der zu allem bereit ist ..


Beide habe ich die Tage bei Lanni abgestaubt. Vielen Dank nochmal  :knuddel:


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 05. Oktober 2007, 08:20:02
Hallo zusammen !

@ Susanne,
du hast mal wieder zu 90 % meine Wunschliste gekauft.
Greiman und Hertz sind auch schon auf dem Weg zu mir  :->

Da ich mich dieses Jahr schon total nach der Weihnachtszeit sehne,
musste ich auch direkt ein paar Freche-Frauen-Weihnachtsbücher mitbestellen.  :nikolaus:
In den letzten Jahren konnte ich immer guten Gewissens daran vorbei gehen,
aber dieses Jahr brauche ich das irgendwie.
Wenn die Ladys da sind, gibts natürlich hier ein Auflistung der Peinlichkeiten aus meinem Warenkorb  :-)

Liebe Grüße,
behind


Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 05. Oktober 2007, 10:55:57
Hallo zusammen!

@Susanne: SEP, Nora Roberts und die beiden Evanovich-Bücher hab ich auch schon gelesen. Sind super!
@behind: Bin gespannt, welche Bücher du bestellt hast. Vielleicht inspirierst du mich...   :zwinker:

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 05. Oktober 2007, 13:11:30
Hallo Silvia,

Bei mir sind das Autorinnen, die einfach ungesehen bei mir gekauft zu Hause landen  :-). Und das wo ich von den Autorinnen noch einige ungelesene auf meinem SUB habe  :rotwerd:.
Wie haben Dir die Bücher denn gefallen?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: löwin am 05. Oktober 2007, 15:09:05
Ich habe eben auf dem Trödelmarkt alle 12 Pucki-Bücher in super Zustand für 20 Euro ergattert. Kennt die noch jemand?
hallo,die bücher habe ich auch alle,
da hast du aber ein schnäppchen gemacht :detektiv:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 05. Oktober 2007, 22:58:11
Heute neu bei mir eingezogen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JJMDNP5BL._AA240_.jpg)

[isbn]9783453721487[/isbn]

Kurzbeschreibung:

Pompeji, 79 n. Chr., reichste Stadt der römischen Weltmacht, Oase der Schönen und Mächtigen: Der junge Wasserbaumeister Attilius kommt einer skrupellosen Verschwörung auf die Spur, doch seine Nachforschungen werden überschattet von den unheimlichen Vorzeichen einer drohenden Apokalypse.

Allerdings habe ich die hübsche Sonderausgabe von Heyne.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Mobi am 06. Oktober 2007, 17:35:20
Hallo!

Heute angekommen (danke für den Tipp an kleinerbär!):

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5138TY8C91L._AA240_.jpg)

[isbn]3453520572[/isbn]

Außerdem bestellt:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/7195176HKZL._AA240_.gif)

[isbn]0886775167[/isbn]

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51RV3WMNYHL._AA240_.jpg)

[isbn]0886775639[/isbn]

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51XTBF6W6JL._AA240_.jpg)

[isbn]0886776120[/isbn]


Lg, Andrea
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 08. Oktober 2007, 06:38:20
Hallo Susanne!

Tut mir leid, dass ich erst jetzt schreibe, aber am Wochenende bin ich glücklicherweise PC-frei.
Es langt mir schon, dass ich von Mo - Fr hinter dem Bildschirm kleben muss.  :zwinker:
Diese Bücher werden bei mir auf jeden Fall gekauft, da diese Autorinnen meine "Lieblinge" sind.
Da wird auch jedes Buch gekauft. Egal, ob ich den Klappentext gelesen habe oder nicht. Bis
jetzt bin ich noch nicht entäuscht worden!!! 
Das Buch von Evanovich hab ich an einem Tag gelesen und am Abend war ich traurig, dass es
schon zuende war. Bei SEP hab ich auch nicht länger gebraucht. Wurde genauso verschlungen.
Bei ihr find ichs klasse, dass immer bekannte Personen auftauchen.
Du kannst dich auf gute Bücher einstellen!! Viel Spaß beim Lesen!

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 08. Oktober 2007, 11:10:02
Hallo Silvia,

Mach Dir keinen Streß mit dem Antworten. Ich kann verstehen, wenn man einen Bildschirmarbeitsplatz hat, daß man am WE dann keine Lust mehr hat vor der Kiste zu sitzen.

Die Bücher lassen sich aber auch immer sehr locker und schnell lesen, so eine richtig schöne Berieselung.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 08. Oktober 2007, 11:13:15
Hallo Ihr Lieben,

ich hab gewonnen:

Herbstmond
Patti Callahan Henry

[isbn]3404922646[/isbn]

Die Hochschuldozentin Amy ist seit zwanzig Jahren glücklich verheiratet – bis sie eines Tages ihrer Jugendliebe wieder begegnet: Nick, der einst mit Liebesschwüren auf den Lippen nach Costa Rica reiste und nie zu ihr zurückkehrte. Plötzlich sind die alten Verletzungen wieder da und all die offenen Fragen. Schon bald macht Amy eine verstörende Entdeckung: Nick hat allen Grund zu glauben, Amy habe damals ihn fallen gelassen, als er ganz allein im Busch in eine ausweglose Lage geriet. Doch weit schlimmer: Die alten Gefühle füreinander sind plötzlich wieder da. Da sie noch immer ihr Engagement für den Erhalt schützenswerter Flora, Fauna und Architektur im schönen Georgia teilen, bieten sich Nick und Amy viele Gelegenheiten, sich zu treffen. Als sie gemeinsam eine einsame Insel erkunden, ahnt Amy nicht, dass sie damit nicht nur ihr Leben gefährdet ... Von verloren geglaubten Träumen, von der Macht der Versuchung, aber auch von der Kunst des Verzeihens erzählt Patti Callahan Henry in diesem stimmungsvollen Roman. Im malerischen Georgia entfaltet sich ein Drama, an dessen Ende die Gewissheit steht: Auch das Glück will behütet sein.

Und gegönnt hab ich mir, für den stressigen Umzug:

Verbotene Liebschaften
Lauren Willig

[isbn]3442363284[/isbn]

Romantische Helden gehören definitiv der Vergangenheit an - davon ist die junge amerikanische Historikerin Eloise Kelly fest überzeugt. Bis sie Sir Colin Selwick begegnet: sehr attraktiv, aber auch steif und very british. Eigentlich kein Problem für Eloise. Bis er sie mit höchst überraschenden Mitteln daran zu hindern versucht, das letzte große Geheimnis seiner adeligen Familie zu lüften: die wahre Identität des berühmten Gentleman-Spions mit dem Decknamen »Rosarote Nelke«. Denn in den Briefen seines Vorfahren aus dem 18. Jahrhundert könnte sie entdecken, was bisher niemand ahnt - eine höchst skandalöse Liebesaffäre ...

Am Strand von Deauville
Judith Lennox

[isbn]349223593X[/isbn]

Aufregend und rastlos ist das Leben der Mulgraves, die mit ihren drei Kindern die schönsten Gegenden Europas bereisen - bis der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs die Familie zwingt, in England seßhaft zu werden. Klug und selbständig nimmt die achtzehnjährige Faith ihr Schicksal in die Hand. In den Kriegsjahren bewährt sie sich als Ambulanzfahrerin und kümmert sich selbstlos um die Verwundeten. Doch dann trifft sie Guy wieder, den sie liebt, solange sie denken kann ... Eine großartige und berührende Familiensaga, die die stürmische erste Hälfte des 20. Jahrhunderts umspannt.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 08. Oktober 2007, 12:08:46
Hallo zusammen,

ich war am Freitag im Münchner Hugendubel ganz brav, ich habe wirklich nur eineinziges Buch gekauft und zwar folgendes:

Naomi Novik: Drachenzorn

[isbn]3442244455[/isbn]

Dafür habe ich in meiner privaten Tante-Bücherei zugeschlagen,

alle 5 Gable Bücher und 2 Bücher von Kai Meyer.

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 08. Oktober 2007, 17:05:50
Ich hab schon wieder neue Bücher gekauft  :ausrast:  :teufel:

Geliebte Jane
Jon Spence

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41R1mglymqL._AA240_.jpg)
[isbn]3458350128[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Bis heute begeistert Jane Austen die Welt mit ihren Werken, ihrem Witz und ihrer Weisheit. Inspiriert von der Begegnung zwischen der jungen Jane Austen und dem Iren Tom Lefroy, erzählt Geliebte Jane einfühlsam, wie aus einer jungen Lady die berühmte Schriftstellerin Jane Austen wurde.

Das Herz des Königs
Viola Alvarez

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41K60EG8M0L._AA240_.jpg)
[isbn]3404921879[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Man kennt ihn als den betrogenen Ehemann - in ihrem fulminanten Roman erzählt Viola Alvarez die Geschichte von Marke, dem legendären König von Cornwall, seiner Frau Isolde und deren Liebhaber Tristan, neu. Befallen von einer unerklärlichen Starre, lässt Marke sein Leben an sich vorüberziehen: seine harte Kindheit in der Bretagne, seine Zeit als mächtigster Herrscher der Britischen Inseln, seine Zwangsheirat mit der naiven Isolde und seine Begegnung mit Brangaene, der großen Liebe seines Lebens, der einzigen Frau, die ihn retten kann ...

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 09. Oktober 2007, 12:28:49
Hallo ihr Lieben,
heute morgen kam die Lieferung neuer Ladys. Eigentlich wollte ich euch jetzt freudestrahlend davon berichten.
Aber nun bin ich sowas von sauer!!! Wie kann das denn sein, dass von 7 Büchern 3 aussehen wie hinge.... ?  :meckern:
Das eine sieht aus, als hätte es schon Jahre auf einem Wühltisch gelegen, die neue Greiman hat einen Kulistrich auf dem Cover und
das andere irgendwelche undefinierbaren Verschmutzungen rundrum .... Ich könnte  :kotz:

Ich verstehe nicht, dass das bei Grosshändlern wie KNO, Libri usw. immer wieder passiert. Haben die Packer bei denen keine Augen im Kopf ?
Sowas könnte ich meinen Kunden nicht verkaufen, höchstens als Mängelexemplare.
Eine Gutschrift bekomme ich natürlich nicht, auch keinen Mängel-Nachlass oder ähnliches...
Also wieder zurück schicken und aufs neue warten  :schrei:

Liebe Grüße,
behind

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 09. Oktober 2007, 21:09:19
Hallo zusammen,

@behind: Mein Gott, das ist aber verdammt ärgerlich, bin ich froh, dass  mir das noch nicht passiert ist.   :knuddel:

@Lannie: Verbotene Liebschaften hat mir supergut gefallen, ich freue mich schon sehr auf den 2. Band

Jede Menge Bücher haben inzwischen den Weg zu mir gefunden bzw. sind unterwegs zu mir.

 [isbn]3426662779[/isbn]

Kurzbeschreibung
Leipzig im Jahr 2006. Sie ist die gute Seele des Krankenhauses. Sie steht denen bei, die in ihren letzten Stunden nicht allein sein sollen. Jeder, der die junge Frau am Bett eines Sterbenden wachen sieht, wird sie für einen Engel halten. Denn niemand weiß, wer sie wirklich ist ...
Jung sein, schön, gesund - und das bis in alle Ewigkeit: Was sich für viele nach einem Traum anhört, ist für Sia schon vor langer Zeit zum Fluch geworden. Sie sehnt sich nur nach einem: einschlafen und nie wieder aufwachen müssen. Doch das darf sie nicht. Zu groß ist die Schuld, die Sia auf sich geladen hat, zu groß die Verantwortung, die sie gegenüber der Menschheit trägt. Um den Schmerz zu lindern, schreibt Sia in einer langen, einsamen Nacht ihre Geschichte nieder. Sie beginnt 1670 und erzählt von einem kleinen Mädchen, das in die dunklen Machenschaften der »Kinder des Judas« verwickelt wurde, jenes mächtigen Bündnisses von Wissenschaftlern - und Vampiren!

   [isbn]3453523733[/isbn]

Kurzbeschreibung
Werwölfe, Hexen und Vampire mitten unter uns - Mystery von der Autorin von Drachenzauber
»Werwölfe sind verdammt gut darin, ihre wahre Natur vor den Menschen zu verbergen. Doch ich bin kein Mensch. Ich kenne sie und wenn ich sie treffe, dann erkennen sie mich auch!«
Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.

  [isbn]3453402421[/isbn]

Kurzbeschreibung
Zwei wie Katz und Maus
Steve Solomon und Victoria Lord sind wieder da! Der charmant chaotische Rechtsanwalt und die unwiderstehliche Staatsanwältin bekriegen sich wie eh und je, während sie einen höchst delikaten Mordfall in der High Society zu lösen haben. Eine äußerst komplizierte Aufgabe für die beiden, zumal bei jeder Begegnung die Funken nur so sprühen!

 [isbn]3570302105[/isbn]

Kurzbeschreibung
Action, Intrigen und Romantik für alle Vampir-Fans!
Turquoise gilt als exzellente Vampirjägerin und sie hat gerade einen tödlichen Auftrag angenommen: Sie soll die grausame Vampirin Jeshickah stellen, die in »Midnight«, dem Reich der Vampire, lebt. Turquoise schleicht sich in Midnight ein und trifft dabei auf den höchst attraktiven Jaguar, zu dem sie sich bald unwiderstehlich hingezogen fühlt. Doch Jeshickah hat ihre Spur aufgenommen. Als die Jägerin enttarnt wird, kann sie nur noch einer retten: der Vampir Jaguar ... • Für alle Fans von »Buffy« und »Charmed« • Bester Vampir-Stoff für Mädchen, die es schaurig-romantisch lieben

 [isbn]3785723024[/isbn]

Klappentext
Das Leben von Smoky Barrett verläuft endlich wieder normal. Sie ist Opfer eines verrückten Killers geworden und dem Tod nur knapp entgangen. Die schreckliche Tat hat sie noch lange in Albträumen und schlaflosen Nächten verfolgt. Ihren Beruf als FBI-Agentin wollte sie eigentlich an den Nagel hängen, doch mittlerweile hat sie neuen Mut geschöpft und geht wieder auf Verbrecherjagd. Als Smoky eines Nachts an einen Tatort gerufen wird, werden ihre schlimmsten Ängste wieder lebendig. Ein junges Mädchen droht im Haus ihrer Eltern Selbstmord zu begehen. Sie verlangt ausdrücklich nach Smoky und möchte sich nur ihr anvertrauen. Smoky findet das Mädchen im Schlafzimmer ihrer Eltern - sie kauert neben den grausam entstellten Leichen. Der Boden des Raums ist blutgetränkt; auf der Decke und an den Wänden prangen Blutgemälde. Der Todeskünstler hat das Mädchen besucht, und das nicht zum ersten Mal. Seit Jahren zerstört er das Leben des Mädchen, tötet jeden, der ihr lieb ist. Sein Ziel: sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Smoky muss den Killer stellen, bevor er zurückkehrt und sein Werk vollendet ...

Wie unschwer zu erkennen ist, sind Vampire, Werwölfe und anderes Getier in der Überzahl.  :-)

Liebe Grüße
Uschi



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 09. Oktober 2007, 21:20:13
Hallo Zusammen,

@behind: Das ist ja wirklich super ärgerlich. Mir ist das einmal mit einem Buch bei amazon passiert und sie haben mir dafür 4 Euro glaube ich erstattet, was ich sehr kulant fand. Das Zurückschicken ist ja auch eigentlich bedeutend teurer für die "Versandhäuser".
Teilweise verpacken sie aber auch die Bücher einfach grottenschlecht. Bei einigen habe ich immer Angst, daß die Hälfte meiner Lieferung auf dem Transportweg verloren gegangen ist.

@Uschi: Natürlich hast Du wieder jede Menge Bücher gekauft, mit denen ich auch diesen Monat liebägle.
Den Polly Levine werde ich mir auf alle Fälle besorgen.

"Ruf des Mondes" steht auf meiner eventuell Liste und die Vampirjägerin hört sich auch sehr verführerisch an. Vielleicht, wenn Du Lust hast  :flirt:, könntest Du ja vielleicht ....  :knuddel:.

McFayden ist doch der zweite Teil oder? Da war ich nämlich schwer mit mir am ringen ob ich den ersten kaufen soll. Da Du aber jetzt schon den zweiten kaufst, spricht das ja eigentlich für das Buch  :kopfkratz:.

@Tintagel: Hast Du Dir den Film angesehen, zu dem Buch?

@Katha: Zu dem Buch Drachenzorn läuft demnächst eine Leserunde im Leserundenforum. Vielleicht hast Du ja Lust mitzlesen, wenn Du Dich noch so lange von Teme vernhalten kannst  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 09. Oktober 2007, 21:24:35
Hallo Susanne,

jawohl, McFayden ist  der zweite Teil, der erste Band hat mir ausgezeichnet gefallen. Klar, ich melde mich zu den anderen Büchern.  :knuddel:

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 09. Oktober 2007, 21:36:48
Hallo Uschi,

Eigentlich bist Du schon fast so etwas wie meine Kaufberaterin bei Büchern  :-). Super lieb' von Dir, daß Du mir immer Rückmeldung gibst  :knuddel:. Und das Du mich immer verführst  :meckern:  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 10. Oktober 2007, 09:04:48
@Susanne:

Nein, den Film zum Buch habe ich noch nicht gesehen. Aber ich habe mir schon den ersten Teil des Buches angetan und frage mich jetzt wirklich, wie man das verfilmen möchte  :kopfkratz:? Ich denke, ich werde wohl nächste Woche mal ins Kino huschen. Ich bin sowas von gespannt.   :->  Diese Woche werde ich es wohl leider nicht schaffen.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Christiane am 10. Oktober 2007, 14:21:41
Hallo Ihr,

ich war gestern mit den Kids in der Stadt und hab einen Abstecher in den Buchladen gemacht - hinterher hatte jeder von uns eine Tüte in der Hand  :-). Kai hat sich ein buch über Tiere gekauft, die in der Erde leben, Birk fand 2 Connie-Pixis und ich hab entdeckt, dass Bernhard Hennen eine weitere Elfen-Trilogie rausgebracht hat. Davon hab ich mir den ersten Teil gegönnt:

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51JI4LX2%2BuL._AA240_.jpg)

[isbn]3453523334[/isbn]

Kurzbeschreibung
Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!

Mit seinen atemberaubenden Romanen um das geheimnisvolle Volk der Elfen schuf Bernhard Hennen eine Saga, die schon jetzt als Klassiker der Fantasy gilt. Eine Welt voller Zauber und Magie, mit Helden, die in den Herzen der Leser weiterleben. In "Elfenritter" kehrt der Bestsellerautor in die mythische Welt der Elfen zurück und lüftet das große Geheimnis um das Schicksal Albenmarks: Dies ist die Geschichte von Gishild, Königin des Fjordlands und letzte Hoffnung für die freien Völker der Welt. Und es ist die Geschichte Lucs, Ritter im Dienste eines mächtigen Ordens, dem Todfeind der Elfen. Als Kinder unzertrennbar, stehen sie sich nun an der Spitzer zweier Heere gegenüber. Denn der Kampf um die alte Welt hat längst begonnen ...


Als wir auf dem Heimweg eine Autopanne hatten und gut 'ne Stunde auf den ADAC warten mussten waren wir alle extra froh, dass wir was zum Lesen hatten  :->.
Mein Buch geht am Samstag mit in den Urlaub, dazu das ein oder andere aus der Bibliothek, wo wir uns schon letzte Woche reichlich eingedeckt hatten.

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: kleinerbär am 10. Oktober 2007, 15:10:30
Hallo Mobi,

ich sah es erst jetzt, du hast dir das erste Buch der Höhlenwelt gekauft.

Viel Spass damit.

LG kleinerbär :winken:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Katha am 12. Oktober 2007, 19:14:18
Hallo Susanne,

ist lieb das du wegen der Leserunde zu Drachenzorn fragst, aber ich hatte diese Woche Urlaub und konnte einfach nicht wiederstehen. Aber Teme hat sich ja wieder mal weggelesen....., und jetzt kommt das warten auf Teil 4 :meckern:.

LG Katha
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Karthause am 14. Oktober 2007, 10:19:47
Neu bei mir:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41HKJ97X20L._AA240_.jpg)
[isbn]3404921976[/isbn]

Kurzbeschreibung www.amazon.de
Die düsteren Intrigen der Geheimloge "Die schwarze Hand" schildert C. S. Mahrendorff im Gewand eines breit angelegten, psychologisch raffiniert verdichteten Kriminalromans. Der antisemitischen Verschwörung ist Gustav Mahler, der Direktor der Wiener Hofoper, ein besonderer Dorn im Auge. Es gelingt ihr, den ebenso gefeierten wie umstrittenen Komponisten ins amerikanische Exil zu vertreiben. Doch die mysteriöse Organisation verfolgt noch ein ganz anderes Ziel, wie der Wiener Nervenarzt Dr. Leonhard Heydinger, der Mahlers Aufstieg und Fall aus nächster Nähe miterlebt, herausfindet: Sie will nicht nur jeglichen jüdischen Einfluss auf das kulturelle Leben in Wien ausmerzen - sie hat die Politik des Hauses Habsburg im Visier ... Die düsteren Intrigen der Geheimloge "Die schwarze Hand" schildert C. S. Mahrendorff im Gewand eines breit angelegten, psychologisch raffiniert verdichteten Kriminalromans.
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 14. Oktober 2007, 11:17:22
Hallo Zusammen,

Gestern ist bei mir auch eine kleine Lieferung eingetrudelt.

Susan Andersen: Gefährliche Liebe

[isbn]3442364450[/isbn]


Markus Heitz: Kinder des Judas

[isbn]3426662779[/isbn]

Mein erster Markus Heitz, den ich jetzt zusammen mit Uschi und Steffi nächste Woche als LR lesen werde. Ich bin mal gespannt wie ich das Buch finden werde. Die Kritiken zu seinen Büchern sind schon sehr positiv.

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel

[isbn]3442368294[/isbn]

Und dann mein Ärgerbuch der Woche:

Dennis Lehan: Kein Kinderspiel

[isbn]3548261426[/isbn]

Das Buch habe ich bei E-bay ersteigert. In der Beschreibung stand, leichte Gebrauchsspuren. Ich verstehe darunter leicht Knicke im Leserücken o.ä.. Das Buch was ich dann zugeschickt bekommen habe, hatte erst einmal einen Mängelexemplarstempel (der mir sonst eigentlich nicht wirklich etwas ausmacht) ist ziemlich dreckig, als wenn es einmal in eine Matschpfütze gefallen wäre und stinkt. Das sind für mich keine leichten Gebrauchsspuren und hätte ich das vorher gewußt, hätte ich für das Buch bestimmt nicht geboten. Das Buch wird sehr wahrscheinlich sogar bei mir im Müll landen, weil ich es richtig ekelig finde.
Einfach ärgerlich  :meckern:.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 14. Oktober 2007, 16:36:39
sodele, zwei Tage Buchmesse und Buchcouch-Forum sind leider schon wieder rum und es war so richtig, richtig schön!!! Eigentlich hatte ich heute, am Verkaufs-Sonntag der Buchmesse gedacht, ich würde nix kaufen, weil ich echt nur noch 4 Euro im Geldbeutel hatte, aber eben dummerweise auch noch meine EC-Karte und dann konnte ich mich doch nicht zügeln, aber wie soll das schon gehen, wenn man "Nimmermehr" von Marzi aufschlägt und den einen allesentscheidenden Satz liest  :-> :
Zitat
Urspünglich wollte ich eine Geschichte schreiben, in der Mr. Fox und Mr. Wolf auf William Shakespeare treffen und ihm die wahre Geschichte Prinz Hamlets erzählen.
  :ausrast: Wie soll da ein eingefleischter Mr. Fox und Mr. Wolf-Fan dran vorbeigehen können, selbst wenn diese Geschichte dann doch nicht erzählt worden ist...(vielleicht aber noch wird???)

Nun ja, hier meine beiden Errungenschaften, denn das andre Buch hat auch ganz laut hier geschrien, auch wenn ich überhaupt keine Ahnung hab, wie es denn dann sein wird, nie gehört, nie gesehen, aber ich lass mich überraschen.

[isbn]3453532759[/isbn]

[isbn]3453523113[/isbn]

liebe grüße
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 14. Oktober 2007, 16:57:55
Hallo Kathrin,

Der erste Satz ist aber wie für Dich als Fox- und Wolf-Anhänger gemacht  :->.

Bei Deinem zweiten Buch hätte das Cover schon ganz laut meinen Namen gerufen. Das ist doch einmal eine super Winterlandschaft.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Tintagel am 14. Oktober 2007, 21:43:54
Ich habe auch mal wieder drei Neue zu vermelden. Aber immerhin, es hat sich in Grenzen gehalten und einer der drei gehört streng genommen auch gar nicht mir sondern meinem Freund.

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41JNVKJN87L._AA240_.jpg)
[isbn]3453351541[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Marburg, 1799: Seit Ärzte die Geburtshilfe zum akademischen Fach erheben, finden Entbindungen im Gebärhaus statt - unter menschenunwürdigen Bedingungen, wie die Hebammenschülerin Gesa bald herausfindet. Deshalb vertrauen sich die Marburgerinnen lieber der geheimnisvollen Elgin an, auch wenn die Obrigkeiten das Wirken der erfahrenen Hebamme als Pfuscherei abtun. Als die selbstbewusste Elgin sich weigert, mit dem Gebärhaus zusammenzuarbeiten, kommt es zu einem folgenschweren Machtkampf ...

Ein spannungsgeladener historischer Roman mit kriminalistischen Elementen.


(http://ecx.images-amazon.com/images/I/117RXNG5FZL._AA110_.jpg)
[isbn]3453521358[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Mit "Lycidas" gelang Christoph Marzi der Überraschungserfolg des letzten Jahres: Zahllose Leserinnen und Leser ließen sich von den Abenteuern der kleinen Emily Laing, ihres Elfenfreundes Maurice Micklewhite und des mürrischen Alchemisten Wittgenstein in der Uralten Metropole unterhalb Londons verzaubern.

In "Lilith" findet diese fantastische Geschichte ihre Fortsetzung - und einmal mehr verwebt Christoph Marzi die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit dem Zauber von Harry Potter.

Grausige Dinge geschehen in London. Vier Jahre nach den Ereignissen, die Emily Laing und Aurora Fitzrovia die uralte Metropole haben entdecken lassen, bewahrheiten sich die Worte des Lichtlords: Alles wird irgendwann wieder leben. Erneut steigen die Waisenmädchen - in Begleitung des mürrischen Alchemisten Wittgenstein und des Elfen Maurice Micklewhite - in die Welt unterhalb Londons hinab, die besiedelt ist von Wiedergängern, ägyptischen Gottheiten, gefallenen Engeln, goldenen Vögeln und sprechenden Ratten. Tief hinab in den Schlund der Hölle führt sie der Weg, wo inmitten des Wüstensands die Asche einer Frau gefunden werden muss, die man einst Lilith nannte ...


Der ist sogar von Christoph Marzi signiert  :funkey:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41C0rM95g5L._AA240_.jpg)
[isbn]344246336X[/isbn]
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 15. Oktober 2007, 08:50:46
[isbn]3453521358[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Mit "Lycidas" gelang Christoph Marzi der Überraschungserfolg des letzten Jahres: Zahllose Leserinnen und Leser ließen sich von den Abenteuern der kleinen Emily Laing, ihres Elfenfreundes Maurice Micklewhite und des mürrischen Alchemisten Wittgenstein in der Uralten Metropole unterhalb Londons verzaubern.

In "Lilith" findet diese fantastische Geschichte ihre Fortsetzung - und einmal mehr verwebt Christoph Marzi die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit dem Zauber von Harry Potter.

Grausige Dinge geschehen in London. Vier Jahre nach den Ereignissen, die Emily Laing und Aurora Fitzrovia die uralte Metropole haben entdecken lassen, bewahrheiten sich die Worte des Lichtlords: Alles wird irgendwann wieder leben. Erneut steigen die Waisenmädchen - in Begleitung des mürrischen Alchemisten Wittgenstein und des Elfen Maurice Micklewhite - in die Welt unterhalb Londons hinab, die besiedelt ist von Wiedergängern, ägyptischen Gottheiten, gefallenen Engeln, goldenen Vögeln und sprechenden Ratten. Tief hinab in den Schlund der Hölle führt sie der Weg, wo inmitten des Wüstensands die Asche einer Frau gefunden werden muss, die man einst Lilith nannte ...


Der ist sogar von Christoph Marzi signiert  :funkey:
Marzi ist :held:  :->
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. Oktober 2007, 09:34:04
Hallo Ihr Lieben,

ich hab mir auf der Buchmesse gekauft und signieren lassen:

Lilith
Christoph Marzi

[isbn]3453521358[/isbn]

Grausige Dinge geschehen in London. Vier Jahre nach den Ereignissen, die Emily Laing und Aurora Fitzrovia die uralte Metropole haben entdecken lassen, bewahrheiten sich die Worte des Lichtlords: Alles wird irgendwann wieder leben. Erneut steigen die Waisenmädchen - in Begleitung des mürrischen Alchemisten Wittgenstein und des Elfen Maurice Micklewhite - in die Welt unterhalb Londons hinab, die besiedelt ist von Wiedergängern, ägyptischen Gottheiten, gefallenen Engeln, goldenen Vögeln und sprechenden Ratten. Tief hinab in den Schlund der Hölle führt sie der Weg, wo inmitten des Wüstensands die Asche einer Frau gefunden werden muss, die man einst Lilith nannte ...

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 15. Oktober 2007, 11:10:16
Hallo Ihr Lieben,

Dann werde ich doch unbedingt einmal zur Buchmesse fahren müssen  :->. Bei so schönen signierten Büchern.
Ich wünsche Euch super viel Spaß mit Lilith.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 15. Oktober 2007, 11:13:07
Da ich den ersten Teil noch nicht habe, hab ich ihn mir gerade bestellt. Den gab es auf der Messe leider nicht zu kaufen.  :schrei:
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 15. Oktober 2007, 13:32:49
Hallo ihr Lieben,
die neue Lieferung kam heute. 2 von 5 Büchern sind schon wieder kaputt und 1 ist hart an der Grenze zum Mängelexemplar. Aber hier nun erstmal die Vorstellung der Ladys, die es bis ins Bücherregal geschafft haben:


[isbn]3442462525[/isbn]   Greiman, Lois: Mörderisch verliebt     (Chrissy McMullen  2)  
Taschenbuch: 381 Seiten
Verlag: Goldmann, Oktober 2007
Preis: 7,95 €
Kurzbeschreibung  
Die schöne Psychiaterin Chrissy McMullen sieht alle ihre Vorurteile bestätigt, als sich der Liebhaber ihrer besten Freundin Elaine plötzlich nicht mehr meldet. Obwohl sie überzeugt ist, dass Elaine eigentlich nichts Besseres passieren konnte, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Aber nicht nur Chrissy interessiert sich für sein Verschwinden. Der attraktive Kommissar Jack Rivera ermittelt ebenfalls und bringt nicht nur Chrissys Nachforschungen durcheinander, sondern auch ihr Herz ...


[isbn]3442133904[/isbn]   Gibson, Rachel: Das muss Liebe sein + Frühstück im Kornfeld 2in1
Taschenbuch: 347 + 378 Seiten
Verlag: Goldmann, August 2007
Preis: 8,00 €
Kurzbeschreibung  
Das muss Liebe sein: Gegensätze ziehen sich nun wirklich nicht immer an, denken zumindest der schweigsame Polizist Joe Shanahan und seine Verdächtige, die temperamentvolle Gabrielle Breedlove, oder vielleicht doch?
Ein Frühstück im Kornfeld: In einem kleinen Nest in Idaho will sich die Sensationsreporterin Hope Spencer von ihrer missglückten Ehe erholen. Sheriff Dylan Taber erkennt sofort, dass die blonde Schönheit Ärger bedeutet. Und bis sich Hope und Dylan endlich näher kommen, haben sie noch so manche Turbulenzen zu überstehen ...


[isbn]3426629771[/isbn]   Hertz, Anne: Wunderkerzen  
Taschenbuch: 349 Seiten
Verlag: Knaur, Oktober 2006
Preis: 7,95 €
Kurzbeschreibung  
Eigentlich will Anwältin Tessa nur eine gute Tat vollbringen. Doch als sie mit einem Kuchen voller Wunderkerzen vor der Tür ihres liebeskranken Nachbarn steht, kommt alles anders - er hat die Trennung von seiner Freundin wirklich nicht gut verkraftet und den Gashahn aufgedreht ... Die Explosion pulverisiert das Mehrfamilienhaus und befördert Tessa in Untersuchungshaft. Hier kann sie nur einer rausholen: Philip, der beste Strafverteidiger der Stadt. Da gibt es allerdings ein Problem: Die liebenswerte Chaotin und der Karrieremann waren mal ein Paar. Haben sich vor Jahren im Streit getrennt. Und sprechen seitdem nur noch vor Gericht miteinander ...


[isbn]342662978X[/isbn]   Hertz, Anne: Sternschnuppen  
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Knaur, Oktober 2007
Preis: 7,95 €
Kurzbeschreibung  
»Weißt du« versuche ich zu erklären, »ich mache nur Dinge, in denen ich gut bin.« »Aber das ist sehr schade. Dann verpasst du viel vom Leben.« Bei Svenja läuft alles nach Plan: Gerade hat sie ihren Traumjob angenommen und ist auf dem Sprung nach ganz oben. Doch dann wird sie schwanger - und ist kurze Zeit später auch noch ihren Freund los. Was nun? Svenja hat nicht vor, zu verzweifeln. Eine echte Karrierefrau zieht Kinder auch ohne Kerl mühelos auf! Man muss sich nur organisieren. Zu Svenjas ausgefeiltem Plan gehört natürlich ein Kindermädchen. Aber das will sich einfach nicht finden lassen - bis der junge Russe Alexej auftaucht. Seine Qualifikation: fünf jüngere Geschwister. Sein Lebensstil: abenteuerlich. Seine Wirkung auf Frauen: enorm. Kann das gut gehen?


[isbn]3453490606[/isbn]   Roberts, Nora: Der Anfang aller Dinge  
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Heyne, März 2006
Preis: 6,95 € (Mängelexemplar)
Kurzbeschreibung  
Brandheiße Storys, topaktuelle News und den anderen immer einen Schritt voraus: Das ist die Welt der beiden erfolgreichen Fernsehjournalisten Olivia Carmichael und T. C. Thorpe. Sie sind erbitterte Konkurrenten im Kampf um die neuesten Meldungen, doch aus Rivalen werden Liebende - wäre da nicht ein dunkler Punkt in Olivias Vergangenheit.


Dieses Jahr habe ich einen Weihnachts-Flash. Die Weihnachtsdeko habe ich schon rausgekramt (http://www.ideen-palast.de/priv/behindxmas.gif) und die ersten Lebkuchen sind auch schon gekauft. Normalerweise mache ich um den ganzen Trubel einen großen Bogen bis Mitte Dezember. Aber dieses Jahr hat es mich kalt erwischt. Mein Sohn findet es auch klasse, also was solls...
Ein wenig peinlich ist die Auswahl ja schon, aber ich wollte unbedingt mal so
ein Freche-Frauen-Weihnachtsbuch lesen. :rotwerd:
Wie versprochen, blamiere ich mich jetzt mit den Weihnachtsbüchern :nikolaus::


[isbn]3499244675[/isbn]   Rehberger, Stefan: Weihnachten nach Hause fahren
Taschenbuch: 335 Seiten
Verlag: Rowohlt, November 2006
Preis: 7,90 €
Kurzbeschreibung  
Oh du fröhliche Weihnachtszeit! - Roman will sich von Anja trennen, aber wie soll er ihr das beibiegen? Noch dazu am Fest der Liebe? Vielleicht besser erst mal gar nicht. "Ich glaube, ich fahre dieses Jahr Weihnachten zu meinen Eltern." - Ein ziemlich cleverer Schachzug, denkt Roman. Doch damit fängt der Stress erst an: Nach Hause, nach Niederhöchstadt, dem geliebt-gehassten Kaff bei Frankfurt, zurück ins Jugendzimmer und zu den Peinlichkeiten der Pubertätszeit. Zurück auf Los. Vier lange Tage lang. Und dann steht auch noch Anja vor der Tür.


[isbn]342663273X[/isbn]   Freche Engel und wilde Weihnachtsmänner. Der Adventskalender
Taschenbuch: 335 Seiten
Verlag: Knaur, November 2005
Preis: 6,95 €
Kurzbeschreibung  
24 Höhepunkte bis zum Fest der Liebe
Was passiert, wenn der Weihnachtsmann an der falschen Türe klingelt? Wieso sollte man in der Adventszeit vorsichtig sein, wen man küsst – und was passiert, wenn das Geschenk zum Fest der Liebe zwei muskulöse Beine und einen Dreitagebart hat?
24 witzige, manchmal sinnliche und immer wunderbare Geschichten rund um freche Engel und wilde Weihnachtsmänner von Steffi von Wolff und Kirsten Rick, Anne West und David Sedaris, Gernot Gricksch, Gabriella Engelmann und vielen anderen.


[isbn]3426634740[/isbn]   Weihnachtsküsse für freche Engel
Taschenbuch: 349 Seiten
Verlag: Knaur, November 2006  
Preis: 7,95 €
Kurzbeschreibung  
Das beste Mittel gegen den Festtagsstress: 24 neue Weihnachtsgeschichten über liebenswerte Großstadtheldinnen und strippende Nikoläuse, hochprozentige Glühweinfeiern und zweiundsiebzig erstaunliche Dinge, die man mit Printen machen kann. Für laute Lacher in der Vorweihnachtszeit sorgen in diesem Jahr Kirsten Rick, Gernot Gricksch, Steffi von Wolff, Anne Hertz und viele andere. Witzig, schnell, charmant: DAS Buch für Ihren Weihnachtstisch!



Ich hoffe das bald die anderen zwei kaputten ausgetauscht werden. Aber jetzt freue ich mich erst mal auf den 1.Dezember (wieviele Tage sinds noch?), dann kann ich mit den beiden Adventskalenderbüchern anfangen  :funkey:

Liebe Grüße,
behind
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Sternkind am 15. Oktober 2007, 23:04:04
Bei mir hat es nur für 2 neue Bücher gereicht... vorerst... ;)

Das erste ist SEP's Dieser Mann macht mich verrückt - den habe ich schon durch... :D

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51CCEFXQH8L._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
„Haben Sie eine Waffe? Nein??? Dann sind Sie völlig nutzlos!“ Das Letzte was Blue Bailey noch fehlt, ist dieser Schönling im Kabrio, der ihr seine Hilfe anbietet. Schließlich ist sie gerade von ihrem Freund in diesem Kuhkaff sitzen gelassen worden und muss sich in einem muffigen Biberkostüm bei einer Werbeaktion ihr Geld verdienen. Blue braucht keinen Retter, sondern eine Waffe – gern auch ein Erdbeben oder einen Vulkanausbruch – irgendetwas, das den Ex pulverisiert. Obwohl, wenn sie sich es recht überlegt, eigentlich braucht sie eine Mitfahrgelegenheit nach Texas. Zum Glück findet auch Dean Robillard, dass dieser temperamentvolle, blondgelockte Biber genau das richtige ist für eine wilde Tour quer durch die USA …


Das zweite ist von Simon Beckett Die Chemie des Todes - das möchte ich am WE während des Trainingslagers meines Sohnes lesen

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ZZrEBJweL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:
David Hunter war einst Englands berühmtester Rechtsmediziner. Nach dem Unfalltod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter hat er London den Rücken gekehrt und sich in Manham, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Devon, als einfacher Allgemeinmediziner niedergelassen. Weder sein Arbeitgeber, der alte Dr. Maitland, noch die Dorfbewohner wissen etwas von seiner Vergangenheit.
Drei Jahre sind seitdem vergangen, als von zwei Jungen die Leiche der ortsansässigen Schriftstellerin Sally Palmer entdeckt wird. Die Ermordete wurde mit zwei angesteckten Schwanenflügeln aufgefunden. Auf Drängen des örtlichen Chief Inspector Mackenzie obduziert Hunter den Leichnam. Währenddessen verschwindet eine zweite Bewohnerin des Dorfes. Die Verdächtigungen der Einheimischen richten sich zuallererst gegen David Hunter, den in ihren Augen immer noch Fremden ...
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 18. Oktober 2007, 14:00:34
Hallo Sternenkind,
dieses Buch von SEP kenne ich noch nicht.  :kopfkratz:
Ist das Buch gerade erst erschienen oder habe ich es nur immer übersehen???
Ist das gut???
Du hast ja geschrieben, dass du es schon durch hast und ich würde mir auch gerne mal wieder ein Buch von SEP zulegen.
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 18. Oktober 2007, 21:53:18
Hallo Ihr Lieben,

ich habe auch wieder ein paar Neuzugänge zu vermelden - winkt zu Susanne - :->

  [isbn]3442364450[/isbn]

Kurzbeschreibung

Gefährliches Katz- und Maus-Spiel vor verführerischer Kulisse
Ermittler Tristan MacLaughlin trennt Job und Privates wie kein anderer - bis er zu einem ganz besonderen Fall hinzugezogen wird: In Reno werden immer wieder Showtänzerinnen ermordet. Auch die schöne, geheimnisvolle Amanda gerät ins Visier des Killers. Und während MacLaughlin alles tut, um sie zu schützen, kommen sich der Cop und die kühle Blondine immer näher ...


  [isbn]3404157710[/isbn]

Klappentext

England, 1670. Die junge Hofdame Alice Verney hat ehrgeizige Pläne. Nach zwei Jahren am Hof Ludwigs XIV. will sie wieder in die Dienste der englischen Königin treten und einen der mächtigsten Herzöge des Reiches heiraten, obwohl ihr Herz einem anderen gehört. Doch bei Hofe brauen sich düstere Wolken zusammen, und als ein Mitglied der königlichen Familie vergiftet wird, gerät Alice in einen Strudel mordlüsterner Intrigen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal bedrohen. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Alice alles riskieren muss, um sich und den Mann, den sie liebt, zu retten.

   [isbn]3899413954[/isbn]

Kurzbeschreibung

Vor über einem Jahr sind Lauren Regis Kinder von ihrem Ex-Mann entführt worden, und noch immer hat sie keine Spur, kein Lebenszeichen von ihnen. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den für seine unkonventionellen Methoden bekannten Anwalt Zachary Winters. Geplagt von seinen eigenen Dämonen, lehnt er es zunächst ab, Lauren zu helfen. Doch Lauren lässt nicht locker, bis sie schließlich gemeinsam eine Spur verfolgen, die sie nicht nur den Kindern, sondern auch einander näher bringt. Aber diese Nähe bleibt nicht unbeobachtet und droht, ihren ganzen Plan zunichte zu machen.

  [isbn]3404157656[/isbn]

Klappentext

Nürnberg Anfang des 16. Jahrhunderts. Für Gisela bricht die Welt zusammen, als ihr Vater bankrott geht und ihr Bräutigam daraufhin die Verlobung löst. Gisela sieht sich und ihre Familie schon im Elend versinken, als der reiche und ziemlich unansehnliche Magister Alban um ihre Hand anhält. Verzweifelt willigt sie in die Verbindung ein und erfährt den wahren Grund für die überstürzte Eheschließung: Auf Alban liegt ein Fluch und in Gisela schlummert die Gabe, ihn zu brechen. Doch die Macht, gegen die sie kämpfen soll, ist sehr viel gefährlicher als sie ahnt.

  [isbn]3442367956[/isbn]

Kurzbeschreibung
Denn der Zorn gebiert die Furcht!
James Bond war gestern ... Die Zukunft gehört den unnachahmlich smarten und charismatischen Top-Agenten der SIGMA Force!
In einem Kloster in den Bergen Nepals bricht unvermittelt die Hölle los: Nur wenige Minuten dauert der blindwütige Amoklauf der buddhistischen Glaubensbrüder - dann ist keiner von ihnen mehr am Leben ... Und die Männer sind lediglich die ersten Opfer einer unglaublichen Verschwörung, die nur ein einziges Ziel verfolgt: die Schöpfung einer neuen Welt auf den Ruinen der Apokalypse! Allein Painter Crowe kann den grausamen Plan jetzt noch vereiteln. Doch dem brillanten Geheimagenten von der SIGMA Force bleibt nicht mehr viel Zeit: Denn auch er zeigt bereits die ersten Symptome jenes rätselhaften Wahnsinns, der Menschen in Bestien verwandelt ...

@Annette -Der Neue von SEP ist gerade erst erschienen, ich habe das Buch auch noch nicht gelesen, aber auf dem SUB!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 18. Oktober 2007, 22:59:25
Autsch Uschi,
das wird aber mal wieder übel für mein Buch-Kauf Buget! :schwitz:

Da habe ich gerade bei der Nora Roberts Diskussion einen tollen Tip bekommen, um mir ein Einsteiger-Buch von ihr zu kaufen, dann hast du hier den neuen SEP.... und zu allem Überfluss hast du ein Buch hier eingestellt (gekauft) was mir auch noch gut gefallen könnte!!!!!  :meckern:
Oh Mann..... meine Einkaufsliste wird immer länger und mein SUB immer höher! :umfall:
Die Braut des Magiers ....das klingt im Klappentext ja schon wieder verdammt spannend und ich werde mir das Buch auf jeden Fall, auf meine Liste schreiben!
Somit habe ich für meinen nächsten Buchladen - Besuch schon wieder 11 Titel auf meiner Liste!!! Wer soll nur die ganzen Bücher dann nach Hause schleppen??? :kopfkratz:
Wenn du den SEP gelesen hast, verrätst du mir dann hier bitte, wie er dir gefallen hat? Vielleicht stelle ich das Buch erstmal hinten an und kaufe mir lieber "Die Braut des Magiers"!
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 19. Oktober 2007, 07:06:08
Hallo Annette,

ich kann das Buch von SEP empfehlen. Es ist der momenten letzte neueste Band
der Chicago-Stars-Reihe. Es ist nicht schlecht, aber mir haben ein paar von den
vorangegangenen besser gefallen, z. B. Bleib nicht zum Frühstück.
Aber so liest sich das Buch ganz gut. 

Und ich kenne auch die Situation, mit dem Bücher nach Hause schleppen. Aber
ich hab mir angewöhnt bei Amazon zu bestellen und da schleppt der Briefträger
für mich..  :zwinker:   Und das hat er erst gestern wieder getan:

[isbn]3404187210[/isbn]

[isbn]3899414209[/isbn]

[isbn]3442363349[/isbn]

[isbn]3442368170[/isbn]

[isbn]3453402421[/isbn]

[isbn]3453523733[/isbn]

[isbn]3802581202[/isbn]

So, das müsste jetzt eigentlich meine Großbestellung gewesen sein.
Die kleineren natürlich nicht mitgezählt, weil sonst würde ich morgen noch dasitzen.  :zwinker:

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 19. Oktober 2007, 11:06:04
Hallo zusammen,

klar Annette, ich gebe Bescheid, wenn ich den SEP durchhabe. Ansonsten, warum soll es dir anders ergehen, ich dachte ab Oktober hätte ich nicht mehr so viele Bücher auf meiner Wunschliste, denkste! Da  :heul: mein Geldbeutel.  :-> Übrigens, weißt du, dass sich hinter Mara Volkers, das Autoren-Ehepaar Iny Lorentz versteckt?

@Silvia - Ich sehe gerade, wir haben so einige Bücher gemeinsam.  :->

Heute habe ich schon wieder ein paar Vorbestellungen bekommen, außerdem Bücher die ich entweder bei Booklooker günstig ergattern konnte bzw. bei Buchticket getauscht habe.

   [isbn]3442465060[/isbn]

Kurzbeschreibung
Grausame Morde, eine ungewöhnliche Pathologin und eine Auflösung, die dem Leser die Sprache verschlägt - nichts für schwache Nerven!
Mailand im Ausnahmezustand: Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und hat bereits drei Opfer getötet. Nicht ohne Grund wird der Killer "Der Schlächter" genannt - die Leichen wurden bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Die Polizei wendet sich an die routinierte Pathologin Giuditta Licari, die bei allen für ihre Professionalität und Abgebrühtheit bekannt ist. Was jedoch niemand ahnt: Auch sie hat ihre dunklen Geheimnisse, die sie im Laufe der Ermittlungen mehr und mehr in den Fall des Serienmörders verstricken ... Wochenlang auf der italienischen Bestsellerliste.

  [isbn]3442368170[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein großartiger historischer Liebesroman voller Verwicklungen, Abenteuer und Leidenschaft!
Schottland 1263: Margaret MacDonalds Leben erfährt eine grausame Wendung, als eine blutrünstige Schar Nordmänner ihr Dorf überfällt. Die mutige schöne Tochter des Laird schwört Rache für den Mord an ihrer Familie. Doch nur einer kann ihr helfen: der heißblütige irische Krieger Gannon MacMagnus - der allerdings nordischer Abstammung ist. Margarets Schicksal liegt nun in seinen Händen ... Heißblütige Krieger in den Highlands - Romantik und Sinnlichkeit sind garantiert!


  [isbn]3453811488[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
In einer Gesellschaft, die zu neunundneunzig Prozent aus Werwölfen besteht, hat man es nicht leicht, wenn man selbst nicht dazugehört. Lola May Galley ist eine so genannte „Glatthaut“ -- eine der wenigen, die sich in Vollmondnächten nicht in ein pelzbedecktes Ungeheuer verwandeln und den Mond anheulen. Doch die Glatthäute sind in der Gesellschaft höchstens gelitten, ihre einzige Karriere-Möglichkeit besteht darin, Mitarbeiter der ASÜLA zu werden, eine Art staatlich finanzierter Polizeieinheit, die darüber wacht, dass die allgemeine Ausgangssperre in Vollmondnächten eingehalten wird. Als Anwältin hat Lola es vorwiegend mit Betrunkenen zu tun, die es nicht mehr rechtzeitig vor der Ausgangssperre nach Hause geschafft haben. Doch ihr jüngster Fall um den reichen und rücksichtslosen Lykanthropen Richard Ellaway, der ihrem Partner Johnny die Hand abgebissen hat, gibt ihr zu denken. Als Johnny hinterrücks mit Silberkugeln erschossen wird, wie sie normalerweise nur von Agenten der ASÜLA benutzt werden, erhärtet sich für Lola ein Verdacht. Steht Ellaway mit einem Netzwerk von Lykos in Verbindung, die in Vollmondnächten Jagd auf Glatthäute machen? Und dann ist da noch der sympathische Paul, zu dem sich Lola unerklärlicherweise hingezogen fühlt. Doch Paul ist ein Lykanthrop -- kann es eine Liebesbeziehung zwischen einer Glatthaut und einem Lyko geben?
Grandios, wie Debüt-Autorin Kit Whitfield es schafft, den Leser in die abgründige Welt ihrer Protagonisten hineinzuziehen. Und dies ganz ohne seitenlange Erklärungen und Info-Dumps. Vielmehr entfaltet sich die Komplexität der Geschichte aus der Handlung der Personen und ihrer Gespräche. Die Welt, die Whitfield hier beschreibt, ist eine zweigeteilte: Zwischen Glatthäuten und Lykanthropen herrschen verhärtete Fronten, auch wenn die einen ohne die anderen nicht auskommen könnten und umgekehrt. Damit gelingt es der Autorin, eine äußerst subtile Parabel auf Diskriminierung und Rassismus zu schaffen, die an Klarsichtigkeit Ihresgleichen sucht. -- Ein Werwolf-Krimi, der den Leser nicht mehr loslässt, Seite für Seite ein Genuss. -- Steffi Pritzens


   [isbn]3442367905[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sinnlich, spannend und humorvoll
Louisa Bryce ist wie vom Donner gerührt: Als sie sich heimlich durch das Herrenhaus von Mr. Hastings schleicht, wird sie plötzlich von Anthony Stalbridge gepackt und - leidenschaftlich geküsst! Was als gewagtes Ablenkungsmanöver beginnt, entwickelt sich zu einer Passion. Und Louisa und Anthony teilen bald weit mehr als nur den gemeinsamen Feind

   [isbn]344224479X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Achtung, Canavan-Fans: Hier kommt Auraya!
Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt - und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ... • Hochspannendes Lesefutter für alle, die ungeduldig auf neue Abenteuer mit einer starken weiblichen Heldin gewartet haben. • Ein neues wunderbares "All-Age"-Fantasy-Epos - voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft!

  [isbn]3442243947[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Sonea ist eine junge Bettlerin im Armenviertel der Stadt Imardin. Hier herrscht die Gilde der Schwarzen Magier mit eiserner Hand. Einmal im Jahr führen die Magier eine “Säuberung” durch, in deren Verlauf alle Bettler, Obdachlosen und unerwünschten Elemente aus der Stadt geschafft werden. Sonea schließt sich einer Gruppe von Freunden an, die gegen diese grausame Praxis aufbegehren. Als Sonea voller Wut einen Stein nach einigen Magiern wirft, geschieht das Unfassbare: Ihr Stein durchschlägt den magischen Schutzschild der Männer und trifft einen von ihnen am Kopf.
Das kann jedoch nur eines bedeuten -- Sonea verfügt über eine unentdeckte magische Begabung. In der Gesellschaft Imardins ist die Magie nur den oberen Schichten vorbehalten; dass ein Straßenmädchen derartige Fähigkeiten besitzt, ist ein nie dagewesenes Ereignis, das die ehrwürdige Gilde der Magier in ihren Grundfesten erschüttert. Aus Furcht davor, getötet zu werden, flieht Sonea mit ihrem Freund Cery in die unterirdischen Tunnel, die von der Vereinigung der Diebe beherrscht werden. Zugleich machen sich die Magier Dannyl und Rothen auf die Suche nach dem Mädchen. Ohne eine entsprechende Ausbildung läuft Sonea Gefahr, aus Versehen die gewaltige Zerstörungskraft ihrer magischen Gabe zu entfesseln.
Die Rebellin ist der Auftakt einer groß angelegten Fantasytrilogie. Auch wenn die Geschichte selbst sich an genretypischen Konventionen orientiert, gelingt es Canavan, ihre Leser mit lebensecht wirkenden Figuren, tollen Kulissen und spannenden Handlungsbögen zu fesseln. Besonders faszinierend sind die komplex angelegten Hintergründe der Gesellschaft Imardins und der Gilde der Schwarzen Magier. Die Erzählung wird langsam aufgebaut, auf hektische Action-Szenen und Effekthascherei kann die Autorin verzichten. Dennoch fällt es bereits nach wenigen Seiten schwer, den Roman wieder aus der Hand zu legen. --Steffi Pritzens

  [isbn]3442465389[/isbn]

Kurzbeschreibung
Absolute Gänsehautgarantie!
Die junge Psychologin Antonia Weston sucht Zuflucht in der Einsamkeit des verschlafenen Ortes Amberwood. Doch ihre Ruhe wird gestört durch Erinnerungen an ihre schreckliche Vergangenheit. Außerdem macht ihr die nahe gelegene, unheimliche Mühle Twygrist Angst und fasziniert sie gleichzeitig. Wie besessen versucht sie, die blutigen Geheimnisse von Twygrist zu lüften. Dabei übersieht Antonia beinahe, dass die Mühle für sie zur tödlichen Falle werden soll - wie schon für viele junge Frauen zuvor ... Das schockierende Schicksal zweier Frauen aus zwei Jahrhunderten ist in diesem Psychothriller nervenaufreibend spannend verknüpft.

   [isbn]3404156773[/isbn]

Klappentext

Sommer in Philadelphia. Doch die Ruhe trügt. Kevin Byrne, Detective der Mordkommission, und seine Partnerin Jessica Balzano werden zu einem bizarren Fall hinzugerufen. Eine Frau ist ermordet worden, und ihr Todeskampf wurde von dem Mörder auf Video aufgenommen, hineingeschnitten in die berühmte Dusch-Szene aus Alfred Hitchcocks Psycho. Doch diesmal ist das Blut rot und das Messer real. Bald tauchen weitere Filmklassiker auf, in denen Mordszenen nachgestellt und nachträglich eingefügt wurden. Ist ein Verrückter am Werk, der die Filmgeschichte zum Hintergrund seiner perversen Phantasien macht?

Da war`s erst mal.  :-)

Liebe Grüße
Uschi



Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 19. Oktober 2007, 11:41:16
Hallo Uschi!

Ja, das stimmt: Wolfsspur hab ich schon zu hause und Riskante Nähe ist auch schon bestellt.. :zwinker:

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 19. Oktober 2007, 14:21:27
Hallo Uschi und Silvia,

also ehrlich ihr habt hier sooo schöne Bücher eingestellt, meine Liste wird immer länger!

@ Silvia....Hast du von Sue Ellen Welfonder und Kathleen Givens schon andere Bücher gelesen und kannst du diese Autoren empfehlen??? Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Autoren, hab aber Sorgen das mir dabei auch "Miese Bücher" in die Hand fallen!

@Uschi...
Zitat
Übrigens, weißt du, dass sich hinter Mara Volkers, das Autoren-Ehepaar Iny Lorentz versteckt?


Waaas...??? Nee das wusste ich nicht nicht!  :hau:
Unter wievielen Namen schreiben die Beiden denn noch??? Ich kenne Lorenz und Maron bisher nur und jetzt auch noch Volkers!
Zumindest weiß ich aber jetzt durch deine Info, dass ich in Sachen Lovestory nicht zu hohe Ansprüche stellen darf an das Buch! Das ist mir schon bei der Fürstin (Eric Maron) und bei dem Buch Die Pilgerin ( Iny lorenz) aufgefallen!
Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 19. Oktober 2007, 16:15:37
Hallo,

gerade von der Post geholt

Lycidas
Christoph Marzi

[isbn]3453530063[/isbn]

Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird - das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 19. Oktober 2007, 17:29:47
Hallo Zusammen,

Und da soll man tapfer bleibe, daß geht doch gar nicht  :meckern:.
@Uschi:  Wie soll es auch anders sein, gaaaanz viele Deiner Bücher sind bei mir schon bei amazon vorbestellt und werden demnächst geliefert werden. Wolfsspur habe ich mir schon letzten Monat gekauft, aber noch nicht gelesen.

@Silvia: Den Jennifer Crusie habe ich mir ausch schon gekauft.

Ich habe jetzt eigentlich nur noch für etwa 20 Bücher in meinen Regalen Platz. Bevor ich nicht irgendwie Platz schaffe, muß ich schwer über meine Kaufgewohnheiten in Bezug auf Bücher nachdenken  :->.
Schneller Lesen ... nicht arbeiten ...  :kopfkratz:. Ganz klar ... größere Wohnung.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: behind am 19. Oktober 2007, 19:17:37
Hui,
vielen Dank an Silvia  :knuddel: Den Crusie hätte ich fast verpasst, wenn du mich nicht erinnert hättest.
Nun ja, liegt vielleicht daran, dass ich vom CoraVerlag keine Verlagsvorschau hab  :kopfkratz:
Und dabei habe ich mich letztens noch aufgeregt das "Santa Baby" noch nicht übersetzt ist.  :rotwerd:

Liebe Grüße,
behind
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 19. Oktober 2007, 20:51:07
Hallo zusammen,

eine Bitte an alle,  die den neuen Crusie lesen, seid doch so nett und gebt dann euren Kommentar ab. Ich habe mir das Buch noch nicht bestellt, die erste Amazon-Rezi klingt ja nicht so tolle. Da warte ich lieber erst mal ab.

@ Susanne - Klar, dass du viele meiner Bücher schon auf deiner Liste hast, kann doch gar nicht anders sein.  :knuddel: Wolfsspur habe ich bei Booklooker für € 4,50 (Porto schon inclusive) bekommen. Das geht bei Ebay auch immer sehr hoch weg, da es neu ja € 13 kostet.

@Silvia - Du hast dir auch Kushiel angeschafft, hast du nicht Lust mit uns (bisher Steffi und ich) das Buch in einer LR zu lesen? Bei Interesse guck doch mal ins LR-Forum.

Liebe Grrüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 20. Oktober 2007, 20:01:21
Hallo zusammen,

noch ein paar Bücher sind zu mir unterwegs, dann ist allerdings erst einmal Schluss, da ich nun alle Oktober und November-Bücher zusammenhabe.

   [isbn]3442244978[/isbn]

Kurzbeschreibung
Noch nie war romantische Fantasy so sexy!
Dela Reese kann es nicht fassen: Ist dem antiken Kästchen, das sie gerade auf dem Markt gefunden hat, wirklich ein stattlicher Krieger mit funkelnden goldenen Augen entstiegen? Seit 2000 Jahren zwingt ein Fluch Hari, jedem neuen Besitzer seiner Schatulle bedingungslos zu Diensten zu sein. Stets wollte er sich von diesem Zauber befreien. Doch das war, bevor er die faszinierende Dela traf ... Ausgezeichnet mit dem Romantic Times Award.

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51dBg6S1gdL._AA240_.jpg)    [isbn]3442367964

[/isbn]

Kurzbeschreibung
Hochspannung garantiert - eine mitreißende Achterbahn der Gefühle!
Lara Callahan sucht nach dem Mord an ihrem Vater die Einsamkeit eines anonymen Städtchens, um ein neues Leben zu beginnen. Doch bald gerät auch sie selbst ins Visier der Mörder. Der neue Mann in ihrem Leben, Devon Shane, rettet ihr mehr als einmal das Leben - doch Lara weiß nichts über die wahren Motive des attraktiven, äußerst anziehenden Mannes

   [isbn]3899414489[/isbn]

Kurzbeschreibung

Ein Biss - und Carrie ist wie verwandelt. Nachdem die junge Ärztin in der Pathologie von einem Toten angefallen wurde, kann sie auf einmal kein Sonnenlicht mehr ertragen, verspürt plötzlich einen unerklärlichen Blutdurst. Ist sie etwa Opfer eines Vampirs geworden? Auf der Suche nach den Gründen für ihre rätselhaften neuen Gefühle lernt sie den charismatischen Vampirjäger Nathan kennen - und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch die Blutsbande, die sie an ihren "Erschaffer" Cyrus fesseln, sind stärker ... Gleichzeitig fasziniert und abgestoßen von dem ebenso attraktiven wie bösartigen Untoten, gerät sie immer mehr in seinen finsteren Bann ...

   [isbn]3899414497[/isbn]

Kurzbeschreibung

Ein grausames Schicksal machte den Aristokraten Eric Marquand vor zweihundert Jahren zu einer Kreatur der Nacht. Seitdem durchstreift der edle Vampir das dunkle Reich der Unsterblichkeit - zur Einsamkeit verdammt. Bis ihn die schöne Tamara in ihren Träumen zu sich ruft. Sie ist eine Auserwählte - ein Mensch, der vom ersten Vampir Graf Dracula abstammt und zu dem alle Vampire ein besonderes Band verspüren. Unwiderstehlich zieht sie Eric an. Doch ihre Nähe ist gefährlich, denn Tamaras Ziehvater ist niemand anderes als der leidenschaftliche Vampirjäger Daniel St. Claire ...

   [isbn]3939674117[/isbn]

Kurzbeschreibung
Gleichmäßige Schnitte, immer exakt an den selben Körperstellen abgebracht, überziehen die Körper der Frauen, die innerhalb weniger Wochen in Los Angeles ermordet aufgefunden werden. Der Täter nimmt sich Trophäen, trennt einzelne Körperteile ab und lässt seine Opfer leicht betäubt, aber bei vollem Bewusstsein, schlicht und einfach verbluten - hinterlässt aber sonst keine verwertbaren Spuren.Es gibt keine Zeugen, keine Verbindungen zwischen den einzelnen Opfern, ein Motiv ist nicht erkennbar. Den ermittelnden Detective Lincoln Silver und seinem Partner Bob Payton läuft die Zeit davon. Dann aber ändert der Killer auf einmal die Spielregeln und macht damit seinen ersten Fehler, denn seine nächsten Opfer sind Frauen, die Silver sehr nahe stehen..

Liebe Grüße
Uschi




Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 20. Oktober 2007, 20:27:15
Hallo Uschi,


Langsam glaube ich Du kennst mein amazon Passwort  :-).

Auf den Michael Rabe freue ich mich schon. Er hört sich nämlich sehr spannend an. Aber zuerst muß ich ein zwei Bücher ausgelesen haben, bevor ich ihn mir gönne.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 20. Oktober 2007, 20:36:56
Hallo Susanne,

ha, das wird es wohl sein, ich habe einen Spion bei Amazon sitzen.  :-> Aber Fakt ist, ich kaufe schon seit etlichen Monaten gar nicht über Amazon sondern über Buch.de!
Ich freue mich auch auf das Buch Michaela Rabe aka Michelle Raven.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Silvia am 22. Oktober 2007, 06:44:33
Hallo zusammen!

@ Annette
Naja, zwischen haben und schon gelesen, muss ich noch unterscheiden.  :zwinker:
Bis jetzt hab ich einen Welfonder gelesen: Der Verführer im Kilt. Mir hat das Buch auf jeden Fall gefallen.
Würde ich auch weiterempfehlen.
Bei Givens hab ich zwar schon zwei Bücher (Das Lied der Highlands/Das Feuer der Highlands), aber
gelesen hab ich sie noch nicht.

@ Susanne
Platz für 20 Bücher? Gott ich muss schon seit WOCHEN meine Bücher in Kisten lagern. Bei IKEA gibt es
so schöne Kisten, die kann man ganz locker unter dem Bett lagern....    :->

@ behind
Ich habe mir mittlerweile eine Excel-Liste mit meinen Wunschbüchern angelegt und nach Monat sortiert.
Mittlerweile verpasse ich kein Buch mehr! Ich höre meinen Geldbeutel schon seufzen. Ach ja...

@uschi
Ich weiß nicht, ob solche LR für mich etwas sind.  :kopfkratz: Ich kann mich eh immer schlecht für ein Buch
entscheiden und wenn's mir nicht gefällt, les ich einfach später weiter. Trotzdem Danke für den Hinweis  :-B
Ach ja, wir haben echt den gleichen Büchergeschmack: Tiger Eye, Die Verwandlung, Fantasien der Nacht befinden
sich schon in meinem Bücherregal. Und den Rabe werde ich mir auch noch bestellen. Die Raven schreibt
einfach klasse !! Du bestellst über buch.de?? Ich hab zwei Gutscheine noch gefunden über 5€, den man bei
buch.de einlösen kann.Interesse? Ich stell beide in den Gutschein-Thread rein.

LG Silvia
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 22. Oktober 2007, 10:34:00
Hallo,

bei Weltbild hab ich Samstag als Schnäppchen entdeckt und sofort mitgenommen:

Iacobus
Matilde Asensi

[isbn]3423208430[/isbn]

Man schreibt das Jahr 1317. Galcerán de Born, Ritter des mächtigen Hospitaliterordens, wird von seinem Großkomtur unter größter Geheimhaltung nach Avignon beordert. Papst Johannes XXII. hat einen äußerst heiklen Auftrag für den scharfsinnigen Perquisitore: De Born soll herausfinden, ob drei der mächtigsten Männer Frankreichs tatsächlich eines natürlichen Todes gestorben sind oder, wie der Heilige Vater argwöhnt, einem Racheakt des aufgelösten Templerordens zum Opfer fielen.

Dem ehrgeizigen Papst geht es allerdings nur vordergründig um die Klärung dieser Todesfälle. Er will vor allem eins: erfahren, wo sich das Gold der Templer befindet, das seither spurlos verschwunden ist. Begleitet von dem jungen Novizen Jonas und der schönen Jüdin Sara macht sich Galcerán deshalb auf die gefahrenvolle und spannende Suche nach den geheimnisumwitterten Schätzen der Tempelherren. Ein verschlüsseltes Dokument weist ihnen den Weg nach Spanien: Wird der Perquisitore entlang dem Camino de Santiago , dem berühmtesten Pilgerweg des Mittelalters, fündig werden? Mißtrauische Schergen des Papstes belauern sie auf Schritt und Tritt. Und auch noch andere Augen sind auf sie gerichtet …


LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Kathrin am 22. Oktober 2007, 12:23:23
Huhu Lannie,

ich glaub Iacobus ist auf meiner Wichtelliste für die Buchcouch, bin mir aber grad nicht sicher. Und wenn nicht, dann ist es aber auf alle Fälle nächstes Jahr fällig, denn das spricht mich schon seit längerem an.

lg
kathrin
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 22. Oktober 2007, 13:49:22
Hallo Kathrin,

einen Tag vorher hab ich es auch auf die Wichtelliste gesetzt.  :-> Nu  muss es wieder runter.

Gerade hat der Postbote gebracht:

Ann Brashares
Eine für vier


[isbn]357012679X[/isbn]

Bridget, Carmen, Lena und Tibby sind unzertrennlich - mehr noch, sie sind wie Schwestern. Schließlich "kennen" sie sich schon aus dem Schwangerschaftsgymnastik-Kurs ihrer Mütter. Eineiige Vierlinge sind sie deshalb noch lange nicht: Bridget lebt für ihre Fußballmannschaft, Carmen ist überschwänglich impulsiv, Lena eine Künstlernatur und Tibby eine Zynikerin. Eines ist ungeschriebenes Gesetz: Die Ferien werden gemeinsam verbracht. Doch diese Sommerferien sind anders. Die vier werden süße 16 und zum ersten Mal trennen sich ihre Wege. Ein bisschen mulmig ist den Schwestern vor diesem Solo schon und so wollen sie in Kontakt bleiben. Eine Secondhand-Jeans passt verblüffenderweise allen vieren wie angegossen - und wird von einer zur anderen auf die Reise geschickt. Sie ist das verbindende Element zwischen den vier jungen Frauen, die in diesem Sommer ganz unterschiedliche und intensive Erfahrungen machen mit der großen Liebe, der zweiten Heirat eines Elternteils, dem Tod einer geliebten Person und einer leichtfertig eingegangenen Beziehung.

LG
Lannie

Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 22. Oktober 2007, 21:58:20
Hallo Ihr Lieben!

Lannie - von dem Buch kenne ich die Verfilmung mit Alexis Bliedel (Rory Gilmore von den Gilmore Girls) und die hat mir extrem gut gefallen. Vor allen Dingen auch wegen Alexis.

So und da ich schon ein Weilchen hier in diesem Thread nicht gepostet habe, bekommt ihr jetzt die volle Dröhnung meiner letzten Einkäufe:

Heute bei uns im Laden gekauft:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21VdjJLiKQL._AA_SL160_.jpg)

Gleichmäßige Schnitte, immer exakt an den selben Körperstellen abgebracht, überziehen die Körper der Frauen, die innerhalb weniger Wochen in Los Angeles ermordet aufgefunden werden. Der Täter nimmt sich Trophäen, trennt einzelne Körperteile ab und lässt seine Opfer leicht betäubt, aber bei vollem Bewusstsein, schlicht und einfach verbluten - hinterlässt aber sonst keine verwertbaren Spuren.Es gibt keine Zeugen, keine Verbindungen zwischen den einzelnen Opfern, ein Motiv ist nicht erkennbar. Den ermittelnden Detective Lincoln Silver und seinem Partner Bob Payton läuft die Zeit davon. Dann aber ändert der Killer auf einmal die Spielregeln und macht damit seinen ersten Fehler, denn seine nächsten Opfer sind Frauen, die Silver sehr nahe stehen..

[isbn]3939674117[/isbn]

Ich hatte mir erst überlegt, ob ich dieses Buch kaufe, aber mich hat dann doch der Klappentext und das Cover überzeugt.

-------------->

in der letzten Zeit vom Verlag gekommen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21838VRjY8L._AA_SL160_.jpg)

Dela Reese kann es nicht fassen: Ist dem antiken Kästchen, das sie gerade auf dem Markt gefunden hat, wirklich ein stattlicher Krieger mit funkelnden goldenen Augen entstiegen? Seit 2000 Jahren zwingt ein Fluch Hari, jedem neuen Besitzer seiner Schatulle bedingungslos zu Diensten zu sein. Stets wollte er sich von diesem Zauber befreien. Doch das war, bevor er die faszinierende Dela traf ...

[isbn]3442244978[/isbn]

Freue ich mich sehr drauf, zumal Blanvalet eine komplette Reihe mit Romantic-Fantasy startet (Meg Cabot, Shanna Abbé, etc.)

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21BP5aicMeL._AA_SL160_.jpg)

Jung sein, schön, gesund - und das bis in alle Ewigkeit: Was sich für viele nach einem Traum anhört, ist für Sia schon vor langer Zeit zum Fluch geworden. Sie sehnt sich nur nach einem: einschlafen und nie wieder aufwachen müssen. Doch das darf sie nicht. Zu groß ist die Schuld, die Sia auf sich geladen hat, zu groß die Verantwortung, die sie gegenüber der Menschheit trägt. Um den Schmerz zu lindern, schreibt Sia in einer langen, einsamen Nacht ihre Geschichte nieder. Sie beginnt 1670 und erzählt von einem kleinen Mädchen, das in die dunklen Machenschaften der »Kinder des Judas« verwickelt wurde, jenes mächtigen Bündnisses von Wissenschaftlern - und Vampiren!

[isbn]3426662779[/isbn]

Dieses Buch lese ich mit Uschi und Susanne in einer Leserunde. Ich werde es jetzt gleich anfangen (hat gestern nicht mehr geklappt), aber ich freue mich total drauf. Hoffentlich schaffe ich es, bis Samstag der neue Potter kommt! *GG*

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21RBNgyxqvL._AA_SL160_.jpg)

Die Verführung war perfekt - sanftes Kerzenlicht, romantische Musik, Rosenblüten auf dem Bett. Doch warum hat sich die junge Frau nach dem Rendezvous mit dem unbekannten aus dem 12. Stock des Apartmenthauses gestürzt? Eve Dallas zweifelt stark an der Selbstmord-Theorie, denn im Blut des Opfers wird eine gefährliche Substanz festgestellt. Eine Droge, die Frauen willig macht. Das Verbrechen bereitet Eve schlaflose Nächte, denn jeden Moment könnte der Täter wieder zuschlagen. Und die grausame Tat des Killers reißt alte Wunden wieder auf, die Eve seit ihrer Kindheit um jeden Preis vergessen möchte ...

[isbn]3442363349[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/213RICgYXUL._AA_SL160_.jpg)

Vier College-Studenten, die nur ein Lebensziel kennen: grenzenlose Freiheit. Sie fühlen sich unverwundbar. Nacht für Nacht ziehen sie los, klettern auf die Dächer von Cambridge, stets auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Sie riskieren alles, um nicht erwachsen zu werden ... Francis, James, Jessica und Lisa sind intelligent, kreativ, gerissen und haltlos. Nichts finden sie langweiliger als ein arbeitsreiches Studentenleben. So beschaffen sie sich mit dem Geld von Francis' Vater alles, was sie ohne Anstrengung durch ihr Studium bringt. Als dieser Francis nicht mehr unterstützen will, gerät ihre grenzenlose Freiheit ernsthaft in Gefahr. Die Vorstellung, ein ganz alltägliches Leben mit Aufgaben, Verpflichtungen und Rechnungen zu führen, ist für sie unerträglich, besonders für Francis. Er ist völlig unfähig, die Regeln einer Gesellschaft zu befolgen. Und so ersinnt sein genialer wie verrückter Geist einen riskanten Coup, der vor allem einem dienen soll: zu verhindern, dass die vier Freunde erwachsen werden müssen. Doch die Realität schont auch sie nicht - und das Erwachen ist für alle entsetzlich.

[isbn]3426197545[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/211cx61o69L._AA_SL160_.jpg)

Schottland 1263: Margaret MacDonalds Leben erfährt eine grausame Wendung, als eine blutrünstige Schar Nordmänner ihr Dorf überfällt. Die mutige schöne Tochter des Laird schwört Rache für den Mord an ihrer Familie. Doch nur einer kann ihr helfen: der heißblütige irische Krieger Gannon MacMagnus - der allerdings nordischer Abstammung ist. Margarets Schicksal liegt nun in seinen Händen ... Heißblütige Krieger in den Highlands - Romantik und Sinnlichkeit sind garantiert!

[isbn]3442368170[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21d6zlxakCL._AA_SL160_.jpg)

Im Hopwicke Country Hotel feiert ein exklusiver Männerclub der britischen Oberschicht ein rauschendes Fest. Am Morgen danach wird der junge Anwalt Nigel Ackford erhängt in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Selbstmord handelt. Doch die Besitzerin des Hotels ist misstrauisch und fürchtet um ihr Geschäft. Sie bittet die exzentrischen Hobbydetektivinnen Jude und Carole, Nachforschungen anzustellen. Aber die Hotelgäste tischen den beiden immer neue Lügengeschichten auf ...

[isbn]3426633892[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21QiW4ceCpL._AA_SL160_.jpg)

»Weißt du« versuche ich zu erklären, »ich mache nur Dinge, in denen ich gut bin.« »Aber das ist sehr schade. Dann verpasst du viel vom Leben.« Bei Svenja läuft alles nach Plan: Gerade hat sie ihren Traumjob angenommen und ist auf dem Sprung nach ganz oben. Doch dann wird sie schwanger - und ist kurze Zeit später auch noch ihren Freund los. Was nun? Svenja hat nicht vor, zu verzweifeln. Eine echte Karrierefrau zieht Kinder auch ohne Kerl mühelos auf! Man muss sich nur organisieren. Zu Svenjas ausgefeiltem Plan gehört natürlich ein Kindermädchen. Aber das will sich einfach nicht finden lassen - bis der junge Russe Alexej auftaucht. Seine Qualifikation: fünf jüngere Geschwister. Sein Lebensstil: abenteuerlich. Seine Wirkung auf Frauen: enorm. Kann das gut gehen? Eine turbulente Komödie über Kinder, Karriere und Krimsekt von der Autorin der Bestseller "Glückskekse" und "Wunderkerzen"!

[isbn]342662978X[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/215Es68w44L._AA_SL160_.jpg)

Brügge, Ende des 14. Jahrhunderts. Guter Rat ist teuer für die junge Adlige Aimée Andrieux: Kurz nachdem sie ins Handelshaus Cornelis eingeheiratet hat, kommt ihr Gatte ums Leben - und sie steht vor dem Nichts.

Mächtige Kreditgeber fordern nach dem Tod des Herrn ihr Geld zurück. Doch gegen den Widerstand aller will Aimée kämpfen, will beweisen, dass auch eine Frau im Handel Erfolg haben kann: Als ehemalige Hofdame kennt sie die Schwäche der jungen Herzogin Margarete für Juwelen, kostbare Roben und prächtig gewirkte Teppiche - und weiß sie mit viel kaufmännischem Mut zu nutzen. Doch was genau führt der undurchsichtige Venezianer Domenico Contarini im Schilde, ein Abgesandter des Dogen? Entsetzt und zugleich fasziniert muss die junge Handelsherrin erkennen, dass ihr die sorgsam geknüpften Fäden aus der Hand zu gleiten drohen ...

[isbn]3426661802[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21KnjOH7KvL._AA_SL160_.jpg)

Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt - und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ... · Hochspannendes Lesefutter für alle, die ungeduldig auf neue Abenteuer mit einer starken weiblichen Heldin gewartet haben. · Ein neues wunderbares "All-Age"-Fantasy-Epos - voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft!

[isbn]344224479X[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21i4m%2BIwzNL._AA_SL160_.jpg)

Um Judys Ehe steht es nicht zum Besten, und überhaupt hatte sie schon bessere Zeiten. Im Bauchtanzkurs sucht sie ein bisschen Abwechslung - und findet zu ihrer Überraschung weit mehr als das: Mit der allein erziehenden Naz, der wohlhabenden Fiona und der schüchternen Cathy verbindet sie schon bald wahre Freundschaft. Und Naz' verwitweter Vater Trevor erweist sich als aufmerksamer Zuhörer. Schon bald spürt Judy, dass ihr bisheriger Alltag ihr endgültig zu eng geworden ist - vielleicht ist es an der Zeit, auf Wolken zu tanzen!

[isbn]342666285X[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21TvFByA0IL._AA_SL160_.jpg)

Deutschlands beliebteste Krimiautoren lassen Festtagsgans und Tannenbaum in Vergessenheit geraten, wenn Tote plötzlich zum zweiten Mal sterben, Menschen, die du gerade noch geküsst hast, gar nicht existieren, und völlig Fremde dein schlimmstes Geheimnis kennen ... Sobald die Kälte das Blut in den Adern gefrieren lässt, sind die Mörder unter uns - und nur das Christkind kennt ihr wahres Gesicht. Petra Hammesfahr, Ingrid Noll, Jan Costin Wagner und viele andere erzählen in dieser Anthologie ihre besten und tödlichsten Weihnachtsgeschichten.

[isbn]3805208472[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21AKB24VD9L._AA_SL160_.jpg)

Mitten im hektischen Treiben des Trienter Konzils im Oktober 1551 verliebt sich die Ulmer Glasmalerin Antonia Bender völlig unstandesgemäß: ausgerechnet in den jungen Jesuiten Sandro. Eine unmögliche Liebe - denn Sandro ist nicht nur der Halbbruder von Antonias langjährigem Verehrer Matthias, dem mächtigen Abgesandten des württembergischen Herzogs, er soll auch einen Bischofsmörder aufspüren. Daher ist Antonia froh, in der Kurtisane Carlotta eine Freundin in der fremden Stadt gefunden zu haben. Was Antonia nicht weiß: Carlotta ist nur aus einem einzigen Grund nach Trient gekommen: Sie hat vor, den Sohn des Papstes zu töten ... So bunt, farbenprächtig und detailreich wie die Glasfenster im Dom zu Trient.

[isbn]3442367182[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21EFQJG35YL._AA_SL160_.jpg)

Als Lucifer Box, der Dandy und gewiefte Geheimagent, im New York der 1920er Jahre die Umtriebe des Faschistenführers Olympus Mons und seiner fanatischen Bernsteinhemden observiert, wird ihm ein Mord angehängt. Box flieht auf ein Schiff und nimmt jede Menge Fragen auf seine Reise mit, bei der er auf den teuflischsten Gegner seiner Laufbahn trifft ...

[isbn]3442364434[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/217lVmaMXSL._AA_SL160_.jpg)

Schottland im 18. Jahrhundert: Die junge Ehe zwischen der eigensinnigen Anne und dem stattlichen Clanführer Aeneas gerät zwischen die Fronten des schottischen Unabhängigkeitskrieges. Anne stürzt sich an der Seite ihres früheren Liebhabers in den blutigen Kampf für ein freies Schottland - bis sie eines Tages auf dem Schlachtfeld ihrem Mann gegenübersteht ... Ein fesselnder historischer Roman vor der dramatischen Kulisse des schottischen Unabhängigkeitskampfes.

[isbn]3499245957[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21UVV8qIRfL._AA_SL160_.jpg)

Winter auf den Shetland-Inseln. Still ruht die Welt unter einer weißen Decke. Das Mädchen im Schnee trägt einen roten Schal um den Hals. Um sie herum sitzen Raben. Als Fran Hunter die Leiche der Sechzehnjährigen findet, ist es um die Dorfidylle geschehen. Ein Schuldiger ist schnell gefunden: Die Polizei verhaftet Magnus Tait, einen menschenscheuen Sonderling. Doch dann verschwindet während des Wikingerfestivals Up Helly Aa Frans kleine Tochter Cassie ...

[isbn]3499244772[/isbn]

erscheint erst Ende November - Anfang Dezember - ich hab ein Lese-Exemplar!

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21vR5BqhxRL._AA_SL160_.jpg)

Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist ...

[isbn]380258130X[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21phKsZ4iiL._AA_SL160_.jpg)

Betsy Taylor hat eine fürchterliche Woche hinter sich -- erst verliert sie ihren Job, dann kommt sie bei einem Autounfall ums Leben - und stellt schließlich fest, dass sie gar nicht wirklich tot ist! Außerdem wird sie ständig von einem unheimlichen Heißhunger auf Blut geplagt. Ihre neuen Freunde halten sie für die lange prophezeite Königin der Vampire. Betsy ist da anderer Meinung, doch die Vampire ködern sie mit einer Geheimwaffe, der sie nicht widerstehen kann: Designerschuhe. Mindestens ebenso verlockend ist der Vampir Sinclair ...

[isbn]3802581237[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21TFZCcteZL._AA_SL160_.jpg)

Nach der erfolgreichen Verfilmung von »Der Herr der Ringe« erobern die Tolkienschen Fantasy-Geschöpfe nun den deutschen Buchmarkt: In der Folge von Stan Nicholls' »Die Orks« und Markus Heitz' »Die Zwerge« widmet Alfred Bekker seine Trilogie den beliebtesten Fabelwesen des Tolkien-Universums: den Elben. Das weise Volk der Elben hat die Welt der Sterblichen verlassen, um eine neue Heimat zu finden. Nach langer Reise gelangen sie an die Küste eines Kontinents, auf dem sie ihr eigenes Reich errichten wollen. Doch grausame Feinde erheben sich, und vor Machtgier und Verrat sind selbst die Elben nicht gefeit ... Band 1: Das weise Volk der Elben hat die sterbliche Welt verlassen und sucht nach den Gestaden der Erfüllten Hoffnung. Jenseits des großen Meeres finden sie schließlich einen unbekannten Kontinent, doch in der neuen Welt lauern innere und äußere Feinde ...

[isbn]380258127X[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21UU1gh3XRL._AA_SL160_.jpg)

Das Land Terre d'Ange ist ein Ort unübertroffener Schönheit und Anmut. Seine Bewohner entstammen der Verbindung von Göttern und Menschen und leben nach einer einfachen Regel: Liebe, wie es dir gefällt. Die junge Phèdre nó Delaunay ist seit ihrer Geburt mit dem Mal eines Gottes gezeichnet - Kushiels Pfeil, der Segen und Fluch zugleich bedeutet. Phèdre ist eine Anguisette und besitzt die einzigartige Gabe, Lust am Schmerz zu empfinden. Als gefragte Kurtisane am königlichen Hof kommt sie einer weitreichenden Verschwörung auf die Spur, die Terre d'Ange in seinen Grundfesten zu erschüttern droht ...

[isbn]3802581202[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21nRcH7bamL._AA_SL160_.jpg)

Ein kleines Dorf in Transsilvanien wird von der Inquisition in Schutt und Asche gelegt. Die Überlebenden werden verschleppt, nur der junge Frederic entkommt. Er findet heraus, dass der Angriff dem Schwertkämpfer Andrej galt. Die beiden begeben sich auf eine Reise quer durch Transsilvanien. Frederic ahnt nicht, dass Andrej zu den letzten Unsterblichen gehört, die für ihr ewiges Leben einen hohen Preis bezahlt haben ...

[isbn]3802581261[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21%2BjwYCMf3L._AA_SL160_.jpg)

Der Schwertkämpfer Andrej und sein Gehilfe Frederic verfolgen den Piraten Abu Dun, der Frederics Familie auf seinem Schiff gefangen hält. Als ihr Versuch scheitert, die Gefangenen zu befreien, sieht sich Andrej gezwungen, mit seinem ärgsten Feind einen Handel abzuschließen ...

[isbn]3802581334[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21YoBv1NgrL._AA_SL160_.jpg)

Andrej und sein Partner Abu Dun haben das Reich des Fürsten Vlad Tepesch verlassen und suchen in Bayern nach einer weisen Zigeunerin, die mehr über die Herkunft der Unsterblichen wissen soll. Sie erfahren von einem Kult von Wiedergängern, der in der Gegend ihr Unwesen treiben und Frauen und Kinder entführen ...

[isbn]3802581342[/isbn]

----------->

und ansonsten in letzter Zeit gekauft (amazon und bei uns im Laden):

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21XH-NcMaZL._AA_SL160_.jpg)

Ein grausames Schicksal machte den Aristokraten Eric Marquand vor zweihundert Jahren zu einer Kreatur der Nacht. Seitdem durchstreift der edle Vampir das dunkle Reich der Unsterblichkeit - zur Einsamkeit verdammt. Bis ihn die schöne Tamara in ihren Träumen zu sich ruft. Sie ist eine Auserwählte - ein Mensch, der vom ersten Vampir Graf Dracula abstammt und zu dem alle Vampire ein besonderes Band verspüren. Unwiderstehlich zieht sie Eric an. Doch ihre Nähe ist gefährlich, denn Tamaras Ziehvater ist niemand anderes als der leidenschaftliche Vampirjäger Daniel St. Claire ...

[isbn]3899414497[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/216QPDc6BvL._AA_SL160_.jpg)

Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.

[isbn]3453523733[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21zMpO8iY9L._AA_SL160_.jpg)

Europa im frühen 15. Jahrhundert: In Prag, einem der Zentren des Widerstands gegen die katholische Kirche, fertigen die junge Anna und ihr Großvater Finn heimlich verbotene Übersetzungen religiöser Schriften an, die John Wycliffe in seinem Kampf gegen die allmächtige Kirche unterstützen. Doch die Schlinge der Inquisition zieht sich immer weiter zu. Auf dem Totenbett bittet Finn seine schöne Enkelin, in England Schutz zu suchen. In Reims in Frankreich verdingt sich Anna den Winter über als Schriftenhändlerin. Sie ahnt nicht, dass der reiche junge Händler, in den sie sich dort verliebt, ein Priester ist - Bruder Gabriel, der vom Erzbischof von Canterbury ausgeschickt wurde, um der Herkunft der verbotenen Schriften auf die Spur zu kommen. Gabriel findet in Anna die Frau, die ihn an seinen Gelübden zweifeln lässt. Verraten und verfolgt, zerrissen zwischen Liebe und Glauben drohen Anna und Gabriel im Sog ihrer gefährlichen Geheimnisse zu versinken ...

[isbn]3809024961[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/219sJCvpTeL._AA_SL160_.jpg)

Mit seinen atemberaubenden Romanen um das geheimnisvolle Volk der Elfen schuf Bernhard Hennen eine Saga, die schon jetzt als Klassiker der Fantasy gilt. Eine Welt voller Zauber und Magie, mit Helden, die in den Herzen der Leser weiterleben. In "Elfenritter" kehrt der Bestsellerautor in die mythische Welt der Elfen zurück und lüftet das große Geheimnis um das Schicksal Albenmarks: Dies ist die Geschichte von Gishild, Königin des Fjordlands und letzte Hoffnung für die freien Völker der Welt. Und es ist die Geschichte Lucs, Ritter im Dienste eines mächtigen Ordens, dem Todfeind der Elfen. Als Kinder unzertrennbar, stehen sie sich nun an der Spitzer zweier Heere gegenüber. Denn der Kampf um die alte Welt hat längst begonnen ...

[isbn]3453523334[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/3144E41gpRL._AA_SL160_.jpg)

Die junge Ginger erbt von ihrer Patentante einen chaotischen Antiquitätenladen - und eine wunderschöne Katze, die auf den Namen Plunder hört. Zusammen mit ihrer eigenen roten Katze, die Peluche - Plüsch - heißt, geben die beiden ein besonderes Paar ab. Doch leider will der Laden nicht so recht laufen. Erst als die Katzen ihre magischen Kräfte entfalten, scheinen die Dinge sich zum Besseren zu wenden. Dabei muss erst ein Einbruch geklärt werden, und dann taucht zu Weihnachten ein Sammler auf, der nicht nur den Laden, sondern auch die Besitzerin hinreißend findet ...

[isbn]3352007500[/isbn]

(http://bilder4.weltbild.de/1/109039z.jpg)

Seltsamerweise konnte ich mich bewegen, wenn auch nicht wie gewohnt auf meinen Pfoten. Ich schwebte sozusagen über den Dingen. Und die sahen nicht besonders gut aus. Schottland, 1744: Bei einer Clan-Fehde auf Drumnaduid Castle muss auch Schlosskater MacTiger dran glauben. Einfach hinterrücks gemeuchelt wird er. Unverschämtheit. Seitdem geht eben sein Geist auf dem Schloss um. Gute zweieinhalb Jahrhunderte später kommt die junge Margita als Gast auf das Schloss. Die scheint MacTigers Anwesenheit deutlich zu spüren. Doch welche Verbindung besteht zwischen den beiden?

[isbn]3442368103[/isbn]

das Buch erscheint auch im April bei Blanvalet, aber bei Weltbild gibts das Buch bereits als Hardcover-Premiere für 9,95 Euro!

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/31AtsRl0kIL._AA_SL160_.jpg)

Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen …

[isbn]3791504762[/isbn]

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21ZCk2p95SL._AA_SL160_.jpg)

Ein Biss - und Carrie ist wie verwandelt. Nachdem die junge Ärztin in der Pathologie von einem Toten angefallen wurde, kann sie auf einmal kein Sonnenlicht mehr ertragen, verspürt plötzlich einen unerklärlichen Blutdurst. Ist sie etwa Opfer eines Vampirs geworden? Auf der Suche nach den Gründen für ihre rätselhaften neuen Gefühle lernt sie den charismatischen Vampirjäger Nathan kennen - und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch die Blutsbande, die sie an ihren "Erschaffer" Cyrus fesseln, sind stärker ... Gleichzeitig fasziniert und abgestoßen von dem ebenso attraktiven wie bösartigen Untoten, gerät sie immer mehr in seinen finsteren Bann ...

[isbn]3899414489[/isbn]

(http://bilder4.weltbild.de/2/221354z.jpg)

Die junge Amerikanerin Dixie LePage hat ein Haus in England geerbt. Als sie dorthin reist, um die Erbschaft zu regeln, macht sie eine merkwürdige Bekanntschaft: Sie trifft Christopher Marlowe. Und der heißt nicht nur wie der vor 400 Jahren verstorbene Dichter - er ist es! Denn Christopher ist ein Vampir. Und gleichzeitig der aufregendste Mann, dem Dixie je begegnet ist. Hals über Kopf wirft sie sich in ein spannendes Abenteuer.

Gibts nur bei Weltbild - Taschenbuch für 4,95 Euro

(http://bilder4.weltbild.de/1/157732z.jpg)

Annie hatte einmal so viele Hoffnungen! Doch mit dem Tod ihres Mannes begrub sie auch die Möglichkeit auf ein glückliches Leben. Sie flieht in das malerische Städtchen Shelter Rock Cove an der Küste von Maine.
Sie braucht jetzt vor allem eines: Zeit und Kraft für einen Neuanfang. Was sie gar nicht brauchen kann, ist dieser nette und überaus attraktive Nachbar.

Ebenfalls als deutsche Erstausgabe nur bei Weltbild zu bekommen - Taschenbuch für 5,95 Euro!

und im Club das neue Tante Dimity Package:

(http://img.derclub.de/110/089984.jpg)
--------------->

und letzte Woche von meiner früheren Chefin geschenkt bekommen (sie war abends mit meiner Kollegin da zum Quatschen):

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21M9F7AXT9L._AA_SL160_.jpg)

Philip Roth in Gesprächen mit Primo Levi, Milan Kundera, Ivan Klima und anderen Schriftstellerkollegen. Intime intellektuelle Begegnungen, in denen es um den Stellenwert von Land, Politik und Geschichte in den einzelnen Werken der Dichter geht, aber auch darum, wie die höchst individuelle Kunst eines Schriftstellers durch die allgemeinen Lebensbedingungen geprägt wird.

[isbn]349924098X[/isbn]

Reicht, ne?  :flirt:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Annette B. am 23. Oktober 2007, 00:23:12
Hallo Steffi,

nun bin ich aber irritiert. Den Tante Dimitry Roman "Der fremde im Schnee" ist in der Reihenfolge im Club der 5 Band! :kopfkratz:
Sind die anderen 4 Bände auch schon bei Weltbild erschienen??? Und dann auch noch zu dem Preis!

Die beiden Andrea Schacht Bücher stehen bei mir auch schon auf der Wunschliste. Die Katzenromane von ihr sind immer sehr unterhaltsam und amüsant. Viel Spaß damit. :flirt:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 23. Oktober 2007, 08:58:29
Hallo Annette!

Ne, Tante Dimity gibts nur im Club und bald bei Blanvalet. Deswegen sagte ich ja "und den neuen Dimity Package im Club"! :-)
Das mit Weltbild gehörte zu dem Buch davor (Barbara Bretton).

Zu Andrea Schacht - ich hab ja selbst Katzen, da macht das noch viel mehr Spaß. Der Schottland-Roman klingt auch einfach zu gut und auf Weihnachtsbücher stehe ich sowieso.  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Steffi am 23. Oktober 2007, 09:15:03
Hallo!

Hab noch ein Buch vergessen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21oBBBqMoYL._AA_SL160_.jpg)

Nach einer Liebeshochzeit mit dem älteren Jacob findet sich die selbstbewusste Akademikerin Beth als Heimchen am Herd auf dem Lande wieder. Im Dorffrauenverein lässt sie sich leichtsinnigerweise überreden, die diesjährige Weihnachtsparty zu organisieren - nicht ahnend, dass ihre Vorgängerin Standards gesetzt hat, die mit Schnittchen und Punsch nicht zu erreichen sind ...

[isbn]3499245795[/isbn]

Liebe Grüße,
Steffi...wetzt jetzt zur Arbeit
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: uschi am 23. Oktober 2007, 10:22:29
Hallo Steffi,

die meisten deiner Bücher habe ich auch. Frage zu Marc Gatiss, hast du da überhaupt schon den 1. Band gelesen? Wenn ja, wie hat er dir gefallen, ich war ja nur mäßig davon begeistert.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Lannie am 23. Oktober 2007, 10:32:26
Hallo Steffi,

wow, das nenn ich eine Ausbeute!  :->
Den Film kenn ich auch, auch ich fand ihn toll und da mir jemand sagte, die Bücher sollen noch viel besser sein, dacht ich mir, ich versuch es mal..

LG
Lannie
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Susanne am 23. Oktober 2007, 12:52:22
Hallo Steffi,


Von dem Film habe ich noch nichts gehört oder gesehen, wie heißt er denn? Das Buch hört sich ja schon sehr verdächtig danach an, als wenn es mich reizen könnte. Aber ich bin erst mal gespannt was Lannie dazu sagt, ich hoffe doch sie gibt kurz laut, wenn sie es gelesen hat (wink zu Lannie).
Ein paar Deiner Bücher habe ich auch schon gekauft und ein paar reizen mich schon wieder so, schrecklich.
Von den Tante Dimy Büchern bin ich ja auch total begeistert. Wobei ich hier auch wieder super hinterherhinke. Aber zumindest habe ich schon die ersten beiden Bände gelesen.

Den Markus Heitz habe ich auch erst gestern abend angefangen. Ich denke Uschi ist uns bestimmt schon davon gelesen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)
Beitrag von: Meike am 23. Oktober 2007, 13:11:04
Hallo ihr Lieben,
so, nun hab ich mich mal von s.48 durchgelesen und ich habe von euch wieder jede Menge Anregungen für meine WL bekommen, hab es nämlich schon länger nicht geschafft mich hier blicken zu lassen. Aber auch ich habe eine ausbeute gemacht, dank Geburtstag und damit zusammenhängenden Buchgutscheinen  :flirt:

[isbn]3442368170 [/isbn]
Schottland 1263: Margaret MacDonalds Leben erfährt eine grausame Wendung, als eine blutrünstige Schar Nordmänner ihr Dorf überfällt. Die mutige schöne Tochter des Laird schwört Rache für den Mord an ihrer Familie. Doch nur einer kann ihr helfen: der heißblütige irische Krieger Gannon MacMagnus - der allerdings nordischer Abstammung ist. Margarets Schicksal liegt nun in seinen Händen ... Heißblütige Krieger in den Highlands - Romantik und Sinnlichkeit sind garantiert!

[isbn]3453470729 [/isbn]
In seinem farbenprächtigen historischen Roman erzählt Rutherford von Blutfehden, Königen und Eroberern, Schlachten und Aufständen, Mönchen und Schmugglern, alten irischen Riten und der dramatischen Liebesgeschichte zwischen Deirdre und dem keltischen Krieger Conall, der die Macht der Druiden herausforderte.

-Um die Saga schleiche ich schon was länger rum und als ich dann noch mal Lannies Rezis gelesen habe, hab ich mich doch zum Kauf entschieden  :->

[isbn]3453470826 [/isbn]
Der englische Prediger Simeon Pincher kommt 1597 nach Irland und lehrt am neu gegründeten Trinity College von Dublin. Als er sich den Landsitz eines irischen Katholiken aneignen will, trifft er auf den erbitterten Widerstand der Anwaltsfamilie Walsh, deren Schicksal in den folgenden Jahrzehnten gravierenden Veränderungen unterworfen ist. Die Liebesabenteuer der eigenwilligen und leidenschaftlichen Anne stellen den Zusammenhalt dieser Familie auf eine harte Probe. Ende des 18. Jahrhunderts haben es die Walshs geschafft: Sie sind einflussreiche Geschäftsleute mit Sitz im irischen Parlament. Auf ihrem großen Gutsbesitz empfangen sie den amerikanischen Freiheitskämpfer Benjamin Franklin, dessen Besuch die Iren dazu inspiriert, sich größere Unabhängigkeit von England zu erstreiten. Neben Benjamin Franklin lernen wir zahlreiche große Gesta