Bücherforum

Krimi => Detektiv-Büro => Thema gestartet von: littlebird am 22. März 2007, 10:36:38

Titel: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: littlebird am 22. März 2007, 10:36:38
Hallo Zusammen,

wir können ja auch hier so einen Thread machen und immer reinschreiben, was man grad so ließt. So bekommt man regelmäßig einen Überblick und den einen oder anderen Buchtipp.

Nach Fantasy und histor. Roman hab ich mir mal wieder einen Thriller geschnappt. und zwar Mortifer von P.J.Tracy.

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3499242036.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

[isbn]3499242036[/isbn]

Bisher ließt es sich sehr gut an, auch wenn ich noch etwas verwirrt bin, was da grad überall geschieht. Aber ich geh davon aus, dass sich das auf den kommenden Seiten dann entwirrt und ich den vollen Überblick habe  :-> Kennt jemand von Euch das Buch? Ich hab nur gesehen, dass derzeit oder bald eine LR zum neuen Buch von P.J. Tracy stattfindet. Ich kenn die Autorinnen noch gar nicht und bin daher sehr gespannt.

LG littlebird
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnukki am 22. März 2007, 11:25:42
Hallo Littlebird,

leider sagen mir weder das Buch noch die Schriftstellerin etwas.
Aber vielleicht ist es ja eine neue Antwärterin für *schlaflose*- Nächte ;o)

Ich lese im Moment das Buch *Das Spiel* von Richard Laymon.
Es war ein Spontankauf am Bahnhof. Hatte mein anderes Buch gerade beendet und vergessen mir ein Neues für den Rückweg einzupacken.
Und was soll ich sagen: ich bin mehr als begeistert. Es ist mein erstes Buch von Laymon, von daher wußte ich noch nicht was auf mich erwartet.
Es ist eine Mischung zwischen Thriller/ Horror und nix für schwache Nerven.
Obwohl ich gern etwas heftigere Stories lese (Mo Hayder etc.) musste ich an einigen Stellen schlucken. Und ich frage mich immer wieder, wie ein Mensch auf solche *Ideen* kommt. Aber vielleicht fesselt mich das Buch gerade deshalb *g*.

Also, wer ein wenig auf das Gänsehautfeeling steht, dem wird das Buch sehr gut gefallen.

Liebe Grüße,
Schnukki (Dani)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 22. März 2007, 12:08:16
Hallo Litllebird,

ja, ich kenne alle Bücher von P. J. Tracy, ich findew das Autorenduo einfach nur genial  :-> Die Leserunde zum neuesten Buch "Memento" ist leider schon beendet. Memento hat uns allen in der LR wieder sehr gut gefallen, mein Lieblingsbuch aus dieser Reihe ist aber immer noch "Mortifer". Ich wünsche dir noch viel Vergnügen damit.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. März 2007, 15:08:01
Hallo Zusammen in die Runde !
Ich habe auch grade in der Leserunde "Memeto" gelesen und war begeistert . "Mortiver " steht noch auf dem Programm ebenso wie "Der Köder" .

Ich habe grade das Buch "Cupido " von Jillian Hoffman fertiggelesen , Welches mir gut gefallen hat , auch wenn man den Täter schon ziemlich schnell wusste . Es ist ein packendes Buch in dem es um eine Frau geht die von "Cupido" vergewaltigt wurde und nun als Staatsanwältin arbeitet bis ihr schlimmster Alptraum wiederkehrt ..........

Da ich bis zur Leserunde von Tess Gerritsen "Schwesternmord" noch bis morgen warten muß (ihre Bücher verschlinge ich regelrecht) werde ich heute mir den ersten Teil  von J.D. Robb , bekannt als Nora Roberts schnappen und es lesen .
Die anderen Teile werden dann später im Leserundenforum gelesen . Wer Interesse hat kann dann ja gerne mitlesen .

Das Buch heisst :
Rendevous mit einem Mörder

Hier mal die Infos von Amazon.de:
Kurzbeschreibung
In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat...
Meinungen zum Buch
 "Ein wahrhaft gelungener Start der Krimi-Reihe von Nora Roberts, die unter ihrem Pseudonym J.D. Robb eine neue Ära des Spannungsromans einläutet!"
Kirkus Reviews


"Ein großartiger Kriminalroman! J.D. Robb schafft das Wunder, ihn sowohl nervenaufreibend als auch humorvoll und romantisch zu gestalten!"
Publishers Weekly


Über den Autor
J. D. Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas wurden von den amerikanischen Lesern bereits mit größter Begeisterung aufgenommen und haben seit der Veröffentlichung von "Rendezvous mit einem Mörder" auch in Deutschland immer mehr Fans gewonnen. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben und hoffte inständig, überhaupt veröffentlicht zu werden. Heute ist sie eine der meist verkauften Autorinnen der Welt und wird in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Weitere Romane von J.D. Robb sind bei Blanvalet bereits in Vorbereitung.

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnukki am 22. März 2007, 15:21:58
@ Siri

Das Buch Cupido und der Nachfolger Morpheus sind bei mir auf dem SUB.
Hatte vor es in den nächsten Wochen zu lesen ;o).

Schwesternmord habe ich gleich nach erscheinen des Taschenbuches gekauft. Ich verschlinge die Bücher von Tess Gerritsen auch regelrecht und es ist schon eine Qual immer auf die Taschenbuchausgabe zu warten.

J.D. Robb habe ich auch auf meinem SUB. Als großer Fan von Nora Roberts habe ich die Bücher damals (als ich erfahren habe das sie sich hinter dem Namen verbirgt) gleich gekauft.
Bin auch der Meinung das ich das erste Buch angelesen und dann zur Seite gelegt habe, weil es mir nicht so gut gefiel.
Vielleicht sollte ich es nochmal versuchen *g*. Berichte doch mal wie es Dir gefällt.

LG,
Schnukki
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. März 2007, 15:39:25
Hi Schnukki !
Ach nein jetzt sagst Du das auch noch !!!
Na mal schaun wie mir der erste Teil gefällt . Die nächsten Bände sollen ja besser bis sehr gut sein.
Ich berichte dann . Klaro .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 22. März 2007, 15:50:22
Kinders...Ihr solltet Euch allerdings für eins entscheiden....Montags- und Donnerstagsfrage oder "Lesefutter-Thread". Beides ist nämlich doppelt moppelt!  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. März 2007, 15:55:59
Juhu Steffi !
Da hast Du auch wieder Recht  :->
Als ich den Text reinkopiert habe dachte ich mir das auch .
Mir ist zwar Beides recht , aber evtl wäre es doch besser über das aktuelle Lesefutter zu berichten , wenn es was Neues gibt (kommt ja bei Einigen von uns öfter in der Woche vor )
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: littlebird am 22. März 2007, 18:32:16
uppsi, dass hatte ich heute vormittag nicht beabsichtigt, als ich den Thread eröffnet habe. Dass das mit den sonstigen Gewohnheiten kollidiert  :rotwerd:
Hab  es nur im Fantasyforum gesehen und dachte, hier könnten wir das auch so machen. Wie machen wir es denn nun?

Zu Cupido kann ich nur sagen, fand ich auch klasse, werde nachher mal meine Rezi dazu hier reinstellen. Und J.D.Robb hab ich glaub auch mal vor langer zeit gelesen und fand die Bücher spannend und interessant. Aber irgendwie hat mich ihr Privatleben nicht so sonderlich interessiert. Daher hab ich die Serie nicht bis zum Ende gelesen.

Wegen Mortifer - ich war heut beim Onkel Doc und das ist bei mir immer Lesezeit und das was ich gelesen habe, hat mich angesteckt und ich werde nachher wohl mal mit dem Büchlein in die Wanne gehen. Aber keinen Schreck bekommen - dem Buch paasiert dabei nichts  :-> Da pass ich immer auf.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. März 2007, 18:43:19
Hallo littlebird!
Du keine Sorge. Ich finde diese Idee super und denke mal das es so mit dem Lesefutter auch besser ist , da alle wenn sie was Neues lesen dazu was schreiben können und es kommen - finde ich momentan so - auch ehr zu Meinungsaustauschen , bzw ist er einfacher , da ich nicht mehr alle Beiträge zur DF lesen muß um zu wissen wer was leist  , oder zwischendrin evtl noch ein anders Buch verschlungen hat .
Du machst mir grade Lust und Laune bald schon die restlichen zwei Bände von P.J. Tracy zu lesen .
Bin übrigens auf Deine Rezi schon gespannt zu "Cupido" .
Werde dann mal auch einen Kommentar abgeben .
Ja und gelesen wird bei mir auch gleich in der Wanne , da ich erkältet bin brauche ich dringest ein Erkältungsbad .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. März 2007, 18:51:48
Hallo Ihr Lieben,

Nachdem ich heute wieder einmal erfolgreich dafür gesorgt habe, daß die Arbeitsplätze bei meiner Club-Filiale sicher sind.
Habe ich mir einen neuen Thriller zum Lesen geschnappt.
Ich glaube es war sogar ein Tipp damals aus dem Krimi-Forum:

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3401060856.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V47007795_.jpg)

Bei einem Autounfall kommen der Bruder und die Mutter von Stella ums Leben. Stella zieht mit ihrem Vater auf eine Nordsseeinsel um zu vergessen. Stella hate den Unfallhergang und die Zeit davor vergessen und leidet unter retrograder Amnesie.
Doch dann geschehen Dinge auf der einsamen Insel, die Stellas schlimmste Albträume wahr werden lassen. und bald ahnt sie, dass ihre Erinnerungen der Schüssel zu einem ungeheuerlichen Geheimnis sind ...

Eigentlich lese ich Bücher deutscher Schriftsteller nicht so gerne. Aber das Buch liest sich bisher recht gut. Und ich denke die knapp 200 Seiten werde ich wahrscheinlich schnell zu Ende gelesen haben.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 26. März 2007, 20:36:15
Hallo Ihr Lieben!

Eine kurze Nachricht von Silke. Sie hat noch Urlaub und wird sich erst hier melden, wenn sie wieder arbeiten muss. Sie hat aber schon in Aussicht gestellt, das sie nicht mehr so aktiv mitmachen wird. Silke hängt halt an der alten Baumstruktur. Hoffen wir, dass sie sich irgendwann noch mit den Boards anfreunden wird.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 26. März 2007, 20:37:22
Hallo zusammen,

da ihr alle euren aktuellen Lesestoff vorstellt, hänge ich mich gleich mal an. Ich lese im Moment etwas historisches "Gottes Fälscher" von Günter Ruch

(http://img.derclub.de/110/083190.jpg)

Fulda, 1150. Als Abt Markward die Herrschaft über das Kloster von Fulda übernimmt, zittern die Adligen um ihre Besitztümer. Mit gefälschten Urkunden haben sie unrechtmäßig Güter an sich gerissen. Und in ihren Diensten stand der beste Fälscher des Landes: Eberhard von Fulda. Doch auch der neue Abt braucht einen Meister wie ihn, der wie kein anderer originalgetreue Abschriften anfertigen kann. Ein mörderischer Machtkampf beginnt, und Eberhard, der begnadete Schreiber in Gottes Pflicht, muss nicht nur um sein Leben bangen. Auch die einzige Frau, die er je geliebt hat, ist in Gefahr ... Ein packender historischer Roman.

Ich habe nun nicht ganz die Hälfte des Buches gelesen, es ist ein guter hist. Roman, allerdings vermisse ich bisher etwas die Spannung, wird aber wohl noch kommen, hoffe ich zumindest.

@ Susanne: Was hast du denn schönes beim Club gekauft? Interessiert mich doch, da ich am Samstag ja auch richtig zugeschlagen habe  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. März 2007, 20:39:54
Hallo Zusammen !
So nachdem ich rasend schnell doch noch das Buch von Tess Gerritsen "Schwesternmord" zu Ende gelesen habe , werde ich Morgen das Buch von J.D. Robb "Rendevouze mit einem Mörder " weiterlesen , das ja schon sehr vielversprechend begann .
Ich bin ja mal gespannt ob es auch so spannend weitergeht wie das Buch von T.G.
Die Rezi schreibe ich später mal ganz ausführlich und in Ruhe . Momentan hab ich da nicht so den Nerv für wegen des anstehenden Gesprächs .

@ Susanne :
Du Dein Buch klingt aber sehr gut auch wenn ich wie Du wenig Bücher aus Deutschland lese . Sag dann später mal wie Du es findest .

Ja und nun bitte auch hier die Aufforderung uns doch an Deinen Bücherkauf teilhaben zu lassen. Biiiittttteeeee anbet:

@ Steffi :
Ah danke für die Info. Hab Silke schon die Frage im LR Forum gestellt .
Ja schade ist es in der Tat wenn SDilke hier weniger aktiv ist . Na wer weis vielleicht gewöhnt sie sich ja hier dran . Ich war ganz am Anfang auch nicht so begeistert von dieser Struktur und nun ist es meine liebste Variante .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 26. März 2007, 20:42:01
Hallo Steffi,


Eine kurze Nachricht von Silke. Sie hat noch Urlaub und wird sich erst hier melden, wenn sie wieder arbeiten muss. Sie hat aber schon in Aussicht gestellt, das sie nicht mehr so aktiv mitmachen wird. Silke hängt halt an der alten Baumstruktur. Hoffen wir, dass sie sich irgendwann noch mit den Boards anfreunden wird.

Danke für die Nachricht, ich hatte mich schon gewundert, dass wir heute wieder nichts von Silke gehört haben. Schade, dass sie keine Lust mehr hat, aber das muss sie wohl selbst entscheiden.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. März 2007, 13:47:57
Hallo Ihr Lieben,

Vielleicht bräuchten wir noch eine Rubrik, "diese Schätze dürften zu mir nach Hause". Wenn wir uns immer gegenseitig von unseren Neuanschaffungen so vorschwärmen. Ich lese Eure neu erworbenen Bücher auch immer Recht gerne, da man dabei so schnell und schön (wink zu Uschi  :->) verführt wird.

Diese Bücher dürfen es sich jetzt bei mir gemütlich machen:

[isbn]3827005906[/isbn]

Elisabeth Kostova: Der Historiker
Habe ich mir für die LR gekauft, nachdem mein Buch bei E-bay irgendwie versumpft ist.

(http://img.derclub.de/110/084141.jpg)

J.D. Robb: Das Herz des Mörders

Nachdem ich durch Uschi erfahren habe, daß ein neuer Band erschienen ist. Und ich auch "nur" dieses Buch kaufen wollte  :rotwerd:.


(http://img.derclub.de/110/088325.jpg)

Peter James: Stirb schön

(http://img.derclub.de/110/088203.jpg)

Tess Gerristen: Scheintod

So ein Zufall, daß das Buch endlich beim Club erschienen ist und ich es dann einfach, nachdem ich jetzt mit Schwestermord fertig bin es mitnehmen mußte  :-).

Tja, ... und dann ist am Samstag auch noch mein kleines amazon Päckchen eingetroffen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442363268.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Mariah Steward: Tödlicher Leichtsinn

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/344236499X.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Sarah Mason: Traummann über Bord

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3442366364.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Kathryn Fox: In deinen schlimmsten Träumen

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426628503.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Laura Levine: Rache mit Sahne

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3499244306.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V43671935_.jpg)

Kate Pepper: 48 Stunden


Wieder einmal ein erfolgreiches Einkaufswochenende  :->.

@Steffi: Lieben Dank, daß Du uns wegen Silke Bescheid gibst. Es ist natürlich schade, daß sie sich jetzt so rar machen will. Da sie im Krimi-Forum immer so Klasse die Moderation gemacht hat und das Krimi-Forum dadurch auch lebhaft gestaltet hat. Es wäre schön, wenn wir doch wieder öfter von ihr auch hier lesen würden. Aber wie Uschi schon sagt, daß muß sie selber entscheiden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. März 2007, 18:03:19
Hallo Susanne !
Ah jaaaa.
Nun "Scheintot " musste ich natürlich mir auch zulegen ist doch ganz logisch, gell ? Nun das neue Buch von J.D. Robb lege ich mir erst später  zu -lese ja erst Band 1.
Kathryn Fox Buch liegt auch schon griffbereit und bei Peter James wäre ich fast schwach geworden ,aber eben nur fast .
Das mit den Buchanschaffungen ist keine schlechte Idee , ich hatte es bei der WE Frage hingepostet, da es auch ein Mischmasch war . So ein Thread  wäre nicht schlecht .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 27. März 2007, 18:38:41
Hallo Ihr Lieben!

Ich werde gleich mal so einen Thread eröffnen - also mit Neuanschaffungen!

zu Deinen Büchern Susanne...Robb warte ich auf die Blanvalet-TB. James reizt mich nach dem enttäuschenden ersten Band so gar nicht. Kostova ist natürlich super klasse. Stewart habe ich auch letzte Woche bekommen. Mason muss ich mir noch zu legen - ich liebe ihren Humor. Pepper habe ich letzte Woche vom Verlag bekommen. Levine ist nicht so ganz meins. Und bei Gerritsen warte ich aufs TB.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. März 2007, 19:16:47
Hallo Ihr Lieben,

Nun "Scheintot " musste ich natürlich mir auch zulegen ist doch ganz logisch, gell ? Nun das neue Buch von J.D. Robb lege ich mir erst später  zu -lese ja erst Band 1.
Kathryn Fox Buch liegt auch schon griffbereit und bei Peter James wäre ich fast schwach geworden ,aber eben nur fast .
Das mit den Buchanschaffungen ist keine schlechte Idee , ich hatte es bei der WE Frage hingepostet, da es auch ein Mischmasch war . So ein Thread  wäre nicht schlecht .
Wenn Du Deine LR nicht ein wenig minimieren wolltest, würde ich ja vorschlagen, daß wir den Fox und den Gerritsen zusammen lesen. Aber ich will Dich nicht verführen. Wir fangen ja schon morgen wieder mit einer LR an.

Ich werde gleich mal so einen Thread eröffnen - also mit Neuanschaffungen!

Das ist ja super lieb von Dir  :schmusen:. Hier kann man sich ja einfach nur wohl fühlen.

zu Deinen Büchern Susanne...Robb warte ich auf die Blanvalet-TB. James reizt mich nach dem enttäuschenden ersten Band so gar nicht. Kostova ist natürlich super klasse. Stewart habe ich auch letzte Woche bekommen. Mason muss ich mir noch zu legen - ich liebe ihren Humor. Pepper habe ich letzte Woche vom Verlag bekommen. Levine ist nicht so ganz meins. Und bei Gerritsen warte ich aufs TB.
Von den Robbs habe ich mir die letzten auch alle beim Club gekauft, diese Softcover gefallen mir einfach zu gut. Bei dem Kostova bin ich ja gespannt. Ich bin von Lena zu der LR verführt worden. Mal schauen wie ich ihn finde. Aber bisher waren alle Verführungsbücher sehr gut.
Der erste Band von Peter James war auch nicht so meins, aber ich dachte ich gebe ihm noch einmal eine Chance. Und wenn das Buch nicht so dolle ist. Es gibt zum Glück immer irgendjemand der sich später dann noch über mein Buch freut.

Der Pepper ist mein letzter Versuch von dieser Autorin. Den letzten Band fand ich nämlich richtig schlecht, aber so schnell gebe ich meist nicht auf.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. März 2007, 19:21:18
Hallo Steffi !
Tolle Idee , dann kann man ja die Beiträge schon dahinkopieren .
Du wenn der James nix ist dann hoff ich mal das die LR aber besser ist . Nun an das Buch komm ich eh bislang nirgendwo ran -außer dann eben die neue TB im Juni und Gerritsen mußte einfach sein .

PS : Susanne : Lach ! Das hab ich hier auch grad geschrieben. Also von mir aus gerne. Wir sollten aber schon bald nach Terminen gucken.
Nach dieser LR habe ich bis zum 25. April keine LR mehr  und im Mai steht nur jan van Aken auf dem Programm bis es ab dem 22. Mai weitergeht . Danach jeweils ein Buch pro Woche und die erste Juliwoche ist auch frei . Nur mal so zur kleinen Info
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. März 2007, 19:41:38
Hallo Siri,

Soll ich einfach mal für Beide Bücher einen Threat im LR-Forum posten, oder willst Du das machen? Da wir ja in etwa die selben LR haben, dürften Deine freien Termin mit meinen eigentlich passen. Aber nicht, daß Du LR unlustig wirst.
Wie wäre es mit dem 23. April und dem 14. Mai? Dann hätten wir noch zwischendurch Zeit mit Uschi den Slaughter zu lesen. Vielleicht liest Silke den Gerristen ja mit? Was meinst Du?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 27. März 2007, 20:49:46
Hallo Susanne,


oho, dann war ich wohl die Schuldige, dass du dich zum Club verirrt hast. Respekt, da hast du tüchtig zugeschlagen!  :-> Der Historiker, das Buch habe ich voriges Jahr mit Kathrin und noch ein paar anderen Damen vom DG-Forum gelesen. Das Buch ist klasse. Von Peter James muss ich erst einmal den 1. Band lesen. Scheitod kenne ich schon, die Gerritsenbücher kaufe ich mir meist sofort als HC. Rache mit Sahne fand ich so lala, komischerweise hat mir dann aber der 2. Band wesentlich besser gefallen. Der Neue von J.D. Robb wird sich wohl nicht lange auf dem SUB halten.  :funkey: Die Romane von Fox und Stewart habe ich auch schon hier liegen. Pepper reizt  mich nicht.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. März 2007, 20:54:08
Hallöchen Susanne !
Du kannst gerne die Bücher als Vorschläge reinstellen  :knuddel:
Ja und LR -Müde bei den Autoren -den tollen Büchern und Klassikern die anstehen : No, no never .
Ich hab ja auch mehr als genug Lücken noch.

Du der 23. April könnte evtl. knapp werden da ja am 25 . April die LR zu Rutherford beginnt was ja zig Seiten hat . Wie wäre es denn schon in der Woche davor ? Oder 14 Tage ehr da steht nichts an und D.G. fällt ja nun auf den 10. Juni.

Der 14.Mai passt perfekt , da erst ab dem 22. Mai Peter james ansteht .
Kommt nun eben drauf an was wir wann lesen wollen .

Silke können wir gerne überreden . Fragt sich blos ob sie da Zeit hat und auch ein HB lesen möchte . Fragen kostet aber nix .

Liebe Grüße und danke fürs einstellen  :festknuddel:
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. März 2007, 12:54:33
@Uschi: Ja genau, Du warst es Schuld, daß ich überhaupt zum Club gefahren bin  :-). Bis zu Deinem Posting wußte ich nämlich noch nichts vom Robb und dann mußte ich ihn natürlich sofort haben. Nicht, daß ich noch etwa 10 Bücher der Reihe ungelesen in meinem Regal stehen habe  :->.

@Siri: Dann stelle ich den Fox mal für den 16.4. als Vorschlag rein.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. März 2007, 14:57:59
Hallo Susanne !
Ich habs bereits gesehen und mir beide Termine schon notiert .
Ach wolltest Du Dir denn nicht das Buch von Uschi und mir auch noch anschaffen ? da war doch so was  :->
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. März 2007, 10:02:34
Hallo zusammen!

Wie versprochen mische ich hier mal ein wenig mit.
Tja, die Montag- und Donnerstagsfrage schein ausgedient zu haben... , aber hier entgeht einem ja dann nie, was die anderen gerade lesen.

Ich lese zur Zeit

(http://images-eu.amazon.com/images/P/3746622999.03.MZZZZZZZ.jpg)
Camilla Läckberg: Die Eisprinzessin schläft (http://www.amazon.de/gp/product/3746622999%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)
Das Buch lese ich als
Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=57.0) im anderen Forum von Steffi.
Also falls ihr neugierig geworden seid... :flirt:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 29. März 2007, 10:09:51
Hallo Silke,

schön, dass man dich hier nun auch trifft. Hattest du einen schönen Urlaub?

Dein Buch sagt mir leider wieder einmal gar nichts  :-> Ich habe gestern "Skalpell Nr. 5" von Baden Kenney zu Ende gelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es ist eine Mischung von Kathy Reichs und Evanovich, und es ist mal wieder der Beginn einer Serie.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. März 2007, 10:41:58
Hallo Uschi!

Zitat
schön, dass man dich hier nun auch trifft. Hattest du einen schönen Urlaub?
Danke der Nachfrage, der Urlaub war schön, NATÜRLICH zu kurz, aber ich habe fast alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte:
Küche und Flur geweißelt, Garten arbeit, Zaun gestrichen, Fenster geputzt und Gardinen gewaschen,

An machen Tagen habe ich auch einfach nur gelesen und mich erholt... :->

Leider kenne ich Dein Buch genausowenig, wie Du meins,... aber vielleicht kannst Du mich ja locken??

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. März 2007, 11:10:03
Hallo Silke,

Schön, daß Du Dich jetzt doch meldest. Wir haben Dich schon vermisst. Dein Buch kenne ich auch mal wieder nicht  :->.
Hast Du gesehen, daß Siri und ich im LR-Forum Scheintot lesen wollen? Vielleicht hast Du ja Lust mitzulesen?
Und, hast Du alle Streichereien und Wekeleien geschafft, die Du Dir für den Urlaub vorgenommen hattest? Ach ich sehe gerade, daß hast Du Uschi schon beantwortet. Dann war es aber nur ein wenig erholsamer Urlaub.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. März 2007, 11:42:10
Hallo Susanne!

Zitat
Schön, daß Du Dich jetzt doch meldest. Wir haben Dich schon vermisst.
Oh, danke  :-B das geht mir runter wie Butter... :festknuddel:

Zitat
Hast Du gesehen, daß Siri und ich im LR-Forum Scheintot lesen wollen? Vielleicht hast Du ja Lust mitzulesen?

:dance: gerne, allerdings müsste ich das Buch erstmal besorgen  :rotwerd: Habt ihr schon einen Termin ausgemacht...?


Zitat
Und, hast Du alle Streichereien und Wekeleien geschafft, die Du Dir für den Urlaub vorgenommen hattest? Ach ich sehe gerade, daß hast Du Uschi schon beantwortet. Dann war es aber nur ein wenig erholsamer Urlaub.
Es war schon erholsam morgens habe ich was gepinselt, gestrichen oder geputzt und nachmittags ausgeruht...
Außerdem hatte meine "Diät" erste Wirkung, habe 2,5 Kilo abgenommen  :ausrast:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 29. März 2007, 15:46:39
Hallo Silke !
Na das Ende des Urlaubs hat ja nun -Zumindest mal für uns hier - den Vorteil das Du hier wieder etwas mitmischst .
Die LR hast Du ja schon entdeckt .
Was das Buch von Uschi angeht so wird das wohl die Wochenendlektüre werden .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. April 2007, 11:27:28
Hallo zusammen!

Aktuelle Lektüre:

(http://images-eu.amazon.com/images/P/3899776720.03.MZZZZZZZ.jpg)

Claudia Puhlfürst: Dunkelhaft (http://www.amazon.de/gp/product/3899776720%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Inhalt:
In einem lichtlosen Verlies erwacht die sechzehnjährige Helene aus tiefer Bewusstlosigkeit. Im ersten Moment glaubt sie an einen Albtraum. Der Albtraum erweist sich jedoch viel zu schnell als entsetzliche Realität: Sie ist in einem fensterlosen Keller gefangen, sie kann sich nicht erinnern, wie sie dorthin gekommen ist und sie hat keine Ahnung, warum sie hier eingesperrt wurde ...

Nach 50 Seiten kann ich sagen, daß es sich super und spannend lesen läßt!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 02. April 2007, 14:48:08
Hallöchen !
Ich fange heute Abend mit dem Buch von Baden Kenney "Skalpell No 5 " an

Infos : (von Amazon.de)

Kurzbeschreibung
Zunächst verbinden »Manny« Manfreda, junge Anwältin und Prada-Maniac, und Dr. Jake Rosen, graumelierter morbider Rechtsmediziner, nur Workaholismus und Hassliebe auf den ersten Blick. Auf der Spur eines haarsträubenden Verbrechens finden sich die beiden plötzlich als Ermittlerduo wieder. Mit diesem Debütthriller sorgte das profilierte Experten- und Ehepaar Baden und Kenney für Furore in den USA - ein Serienauftakt, der jenen von Kathy Reichs oder Patricia Cornwell in nichts nachsteht.
Als die 29-jährige Rechtsanwältin Philomena Manfreda den Pathologen Dr. Jake Rosen in den Zeugenstand lädt, knistert die Luft. Ein Teenager ist während seiner Verhaftung ums Leben gekommen. Für die temperamentvolle Manny ein skandalöser Fall von Polizeibrutalität. Ein bedauerlicher Unfall, befindet Jake jedoch, und fügt der Anwältin die erste Niederlage ihrer Karriere zu. Da verwundert es kaum, dass Mannys Meinung von dem alternden starrköpfigen Rosen gering ist. Der wiederum verschwendet keinen Gedanken an sein zwar ehrgeiziges, aber offenbar reichlich oberflächliches Gegenüber. Schrulliger Hagestolz - überspanntes Modepüppchen, so fallen die Vorurteile der beiden aus. Wie gut, dass der erste Blick nicht immer der entscheidende ist. So denkt auch Dr. Pete Harrigan, Jakes Mentor und Pathologe im Ruhestand, als in einer Baugrube im New Yorker Hinterland menschliche Knochen auftauchen. Alle Beteiligten sind sich schnell einig: Die Überreste zeugen von einem vergessenen Friedhof der kleinen Gemeinde Turner und sollen das Bauvorhaben nicht länger aufhalten. Harrigan jedoch, der einen zweiten Blick auf die Fundstelle wirft, äußert Zweifel. Am nächsten Tag sitzt er tot an seinem Schreibtisch. Jake ist überzeugt davon, dass sein Ziehvater ermordet wurde. Zusammen mit Manny, die eine Hinterbliebene der Leichen aus Turner vertritt, sucht er Beweise. Allzu bald finden beide heraus, dass nicht nur Gerichtsmediziner mit einem Messer umgehen können ... Ein fesselnder Thriller geschrieben von zwei absoluten Experten.


Kommentare
"Kugeln, Knochen, kalte Körper. Vom Corpus Delicti zum Habeas Corpus - Baden und Kenney sind mörderisch gut!"
Kathy Reichs

"Eine Killer-Kombination! Ob Tatort, Leichenhalle oder Gerichtssaal, niemand kennt sich dort besser aus als Baden und Kenney. Dieser Thriller, voller authentischer Details und köstlicher amouröser Verwicklungen, sorgt für Gänsehaut."
Linda Fairstein


So dann lasse ich mich mal überraschen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. April 2007, 15:12:01
Hallo Siri!

Hört sich verlockend an...  :hau:, aber mein SUB enthält seit dem WE-Besuch bei meiner Schwester wieder 107 Bücher  :wah:
Deswegen halte ich mich erstmal zurück!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 02. April 2007, 15:57:29
Hallo Ihr Süßen,

ich habe gestern noch mit "Das Gift der Lüge" von Lisa Unger begonnen. Ich habe aber erst 50 Seiten gelesen und halte mich erst  einmal mit einer Beurteilung zurück.

@ Siri: Ich bin schon sooooo gespannt, wie dir das Buch gefallen wird!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 02. April 2007, 17:38:05
Hallo Zusammen !
Ach Silke na da hast Du ja eine Menge Lesestoff.
Zu lesen habe ich auch genug noch da , wie etwa Charlotte Links neues Buch usw.
Aber man gönnt sich ja sonst nix und es kommt Ostern , da will man ja mit guten Büchern eingedeckt sein  :->

@ Uschi :
Ich berichte dann so bald ich mal 100 Seiten in etwa habe -wird heute noch geschehen , nach dem ich gebügelt habe .
Rezi folgt dann später auch noch .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 03. April 2007, 08:55:49
Ich lese gerade "Böses Erwachen" von Deborah Crombie.
Das ist der 6. Band aus der Kincaid und James-Reihe. Allzu positiv fallen die Meinungen da meistens nicht aus, aber mir haben sie immer gefallen.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. April 2007, 09:57:00
Hallo Claudic!

Zitat
Ich lese gerade "Böses Erwachen" von Deborah Crombie.
Hm hm.... irgendwer wollte mit mir die Serie lesen... warst daß  nicht du... habe leider den Band noch nicht auf dem SUB, aber das wäre auch mein nächster Teil gewesen und gerade die letzte Zeit habe ich soooo oft gedacht, daß ich mal wieder einen Band von Frau Crombie lesen könnte, aber mir viel nicht ein, auf wenn ich warten wollte  :wieher:
Lies ihn und ich werde ihn mir dann gaaaanz schnell besorgen lesen und dann können wir darüber plauschen, ja??

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 03. April 2007, 10:31:18
Hallo Claudic!

Zitat
Ich lese gerade "Böses Erwachen" von Deborah Crombie.
Hm hm.... irgendwer wollte mit mir die Serie lesen... warst daß  nicht du... habe leider den Band noch nicht auf dem SUB, aber das wäre auch mein nächster Teil gewesen und gerade die letzte Zeit habe ich soooo oft gedacht, daß ich mal wieder einen Band von Frau Crombie lesen könnte, aber mir viel nicht ein, auf wenn ich warten wollte  :wieher:
Lies ihn und ich werde ihn mir dann gaaaanz schnell besorgen lesen und dann können wir darüber plauschen, ja??

Gruß SilkeS.

Huch, daran habe ich gar nicht mehr gedacht. Aber klar, du liest ja meistens eh schneller als ich. Dann haben wir eine kleine im Nachhinein-LR.

 :hau:
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 03. April 2007, 15:44:43
Hi Claudi !
Na das wundert mich bei Deinen Neuigkeiten echt nicht . Da ist  so was schon mal ehr unwichtig .
Hmm  die Reihe haben Bekannte stehen . Mal schaun vielleicht schnapp ich mir mal ein Band .

Was mein Buch betrifft so habe ich gestern nur den Prolog geschafft der aber schon mal sehr vielversprechend begann.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 04. April 2007, 18:05:43
Hallo Zusammen !

So ich habe nun etwas über die Hälfte von folgendem Buch gelesen :

Baden Kenney : Skalpell No 5

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3896672851.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Bisherige Meinung :

Der Anfang war schon mal sehr vielversprechend . Die zwei Hauptpersonen sind in der Tat zuerst wie Hund und Katz und werden sehr gut beschrieben .

Auch der Fund ist ziemlich interessant und ich hoffe mal das nun noch etwas mehr Spannung reinkommt in die Geschichte , denn das ist etwas was ich bislang vermisse an dem Buch .

Auch der Vergleich mit Patricia Cornwell und Kathy Reichs ist bislang für mich nicht spürbar -was aber noch kommen kann da ja gerade die Untersuchungen richtig losgehen .
Die genauen Beschreibungen von den Leichen usw . mit Erklärungen vermisse ich auch noch .

Nun ich gebe die Hoffnung noch nicht auf .

Auf jeden Fall ist es eine schöne Einstiegsgeschichte und wer weis vielleicht bekomme ich auch nich etwas mehr Spannung geboten .

Bislang würde ich dem Buch die Note 3 geben .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 04. April 2007, 20:37:40
Hallo Siri,

ich sehe schon, du bist nicht ganz so begeistert wie ich.  Übrigens, ich hatte geschrieben, es ist eine Mischung zwischen Reichs und Evanovich!

Gegen Ende kommt noch eine sehr gruselige Szene,  wenn es so weit ist, wirst du schon wissen, was ich meine. Bin gespannt, was du davon hältst, ich konnte mir nämlich diese Szene nur schwer vorstellen.  :wah:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 04. April 2007, 21:50:04
Hi Uschi !
Ja ich weis das Du von Kathy Reichs  und der anderen Autorin geredet hast . Im Buch oder bei Amazon standen aber diese beiden Autorinnen drin .
Schlecht ist es nicht , nur vom Hocker haut es mich im Moment noch nicht wirklich-kann aber noch kommen .
So und nun wird weitergelesen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 05. April 2007, 10:47:55
Hallo Siri,

du kennst scheinbar Janet Evanovich nicht, sonst wüsstest du, dass diese für Humor steht. Genau so habe ich es gemeint, Krimi + Humor! Anhand deiner Rezi, habe ich gesehen dass es dir nun doch gut gefallen hat *tief durchschnauft* :-B

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 05. April 2007, 14:51:40
Hi Uschi und alle Anderen !
Ja diese Autorin habe ich noch nicht angetestet und ja ich war dann wirklich begeistert vom Buch .
Tja und heute habe ich die Qual der wahl was ich denn nun lese .
"Es" ist zu lang und dick .

Ich denke mal es wird folgendes Buch werden :
(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3426631717.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Inhaltsangabe : (von Amazon .de)


Der Teufel riecht wahrlich sonderbar. Nach Schwefel natürlich, so will es die Legende. Aber er riecht auch ein wenig nach Braten, der viel zu lange im Ofen war. Zumindest riecht so das, was er an Tod zurücklässt. Das muss auch Agnes Torres erfahren. Zunächst geht sie in die Küche, aber da brutzelt nichts. Sicherheitshalber fasst das fromme Dienstmädchen ihren Rosenkranz fester, als es auf der Suche nach der Quelle des Geruchs langsam die steile Treppe zur Dachkammer ihres Arbeitgebers, des begnadeten Kunstkritikers und bekennenden Gotteslästerers Jeremy Grove, nach oben steigt. Und tatsächlich findet sie dort die Ursache des diabolischen Gestanks: Oben liegt der Kritiker, mit einem aufgebrannten Hufeisen, die Zunge schwarz nach draußen stehend, verbrannt von innen. Für Agnes ist die Sache klar: „Der Teufel persönlich hatte Jeremy Groves seine Aufwartung gemacht.“
Ganz so einfach wie das Hausmädchen will es sich FBI Special Agent Pendergast in Burn Case nicht machen. Gemeinsam mit dem abgehalfterten Sergeant D’Agosta, der sich von seinem Vorgesetzten nicht länger herumkommandieren lassen will, macht sich der unkonventionelle Ermittler auf die Spur des Täters, den er unter den Lebenden statt unter den Leibhaftigen vermutet. Dabei gerät er ins Visier einer skrupellosen Sekte, die New York als modernes Sodom richten will.


Mal schaun wie mir das Buch gefallen wird. Ich konnte ja nicht an dem Buch im Buchladen vorbeigehen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 05. April 2007, 16:24:36
Hallo Siri,

du weißt aber schon, dass dies eine Serie ist? Ich habe etliche  Bände davon auf meinem SUB liegen, habe aber noch nicht damit begonnen.

Ich lese im Moment was historisches "Die Druidin" von Birgit Jäckel, es ist bisher klasse und auch spannend!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 05. April 2007, 18:04:36
Hi Uschi !
Ja ich weis . Genauso wie etwa von Beverly Corner "Die vierte Schlinge " über eine Anthropologin (stand mit zur Leseauswahl für heute ) der zweite Teil ist . Ist mir momentan egal . Ich lese jetzt mal die Bände und dann kann ich ja evtl immer noch von Vorne beginnen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. April 2007, 20:50:55
Hallo Siri,

Burn Case, fand ich zumindest das, was ich bisher als Hörbuch gehört habe eigentlich sehr viel versprechend. Vielleicht komme ich die Tage jetzt weiter mit dem Buch (da ich ja heute aus der NW komme und dann meist meine HB höre zum einschlafen  :->).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 05. April 2007, 23:38:08
Hallo Uschi!

Berichte dringend von "Die Druidin", wenn Du es aus hast.

 :festknuddel:
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. April 2007, 10:14:29
Hallo Steffi,

ich habe nur noch ca. 70 Seiten zu lesen, kann aber jetzt schon sagen, dass ich das Buch richtig gut finde. Man merkt überhaupt nicht, dass es sich hier um einen Debütroman handelt! Ich werde dann die nächsten Tage versuchen, eine Rezi zu schreiben!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 06. April 2007, 19:53:31
Hallo Susanne !



Burn Case, fand ich zumindest das, was ich bisher als Hörbuch gehört habe eigentlich sehr viel versprechend. Vielleicht komme ich die Tage jetzt weiter mit dem Buch (da ich ja heute aus der NW komme und dann meist meine HB höre zum einschlafen  :->).



Das Buch finde ich bisher (habe gut 100n Seiten gelesen ) sehr  gut . Es ist spannend, teils humorvoll und die Hauptpersonen sind mir symphatisch und komen menschlich rüber .
Ich werde mir wohl nach und nach alle Bände anschaffen .
mal schaun wie viele Bände das sind .
Hier scheint sich eine Investition aber alle mal zu lohnen .

Liebe Grüße und frohe Ostern
 Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. April 2007, 09:29:14
Hallo Siri,

Da hast Du aber noch einige Anschaffungen vor Dir. Soweit ich weiß sind schon einige Bände erschienen  :teufel:.

Da mich mein Historiker nicht wirklich fesselt, habe ich für zwischendurch noch zu einem anderen Buch gegriffen. Ich habe zwar erst den Prolog gelesen, aber der laß sich schon einmal nicht schlecht.

Jill Shalvis: Flug ins Feuer

[isbn]3442366135[/isbn]

Bin gespannt wie es sich noch weiter liest.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. April 2007, 10:38:59
Hallo Susanne,

ich kenne dein Buch, leider fand ich es nicht so besonders! Ich wünsche dir aber trotzdem viel Vergnügen damit, berichte mal, wie es dir am Ende gefallen hat.

Liebe Grüße
Uschi :winke:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. April 2007, 12:39:34
Hallo !
Ich bin mitten bei meiner Lektüre :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426196492.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

Ja ich weis das ich noch so einige Bände vor mir habe , aber das Buch ist so genial .
Sogar Atlantis, der goldene Schnitt kommt drin vor und es ist ein Rätselraten wer denn nun der/ die Mörder ist/ sind .
Auch schön finde ich die die Bechreibung wie Viele einfach nur den Teufel geil finden. Das wird richtig gut rübergebracht , ebenso wie den Bhördenwahnsinn.
Teils ist es aber auch ein wahres Durcheinander , da es so viele Spuren gibt , ohne Beweise . dennoch ist das Buch flüssig geschrieben und gut zu lesen , sowie spannend .
Bisher kann ich das Buch nur empfehlen .

Liebe Grüße und schöne Ostern
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. April 2007, 19:39:35
Hallo Zusammen !
So nachdem ich die letzen Seiten meines Buches beendet habe fange ich heute mit diesem Buch an ,wobei ich nicht weis wie weit ich kommen werde , da heute gute Thriller im ZDF kommen wo ich zumindest von der Charlotte Link Verfilmung das Buch gelesen habe und ich mir das natürlich anschaun muß .

Mein Buch heisst :
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/342663399X.01._SCLZZZZZZZ_V45530954_AA240_.jpg)

Infos von Amazon.de

Produktinformation

Broschiert: 528 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur (Mai 2007)
Sprache: Deutsch

[isbn]342663399X [/isbn]

Beschreibung

Eigentlich will die forensische Anthropologin Diane Fallon nur ihre Ruhe haben und ihr kleines Naturkundemuseum in Georgia leiten. Aber das Schicksal hat andere Pläne. In einem entlegenen Waldstück werden drei Leichen gefunden: Zwei junge Frauen und ein Mann sind erhängt, fast scheint es, geradezu hingerichtet worden. An einem Baum nebenan hängt eine vierte Schlinge, doch sie ist leer. Für welches Opfer ist sie gedacht? Vielleicht können die Insektenlarven, die sie an den Toten findet, Diane auf die richtige Spur bringen ...

Über den Autor

Beverly Connor ist in Tennessee geboren. Sie arbeitet als Archäologin in Georgia und South Carolina. Um ihre erfolgreichen Bücher zu schreiben, hat sie sich ihre Erlebnisse und Kenntnisse als Archäologin zu Nutze gemacht. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrem Hund und ihren zwei Katzen in Georgia.


So dann will ich mal anfangen zu lesen.
Morgen habe ich ja sehr viel Zeit dazu da außer dem Morgendlichen Osterbranch nichts weiter ansteht außer faulenzen , was aber auch ganz gut ist , denn Besuche usw. hatte ich genug .

Im Übrigen ist dies bereits der zweite Teil .
Nun ja den Ersten lese ich dann wenn mir das Buch gut gefällt .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. April 2007, 19:55:50
Hallo Susanne,

wie witzig, ich hätte gestern beinahe auch mit diesem Buch begonnen. Dann habe ich mich aber in letzter Minute noch umentschieden und lese nun "Wohin das Herz uns trägt" von Kristin Hannah. Aber danach werde ich auf jeden Fall auch "Die vierte Schlinge" lesen. Den 1. Band habe ich schon gelesen. Wie fandest du denn nun "Flug ins Feuer"?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. April 2007, 20:17:27
Hallo !

@ Uschi :
Wen meinst Du denn nun ? Etwas verwirren tust Du mich grade .
Die vierte Schlinge lese ich grade . Es fängt schon mal ziemlich gut an .

@ Susanne :
Berichte dann doch mal wie Du das HB von "Burn Case " fandest wenn Du fertig bist und natürlich von deinem Buch es klingt zumindest ziemlich gut aber Uschi war ja nicht so begeistert und wenn es Dir auch nicht so zusagt dann brauche ich es nicht zu kaufen.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. April 2007, 20:31:59
Hallo Siri,

ich meine natürlich dich Süße  :hau:, liegt vielleicht an der österliche Wärme, dass bei mir leichte Abnutzungserscheinungen sichtbar werden! :-)

Den Beitrag "Flug ins Feuer" vergisst du dann bitte, das liest ja Susanne.

Chaotische Grüße
Uschi  :knuddel:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. April 2007, 22:26:12
Hi Uschi !
Tja so kann es gehen . Dachte ich mir aber schon .
Oh das Buch ist spitze ! Allein diese wunderbaren Beschreibungen der Leichen- kein Drumherumgerede. Da geht es schön ins Detail , wie eben bei Kathy Reichs und Patricia Cornwell . Genau die Lektüre die ich brauche ! Was den Vergleich mit PC besten Büchern betrifft so kann ich bislang (gut 60 Seiten gelesen ) sagen das es bisher  stimmt und die Art der Beschreibungen haut 100 Prozentig hin . Man merkt das die Autorin selbst Anthropologin ist und was davon versteht . Die Erklärungen sind echt super . Also ein Buch was ich bislang wärmstens empfehlen kann , vor Allem denjenigen die auch so gerne solche Bücher wie von den genannten Autoren  , Tess Gerristen *wink zu Susanne * , Iris Johansen usw. lieben .
Alle die nicht so gerne Detailgetreue Bücher lieben sollten von dem Buch die Finger lassen , denn die Leichen werden sehr gut beschrieben und auch der Gestank wiedergegeben -also es ist nix für Zartbeseidete.
Die vierte Schlinge (Titel des Buches ) die noch ohne" Inhalt" ist verspricht Spannung , ebenso wie die drei Leichen .
Bislang tappe ich voll im Dunkeln .
Liebe Grüße Siri
*hellauf begeistert vom Buch *
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. April 2007, 09:43:48
Hallo Uschi und Siri,

Das ist aber hier ein Kuddelmuddel  :-).
Also ich lese immer noch "Flug ins Feuer". Habe aber jetzt den zweiten Band der Schriftstellerin, den ich eigentlich in meiner amazon Bestellung hatte spontan gelöscht.
Das Buch liest sich zwar relativ flott. Ist aber schon ein wenig seeeehr platt. Jetzt muß ich es aber erst einmal zur Seite legen, da ich mit Silke ab heute Iris Johansen: Die Windbraut lesen. Der erste Band davon hat mir zwar nicht so super toll gefallen, ich fand das Buch zeitweilig sehr gemein, aber mal sehen wie sich jetzt der Zweite Band liest.

Zusätzlich lese ich immer noch den Historiker, aber der gefällt mir auch nicht so wirklich. Ich habe jetzt immer noch über 400 Seiten vor mir und bin zumindest für mich sehr erstaunt, daß die Kritiken so gut sind. Das Buch ist meinem Empfinden nach teilweise sehr langweilig und langatmig. Naja, jetzt im Augenblick ist es ein wenig besser. Vielleicht bin ich aber auch durch die Krimis und Thriller andere Spannung gewöhnt. Uschi hast Du das Buch zufällig gelesen? Wie fandest Du es denn?

Von Beverly Connor habe ich auch noch den ersten Band auf meinem SUB. Und mittlerweile macht ihr mir mit Euren Büchern schon sehr die Nase lang (Susanne alle ihre anderen Bücher in die Ecke legt und sich den Connor schnappt  :->).
Habt Ihr denn schon Beide den ersten Band gelesen?

Bei Burn Case bin ich jetzt ein wenig weiter gekommen, ich glaube die dritte CD. Ich finde das Buch schon sehr gruselig und bin gespannt ob das Ganze auf eine natürlich oder unnatürliche Ursache hinaus läuft. Gestern habe ich mir jetzt bei audible, "Attic" heruntergeladen. Und auf meinem SUB habe ich noch "Formula".

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 10:53:46
Guten Morgen in der Kuddelmuddelabteilung  :->
Also ich habe noch nicht den ersten Teil gelesen , werd eihn mir aber denfinitiv zu legen . Das Buch ist voll nach meinem Geschmack und Susanne , Du wirst nicht entäuscht sein .
Tja und dann geht es ja ab kommenden Sonntag bei uns schon mit  "In Deinen schlimmsten Träumen" von Kathryn Fox weiter .
Na mal schaun welche Krimis ich noch bis dahin vernaschen werde  :-)
Es ist ja noch so Einiges auf dem SUB und ausmisten müsste ich auch mal ganz dringend .

Die Windbraut interessiert mich absolut nicht , bin eh momentan voll auf dem Krimi-Thrillertrip , wobei "der Historiker" mich ja eigentlich auch interessiert .

Ich bin mal gespannt wie Dir Susanne das Ende vom HB gefällt . Hast Du die Reihe eigentlich verfolgt ?
Das Ende dürfte wohl füre Viele ein Schock sein , wobei ich denke das alles gut wird .
Na aber mehr verrate ich nicht .

So nun gehe ich hier mal in die Beichtecke .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. April 2007, 10:57:57
Hallo Susanne,

für das Kuddelmuddel habe ich (unbeabsichtigt) gesorgt  :-> Dachte ich mir fast  schon, dass das Buch bei dir auch nicht so ankommt! Der Historiker, ja, den habe ich auch schon gelesen. Ich fand das Buch ganz gut, allerdings darfst du nichts krimimäßiges erwarten, da wirst du bestimmt enttäuscht. Aber ich lese ja immer queerbeet, sodass es mir nie langweilig wird. So ist mein aktuelles Buch von Kristin Hannah, auch eine ganz andere Richtung. Das Buch ist supergut, aber ziemlich zu Herzen gehend.  :heul: Danach kommt dann aber auf jeden Fall die vierte Schlinge dran. Den ersten Band dazu habe ich schon gelesen, aber da habe ich ehrlich gestanden nur noch Bruchstücke im Kopf, da es schon  1 1/4 Jahre zurückliegt, aber das Naturkundemuseum ist mir noch in Erinnerung.  :zwinker:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. April 2007, 13:24:09
Hallo Uschi und Siri

@Uschi: Was Krimi mäßiges hatte ich beim Historiker eigentlich nicht erwartet, eher eine schauerhafte spannende Unterhaltung und in der Beziehung bin ich schon ordentlich entäuscht worden. Das Buch wäre für mch eigentlich so ein typische "Ich lege Dich in die Ecke und schaue dich nie wieder an Buch geworden". Aber die LR mit Lena macht eigentlich doch recht viel Spaß, deshalb halte ich durch  :-).

Kirstin Hannah lese ich auch sehr gerne, wobei die Bücher doch teilweise sehr  :heul: :schmacht: :rotwerd: sind. Mein erstes Buch von ihr, war damals "Wenn Engel schweigen". Hach war das schöön  :heul:.

So ein paar Büchlein habe ich von ihr auch noch auf meinem SUB liegen. Du kannst ja mal berrichten wie Du das Buch von ihr am Ende gefunden hast.
Eigentlch lese ich auch viel Querbeet, aber im Augenblick steht mir mehr der Sinn nach Krimi und Thriller  :->.

@Siri: Was meinst Du mit HB? Stehe glaube ich jetzt mal gerade auf der Leitung  :kopfkratz:. Meinst Du mein Hörbuch? Das dauert wahrscheinlich noch ein Weilchen, aber wennich es denn mal endlich zu Ende gehört habe, werde ich berichten.
Aus der Serie um Pendergast gibt es soweit ich weiß schon einige Bücher. Ich bestitze jetzt noch zu Burn Case, Attic und Formula. Aber ich glaube es ist noch ein Band herrausgekommen. Ich weiß nur bisher noch nicht, ob es Krimis oder mystische Romane sind?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 13:57:47
Hallo Susanne !
So eh ich mich an meine aktuelle Lektüre wieder begebe antworte ich Dir mal hierzu :

@Siri: Was meinst Du mit HB? Stehe glaube ich jetzt mal gerade auf der Leitung  :kopfkratz:. Meinst Du mein Hörbuch? Das dauert wahrscheinlich noch ein Weilchen, aber wennich es denn mal endlich zu Ende gehört habe, werde ich berichten.
Aus der Serie um Pendergast gibt es soweit ich weiß schon einige Bücher. Ich bestitze jetzt noch zu Burn Case, Attic und Formula. Aber ich glaube es ist noch ein Band herrausgekommen. Ich weiß nur bisher noch nicht, ob es Krimis oder mystische Romane sind?


Ja es sind vier Teile rausgekommen :

Hier mal die Bände in der Reihenfolge :

Formula
 
Ritual
 
Burn Case
 
Dark Secret

Infos findest Du unter folgendem Link :

http://www.medical-thriller.de/preston_child.html

Ebenso wie zu allen Medicalthrillern auf deutsch .
Leider ist diese Seite nicht immer up to date , aber dafür habe ich ja -leider nur auf englisch eine Seite , mit dem genauen Erscheinungstermin usw .
Hier mal der Link:

http://www.fantasticfiction.co.uk/books/x/x9140.htm


Hier die  Infos zum neusten Buch aus der Pendergast-Reihe das Ende August erscheint :


http://www.fantasticfiction.co.uk/c/lincoln-child/wheel-of-darkness.htm

Oh je ich muß die anderen Bände auch unbedingt noch lesen und mir zulegen .

Liebe Grüße Siri


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 14:02:44
Hallo !
Hab grade gesehen das auf meinem SUB" Ritual " schlummert . Na dann sind es ja nur noch zwei Bände die ich brauche.
LG Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. April 2007, 18:50:15
Hallo Ihr Beiden,

zu der Pendergastserie gibt es davor auch noch einige Bände:

Das Relikt, Museum der Angst      
Mount Dragon    
Attic    
Riptide    
Thunder Head    
Ice Ship    
Formula.
Ritual
Burn Case
Dark Secret

Liebe Grüße
Uschi

PS Siri, ich fange heute abend noch mit der vierten Schlinge an  :funkey:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 19:43:41
Hi Uschi !
Wie schön für Dich das Du mit dem Buch anfängst . Mal sehen ob es Dir so gut gefällt wie mir bisher .
Du verwirrst mich ganz schön . Davon das dies alles Pendergast -Bücher sind hab ich nirgends was gelesen, stand in den Beschreibungen gar nicht drin . Was solls. Ich lese jetzt erst mal diese zwei Bände und wer weis vielleicht schaffe ich mir die anderen Bände dann auch noch an.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. April 2007, 20:21:51
Hallo zusammen,

@ Siri - Tut mir Leid, dass ich dich so verwirrt habe  :-), aber es stimmt, diese Bücher gehören zu der Serie. Ich habe sie bis zu Ritual auf meinem SUB liegen, habe aber noch nicht damit begonnen. Aber mein GöGa hat die meisten schon gelesen, er fand sie gut.

@ Susanne - Wohin das Herz uns trägt, habe ich nun durch. Es ist zum Heulen schön  :heul:, wie du schon erwähnt hast, sollte man bei Hannah immer eine Packung Tempos bereitliegen haben. Ich kenne keine andere Autorin, die derartig bewegend schreiben kann. Hier noch die Kurzbeschreibung:

Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Niedergeschlagen kehrt sie in ihren Heimatort zurück und fängt noch einmal von vorne an. Dann verändert ein Kind, das dringend Hilfe braucht, ihr Leben. Ein anrührender Roman um Liebe und Familie von der Meisterin der großen Gefühle., Auf der Flucht vor den Medien zieht sich Kinderpsychologin Julia Cates in ihren Heimatort Rain Valley zurück. Im Haus ihrer Schwester findet sie die langersehnte Ruhe und Geborgenheit. Da wird im Ort überraschend ein »Wolfskind« gefunden, das Mädchen Alice. Jahrelang hat sie allein im Olympic National Forest gelebt. Julia bietet all ihre Erfahrung und Liebe auf, um Alice zu helfen. Unterstützung findet sie bei dem attraktiven Dr. Max Cerrasin. Doch dann taucht ein Mann in Rain Valley auf, der behauptet, Alices Vater zu sein. Julia muss plötzlich alles riskieren, um herauszufinden, wer Alice tatsächlich ist - und zu wem sie gehört.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. April 2007, 21:15:21
Hallo  Uschi!
Oh, oh das Buch klingt zu verlockend . Du verführerin Du .
Na ja ich habe ja noch vier Bände auf dem SUB und noch keins von der Autorin gelesen.
Vielleicht lege ich ja wenn ich denn meine aktuelle Lektüre fertig habe mal eine kleine Krimipause ein (geht ja Sonntag schon weiter mit der LR ) und widme mich der Autorin. So was herz Schmerz mässiges ist ja auch mal so zwischendrin ganz nett .

Auf die anderen Bände freue ich mich schon von der Reihe.
 
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 10. April 2007, 09:50:46
Hallo!

Ich habe das Buch zwar dank der vielen freien Tage fast schon durchgelesen, will es aber hier trotzdem noch vorstellen:

(http://images-eu.amazon.com/images/P/3426662213.03.MZZZZZZZ.jpg)

Dolmen ... nie sollst Du vergessen (http://www.amazon.de/gp/product/3426662213%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Na, ich hatte schon eher negatives von dem Buch gelesen und bin schon mit wenig Erwartung an das Buch herangegangen, kann aber nicht sagen, daß ich unbedingt enttäuscht bin.
Es ist schon flüssig geschrieben, es ist auch schon gruselig und schaurig mit den vielen Morden, blutenden Steinen und der ganzen Atmosphäre, aber ich komm bei den ganzen Verwandtschaftsverhältnissen nicht mehr mit.
Irgendwie scheint die ganze Insel nur aus Familienmitgliedern zu bestehen, die untereinander, verwandt, verschwägert, und ähnliches sind und vorallem einander nicht anderes als Hass und Misstrauen entgegeben bringen zu scheinen.

Die Gefühle der Menschen werden beim Lesen  nicht wirklich dem Leser vermittelt, was ich eigentlich schade finde, denn ich denke mal daß hätte einiges an Spannung ausgemacht.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. April 2007, 10:15:29
Hallo Silke,

danke für deine Einschätzung, ich hatte Dolmen lange auf meiner Wunschliste, ich streiche das Buch nun. Auch wenn das Buch dich nicht  enttäuscht hat, so richtig überzeugt hat es dich dann aber auch nicht  :->

Ich lese im Moment, wie bereits angekündigt "Die vierte Schlinge" von Beverly Connor. Ich habe nun die Hälfte geschafft, aber *winkt zu Siri*, ich habe im Moment auch noch keine Ahnung, wer der/die Bösewichte sind.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 10. April 2007, 10:35:43
Hallo Uschi!

Zitat
danke für deine Einschätzung, ich hatte Dolmen lange auf meiner Wunschliste, ich streiche das Buch nun. Auch wenn das Buch dich nicht  enttäuscht hat, so richtig überzeugt hat es dich dann aber auch nicht 
Na  ich bin noch nicht fertig, viellicht kommt da noch ein Knalller am Schluß  :->
Was ich aber ehrlich nicht denke.
Bin froh, daß Buch nur aus der Bibliothek geliehen zu haben... Geld dafür auszugeben wäre in meinen Augen verschwendung

Zitat
Ich lese im Moment, wie bereits angekündigt "Die vierte Schlinge" von Beverly Connor

Oh man, in diesen Thread geht immer so viel unter  :meckern: und ich kann ja nicht alles lesen....

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Angua am 10. April 2007, 12:31:07
Hi,

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3453403754.01._SCLZZZZZZZ_V45392435_AA240_.jpg)
[isbn]978-3453403758[/isbn]

ich hab am Wochenende ein Buch von Stephen Woodworth gelesen, "Through Violet Eyes", auf dt. "Das Flüstern der Toten". Ich zitiert mal kurz einen Satz aus der Amazon-Inhaltsangabe: "Die Polizei nennt sie die "Violetten", denn sie haben eine besondere Gabe: Sie können Mörder mit ihren violetten Augen am Gesicht erkennen. Weltweit gibt es nur etwas über zweihundert von ihnen. Doch jetzt hat sich ein Mörder mit Maske zum Ziel gesetzt, sie alle auszulöschen." Das sagt eigentlich schon alles, ist wirklich spannend umgesetzt worden, mit einer kleinen Romanze dazu.

Beim Lesen bin ich davon ausgegangen, dass es sich um einen Einzelband handelt und stellte später (erfreut) fest, dass es eine kleine Reihe ist. :) Hat irgendwer hier schon was von den Büchern gehört? Die Idee ist wirklich orginell, ein wenig gruselig, aber nicht zu esotherisch umgesetzt. Relativ dünn war das Buch auch, aber das ist ab und an für mich auch mal ok. Es gibt sicherlich Bücher mit mehr Tiefgang und überraschenderen Wendungen, aber für Zwischendurch auf dem sonnigen Balkon hat es mir gut gefallen.

Angua
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 10. April 2007, 13:11:32
Hallo Angua!

 :dance: Schön Dich hier zu finden.... :funkey:

Von Deinem Buch habe ich leider noch nichts gehört und kann Dir daher auch nichts zu einer Reihe sagen.
Es hört sich aber schon ziemlich gruselig an...

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 10. April 2007, 14:52:16
Hallo  !

@ Angua :
Das Buch klingt zielmlich gut  und muß einfach auf die WL .

@ Silke :
na dann musst Du eben mehr hier lesen .

@ Uschi :
Du ich hab noch immer keinen wirklichen Schimmer finde das Buch soweit aber gut .Ich  werde es wohl heute oder , Morgen beenden.
Wie findest Du es denn bisher ?

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. April 2007, 15:06:37
Hallo Ihr Lieben,

@Angua: Das Buch erinnert mich so ein kleines bißchen von der Idee an Minority Report. Aber nur von der Idee. Insgesamt hört es sich aber ganz interessant an. Auch der zweite Teil hört sich ganz gut an.

@Silke: Dolmen habe ich irgendwie vom Bild und Titel gedacht, es wäre ein "Horrorbuch"  :-). So kann man sich irren. Eigentlich müßtest Du doch schon gaaaaanz dolle beim "Winterbraut" lesen sein  :->.
Wegen der Übersicht gehe ich immer auf ungelesene Beiträge, dann sieht man nur die, die man noch nicht gelesen hat und erspart sehr viel "überflüssige" Leserei.

@Uschi: Mitlerweile warte ich bei den Kirstin Hannah zumindest auf die Taschenbuchausgabe, da ich "Insel des Lichts" immer noch ungelesen als Hardcoverausgabe bei mir stehen habe. Das Buch mußte ich ja unbedingt sofort haben, da ich es ja auch direkt lese  :hau:. Aber es wird bestimmt irgendwann den Weg zu mir finden. Das schöne an ihren Bücher finde ich, daß sie (zumindest die Bücher die ich kenne) eigentlich immer irgendwie gut enden oder zumindest so, daß ich mit dem Ende "Leben kann". Lieben Dank für Deine Meinung zu dem Buch.

@Siri: Die Kirstin Hannah Bücher kann ich Dir auch nur ans Herz legen. Bin gespannt was Uschi und Du abschließend zu dem Bverly Conner sagen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 06:19:04
Hallo ihr Lieben !
Einen traumhaften guten Morgen !
Oh ich hab gute Laune , bei dem Wetter auch kein Wunder und Montag habe ich auch noch frei .

Gestern habe ich das Buch "Die vierte Schlinge " zu Ende gelesen. Mir hat das Buch gut gefallen . Mit dem Plot hätte ich so nun aber nicht gerechnet . Am Anfang dachte ich ja was ganz Anderes.
Meine Rezi zum Buch erfolgt später .

Ja und dann werde ich heute nicht nur der Thrillerabteilung treu bleiben sondern auch der Zahl vom Titel des Buches  :-)
Ich fange heute an -endlich - den vierten Teil  aus der Reihe vom "Club der Ermittlerinnen " zu lesen .Das Buch subbte ja schon eine ganze Weile und eh nun der fünfte Teil rauskommt lese ich eben mal dieses Buch, das ja nicht so toll wie die Anderen Bände davor sein soll .Nun ich lasse mich mal überrraschen die Meinungengehen da ja auch auseinander.
Uschi und Susanne kennen das Buch ganz sicher schon .

Für Alle die es noch nicht kennen hier mal Infos zum Buch :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3809024988.03._SCLZZZZZZZ_V46772735_AA240_.jpg)

[isbn]3809024988 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Aus der Amazon.de-Redaktion
Lieutnant Lindsay Boxer hat Probleme. Gemeinsam mit ihrem Partner Jacobi hat sie zwei Jugendliche in einem schwarzen Mercedes gestellt, die zuvor vom Tatort eines Mordes geflüchtet waren. Als Boxer schon glaubt, lediglich zwei Ausreißer vor sich zu haben, zieht das Mädchen plötzlich eine Waffe. Boxer und Jacobi töten das Mädchen und verletzen den Jungen schwer. Obwohl sie in Notwehr gehandelt haben und selbst teils schwer verletzt worden sind, erzwingt ein gewiefter Rechtsanwalt ein Disziplinarverfahren. Als Boxer sich zur Erholung ins Haus ihrer Schwester zurückzieht, holt die Vergangenheit sie ein. Denn es geschehen neue Morde nach dem Strickmuster jenes Falles, der ihr vor zehn Jahren schon einmal Kopfzerbrechen bereitet hat: Vor ihrer Ermordung wurden die Opfer ausgepeitscht. Boxer beginnt mit Ermittlungen -- und weiß gar nicht, dass sie schon längst ins tödliche Fadenkreuz des „Beobachters“, des „Suchers“ und der „Wahrheit“ geraten ist.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 10:07:55
Hallo Siri,

ja, ich kenne die 4. Frau schon. Mir gefällt diese Serie sehr gut. Bei dem Connor-Buch habe ich nur noch 50 Seiten zu lesen, aber ehrlich gestanden,  habe  ich noch immer keine Ahnung, wer hier der Bösewicht ist. Hoffentlich gibt es kein Ende, das an den Haaren herbeigezogen ist. Nun gut, um was es geht, ist inzwischen schon klar:
Diamanten!
  Die paar Seiten kriege ich heute sicher bald gelesen, aber was ich danach lesen werde, da bin ich im Moment noch etwas ratlos, vielleicht das wahre Kreuz von Jörg Kastner.

LG Uschi

PS Es sind wirklich traumhaft schöne Tage, ich gehe nun erst einmal einkaufen, danach werde ich mich wieder in die Gartenarbeit stürzen.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. April 2007, 13:34:00
Hallo zusammen!

So kanns gehn, heute morgen habe ich 6 Stunden eine Kollegin eingelernt... und schon komm ich schier nicht mehr hinterher mit den Beiträge lesen... :gr:

@ Susanne:
Zitat
@Silke: Dolmen habe ich irgendwie vom Bild und Titel gedacht, es wäre ein "Horrorbuch"
Gruselig ist es schon, wenn nach und nach die Insulaner nach und nach umgebracht werden und die Taten immer durch "Blutende Steine" und Symbole angekündigt werden, aber wirkliche Thrillerjunkies schockt NIX  :->
Leider fand ich das zu wenig spannend. Über die Rezis muß ich noch ein wenig brüten, folgt sobald ich mehr Zeit habe..

Zitat
. So kann man sich irren. Eigentlich müßtest Du doch schon gaaaaanz dolle beim "Winterbraut" lesen sein 

Bin ich ab heute auch...  Pass auf, ich lese mich wieder davon  :-)

@Siri
Zitat
@ Silke :
na dann musst Du eben mehr hier lesen .
Scherzkeks, teilweise wie heute morgen oder am WE schaffe ich noch nicht mal an den Compi!!  :rotwerd:


Zitat
Ich fange heute an -endlich - den vierten Teil  aus der Reihe vom "Club der Ermittlerinnen " zu lesen
Kenn ich  :funkey: und ich kann Dir die Reihe nur wärmstens empfehlen.
Das ist aber für Dich auch nicht der erste Band der Reihe, oder doch  :wah:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 15:36:42
Hallo Zusammen !

@ Uschi :
Lass Dich überraschen . Da es echt so schön draußen ist und ich grad auf dem Breichtstuhl war  :->werde ich erst Morgen meine Rezi zum Buch reinsetzen .
Also ich war total überrascht .

@ Silke :
Ich habe alle Teile bisher gelesen und die Reihe mag ich sehr , ebenso wie die Alex Cross Reihe .
Darüber haben wir im KF ja zur genüge geredet .
Ich lass mich mal überraschen und werde nach der Runde mit meinem Hund schön draußen lesen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. April 2007, 15:42:31
Hallo Siri!

Zitat
@ Silke :
Ich habe alle Teile bisher gelesen und die Reihe mag ich sehr , ebenso wie die Alex Cross Reihe .
Darüber haben wir im KF ja zur genüge geredet .
Jetzt wo Du es sagst... werde eben alt und vergesslich  :->

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 20:46:45
Hallo zusammen,

ha, ich will nicht hintenan stehen *guckt zu Siri* und habe mir gerade eben bei Amazon gebraucht eine Mai-Neuerscheinung gekauft!

Im Sog der Täuschung von Sandy Curtis, ein Australien-Thriller
(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404156811.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

Klappentext
Professor Raymond liegt gelähmt und unfähig zu sprechen im Krankenhaus. Seine Kollegin Breeanna Montgomery wird von einem Unbekannten in ihrem Haus überfallen - und von einem anderen Fremden gerettet. Sie stellt schnell fest, dass mehrere Leute hinter einem sensationellen Forschungsprojekt her sind, an dem der Professor arbeitete, und bereit sind, dafür zu töten. Breeanna muss fliehen. Sie trifft Rogan McKay, der auf der Suche nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder ist. Gemeinsam geraten sie auf die Spur eines wissenschaftlichen Skandals, in den die höchsten Ebenen des Geheimdienstes verwickelt sind. Eine rasende Jagd quer durch Australien folgt und bringt sie beide in tödliche Gefahr.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 21:01:45
Hallo Uschi!

Soll ich Dir mal was veraten ?
Kaum hab ich nach deiner Beschreibung hier bei Amazon gelinst , hab ich doch glatt neben Deinem Buch -ebenfalls gebraucht , noch von der Autorin folgende Bücher bestellt :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404771826.01._SCLZZZZZZZ_V46957331_AA240_.jpg)

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3404154886.03._SCLZZZZZZZ_V46956633_AA240_.jpg)

Alle Infos zu den Büchern im dazugehörigen Fred !

Liebe Grüße Siri
*auf Schnäppchenjagd*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 21:12:36
Hallo Siri,

die habe ich alle schon gelesen, sie stehen, wie es sich gehört, im Bücherregal! Ich bin ein Australienfan, aber ich glaube, das hast du schon bemerkt  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 11. April 2007, 21:14:52
Hi Uschi !
Dann hast Du dann aber die HC Ausgaben .
Tja ich bin auch ein Australienfan und kann bei  noch dazu spannenden Handlungen nun mal nicht wiederstehen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. April 2007, 21:28:08
Hallo Siri,

nein, die gab es gar nicht als HC, es sind alles TB!

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 12. April 2007, 06:01:56
Hallo Uschi !
Komisch , dafür das Einige erst im April , Mai 2007 erschienen sind /erscheinen . na ja ist auch egal hauptsache ist ja das Lesevergnügen :-))
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 12. April 2007, 15:33:30
Hallo Ihr Beiden,

Ich besitze auch alle Bücher dieser Schriftstellerin. Obwohl ich erst das erst eins gelesen habe. Büchersüchtig halt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 12. April 2007, 22:58:45
Hallo!

@ Susanne
Dann  besitzt Du also schon alle 5 Bände . Nun ich hab mich mal beherrscht und nur die 3 neueren Bücher erst mal genommen (wollte iegentlich gar Keins kaufen sondern nur mal reinlinsen)

Ach ja zu meinem Buch "Die vierte Frau " von James Patterson ist zu sagen , das mir das Buch bislang sehr gut gefällt (gut 100 Seiten gelesen ) . Bislang ist alles auch logisch und nachvollziehbar -auch die Anklage finde ich OK von der Richterin wegen dem Alkohol .
Mal schaun wie das wird mit dem neuen Fall dort bei ihrer Schwester -da gabs bei den Rezis bei Amazon ja Kritik das der andere Fall nicht mehr beachtet wird .
Was die kurzen Kapitel betrifft , (auch so ein Kritikpunkt dort) so habe ich da bei J.P. nie Schwierigkeiten gehabt .
Die Ich-Perspektive ist eh auch mein Ding und die eine Rezi vom Schreiber von Amazon stimmt auch nicht ganz , denn nicht erst im letzten Drittel die Perspektive vom Mörder , sondern mal kurz war diese Perspektive schon da -ich gehe mal davon aus das es der /dieMörderin ist ...

Morgen Abend folgt dann die Rezi zum letzten Buch -bin jetzt zu müde dazu (komme von der Huschu -Theorie ) und die 26 Grad wollen am Nachmittag nach den Besorgungen genutzt werden .

@ Uschi :
Bist Du auch schon durch ?

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. April 2007, 16:17:48
Hallo Siri,

wenn du die vierte Schlinge meinst, dann ja. Das Ende war für mich doch sehr überraschend, das Buch hat mir gut gefallen. Ich lese im Moment "Liebe lebenslänglich " von Polly Levine, das ist auch ausgezeichnet, aber mehr was für die Lachmuskeln  :-)

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3453402294.01._SCLZZZZZZZ_V45440497_AA240_.jpg)


Kurzbeschreibung
Anwalt Steve Solomon und Staatsanwältin Victoria Lord könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie kommt aus gutem Elternhaus, spielt Tennis und ist gesetzestreu, er frönt dem Alkohol, liebt Baseball und macht seine eigenen Gesetze. Gemeinsam könnten sie den heißesten Mordfall Miamis lösen. Aber nur, wenn sie sich nicht vorher gegenseitig umbringen.

Klappentext
»Ein sexy, skurriler, wunderbarer Roman mit Humor und Herz.«
Harlan Coben

"Das reinste Vergnügen!"
New York Times Book Review

»Ein witziger, rasanter Gerichtsthriller voller schrulliger, liebenswerter Figuren. Die geschliffenen Dialoge sind zum Brüllen komisch.«
Publishers Weekly

Wann beginnen wir eigentlich mit dem Fox?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 13. April 2007, 18:10:16
Hallo Uschi !

Oh dein Buch kling wieder so verlockend  .
Ich sehs kommen das ich es mir zulegen werde  :rollen:

Mit dem Fox Buch beginnen wir am Sonntag erst . Morgen komme ich definiv durch mit meiner bisherigen Lektüre da ich nur ien bisschen im Garten arbeite und in die Huschu gehe und sonst faulenze , grille usw.
Sauber habe ich alles und da ich am Monatg frei habe und das Wetter so toll bleibt wird das Fox Buch sicher verschlungen werden .

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. April 2007, 20:42:31
Hallo Siri


Oh dein Buch kling wieder so verlockend  .
Ich sehs kommen das ich es mir zulegen werde  :rollen:

Mit dem Fox Buch beginnen wir am Sonntag erst . Morgen komme ich definiv durch mit meiner bisherigen Lektüre da ich nur ien bisschen im Garten arbeite und in die Huschu gehe und sonst faulenze , grille usw.
Sauber habe ich alles und da ich am Monatg frei habe und das Wetter so toll bleibt wird das Fox Buch sicher verschlungen werden .

Falls du dir das Buch zulegst, dann kann ich aber nichts dafür, oder?  :kopfkratz:

Gut, das passt mir gut, dass wir mit dem Fox erst am Sonntag beginnen, dann habe ich das Levine-Buch auch durch. Ist mit Huschu, Hundeschule gemeint? Ich war gerade schwer am rätseln   :pling: Sauber gemacht habe ich den Haushalt gestern schon, aber wir machen doch schon wochenlang unsere große Terrasse neu. Ist nun mit großen Pflanzringen eingefasst, frage nicht, eine Heidenarbeit. Aber mein Göga hat es nun geschafft, zumindest sind nun alle Pflanzringe gesetzt, Erde ist nun auch schon drin, seit gestern habe ich mit der Bepflanzung begonnen (120 Pflanzringe   :gr:) Heute musste ich dann auch noch ganz schnell zu Obi um Pflanzennachschub zu besorgen. Morgen geht es dann weiter, ich hoffe, dass im Laufe der nächsten Woche das schlimmste geschafft ist. Naja, zwei Treppen müssen auch noch gesetzt werden. Grillen tun wir am Sonntag bestimmt auch.

LG und dir auch ein schönes WE
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 14. April 2007, 07:48:14
Hallo Uschi !


Falls du dir das Buch zulegst, dann kann ich aber nichts dafür, oder?  :kopfkratz:

Ehm nein nicht wirklich  :-)
Ist ja kein Zwang und Vorschläge liebe ich ja eigentlich auch . Also weiter so, Deine Tipps sind goldrichtig  :-B

Gut, das passt mir gut, dass wir mit dem Fox erst am Sonntag beginnen, dann habe ich das Levine-Buch auch durch.

Ja mir passt es auch , da im Garten doch noch Einiges ansteht . Ich muß -will besser gesagt- ja uach die Einjährigen Kletterpflanzen aussähen und die anderen Kletterppflanzen planzen usw. und gestern war ich dann müde so das ich trotz Spannung nicht groß weiter mit dem Buch gekommen bin (knapp über die Hälfte ) und die Kritik mit der Ich-Erzählung kann ich gar nicht nachvollziehen von Amazon.de, da die /der Mörder ja öfter vorkommen und dies nicht die Perspektive von Lindsay .

Ist mit Huschu, Hundeschule gemeint? Ich war gerade schwer am rätseln   :pling: Sauber gemacht habe ich den Haushalt gestern schon, aber wir machen doch schon wochenlang unsere große Terrasse neu. Ist nun mit großen Pflanzringen eingefasst, frage nicht, eine Heidenarbeit. Aber mein Göga hat es nun geschafft, zumindest sind nun alle Pflanzringe gesetzt, Erde ist nun auch schon drin, seit gestern habe ich mit der Bepflanzung begonnen (120 Pflanzringe   :gr:) Heute musste ich dann auch noch ganz schnell zu Obi um Pflanzennachschub zu besorgen. Morgen geht es dann weiter, ich hoffe, dass im Laufe der nächsten Woche das schlimmste geschafft ist. Naja, zwei Treppen müssen auch noch gesetzt werden. Grillen tun wir am Sonntag bestimmt auch.


Ja Huschu ist die Abkürzung für Hundeschule 
Na da hattest Du wenigstens eine Denksportaufgabe  :-)

Das das Alles eine Heidenarbeit ist glaube ich Dir zu gerne . Ich habe ja den Garten auch neu gestaltet und bin nun noch in der fast Endphase -zum Glück, auch wenn es Spaß macht und ich bei der Arbeit super abschalten kann und das relaxen hinterher noch schöner ist.
Eure Terasse muß ja riesig sein . Viel Spaß beim Pflanzenkauf -für mich die mit schönste Arbeit .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 15. April 2007, 17:54:18
Hallo !
So dann  stelle ich mal kurz mein LR Buch vor das ich lese :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442366364.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3442366364 [/isbn]

Kurzbeschreibung von Amazon.de
Ein neuer nervenzerreißender Fall für Dr. Anya Crichton!
Die Pathologin Dr. Anya Crichton stößt auf eine verstörende Vergewaltigungsserie: Ein Unbekannter attackiert wehrlose Frauen und flüstert jeder von ihnen den Satz »Ohne Schmerz keine Liebe« ins Ohr. Die Polizei hat zwar schnell einen Verdächtigen ausgemacht: Geoffrey Willard, der wegen Vergewaltigung und Mordes gerade eine zwanzigjährige Haftstrafe verbüßt hat. Doch Anya kann nicht an Willards Schuld glauben. Als dann ein erstes Opfer grausam ermordet wird und Anya spürt, wie der Täter auch sie ins Visier nimmt, beginnt die junge Medizinerin, auf eigen
e Faust zu ermitteln …

Über den Autor
Kathryn Fox ist Ärztin und arbeitet nebenbei auch als freie Medizinjournalistin. Ihr Debütroman "Nachts, wenn du nicht schlafen kannst" wurde mit dem "Daviit Award for Best Australian Crime Novel 2005" ausgezeichnet. Kathryn Fox lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Sydney. Soeben hat sie ihren zweiten Roman vollendet.

Kurze Anmerkung :
Es handelt sich um den zweiten Fall und in dem Buch steht das sie mitten drin ist das dritte Buch zu schreiben .

Meine bisherige Meinung findet man im LR Forum unter folgendem Link :
http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=60.0

Achtung Spoiler beim lesen des Links

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 15. April 2007, 19:54:25
Hallo Siri,

So ein Zufall  :->, daß Buch habe ich heute auch in meiner gemütlichen Badewanne angefangen zu lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 15. April 2007, 20:08:19
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade erst begonnen und bin erst auf Seite 22. Den ersten Kommentar gibt es morgen im Leserundenforum.

Liebe Grüße
Uschi

PS Lieben, lebenslänglich von Polly Levine hat mir supergut gefallen - linst zu Siri  :funkey:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 15. April 2007, 20:10:06
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade erst begonnen und bin erst auf Seite 22. Den ersten Kommentar gibt es morgen im Leserundenforum.

Liebe Grüße
Uschi

PS Liebe, lebenslänglich von Polly Levine hat mir supergut gefallen - linst zu Siri  :funkey:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 15. April 2007, 20:10:25
Hallo Uschi,

Viel weiter bin ich auch noch nicht gekommen (Seite 39).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 15. April 2007, 20:16:24
Hallöchen ihr Zwei !
Na dann werde ich euch aber bald davon eilen und das trotz langem Ausflug zum See  und viel Gartenarbeit .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 15. April 2007, 20:30:12
Hallo Siri,

wir holen dich schon wieder ein! Hast du deine Exemplare von Sandy Curtis schon bekommen? Im Sog der Täuschung, habe ich tatsächlich gestern schon erhalten *staun*. Außerdem ist weiterer Lesestoff unterwegs,  den bringt bestimmt morgen die Post   :zwinker:, ein Krimi ist auch mit dabei  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 15. April 2007, 20:52:55
Hallo Uschi,

Dann bin ich auf Deine morgendliche Therapiesitzung gespannt  :-). Was Du wieder alles zu beichten hast.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 15. April 2007, 22:41:46
Hallo ihr Zwei !
Ha ihr und mich einholen  :-) Versucht es mal -wobei OK den zweiten Abschnitt habe ich noch nicht ganz durch , wobei es so spannend ist das ich es sicher schnell durch habe und ich habe Morgen frei vergesst das mal nicht und das bisschen Gartenarbeit und shoppen -auch Bücher *wink zu Uschi* geht schon irgendwie .

Mein erstes Buch von Curtis ist da und die nächsten müssten auch irgendwie bald eintrudeln.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. April 2007, 09:42:00
Hallo zusammen!

Nachdem ich letzte Woche einen LiRo als LR mit Susanne gelesen habe, habe ich mir jetzt wieder einen Krimi geschnappt:
(http://images-eu.amazon.com/images/P/3453160649.03.MZZZZZZZ.jpg)

Inhalt:
Als die junge Börsenmaklerin Sarah vom Direktor der "Bank of England" um ein Gespräch gebeten wird, ahnt sie noch nicht, was er mit ihr vorhat. Doch sein Angebot reizt sie und so geht sie auf seinen Vorschlag ein, eine Stelle als Devisenhändlerin bei der größten Londoner Bank anzunehmen - und über die dortigen dubiosen Geschäftspraktiken zu berichten. Gleich an ihrem ersten Arbeitstag stolpert sie über merkwürdige Arbeitsmethoden. Geheime Telefonate ihres neuen Chefs mit der italienischen Zentralbank lassen auf Mafia-Kontakte schließen. Als ihre Freundin Mosami ermordet wird, weiß Sarah, daß sie das nächste Opfer sein kann. Von ihren Auftraggebern im Stich gelassen, handelt sie auf eigene Faust.Seit acht Jahren lebt Eva Cunningham bereits im selbstauferlegten Exil in Vietnam, als ein langersehnter Anruf sie nach London zurückbringt. Der attraktiven Jungen Frau wird ein Gefährlicher Job als Undercoveragentin für den britischen Geheimdienst angeboten. Eine Diamantenmiene in Vietnam - und sie selbst - sollen als Lockvogel dienen, um einen scheinbar seriösen und international erfolgreichen Geschäftsmann aufs Glatteis zu führen, den der SIS des illegalen Handels mit Atomwaffen verdächtigt. Der smarte, aber skrupellose Robie Frazer ist ein alter Bekannter von Eva, mit dem sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen hat. Und auch die schöne Bankerin Cassie, ihre beste Freundin aus Collegetagen, wird von persönlichen Motiven getrieben, als sie sich auf die riskante Finanzierung des Milliardendeals einläßt. Von den Minen in Vietnam bis zur Börse in Vancouver - einmal rund um den Globus - werden die beiden jungen Frauen bei ihrer riskanten Mission gejagt. Konfrontiert mit der Welt der Waffen, Drogen und Finanzen lernen sie nicht nur ihre eigenen Grenzen kennen, sondern auch, welche Macht Gefühle haben - wie Rache, Stolz und Leidenschaft.


Über das Buch habe ich hier (http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=8250.0) eine gute Meinung gelesen.
Im kleinen Forum von Nimue wurde ich allerdings mit
Zitat
In erster Linie die "Heldin", die vollkommen überzogen dargestellt wird. Ich habe selten eine weniger sympathische Protagonistin erlebt. Auch die übrigen Charaktere fand ich einfach nur platt. Dann jagt ein Klischee das nächste. Die Autorin hat sich nicht ein Fitzelchen um ein wenig Realitätsnähe bemüht.
Es gab nichts an dem Buch, was ich druckenswert fand.
diesen Worten gewarnt.

Ich lasse mich mal überraschen, bin noch nicht sehr weit, denn ich war heute morgen noch ultra müde und außerdem hat ein kleiner Junge wieder mal ohne Punkt und komma den ganzen Zugwagon unterhalten  :schrei:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. April 2007, 16:54:54
Hallo Silke,

Dein Buch hört sich nicht schlecht an und zu allem Übel gefällt mir auch noch das Cover  :flirt:. Bin gespannt wie Du es findest?!
So Kindergequatsche mag ich eigentlich ganz gerne. Hatte heute Besuch von zwei lieben Freundinnen zum Frühstück mit Anhang (Anhang waren eine 2, 3 jährige und ein 3 Monate alter Säugling). Was ich nur immer nach einem stressigen Arbeitstag etwas "nervend" finde, sind Heubojenkinder  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 16. April 2007, 21:38:18
Hallo Silke,

ich kenne dein Buch bzw. es sind ja zwei Storys. Es ist aber schon ewig her, dass ich die Bücher gelesen habe, ganz so schlecht fand ich sie glaube ich auch wieder nicht. Was ich dir von der Autorin unbedingt empfehlen kann ist "Das Sonnentor", das ist richtig gut.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. April 2007, 07:54:20
Hallo Uschi und Susanne!

@Susanne:
Zitat
Dein Buch hört sich nicht schlecht an und zu allem Übel gefällt mir auch noch das Cover  . Bin gespannt wie Du es findest?!
Bisher reißt es mich noch nicht vom Hocker. Stecke in Kapitel drei und es bisher viel Bank-Fachdeutsch und bisher auch noch kein Toter  :wieher:
Vielleicht liegt das auch gerade an meiner Stimmung, kann mich schlecht konzentrieren und bin gerade super viel müde...

@Uschi
Zitat
ich kenne dein Buch bzw. es sind ja zwei Storys.
Ja, weiß ich ...

Zitat
. Es ist aber schon ewig her, dass ich die Bücher gelesen habe, ganz so schlecht fand ich sie glaube ich auch wieder nicht.
Hört sich auch vielversprechend an, aber nach den ersten 2,5 Kapiteln finde ich es bisher noch zuwenig eingängig...   :meckern:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 17. April 2007, 22:55:11
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin immer noch mit "Die Ahnen von Avalon" zugange, aber ich brauche ab und zu auch mal was anderes. Deswegen habe ich heute mittag zu diesem Buch gegriffen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3442462088.01._AA_SCMZZZZZZZ_V45730849_.jpg)

[isbn]3442462088[/isbn]

Im ehemals mondänen Badeort Brighton ereignet sich eine groteske Mordserie an Frauen. Allen Opfern wurde ihr Ableben auf Zetteln der Pathologie angekündigt. Darauf ist sowohl Todesart als auch -zeitpunkt vermerkt. Für die unkonventionelle Polizistin Inspector Dorothy Marley wird der Fall bald zur Bewährungsprobe. Immer wieder hat sie mit den Anfeindungen ihres Konkurrenten Inspector Peter Bloomfield zu kämpfen. Dann erhält Dotty einen Hinweis auf ein Verbrechen, das sich vor Jahren in Long Weldon ereignet hat - einem Ort, in dem Peter Bloomfield kein Unbekannter ist ...

Über den Autor
Gerald Hagemann wurde 1971 in Lemgo geboren. Er arbeitet als selbstständiger Goldschmiedemeister in der Nähe von Paderborn und fertigt Zauberrequisiten aus Gold, Silber und Platin für namhafte Zauberkünstler an, darunter Siegfried und Roy. Seit seinem 16. Lebensjahr beschäftigt er sich mit der britischen Kriminalgeschichte; regelmäßig führt er deutsche Touristen auf den Spuren Jack the Rippers durch London. Der Autor ist Mitglied im "Clock & Dagger Club", einer Londoner Vereinigung, die sich die Untersuchung aller Aspekte der Jack-the-Ripper-Morde auf ihre Fahnen geschrieben hat. Als Resultat seiner langjährigen Recherchen hat Hagemann zwei Sachbücher zum Thema veröffentlicht: "London von Scotland Yard bis Jack the Ripper" und "Tatort Großbritannien".

Ich bin noch nicht weit, aber bisher gefällt mir das Buch gut. Der Autor scheint auch echt Ahnung in Bezug auf England und Kriminalfälle zu haben. Wie ich gerade festgestellt habe existieren auch zwei Sachbücher dazu, die er selbst geschrieben hat:
London von Scotland Yard bis Jack the Ripper (leider vergriffen)
Tatort Großbritannien

Ich Doofnase merke gerade, dass das alles schon in der Info zum Autor stand!  :hau:

Beide haben sehr gute Bewertungen bei amazon. GRMPF - wo soll das noch hinführen!  :ausrast:

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 06:46:06
Hallo Steffi !
Ja genau wo so das Alles noch hinführen  :rollen:
Mensch und Du verführst mich hier auch glatt und die Versuchung ist größer geworden , da man von allen Sparten -lese ja eh Querbeet -verführt wird . Mal schaun ob ich am Buchladen vorbeigehen kann , ha da ich meinen Hund mitnehme (braucht neues Halsband .....) geht es sicher da ich meinen Hund nicht draußen anleine , wobei na mal schaun ...

Liebe Grüße Siri
*Die eigentlich genug gekauft hat *
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 12:33:11
Hallo Steffi,

 :meckern: :meckern: :meckern: :schrei: :wah: :ausrast: :kopfkratz: :-> :teufel:.
Ok, ist in meinem Einkaufswagen gelandet.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 13:20:00
Hallo Ihr Lieben,

Nachdem Siri und Uschi beide das Buch  Skalpell Nø 5 schon gelesen haben und mir dadurch ein wenig die Nase lang gemacht haben, werde ich es jetzt auch Lesen. Bin schon gespannt wie es sich liest.
Hoffentlich so richtig schön spannend.

[isbn]3896672851[/isbn]

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 14:29:57
Hallo !
Das ist ja eine sch..... wenn man hier nicht immer gucken kommt, entgeht einem ja immer was.
Habe noch nicht den Dreh raus,... daß mir hier nichts entgeht...  :meckern: :umfall: :heul:

Das Buch hört sich ja toll an, erinnert mich jetzt auf den ersten Eindruck mal ein das Trio von James Pattersons Club der Ermittlerinnen.

WErde hier gleich mal weiter stöbern und die entgangenen Beiträge schnell mal lesen.
Notiert ist das Buch auf alle Fälle bereits...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 15:05:08
Hallo Silke und Susanne !
Ja Silke hier muß man schön lesen -bzw. brauchst Du ja blos auf "neu"  gehen oder noch einfacher auf "ungelesene Beiträge"

Das Buch Skalpell No 5 ist echt spannend und hat auch was vom Club der Ermittlerinnen . Die Beiden sind so lustig , einfach herrlich . Kann ich nur empfehlen .

@ Susanne :
Berichte dann wie es Dir gefallen hat, kannst ja auch eine Rezi dazu schreiben wenn Du magst .

So nun aber flott bummeln gehen .

Liebe Grüße Siri
*Die in den Endzügen des leider nicht so tollen Buches von Kathryn Fox steckt *
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 15:39:16
Hallo Siri,

Ich habe den Fox aus und war auch nicht so begeistert. Meine Rezi kommt noch.
Bin schon gespannt, ob Du wieder neue Schätze mit nach Hause bringst.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 15:44:06
Hallo Siri!

Zitat
Ja Silke hier muß man schön lesen -bzw. brauchst Du ja blos auf "neu"  gehen oder noch einfacher auf "ungelesene Beiträge"
oh, diese Funktion habe ich gerade erst entdeckt, na hoffentlich entgehen mir dann nicht immer soooo viele Beiträge...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 15:46:49
Hallo Silke,

Eigentlich klappt es damit sehr gut, ich finde auch immer wieder so ganz interessante (aber auch verführerische) Bücher und Beiträge die mir sonst durch die Lappen gegangen wären.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 15:53:42
Hallo Susanne!

Zitat
Eigentlich klappt es damit sehr gut, ich finde auch immer wieder so ganz interessante (aber auch verführerische Bücher) die mir sonst durch die Lappen gegangen wären.
Vielleicht sollte ich dann doch lieber nach meiner alten Methode verfahren nur neue Beiträge nach den dunkel gefärbten Punkten zu lesen...  :pling:
Mein SUB ist doch eh schon sehr groß, meine Noch-Lesen-Liste ein überfüllter dicker Leitz-Ordner, meine Wunschliste bei Amazon unendlich...
Wo soll das mit mir nur noch hinführen  :kopfkratz: Aber Euch geht es bestimmt nicht anders.

JEde Woche wünsche ich mir auf's neue, das WE wäre 5 Tage und die Arbeitswoche 2 Tage lang, aber bislang ist dieser Wunsch noch nicht in Erfüllung gegangen... :heul:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 16:00:05
Hallo Silke,

Aber es macht doch auch unheimlichen Spaß Bücher zu kaufen, oder etwa nicht?
Meine amazon Wunschlist ist auch seeeeehr lang. Aber dafür streiche ich auch manchmal wieder Bücher.

Durch das Leserundenforum und dieses Forum bin ich schon zu ziemlich vielen Büchern verführt worden, die ich eventuell nie gekauft oder entdekct hätte und es hat mir eigentlich noch nicht leid getahn das ich sie gekauft, oder gelesen habe.
Dafür leihe ich mir z.B. überhaupt keine Bücher. In der Beziehung bin ich einabsoluter Messi.

Findest Du es denn nicht auch schön, hier von so vielen tollen Büchern zu lesen?
Mit der Arbeitswoche gebe ich Dir Recht, aber ich denke das sieht hier jeder ähnlich  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 16:08:41
Hallo Susanne!

Zitat
Aber es macht doch auch unheimlichen Spaß Bücher zu kaufen, oder etwa nicht?
Wenn ich ehrlich bin, geht es mir weniger ums kaufen als ums Lesen.... -Deswegen bedrückt mich mein SUB und meine Wunschliste mich so, weil ich sie nicht alle auf einmal lesen kann...


Zitat
Findest Du es denn nicht auch schön, hier von so vielen tollen Büchern zu lesen?
Am meinsten Spaß habe ich wenn ich Tipps geben kann, so quasie: Suche ein Krimi soll spielen in England, in der vergangenheit, eine Frau soll ermitteln... das mache ich echt riesig gerne...

Aber ich diskutiere auch gerne über Bücher die man kennt...  aber das ist ja hier eher weniger der Fall...  Wir haben alle recht unterschiedliche Geschmäcker und SUBs...


Gruß SilkeS. *ichglaubeichbinheuteirgendwiedeprimiertdrauf*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2007, 16:11:16
Hallo Silke,

Dann schicke ich Dir einfach mal einen dicken   :schmusen:. Kannst Dich gerne bei mir per PM ausheulen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. April 2007, 16:16:02
Hallo Susanne!

Zitat
Dann schicke ich Dir einfach mal einen dicken   

Das ist lieb...

Zitat
Kannst Dich gerne bei mir per PM ausheulen.
Gibt aber garnichts bestimmtes, über das ich heulen wollte.   :-> bin glaube ich einfach nur frustiert zu wenig Zeit zum Lesen zu haben...
Bin auch gerade etwas frühjahrsmüde und kann mich nicht recht konzentrieren und mutiere mal wieder zur Schneckenleserin wodurch mein SUB auch nicht unbedingt kleiner wird....
Abends wenn ich mich dann mal zum Lesen hinsetze fallen mir die Augen zu...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 18:16:35
Hallo ihr Zwei !
Na deprimiert war ich etwas nach dem ich mein LR Buch zu Ende gelesen habe  und Silke diskutieren kann man schon über diese anderen Bücher . man kann ja einfach ein neues Thema starten mit so einem Titel zum Beispiel .
Das mit den unterschiedlichen SUB`s : Ja da hast Du Recht , was aber auch wieder den Reiz ausmacht , zumindest für mich da ich eh Querbeet lese , wobei Krimis momentan klar im Rennen liegen , aber bald kommen Histos und nächste Woche Fantasie dran .
Tja und das Verführt werden -selbst verführen macht einfach auch Spaß und ein kleiner SUB ist mir Lieber , da ich auch gerne Neuerscheinungen mal dazwischen schiebe .

Ach ja nach dem ich mein Buch zu Ende gelesen habe (meine Rezi kopier ich dann in dieses Forum wieder wenn ich sie geschrieben habe -muß erst mal sacken lassen)  kommt als Nächstes der Tip von Uschi dran :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426195720.01._SCLZZZZZZZ_V46124579_AA240_.jpg)

[isbn]3426195720 [/isbn]

Das Buch hat Uschi hier ja schon mal vorgestellt , daher spare ich ´mir das mal zu Mal man ja wenn man auf den Amazon-Button klickt dann auch die Beschreibung lesen kann .
ich möchte nämlich nach der großen Runde mit Max gleich anfangen mit lesen und freue mich auf ein vielversprechendes Buch laut Uschi und die Bewertungen sind bislang Bestens bei Amazon .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 18. April 2007, 20:32:17
Hallo Siri,

absolut eine gute Wahl!!! Ich lese die Bücher von Carver sehr gerne, und bin schon sehr gespannt auf deine Meinung. Ich wünsche dir viel Vergnügen.

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. April 2007, 21:46:26
Hallo Uschi !
Danke schön . Das Vergnügen habe ich ja dank Dir , da ich ja so erst auf das Buch und diese Autorin gestoßen bin  :-B
Die restlichen Bücher landen sicher auch später noch bei mir .

Jaaaaa !! Das Buch ist eine sehr gute Wahl . Erst mal die Beschreibung -man fühlt sich grad so als ob man im Outback wäre in der Hitze und auf eine kleine Romanze kann ich ja vielleicht auh später noch hoffen .
Spannung ist von Anfang an vorhanden- selbst im Prolog .
Bisher bin ich echt begeistert und kann den Kritiken bei Amazon (volle Sternezahl ) nur zustimmen .
Die Beschreibung verspricht ja auch eine spannende Story und so wie ich das einschätze begibt sich die Protagonistin auch in große Gefahr.

Liebe schwärmende Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 21. April 2007, 07:27:00
Guten Morgen ihr Lieben !
Raus aus den Federn . Es wird ein toller, schöner Tag .
So dann werde ich mal über meine aktuelle Lektüre berichten , die ich in einer LR mit Steffi und Michelle lese .

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/344235451X.03._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]344235451X [/isbn]

Inhalt des Buches von Amazon.de

In regengepeitschter Nacht wird eine brutal ermordete junge Frau auf einem einsamen Gehsteig gefunden – und ein zweites Opfer kurz danach in ihrem eigenen Apartement. Die attraktive Eve Dallas, Lieutenant der New Yorker Polizei, entdeckt sofort einen Zusammenhang zwischen diesen Verbrechen. Beide Opfer sind schöne und höchst erfolgreiche Frauen. Ihr glamouröses Leben und ihre Liebesaffären waren Stadtgespräch. Ihre Verbindungen zu den Reichen und Berühmten beschert Eve dann auch eine lange Liste von Verdächtigen – inklusive ihres eigenen Liebhabers, einem der mächtigsten Männer der Welt: Roarke. Eve kann ihr Herz nicht verleugnen und die skandalösen Hinweise auch nicht ignorieren. Je enger sie den Täter einkreist, desto tiefer wird sie in den tödlichen Sog brisantester Geheimnisse hineingezogen, deren Kenntnis nicht nur ihr eigenes Leben bedroht ...

Kritiken :

"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftlichster Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!"
Publishers Weekly

"Eine fantastische neue Krimi-Reihe, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!"
The Paperback Forum


Über den Autor

J. D. Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas wurden von den amerikanischen Lesern bereits mit größter Begeisterung aufgenommen und haben seit der Veröffentlichung von "Rendezvous mit einem Mörder" auch in Deutschland immer mehr Fans gewonnen. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben und hoffte inständig, überhaupt veröffentlicht zu werden. Heute ist sie eine der meist verkauften Autorinnen der Welt und wird in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Weitere Romane von J.D. Robb sind bei Blanvalet bereits in Vorbereitung.


Bisherige Meinung zum Buch

Ich habe jetzt bis zum Ende des vierten Kapitels gelesen und muß sagen das mir das Buch bislang sehr gut gefällt .
Es verspricht sehr spannend zu werden , da Roarke , Eves Liebhaber die Ermordete kannte und Früher auch Krumme Dinge getan hat und evtl. teilweise noch tut (klang so an ) .
Es ist aber ein wahres Rätselraten wer es denn nun sein könnte , da es viele Verdächtige gibt.
Schön finde ich auch das noch mal Bezug zum vorigen (ersten ) Band genommen wird und auch Eve noch mal etwas näher vorgestellt wird .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. April 2007, 11:58:57
Hallo Siri,

Jetzt wo ich Deinen Beitrag zu dem Buch lese, muß ich sagen, daß ich mich irgendwie kaum noch an das Buch erinnere.
Ich weiß eigentlich nur noch, daß ich es gut fand  :->.
Hoffe Ihr habt viel Spaß in Eurer LR.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. April 2007, 14:59:22
Hallo Ihr Lieben,

Habe mir jetzt mal wieder ein Mira Buch aus meinem SUB geschnappt. Ich hoffe es ist spannend.

Karen Harper: Schwarze Flügel

[isbn]3899412958[/isbn]

Inhalt:
Die strengen religiösen Werte verbieten jede Liebe zwischen einem Mitglied der Amish und einem Außenstehenden. Trotzdem wächst mit jedem Tag die zärtliche Zuneigung zwischen Leah und dem Kinderarzt Mark Morelli. Als Team versuchen sie, einem Gen auf die Spur zu kommen, das für eine geheimnisvolle Erkrankung unter den Amish verantwortlich ist. Leah, die in der Gemeinde zu Hause ist, unterstützt Mark bei seinen wissenschaftlichen Forschungen. Immer näher kommen sie sich - und der Lösung des Rätsels. Doch dann wecken mysteriöse Betäubungen und ein erster Todesfall in ihnen einen alarmierenden Verdacht, der sich erhärtet, als Leahs Pflegekind Becca entführt wird ...

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. April 2007, 15:09:26
Hallöchen !
So da ich regelrecht das Rob-Buch (Rezi folgt am Abend ) verschlungen habe fange ich heute folgendes Buch an :

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426662132.01._SCLZZZZZZZ_AA240_.jpg)

[isbn]3426662132 [/isbn]

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
Verlag: Knaur (Februar 2007)
Sprache: Deutsch

Das Buch hat vier einhalb Sterne , also wurde sehr gut bewertet , nbasierend auf 12 Rezis von Amazon.de

Kurzbeschreibung von Amazon.de

Ein verschwundener Forscher, mysteriöse Gebilde aus Stein, ein Zeichen am Himmel - die Geologin Ella Jordan steht vor einem Rätsel. Als sie sich zum tiefsten Punkt der Erde hinunterwagt, scheinen die zusammenhanglosen Ereignisse einen schrecklichen Sinn zu ergeben.
Aus dem Marianengraben dringen Signale an die Oberfläche, die viel zu regelmäßig sind, um natürlichen Ursprungs zu sein. Mit einem U-Boot tauchen Ella und der Wissenschaftler Konrad Martin zum untersten Bereich des Grabens, der Challenger Tiefe, die die Quelle der Störung zu sein scheint. Dort entdecken sie eine riesige Steinkugel, hart wie Diamant, widerstandsfähig gegenüber allen Messmethoden. Plötzlich werden neue Signale empfangen: zuerst aus der Region des Nordkaps, dann aus Australien bis hinunter zur Antarktis. Ella und Konrad reisen um die ganze Welt und stoßen überall auf dieselben rätselhaften Gebilde aus Stein. Mit einem Mal beginnen sich die Signale aller Kugeln zu synchronisieren, ihre seismischen Wellen erzeugen auf der ganzen Welt Erdbeben und Vulkanausbrüche - Ella arbeitet wie besessen an einer Lösung, doch der Countdown läuft ...


Über den Autor

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geografie und Geologie in Köln. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Stuttgart und arbeitet als selbständiger Illustrator und Umschlagdesigner. Bei Knaur erschienen mit großem Erfolg seine Romane "Medusa" und "Reptilia".

So dann werde ich gleich mal draußen mit dem Buch anfangen .

@ Susanne :
Dein Buch klingt auch wieder mal vielversprechend .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. April 2007, 17:02:49
Hallo Siri,

Das Cover Deines Buches gefällt mir sehr gut. So etwa verführt immer etwas zum Kaufen  :->.
Ist das Buch so ein wenig Science Fiction mäßig? Bin mal gespannt auf Deine Rezi.

Mein Buch ist leider nicht so besonderst. Es plätschert ein wenig vor sich hin, ohne wirklich richtige Spannung. Aber ich habe es bald ausgelesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. April 2007, 18:53:21
Hallo Susanne !


Das Cover Deines Buches gefällt mir sehr gut. So etwa verführt immer etwas zum Kaufen  :->.
Ist das Buch so ein wenig Science Fiction mäßig? Bin mal gespannt auf Deine Rezi.

Ja da hast Du Recht .Ist auch ein Grund weshalb das Buch mir sofort auffiel .
Es ist auch etwas Scince Fiction mässig . Wird es auch noch , da es um eine unbekannte Macht geht , genauer schlagen später  alle Kugeln-um die es geht und die definitiv keines natürlichen Ursprungs  (Außerirdische ?) -im Takt  die Erdbeben usw. auslösen und die Folge sein wird das die Erde unbewohnbar wird .
Bisher ist es sehr gut , bin aber erst bei Kapitel vier angekommen .



Mein Buch ist leider nicht so besonderst. Es plätschert ein wenig vor sich hin, ohne wirklich richtige Spannung. Aber ich habe es bald ausgelesen.


OK schon von der evtl kaufen Liste gestrichen :->

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. April 2007, 20:05:40
Hallo!

Ich habe zwar schon am WE angefangen, komme aber erst heute zum posten:
meine akutelle Lektüre:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3426195674.03._SCTHUMBZZZ_V47165284_AA90_.jpg)

Val McDermid: Die Erfinder des Todes (http://www.amazon.de/Die-Erfinder-Todes-Sonderausgabe-Thriller/dp/3426631849/ref=pd_sxp_f_pt/303-8506103-3219435)

Wie auch die anderen Meinungen, die ich im Internet gefunden habe, finde ich das Buch nach der Hälfte echt gruseig und spannend zu lesen.

[isbn]3426631849 [/isbn]

Siri glaube ich kennt es hier bereits.

Gruß SilkeS.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. April 2007, 20:32:57
Hallo zusammen,

ich habe u. a. am WE auch "Victim" von Chris Mooney gelesen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/P/3499245604.01._SCLZZZZZZZ_V43960811_AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
Die Polizistin Darby McCormick soll ein grauenhaftes Verbrechen aufklären. Man hat die 16jährige Carol entführt, dabei ihren Freund erschlagen. Die Wände sind mit Blut beschmiert. Die Spur führt nach Boston. Bald zeigt sich, dass Carol bei weitem nicht das erste Opfer des Täters war. Keines ist je wieder aufgetaucht. Bis auf Rachel - die Frau, die man am Tatort fand. Was hat die halbverhungerte, vollkommen verstörte Frau erlebt? Was ist Realität, was Wahnvorstellung? Darby versucht, ihr das Geheimnis zu entlocken. Doch Rachel schweigt. "Erschreckende Story. Erschreckendes Talent. Ich liebe dieses Buch." (Lee Child)

Es ist ein Debütroman, und wird wohl wieder eine Serie werden. Es hat mir supergut gefallen, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen!  @ Susanne - Es ist erfreulicherweise auch nicht gar so blutrünstig. Ich denke, du kannst es ohne Bedenken lesen  :-) Ich habe im Moment so viel um die Ohren, aber ich will versuchen, in den nächsten Tagen doch noch eine Rezi zu schreiben.

@ Silke - Der Erfinder des Todes, das Buch fand ich auch so richtig gut, eigentlich bisher mit das Beste, was ich von Val MacDermid gelesen habe.
@ Siri - von Thiemeyer habe ich auch noch ein Buch auf dem SUB, der Titel fällt mir im Moment nicht ein.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. April 2007, 20:39:20
Hallo !
@ Silke :
Ja ich kenne das Buch und fand es mittelmässig . Da stimme ich wieder mal absolut mit den Rezis von Amzon.de überein , (meine letzte Letüre von Robb und auch dieses jetzige Buch momentan ) war aber auch öfter schon anders .

@ Uschi :
Du ich lese auch sehr gerne blutrünstige Sachen , oder verwechselst Du mich wieder mal mit Susanne? Vermutlich schon .
Das Buch notier ich mir mal . Klingt ja echt gut.

@ Susanne :
Du was die Reihe mit J.D. Robb betrifft so haben wir Dich sicher bald eingeholt . Der dritte Teil wird ab dem 7. Mai verschlungen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. April 2007, 21:01:11
Hallo Siri,

ja, ich meinte Susanne, aber ich hatte es schon ausgebessert, da warst du wohl zu schnell   :festknuddel: Das Buch ist selbstverständlich für dich auch etwas, ich denke, es wird dir auch gefallen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 24. April 2007, 08:28:59
Hallo zusammen!

@Siri:
Zitat
Ja ich kenne das Buch und fand es mittelmässig . Da stimme ich wieder mal absolut mit den Rezis von Amzon.de überein , (meine letzte Letüre von Robb und auch dieses jetzige Buch momentan ) war aber auch öfter schon anders .
Die Rezis von Amazon habe ich garnicht gelesen,... hatte mal so private HP geschaut und dort nur positive Meinungen gefunden.
Ich finde es bisher ziemlich gruselig mit den Beschreibungen wie der Mörder die Leichen nach Vorlage der Bücher präpariert... :-)
Das ValMcdermid keine Actionthriller mit viel Spannung schreibt war von vornherein klar.

@Siri
Zitat
Silke - Der Erfinder des Todes, das Buch fand ich auch so richtig gut, eigentlich bisher mit das Beste, was ich von Val MacDermid gelesen habe.
Mir gefällt es bisher sehr gut, bin gerade da, wo die Stücke von G. Lester in der Tiefkühltruhe gefunden wurden... :umfall:, aber das Beste Buch der Autorin fand ich bisher "Ort für die Ewigkeit".

Zitat
ich habe u. a. am WE auch "Victim" von Chris Mooney gelesen:
Zitat
Es ist ein Debütroman, und wird wohl wieder eine Serie werden. Es hat mir supergut gefallen, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen!
SABBER.... Im Juli werde ich jeden Krimiladen in Berlin unsichermachen!


'Gruß SilkesS.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. April 2007, 14:49:34
Hallo Silke !
Oh je , da hast Du aber eine jede Menge vor .
Na dann können wir ja gespannt sein wie Deine Ausbeute ausfällt und nichts verschweigen . Wir wollen alles wissen -ehm ich zumindest  :->

Tja mein Buch habe ich gestern noch bis Seite 200 in etwa gelesen . Ich finde es aber nicht so berauschend bzw. das Thema und die Erklärungen sind mir zu viel so das ich heute mal dieses Buch hier anfange bevor es Morgen dann mit dem LR Buch "Die Prinzen von Irland " losgeht.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51R+4CcwGFL._AA240_.jpg)

[isbn]3596165598 [/isbn]

Produktinformation

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (Juli 2007)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung von Amazon.de

Als Fernsehjournalist kennt Alexander Callahan jede Art von menschlichem Elend. Doch als seine sechsjährigen Zwillingssöhne Sean und Kevin aus einem Freizeitpark verschwinden, ist er auf einmal selbst betroffen. Die Spur führt zu einer Serie von Zwillingsentführungen. Die Polizei kommt nicht weiter - und für Callahan beginnt ein verzweifelter Wettlauf mit einem Monster, das für seine bestialischen Zwecke zwei genetisch identische Menschen braucht.

Über den Autor

Die Thriller von John F. Case sind Bestseller. Zuletzt erschienen im Scherz Verlag »Der Schatten des Herrns«, »Das erste der sieben Siegel«, »Gefälschtes Gedächtnis« und »Der achte Tag«.

So mal schaun wie ich dieses Buch finde .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 24. April 2007, 15:18:51
Hallo Siri!
Von Case habe ich ja mal Im Schatten des Herrn gelesen und fand ich extrem klasse
Bin ja mal gespannt, wie er Dir gefallen wird.

Mensch, Du liest momentan aber gerade wieder sehr schnell, oder kommt es mir nur sovor, da ich gerade etwas schneckenmäßig unterwegs bin...

Zitat
Na dann können wir ja gespannt sein wie Deine Ausbeute ausfällt und nichts verschweigen . Wir wollen alles wissen -ehm ich zumindest 
Ayey....

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. April 2007, 16:03:05
Hallo Ihr Lieben,

Mein Buch wurde zum Schluß noch ein wenig spannend, aber insgesamt nicht so wirklich berauschend.

@Siri: Von Case habe ich noch Im Schatten des Herren auf meinem SUB. Bestimmt werde ich es irgendwann noch einmal lesen.

@Uschi: Victim wollte ich jetzt auch relativ bald lesen. Wenn es dann auch nicht so ganz blutrünstig ist, ist es ja noch besser  :->. Ich hoffe das Buch gefällt Dir! Mach Dir wegen der Rezi bloß keinen Streß, ich kann es ja auch schon vorher lesen. Ich komme im Moment ja auch überhaupt nicht zum Rezi schreiben.

@Silke: Dermit ist ja nicht so meins. Ich habe jetzt schon einige Bücher von Ihr gelesen. Aber meistens finde ich sie schon etwas langatmig. Aber wenn Dir Dein Buch gefällt, um so besser.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. April 2007, 16:57:21
Hallöchen !

Nein Silke ich lese nicht wieder mal schnell. Das andere Buch wanderte ins Regal zurück bzw. geb ich dann weiter. Das war so gar nicht meins .

Zum Buch :
Aber das jetzige Buch fesselt Einem echt von der ersten Seite an und wie bewegend und authentisch von der Entführung erzählt wird (aus der Sicht des Vaters , noch so ein Pluspunkt) einfach erstklassig . Die Gefühle der Familie usw.
Spannend wird es sicher noch mehr da es ja auch der Klappentext verspricht , wobei es auch so schon spannend ist .
Gesteigert wird das mit dem Medienrummel  auch noch , das der Vater selber Reporter ist .
Bislang ein Buch das ich nur empfehlen kann *wink zu Susanne , Uschi * und es ist nicht brutal liebe Susanne.

Soderle dann will ich mal schnell meine restliche Hausarbeit erledigen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. April 2007, 20:33:59
Hallo Susanne,

da bin ich mal gespannt, ob dir das Buch auch so gut gefällt! Ich habe jetzt erst einmal ein LR *winkt zu Siri*, hoffentlich können mich "Die Prinzen von Irland" so einigermaßen fesseln, ich habe nämlich eigentlich gar nicht so viel Lust auf das Buch  :rotwerd:.

@ Siri - Aha, ich sehe schon, du willst uns wieder verführen  :rollen:, von Case habe ich bisher überhaupt noch nichts gelesen.

Liebe Grüße  :winken:
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. April 2007, 20:52:53
Juhu Uschi !
Sei Du mal ganz still ja ?!
Du verführst mich ja schon wieder mit deinem unterschlagenen Buch , da ist so ein kleiner Verführungsversuch doch wirklich harmlos und wenn ihr bis Juli wartet kriegt ihre es auch als TB .

Auf die LR morgen freu ich mich schon, wobei ich ja heute schon anfange und Du bist schuld , da ich ja reinlinsen musste für die Einteilung . OK das hat dann freundlicher Weise der Author übernommen  :-)
Mein letzter Histo ist auch schon eine Weile her und Morgen komme ich erst am Spätnachmittag groß zum lesen .

Liebe Grüße und bis zur LR
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. April 2007, 21:19:30
Hallo Siri,

Zitat
Sei Du mal ganz still ja ?!
Du verführst mich ja schon wieder mit deinem unterschlagenen Buch , da ist so ein kleiner Verführungsversuch doch wirklich harmlos und wenn ihr bis Juli wartet kriegt ihre es auch als TB .

Ja, ja, ich bin schon mucksmäuschenstill  :-)

Zitat
Auf die LR morgen freu ich mich schon, wobei ich ja heute schon anfange und Du bist schuld , da ich ja reinlinsen musste für die Einteilung . OK das hat dann freundlicher Weise der Author übernommen
Mein letzter Histo ist auch schon eine Weile her und Morgen komme ich erst am Spätnachmittag groß zum lesen .

Ich habe noch ein paar Seiten von meinem aktuellen Buch zu lesen (LiRo), aber vielleicht schaffe ich danach doch noch ein paar Seiten, um wenigstens festzustellen, ob mir das Buch liegt.

Bis auf bald
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. April 2007, 13:17:26
Hallo Zusammen,

So, ich versuche es noch einmal mit Kate Pepper. Aber ich denke es ist wirklich defenitiv mein letztes Buch von ihr, wenn es mir wieder nicht so gut gefällt (wenn ich denn standhaft bleibe  :gr:).

[isbn]3499244306[/isbn]

Die Rezis bei amazon versprechen ja nicht wirkliche Spannung, aber das heißt häufig zum Glück nichts.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. April 2007, 08:11:15
Hallo Zusammen!

@Susanne:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41gTjvDhxOL._AA240_.jpg)

Mit dem Buch liebäugel ich auch schon.
Was gefällt Dir denn nicht an Kate Pepper?
Ich habe ja von ihr die 7 Minuten zu spät gelesen, war hier aber nur von dem Ende ziemlich enttäuscht...


Ich lese gerade

(http://images-eu.amazon.com/images/P/3442451353.03.MZZZZZZZ.jpg)

Patrick Redmond: Das Wunschspiel (http://www.amazon.de/gp/product/3442451353%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)
[isbn]3442451353[/isbn]

Das inzwischen dritte Buch, was ich von dem Autoren lese und auch dieses begeistert mich wieder von Anfang an.

Der Autor schafft es einen psychologischen Spannungsbogen aufzubauen, der einen absolut fesselt und man würde das Buch am liebsten in einem Rutsch durchlesen.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 30. April 2007, 09:31:52
Hallo Silke,
"Das Wunschspiel" habe ich auch vor einiger Zeit gelesen und fand es wirklich klasse. Ich verbinde mit diesem Buch immer

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51BHH1WD8SL._AA240_.jpg)

Kennst du das schon? Solltest du auch unbedingt lesen, wenn dir das Wunschspiel gefallen hat.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 30. April 2007, 09:32:48
Hallo Susanne!

Muss Dir recht geben. Ich habe "5 Tage im Sommer" von Pepper gelesen und fand es einfach total doof. Ich möchte der Autorin jedoch auch noch mal eine Chance geben und habe die anderen zwei Bücher von Ihr auf dem SUB. Eigentlich können die nicht auch so doof sein. Ansonsten zweifel ich am Geschmack der Leute, denn die verkauft sich wie geschnitten Brot.

Hier mal meine Rezi zu "5 Tage im Sommer" aus der Bücherkiste:

Ein wirklich belangloses und meines Erachtens nach sehr schlecht geschriebenes Buch. Die Autorin geht in diesem sowieso schon eher dünnen Buch viel zu wenig auf den Fall ein. Viel mehr beschreibt sie alles so detailliert, das man erwartet gleich noch die Blümchen auf dem Toilettenpapier der Parkers zu sehen. Hier wird z.B. nicht einfach  nur gekocht, nein, da werden "Brokkoliröschen, Paprika und Möhren in einem Regenbogen arrangiert". Und das habe ich mir jetzt nicht ausgedacht.
Hinzu kommt das der Fall einfach absolut abstrus ist. Wie in Gottes Namen kommt der FBI Profiler auf die Idee bereits nach wenigen Stunden eine normale Vermisstenanzeige (von der es in Amerika wohl hunderte gibt) mit einem Fall in Verbindung zu bringen, der sieben Jahre zurückliegt? Es gibt absolut keine Anzeichen dafür.
Das Ende ist dann zudem auch noch ziemlich halbgar und unspannend und die Enthüllung des Täters ist meiner Meinung nach ein Witz. Der Roman hätte vielleicht noch ein gutes Drama sein können, aber Kate Pepper ist dafür einfach nicht eindringlich genug. Sie entscheidet sich einfach nicht. Schreibt sie einen Thriller um einen Serientäter oder will sie bis ins kleinste Detail den Schmerz einer Familie darstellen?
Ich für meinen Teil werde kein weiteres Buch von Kate Pepper lesen.


Ich hab dem Buch eine 4- gegeben. Und war echt sauer über das Buch. Deswegen wollte ich eigentlich nie wieder eins von ihr lesen! *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. April 2007, 09:54:53
Hallo Zusammen,

@Silke: Habe wir das Buch sieben Minuten zu spät nicht sogar zusammen gelesen?  :kopfkratz:. Aber ich kann mich auch irren. Auf alle Fälle fand ich das Buch und vor allem den Schluß richtig schlecht. Aber zumindest hat sich das Buch sehr flüssig gelesen.

@Steffi: Was mich an den Büchern von ihr stört, ist einfach, daß so viele Sachen so konstruiert sind und so absolut unglaubwürdig. Hier in diesem Buch fängt es schon damit an (dieser Spoiler passiert ziemlich am Anfang und steht auch so weit ich mich erinnere schon in der Inhaltsangabe)
das die Hauptperson so ziemlich zu Beginn aus unerfindlichen Gründen, erzählt, daß sie nicht ihre Schwester, sondern ihre Mutter ist. Das eigentliche erzählen dieser Tatsache fand ich nicht so schlimm, sondern der Zeitpunkt. So, wir haben gerade gegrillt und pumps ohne Vorankündigung:"Ich bin Deine Mutter".

Auch wird im Augenblick ein Täter ins Auge gefaßt so auf Seite 200, wo ich nur den Kopf schüttel kann. Was für eine bescheuerte Idee und wenn es denn auch noch der Täter ist, dann   :wah:. Aber ich werde es sehen.
Zumindest liest sich das Buch sehr flüssig, aber das war bei den anderen Büchern dieser Schriftstellerin auch schon und das ist auch der Grund warum ich mich doch immer wieder zu dem Kauf dieser Bücher verführen lasse.
Wenn sich das Buch aber jetzt so entwickelt, wie ich denke ... kann ich Dir nur raten die Finger davon zu lassen. Dann ist es nämlich wirklich nur einfach total konstruiert und absolut unrealistisch. Aber ich werde eine Rezi schreiben wenn ich es ausgelesen habe.
Soweit ich mich erinnere fand ich 5 Tage im Sommer noch um einiges besser als 7 Minuten zu spät. Aber da kann mich mein Hirn auch ein wenig im Stich lassen. Über 7 Minuten zu spät habe ich mich am Schluß auch nur noch geärgert.

@ClaudiC: Die Prüfung fand ich auch einfach Klasse, so richtig Fingernägelknabbernd. Hast Du von dem Schriftsteller schon mehrere Bücher gelesen? Sind sie alle so? Ich habe nämlich noch ein zwei auf meinem SUB von ihm.
Wieso verbindest Du mit dem Wunschspiel die Prüfung? Ich habe das Wunschspiel nämlich noch nicht gelesen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 30. April 2007, 10:05:46
Hallo Susanne,
nein, leider kenne ich auch nur die Prüfung von Wilson. Welche hast du denn noch auf deinem SUB. Ich hätte nämlich Lust, mir noch eins von ihm zu kaufen, dann könnten wir zusammen lesen.
So richtig ähnlich sind sich Wunschspiel und Prüfung nicht - beide spielen eben an einer Schule. Es ist eben einfach so, dass mir bei Nennung des einen immer auch das andere Buch einfälllt. Gleiches Genre, gleicher Handlungsort - viel mehr Verbindungen gibt es eigentlich nicht.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. April 2007, 10:08:26
Hallo zusammen!

@ClaudiC
Nein, die Pr[fung habe ich noch nicht gelesen, werde es mir aber mal notieren.

Susanne
Zitat
: Habe wir das Buch sieben Minuten zu spät nicht sogar zusammen gelesen?  
Stimmt, kann sein, jetyt wo Du es sagt...


Gru- SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. April 2007, 10:36:15
Hallo Claudi,

Auf meinem SUB liegen noch: Der Spezialist und die Kommission. Die Bücher habe ich mir nach meiner Begeisterung von "der Prüfung" direkt angschafft, weil ich sie eigentlich dann sofort lesen wollte. Was jetzt aber auch schon fast zwei Jahre her ist. Wenn wir sie zusammen lesen würden, daß wäre natürlich super.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 30. April 2007, 10:45:10
Die Kommission hat mich vom Klappentext her nicht so sehr gereizt, aber den Spezialisten habe ich mir gleich mal bei buchticket bestellt. Ich melde mich, wenn es da ist. Oder nee, ich stelle gleich mal einen Vorschlag ins Leseruden-Forum. Vielleicht mag ja noch jemand mitlesen.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 01. Mai 2007, 13:40:17
Hallo Ihr Lieben,

Zusätzlich zu meinem LR-Buch, was ich bei Nimue lese. Höre ich jetzt noch zusammen mit Silke und Claudi (die aber lesen und nicht hören):

[isbn]3866101988[/isbn]

Das Buch fängt schon sehr vielversprechend an und es scheint auch ziemlich spannend zu werden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 01. Mai 2007, 18:03:58
Hallo !
So dann will ich hier mal noch meinen Krimi den ich lese vorstellen .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/5107M64XB1L._AA240_.jpg)

[isbn]3426632071 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Taschenbuch: 450 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur (Januar 2006)
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung
Vor Jahren war die Badeanstalt im Herzen von Soho noch voller spielender Kinder - heute ist sie vollständig heruntergekommen. Als Detective Inspector Jessie Driver hier nach einem verschwundenen Mädchen sucht, findet sie in den düsteren Kellerräumen die mumifizierte Leiche eines Mannes. Jessies Ermittlungsergebnisse bringen sie zunächst nicht viel weiter: die Entführung eines kleinen Mädchens, der Tod eines Jungen durch Ertrinken, die seltsamen Prophezeiungen eines mysteriösen Geistlichen - wie passt das alles zusammen? Mit großer Zähigkeit und gegen den Willen ihrer Vorgesetzten macht sich Jessie daran, das Puzzle zusammenzusetzen ...

Das Buch ist sehr spannend . Ich hatte es gestern in der LN angefangen und heute nach dem ich mein LR Buch in Rekordzeit zu Ende gelesen habe -was ich nur empfehlen kann - heute weitergelesen habe .
Es ist wie ein SOG und so spannend das man es am Liebsten nicht aus der hand legen mag .

Jessie ist sehr symphatisch , hat natürlich auch Schwächen , was sie sehr menschlich macht .
Neben den spannenden und auch mysteriösen Ermittlungsarbeiten (auch pathologischer Art ) geht es um das Arbeitsklima , ich nenn es mal Revierkämpfe.

Was den/die Täter angeht tappe ich noch voll im Dunkeln . OK paar Ideen habe ich , aber ich bin mir nicht sicher . Es ist alles sehr mysteriös und  geheimnisvoll .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 01. Mai 2007, 18:49:12
Hallo zusammen!

Der Redmond-Thriller hat den Morgen nicht überlebt, daher habe ich heute nachmittag zu dem Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php) Creppers gegriffen
(http://images-eu.amazon.com/images/P/3426634473.03.MZZZZZZZ.jpg)

Inhalt:
Asbury Park, New Jersey: In einer kalten Oktobernacht dringt eine Gruppe von fünf Abenteurern in ein ehemaliges Luxushotel ein. Das Paragon Hotel ist vor hundert Jahren von einem exzentrischen Millionär in Form einer Maya-Pyramide erbaut worden - und es steht seit dreißig Jahren leer. Die fünf Eindringlinge suchen den ultimativen Kick. Doch der kommt ganz anders, als sie es sich vorgestellt hatten. In dem halb verfallenen Gebäude ist die Vergangenheit unerwartet lebendig - und hinterhältig. Und sie fordert einen hohen Preis: Die Nacht verwandelt sich in einen Alptraum des Schreckens, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ...


Ich habe den ersten Leseabschnitt durch, aber bisher reißt er mich überhaupt nicht vom Hocker... mehr aber im LR-Forum

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. Mai 2007, 13:08:46
Hallo zusammen!

Creppers ist durch, Rezi folgt, wenn die anderen auch durch sind.

Aktuell lese ich nun (http://images-eu.amazon.com/images/P/3899776143.03.MZZZZZZZ.jpg)

 Monika Buttler: Herzraub[url]
Ich habe schon 100v257 Seiten gelesen und es gefällt mir gut!

Gruß SilkeS. (http://www.amazon.de/gp/product/3899776143%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 18:26:11
Hallo ihr Lieben !
So ich habs aufgegeben und lese nicht mehr "Das Geständnis des Mönchs " Himmel was für ein einfallsloses, an den haaren herbeigezogenens Buch mit kaum historischen Details und ohne Spannung *gähn*
Nun werde ich heute den letzten Eve-Duncan -Roman der erscheinen ist lesen. Er subbt schon eine Weile und da heute nach diesem Tag mir toatl nach relaxen zu Mute ist mach ich es mir mit dem Buch bequem und hoffe mal das das Buch etwas spannend ist .
Bislang war ich ja immer ziemlich begeistert. Auch das ihre Adoptivtochter Jane wieder die Hauptrolle hat macht nicht so viel , da ich ja dank den neusten Bücherinfos in englisch weis das das nächste Buch wieder voll auf Eve eingestellt ist und Spannung total verspricht *freu*
Allein deshalb werde ich dieses Buch lesen , na und langweiliger als mein abgebrochenes Buch kann es ja nicht sein .

Hier nun mal aber paar Infos  von Amazon.de:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51PEKDT8RZL._AA240_.jpg)

[isbn]3471795324 [/isbn]

Kurzbeschreibung
"Du sollst sie nicht umbringen, verdammt noch mal! Tot nützt sie uns gar nichts." Jane MacGuire, die Adoptivtochter von Gerichtsmedizinerin Eve Duncan, ist nur knapp einer Entführung entkommen, und die Worte eines der beiden Attentäter gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf. Das einstige Straßenkind ist dank Eve heute eine erfolgreiche Harvardstudentin, die ihre Sommerferien auf den Ausgrabungsstätten in Pompeji und Herculaneum verbringt. Die Ähnlichkeit mit Cira, einer Frau, die vor mehr als 2000 Jahren dort lebte, lässt sie nicht mehr los. Ist dieser Fluch noch immer nicht gebannt? Und wer ist jetzt hinter ihr her? Jeder in ihrer Umgebung ist in Gefahr, ihre Eltern ebenso wie der etwas undurchsichtige Mark Trevor, ihr Retter von damals, der jedoch inzwischen ganz andere Gründe hat, sie vor ihren Verfolgern und dem Jahrtausende alten Rätsel zu schützen. Mit gnadenloser Wucht wird Jane von der Vergangenheit eingeholt, und der Countdown läuft schneller, als sie ahnt.

Über den Autor
Iris Johansen lebt bei Atlanta, Georgia. Von ihren zahlreichen Romanen wurden weltweit mehr als 25 Millionen Exemplare verkauft. Bei null bist du tot ist der fünfte Band ihrer Serie um Gerichtsmedizinerin Eve Duncan.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. Mai 2007, 22:22:15
Hallo Siri,

Die Bücher von Iris Johansen lese ich auch immer sehr gerne, aber dieses Buch hat mir auch nicht wirklich gefallen. Ich war damals echt enttäuscht davon. Uschi und ich haben es damals glaube ich im Krimi-Forum als LR gelesen  :detektiv:. Soweit mich mein altes Hirn nicht trügt. Wir waren uns Beide einig, daß dies der schlechteste Band der Reihe war.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2007, 23:29:03
Hi Susanne !
Echt ? Nun bislang gefällt er mir sehr gut , dafür das meine Erwartungen niedrig waren wegen der Rezis (teils super, teils ziemlich fad )
Spannung hab ich jetzt am Anfang schon und wo der Bruder starb famd ich dies schon traurig und die Gefühle werden bislang sehr realistisch beschrieben .
Wenn es nun aber doch ehr wieder ein Abklatsch  des letzten Bandes wird und nix Neues passiert finde ich dies schon schade .
Mit dieser Cira kann ich leben , ja momentan ist es sogar so das ich mir die Frage stelle was es mit ihr und er Ähnlichkeit mit Jane aufsich hat , dafür nehm ich doch gerne  Jane als Hauptperson hin  und im nächste Teil ist ja Eve wieder die Hauptperson und allein deshalb lese ich den Band bis zum Schluß .
Tja ich bin soagr im Buchrausch und freue mich aufs weiterlesen , da ich wissen will wie es nun weitergeht .
Das ehr Private finde ich nicht schlimm, sondern auch sehr schön und menschlich .
Kritik kann ich bis Ende des 3. Kapitels nicht üben -jedenfalls keine Schlechte .
der schlechteste Band kann es dennoch gut werden , der letzte Teil war bei mir am Schlechtesten bislang .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Mai 2007, 16:35:03
Hallo Siri,

Ich habe noch gar nichts vom neuen Teil gehört :ausrast:. Hoffentlich wird er endlich mal wieder zu mindest für mich besser  :->.
Vielleicht findest sie auch endlich Bonny. Das das Buch Dir gefällt, ist doch die Hauptsache.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 05. Mai 2007, 17:28:04
Hi Susanne !
Bislang gefällt es mir .

Hier mal die Infos vom neuen  Buch :

(http://www.fantasticfiction.co.uk/images/n35/n175021.jpg)

Von der Seite :
http://www.fantasticfiction.co.uk/books/x/x9140.htm

Darunter findet man alle Autoren und die neusten Bücher die erschienen sind bzw. erscheinen werden.



From the #1 New York Times bestselling author of Killer Dreams comes a terrifying new thriller that will leave you guessing - and gasping - till the final nerve-racking page. The suspense begins with a phone call and leads forensic sculptor Eve Duncan to the trail of a killer even killers fear to face.

Eve Duncan has turned down the job twice already. Her skill and devotion in identifying murder victims and helping bring their killers to justice may be world-renowned. But Eve works exclusively for law enforcement and the families of the innocent, and the man on the other end of the phone is many things - none of them law-abiding or innocent.

One of the world's most wanted men, little is really known about Luis Montalvo except that he is extraordinarily dangerous and that he never takes no for an answer. Now he wants Eve's help in the worst way. For he believes they have something in common - and he's about to prove it with a grisly warning.

Eve will leave everything and everyone behind, even the man she trusts and loves the most, to travel to the Colombian jungle to identify the skull he has recovered. She has agreed to this devil's bargain to save an innocent family, but also for a reason she can't admit to anyone. For the man in the jungle has promised to be able to give Eve what she wants most of all - the key to unlocking the darkest and most painful mystery of her past.

But as she gets closer to identifying the skull, she finds herself caught between two ruthless killers with no way out. Now, with everything on the line, Eve Duncan must make the most chilling choice of all. And if she's wrong…she's dead.


PS : Das von PC hast Du gesehen im LN -Thread oder ?


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 05. Mai 2007, 19:15:07
Hallo Susanne,

du hast dich richtig erinnert, ja, wir haben zusammen gelesen. Ich fand es auch nicht besonders.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Mai 2007, 19:18:27
Hallo Siri,

Das Buch hört sich wieder ziemlich interessant an. Die wichtige Information geht bestimmt um Bonnys Grab. Ich denke es wird aber auch langsam Zeit, daß sie ihre Tochter (tot oder lebendig) wiederfindet.
So langsam wird es dann glaube ich zäh.

Habe Dir, soweit ich mich erinnere schon zu P.C. geantwortet  :flirt:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 05. Mai 2007, 19:26:42
Hi Susanne !
Ja das denke ich auch und auch wenn ich ihre Zwiesprache mit Bonnie toll finde so wäre es doch gut wenn sie ihre Tochter findet . Lebend denke ich wird sie sie nicht mehr finden .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 06. Mai 2007, 21:24:02
Hallo !
So mein Buch von Iris Johansen hab ich nun durch . Es war Ok , auch spannend , aber nicht so sehr wie die anderen Bände und einen Forensikthriller kann man es nun nicht nennen , ebnenso wenig wie ein Eve Duncan Buch , da sie nur am Rande vorkommt , aber Ok da meine Erwartungen ehr niedrig waren muss ich sagen das es doch ein gutes Buch war und das Nächste wird ja wieder in gewohnter und geliebter Form sein .

Morgen werde ich dieses Buch anfangen zu lesen :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41W1353TXEL._AA240_.jpg)

[isbn]3404155009 [/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Im Bruchteil einer Sekunde hat sich Sean Kings Leben verändert. Vor acht Jahren war er als Special Agent des Secret Service damit beschäftigt, den Präsidentschaftskandidaten Clyde Ritter vor fanatischen oder paranoiden Attentätern fernzuhalten. Zwei Männer sind ihm damals aufgefallen bei der Wahlkampfreise durch die amerikanische Provinz: potenzielle Unruhestifter, die King in dem stickigen Veranstaltungsraum aus der begeisterten Menge mit einem Blick isoliert und nicht mehr aus den Augen gelassen hat. Dann aber machte es „Peng“, wie das Geräusch eines fallenden Buchs. Und für Sean King begann die längste Sekunde seines Lebens.
Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Schützling hat sich King als Anwalt in der US-Provinz niedergelassen, um Ruhe zu finden. Doch dann holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Denn eine Agentin sucht ihn auf, um von ihm Rat und Hilfe zu erlangen. Auch sie hatte vor Kurzem einen Präsidentschaftskandidaten zu beschützen. Und ihr Klient wurde von Unbekannten entführt. Mit mulmigem Gefühl im Magen erklärt King sich bereit, der Ex-Kollegin unter die Arme zu greifen. Und bei genauerer Betrachtung scheinen sich beide Fälle ja auch zu ähneln -- aber wie, und in welchem Maße? Und wie kann Kings Beobachtung von vor acht Jahren zur Lösung des Falles beitragen? Stärker offenbar, als ihm am Anfang bewusst ist...

David Baldaccis Im Bruchsteil der Sekunde ist ein dickes Buch. Das wird man kaum in eben diesem Bruchteil gelesen haben. Aber das ist auch gut so. Denn der Thriller-Schmöker fesselt von der ersten bis zur 507. Seite. Und dann ist am Ende der Lektüre, wenn man das Buch mit einem „Peng“ zugeschlagen hat, die Zeit doch fast wie im Bruchteil einer Sekunde verflogen. -- Stefan Kellerer


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 07. Mai 2007, 08:47:23
Hallo Siri!

Ich werde erst heute abend mit dem Buch geginnen, denn mein Mann hat am WE keine einzige Seite gelesen  :meckern: und ist somit noch nicht durch.
Er will es aber bis heute abend gelesen bekommen...

Übrigens hast du zu dem Gay Longworth eine Rezis geschrieben? Buch subbt bei mir noch. Ich fand es damals beim Anlesen ziemlich packend, wenn mir auch der erste Teil nicht so wirklich gefallen hat.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Mai 2007, 14:57:58
Hallo Zusammen,

Als nächstes werde ich wahrscheinlich zu diesem Buch greifen:

[isbn]3499245604[/isbn]

Bin schon sehr gespannt wie das Buch mir gefällt.

Liebe Grüße
Susanne

P.s.: Silke, ich habe noch zwei (Buch-)Stunden bei Creepers zu hören. Dann bin ich auch durch. Habe aber ganz brav etwas im LR-Forum geschrieben.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. Mai 2007, 15:41:50
Hallo !


Ich werde erst heute abend mit dem Buch geginnen, denn mein Mann hat am WE keine einzige Seite gelesen  :meckern: und ist somit noch nicht durch.
Er will es aber bis heute abend gelesen bekommen...



Männer  :rollen: *gg*
Nun ich bin auch noch nicht dazu gekommen zu lesen und werde auch erst später dazu kommen und Morgen auch erst später posten können  (Spätnachmittag ) da ich mich heute auf einen  wichtigen Termin vorbereiten muß/bzw. morgen habe.
Also fangen wir so in etwa zur gleichen Zeit an zu lesen.



Übrigens hast du zu dem Gay Longworth eine Rezis geschrieben? Buch subbt bei mir noch. Ich fand es damals beim Anlesen ziemlich packend, wenn mir auch der erste Teil nicht so wirklich gefallen hat.


Nein noch nicht ,ebenso wenig wie zum Johansen Buch wo ich aber nichgt weis was ich für eine Note geben soll , kommt halt auf die Erwartungshaltung vor dem Buch an (Forensik , ehr Eve als HP usw.)
Ich werd aber noch Rezis schreiben wenn ich grad nicht so in Eile bin .


Aber ganz allgemein gesagt  : Das Buch ist gut , hat aber einen paranormalen Touche, ist auch spannend wenn auch nicht so supermässig großartig und die Sprache , nun ja da geb ich den Rezenten von Amazon Recht , diese Gossensprache durchweg mußte nun echt nicht sein . Ich würde dem Buch die Note 3 geben und fand den letzten Johansen dagegen spannender und das obwohl es ja nun nicht grad so super spannend war . ich edenke Johnasen wäre eine 2- in etwa mit niedrigeremn Erwartungen .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Mai 2007, 16:07:18
Hallo Susanne,

da bin ich aber schon sehr gespannt, ob es auch deine Kragenweite ist. Ich fand es schon sehr gut. Viel Spaß!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 08. Mai 2007, 08:51:13
Hallo zusammen!

Eigentlich will ich das Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=676.0)
(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41W1353TXEL._AA240_.jpg)

David Baldacci: Im Bruchteil der Sekunde (http://www.amazon.de/Im-Bruchteil-Sekunde-David-Baldacci/dp/3404155009/ref=pd_bbs_sr_1/302-1136687-8851232?ie=UTF8&s=books&qid=1178606628&sr=8-1) zusammen lesen.

Aber mein GG hat das Buch doch nicht noch nicht ganz fertig. Er will es heute mittag und heute nacht (im Nachtdienst) beenden.

Somit war ich gezwungen mir ein zweitbuch für die Zugfahrt zu suchen. Meine Wahl fiel auf:
(http://images-eu.amazon.com/images/P/3548263348.03.MZZZZZZZ.jpg)

Gisa Klönne: Der Wald ist schweigen (http://www.amazon.de/Wald-ist-Schweigen-Gisa-Kl%C3%B6nne/dp/3548263348/ref=sr_1_1/302-1136687-8851232?ie=UTF8&s=books&qid=1178606753&sr=1-1)

Beide Bücher habe ich begonnen. Sie sind sehr unterschiedlich, aber ich denke daß mir beide gefallen werden...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Mai 2007, 16:05:01
Hallo Uschi,

Bisher gefällt mir das Buch sogar ausgesprochen gut. Ich bin aber noch nicht sehr weit. Es liest sich auf alle Fälle sehr spannend und gut.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. Mai 2007, 20:46:27
Hallo zusammen,

da ich nun mein hist. Buch beendet habe, lese ich nun "Im Sog der Täuschung" von Sandy Curtis:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AATQ-LNwL._AA240_.jpg)  [isbn]3404156811[/isbn]

Klappentext
Professor Raymond liegt gelähmt und unfähig zu sprechen im Krankenhaus. Seine Kollegin Breeanna Montgomery wird von einem Unbekannten in ihrem Haus überfallen - und von einem anderen Fremden gerettet. Sie stellt schnell fest, dass mehrere Leute hinter einem sensationellen Forschungsprojekt her sind, an dem der Professor arbeitete, und bereit sind, dafür zu töten. Breeanna muss fliehen. Sie trifft Rogan McKay, der auf der Suche nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder ist. Gemeinsam geraten sie auf die Spur eines wissenschaftlichen Skandals, in den die höchsten Ebenen des Geheimdienstes verwickelt sind. Eine rasende Jagd quer durch Australien folgt und bringt sie beide in tödliche Gefahr.

Ich bin zwar noch nicht weit, es verspricht aber spannend zu werden.

@ Susanne - Da bin ich ja beruhigt, wenn dir Victim bisher gefällt  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. Mai 2007, 07:58:20
Oh Uschi... ich sollte wirklich mal Diene Beiträge boykottieren... das ist ja schrecklich.... meine Wunschliste wächst und wächst und wächst.... Dér Ordner wird immer dicker....  :umfall:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 11. Mai 2007, 08:13:07
Hallo,

seit gestern lese ich das Leserundenbuch von J.D. Robb - Mörderische Hochzeit (Bd. 3).
[isbn]3442354528[/isbn]

Ich habe aber eine viel schönere Softcover-Ausgabe aus der Bücherei, als die auf dem Bild.

Amazon-Kurzbeschreibung:
Ihre beste Freundin wird des Mordes an einer der schönsten Frauen der Welt verdächtigt - und Eve Dallas, Lieutenant bei der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stösst auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr...

Bis jetzt ist es schon mal sehr spannend, ich liebe diese Reihe total.

Grüße
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. Mai 2007, 10:22:01
Liebe Silke,

Oh Uschi... ich sollte wirklich mal Diene Beiträge boykottieren... das ist ja schrecklich.... meine Wunschliste wächst und wächst und wächst.... Dér Ordner wird immer dicker....  :umfall:


Nix da, boykottieren gilt nicht  :-) liebe Silke, mir geht es doch auch nicht anders  :heul:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 11. Mai 2007, 10:24:29
Hallo Uschi,

Dein Buch habe ich auch schon bei mir liegen  :->.
Victim hat mit eigentlich sehr gut gefallen, wenn der Schluß nicht gewesen wäre. Der hat mich so ein kleines bißchen gestört.
Sonst war das Buch wirklich sehr spannend und hat sich auch super gelesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. Mai 2007, 10:36:30
Hallo zusammen!

@Susanne!
Zitat
Victim hat mit eigentlich sehr gut gefallen, wenn der Schluß nicht gewesen wäre. Der hat mich so ein kleines bißchen gestört.
Sonst war das Buch wirklich sehr spannend und hat sich auch super gelesen.
Schreibst Du eine Rezi...bitte.
Ich kenne nur den Trailer zu Victim (http://) und fand ihn sooooo schlimm, daß ich es mir doch noch überlege, ob ich das Buch lesen soll  :kopfkratz:

@Uschi
Zitat
Nix da, boykottieren gilt nicht 
:wah: nicht boykottieren.... tja dann brauch ich eindeutig einen Goldesel  :-)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2007, 09:47:10
Hallo !

Auf einen richtig tollen Cozy-Krimi habe ich mich gefreut, als ich zu diesem Buch griff:

(http://images-eu.amazon.com/images/P/3404151380.03.MZZZZZZZ.jpg)

Veronca Stallwood: Mord in Oxford (http://www.amazon.de/gp/product/3404151380%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Meinung von Jenny (http://www.jennys-leseecke.de/S/Stallwood_Mord%20in%20Oxford.php), von der ich das Buch habe

Link mit Leseprobe (http://www.luebbe.de/kunden/luebbe/vgl/www.nsf/htmls/Buchseite?Open&dc=2&ds2=Buecher-Einzeldokument&external=d!C1256E550034A541,i!EBE1FA6C132F4CB441256DD00070E67B&cartid=null)

Bisher ist es mir noch nicht besonder cozy, sonder irgendwie ziemlich platt.
Frau die wegen Gewichtsproblemen zusammen joggen, es werden Doughnats und Waffeln gegessen statt Cake und Kaffe getrunken statt Tee...
Aber immerhin scheint der Mordfall ausgeklüngelt zu sein...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. Mai 2007, 14:13:57
Hallo Zusammen,

Mein aktuelles Buch ist wieder einmal ein LR-Buch  :->.

[isbn]3809025046 [/isbn]


Das Buch lese ich zusammen mit Silke und Siri im LR-Forum. Es ist der 5. Teil der Serie von Tess Gerritsen und ich bin schon gespannt, ob das Buch genauso spannend und fesselnd ist wie die anderen Bände der Reihe.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2007, 16:33:37
Hallo Susanne!

HAbe gesehen, daß Du schon begonnen hast... bei mir im Kalender steht, daß wir morgen beginnen wollten. Lese erstmal meinen Stallwood fertig und mach denn mit!

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 14. Mai 2007, 17:05:55
Hallo !
Nein es geht heute schon los  :->
Lass Dir aber ruhig Zeit Silke . Morgen bin ich in Niedersachsen . Fange heute auch an zu lesen und werde wohl evtl zum ersten Abschnitt dann heute was posten können.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. Mai 2007, 17:34:49
Hallo Silke,

Eigentlich ist heute der Start der LR, aber ich glaube es ist nicht so schlimm, wenn Du erst Dein aktuelles Buch zu Ende list.
Soll ja kein Streß Lesen werden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 16. Mai 2007, 07:57:06
Hallo!

Ich habe gestern überraschend für mich selbst zu David Ambrose - Superstition gegriffen, dass schon über eineinhalb Jahre bei mir subbt. Und die ersten Kapitel haben mir gleich super gefallen, obwohl es auf englisch etwas mühsam ist.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/4110FCXWCEL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung der deutschen Übersetzung "Ex"
Geister werden in der Tiefe der Nacht beschworen, mit Hilfe von Zauberformeln und Ritualen. Der Mensch des 20. Jahrhunderts nimmt derlei Dinge halb belustigt, halb irritiert zur Kenntnis. Nicht so Dr. Sam Towne, Leiter des Parapsychologischen Instituts der Universität New York. Er will beweisen, daß man einen Geist nicht nur rufen, sondern auch erschaffen kann – am hellichten Tage, kontrolliert von modernster Technik. Zu diesem Zweck versammelt er acht Freiwillige um sich, darunter seinen alten Physikprofessor, einen unverbesserlichen Skeptiker, und Joanna Cross, eine Journalistin, die beide gerade an einem brandheißen Fall von Betrug recherchieren. Der Erfolg kommt schneller als erwartet, doch das Experiment gerät außer Kontrolle. Der Geist verhindert den Abbruch der Sitzungen – das Grauen beginnt ...
Das Buch basiert auf einem Experiment, das Anfang der 70er Jahre in Toronto tatsächlich stattgefunden hat und das in der parapsychologischen Literatur ausführlich behandelt wird.

Ich bin gespannt, was noch kommt, bis jetzt ist ja noch nicht viel passiert.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 16. Mai 2007, 08:51:27
Danke Michelle, musste ich mir gleich bestellen und bin jetzt wieder Buchticket-pleite  :meckern:  :-)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 16. Mai 2007, 10:10:28
Ach du arme Buchticket-pleite also  :->. Hoffentlich gefällt es dir, bis jetzt ist es ja gut, aber ich habe erst ein paar Kapiteln gelesen, werde dann berichten, wie es mir gefallen hat. Bei mir war das damals ein Spontankauf. Ich wollte wieder mehr Englisch lesen und das Buch hörte sich interessant an, aber gerade weil es in Englisch ist, habe ich es bis jetzt gemieden  :doof: .

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. Mai 2007, 17:19:49
Hallo Michelle,

Das Buch hört sich wirklich gut an. Schreibst Du am Schluß eine Rezi :flirt:?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 16. Mai 2007, 19:14:09
Hallo Susanne,

natürlich schreib ich gerne eine Rezi. Ihr hört dann von mir.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. Mai 2007, 16:56:20
Hallo Michelle,

Supi  :dance:. Dann bin ich mal gespannt. Jetzt mußt Du das Buch nur noch bald lesen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. Mai 2007, 17:47:12
Hallo !
So heute fange ich da mein LR Buch noch nicht hier ist wegen der tollen Post folgendes Buch an auf das ich schon sehr gespannt bin , da ich bislang nur Gutes über diese Reihe gehört habe :

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51J1XE58RXL._AA240_.jpg)

[isbn]3899410017 [/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung

Als der Serienkiller Ronald Jeffreys für die grausamen Morde an drei kleinen Jungen hingerichtet wird, atmet Amerika auf. Auch wenn er die entsetzliche Wahrheit darüber, was wirklich geschah, mit ins Grab nimmt. Doch drei Monate später wird erneut die Leiche eines Jungen gefunden. Sein geschundener kleiner Körper weist alle Merkmale der Jeffreys-Morde auf. Und plötzlich ist der furchtbare Verdacht da: Wurde ein Unschuldiger hingerichtet? Sheriff Nick Morrelli und der attraktiven FBI-Profilerin Maggie O'Dell bleibt nicht viel Zeit, den Täter zu finden. Denn ein zweites bestialisch ermordetes Opfer bestätigt das Unfassbare

Infos zur Autorin gibt es unter folgenden Links

http://www.krimi-couch.de/krimis/alex-kava.html

http://www.alexkava.com/

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Mai 2007, 17:56:59
Hallo Siri,

Dein Buch kenne ich schon, aber es ist schon relativ lange her, daß ich gelesen habe. Ich bin gespannt wie Du es findest. Mir hat es damals nicht so gut gefallen, aber ich weiß leider nicht mehr wieso. Aber die sonstigen Kritiken zu dem Buch sind ja eher positiv. Ist Dein Slaughter noch nicht angekommen?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 18. Mai 2007, 19:32:52
Hi Susanne !
Vielleicht weil es ziemlich hart und auch teilweise ganz schön ans Eingemachte geht ?
Mir gefällt es sehr gut . Es ist so wie es in den meisten Rezis auch steht und als ich anfing zu lesen dachte ich mir nur das dieses Buch dem Buch von Tess Gerritsen als bestes Buch in diesem Jahr evtl den rang ablaufen könnte . Ich denke mal das ich die LN schon auf heute mit verlege da ich nicht los komme vom Buch .

Nein mein Buch ist noch nicht da , aber die Post war irgendwie auch nicht da . Mal schaun vielleicht ist es ja Morgen da -Zeit wird es ja und normal gibt es da keine Probleme .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. Mai 2007, 21:33:05
Hallo ihr Lieben !
So nach dem ich nun das LR Buch von Karin Slaughter zu Ende gelesen habe werde ich mich morgen dem Endspurt bei Alex Kava widmen .
Das Buch gefällt mir ausgezeichnet und ist definitiv schon mal spannender als der Slaughter , wobei ich dem LR Buch zu Gute halten muß das es sehr brisante Themen sind die super vermittelt werden und von daher ist das Buch "Gottlos " wirklich auch zu empfehlen . Man sollte es blos nicht lesen wenn man Hochspannung haben möchte - die kommt am Schluß .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 12:22:24
Hallo Siri,

Dann wünsche ich Dir noch viel Spaß mit Deinem Kava. Das ist doch super, daß Dir das Buch so gefällt. Du scheinst ja wirklich gerade Deine super spannend Krimi/Thriller-Phase zu haben  :-).
Ob es damals daran lag, daß das Buch mir zu brutal war, weiß ich eigentlich nicht mehr. Da ich mich an die Geschichte auch gar nicht mehr so wirklich erinnere.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Mai 2007, 13:12:59
Hallo zusammen!

Ach, übrigens mein aktuelles Buch:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/219MDG12G4L.jpg)

Inhalt:
Italien 1862. Venedig ist von den Habsburgern besetzt. In einer Kabine des Raddampfers von Triest nach Venedig wird ein hoher kaiserlicher Beamter ermordet aufgefunden. Neben ihm die Leiche einer nackten jungen Frau. Ein Fall für Commissario Tron, der von der jungen Kaiserin Elisabeth von Österreich bei seinen Nachforschungen tatkräftig unterstützt wird.


Wollt ich noch mehr wissen :
Leseprobe (http://www.rowohlt.de/fm/140/Remin_Schnee.pdf)   

[isbn]3499239299[/isbn]

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 13:22:43
Hallo Silke,


Warum bitte hast Du diese Leseprobe drangehangen  :meckern:. Das liest sich ja schon sehr gut. Kannst Du mir vielleicht berrichten, wie das Buch so abschließend ist. Von den paar Seiten hatte ich den Eindruck, daß es auch ganz lustig werden könnte.
Uschi findet die Reihe scheinbar auch gut, oh je, ich sehe schon was passieren wird.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Mai 2007, 13:26:36
Hallo Susanne!

Zitat
Warum bitte hast Du diese Leseprobe drangehangen 
Was MEINST Du denn  :flirt: :meckern:
Leseprobe....  :kopfkratz:, .... :-> wollte Euch ja dieses TOLLE Büchlein nur etwas näher bringen.... :->

Zitat
Von den paar Seiten hatte ich den Eindruck, daß es auch ganz lustig werden könnte.
Bestimmt!!

Zitat
oh je, ich sehe schon was passieren wird.
Achja... was denn ...?  :kopfkratz:

 :teufel: :teufel: :teufel: :teufel: :teufel: :teufel: :teufel:

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 13:32:08
Hallo Silke,

Und jetzt so unschuldig tun, daß haben wir gerne  :-).

Aber ... ich werde erst einmal Deine Rezi abwarten. Meine Bestellung für Juni habe ich noch nicht verschickt, hat also vielleicht noch so ein kleines winziges Büchlein etwas Platz.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. Mai 2007, 15:04:10
Hallo ihr Lieben !

@ Susanne :
Ja bin total im Krimi-/Thrillerrausch .

Tja dein Buch Silke interessiert mich nicht bzw. lese ich es mir nicht durch , denn für Juni  habe ich schon fünf Bücher von den Neuerscheinungen die ich mir kaufen werde und bald vernaschen werde .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Mai 2007, 15:12:50
Hallo Siri!

Zitat
Tja dein Buch Silke interessiert mich nicht bzw. lese ich es mir nicht durch , denn für Juni  habe ich schon fünf Bücher von den Neuerscheinungen die ich mir kaufen werde und bald vernaschen werde .
oh nein :heul:, kann ich Dich nicht ein klitzekleines bißchen verführen  :teufel:  :-)

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. Mai 2007, 18:07:51
Liebe Silke !
Es tut mir ja sehr leid für Dich , aber nein kannst Du nicht hab grad anderweitig meine Junibestellung bei Weltbild geordert und alles kommt schon *freu *

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. Mai 2007, 21:25:51
Hallo Susanne,

jetzt muss ich Silke gleich mal unter die Arme greifen, und ins selbe Horn blasen.  :-> Ich finde  diese Serie einfach toll. Die Atmosphäre kommt einfach klasse rüber. Übrigens, ich habe den 1. Band schon so oft bei Buchticket gesehen, vielleicht wirst du dort fündig. Ach, da fällt mir ein, ich habe die Serie schon im alten Krimiforum empfohlen, Lena, hat es daraufhin auch gelesen, so weit ich weiß, fand sie es auch gut. Du siehst, es ist unumgänglich, dass du............  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2007, 21:38:02
Hallo Uschi,

 :meckern:, werde gleich mal bei buchticket schauen  :meckern:  :-). Ihr Verführer   :knuddel:.
Bei Serien kann ich sowieso immer so schlecht nein sagen, da ich mir immer denke, daß die Bücher wirklich ganz gut sein müssen. Wenn der Verlag mehrere raus bringt  :doofbin:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 16:11:19
Hallo ihr Lieben !
Grad mal hier ein bissel hochschubsen muß diesen Fred  :->
Alsi ich grade meine Rezi geschrieben habe viel mir ein das ich hier noch gar nicht über mein aktuelles Buch berichtet habe , was ich hiermit mal nachhole :

Ich lese Kathy Reichs "Hals über Kopf"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CWPWWV0NL._AA240_.jpg)

[isbn]3896672894[/isbn]

Bisherige Meinung
Das Buch gefällt mir bisher sehr gut und verspricht sehr spannend zu werden . Nicht nur wegen der gefundenen Leiche sondern auch weil Tempe dieses Mal wohl gemeinsam mit ihrem Nochehemann zusammenarbeiten wird .

So und nun aber nichts wie schnell weitergelesen. Vor lauter Rezi  schreiben , dem Austausch mit der Autorin usw. hab ich glatt vergessen wie spät es  schon ist .
Melde mich später wieder und genieße erst mal draußen das himmlische Wetter .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2007, 16:56:11
Hallo Siri!

Zitat
Ich lese Kathy Reichs "Hals über Kopf"
Had Du doch nicht auf mich gewartet... :heul: naja macht nichts... Bin gespannt auf Deine Endmeinung

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 17:39:49
Hallo Silke !


Zitat
Ich lese Kathy Reichs "Hals über Kopf"
Had Du doch nicht auf mich gewartet... :heul: naja macht nichts... Bin gespannt auf Deine Endmeinung



Du hast Dich doch nicht mehr gemeldet . Hab Dir doch in der LN geschrieben das Du Dich melden kannst wenn Du weist wann in etwa Du es bekommst . Hast Du aber nicht gemacht .Lange warten wollte ich auch nicht da ich ja nächste Woche eine LR mit Christiane zu einem Fachbuch habe  und am MOntag beginnt schon die LR zu "Killing her softly " .
Ja und dann jede Woche 2 LR  und ab Mitte Juni gibt es dann meine erste LR bei nimue mit Autorenbegleitung .

Sonderlich weit bin ich zwar noch nicht mit dem Buch  , aber es wird sicher  noch spannend (hält sich bis zum 4 Kapitel in Grenzen ) .

Pete ist jetzt bei Tempe aufgetaucht samt Hund und Katze .
Ich muß sagen das Buch besitzt eine gute Brise Humor und ich finde es soooo herrlich endlich mal wieder ein Buch in Ich -Form zu lesen.
Am Liebsten würde ich sofort auf nach Charlston . Die Beschreibung der Landschaft usw ist herrlich . Na das tolle Wetter mit über 30 Grad habe ich hier auch , nur keine Delphine und keinen Strand . Mit Glück gibts den Morgen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2007, 17:54:22
Hallo Siri!


Zitat
Du hast Dich doch nicht mehr gemeldet . Hab Dir doch in der LN geschrieben das Du Dich melden kannst wenn Du weist wann in etwa Du es bekommst .
HAbe ich nicht... :kopfkratz: Ich meinte ich hätte Dir geschrieben, daß ich nicht abschätzen kann, wann das Buch in der Bibl zurückgeben wird.

Wie geschrieben, ist nicht schlimm. Es ist vorgemerkt, wenn ich es bekomme lese ich es und wir können uns dann im Nachhinein drüber unterhalten...
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen.... :festknuddel:


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2007, 18:02:08
Hallo zusammen!

Lese seit heute mein erstes Wanderbuch:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51CSGDX650L._AA240_.jpg)


Inhalt
Die römische Kommissarin Maureen Martini wird bei einem Einsatz so schwer verletzt, dass sie in Folge erblindet. Nur ein berühmter Spezialist in New York kann ihr das Augenlicht wiedergeben. Doch nach der erfolgreichen Operation suchen Maureen schreckliche Visionen von Mordanschlägen heim: immer aus der Sicht des Opfers, immer im Augenblick des Todes. Erst als sie den Ermittler Jordan Marsalis kennen lernt, begreift Maureen, dass ihre Halluzinationen genaue Abbilder jener grausamen Serienmorde sind, die seit Wochen ganz New York in Angst und Panik versetzen ...

[isbn]3442460964[/isbn]

Nach dem ersten Kapitel ist ein Künstler tot aufgefunden worden, er war der Neffe von Ex-Polizist 
Jordan Marsalis und der Sohn des Bügermeisters von New York...
Es verspricht also spannend zu werden..

Bei dem Buch handelt es sich um einnen Thriller, der NICHT in einer Serie erschienen ist-


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Mai 2007, 18:04:33
Hi Silke !
Echt? Hab ich dann übersehen -typisch LN eben  :-)
Na demnächst dann besser als PN .
Wir können uns gerne später drüber austauschen . Meine Rezi schreib ich dann eh wieder (Literaturschock -Forum)
Ach übrigens : Du schreibst ja dort auch ab und an Rezis . Kopierts Du die von hier dort rein ? Sieht so aus  . Da bin ich aber ehr unsicher ob das so OK ist .

Dein Buch klingt interessant . Oh Gott man wird überall verführt , aber nein ich bleibe standhaft schnell wieder ein Mantra sagen muß .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2007, 18:59:09
Hallo Siri!

Zitat
Du schreibst ja dort auch ab und an Rezis . Kopierts Du die von hier dort rein ? Sieht so aus  . Da bin ich aber ehr unsicher ob das so OK ist .

Dadurch, daß ich die Rezis verfasse, warum denn nicht.
Nicht okay wäre, wenn ich fremde Rezis als meine eigenen irgendwie einstellen würde...

Da ich in vielen Foren (Büchercouch, Sunsy Forum, hier, Literaturschock-Forum, Büchertreff und auch bei bei Büchereulen) meine Rezis hinterlasse ist das Reinkopieren einfacher als jedesmal neu zu schreiben...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: löwin am 26. Mai 2007, 19:48:56
ich lese zur zeit von sandra brown DIE ZEUGINes ist von der story nicht so ganz mein ding,aber das buch fesselt mich  denn doch soweit,das ich es zu ende lesen muß bzw will.wer von euch hat das buch auch gelesen?wie hat euch das buch gefallen :pling: ?
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2007, 19:57:10
Hallo Löwin!

Kenne Dein Buch nicht, allerdings habe ich bisher nur postives darüber gehört!

Berichte bitte, wenn du fertig bist, wie Du es fandest...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. Mai 2007, 21:37:20
Hallo ihr Lieben !

@ Löwin :
Muss auch passen . Das Buch kenne ich nicht .

So ich habe meine aktuelle Lektüre von Kathy Reichs beendet und schreibe morgen meine Rezi ins Literaturschockforum und kopier es dann -neben dem bereits rezensierten Buch hier ins Forum rein.
Nur soviel : Es war ein sehr gutes Buch , wenn auch nicht grade hochspannend . Aber das war auch nicht nötig. Die Themen waren interessant -vor Allem die Privaten mit der Konstellation Ryan /Pete und die von Tempes Freundin .
Oh Gott ich hatte einen Klos im Hals am Schluß spo sentimental fand ich es .
Mehr dazu aber Morgen in der Rezi .

Dann fange ich gleich mein LR Buch an (ein Anderes lohnt sich ja nicht ) ja und da ich Morgen nix vor hab bei dem grandiosen Wetter hab ich viel Zeit zum lesen , schreiben , tratschen ......



(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41dOBeSSM4L._AA240_.jpg)

[isbn]3426637065[/isbn]


Von Amazon.de:

Kurzbeschreibung
Irgendetwas stimmt nicht, das spürt die junge Frau sofort, als ihr Liebhaber den Raum betritt. Aber sie verdrängt ihr Unbehagen. Es ist doch Quinn, ihre große Liebe. Kurze Zeit später ist Lulu Vanderley tot ... Staranwalt Quinn Cortez hat für die fragliche Zeit kein Alibi. Als weitere seiner ehemaligen Freundinnen getötet werden, zieht sich die Schlinge um ihn langsam zu. Unterstützung erhält er von unerwarteter Seite: Annabelle, die ebenso schöne wie unnahbare Cousine der Ermordeten, kann nicht glauben, dass der kultivierte Anwalt ein Mörder sein soll ...

Über den Autor
Beverly Barton hat mehr als 50 Bestsellerromane veröffentlicht, viele davon preisgekrönt. Unter anderem wurde sie mit dem Romantic Times Award für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder und lebt mit ihrem Mann in Alabama.

Liebe Grüße Siri


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Mai 2007, 18:24:06
Hallo Löwin,

Ich kenne Dein Buch, aber das ist schon zieeeemlich lange her. Ich glaube mein zweiter Sandra Brown, den ich gelesen habe.
Das Buch fand ich damals zumindest ziemlich gut.

Schöne Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: löwin am 28. Mai 2007, 19:13:36
ich habe vor ca 2 jahren ENVY VON SANDRA  BROWN gelesen.und das hat mir viel besser gefallen..
naja,habe ja noch einige bücher von ihr im schrank. :flirt:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Mai 2007, 21:02:52
Hallo!

Da ich langsam in die Bredouillie mit der Abgabe meiner Bibl.-Bücher komme, wieder ein Buch ausderselbigen:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/417S84S59YL._AA240_.jpg)

Inhalt
Eigentlich hat Faith alles, was das Herz begehrt: Geld im Überfluss, ein riesiges Haus, einen wundervollen siebenjährigen Sohn. Ihr Mann Ross, der zu Londons Top-Schönheitschirurgen zählt, liest ihr jeden Wunsch von den Lippen ab - solange sie ihm das Gefühl gibt, perfekt zu sein. Und in seinem Streben nach Vollkommenheit ist Ross unerbittlich: Er will Faith nach seinen Vorstellungen umoperieren. Als sie den Arzt Oliver Cabot kennen lernt, scheint sich ein Ausweg zu bieten. Immer stärker wird Faiths Verlangen, mit Oliver ein neues Leben zu beginnen. Doch seit einiger Zeit plagt sie eine Übelkeit, die nicht aufhören will, und sie fühlt sich seltsam kraftlos ...

[isbn]3426626527[/isbn]

Susanne hat was erwähnt es wurde als LR hier mal gelesen und Steffis Rezi auf ihrer HP hört sich  postiv an, lasse mich mal überraschen.

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Mai 2007, 21:12:40
Hallo Silke,

Das Buch fand ich damals wirklich gut. Es hat mir sogar besser gefallen, als Stirb ewig. Von diesem Buch war ich damals schon ein wenig enttäuscht.
Ich bin gespannt, wie Du das Buch findest, Als LR-Buch hatte das Buch damals glaube ich ziemlich viel Stoff zum Diskutieren.
Das "neue" alte Buch von ihm "Ein guter Sohn", davon kann ich Dir nur absolut abraten.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: löwin am 29. Mai 2007, 13:38:36
hallo,
ich habe heute mit der zeugin abgebrochen,lese es vielleicht irgendwann zu ende.
bin dafür von kate pepper
 DA BUCH 7 MINUTEN ZU SPÄT ANGEFANGEN ZU LESEN.
ich muß sagen,die story hat mich jetzt schon total gefesselt
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Mai 2007, 13:59:01
Hallo Löwin!

Ich kenne Dein aktuelles Buch. Leider war ich sehr enttäuscht davon.
Die Story entwickelt sich anders, als ich dachte und am Schluß ist nur noch unglaubwürdig und konstruiet. Eigentlich sehr schade.
Ich bin mal gespannt, wie es Dir gefallen wird.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 29. Mai 2007, 18:56:21
hallo,
ich habe heute mit der zeugin abgebrochen,lese es vielleicht irgendwann zu ende.
bin dafür von kate pepper
 DA BUCH 7 MINUTEN ZU SPÄT ANGEFANGEN ZU LESEN.
ich muß sagen,die story hat mich jetzt schon total gefesselt



Hallo Löwin!

Ich kenne Dein aktuelles Buch. Leider war ich sehr enttäuscht davon.
Die Story entwickelt sich anders, als ich dachte und am Schluß ist nur noch unglaubwürdig und konstruiet. Eigentlich sehr schade.
Ich bin mal gespannt, wie es Dir gefallen wird.

Gruß SilkeS.


Hallo Löwin !

Ich kenne das Buch auch und kann mich nur der Meinung von SilkeS. anschließen.
Kate Pepper hat aber noch mind. 2 weitere geschrieben :

                     5 Tage im Sommer
                     48 Stunden
!
diese beiden finde ich viel besser.

Bis zum Schluß ist es unklar wer der Täter ist.( Mir jedenfalls!!   :kopfkratz: )

Hab beide Bücher ziemlich schnell durchgelesen.

Ich wünsch dir auch viel Spass beim Lesen !              :lesen:



Gruß Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. Mai 2007, 22:27:02
Hallo Löwin,

Ich fand eigentlich bisher alle Bücher von Kate Pepper nicht so besonderst. Wobei vielleicht wirklich 7 Minuten zu spät das blödste Ende hatte. Aber zum Glück sind Geschmächer ja unterschiedlich. Mir hat ja z.B. damals die Zeugin auch gut gefallen.
Wünsche Dir auch spannende Unterhaltung bei dem Buch. Silke und ich haben es damals in einer LR gelesen. Ich glaube, daß war sogar schon im LR-Forum. Du kannst ja mal in die LR reinlinsen, wenn Du Lust hast.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 01. Juni 2007, 19:58:42
Hallo !
So dann stell ich grad hier noch mal mein Buch vor was ich heute beginnen werde .

Ich lese von J.D. Robb " Tödliche Küsse"
Es ist der vierte Teil der Eve Dallas Reihe, die ich wirklich nur Jedem empfehlen kann .

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41WVPSHQ9PL._AA240_.jpg)

[isbn]344235451X[/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
In regengepeitschter Nacht wird eine brutal ermordete junge Frau auf einem einsamen Gehsteig gefunden – und ein zweites Opfer kurz danach in ihrem eigenen Apartement. Die attraktive Eve Dallas, Lieutenant der New Yorker Polizei, entdeckt sofort einen Zusammenhang zwischen diesen Verbrechen. Beide Opfer sind schöne und höchst erfolgreiche Frauen. Ihr glamouröses Leben und ihre Liebesaffären waren Stadtgespräch. Ihre Verbindungen zu den Reichen und Berühmten beschert Eve dann auch eine lange Liste von Verdächtigen – inklusive ihres eigenen Liebhabers, einem der mächtigsten Männer der Welt: Roarke. Eve kann ihr Herz nicht verleugnen und die skandalösen Hinweise auch nicht ignorieren. Je enger sie den Täter einkreist, desto tiefer wird sie in den tödlichen Sog brisantester Geheimnisse hineingezogen, deren Kenntnis nicht nur ihr eigenes Leben bedroht ...

Kritiken  

"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftlichster Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!"
Publishers Weekly

"Eine fantastische neue Krimi-Reihe, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!"
The Paperback Forum


Über den Autor
J. D. Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas wurden von den amerikanischen Lesern bereits mit größter Begeisterung aufgenommen und haben seit der Veröffentlichung von "Rendezvous mit einem Mörder" auch in Deutschland immer mehr Fans gewonnen. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben und hoffte inständig, überhaupt veröffentlicht zu werden. Heute ist sie eine der meist verkauften Autorinnen der Welt und wird in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Weitere Romane von J.D. Robb sind bei Blanvalet bereits in Vorbereitung.

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 01. Juni 2007, 20:35:16
Hallo !

Ich habe das Leserundenbuch
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51EARPDFX6L._AA240_.jpg)

LeCaye, Alexis: Herz Dame (http://www.amazon.de/Herz-Dame-Alexis-Lecaye/dp/3404922182/ref=pd_bbs_1/303-5318712-7833817?ie=UTF8&s=books&qid=1180722796&sr=8-1)

Bisher haut es mich allerdings noch GARNICHT vom Hocker!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 01. Juni 2007, 21:10:23
Hallo Ihr Lieben,

ich fange nun gleich mit:

Karen Rose - Nie wirst du entkommen - an!

(http://bilder4.weltbild.de/2/214804z.jpg)

Atemberaubende Dramatik und eine zarte Liebesgeschichte

Karen Rose schrieb "Das Lächeln deines Mörders" und "Des Todes liebste Beute" bereits zwei Bestseller. Ihren neuesten Thriller erhalten Sie jetzt bei uns - schon lange bevor er im übrigen Buchhandel erscheint!
Dr. Tess Ciccotelli ist eine bekannte Chicagoer Psychiaterin. Mit einigen ihrer Gerichtsgutachten hat sie sich Feinde geschaffen - auch bei der Polizei. Sie hat gelernt, mit den Anfeindungen zu leben, bis eines Tages ihre Welt anfängt, komplett auseinanderzubrechen: Tess muss hilflos mitansehen, wie ein Serienkiller ihre Patienten und Freunde in den Tod treibt oder bestialisch ermordet. Detective Aidan Reagan, der den Fall mit seinem Partner Tedd Murphy bearbeitet, hat bald den Verdacht, dass es der Wahnsinnige auch auf Tess selbst abgesehen hat. Dass sich Aidan in die scheinbar so kühle Psychiaterin verliebt, macht seine Arbeit nicht gerade leichter. Und dann wird Tess sogar des Mordes beschuldigt ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 06. Juni 2007, 17:53:27
Hallo !
Nanu was ist hier denn los ?
Na dann will ich mal ein bisschen den Fred hier hochschubsen .

Ich fange heute in der Lesenacht dieses Buch  an :

"Todestraum" von Thierry Serfaty

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51G0h70EnnL._AA240_.jpg)

[isbn]3499245000[/isbn]

Infos von Amazon.de

Laurent, ein begnadeter Künstler, leidet unter Halluzinationen. Auf Drängen seiner Frau unterzieht er sich deshalb einer Schlaftherapie. Während seiner letzten Sitzung wird er von einem grausamen Traum heimgesucht: Im Schlaf sieht er, wie seine Frau und seine Tochter brutal ermordet werden. In panischer Angst flieht er aus der Klinik. Doch zu Hause beginnt der wahre Albtraum: Sein Haus steht in Flammen, Stefania und L‚a wurden tatsächlich ermordet

@Uschi : Bin schon sehr gespannt wie Du das Buch findest . Es schlummert auch noch bei mir auf dem SUB .

PS : Das Buch "Echo der Schuld " was ich vorhin hier reingestellt habe , hab ich bereits gelesen .

Liebe Grüße Siri




Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Juni 2007, 10:38:21
Hallo Siri,

Das Buch habe ich auch schon ein paar Mal in Händen gehalten, mich aber dann doch wieder dagegen entschieden. Bin deshalb natürlich sehr gespannt auf Deinen Eindruck.
Hattest Du nicht eigentlich einen Link angefangen zu lesen?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. Juni 2007, 12:03:07
Hallo Susanne !

Du den Link den ich lesen wollte , hatte ich schon gelesen ist mir nur wieder entfallen  :rotwerd:

Das Buch ist bislang sehr gut . Die Rezi setze ich ja immer dann auch hier rein .
Den Link zur Lesenacht-und Tag (geht heute weiter weshalb dank Lap Top ich gleich am Wasser weiter lesen werde)  könnte ich auch setzen aber da steht sehr viel Anderes dabei .
wenn Du ihn haben möchtest schrei einfach -hör Dich ja :->
Wobei Du warst doch auch bei Nimue angemeldet glaube .

Liebe Grüße Siri
*kann bislang nur das Buch empfehlen*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Juni 2007, 19:36:54
Hallo Siri,

Ja, bin auch bei Nimue angemeldet. Hätte auch fast bei Eurer LN mitgemacht. Aber dann habe ich es irgendwie total verpennt  :doof:.
Vielleicht das nächste Mal, werde gleich mal ein wenig nach Eurer LN schauen was Du da schönes über das Büchlein schreibst.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. Juni 2007, 19:46:05
Hi Susanne !
Na dann kannst Du auch gleich mal  das Büchlien in 2-3 Sekunden bestellen  :flirt:
Geht echt flott einfach schön übers Bild gehen und schon bist Du bei Amazon und dem kaufen Button .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 08. Juni 2007, 08:18:39
Hallo!

Ich bin zwar immernoch nicht recht in Thriller-Laune, aber ich muß das Buch ja weiterwandern lassen und das nächste ist bestimmt schon bald auf dem Weg zu mir.

Aktuelle Lektüre somit:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21SMXKDHGNL.jpg)

J. Hoffman: Cupido (http://www.amazon.de/gp/product/3499239663%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Das Buch ist echt schlimm. Kurze Kapitel und eine super Spannung. Gerade durch die kurzen Kapitel legt man das Buch nicht aus der Hand, noch kein Kapitel dann mache ich das Licht aus, ach das nächste ist auch so kurz das lese ich noch, dann schlafe ich aber wirklich....boah war das spannend, das nächste Kapitel ist kurz ich muß UNBEDINGT wissen wie es weitergeht...

Nach 50 Seiten ist bereits sehr schlimmes passiert und die Angst und das Grauen hat einen fest im Griff ...  :wah:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 08. Juni 2007, 11:47:17
Hi

also Cupido klingt für mich immer zu schlimm, alleine der Anfang ist ja schrecklich.

Ich habe jetzt auch mal wieder ein Krimibuch zur Hand genommen. Endlich komme ich dazu und beginne James Pattersons "Club der Ermittlerinnen"

[isbn]3442360757[/isbn]

Inhalt von Amazon: Ein grausamer Doppelmord erschüttert San Francisco! Ein Fall für Inspector Lindsay Boxer, den einzigen weiblichen Detective bei der Mordkommission, und den »Club der Ermittlerinnen«. Obwohl die Reporterin Cindy Thomas, die Pathologin Claire Washburn, die Staatsanwältin Jill Bernhardt und Lindsay Boxer dabei gegen alle professionelle Regeln verstoßen: Sie müssen untereinander mit offenen Karten spielen – denn sie suchen einen Mörder, der Geschmack am Töten gefunden hat. Aber dann übersieht Lindsay Boxer dieses eine kleine Detail, das sie ihr Leben kosten kann ...


Alleine der Prolog ist schon super, bin gespannt wie es mir weiter gefällt.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 08. Juni 2007, 12:15:54
Hallo Michelle!

Dein Buch kenne ich, fand es anfangs ziemlich frustierend, aber zum Schluß super spannnend. Bin dieser Serie hoffnungslos verfallen und freue mich schon auf "Die 5. Pflage" die jetzt erscheint...

Gruß SilkeS.,
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. Juni 2007, 15:33:31
Hallo !
@ Silke :
Ein sehr gutes Buch .


@ Michelle :
Ich liebe  die Reihe und es ist nicht immer nach dem gleichen Schema wie die Robb-Bücher .

Ich fange gleich an dieses Buch zulesen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51X5JGWTFKL._AA240_.jpg)


[isbn]3426197391[/isbn]

Infos von Amazon :

Englands König Henry II. hat ein gewaltiges Problem. Grausige Kindermorde erschüttern das Cambridge des Jahres 1171 in seinen Grundfesten. Da die Leichen gekreuzigt aufgefunden wurden, erkennt der Mob rasch die wahren Schuldigen. Hatten die Juden nicht schon den HERRN ans Kreuz geschlagen? Aus Angst vor einem Pogrom – immerhin lassen die geschäftstüchtigen jüdischen Händler das königliche Staatssäckel fast platzen -, fordert der besorgte King rasche Aufklärung. Hier führt Ariana Franklin ihr mittelalterliches Undercoverteam ein. Simon von Neapel, eine Art früher Topagent und – für damalige Zeiten höchst ungewöhnlich – am Schneidetisch wühlt eine Pathologin in den Eingeweiden. Auftritt der Totenleserin Adelia!

Ariana Franklin, Newcomerin auf dem Gebiet des Historienthrillers, geht neue Wege. Im Gegensatz zum oft näselnd historisierenden Sprachgestus manch berühmter Kollegen, pflegt sie eine erfrischend moderne, fast ironische Sprache. Da schickt König Henry schon mal ein Stoßgebet gen Himmel, Thomas Becket, der ermordetete Erzbischof von Canterbury, möge gefälligst denen da oben „auf den Sack“ gehen. Ebenso augenzwinkernd erweist sie dem Gottvater des historischen Arztromans, Noah Gordon, ihre Reverenz in Gestalt von „Gordinus“, Adelias Lehrer an der berühmten Ärzteschule im süditalienischen Salerno.

Funkelnde Genrebilder, sauber recherchiert, mit leider nicht immer straff geführtem Spannungsbogen. Adelia, die im England jener Tage sofort als Hexe gebrandmarkt würde, schnippelt und schnüffelt sich auf Killersuche incognito durchs düstere Cambridge. Zartbesaitete Leserseelen sollten sich auf rüde Behandlungsmethoden gefasst machen. Neben diversen Vivisektionen erleichtert die resolute Heilerin per Schilfrohr (!) einem Prior das Wasserlassen derart, dass es jeden prostatageplagten Leser in die Ohnmacht treiben dürfte. Mauschelnde Stadtväter, schweigsam mümmelnde Mönche, sie alle werden zum Aderlass gebeten – bis des Rätsels überraschende Lösung auf dem Seziertisch liegt. Trotz streckenweise verschleppter Handlung, kein schlechter Einstand für Ariana Franklin. --Ravi Unger

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2007, 17:36:36
Hallo Zusammen,

@Michelle: Dein Buch habe ich noch nicht gelesen, aber die Verfilmung dazu gesehen. Mit Patterson Bücher habe ich bisher nicht so gute Erfahrung gemacht, deshalb lasse ich davon die Finger. Aber es sind ja ganz viele von seinen Büchern total begeistert.

@Silke: Dein Buch kenne ich schon und fand es damals super. Wegen diesem Buch würde ich nie nie niemals in eine EG-Wohnung ohne veriegelbare Fenster und Türen mit Alarmanlage ziehen  :->. Den zweiten Band fand ich aber nicht mehr so gut.

@Siri: So ein Zufall, daß Buch lese ich auch gerade  :->. Wir haben ja ein WE vor uns. Am Sonntag startet ja noch DG und das Fantasy Buch und am Donnerstag Bronte. Freue mich auf alle Bücher schon ganz dolle, wobei mich das Fantasy Buch im Augenblick fast am meisten reizt.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. Juni 2007, 18:09:39
Hi Susanne !
Mich auch , bin eh im Fantasy rausch und mache auch bei Nimue nächste Woche eine Fantasy LR mit Autorenbegleitung mit .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Juni 2007, 21:08:25
Hallo zusammen,

ich habe nun mit folgendem Buch begonnen:

Die bleiche Hand des Schicksals von Julia Spencer-Fleming

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/517KxNdhKZL._AA240_.jpg)  [isbn]3426635372[/isbn]

Kurzbeschreibung

Als Dr. Rouse plötzlich spurlos verschwindet, glauben die meisten Bewohner von Miller's Kill an einen Racheakt, denn kurz zuvor war der Arzt von einer wütenden Patientin angegriffen worden. Aber bei ihren Ermittlungen decken Sheriff Russ Van Alstyne und Pastorin Clare Fergusson ein ganz anders Verbrechen auf, das mehr als siebzig Jahre zurückliegt und lange Schatten auf die Gegenwart wirft. Doch was hat das alles mit dem Verschwinden des Arztes zu tun?

Über den Autor

Julia Spencer-Fleming wurde im Norden des Staates New York geboren. Weil ihr Vater Soldat war, verbrachte sie als Kind vier Jahre in Deutschland. Sie studierte zunächst Geschichte, dann Jura und promovierte an der University of Maine zum Dr. iur. Heute lebt sie mit Mann, drei Kindern und Hund in einem 180 Jahre alten Farmhaus in der Nähe von Portland, Maine. In den USA ist bereits ihr dritter Roman um Clare Fergusson und Russ Van Alstyne erschienen

Ich liebe diese Serie, die Heldin - Pastorin Clare Fergusson - ist schon ungewöhnlich. Sie war nämlich  vor ihrer Berufung zur Pastorin, eine Hubschrauberpilotin bei der Armee. Wenn es sein muss, setzt sie ihr Können als Hubschruaberpilotin noch ein.

Liebe Grüße
Uschi


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2007, 21:21:40
Hallo Uschi,

Von der Schriftstellerin habe ich auch noch ein Buch auf meinem SUB. Ich glaube das weiße Kleid des Todes (kann das sein).
Dann werde ich das Buch glaube ich mal bei meinem SUB hochschubsen. Aber erst einmal muß ich meinen LR-Bücher Herr werden  :-).
Viel Spaß mit dem Buch, es hört sich auf alle Fälle sehr spannend an.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: löwin am 08. Juni 2007, 21:40:35
Hi

also Cupido klingt für mich immer zu schlimm, alleine der Anfang ist ja schrecklich.

Ich habe jetzt auch mal wieder ein Krimibuch zur Hand genommen. Endlich komme ich dazu und beginne James Pattersons "Club der Ermittlerinnen"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21Y03YM9N5L._AA180_.jpg)
[isbn]3442360757[/isbn]

Inhalt von Amazon: Ein grausamer Doppelmord erschüttert San Francisco! Ein Fall für Inspector Lindsay Boxer, den einzigen weiblichen Detective bei der Mordkommission, und den »Club der Ermittlerinnen«. Obwohl die Reporterin Cindy Thomas, die Pathologin Claire Washburn, die Staatsanwältin Jill Bernhardt und Lindsay Boxer dabei gegen alle professionelle Regeln verstoßen: Sie müssen untereinander mit offenen Karten spielen – denn sie suchen einen Mörder, der Geschmack am Töten gefunden hat. Aber dann übersieht Lindsay Boxer dieses eine kleine Detail, das sie ihr Leben kosten kann ...


Alleine der Prolog ist schon super, bin gespannt wie es mir weiter gefällt.

LG
Michelle
das buch habe ich bei ebay ersteigert. :dance:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Juni 2007, 21:59:13
Hallo Susanne,


Von der Schriftstellerin habe ich auch noch ein Buch auf meinem SUB. Ich glaube das weiße Kleid des Todes (kann das sein).
Dann werde ich das Buch glaube ich mal bei meinem SUB hochschubsen. Aber erst einmal muß ich meinen LR-Bücher Herr werden  :-).
Viel Spaß mit dem Buch, es hört sich auf alle Fälle sehr spannend an.

Ja, das ist der erste Band! Ich bin noch nicht so weit, es ist noch kein Mord geschehen, wird nun aber wohl bald  geschehen!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. Juni 2007, 14:00:51
Hallo Uschi,

Wie gut, daß Du die Bücher meist relativ aktuell liest und dann auch noch so schnell. Da weiß ich immer wen ich fragen muß  :-> :knuddel:.

Dann werde ich das Buch jetzt mal raussuchen.

Liebe Grüße
Susanne
P.s.: Wie war der erste Band denn?
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 09. Juni 2007, 19:48:02
Lese gerade

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41W23VPDSDL._AA240_.jpg)
Engelsfluch von Jörg Kastner
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Juni 2007, 20:34:34
Hallo el ratón de bibliteca,

ach, du liest die Engel-Serie  :->, ich habe alle drei Bände schon gelesen. Ich mag die Serie ganz gerne. Ich wünsche dir daher noch viel Vergnügen damit.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 09. Juni 2007, 20:39:11
Danke Uschi den habe ich es fällt mir schwer das Buch aus der Hand zu lesen.
Zuerst habe ich Die Farbe Blau gelesen ob mir der Schreibstil des Autors liegt, und das tat er grins nun bin ich schon beim 2. von der Triologie der Engel.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Juni 2007, 20:45:43
Hallo Susanne,


Wie gut, daß Du die Bücher meist relativ aktuell liest und dann auch noch so schnell. Da weiß ich immer wen ich fragen muß  :-> :knuddel:.

Dann werde ich das Buch jetzt mal raussuchen.
P.s.: Wie war der erste Band denn?

Siehste, hat doch was für sich, dass ich immer so schnell die Neuerscheinungen lese  :->. Ja, suche dir den 1. Band ruhig raus, ich kann das Buch nur empfehlen. Ich fand es auch richtig spannend. Puh, ohne irgendetwas zu verraten, da gab es  Szenen, die hatten es in sich *Nägel kau*!!

Liebe Grüße  :knuddel:
Uschi

PS Wie gefällt dir die Totenleserin bisher? Ich frage nur deswegen, weil das Buch unterschiedlich ankommt. Meine Emailfreundin konnte sich dafür nicht so  recht begeistern. Aber so ist es halt einmal, die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Juni 2007, 20:49:28
Danke Uschi den habe ich es fällt mir schwer das Buch aus der Hand zu lesen.
Zuerst habe ich Die Farbe Blau gelesen ob mir der Schreibstil des Autors liegt, und das tat er grins nun bin ich schon beim 2. von der Triologie der Engel.

Die Farbe Blau habe ich auch schon gelesen, ja, das war auch richtig gut. Nun habe ich von J. K. noch das wahre Kreuz auf meinem SUB, da bin ich mal gespannt, wann ich das lesen werde!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. Juni 2007, 21:28:08
Hi Uschi !
Wir lesen es ja ín einer LR und bislang gefällt es mir sehr gut .
Susanne hatte anfangs Schwierigkeiten reinzukommen . Ob es noch so ist weis ich nicht da ich nicht weitergelesen hatte , aber jetzt werd ich mal schaun was Susanne so geschrieben hat . Sie legt ein ganz schönes Tempo vor und von dem Quartett sind nur wir bislang am schreiben.
Liebe Grüße Siri
*Gar nicht an Dein Buch denken will *
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 09. Juni 2007, 22:51:26
Habe heute damit angefangen:

  Beth Gutcheon - Das Schulhaus TB

  318 Seiten


Kurzbeschreibung
 Hannah Gray ist siebzehn,als sie mit ihrer Stiefmutter den Sommer in einem ehemaligen Schulhaus an der Küste von Neuengland verbringt. Für Hannah wird dieser Sommer unvergesslich bleiben:
Sie sieht einen Geist im Schulhaus umgehen, und sie verliebt sich in Conary Crocker.
Die beiden stoßen auf ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit, das ihre beiden Familien verbindet - und machen sich daran, es aufzuklären.
> Eine unnachahmliche fesselnde Mischung aus Horrorstory, Krimi und Liebesgeschichte <


Bin jetzt auf Seite 46 und langsam wird es interessant. ( Fand den Anfang etwas langatmig )
Später vielleicht mehr.
OK habe das Buch durch.

Meine Meinung:
Von Horror keine Spur , der Kriminalfall recht oberflächlich aber viel Gefühl und Liebe. Da ich aber mit anderen Erwartungen ran gegangen bin, finde ich das Buch insgesamt etwas enttäuschend.Auch wenn ich am Ende etwas weinen musste (bin halt nah am Wasser gebaut)  :rotwerd:  :heul: :heul:
Am meisten haben mich am Anfang die kurzen Abschnitte und das zwitschen der Jahre gestört.Nachdem die Handlungsstränge länger wurden, konnte ich das Buch aber sehr flüssig lesen.
Alles in einem: Ich glaube dieses Buch wird gleich für den Flohmarkt gepackt.  :sorry:


LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Meike am 11. Juni 2007, 09:48:31
Hallo ihr Lieben,
ich wollte nur berichten, dass ich seit gstern mit dem ersten Band der Eve Dallas-Serie von J.D. Robb (oder Frau Roberts  :flirt:) begonnen habe!
Momentan gibts ja die komplette Serie beim Buchclub in so netten flexiblen Büchern (BestBook, nicht gebunden, aber auch kein TB, schön flexibel und dabei stabil *schwärm*  :-)) und diese Aktion kauf 3 Bücher für..., habs jetzt nicht im Kopf, aber halt verlockend. Und mein Mann hat mir netterweise direkt die ersten 7 Bände gekauft (und den 17, weil die Verkäuferin meinte, dass das einer der ersten wäre  :hau:).
Auf jeden Fall gefällt es mir bisher super und ich bedank mich nochmal bei Siri und Steffi, die haben mir die Reihe nämlich schmackhaft gemacht  :knuddel:! Ich war etwas überrascht, dass die Serie in der Zukunft spielt, wußte ich gar nicht, finde ich aber höchst interessant!

So, mal sehen wieviel Bände ich schaffe, bevor ich keine ruhige Leseminute mehr habe  :->!

LG, Meike
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 11. Juni 2007, 12:01:38


So, mal sehen wieviel Bände ich schaffe, bevor ich keine ruhige Leseminute mehr habe  :->!

LG, Meike

Beim Stillen kann man ganz gut lesen
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 11. Juni 2007, 14:53:58
Hallo Meike !
Gern geschehen  :-B
Ja in der Zukunft spielen sie . Die ersten drei Bände hab ich auch bereits rezensiert und im LR Forum kannst Du wenn Du magst ja auch mal in unsere LR schauen .
Liebe Grüße und genieß Deine ungestörte Lesezeit   :knuddel:
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 13. Juni 2007, 23:36:48
Ich lese gerade Robin Cook - Virus   365 Seiten
 
und finde das Buch bis jetzt sehr angenehm zu lesen. ( Seite 62 seit heute morgen )

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 15. Juni 2007, 10:07:38
Hallo zusammen!

Habe gestern als Zweitbuch

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21M1MKGQJKL.jpg)

Andrea Schacht: Die Lauscherin im Beichtstuhl (http://www.amazon.de/gp/product/3442362636%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)
Es hat mir sofort gefallen

Diese Rezi (http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?threadid=15163&hilight=Die+Lauscherin+im+Beichtstuh%F6) hat mir den Mund wässrig gemacht

Leseprobe (http://www.randomhouse.de/book/excerpt.jsp?edi=153574&isbn=9783442362639)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 20. Juni 2007, 10:11:51
Hallo zusammen,

ich habe gestern den 77. Grad von Bill Napier zu Ende gelesen. Der Anfang war recht flott und vielversprechend, die Geschichte spielt in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Gegen Ende wurde die Story zwar actionsreich, aber leider auch immer haarsträubender.  :wah: Eine richtige Räuberpistole. Da bin ich mal gespannt, was Siri und Susanne dazu sagen werden.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. Juni 2007, 14:41:47
Hallo Uschi,

Bei der LR die zu dem Buch läuft, habe ich mich ja nur so halb angemeldet. Ich weiß noch nicht, ob ich das Buch wirklich mitlese (hatte so ein wenig viele LR in den letzten zwei Wochen  :-)). Ist es mehr ein historischer Krimi oder doch eher ein "normaler"?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 20. Juni 2007, 16:25:18
Hi Uschi !
Na das klingt schon mal gut und jetzt kannn ich die LR auch genießen da ich keine Parallel -LR mehr habe .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 20. Juni 2007, 20:53:39
Hallo Susanne,


Bei der LR die zu dem Buch läuft, habe ich mich ja nur so halb angemeldet. Ich weiß noch nicht, ob ich das Buch wirklich mitlese (hatte so ein wenig viele LR in den letzten zwei Wochen  :-)). Ist es mehr ein historischer Krimi oder doch eher ein "normaler"?


Ein hist. Krimi ist es keinesfalls, es wird einfach die Vorgeschichte in der Vergangenheit erzählt, die dann in der Gegenwart ihre Fortsetzung findet. Ich hoffe, du bist nun etwas schlauer geworden, oder ?  :wah: Besonders geschickt habe ich mich nun nicht ausgedrückt, aber ich will schließlich nix verraten.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Angua am 21. Juni 2007, 09:43:53
Huhu,

nach längerer Zeit hab ich mal wieder Lust auf einen Thriller, war am Samstag im Kino in Zodiac und das hat wohl leichte Auswirkungen gehabt *g*. Kann den Film übrigens nur empfehlen!

Also, aktueller Lesestoff:

Messiah von Boris Starling
[isbn]0451409000[/isbn]

Die Rezensionen auf amazon sind ja unglaublich gut, deshalb hatte ich mir das Buch aber vor einigen Monaten nicht zugelegt (war glaub ich auf irgendeinen Tipp in einem Forum hin). Jedenfalls kann ich bisher noch nicht viel sagen, nur dass es schonmal recht gut losgeht, der Autor versteht was davon, den Leser bei der Stange zu halten. Das macht er mit Rückblenden, in denen der Leser etwas über die nicht unspannende Vergangenheit des leitenden Ermittlers erfährt, und damit natürlich die Neugier weckt, ob bzw. wie diese Ereignisse mit denen in der Gegenwart in Verbindung stehen.

Kennt jemand von Euch den Autoren oder das Buch? Messiah war - soweit ich das mitbekommen habe - das Erstlingswerk von Starling und wenn nur die Hälfte der Lobeshymnen auf amazon wahr sind, dann ist die Qualität für einen Erstveröffentlicher erstaunlich hoch. Aber ich bilde mir wohl lieber erstmal selbst ein Urteil.

Liebe Grüße,
Angua *wiederinderVersenkungverschwindend*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 21. Juni 2007, 10:41:38
Hallo Silke,

da hast du dir wirklich ein schönes "Zweitbuch" zur Hand genommen.
Ich mag die Art auch, wie Andrea Schacht über Katzen schreibt und habe mich bei diesem Buch köstlich amüsiert. :-)
Viel Spaß damit.

( Für Mirzar ist es schon erstaunlich, dass Menschen bei jedem Wurf nur ein einziges Junges haben!  :wieher:)

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 21. Juni 2007, 11:42:27
Hallo Anette B!

Zitat
da hast du dir wirklich ein schönes "Zweitbuch" zur Hand genommen.
Ich mag die Art auch, wie Andrea Schacht über Katzen schreibt und habe mich bei diesem Buch köstlich amüsiert
Oh wie schön, jemand der das Buch kennt.

Ich finde die Ansichten der Katze teilweise recht drollig, z.B. als sie den einen Klosterbruder beim Sex im Heu erlebt....
Goldig.

Aber so wirkllich vom Hock reißt mich das Buch noch nicht. Die Story plätschert so vor sich hin, ab und zu bekommt mal der Leser ein paar Brocken neuigkeiten hingeworfen, wie z.B. das Geschwisterpäärchen sich die Malerarbeit heimlich teilen, da der Bruder Farbeblind ist, oder das Mirko einen Sohn hat, das aber offiziell nicht bekannt ist.

Durch das ganze Geplänkel, wann die Katze von welchem Kater getrietzt wurde und wie welche Maus schmeckte interessiert mich recht wenig...
Von mir aus könnte das Buch mal etwas an Tempo gewinnen!!!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Juni 2007, 12:08:47
Hallo Angua,

Leider kenne ich Dein Buch nicht, aber ich hoffe Du hast ein spannendes Buch gegriffen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 21. Juni 2007, 21:06:29
Hallo Silke,

Zitat
Durch das ganze Geplänkel, wann die Katze von welchem Kater getrietzt wurde und wie welche Maus schmeckte interessiert mich recht wenig...
Von mir aus könnte das Buch mal etwas an Tempo gewinnen!!!
 

Ich gebe dir absolut recht!!!!
Am Anfang hat A. Schacht viele Seiten damit gefüllt, die Personen, die Umgebung und auch das Geschwisterpaar näher zu beschreiben. Mirza lässt sich viel Zeit beim beobachten!
Bei diesem Buch ist es wirklich so, dass es erst im letzten drittel wirklich spannend wird und an Tempo gewinnt.
Ich sagte ja, als Zweitbuch durchaus OK, da meiner Meinung nach auch der Krimi in dem Buch nicht so wahnsinnig verzwickt ist. Spätestens auf den letzten 120 Seiten weiß man genau, wer der Bösewicht ist (wenn nicht sogar schon früher) ! Je nachdem wie gut man im Kombinieren ist!  :zwinker:

Trotzdem finde ich den humorvollen und flüssigen Schreibstil von A.Schacht einfach nur unterhaltsam und entspannend. Manchesmal brauche ich einfach auch mal etwas, was nicht so wahnsinnig  Anspruchsvoll und Aufregend ist.

Ich habe hier noch Kreuzblume von A.Schacht stehen und finde ums verrecken keine Zeit es zu lesen! Es ist zum Mäusemelken :rollen: und dabei freue ich mich schon richtig auf das Buch!

Viel Spaß noch
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 22. Juni 2007, 21:44:19

Hallo an alle !

Ich lese gerade Cupido  :wah: :wah: :wah:

zu dem ich wohl nichts weiter sagen muß !!  :gr: :zwinker:

Ich hab allerdings noch eine Frage :

Kennt eine/r von euch die Katzen- Krimis von Lilian Jackson Braun ?

Ich habe gerade im neuen Weltbildkatalog gestöbert und überlegt ob ich mir diese 3er Reihe zulegen soll.
Was ist eure Erfahrung ?

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 25. Juni 2007, 08:30:30
Hallo Schnecke,

Kennt eine/r von euch die Katzen- Krimis von Lilian Jackson Braun ?

Ja, ich kenne sie und liebe sie sehr.
Ich schätze besonders an den Büchern, dass die Katzen dort wirklich einfach nur "Katzendinge" tun, sie reden nicht, oder machen sonst irgendwas "menschliches".
Was den Krimi-Anteil angeht: Der nimmt im Laufe der Zeit (es gibt ja inzwischen an die 30 Bände) schon ab. Die ersten 4 oder 5 Bände sind noch von der Atmosphäre ein wenig anders, aber dann, nach seinem Umzug nach Pickax wird es ziemlich cozy, dass sollte man schon mögen.
Für mich sind es die absoluten Wohlfühlbücher geworden, wo ich Menschen, Landschaft, Essen, Katzen (natürlich) so gern habe, dass jeder Besuch in Pickax immer wie entspannender Urlaub ist.
Hilft Dir das schon ein bisschen weiter?

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Juni 2007, 18:29:04
Hallo Schnecke!

Ich habe mir genau diese drei Bücher bei Weltbild gekauft.
Bin mächtig gespannt zudem ich eine eine Verfilmung eines Buches der Reihe kenne und ihn damals klasse fand.

Wenn Du Lust hast Lexle und ich wollen das Buch bzw. die Bücher als Leserunde lesen.
Stoß doch einfach dazu! Wir würden uns freuen!

Gruß SilkeS.

P.S: Wie gefällt Dir Cupido bisher? Wie weit bist Du??

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 25. Juni 2007, 23:18:46

@ Marmotte :
Zitat
Ich schätze besonders an den Büchern, dass die Katzen dort wirklich einfach nur "Katzendinge" tun, sie reden nicht, oder machen sonst irgendwas "menschliches". 

Kann ich das in etwa mit Glennkill - Ein Schafkrimi vergleichen ?  schaf:
Wenn ja , hast du mir geholfen und die Bücher werden demnächst in meinen Regal landen.  :flirt: :funkey:

Aber bin ich gezwungen nach den drei, die anderen Krimis in einer bestimmten Reihenfolge zu lesen ?
Ich habe es normalerweise nicht so mit Reihen.  :rollen:

@ SilkeS.: wann soll den die LR stattfinden? hab jetzt nicht im LF nachgesehen  :rotwerd:

Zitat
Bin mächtig gespannt zudem ich eine eine Verfilmung eines Buches der Reihe kenne und ihn damals klasse fand.
Wie hieß denn der Film ??

Also zu Cupido kann ich nicht viel sagen. Ich bin jetzt auf Seite 193 und irgendwie geht die Story an mir vorbei.
Naja nicht direkt vorbei, die Geschichte ist schon gut und die Figuren sind sehr bildlich beschrieben ( ganz abgesehen von der Eröffnungsszene in ihrem Schlafzimmer )  :umfall:
Aber dieser Horror von wegen " Sie werden froh sein,wenn Sie nicht paterre wohnen " kommt überhaupt nicht auf.

Jetzt weis ich nicht woran das liegt. Ich habe da mehrere Ideen :  :kopfkratz: :pling:

1. Ich bin irgendwie schon abgestumpft
 
2. Es bildet sich kein Lesefluss weil ich nur ca. 3 x 30 Min pro Tag lese

3. Ich bin einfach mit den falschen Vorstellungen ran gegangen

Aber egal warum, ich werde das Buch auf jeden Fall weiter lesen, ich will ja schließlich wissen wie sie sich rächt.
Und es liest sich wirklich gut.

So ich hoffe das war jetzt nicht zu viel geschwatzt aber das musste einfach mal gesagt werden ! " kicher "  :meckern:
 :-)

Und nochmal Danke an euch beiden.

LG Schnecke



Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Juni 2007, 08:37:15
Hallo Schnecke!

Zitat
wann soll den die LR stattfinden? hab jetzt nicht im LF nachgesehen 
Termin ist noch nicht ausgemacht, ich fände es toll, wenn Du Dich dort dann zwegs Terminwunsch äußern könntest!



Zitat
Bin mächtig gespannt zudem ich eine eine Verfilmung eines Buches der Reihe kenne und ihn damals klasse fand.
Wie hieß denn der Film ??
War damals glaube ich:
Die Katze, die  goldene Uhr trug.... oder so? Ist schon ewig her!

Zitat
Also zu Cupido kann ich nicht viel sagen. Ich bin jetzt auf Seite 193 und irgendwie geht die Story an mir vorbei.
Vielleicht liest DU das Buch zur falschen Zeit!

Zitat
1. Ich bin irgendwie schon abgestumpft 

2. Es bildet sich kein Lesefluss weil ich nur ca. 3 x 30 Min pro Tag lese

3. Ich bin einfach mit den falschen Vorstellungen ran gegangen

Zu Punkt 1
Liest Du schon soooo lange Thriller und Krimis?

Zu Punkt 2
Lesefluss ist unabhängig von der Dauer des Lesens, Was Du meinst, daß Du Dich nicht drauf einlassen kann, nicht versinken kannst, wenn Du nur 30 Minuten Zeit zum lesen hast!

Zu Punkt 3
kann natürlich sein, daß mußt Du entscheiden!

Zitat
Aber dieser Horror von wegen " Sie werden froh sein,wenn Sie nicht paterre wohnen " kommt überhaupt nicht auf.

Ja das hatte ich auch nicht und ich bin teilweise alleine in einem ganzen Haus!  :wah:


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Juni 2007, 08:57:53
Hallo Schnecke,

Kann ich das in etwa mit Glennkill - Ein Schafkrimi vergleichen ?  schaf:
Wenn ja , hast du mir geholfen und die Bücher werden demnächst in meinen Regal landen.  :flirt: :funkey:

Auch, wenn ich Dich jetzt enttäusche: Nein, definitiv und überhaupt nicht so wie in Glennkill.
Du erfährst nicht, was die Katzen denken, oder warum sie irgendwas tun, es sind keine Bücher aus Katzensicht. Sie benehmen sich einfach wie Katzen und ihr Verhalten wird von ihrer menschlichen Umgebung interpretiert

Aber bin ich gezwungen nach den drei, die anderen Krimis in einer bestimmten Reihenfolge zu lesen ?
Ich habe es normalerweise nicht so mit Reihen.  :rollen:

Besser wäre es schon, zumindest bei den ersten Bänden.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 26. Juni 2007, 22:05:17

@ Marmotte:
Du kannst mich garnicht enttäuschen, da diese Variante auch Ihren Reiz hat.
Schließlich interpretiere ich meine Merlis auch immer und ich glaube ich liege oft sehr falsch   :kopfkratz: :kopfkratz:
Ich werde mir die Bücher auf jeden Fall kaufen, spätestens zur LR.
Nach diesen drei kann ich ja immer noch entscheiden ob ich weitere lese oder es lasse.

@ Silke:
Werde mich mal im LF umsehen und posten!

Zitat

Vielleicht liest DU das Buch zur falschen Zeit!

Ich glaube du hast recht, gestern abend im Bett war das Feeling schon etwas anders.  :wah:

Die schildern die Taten aber auch so was von genau , jedes Detail, also ich möchte mir das garnicht so genau vorstellen.

Das mit dem Lesefluss kommt glaube ich daher, das ich morgens noch Müde bin, Mittags wieder Müde werde (aber nur beim Lesen ) und Abends die Leute im Bus so laut quatschen , dass ich mich gar nicht richtig konzentrieren kann.
 :schrei:  :meckern:  :ballern:
Aber Donnerstag habe ich frei, da hab ich mind. den halben Tag fürs lesen reserviert und dann bekomme ich das Buch auch durch.

Zitat
daß Du Dich nicht drauf einlassen kann, nicht versinken kannst,   


Ja das Problem habe ich manchmal , da muß mich das Buch wirklich fesseln. Aber wenn , dann .....
400 Seiten an max. 2 Tagen ist dann auch kein Problem !

Zitat
Zu Punkt 1
Liest Du schon soooo lange Thriller und Krimis?

Von Anfang an ist die Tendenz dahin am Größten aber ich bin nicht gerade mit einer blühenden Phantasie gesegnet
deshalb fehlen oft Bilder zum gelesenen und das macht die Story dann nicht ganz so gruselig.  :gr:

Aber ich glaube das kann man sich antrainieren, habe das Gefühl es wird....  :zwinker:

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Juni 2007, 16:37:43
Hallo!

Das Buch hatte ich in der Lesenacht  (http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=9872.0) angefangen und ein paar Sache dazu gesagt.
Habe es aber wegen "Der Lauscherin im Beichtstuhl" wegggelegt und werde es jetzt weiterlesen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/218KQ8NF7QL.jpg)

Andreas Eschbach: Der Nobelpreis (http://www.amazon.de/gp/product/3785722192%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

[isbn]3785722192[/isbn]

Leseprobe (http://www.luebbe.de/kunden/luebbe/vgl/produkte.nsf/0/8A80DEE501F3127BC1256FF60062C325/$file/3785722192.pdf?open&cartid=null)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. Juni 2007, 19:12:43
Hallo Silke !
Das Buch ist aber kein Krimi und Thriller , oder ? Klingt so gar nicht danach . Kann mich aber auch täuschen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Juni 2007, 21:46:45
Hallo Siri!

Zitat
Das Buch ist aber kein Krimi und Thriller , oder ? Klingt so gar nicht danach .
Doch es ist ein Thriller.
Hatte ihn ja in der Lesenacht auf Literaturschock schon angelesen.... Hast Du meine Beiträge etwa überlesen  :gr: :-)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 05:57:01
Guten Morgen Silke !
Würde ich mir doch niemals erlauben , konnte mich auch dran erinnern , nur ob es ein Thriller ist wusste ich nicht mehr und die Beschreibung des Buches klingt alles andere als Thrillerartig .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Juni 2007, 08:54:43
Hallo Siri!

Zitat
Würde ich mir doch niemals erlauben
Sicher??

Zitat
konnte mich auch dran erinnern , nur ob es ein Thriller ist wusste ich nicht mehr und die Beschreibung des Buches klingt alles andere als Thrillerartig
Dieser THRILLER soll sogar ziemlich spannend sein:

Rezi bei den Eulen (http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?threadid=12148&hilight=Nobelpreis)

Rezi auf Literaturschock (http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=9743.0)

Rezi auf Krimi-Couch (http://www.krimi-couch.de/krimis/andreas-eschbach-der-nobelpreis.html)

Dadurch, daß ich jetzt fast zwei Wochen pausiert habe bin ich aus der Geschichte ziemlich raus und suche noch etwas den roten Faden.
Aber während der Lesenacht fand ich das Buch ziemlich spannend und habe den Ehrgeiz das Buch nun auch zu lesen!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 15:00:15
Hallo Silke !
Tja Du wenn  Du weiterhin mir mit so klasse Rezis komt muss ich Deine Beiträge wohl doch boykottieren , nun ja ich warte mal noch ein bisschen mit dem Buch bevor es bei mir landet . Nirkita oder so ähnlich war ja nicht ganz so begeistert und es gibt so viele Neuerscheinungen die allesamt laut "hier " schreinen.
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Juni 2007, 15:15:33
Hallo Siri!

Zitat
Tja Du wenn  Du weiterhin mir mit so klasse Rezis komt muss ich Deine Beiträge wohl doch boykottieren
Du wirst Dich hüten  :meckern:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Juni 2007, 16:17:27
Hallo Zusammen,

Nachdem ich nun meinen LiRo zu Ende gelesen habe, steht mir jetzt eindeutig der Sinn nach einem Krimi/Thriller. Deshalb habe ich aus meinem SUB folgendes Buch gegriffen:

John Rickards: Die Stadt der toten Seelen

[isbn]3442459834[/isbn]

Hoffentlich liest sich das Buch auch wirklich so gut, wie die Inhalsangabe erhoffen läßt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 17:46:01
Hallo Susanne !
Du Verführerin Du , menno  :meckern: :meckern:
jetz hab ich doch tatsächlich nach dem ich die Inhaltsangabe gelesen habe nicht wiederstehen können und das Buch landete , na wo wohl ? Ja richtig im Einkaufswagen . Tja dann steht da als Empfehlung noch Steffis Buch drin das sie sich gekauft hat . Was macht die liebe Siri? Standhaftbleiben ? Nein Fehlanzeige  -kaufen -jawoll und es tut mir gar nicht leid  .

Mal schaun vielleicht lese ich es ja in der LN (So es denn da ist ).

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 28. Juni 2007, 19:19:08

Hallihallo !

Meine aktuelle Lektüre:
 
Sheldon Rusch - Rabenmord

Inhalt
Ein Serienmörder verstzt ganz Illinois in Angst und Schrecken. Die Morde tragen alle eine Handschrift: die von Edgar Allen Poe, dem Meister des Makabren.
Spezial Agent Elizabeth Hewitt und der Poe-Experte Scott Gregory sollen den "Raben", wie die Medien ihn getauft haben, stoppen. Doch das Szenario für den nächsten Mord wurde schon vor langer Zeit entworfen...

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Juni 2007, 20:06:49
Hallo Siri,

Vielleicht wartest Du mit meinem Buch noch etwas  :->, ich habe die ersten Seiten gelesen und die fand ich nicht so dolle. Mich stört ein wenig die "Ich-Erzähler-Form" in dem Buch. Warum weiß ich auch nicht so genau. Bisher ist das Buch noch ein wenig steif dadurch. Aber ich bin auch erst auf Seite 50, vieleicht sind das auch nur meine üblichen Anfangsschwierigkeiten.

@Schnecke: Rabenmord habe ich auch schon ein paar Mal fast gekauft, aber dann irgendwie immer dagegen entschieden. Vielleicht schreibst Du eine Rezi dazu, wenn Du so lieb bist  :flirt:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juni 2007, 21:05:01
Hallo !
@  Susanne :
Oh Ich Form liebe ich ja ist auch schon zu spät .
Übrigens schau doch mal bitte im LR Forum von Nimue in die LR zu Ascan im letzten Thread , da findest Du einen Link zu unserem Plan , ja ? *Ganz lieb guck * und hoff das Du ja sagts  :flirt:

Ach ja falls die Kathy Reichs auch so interessiert schau doch mal in Lannies Forum rein und da in Mini-LR  :-)

@ Schnecke :
Das Buch subbt noch bei mir .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. Juni 2007, 16:03:09
Hallo Siri,

Wie ist denn die Adresse von Lannies Forum? Und ab welchen Band wollte Ihr die Bücher denn lesen. Ich hinke doch noch so schrecklich hinterher.

Werde jetzt gleich bei Nimue nachschauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 29. Juni 2007, 18:35:45
Hi Susanne !
Na gefunden hast Du ja nun alles . Fein das Du mitmachst  :-B
Dafür würde ich doch glatt mich auch mal von Dir wieder verführen lassen.
Übrigens der neue Gerritsen kommt sicher  bald raus . dann können wir ja wieder eine LR machen  :->
Ist doch soooo schön .

Ach so Lannies Forum :

Ja also  das ist dieser Link hier :

http://buchcouch-forum.de/index.php (http://buchcouch-forum.de/index.php)

.....und da unter Mini-LR Vorschläge gehen  und am Besten anmelden (hast auch zwei Verführungsbücher dann gut )
Silke will ja warten bis sie es in der Biblo bekommt .


Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Juni 2007, 13:11:48
Hallo Siri,

Den Gerristen werden wir doch bestimmt wieder zusammen lesen, oder? Silke wird ihn doch wahrscheinlich auch mitlesen, wie ich sie kenne. Wir müssen dann aber wahrscheinlich nur warten, bis sie das Buch aus der Bib bekommt.

Im Forum von Lannie war ich, Hut ab in wieviel Foren Du präsent bist  :flirt:. Da ihr dort aber den aktuellsten Kathy Reichs lest und ich noch 4-5 Bücher dahinter liege, werde ich bei der LR leider nicht dabei sein. So schnell werde ich die Bücher nämlich nicht alle gelesen bekommen und bei solchen Reihen ist es ja leider meist schelcht, wenn man "Kreuz und Quer liest". Aber lieb', daß Du an mich gedacht hast  :knuddel:.
Verführen werde ich Dich aber trotzdem weiter  :flirt:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 30. Juni 2007, 13:59:51
Hallo Susanne !

Du warten mit dem Gerritsen ? Hm kommt drauf an wie lange . Solche Bücher verschlinge ich gerne sofort oder spätestes 2 Wochen danach .

Was meine Präsens betrifft : Nun da pick ich mir Dinge raus die mir gefallen und die LR die Lea Korte mit begleitet interessiert mich sehr . Rezis usw. kann man kopieren und ich kann mir die LR da raus piscken wo es grade zeitnah geschieht oder auch Besessene sind wie eben bei Kathy Reichs .

Verführen darfst Du mich gerne weiter .
Nach einem Blick in meinen LR Kalender werde ich dieses Jahr mich aber bei keinem neuen Histo (außer bei Lannie in der Monats-LR ) anmelden da ich hauptsächlich (bis auf zwei Thriller und Fantasy und den Mini -LR -Disskussionsrunden ) keine Krimis , Horrorbücher als LR habe .
Also wenn dann klappt es in diesen Sparten .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 30. Juni 2007, 20:55:08
Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort, aber ich hatte in den letzten Wochen richtig viel Stress. Daher habe ich diesen Monat für meine Verhältnisse, auch nicht viel gelesen. Nun habe ich aber mit "Vergib mir meine Sünden von Elizabeth Lowell" begonnen. Also, so schlecht wie zum Teil die Amazon-Rezensionen sind, finde ich das Buch bisher gar nicht.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41BSOdWxKWL._AA240_.jpg)      [isbn]3426637596[/isbn]

Kurzbeschreibung

Nur 48 Stunden - dann wird ihr einziger Sohn sterben, sollte es Richterin Grace Silva nicht gelingen, die Forderungen eines mexikanischen Gangsterbosses zu erfüllen. Erstens: Er will seine 150 Millionen Dollar zurück. Zweitens: Er will Ted, Grace' Ex-Ehemann, der das Geld unterschlagen hat. Doch Ted ist untergetaucht, und Grace hat keinen Anhaltspunkt, wie sie ihn finden soll. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den Entführungsspezialisten Joe Faroe, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Liebe verband - die in ebenso leidenschaftlichen Hass umschlug, als Joe aufgrund von Grace' Aussagen verhaftet wurde. Das Leben ihres Sohnes liegt nun in seiner Hand ...

@ Siri - Ich warte auch schon ganz sehnsüchtig auf den neuen von Tess Gerritsen. Mir geht es wie dir, dieses Buch kann ich einfach nicht lange liegen lassen. :-> Kathie Reichs neue Geschichte mit Tempe, habe ich auch schon vorbestellt, und noch viele mehr. Wie gut, dass ich einige Buchgutscheine über 5 € habe. Diese gibt es im Moment auf Haushaltstücher von Zewe, auch auf den Softies findet man die Gutscheine! Ist immerhin doch eine Ersparnis, wenn man so viel einkauft wie wir  :-)

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Juni 2007, 23:54:35
Hallo Uschi,

Das Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Von den schlechten Kritiken habe ich noch gar nichts gelesen. Da werde ich doch mal nachschauen gehen.
Dir auf alle Fälle viel Spaß mit dem Buch und weniger Streß!

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 01. Juli 2007, 08:45:46
Hallo  !

@ Uschi:
Ja diese Gutscheine sind echt gold wert und wo man doch eh wieder mal Zewa usw. braucht .......
Kathy Reichs lesen wir dann sofort nach erscheinen und den Gerritsen werde ich sicher auch sofort lesen .
Bin auf Deine Rezi zum Buch schon gespannt .


Ich lese zur Zeit dieses grandiose Buch :
James Patterson "Die fünfte Plage"
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/416H2lP0GcL._AA240_.jpg)

[isbn]3809025275[/isbn]

Infos zum Buch von Amazon.de

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Limes (Juni 2007)

Kurzbeschreibung
4 Frauen gegen die »5. Plage«!
Der »Women's Murder Club« hat ein neues Mitglied: Vor kurzem noch hat die junge Anwältin Yuki Castellano Lieutenant Lindsay Boxer vor Gericht brillant verteidigt, jetzt braucht sie selbst Lindsays Hilfe: Auch Yukis Mutter ist eine der vielen mysteriösen Todesfälle im San Francisco Hospital! Die Patienten sterben nachts und völlig unerklärlich. Und wie bei einem rätselhaften Ritus sind ihnen Metallstücke mit einem eingeprägten Äskulapstab auf die Augen gelegt worden. Versucht der eiskalte Dr. Garza, eigene Fehldiagnosen zu kaschieren, oder treibt ein wahnsinniger Serienmörder sein Unwesen? Während die Hinterbliebenen der Patienten mithilfe einer karrieresüchtigen Staranwältin das Krankenhaus verklagen, ermittelt Lindsay hinter seinen verschlossenen Türen und entdeckt eine zum Stillschweigen verschworene Gemeinschaft - und eine ebenso perfide wie hochexplosive Mischung aus Skrupellosigkeit, Habgier und Eifersucht ... »Women's Murder Club« LINDSAY BOXER - LIEUTENANT · Einziger weiblicher Detective bei der Mordkommission · Trainiert heimlich Thai Chi · Mag Bier und Karamelleis YUKI CASTELLANO - STAATSANWÄLTIN · Junge, passionierte Saatsanwältin · Spricht so schnell, wie Lindsay schießt · Mutter aus Japan, Vater Italo-Amerikaner CINDY THOMAS - REPORTERIN · Aufstrebende Reporterin beim San Francisco Chronicle · Groß, blond und cool · Begeistert sich für Yoga, Jazz und Krimis CLAIRE WASHBURN - CHEFPATHOLOGIN · Chefpathologin aus San Francisco · Selbstsicher und freundlich · Nickname »Butterfly«


Bisherige Meinung :
Ein grandioses Buch das schon super spannend beginnt und sich mit einer bekannten Mordart beschäftigt von der ich noch nichts gelesen habe . Mysteriös ist der Fall auch .Angeklagt wird ein großes Krankenhaus -Dinge von denen man hier ja ab und zu auch was hört . Die Fälle sind schockierend .
Sehr gut beschrieben finde ich übrigens auch die Gerichtsverhandlung dazu -man fühlt sich mitten drin .
Die Spannung dazu wird noch erhöht , da Jukis Mom in dem Krankenhaus liegt ......


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 01. Juli 2007, 12:08:28
Hallo zusammen,

@ Susanne- Vielen Dank für deine guten Wünsche, ich hoffe  auch, dass ich nun wieder etwas mehr Zeit habe.

@ Siri- Ich habe den neuen Patterson schon gelesen, der hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Ich wünsche dir noch viel Spaß damit!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. Juli 2007, 12:14:33
Hallo !
So gestern hab ich in der Speziallesenacht ein Biuch bereits über die Hälfte gelesen .
Es handelt sich um dieses Hier :

Jenna C. Black -Der Puppenmacher

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/516TP7W8NRL._AA240_.jpg)

Infos von Amazon.de

Broschiert: 412 Seiten
Verlag: Blanvalet (Juni 2007)
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung
Achtung, Suchtgefahr: der Auftakt zu einer großartigen neuen Thriller-Reihe!
Bisbee in Arizona ist ein kleiner, heimeliger Ort - ein wahres Touristenparadies. Verbrechen geschehen anderswo, hier kennt man nur Ruhe und Frieden. Bis zu jenem Tag, als man eine grausame Entdeckung macht: die Leiche der vierzehnjährigen Jessica Parris - kunstvoll arrangiert im Amphitheater des Stadtparks - ausstaffiert mit den überdimensionierten Kleidern einer Puppe! Detective Laura Cardinal macht sich auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei mitten ins dunkle Herz des Internets - wo der unheimliche MUSICMAN bereits sein nächstes ahnungsloses Opfer anlockt ... Rasant, nervenzerfetzend spannend und voller atemberaubender Wendungen - bis hin zum garantiert unvorhersehbaren Finale!


[isbn]3442366402[/isbn]


Das Buch gefällt mir gut . Laura ist mir symphatisch  und muss sich gegen Intrigen währen . Die Mordfälle ähnlen einander sind aber nicht gleich , bis auf das Detail das die Mädchen eine Art Puppenkleid anhaben und auch so in Szene gesetzt werden .
Sehr gut rübergebracht wird die Polizeiarbeit . Hochspannend finde ich das Buch aber nicht , wobei es schon spannend ist .
Im Übrigen kann man sich sehr gut alles vorstellen und auch ohne brutale Szenen ist es spannend allleine durch die Umweltreize wie den Wind usw.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Juli 2007, 12:31:35
Hallo Siri,

Das Buch schlummert auch noch auf meinem SUB. Wahrscheinlich werde ich es auch bald lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Juli 2007, 21:34:38
Hallo zusammen,

ich habe gerade mit folgendem Buch begonnen:

Mörderspiel von Dana Stabenow


(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51PXH98KVAL._AA240_.jpg)
   

Kurzbeschreibung
Ein packender Agententhriller
Nach einem folgenschweren Bombenanschlag auf den thailändischen Ferienort Pattaya Beach erhält CIA-Agent Hugh Rincon Hinweise, dass die Terroristen bereits ein neues Ziel ins Auge gefasst haben: den amerikanischen Bundesstaat Alaska. Die Zeit drängt. Der CIA-Mann beginnt auf eigene Faust zu ermitteln - entscheidende Hinweise liefert schließlich seine Frau Sara, die als Offizierin der Küstenwache in der Beringsee patroulliert. Schon bald merken beide, dass sie sich in unsicheren Gewässern befinden ...

Ich bin noch nicht allzu weit, im Moment weiß ich noch nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Es ist jedenfalls ganz anders, als ihre Krimi-Serie mit Kate Shugak, die in Alaska spielt. Dort gibt es jede Menge skurriler Personen, die es so in Mörderspiel nicht gibt (jedenfalls bisher), es ist auch ein Thriller. Na, ich werde mich mal überraschen lassen, wie es weitergeht.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Juli 2007, 12:14:35
Hallo!

Da mein SUB inzwischen auf 146 Bücher gestiegen ist  :umfall: lese ich inzwischen dreigleisig:

(http://bilder4.weltbild.de/2/202953z.jpg)

Lilian Jackson Braun:
Die Katze, die rückwärts lesen konnte:
Der ehemalige Starjournalist Jim Qwilleran berichtet für ein Provinzblättchen über die örtliche Kunstszene. Als eine Galerie verwüstet wird und ein Serienkiller sein Unwesen treibt, beginnt er zu ermitteln. Unterstützung bekommt er dabei von Siamkatze Koko.
Dazu zwei weitere Fälle für das Ermittlerduo:

Habe heute morgen angefangen und bin hellauf begeistert.
Ein sehr schöner Schreibstil, tolle sympatische Charakter, klasse Atmosphäre....


Gestern abend habe ich das Wanderbuch (http://www.libri-amandi.de/wbblite/hmportal.php)

(http://img.derclub.de/110/088942.jpg)

Inhalt
Mordshunger haben sie alle. Inka von Barneck auf Sex und Koks, Fritz von Barneck auf Geld, Max Hartmann auf die Rolle seines Lebens, Romanus Cüpper auf alles, was essbar ist, und die Löwen im Kölner Zoo auf Abwechslung. Dann ist Inka plötzlich tot, und alle bekommen ihren Willen. Nur ganz anders, als sie dachten. »Schätzing schickt den Leser mit dem größten Vergnügen immer wieder in die falsche Richtung. Eine kurzweilige Lektüre mit einem rasanten Finale.« (Kölnische Rundschau) Mit Rezepten von 15 mordsguten Kölner Küchenchefs.

angefangen.
Es ist ein deutscher Krimi, spielt in Köln. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gefällt er mir sehr gut, da man mit der Polizei auf Mörderjagd geht.
Man fühlt sich als gehöre man mit zum Polizeiteam dazu un erfährt sämtliche Gedankenverknotungen, die sie anstellen um den Mörder zu entlarven.
Außerdem finde ich ihn sehr flüssig geschrieben.

Weniger warm werde ich mit
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41SWNTNGP8L._AA240_.jpg)

Inhalt
In den staubigen Gassen von Jerusalem hat die amerikanische Journalistin Maureen Paschal eine Vision. Eine Frau mit rötlich braunem Haar, die ihr Gesicht mit einem purpurroten Schleier verborgen hält, bittet sie um Hilfe. Die Vision kommt aus einer fernen Zeit, ist offenbar von edler Gesinnung, und steht in unmittelbarem Zusammenhang mit Maria Magdalena, jener als Sünderin gebrandmarkten Gefährtin Jesu Christi, deren Lebensgeschichte Maureen auf der Spur ist. Maureen macht sich auf die Suche nach dem Urgrund dieser merkwürdigen Begebenheit, die die Geschichte Maria Magdalenas (und ihre eigene Biografie) in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt und an deren Ende das „Buch der Liebe“ -- „das einzige wahre Evangelium nach Jesus Christus“ -- steht. Und sie erfährt, dass ein Ring, den sie in Jerusalem erstand und der auf ihrem Bestseller über die verkannten Frauen der Weltgeschichte abgebildet ist, sie zur Auserwählten des Inneren Sanctums einer geheimen Gesellschaft aus Frankreich macht.
Wer sich das Autorenfoto auf dem Schutzumschlag von Das Magdalena Evangelium anschaut, ist verwirrt. Trägt die in Hollywood geborene Kathleen McGowan nicht eben einen solchen Ring, der bei ihrer Heldin als Zeichen höherer Bestimmung fungiert? Das Nachwort verstärkt diese Irritation. Im Zuge ihrer Nachforschungen über das Leben Maria Magdalenas sei auch sie von geheimnisvollen Träumen heimgesucht worden, steht da zu lesen. Zudem habe sie erfahren, dass sie von einer der ältesten Familien Frankreichs abstamme und ihre Großeltern der Freimaurerei verbunden gewesen wären. „Der ultimative Schock kam jedoch mit der Enthüllung, dass mein eigenes Geburtsdatum Gegenstand einer Prophezeiung war, die in Bezug zu Maria Magdalena und ihrer Nachfahren stand“ -- jene Prophezeiung, die das Buch zitiert. All dies sind Dinge, die so merkwürdig sind, dass man sie kaum glauben möchte.

Das Buch habe ich während der Lesenacht bei Nimue (http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=10174.0) begonnen.
So richtig warm werde ich mit der Geschichte auch nach zwei Versuchen noch nicht. Das mit Maria Magdalena ist etwas dick aufgetragen und man weiß noch nicht recht wohin die Story führt...

Gruß SilkesS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Juli 2007, 20:45:40
Hallo Silke,

zu "Das Magdalena Evangelium" hast du mein vollstes Mitgefühl. Ich fand es auch nicht besonders, zwing dich also nicht, du verpasst nämlich nichts, wenn du das Buch nicht weiterliest. In den nächsten Monaten gibt es dazu einen weiteren Band *bäh*, ohne mich!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 09. Juli 2007, 21:21:02
Hallo !

So mein neustes Buch das ich lese in einer spannenden gemütliche Disskusionsrunde mit Hazel ist :

Raymond Khoury "Scriptum"

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41V53NZ7E5L._AA240_.jpg)



[isbn]3499242087[/isbn]


Infos von Amazon.de

“Zunächst bemerkte niemand die vier Reiter, die aus dem Dunkel des Central Park auftauchten.” Auf das Metropolitan Museum of Art in New York, das Schätze und Schriften aus geheimen Vatikan-Archiven ausstellt, wird ein spektakulärer Überfall verübt. Die als Templer verkleideten Täter stehlen neben Kostbarkeiten offenbar gezielt eine alte Chiffrier-Maschine. Wozu?

Bisherige Meinung

Mir gefällt das Buch bislang gut . Die Spannung wird garde schön aufgebaut , da ich aber noch nicht so weit bin kann ich nicht allzuviel dazu sagen .


Wer Infos haben möchte bzw . das Buch schon gelesen hat und mal in unsere Runde reinspicken will gebe ich hier mal den Link bekannt :

http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=4975.0 (http://www.literaturschock.de/literaturforum/index.php?topic=4975.0)


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Juli 2007, 21:27:06
Hallo Siri,

das Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Da bin ich schon mal gespannt auf deinen Endkommentar  :-B Es gibt ja dazu sehr unterschiedliche Meinungen, dir aber noch viel Vergnügen damit.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 10. Juli 2007, 08:36:04
Hallo Siri!

Dein Buch kenne ich ausnahmsweise bereits. Mir hat es damals nicht so toll gefallen, ich fand es wirklich ziemlich geklaut.
Gehe aber mal schauen, was ihr so berichtet!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Juli 2007, 14:12:22
Hallo!

Meine aktuelle Lektüre ist
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/2166M9SH1ZL.jpg)

Kathy Reichs: Hals über Kopf (http://www.amazon.de/gp/product/3896672894%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

[isbn]3896672894[/isbn]

Meine erste Meinung habe ich in dieser Lesenacht mitgeteilt (http://buchcouch-forum.de/index.php/topic,2078.0.html)
Seit dem bin ich nur unwesentlich weiter... ich komme am Tag maximal 1-2 Stunden zum Lesen...  :heul: Was bin ich froh, wenn ich endlich mal privat etwas zur Ruhe gekommen bin!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 16. Juli 2007, 18:24:29
Da sagst Du was Silke . Ging mir auch so und jetzt genieße ich es zu lesen wie nichts Anderes und amysiere mich mit zwei tollen LR Büchern und einem na ja bislang ehr mittelmässigem LR Buch .
Ach kann ich ja grade hier vorstellen .


Bill Napier "Der 77. Grad

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51crQ2%2BYnwL._AA240_.jpg)

[isbn]3426633345[/isbn]

Mehr Infos gibt es in dem LR -Forum .
Wie gesagt wirklich gepackt hat es mich noch nicht , kann aber noch kommen da ich nicht so sonderlich weit bin .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. Juli 2007, 18:38:10
Hallo Zusammen,

Den Kathy Reichs habe ich auch noch nicht gelesen, aber ich werde ihn bestimmt noch irgendwann lesen.

@Uschi: Ich bin gespannt, wie Dein Buch sich insgesamt liest. Es hört sich zumindest von der Inhaltangabe nicht schlecht an.

Mein nächstes Buch ist von Jenna C. Black: Der Puppenmacher. Siri hat das Buch hier ja schon vorgestellt.


Liebe Grüße
Susanne


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 16. Juli 2007, 21:26:58
Hallo Susanne,

also, mit Miasma bin ich durch. Über weite Strecken hat mir das Buch ganz gut gefallen, auch die FBI-Agentin (Hauptfigur) war mir anfangs sehr symphatisch. Leider hat sich das im letzten Drittel dann doch geändert, die Story wurde dann immer unrealistischer, die Hauptfigur entwickelte sich zur Superfrau und löste sozusagen den Fall im Alleingang, hinsichtlich des Täters hatte ich schon eine gewisse Vorstellung, aber ich fand das Ende dann doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen.
Hatten wir hier nicht schon einmal einen Spoiler-Button? Ich kann ihn nicht finden, sonst hätte ich noch etwas gespoilert, aber so lasse ich es lieber sein. Wer weiß, vielleicht will doch noch jemand das Buch lesen. Die Bewertung würde ich mit der Benotung 2- oder 3+ ansetzen, da bin ich  im Moment noch am überlegen.  :pling:

Mörderspiel hat mir gut gefallen, obwohl die Autorin diesmal in eine ganz andere Richtung geschrieben hat, die Story hatte durchaus realistische Züge. Soweit ich weiß, hat D. Stabenow direkt vorort auf einem Schiff recherchiert, das merkt man der Geschichte auch an, dass sie sich darüber gut informiert hat. Ich hoffe nun, dass bald wieder Bücher aus ihren beiden Serien übersetzt werden! Benotung: Eine glatte 2!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2007, 17:26:36
Hallo Uschi,

Lieben Dank für Deine Meinung  :knuddel: zu dem Buch. Dann laß' ich wohl lieber die Finger davon.

Mörerspiel, da werde ich mir die Serie mal genauer anschauen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2007, 20:55:07
Hallo Susanne,

Mörderspiel ist wohl ein Einzelroman. Ganz toll finde ich ihre Serie mit Kate Shugak, die in Alaska spielt. Da sind in neuerer Zeit 2 Bücher übersetzt worden. Es wurden aber ein Teil der Serie schon in den 90iger Jahren übersetzt, die sind ganz schwer zu bekommen. Ich musste da ziemlich lange suchen, bis ich alle Bände zusammen hatte. Allerdings fehlen da auch ein paar Bände, die gar nicht übersetzt wurden, schade! Dann schreibt sie an einer weiteren Serie, die leider überhaupt noch nicht übersetzt wurde.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2007, 17:19:51
Hallo Uschi,

Danke für die Info, dann werde ich mir die Serie mal genauer anschauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 19. Juli 2007, 08:43:19
Hallo !

Mein Zweitbuch ist mal wieder ein Wanderbuch (http://www.libri-amandi.de/wbblite/hmportal.php)

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21GTB44F2RL.jpg)

Susanne Goga: Leo Berlin (http://ec1.images-amazon.com/images/I/21GTB44F2RL.jpg)

Susanne lernte ich kennen in einem der vielen Bücherforen in denen ich unterwegs bin.
Ich stellte damals meine aktuelle Lektüre Stirb schön vor und sie gab sich als Übersetzerin aus.
Ihre HP (http://www.susannegoga.de/) verriet mir, daß sie nicht nur übersetzt, sondern auch selber schreibt.

Leo Berlin ist ihr 1. Buch.
Ich habe gestern mal den Prolog und das erste Kapitel gelesenund es hat mich auf Anhieb angesprochen.
Sympatische Charaktere, tolle Beschreibung der damaligen Zeit und für mich momentan interessant etwas Lokalkolorit - denn ich möchte ja am Freitag nach Berlin fahren...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 19. Juli 2007, 11:30:22
Hallo zusammen,

endlich ist es eingetroffen  :dance:, klar, dass ich heute abend gleich damit beginnen werde.  :-> Es handelt  sich um dieses Buch:

Die elfte Jungfrau von Andreas Schacht

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/51syyJ2FNfL._AA240_.jpg)    [isbn]3442367808[/isbn]

Kurzbeschreibung
Historie, Spannung - und viel Humor!
Köln, zur Karnevalszeit des Jahres 1377. Vor Beginn der Fastenzeit herrscht ausgelassene Stimmung in der Stadt. Doch die junge Begine Almut Bossart ist beunruhigt: In den letzten Monaten häufen sich Unfälle, bei denen junge Frauen zu Tode kommen. Dann verschwindet eine der Schülerinnen aus dem Beginen-Konvent - ihre Leiche wird kurz darauf mit gebrochenem Genick aufgefunden. Almut und Pater Ivo bringen eine erschreckende Mordserie ans Tageslicht, der bereits zehn Jungfrauen zum Opfer gefallen sind! Und inmitten des Narrentreibens stoßen sie auf einen schwunghaften Reliquienhandel mit geschnitzten Büsten der heiligen Ursula und ihrer elf Jungfrauen ...

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 19. Juli 2007, 12:45:43
Hallo Uschi !
Berichte dann wie es Dir gefällt . Es klingt jedenfalls  sehr gut .
Liebe Grüße und viel Spaß beim lesen
Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 19. Juli 2007, 21:42:27
Hallo Siri,

das mache ich gerne, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es mir gefallen wird. Es ist eine Serie, die anderen Bände waren schon super!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Juli 2007, 11:23:10
Hallo Zusammen,

Da ich gestern vergessen hatte mein Lächeln der Fortuna einzustecken  :hau:, daß ja eigentlich seit gestern lese.
Mußte ich dann zu meinem noch in meiner Tasche sich tummtelnden "Lückenbuch" greifen. Denn eine Bahnfahrt ohne Buch geht ja nun wirklich nicht  :->.

Seit gestern lese ich:

Faye Kellerman: Die Rache ist Dein

[isbn]3442726727[/isbn]

Die Serie lese ich ganz gerne. Wobei mir aufgefallen ist, daß ich schon super lange kein Buch mehr aus der Reihe gelesen habe.
Beim Stöbern bei amazon habe ich auch noch festgestellt, daß einige neue Bände erschienen sind, die ich noch gar nicht besitze  :gr:.
Es ist der erste Fall, in dem soweit ich mich erinnere Cindy, die Tochter von Peter Decker eine wichtigere Rolle spielt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 21. Juli 2007, 14:28:10
Hallo !
So nach einigem hin und her lege ich mal Rebecca Gablé aus der Hand will ja nicht zu weit vorrauseilen . Hach das Buch ist sooo genial *schwärm *
Ok anderes Thema *lach*

Also ich werde nach dem ich ein Kapitel im Hundebuch gelesen und beearbeitet habe mich an diese Lektüre machen :

Tess Gerritsen - "Blutmale"

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41cesObIO4L._AA240_.jpg)


Infos von Amazon.de

Gebundene Ausgabe
Verlag: Limes (2007)

Kurzbeschreibung
Der 6. teuflische Fall für Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles
Detective Jane Rizzoli freut sich auf das erste Weihnachtsfest mit ihrer kleinen Tochter. Da wird eine junge Frau grausam verstümmelt aufgefunden, ihre Leiche wurde mit satanischen Symbolen beschmiert. Ein weiteres Detail fällt Pathologin Maura Isles bei der Obduktion auf: Die abgetrennte Hand, die neben der Toten lag, stammt von einer anderen Frau. Kurze Zeit später taucht eine weitere Frauenleiche auf, auch sie völlig entstellt und mit Satanszeichen geschändet. Es handelt sich um die junge Polizistin Eve Kassovitz aus Janes Ermittlungsteam. Eve hatte eine Verdächtige observiert, die sich mit Professor Anthony Sansone in seiner Luxusvilla getroffen hatte. Sansone entstammt einer alten venezianischen Familie, deren enormer Reichtum auf einer geheimnisvollen Stiftung namens »Mephisto« gründet. Der Professor behauptet, nichts vom Mord in seinem Garten bemerkt zu haben. Aber Jane glaubt, dass der undurchsichtige Mann von einflussreichen Stellen geschützt wird. Denn weder beim FBI noch bei Interpol erhält sie Informationen über ihn und seine Stiftung ...


Klappentext

»Eine Weltklasseautorin!«
ZDF

»Tess Gerritsen ist besser als Robin Cook und - ja wirklich! - Michael Crichton.«
Stephen King

»Ein Grusel-Gänsehaut-Buch: hochspannend bis zum Ende. Endlich schreibt mal jemand von etwas, was er kennt.«
Gert Scobel, Kulturzeit


Oh was freue ich mich auf das Buch . Mal sehen wann ich damit durch bin . Die LN kann lang werden trotz Müdigkeit vom gestrigen feiern .

@ Susanne :
Ich hab mich schon gewundert das Du Dich noch nicht gemeldet hast in der LR .
Ich muß sagen Du und Silke ihr macht es mir leicht das ich nicht in Versuchung gerate da ja keine Beschreibung so dabei ist und so gehe ich geflissentlich dem Amazon Button aus dem Weg  :-)

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 21. Juli 2007, 18:42:07
Hallo Siri,

Blutmale ist heute bei mir eingetrudelt  :dance:. Da ich aber inzwischen die elfte Jungfrau von Andreas Schacht lese, muss das Buch noch ein kleines bißchen warten.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. Juli 2007, 08:20:16
Hallo Uschi !
Na das ist doch prima  :dance:
Tja gelesen habe ich zwei Seiten bis es dann spontan ab in die Disco ging, aber heute werde ich  es lesen und dann gegen Abend zu Histo umschwenken, das Buch ist ja auch so genial aber etwas blutrünstig darf es schon sein zwischendrin *gg*

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. Juli 2007, 10:43:26
Hallo Siri,

Da kann ich doch sofort Abhilfe schaffen  :teufel:.

Kurzinhalt
Als Cindy, Peter Deckers Tochter aus erster Ehe, Polizistin wird, ist ihr Vater wenig begeistert. Zu gut kennt er die harte Männerwelt. Misstrauen und Vorurteile empfangen denn auch die attraktive junge Frau. Da ist es wenig hilfreich, dass die Anfängerin gleich als Zeugin in einem sensationellen Mordfall auftreten muss. Gleichzeitig fühlt sich Cindy verfolgt, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Spätestens als ihre Wohnung verwüstet wird, ist klar, dass sie es mit einem zu allem entschlossenen Gegner zu tun hat. Der Schattenmann lässt sie keinen Augenblick mehr zur Ruhe kommen. Selbst ein erfahrener und abgebrühter Polizist wie Peter Decker ist erschüttert, als er erkennen muss, dass der Täter augenscheinlich aus den eigenen Reihen kommt ...


Du entkommst mir nicht  :-).

Blutmale werde ich mir natürlich auch noch anschaffen, aber ich warte auf die Club-Ausgabe. Da ich mir die letzten zwei Bücher auch dort gekauft habe. Ich bin aber natürlich schwer auf Eure Meinungen zu dem Buch gespannt.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. Juli 2007, 17:58:19
Hallo !

Dachte ich es mir doch fast Susanne  :-)
Oh das klingt echt sehr gut . Ist es eine Reihe? Ich hoffe ja nicht .

So nun zum Buch von Tess Gerritsen  "Blutmale"
Ich hab jetzt gut 60 Seiten gelesen in dem Buch und muß sagen das es mir bislang sehr gut gefällt .
Hier geht es was den Mord angeht sehr brutal zu , selbst für mich die gerne Thriller und Horrorbücher mal liest .
Der Fall entwickelt sich jetzt schon sehr spannend da es wohl auch um Satanismus mit geht , einer Psychiaterin die dafür ist das Mörder unter Umständen nicht ins Gefängnis kommen , die auch an Janes Seele kratzt -kurz es verspricht echt Hochspannung und bislang ist es auch genau das : hochspannend und tiefgründig denn auch hier geht es wieder um Jane ihr inneres Gleichgewicht , um Maura und ihr Privatleben , die Familen usw .
Also für Alle die mal härtere Kost mögen ist das Buch empfehlenswert -zumindest bisher.

Liebe Grüße Siri
*Die das Buch dann auch gleich mal etwas weiter liest , nach RG *
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. Juli 2007, 18:36:12
Hallo Siri,

Natürlich handelt es sich dabei um eine Serie  :-). Und der Band den ich gerade lese, ist glaube ich schon Band 12 und es gibt noch mehr  :teufel:.
Wenn Du Blutmale schon heftig findest, oh je. Naja, aber Belladonna war ja schon harte Tobak und lesen werde ich das Buch bestimmt. Dafür finde ich die Serie einfach zu interesant.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 22. Juli 2007, 19:29:02
Hallo !
Super Susanne . Na dann warte ich mal noch ein bisschen mit der Reihe .
Nun was heist heftig -ja ist es schon aber es ist ertäglich , nur also beim essen würde ich das Buch nicht lesen wollen zumindest nicht da wo die brutal zugerichtete besser drapierte Leiche beschrieben wird.
da reagiert noch nicht mal Lena taff und eine Polizistin musste reiern -verständlich .
So ich zieh mich nach RG nun mit diesem Buch zurück .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2007, 11:32:56
Hallo Siri,

Ich muß ja nicht erwähnen, daß Du Dir mit der Reihe etwas entgehen läßt  :rotwerd:. Die ersten Bände sind super, dann kommt eine kleinere Durststrecke und jetzt sind sie wieder spannender.
Aber die Bücher sind nicht mit Tess Gerristen zu vergleichen.
Blutmale werde ich natürlich auch lesen, dafür lesen sich die Bücher einfach viel zu gut.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. Juli 2007, 11:36:16
Hallo zusammen,

ich wollte nur schnell bekanntgeben, dass ich gestern mit "Blutmale" begonnen habe. Es beginnt gleich recht heftig, aber ich bin ja hart im nehmen  :-). Auf jeden Fall bin ich schon mal gespannt wie es weitergeht, obwohl,  nach den ersten 100 Seiten beschleicht mich gleich eine Ahnung, wer das zweite Opfer sein könnte.

Die elfte Jungfrau, der 4. Band einer Serie mit der Begine Almuth v. Andreas Schacht, war wieder supergut! Ich liebe diese homorvolle Serie, die Kriminalfälle sind zwar  nicht so kniffelig, man hat meist schnell eine Ahnung wer der Täter sein könnte. Trotzdem sind diese Bücher einfach nur zum Verschlingen, wer sie noch nicht kennt, sollte sie unbedingt lesen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2007, 13:16:18
Hallo Uschi,

Ihr Beide macht mich schon recht neugierig auf den neuen Band. Mal schauen ob ich wirklich noch auf die Club-Ausgabe warten kann  :->.
Aber da ich diesen Monat noch so viele LR habe, werde ich das vielleicht sogar schaffen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. Juli 2007, 13:24:17
Hallo !

2. Opfer ? Hmm liebe Uschi ?Das ist doch schon ehr klar das es das gibt . Ich würd ja spoilern finde hier aber nirgends die Funktion .

Ach Susanne : Es lohnt sich sehr .


Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. Juli 2007, 13:54:38
Hallo Siri,

klar, gibt es ein 2. Opfer, aber wer ist sie? Ich bin ja erst noch am Anfang, aber ich habe dazu so eine Ahnung  :kopfkratz:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. Juli 2007, 14:31:25
Hi Uschi !
Schon klar , bin ja auch noch nicht weiter (lese aber dann gleich weiter ) ich hab mich nur gefragt ob Du mit 2. Opfer dioe meinst wie ich (Untersuchung /Obduktion/Entdeckung)

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. Juli 2007, 20:52:31
Hallo Siri,

jaaaaaa, genau das habe ich gemeint. Hach, dann dürfen wir uns beide freuen, ich werde mich dann gleich auf das Buch stürzen  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 24. Juli 2007, 22:22:01
Juhu Uschi !
Bin etwas weiter gekommen und dieser satanische Touch gefällt mir klasse , also nicht die Taten , aber das Thema an sich schon . Ja und dann das Private .

Was das wohl mit Maura und Daniel wird ? Ihr Getue versteh ich grad gar nicht . Also echt so tun als sei er nicht da . Na mal schaun ich hab grade da aufgehört wo er sie anruft weil er sie dringend sprechen muß , wird aber ehr mit dem Fall zu tun haben. Diese Psychotante ist ja eine Giftnatter , trifft immer den wunden Punkt .Ich hin am überlegen ob sie evtl was weis in dem Fall , also als Täterin seh ich sie nicht , aber evtl als Mitwisserin, bin mir aber noch nicht sicher. Die Polizistin ist nun tot . Warum hat sie Niemanden gesagt das sie ermittelt ? Selbst aus ihrem Team nicht?   

Ich bin gespannt wie es weitergeht . Genug Fragen hab ich ja auf die ich unbedingt eine Antwort möchte .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 24. Juli 2007, 23:07:30

Hallo, ihr lieben!

Nur ganz kurz eine Zwischenfrage:

gibt es einen Trick, gespoilerte Texte besser lesen zu können?

Musste extra aufstehen um einen anderen Blickwinkel zu bekommen!

und wie Spoilert man eigentlich?

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 24. Juli 2007, 23:27:25
Hallo Schnecke!

Das ist ganz einfach. Du musst den gelben Text mit der Maus markieren, dann wird der Hintergrund schwarz und die Schrift weiß und Du kannst es prima lesen.

Die Farbe kannst Du ändern, in dem Du einfach auf "Farbe ändern" gehst und Dir dort eine Farbe aussuchst. Bei Spoilern halt eine Farbe, die man ohne Markierung kaum lesen kann.

Ansonsten kann man das mit den Farben natürlich auch anderweitig benutzen. Rote Schrift um etwas besonders zu betonen, etc.

Liebe grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 25. Juli 2007, 07:11:03
Hallo Schnecke !
Steffi hat es ja grade gut erklärt ABER erst lesen wenn Du das Buch auch gelesen hast denn beim zweiten gespoilerten Text verrate ich Dir sonst schon evtl etwas was Du sonst nicht weist  :knuddel:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Juli 2007, 10:28:38
Hallo Siri,

Irgendwie zieht mich Spoilerschrift immer magisch an  :hau:.
Habe ich schon gesagt, daß ich auf die Club-Ausgabe warten will (wenn man es oft genug sagt, glaubt man es auch irgendwann).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 25. Juli 2007, 11:00:03
Juhu Susanne !
Ja, ja es ist schwer nicht zu linsen -tu es aber lieber nicht .
Da Uschi nun das Buch auch liest ist es aber auch schön so ein bissel sich auszutauschen und daher hab ich mal gespoilert , ist ja auch eine tolle Methode , auch wenn es magisch Andere anzieht .
Kauf es einfach und lies es dann musst Dua uch gar nicht mehr so sehr linsen was wir spoilern  :flirt:
Liebe Grüße Siri

PS: Du es wird wohl nächstes Jahr zu  "Die Gärten von Damaskus" von Cornelia Kempf eine Autoren-LR bei nimue geben , könnte doch auch was für Dich sein , oder ?
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 25. Juli 2007, 11:02:24
Hallo Siri,

ha, ich glaube nun habe ich dich überholt, ich scheine schon ein bißchen weiter zu sein. Aber grundsätzlich habe ich auch nichts gegen den satanischen Touch, obwohl das mit Seth hatte ich vor einiger Zeit auch schon in einem anderen Buch. Bin nun am Grübeln, welches das war.  :kopfkratz:

Zu deinen Ausführungen zu Maura und Daniel: Maura ist verknallt in Daniel, da er aber Priester ist, wird es wohl aber nix werden mit den Beiden. Daher meidet Maura Daniel, sie will sich wohl nicht der Versuchung aussetzen. Aber ob sich das auf Dauer umsetzen lassen wird, da habe ich meine Zweifel. Die Polizistin wollte sich und ihren Kollegen wohl etwas beweisen, da sie sich ja bei der ersten Toten übergeben musste und gehänselt wurde. Nun wurde ihr das wohl zum Verhängnis. Zur Psychotante will ich erst mal  nichts sagen, da gibt es eine neue Wendung. 

Ich bin auch gespannt wie ein Flitzebogen wie es weitergeht. Allerdings hat sich meine erste Ahnung bisher nicht bestätigt, hm, da scheine ich voll daneben gelegen zu haben.  :pling:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 25. Juli 2007, 11:07:43
Hallo Siri,

oh, es gibt eine LR "Die Gärten von Damaskus" mit Cornelia Kempf. Schade, dass ich das Buch schon gelesen habe, aber ich kann es euch nur ans Herz legen - siehe meine Rezie -. Ich habe aber noch die Gladiatorin auf dem SUB liegen, davon war meine Emailfreundin auch recht begeistert. Übrigens zu beiden Büchern gibt es eine Fortsetzung.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 25. Juli 2007, 12:34:13
Hi Uschi !
Ich lese heute gleich weiter . Hab nur einen nächsten Abschnitt bei RG gelesen .

Na bei der Psychotante lasse ich mich mal überraschen , ansonsten stimme ich dem so zu

Ja ich freu mich auf die LR . Du zur Gladiatorin lief da auch eine Autoren-LR .
So melde mich später wieder .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 25. Juli 2007, 20:31:54
Hallo Uschi !
Man hätte ja fast hier einen extra Thread zu dem Buch eröffnen können , aber da ich das Buch heute , spätestens Morgen aber zu Ende lese , lasse ich das mal .Du scheinst ja noch weiter als ich zu sein .

Ich hab nun 200 Seiten gelesen und da gibt  es ja schon viel Neues.

Achtung Susanne and All die das Buch noch nicht gelesen haben : Es folgt ein SPOILER der Vieles verrät
Erst mal finde ich die Sicht des Jungen , der wohl -wie ich vermute- was mit der Sache zu tun hat sehr spannend. Es wird ja aus seinem Blickwinkel beschrieben . Ich frage mich wer seine Mutter ist . Vielleicht würde das ja Licht ins Dunkel bringen . Sie hat ihn ja auch in die Rituale eingeweiht und er ist nach ihrer Auffassung der Auserwählte . Für mich deutet alles nach Satanismus hin. Super übrigens auch die Recherche der Autorin der Symbole , insbesondere des Udjat. Was alleine das Symbol bedeuten kann .Meine These geht dahin das es insgesamt vier Morde gibt , was bedeutet das noch 2-3 fehlen . Die Polizistin kam glaube nur in die Quere und zählte nicht (oder doch , bin noch etwas unschlüssig ) ja und die Hand  :kopfkratz: hmm auch noch nicht sicher , aber an der These mit vier Morden halte ich mal fest , ebenso an Satanismus , weil dieses Bad nach dem der Junge die Ziege ermordet hat mir doch arg nach Satanismus aussieht.An das Symbol der Erleuchtung kann ich irgendwie nicht glauben , oder es gibt da auch diese Riten (Bruderschaft der Freimaurer- S.155)
Ob diese Muschel wohl eine nähere Bedeutung hat die Maura bei der Obduktion fand ? Kann gut sein.
Rizzoli erlebe ich gar nicht so gebeutelt wie vorher , bzw mit ihre Sorgen , wie ihr Leben weiterverlaufen soll , oder war das in der Reihe von Karin Slaughter . Weis grad blso das da ein Jeffrey eine wichtige Rolle mitspielte -doch das war doch diese Reihe , aber warum taucht er dann nicht auf -nee doch falsche Reihe .
Auf jeden Fall fand ich die Szene die sie ihrem Dad gemacht hat und dieser Blondine  mal ganz amüsant 
Tja und dann erlebt sie ihre Mom die sie trauernd deprimiert , wütend vorzufinden glaubte voller Elan mit Korsak  zusammen  :-)
Über Sansone weis ich ja noch gar nicht wie ich ihn nun einordnen soll -verdächtig oder nicht . Seltsam ist das sowohl das FBI und andere sehr hohe Kreise ihn schützen und wollen das er nicht verdächtigt wird . Ist er der Sache auf der Spur als  verdeckter Mann (verdeckte Ermittlung ) oder hat er Dreck stecken und wird geschützt von Anderen die  da  was mit  zu tun haben ?
Hach Fragen über Fragen 

So nun hab ich wieder  mal gepostet wie bei einer LR obwohl ich nur kurz posten wollte . Soweit meine wilden Theorien . Bald weis ich ja was da nun evtl stimmt oder gar nicht passt .
Jedenfalls ein Buch das sehr spannend ist und bislang in meinen Augen ein Buch ist das die Note sehr gut verdient hat .
Bislang hab ich übrigens noch kein Buch gelesen das so mit diesem Thema umgeht .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 25. Juli 2007, 21:50:15
Hallo Siri,

hm, interessante Theorien, die du da aufstellst.  :->

Bei  verschiedenen Sachen bist du schon auf der richtigen Spur, dass es 4 Mordopfer werden, da könntest du auch durchaus recht behalten. Ich habe nun noch so 100 Seiten zu lesen und werde auf jeden Fall heute noch fertig. Ich finde das Buch auch richtig gut, teilweise habe ich ja gedacht, es wäre schon alles klar. Aber so einfach macht es uns die Autorin bestimmt nicht, ich vermute, dass es nun bald einige Überraschungen geben wird. Der Professor war mir zuerst auch etwas zwielichtig, inzwischen glaube ich, dass er wahrscheinlich mit irgendwelchen Behörden zusammenarbeitet, daher hat er auch immer Zugang zu dem Tatort. Klar, die Muschel hat auch ihre Bedeutung, wie so manches andere. Ich habe mich auch amüsiert, dass diesmal Janes Eltern so ihre Probleme haben. Ich dachte gleich, au weia, als ihre Mutter sich bei ihr einquartiert hat.  :-)
Mit Freimauerei hat das ganze aber nix zu tun, es werden ja immer sehr alte Bibeltexte zitiert. Nun bin schon richtig gespannt, wie das alles enden wird. 

Noch viel Vergnügen und liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 25. Juli 2007, 22:37:00

@ Steffi :
danke für den Tipp mit der Maus, das ist ja richtig angenehm zu lesen. :->
Allerdings hätte ich da ja auch selbst drauf kommen können. :kopfkratz: :pling: :rotwerd:

@ Siri:
Null Problemo, habe kurz reingelinst, kann mit den Figuren rein garnichts anfangen und evtl. kaufe ich mir das Buch auch garnicht.
Falls doch, habe ich bis dahin eh alles wieder vergessen  :->

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 07:48:33
Huhu Uschi !
So ich hab gestern weiterlesen .
Na ja Du meine Theorien waren ja teils total falsch . Nur paar Seiten hätte ich lesen müssen um das zu wissen . Na Du hattest dann ja was zum schmunzeln .Bin leider nur bis S.257 gekommen
Oh je das wurde hier aber auf den kommenden Seiten echt etwas heftig und zog mich in einen Sog der mich hat weiterlesen lassen und heute muss ich es unbedingt beenden . Du weist ja warum .
Also Susanne die Gruft wartet bis gegen Abend dann in etwa . Geht einfach nicht anders  und wenn Du das Buch liest verstehst Du das auch . Noch mehr Spannung geht ja gar nicht .


Achtung nicht lesen wer das Buch noch nicht kennt , hier wird wieder Einiges verraten !

Unsere Psychotante (Name vergessen ) ist nun auch tot .Arme Maura wie man sich wohl dabei fühlt zusehen zu müssen wie Jemand so grausam stirbt ?Also da tat mir diese Joyce auch etwas leid , egal was sie nun damals tat und auf der Seite der Verbrechern  stand . Man stelle ich mal vor :Im eigenen Blut ertrinken /ersticken   :wah:
Da dachte ich nur : Da muß der Teufel seine Hand im Spiel haben und schwupps taucht auch gleich das Böde auf  . OH je Maura hat es echt nicht leicht . Das Sie danach zittert ist total logisch und dann , ja dann kommt Daniel , man kann kurzzeitig mal aufatmen -danke liebe Autorin für die Atempause -und dann am Morgen nach dieser grandiosen Nacht hjat Maura den Zettel an ihrer Tür   :wah: (hier fehlt der Schweissabwischsmiliy) . Diese Leute die dem Bösen auf der Spur sind -es jagen -warum wissen wir ja nun - kommen zu Maura und reden und fachsimpeln . Tja das Böse hat es auf ihre Gemeinschaft abgesehen , den Begründer Mr Sansone und  der /die Bösen halten Maura wohl auch für eine von Ihnen .
Gott was die /er wohl gesehen hat die Worte haben ja hier eine ganz eigene Wirkung und das spürt auch Maura ganz deutlich und diese These das es 4 Morde gibt -Himmel bitte nicht unsere Maura - nein das darf nicht sein . Da zittert man ja förmlich mit . Ich frag mich ob nicht evtl Jemand doch von der Gemeinschaft da die Finger mit im Spiel hat . ich weis nicht was ich von Denen halten soll . Es klingt alles so merkwürdig . Die Bibelzitate   und dann das mit Adam und der "Mutter Luzifers oder zumindest wurde sie dafür gehalten usw. Ob es diese Texte echt gibt , oder sie blos übertreiben.
Ich denke da übrigens Uschi das ich nicht  so schnell  das Böse zuordnen kann . Es ist so schwierig momentan .
Satan /Luzifer kommt ja vor -der Lichtbringer (tolle Übersetzung für Luzifer) der freidenkende Geist  das kann ja Alles sein irgendwie . Eine Gruppe die sich als heilig ansieht auserkoren die Sünden bzw die Gesündigt haben auszulöschen usw. *oh je da schwirrt einem ja echt der Kopf  vom rätseln*
Jetzt jedenfalls bin ich an der Stelle wo Maura mit Jane nach New York soll da die Leiche zur Hand wohl gefunden wurde. Ob dieser Fall wirklich was mit den anderen zutun hat ? Ich meine es wurde zwar in dem Haus gefunden ja , aber wie kam die Lieche nach New York , wieso dort ?New York und Boston liegen ja glaube nicht eng zusammen .

Soviel zu meiner weiteren Rätselei . Heute Abend bin ich auch schlauer   :->

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 26. Juli 2007, 09:43:18
Hallihallo Siri,

ich bin schon durch *schnauft tief durch*  :->, wieder ein klasse Buch von TG! Am Ende gibt es doch noch so einige überraschende Wendungen. Auch werden nicht alle Fäden entwirrt, ich vermute stark, dass es daher im nächsten Band mit diesem Thema weitergeht.

Was die Sache mit der Leiche in New York angeht, da war ich eigentlich schon recht früzeitig auf der richtigen Spur, inzwischen weiß ich ja, dass ich da goldrichtig gelegen habe. Dass innerhalb der Geminschaft von Mephisto wohl noch einen Verräter, Spion oder wie immer man es nennen will, gibt, glaube ich auch. Da dürfen wir sehr gespannt sein auf den nächsten Band  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Juli 2007, 09:44:17
Hallo zusammen!

ich war ein paar Tage nicht da, und bin zu faul, alle geschriebenen Beiträge zu lesen. Über welches Buch wird denn hier so eifrig gespoilert??  :kopfkratz:

Ich werde nachher Leo Berlin beenden und endlich mal wieder nach Cozet reisen und mit Miss Murphy und Tee Tucker auf Mörderjagd gehen:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51Lr4Hd5tKL._AA240_.jpg)

RMB: Die kluge Katze baut vor! (http://www.amazon.de/kluge-Katze-baut-vor-Murphy/dp/355008644X/ref=pd_bbs_sr_1/302-1136687-8851232?ie=UTF8&s=books&qid=1185435792&sr=8-1)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 26. Juli 2007, 10:10:23
Hallo Silke,
also dieses Buch mit der Katze hat mich ja sooofort interessiert, aber die Kritiken auf Amazon sind ja nicht so toll!!!
So wie es sich anhört gibt es mehrere von diesen Büchern, hast du die Bücher auch schon gelesen????
Könntest du mir einen Tipp geben, welches Buch das erste in dieser Serie ist??? :flirt:
Seit ich von Andrea Schacht "Vor Wundern flieht man nicht" gelesen habe, habe ich einen "Tick" für solche Bücher!
Vielleicht erzählst du auch, nachdem du dieses Buch gelesen hast, wie DU das Buch fandest!
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 10:24:53
Hallo !

@ Uschi :
Na jetzt bin ich ja viel schlauer . Weiste was ich lass die Gartenabreit saussen und lese ganz schnell das Buch fertig . MUSS einfach wissen wie es weitergeht .
Scheibst Du eine Rezi ?

@ Silke :

Zitat
ich war ein paar Tage nicht da, und bin zu faul, alle geschriebenen Beiträge zu lesen. Über welches Buch wird denn hier so eifrig gespoilert?? 


Über das neuste Buch von Tess Gerritsen "Blutmale"
Hätt ich wohl besser immer dazuschreiben sollen .
Es hat sich einfach angeboten da Uschi und ich fast zeitgleich angefangen haben und es echt so viel zum rätseln usw. gibt . Heute Abend weis ich dann auch Bescheid .
Also nicht linsen liebe Silke . Kannst ja wenn Du das Buch liest mal reinschaun in die Spoiler . Die Seitenzahl hab ich ja notiert .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Juli 2007, 12:56:35
Hallo zusammen!

@Annette B:
Zitat
also dieses Buch mit der Katze hat mich ja sooofort interessiert, aber die Kritiken auf Amazon sind ja nicht so toll!!!
Amazon Bewertung lese ich nie, da sie meist mit meiner Meinung nicht übereinstimmen...

Zitat
So wie es sich anhört gibt es mehrere von diesen Büchern, hast du die Bücher auch schon gelesen????
JA, dies ist der 14. Teil dieser Reihe

Reihenfolge hier (http://www.krimi-couch.de/krimis/rita-mae-brown.html)
Ich kann Dir die Reihe empfehlen. Sie ist nicht sonderlich anspruchsvoll, aber enthält eine tolle Stimmung, eine tolle Gegend, liebe Menschen und jeder Band ist ein Wiedersehen mit alten Freunden, wenn auch die Krimis manchmal etwas schwächeln und die Bücher jetzt durch persöliche Schicksale etwas nachlassen...

Zitat
Vielleicht erzählst du auch, nachdem du dieses Buch gelesen hast, wie DU das Buch fandest!
Klar, ich werde hier eine Rezi einstellen!
 
@Siri:
Zitat
Über das neuste Buch von Tess Gerritsen "Blutmale"
Hätte ich mir ja eigentlich denken können  :hau:, naja, scheint aber wieder gut gewesen zu sein, oder?? *ganzhibbeligwerd*

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 13:28:27
Hi Silke !
Ja es ist sehr gut . Ich lese auch gleich weiter . Muss endlich wissen wie es weitergeht . Oh ich bage und zittert zur Zeit total mit Jemandem mit .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Juli 2007, 13:48:28
Hallo Siri!

Zitat
Ich lese auch gleich weiter . Muss endlich wissen wie es weitergeht . Oh ich bage und zittert zur Zeit total mit Jemandem mit .
Oh man, mein Geburtstaggeld ist schon fast aufgebraucht und in der Bibl ist es noch nicht  :schrei: :schrei: :schrei:
Du schaffest es aber auch einen dermaßen neugierig zu machen....  :meckern:

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 16:18:50
Juhu Silke !
Kurz aus dem Buch auftauch  :->
Ja liebe Silke , was ich nun gar nicht verstehe ist warum du DAS BUCh auch beiseite gelassen hast . OK es sind tolle Bücher die Du da auch gekauft hast aber Tess Gerritsen ist einfach eine wahnsinns gute Autorin .
Dieses Buch übertrifft bei weitem den letzten Band und ich frage mich wo das alles hinführt . Einfach sagenhaft und in meinen Augen ist das HC jeden Cent wert ausgegeben zu werden .
Heute Abend schreib ich bzw spoiler ich noch mal abschließend und begebe mich dann an die Rezi so Morgen in ewa .
Überlegs Dir einfach mal , ich versprech Dir nicht zu viel , ganz ehrlich  :knuddel:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Juli 2007, 16:28:00
Hallo Siri!

Zitat
was ich nun gar nicht verstehe ist warum du DAS BUCh auch beiseite gelassen hast . OK es sind tolle Bücher die Du da auch gekauft hast aber Tess Gerritsen ist einfach eine wahnsinns gute Autorin .
Zitat
Tja, erstens hat mich das Buch in den Krimibuchhandlungen nicht angesprungen und zweitens bekomme ich für ein den Preis eine HC mind. 2 TBs...
Ich denk da einfach wirtschaftlich. denn mehr als einmal werde ich die Bücher nicht lesen und dafür 19,90 € also fast 40 DM ausgeben, nee sorry aber soviel ist mir einfach kein Buch wert, wenn ich weiß daß ich es nur einmal lesen werde!!

Macht eben jeder anders!!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 18:50:29
Hi Silke !
Klaro. Ich kriege -lese die Bücher eh auch blos einmal fast den vollen Preis für die Bücher wieder -Meistens jedenfalls und von daher fröne ich der HC Lust in einigen Fällen schon und wenn ich diese schmodderigen Bücher in der Biblo nur sehe oder die lange Warteschleife bis man denn nun endlich in der Biblo ein neues Buch (da wird eh gespart wie nix)  betrachte mach ich es halt so , aber wie Du sagtest macht eben Jeder Anders .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 26. Juli 2007, 19:42:44
Hallo Silke,

Zitat
Ich kann Dir die Reihe empfehlen. Sie ist nicht sonderlich anspruchsvoll, aber enthält eine tolle Stimmung, eine tolle Gegend, liebe Menschen und jeder Band ist ein Wiedersehen mit alten Freunden, wenn auch die Krimis manchmal etwas schwächeln und die Bücher jetzt durch persöliche Schicksale etwas nachlassen...
Das klingt echt nach meinem Geschmack, ich werde mir mal die Reihenfolge ansehen und auf jeden Fall mit Teil 1 Anfangen.
Vielen Dank für diesen Tipp obwohl es mal wieder Gift für meinen Geldbeutel ist! :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 26. Juli 2007, 20:31:15
Hallo Uschi !
Und weiter geht es . Ich werde mal ganz bewusst vor den letzten Seiten noch mal posten .

Tess Gerritsen "Blutmale"
Achtung Spoiler , nicht lesen wenn das Buch noch unbekannt ist

Du hattest Recht es gibt ganz überraschende Wendungen . Ich bin grade da wo sie das Mädel das als Einzige der drei Freundinnen noch lebt gefunden haben mit Hilfe von FBI....
Nun bin ich ganz gespannt wann und wie sie ihren Couseng finden .
Auch interessiert mich natürlich wie es mit Maura und Daniel weitergeht . Diese Liebe hat ja keine Zukunft und Jane war ganz schön sauer auf sie. Das Maura nun mit dem Satan einen Pakt eingehen würde um Daniel für immer an sich zu binden war sicher aus Verzwieflung gesagt , sie wäre ja mehr als verrückt dies zu tun zumal sie da wohl alle Karten bei Daniel verspielt hätte 

So und nun begeben ich mich gleich zum  Final Count Down und dann heisst es Abschied nehmen  bis zum nächsten Band .


Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 26. Juli 2007, 20:50:24
Hallo Siri,

oho, du wirst noch einige Überraschungen erleben. Grusel dich nicht gar so arg  :-), viel Spaß beim Endspurt!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 27. Juli 2007, 07:56:05
Hi Uschi !
Gruseln -nö Du habs gestern Abend dann beendet . Was für ein Finale . Na ja etwas misstrauisch war ich der einen  Person schon aber so hätte ich nie mitgerechnet . Ich finde aber schon das es abgeschlossen ist , wobei es natürlich auch weitergehen könnte -na in einer Sache ja eh (Maura) und im Anderen hoff ich das sie es nie tut , aber ich denke das wird sie sein lassen .
Es war aber spannend bis zum Schluß und Lesevergnügen pur . Eine glatte Eins gebe ich definitiv -schreib aber erst später die Bewertung .Mal schaun wie "Die Gruft" wird .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 28. Juli 2007, 11:03:26
Hallo,

dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Habe vor kurzem den 5. Band der J.D.Robb-Reihe gelesen und fand ihn wieder super, Rezi folgt.

Im Moment lese ich aber Lisa Jackson "Sanft will ich dich töten"
[isbn]3426634139[/isbn]

Amazon-Kurzbeschreibung
Er wählt seine Opfer mit Bedacht und tötet sie langsam. Doch eigentlich übt er nur - denn das wahre Ziel seiner Obsession ist die berühmte Schauspielerin Jenna Hughes. Bis zu dem Tag, an dem er sie in seiner Gewalt hat, will er seine Kunst perfektioniert haben. Als Jenna sich vor dem Trubel Hollywoods in einen abgelegenen Ort in den Bergen Oregons zurückzieht, sieht der Killer seine Stunde gekommen. Unablässig beobachtet er sein Opfer, verfolgt jede ihrer Bewegungen - und muss mit wachsendem Zorn erkennen, dass sie eine neue Liebe und damit einen Beschützer gefunden hat ...


Es wurde mir sehr empfohlen von meiner Schwester, die einen ähnlichen Geschmack wie ich hat. Ich habe von der Autorin auch schon "Bitter sollst du büßen" gelesen, was mich nicht so richtig überzeugt hat, wie meine Schwester auch nicht, also hoffe ich das Beste für dieses Buch. Ich bin auf S 150 und bis jetzt finde ich es schon um Längen besser als das andere Buch. Mal sehn.

Tess Gerritsen steht noch immer auf meiner Wunschliste. Noch hatte ich noch nicht die Muße sie auszuprobieren (zu viele andere Bücher im SUB), aber das kommt sicher noch, wo ihr immer so schwärmt.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juli 2007, 12:09:36
Hi Michelle !
Bin gespannt wie Du das Buch findest . Susanne und ich haben es in einer LR gelesen und waren nicht wirklich begeistert . Berichte dann doch mal .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 28. Juli 2007, 19:46:29
Hallo Siri,

wie meinst du das mit Maura, dass sie sich evtl. diesen Mephistoverein anschließen könnte? Niemals, das hatte ich nie vermutet.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juli 2007, 20:03:35
Hi Uschi !
Nein nicht das ,sondern das Andere Thema das bei ihr groß geschrieben wird . Ich mein ansonsten gibts echt einen großen Knall und sie verliert sicher ihren guten Ruf . Du weist schon ........
Daran geglaubt das sie es tun würde  -also dem Verein beitreten hatte ich auch nicht . Ich fand es aber auch gut das sie offener war als Jane die ja sofort alles als Blödsinn abgestempelt hat .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 28. Juli 2007, 20:23:24
Hallo Siri,

alles klar, du meinst das Liebesleben von Maura  :->, ich glaube so viel kann man verraten ohne jemanden den Spaß zu verderben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 28. Juli 2007, 23:12:35
Hi Uschi !

Ja doch schon und ja das meinte ich . Damit wird es wohl auch weitergehen im nächsten Band . hach wann erscheint der denn endlich *süchtig bin danach*
Das Dumme ist ja das man auch die gelbe Schrift recht gut lesen kann wenn man sich ein bissel anstrengt , aber zu Viel haben wir ja da auch nicht verraten .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 30. Juli 2007, 20:14:55
Hallo !
Ich hab hier ja noch gar nicht von meinem Zweitbuch (Jetzt Hauptbuch ) berichtet. Na so was aber auch .

Also ich lese seid heute früh dieses Buch hier :

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41DGF8THTEL._AA240_.jpg)

[isbn]3785722583[/isbn]

Infos von Amazon.de

Kurzbeschreibung
Das Leben der FBI-Agentin Smoky Barrett scheint völlig zerstört zu sein: Seit sechs Monaten verbringt sie die meiste Zeit in ihrem Zimmer, starrt die Wände an oder lässt sich von ihrem Psychiater behandeln. Der grausame Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter hat die ehemals beste und erfolgreichste Agentin derart geprägt, dass an die Fortsetzung ihrer Polizeikarriere nicht zu denken ist. Alles ändert sich an dem Tag, da eine von Smokys besten Freundinnen ermordet wird. Doch dies ist erst der Beginn einer Serie von grausamen Bluttaten, die eine ganze Nation erschüttern wird. Der Täter bezeichnet sich selbst als Jack junior und behauptet, ein Nachfahre des legendären Jack the Ripper zu sein. Außerdem betont er immer wieder, dass es nur einen Menschen gibt, der ihm das Handwerk legen könne: Smoky Barrett. Für Smoky wird die Jagd zur Obsession, glaubt sie doch, damit die Geister der Vergangenheit bewältigen zu können. Sie ahnt jedoch nicht, dass die Ermordung ihrer eigenen Familie plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen könnte


Bisherige Meinung :

Ein sehr gutes Buch das sehr spannend ist und das die Gefühle von Smoky sehr gut wiederspiegelt . Da kann man dem Autor nur Hochachtung entgegen bringen das er dies so super hinbekommen hat .
Das Buch ist etwas heftig , aber das macht mir ja nix aus und Alle die gerne Tess Gerritsen , Kathy Reichs , Patricia Cornwell usw. lesen werden sicher ihre Freude an dem Buch haben .
Glücklicher Weise gibt es im Oktober bereits einen 2 Teil den ich mir sofort vorbestellt habe .

Nun will ich erst mal im kommenden Monat (also August ) nix Neues kaufen , evtl häng ich September noch dran aber das hängt wieder von evtl Vorbestellungen ab von "Must Read Books "

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 30. Juli 2007, 20:50:52
Hallo Siri,

ich kenne das Buch schon und kann bestätigen, dass es klasse ist. Übrigens, was macht eigentlich "Im Land der weißen Wolke", bist du da schon durch?  :kopfkratz:  Ich werde heute damit fertig.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 31. Juli 2007, 06:29:21
Hi Uschi !
Ehm das weiße Wölkchen , ja also das wartet auf Wind und der setzt erst ein wenn da ein anderes Büchlein fertig gelesen ist was heute der Fall sein wird . Zur Zeit herrscht da Flaute , was aber nicht heisst das es schlecht ist , im Gegenteil nur so was blutrünstiges brauche ich jetzt einfach mal .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 31. Juli 2007, 08:48:41
Hallo zusammen!

Endlich schaffe ich es den mir schon so oft und über alles empfohlenen Thriller zu lesen:
(http://ec1.images-amazon.com/images/I/21P78A89WVL.jpg)

Karin Slaughter: Belladonna (http://www.amazon.de/gp/product/3499232308%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Leseprobe (http://www.rowohlt.de/fm/131/Slaughter_Belladonna.pdf)

Mal schauen ob ich mich der Begeisterung für diese Reihe anschließen kann.

Wer kennt denn hier das Buch schon?  *gruebel*

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 31. Juli 2007, 08:56:01
Hallo Silke!

Ich liebe die Reihe, aber "Belladonna" fällt meines Erachtens ein wenig aus der Serie heraus. "Belladonna" ist sehr brutal und anschaulich (Du wirst es am Anfang merken), und das Ende ist jetzt nicht sooo überraschend.

Die weiteren Teile sind meines Erachtens deutlich besser (bis auf Band 3, da fand ich das Ende lahm).

Aber die Serie ist schon toll - ich mag die Charaktere einfach total gern.

Viel Spaß damit,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 31. Juli 2007, 10:25:58
Hallo Steffi!

Ja, ich habe ja schon viel positives über die Serie gehört.
Blutrünstig ist nicht schlimm, bin von Kathy Reichs doch schon einiges gewöhnt.

Zitat
Die weiteren Teile sind meines Erachtens deutlich besser (bis auf Band 3, da fand ich das Ende lahm).

Es gibt von der Serie doch glaube ich erst drei Teile, oder sind es inzwischen vier  :kopfkratz:

Zitat
Viel Spaß damit,
Danke!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 31. Juli 2007, 11:06:49
Hallo Silke,

ich liebe diese Serie und beneide dich, dass du noch alle Bücher vor dir hast. Ich wünsche dir viel Vergnügen!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 31. Juli 2007, 13:43:55
Hallo

@Siri: also mir gefällt das Buch von Lisa Jackson eigentlich recht gut. Nur ein bißchen zu lange finde ich es. Vor allem am Anfang braucht es lange, bis es wirklich mal in Fahrt kommt, aber die Charaktere mag ich gerne und ab der Hälfte ist es auch spannend. Es ist um einiges besser bisher als "Bitter sollst du büßen", von dem ich ja gar nicht begeistert war. Mir fehlen nur noch 100 Seiten, aber mir gefällt es.

Cody McFadyen "Blutlinie" klingt echt gut. Das haben sie auch in meiner Bücherei. Es ist gleich auf meine Leihliste gekommen, aber die ist im Moment schon ziemlich lange, aber ich habe es gleich ganz weit oben angesetzt, weil das Buch spannend und interessant wirkt. Berichtest du dann abschließend?

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 31. Juli 2007, 14:54:00
Hallo !

@ Michelle :
Na klar doch . Mach ich ja immer .

@ Silke :
Eine tolle Reihe die wirklich nur zu empfehlen ist . Zum letzten Teil hatten wir ja eine LR gehabt und waren alle total begeistert .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 31. Juli 2007, 15:21:20
Hallo zusammen,

ich habe nun mit "Engelmörder" von Erica Spindler begonnen.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51VB4%2B8RngL._AA240_.jpg)   [isbn]3899413474

[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kitt Lindgren hat eine schwere Zeit hinter sich, als ihr nach fünf Jahren die Dienstmarke zurückgegeben wird: Eine unaufgeklärte Mordserie an jungen Mädchen hatte die Polizistin an den Rand ihrer psychischen Belastbarkeit gebracht. Der Alkohol trieb sie an den sozialen Abgrund. Kaum aber hat sie ihr Leben wieder im Griff - da beginnt das Grauen von neuem. Kitts ambitionierte Kollegin glaubt an die Rückkehr des Killers, Kitt dagegen ist überzeugt, dass jemand anderes seine blutigen Verbrechen nachahmt. Aber wer? Und warum? Erneut wird Kitt auf eine harte Probe gestellt und verfolgt bei ihren Ermittlungen eine Spur, die näher an ihr eigenes Leben heranführt, als sie es sich in ihren dunkelsten Albträumen vorgestellt hat....

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 31. Juli 2007, 18:39:33
Hallo Uschi !
Oh , oh mir schwant da so was , als ob ich dieses Buch um das ich schon ewig herumschlawenzle auch noch bestelle . Na ich warte mal Deine Meinung erst ab . Wir sind da ja eigentlich ziemlich oft einer Meinung und eigentlich wollte ich ja im August kein Buch bestellen bzw. kaufen .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 01. August 2007, 11:23:50
Hallo Siri,

ich habe gestern noch über 300 Seiten geschafft. Bisher finde ich das Buch ausgezeichnet. Die Hauptfigur, Kitt,  ist diesmal älter (das finde ich gut, manchmal gehen mir all die schönen und jungen Ermittler schon auf die Nerven), sie ist vom Leben sehr gebeutelt und hat ihr Päckchen zu tragen. Dies alles wird sehr realiistisch erzählt. Auf größere Brutalitäten wurde bisher verzichtet, trotzdem liest sich das Buch sehr spannend. Daher bin ich schon sehr gespannt, wie es weitergeht.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 01. August 2007, 16:24:59
Hi Uschi !
Das klingt sehr verlockend . Na mal schaun ob ich mir das Buch im September gönne oder ehr was Anderes von den Neuerscheinungen . Da will ich am WE eh mal schuan was da alles auf den Markt kommt .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 19. August 2007, 11:07:40
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal wieder mein aktuelles Buch vorstellen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51x5mWLeOSL._AA240_.jpg)   [isbn]3785716028[/isbn]

Klappentext
1756. Venedig im Zeitalter der Aufklärung. Ein abscheulicher Mord - die Kreuzigung eines beliebten Schauspielers - geschieht mitten in einem Theater der Serenissima. Für Pietro Viravolta, der in den Kerkern des Dogenpalastes sitzt,weil er die Frau eines mächtigen Venezianers verführt hat, ein Glück. Denn Viravolta ist ein Abenteurer, waghalsig und klug und hat als Geheimagent des Dogen schon so manchen schwierigen Fall aufgeklärt. Der Doge setzt ihn auf freien Fuß und betraut ihn mit den Ermittlungen gegen die Feinde der Republik. Denn auf den ersten Mord folgt ein zweiter, dann ein dritter ... Seine Untersuchungen führen Viravolta zu Luciana, der schönen Geliebten eines venezianischen Senators, zu Spadetti, dem Glasmeister von Murano, und zu Caffelli, dem Priester von San Giorgio Maggiore. Als dieser ermordet wird, entdeckt Viravolta die Existenz der geheimnisvollen Sekte der Feuervögel und erhält einen entscheidenden Hinweis: Alle Morde stehen im Zusammenhang mit Dantes Inferno


Inzwischen habe ich die Hälfte des Buches geschafft, es gefällt mir ausgezeichnet. Allerdings war der Anfang etwas zäh, der Autor schreibt ausschweifend, und es hat etwas gedauert bis die Story in die Gänge kam. Aber eine tolle Idee, die Opfer nach Dantes Inferno - Die göttliche Kömodie, umbringen zu lassen.  :-> Wie gesagt, bisher ein guter historischer Thriller.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Sabine am 21. August 2007, 13:11:03
Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende mit einer September-Neuerscheinung angefangen, die ich am  Samstag in der Buchhandlung entdeckt habe: den neuesten Edward Sklepowich, "Sturm über der Lagune"

Kurzbeschreibung
"Venedig glüht in der Sommerhitze. Beinahe unbemerkt, segnet ein kränklicher deutscher Kunstkenner in seinem Palazzo am Canal Grande das Zeitliche. Nichts deutet darauf hin, dass die beiden Venezianer, deren Leichen kurz darauf gefunden werden, mit diesem Tod in Verbindung stehen. Doch Urbino McIntyre kommt ins Grübeln. Während sich Gewitterwolken über Venedig ballen, gerät er unversehens in einen gefährlichen Wettlauf mit dem Mörder ... "

Gefällt mir bisher ganz gut, auch wenn die Sklepowich-Romane meist vom kriminalistischen her gesehen nicht so überragend sind; dafür ist die Venedig-Atmosphäre gut eingefangen  :zwinker:

@ Uschi: "Die Dante-Verschwörung" habe ich mir - natürlich  :-> - auch bestellt!

LG
Sabine
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 21. August 2007, 20:58:49
Hallo Sabine

Zitat
@ Uschi: "Die Dante-Verschwörung" habe ich mir - natürlich  :-> - auch bestellt!

Ich habe auch gar nichts anderes erwartet!  :-) Du wirst bestimmt deine Freude dran haben, der Autor hat unzählige Infos über Venedig reingepackt, ob bauliche, künstlerische oder politische Gegebenheiten, er beschreibt alles sehr genau. Das hat einen Vorteil, dass man sich alles sehr genau vorstellen kann. Der Nachteil, es dauert bis die Geschichte vorangetrieben wird.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 22. August 2007, 17:19:31
Na dann möchte ich euch auch mal meine aktuelle Lektüre vorstellen. Da ich im Moment nicht sonderlich viel Lust auf historisches habe (man kann sich also auch "satt lesen"), habe ich in den letzten Wochen vermehrt zu Thrillern gegriffen.

Und der Zeit ist dieses Buch dran, wenn ich denn Zeit zum lesen finde:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41A3cpuM%2BtL._AA240_.jpg)

[isbn]3426633361[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Er nennt sich Mobius und ist ein raffinierter Serienmörder, der dem FBI noch jedes Mal entkommen ist. Ihn endlich zu stellen ist für Detective Tess McCallum zum einzigen Lebenszweck geworden - denn Mobius hat ihren Lover auf dem Gewissen. Doch nun ist der Killer im Besitz einer tödlichen Waffe: Sein letztes Opfer hatte einen kleinen Behälter mit hoch giftigem Nervengas aus einem Forschungslabor gestohlen - und Mobius hat ihn an sich gebracht. Das Giftgas könnte Tausende von Menschen das Leben kosten, nicht zuletzt Tess. Ein mörderischer Zweikampf entbrennt ...


Die ersten 6 Kapitel habe ich mittlerweile gelesen und mich fesselt dieses Buch ganz gut. Bloß der Prolog, der gibt mir noch Rätsel auf. Was der mit dem Rest des Buches zu tun haben soll, hat sich mir noch nicht erschlossen.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. August 2007, 18:53:13
Hallo Tintagel,

Ach wie ich sehe schreibst Du hier schon ein wenig über das Buch, Du hast nicht auch zufällig am Schluß Lust dazu eine Rezi zu schreiben  :rotwerd:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 22. August 2007, 23:49:50
Lust schon, Susanne. Mal sehen, ob ich dann auch Zeit dazu habe. Aber ich werde auf alle Fälle meine Meinung dazu kund tun. Versprochen. ;)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Wuschl* am 23. August 2007, 07:31:21
Huhu!

Nachdem bei der Mittwochsfrage keiner draufgekommen ist, hier mein aktuelles Buch:

Ellis Peters, The Virgin in the Ice

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/21QZ0H8Q0QL._BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA198_SH20_.jpg)

[isbn]0751514012 [/isbn]

Es ist der 6. Band der Krimiserie um Brother Cadfael als Hauptermittler und spielt Anfang ddes 12. Jhdts in Shropshire.
Ich hab letzte Woche zufällig einen der anderen Bände in die Finger bekommen und war so angetan, daß ich mit der Serie gleich weitermachen mußte.
Eine schöne Verbindung aus Krimi und historischem Roman.

LG, Wuschl
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. August 2007, 10:29:55
Hallo zusammen,

@Tintagel + Susanne - Zu Miasma habe ich mich schon bei deinen Neuerwerbungen geäußert, ich war nicht ganz so begeistert von der Story, zum Teil sehr unglaubwürdig!   :wah: Ich habe gerade mein Exemplar wieder verkauft.

@Wuschl - Ich habe mir den Kopf zermartert, aber auf E. Peters mit ihren Bruder Cadfael wäre ich nicht gekommen  :rotwerd:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. August 2007, 16:31:48
Hallo Uschi,

Dann werde ich mir das Buch wohl eher nicht anschaffen. Danke schön, für Deine Meinung  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 23. August 2007, 17:46:02
@Susanne: Nun ja, ich lese es ja mehr von dem Unterhaltungsaspekt gesehen. Und gut unterhalten fühle ich mich schon. Mal sehen, wie es weiter wird.

Trotzdem werde ich das Buch jetzt erstmal abbrechen, weil ich heute den neuen Kathy Reichs von meiner Buchdealerin abgeholt habe.  :dance: Ich habe die ersten 100 Seiten schon gelesen und bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Ein typischer Reichs. Die eher miese Bewertung von amazon kann ich bislang noch kein Stück nachempfinden.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51AybklfpxL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung:

Thrill hoch 10! - Worte können lügen. Knochen nicht.

Eines Tages war sie verschwunden - ohne ein Wort des Abschieds. Als junges Mädchen musste Tempe Brennan erleben, wie ihre beste Freundin Evangeline unter mysteriösen Umständen zum Vermisstenfall wurde. Dreißig Jahre später reißt ein Skelettfund im kanadischen Neuschottland alte Wunden auf. Hängen diese Knochen mit Evangelines Verschwinden zusammen? Ein kleines vergilbtes Versbuch, das Tempe entdeckt, könnte die Antwort verraten.

Tempe war erst sechs Jahre alt, als ihr kleiner Bruder plötzlich starb, wenig später verunglückte ihr Vater tödlich. In dieser Zeit fand sie Trost bei ihrer besten Freundin, mit der sie manche unvergessliche Sommerferien verbrachte: Evangeline. Bis das Mädchen eines Tages spurlos verschwand. Jahrzehnte später eröffnet sich Tempe die Chance, endlich Gewissheit über Evangelines Schicksal zu erlangen. Ein Spezialist für »cold cases« aus Montreal bittet die forensische Anthropologin um Hilfe bei der Analyse eines Skeletts, das aus Neuschottland zu stammen scheint. Ihre Ermittlungen stoßen Tempe auf ein Kapitel kanadischer Geschichte, über das die Bewohner der Küstenregion eisern schweigen. Und nicht nur die Vergangenheit gibt unheimliche Rätsel auf. Denn der Fall offenbart mehr und mehr Parallelen zu einer Reihe vermisster Mädchen, die vor kurzem in Québec verschwanden. Eines der Kinder wird tot aus dem Lac des Deux Montagnes geborgen. Ist dies der Beginn einer ganzen Serie von Gewalttaten? Wurde auch Evangeline Opfer einer solchen Grausamkeit? Als ihr KNOCHEN ZU ASCHE - ein schmales rotes Heft voller Gedichte - in die Hände fällt, hofft Tempe auf Antworten. Doch was hier zwischen den Zeilen steht, stellt all ihre Erinnerungen und Erwartungen auf den Kopf...
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. August 2007, 18:17:45
Hallo !
Kathy Reichs "Knochen zu Asche "
Ich habs heute bekommen , ja ja ja  :dance: :dance:
Hach endlich und das ehr als erwartet . Ist doch klar das ich heute noch beginnen muß .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. August 2007, 20:59:10
Hallo Ihr Lieben,

ich habe Knochen zu Asche heute auch erhalten. Aber da ich gestern mit "Das Spiel der Könige" begonnen haben ( fast ein 1200-Seiten-Schmöker), muss das Buch noch warten. Aber Vorfreude ist die schönste Freude.  :dance:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. August 2007, 10:26:48
Hallo Uschi,

Aber der Kathy Reichs muß doch bestimmt nicht zu lange warten, wie ich Dich kenne  :knuddel:.
Bei Deiner Lesegeschwindigkeit, dürfte das doch bis höchstens Anfang der Woche dauern, oder?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. August 2007, 10:29:06
Hallo Susanne,

hm, hm, genauer betrachtet hast du natürlich recht,  :rotwerd: sehr lange wird das Buch trotzdem nicht liegen bleiben!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. August 2007, 10:30:43
Hallo Uschi,

Für mich ist das natürlich sehr positiv, daß Du so schnell liest. So erfahre ich immer Recht schnell etwas über die Qualität von einigen Neuerscheinungen  :rotwerd:. Auch auf Deine Meinung zum Reichs bin ich schon gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 28. August 2007, 14:17:17
Ich bin seit gestern mit dem Kathy Reichs durch. Und der war guuuuut! Ich kann ihn euch echt nur empfehlen. Was eine Rezension angeht, ich muß mal schauen, wie ich heute so Zeit finde. Erst muß ich noch dringend eine andere schreiben.

Meine Bewertung für Knochen zu Asche: Es ist keine 1 geworden, weil ich mit dem Ende nicht ganz einverstanden bin. Etwas wesentliches fehlt mir da, was aber nichts mit dem zu lösenden Fall zu tun hätte. Der klärt sich super auf.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 28. August 2007, 20:09:02
Hallo Tintagel,

ich bin noch mitten drin. Aber ehrlich gestanden, bisher haut mich die Story nicht um! :-> Ich befürchte, dass ich es wohl nicht so gut wie du bewerten werde.  Mal gucken, ich habe noch etwas über 100 Seiten zu lesen. Ich finde KR hat schon besseres geschrieben, außerdem gabe es eine Entwicklung in Tempes Privatleben, die mein romantisches Herz überhaupt nicht gefällt.  :heul:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 29. August 2007, 00:11:34
Hallo Uschi,

ich weiß genau was du meinst. Aber irgendwie war es abzusehen und außerdem ist sie selbst dran schuld. Aber gefallen hat mir das auch nicht.

Aber alles in allem hat mir das Buch schon gut gefallen. Bis auf den Totgeglaubte leben länger haben mir eigentlich alle sehr gut gefallen. Bin mal gespannt, wie du es abschließend bewerten wirst.

Liebe Grüße,
Tintagel
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 29. August 2007, 12:36:52
Hallo ihr Lieben,

ich bekomme von Amazon immer wieder so "Angebots-newsletter" und  da werden mir diese
"historischen Hansekrimi`s" empfohlen!
Die Produktbeschreibungen klingen sehr vielversprechend, aber ich habe absolut keine Ahnung, wieviele Bücher es davon gibt und mit welchem Buch man anfangen sollte. :kopfkratz:
Kann mir hier irgend jemand sagen, ob es da eine bestimmte Reihenfolge zu gibt und ob diese Bücher wirklich sooo gut sind wie sie dort beschrieben sind!  :flirt:

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 29. August 2007, 13:40:01
Hallo Annette

ich bekomme von Amazon immer wieder so "Angebots-newsletter" und  da werden mir diese
"historischen Hansekrimi`s" empfohlen!
Die Produktbeschreibungen klingen sehr vielversprechend, aber ich habe absolut keine Ahnung, wieviele Bücher es davon gibt und mit welchem Buch man anfangen sollte. :kopfkratz:
Kann mir hier irgend jemand sagen, ob es da eine bestimmte Reihenfolge zu gibt und ob diese Bücher wirklich sooo gut sind wie sie dort beschrieben sind!  :flirt:

Ich weiß jetzt nicht, welche Bücher in dem Newsletter erwähnt waren, aber ich hab einige Krimis gelesen, die unter dem Stichwort liefen:
Carsten Frerk
Frank Goyke
Hartmut Mechtel
eventuell hab ich eben beim schnellen Durchgucken meines Bestandes noch jemand übersehen. Auf meiner Einkaufsliste steht z.B. auch noch Hans Stelling.

Ich fand die Bücher nett, allerdings weniger unter dem Krimiaspekt als unter dem Hanseaspekt (und der hat für mich lokalpatriotisches Gewicht  :zwinker:), allerdings nicht gut genug, um sie wirklich systematisch zu sammeln. Aber doch gut genug, um immer mal wieder einen zu kaufen.
Meine gelesenen haben auch untereinander nichts miteinander zu tun, sondern es gibt nur vom jeweiligen Autor Serien.
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 29. August 2007, 21:24:45
Hallo Marmotte

danke für deine Antwort, :knuddel: ich habe heute z.B. folgendes Angebot bekommen und bin daraufhin ins "Grübeln" gekommen, denn dieses Buch könnte mich interessieren.

(http://g-ec2.images-amazon.com/images/I/41rJRkTaRPL._AA240_.jpg)

[isbn]3434528210[/isbn]

Kurzbeschreibung
Osnabrück im Jahre 1447: Die Hanse droht der Stadt Osnabrück mit einem Handelsverbot für Leinen, da die Beschwerden über minderwertiges und falsch gestempeltes Leinen überhand nehmen. Als von einem Kaufmannswagen ein großer Ballen Leinen rutscht, wickelt sich aus dem blutigen Stoff ein Leichnam. Der Tote ist der Prüfmeister Thomas Reker. In sein Genick tief eingetrieben stecken die scharfen Metallstifte einer Flachshechel. Der Ratsherr Simon Leent soll zusammen mit dem jungen Adlatus Erwin Ertmann dem Mörder des Leinenprüfers auf die Spur kommen. Der Verdacht fällt auf den lebenslustigen Reimer Knuf, der sein Alibi verschweigt, weil er die Nacht mit der schönen Kaufmannstochter Margit verbracht hat, deren Ehre er schützen will...

Da ich eh jetzt noch eine Bestellung vorbereite, da ich "Das Spiel der Könige" von Rebecca Gable`für die LR brauche, bietet es sich an auch dieses Buch mitzu bestellen.  :->
Hast du von diesem Autor, Carlo Feber, schon mal was gehört?

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 30. August 2007, 10:14:49
Hallo Annette,

Hast du von diesem Autor, Carlo Feber, schon mal was gehört?

Nein, tut mir leid, da muss ich völlig passen.
Aber wenn Du es ausprobierst, dann erzähl doch bitte, wie es war  :zwinker:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 30. August 2007, 12:41:16
Hallo Marmotte,

ich werde auf jeden Fall das Buch mitbestellen und wenn ich es gelesen habe, kommt auch von mir eine Rezi dazu.  :flirt:
Verlass dich drauf, es wird halt nur etwas dauern, da ich zur Zeit noch sooo viele LR habe!
Aber ab Nov. wird`s weniger mit LR und dann werde ich mir das Buch bestimmt zur Hand nehmen. :winken:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 05. September 2007, 18:29:18
Hallo !
Ganz kurz aus der Versenkung auftauch -les grad ehr Hundefachliteratur -
Dem hier stimm ich voll zu :

Hallo Tintagel,

ich bin noch mitten drin. Aber ehrlich gestanden, bisher haut mich die Story nicht um! :-> Ich befürchte, dass ich es wohl nicht so gut wie du bewerten werde.  Mal gucken, ich habe noch etwas über 100 Seiten zu lesen. Ich finde KR hat schon besseres geschrieben, außerdem gabe es eine Entwicklung in Tempes Privatleben, die mein romantisches Herz überhaupt nicht gefällt.  :heul:



Ok ab der Mitte gewinnt es an Fahrt und der Fall/die Fälle sind interessant , aber KR hat in der Tat Besseres geschrieben .
Das Vorletzte fand ich super , den Letzen fand ich ganz OK und den hier : Na mal schaun .
Bin grade an der Stelle (2..)  wo es doch sehr spannend wird

Tempe ist in dem einen Haus und wird da von Jemanden überrumpelt . Sie konnte Denjenigen nicht erkennen . Das Ganze geschah nach dem die Schwester von ihrer Freundin wohl ziemlich sicher ermordet wurde und nachdem sie diese Mailes bekam
Das mit dem Privatleben stimmt , gefällt mir auch nicht so , aber das finde ich nun besser als wenn sie da grad das Los ziehen würde und bei Einem ihr Glück findet auch wenn ich ihr das Glück sehr gönne .
But : Thats life  

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. September 2007, 15:17:36
Hallo zusammen,

ich lese im Moment "Tod in Alaska" von Caroline Carver. Diesmal geht es nicht um India Kane, aber das Buch finde ich bisher trotzdem klasse. Wie immer sehr spannend, ich konnte gestern abend gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich denke, dass ich es heute bestimmt zu Ende lesen werde.

@ Siri- Knochen zu Asche hat bei mir nur erhalten.

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/41JzSPeBNAL._SS500_.jpg)

[isbn]3426635399[/isbn]

Kurzbeschreibung
Abby McCall kämpft sich durch die eisigen Weiten Alaskas: Seit einem schweren Schneesturm ist ihre Schwester Lisa - eine erfolgreiche junge Wissenschaftlerin - spurlos verschwunden. Abby entdeckt, dass in Lisas Hütte eingebrochen und wertvolles Material verbrannt wurde. Sie ahnt, dass Lisas Verschwinden etwas mit einem streng geheimen Forschungsprojekt zu tun hat, und begibt sich auf eine gefährliche Suche...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 14. September 2007, 00:12:08
Hallo Ihr Lieben!

Hatte ich heute im Briefkasten und die ersten paar Seiten habe ich in der Pause gelesen. Fängt sehr gut an:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51Lk3oC7ppL._AA240_.jpg)

[isbn]3805208324[/isbn]

Der Täter: der angesehene Chirurg Dr. David Marquette. Die Opfer: seine Frau und seine drei kleinen Kinder. Hat der Familienvater unter dem Eindruck einer schizophrenen Wahnvorstellung gehandelt, wie seine Anwälte behaupten? Oder hat Marquette kaltblütig gemordet, wie Detective John Lantorino glaubt? Staatsanwältin Julia Valentine ist fest entschlossen, in diesem Sensationsprozess die Wahrheit zu ergründen. Aber kann ausgerechnet Julia herausfinden, ob Dr. Marquette zum Zeitpunkt der Tat zwischen Gut und Böse unterscheiden konnte? Denn die junge Frau hat eine Vergangenheit, die sie seit fünfzehn Jahren erfolgreich verdrängt.

Mal sehen, aber ich hoffe, ich werde morgen einen Großteil des Romans gelesen kriegen. Am Wochenende kann ich mehr erzählen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. September 2007, 10:41:29
Hallo Steffi,

oh, das ist gemein, wir das Fußvolk, dürfen wieder mal darauf warten.  :heul: Trotzdem viel Spaß mit deiner Lektüre.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 14. September 2007, 18:35:56
Das Fußvolk...... :wieher:

Sieh es doch mal so - wir müssen den ganzen Scheiß lesen um Euch vor dem Übel zu bewahren.

Okay...beim Hoffman sieht es jetzt eher nach dem Gegenteil aus....aber das muss ich ja nicht so laut sagen... :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. September 2007, 22:38:01
Hallo Steffi,

Bei dem Buch bin ich gespannt wie es Dir gefällt. Der zweite Teil hat mir ja nicht so gut gefallen und ich denke ich werde bei diesem Teil deswegen auf das Taschenbuch warten. Außer ich ergattere das Buch preiswert irgendwo.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 14. September 2007, 23:06:03
Hallo Susanne!

"Vater unser" ist ein Einzelband und gehört nicht zu "Cupido" und "Morpheus".

Übrigens...mir hat "Cupido" damals schon nicht so gut gefallen, weswegen "Morpheus" schon EWIG subbt. "Vater unser" gefällt mir bisher aber sehr gut. Ich denke spätestens Sonntag kann ich etwas mehr zum Buch sagen.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 23. September 2007, 09:57:47
Hallo Ihr Lieben!

Liest mittlerweile eigentlich noch jemand "Vater unser"? Uschi?

Ich hätte gerne jemandem zum Austauschen, weil momentan...nee...ich weiß nicht. Das Buch ist dermaßen überbrutal...

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. September 2007, 12:16:57
Hallo Steffi,

ich habe das Buch erst gestern erhalten. Ich lese im Moment noch "Geliebte der Nacht" von Lara Adrian. Ich könnte frühestens morgen mit "Vater unser" anfangen.  Reicht dir das dann noch?

Oh weh, das klingt gar nicht  gut, Morpheus war ja schon nicht so besonders! Also, wenn das wieder ein Flop wird, dann ist die Autorin für mich gestorben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 23. September 2007, 14:41:30
Hallo Uschi!

Ich richte uns die Leserunde einfach mal ein. Ist ja nicht schlimm, wenn ich schon weiter bin als Du.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. September 2007, 16:04:27
Hallo !
Ich hab gestern nach dem ich nach über 2 Wochen mal endlich  es geschafft habe den neusten Kathy Reichs zu lesen mit "Vater unser" begonnen .
Weis nicht woran es lag - am Hundefutterbücher welzen bzw "Natural Dog Food" den Hundesaustausch , dann Tierschutzverein usw, die viele Arbeit , aber das Buch von K.R. nein also da war ich diesmal doch erh entäuscht von und kam nur bruchstückhaft voran . Da hab ich mich doch lieber mit Hundenahrung auseinandergesetzt , oder Denkspiele für Hunde , Tierschutz usw.

So zu dem Buch :
ich hab erst zwei Kapitel gelesen und muss sagen das es mich im Gegensatz zu Kathy Reichs Buch mal in den Bann gezogen hat .
Es ist ein Top-Thema und ich mag es auch mal wenn es es mal brutal zugeht solange alles einen  Sinn ergibt und schlüssig ist .
Kann aber nicht so viel zu sagen . Erst Übermorgen oder so , lese grade ehr wenig .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 23. September 2007, 16:50:23
Hallo Siri!

Ich eröffne gerade drüben im Forum eine Leserunde zum Hoffman. Vielleicht magst Du dort ja auch ein wenig reinschnuppern. Hab Dich hier schon vermisst!  :schmusen:

Bisher weiß ich nicht, was ich von "Vater unser" halten soll. Die Autorin wirft da auch ziemlich mit Namen rum, die nie wieder vorkommt (Polizistengeplänkel), was sowohl für die Staatsanwältin Julia als auch für den Leser total unnötig ist.
Und wie gesagt, ich finde das Verbrechen unglaublich brutal und sehr ausschmückend beschrieben. Ob das unbedingt so sein muss, kann ich wohl erst sagen, wenn ich das Buch durch habe. Bisher finde ich es einfach nur Effekthascherei.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. September 2007, 17:38:27
Hallo Siri,

Schön Dich mal wieder zu lesen  :knuddel:. Ich bin diesen Monat auch irgendwie in einem Lesetief, aber ich hoffe das es mit dem Rebecca Gable und dem Moning wieder besser wird.
Irgendwo habe ich schon einmal gelesen, daß der Reichs nicht so besonderst ist. Vielleicht sogar von Uschi, so genau weiß ich es nicht mehr  :rotwerd:.
Hoffe Dein Streß wird jetzt wieder etwas weniger.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. September 2007, 17:58:56
Hallo ihr Zwei !
Na ja ein  Lesetief ist es ja nicht , hab erst gestern zwei neue Bücher gekauft nachdem ich grad nur noch 5 Bücher habe was ich aber so wollte . Komme grad nicht auf den Author aber er soll super sein .

Reinschnuppern tue ich mal Steffi und ab und an äußere ich mich denn auch mal dazu aber halt nicht so ausführlich mit Rückblende usw.

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. September 2007, 20:03:07
Hallöchen miteinander,

schön, dass wir hier mal wieder alle versammelt sind *winkt reihum*  @ Siri - Ich habe dich auch schon vermisst! @ Susanne - Ja, das war ich mit dem Reichs, ich fand das Buch auch nicht besonders prickelnd. Ooch, du hast eine Lesetief, da drück ich mal schnell die Daumen, dass du aus den Tief bald wieder herauskrabbelst.  :->
@Steffi - Okay, ich melde mich dann im Leserundenforum.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 23. September 2007, 20:33:08
Na dann hätten wir ja mal wieder ne Leserunde zusammen -schön  :-B
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Oktober 2007, 21:32:41
Hallo zusammen,

gestern habe ich noch mit folgendem Buch begonnen:

(http://ec1.images-amazon.com/images/I/51jB7za7ArL._AA240_.jpg)    [isbn]389941408X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Als Sabrina Galloway von den hochtoxischen Schlacken erfährt, die das Unternehmen EcoEnergy in den Fluss abgeleitet hat, glaubt sie noch an ein tragisches Versehen. Dabei ahnt sie nicht, welchem weltweit agierenden Wirschaftskomplott sie auf die Schliche gekommen ist, das für Geld das Leben von hunderttausenden Menschen aufs Spiel setzt. Bis eine Kollegin tot in einem Klärwassertank aufgefunden wird. Ein Unfall? Und war es Zufall, dass sie Sabrinas Laborkittel trug, als sie starb? Hilfe suchend wendet Sabrina sich an ihren Bruder Eric - einen Lebemann mit viel Geschmack und wenig Geld. Doch darf sie ihm wirklich vertrauen, jetzt, wo EcoEnergy eine hohe Belohnung auf Hinweise über ihren Verbleib ausgesetzt hat?


Ich bin gestern allerdings noch nicht sehr weit gekommen und kann daher noch gar nichts dazu sagen. Lt. Klappentext wird es wohl eine neue Serie. Hoffentlich macht die Autorin es hier besser als in ihrer 1. Serie, da war die Liebesgeschichte am Rande sehr unbefriedigend bzw. hat sich dann im Sande verlaufen. Na, ich lasse mich mal überraschen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. Oktober 2007, 21:35:04
Hallo Zusammen,

Nachdem ich heute leider "Das Spiel der Könige" beendet habe  :heul:. Fange ich jetzt gleich mit einem neuen Buch an.

Allison Brennan: Leichte Beute

[isbn]345335169X[/isbn]

Eigentlich hört sich der Klappentext recht vielversprechend an, auch wenn die Kritiken sich nicht so wirklich positiv klingen. Ich bin gespannt, wie das Buch sich dann wirklich liest.


@Uschi: Von Kava habe ich den ersten Band gelesen, kurz nachdem er erschienen ist. Danach aber nicht mehr weitergelesen. So genau weiß ich aber auch nicht mehr wieso  :kopfkratz:. Ich glaube ich fand den Band damals sehr brutal, kann das sein?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. Oktober 2007, 21:51:32
Hallo Susanne,

ist zwar auch schon einige Zeit her, dass ich den 1. Kava-Band gelesen habe, aber ja, sie hat etliche Bände geschrieben, die schon ziemlich heftig waren. Aber du weißt ja, wer sich mit Werwölfen und Co. herumtreibt, dem wirft nichts so schnell um.  :-)  :->

Liebe Grüße
Uschi

PS Leichte Beute habe ich auch schon gelesen, soweit ich mich erinnere, hat es mich auch nicht gerade umgeworfen!
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Oktober 2007, 13:20:38
Hallo Uschi,

Die ersten 100 Seiten habe ich jetzt von "Leichte Beute" gelesen und mit dem nicht umhauen kann ich Dir bisher nur Recht geben. Irgendwie weiß ich nicht so genau, wo die Geschichte mich hinführen soll.

Liebe Grüße
Susanne

P.s.: Vampire sind aber doch in den meisten Büchern die ich lese recht nette Geschöpfe und Werwölfe doch eigentlich auch  :->.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 03. Dezember 2007, 19:55:13
Hallo Zusammen,

Eigentlich wollte ich von Kate Pepper kein Buch mehr lesen, aber irgendwie finden diese Bücher doch immer einen Weg in meine Wohnung  :rotwerd:. Ich weiß nicht ob es an den Cover liegt, oder an den doch relativ interessant wirkenden Klappentexten  :hau:.
Naja, ich versuche es also mal wieder mit einem Kate Pepper und werde mich wahrscheinlich am Schluß wieder schrecklich über das Buch ärgern. Aber dafür gibt es ja zum Glück Buchticket  :->.

Mein aktuelles Buch ist:

Kate Pepper: 3 Wochen bis zur Wahrheit

[isbn]3499245558[/isbn]

Es wird aber erst einmal nur mein Bahn-Buch, weil mir mein Potter dafür zu schade ist.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 03. Dezember 2007, 21:02:35
Hallo Susanne,

da kann ich dir nur den Daumen drücken, dass du keine Enttäuschung erlebst. Mich haben eigentlich die Pepper-Bücher nicht gereizt, daher habe ich auch gar nichts von der Autorin gelesen.

Übrigens, da fällt mir ein, ich habe mein aktuelles Buch in die Bibliothek gestellt, obwohl es eigentlich ein Krimi ist. Zwar historisch, aber eindeutig Krimi. Ich finde das Buch toll, falls es dich interessiert, kannst du ja mal in der Bibliothek nachlesen. Steffi konnte ich damit schon überzeugen.  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Schnecke am 03. Dezember 2007, 23:23:30
Hallo Susanne!

Zitat
  Eigentlich wollte ich von Kate Pepper kein Buch mehr lesen, aber irgendwie finden diese Bücher doch immer einen Weg in meine Wohnung  . Ich weiß nicht ob es an den Cover liegt, oder an den doch relativ interessant wirkenden Klappentexten  .

da bin ich mal mächtig gespannt auf deine Rezi.

Ich habe 3 Bücher von Ihr gelesen und wollte mir auch kein 4. zulegen, aber heute hätte ich es mir doch gekauft, wenn ich nicht schon ein anderes Buch in der Hand gehabt hätte. Ich glaube du hast Recht, es liegt am Cover und am Klapptext.

Viel Spass beim lesen.

LG Schnecke
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. Dezember 2007, 10:19:19
Hallo,

@Uschi: Da werde ich doch gleich einfach mal spinksen gehen und ich habe auch die Befürchtung, daß Du mich bestimmt schnell wieder verführen wirst.

@Schnecke: Von Kate Pepper habe ich bisher alle Bücher gelesen und mich eigentlich jedes Mal über die Bücher aufgeregt. Aber irgendwie werde ich nicht klüger. Ich werde Dir einfach zum Schluß berichten, wie ich das Buch gefunden habe. Das kann aber etwas dauern, da ich ja parallel den Potter lese.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. Dezember 2007, 17:34:25
Hallo Schnecke,

Viel habe ich von dem Buch bisher noch nicht gelesen, aber die ersten 50 Seiten sind schon einmal nicht zu empfehlen. Im Augenblick habe ich nämlich eher den Eindruck ich lese ein Buch in dem es um die Erlebnisse einer jungen Mutter rund ums Stillen geht. Spannend ist das Buch zumindest noch keine Minute gewesen. Wenn das Buch sich so weitereliest, werde ich es eventuell noch nicht einmal zu Ende lesen.

Liebe Grüße
Susanne
P.s.: Vielleicht schaffe ich es doch irgendwann einmal die Hände von Kate Pepper Büchern zu lassen  :hau:.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Dezember 2007, 12:17:52
Hallo Ihr Lieben,

da ich Blutspiel von Kim Harrison in Höchstgeschwindigkeit gelesen habe,  :-) konnte ich gestern noch zu folgendem Buch greifen:

Ein einsamer Tod von Tony Park

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41TTTsaUqqL._AA240_.jpg)    [isbn]3442367786[/isbn]

Kurzbeschreibung

Atemberaubend spannend, dunkel, geheimnisvoll und exotisch!
Rhodesien, 1943: Als eine weiße Frau ermordet aufgefunden wird, überträgt man den Fall der jungen Polizistin Pip Lovejoy. Ihr zur Seite steht der australische Pilot Paul Bryant. Beide haben sie mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen. Doch bald schon bringen die Ermittlungen verstörende Erkenntnisse zu Tage: Was wie ein Verbrechen aus Leidenschaft aussah, könnte das ganze Land in eine Krise stürzen ...

Ich bin ja noch nicht sehr weit, aber der Handlungsort sowie die Zeit in der die Handlung spielt (2. Weltkrieg) sind schon etwas ungewöhnlich. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich diese Story weiter entwickelt.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Dezember 2007, 21:09:15
Hallo Uschi,

Bei diesem Buch bin ich wirklich ziemlich gespannt wie Du es abschließend so findest.

Der Harrison muß dann aber wirklich ziemlich gut gewesen sein, wenn Du ihn so schnell ausgelesen hast.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 11. Dezember 2007, 13:16:27
Hallo Zusammen,

Da sich meine Bücher im Augenblick wie nichts weglesen, greife ich auch schon wieder zum nächsten Buch. Nach doch eher sehr LiRo-mäßigen Büchern in letzter Zeit, greife ich jetzt wieder zu einem Thriller.


Lisa Gardner: Der Schattenmörder

[isbn]3442356121[/isbn]

Von Lisa Gardner habe ich schon ein paar Bücher gelesen und habe auch noch einige auf meinem SUB. Ich bin gespannt ob dieses Buch auch wieder so spannend ist.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 12. Dezember 2007, 15:36:32
Hallo Zusammen,

Nachdem ich jetzt nach den ersten 100 Seiten festgestellt habe, daß ich das Buch doch schon gelesen habe (irgendeiner sollte einmal in meiner Datenbank aufräumen  :meckern:). Habe ich jetzt zu einem anderen Buch gegriffen und den Lisa Gardner, an den ich mich dann doch noch recht gut erinnert habe, wieder weggelegt.

Nun lese ich:

Scott Frost: Risk

[isbn]3426635488[/isbn]

Die Kritiken sind ja eher ein wenig durchwachsen. Aber ich lasse mich überraschen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. Dezember 2007, 10:12:29
Hallo Susanne!

Dein Buch hört sich interessant an! Wie gefällt es Dir denn bisher? Erzähl mal ein bißchen!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 13. Dezember 2007, 16:27:33
Hallo Silke,

Ich fand auch das das Buch sich interessant anhört, aber irgendwie werde ich nicht so richtig war damit. Die Hauptperson (eine weiblihe Polizistin), ist mir nicht sonderlich sympatisch. Sie hat eine Tochter und ist alleinerziehend und irgendwie sehr seltsam zu ihrem Kind. Auch ist noch keine so richtige Spannung aufgekommen, ich bin zwar erst auf Seite 130, aber so ein wenig Spannung könnte man schon erwarten.
Noch kann ich Dir eigentlich nicht zu dem Buch raten.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. Dezember 2007, 16:29:39
Hallo Susanne!

Dann freue ich mich ja, daß ich das Buch nicht kaufen/leihen oder ähnliches muß!

Gruß silkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 13. Dezember 2007, 16:32:24
Hallo Silke,

Ich habe das Buch zum Glück auch "nur" bei buchticket getauscht und da wird es dann auch wahrscheinlich wieder landen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Dezember 2007, 12:31:38
Hallo Zusammen,


Seit heute lese ich nun dieses Buch hier:

Lisa Gardner: Schrei, wenn die Nacht kommt

[isbn]3898973263[/isbn]


Das Buch habe ich von einer Freundin geliehen bekommen und da ich mir nicht auch noch einen SUB mit fremden Büchern zulegen will, lese ich es jetzt. Natürlich lese ich diese Schriftstellerin auch noch sehr gerne.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 21. Dezember 2007, 16:09:26
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern mit dem 5. Band der Cahill-Serie begonnen:

Nacht der Angst - Brenda Joyce


(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51eeDwQCdqL._AA240_.jpg)

[isbn]3426632934[/isbn]

Kurzbeschreibung
New York 1902: Eine berühmte Schauspielerin wird tot aufgefunden - und die Spuren weisen auf ihren Liebhaber, Evan Cahill. Francesca, seine Schwester und »Kriminalistin aus Leidenschaft«, stürzt sich mit Eifer in die Ermittlungen, um ihren Bruder zu entlasten. Schon bald gerät sie selbst in das Visier des Killers. Bei Rick Bragg, dem Polizeipräsidenten von New York, dem ihr Herz gehört, sucht Francesca Trost - und bringt auch ihn in tödliche Gefahr ...


@ Susanne - Du hast mich an etwas erinnert, dein Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Ich bin schon gespannt, was du dazu sagen wirst, vielleicht rutscht es ja dann in meinem SUB gleich ein Stückchen höher!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Liberty am 21. Dezember 2007, 16:19:28
Hallo Ihr Bücherwürmer  :flirt:,

ich habe gerade "Shiver" von Lisa Jackson beendet, was auch recht spannend war, und werde jetzt vermutlich mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41JnjRhBGKL._AA240_.jpg)

oder mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/11KGR7DEERL._SS500_.jpg)

anfangen. Letzteres ist eine Lebensgeschichte ziwschen einem indischen Zahnarzt und einer Jüdin; also autobiografisch - nur eben vom Enkel erzählt. Ich werde mich aber wohl eher für "Gottlos" entscheiden, mir ist momentan nach Spannung.

Liebe Grüße,
Liberty
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Dezember 2007, 18:35:37
Hallo Ihr Beiden,

@Uschi: Von Brenda Joyce habe ich erst ein Buch gelesen "Kates Geheimnis" und das hat mir damals nicht so wirklich gut gefallen. Auch wenn es mir bei der Schriftstellerin schon ein paar Mal noch in den Fingern gezuckt hat  :->.
Der Lisa Gardner liest sich i.ü. schon wieder nicht schlecht.

@Liberty: Gottlos kenne ich auch schon. Es ist nicht eins der besten Bücher aus der Reihe, aber immer noch gut. Ich finde an den Büchern so toll, daß immer die gleichen Protas mitspielen. Dazu hatten wir glaube ich auch eine Leserunde bei Steffi im Leserundenforum soweit ich mich noch erinnere  :kopfkratz:.

Liebe Grüße
Susanne


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 21. Dezember 2007, 20:32:15


@Uschi: Von Brenda Joyce habe ich erst ein Buch gelesen "Kates Geheimnis" und das hat mir damals nicht so wirklich gut gefallen. Auch wenn es mir bei der Schriftstellerin schon ein paar Mal noch in den Fingern gezuckt hat  :->.
Der Lisa Gardner liest sich i.ü. schon wieder nicht schlecht.


Liebe Susanne,

ich liebe die Cahill-Serie! Ist nur doof, dass Knaur so lange gebraucht hat, den 5. u. 6. Band (Sommer 08) zu übersetzen, denn zwischenzeitlich kam der 7. Bd. dann beim Mira-Verlag schon raus. Ich konnte einfach nicht widerstehen und hatte den gleich gelesen. Jetzt ist natürlich die Spannung um Francescas Beziehung zu Hart, schon raus. Übrigens, die Cahill-Serie kann man nicht mit Kates Geheimnis vergleichen. Von Joyce kenne ich sehr viele Bücher, sicher, auch für mich ist immer mal ein Buch darunter, das mir auch nicht so gut gefällt, aber sie schreibt auch richtig gute Sachen.
Das Gardner-Buch werde ich mal aus den Tiefen meins SUB`s raufholen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Liberty am 22. Dezember 2007, 00:24:08
@Liberty: Gottlos kenne ich auch schon. Es ist nicht eins der besten Bücher aus der Reihe, aber immer noch gut. Ich finde an den Büchern so toll, daß immer die gleichen Protas mitspielen. Dazu hatten wir glaube ich auch eine Leserunde bei Steffi im Leserundenforum soweit ich mich noch erinnere  :kopfkratz:.

Hallo Susanne,

wieso muss ich ausgerechnet immer Serien erwischen *g*? Das Buch ist zum Glück nur aus der Bibliothek entliehen und nicht selbst gekauft, sonst würde ich mich vermutlich ärgern, wenn es wirklich nicht so besonders ist. Für Serien bin ich eigentlich nicht. Einzige Ausnahme ist dabei jedoch die Scarpetta-Reihe, die ich so peu a peu vervollständige. Ich brauche halt meine Portion Marino in jedem Roman *g*. Und zu Gottlos schaue ich Spaßes halber im Leserundeforum vorbei. Ansonsten werde ich sehen, wie der Thriller ist. Ich bin da immer etwas wählerisch. Shiver von Jackson beispielsweise war zwar ganz gut, hat mich jetzt aber nicht so vom Hocker gehauen, dass ich es nicht mehr aus der Hand gelegt hätte.

Liebe Grüße,
Libby
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 01. Januar 2008, 16:38:18
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle bestens in das neue Jahr gekommen! Ich habe mir nun folgendes Buch geschnappt:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ps68ilNML._AA240_.jpg)    [isbn]
3442366968
[/isbn]

Kurzbeschreibung
Humorvoll, unterhaltsam, originell und spannend - ein erstklassiger Lady-Thriller!
Die lebenslustige und schlagfertige Architektin Joanna, Mutter zweier Teenager, hat genug von ihrem untreuen Freund, der sie um ein Haar in seine undurchsichtigen Geschäfte gezogen hätte. Um ihr karges Salär aufzubessern, verbringt sie viel Zeit in Spielhöllen. Doch dann stolpert sie bei einer Gebäudevermessung im Warschauer Stadtteil Praga über eine Leiche - und bringt sich selbst in höchste Gefahr ...

Das Buch hat eine polnische Autorin geschrieben, bisher bin ich angenehm überrascht, es liest sich leicht und locker. Es gibt in dieser Story jede Menge skurriler Gestalten, über die ich schon kräftig schmunzeln musste. Bei der Krimihandlung, da scheinen verschiedene Delikte zusammenzuspielen, aber so eine richtige Ahnung habe ich auch noch nicht, da muss ich wohl noch etwas abwarten. Die Geschichte geht so in Richtung Evanovich.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 01. Januar 2008, 19:03:03
Hallo Uschi,

Auch wieder einmal ein Buch, was ich mir schon genauer bei amazon angschaut habe  :-).

Liebe Grüße und Alles Gute für 2008
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. Januar 2008, 14:39:25
Hallo !

Mein aktuelles Buch ist derzeit
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41TG73SAK9L._AA240_.jpg)
John Katzenbach: Der Patient (http://www.amazon.de/Patient-John-Katzenbach/dp/3426629844/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1199281056&sr=8-1)
Leseprobe (http://www.knaur.de/sixcms/detail.php?template=buchdetail&id_bpage=extract&six_isbn=3-426-62984-4)

Das Buch ist hammermäßig gut! Spannend, gänsehautfeeling, Psycho-Shocker pur!
s ist sehr gut gemacht, ein Psychoanalythiker, verwitwert mit durchorganissierten Lebensablauf, Tagesrythmus, bekommen den im Inhalt benannten Brief.
Der Unbekannte, sich selbst nennt er "Rumpelstilzchen" agiert von langer Hand: Löst Konten auf, schreibt Briefe an Äzrtekammer und verbreitet üble Lügen und Gerichte, steckt die Wohnung in Brand, läßt Leute umbringen...

Der Psychoanalytiker weiß nicht mit wem er es zu tun hat, hinkt immer einen schritt hinterher und nichts in seim ach-so-geregelten Leben ist und bleibt wie es ist
ich muß oft seufzen und denke, man der legt ein Tempo vor, das nimmt einen den Atem.
Nun sind die 15 Tage um und ich habe knapp die Hälfte gelesen.

Bisher sehe ich das Buch als absoluten Tipp

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 02. Januar 2008, 21:18:30
Hallo Silke,

Von Katzenbach habe ich noch "die Anstalt" als HB bei mir liegen. Aber irgendwie reizt mich das Buch nicht so wirklich.
Wobei sich der Patient wirklich spannend anhört.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. Januar 2008, 08:17:57
Hallo Susanne!

Zitat
Wobei sich der Patient wirklich spannend anhört.
Er hört sich nicht nur spannend an - ER IST ES!!!! 


hier gibt es das Buch bei TT (http://www.tauschticket.de/cgi-perl/angebot.cgi/ac7121a4c0c97a44210cc9308ff9f284?angId=4481964) :traudich:   :flirt:

Gruß SilkeS.


 
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. Januar 2008, 09:22:09
Hallo!

Aktuelle Lektüre
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/517FXR4g8gL._AA240_.jpg)
MHC: Und hinter Dir die Finsternis (http://www.amazon.de/hinter-dir-die-Finsternis/dp/3453018141/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1199434822&sr=8-1)

Es gefällt mir bisher sehr gut, keine Ahung warum ich so lange ein Bogen um das Buch gemacht habe!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. Januar 2008, 12:10:04
Hallo Silke,

Das Buch habe ich glaube ich noch als HB bei mir liegen. Irgendwie komme ich aber im Augenblick so überhaupt nicht zum HB hören  :gr:. MHC habe ich früher super gerne gelesen, aber dann habe ich einmal die Autorin in einem Interview erlebt und irgendwie ist sie mir seitdem ein wenig unsympatisch. Leider färbt das bei mir dann auch etwas auf die Bücher ab, deshalb habe ich mich auch schon länger nicht mehr zu einem MHC aufraffen können.
Aber ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Buch. Bin gespannt wie Du es abschließend findest, vielleicht höre ich das HB dann doch bald einmal.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 05. Januar 2008, 11:12:49
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern noch so ca. 60 Seiten von "Fluch der Finsternis" von Sarah Rayne gelesen. Sehr düster angehaucht, hat mich diese Geschichte und der Schreibstil gleich von Anfang an, an ein anderes Buch erinnert. Im Bett ist es mir dann eingefallen,  :-> es erinnert mich an "Solange du lügst" (hist. Roman) von Sarah Waters.  Ich bin mir nun auch sicher, dass sich hinter dem Pseudonym Sarah Rayne, Sarah Waters versteckt. Hoffentlich liest das hier Steffi, die auch eine Anhängerin von Sarah Waters ist.

@ Steffi - Oder hast du schon gewusst, dass die Autorin unter dem Pseudonym Sarah Rayne auch Mysterie-Thriller schreibt?

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51qNgij-WzL._AA240_.jpg)

[isbn]3442465389[/isbn]

Kurzbeschreibung
Absolute Gänsehautgarantie!
Die junge Psychologin Antonia Weston sucht Zuflucht in der Einsamkeit des verschlafenen Ortes Amberwood. Doch ihre Ruhe wird gestört durch Erinnerungen an ihre schreckliche Vergangenheit. Außerdem macht ihr die nahe gelegene, unheimliche Mühle Twygrist Angst und fasziniert sie gleichzeitig. Wie besessen versucht sie, die blutigen Geheimnisse von Twygrist zu lüften. Dabei übersieht Antonia beinahe, dass die Mühle für sie zur tödlichen Falle werden soll - wie schon für viele junge Frauen zuvor ... Das schockierende Schicksal zweier Frauen aus zwei Jahrhunderten ist in diesem Psychothriller nervenaufreibend spannend verknüpft.

Über den Autor
Sarah Rayne ist das Pseudonym einer erfolgreichen britischen Autorin von Horror- und Fantasyserien. Erste Schreibversuche machte sie schon in der Schule, als sie Stücke für das Schülertheater schrieb. Nach Ausflügen in diverse Jobs kehrte sie reumütig zur Schriftstellerei zurück. Ihre Leidenschaft für alte Gebäude, deren Atmosphäre und Geschichte ist auch den Psychothrillern deutlich anzumerken, die sie seit einigen Jahren schreibt. Weitere Titel der Autorin sind bei Goldmann in Vorbereitung.

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Januar 2008, 12:21:02
Hallo Uschi,

Dieses Buch ist schon drei bis vier Mal aus meinem Einkaufswagen heraus und wieder hineingewandert. Vielleicht kannst Du mir zum Schluß sagen, ob es nicht zu gruselig ist und ob irgendwelche ekligen Wesen darin vorkommen  :flirt:  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 05. Januar 2008, 16:09:31
Hallo Susanne,

ich werde nachher gleich weiterlesen. Ich werde berichten, wenn ich das Buch gelesen habe.  :knuddel:

Liebe Grüße
Uschi

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 05. Januar 2008, 23:17:37
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern noch so ca. 60 Seiten von "Fluch der Finsternis" von Sarah Rayne gelesen. Sehr düster angehaucht, hat mich diese Geschichte und der Schreibstil gleich von Anfang an, an ein anderes Buch erinnert. Im Bett ist es mir dann eingefallen,  :-> es erinnert mich an "Solange du lügst" (hist. Roman) von Sarah Waters.  Ich bin mir nun auch sicher, dass sich hinter dem Pseudonym Sarah Rayne, Sarah Waters versteckt. Hoffentlich liest das hier Steffi, die auch eine Anhängerin von Sarah Waters ist.

@ Steffi - Oder hast du schon gewusst, dass die Autorin unter dem Pseudonym Sarah Rayne auch Mysterie-Thriller schreibt?

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51qNgij-WzL._AA240_.jpg)

[isbn]3442465389[/isbn]

Kurzbeschreibung
Absolute Gänsehautgarantie!
Die junge Psychologin Antonia Weston sucht Zuflucht in der Einsamkeit des verschlafenen Ortes Amberwood. Doch ihre Ruhe wird gestört durch Erinnerungen an ihre schreckliche Vergangenheit. Außerdem macht ihr die nahe gelegene, unheimliche Mühle Twygrist Angst und fasziniert sie gleichzeitig. Wie besessen versucht sie, die blutigen Geheimnisse von Twygrist zu lüften. Dabei übersieht Antonia beinahe, dass die Mühle für sie zur tödlichen Falle werden soll - wie schon für viele junge Frauen zuvor ... Das schockierende Schicksal zweier Frauen aus zwei Jahrhunderten ist in diesem Psychothriller nervenaufreibend spannend verknüpft.

Über den Autor
Sarah Rayne ist das Pseudonym einer erfolgreichen britischen Autorin von Horror- und Fantasyserien. Erste Schreibversuche machte sie schon in der Schule, als sie Stücke für das Schülertheater schrieb. Nach Ausflügen in diverse Jobs kehrte sie reumütig zur Schriftstellerei zurück. Ihre Leidenschaft für alte Gebäude, deren Atmosphäre und Geschichte ist auch den Psychothrillern deutlich anzumerken, die sie seit einigen Jahren schreibt. Weitere Titel der Autorin sind bei Goldmann in Vorbereitung.

Liebe Grüße
Uschi


OH MEIN GOTT ... Weihnachten war doch erst. Oh man - das muss ich haben...Hilfe...Notarzt...wo ist mein amazon Einkaufskorb...HILFE!

 :verletzt:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 05. Januar 2008, 23:20:15
Wobei...hm...hab mal geforscht und von beiden Autoren ein Foto gefunden...guckst Du hier:

Sarah Rayne:
http://www.sarahrayne.co.uk/sarah_rayne_books_oct_07_la.jpg

Sarah Waters:
http://www.fantasticfiction.co.uk/images/2/10578.jpg

Dann sind es wohl doch zwei Autoren!  :gr:

Aber ich muss die trotzdem testen, wenn die so gut ist wie Waters! *G*

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. Januar 2008, 11:37:43
Hallo Steffi,

ich weiß nicht, ich habe immer noch das Gefühl, dass die Autoren identisch sind. Es gibt für mich einfach zu viele Gemeinsamkeiten. Der Verlag schreibt ja, dass hinter S.R eine bekannte englische Autorin steckt, die Vornamen sind auch gleich.Aber gut, kann natürlich schon sein, dass die Beiden miteinander nix zu tun haben, ähnlich sehen sie sich auf jeden Fall nicht.  :-> Es gibt noch mehr Auffälligkeiten, aber lese das Buch und sag mir deine Meinung. Ich jedenfalls, habe das Buch erst heute Nacht aus den Händen gelegt, beinahe hätte ich es noch geschafft es zu beenden. So habe ich noch 100 Seiten.
Die Autorin erzählt parallel 2 Geschichten, nämlich in der Gegenwart und dann in der Vergangenheit (Viktorianisches Zeitalter). Sie schafft es, eine unglaublich dichte Atmosphäre zu schaffen, zeitweilig glaubte ich sogar die Türen in dieser Mühle knarzen zu hören. Durch die parallele Erzählung hatte ich oft das Gefühl , nun zu wissen, wie die Geschichte weitergeht. Aber weit gefehlt, denn sofort hat die Autorin mir wieder eine lange Nase gedreht und wieder eine neue Wendung eingebaut! Unglaubliche Abgründe über die menschliche Psyche tun sich in dieser Story auf. Sie ist aber bisher für mich richtig gut, ich tippe darauf, dass es für mich wohl ein *****-Buch werden wird.

@ Susanne - Es kommen überhaupt keine ekligen Wesen vor, es ist mehr ein Psychothriller und zwar ein verdammt guter! Die Autorin kommt auch mit wenig Blutvergießen aus, schafft aber trotzdem spielend leicht einen Gruselfaktor.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 06. Januar 2008, 22:08:59
Hallo Uschi,

Kennst Du das erste Buch dieser Schriftstellerin auch schon? Werde mir Dein jetziges Buch dann wohl kaufen müssen  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Januar 2008, 11:14:17
Hallo Susanne,

nein, ich kenne das 1. Buch noch nicht, ich will aber gucken, ob ich es gebraucht finden kann. Ich habe auf jeden Fall künftig diese Autorin auf meiner Rechnung. Ich habe das Buch nun zu Ende gelesen, es war spannend bis zur letzten Seite! Es hat sich wohltuend von den üblichen Thrillern über Serienkillern unterschieden, die mir in der letzten Zeit doch schon langsam auf den Keks gingen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 07. Januar 2008, 13:44:19
Hallo!

Mein aktuelles Buch:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/512RZ9FGM3L._AA240_.jpg)
Lilian Jackson Braun: Die Katze, die das Licht löschte (http://www.amazon.de/dp/3404137116?tag=mellisbibliot-21&link_code=as3&creativeASIN=3404137116&creative=9386&camp=2514)

Es ist ja wieder soooo schön, soooo tolle Atmospähre und ich mußte ja wieder sooo schmunzeln über Qwilleran, als er in sein Hotelzimmer kommt, die Katze laut schreiend nach Futter verlangen und die Frau aus #604 sich über den Lärm beschwärt...
Yumyum bringt aus dem Mülleimer das zerknüllte Papier zum Spielen, statt ihre Quietsche Maus zu benutzen.

Die Auktionshäuser sind toll beschrieben, ich konnte mir alles sooooo toll vorstellen und dann erst die Auktion, wo wie aus Zauberhand wertvollen Gegenstände umfallen, runterfallen und kaputtgehen...
Ich bin jetzt dort angekommen, wo Qwilleran in seine neue Wohnung zieht, in das Haus wo es angeblich spuckt...


@Susanne:

Zitat
Das Buch habe ich glaube ich noch als HB bei mir liegen. Irgendwie komme ich aber im Augenblick so überhaupt nicht zum HB hören  . MHC habe ich früher super gerne gelesen, aber dann habe ich einmal die Autorin in einem Interview erlebt und irgendwie ist sie mir seitdem ein wenig unsympatisch. Leider färbt das bei mir dann auch etwas auf die Bücher ab, deshalb habe ich mich auch schon länger nicht mehr zu einem MHC aufraffen können.
Aber ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Buch. Bin gespannt wie Du es abschließend findest, vielleicht höre ich das HB dann doch bald einmal.
Ich fand das Buch ziemlich genial => meine Meinung (http://silkest.twoday.net/stories/4590623/)
Warte nicht zu lange mit Deinem HB sonst vergesse ich die Hälfte und wir können nicht diskutieren!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Januar 2008, 13:01:33
Hallo Silke,

Ich werde mir das HB jetzt auf meinen mp3 Player laden und wenn ich Zeit habe damit anfangen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 08. Januar 2008, 14:26:41
Hallo!

Schön, dann brauch ich mich nicht lange zu erinnern  :zwinker:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Januar 2008, 08:16:51
Hallo zusammen!


Dieses Jahr flutscht es mit SUB-Abbau bisher soooo gut!
Mit Qwill, Koko und Yumyum bin ich durch  :heul:, ist wieder mal ein tolles Buch

Aktuell:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41qjHKiLqML._AA240_.jpg)
Sebastian Fitzek: Das Amokspiel (http://www.amazon.de/Amokspiel-Psychothriller-Sebastian-Fitzek/dp/3426637189/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1199862511&sr=8-1)

[isbn]3426637189[/isbn]
Habe bisher 50 Seiten und es gefällt mir sehr gut!

GRuß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. Januar 2008, 16:56:47
Hallo Silke,

Du bist aber diesen Monat wirklich schon sehr fleißig mit Lesen. Von diesem Autor habe ich noch "die Therapie" auf meinem SUB. Müßte ich auch irgendwann einmal lesen  :kopfkratz:.

Wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Buch.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Januar 2008, 17:01:51
Hallo Susanne!
Zitat
Du bist aber diesen Monat wirklich schon sehr fleißig mit Lesen
Ja, gelle, zur Zeit flutscht,.... aber Rückfälle hatte ich leider auch schon....  :heul: nur sind sie noch nicht eingetrudelt  :rollen:

Zitat
Von diesem Autor habe ich noch "die Therapie" auf meinem SUB. Müßte ich auch irgendwann einmal lesen 
Die Therapie soll auch sehr sehr gut sein, das Amokspiel liest sich toll runter und ist super spannend -  bisher!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. Januar 2008, 01:28:05
Hallo!

Leider schon wieder 100 seiten vor Schluß, aber noch lese ich:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41W3M1C7MYL._AA240_.jpg)
Mo Hayder: Die Sekte (http://www.amazon.de/Die-Sekte-Mo-Hayder/dp/3442310199/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1200183774&sr=1-2)

Inhalt
Aus der Amazon.de-Redaktion
Der deutsche Titel von Mo Hayders im Original Pig Island genanntem Thriller Die Sekte führt in die Irre. Zwar gibt es auf der einsamen schottischen Insel Cuagach Eilean neben einer Schweinefarm und einer Giftmülldeponie auch die verschworene Gruppe religiöser Fanatiker der „Gemeinde für Psychogenes Heilen“, die in Verdacht steht, Satanismus zu betreiben. Aber deren Gründer, Pastor Malachi Dove, ist nach einem schweren Vergehen gegen die eigenen Regeln selbst aus der Sekte ausgeschieden und führt nun irgendwo in den Bergen ein verschrobenes Dasein. Dies erfährt der Journalist Joe Oakes gleich nach seiner Ankunft auf dem unwirtlichen Eiland, auf dem der Teufel leibhaftig umzugehen scheint. Trotz aller Warnungen der Bewohner macht sich Oakes auf die Suche nach Dove, der ihn seit einem Zusammentreffen vor Jahren ewige Rache geschworen hat.

Dann wird unter den Bewohnern der Insel, die Dove entmündigen lassen wollten, in deren Kirche ein blutiges Massaker angerichtet. Dove verschwindet, und Oakes muss aufgrund einer geheimnisvollen Prophezeiung annehmen, dass der dem Wahnsinn verfallene Ex-Priester, der seine exorzistische Brutalität zuvor schon an den Schweinen von Pig Island ausgelassen hatte, es nun auf ihn abgesehen hat. Tatsächlich wird Oakes Frau unter den Augen der Polizei ermordet. Und dann ist da noch Doves Tochter Angeline, zu der sich Oakes trotz ihrer Missbildung hingezogen fühlt. Welche Rolle spielt sie in dem Spiel, in dem der Journalist -- so viel ist von Anfang an klar -- nur verlieren kann?...

[isbn]3442310199[/isbn]

Sehr gruselig, interessant und spannend...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 13. Januar 2008, 13:22:55
Hallo Silke,

 :-) auch dieses Buch habe ich als HB zu Hause. Im Augenblick höre ich aber noch den MHC, der sich zumindest auf den ersten 45 Minuten nicht schlecht anhört.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 14. Januar 2008, 08:37:06
Hallo Susanne!

Zitat
auch dieses Buch habe ich als HB zu Hause. Im Augenblick höre ich aber noch den MHC
Dann weißt Du ja, was Du danach hörst  :->

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 15. Januar 2008, 11:55:50
Hallo zusammen!

Mein aktuelles Buch ist
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51TZ1M01BBL._AA240_.jpg)

Inhalt
An einem verregneten Sommertag wird in der Lübecker Bucht ein Toter gefunden. Sein Gesicht ist vollkommen zerstört - die Identifizierung ist zunächst unmöglich. Nicht weit vom Fundort entfernt wird der Pâtissier eines Feinschmeckerrestaurants, ein junger Algerier, vermisst. Der Fall scheint klar, denn auch das Motiv ist schnell gefunden: Rassismus. Tatverdächtig ist eine Clique Neonazis. Anna Floric, die Chefin des Restaurants, bekommt es mit der Angst zu tun. Viele ihrer Mitarbeiter stammen aus Nordafrika. Ihre größte Sorge jedoch gilt Lionel, ihrem zwölfjährigen Sohn. Als die Ermittlungen sich immer zäher gestalten und auch noch dunkle Wolken über seinem Privatleben aufziehen, droht Kommissar Georg Angermüller seine Seelenruhe und die allseits bekannte Vorliebe für gutes Essen zu verlieren ...


Presseinformation über den Verlag (http://www.gmeiner-verlag.de/presseservice/Krimi/PI_Steilufer.doc)

Mir gefällt das Buch wieder sehr gut viel leckeres Essen, eine verstümmelte Leiche, sympatische Charakter....

Wer lieber Hörbücher mag:

Das Hörbuch für € 9,90/url]

Gruß SilkeS. (http://www.amazon.de/Steilufer-Ella-Danz/dp/3866677790/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=gateway&qid=1200394473&sr=8-3)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. Januar 2008, 08:47:01
Hallo!

Dank unzähler toller verlockender vielversprechender Rezis habe ich zu folgendem Buch gegriffen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51AAVV93H6L._AA240_.jpg)

Inhalt
Es geschieht am helllichten Tag
Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs verschwindet ihr Kind beim Spielen spurlos. Die Suche der Polizei verläuft ergebnislos, und sie müssen ohne ihren Sohn nach Hause fahren. Zehn Jahre später kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück, um herauszufinden, was damals passiert ist. Sie ahnt nicht, wie nah sie dem Täter kommt - und er ihr. Ein Roman, der einem zuweilen den Hals abschnürt, so schrecklich realistisch ist die Geschichte.


nach 20 Seiten habe ich erstmal zur Seite gelegt. Meine Erwartungen waren hoch und bisher blicke ich noch nicht durch...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Januar 2008, 11:47:56
Hallo Silke,

Das Buch hatte ich auch schon ein paar Mal in der Hand, habe mich dann aber dagegen entschieden. Irgendwo habe ich nämlich gelesen, daß die Geschichte einen schon ein wenig sehr unter die Haut geht.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. Januar 2008, 12:00:16
Hallo Susanne!

Zitat
Irgendwo habe ich nämlich gelesen, daß die Geschichte einen schon ein wenig sehr unter die Haut geht.
Das sagt eigentlich jede Rezis aus. Auch, daß síe von anfang an sehr heftig sein soll.
Also entweder fängt der Anfang erst NACH 20 Seiten und nicht ab Seite 1 an oder ich bein einfach wirklich nur total abgebrüht  :wieher:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Januar 2008, 12:02:51
Hallo Silke,

Das Du total abgebrüht bist, glaube ich nicht  :knuddel:. Aber was ich gelesen habe, muß die Situation der Eltern wohl ziemlich heftig beschrieben werden und das Leiden des Kindes, von daher .... .
Aber ich bin gespannt wie Du das Buch am Ende finden wirst.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. Januar 2008, 13:01:10
Hallo Zusammen,

Seit gestern lese ich nun:

Jane R. Goodall: Schattenfalter

[isbn]3404154142[/isbn]

Inhalt
Die Schülerin Nell Adams entdeckt auf einer Zugfahrt das Opfer eines grausamen Mordes. Er kennt ihren Namen und ihr Gesicht, und auch sie wird ihn nie vergessen. Vier Jahre später kommt Nell als Studentin nach London. Als mehrere grausame Morde verübt werden, erwachen all ihre Alpträume vom Schattenfalter zu neuem Leben. Sie ahnt, dass der Mörder mit ihr noch eine Rechnung offen hat ... Briony Williams ist die jüngste Kommissarin des Ermittlungsteams. Sie muss nicht nur sich selbst beweisen, dass sie dem Fall gewachsen ist. Als bei der Polizei ein Päckchen mit einem chirurgisch extrahierten Auge eintrifft, beginnt das grausame Spiel des Mörders. Warum arrangiert er seine Opfer nach der Vorlage von Hogarth' Rückkehr der Grausamkeit? Briony hat Angst. Und noch weiß sie nichts von Nells Alpträumen ...

Den ersten Mord habe ich schon, aber der passiert auch auf den ersten 10 Seiten. Noch kann ich nicht so viel zu dem Buch sagen. Es liest sich auf alle Fälle sehr flüssig, mal schauen ob es dabei bleibt.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 24. Januar 2008, 09:03:46
Hallo!

LEider konnte ich heute morgen nicht anfangen, aber dabei habe ich es schonmal.
Mein aktuelles Buch heißt:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/2183Giik32L.jpg)
Thomas Harris: Hannibal Rising (http://www.amazon.de/gp/product/3455400507%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Leseprobe (http://media.hoffmann-und-campe.de/media/docs/40050_1_harrisleseprobe1.pdf)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. Januar 2008, 15:18:29
Hallo Silke,

Von Thomas Harris habe ich noch kein Buch gelesen. Dafür aber beim ersten Mal anschauen von "Das Schweigen der Lämmer" vor Spannung fast gestorben.
Ich glaube dieser Autor ist eher keiner den lesen möchte, da ich schon glaube das er ziemlich ekelig schreibt. Beim Anschauen, kann man sich ruhig ein Kissen vor die Augen halten  :rotwerd:, beim Lesen ist das eher hinderlich  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 24. Januar 2008, 15:37:21
Hallo Susanne!

Zitat
Ich glaube dieser Autor ist eher keiner den lesen möchte, da ich schon glaube das er ziemlich ekelig schreibt
DAs genau macht doch den Reiz aus...


Zitat
Beim Anschauen, kann man sich ruhig ein Kissen vor die Augen halten  , beim Lesen ist das eher hinderlich  .
Stimmt das ist dann nicht so gut! Aber man kann bei den allzugruseligen Szenen dann schokolade essen, das versüßt es etwas  :wieher:

Gruß SilkeS.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Januar 2008, 16:01:50
Hallo Silke,

Wenn ich Schokolade beim Lesen esse, dann werden die Seiten meines Buches immer magisch von er Schokolade angezogen. Deshalb mache ich das eigentlich nicht mehr so oft  :->.

Da esse ich doch lieber so die Schokolade und lese solche Bücher erst gar nicht  :flirt:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 27. Januar 2008, 13:11:38
also ich hab alle thomas harris bücher gelesen,wenns auch teilweise lang her ist.....und ich find die bücher sehr gut und auch nicht allzu ekelig :zwinker: .....allerdings bin ich mir noch nciht schlüssig ob nicht zumindest im falle von das schweigen der lämmer ausnahmsweise der film besser ist als das buch :kopfkratz:.....naja könnte an den starken schauspielern liegen, denn bei hannibal rising war wieder das buch besser ,wenn auch in meinen augen nur eine unnötige verlängerung einer reihe, ohne die ich auch gut hätte leben können....  :zwinker:

ich werd jetzt mal mit die lauscherin im beichtstuhl(eine klosterkatze ermittelt) von andrea schacht beginnen....mal sehen wie es ist...eigentlich hatte ich tintenblut begonnen....aber warum auch immer ,ich komm da einfach nicht weiter momentan :gr:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 27. Januar 2008, 16:31:31
Hallo omsen,

also die Lauscherin im Beichtstuhl von Andrea Schacht, habe ich auch vor einiger Zeit gelesen und mir hat das Buch als "leichte Entspannungslektüre" ganz gut gefallen. Obwohl man sich zunächst erst einmal daran gewöhnen muß, eine Handlung aus der Perspektive einer Klosterkatze zu erleben. :-)
Viel Spaß mit dem Buch und verliere am Anfang nicht den Mut, das Buch kommt erst so ab der Mitte richtig in Fahrt. :zwinker:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 27. Januar 2008, 23:51:31
hallo annette....
es ist spät,aber es ist geschafft :funkey:.....ich konnte das buch einfach nicht weglegen eh ich es nicht durch hatte....okay es war nun nicht der beste krimi aller zeiten....aber es war eine total süße und niedlich erzählte geschichte....man mußte mirza einfach lieben :zwinker: ....und wenn ichs mir recht überlege erkenne ich da rückblickend so bissel meinen kater wieder, den ich als kind hatte.....zumindest ein klein bisselchen :pling:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Januar 2008, 08:27:49
Hallo Omsen!

Dein Buch: Die Lauscherin im Beichtstuhl habe ich auch gelesen und war nicht ganz so begeistert:
Meine Rezis  (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=466.0)

Tintenblut ist der zweite Teil um Meggi und Zauberzunge, oder  :kopfkratz: den kenne ich dann schon, mir fehlt nur noch der dritte Teil!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 28. Januar 2008, 09:00:47
hallo silke....
habe deine rezension zum buch gelesen und geb dir zum teil recht....sicher ist es nicht das anspruchvollste buch zum thema krimi.....und man kann mit sicherheit ohne weiteres nach einer pause ohne probleme weiterlesen.....
aber weder die mäuse-infos  :zwinker: noch die namen oder der einstieg fand ich schwierig....
ich geh meist unbefangen an ein buch ran und lese nicht allzuviele andere meinungen,da mein geschmack ja meist eh variiert (gutes beispiel scarlett) ...naja und was die namen angeht...in einem fantasy roman oder historischem buch sind die oft um einges umfangreicher als in diesem hier....ich fand es einfach eine knuffige kleine geschichte und grade richtig um meinen tintenblut frust zu überwinden :zwinker:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 29. Januar 2008, 16:57:18
nun denn ....auf zu neuen taten...mich erwartet der herr koontz :zwinker: ....Koontz ,Dean
Geschöpfe der Nacht
....ich hatte ja, unwissender weise,den 2. vor dem 1. teil gelesen....und nun bin ich natürlich neugierig ob der erste teil so spannend ist wie der 2. ......den konnte ich einfach nciht weglegen.......mal gucken :rollen:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Januar 2008, 12:52:54
Hallo Omsen,

Sind die Koontz Bücher nicht meist Horror-Bücher? Ich habe früher in meiner King-Zeit nämlich auch ein paar gelesen und die waren doch immer eher äußerst gruselig.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 30. Januar 2008, 13:22:39
och naja.....auf dem cover steht thriller.....und oft fällt es mir schwer hier bücher einzuordnen....da der 2. teil beides enthält ,ich ihn aber spannungsmäßig eher zum thiller als zum horror packen würde,hab ich ihn nun hier eingeordnet...bin aber dankbar für alle tips was die sortiererei angeht :rollen:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Januar 2008, 13:47:12
Hallo omsen,

Ich Sortiere auch nicht wirklich immer richtig ein, daß macht aber auch glaube ich nichts.
Ich war nur verwirrt und dachte, daß er auf einmal Krimis/Thriller schreibt.
Wünsche Dir aber gruselige Spannung mit Deinem Buch.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 31. Januar 2008, 16:06:24
Hallo Zusammen,

Hat jemand von Euch, daß Buch Schattenfalter vielleicht schon gelesen? Ich hänge irgendwie schon ziemlich lange an dem Buch und kann mich so gar nicht in die Geschichte einlesen.
Liegt das an mir, oder an dem Buch?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 31. Januar 2008, 17:51:37
Hallo Susanne,

mir hat das Buch ganz gut gefallen, ist allerdings schon wieder eine Weile her, dass ich es gelesen habe. Gibt es da nicht schon einen weiteren Band?   :kopfkratz:Ich bilde mir ein, von der Autorin bereits 2 Bände gelesen zu haben. Da müsste ich glatt mal gucken gehen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 01. Februar 2008, 16:20:08
Hallo Uschi,


Es gibt sogar schon drei Bände und den zweiten habe ich zumindest schon zu Hause.
Langsam glaube ich aber auch, daß es an mir liegt. Naja, vielleicht wird der zweite Band dann für mich besser zu lesen.
Lieben Dank für Deine Meinung zu dem Buch.

Liebe Güße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 02. Februar 2008, 11:23:58
Hallo Susanne,

danke für die Info, den 3. Band hätte ich beinahe übersehen, der ist gerade erst einmal rausgekommen. Ich werde mir das Buch bei Ebay ersteigern, da bekommt man es recht günstig.

Gestern habe ich folgendes Buch zu Ende gelesen:

Grabesstimmen von Charlaine Harris

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Xj038eUhL._AA240_.jpg)

[isbn]3423210516[/isbn]

Kurzbeschreibung


Die Serie von Charlaine Harris mit der Hauptfigur Harper, die eine außergewöhnliche Gabe besitzt: Tote finden und deren letzte Momente nacherleben.
Die junge Harper Connelly ist gewissenhaft, ehrlich, loyal - und in den Augen der meisten Menschen ziemlich seltsam. Seit sie als Teenager einmal vom Blitz getroffen wurde, hat Harper eine ungewöhnliche Gabe: Sie kann Tote finden und deren letzte Momente nacherleben. Diese Gabe hat sie zum Beruf gemacht - ganz normal für eine Dienstleistungsgesellschaft, meint sie, doch die Leute, denen sie bei ihrer Arbeit begegnet, sehen das oft anders ... Gemeinsam mit ihrem Stiefbruder, Manager und Bodyguard Tolliver fährt sie in eine Kleinstadt in Arkansas, um nach einem verschwundenen Teenager zu suchen. Diese Aufgabe ist schnell erledigt, doch die Stadt anschließend wieder zu verlassen ist nicht ganz so einfach. Tolliver wird unter einem fadenscheinigen Vorwand verhaftet, und auf einmal ist Harpers Leben in Gefahr. Ganz eindeutig stimmt etwas nicht in Sarne, Arkansas.


Das Buch hat mir gut gefallen, die Hauptfiguren wurden sehr gut herausgearbeitet. Harper hat ja diese übersinnliche Fähigkeiten, Tote aufzuspüren. Das kommt in der Story auch gut rüber. Aber das Buch muss man eindeutig den Krimis zurechnen, da setzt für mich dann aber auch ein Kritikpunkt ein, dass alles  - jedenfalls für mich- zu durchsichtig ist, ich hatte sehr früh schon eine konkrete Vorstellung vom Täter und dessen Motiv. Daher finde ich persönlich auch 5 Sterne zu übertrieben und vergebe die Note 2! Ich denke, dass nun viel vom nächsten Band abhängt, ob diese Serie mich genauso begeistern kann, wie die Sookie-Serie.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. Februar 2008, 09:19:13
Hallo !

Mein aktuelle Lektüre:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21BGPPG9HVL.jpg)
Craig Russel: Wolffährte (http://www.amazon.de/gp/product/343103697X%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)
[isbn]343103697X[/isbn]

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 04. Februar 2008, 10:37:36
Hallo Silke,

ich habe die ersten zwei Bände auch auf meinem SUB. Im Januar ist ja schon wieder ein weiterer Band erschienen. Wie gefällt dir diese Reihe?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. Februar 2008, 11:38:52
Hallo Uschi!

Den ersten Band: Blutadler Meine Meinung (http://silkest.twoday.net/stories/4194760/)
Zu Wolfsfährte sage ich nach 140/390 Seiten:
Die Geschichte ist schon gut, von der Idee her zumindest, aber der Autor
bastelt mir ein wenig zu viel unwichtiges Privates, zuviel Nebensächliches rein, was das Buch nur bauscht aber noch nicht mal für Atmospähre sorgt.

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 06. Februar 2008, 08:11:37
Hallo!

Gestern angefangen und heute werde ich ihn beenden:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51V5-g7fsXL._AA240_.jpg)
Andrea Camilleri: Die dunkle Wahrheit des Mondes (http://www.amazon.de/gp/product/378571601X%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Auswahlkriterium für dieses Buch war
a) das Wetter! Dort ist ist es warm, die Sonne scheint, die Leute schwitzen
b) es ist dünn und somit schaffe ich es rechtzeitig fertig zusein um morgen mit der LR Die Therapie anfangen zu können.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. Februar 2008, 15:13:25
Hallo Silke,

vielen Dank für deine Meinung. Hm, da habe ich das Gefühl, dass ich diese Bücher nicht sofort lesen muss!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 07. Februar 2008, 06:53:45
Hallo zusammen,

da ich gestern mit Blutspur fertig geworden bin (sehr zu empfehlen),
fange ich heute folgendes Buch an (ich hoffe, das Buch gehört hier
rein):

[isbn]3453772148[/isbn]

Kurzbeschreibung
Carly Linton kehrt nach vielen Jahren in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie schon bald auf ihre Jugendliebe Matt, der sie einst sitzen ließ. Sie ist fest entschlossen, ihm die kalte Schulter zu zeigen - doch Matt ist der Einzige, der Carly helfen kann, als sie in tödliche Gefahr gerät.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Februar 2008, 15:12:10
Hallo Silvia,

Ich grüble schon die ganze Zeit, ob ich das Buch schon gelesen habe oder nicht  :kopfkratz:. Auf alle Fälle lesen sich die Robards immer ganz gut. Auch wenn mein letzter schon sehr lange her ist. Sollte ich auch mal wieder ändern.
Es gibt einfach zu wenig Zeit für zu viele schöne Bücher.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Februar 2008, 15:41:40
Hallo Silvia und Susanne,

ich kenne das Buch, es ist zwar nicht das Allerbeste von Robards, hat sich aber trotzdem recht gut lesen lassen. Bald erscheint wieder etwas Neues von K.R., ich habe mir das Buch auch schon vorbestellt:

Und niemand hört ihr Rufen - Karen Robards

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51sCiwamETL._AA240_.jpg)

Kurzbeschreibung
Wettlauf gegen die Zeit
Die kleine Lexie ist vor sieben Jahren verschwunden. Seitdem klammert sich die Staatsanwältin Sarah an die Hoffnung, ihre Tochter irgendwann wiederzusehen. Ein geheimnisvoller Anruf bestätigt schließlich den Verdacht, dass Lexie noch am Leben ist: Sarah hört die Stimme ihrer Tochter. Doch bevor sie gegen den Entführer ermitteln kann, verschwindet wieder ein 9-jähriges Mädchen.

Hört sich doch auch ganz interessant an, oder?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 08. Februar 2008, 07:28:14
Hallo Uschi, hallo Susanne,

Ja, Robards schreibt klasse. Hat von allem was dabei:

Bis jetzt hab ich von ihr folgende gelesen:
- Insel der Gefahr
- Nacht des Schicksals

Kennt ihr die? Ich fand sie eigentlich gut. So schnell für zwischendurch....

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Februar 2008, 10:16:07
Hallo Silvia,

Nacht des Schicksals kenne ich, daß war auch damals mein erstes Buch von K. R.. Danach habe ich mir eigentlich alle Bücher von ihr gekauft, aber irgendwie erst zwei gelesen  :kopfkratz: :doof:.

Nachdem Uschi und Du so viel von der Dame geredet habt, hätte ich gestern auch fast zu einem Robards gegriffen. Aber so ist es dann dieses Buch hier geworden:


Julia Spencer-Fleming: Das weiße Kleid des Todes

[isbn]3426628333[/isbn]

Es ist hoffentlich der erste Teil einer Serie und ich habe mich da nicht vergriffen. Das Cover finde ich schon einfach super.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Februar 2008, 10:17:57
Hallo Silvia,

ja, diese Bücher kenne ich auch.  :-> Ich habe alle Bücher Karen Robards, das sagt wohl schon alles.  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. Februar 2008, 10:23:29
Hallo Susanne,

nee, da hast du dich nicht vergriffen, mir gefällt diese Serie gut.

Ich habe gestern zu "und bist du nicht willig" von Rebecca Drake gegriffen.

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41aJo-Nn0QL._AA240_.jpg)

[isbn]3426638037[/isbn]

Kurzbeschreibung

Der Anblick lässt Amy Moran das Blut in den Adern gefrieren, so entsetzlich hat der Killer ihre Freundin zugerichtet. Und es wird nicht das einzige Opfer des Serienmörders sein, das ausgerechnet sie entdecken muss. Schon bald führt Amy die Liste der Verdächtigen an. Während sie verzweifelt versucht, den gutaussehenden Detective Mark Juarez von ihrer Unschuld zu überzeugen, hat der Killer sie selbst ins Visier genommen. Mit eisiger Ruhe und grausiger Entschlossenheit folgt er jedem ihrer Schritte - und kommt ihr näher und näher ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 08. Februar 2008, 11:41:16
Hallo Uschi !

Ich habe gestern zu "und bist du nicht willig" von Rebecca Drake gegriffen.

Das Buch hab ich auch noch auf dem SUB.
Wir haben echt den gleichen Geschmack...  :->

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Februar 2008, 19:22:34
Hallo Uschi,

Bei dem Drake bin ich schon sehr auf Dein Urteil gespannt, da ich das Buch auch noch auf meinem SUB liegen habe.

"Das weiße Kleid des Todes" habe ich ausgelesen. Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn es eher wenig actionreiche Handlung hat. Ich denke da wird auch nicht mein letztes Buch dieser Autorin gewesen sein.

Als nächstes habe ich nun zu diesem Buch gegriffen:


Michelle Jaffe: Wenn mein Zorn Dich findet

[isbn]3426632713[/isbn]

Von der Autorin habe ich schon einmal ein Buch gelesen und fand es ganz gut. Zwar nicht absolut umwerfend, aber ich versuche es einfach noch einmal mit diesem Buch.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 11. Februar 2008, 09:19:11
Kleier ,Glenn
Jesa-Der letzte Tag
[isbn]342662866X[/isbn]

Daran Versuch ich mich grad und ich muß sagen ,wenn man die ersten 100 Seiten überlebt ,wird es richtig spannend.Auf jeden Fall ein Buch das einen zum nachdenken bewegen kann,was das Thema Religion angeht. Und das sage ich als oller Heide. :zwinker:

P.S.:Ich krieg es einfach nicht hin das bei mir die Bilder und Links erscheinen.Bin ich so dämlich oder gibts dabei Tricks???
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. Februar 2008, 11:03:37
Hallo omsen,

das mit den Bildern und Links ist überhaupt nicht schwierig. Ich lege dir mal einen Link, den musst du nur anklicken,  dort kannst du dann alles dazu nachlesen:

http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=1065.0 (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?topic=1065.0)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: omsen am 11. Februar 2008, 11:59:56
P.P.S.:Ich habs  :dance: ......nur mit dem Bild das funzt irgendwie noch nicht.aber immerhin...."Babyschritte zur Tür hinaus" :zwinker:  Ein dickes danke Uschi :schmusen:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. Februar 2008, 10:38:43
Hallo!

Nach HP 7 greife ich wieder zu einem Krimi, dessen Abgabedatum der Bibliothek immer näher rückt
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21oJHnnBGaL.jpg)
Anne Perry: Die Tote von Buckingham Palace (http://www.amazon.de/gp/product/3453010264%3ftag=httptwodnet-21%26link_code=xm2%26camp=2025%26dev-t=D3FR9HVW9E5BVH)

Inhalt
Mitten im Buckingham Palace taucht die Leiche einer Prostituierten auf. Täter scheint einer der illustren Gäste des Prince of Wales zu sein. Thomas Pitt muss in diesem hochbrisanten Fall ermitteln - unter größtem Zeitdruck und zugleich so diskret wie möglich. Schon bald gerät er zwischen alle Fronten.
Im Morgengrauen wird Thomas Pitt vom Staatsschutz geweckt, um den Mord an einer Prostituierten zu klären. Sein anfängliches Unverständnis für die Dringlichkeit des Falles legt sich, als er den Tatort hört: Buckingham Palace. Die Anzahl der Verdächtigen ist klein. Es muss sich im Grunde um einen der Gäste des Prince of Wales handeln, die im Palast zusammengekommen sind, um ein politisches Großprojekt zu diskutieren. Der Prinz selbst wäre nur allzu bereit, das Geschehnis unter den Teppich zu kehren. Doch steht die Rückkehr der Queen unmittelbar bevor, und das Verbrechen soll unbedingt vorher aufgeklärt und möglichst aus der Welt geschafft sein. Mit größter Vorsicht beginnt Pitt zu ermitteln und erhält einen faszinierenden und gefährlichen Einblick in das Palastleben, in dem Gesetze nicht viel gelten ...

[isbn]3453010264[/isbn]

Bisher finde ich es noch ziemlich verwirrend, da sehr viele Personen drin vorkommen und ich sie ersteinmal auseinanderklamüsern muß.
Aber da es ein Locked-Room Krimi ist, hoffe ich, selber auf Verbrecherjagd gehen zu können  :detektiv:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. Februar 2008, 21:40:29
Hallo Ihr Lieben,

gleich gehts los  :-> ich habe mir folgendes Buch zurechtgelegt:

Karen Robards – Und niemand hört ihr Rufen

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51sCiwamETL._AA240_.jpg)

[isbn]3453810775[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wettlauf gegen die Zeit
Die kleine Lexie ist vor sieben Jahren verschwunden. Seitdem klammert sich die Staatsanwältin Sarah an die Hoffnung, ihre Tochter irgendwann wiederzusehen. Ein geheimnisvoller Anruf bestätigt schließlich den Verdacht, dass Lexie noch am Leben ist: Sarah hört die Stimme ihrer Tochter. Doch bevor sie gegen den Entführer ermitteln kann, verschwindet wieder ein 9-jähriges Mädchen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 14. Februar 2008, 11:15:51
Hallo Uschi!

Tja, eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, mir Deine Bücher nicht mehr anzugucken, aber bei dem schönen Cover ...  :-)

Erzähl mal mehr darüber, wie ist der Schreibstil, ist es spannend...?

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. Februar 2008, 17:21:14
Hallo Silke,

also, die ersten 175 Seiten sind schon mal richtig gut. Ich glaube, da hat Karen Robards mal wieder ein tolles Buch geschrieben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Februar 2008, 12:32:56
Hallo Zusammen,

Seit ein paar Tagen lese ich jetzt dieses Buch:

Cameron Crusie: Das Auge der Athene

[isbn]3899414349[/isbn]

Noch kann ich zu dem Buch nicht viel sagen, ich habe zwar schon 100 Seiten gelesen. Bin aber ziemlich abgelenkt dabei gewesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 23. Februar 2008, 20:32:17
Hallo Susanne,

Zitat von: Susanne
Noch kann ich zu dem Buch nicht viel sagen, ich habe zwar schon 100 Seiten gelesen. Bin aber ziemlich abgelenkt dabei gewesen.
 

Kein Wunder, wenn man nebenher auch noch einen Gable` hört.  :zwinker:  :-)

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. Februar 2008, 12:03:02
Hallo Annette,

Zum Gable bin ich in den letzten Tagen ja leider auch nicht so gekommen wie ich wollte  :meckern:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2008, 14:40:39
Hallo zusammen!

Kennt hier jemand schon den Thriller

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51KNI1SgIiL._AA240_.jpg)
Inhalt
Gelähmt vor Angst sitzt der junge Mann auf einem Stuhl. In Schweiß gebadet, die Augen weit aufgerissen, auf seinem Schoß eine Bombe mit einem Bewegungsmelder. In allerletzter Sekunde können Lieutenant Alex Delillo und ihr Partner sein Leben retten. Doch der Täter ist dennoch auf seine Kosten gekommen. Nicht der Tod seiner Opfer verschafft ihm Befriedigung, er weidet sich an ihrer Verzweiflung und Panik. Auch Alex spürt bald die eisige Hand der Angst im Nacken: Der Psychopath entführt ihre 17-jährige Tochter - und stellt die Mutter vor eine grausame Entscheidung ...


Ich weiß noch nicht ganz genau wie ich ihn finden soll und würde mich gerne darüber austauschen.
Nimues Rezi (http://www.literaturschock.de/buecher/3426635488.htm) bringt es ziemlich gut auf den Punkt, was ich bisher auch zu bemängeln habe.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 06. März 2008, 22:23:16
Hallo Silke,

Das Buch habe ich vor kurzen gelesen und war nicht so ganz begeistert davon. Die Kommisarin war mir relativ unsympatisch. Vor allem ihr Rolle als Mutter war für mich etwas  :doof:. Auch fand ich ein paar Dinge an dem Fall etwas unlogisch.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 07. März 2008, 07:54:28
Hallo Susanne!

Huch, habe garnicht mitbekommen, daß Du es gelesen hast...  :hau:
Ich finde, daß Buch recht wenig spannend. Es kommen immer mal spannende Szenen, die haben aber ja alle irgendwie mit Bomben zu tun, kann der Täter auch was anderes  :kopfkratz:
Ich bin jetzt ungefähr mittig, an der Stelle wo sie Eric in dem Haus kriegen.
Ich bin noch nicht ganz sicher, wer nun wirklich dahinter steckt, finde aber die Kaltblütigkeit des Täters ziemlich erschreckendc :wah:
Die Charaktere, Lacy, Alex, Harrison, finde ich recht oberflächlich und nicht "echt" gehalten.

Eigenartig, daß ich überwiegend gute Bewertungen über das Buch gelesen habe...

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. März 2008, 10:14:18
Hallo Silke,

Hättest Du mich einmal gefragt  :-> :knuddel:, ich fand das Buch eigentlich ziemlich langweilig und auch nicht gut. Zwar habe ich es bis zum Ende gelesen und da wurde es dann auch spannender. Aber mich hat da Buch nicht überzeugt.
Außerdem fand ich es sehr erstaunlich, daß die Mutter obwohl sie privat in den Fall einfgebunden ist, immer noch ermitteln darf.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 07. März 2008, 10:16:15
Hallo Susanne!

Zitat
Außerdem fand ich es sehr erstaunlich, daß die Mutter obwohl sie privat in den Fall einfgebunden ist, immer noch ermitteln darf.
Ist ziemlich unglaubwürdig, das stimmt!

Zitat
ich fand das Buch eigentlich ziemlich langweilig und auch nicht gut. Zwar habe ich es bis zum Ende gelesen und da wurde es dann auch spannender. Aber mich hat da Buch nicht überzeugt.
Hast Du eine Rezi geschrieben  :kopfkratz: Kann hier keine finden  :heul:

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. März 2008, 17:55:06
Hallo Silke,

Nein, ich habe keine Rezi geschrieben  :rotwerd:. Daher kannst Du auch leider keine finden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. März 2008, 15:37:29
Hallo!

Nachdem ich mich regelrecht durch den Möchtegern-Thriller  Rislk gebissen habe, hoffe ich, daß ich mit meiner aktuellen Lektüre mehr Glück habe.
In einer Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=157.0) mit Marmotte lese ich
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ony3slG9L._AA240_.jpg)
Inhalt
Venedig im Juni 1864. Mitten in der Nacht wird Commissario Tron zu einem Kontor im Palazzo Moro gerufen: Der Kunsthändler Kostolany ist ermordet worden, und ein wertvoller Tizian scheint abhanden gekommen zu sein. Bald findet Tron die junge Frau, die das Gemälde kurz zuvor an Kostolany verkauft hat. Es ist Marie Sophie, die Königin von Neapel und Schwester der Kaiserin Elisabeth. Unglücklicherweise weiß ihr Gatte nichts vom Verkauf des Gemäldes, die ganze Angelegenheit scheint äußerst delikat und beschert Tron einige unruhige Nächte. Privat schlägt er sich mit den Capricen einer jungen polnischen Pianistin herum, die auf dem Ball zur Markteinführung des TronGlases spielen soll. Wofür wiederum die Principessa nicht das nötige Verständnis aufbringt, denn sie kann die hübsche Polin nicht ausstehen. Als die junge Frau erdrosselt aufgefunden wird, gerät Tron selbst unter Verdacht ...

[isbn]346340494X[/isbn]

Bisher finde ich das Buch recht anstrengend zu lesen, man muß sehr konzentriert sein, sonst überliest man ruckzuck was.
Auch habe ich von Malerei keinerlei Ahnung...

Naja mal sehen. Tron ist aber ein goldiger und der Schlagabtausch mit seiner Principessa.    :liebe: :schmacht:

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 12. März 2008, 15:09:28
Hallo Silke,
endlich mal ein Titel der mich auch reizt  :->



Hallo!

Nachdem ich mich regelrecht durch den Möchtegern-Thriller  Rislk gebissen habe, hoffe ich, daß ich mit meiner aktuellen Lektüre mehr Glück habe.
In einer Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=157.0) mit Marmotte lese ich
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ony3slG9L._AA240_.jpg)

Das ist der dritte Band oder ?


Bisher finde ich das Buch recht anstrengend zu lesen, man muß sehr konzentriert sein, sonst überliest man ruckzuck was.
Auch habe ich von Malerei keinerlei Ahnung...

Naja mal sehen. Tron ist aber ein goldiger und der Schlagabtausch mit seiner Principessa.    :liebe: :schmacht:

Gruß SilkeS.



Miuss man den soviel über Malerei wissen ?

Na ich werd malin Eure Leserunde rein schauen um zu lesen wie es Euch damit ergeht.
Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich Tron auf die Dauer nicht doch etwas ermüdend finde ...
LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 12. März 2008, 15:24:35
Hallo AnjaB!

Zitat
Das ist der dritte Band oder ?
Genau!

Zitat
Miuss man den soviel über Malerei wissen ?
Bisher nicht wirklich, aber man sollte historisch einigermaßen bewandert sein...

Zitat
Na ich werd malin Eure Leserunde rein schauen um zu lesen wie es Euch damit ergeht.
Tja, mir geht es leidlich, weil ich nur die hälfte verstehe und mir immer alles nochmal erklären und sortieren lassen muß...  :rollen:

Zitat
Ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich Tron auf die Dauer nicht doch etwas ermüdend finde ...
NEIN, Tron ist nicht ermüdend... er ist einfach nur klasse, aber das drumherum ist einfach etwas kompliziert...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 13. März 2008, 13:13:38
Hallo Zusammen,

Seit heute lese ich dieses Buch:

Colleen Thompson: Irren ist tödlich

[isbn]3442368235[/isbn]

Inhalt:
Susan Maddox steckt in echten Schwierigkeiten: Ihr Ehemann ist spurlos verschwunden - und irgendwie scheint alle Welt zu glauben, Susan habe ihn getötet. Allein ihr attraktiver Schwager steht jetzt noch felsenfest zu ihr. Und Hilfe hat Susan wirklich bitter nötig, denn irgendjemand möchte verhindern, dass sie die Wahrheit aufdeckt - mit mörderischen Mitteln ...


Liebe Grüße
Susanne




Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. März 2008, 16:07:26
Hallo Susanne,

da bin ich aber gespannt, wie dir das Buch gefällt. Es liest sich ganz nett, ich würde es aber so mit 3,5 Sterne bewerten.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. März 2008, 16:24:55
Hallo Susanne!

Es hört sich aufjeden Fall gut an. Berichte wenn Du fertig bist, wie es Dir gefallen hat!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 25. März 2008, 15:41:10
Hallo Susanne,

hast du das Colleen Thompson-Buch schon ausgelesen? Mich würde auch brennend interessieren, ob es gut ist, da es schon ewig auf meiner Wunschliste ist (schon vor Erscheinen  :doof: )

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. März 2008, 16:17:47
Hallo Michelle,

Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich bei dem Buch bisher nicht weiter als bis zur dritten Seite gekommen bin  :rotwerd:. Da mir meine LR-Bücher dazwischen gekommen sind. Aber sobald ich es ausgelesen habe, melde ich mich. Ok?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 25. März 2008, 16:24:51
Hallo Susanne,

natürlich ist das in Ordnung. Geht mir doch oft nicht anders. Ist ja nicht so, als ob ich nicht genug zu lesen hätte. Bin nur neugierig, aber kann locker warten.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. März 2008, 16:00:25
Hallo!

Gerade begonnen habe ich mit
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/31W6y6t4KHL._AA180_.jpg)
Inhalt
Ein tödliches Virus verschwindet aus einem privaten Forschungslabor. Für die junge Sicherheitschefin Toni Gallo ist dies eine Katastrophe. Sie ahnt nicht, dass der Dieb aus dem engsten Kreis um den Firmengründer Stanley Oxenford kommt. In dessen verschneitem Landhaus im schottischen Hochland entbrennt ein dramatischer Kampf, bei dem mehr auf dem Spiel steht als ein einzelnes Leben...

[isbn]3404156684[/isbn]

Die ersten 9 Seiten sind schonmal sehr spannend und man ist mitten im Geschehen.
Etwas störrend empfinde ich derzeit die kleine Schrift bei dem TB, gerade wenn man müde Augen hat von der Bildschirmarbeit ist es doch sehr anstrengend zu lesen...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. März 2008, 16:27:42
Hallo Silke,

Wieder einmal habe ich von diesem Auto noch nichts gelesen. Aber das wird sich bald ändern  :->. Liest Du "Die Säulen der Erde" eigentlich jetzt mit?
Ich hoffe Dein Buch ist aber noch so richtig schön spannend.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. März 2008, 20:40:55
Hallo Susanne!

Zitat
Wieder einmal habe ich von diesem Auto noch nichts gelesen.
:wah: echt nicht... Na, das ist mal eine absolute Leselücke!!!


Zitat
Liest Du "Die Säulen der Erde" eigentlich jetzt mit?
HAbe das Buch in der Bibl. vorgemerkt und hoffe, daß ich es pünktlich bekomme!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 01. April 2008, 16:41:20
Hallo Susanne,

du hast noch nix von Ken Follett gelesen..!!!! Meine liebe Susanne, dann wird es aber allerhöchste Zeit das du dich in die LR (10.04.) zu "Die Säulen der Erde" einträgst! Das ist ein wirklich tolles Buch! :funkey:
Allerdings ist das auch wieder historisch, aber es macht Spaß dieses erste Buch von ihm zu lesen.
Überings gibt es ein super tolles Hörbuch zu seinem Roman: "Die Brücken der Freiheit" ! Das Buch habe ich nicht gelesen aber da HB gehört und  das war Klasse. anbet:
Ich hätte gerne an der LR dazu teilgenommen, aber leider mußte  ich die LR streichen wegen dem Umzug. :heul:
Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 02. April 2008, 13:48:55
Hallo Annette,

Ich bin doch schon läääängst bei der LR mit dabei. Wobei ich immer noch nicht genau weiß, ob ich das HB hören soll, oder das Buch  :kopfkratz:. Mal schauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 02. April 2008, 20:50:37
Hallo Susanne,

Zitat von: Susanne
Ich bin doch schon läääängst bei der LR mit dabei. Wobei ich immer noch nicht genau weiß, ob ich das HB hören soll, oder das Buch  . Mal schauen.

Ich glaube ich bin wohl zu sehr im Stress, dass ich das vergessen habe, dass ich dir ja noch die HB Versionen getextet hatte in der LR-Planung!  :hau:

Uschi hatte ich auch zu einer LR hier eingeladen, bei der sieschon längst angemeldet ist.  :gr:

Die LR zu Ken Follett musste ich jetzt wegen dem Umzug streichen und ob ich die LR zur Fortsetzung mitmache, dass kann ich noch nicht versprechen, da ich vorher doch lieber noch einmal "Die Säulen der Erde" lesen möchte. Ich weiß nur nicht wann ich das schaffe! :rollen:

Wenn ich dir einen guten Rat geben darf Susanne:
Die Hörbücher (Gekürzte HB-Lesung & Hörspiel auch gekürzt) sind beide nicht schlecht, aber sie können beide nicht die Gefühle und die Stimmung so schön vermitteln, wie es eben das Buch kann, beim selber Lesen.

An deiner Stelle würde ich das Buch vorziehen, dass ist dann der wirkliche beste Lesegenuss. :festknuddel:

Liebe Grüße
Annette

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 03. April 2008, 11:49:47
Hallo Annette,

Ich denke auch, daß das Buch gewinnen wird  :-). Aber in das HB werde ich auf alle Fälle einmal hineinlauschen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. April 2008, 12:22:18
Hallo Zusammen,

Da ich in letzter Zeit sehr viel Histos und Fantasy gelesen habe, war mir jetzt so richtig nach einem Thriller.

Im Augenblick lese ich dieses Buch hier:

George D. Shuman: 18 Sekunden

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21yNj2U--2L._AA115_.jpg)

[isbn]3453432789[/isbn]

Inhalt
Sherry Moore ist blind, besitzt dafür aber eine besondere Gabe: Wenn sie die Hand einer Leiche berührt, ziehen die letzten 18 Sekunden im Leben des Toten an ihr vorbei. Als sich ein aus der Haft entlassener Mörder zu einem Rachefeldzug aufmacht, wird sie von Detective Kelly O'Shaugnessy zu den Ermittlungen hinzugezogen. Was sie nicht ahnen kann: Die Spuren führen direkt in die Abgründe ihrer eigenen Vergangenheit. Gnadenlos spannend - eine neue Thrillerserie der Extraklasse.


Ich bin auch schon auf Seite 150 angekommen. Das Buch liest sich nicht schlecht, aber super spannend ist es auch nicht. Ich fand nur die Idee hinter dem Buch einfach Klasse und ich kann mir vorstellen, daß sie ausbaufähig ist. So eine Gabe würde ich aber definitiv nicht haben wollen  :wah:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 06. April 2008, 15:34:18
Hallo Zusammen,


Da mich mein LiRo irgendwie noch nicht so in den Bann zieht, habe ich mir jetzt doch noch zu einem anderen Thriller aus meinem SUB gegriffen:

Rebecca Drake: Und bist du nicht willig

[isbn]3426638037[/isbn]

Inhalt
Der Anblick lässt Amy Moran das Blut in den Adern gefrieren, so entsetzlich hat der Killer ihre Freundin zugerichtet. Und es wird nicht das einzige Opfer des Serienmörders sein, das ausgerechnet sie entdecken muss. Schon bald führt Amy die Liste der Verdächtigen an. Während sie verzweifelt versucht, den gutaussehenden Detective Mark Juarez von ihrer Unschuld zu überzeugen, hat der Killer sie selbst ins Visier genommen. Mit eisiger Ruhe und grausiger Entschlossenheit folgt er jedem ihrer Schritte - und kommt ihr näher und näher ...

Ich bin gespannt, ob das Buch spannender ist, als der letzten Thriller den ich gelesen habe.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. April 2008, 20:08:52
Hallo Susanne,

mir hat die Story gut gefallen, dann wünsche ich dir diesmal mehr Glück, als bei deinem LiRo!  :-B

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. April 2008, 10:46:49
Hallo Uschi,

Die ersten 100 Seiten lesen sich eigentlich ganz gut. Von daher bin ich opimistisch.
Bei meinem LiRo merkt man einfach, daß er aus den 80er ist. Was nicht unbedingt bedeuten muß, daß er dann schlecht ist. Aber irgendwie gewöhnungsbedürftig.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. April 2008, 15:46:02
Hallo Ihr Lieben,

so, nun habe ich auch mal wieder zu einem Thriller gegriffen:


Das Kopernikus-Syndrom von Henri Loevenbruck
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/3147AjIQ6bL._SL500_AA180_.jpg)

[isbn]3426638142[/isbn]

Kurzbeschreibung
Vigo Ravel ist 36 - und schizophren. So jedenfalls lautet offiziell seine Diagnose. Seit Jahren leidet er unter Halluzinationen und hört Stimmen. Er hat gelernt, ihnen keine Beachtung mehr zu schenken. Doch diesmal, als er bereits vor der Praxis seines Psychiaters steht, sind die Einflüsterungen übermächtig: »Alles wird in die Luft fliegen!« Vigo hastet ins Freie - Sekunden bevor eine gigantische Explosion das Bürogebäude zerfetzt. Zunächst hält er das Ganze für eine Ausgeburt seines kranken Geistes. Doch als die Medien über den Anschlag und Hunderte von Toten berichten, kommen ihm Zweifel. Hat er sich das Ganze womöglich gar nicht eingebildet? Zusammen mit der Polizistin Agnès und der Hackergruppe SpHiNx kommt Vigo nach und nach einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur, die bis in höchste Regierungs- und Militärkreise reicht. Ihr Ziel: die totale Kontrolle über das Bewusstsein der Menschen.

Um die 200 Seiten habe ich inzwischen schon gelesen, ich muss sagen, die Story gefällt mir bisher sehr gut, es ist auch richtig spannend!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. April 2008, 09:30:00
Hallo Uschi,

Du hast tatsächlich schon lange keinen Krimi mehr gelesen. Bei Deinem Buch weiß ich nicht so Recht, ob es mich interessiert. Ich warte mal ab, was Du abschließend über das Buch noch sagst.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 18. April 2008, 10:18:13
Hallo Susanne,

ich habe nur noch so 35 Seiten zu lesen und ich kann dir schon sagen, dass ich das Buch sehr gut finde, das bekommt von mir eine 2+ Bewertung! Sehr spannend und mal ein etwas anderer Plot!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: MVenni am 20. April 2008, 20:45:23
Da es bei mir mit dem Amazon-Button ja nicht so klappt, leider nur so.

Ich lese gerade "Operation Amazonas" von james Rollins


Kurzbeschreibung
Aus dem dichten Dschungel stolpert ein Mann in ein kleines Missionsdorf am Amazonas – von Wunden und Narben übersät, mit herausgeschnittener Zunge und blankem Terror in den Augen – und stirbt innerhalb weniger Stunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich um einen CIA-Agenten, der Mitglied einer vier Jahre zuvor verschollenen Expedition zur Erforschung unbekannter Heilmittel gewesen war. Was seine Vorgesetzten in Washington verstört: Der Agent war einarmig – die Leiche auf dem Foto hat jedoch zwei Arme.Ein zweites Expeditionsteam, bestehend aus hochkarätigen Wissenschaftlern und Elitekämpfern des Militärs, soll herausfinden, was damals im Dschungel geschah. Sie wissen nicht, was sie erwartet …

bin jetzt bei Seite 150 angekommen. Ganz "nett", aber kein "Fessler".
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 20. April 2008, 21:20:28
Hallo MVenni,

ich habe das Buch schon vor einigen Jahren gelesen, ich fand es sehr spannend und manchmal auch richtig gruselig!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 22. April 2008, 20:45:46
Hallo zusammen,

ich habe nun mal wieder mit einem Thriller begonnen:

Stumme Zeugen – C. J. Box

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51iWa5Pv5eL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]3453432800[/isbn]

Kurzbeschreibung
Im Wald lauert das Böse
»Wäre die zwölfjährige Annie Taylor an diesem regnerischen Aprilnachmittag nicht auf die Idee gekommen, mit ihrem kleinen Bruder William angeln zu gehen, wäre es ihr erspart geblieben, die Exekution zu sehen und den Mördern in die Augen blicken zu müssen. Aber sie war nun einmal wütend auf ihre Mutter gewesen.« So beginnt eine gnadenlose Hetzjagd, denn die Kinder sind fortan auf der Flucht vor den skrupellosen Mördern, während die Mutter voller Verzweiflung nach ihnen sucht.

Der Anfang ist schon mal sehr vielversprechend!
@Susanne - Du hast doch dieses Buch auch gekauft, hast du es schon gelesen?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. April 2008, 09:28:20
Hallo Uschi,

Nein noch habe ich es nicht gelesen. Aber ich werde es jetzt nachdem ich heute oder morgen die letzten 100 Seiten von "den Säulen der Erde" gelesen habe werde, beginnen. Da mich dieses Buch doch sehr reizt.

Mal schauen wie es uns dann gefällt. Aber Du hast das Buch wahrscheinlich schon aus, bevor ich die erste Seite umblättere  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. April 2008, 21:18:41

Mal schauen wie es uns dann gefällt. Aber Du hast das Buch wahrscheinlich schon aus, bevor ich die erste Seite umblättere  :-).

Liebe Susanne,

da hast du wohl recht,  :-> ich habe inzwischen schon über die Hälfte geschafft. Mir gefällt das Buch bisher gut, aber ich glaube nicht, dass es bei mir zu ***** reicht, die bei Amazon oft vergeben wurden.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. April 2008, 10:18:33
Hallo Susanne,

ich habe "Stumme Zeugen" nun durch, meine Bewertung ist Note 2+!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. April 2008, 22:19:32
Hallo Uschi,

Irgendwie hatte ich schon damit gerechnet, daß Du das Buch schnell ausgelesen hast. Aber so schnell  :umfall:.
Ich bin jetzt bei Seite 100 und ein paar angekommen. Zwar finde ich das Buch nicht schlecht. Irgendwie sind es mir aber (wie so oft) einfach zu viele Schauplätze auf einmal. Das wird sich aber bestimmt noch legen, denn spannend war es auf alle Fälle schon. Aber ich habe schon bestimmte Vorstellungen wie die Geschichte noch weiterverlaufen wird. Dieser Ranger spielt bestimmt noch eine groooße Rolle für die Kinder als auch für die Mutter (wäre doch auch eine nette kleine Liebesgeschichte   :->).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. April 2008, 18:03:56
Hallo Zusammen,

Seit gestern lese ich nun dieses Buch hier:

Mariah Stewart: Tödliche Begierde


[isbn]3442363241[/isbn]

Inhalt
Sie treffen sich zufällig in der Untersuchungshaft. Sie schwören füreinander blutige Rache. Jetzt ist der erste der drei Männer auf freiem Fuß - und niemand wird ihn fassen. Denn er tötet nicht für sich - sondern für die anderen! Und die nächste auf seiner Liste ist Mara Douglas. Nur einer kann ihr jetzt noch helfen, doch FBI-Agent Aidan Shields zweifelt an ihrer Glaubwürdigkeit ...
Vorsicht, Suchtgefahr! In den USA lechzten die Leserinnen nach den zwei nächsten Romanen, denn jede Lösung führt zu einem neuen Rätsel. Und nur Seite um Seite löst sich das mörderische Rätselspiel ...


Das Buch liegt schon recht lange in meinem SUB. Die ersten Seiten waren schon sehr spannend.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 29. April 2008, 07:49:20
Hallo Susanne,

Seit gestern lese ich nun dieses Buch hier:
Mariah Stewart: Tödliche Begierde

Die Bücher hab ich auch schon gelesen. Es sind ja insg. 3 Stück.

Das Buch liegt schon recht lange in meinem SUB. Die ersten Seiten waren schon sehr spannend.

Die ersten 1 1/2 Bücher hab ich auch eigentlich schnell gelesen, weil es - wie du schreibst - sehr spannend war.
Aber wenn ich ehrlich bin, hab ich das letzte Buch nur überflogen, weil es mir persönlich dann ziemlich laaaangatmig
wurde.  :rotwerd:  :rollen:

Ich wünsch dir aber trotzdem viel Spaß. Schreib mal zum Schluß wie du es fandest.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 29. April 2008, 10:45:45
Hallo Silvia und Susanne,

ich habe die ersten beiden Bücher auch gelesen und fand sie ganz nett. Der 3. Band liegt nun schon länger auf meinem SUB, scheinbar habe ich da nicht allzu viel verpasst, dass ich es noch nicht gelesen habe.  :->
 
@Susanne - Gib mal Bescheid, wie dir das Buch gefallen hat.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. April 2008, 10:48:05
Hallo Zusammen,

@Silvia: Dann habe ich ja noch Glück, daß ich beim ersten Band bin. Wenn die Bücher danach schlechter werden.

@Uschi: Das Du die Bücher kennst, hatte ich mir schon fast gedacht  :-). Ich gebe Bescheid, wie ich das Buch gefunden habe.
Stumme Zeugen habe ich jetzt auch beendet und ich würde das Buch ähnlich wie Du bewerten (mit einer 2). Mir haben die häufigen Szenenwechseln nicht ganz so gut gefallen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 29. April 2008, 10:52:01
Hallo zusammen,

@Silvia: Dann habe ich ja noch Glück, daß ich beim ersten Band bin. Wenn die Bücher danach schlechter werden.

Naja, schlechter will ich nicht sagen, bloß laaaaaangatmig. Ich war ehrlich froh, als ich die Bücher zu den gelesenen legen konnte...

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Mai 2008, 12:25:51
Hallo Zusammen,


Auf mein aktuelles Buch bin ich schon lange gespannt. Es ist aber leider erst vor kurzen als TB erschienen und ich wollte mir nicht das HC kaufen. Wobei ich schon befürchte, daß ich mir den zweiten Teil, wenn mir das Buch gut gefällt, doch als HC kaufen werde  :doof:.

Die Blutlinie von Cody Mcfadyen


[isbn]3404158539[/isbn]

Inhalt
Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Mörders. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ...

Zwar habe ich erst die ersten 20 Seiten gelesen, aber die waren schon super. Deshalb auch meine Befürchtung mit dem HC  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Mai 2008, 18:54:12
Hallo Zusammen,

Die Blutlinien habe ich beendet. Das Buch war zwar zeitweilig sehr brutal und grauselig. Leider aber auch sehr spannend. Ich denke der zweite Teil wird irgendwann den Weg zu mir finden.

Jetzt lese ich:


Tiefe Stiche von Dianne Emley


[isbn]342663614X[/isbn]

Inhalt
Detective Nan Vining hätte es fast erwischt: Bei dem hinterhältigen Messerangriff eines Gangsters entkam sie nur knapp dem Tod. Gerade als sie sich, unsicher und zweifelnd, nach einem Jahr wieder traut, in ihren Job zurückzukehren, weckt ein neuer Fall furchtbare Erinnerungen: Unter einer Brücke wird die Leiche einer Polizistin entdeckt - mit durchschnittener Kehle. Bei ihren Ermittlungen kommt Nan einem unbarmherzigen Killer auf die Spur, dessen mörderische Methoden sie an den Mann erinnern, dem sie um ein Haar zum Opfer gefallen wäre. Ist sie erneut in Gefahr?

Die ersten 100 Seiten habe ich jetzt schon gelesen. Aber noch bin ich nicht so begeistert von der Geschichte. Vielleicht bin ich aber auch im Augenblick zu abgelenkt beim Lesen  :rotwerd:. Denn so richtig viel Handlung ist in meinem Gedächnis noch nicht hängen geblieben.

Liebe Grüße
Susanne



Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Mai 2008, 09:56:45
Hallo zusammen!

Hier in der Krimi-Ecke ist es -wie erwartet sehr still geworden. Alle lieben Freunde  (Birte, Siri, MArmotte, Helga, Jenny...) sind weggebrochen und auch mich zieht es kaum noch hier her  :heul:  Ich hab's gewußt, aber auf mich hat damals niemand gehört...  :rollen:

Vielleicht kann ich aber mit meinen aktuellen Letüren etwas zu für Gesprächsstoff sorgen:

<1.) ich bin 50 Seiten vor Schluß bei:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41AXVSHG1SL._SL500_AA240_.jpg)
Inhalt:
Blutige Handabdrücke auf einem Pier – die Leiche fortgerissen von den eiskalten Fluten des Hudson River. Ein toter Mann in einer dunklen Seitengasse des Broadway – sein Brustkorb zerquetscht von einem tonnenschweren Eisenquader … Lincoln Rhyme und Amelia Sachs können zwar kein Motiv für die quälend grausamen Morde entdecken, doch dafür hat der Täter an beiden Tatorten deutliche Spuren hinterlassen: kleine, laut tickende Standuhren, die unerbittlich die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählten – die unverwechselbare Visitenkarte des „Uhrmachers“.

Fieberhaft machen sich die beiden Ermittler auf die Jagd und erhalten dabei unschätzbare Hilfe von einer neuen Kollegin: Kathryn Dance, eine weltweit anerkannte Spezialistin für Körpersprache, entlarvt Falschaussagen präziser als jeder Lügendetektor. Und tatsächlich scheint mit ihrer Unterstützung der Täter schon bald entlarvt. Doch dann wird klar: Der Uhrmacher ist seinen Verfolgern längst einen entscheidenden Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen Null …

Der siebte Fall für den genialen gelähmten Ermittler Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs!

[isbn]3764502029 [/isbn]

Meine Meinung bisher
Leider empfinde ich den Band als lahm. Ich bin von dem Autor wahre Pageturner gewöhnt mit unvorhergesehenen Wendungen und Überraschenden.
Bei diesem Buch ist alles recht gradlinig, ich finde sie sehr übersichtlich und vorhersehbar und auch die "überraschende" Wendung kam nicht überraschend sondern ist bei dem Autor ja schon gängig.

Leider finde ich auch das Buch sehr emotional gehalten, das Verhalten zwischen Sachs und Rhyme wird sehr stark beleuchtet, Sachs wirkt sehr schwach und angreifbar und nicht so taff und stark wie sonst...


2.) gestern habe ich reingelinst in das Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=171.0)
(http://www.weltbild.de/media/ab/1/011/052/011.052.328.jpg)
Inhalt
 Ein Wahnsinniger macht Seattle unsicher. Bisher fehlt jede Spur.

HIER (http://www.weltbild.de/die-augen-des-boesen-die-stimmen-des-boesen-das-boese-im-blut-kay-hooper/index.html?b=275464) kann man drei Bände aus der Reihe günstig erwerben

Der Prolog liest schon schön spannend und ist "angenehm" gruselig  Ich hoffe auf spannende Unterhaltung.
Uschi kennt das Buch ja schon... vielleicht mischt sie bei der LR ja mit  :flirt:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 19. Mai 2008, 10:49:48
Hallo Silke,

hier ist es echt wie ausgestorben geworden. Ich lese leider eher selten Krimis/Thriller, aber ich habe mir hier trotzdem immer gerne Tipps geholt. Wie ich sehe, hast du mit Kay Hooper begonnen, ich verfolge das ja, damit ich nicht verpasse, wenn ihr Band 2 beginnt. Das könnte sich perfekt ausgehen, wenn ich den 2. Band nach meiner jetzigen Lektüre beginne, weil ich gerade eh langsamer lese.

Außer Kay Hooper hab ich nicht viel Thrillermäßiges auf dem SUB, eher noch Romantic Suspense, wo die Spannung eher Nebensache ist, aber ich habe jetzt aus der Bücherei ausgeliehen: Dennis Lehane "Shutter Island"
Inhalt:
Shutter Island, eine abgelegene Insel vor der amerikanischen Ostküste, ist Schauplatz des nervenaufreibenden Thrillers von Erfolgsautor Dennis Lehane. Aus einer Klinik für geistesgestörte Gewalttäter ist die Mörderin Rachel Solando ausgebrochen. Als US-Marshal Teddy Daniels eintrifft, um die Flüchtige zu suchen, stößt er auf eine Atmosphäre eisiger Ablehnung. Weder Dr. Cawley, der ärztliche Leiter, noch sein stellvertretender Anstaltsleiter McPherson im Ashecliffe Hospital scheinen an der Suche nach der flüchtigen Rachel Solando sonderlich interessiert zu sein.
Dennoch wird den beauftragten US-Marshals Daniels und Aule schnell klar, dass der Patientin jemand bei ihrer Flucht geholfen haben muss. Kurz vor der Ankunft der Polizisten auf der Insel hat sich zu allem Überfluss Solandos behandelnder Arzt Lester Sheehan in den Urlaub verabschiedet und ist nicht erreichbar. Einblick in Personalakten wird den Ermittlern verweigert, ihre Waffen müssen sie abgeben. Aber ein Zahlenrätsel, das die Entflohene in ihrer Zelle zurückgelassen hat, bringt Daniels auf die Spur eines mysteriösen Patienten Nr. 67 im berüchtigten Trakt C, obwohl Cawley beteuert, auf der Insel seien nur 66 Patienten untergebracht. Von Migräneanfällen geplagt, sieht sich der Marshal zunehmenden Attacken auf seine Psyche ausgesetzt.

Kennst du ein Buch von diesem Autor oder vielleicht gar dieses Buch?

Dein Jeffrey Deaver-Buch klingt auch interessant, aber vermutlich nicht ganz mein Fall. Reihen aus der Sicht der Ermittler sind eher nicht so mein Fall außer natürlich die Eve-Dallas-Reihe von J.D. Robb.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 19. Mai 2008, 13:43:39
Hallo zusammen,
na da will ich mal dazu beitragen, das sich das Detektivbüro etwas mit leben füllt.
Ich lese grade folgende Bücher
[isbn]3770118863[/isbn]

[isbn]383211887X[/isbn]

[isbn]3832118845[/isbn]

Ich mag sie alle sehr,  und schreib nachher weiter wenn die Kleine ihr Schläfchen macht
Jetzt muß ich den Schreibtisch erstmal  reeeee....tten
LG
Anja

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 19. Mai 2008, 13:47:57
Hallo Zusammen,

Ganz so eng wie Silke sehe ich das jetzt nicht. Denn einige haben sich schon vorher nicht mehr so regelmäßig im Forum gepostet. Von Birte haben wir schon im Krimi-Forum damals nicht mehr so viel gehört und Siri hat sich glaube ich fast aus allen Bücher-Foren zurückgezogen.
Schade ist es natürlich, daß man von einigen nichts mehr oder kaum noch etwas hört (wink zu Helga, Marmotte, Jenny). Aber ich glaube nicht unbedingt, daß es nur an dieser Art des Forums liegt.
Die LR die wir früher im Krimi-Forum hatten, finden doch z.B. immer noch statt.
Also ganz so dramatisch sehe ich es nicht. Klar ist es schade, daß im Augenblick so wenig Krimis und Thriller gelesen werden. Dafür verteilen sich die Themen aber auch mehr auf das ganze Forum.

Ich lese i.ü. immer noch an "Tiefe Stiche". Das Buch hat mich noch nicht so wirklich gepackt und ich habe es für zwei LR-Bücher zur Seite gelegt.
Genau wie Silke lese ich i.Augenblick "Die Augen des Bösen".
Die Bücher der Amelia Sachs Reihe von Jeffrey Deaver lese ich z.B. auch super gerne. Aber ich hinke wie so oft auch bei dieser Serie hinterher. Das letzte Buch was ich gelesen habe, war "der faule Henker".
Kennt jemand von Euch schon die Menschenleserin von ihm? Das Buch hört sich nämlich auch recht interessant an.
Von Dennis Lehane habe ich noch kein Buch gelesen, aber ich habe glaube ich zwei Bücher von ihm auf meinem SUB. Wie liest er sich denn so?
Romantic Suspense lese ich i.ü. auch fast am liebsten :rotwerd:.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 19. Mai 2008, 13:50:18
Hallo Anja,

Charlotte MaLeod lese ich auch sehr gerne. Überhaupt fand ich damals die Dumont Reihe sehr gut, die vor vielen Jahren erschienen ist. Von der Optik und von der Autoren.
Irgendwann ist sie dann aber glaube ich eingestellt worden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 19. Mai 2008, 14:53:43
Hallo da bin ich wieder
hab mein kleines :gewissen: :angel: ins Bett gesetzt zwecks Mittagsruhe und mache mal weiter.

Meine drei Bücher (ich hab über booklooker übrigens eine sehr hübsche Buchclubausgabe erstanden), sind der Anfang der "Boston-Reihe" der Autorin.
Sie hat einen Hang zu ziemlich skurrilen Figuren und jede Menge Humor in Ihren Geschichten.
Mein Einstieg in die Serie ist ein ziemlich weit hinten in der Reihe stehender Titel gewesen, so dass ich mit den ersten Bänden der Reihe so meine Probleme habe, ich weiß einfach zuviel. Spoiler halt ;-)

Es sind wunderbar altmodische Wer-war-Es? Krimis und ziemlich verzwickte noch dazu.

Mein Problem derzeit ist, dass ich so selten diese den alten Regeln entsprechende Krimis finde.

Mit Thrillern, Serienkillern und überhaupt Büchern aus deren Seiten das Blut meterhoch schießt, der/Ermittler bzw die Ermittlerin vor lauter privaten Problemen einfach nicht aus den Augen gucken kann, deren Familienmitglieder am besten selbst von einem Serienkiller umgelegt worden sind,kann man mich echt jagen. die sind einfach nicht meine Welt.
Und irgendwie finde ich sehr viele Thriller und kaum noch das was ich mag.

@Susanne, ja die Reihe ist mWn.  im letzten Jahr eingestellt worden Dumont plant aber wohl  eine Neue Reihe und darin dann auch weitere MacLeod Titel übersetzen zu lassen.

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 19. Mai 2008, 15:17:24
Hallo zusammen,

mit Charlotte MacLeod kriegt Ihr mich immer aus dem Loch gelockt  :->

Nein, aber mal im Ernst: Ich finde es schon schade, dass hier im Krimi-Bereich wenig los ist und muss mir den Schuh natürlich auch selbst anziehen. Für mich liegt es nicht nur (aber auch) an der Forums-Struktur, einfach, weil ich persönlich die Bäumchen-Struktur einfach lieber mag. Zum anderen treffe ich aber auch mit meinen Krimis hier leider nur selten auf jemanden, der damit auch etwas anfangen kann, daher habe ich es (vielleicht zu schnell) aufgegeben, meine Bücher hier zu posten. Aber die meisten, mit denen ich mich da früher "getroffen" habe, sind in der Tat, wie Susanne bemerkt hat, schon vor der Umstellung verschwunden.
Und zum anderen hat das natürlich andersherum die Folge, dass ich zu den meisten Büchern, die hier vorgestellt werden, leider wenig sagen kann. Und ein "Kenne ich nicht, klingt aber interessant"-Posting finde ich ein wenig sinnfrei, das hilft weder dem Buchvorsteller, noch den anderen Mitlesenden.
Aber ich werde es mir zu Herzen nehmen und versuchen, in Zukunft mal wieder häufiger posten.

Nun aber zu MacLeod: Ich liebe ihre Art, Krimis zu schreiben, ihren Wortwitz und ihre skurrilen Charaktere. Ich habe mir inzwischen all ihre Bücher zusammen gesammelt und kann nur sagen, dass die Bücher im Original noch mal eine Stufe besser sind.
Aber da sich ja viele das Englische nicht zutrauen, ist es eine wunderbare Nachricht, wenn Dumont tatsächlich weitere Titel von ihr übersetzen lassen würde.
Und falls sich da Leserunden zusammenfinden würden, wäre ich mit einem Re-Read sofort dabei.

Lieben Gruß,
Marmotte

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 19. Mai 2008, 15:47:49
Hallo Marmotte,
eine Leserunde würde mir auch mal wieder Spaß machen, allerdings nicht jetzt, ich habe derzeit mit meiner Familie, und speziell mit meiner Kleinen einfach zuviel um die Ohren um eine Leserunde konsequent durchzuhalten und nur dann macht es mir ja auch Spaß.
LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 19. Mai 2008, 18:13:23
Hallo Marmotte,

Bei Charlotte MacLeod wäre ich auch auf alle Fälle dabei  :funkey:, ihre Bücher sind einfach so richtig schön zum Knobeln.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. Mai 2008, 10:08:21
Von Dennis Lehane habe ich noch kein Buch gelesen, aber ich habe glaube ich zwei Bücher von ihm auf meinem SUB. Wie liest er sich denn so?
Romantic Suspense lese ich i.ü. auch fast am liebsten :rotwerd:.

Hallo Susanne,

ich habe das Buch ja bis jetzt nur ausgeliehen und noch nicht gelesen. Hast du vielleicht zufällig dieses Buch auch im SUB und im nächsten Monat (habs bis 17.6. ausgeliehen) mal Lust eine kleine Leserunde dazu zu machen?

Romantic Suspense kann oft echt klasse sein, was liest du denn da so? Ich mag Karen Rose, JD Robb und Lisa Jackson. Aber auch so eher welche wo weniger Suspense ist wie Susan Andersen (hat ja auch Suspenses) und Sandra Brown.

Liebe Grüße
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 20. Mai 2008, 10:49:11
Hallo zusammen,

gute Vorsätze soll man ja möglichst gleich umsetzen, daher hier meine aktuelle Krimilektüre (gestern abend angefangen und zur Zeit ca auf Seite 80 angekommen):

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51ECe3fYshL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]0425221237[/isbn]

Klappentext:
San Celina's most exclusive society suddenly has an opening. And Benni Harper has been tapped - not to join, but to investigate. The upper crust, female-only 49 Club is restricted to exactly that many members, and one must die before another can join. When the latest socialite de-pledges in her sleep, Benni's boss wants the mystery solved - and naturally, it's landed on Benni's to-do list. But with a famously reclusive artist about to put Benni's quilting museum on the map - and her mother-in-law soon to arrive - Benni's holiday is already hectic. Nevertheless, she'll need to crack this privileged circle of suspects before another gourmet goose gets cooked...

Bislang ist es noch nicht wirklich spannend, aber die Atmosphäre ist mal wieder unheimlich nett und cozy. Das ist inzwischen Band 13 und bei der ziemlich erratischen Übersetzungspolitik, was diese Serie angeht, kann ich leider nicht versprechen, dass es auch dieses Buch irgendwann mal auf Deutsch geben wird.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. Mai 2008, 11:11:49
Hallo,

@Michelle: Genau die Schrifstellerinnen, die Du da erwähnst lese ich auch. Dann lese ich aber noch Linda Howard, Karen Roberts, Iris Johansen, Carlene Thompsen, Lisa Gardner  u.e.m..
Dafür, daß Du keine heftigen Krimis oder Thriller liest, hast Du aber auch einige schon recht heftig schreibende Autorinnen dabei. Karen Rose und Lisa Jackson schreiben doch auch häufig harte Bücher.
Bis Juni habe ich bestimmt noch Zeit, wenn Du Lust hast, kannst Du Dein Buch ja drüber einmal im Leserundenforum posten. Ich könnte wahrscheinlich so ab dem 7.6.. Wenn das für Dich ok wäre?

@Marmotte: Von Earlene Fowler habe ich auch schon ein Buch gelesen. Ich glaube ich habe es damals sogar nach einem Buchposting von Dir im Krimi-Forum gekauft  :->. Das ärgerlich an den Büchern ist nur, daß ich sie in deutsch angefangen habe zu lesen und der Verlage die Bücher total kreuz und quer übersetzt hat. So das ich bis heute noch auf den zweiten Band warte  :meckern:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. Mai 2008, 11:57:55
Hallo,

@Susanne: Leserunden-Vorschlag für Lehane ist eingestellt.

Das mit den harten Thrillern ist schwer zu sagen. Ich weiß selbst nicht genau, wo bei mir die Grenze ist. Grundsätzlich mag ich zB persönliche Schreibweisen lieber, also nicht aus der Sicht eines distanzierten Ermittlers, aber die harten Szenen mag ich nur aus der Sicht des Killers  :doof: . Sehr schlimm ist für mich, eine Szene wo ein Opfer gequält wird und es ist aus der Sicht des Opfers (bei Lisa Jackson zB bei Sanft will ich dich töten). Ansonsten kann es schon blutiger sein und ich finde es nicht so schlimm. Ich muss mich eh langsamer rantasten an die Thrillerwelt, weil ich meine Grenze noch nicht kenne. Ganz schlimm fand ich als Beispiel Dean Koontz "Intensity" (ist zwar eher Horror, aber ein gutes Beispiel), sonst lese ich Koontz gerne, aber das war mir einfach zu hart.
Dafür fand ich James Patterson wieder zu unpersönlich, obwohl ansonsten tolle Story. Und Kathy Reichs fast ein wenig zu deprimierend, obwohl ich da gerne noch ein weiteres lesen will, weil es wirklich echt spannend war.

Außer Romantic Suspense weiß ich also nicht so recht, wohin mit mir. Was könnt ihr mir sonst empfehlen?

Karen Slaughter kriege ich übrigens bald mal von meiner Schwester. Wenn die nicht härter als Karen Rose und Lisa Jackson ist, dann könnte sie ja auch was für mich sein. Was ich so an Plots kenne.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. Mai 2008, 12:01:17
Hallo Marmotte,

das Cover von deinem Buch von Fowler hätte mich jetzt gar nicht angesprochen, aber weil ich Covern oft nicht traue, hab ich mir mal den ersten Band der Reihe rausgesucht und ich muss sagen, dass der Plot sehr ansprechend klingt. Ist die Serie von Anfang an gut oder hat sie eine Anlaufphase. Ich hab mir auf jeden Fall mal "Der Museumsmörder" notiert, weil es das sogar in meiner Bücherei gibt.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 20. Mai 2008, 12:11:13
Hallo Susanne,

Von Earlene Fowler habe ich auch schon ein Buch gelesen. Ich glaube ich habe es damals sogar nach einem Buchposting von Dir im Krimi-Forum gekauft  :->.

Da mich diese Serie schon seit einigen Jahren begleitet, besteht die Möglichkeit durchaus, dass ich sie früher schon einmal erwähnt haben könnte  :->
Folglich bekenne ich mich schuldig im Sinne der Anklage  :teufel:
Ja, ich hab mir gerade heute morgen mal angeschaut, wie denn der Stand der deutschen Übersetzungen ist, und habe Band 1, 6,7,9 und 10 gefunden  :doof:

@Michelle: Ich habe den Lehane auch auf dem SuB, allerdings hab ich im Moment nicht so recht Lust auf das Buch. Wenn sich das bis zu dem Termin, den Ihr Euch ausguckt, noch ändern sollte, dann würde ich kurzfristig auch dazu kommen, aber ich mag da jetzt noch nichts versprechen.
Und was Fowler angeht: Es gibt mal bessere, mal weniger gute Bücher in der Serie, aber ich hatte eigentlich kein wirklich richtig schlechtes dabei und Schreibstil, Atmosphäre und Charaktere haben mir von Anfang an gut gefallen. Leider gibt es eben die oben erwähnten Lücken bei den Übersetzungen.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. Mai 2008, 12:28:33
Hallo,

@Marmotte: ja solche Lücken sind echt nervig. Aber erfreulich ist ja, das zumindest Band 1 übersetzt wurde, sodass ich es damit testen kann und wenn es mir gut gefällt, kann ich die Zwischenbände ja immer noch auf englisch lesen, ich lese eh öfters mal was im Original.
Also du würdest schon empfehlen, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen oder sind die Fälle eh so unabhängig und das Privatleben gleichförmig, dass es egal ist?

@Susanne: da ist mir noch ein Beispiel eingefallen. Kay Hooper "Die Augen des Bösen" fand ich auch extrem brutal, ich hab lieber nicht so genau gelesen, weil mir das eigentlich schon zu hart war. Aber das drumherum hat mir ziemlich gut gefallen, deswegen hoffe ich das Band 2 und 3 nicht ganz so grausam sind.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. Mai 2008, 12:54:01
Hallo Zusammen,

@Michelle:
Lieben Dank fürs Einstellen  :knuddel:.

Dann liest Du aber wirklich teilweise schon recht heftige Bücher. Koontz lese ich z.B. gar nicht mehr, weil mich seine Bücher ein wenig verfolgt haben. Sie sind zwar nicht unbedingt von der Brutalität so herausstechend, aber irgendwie so  :kopfkratz: verfolgend (ich hoffe das ist so einigermaßen verständlich was ich damit meine). Die Bücher von Karin Slaughter sind schon recht heftig, vor allem Belladonna. Aber sie lese sich auch super spannend und ich lese dann einfach über die schrecklichen Szenen hinweg.

Buchcover sind bei mit beim Kauf z.B. super entscheidend  :rotwerd:. Meist nehme ich ein Buch in einer Buchhandlung nur deshalb in die Hand, weil das Cover nach mir ruft.

Von den "Augen des Bösen" habe ich jetzt noch nicht so viel gelesen, im Augenblick bin ich irgendwo auf Seite 100 und. Ich finde das Buch eher ein wenig beängstigend, die Vorstellung ein Empath zu sein .. nein danke.

@Marmotte:
Wenn Du bei der LR dabei wärest, wäre natürlich super. Aber wenn Du keine Lust zu dem Buch hast, kann ich auch verstehen, wenn Du nicht mitlesen würdest.
Von den Büchern die Du liest, sind i.ü. einige bei mir zu Hause gelandet. Du liest nämlich meistens so schöne "in den Sessel lümmel Bücher".


Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 20. Mai 2008, 13:06:08
Hallo zusammen,

@Michelle: Doch, ich würde bei Fowler zu chronologischem Lesen raten. Die Fälle sind schon abgeschlossen, aber um die Entwicklung des Privatlebens wäre es sonst schade.

@Susanne
Von den Büchern die Du liest, sind i.ü. einige bei mir zu Hause gelandet. Du liest nämlich meistens so schöne "in den Sessel lümmel Bücher".

Jaja, "in den Sessel lümmeln" ist eine meiner herausragendsten Fähigkeiten   :->

Lieben Gruß,
Marmotte

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. Mai 2008, 16:11:19
Hallo,

@Susanne: dann war das wohl doch eher ein Trugschluss von mir, dass ich die heftigen nicht lese. Bei Slaughter weiß ich ja noch nicht, da hab ich schon Bedenken, aber mal sehn. Koontz ist schön unheimlich, aber meistens eigentlich nicht grausig, kommt bei ihm halt wirklich auf das Buch an, aber gerade das unheimliche ohne ekelig zu werden, mag ich da so gerne. Dagegen ist mir zB Stephen King viel zu grausig.

Generell ist es mir lieber, der Psychokiller ist so abgedreht, dass ich es schon wieder komisch finde, wie bei Koontz, deswegen auch gerne die Gedanken des Killers. Aber Bücher wie Cupido könnte ich zB nie lesen, das ginge mir zu nahe, da müsste ich mir immer vorstellen, wie es mir da ergehen würde und das habe ich sonst bei Thrillern ja eher nicht, weil die Story so abgehoben ist.

Bin gespannt, wie du Hooper noch findest. Die Idee mit der Empathin fand ich ja richtig gut, aber generell ist das Buch stellenweise wirklich extrem hart. Da hätte ich mir oft etwas weniger grausig gewünscht. Aber so an sich sind die Ideen echt gut.

@Marmotte: Wenn du Lust hast, wäre es natürlich schön, wenn du mitlesen würdest, aber ich lese es ja sowieso, also ob einer oder zwei mitlesen oder ob ich es alleine lese, ist mir dann gleich. Es würde mich nur freuen, mich ein wenig austauschen zu können darüber.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 21. Mai 2008, 09:12:34
Hall!

Huch, was ist denn nun hier los???
Hier wird diskutiert... und ich hatte keine Zeit mitzumachen  :rollen:

@Michelle:
Zitat
hier ist es echt wie ausgestorben geworden. Ich lese leider eher selten Krimis/Thriller, aber ich habe mir hier trotzdem immer gerne Tipps geholt.
An Tipps mangelt es in keinem Buchforum.
Derzeit bin ich eigentlich froh nicht viele Buchtipps zu bekommen, denn ich probiere grad mal wieder meinen SUB niedrig zu lesen...  :rollen:

Zitat
Dennis Lehane "Shutter Island"
Von dem autor habe ich schon einiges gelesen. Ich mag seinen Stil, wenn ich ihn auch nicht ständig lesen kann.
Derzeit habe ich Regenzauber auf dem SUB.



@AnjaB:
Charlotte Mac Lead habe ich schon sehr lange auf meiner Noch-lesen-liste stehen. Leider habe ich aber bisher noch kein Buch von ihr erwischt.
Es handelt sich um eine nicht wenig umfangreiche Serie, kann es sein.
Mit welchem Autor/Autorin könnte man Charlotte Mac Lead vergleiche?

Warum liest Du eigentlich drei Bücher gleichzeitig??


@Susanne:
Zitat
Ganz so eng wie Silke sehe ich das jetzt nicht. Denn einige haben sich schon vorher nicht mehr so regelmäßig im Forum gepostet. Von Birte haben wir schon im Krimi-Forum damals nicht mehr so viel gehört und Siri hat sich glaube ich fast aus allen Bücher-Foren zurückgezogen.
Schade ist es natürlich, daß man von einigen nichts mehr oder kaum noch etwas hört (wink zu Helga, Marmotte, Jenny). Aber ich glaube nicht unbedingt, daß es nur an dieser Art des Forums liegt.
Darüber hatten wir es ja schon und sind hier geteilter meinung.
Ich habe eben gesehen, daß mit Umstellung der Strukur die Leute weggebrochen sind.
Auch weiß ich von Jenny  daß sie  die Strukur bzw. diese Aufteilung dieses Forums nicht gefällt, ich weiß auch von Marmotte, daß sie genau wie ich diese Board-Strukur nicht mag.

Was mich eben wahnsinnig ärgert, ist daß es damals hieß, man könnt das alte KRimi Forum nicht in eine Baumstruktur umwandeln, aber das Diana Gabaldon-Forum konnte man als Baum-STrukur umstellen. Bei Susanne im Literaturschock  ging es auch.
Sorry, aber ich kam mir einfach ziemlich verraten und verarscht vor...

@Marmotte:

Zitat
mit Charlotte MacLeod kriegt Ihr mich immer aus dem Loch gelockt 

 :welcome:

Zitat
Nein, aber mal im Ernst: Ich finde es schon schade, dass hier im Krimi-Bereich wenig los ist und muss mir den Schuh natürlich auch selbst anziehen. Für mich liegt es nicht nur (aber auch) an der Forums-Struktur, einfach, weil ich persönlich die Bäumchen-Struktur einfach lieber mag. Zum anderen treffe ich aber auch mit meinen Krimis hier leider nur selten auf jemanden, der damit auch etwas anfangen kann, daher habe ich es (vielleicht zu schnell) aufgegeben, meine Bücher hier zu posten. Aber die meisten, mit denen ich mich da früher "getroffen" habe, sind in der Tat, wie Susanne bemerkt hat, schon vor der Umstellung verschwunden.

Tja, zumindest dem ersten Teil kann ich einfacn nur zustimmen..
Zum zweiten Teil, da hier ja viele "neue" User rumschwirren, triffst Du vielleicht auf neue Leidesgenossen, die einen ähnlichen Geschmack haben.


Zitat
gute Vorsätze soll man ja möglichst gleich umsetzen, daher hier meine aktuelle Krimilektüre (gestern abend angefangen und zur Zeit ca auf Seite 80 angekommen):
Du machst mir ja immerweit den Mund wässrig und ich traue mich schon garnicht mehr an meinen SUB aus angst.... das Buch könnte mich beißen da es scho seit fast einem Jahr subbt...  :-)

Gruß SilkeS.
P.S. für diesen Beitrag hab eich jetzt 20 Minuten gebraucht, weil ich sooo viel srollen mußte um alles Zitate zusammen... sorry aber genau daß ist was mich hier eben stört... ich kann nicht immer soooo lange für einen Beitrag brauchen....




Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 21. Mai 2008, 19:58:52
Hallo Silke

Zitat
@AnjaB:
Charlotte Mac Lead habe ich schon sehr lange auf meiner Noch-lesen-liste stehen. Leider habe ich aber bisher noch kein Buch von ihr erwischt.
Es handelt sich um eine nicht wenig umfangreiche Serie, kann es sein.
Mit welchem Autor/Autorin könnte man Charlotte Mac Lead vergleiche?

Warum liest Du eigentlich drei Bücher gleichzeitig??


also von hinten nach vorne:
ich lese sie eigentlich hintereinander, wußte aber nicht ob ich es schaffe zwischendrin zu posten, weil ich z.Zt. auf zu vielen Hochzeiten tanze bzw. an zu vielen Stellen gleichzeitig schreibe. Außerdem habe ich das erste Buch so schnell gelesen dass mir einiges durch die Lappen gegangen ist das mir hilft die Handlungen in den anderen Büchern besser zu verstehen.

Ja es ist (nicht nur) eine ziemlich umfangreiche Serie, die aber nur in soweit zusammenhängt als das die Geschichte des Ermittlerpaares und ihrer Sippschaft weitererzählt wird. Die eigentlichen Kriminalfaälle sind in sich abgeschlossen und kommen nicht mehr zur Sprache. Höchstens gibt es neue LEute im wie soll ich sagen engeren Umfeld.

Mit wem soll ich sie vergleichen?
 ich finde sie kann man  nicht vergleichen. Sie schreibt relativ Cozy, mit einem guten Schuß Humor und jeder Menge Sinn für schräge Vögel.

Wobei ich die Baclava Serie lieber mag, die empfinde ich irgendwie als "runder" das ist aber wohl Geschmackssache.

Ich mag es halt mit viel Humor  :->

LG
AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 22. Mai 2008, 08:49:35
Guten Morgen,

@AnjaB: Ich mag auch die Balaclave-Serie lieber! Diese ganzen wundervollen Charaktere...
Und wenn Du es auch über den Humor hinaus gerne etwas abgedreht magst, dann empfehle ich besonders das nicht-übersetzte Buch aus dieser Serie: "The Curse of the Giant Hogweed". Selten war ich bei einem Buch so permanent kurz vor einem Lach-Erstickungsanfall.

Außerdem wollte ich ein kleines Update zu "Tumbling Blocks" von Earlene Fowler geben, denn beim Lesen dieses Bandes ist mir wieder aufgefallen, wozu die Serie manchmal neigt: Der Krimi rückt fast völlig in den Hintergrund und es ist fast nur noch Familiengeschichte. Es stört mich jetzt nicht so sehr, obwohl reine Familiengeschichten eigentlich nicht so meins sind, aber da ich die Charaktere ja schon länger kenne, ist es durchaus interessant. Aber ein bisschen mehr Krimi würde mir besser gefallen.
Ich habe knapp 2/3 gelesen und abgesehen von 2 potentiellen Motiven gibt es noch immer nicht mal einen offiziellen Mordfall.
Nur einige Bände sind so, aber wenn man mit dieser Serie anfängt, sollte man das vielleicht im Hinterkopf behalten.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 22. Mai 2008, 09:20:16
Hallo Marmotte,
das nicht-übersetzte Buch hab ich mir grad an der Uni-Bib bestellt. Bin ja mal gespannt ob ich das verstehen werde
Und
Earlene Fowler Museumsmörder wird nachher auch ausgeliehen

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 22. Mai 2008, 09:42:50
Hallo Anja,

das nicht-übersetzte Buch hab ich mir grad an der Uni-Bib bestellt. Bin ja mal gespannt ob ich das verstehen werde

Und ich bin gespannt, wie es Dir gefällt. Ganz einfach ist die Sprache nicht, aber ich hoffe mal, Du kommst damit klar. Mir hat oft geholfen, Worte, die ganz komisch aussahen und die ich nicht einsortieren konnte, mal laut auszusprechen.

Und
Earlene Fowler Museumsmörder wird nachher auch ausgeliehen

Auch damit viel Spaß.

Übrigens gibt es noch eine Autorin, die mich so manchmal an Charlotte MacLeod erinnert und das ist Donna Andrews. Vor allem kann sie auch solche wunderbar chaotischen Massenszenen beschreiben. Der erste Band ihrer Serie um die Kunstschmiedin Meg Langslow ist inzwischen auf Deutsch erschienen und heißt, glaube ich, "Falscher Vogel fängt den Tod" oder so ähnlich.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 22. Mai 2008, 14:58:31
Hallo Marmotte
Zitat
Ganz einfach ist die Sprache nicht, aber ich hoffe mal, Du kommst damit klar.
Ich hoffe doch auch, dass ich mit der Sprache klar komme.
Ist halt die Frage in wie weit ich mich  konzentrieren kann.

LG
AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. Mai 2008, 16:58:47
Hallo Marmotte,

wie heißt der zweite Band von Earlene Fowler denn im Orginal? Denn mir fehlen die Bücher zwischen dem ersten und sechsten übersetzten Band. Wenn das Orginal nicht zu schwer verständlich ist, dann schaffe vielleicht ich das sogar zu lesen  :rotwerd:.
Donna Andrews  :kopfkratz:, der Name sagt mir auch etwas. Aber ich weiß ich Augenblick nicht wo ich ihn hinstecken soll.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 22. Mai 2008, 19:49:10
Hallo Susanne

wie heißt der zweite Band von Earlene Fowler denn im Orginal? Denn mir fehlen die Bücher zwischen dem ersten und sechsten übersetzten Band. Wenn das Orginal nicht zu schwer verständlich ist, dann schaffe vielleicht ich das sogar zu lesen  :rotwerd:.

Band 2: Irish Chain
Band 3: Kansas Troubles
Band 4: Goose in the Pond
Band 5: Dove in the Window

Ich denke wirklich, dass man sie ganz gut im Original lesen kann.
Im Original sind die Titel alle nach Quilt-Mustern benannt. Das finde ich auch sehr schade, dass das bei der Übersetzung verloren geht. Obwohl ich beim besten Willen nicht sehe, wie man das hätte retten können.


Donna Andrews  :kopfkratz:, der Name sagt mir auch etwas. Aber ich weiß ich Augenblick nicht wo ich ihn hinstecken soll.

Im Zweifelsfall: Von mir früher im im Krimiforum gehört, von dieser Serie schwärme ich schon eine ganze Weile. Demnächst kommt Band 8 als TB raus, da freue ich mich jetzt schon riesig  :funkey:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Mai 2008, 10:34:22
Hallo Marmotte,

Lieben Dank für die Reihenfolge, dann werde ich mich doch einmal daran machen die fehlenden Teile i.O. zu lesen.

Nach Donna Andrews habe ich jetzt auch schon mal gespinkst. Der Plot hört sich ganz interessant vom ersten Buch an. Das zweite erscheint, dann auch bald. Falls ich der Serie verfallen sollte  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Mai 2008, 14:45:07
Hallo zusammen!

Meine aktuelle ist eine deutscher Krimi, der in Baden-Baden spielt:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51QHJ9QYF1L._SL160_.jpg)
Rita Hampp: Die Leiche im Paradies (http://www.amazon.de/Die-Leiche-Paradies-badische-Krimi/dp/3897054027/028-3538870-9723703?SubscriptionId=1HNSXTEPH9QJSWA46B02)

[isbn]3897054027[/isbn]

Ich habe bisher nur gute Rezis über das Buch gelesen. Bisher bin ich erst auf S. 16, denn ich hatte 4 Tage frei und natürlich wieder alles andere zu tun, außer zu lesen... :rollen:
Noch bin ich nicht drin in der Geschichte, bin aber mal gespannt...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Mai 2008, 16:55:48
Hallo Silke,

Bei deutschen Krimis (oder Bücher i.A.) tue ich mich immer ein wenig schwer.
Gehört das Buch zu einer Serie, oder ist es ein Einzelband?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Christiane am 25. Mai 2008, 21:58:44
Hallo Ihr,

ich hab zum Geburtstag einen Krimi geschenkt bekommen, den ich in den letzten 2 Tagen schon halb gelesen hab. Er gefällt mir so gut, dass ich ihn Euch unbedingt vorstellen will. Vielleicht kennt ihn ja die ein oder andere schon?

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51F4NMAQNML._SL500_BO2,204,203,200_PIsitb-dp-500-arrow,TopRight,45,-64_OU03_AA240_SH20_.jpg)

[isbn]978-3453432451[/isbn]

Und hier der Klappentext:

Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt

Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt. An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen. Ausgezeichnet mit dem skandinavischen Krimipreis.


Anfangs begann es etwas zäh, sah aus als wolle es sich im Rahmen von Wirtschaftskriminalität bewegen (was nicht so meins ist). Aber je weiter ich komme, desto spannender und facettenreicher wird die Story. Hab lange keinen Krimi mehr gelesen, bei dem es so unerwartete Wendungen gab und bei dem ich nach der Hälfte des Buches so im Dunkeln tappte. Das Buch macht richtig Spaß!

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 25. Mai 2008, 23:26:07
Guten Abend zusammen,

ich habe leider keinen Fowler bekommen können. Alle ausgeliehen schade.
Lese grad


[isbn]3770155564[/isbn]

Ist schon deutlich später in der Reihe, macht aber ebenso Spaß wie alle anderen von der Autorin.

@ Christiane, ich finde es hört sich sehr "skandinavisch" an und das mag ich nach "Brandmauer" nun so gar nicht mehr.

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Christiane am 25. Mai 2008, 23:41:03
Hallo Anja,

das ist definitiv skandinavisch. 'Brandmauer' kenn ich nicht. Was hat Dich denn daran so furchtbar abgeschreckt???

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2008, 08:23:43
Hallo zusammen!

@Susanne!
Zitat
Bei deutschen Krimis (oder Bücher i.A.) tue ich mich immer ein wenig schwer.
ist mir ja bereits bekannt  :->

Zitat
Gehört das Buch zu einer Serie, oder ist es ein Einzelband?
Ist der erste Teil einer bisher 2 teiligen Serie.

@Christiane:
Dein Buch subbt als Wanderbuch noch bei mir, bin mächtig gespannt wie es mir gefallen wird. Wir können uns ja dann darüber unterhalten.  :flirt:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Mai 2008, 11:04:58
Hallo zusammen,

@Susanne, @Silke: Auch mir geht es häufig so, dass ich mit deutschen Krimis wenig anfangen kann. Es kommt mir häufig ein bisschen "bemüht" vor, ohne dass ich genauer sagen könnte, was ich damit meine  :kopfkratz:

@AnjaB: "Arbalests Atelier" gehört auch in die Boston-Reihe, oder? Hast Du da schon soviel Bände gelesen, dass sich für Dich eine Lieblingsfigur rauskristallisiert hat?

Und nun zu meinem aktuellen Lesestoff:
Ich schließe gerade eine Leselücke, denn komischerweise habe ich beim Havanna-Quartett von Leonardo Padura mit Band 2 angefangen, anschließend 3 und 4 ebenfalls gelesen und auch schon "Adios Hemingway".
Band 1 fehlte mir noch und hier ist er nun endlich:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/5114YS694YL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3293203442[/isbn]

Von der Verlagsseite über das Buch:
Teniente Mario Conde hat noch einen furchtbaren Kater von der Silvesterfeier. Doch als er trotz freien Wochenendes von seinem Chef den Auftrag erhält, ein verschwundenes hohes Tier aus der kubanischen Nomenklatura zu suchen, merkt er bald, dass es sich bei dem Verschwundenen um Rafael Morín handelt, einen Schulkollegen.
Schlagartig kommen die Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit zurück: Der Mann mit der blütenweißen Weste, der zuverlässige Genosse, war schon damals ein Musterschüler, der immer das bekam, was er wollte – auch Mario Condes Freundin Tamara. Aber in Rafael Moríns perfektem Leben gibt es ein paar verdächtige Momente, die genauer zu untersuchen sich lohnt. Dabei muss sich Mario Conde der verlorenen Liebe zu Tamara stellen – und gleichzeitig den Träumen und Illusionen seiner eigenen Generation.

Ich bin noch ziemlich am Anfang, aber schon nimmt mich die Atmosphäre wieder gefangen. Paduras Charaktere sind klasse und dazu kommt eine Sprache, die einerseits sehr direkt und oft auch vulgär ist, aber andererseits auch sehr poetisch und melancholisch. Ich weiß nicht, wie Padura das macht, aber er verbindet diese Gegensätze wunderbar *schwelg*

Ach ja, der Fall an sich: Da kann ich noch nicht viel zu sagen, aber in den übrigen Büchern war er nicht unbedingt das Wichtigste an dem Buch  :->

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2008, 11:11:46
Hallo Marmotte!

Zitat
Dabei muss sich Mario Conde der verlorenen Liebe zu Tamara stellen – und gleichzeitig den Träumen und Illusionen seiner eigenen Generation.
Hört sich jetzt alles garnicht soooo nach Krimi an...
Ansonsten hört es sich verlockend an...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Mai 2008, 12:11:55
Hallo Silke,

Hört sich jetzt alles garnicht soooo nach Krimi an...

In den bisherigen Büchern war der Krimi auch nicht unbedingt die Hauptsache. Eigentlich geht es wirklich eher um Kuba und die kleinen Leute dort, die sich dort irgendwie durchschlagen.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2008, 12:17:34
Hallo Marmotte!

Zitat
In den bisherigen Büchern war der Krimi auch nicht unbedingt die Hauptsache. Eigentlich geht es wirklich eher um Kuba und die kleinen Leute dort, die sich dort irgendwie durchschlagen.
Aja, also nicht unbedingt Bücher mit,.... SEHR GUT  :->

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 26. Mai 2008, 13:46:21
Hallo zusammen,
@ Marmotte mein Liebling bei den Kellings ist definitiv Brooks gefolgt von Theonia. Sarah und Max liegen nicht auf meiner Wellenlänge im Gegensatz zu den Shandys, aber gut da bin ich voreingenommen, da MRs. Shandy den selben Beruf hat wie ich    :-)

@ Christiane, ich würde sagen ich finde  skandinavische Krimis in der Regel  zu hart von der Sprache, der Atmosphäre und der Fälle her es ist mir zu realistisch.  Ich bin da eher so der Cozytyp, es darf ruhig estwas sagen wir mal "märchenhafter" zu gehen.

@ Silke und wie gefällt Dir dein Buch ?

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2008, 13:51:36
Hallo Anja!

Zitat
@ Silke und wie gefällt Dir dein Buch ?
Bisher noch recht mäßig:
Bisher bin ich in Kapitel 3. Ich finde die Sprache noch sehr "ungeübt" zu lesen, irgendwie holprig und nicht so flüssig zu lesen.
Auch merkt man beim lesen, daß auch die Autorin mit den Charaktern noch nicht warm ist und sie wirken irgendwie nicht lebendig...
Weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 26. Mai 2008, 13:57:25


Hallo Silke,
das ist ja schade, das das ganze nicht fließt, so etwas macht grad Krimis ja schwer zu lesen
Naja mal sehe was Du am Ende sagst.

LG
AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2008, 14:11:23
Hallo Anja!

Das frustrige an der ganzen Angelegenheit ist, daß ich die letzten ca 10 Bücher kein wirklich flutschiges Buch mehr hatte.
Keins was mich wirklich gefesselt hat, keins was mich 100% überzeugte, keines was ultra spannend war.....
ich sehe mich grad in eine Leserkrise rutschen  :schrei:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Mai 2008, 14:35:08
Hallo AnjaB,

mein Liebling bei den Kellings ist definitiv Brooks gefolgt von Theonia. Sarah und Max liegen nicht auf meiner Wellenlänge im Gegensatz zu den Shandys, aber gut da bin ich voreingenommen, da MRs. Shandy den selben Beruf hat wie ich    :-)

Bei Theonia treffen wir uns! Ich finde sie einfach super! Hast Du "Jodeln und Juwelen" schon gelesen? Da hat sie nämlich ihren Starauftritt.
Übrigens geht mir das mit Sarah/Max und den Shandys genau wie Dir. Wobei meine Voreingenommenheit dann wohl daher kommt, dass Mr. Shandy zumindest fast den gleichen Beruf hat wie ich...  :->

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Mai 2008, 17:17:00
Hallo Zusammen,

@Marmotte: Du liest einmal ein Buch nicht in englischer Sprache? Wie kommt es?  :->

@Silke: Das Pech mit den nicht so fesselnden Büchern hatte ich jetzt auch ein Weile. Vor allem die Krimis haben mich in letzter Zeit eher ein wenig enttäuscht. Aber ein zwei gute hatte ich dann doch dabei. Ich breche aber mitlerweile auch gnadenlos Bücher ab, die mich nicht so fesseln können.

@Anja: Den Charlotte habe ich auch noch auf meinem SUB liegen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Mai 2008, 17:27:09
Hallo Susanne,

Du liest einmal ein Buch nicht in englischer Sprache? Wie kommt es?  :->

Upps, muss ein Versehen sein ... Kommt bestimmt nicht wieder vor...  :-)
Aber mal ganz im Ernst: Leider ist das Original auf Spanisch und leider, leider kann ich das nur ganz, ganz bruchstückhaft und wenn ich ohnehin auf eine Übersetzung angewiesen bin, dann nehme ich halt die deutsche  :zwinker:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Mai 2008, 14:15:33
Hallo zusammen!

Kleiner Zwischenstand:
Mein Buch wird inzwischen immer spannender, der Witwer wurde inzwischen verhaftet...
Außerdem ist die Zeitungstussi, dem Polizeityppi immer eine Nasenlänge voraus, was ihn fürchterlich fuchst,... weil sie die Leute so bedrängt, daß sie ihm dann nichts mehr erzählen.  :-)
Außerdem findet der Polizeitypi die Zeitungsfrau sehr attraktiv und sie findet ihn sehr sympatisch, aber deweils andere weil NATÜRLICH nichts davon...  :schmacht:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Mai 2008, 15:01:19
Hallo!

Und da ich gerade so schön in schreiber Laune bin:
Meinen deutschen Krimi habe ich fertig und gleiche eine Rezi geschrieben.

Meine aktuelle Lektüre ist somit
(http://g-ecx.images-amazon.com/images/G/03/ciu/7d/18/ecacf96642a0c0dec3f87110._AA240_.L.jpg)
Kay Hooper: Die Stimme des Bösen

[isbn]3898972771[/isbn]
Auch dies wird in einer Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=175.0) gelesen

Ich habe mal reingelinst und finde es liest sich besser als der erste Teil.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Mai 2008, 15:36:36
Hallo Silke,

Das Buch lese ich jetzt auch. Oder zumindest fange ich heute damit an  :rotwerd:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 30. Mai 2008, 16:33:12
Hallo Ihr Lieben,

bei der Hitze habe ich eh keine Lust auf Arbeit, so habe ich gerade die ersten Zeilen von "Kalt erwischt" begonnen. Bin mal gespannt, was Steph diesmal alles so ausbrütet, Ranger hat gerade eben schon mal ein kurzes Gastspiel gegeben.

Kalt erwischt: Ein Stephanie-Plum-Roman von Janet Evanovich


(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21Isr6JKJ0L._SL500_AA180_.jpg)

[isbn]3442546370[/isbn]

Kurzbeschreibung
Neues von Stephanie Plum und ihrem Hamster aus der Suppendose
Stephanie Plum ist vom Leben überfordert. Nicht nur, dass sie wieder einmal erfolglos hinter ein paar Gaunern her ist, um diese zu ihrem Gerichtstermin zu bringen: Sie wird außerdem von einer bewaffneten jungen Frau verfolgt, die behauptet, mit Carlos Manoso verheiratet zu sein, besser bekannt als "Ranger". Stephanie hat an dieser Geschichte so ihre Zweifel, doch sie scheint tatsächlich zu stimmen. Als der erste Mord geschieht, wird aus einer absurden Angelegenheit allerdings blutiger Ernst. Zusammen mit Ranger versucht Stephanie herauszufinden, was es mit der Frau auf sich hat - und warum es plötzlich zwei "Ranger" gibt. Vor allem aber, wo die Tochter des echten Ranger versteckt ist, die von einem Unbekannten entführt wurde. Zwischendurch muss Stephanie noch Grandma Mazur von einer Karriere als Rocksängerin im Madonna-Outfit abhalten, zwei schwulen Bestattungsunternehmern unter die Arme greifen und einem Schuhverkäufer zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Mai 2008, 20:18:03
Hallo Uschi,

Irgendwie nehme ich mir immer vor, endlich einmal bei dieser Reihe weiter zu lesen. Aber trotzdem bin ich erst bei "Heiße Beute". Auch wenn ich die Serie einfach Klasse finde.
Ich hoffe Du hast richtig viel Spaß mit Stephanie Plum und ihrer Grandma  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Mai 2008, 20:58:45
Hallo Uschi!

Das ist der allerneuste Steph Plum-Band, oder  :kopfkratz:
Ich hatte als letztes "Chaos Queen", mache mich also mal auf die Jagd nach dem Band...

Gruß
SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 30. Mai 2008, 21:25:41
Hallo Silke,

ja, ganz brandneu, kam erst heute bei mir an, müsste dann der 12. Band sein.  :-> Viel Glück bei deiner Jagd!   :knuddel:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 30. Mai 2008, 22:59:34
Guten Abend tut mir leid dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, abgesehen von meinen kindern nervt  mich derzeit mein Computer irgendwie sieht er grad die Lan-Karte nicht also  muss ich den Handheld meines Gatten quaelen.

so aber zum Thema
@Marmotte: Nein den Band kenne ich nicht ich lese mich so durch wie ich es in der Bibliothek bekommen kann.
@uschi ich hab diese Serie immer unter furchtbar chick-lit abgehakt wg. des covers irre ich mich da ?

lg anjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 31. Mai 2008, 10:51:34
Hallo zusammen,

Meine aktuelle Lektüre:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51sDpIgUQRL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]0312949324[/isbn]

From Publishers Weekly:
Lawrence Kingston once again mixes horticulture with crime solving in Eglin's agreeable second cozy to feature the retired botany professor (after 2004's The Blue Rose). Jamie Gibson, an American woman who has inherited Wickersham Priory in Somerset, hires Kingston to restore the estate's neglected gardens. In the underbrush, Kingston discovers a ruined chapel complete with a healing well, which turns out to contain human remains. Kingston investigates, exploring such matters as why the mysterious previous owner left Wickersham Priory to Jamie and the absence of any family history or memorabilia at the estate. A series of dire events—two deaths, a car accident, a rifled flat—keeps the plot moving, but it's the plethora of gardening detail that makes this a memorable read. (Apr.)
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc.

Der 1. Band  war mir nochzu wenig Garten und zuviel Pflanzenzüchtung, aber hier kommen Gartenfreunde voll auf ihre Kosten: Gartenanlagen, englische Gartengeschichte, verschiedene Gartenformen, Bewässerungen, usw.
Und das alles verpackt in eine bislang spannende Geschichte, was will der Garten- und Krimifreund mehr.

So, und jetzt gehe ich zurück in meinen eigenen Garten und mache das Unkraut nieder  :reiten:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 31. Mai 2008, 20:09:49
Hallo Marmotte!

Zitat
So, und jetzt gehe ich zurück in meinen eigenen Garten und mache das Unkraut nieder
Hier jagt ein Gewitter das nächste und es regnet ware Sturzbäche....

Bei Euch kein Regen in Sicht ? :teufel:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 01. Juni 2008, 06:08:46
Hallo Silke,

Bei Euch kein Regen in Sicht ? :teufel:

Nicht ein mickriger Tropfen.
Ich gehe gleich raus zum Morgengießen, ehe die Sonne so richtig knallt. Und heute abend dann das Abendgießen, wenn die Sonne weg ist... Wenn ich an unsere Wasserrechnung denke, muss ich jetzt schon  :heul:

Mit meinem Gartenkrimi bin ich inzwischen fertig, hat mir gut gefallen. Interessante Geschichte und dieses Mal ging es auch richtig viel um Gärten aller Art. Nichts für jemanden, der auf ein atemberaubendes Erzähltempo und jede Menge Action steht, dafür aber eine wunderbare Atmosphäre.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. Juni 2008, 08:08:06
Hallo zusammen!


Zitat
Ich gehe gleich raus zum Morgengießen, ehe die Sonne so richtig knallt. Und heute abend dann das Abendgießen, wenn die Sonne weg ist... Wenn ich an unsere Wasserrechnung denke, muss ich jetzt schon 
Glaube ich Dir gerne.

Bei uns fahren die Nachbarin immer an öffentliche Quellen und holen dort Kanisterweise Wasser, daß sie zum Gartengießen verwenden.

Übrigens habe ein neues akutelles Buch:
Ulrich Ritzel: Uferwald
Inhalt:
Eine alte Frau wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Was für die Kommissare Wegenast und Kuttler zunächst wie ein Routinefall aussieht, erweist sich in Ulrich Ritzels überzeugendem Kriminalroman Uferwald als Tragödie, deren Wurzeln weit in der Vergangenheit liegen.
Der türkische Hausmeister hatte schließlich Verdacht geschöpft. Sonst hätte Charlotte Gossler wohl bis zum jüngsten Tag tot in ihrer Wohnung gelegen, ohne dass jemand davon Notiz genommen hätte. Die alte Frau hatte anscheinend keine Angehörigen, denen ihr Verstummen aufgefallen wäre. Kommissar Markus Kuttler durchstöbert eher lustlos die Wohnung der Verstorbenen. Gerade haben er und seine Kollegin Tamar Wegenast den alten Hauptkommissar Berndorf zum Zug gebracht und endgültig samt Hund nach Berlin verabschiedet. Und Kuttlers Gedanken sind eher bei Berndorf als in der muffigen Wohnung der Gossler. Bis er das Tagebuch von Tilman Gossler findet, dem Sohn der Toten. Er liest sich in dessen Lebensgeschichte fest und stößt auf ein Verbrechen, das vor Jahren nicht aufgeklärt werden konnte. Seine Ermittlungen führen ihn in Verwaltungsbüros und Anwaltskanzleien und zu den ehemaligen Mitgliedern einer Clique von Schulfreunden, die sich auf unterschiedlichste Weise durchs Leben geschlagen haben. Kuttler verbeißt sich in den Fall, mehr und mehr fasziniert von den Lebensgeschichten der Beteiligten fühlt er sich gar als Teil der Gruppe. Schließlich gerät er durch sein Verhalten mächtig in die Bredouille. Wegenast muss eingreifen, bevor Schlimmes geschieht.

Zitat
3442751446

DAs Buch liest sich bisher gut an, aber mehr als der Inhalt verrät ist auch nocht nicht passiert!

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. Juni 2008, 09:03:50
Guten Morgen,

Mit diesem Buch gehe ich in die neue Woche:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ylSnyMcxL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]0340029323[/isbn]

Inhalt laut amazon:
Anne Jocelyn had been a beautiful, wealthy young woman. She had died three years ago. At least, that was what her husband Philip and the rest of the family had always thought. But then a woman calling herself Anne Jocelyn appeared and managed to convince everyone that she was the real Anne. Everyone, that is, except Miss Silver, whose suspicions are aroused by an apparently senseless murder.

Das ist inzwischen mein 31. Buch aus der Miss Silver-Reihe und natürlich erkennt man mit der Zeit einige Wiederholungen und Ähnlichkeiten z.B. bei Charakteren, aber trotzdem schafft Patricia Wentworth es immer wieder, sich neue gute Geschichten auszudenken. Auch dieses hier ist wieder mal ein richtig schön klassischer englischer Krimi und es juckt mir seeeeehr in den Fingerchen, das Buch zum Weiterlesen in die Hand zu nehmen... aber leider sollte ich jetzt wohl doch mal arbeiten  :zwinker:

Bei uns fahren die Nachbarin immer an öffentliche Quellen und holen dort Kanisterweise Wasser, daß sie zum Gartengießen verwenden.

Meine Oma ist früher auch immer mit dem Bollerwagen zum nächsten Bach gefahren. Aber ich müßte dafür wohl das Auto nehmen. Und bei den heutigen Benzinpreisen macht das dann wohl kaum noch einen Unterschied.

Immer noch sonniger, trockener und hochsommerlich warmer Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 02. Juni 2008, 10:31:26
Hallo Ihr Beiden,

Da ich leider keinen Garten habe und noch nicht einmal ein Balkon  :heul:, reicht mein Wasse noch gerade so aus der Leitung für meine Zimmerpflanzen. Viele Freunde von mir haben aber einen Brunnen in ihrem Garten und sparen von daher ein wenig Wasserkosten, die glaube ich bei sehr trockenen Sommern schon recht heftig sein könnnen. Bei uns hat es aber die Tage auch recht heftig geregnet.

Von Patricia Wentworth habe ich auch noch kein Buch gelesen. Ist es eine ältere Serie? Von der Geschichte und dem Cover natürlich würde ich sie jetzt in den 20-50er einordenen. Ist Miss Silver so eine Art Miss Marpel?

Ulrich Ritzel kenne ich auch mal wieder nicht. Aber ich denke da es ein deutscher Krimi ist, hat er auch relativ schlechte Karten, daß ich ihn lesen werde  :rotwerd:. Wie ich sehe bist Du mit Kay Hooper schon durch, ich bin irgendwie wegen akuter Müdigkeit (und dann auch noch das Wetter) nicht viel zum Lesen gekommen. Aber ich hoffe doch, daß ich heute endlich weiter komme.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 02. Juni 2008, 14:54:22
Hallo zusammen,

Ich kenn sogar mal ein Buch das hier gelesen wird, wenn auch nur auf Deutsch :-)
Marmotte, diesen Krimi habe ich mal vor einigen Jahren gelesen. Ich glaub ich fand ihn damals so lala.
Obwohl P.W: sehr nette Krimis geschrieben hat. Sind bloß leider schwer zu kriegen.

Morgen kann ich die ersten Fowler in der Bibliothek abholen  :detektiv: dann hab ich wieder Krimilesefutter

LG
Anja
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. Juni 2008, 15:17:29
Hallo Anja!



Zitat
Morgen kann ich die ersten Fowler in der Bibliothek abholen   dann hab ich wieder Krimilesefutter
:ausrast: stoppppppp, ich habe den 1. Band auf dem SUB... wollen wir ihn zusammenlesen???

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. Juni 2008, 16:05:48
Hallo Anja,

Obwohl P.W: sehr nette Krimis geschrieben hat. Sind bloß leider schwer zu kriegen.

Ja, das mit dem "schwer zu kriegen" stimmt. (Das mit den "sehr netten Krimis" natürlich auch  :->)
Ich bin zugegebenermaßen ein sehr großer Fan von Miss Silver, obwohl ihre übrigen Charaktere demgegenüber häufig mal etwas blass bleiben, bzw. sich doch schon sehr an bestimmten "Typen" orientieren. In puncto Atmosphäre kommt sie, wie ich finde, nicht ganz an Agatha Christie ran, aber wie im ersten Posting schon gesagt: Ich mag ihre Ideen, aus denen sie die Geschichte strickt. Und diesen Typ "klassischer englischer Krimi" sowieso.
Ich sammel jetzt schon seit einigen Jahren an der Serie herum und hatte das Glück, dass in letzter Zeit viele der mir noch fehlenden auf Englisch neu herausgekommen sind. Jetzt fehlt mir nur noch ein einziges und ich hoffe, da mal gebraucht zu einem vernünftigen Preis heran zu kommen.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 02. Juni 2008, 22:35:05
Hallo Anja!



Zitat
Morgen kann ich die ersten Fowler in der Bibliothek abholen   dann hab ich wieder Krimilesefutter
:ausrast: stoppppppp, ich habe den 1. Band auf dem SUB... wollen wir ihn zusammenlesen???

Gruß Silkes.

Hallo Silke, ist leider noch nicht Band 1, der ist grad erst ausgeliehen und kommt wohl als letztes, bin grad schwer am überlegen ob ich mir die Bände noch aufspare, ansonsten meld ich mich wenn ich Band 1 habe OK? (Ich denke mal Mitte ende Juni sollte er da sein)
LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 05. Juni 2008, 06:47:17
Guten Morgen zusammen!

Jetzt muss ich auch mal wieder mein akutellstes Buch reinstellen:

(http://www.weltbild.de/media/ab/1/011/715/011.715.991.jpg)

Kurzbeschreibung:
Risa Sheridan ist Goldexpertin. Sie arbeitet für den attraktiven Multi-Millionär und Goldsammler Shane Tannahill. Als ein keltischer Druidenschatz auf dem Kunstmarkt auftaucht, sind beide sofort begeistert. Sie müssen ihn einfach haben! Doch es klebt Blut an diesem Gold. Und bald befinden sich Risa und Shane inmitten einer tödlichen Verschwörung. Denn Shane hat mächtige und skrupellose Feinde.

Bis jetzt (ca. 150 Seiten von 478) gefällt es mir gut. Mich "stört" eigentlich nur, dass es momentan noch ziemlich viele einzelne Handlungsstränge gibt, die aber alle mit dem Schatz zusammen hängen. Ich hoffe, das wir noch besser.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Juni 2008, 10:04:48
Hallo Silvia,

Von E.L. muß ich auch unbedingt einmal ein Buch lesen. Ich glaube ich habe sogar ein Buch von ihr auf meinem SUB liegen. Um Dein Buch bin ich aber bei Weltbild auch schon herumgwandert.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Juni 2008, 08:54:18
Hallo zusammen!

Ich muß mal einiges Nachreichen.
Ich war letzte Woche mehrer Tage auf Tagung ansonsten allein im Büro und kam daher nicht so zum posten:

Den Ulrich Ritzel habe ich fertig. Er endet ziemlich unspektakluär. Nähres in einer Rezis, sobald ich dafür den Kopf habe.
Am WE habe ich dann
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/4155E4XQF5L._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3897054779[/isbn]
gelesen. Mir sind die Charaktere sehr ans Herz gewachsen.
Der Krimi ist ausgeklüngelt und der Autorin ist es gelungen mich auf eine falsche Fährte zu locken.
Bei der Kocherei von Frau Camphausen ist mir immer das Wasser im Mund zusammengelaufen und ich werde der Autorin mal nahelegen, die Rezepte mit ihre Bücher zu bringen...
Auch hier folgt die Rezi sobald ich kopfmäßig etwas mehr Luft habe...  :rollen:



Aktuell lese ich nun zweigleisig.
Gestern abend habe ich mit
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51TH4JRHE8L._SL500_AA240_.jpg)
Inhalt
Die attraktive Studentin Ashley Freeman begeht einen folgenschweren Fehler. Angeheitert verbringt sie eine Nacht mit Michael O'Connell, einem Computerfreak und geschickten Hacker. Was sie nicht ahnt: Michael ist ein Psychopath, und er hat beschlossen, dass Ashley die Frau seines Lebens ist. Nichts und niemand wird ihn davon abbringen - schon gar nicht Ashley.

Michael lässt sich nicht abschütteln, Ashleys Zurückweisungen stacheln ihn nur noch mehr an. Unerbittlich stellt er ihr nach, zwingt sie unter seinen Psychoterror. Und er kennt keine Gnade: Einen Kommilitonen, der ein Date mit Ashley hat, prügelt er in den Rollstuhl, Ashleys beste Freundin wird bei einem mysteriösen Autounfall verletzt. Und auch die 5000 Dollar, mit denen Ashleys Eltern ihn sich vom Hals schaffen wollen, bewirken nichts. In ihrer Verzweiflung setzt Ashleys Familie den Ex-Cop Murphy auf den Stalker an. Wenig später ist der Privatdetektiv tot. Immer schneller dreht sich eine Spirale des Schreckens, die schließlich Ashleys gesamte Familie in die Tiefe reißt ...

[isbn]3426197561[/isbn]
angefangen, als Überbrückung und als Alternativ zu Fußball  :kotz:
heute morgen habe ich dann aber mit meinem Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=177.0)
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/513N6DXEHVL._SL500_AA240_.jpg)
Inhalt
Was kann das schon Gutes geben: ein Katzenfreund zu Gast im Maus Haus. Jim Qwilleran, dem schnauzbärtigen Reporter mit dem Zungenbrecher-Namen, erscheint schon der Grund lächerlich, der ihn hierher führt – er soll über kulinarische Spitzenleistungen berichten. Doch Koko, der ungewöhnlichste Siamkater der Welt, denkt anders über Maus Haus und gastronomische Raffinessen. Also bleiben beide, und prompt geschehen seltsame Dinge. Ein Schrei in der Nacht, der Hausboy verschwindet, und schließlich löst sich eine alte Freundin von Jim in Luft auf. Was zu viel ist, ist zu viel. Das finden auch Koko und seine hübsche Siam-Freundin Yum Yum, und so zeigen sie dem verblüfften Journalisten einmal, was eine Spürnase ist.

[isbn]3404133919[/isbn]
begonnen.
Ich bin noch nicht weit, aber von der Atmospähre her gefällt mir das Buch schon wieder sehr gut.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 10. Juni 2008, 13:16:41
Hallo zusammen,

ich habe grad die Nachricht bekommen dass für mich
¬Die¬ tödliche Braut : ein Benni-Harper-Krimi
bereitsteht.
Der Museumsmörder sprich Band 1 ist natürlich noch bis zum 19.06. ausgeliehen, wer ich wohl vor dem Urlaub nicht mehr bekommen  :rollen:

Ansonsten Lese ich grad einen Historical vom Cora Verlag, der unter der Flagge "Krimi" fährt.

P.B. Ryan
Blutrot wie die Wahrheit

Eine gefeierte Schauspielerin wird erschossen, verdächtigt wird die  ebenfalls erschossene Zofe, die noch den Schmuck in  den Händen hält.  Nell Sweeney, Gouvernante in einem der mächtigen Haushalte Bostens. Beginnt dem einem Verwandten der Zofe zuliebe zu schnüffeln und macht sich damit nicht grad beliebt. Ihr zur Seite steht ein Sohn der Familie für die sie arbeitet.

Also wie soll ich es sagen, ich lasse mich gerne durch die Geschichte unterhalten, es ist ein typischer Historical die Bösen sind böse, und die Helden sind gut und verletzt. Aber ein Krimi so richtig spannend und mitreißend ist er nicht. Macht ja auch nichts, ich mag ihn trotzdem. Ist leider der zweite Band, der mir neulich in der Zeitschriftenecke über den weg gelaufen ist. Habe Band 1 über booklooker bestellt.
Aber es ist kein vergleich mit "richtigen" Krimis, wie gesagt Historical ist schon der Schwerpunkt, auch wenn die Heldin und der Held bisher es noch nicht mal bis zu einer Liebeserklärung geschweige denn in die horizontale geschafft haben (wofür ich auchg recht dankbar bin ) :-)

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 10. Juni 2008, 13:20:40
Hallo Silke,
also mit dem Rennbahnbuch hast Du mich neugierig gemacht,  hat das so ein wenig was von Dick Francis Büchern ?

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. Juni 2008, 07:39:23
Hallo AnjaB!

Zitat
also mit dem Rennbahnbuch hast Du mich neugierig gemacht,  hat das so ein wenig was von Dick Francis Büchern ?
Da ich Dick Francis leider (noch nicht) kenne kann ich Dir leider nicht sagen, ob die Bücher sind ähneln.


Zitat
Der Museumsmörder sprich Band 1 ist natürlich noch bis zum 19.06. ausgeliehen, wer ich wohl vor dem Urlaub nicht mehr bekommen
Sollen wir drüben im Lr-Forum schonmal einen gemeinsamen Termin suchen, nach dem 19.6.  :zwinker:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 11. Juni 2008, 09:05:09

Zitat
Der Museumsmörder sprich Band 1 ist natürlich noch bis zum 19.06. ausgeliehen, wer ich wohl vor dem Urlaub nicht mehr bekommen
Sollen wir drüben im Lr-Forum schonmal einen gemeinsamen Termin suchen, nach dem 19.6.  :zwinker:

Gruß SilkeS.


Guten Morgen Silke,
ja können wir gerne machen, nachdem ich mich drüben angemeldet habe wird aber Anfang Juli werden wir sind im Urlaub und haben im Anschluss daran unsere alljährliche Jugendfahrt .
Geh mich jetzt erstmal anmelden
LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 14. Juni 2008, 18:21:28
Ich habe vorhin angefangen mit:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51HVGQHSATL._SL500_AA240_.jpg)
Commissario Montalbano löst seinen ersten Fall Commissario Salvo Montalbano aus Sizilien ist der neue Star unter den Mordkommissaren der internationalen Krimiliteratur: ein liebenswerter Eigenbrötler mit einer Vorliebe für schöne Frauen und gutes Essen. Aber auch jemand, der “seine” Sizilianer kennt und mit südlicher Nonchalance und nüchternem Realitätssinn die vertracktesten Fälle löst - und deshalb schon bald das raffiniert inszenierte Spiel um den Fall Luparello durchschaut ...
[isbn]3404920481[/isbn]

Ich habe das Buch vor einigen Jahren schon einmal gelesen. Dazu zwei der Kurzgeschichten-Bücher um Commissario Montalbano. Jetzt will ich endlich mal die komplette Reihe lesen.
Bisher gefällt es mir sehr gut. Man ist ruck zuck drin mitten im Geschehen und merkt gar nicht, dass schon 100 seiten vorüber sind.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 14. Juni 2008, 19:47:39
Hallo Claudic!

Ich habe das Buch auch gelesen, hatte damals gewaltige Schwierigkeiten mit Montalbano, seinem Humor, seiner brummigen Art und seiner Geschick die Täter auf seiner Art und Wese zu überführen.
Inzwischen bin ich Montalbano Fan und habe alle Bücher von Camilieri gelesen.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 14. Juni 2008, 22:27:47
Hallo Ihr Lieben
bin wieder in Boston gelandet und fahre grad mit Sarah und Max  in die Sommerfrische (?)
Charlotte MAcLeod
Der Spiegel aus Bilbao

[isbn]3770119592[/isbn]
ist eingetrudelt. :->
Booklooker sei Dank!

Bin mal gespannt wie es weitergeht mit den beiden, zur Zeit gibt es  wohl das eine oder andere Problem  :rollen: mir ging grad durch den Kopf "Männer" weil er so eifersüchtig auf ihre Gedanken an ihren ersten Ehemann war. :hau:

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 18. Juni 2008, 08:29:24
Guten Morgen zusammen,

@ClaudiC: Ich hab den Camilleri vor einiger Zeit auch gelesen, bin damit aber gar nicht warm geworden, so dass ich diese Serie für mich erstmal auf Eis gelegt habe.

@AnjaB: So langsam hast Du die Boston-Reihe dann ja fast durch, oder?

Ich lese seit gestern abend auch mal wieder einen Krimi, naja, zumindest sowas in der Art  :->

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/61vSlTc5%2BLL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]3404158776[/isbn]

Das ist inzwischen auch schon der 6. Fall für die No. 1 Ladies' Detective Agency und ich fand es sehr nett, mal wieder nach Botswana zu reisen. Es ist natürlich auch diesmal kein Krimi im klassischen Sinne, sondern eine Aneinanderreihung von netten, kleinen Geschichten, dazu Mma Ramotswes Wohlfühlphilosophie, einfach immer wieder schön.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juni 2008, 13:41:08
Hallo Marmotte,

Wenn ich ehrlich bin, so ganz hätte ich bei diesem Cover nicht an einen Krimi gedacht  :-). Kinderbuch oder Tierbuch wäre da eher mein Gedanke gewesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 18. Juni 2008, 14:36:32
Hallo Susanne,

naja, wenn man gaaaanz strenge Maßstäbe anlegt, dann ist es auch höchstens im weitesten Sinne so eine Art Krimi  :->
Aber so lange es hier keine Rubrik "Wohlfühlbücher" gibt...  :zwinker:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 19. Juni 2008, 07:58:12
Hallo zusammen!

Ich lese auch wieder einen Krimi, einen skandinavischen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ViG33wT%2BL._SL500_AA240_.jpg)
Inhalt:
Die Frau im Zimmer Nr. 10 des abgetakelten Hotels zwinkert noch mit ihrem rechten Auge. Aber das hat einzig und allein mit den beiden Elektroden zu tun, die die Ärztin angelegt hat, um über die Muskelreaktionen den Todeszeitpunkt besser bestimmen zu können. Denn die junge Frau, Paula Ney mit Namen, wurde erhängt aufgefunden, mit einem offenbar erzwungenen Abschiedsbrief und einer blendend weiß gestrichenen Hand, die vielleicht der Mörder bepinselt hat. Kriminalkommissar Erik Winter aus Göteborg steht vor dem vielleicht rätselhaftesten Fall seiner Karriere. Doch damit nicht genug: Das Zimmer Nr. 10 kommt Winter überaus bekannt vor. Er erkennt, dass eben dieser Raum der Schauplatz seines ersten Kriminalfalls war. Der Kommissar holt auch diesen alten, niemals aufgeklärten Fall aus dem Archiv -- und stößt auf Bezüge, die nicht zuletzt sein eigenes Leben bedrohen. Denn er hat es mit einem Psychopathen zu tun, dem alles egal zu sein scheint ....

Bisher ist folgendes passiert:
Eine Frauenleiche wird in einem Hotelzimmer gefunden, der Tatort ist so präperaiert, daß es aussehen soll, als hätte sie sich umgebracht, ABER auf dem Stuhl unter der erhängten Leiche sind keine Fußspuren, im Gegenteil der Stuhl ist klinisch sauber, aber an dem Seil, an dem sie aufgehängt ist findet man einen klitzekleinen Bluttropfen...

Leseprobe (http://www.ullsteinbuchverlage.de/media/0000017816.pdf) *funktioniert jetzt wirklich*

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 19. Juni 2008, 11:10:43
Hallo Silke,

Um das Buch bin ich auch schon ein paar Mal herumgeschlichen. Es hat ja super Kritiken.
Bin gespannt, was Du zum Schluß über das Buch sagst.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 19. Juni 2008, 13:15:29
Hallo Susanne!

Zitat
Um das Buch bin ich auch schon ein paar Mal herumgeschlichen.
Du weißt aber daß es ein Band aus einer Serie ist, oder?

Reihefolge Erik Winter-Reihe

Tanz mit dem Engel (Dans med en Ängel)
Die Schattenfrau (Rop fran langt avstand)
Das vertauschte Gesicht (Sol och skugga)
In alle Ewigkeit (Låt det aldrig ta slut)
Der Himmel auf Erden (Himlen är en plats på jorden)
Segel aus Stein (Segel av sten)
Winterland (Stories) (Winterland)
Zimmer Nr. 10 (Rum nummer 10)
Rotes Meer (Vänaste Land)
(Nästan Död Man)

Ich mag den Charakter von Erik Winter, er legt wert auf geschmackvolle, stilville Kleidung, ist ein Pedant, trinkt gerne Maltwiskey und liebt klassische Musik.
Er hat eigentlich nichts melancholisches an sich, was ja für die skandinavischen Kommissare oft der Fall ist.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 19. Juni 2008, 13:34:50
Hallo Silke,

Nein, daß wußte ich nicht  :rotwerd:. Wieder einmal zielsicher eine Serie ins Auge gefasst  :->.
Dann werde ich mir mal anschauen, ob mir der erste Band zusagen würde.
Lieben Dank für die Reihenfolgeneinstellung.

Liebe Grüße
Susanne
P.s.: Das skandinavische hat mich so ein wenig bei der Geschichte abgeschreckt. Obwohl ich die skandinavischen Länder total toll finde.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 19. Juni 2008, 13:39:50
Hallo Susanne!

Zitat
Das skandinavische hat mich so ein wenig bei der Geschichte abgeschreckt. Obwohl ich die skandinavischen Länder total toll finde.
Deswegen schrieb ich:
Zitat
Er hat eigentlich nichts melancholisches an sich, was ja für die skandinavischen Kommissare oft der Fall ist.
Er ist nachdenklich aber nicht melancholisch...

Ich mag die Reihe nach der von Helen Tursten am Liebsten...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Juni 2008, 08:09:00
Hallo zusammen!

Ich habe gestern mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51PB5WBYZXL._SL500_AA240_.jpg)
Inhalt
Benni Harper, Ex-Cowgirl mit einer Vorliebe für edle Quiltdecken, muss noch einmal ganz von vorne anfangen. Nach dem tragischen Unfalltod ihres Mannes verlässt sie ihre Ranch und übernimmt in dem kleinen kalifornischen Küstenort San Celina die Leitung des Volkskundemuseums. Doch schon bei ihrer ersten Ausstellung gerät sie in schwere Turbulenzen. Die attraktive junge Töpferin Marla wird im Museum brutal erstochen, und Benni sieht verblüfft ihre Kusine Rita in Marlas Wagen vom Tatort verschwinden. Gabe Ortiz, der Polizeichef von San Celina, ist entschlossen, auf die Hilfe der kleinen, forschen Frau mit dem wirren Lockenhaar zu verzichten. Doch Benni lässt sich nicht aufhalten. Nach und nach stößt sie bei ihren eigenwilligen Nachforschungen auf alte Familiengeheimnisse, bizarre Lügengespinste - und darauf, was an jenem Abend, als ihr Mann Jack ums Leben kam, wirklich geschah...

Es ist der erste Teil einer Serie

[isbn]3442729033[/isbn]

angefangen.
Ich lese das Buch in einer Leserund (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=182.0)

Bisher gefällt es mir aber nicht soooo besonders, Benni Harper kekst mich irgendwie an...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 27. Juni 2008, 16:28:13
Hallo Ihr Lieben,

ich werde nun bald mit diesem Buch beginnen:

Killing time von Beverly Barton

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Q8-MXDejL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]3426637227[/isbn]

Kurzbeschreibung
Er himmelt sie an, er schickt ihr Liebesbriefe, kleine Aufmerksamkeiten und schließlich Zeichnungen in eindeutiger Pose. Dann entführt, vergewaltigt und ermordet er sie und begibt sich auf die Suche nach der nächsten Auserwählten. Während Sheriff Bernie Granger mit allen Mitteln versucht, den Serienkiller zu stoppen und die weiblichen Bewohner von Adams County zu beruhigen, scheint der Killer großen Gefallen an der smarten Bernie gefunden zu haben ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. Juni 2008, 20:30:08
Hallo Uschi,

Das Buch bsitze ich auch. Das erste Buch der Autorin hat mir schon recht gut gefallen.
Mal schauen wann ich dazu komme, daß Buch lese. Da ich im Moment noch mit meinen LR Büchern beschäftigt bin.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. Juli 2008, 09:55:46
Guten Morgen zusammen,

ich habe mir auch mal wieder einen Krimi aus dem SuB geholt:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21pRWYPf%2BNL._SL500_AA180_.jpg)

[isbn]3746624428[/isbn]

Kurzbeschreibung laut amazon:
Irland im Jahre 669. Der Hochkönig der fünf Königreiche wird im Schlaf getötet. Der Mörder nimmt sich noch am Tatort das Leben. Eine gewalttätige Bande zieht von Kloster zu Kloster und ermordet sämtliche Nonnen und Mönche. Schwester Fidelma beginnt mit ihren Ermittlungen und stößt bald auf eine Verschwörung von ungeahntem Ausmaß.

Ich bin schon seit vielen Jahren ein Fan dieser Serie und freue mich auf jeden neuen Band. Zugegeben, Fidelma kann einem mit ihrer besserwisserischen Art ganz schön auf den Keks gehen und offenbar färbt die Hauptperson auch manchmal auf den Autor ab  :->, denn viele Abschnitte, in denen Tremayne von der Kultur und Traditionen des alten Irlands erzählt, klingen ziemlich belehrend. Aber alles in allem sind es fast immer spannende Fälle, bei denen man schön mitraten kann und dazu ein, durch Ort und Zeit, interessantes Setting.
Und auch bei diesem stecke ich schon wieder mit Freude mitten drin und rätsel fleißig mit.

Lieben Gruß,
Marmotte


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 02. Juli 2008, 14:06:56
Guten Morgen zusammen,

ich habe mir auch mal wieder einen Krimi aus dem SuB geholt:



[isbn]3746624428[/isbn]


Ich bin schon seit vielen Jahren ein Fan dieser Serie und freue mich auf jeden neuen Band. Zugegeben, Fidelma kann einem mit ihrer besserwisserischen Art ganz schön auf den Keks gehen und offenbar färbt die Hauptperson auch manchmal auf den Autor ab  :->, denn viele Abschnitte, in denen Tremayne von der Kultur und Traditionen des alten Irlands erzählt, klingen ziemlich belehrend. Aber alles in allem sind es fast immer spannende Fälle, bei denen man schön mitraten kann und dazu ein, durch Ort und Zeit, interessantes Setting.

Lieben Gruß,
Marmotte


Hallo Marmotte
ja  ich war auch lange ein großer Fan der Serie, aber inzwischen geht mir Fidelma so dermaßen auf den Keks mit ihrer extrem arroganten Art, nicht nur in ihren Fällen sondern auch gegen ihren Mann, dass es mich echt genervt hat.
Ich finde du merkst den Krimis halt an, dass sie ursprünglich mal als auflockernde Elemente in einer Vorlesung der  Rechtsgeschichte Irlands gedient haben. Also die Kurzgeschichten zunmindesten.

Aber inzwischen mag ich halt nichts mehr über sie lesen ...

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. Juli 2008, 15:28:25
Hallo Anja,

Aber inzwischen mag ich halt nichts mehr über sie lesen ...

Schade, aber ich kann Dich verstehen. Wenn zwar nicht unbedingt bei dieser Serie, wo Fidelma mich zwar nervt, aber nicht so grundsätzlich stört, aber prinzipiell kenne ich das auch. Es gibt Hauptpersonen, die erträgt man anfangs um der sonst guten Bücher wegen, bis sie irgendwann anfangen, alles zu überlagern und einem alles mies machen. Dann hat das Weiterlesen wirklich keinen Sinn mehr. Mir ging das übrigens mit Mankells Wallander so.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 04. Juli 2008, 19:55:32
Hallo Ihr Lieben!

Hat hier jemand schon den neuen Patterson "Die 6. Geisel" gelesen??
Ich mag die Serie um den Women's Murder Club total gerne, aber das war ja mal ein scheiß Buch.

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41anOjVj5zL._SL160_.jpg)

San Francisco befindet sich im Würgegriff der Angst. Am helllichten Tag verschwinden Kinder wohlhabender Familien, zusammen mit ihren Nannys. Danach herrscht nichts als grauenhaftes Schweigen. Keine Nachricht von den Entführern, keine Forderung nach Lösegeld, kein politisches Bekennerschreiben - keine Information erreicht Eltern, Polizei oder Presse. Alle quält dieselbe bohrende Frage: Welches Kind ist das nächste Opfer? Und was wird mit ihm geschehen? - Detective Lindsay Boxer ermittelt wie besessen, aber erst ihre Freundinnen vom »Women's Murder Club« bringen sie auf die entscheidende Spur. Doch da wird Pathologin Claire Washburn von einem Amokschützen an Bord einer Fähre angeschossen. Seine Erklärung: »Sie sind schuld! Sie hätten mich daran hindern müssen ...« Scharf wie ein Skalpell - der 6. Fall für den »Women's Murder Club«

[isbn]3809025437[/isbn]

In dem Buch gibt es drei Fälle, wo ich die ganze Zeit dachte...na...Patterson halt. Am Ende kommt er mit dem wahnsinns Kniff und die Fälle verbinden sich miteinander. Aber nix... die Fälle lösen sich auf (nicht mal spannend) und sie haben absolut nichts miteinander zu tun. Was denkt der sich nur bei so einem Buch?

Der nächste Band ist im Original schon erschienen und soll wieder richtig richtig klasse sein. Deswegen verzeihe ich ihm diesen Ausrutscher vielleicht noch mal. Aber das Buch war echt strunzdoof.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 04. Juli 2008, 20:33:04
Hallo Steffi,

oh weh, ich habe das Buch schon auf den SUB, du hast mir gerade das Buch vergällt.  :heul: Da habe ich gleich gar keine Lust mehr es zu lesen, und das für den teuren HC. Wenn man das nur schon immer vorher wüsste, dann könnte man sehr viel Geld sparen! Du kannst ja nichts dafür, daher danke für deine Einschätzung.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 04. Juli 2008, 21:23:09
Hallo Uschi!

Mir tut es auch echt leid, weil ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Ich mag Patterson einfach total gerne und auch diese Serie. Ich habe es mir deswegen ja auch sofort gekauft und es auch sofort gelesen.

Bin aber nun auch gespannt, wie Du es findest. Das Buch liest sich ja glücklicherweise weg wie nix.

Meld Dich mal!

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 06. Juli 2008, 21:33:26
Hallo Ihr Lieben,
 auch ich lese wieder einen Krimi,
habe ein altes Schätzchen aus den unergründlichen Tiefen meiner Bücherreihen gezogen:

SPQR - Ein Krimi aus dem alten Rom

[isbn]3442552249[/isbn]


ZUm Inhalt des Buches:

Rom ca. 70 v.Chr.
Decius Caellius Metellus der Jüngere, ebenso fiktiver Sproß einer ebenso realen wie mächtigen römischen Familie wird als Kommandant der Vigilien, mit einer Leiche konfrontiert, das ist im Rom seiner Zeit, keine Seltenheit und doch fängt er, der am Anfang seiner Karriere steht, an sich für diesen Mord zu interessieren, und zu "ermitteln" gegen den Widerstand aller Kräfte, einschließlich seiner Familie und er sticht in ein hübsches Wespennest ....

Dies ist der erste Band einer Serie um Decius, den ich so sehr mochte, weil er so sehr ein Kind seiner Zeit ist,dekadent und durchaus auch korrupt, andererseits eben auch von einer alle nervenden Hartnäckigkeit wenn er merkt, das irgend etwas nicht stimmt. Ein Republikaner durch und durch der durch seine Ermittlungen mit allen "Größen" des alten Roms in Kontakt kommt.

Als Unterrichtslektüre nicht geeignet und dennoch gut zu lesen ....
LG
AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. Juli 2008, 21:51:43
Hallo Ihr Lieben,

ich lese im Moment folgendes Buch:

Der Tod trägt dein Gesicht – Ginna Gray
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51nz2U4voEL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]
3899414829[/isbn]

Kurzbeschreibung
Mears, Colorado: Eine Stadt in Angst. Drei Frauen hat ein Serienkiller bereits ermordet. Besonderes Merkmal: rote Haare. Kommissarin Casey O'Toole ermittelt und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn ihr besonderes Merkmal: lange, rote Haare ... Gefesselt, vergewaltigt, durch den Wald gehetzt und erschossen drei Frauen sind grausam ermordet worden. Kommissarin Casey O´ Toole leitet die Ermittlung und macht eine verstörende Entdeckung: Die Opfer sahen ihr verblüffend ähnlich rotes Haar, blaue Augen und alle drei waren bei dem Schönheitschirurgen Dr. Mark Adams in Behandlung. Kommt er als Serienkiller in Frage? Für Casey eine Frage auf Leben und Tod: Während die Angst unter der Bevölkerung vor einem neuen Frauenmord wächst, zeigt ihr der prominente Arzt, dass sie für ihn die Schönste ist. Zwischen Misstrauen und Sehnsucht lässt Casey sich zu einer Affäre hinreißen und beschwört damit eine Katastrophe herauf ...

Ich habe das Buch nun gleich zu Ende gelesen. Der Krimiteil ist sehr simpel gehalten, ich habe den Bösewicht schon nach 50 Seiten erkannt. Die Liebesgeschichte ist nett zu lesen, Heldin und Held sind sympathisch, obwohl letzterer recht klischeehaft gezeichnet wird. Arzt, natürlich mit blendenden Aussehen, sehnt sich nach einer lieben Frau mit Kindern (überspitzt formuliert  :->). Was für ein mustergültiges Exemplar von Mann, da hätte ich mir schon mehr Ecken und Kanten gewünscht. Die Heldin ist Polizeibeamtin und eigentlich in ihrem Beruf recht taff, sie ist Witwe, aber Männern gegenüber erstaunlich naiv.

Liebe Grüße
Uschi

Fazit: Lässt sich ganz nett lesen, das wäre es aber dann auch schon.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 07. Juli 2008, 08:11:52
Hallo Anja,

SPQR - Ein Krimi aus dem alten Rom

Wie schön!
Immer noch meine Lieblingsserie unter den Rom-Krimis und ich freue mich jetzt schon unheimlich drauf, dass es im Januar endlich mal wieder einen neuen Band gibt.

Lieben Gruß und schöne Woche,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 07. Juli 2008, 09:31:44
Zitat
ass es im Januar endlich mal wieder einen neuen Band gibt.



 :ausrast:  Oh das ist ja genial ....

Auch er ist zwar knapp an "geht mir auf den Keks" aber er ist wenigstens  so klasse das er symphatische Fehler hat ...
LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Juli 2008, 16:54:51
Hallo Uschi,

Schade, daß der Gray doch eher schlecht war. Kennst Du von ihr Zeugin am Abgrund? Das Buch fand ich damals nämlich richtig gut.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Juli 2008, 20:25:06
Hallo Susanne,

schlecht in dem Sinne, kann man eigentlich auch nicht sagen. Ich habe mir halt mehr Spannung versprochen, diesmal liegt aber der Hauptteil m. E. mehr auf der Liebesgeschichte. Ich würde schon noch so 3,5-4 St. vergeben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Juli 2008, 09:15:31
Hallo zusammen!
Oh, Steffi, Du hast di 6. Geisel gelesen...
Mhm, nach den Rezis auf der Random-House-Besprechung scheint es wieder ein Knüller zu sein.
Ich werde das Buch mal in der Bibl vormerken und mal schauen wie ich es finde, denn ich merke oft, daß wir Dinge ´bei Büchern anders sehen.
Wenn es Dir nicht gefallen kann, dann es sein, daß es mir gefällt  :->

Meine aktuelle Lektüre ist, neben Die Säulen der Erde

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/219Q42XM4PL._SL500_AA140)
[isbn]3453098412 [/isbn]

Das Ganzen findet als Leserunde  (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=185.0) statt.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 10. Juli 2008, 12:13:54
Hallo zusammen,

Mein aktueller Krimi:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/5144V81ABDL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]0425129632[/isbn]

Auf Deutsch ist das Buch unter dem Titel "Schneewittchen-Party" erschienen. Wobei man sich schon fragen kann, wie man von "Hallowe'en" auf "Schneewittchen" kommt. Möglicherweise spukten da den Übersetzern noch die Äpfel im Kopf herum, die im Buch häufiger mal eine Rolle spielen, beim Auftreten von Ariadne Oliver ja auch nicht zu ungewöhnlich  :zwinker:

Kurzbeschreibung von amazon:
Angst und Schrecken überschatten die ausgelassene Kinderparty. Ein kleines Mädchen gibt vor, Zeugin eines Verbrechens gewesen zu sein, und wird grausam ermordet. Für Hercule Poirot beginnt ein Wettrennen gegen die Zeit und ein Kampf gegen einen äußerst hinterhältigen Mörder.

Nach gut der Hälfte bin ich fleißig am Mitraten, hab auch schon 2 potentielle Verdächtige mit jeweiligen Motiven, kann mich aber noch nicht für einen entscheiden. Jedenfalls freue ich mich schon wieder auf das Weiterlesen heute abend.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 11. Juli 2008, 09:31:51
Hallo Marmotte,

Die Übersetzungen der Titel finde ich auch immer  :doof:. Ich frage mich einfach warum sie, sie nicht eins zu eins übersetzen?
Von Agatha Christie habe ich noch kein einziges Buch gelesesen. Aber ich liebe den Film Mord im Orientexpress.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 11. Juli 2008, 13:57:32
Hallo Marmotte,
das Buch habe ich vor Ur-zeiten mal gelesen. Leider erinnere ich mich kaum noch daran. Nur das es eine ziemlich üble Göre war die es erwischt hatte.
Und ich habe das Schneewitchen auch immer auf die Äpfel zurückgeführt. Ist es die Geschichte mit dem Apfel-Schnappen ?

ZU der Titel Frage,
Damals als das Buch erschien, konnte man hier bei uns mit Halloween nun absolut nichts anfangen, daher brauchte es halt einen neuen Titel.

Oftmals lassen sich Titel auch nur schlecht übersetzen und klingen dann völlig bescheuert. Wieviele Leute Leserinnen kaufen denn einen Roman, nur weil Highlander im Titel steht, nicht wenige denke ich. Der Titel ist halt ein Verkaufsargument warum gibt es den soviele Berufsbezeichnungsbücher, ich bezeichne sie gern e auch als Innen-Bücher weil es ja meist ein Beruf mit einer weiblichne Endung ist die Rauskommen z.B. die Päpstin , die Kastratinn, die Salzsiederin usw.
(Okay nicht im Krimibereich, aber  der deutsche Durchschnitsleser tickt halt in sachen Titel dovh etwas anders al der anglo-amerikanische Leser denke ich.
Und zu guter letzt haben wir hier in Dt. auch noch den Titelschutz, d.h. wenn es ein Buch mit einem Titel gibt, darf kein zweites mit einem gleichen Titel  erscheinen, es sei denn es ist eine Neue Auflage   de alten Buches.
 
Ich lese derzeit mal wieder nicht so richtig hier ein Sherlock Holmes, da ein Eckchen Roberts , heute Abend hole ich mir noch zwei Büche raus der Bibliothek ab und dann werde ich alten Liros schwelgen Georgette Heyer ist da eine echte Meisterin gewesen.

Von den Benni-Harper-Krimis, fand ich die tödliche Braut übrigens als am besten gelungen. Einfach weil hier viel Ermittlung dabei war.

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 11. Juli 2008, 14:30:47
Hallo Anja,

Und ich habe das Schneewitchen auch immer auf die Äpfel zurückgeführt. Ist es die Geschichte mit dem Apfel-Schnappen ?

Ja, genau, die ist das.


ZU der Titel Frage,
Damals als das Buch erschien, konnte man hier bei uns mit Halloween nun absolut nichts anfangen, daher brauchte es halt einen neuen Titel.

Stimmt, damit könntest Du recht haben.
Andererseits, das Buch ist von 1969, kannte man Hallowe'en da im deutschsprachigen Raum tatsächlich noch nicht?


ich bezeichne sie gern e auch als Innen-Bücher weil es ja meist ein Beruf mit einer weiblichne Endung ist die Rauskommen z.B. die Päpstin , die Kastratinn, die Salzsiederin usw.

Die Hebammin, die Mitgliederin,...  :->
Eine Garantie, dass ich einen meilenweiten Bogen um selbiges Buch mache, aber ich denke, was die Verkaufszahlen angeht, da hast Du definitv recht!

Ich lese derzeit mal wieder nicht so richtig hier ein Sherlock Holmes, da ein Eckchen Roberts , heute Abend hole ich mir noch zwei Büche raus der Bibliothek ab und dann werde ich alten Liros schwelgen Georgette Heyer ist da eine echte Meisterin gewesen.

Mit Heyer kann ich irgendwie wenig anfangen. Liebesromane sind ja sowieso nicht meins, aber auch mit ihren Krimis wurde ich nicht warm.
Dafür hab ich mir zu Beginn des Jahres mal den gesammelten Sherlock Holmes gegönnt, alle 4 Romane und sämtliche Geschichten. Immer wieder schön.

Von den Benni-Harper-Krimis, fand ich die tödliche Braut übrigens als am besten gelungen. Einfach weil hier viel Ermittlung dabei war.

Welcher Band ist das?

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 11. Juli 2008, 16:27:08
Hallo Marmotte

Zitat
Stimmt, damit könntest Du recht haben.
Andererseits, das Buch ist von 1969, kannte man Hallowe'en da im deutschsprachigen Raum tatsächlich noch nicht?

Ich denke nicht, so richtig bekannt geworden ist es in den letzten sagen wir mal 10 Jahren. Vorher war es etwas was man vielleicht aus einem Film kannte, so am Rande, aber nicht so bewußt wie wir es heute kennen.

zum Benni Harper Krimi : Steps to the Altar ....



LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 12. Juli 2008, 09:56:06
Hallo Anja,

Ich denke nicht, so richtig bekannt geworden ist es in den letzten sagen wir mal 10 Jahren. Vorher war es etwas was man vielleicht aus einem Film kannte, so am Rande, aber nicht so bewußt wie wir es heute kennen.

Ja, das kann sein. Ich kannte es zwar auch schon in meiner Kindheit, aber genau wie Du sagst, so am Rande. man wusste, was es war, aber hat es längst nicht so wahr genommen wie heute.
Aber bei allen Schwierigkeiten, die sich für eine Titelübersetzung ergeben, bin ich trotz allem dafür, dass man sich so dicht wie möglich ans Original hält.
Weißt Du denn noch, wie die Party IM Buch bezeichnet wurde? Also, welcher Anlass es war? Und anfangs werden ja, z.B. auch die Kürbisse beschrieben, werden die näher erklärt? Falls Du es noch wissen solltest oder nachgucken kannst, dann fände ich das sehr spannend.

zum Benni Harper Krimi : Steps to the Altar ....

Ich musste erst in meinen Kommentar schauen, da es auch schon wieder gut drei Jahre her ist, dass ich es gelesen habe. Gut gefallen hat es mir auch, aber ich hab als ersten Satz hingeschrieben: "Na, ein Krimi im eigentlichen Sinne war das nicht." So unterschiedlich empfindet man Bücher  :zwinker:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Meike am 14. Juli 2008, 10:39:06
Hallo ihr,
ich muss euch jetzt mal was fragen, ob ihr da mehr drüber wisst:
Diesen Monat erscheint ein neues Buch von Tess Gerritsen "Leichenraub". Maura Isles spielt wohl mit, aber Jane Rizzoli wird gar nicht erwähnt  :kopfkratz:. Ist das wirklich ein neuer Teil der Rizzoli/Isles-Bücher oder eine neue Serie, weil da nämlich zwei neue Protagonisten (Julia Hamill/Norris Marshall) ihren Auftritt haben... Vielleicht wißt ihr ja mehr da drüber, denn wenn es was neues von Isles/Rizzoli ist, muss ich es sofort kaufen und sonst kann ich wohl noch einen Monat warten  :-)

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. Juli 2008, 11:26:27
Hallo Meike,

ich habe dazu schon eine Rezi gefunden, dieses Buch scheint diesmal doch etwas anders zu sein, da verschiedene Zeitebenen in die Story eingebaut sind. Guckst du mal hier, da kannst du alles genau nachlesen:

http://www.dooyoo.de/belletristik/the-bone-garden-tess-gerritsen/1124012/ (http://www.dooyoo.de/belletristik/the-bone-garden-tess-gerritsen/1124012/)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Meike am 14. Juli 2008, 14:38:29
Hallo Uschi,
danke für den Link  :-B
Ich dachte mir schon sowas, also hat das Buch etwas Zeit und ich warte erstmal auf eure Rezis  :->

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 16. Juli 2008, 09:30:14
Guten Morgen zusammen,

Endlich mal wieder ein neues TB aus einer meiner absoluten Lieblingsserien:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/2152evgAabL._SL500_AA180_.jpg)
[isbn]0312997922[/isbn]

Klappentext:
Meg Langslow never thought that moving into a new home with her fiancée would be easy. But a Virginia basement full of arctic penguins? And a dead body? That’s just bad manners…from Meg and Michael’s perspective, at least. As for Meg’s father, he took in the penguins as a favor to the bankrupt Caerphilly Zoo, where they’re set to return just as soon as the zoo’s fundraising efforts pay off. Problem is that the zoo-keeper himself has gone missing—and only the animals know the truth about his whereabouts. Now it’s up to Meg to find out more about her DOA houseguest…before the ice melts on this very cold case.

Irgendwie ist das erste Drittel des Buches schon wieder vorbei, ich habe mich bislang köstlich amüsiert und kann es kaum erwarten, heute abend weiterlesen zu dürfen. Donna Andrews ist die einzige, die ich kenne, die es schafft in Sachen Humor in die Nähe von Charlotte MacLeod zu kommen.
Für die Nicht-Englisch-Leser unter uns: Band 1 ist auf Deutsch erschienen, Band 2 folgt jetzt im August und Band 3 dann nächsten Februar.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 16. Juli 2008, 15:25:37
Hallo Marmotte,
na das hört sich ja wirklich gut an ...
Ab auf den Wunschzettel damit, in dt. natürlich  :->

LG Anja
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. Juli 2008, 08:05:56
Hallo zusammen!

Trotz abschreckener Rezi von Susanne (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=802.0) habe ich mir das Buch trotzdem über ein Wanderbuchforum geliehen.

Gestern habe ich den ersten ABschnitt angelesen und kann bisher nur sagen, daß es sich flüssig liest.
Bisher habe ich nur 7 Minuten zu spät von der Autorin gelesen. Das Buch war zwar Story mäßig nicht unbedingt logisch, aber gut zu lesen und auch stellenweise sehr spannend.

Mal sehen wie ich es weiterhin finden werde.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 17. Juli 2008, 11:47:44
Hallo zusammen,
 ich begebe mich auf sehr eigenartige Abwege ich lese:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51RBFJ2XHJL._SL500_AA240_.jpg)
Mord in Tarsis von John Maddox Roberts
[isbn]3442248086[/isbn]

Ein Fantasy-Krimi ist für mich etwas neues, spannendes.
Was mir am besten bisher gefällt, ist die Tatsache, das die Illustration auf dem Buchtitel zwei der Gestalten ziemlich genau wieder gibt. Leider ist der Krimianteil irgendwie ein wenig unausgegoren bisher, ich bin etwa in der Mitte des Buches und es sind mir irgendwie zuviele Figuren und alle kommen sie zu kurz ...
Aber es macht trotzdem Spaß weil es mal etwas ganz anderes ist als sonst.
LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 17. Juli 2008, 12:37:56
Hallo!

Uschi, hast Du mittlerweile eigentlich den neuen Patterson gelesen?

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 17. Juli 2008, 12:58:01
Hallo Anja,
ja, das klingt wirklich spannend. Einen Fantasy-Krimi kannte ich bisher auch noch nicht. Ich bin mal auf deine abschließende Meinung gespannt.

Ich habe gestern mit meinem ersten SUB-Wettbewerbs-Buch angefangen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41TR6CB7VQL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3499244810[/isbn]
Die sechsunddreißig Gerechten dieser Welt. Wie lange werden sie noch leben? Das weiß nur Gott - und diejenigen, die sie töten.

Ein uralter Papyrus mit einer Namensliste. Nach jahrelanger Suche im ägyptischen Wüstensand hält Sir Rodney ihn endlich in den Händen. Wenige Minuten später ist der Archäologe tot. Damit nimmt eine rätselhafte Mordserie ihren Lauf. Auf der ganzen Welt werden Menschen getötet, die bestimmte Namen tragen. Und nur David Shepherd kann das Morden stoppen. Denn er ist der Einzige, der die Namen kennt ...


Bisher gefällt es mir richtig gut. Es ist nicht so verwirrend. Bei vielen dieser Verschwörungs-Bücher blicke ich schon nach wenigen Seiten nicht mehr durch, weil so viele Namen und Jahrhunderte auftauchen.  :umfall:

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. Juli 2008, 14:31:01
Hallo ClaudiC!

Ich habe gutes von dem Buch gehört. Bin gespannt, wie es Dir gefallen wird.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2008, 15:17:32
Hallo Steffi,

nein, leider nicht, ich komme nun nicht mal mehr mit meinen Neuerscheinungen nach, da ich in den letzten Monaten zu einer Leseschnecke mutiert bin. 
:heul:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 17. Juli 2008, 16:45:29
Ach mensch Uschi...

Woran liegts? Zu viel Stress momentan oder liegt es am Lesen an sich. Ich hab das ja auch manchmal, das ich nicht voran komme.

 :schmusen:
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2008, 19:04:07
Hallo Silke,

An das Buch kann ich mich noch sehr genau erinnern. Ich weiß, daß es extrem viel um Stillen und Abpumpen ging. Was ich in einem Krimi nicht so interessant finde. Flüssig lesen sich die Bücher meist dieser Autorin, aber das ist dann meist auch schon Alles.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2008, 20:58:30

Woran liegts? Zu viel Stress momentan oder liegt es am Lesen an sich. Ich hab das ja auch manchmal, das ich nicht voran komme.

Hi Steffi,

von Ende April bis in den Juni rein, hatte ich ein dickes Knie und konnte nicht so recht laufen, schmerzhaft war es auch. Eine Innenmeniskusgeschichte, der Orthopäde meinte aber nur, eine OP käme noch nicht in Frage, da es erstmals auftrat. Daher wurde das Knie erstmal punktiert, danach konnte ich selbst sehen, wie ich zurechtkam. Ich saß also nur rum, eisigkalte Gel-Packs auf dem Knie. Man sollte meinen, das wäre dann einfach ideal zum Lesen, aber irgendwie hatte ich dadurch die Lust am Lesen verloren bzw. ich habe gelesen, aber für meine Verhältnisse doch recht wenig. Aber dazwischen habe ich eh immer mal eine kleine Auszeit, wenn ich eine Zeit lang Berge von Büchern verschlungen habe. Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich, zumindest bis jetzt, um eine OP herumgekommen bin. Inzwischen kann ich wieder normal laufen, ich hoffe nur, das hält recht lange an. Der Doc meinte zwar, das wäre nur eine Frage der Zeit, bis das wieder auftritt. Nein danke, bitte nicht!  :heul:

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 17. Juli 2008, 21:55:16
Hallo Uschi!

Hm...das Problem kenne ich. Mein Vater ist mal auf der Arbeit aufs Knie gefallen und dabei hat sich sein komplettes rechtes Knie zerlegt. Da waren sämtliche Bänder gerissen, die so ein Knie hat. Er ist dann auch operiert worden und leider vor drei Wochen erneut, weil es nicht mehr ging. War das bei Deinem Knie ein Unfall oder kam das einfach so?

Ich weiß also genau, was Du meinst. Ich kenne das aber, wenn ich manchmal eigentlich viel Zeit zum Lesen hätte, mache ich genau dann was völlig anderes, weil mir nicht danach ist. Ich habe ja diese Woche Urlaub und habe schon unglaublich viel DVD am PC geguckt. Dabei kann ich immer so schön nebenher an der Homepage und dem Forum rumfrimeln.

Ich hoffe mit Deinem Knie bleibt alles so gut, wie es jetzt ist!!! Und frag mal nach Krankengymnastik. Hat meinem Vater viel gebracht, weil es einfach das Knie stabilisiert.

 :schmusen:
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 17. Juli 2008, 22:12:13
Hallo Claudi,

also ganz ehrlich, so berauschend war es nicht, irgendwie ging die Krimi-Handlung für meinen Geschmack unter der ganzen Fantasy ziemlich unter. Obwohl es ein typischer Krimi für diesen Autor ist, seine Helden haben immer einen Grauschleier um sich rum sind nie nur gut und haben so ihre Schwächen.
Ich will mal die anderen Krimis die zur Drachenlanzen-Serie gehören mal austesten um zu sehen ob es eine generelle Schwäche bei diesem Misch-Genre gibt oder ob es einfach ein Buch mit der Note 3 ist.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. Juli 2008, 22:17:54
Hallo Steffi,

danke, das hoffe ich auch. Bei mir kam es mit einem Schlag beim Treppensteigen. Ich bin wohl zu schwungvoll die Treppe hinauf, auf jeden Fall gab es plötzlich einen schmerzhaften Stich, danach konnte ich mich nur noch mühsam die Treppe hochschleppen. Komischerweise konnte ich dann aber so nach ca. 1/2 Stunde wieder laufen. Das bittere Ende kam dann Stunden später!  :rollen:

Du, mein Mann ist auch schon 3x am Meniskus operiert worden, er hat trotzdem immer wieder mal Schmerzen im Knie. Eine OP ist daher nicht unbedingt ein Allheilmittel. Klar, wenn es gar nicht mehr geht, dann muss man wohl oder übel! Ich hoffe, deinen Vater geht es inzwischen wieder einigermaßen?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 17. Juli 2008, 22:21:09
Hallo Uschi!

Naja, es geht so. Vorgestern mussten sie das Knie noch mal punktieren und sie haben ihm auch gesagt, das er irgendwann mal ein künstliches Kniegelenk braucht....  :gr:

Aber er ist denke ich auch ein schwerer Fall. Wenn man über 1,90m groß ist und auch nicht soo schlank ist, knallt da ganz schön was aufs Knie...

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2008, 17:51:36
Hallo Uschi,

Oh je Du Arme. Dann drücke ich Dir doch einmal die Däumchen, daß Dein Knie bald wieder das Alte ist  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne


P.s.: @Steffi: Für Deine Mutter hoffe ich natürlich das Selbe  :knuddel:.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 18. Juli 2008, 18:20:57
Grins...mein Vater wird sich über die Geschlechtsumwandlung freuen! *G*

Aber trotzdem danke!!!  :schmusen:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2008, 19:31:50
Hallo Steffi,

Uuups, irgendwie habe ich mich da glaube ich sehr verlesen  :rotwerd: .... vertippt ... oder war mit meinen Gedanken wo anderst  :rotwerd: (oder mein vieles sooo frühe Aufstehen diese Woche, hat mich senil gemacht  :flirt:, Biorythmus und so ....), natürlich meinte ich Deine Mutter  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 18. Juli 2008, 20:22:38
Hallo Susanne,

vielen Dank für deine Wünsche. Im Moment geht es mir bestens, ich habe halt nur Angst, dass durch eine blöde Bewegung, das Ganze wieder von vorne beginnt, mein Doc hat mir bloß ein Vierteljahr gegeben.  :rollen: Aber ich werde alles dafür tun, dass er nicht Recht behält.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 19. Juli 2008, 15:46:02
Hallo zusammen,

ich habe nun gestern mit diesem Buch begonnen:

Kaltherzig von Tami Hoag

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41SMbFDZdCL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]
3442370329[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sie war schön. Sie war ein Albtraum. Und nun ist sie tot ... Durch Zufall entdeckt Elena Estes die Leiche einer jungen Frau - misshandelt und wie Abfall in einen Fluss geworfen. Die Expolizistin beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln und entdeckt bald, dass die Tote Kontakt zum Finanzmakler Bennett Walker hatte - einem skrupellosen Mann, der auch Elena einst nur allzu vertraut gewesen ist! Und so muss sie sich den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit stellen, um die Wahrheit aufzudecken - eine Wahrheit, die Elena selbst das Leben kosten kann

Der Einstieg war schon mal gleich richtig spannend, außerdem kamen mir bestimmte Figuren irgendwie bekannt vor. Kein Wunder, dieses Buch ist die Fortsetzung von "Schattenpferd". Ich freue mich gleich aufs weiterlesen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 21. Juli 2008, 10:45:50
Hallo!

Ich hatte endlich mal wieder ein schönes LEsewochenende und dank ihm, habe ich nicht nur "endlich" Die säulen der Erde" durch sondern auch fast in einem Rutsch: 3 Wochen bis zur Wahrheit verschlungen.

Das Buch war wie gedacht, oberflächlich vorhersehbar aber doch schnell und spannend zu lesen. Rezi folgt.

Mein aktuelles Buch ist der aktuelle Teil von Elizabeth George:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51JWESuhgUL._SL160_.jpg)

Inhalt
Chief Inspector Lynleys Frau Hellen und sein ungeborenes Kind sind einem willkürlichen Akt sinnloser Gewalt zum Opfer gefallen. Doch was hat einen erst zwölfjährigen zu dieser schrecklichen Bluttat getrieben?

[isbn]3764501669[/isbn]


Nach 1,5 Kapiteln gefällt mir das Buch bisher gut. Es wird aus der Sicht von Joel Campell, dem Täter aus dem Letzten Band geschreiben.
Er ist Waise und lebt mit seinen gEschwistern bei seiner Großmutter, die aber ihre Enkel eines Tages einfach bei ihrer Tochter abläd und sagt, ihre wolle ein neues Leben in Jamaika aufbauen und sie sobald sie sich eingerichtet hat, nachholen...

DAs Schicksal nimmt ihrern Lauf...

Es ist wie immer flüssig geschreiben, man findet teilweise E.G. ironische Schreibstil wieder. Ich hoffe trotz allem auf ein Wiedersehen mit Inspector Lynley und Barbara Havers.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 21. Juli 2008, 13:39:56
Hallo Silke,
oh, da freu ich mich, dass du das Buch liest. Würde mich wirklich sehr interessieren, wie es dir gefällt. Ich fand beim letzten Band ja nicht so gut, dass es teilweise aus Sicht des Täters geschrieben war. George ist mir zu sehr ins Thriller-Genre abgewichen. Der gute alte englische Krimi blieb mir da zu sehr auf der Strecke.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 24. Juli 2008, 13:46:31
Hallo Ihr Krimi-Leseratten,
auch ich habe wieder einen Krimi am Wickel, einen Agatha Christie: "Der ballspielende Hund"
[isbn]359617144X[/isbn]

und ich muß sagen A.C. hatte es drauf, auch wenn ich mich an einiges erinnere, aber vieles hatte ich schon vergessen und es ist einfach ganz spannend zu lesen, und das Blut  trieft nicht aus jeder Seite.


LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 24. Juli 2008, 13:57:09
Hallo AnjaB!

Ich mag Hercule Poirot nicht und daher kannst du mich mit dem Buch nicht locken.
Marmotte dagen dürfte das Buch bereits gelesen haben...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 24. Juli 2008, 14:30:39
Hallo Anja, hallo Silke,

Marmotte dagen dürfte das Buch bereits gelesen haben...

Ja, hat sie  :->
Und mein Kommentar dazu war kurz und knapp:
"Nett, unterhaltsam, einigermassen spannend, gehört nicht zu ihren besten, hat aber gewohnte Qualitäten und läßt sich gut lesen."

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 24. Juli 2008, 21:15:23
Hallo Silke, Hallo Marmotte;
Zitat
Ich mag Hercule Poirot nicht und daher kannst du mich mit dem Buch nicht locken.

Ganz ehrlich ? Ich mag ihn auch nicht :-> , er ist mir immer eine Spur zu aufgesetzt :rollen: in allem was er tut. Trotzdem unterhalten mich die Romane ganz gut und ich nehme dieses arrogante A...loch in Kauf.


Hallo Anja, hallo Silke,

Marmotte dagen dürfte das Buch bereits gelesen haben...

Ja, hat sie  :->
Und mein Kommentar dazu war kurz und knapp:
"Nett, unterhaltsam, einigermassen spannend, gehört nicht zu ihren besten, hat aber gewohnte Qualitäten und läßt sich gut lesen."

Lieben Gruß,
Marmotte


Da frage ich mich doch glatt welche Du besonders gut gefunden hast von Ihr? Deine Top 5 vielleicht von AC

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 24. Juli 2008, 22:39:06
Hallo Ihr Lieben,

Aber die Verfilmungen mit Sir Peter Ustinov finde ich einfach Klasse. Zwar mag ich die Figur als solches auch nicht. Aber ich finde Ustinov spielt ihn einfach nur herrlich.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Juli 2008, 09:50:33
Hallo Anja!

Zitat
Ganz ehrlich ? Ich mag ihn auch nicht  , er ist mir immer eine Spur zu aufgesetzt  in allem was er tut.
EBen, auch kann man bei den Büchern nicht wirklich mitraten, sondern wird am Ende einfach vor die Auflösung gesetzt...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 25. Juli 2008, 10:17:02
Hallo Anja, hallo Silke,

EBen, auch kann man bei den Büchern nicht wirklich mitraten, sondern wird am Ende einfach vor die Auflösung gesetzt...

Da muss ich aber unbedingt widersprechen. Ich rate immer eigentlich immer mit und meine persönliche Quote liegt bei ihm nicht schlechter als bei Miss Marple
Gerade letztens hatte ich bei ihm wieder das Erfolgserlebnis des Richtigliegens *stolzbin*  :->
Ich gestehe auch, dass ich Poirot sehr gerne mag, ich mag seine Arroganz, seine übertrieben "unenglische" Art und ich amüsiere mich bestens über ihn.

Meine Top 5 bei Christie, hm, schwierig. Mal meine Datenbank fragen  :zwinker:

The Murder of Roger Ackroyd/Alibi
Weil das Buch so genial geschrieben ist, und es ein Genuss ist, es mit dem Wissen um die Auflösung nochmal zu lesen

And then there were none/Und dann gabs keines mehr
Sehr spannend, genial konstruiert, tolle Atmosphäre

The came to Baghdad/Sie kamen nach Bagdad
Wunderbares Büchlein, eigentlich Christie-untypisch und dennoch typisch Christie. Ein Spionage-Road-Movie

Towards Zero/Kurz vor Mitternacht
Christie vom Feinsten! Spannendes Buch, klasse geschrieben, super zum Mitraten, klasse aufgebaut, sehr gutes Ende, die Atmosphäre war perfekt.

The Pale Horse/ Das fahle Pferd
Die Atmosphäre war einfach genial-gruselig.

Übrigens fehlen mir noch so ca 10 Bücher, ehe ich meine Christie-Sammlung komplett habe, möglicherweise verschiebt sich da dann noch was auf den vorderen Plätzen.

Was sind denn Eure Lieblings-Christies?

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 25. Juli 2008, 13:03:17
Hallo Silke, Hallo Marmotte:

Zitat
auch kann man bei den Büchern nicht wirklich mitraten, sondern wird am Ende einfach vor die Auflösung gesetzt...

Das hab ich eigentlich immer bei Krimis, die ich lese, ich will ja auch überrascht werden, wenn ich den Mörder erraten kann ist es bei mir so, dass das Buch als eher Langweilig bei mir ankommt, so verschieden sind die Geschmäcker halt.

@Marmotte,
also bis auf Alibi kenne ich die Titel jetzt nicht wieder was nicht heißt, dass ich sie noch nicht gelesen habe, sie sind dann nicht hängengeblieben,

Meine Top 5

Miss Marple Dienstagabendclub,  weil sie hier so nett im Lehnstuhl sitzt und einfach Beispiele aus ihrem Alltag nimmt und die Sachen löst.

mehr später Kind schreit
3. Versuch  :schrei:

Also Dienstagabendclub MM
16:50 ab Paddington MM hier gefällt mir u.a. die Vertretervariante
Orientexpress HP  Das ganze Verbrechen ist ziemlich genial  konstruiert.
Ein gefährlicher Gegner Tom und Tuepence
Mord im Pfarrhaus MM

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 29. Juli 2008, 00:03:13
Hallo Zusammen,
 bei mir liegt wieder ein kleiner SUB aus der Bibliothek :->

Charlotte MacLeod
Der Mann im Ballon
Jodeln und Juwelen
Mord in Stiller Nacht ( enthält Kabeljau und Kaviar)

Wenn ich mich also in den nächsten Tagen nicht melde, ich stecke irgendwo in C.MLs Boston fest undbegleite die Bittersohns bei ihren Fällen :detektiv:


Im Anschluß daran werde ich mich einem Fantasy Krimi widmen, den Titel muss ich nachliefern, das Buch liegt noch unten im Auto sehe ich grad, um dann rauszufinden ob ich davon noch mehr mag oder nicht.
LG AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Juli 2008, 08:31:55
Hallo Anja!

Zitat
Charlotte MacLeod
Mensch Du machst mich ja richtig neugierig auf diese Bücher....

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 29. Juli 2008, 12:46:48
So nach dem mich ja  mein momentaner Forensikthriller arg ermüdet  werde ich nun meine heute angekommen Bücher von Kay Hooper beginnen zu lesen

http://www.amazon.de/Die-Augen-B%C3%B6sen-Kay-Hooper/dp/3898972739
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Juli 2008, 14:23:08
Hallo Siri!

Zitat
http://www.amazon.de/Die-Augen-B%C3%B6sen-Kay-Hooper/dp/3898972739
BRAV  :brav:
Bin echt mal gespannt wie Du es findet.

Zu dem Buch gab es mal eine LR, falls Du da mal reinspinsen möchtest
Link zur Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=171.0)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 29. Juli 2008, 16:47:44
Bis Ende Kapitel 1 sehr gut , verspricht spannend zu werden
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Juli 2008, 15:26:15
Hallo Zusammen,

Da ich auch endlich mal wieder einen Krimi lese, kann ich mich doch hier auch mal wieder lesetechnisch zu Wort melden.

Mein aktuelles Buch ist:

Tante Dimity und der unerhörte Skandal von Nancy Atherton


[isbn]3442369290[/isbn]

Inhalt
England hatte sich Lori Shepard romantischer vorgestellt. Ehemann Bill ist in den USA geblieben und Schwiegervater William hat sich gleich nach der Ankunft in Tante Dimitys Cottage in Luft aufgelöst. Dass es einen britischen Zweig der Familie Willis gibt, ist Lori auch völlig neu. Was weiß Tante Dimity von Cousin Gerald? Ohne ihre Hilfe wird Lori dem uralten Familienskandal und Willis senior nie auf die Spur kommen ...


Das ist der dritte Teil der Reihe und sie lesen sich alle recht nett. Zwar brauche ich immer ein wenig um in die Geschichte hineinzukommen, aber dann habe ich meist viel Spaß beim Lesen.

@Siri: Die Kay Hooper Bücher habe ich auch gelesen und war nich so richtig begeistert von den Büchern. Mir hat der erste Band am Besten gefallen (aber auch nicht so richtig gut) und den letzten Band haben wir gerade in einer LR drüben gelesen. Wobei ich den letzten Band jetzt richtig richtig schlecht fand.
Aber ich glaube Michelle und Silke fanden die ersten beiden Bände nicht schlecht. Hoffe aber das Du viel Spaß beim Lesen hast. Denn Geschmäcker sind ja verschieden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 30. Juli 2008, 21:18:52
Hallo Susanne,
Mensch mal ein Krimi, den ich sogar kenne.
Der hat mir insgesamt sehr gut gefallen, wenn man sich mal auf diese übersinnliche Ebene eingelassen hat.
Ich werde mir morgen im Buchklub noch die nächsten Bände besorgen 7und 8 glaub ich.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 31. Juli 2008, 10:29:53
Hallo Anja,

Mir gefallen die Tante Dimity Bücher auch immer sehr gut, wobei dieser Band ein wenig gebraucht hat, bis er mir gefallen hat.
Die Sache mit dem Übersinnlichen stört mich eigentlich nicht. Denn ich lese solche Bücher recht gerne.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 31. Juli 2008, 10:54:23
Mal was mich nicht interessiert -seeeeehr gut  :->
Mein Buch gefällt mir aber echt sehr gut . Zwar nicht so gruselig bislang ( 100 Seiten hab ich geschafft und muss mich heut und Morgen ran halten wegen der Spontan LR ) aber es gefällt mir
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 01. August 2008, 20:20:24
Hallo zusammen,

ich will heute noch mit folgendem Buch beginnen:

Todesschrei – Karen Rose
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/11e6v53iAKL._SL500_AA180_.jpg)
[isbn]
3426663104[/isbn]

Kurzbeschreibung

Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente, und für seine Kunst überschreitet er jede menschliche Grenze. Er lässt seine Opfer um ihr Leben schreien. Doch dann heften sich Detective Vito Ciccotelli und die junge Archäologin Sophie Johannsen an seine Fersen.
Als die Polizei von Philadelphia auf einem verwilderten Grundstück eine Leiche findet, wird Sophie Johannsen, Archäologin und Spezialistin für mittelalterliche Kunst, um ihre Mithilfe gebeten: Sie soll mit einem Ausgrabungsdetektor den Erdboden nach weiteren Toten absuchen. Schon bald entdeckt Sophie mehrere Leichen und noch mehr ausgehöhlte Gräber. Die Polizei hat es offenbar mit dem privaten Friedhof eines Serienkillers zu tun. Und noch während sich Detective Vito Ciccotelli fragt, warum der Mörder die Toten wie mittelalterliche Grabfiguren drapiert, nähert sich der Täter seinem nächsten Opfer ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 02. August 2008, 08:38:36
Ich hab gestern Nacht das "spontane LR-Buch " angefangen

Stieg Larson -Verblendung

Kurzbeschreibung
Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt. An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen. Ausgezeichnet mit dem skandinavischen Krimipreis.


[isbn]3453432452[/isbn]


Ich bin gespannt . Bisher ist es ehr ein ruhiges Buch  und am Anfang fand ich es bissel wirr , aber ich hab ja grad mal 40 Seiten geschafft von daher sagt das nix aus
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Christiane am 02. August 2008, 21:40:28
Hallo Siri,

genau so ging es mir anfangs auch mit dem Buch. Zeitweise hatte ich vermutet, dass es so ein bisschen in Richtung Wirtschaftskriminalität ginge und fürchtete, dass das doch ziemlich öde sein würde. Aaaaber - dann kam alles ganz anders  :teufel:

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 04. August 2008, 13:32:24
Ich habe heute morgen mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41PFJ01GJWL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3442464153[/isbn]

angefangen. Dank eines übervollen Wartezimmers beim Arzt habe ich die Hälfte auch schon geschafft. Aber leider gefällt es mir gar nicht so gut, wie immer alle behaupten.

Die Krimi-Handlung kommt viiiiieeel zu kurz und die Schafe finde ich nur ab und zu mal witzig. Ich glaube, drüben hat mal eine LR dazu stattgefunden. Mal schauen, wie ihr es damals fandet.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 04. August 2008, 13:34:56
Hallo,
*auftauch und luftschnapp*
ich habe keinen SUB mehr  :->
Alle Bücher durch.   :heul:

Also nach dem ich nun mit  "Mord in Halruaa" den zweiten Fantasy Krimi gelesen habe, weiß ich, dass dieses Genre nichts für mich ist.

Charlotte MacLeods Boston Serie müßte ich jetzt ja durch haben. Allerdings muss ich gestehen, die Bittersohns liegen mir als Ermittler so gar nicht. Ich fand den Band wo die zwei nur aus der Ferne unterstützt haben am besten.
Trotzdem mag ich auch diese Krimis,einfach weil sie alles das mitbringen was ich gerne mag. Es sind klassische Whodunits, sehr humorvoll geschrieben und trotzdem tropft nicht aus jeder Seite das Blut gleich literweise.
allerdings finde ich sie zum Mitraten eher ungeeignet.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 04. August 2008, 14:04:59
Hallo Siri,

genau so ging es mir anfangs auch mit dem Buch. Zeitweise hatte ich vermutet, dass es so ein bisschen in Richtung Wirtschaftskriminalität ginge und fürchtete, dass das doch ziemlich öde sein würde. Aaaaber - dann kam alles ganz anders  :teufel:

Liebe Grüße,
Christiane

Naja vom Hocker wie Silke haut es mich noch nicht . Ich denke auch erh an mehr Familienstreitigkeiten jetzt  .


Ja also ich hab den neuen Weltbild bekommen wo mich doch etliche gute Bücher angelacht haben , aber mehr ist noch nicht geschenen  :->
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 05. August 2008, 09:59:21
Hallo,
*auftauch und luftschnapp*
ich habe keinen SUB mehr  :->
Alle Bücher durch.   :heul:



Waaaaaaaaaaaaaas??? :wah:

Ehrlich gesagt habe ich nie damit gerechnet, dass das irgendwer hier mal sagen würde  :->

Na dann, herzlichen Glückwunsch und ab in die Buchhandlung zum Großeinkauf. Darauf hast du dir eine dicke Belohnung verdient!

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 05. August 2008, 11:18:16
Hallo Claudi,
ich hab ja gar keinen echten SUB  :-> Nur Bibliotheks-SUBs, die halten so ca 10 Tage bei mir. Nein ein SUB einen echten habe ich nicht. Es waren diesmal auch nur 5 Bücher.

Da wäre mir auch ehrlich gesagt, das Geld zu schade für, ich habe nur einen Buchgeschenke-SUB und da liegt nur das Jesus Buch von Herrn Ratzinger drauf :gr:.
Da ich einen Bücheretat von ca 15 Euro im Monat habe, kann ich halt nicht so subben wie andere, abgesehen davon bin ich Bücherfresser und kann ungelesene Bücher nicht liegen lassen, da lasse ich halt alles andere liegen :rotwerd:. Meine Familie stöhnt immer wenn ich aus der Bibliothek komme  :umfall: Sie wissen dass ich dann nicht ansprechbar bin  :zwinker:

Zitat
Na dann, herzlichen Glückwunsch und ab in die Buchhandlung zum Großeinkauf. Darauf hast du dir eine dicke Belohnung verdient!

Tja als Belohnung hab ich es zwar nicht verdient, aber ich muss noch zum Club und mein Quartalskauf erledigen und bei booklooker hab ich auch schon wieder was gekauft, nachdem ich grad 3 Bücher verscherbelt habe.  :brav:

LG AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 05. August 2008, 19:34:16
Hallo Anja,
da hast du Recht. Das Geld ist viel zu schade, als dass man die Bücher dann ungelesen rumliegen lässt. Ich bestelle meine Bücher auch meistens bei Buchticket oder Booklooker. Da haben sich aber eben doch mit der Zeit einige ungelesene angesammelt.

Ich dachte ja schon, ich bin die einzige hier, die ihre Bücher weggibt. Aber nach dem Lesen, braucht man sie ja meistens nicht mehr. Und da tausche ich sie auch lieber gegen neue ein.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 06. August 2008, 20:18:57
Hallo zusammen,

ich habe heute mit "Die Stadt der dunklen Herzen" begonnen, das Buch liest sich bisher sehr spannend, so habe ich ruckzuck schon 200 Seiten geschafft:


Die Stadt der dunklen Herzen von James Conan

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51bcwYruJ6L._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]3453470877[/isbn]

Pressestimmen
"Atmosphärisch dicht, ein exzellenter historischer Krimi." (Literary Review)

Kurzbeschreibung
Das Rätsel der verschwundenen Mädchen
Chicago 1893: Während die Vorbereitungen zur Weltausstellung auf Hochtouren laufen, verschwinden junge Mädchen unter mysteriösen Umständen. Die ehrgeizige junge Reporterin Emily Strauss stellt Nachforschungen an und findet heraus, dass eine der Vermissten noch am Leben ist. Emily kämpft sich allein durch die unruhige Metropole, um das Mädchen zu retten, und gerät dabei selbst in höchste Gefahr... • Ein großartiger historischer Schmöker mit einer bezaubernden jungen Heldin • Für Leser von Jed Rubenfeld, Caleb Carr und Michael Faber

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. August 2008, 08:43:12
Hallo Zusammen,

@ Uschi: Ist das Buch im Stil der Pitt Romane von Anne Perry?

Mein aktuelles Buch ist dieses hier:
 
Die Todesliste. von Sallie Bissell


[isbn]3548259847[/isbn]

Inhalt:
Elf tote Bundesrichter in elf Monaten. Das nächste Opfer soll Irene Hannah sein. Staatsanwältin Mary Crow unternimmt alles, um ihre mütterliche Freundin zu schützen. Doch als Irene entführt wird, beginnt für die Halbindianerin Mary ein Wettlauf mit der Zeit, der sie tief in die amerikanische Wildnis führt ...

Den ersten Teil habe ich soweit ich mich erinnere einmal mir Silke in einer LR gelesen. Ich fand ihn damals recht brutal. Mit diesem Buch werde ich auch nicht so richtig warm. Zwar liest es sich gut, aber die Handlung ist mir stellenweise zu zerstückelt und ich weiß bei einigen Handlungssträngen noch nicht so ganz warum ich sie lesen soll bzw. was sie für die Geschichte bringen werden.

Liebe Grüße
Susanne
 
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. August 2008, 09:29:19
Hallo
So ich fange dann heute endlich dieses tolle Buch an :

Tess Gerritsen: Leichenraub

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21PpfUfCjCL._SL500_AA180_.jpg)


Kurzbeschreibung aus der Amazon-Redaktion übernommen:

Im Anfang war der Tod ...

Julia Hamill gräbt gerade den Garten ihres kürzlich erworbenen Hauses um, als sie einen grausigen Fund macht: den skelettierten Schädel eines Menschen. Mit den Mitteln der modernen Gerichtsmedizin kann Dr. Maura Isles die harten Fakten schnell bestimmen: Die Leiche ist knapp zweihundert Jahre alt - eine Frau, die ganz offensichtlich einem Mord zum Opfer fiel. Doch wer ist die unbekannte Tote? Und wer hat sie im Garten des alten Hauses verscharrt? Diese Fragen lassen Julia Hamill keine Ruhe, und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Eine alte Kassette voller Dokumente führt sie dabei in die Vergangenheit Bostons - zu den ersten Versuchen, mithilfe von Forensik, Pathologie und Autopsien einen Kriminalfall zu lösen. Und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen - und, vom Ehrgeiz verblendet, seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt ...


[isbn] 3809025399 [/isbn]
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. August 2008, 09:42:58
Hallo Siri,

Auf das Buch freue ich mich auch schon wie dolle. Ich habe es letzte Woche bei buchticket ergattert und warte mit dem Lesen nur noch darauf, daß es bei mir eintrudelt  :dance:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. August 2008, 09:54:54
Huhu Susanne
Ja ich freu mich auch super drauf . Können usn dann ja so austauschen wenn Du magst  :-B
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. August 2008, 11:48:25
Das Buch begann schon sehr vielversprechend  :->
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. August 2008, 11:24:17
Hallo Zusammen,

@ Uschi: Ist das Buch im Stil der Pitt Romane von Anne Perry?

Mein aktuelles Buch ist dieses hier:
 
Die Todesliste. von Sallie Bissell

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41FKQ7D56QL._SL160_AA115_.jpg)

[isbn]3548259847[/isbn]

Inhalt:
Elf tote Bundesrichter in elf Monaten. Das nächste Opfer soll Irene Hannah sein. Staatsanwältin Mary Crow unternimmt alles, um ihre mütterliche Freundin zu schützen. Doch als Irene entführt wird, beginnt für die Halbindianerin Mary ein Wettlauf mit der Zeit, der sie tief in die amerikanische Wildnis führt ...

Den ersten Teil habe ich soweit ich mich erinnere einmal mir Silke in einer LR gelesen. Ich fand ihn damals recht brutal. Mit diesem Buch werde ich auch nicht so richtig warm. Zwar liest es sich gut, aber die Handlung ist mir stellenweise zu zerstückelt und ich weiß bei einigen Handlungssträngen noch nicht so ganz warum ich sie lesen soll bzw. was sie für die Geschichte bringen werden.

Hallo Susanne,

oh weh, dazu kann ich gar nix sagen, ich habe zwar die ersten Bände der Pitt-Romane im SUB, aber noch kein einziges gelesen, daher kann ich auch keinen Vergleich ziehen.   :rotwerd:Ich habe aber das Buch inzwischen durch, mir hat es sehr gut gefallen und bekommt von mir eine 2+. Soviel sei verraten, weil du ja vom Fach bist, es gibt Szenen in einem Krankenhaus (naja, so kann man das wohl nicht ganz nennen), die lassen dir mit Sicherheit die Haare zu Berge stehen.  :-> Mal gucken, vielleicht schreib ich doch noch eine Rezi dazu.

Nun zu Sallie Bissell, ich habe diese Reihe sehr gern gelesen, obwohl das nun schon wieder eine Weile her ist. Sicherlich, da hast du schon Recht, dass der 1. Band recht brutal ist, trotzdem, ich fand es superspannend.

Liebe Grüße
Uschi

PS @ Siri + Susanne - Das ist ja so etwas von gemein, dass ihr Leichenraub schon habt!!!!  :heul: Ich bin immer noch nach der Suche nach einem günstigen Exemplar.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. August 2008, 12:06:32
Huhu Uschi  :-B
Naja günstig kriegt man das Buch noch nirgends , aber das Geld ist es wert auch wenn es kein Maura Isles Buch ist .
Es hat auch was mit einer tiefbewegenden Storie zu tun ( Familiengeschichte )
Es wechslet vom 18. Jahrhundert ( Medizin , damlige Situation -teils Nackenhaarstreubend ) in die heutige Zeit .
Das Buch fesselt mich sehr und ich hoffe bald weiterlesen zu können
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. August 2008, 13:23:18
Hallo Uschi und Siri,

@Uschi: Wenn Du möchtest schicke ich Dir das Buch als Wanderbuch zu, wenn ich es ausgelesen habe. Das wird bestimmt recht flott gehen. Da diese Bücher sich ja immer sehr schnell lesen.
Die Pitt Romane sind so langsam vor sich hinplätschernde Kriminalromane. Meist ohne dramatische Spannung. Die ersten haben sich auch recht nett gelesen, aber nach einer Weile fand ich sie eher etwas langatmig. Wenn Du dem Buch jetzt eine 2+ gibst, ist es bestimmt nicht schlecht. Werde es mir doch genauer anschauen.

@Siri: Noch liegt mein Buch bei meinen Eltern, aber ich werde es mir am Montag bei ihnen abholen  :->.

Liebe Grüße
Susanne



Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. August 2008, 15:07:09
Hallöchen
Ja Susanna hol es Dir mal  :-> Sooo weit bin ich noch nicht gekommen . Musste Schreibkram erledigen . Na mal schaun je nach Wetter komm ich zum lesen am WE , sonst muss es warten
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. August 2008, 16:08:58
Hallo Susanne,

wow, das wäre ja Spitze, wenn ich das Buch von dir als Wanderbuch erhalte, da bin ich sofort dabei.  :knuddel:

Nein, vom dahinplätschern kann bei "Der Stadt der dunklen Herzen" nicht die Rede sein. Es ist ja in Chicago, Ende des 18. Jahrh. angesiedelt, es hat düstere Aspekte, einfach weil auch viele Probleme der damaligen Zeit angesprochen werden, wie Einwanderung, Prohibition, Frauenrechtlerinnen usw. Dazu gibt es noch zwei sehr sympathische Hauptfiguren. Chicago um 1890 rum, wird unglaublich gut beschrieben, man kann sich alles sehr plastisch vorstellen. So gegen Mitte des Buches, hatte ich zwar schon eine Ahnung, wer der Oberbösewicht ist,  :-> es gibt nämlich in der Story jede Menge Bösewichte, aber das hat meiner Begeisterung nicht geschadet.  :-) Ich habe die 636 Seiten ruckzuck gelesen, die ersten 400 Seiten an einem Tag, das sagt wohl alles!!
Übrigens, das Buch könnte ich mir auch gut für eine LR vorstellen, da ist etliches darin enthalten, worüber man heiß diskutieren kann.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. August 2008, 18:25:29
Liebste Uschi
Ich glaub es führt kein Weg mehr dran  vorbei Dein Geschriebenes zu ignorieren . Menno Du machst mich so neugierig :meckern:
Wo soll das denn bitte noch enden
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 08. August 2008, 20:12:02
Liebe Siri,

wohin das führen soll?  :-> Na, hoffentlich endgültig weg von deiner Leseunlust (ich meine jedenfalls ich hätte so etwas gelesen).  :-)

Liebe Grüßle
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. August 2008, 20:56:58
Liebe Siri,

wohin das führen soll?  :-> Na, hoffentlich endgültig weg von deiner Leseunlust (ich meine jedenfalls ich hätte so etwas gelesen).  :-)

Liebe Grüßle
Uschi

Hast richtig gelesen aber Gerritssen hat mich endgültig kuriert  :->
Na das Buch kommt mal auf die "Gerne haben möcht Liste"

Sooo  nun aber husch husch ab zum Fest


Liebe Grüße zurück Du Verführerin Du :-B
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. August 2008, 09:43:54
Hallo Uschi,

Ich habe das Buch hier als Wanderbuch eingestellt. Jetzt brauchst Du mir nur noch Deine Adresse zu zuschicken und ich schicke es Dir wahrscheinlich schon Ende der Woche zu. Gerristen liest sich ja immer wie nix.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. August 2008, 12:11:53
Hallo Susanne,

dank dir recht herzlich, PN ist unterwegs.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 12. August 2008, 11:40:16
Hallo Zusammen,

Zusätzlich zu meinem Fantasy Buch lese ich im Augenblick:

In Gottes Namen von David Ellis

[isbn]3453405552[/isbn]

Inhalt
»Ich bin nicht der Einzige.«
Dieser Satz ist der letzte, den Paul Burgos von sich gibt, danach wird er hingerichtet. Überführt wurde er des Mordes an sechs jungen Frauen, die man grausam zugerichtet in einer Schulaula fand. Man nannte es das Mansbury-Massaker. Für den jungen Anwalt Paul Riley bedeutete der Fall den großen Durchbruch. Doch acht Jahre nach den Vorkommnissen wird die Polizei mit einer neuen Mordserie konfrontiert, und Riley muss erkennen, dass die beiden Fälle miteinander verknüpft sind. Das Morden beginnt von Neuem. Ein hochspannender Thriller für alle Fans von Thomas Harris und Jeffrey Deaver.

Ich habe ungefähr die ersten 100 Seiten geschafft und das Buch liest sich eigentlich recht spannend.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 13. August 2008, 12:12:43
Hallo
Hmmmm jaaa also das könnt ein Buch für mich sein . Na mal schaun , muss ja erst mal das Buch von Gerritsen fertig kriegen und dann kommt das neue Buch von Karin Slaughter auch  raus , oh und da ich grad Deaver gelesen hab da ist doch noch ein Band den ich nicht kenn *glaub *
Also genug Lektüre erst mal
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. August 2008, 14:14:26
Hallo Siri!

Zitat
Hmmmm jaaa also das könnt ein Buch für mich sein
:-), hier gehen die Tipps nie aus.

Wenn Du auf Klischeehafte Thriller stehst, könnte auch meine aktuelle Lektüre was für Dich sein:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51G3GP3WS7L._SL160_.jpg)

Inhalt:
Im Eis Alaskas wird eine 10 000 Jahre alte Mumie gefunden. Offenbar ein prähistorisches Mordopfer. Die Verletzungen sind eindeutig. Doch damit nicht genug: Auf der Haut der Mumie sind seltsame Zeichen eintätowiert. Als FBI-Profiler Ulysses Grove die Mumie sieht, ist er fassungslos. Die geheimnisvollen Zeichen entsprechen dem Muster, mit dem der berüchtigte Sun City Mörder seine Opfer markiert. Gibt es einen Zusammenhang?

[isbn]3499240971[/isbn]
Wie gesagt, daß Buch ist recht klischeeschaft und sehr amerikanisch.
Aber ich denke mal, Dir könnte sowas gefallen.
Leseprobe (http://www.rowohlt.de/fm/131/Bonansinga_Die_Eismumie.pdf)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. August 2008, 10:56:07
Hallöchen zusammen,

ich habe gestern Abend nach Fantasy und historischem Roman,  mal wieder zu einem Suspense gegriffen:

Blutbild – Rachel Butler

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Ix0o9JhXL._SL500_AA240_.jpg)

[isbn]3442364280[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein heißer Thriller - atemberaubend spannend und voll knisternder Leidenschaft!
Selena McCaffrey führt seit Jahren ein Doppelleben als gefeierte Malerin - sowie als tödliche Killerin. Und nun zwingt das FBI sie, die Organisation eines der gefährlichsten Kriminellen Amerikas zu unterwandern. Ein Auftrag, bei dem jeder Fehltritt tödlich ist - und auch den Tod des einzigen Mannes bedeuten könnte, dessen Liebe ihr wichtiger ist als das Leben selbst ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 14. August 2008, 11:10:20
Hallo Uschi !

Ich häng bei Rachel Butler immer noch am ersten Teil. Ich weißt nicht, da bleib ich immer bei den ersten Kapiteln hängen.  :kopfkratz:

Gib mir mal nen Tipp: Sollte ich das Buch zu schnell wieder in's Regal zurückgestellt haben?
Ist das ganze Buch so oder nur der Anfang bis man sich reingelesen hat??  :rollen:

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 14. August 2008, 14:16:52
Hallo Silvia,

ich fand Rachel Butler total super. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern, ob der Anfang etwas schwächer war. Ich fand es mal so erfrischend anders. Ich finde nur, dass der Klappentext etwas irre führt. Man glaubt, dass Selena die Hauptperson ist, dabei nimmt auch Tony einen großen Part ein und die meiste Zeit habe ich mich Tony näher gefühlt, während Selena etwas distanziert ist. Sehr gut fand ich, dass zB Selena eine eher realistischere Einstellung hat und nicht dauernd alles so melodramatisch ist. Mich konnte es ganz allgemein total mitreißen. Ich freue mich schon auf den 2. Band, den ich bald von meiner Schwester geliehen bekomme. Ich weiß nicht, ob dir das jetzt was hilft.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. August 2008, 15:57:49
Hallo Silvia,

holla, da fragst du mich nun zuviel, ich habe das Buch schon gleich nach Erscheinen gelesen und kann zum Anfang eigentlich gar nix mehr sagen.  :rotwerd: Ich gebe aber zu, dass Selena anfangs etwas gewöhnungsbedürftig für mich war. Aber insgesamt gesehen, hat mir das Buch gut gefallen, sonst hätte ich mir ja auch nicht den 2. Band besorgt. Da hilft also nur durchhalten, bis du über die Anfangsschwierigkeiten hinweg bist.  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 15. August 2008, 07:06:51
Hallo Michelle, Hallo Uschi !

Na gut, ihr habt mich überredet.  :gr:   :schmusen:  Ich probiers nochmal.
Mal schauen, wann ich wieder mal auf Suspense Lust habe und welches Buch ich mir dann schnappe.
Bis jetzt steht schon mal der erste Band ganz oben auf der Liste.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 17. August 2008, 23:45:41
Hallo Ihr Lieben Mitleserinnen (Leser hab ich hier im Thread ja noch nie bemerkt).

Bei mir herrscht grad eine Familiär bedingte Leseflaute. Meine Große hat Übergang vom Kindergarten in die Schule und ist deshalb zuhause, also komme ich nicht mehr so zum Lesen weil ich ständig zwischen meine Kiddies vermitteln muss  :gewissen:
Deshalb hab ich mal meinen Fundus angesehen und mich mit folgendem Krimi ins "ancient China" sprich ins ganz alte China begeben

Robert Van Gulick
"Der Wandschirm aus rotem Lack"
[isbn]3257218672[/isbn]

Zum Inhalt,
Richter Di, hier noch am Anfang seiner Karriere verbringt eine Woche Urlaub in Wei-Ping, aber es wäre natürlich kein Richter-Di-Roman wenn er Inkognito  sieben Tage in einem anderen Gerichtsbezirk sich erholen würde.
Da ist ein reicher Seidenkaufmann der einen seltsam anmutenden Selbstmord begeht und  besonders unangenehm, die Ehefrau des Amtmannes wird umgebracht. Könnte ihr mann der Täter sein ...
Richter Di  wäre nicht Richter Di wenn er nicht alle Finten und Fallen durchschauen würde und  am ende alle Fäden in der Hand halten würde.


Ich liebe diese Serie, weil es so ein wunderbar exotisches Setting hat, das  soweit weg von allem ist was ich kenne (1400 Jahre ;-)  ) Und ich mag diesen  Ermittler, der so durch und durch Chinesisch ist und doch blitzt überall der Zeitgeist der 50iger Jahre durch.

R.van Gulik sprach und las chinesisch neben einigen anderen Sprachen und war auch sonst sehr am Alten China interessiert. Ich finde er gibt einen (Ge?-)schönen(/ten) Einblick in das sehr alte China.

LG
AnjaB


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 18. August 2008, 08:01:26
Hallo Anja,

Ich liebe diese Serie, weil es so ein wunderbar exotisches Setting hat, das  soweit weg von allem ist was ich kenne (1400 Jahre ;-)  ) Und ich mag diesen  Ermittler, der so durch und durch Chinesisch ist und doch blitzt überall der Zeitgeist der 50iger Jahre durch.
R.van Gulik sprach und las chinesisch neben einigen anderen Sprachen und war auch sonst sehr am Alten China interessiert. Ich finde er gibt einen (Ge?-)schönen(/ten) Einblick in das sehr alte China.

Da kann ich Dir nur zustimmen, ich habe die ganzen Bücher auch mit Begeisterung gelesen.
Und ich weiß gar nicht mehr, wo das genau stand, aber irgendwie habe ich noch im Kopf, dass er sich, zumindest am Anfang, auch sehr bemüht hat, die chinesische Erzähltradition aufrecht zu erhalten, was z.B. den Ablauf der Handlung, die Art, wie Verbrechen "gewertet" und aufgeklärt wurden, das selbstverständliche Auftreten von Geistern, usw.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 18. August 2008, 12:00:36

Hallo MArmotte


Da kann ich Dir nur zustimmen, ich habe die ganzen Bücher auch mit Begeisterung gelesen.
Und ich weiß gar nicht mehr, wo das genau stand, aber irgendwie habe ich noch im Kopf, dass er sich, zumindest am Anfang, auch sehr bemüht hat, die chinesische Erzähltradition aufrecht zu erhalten, was z.B. den Ablauf der Handlung, die Art, wie Verbrechen "gewertet" und aufgeklärt wurden, das selbstverständliche Auftreten von Geistern, usw.

Lieben Gruß,
Marmotte

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Was mir halt immer wieder auffällt sind seine sehr starken Frauenfiguren, bei denen ich mir nie sicher bin ob das damals so überhaupt möglich gewesen wäre.
aber es schmälert den Lesegenuss nicht sondern fügt sich immer gut ein.
LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 18. August 2008, 12:26:41
Hallo Anja,

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Ich habe die ganzen Bücher 2002/2003 gelesen und kann mich nicht mehr 100%ig erinnern, aber bis eben war ich mir ziemlich sicher, dass da schon der eine oder andere Geist auftauchte.
Aber "Nachwort" ist ein guter Hinweis, ich werde in meinen Büchern einfach mal blättern, vielleicht hatte ich es daher und finde es wieder.
Woran ich mich noch ziemlich sicher erinnere, ist, dass Dee eigentlich in der Tang-Zeit lebte, aber dass Gesellschaft, Mode, usw. in den Büchern eher der Ming-Dynastie entsprechen, weil man wohl über den Alltag in dieser Zeit einfach viel mehr weiß.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 18. August 2008, 21:15:13
Hallo Anja,

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Ich habe die ganzen Bücher 2002/2003 gelesen und kann mich nicht mehr 100%ig erinnern, aber bis eben war ich mir ziemlich sicher, dass da schon der eine oder andere Geist auftauchte.
Aber "Nachwort" ist ein guter Hinweis, ich werde in meinen Büchern einfach mal blättern, vielleicht hatte ich es daher und finde es wieder.
Woran ich mich noch ziemlich sicher erinnere, ist, dass Dee eigentlich in der Tang-Zeit lebte, aber dass Gesellschaft, Mode, usw. in den Büchern eher der Ming-Dynastie entsprechen, weil man wohl über den Alltag in dieser Zeit einfach viel mehr weiß.

Lieben Gruß,
Marmotte


Hallo Marmotte,

Ja Geister und übersinnliche Elemente kommen vor, allerdings in späteren Bänden.  Denn van Gulick hat ja  nicht chronologisch geschrieben und in jeder Menge Quellen die spannendsten Geschichten zusammengesucht.
Also ich weiß, das die Illustrationen eher Ming-Zeit sind, weil auch das im Nachwort stand, Ob sich das auch auf die Beschreibungen bezog weiß ich grad nicht.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 19. August 2008, 08:10:51
Hallo Anja,

so, jetzt hab ich meine Neugier, die Du gestern geweckt hast, gestillt.
In meinen Büchern gibt es ein Vorwort (Introduction) von einen Donald F. Lach, wo er ziemlich genau auseinander nimmt, wo sich Van Gulik an chinesische Vorlagen gehalten hat und wo er sich mehr Freiheiten genommen hat. Ich hab die Bücher damals in der chronologischen Reihenfolge gelesen und mir ist der Unterschied zwischen den früher geschriebenen und den späteren auch aufgefallen.
Van Gulik hält sich in vielem an die chinesische Tradition der "courtroom novel": Held soll ein charakterlich unfehlbarer Magistrat sein, es gibt mehr als ein Verbrechen, selbige passieren früh in der Geschichte und diese beinhaltet die Gerichtsverhandlung und die Strafe, die Personen sind Stereotypen und keine individuellen Charaktere...
Van Gulik weicht (mal mehr, mal weniger) davon ab, dass er Judge Dee etwas menschlichere Züge gibt, den Schuldigen nicht gleich zu Beginn verrät und den Einfluss von Geistern zurückschraubt, die in der traditionell chinesischen Erzählung dem Richter schon mal die Lösung verraten.

Soweit das Vorwort ganz kurz (sehr kurz, es sind im Original 12 Seiten) zusammengefasst.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 19. August 2008, 11:24:03
Hallo Anja und Marmotte,

jetzt habt ihr mich aber wirklich neugierig gemacht. Ihr wisst ja, dass ich Krimiserien liebe und eine aus China wäre für mich mal was ganz neues.

Ihr schreibt, dass die Bücher nicht in der Reihenfolge geschrieben sind, in der sie auch spielen. Nach welcher sollte ich wohl lesen?

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 19. August 2008, 11:43:51
Hallo Claudi,

Ihr schreibt, dass die Bücher nicht in der Reihenfolge geschrieben sind, in der sie auch spielen. Nach welcher sollte ich wohl lesen?

Ich habe sie der Handlungschronologie nach gelesen, einfach, weil ich persönlich das einfach lieber mag. Dee steigt mit der Zeit in der chinesischen Bürokratie auf, heiratet, wird im Land herumgeschickt, usw., da hat mir die Chronologie einfach mehr zugesagt.
Hier
http://www.stopyourekillingme.com/V_Authors/Van-Gulik_Robert.html (http://www.stopyourekillingme.com/V_Authors/Van-Gulik_Robert.html)
findest Du beide Reihenfolgen. Ich vermute mal, dass Du z.B. auf der Krimicouch die deutschen Titel zu den Originalen finden kannst. Van Gulik hat, obwohl Niederländer, die Bücher auf Englisch geschrieben, ich hab sie damals auch auf Englisch gelesen, weiß also nicht, wie gut die Übersetzung gelungen ist.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 20. August 2008, 21:57:57
Hallo Ihr zwei,
ja da würde ich mich Marmotte anschließen, man bekommt vom Richter und seiner Entwicklung mehr mit wenn man Handlungschronologisch liest.
Laut meiner Biographie über RvG  folgende Reihenfolge

Geisterspuk in Peng Lai
Richter Di bei der Arbeit (Kurzgeschichten)
Der Wandschirm aus rotem Lack
Der See von Han Yuan
Der Affe und der Tiger (Affengeschichte, Tiger fällt in eine spätere Zeit)
Nächtlicher Spuk im Mönchskloster
Wunder in Pu-yang
Tod im Roten Pavillion
Die Perle des Kaisers
Mord im   Labyrinth
Das Phantom im Tempel
Nagelprobe in Pei-tscho
Mord nach Muster
Mord in Kanton

Völlig losgelöst davon
Merkwürdige Kriminalfälle des Richter Di
Hier hat er sozusagen ein Orginal in westliche Form gebracht.


LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 22. August 2008, 07:00:36
Hallo zusammen!

Nach einer kurzen Leseflaute - das Wetter war aber auch ab und zu schön - fange ich heute mit folgendem an:

[isbn]3426631792[/isbn]
Kurzbeschreibung
Für deine Sünden sollst du büßen! - diese beängstigende Nachricht erwartet die Radiopsychologin Samantha Leeds auf ihrem Anrufbeantworter. Es wird nicht die letzte Warnung bleiben. Schon bald wird außerdem klar, dass zwischen den Drohungen, die die Psychologin erhält, und der unheimlichen Mordserie, die New Orleans erschüttert, eine Verbindung besteht. Kann Samantha dem finsteren Racheengel entkommen, der ihre dunkelsten Geheimnisse zu kennen scheint? Schutz bietet ihr ein ebenso attraktiver wie mysteriöser Nachbar. Doch darf sie ihm wirklich trauen?
[/td][/tr][/table]

Bin mal gespannt!  :detektiv:

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 22. August 2008, 09:50:36
Hallo Silivia!

Dein aktuelles Buch subbt bei mir, hatte es schon mehrmals in Händen,.
Erzähl bitte wie du es findet.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. August 2008, 10:49:48
Hallo Silvia,

Dein Buch habe ich auch noch bei mir liegen, aber ich weiß nicht genau ob ich es nicht sogar schon gelesen habe  :kopfkratz: :rotwerd:.
Da müßte ich noch einmal nachschauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 22. August 2008, 11:10:41
Hallo Susanne!

Zitat
aber ich weiß nicht genau ob ich es nicht sogar schon gelesen habe 
Wenn nicht, wollen wir es zusammenlesen?

Ich für gibt es übrigens einen weiteren Teil:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21pSsHaAm%2BL._SL500_AA180_.jpg)
Shiver (http://www.amazon.de/Shiver-Meine-Rache-wird-treffen/dp/3426636697/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1219396008&sr=8-1)

Gruß SilkeS.

P.S. Wenn ich auch schon fast durch bin, aber meine aktuelle Lektüre ist derzeit:
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51wrMo7tvNL._SL500_AA240_.jpg)
RMB: Eine Maus kommt selten allein (http://www.amazon.de/Eine-Maus-kommt-selten-allein/dp/3550086857/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1219396087&sr=1-1)

Harry ist zwar nicht mehr Posthalterin, sondern baut in zwischen WEin an, aber in diesem Band ist sie mit ihrem neu vermälten (Ex) Mann auf einem Pferdetunier.
Da es sich um ein Thema handelt was häufig in RMB-Büchern vorkommen, finde ich die Amosphäre sehr schön und Harry ist nicht so planlos und ausgebrandt wie noch in ihrem letzten Band
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 22. August 2008, 12:47:23
Hallo zusammen !!

@ SilkeS.
Dein aktuelles Buch subbt bei mir, hatte es schon mehrmals in Händen,.
Ja, ich auch schon, aber ich hab neulich bei Amazon den 3. Band in der Vorschau gesehen und
da dachte ich mir: Ich hab noch gar nicht den ersten gelesen.  :rotwerd:
Jetzt wird's aber Zeit....  :->

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 22. August 2008, 13:15:39
Danke, Anja und Marmotte  :-B
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. August 2008, 23:27:49
Hallo Silke,

Ich werde mal nachschauen, ob ich das Buch schon gelesen habe und es Dir dann mitteilen. Shiver habe ich i.ü. auch noch auf meinem SUB.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. August 2008, 12:53:20
Hallo Zusammen,

Heute fange ich mit dem 9. Teil der S.P. Reihe an. Irgendwie habe ich schon ganz lange kein Buch mehr von ihr gelesen. Mal schauen ob sie sich irgendwann zwischen Morelli und Ranger entscheidet.

Reine Glückssache von Janet Evanovich


[isbn]3442463270[/isbn]


Kurzbeschreibung
Die liebenswerte Chaotin Stephanie Plum hat mit ihrer verrückten Familie alle Hände voll zu tun: Ihre Mutter hat sich im Bad eingesperrt, ihre schwangere Schwester dreht langsam durch, und ihre Großmutter treibt Stephanies Vater in den Irrsinn. Außerdem wären da noch Stephanies kompliziertes Liebesleben - und ihr Beruf als Kautionsjägerin: Stephanie soll den Inder Samuel Singh finden, der kurz vor Ablauf seines Visums spurlos verschwunden ist. Leider erkennt sie fast zu spät, dass ihre Nachforschungen sie direkt ins Visier eines Killers geführt haben ...


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. August 2008, 16:04:44
Hallo Ihr Lieben,

da Susanne "Leichenraub" so großzügig als Wanderbuch zur Verfügung gestellt hat,  :-B konnte ich nun mit diesem Buch beginnen.

Leichenraub -  Tess Gerritsen

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/21PpfUfCjCL._SL500_AA180_.jpg)
[isbn]
3809025399[/isbn]

Kurzbeschreibung

Im Anfang war der Tod ...
Julia Hamill gräbt gerade den Garten ihres kürzlich erworbenen Hauses um, als sie einen grausigen Fund macht: den skelettierten Schädel eines Menschen. Mit den Mitteln der modernen Gerichtsmedizin kann Dr. Maura Isles die harten Fakten schnell bestimmen: Die Leiche ist knapp zweihundert Jahre alt - eine Frau, die ganz offensichtlich einem Mord zum Opfer fiel. Doch wer ist die unbekannte Tote? Und wer hat sie im Garten des alten Hauses verscharrt? Diese Fragen lassen Julia Hamill keine Ruhe, und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Eine alte Kassette voller Dokumente führt sie dabei in die Vergangenheit Bostons - zu den ersten Versuchen, mithilfe von Forensik, Pathologie und Autopsien einen Kriminalfall zu lösen. Und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen - und, vom Ehrgeiz verblendet, seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt ...

Rizzoli & Co kommen zwar so gut wie nicht in der Story vor, trotzdem hat mich der Anfang dieser Geschichte, sofort in den Bann gezogen.

@ Susanne - Jo, da musst du dich wirklich langsam mal dranhalten, nächstes Jahr kommt schon wieder ein weiterer Band, das habe ich gestern beim stöbern entdeckt!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. August 2008, 16:25:04
Hallo Uschi,

Das freut mich das Dir das Buch gefällt  :knuddel:.

Die anderen Plum-Bücher stehen auch schon in meinem Regal und warten darauf gelesen zu werden. Aber zumindest bin ich schon einmal dabei ein wenig aufzuholen. Der Anfang mit dem Vaseline beschmierten Mann hat mir schon wieder sehr gut gefallen und den Vergleichen mit der Muppet Show  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 24. August 2008, 22:04:04
Guen Abend zusammen,
Mann war das ein nasser Tag, meine ganze Familie war fast am durchdrehen, weil meine zwei  Power-Zickchen nicht raus durften :wut: undn mein MJann nach einer anstrengenden Nachtschicht schlafen wollte. :umfall:

Also war nicht viel mi Lesen dafür Winnie Puh gucken dem Videorecorder sei Dank.

Aber in paar Seiten in meinem derzeitigen Roman gingen schon noch.

Ich habe mir meine Club-Erwerbung geschnappt
Tante Dimity und der unbekannte Mörder
von Nancy Atherton
Über dieses Buch:
 · Ein Mord in Finch! Ein schwieriger Fall für Lori. Denn das Opfer, die erst kürzlich zugezogene Prunella Hooper, hatte sich durch ihre intrigante Art alle Dorfbewohner zum Feind gemacht. Doch der Neffe des Vikars und Tante Dimity stehen ihr zur Seite, und si kann diese Hilfe gut brauchen, denn sie stößt auf eine Mauer des Schweigens.

Meine Meinung
Tante Dimity-Geschichten sind wie ein warmer Schal den man sich umlegt, wenn einem kalt ist, sie wärmen einen durch mit ihrer zuckerigen Sicht auf die (Kunst-)Welt des englischen Landlebens, gesehen durch die rosarote amerikanische Brille.
Es ist eine sehr gemächliche Geschichte und es ist lustig Lori zu begleiten wenn sie anfängt sich mit den Dorfbewohnern zu unterhalten und all die Gerüchte auseinanderzusetzen.
Der Mord ist gelaufen und man erfährt nichts übers auffinden oder ähnliches, denn als Lori sich damit auseinandersetzt  ist das ganze schon 2 Wochen vorbei.
Ich würde den Krimi unter harmlos und nett ablegen. Ich lese so etwas ganz gerne.
Tante  Dimity ist mir nicht mehr so suspect wie zum Anfang und mir ist natürlich klar, das wenn ein Geist da mitwirbelt es sich immer auch um Vergangenheitsbewältigung handelt, auch in diesem Buch  geht es gena darum, um Geheimnisse die z.T. sehr weit zurückreichen.
Ich bin kurz vorm ende und die Hyänen zerfleischen sich grad gegenseitig sehr nette Idee die Dorfbewohner aufeinander loszulassen *ggg*
So nun bin ich auf den Täter gespannt ...


LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. August 2008, 08:02:42
Hallo zusammen!

@Susanne:
Und hast Du den Jackson-Thriller schon gelesen??
Wie gefällt Dir der S.P.Roman. Ich warte sehnsüchtig, den neusten "Kalt erwischt" in die Hände zu bekommen.
Hatte als ERsatz aber die Jamie-Swift-Reihe gelesen. Auch sehr nett, aber nicht ganz so chaotisch.

@Uschi!
Leichenraub ist ja kein Jane Rizoli-Band. KAnnst du ihn trotzdem empfehlen.

@Anja
Zitat
weil meine zwei  Power-Zickchen nicht raus durften
SEHR nette Bezeichnung  :->, wie gut, daß ich keine Kinder habe  :zwinker:

Zitat
Ich habe mir meine Club-Erwerbung geschnappt
Tante Dimity und der unbekannte Mörder
Die ersten beiden Bücher subben bei mir, kommen aber demnächst dran, bin schon mächtig gespannt.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 25. August 2008, 10:33:09

@Uschi!
Leichenraub ist ja kein Jane Rizoli-Band. KAnnst du ihn trotzdem empfehlen.

Hallo Silke,

ich habe das Buch inzwischen durch, mir hat es sehr gut gefallen, obwohl es tatsächlich kein weiterer Rizzoli-Band ist. Es gibt 2 Handlungsebenen, die eine spielt in der Gegenwart, die andere in der Vergangenheit so um 1830. Die Story in der Gegenwart verblasst allerdings ein wenig, dafür ist die Hauptgeschichte in der Vergangenheit um so spannender, ich hatte den Bösewicht bis zum Ende (Auflösung) nicht erraten. Ansonsten geht es um die medizinische Versorgung 1830 und einem Serienmörder, da kann ich nur sagen, bin ich froh, dass ich in dieser Zeit nicht gelebt habe, ist aber trotzdem sehr interessant geschildert. Da TG auch Szenen wie Arm abnehmen usw. sehr detailliert beschreibt, sollte man doch schon eher einen robusten Magen haben.  :-> Aber es ist ein Buch, das ich mit reinem Gewissen weiter empfehlen kann.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. August 2008, 11:54:35
Hallo Uschi!

Danke für Dein Statement. Hört sich jetzt für mich aber nicht wirklich verlockend an... ich glaube bei dem Band setzt ich aus.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. August 2008, 16:39:07
Hallo Ihr Lieben,

@Anja: Die Tante Dimy Bücher mag ich auch sehr gerne. Wenn ein wenig mystische Elemente in Büchern vorkommen (wo ich nicht vor lauter Grusel umfalle), ist das immer eine nette Zugabe. Zwar sind die Bücher eher "leise" Bücher für mich, aber trotzdem nett für zwischendurch.

@Uschi: Das freut mich, daß Dir Leichenraub gefallen hat  :knuddel:.

@Silke: Wegen dem Jackson werde ich noch nachschauen und dann gebe ich Dir Bescheid. Warum willst Du denn bei T.G. aussetzen. Ich finde das Thema hört sich trotzdem Fehlen der Protas super spannend und intressant an.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 25. August 2008, 17:56:07
Hallo Anja, hallo Susanne,

da schließe ich mich gerne an: Die Dimity-Bücher sind für mich so richtige Wohlfühlbücher: Mit einem Tee oder einen Rotwein in den Lesesessel kuscheln und das Buch am Ende mit dem guten Gefühl zuklappen, dass die Welt doch gar nicht so furchtbar schlecht ist  :zwinker:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 25. August 2008, 19:24:19

Hallo zusaMMEN
( ich hasse die caps taste  :meckern:)

@Anja
Zitat
weil meine zwei  Power-Zickchen nicht raus durften
SEHR nette Bezeichnung  :->, wie gut, daß ich keine Kinder habe  :zwinker:


Gestern waren sie wirklich schlimm :teufel:  Aber lieb sind sie dann doch  :-)
Und Kinder sind schon was schönes, allerdings hat man dann halt zwischendrin gar keine Ruhe mehr :heul:

Ah Familie kommt heim ich hör das Auto, später noch ein paar Zeilen
LG
AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 26. August 2008, 06:59:37
Hallo Silke !

@Susanne:
Und hast Du den Jackson-Thriller schon gelesen??
Ich bin jetzt durch.
Tja, was soll ich sagen, es war nicht schlecht, aaaaber für meinen Geschmack etwas zu langatmig.
So knapp in der Hälfte dachte ich: Wird das jetzt noch was ??   :kopfkratz:
Ich würde eine (3+) vergeben. Schade eigentlich, aber ich hab auf jeden Fall schon bessere gelesen.
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß damit. Bin gespannt, wie es dir gefällt.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 27. August 2008, 23:12:53

Ah Familie kommt heim ich hör das Auto, später noch ein paar Zeilen
LG
AnjaB




Sehr viel später  :rotwerd:

Also Tante Dimity hab ich ausgelesen, beide Bände die ich neu gekauft hatte.
Der unbekannte Mörder hatte einen ziemlich überraschenden Schluß, und der Erpresserband den ich im Anschluß gelesen habe war auch sehr überraschen, typisch Tante Dimity mit jeder Menge  Vergangenheitsbewältigung.
Jetzt hab ich aber erstmal genug von dieser Welt, die mir trotz aller Dramen die sich abspielen so Puderzuckersüß daherkommt.
Ich werde nun erstmal eine Krimipause einlegen und mich ins Genre der Mantel-und Degen-Romane begeben :winke:

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. September 2008, 11:55:04
Hallo Silke,

So, ich habe es dann endlich einmal geschafft nachzuschauen. Den Jackson habe ich wohl schon gelesen. Ganz dunkel erinnere ich mich auch noch daran.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 04. September 2008, 13:23:34
Ich lese gerade

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51EH5S0ZZKL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3404155548[/isbn]

Ich bin schon fast fertig und muss sagen, dass es wirklich super-spannend ist.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. September 2008, 17:18:02
Hallo Claudi,

Das macht mich ja einfach nur noch neugieriger auf das Buch. Aber ich glaube Kathrin und ich sind erst einmal schwer mit LR eingedeckt. Mal schauen wann wir es schaffen, daß Buch zu lesen.
Schreibst Du eine Rezi zu dem Buch  :schmusen:???

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 05. September 2008, 17:00:58
Ja klar, wird sofort erledigt! Bitteschön (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1262.0)

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. September 2008, 17:47:16
@Claudi: Supi und Danke schön  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. September 2008, 12:50:35
Ich bin im Thrillerfieber  :iumpies:
Schuld daran ist einer meiner Lieblingsautoren : James Patterson
Wahnsinn , er konnte mich so richtig packen . So doll das die liebe Siri nun grad bei Amazon eine Bestellung tätigte mit dem neuen Alex Cross Buch  und dem Buch das so außer den beiden Reihen erschien :-)

"Die 5.Plage " war so klasse das ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen und das Ende war so überraschend . Also damit hab ich nun echt nicht gerechnet .


Jetzt hab ich mir dieses nette Büchlein rausgelegt :

"Die 6. Geisel "

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41anOjVj5zL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]3809025437
[/isbn]



Bin schon gespannt wie ich das Buch finde
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 07. September 2008, 16:20:31
Hallo Siri!

Ich bin ja ein bekennender Patterson-Fan, aber ich fand "Die 6. Geisel" richtig richtig schlecht. Kein Vergleich zu den vorherigen Bänden.

Meine Rezi findest Du hier: http://www.steffis-buecherkiste.de/buch_3285.html

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 07. September 2008, 17:48:03
Echt ? Bislang find ich es spitzenmässig . Ok bin erst auf Seite 40 aber bislang packt es mich total , sogar mehr als Band 5.
Na mal schaun
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 08. September 2008, 10:03:47
Ich habe am Wochenende mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/61X7YBMJZVL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]: 3404148576[/isbn]

begonnen. So richtig in Fahrt gekommen ist der Krimi noch nicht, aber ich mag ja diese beschaulichen Ermittlungsgeschichten.

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 08. September 2008, 11:03:53
Hallo Siri!

Ich lese auch gerade
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41anOjVj5zL._SL160_.jpg)

Ich habe geraede 42 Kapitel und bin auf S. 142.
Wie gefällt es Dir bisher?

Achtung Spoiler:
Den Amokschützen von dem Boot haben sie. Nun suchen sie nach der Verschwunden Madeleine. Ich habe ja da Kindermädchen im Verdacht, daß es da mitdrin hängt. Was denkst Du?
Linds hat sich grad von Joe getrennt. Die arme, aber nach ihrem missglückten Ausflug zu ihm nach Hause, hatte sie ja eh ein dummes Gefühl. Ich kann ihre Handlung verstehen, denke aber auch daß sie nötig war, damit er ENDLICH seinen A.... für immer zu ihr bewegt. Was glaubst Du?


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Christiane am 08. September 2008, 14:38:21
Hallo Claudi!

Ich habe am Wochenende mit

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/61X7YBMJZVL._SL500_AA240_.jpg)
[isbn]: 3404148576[/isbn]

begonnen. So richtig in Fahrt gekommen ist der Krimi noch nicht, aber ich mag ja diese beschaulichen Ermittlungsgeschichten.

Das Buch hab ich vor längerer Zeit gelesen. Ich mag diese Art nordischer Krimis auch immer mal wieder und ich erinnere mich, dass mir dieser gefallen hat.
Berichte doch mal wie es Dir mit Indridasons 'Nordermoor' weiter ergeht.

LG,
Christiane
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: wingfoot am 08. September 2008, 16:24:00
Ich habe von Indridason bisher nur "Todeshauch" gelesen und fand ihn etwas zu anstrengend für die entspannend spannende Unterhaltung, die ich mir von Krimis immer erhoffe. Zuviel psychologische Probleme und so. Ist das typisch für den Autor? Von daher würde mich auch interessieren, was ihr von "Nordermoor" haltet, denn das, Gletschergrab und Engelsstimme hab ich hier noch auf dem SUB.

Gruß,
wingfoot
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 08. September 2008, 16:35:40
Hallo Siri!

Ich lese auch gerade
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41anOjVj5zL._SL160_.jpg)

Ich habe geraede 42 Kapitel und bin auf S. 142.
Wie gefällt es Dir bisher?

Gruß SilkeS.

Hi Silke
Na da sind wir ja geradezu gleich weit  :-)
Ich verschlinge geradezu das Buch und  finde es sehr sehr gut n und meine anderen neuen Pattersonbücher kommen auch Morgen hier an  :->

Spoiler :Ich denke auch an das Kindermädchen , denke aber auch das da evtl Jamend aus dem Freundeskreis von ihr mit dahintersteckt , oder aber evtl wer ganz Anderes es ist

Linds ist ganz durch den Wind und ich kann sie sehr gut verstehen . Fernbeziehungen sind echt nix . Ob es noch mal was wird wäre zu wünschen denn sie liebt ihn und er sie , aber weiter als Fernbezihung ? Ich hoffe ja das er zu ihr zieht

Mich interessiert schon brennend wie es mit dem Verhafteten weiter geht . War ja schnell raus wer es nun ist aber das störte mich nun nicht . Ich denke da wird es noch spannend werden in der Verhörung zumal er ja Stimmen hört
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Steffi am 08. September 2008, 18:37:37
Warte auf den Schluss Siri - dann weißt Du, warum ich es so doof fand! *G*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. September 2008, 08:35:59
Hallo Siri!
Spoiler
Der erschlagene Hund und die erschlagene Frau, deren Klavier zertrümmert wurde, waren bestimmt auch von dem selben Mitbewohner. WArum sieht da keiner einen Zusammenhang  :kopfkratz:
Yuki muß den Brinkleyfall allein vor Gericht managen, weil ihr Partner einen Herzinfakt hatte. Ich finde sie macht ihre Sache sehr gut. Ich bin gespannt wie das Urteil ausfällt.
Die entführten Kinder, das ist ja schon schlimm? Wer mag dahinterstecken  :detektiv: und warum  :kopfkratz:?
Mich wundert es daß Joe nicht um seine Beziehung kämpft, sondern es einfach so hinnimmt!  :meckern:


Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. September 2008, 13:18:35
Hallo Ihr Lieben,

@Claudi: Nordische Krimis sind irgendwie nicht so meins, warum weiß ich eigentlich nicht. Da ich noch keinen einzigen gelsen habe  :rotwerd:.

@Siri und Silke: Das ist lustig, daß Ihr beide das gleiche Buch per Zufall angefangen habt. Patterson kann ich ja so garnicht abgewinnen  :rotwerd:.

Mein aktuelles Buch ist:

Das Gift der Lüge von Lisa Unger

[isbn]978-3442203086[/isbn]

Inhalt
Ihr Leben ist eine einzige Lüge. Doch hinter der Wahrheit lauert ihr Tod.
Eine verblasste Fotografie - und die glänzende Welt der Ridley Jones gerät aus den Fugen: Denn als die junge Journalistin den Hinweis erhält, dass sie nicht das Kind ihrer geliebten Eltern ist, begibt sie sich auf die Suche nach ihrer wahren Identität. Doch damit schreckt sie die Drahtzieher eines perfiden Komplotts auf, die keine Skrupel haben, Ridley zu töten, um ihren Fragen für immer ein Ende zu bereiten.

Was, wenn deine Familiengeschichte eine Lüge ist? Was, wenn deine Herkunft eine Lüge ist? Was, wenn dein ganzes Leben vom Gift der Lüge durchsetzt ist? Mitten im quirligen Manhattan genießt die selbstbewusste Ridley Jones ihr Leben als freiberufliche Journalistin. Und seit sie sich Hals über Kopf in den neuen Nachbarn Jake verliebt hat, scheint das Glück perfekt. Doch es zerbirst in tausend Stücke, als sie eines Tages in ihrer Post einen Brief findet, der ein Foto enthält sowie eine Notiz mit der Frage: »Sind Sie meine Tochter?«. Da Ridley der jungen Frau auf dem Bild erschreckend ähnlich sieht, beginnt sie, ihrer Familie quälende Fragen nach ihrer wirklichen Herkunft zu stellen. Dabei stößt sie auf ein Netz von Lügen, in dem jeder, dem Ridley je vertraut hat, gefangen zu sein scheint: Ihre Eltern, ihr Bruder, selbst Jake - alle haben etwas zu verbergen. Und Ridley ahnt nicht, dass sie einer weit reichenden Verschwörung auf der Spur ist, deren Hintermänner ihr nach dem Leben trachten ...


Das Buch hat schon super spannend angefangen. Auch wenn die ersten drei Kapitel jeweils eine neue Handlung hatten.
Was ich ein wenig störend finde ist, daß die Geschichte in Ich-Form geschrieben ist. Verwirrend aber lustig ist, daß die Hauptperson mit dem Leser "spricht".

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 10. September 2008, 15:56:58
Ich liebe Patterson  :flirt:

Ich find das Buch bislang super und hoffe das kein doofer Schluß kommt -wehe
Na heut werd ich es wohl erfahren  :-)
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. September 2008, 16:24:43
Hallo Susanne,

ich habe den 2. Band noch auf dem SUB "Der Fluch der Wahrheit"!  :-> Mir hat die Geschichte aber gut gefallen, aber du hast schon recht, ein bisserl gewöhnungsbedürftig ist es schon.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. September 2008, 09:55:27
Hallo!

[isbn]3426629089[/isbn]

Der Epilog ist gleichzeitig das Ende der Geschichte. Das 1. Kapitel zieht die Geschichte auf, wer die Protagonisten sind, wie sie sich kennengelernt haben .... Ist interessant zu lesen, bisher aber noch nicht spannend.
Ich habe bisher alles Bücher der Autorin gelesen und alles waren ausnahmslos spannend.

Nach90 Seiten
Die Ehe ist schwierig, geprägt aus Unsicherheiten des Ehemanns und fehlender Kommunikation. Aber sie schaffen es trotz allem immer wieder  die Kurve zu kriegen, es gibt drei Kinder, zwei Fehlgeburten, einmal eine grün- und blau-geschlagene Ehefrau und der Vater hat 3 Tage und Nächste am Brutkasten seiner jüngsten Tochter gewacht, die mit einem Herzfehler auf die Welt kam.
Trotz aller Verhütung wird seine Frau aber immer wieder schwanger und jede neue Schwangerschaft macht dem Mann Angst, denn seine Mutter war bei seiner Geburt gestorben und er hat Angst daß seine Frau auch bei einer Geburt sterben könnte.
Statt es ihr so zu sagen, rastet er immer wieder aus, eben aus Angst.
Auch ist seine Frau sehr selbstständig und psychisch stark und er fühlt sich abhängig von ihr, was er nicht wirklich ist, denn er ist z.b. Alleinverdiener, aber statt es ihr zu sagen, fühlt er sich gegängelt und schlägt sie einen Tag grün und blau um sich aber beim Anblick der zusammengeschlagenen Frau sofort zu entschuldigen und es nie wieder zu machen....(eben auch ein Muster was sein alleinerziehender Vater immer tat, und was sich Jack (Ehemann) immer schwur niemals zu tun

Es ist packend und flüssig geschrieben.


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 11. September 2008, 12:39:31
Hallo Silke,

Wenn ich zu Anfang einer Geschichte schon weiß wie sie endet ... irgendwie nimmt das schon ein wenig dei Spannung, oder?
Von der Autorin habe ich glaube ich auch noch ein Buch auf meinem SUB liegen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 16. September 2008, 10:13:32
Hallo Christiane, Wingfoot, Susanne...

ich habe Nordermoor gestern zu Ende gelesen und die Rezi dazu findet ihr hier. (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1281.0)

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Siri am 16. September 2008, 12:19:59
Hallo
Ich lese grade von Iris Johansen :"Gnadenlose Jagd "

[isbn]3548268269[/isbn]


Kurzbeschreibung
Alles, was Grace Archer wollte, war ein neues Leben. Seit acht Jahren lebt die ehemalige CIA-Agentin auf einer abgelegenen Farm, wo sie als »Pferdeflüsterin« arbeitet. Doch es gibt einen Mann, der ihre einzigartige Gabe für seine Ziele nutzen will. Jahrelang hat er Grace gesucht, jetzt hat er sie aufgestöbert. Und er kennt Grace Schwachstelle: Frankie, ihre kleine Tochter.




Meine Meinung:

Das Buch liest sich bis jetzt ganz gut , auch wenn noch keine Hochspannung drin ist . Man kommt auch erst nach und nach langsam darauf weshalb Grace auf der Flucht ist , aber da stört mich nun nicht sonderlich . Ich denke das Buch kann noch ganz spannend werden
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Christiane am 16. September 2008, 14:28:20
Hallo Claudi!

Hab die Rezi gerade gelesen, vielen Dank. Was Du schreibst entspricht ziemlich dem, was ich von dem Buch in Erinnerung hatte.  :fivel:

Liebe Grüße,
Christiane


Hallo Christiane, Wingfoot, Susanne...

ich habe Nordermoor gestern zu Ende gelesen und die Rezi dazu findet ihr hier. (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1281.0)

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. September 2008, 08:19:16
Hallo zusammen!

Ich lese gerade ein Buch, was einige vermutlich schon gelesen habe,  andere aber vielleicht interessieren könnte:

[isbn]3426637235[/isbn]

Inhalt:
Bei einer abenteuerlichen Expedition in ein teilweise noch unerforschtes Höhlensystem entdeckt die Pathologin Diane Fallon einen mumifizierten Leichnam, den sie zur Untersuchung in das Labor ihres kleinen Naturkundemuseums bringen lässt. Doch bei diesem einen Fund bleibt es nicht: In einem Wald, einem nahe gelegenen See und in einem Autowrack tauchen weitere Knochen auf. Diane vermutet, dass es einen Zusammenhang mit dem Toten aus der Höhle geben könnte, und beginnt zu ermitteln ...

Leseprobe (http://www.droemer-knaur.de/buecher/Das+Gesetz+der+Knochen.188456.html?ansicht=leseprobe)

Es ist der 3. Teil um die Museumsdirektorin Diane Fallon.

Mir gefällt es nach den ersten drei Kapitel bisher sehr gut. Die mumifizierte Leiche ist gefunden worden und mehrer Abstürze, Steinschläge u.ä. überstanden.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 30. September 2008, 10:16:25
Hallo,

@Silke: das Buch klingt interessant, aber da ich noch nicht mal Band 1 kenne  :rollen: Vielleicht irgendwann  :zwinker:

Ich lese gerade den 9. Band von Eve Dallas
J.D. Robb - Der Tod ist mein

Und wieder gefällt mir das Buch sehr gut. Verfolgt außer mir noch jemand die Serie. Aktuell werde ich da ja sicher nie sein. Hab aber die 10 nächsten Bände schon im SUB  :rotwerd: .

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. September 2008, 14:17:06
Hallo Ihr Lieben,

@Silke: Wolltest Du das Buch nicht mit Uschi zusammen lesen  :kopfkratz:? Hoffentlich gefällt Dir das Buch, ich war von der Reihe ja bisher nicht so wirklich angetan.

@Michelle: Du bist auf alle Fälle weiter als ich in dieser Reihe, mein letztes Buch war glaube ich "Mord ist ihre Leidenschaft". Kennst Du eigentlich die genaue Reihenfolge der Bücher?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. September 2008, 14:53:34
Hallo Susanne!

Zitat
@Silke: Wolltest Du das Buch nicht mit Uschi zusammen lesen  ? Hoffentlich gefällt Dir das Buch, ich war von der Reihe ja bisher nicht so wirklich angetan
Ja, eigentlich schon, aber Uschi hat dieses Jahr keine Zeit mehr für eine Leserunde. Sie hat gesagt, es wäre okay, wenn ich nicht unbedingt auf sie warte. Habe momentan eh keine Lust auf Leserunden.
Ich hatte aber die letzte Zeit soooo Lust auf das Buch und daher lese ich es nun allein.
Mir gefällt das Buch wiedermal gut. Beim zweiten Band ist ja der Funke übersprungen. Ich finde das Buch gut zu lesen, hat eine tolle Amosphäre.
Ist vielleicht jetzt nicht hyper spannend, aber durchaus interessant zu lesen.

Was liest Du eigentlich grad?

Wie geht es Dir, man liest Dich kaum noch? HAst du viel zu tun?

Mein Mann arbeitet seit 6 Jahren das erstemal wieder in einer Klinik und hatte die erste Woche enorm zu kämpfen mit dem Zeitdruck der da herrscht.
Er kam die erste Woche heim und ist gleich ins Bett und ist eingeschlafen, so fertig war er.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 30. September 2008, 15:26:08
Hallo,

@Susanne: ich aktualisiere die genaue Reihenfolge immer auf meiner Homepage:

http://www.meralia.de.vu/ (http://www.meralia.de.vu/)
Dort links auf Autoren A-Z und dort JD Robb.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 01. Oktober 2008, 13:55:04
Hallo,

@Silke: Das freut mich, daß Dir das Buch gefällt. Mir hat die Reihe ja nicht so gut gefallen.
Im Augenblick bin ich in ein paar LR versumpft, deshalb liest Du mich vielleicht hier so wenig. Seit heute lese ich eigentlich vier LR Bücher. Aber eins davon werde ich heute hoffentlich beenden und zwei sind noch nicht bei mir angekommen. Von daher ist es noch recht überschaubar  :->.
Aktuell lese ich zwei Fantasy-Bücher.


@Michelle: Lieben Dank für Deinen Link, da weiß ich ja wo ich demnächst wegen der Reihenfolge nachschauen kann.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. Oktober 2008, 11:44:45
Hallo Zusammen,


Obwohl ich das Buch unbedingt ganz schnell haben mußte, liegt es doch schon seit einiger Zeit auf meinem SUB. Ab jetzt werde ich endlich damit starten und ich freue mich schon total auf das Buch.

[isbn]3809025399[/isbn]

Kurzbeschreibung
Im Anfang war der Tod ...

Julia Hamill gräbt gerade den Garten ihres kürzlich erworbenen Hauses um, als sie einen grausigen Fund macht: den skelettierten Schädel eines Menschen. Mit den Mitteln der modernen Gerichtsmedizin kann Dr. Maura Isles die harten Fakten schnell bestimmen: Die Leiche ist knapp zweihundert Jahre alt - eine Frau, die ganz offensichtlich einem Mord zum Opfer fiel. Doch wer ist die unbekannte Tote? Und wer hat sie im Garten des alten Hauses verscharrt? Diese Fragen lassen Julia Hamill keine Ruhe, und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Eine alte Kassette voller Dokumente führt sie dabei in die Vergangenheit Bostons - zu den ersten Versuchen, mithilfe von Forensik, Pathologie und Autopsien einen Kriminalfall zu lösen. Und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen - und, vom Ehrgeiz verblendet, seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt ...

Das Buch habe ich als HB und als "richtiges Buch" zu Hause. Ich werde ab und zu einmal in das HB hereinhören. Mal schauen wie es umgesetzt worden ist.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Meike am 16. Oktober 2008, 20:22:54
Hallo Susanne,
ich glaub das Buch bekomme ich zum Geburtstag *hoff*  :->
Berichte mal, ja?

Liebe Grüße,
Meike
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Oktober 2008, 11:52:37
Hallo Meike,

Bisher liest sich das Buch super, auch wenn es irgendwie ganz anderst ist als ihre anderen Bücher um Rizolli und Co. (vor allem weil sie so gut wie gar nicht in diesem Buch auftauchen). Im Moment würde ich sagen, daß es so ein wenig wie ein Histo-Krimis liest.
Werde mich aber noch melden, wenn ich das Buch ausgelesen habe.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 21. Oktober 2008, 11:08:05
Hallo,

nach ewigem Warten ist jetzt endlich der 1. Band von Meg Gardiners Evan Delaney-Reihe "Gottesdienst" erschienen (hatte mir ja zuerst Band 4 der vorher übersetzt wurde  :doof: gekauft und nach wenigen Seiten abgebrochen). Ich hab ihn gleich gekauft und lese ihn jetzt gerade. Bin gespannt, ob sie mir auch wirklich so gut gefällt wie erwaret.

[isbn]3453675533[/isbn]

Wenn das Paradies zur Hölle wird
Sie nennen sich "Die Standhaften". Doch hinter der gottesfürchtigen Fassade verbirgt sich eine fundamentalistisch-christliche Sekte. Für Anwältin Evan Delaney wird die Sekte zur Bedrohung, als man ihren Bruder des Mordes an dem Sektenführer beschuldigt. Evan macht sich daran, die Unschuld ihres Bruders zu beweisen, und kommt dabei den entsetzlichen Machenschaften der Sekte auf die Spur. Für alle Leser von Patricia Cornwell, Karin Slaughter und Tess Gerritsen.


LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Oktober 2008, 12:29:19
Hallo Michelle,

Da bin ich jetzt gespannt wie Du das Buch findest. Um diese Autorin schleiche ich nämlich auch schon ein Weilchen herum.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 21. Oktober 2008, 13:31:12
Hi Susanne,

na dann werde ich natürlich berichten.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. Oktober 2008, 18:19:09
Hallo Michelle,

Fein, dann bin ich mal auf Deine Meinung zu dem Buch gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 21. Oktober 2008, 20:19:29
Hallo Ihr Beiden,

oh ja, da bin ich auch gespannt, es steht auch auf meiner WL.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 22. Oktober 2008, 14:31:51
Hallo zusammen,

ich lese auch mal wieder einen Krimi:

[isbn]006052734X[/isbn]

Klappentext:
Goldy Schulz is thrilled to be catering a holiday breakfast feast for the staff of the Aspen Meadow Library. But little does she know that on the menu is a large helping of murder. While setting up at the library, Goldy spots a woman lurking in the stacks who bears a striking resemblance to Sandee Brisbane—the Sandee Brisbane who killed Goldy's ex-husband, the Jerk. But Sandee is supposed to be dead . . . or so everyone believes.
Goldy's suspicions mount when the body of Drew Wellington, a former district attorney, is found in a corner of the library, with a map worth thousands of dollars stashed in his clothing. Goldy is convinced that Sandee, a confessed felon, is involved. But the holiday madness is only just beginning for Goldy. Soon she's drawn into the dangerous, double-crossing world of high-end map dealing. And like the ghost of Christmas past, Sandee keeps making an appearance. Could she be out to prove that revenge is oh-so-sweet?

Meine Meinung bislang:
Es fügt sich passend an die bisherigen Bände der Serie an: Die Spannung könnte sich noch ein wenig steigern, aber die Charaktere sind wieder sehr "menschlich" und von den leckeren Rezepten nimmt man schon beim Durchlesen ungefähr ein Kilo zu  :->

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Oktober 2008, 11:56:19
Also, zumindest mich konntest Du damit ködern  :rollen:

Mein aktuelles Buch ist der zweite Teil um Detektiv Joe Lucchesi (Erste war: Schattenturm)
[isbn]3785722974[/isbn]

Meine Meinung: Sehr detailiert beschrieben, für meinen Geschmack schon sehr stark an der Grenze,...
Das Familieleben ist etwas sehr klischeehaft und wirkt  -schonmaldagewesen-

Leseprobe (http://www.luebbe.de/kunden/luebbe/vgl/produkte.nsf/0/50DA58246D6AE158C12572DD00646D7D/$file/9783785722978.pdf?open&cartid=null)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. Oktober 2008, 11:59:49
Hallo Silke,

In den ersten Band hatte ich schon einmal kurz hineingelesen, mußte ihn dann aber wegen einer LR weglegen. Irgendwie habe ich das Buch dann ein wenig vergessen  :rotwerd:.
Die Cover der Beiden Bücher sind schon recht gleich, so daß ich die ganze Zeit schob überlegt habe, ob das Buch nur mit einem anderen Titel neu verlegt wurde.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Oktober 2008, 12:10:38
Hallo Susanne!

Zitat
Die Cover der Beiden Bücher sind schon recht gleich, so daß ich die ganze Zeit schob überlegt habe, ob das Buch nur mit einem anderen Titel neu verlegt wurde.
Der erste Band scheint unter einem neuen Outfit neu aufgelegt worden zu sein.... mein Exemplar sah damals anders aus...

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 24. Oktober 2008, 21:14:17
Hallo,
ich lese grad
 Falscher Vogel fängt den Tod von Donna Andrews
[isbn]3404157702[/isbn]
 und ich muss sagen das gefällt mir ziemlich gut.
Erinnert mich etwas an die Benni Harper Krimis
Ziemlich amerikanisch das ganze, aber sehr schön zu lesen.


LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: ClaudiC am 25. Oktober 2008, 07:15:17
Hallo Anja,
die Anfangsbücher von Serien landen immer gleich auf meinem Wunschzettel. Berichte mal, wenn du fertig bist, ja?

LG
ClaudiC
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 25. Oktober 2008, 08:03:53
Hallo Anja,

ich lese grad
Falscher Vogel fängt den Tod von Donna Andrews
und ich muss sagen das gefällt mir ziemlich gut. Erinnert mich etwas an die Benni Harper Krimis
Ziemlich amerikanisch das ganze, aber sehr schön zu lesen.

Ich kann die Serie nur weiterempfehlen, ich hab inzwischen 8 Bände gelesen. Der Vergleich mit Benni Harper läßt mich allerdings vermuten, dass bei der Übersetzung wohl leider so einiges vom Humor auf der Strecke geblieben ist und das wäre sehr, sehr schade. Im Original erinnert sie mich nämlich eher an Charlotte MacLeod.
Ach ja, und wem Benni Harper zu christlich sein sollte: Keine Sorge, das spielt bei Meg und ihrer Familie überhaupt keine Rolle.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 26. Oktober 2008, 21:09:19
Hallo,

so ich habe Meg Gardiner "Gottesdienst" jetzt ausgelesen und tu mich echt schwer mit einer Bewertung  :kopfkratz: . Der Ich-Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Evan Delaney ist ein Charakter, in den ich mich gut reinempfinden konnte, ihr Freund Jesse ist auch sehr interessant. Leider hat mich die Handlung nicht sonderlich überzeugt. Ich hatte viel mehr Spannung erwartet. Es dauert ewig, bis sich die Story zusammenfügt. Der Inhalt laut Inhaltsangabe beginnt erst nach ca. 200 Seiten. Also für mich hat sich das Buch ziemlich gezogen.
Die letzten 100 Seiten hingegen waren echt wow. Wirklich spannend.
Grundsätzlich war der Schreibstil durchgehend gut. Evan ist gut rübergekommen. Die kalifornische Atmosphäre hat mich auch überzeugt. Also ich lese auf jeden Fall noch etwas von Gardiner, weil ich sehr viel Potenzial sehe. Leider eben die etwas zähe Story macht dieses Buch von ihr jetzt nicht unbedingt zu einem Knüller.

Ich hoffe, das hilft euch  :flirt:

LG
Michaela
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. Oktober 2008, 16:55:57
Hallo Michelle,

Das klingt irgendwie ein wenig durchwachsen, oder? Dann kann ich mir mit dem besorgen der Bücher noch etwas Zeit lassen und warte mal darauf wie Du die Folgebände so findest.
Lieben Dank auf alle Fälle für Deine Auswertung  :knuddel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 27. Oktober 2008, 20:37:01
Hallo Marmotte

Hallo Anja,

Ich kann die Serie nur weiterempfehlen, ich hab inzwischen 8 Bände gelesen. Der Vergleich mit Benni Harper läßt mich allerdings vermuten, dass bei der Übersetzung wohl leider so einiges vom Humor auf der Strecke geblieben ist und das wäre sehr, sehr schade. Im Original erinnert sie mich nämlich eher an Charlotte MacLeod.
Ach ja, und wem Benni Harper zu christlich sein sollte: Keine Sorge, das spielt bei Meg und ihrer Familie überhaupt keine Rolle.

Lieben Gruß,
Marmotte

Hmm da muss die Übersetzung wirklich eigenwillig sein, am Charlotte MacLeod fühle ich mich weniger erinnert.
aber da kommt für mich auch diese anderen Parallelen zum tragen. Meg ist Kunsrthandwerkerin und Benni steckt j ain dem Thema doch recht tief drin. Die gesamte Familiensituation hat für mich eben eher Parallelen zu Benni als zu Sahra und Max.
Vielleicht auch, weil ich Auch Meg jetzt eher südlich verorte wie Benni halt auch, im gegensatz zu Bosten das für mich eher nördlich liegt. Ich glaub ich muss unbedingt mal wieder ne Landkarte zu Rate ziehen. Meine Unkenntnis ist ja schrecklich  :rotwerd:

Bisher hat mich das christliche eher weniger gestört muss ich sagen.


LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 28. Oktober 2008, 08:01:14
Hallo Anja,

Hmm da muss die Übersetzung wirklich eigenwillig sein, am Charlotte MacLeod fühle ich mich weniger erinnert.
aber da kommt für mich auch diese anderen Parallelen zum tragen. Meg ist Kunsrthandwerkerin und Benni steckt j ain dem Thema doch recht tief drin. Die gesamte Familiensituation hat für mich eben eher Parallelen zu Benni als zu Sahra und Max.
Vielleicht auch, weil ich Auch Meg jetzt eher südlich verorte wie Benni halt auch, im gegensatz zu Bosten das für mich eher nördlich liegt. Ich glaub ich muss unbedingt mal wieder ne Landkarte zu Rate ziehen. Meine Unkenntnis ist ja schrecklich  :rotwerd:

Ja, wenn Du diese Ähnlichkeiten nimmst, die stimmen natürlich.
Aber ich meinte weniger die eigentliche Geschichte als den Schreibstil. Sowohl Charlotte MacLeod als auch Donna Andrews arbeiten sehr viel mit Wortwitz, der natürlich bei einer Übersetzung ohnehin sehr gefährdet ist. Außerdem haben beide das Talent, unglaublich komische "Massenszenen" zu beschreiben, wo einfach alles durcheinander und drunter und drüber geht.
Benni verbinde ich nicht unbedingt mit Humor und Komik, Meg dagegen sehr, daher kam mir der Vergleich ungewöhnlich vor.

Bisher hat mich das christliche eher weniger gestört muss ich sagen.

Mir geht Benni, bzw. eher diese sehr religiöse Grundhaltung in der Serie da schon so manches Mal extrem auf den Geist. Nach dem letzten Band, den ich gelesen habe, hab ich unter anderem deswegen auch entschieden, die Serie nicht mehr weiter zu verfolgen.
Und das findest Du bei Donna Andrews (zum Glück für mich) gar nicht.

Lieben Gruß,
Marmotte

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. November 2008, 09:52:44
Hallo,

ich lese gerade mal wieder einen Thriller und zwar "Blutsbräute" von Margie Orford

[isbn]3442368316[/isbn]

Inhalt:
Als ein schönes junges Mädchen brutal ermordet an der Strandpromenade in Kapstadt aufgefunden wird, setzt sich die Profilerin Dr. Clare auf die Spur eines psychopathischen Serienkillers. Zusammen mit dem Polizei-Captain Riedwaan Faizal versucht sie das Persönlichkeitsprofil des Täters zu ermitteln: Ein Wettlauf mit der Zeit, denn offensichtlich stehen weitere Mädchen auf seiner Todesliste. Immer wieder drängen sich für Clare Parallelen zu der Gewalttat auf, die ihrer Zwillingsschwester im Alter von sechzehn Jahren widerfuhr, und die sie bis heute traumatisiert hat. Stehen die Morde in Verbindung mit dem Menschenhändlerring, über den Clare gerade ermittelt? Oder treibt der Mörder nur ein perfides Spiel mit ihr und dem Leid ihrer Schwester?


Bisher hab ich 100 Seiten gelesen und der Schreibstil gefällt mir recht gut. Nur Südafrika ist für mich etwas bedrückend, weil es eben so ein hartes Pflaster ist. Also Kriminalität, Korruption und Gewalt sind an der Tagesordnung. Solche Bücher sind normalerweise nicht so ganz mein Fall. Ich finde es auch etwas brutal, wenn auch zum Glück nicht zu sehr ins Detail gegangen wird, aber mal sehn. Die Charaktere sind ansonsten nicht schlecht und die Story bisher auch nicht. Wer kennt die Autorin bzw. das Buch??

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. November 2008, 10:25:24
Hallo Michelle,

Das Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Natürlich bin ich deshalb gespannt, wie Du es findest. Hoffe Du hast viel Spaß beim Lesen.

Ich lese i.ü. parallel zu meinem LR-Buch immer noch dieses Buch hier:

Knochenlese von Kathy Reichs

[isbn]3442361613[/isbn]

Inhalt
Als Tempe Brennan in den Brunnenschacht hinabsteigt, ahnt die forensische Anthropologin, dass sie am Grund ein grausiger Fund erwartet. Hier wurden vor Jahrzehnten die Leichen von über zwanzig Bewohnern eines kleinen Dorfes in Guatemala verscharrt, Frauen und Kinder, die ein Militärkommando kaltblütig hingerichtet hatte. Noch während die Opfer des Massakers geborgen werden, bekommt Tempe zu spüren, dass die Machthaber in Guatemala, damals wie heute, mit aller Gewalt ihre Geheimnisse hüten. Nicht nur Gerechtigkeit für die Toten steht jetzt auf dem Spiel, auch Tempes Leben ist plötzlich in Gefahr.

So richtig begeistert bin ich von dem Buch aber noch nicht. Ich habe jetzt ungefähr die Hälfte und es fesselt mich nich nicht richtig.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 20. November 2008, 14:59:51
Hallo Susanne,

na da berichte ich dann ja gerne, wie es mir gefallen hat am Ende. Ich hoffe, ich kann positives berichten  :zwinker:

Von Kathy Reichs hab ich bisher nur den ersten Band gelesen. Da war ich doch ziemlich enttäsucht, von Tempe als Charakter, weil sie in der Fernsehserie so viel tougher ist, ich gebe zu, ich liebe die Fernsehserie. Trotzdem war es so richtig schön spannend. Das war eines der wenigen Bücher, dass mich nach einem ewig lang gezogenen genervten Start, dann ab der Hälfte doch noch überzeugt hat. Trotzdem habe ich es jetzt schon ewig aufgeschoben mal Band 2 zu lesen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Ich lese die Reihe sicher irgendwann noch mal weiter  :->

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 24. November 2008, 13:00:30
Hallo Susanne,

wollte nur kurz meine Endmeinung zu Margie Orford "Blutsbräute" kundtun:
Also die Autorin schreibt auf jeden Fall sehr gut. Die Charaktere haben mich überzeugt, ABER der Schauplatz Südafrika war wirklich gar nicht mein Fall. Andauernd Gewalt und Korruption. Es war sehr bedrückend zu lesen, dass Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind. Die meisten beteiligten Personen (Haupt- und Nebenpersonen) waren verzweifelt und vom Leben schwer geschlagen. Hoffnung ist da nicht wirklich irgendwo durchgekommen. Außerdem ist es auch ziemlich brutal, wenn das auch zum Glück nie detailiert beschrieben wird, aber für meine Vorstellung reichen die Andeutungen völlig.
Also ich würde jetzt nicht total abraten, weil die Autorin auf jeden Fall gut schreibt, aber wenn einem das harte Leben in Südafrika nicht anspricht, dann kann man es sich sparen. Hoffe das hilft dir  :knuddel:

LG
Michaela
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 27. November 2008, 12:22:41
Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch mal wieder mein aktuelles Buch beichten:

[isbn]3899415523[/isbn]
Kurzbeschreibung
1. Der weiße Tod: Schüsse peitschen über den Schnee. In letzter Sekunde können Bethany und Brett Hanson sich in eine Hütte retten. Bethany weiß, dass der Anschlag etwas mit ihrem verschwundenen Exmann zu tun haben muss, der Millionen unterschlagen hat. Aber sie ahnt nicht, welche gefährliche Rolle Brett dabei spielt, der in eiskalten Nächten ihr Geliebter wird.
2. Die dunkle Welle: Das dunkle Wasser der Bucht wahrt ein schreckliches Geheimnis: Irgendwo in den trügerischen Tiefen liegt Cord Donahue ertrunken, nachdem er Allison ohne ein Wort der Erklärung verlassen hat. Jedenfalls glaubt Allison das. Bis Cord eines Tages wieder in ihr Leben tritt, mit dem brennenden Wunsch, sich an ihr zu rächen für ein Vergehen, das sie nie begangen hat.

Ist ein Romantic Suspense und bisher ganz gut.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. November 2008, 17:01:50
Hallo Silvia,

Von Lisa Jackson habe ich auch schon ein paar Bücher gelesen. Bei den Mira Büchern bin ich in letzter Zeit nur sehr vorsichtig, weil meine letzten Käufe leider doch extrem platt waren.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 01. Dezember 2008, 11:58:13
Hallo Susanne !

Ja, ich hab auch schon ein paar von Lisa Jackson gelesen und dieses Buch war leider nicht der Hit.
Ich hab's gestern fertig gelesen und es hat mich ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker gerissen.
Es war nicht schlecht, aber ich hab schon bessere gelesen.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Dezember 2008, 10:17:55
Hallo Zusammen,

Seit gestern lese ich dieses Buch:

   
Im Namen des Teufels von Sallie Bissell

[isbn]3548264093[/isbn]

Es ist der dritte Teil um die Staatsanwältin Mary Crow. Die Bücher lesen sich ganz gut, sind aber kein absolutes Highlight. Bei diesem Band tue ich mich bisher etwas schwer, da ich es langsam etwas langweilig finde immer dem selben Täter hinterher zu jagen.
Ich hoffe nur, daß dieses Buch nicht wieder so brutal ist wie die anderen Bände.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Dezember 2008, 19:46:36
Hallo Ihr Lieben,

ich lese seit gestern folgendes Buch:

[isbn]389667322X[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Temperance („Tempe“) Deasee Brennan in den Keller hinabsteigt, hofft sie noch, ein verwesendes Eichhörnchen zu entdecken. Denn der Geruch der Verwesung, von Fliegen, Insekten und Maden in Kadavern ist milder als das, was der Forensikerin sonst an ihren Tatorten entgegenschlägt. Tatsächlich findet Tempe am Ort des Geschehens, an den sie ein renovierender Klempner gerufen hat, zunächst ein totes Huhn. Aber sie findet auch einen menschlichen Schädel. Und sie findet zwei Menschenknochen, die in mit Erde gefüllten Kesseln verborgen sind.
Der Verdacht liegt nahe, es mit einer heidnischen Opferstelle zu tun zu haben. Aber kann es in der beschaulichen Kleinstadt so etwas wie Voodoo oder Satanismus geben? Dann wird plötzlich in einem Plastiksack am Ufer eines Sees auch noch der Torso eines Jungen gefunden, in den eindeutig diabolische Zeichen eingeritzt sind. Aber: Warum riecht auch dieser Körper nicht so, wie Körper in diesem Zustand der Verwesung riechen? Warum ist er viel weniger von Insekten befallen als zu erwarten war? Und: Welche Rolle spielt ein undurchsichtiger Prediger bei den Mordfällen, der die Bevölkerung gegen Tempe aufzuhetzen sucht und nach Lynchjustiz ruft?

Bisher reisst mich das Buch allerdings nicht gerade vom Hocker!

@ Susanne - Ich persönlich lese die Reihe von Bissell eigentlich sehr gerne, schade nur, dass es immer ewig dauert, bis ein neuer Band erscheint.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Dezember 2008, 10:48:58
Hallo Uschi,

Bei den Büchern von Sallie Bissell bin ich irgendwie sehr zwiegespalten. Zwar finde ich sie meist recht spannend, aber auch recht brutal. Ich bin aber immer noch am Ball bei dieser Reihe, weil ich Serien so gerne lese.

Mein letzter Kathy Reichs war auch nicht so dolle, wobei ich noch total hinter Dir her hinke. Das letzte Buch was ich von ihr gelesen habe war "Knochenlese".
Die Inhaltsangabe dieses Bandes hört sich eigentlich ganz interessant an. Dann hoffe ich für Dich, daß es noch spannender und besser wird.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. Dezember 2008, 13:00:23
Hallo Ihr Lieben,

Meine aktuelle Lektüre ist:

    
Vergessen kannst du nicht. von Elisabeth Hyde

[isbn]3453265270[/isbn]

Kurzbeschreibung
Vater, Mutter, Tochter: Das Ergebnis ist Mord

Die Ärztin Diana Duprey wird ermordet in ihrem Pool gefunden. Anonyme Drohungen gehörten für sie zum Alltag. Aber auch ihr Ehemann wird verdächtigt, da er sie am Todestag außer sich vor Wut zur Rede gestellt hatte. Es ging um Tochter Megan und ein Geheimnis, das den Anwalt fast um den Verstand brachte.


So richtig warm werde ich mit dem Buch nicht. Das Thema ist zwar teilweise interessant, weil die Ermordete Abtreibungsärztin war und ein wenig um die Umstände (Bedrohungen und Anschläge auf die Klinik) berichtet wird. Insgesamt wirken die Protas aber eher kühl.
Auch strotz das Buch ein wenig von Klischees, da es sich aber recht flüssig liest, werde ich es auf alle Fälle bis zum Ende lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 17. Dezember 2008, 16:13:48
Hallo Ihr Lieben,

ich lese seit gestern folgendes Buch:

[isbn]389667322X[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Temperance („Tempe“) Deasee Brennan in den Keller hinabsteigt, hofft sie noch, ein verwesendes Eichhörnchen zu entdecken. Denn der Geruch der Verwesung, von Fliegen, Insekten und Maden in Kadavern ist milder als das, was der Forensikerin sonst an ihren Tatorten entgegenschlägt. Tatsächlich findet Tempe am Ort des Geschehens, an den sie ein renovierender Klempner gerufen hat, zunächst ein totes Huhn. Aber sie findet auch einen menschlichen Schädel. Und sie findet zwei Menschenknochen, die in mit Erde gefüllten Kesseln verborgen sind.
Der Verdacht liegt nahe, es mit einer heidnischen Opferstelle zu tun zu haben. Aber kann es in der beschaulichen Kleinstadt so etwas wie Voodoo oder Satanismus geben? Dann wird plötzlich in einem Plastiksack am Ufer eines Sees auch noch der Torso eines Jungen gefunden, in den eindeutig diabolische Zeichen eingeritzt sind. Aber: Warum riecht auch dieser Körper nicht so, wie Körper in diesem Zustand der Verwesung riechen? Warum ist er viel weniger von Insekten befallen als zu erwarten war? Und: Welche Rolle spielt ein undurchsichtiger Prediger bei den Mordfällen, der die Bevölkerung gegen Tempe aufzuhetzen sucht und nach Lynchjustiz ruft?

Bisher reisst mich das Buch allerdings nicht gerade vom Hocker!

@ Susanne - Ich persönlich lese die Reihe von Bissell eigentlich sehr gerne, schade nur, dass es immer ewig dauert, bis ein neuer Band erscheint.

Liebe Grüße
Uschi


Hallo Uschi,

was genau gefällt dir denn nicht an dem Buch? Ich habe es gleich am ET gelesen und war - wieder einmal - vollkommen begeistert. Sicherlich sind nicht immer alle Fälle gleich interessant, die Tempe zu lösen hat, aber für mich stehen die Fälle schon lange eher im Hintergrund. Ich fiebere immer mit Tempe mit, vorallem wenn es um Ryan geht und darum, ob die beiden es nochmal schaffen oder nicht. Irgendwie nehme ich die Serie so auf, dass es sich um Tempe und ihr Leben dreht und nicht nur um die Fälle, die sie lösen soll. Und gerade in diesem Band, finde ich, ist Tempe wieder sehr menschlich.

Liebe Grüße,
Tintagel
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 17. Dezember 2008, 20:29:14
Hallo Tintagel,

schlecht ist das Buch nicht, mir persönlich hat aber die Spannung gefehlt. Wenn man es so ansieht wie du, ja, dann kann ich dir  beipflichten, menschlich ist Tempe durchaus in diesem Band. Allerdings wäre ich schon mal dafür (nach den vielen Bänden), dass endlich auch mal ein bisschen Klarheit in ihr Privatleben kommt. Das ständige hin und her, wird auf Dauer auch langweilig.  :->Ich mag ja Ryan auch sehr gerne, aber dass er dann wieder zu seiner Ex zurückging, na, das konnte ich nicht so recht nachvollziehen, als wenn man eine gescheiterte Beziehung nur wegen der Tochter einfach so kitten könnte.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 29. Dezember 2008, 15:39:47
Hallo Ihr Lieben,

ich habe inzwischen nun mal zum 6. Band der Cahill-Serie gegriffen, dann habe ich alle Bände davon durch. Nur dumm, dass es wahrscheinlich keinen Abschlussband zu dieser Serie geben wird. Ich habe auf der HP von Brenda Joyce gelesen, dass seitens ihres Verlages daran wohl kein Interesse besteht, da scheinbar andere Bücher von ihr sich wohl besser verkaufen, schade!  :heul:

Fallen der Liebe von Brenda Joyce


[isbn]3426632942[/isbn]

Kurzbeschreibung

New York, 1902: Francesca Cahill, »Kriminalistin aus Leidenschaft«, hat sich ziemlich überstürzt mit Calder Hart, dem Halbbruder von Polizeipräsident Rick Bragg, verlobt. Bald muss sie allerdings feststellen, dass Rick ihr noch immer viel bedeutet. Doch noch ehe sie sich über ihre Gefühle klar werden kann, erfährt sie vom mysteriösen Verschwinden mehrerer 13-jähriger Mädchen aus der Nachbarschaft. Gemeinsam mit den beiden Brüdern versucht Francesca, den Fall zu lösen ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Dezember 2008, 13:30:28
Hallo Uschi,

Von dieser Serie habe ich nur den ersten Band gelesen und der hat mir nicht so wirklich gefallen.
Das ist blöd, daß eine Serie die einem gefällt eingestellt wird.

Ich lese im Augenblick dieses Buch:

Die Spur des Feuers von Iris Johansen

[isbn]3548264301[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kerry Murphy, Spezialistin für Brandstiftung, bildet mit ihrem Labrador Sam ein fantastisches Team. Niemand weiß, daß Kerry den Hund eigentlich nur zur Tarnung benötigt. Denn seit ihrer Kindheit, als ihre Mutter bei einem Brand ums Leben kam, verfügt sie über die telepathische Fähigkeit, Feuer aufzuspüren. Seitdem leidet sie aber auch an furchtbaren Alpträumen. Das verbindet sie mit dem mysteriösen Brad Silver, dessen Bruder bei einer Explosion starb. Gemeinsam mit ihm soll Kerry nun einem Serienmörder das Handwerk legen – einem Psychopathen, der eine Spur von Asche, Verwüstung und grausamen Toden hinterläßt …

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 03. Januar 2009, 13:50:38
Hallo Ihr alle,

nach einer längeren Krimi Abstinenz habe ich grad wieder einen historischen Krimi am WIckel
 Tom, Wolf: Rabenschwarz ; Zeter und Mordio
[isbn]3898090183[/isbn]

Kurzbeschreibung

Potsdam im Jahre 1776
Honore Langustier (fiktiver) zweiter Hofküchenmeister des Königs vonn Preussen Friedrich II muß wieder einmal ermitteln.
Diesmal bekommt Langustier es zunächst mit der Leiche eines Steuerreinnehmers zu tun.
Die Preussische Verwaltung ist inzwischen fest in französischer Hand, erhofft sich der König von den cleveren Franzosen doch genügend Steuereinnahmen um sein nächstes Schloß das Neue Palais fertig bauen zu lassen.

Tom Wolf wäre nicht Tom Wolf, wenn er nicht auch hier einige spannende Aspekte des Lebens unter Friedrich zwo unterhaltsam an den Leser bringen würde.
Man erfährt einiges über die Schattenseiten der Kriege (Invaliden) über das Kulturelle Leben am Preussischen Hof und eben auch viel über die Versuchen des Königs seine Verwaltung nach französischem Vorbild zu modernisieren  in dem er eben entweder Leute in Frankreich ausbilden lässt, oder  wie seine Steuergeneraldirektoren eben glatt aus Frankreich importiert.

Meine Meinung bis ca zur Hälfte
Unterhaltsam, kurzweilig und mit einigem Humor ermittelt sich Langustier wieder durch das Preussen des Friedrich des 2. Als fiktive Figur kann er sich bewegen wie er will und man erfährt als Leser wieder viel Spannendes aus der alten Zeit.
Als Berlinerin finde ich es halt spannend durch die alte Stadt Berlin zu wandern.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 08. Januar 2009, 20:16:24
Hallo Tintagel,

schlecht ist das Buch nicht, mir persönlich hat aber die Spannung gefehlt. Wenn man es so ansieht wie du, ja, dann kann ich dir  beipflichten, menschlich ist Tempe durchaus in diesem Band. Allerdings wäre ich schon mal dafür (nach den vielen Bänden), dass endlich auch mal ein bisschen Klarheit in ihr Privatleben kommt. Das ständige hin und her, wird auf Dauer auch langweilig.  :->Ich mag ja Ryan auch sehr gerne, aber dass er dann wieder zu seiner Ex zurückging, na, das konnte ich nicht so recht nachvollziehen, als wenn man eine gescheiterte Beziehung nur wegen der Tochter einfach so kitten könnte.

Liebe Grüße
Uschi

Hallo uschi,

ups, ich habe erst jetzt deine Antwort hier entdeckt. Sonst hätte ich mich schon längst darauf gemeldet. Ich war auch ziemlich böse, allerdings in erste Linie auf Tempe, denn im Grunde hat sie doch die Geschichte mit Ryan total vor die Wand gesetzt. Ich meine, was sollte denn diese Gefühlsverirrung mit Pete wieder? Es hat mit ihnen nicht geklappt, und die beiden sind schon so lange getrennt, aber sie bekommt es einfach nicht hin, einen Schlussstrich zu ziehen. Und dann kann ich auch Ryan verstehen, dass er dieses Theater nicht mehr mit macht und sich zurück zieht und versucht, sein Leben irgendwie wieder auf die Reihe zu bekommen und zwar ohne Tempe. Allerdings finde empfinde ich Art und Weise des Wies auch ziemlich unglücklich. Ich hätte schon  :kotz: können, als seine Tochter plötzlich und unerwartet aufgetaucht ist, und er dann ein fürchterliches Theater um sie gemacht hat. Aber ok. Sein Leben hat eben nicht erst mit Tempe begonnen. Trotzdem finde ich es von ihm feige, sich wieder zu seiner Ex zurück zu machen und zu versuchen, irgendwie weiter zu machen.

Für ein "Kitt-Kind" empfinde ich das Mädel (die mir so gegen den Strich geht, dass ich schon wieder ihren Namen vergessen habe) auch als ein bißchen alt. Aber es gibt genug Menschen, die meinen, über ein Kind vielleicht auch wieder zu ihrem Partner zu finden...  :doof:

Liebe Grüße,
Tintagel, die die Spoilerfunktion hier noch nicht gefunden hat.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Annette B. am 09. Januar 2009, 17:32:12
Hallo Tintagel,

soweit ich weiß gibt es hier keine solche Spoiler-Funktion wie auf der Couch.
 Wir machen das immer so, dass wir die Texte, die Spoiler beinhalten, in der Schriftfarbe "weiß" einfärben. Somit sind sie
1. auf den ersten Blick als Spoiler zu erkennen im im gesammten Text
und
2. schlecht lesbar! Da man sie ja erst makieren muß um sie lesen zu können.

Du brauchst also nicht länger hier zu suchen.  :zwinker:

Liebe Grüße
Annette  * die auch mal sehr lange nach der Spoiler Funktion gesucht hat*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Tintagel am 09. Januar 2009, 17:41:47
Hallo Annette,

danke für den Tipp. Weiße Farbe - einfach aber hilfreich. Ich werde es mir merken.  :-B
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Januar 2009, 15:06:36
Hallo!

Ich sollte hier mal wieder meine aktuelle Lektüre aufzählen, vielleicht hilft mir daß, nicht ständig neue Bücher zu ordern  :wieher:

[isbn]3442311543[/isbn]
Inhalt:
Wer die Wahrheit sucht, begibt sich in tödliche Gefahr!

Charley Webb lebt in Florida und ist allein erziehende Mutter von zwei kleinen Kindern. Mit Leidenschaft übt sie ihren Beruf als Journalistin aus, und dank ihrer viel beachteten Artikel ist sie keine Unbekannte in Palm Beach. Eines Tages erhält sie eine E-Mail, die ihr nicht geheuer ist: Jill Rohmer, die des kaltblütigen Mordes an drei Kindern überführt wurde und im Gefängnis in der Todeszelle sitzt, bietet Charley ihre Geschichte exklusiv für ein Buchprojekt an. Zunächst zögert Charley, doch da die Herausforderung sie reizt, willigt sie schließlich ein. Während sie aber noch damit beschäftigt ist, erste Recherchen über Jill einzuholen, bekommt sie plötzlich entsetzliche Drohbriefe, in denen der Tod ihrer Kinder angekündigt wird. Charley ist außer sich vor Angst – und sie ahnt, dass sie Geister rief, die ihr zum mörderischen Verhängnis werden könnten …




Leseprobe (http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?exc=29048&serviceAvailable=true&mid=4&showpdf=true&edi=232116)

Ich bin 130 Seiten vor Schluß und ich habe den Eindruck Charly ist in den Fängen "der Macht" und hat es noch nciht mal gecheckt  :wah:
Na heute abend weiß ich mehr!

Gruß SilkeS.-
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Januar 2009, 17:48:19
Hallo Silke,

Das Buch habe ich noch als Hb zu Hause. Irgendwann werde ich es wahrscheinlich einmal hören. Da ich aber den letzten Joy Fielding eher schlecht fand, warte ich noch.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Januar 2009, 07:44:42
Hallo Susanne!

Ich wußte, daß Du mir anworten wirst  :knuddel:, du treue Seele....

Habe das Buch gestern beendet und lag richtig mit dem Täter verdacht  :funkey:, einen klitzekleinen Moment hat die Autorin es geschafft mich an der Nase rumzuführen, aber zum Schluß bestätigte sich mein Verdacht auf den Täter als auch auf's Motiv.

Ich finde, die Bücher von Joy Fielding haben sich verändert. Sie sind nicht mehr ganz so Psychothriller mäßig und recht "durchschaubar".
Das ist nicht abwertend gemeint, sondern meine Meinung. Die Bücher eigenen sich nach wie vor noch zur angenehmen, spannenden Unterhaltung.


Heute morgen im Zug habe ich nun den zweiten Teil  die Pastorin Clare Fergusson.
 [isbn]3-426-62834-1[/isbn] 
Inhalt:
Es ist Sommer in der kleinen Stadt Millers Kill im Norden des Staates New York. Ein neues Verbrechen lässt aus der wachsenden Zuneigung von Clare Fergusson, der couragierten Pastorin und Ex-Helikopterpilotin, und Sheriff Russ Van Alstyne erst einmal nichts werden. Ein Arzt und mehrere andere Männer wurden brutal zusammengeschlagen und dann grausam ermordet. Sind es Verbrechen aus Hass, oder ist es kalte Berechnung? Augenscheinlich geht es in großem Maßstab um Grundstücksspekulation und lukrative Bauaufträge. Russ möchte Clare diesmal aus dem Fall heraushalten, doch das entspricht nicht Clares Temperament. Sie lässt sich nicht beirren und ermittelt auf eigene Faust …


Den ersten Teil Das weiße Kleid des Todes fand ich scho sehr flutschfreudig, spannend, atmospärisch und gelungen.


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 27. Januar 2009, 12:00:24
Hallo,

hier meldet sich eine untreue Seele :->
Als bekennender  Fan altmodischer Wer-war-der-Täter-Krimis  :detektiv: ist mir zwischenzeitlich der Nachschub etwas ausgegangen und mit den modernen Thrillern und Co kann ich nicht all zuviel anfangen.

Ich liege grad in den letzten Zügen dieses Hörbuches
[isbn]3899642015[/isbn]
und stelle fest, wenn mir das vorgelesen wird ist das wirklich furchtbar langatmig :schnarch:  daran merke ich, das ich beim Lesen doch recht viel  "scanne" Weil ich mich an so vieles gar nicht mehr erinnern kann.
Aber dennoch ist es ein gutes Hörbuch und ein genialer Krimi. Der Sprecher ist sehr gut und man kann ihm wunderbar zuhören.

SEit 2 Tagen liegt nun auch wieder ein Krimi für mich parat
Earl Biggers: Das HAus ohne Schlüssel ;Charlie Chans erster Fall
[isbn]3832183256[/isbn]
Mal sehen, kenne ich noch nicht, neues Setting, neuer Ermittler den ich unbedingt kennen lernen wollte, nach dem ich von ihm nur eine Persiflage kenne und wenn ich das richtig sehe ein typischer Geschlossener Raum Fall.

Mal sehen wann ich loslegen kann damit.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Januar 2009, 12:14:23
Hallo AnjaB!

Zitat
hier meldet sich eine untreue Seele
Ich war ja auch nicht besonders aktiv die letzte Zeit, finde es einfach nur doof, wenn man auf einen Artikel keine Antwort bekommt.
Gerade hier im Krimiforum, ist es sooo still und wenn man dann noch nicht mal Antworten bekommt, macht es auch keinen Spaß zum posten und man verliert die Lust...  :rollen:

Zitat
Als bekennender  Fan altmodischer Wer-war-der-Täter-Krimis   ist mir zwischenzeitlich der Nachschub etwas ausgegangen und mit den modernen Thrillern und Co kann ich nicht all zuviel anfangen.
Hier sind Marmotte und ich ja die Hauptverfächter für.
Liest Du eigentlich auch englisch??

In dem Joy Fieliding kann man übrigens sehr gut miträsteln  :detektiv: und bei meinem vorletzten Buch: [isbn]3404923146 [/isbn] war es ganz schön kniffelig den Täter zu entlarven.
MArmotte und ich hatten eine Leserunde zu dem Buch laufen.



Von Dorothy Sayers habe ich leider noch nie was gelesen, sie steht aber schon sehr lange auf meiner -Lesen-Liste.

Der Krimi von Eggers sagt mir garnichts, noch nicht mal den Namen habe ich schonmal gehört
Hört sich aber ziemlich interessant an, wenn mich auch ein bisschen die Zeit störrt, in der der Roman spielt.

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. Januar 2009, 14:23:03
@Anja: Von den Dorothy L. Sayers kenne ich nur die Verfilmungen, meine Schwester hat alle ihre Bücher und ist total begeistert von der Serie.

@Silke: Den ersten Teil habe ich auch irgendwann gelesen. Du kannst ja berichten, wie Dir der zweite gefallen hat. Vielleicht wandert er dann noch auf meine WL.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Januar 2009, 14:44:32
Hallo Susanne!

Zitat
@Silke: Den ersten Teil habe ich auch irgendwann gelesen. Du kannst ja berichten, wie Dir der zweite gefallen hat. Vielleicht wandert er dann noch auf meine WL.
Du redest vom dem Julia Spencer-Fleming-Buch?
Ich bin noch nicht wirklich weit, irgendwo auf Seite 40. Bisher knistert es  zwischen Pastorin und Chief noch immer und der Gerichtsmediziner wurde zusammengeschlagen gefunden und nun mit Helikopter ins Krankenhaus geflogen.
Ach ja und die Pastorin soll  die beiden Hunde des Pastors sitten. Tja sie dachte es handelt sich um zwei Jack Russsell aber es sind zwei Bernerdiner  :-) Köstlich sage  :wieher:!!!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 27. Januar 2009, 15:07:04
Hallo Anja, hallo Susanne,

weil Silke mich vorhin schon erwähnt hat, fühle ich mich doch moralisch verpflichtet, mich hier auch mal wieder sehen zu lassen  :->
Ich lese zwar im Moment keinen Krimi, aber Dorothy L. Sayers kann ich hier nicht unkommentiert stehen lassen: Ich habe alle Bücher um Lord Peter gelesen und sie sind, wie ich finde, ein "Muss" für jeden Fan des klassischen Krimis, so wie ich einer bin.
Mein persönlicher Favorit ist "The Nine Taylors", auf Deutsch "Der Glocken Schlag", das hat mit den ungewöhnlichsten Krimi-Plot, den ich kenne. Wobei man sich da auch auf ein gemächliches Tempo und so einige Umwege im Handlungsverlauf einstellen sollte. Sprich: Nichts für jemanden, der eher auf actionreiche Thriller steht.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Januar 2009, 15:24:40
Hallo Marmotte!

Du bringst mich schon fast soweit, mich nach dem ersten Teil umzugucken...  :meckern:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 27. Januar 2009, 20:40:16
Hallo Ihr Lieben,

also ich habe auch viele der Bücher und und mit Lord Peter gelesen, ich hatte sie mir seinerzeit aus der Bibl. geholt, ist aber schon ewig her. Ich kann mich aber erinnern, dass ich diese Serie auch sehr gerne gelesen habe.

@Silke - Ich liebe die Serie mit der Pastorin und warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Band.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Januar 2009, 07:36:55
Hallo Uschi!

Zitat
@Silke - Ich liebe die Serie mit der Pastorin und warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Band.
Meinsts Du Bdl 3??? Ich habe ihn auf dem SUB.
Mir gefällt Bd. 2 total gut, winde den Humor der Pastorin mal wieder total witzig. Die Szenen mit den Hunden von Paul, daß Russ Mutter wegen dem PCB demostriert und Russ seine eine Mutter in den Knast steckt, dann als Claire die Baustelle besichtigt und später zu dem Hubschrauberlandeplatz gebracht wird. Dort steht ein klassischer alter Hubschrauber und in ihr kommen alte Träume hoch.
Sie steigt ins Coickpit und derjenige der die Aufsicht hat schwitz Blut und Wasser, daß sie damit abhaut. Als sie rauskommt meint sie nur:
"ach ich segne gerne Hubschrauber! Soll ich ihr Auto auch segnen?" :-)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Januar 2009, 12:11:16
Hallo Marmotte,

Schön von Dir zu lesen. Die Lord Peter Bücher rufen im Augenblick noch recht leise nach mir. Aber wenn Uschi und Du so davon schwärmen .... . Zumindest müßte ich sie mir nicht kaufen, da meine Schwester sie alle besitzt  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 28. Januar 2009, 13:00:24
Hallo Susanne,

Aber wenn Uschi und Du so davon schwärmen .... . Zumindest müßte ich sie mir nicht kaufen, da meine Schwester sie alle besitzt  :->.

Na, siehst Du, dann kannst Du doch völlig unproblematisch einfach mal in eins reinlesen. Sehr praktisch!  :->

Lieben Gruß,
Marmotte *liest immer noch keinen Krimi*
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Januar 2009, 13:53:44
Hallo Susanne!

Sollen wir usn vielleicht Bd. 1 mal zusammenvorknöpfen  - als Leserunde  :zwinker:!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 28. Januar 2009, 15:22:26
Hallo Silke,

nee, Band 3 habe ich auch schon gelesen, ich warte doch schon auf den 4. Band.  :-> Du hast recht, die Autorin schreibt auch recht humorvoll, deshalb liebe ich diese Serie ja auch so.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 28. Januar 2009, 15:25:56
Hallo Uschi!

Ich probiere grad schon Marmotte für diese Serie, aber sie will schon vom Inhalt her und von der Besprechung bei Krimi-Cocuh.de und Amazon nichts davon wissen...
  :rollen:

Freue mich schon aufs Heimfahren, dann kann ich im Zug weiterlesen!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 28. Januar 2009, 16:17:43
Hallo zusammen,

Zitat
aber sie will schon vom Inhalt her und von der Besprechung bei Krimi-Cocuh.de und Amazon nichts davon wissen...

Nein, will sie nicht, höchstens, wenn ihr mal der Lesestoff ausgeht und im Moment hat sie mehr als 25 bislang unbekannte Serien auf der Liste, die noch ausprobiert werden wollen  :wuschig:

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 28. Januar 2009, 22:34:18
Hallo Zusammen,

da meine Familie mich heute nachmittag mal alleine zuhause gelassen hat, habe ich den Charlie Chan in einem Rutsch gelesen und ich muss sagen ich bin etwas enttäuscht, frustriert und genervt. :meckern:
Also Punkt eins die Krimihandlung lies schwer zu wünschen übrig und wenn ich das sage dann will das was heißen.  :rollen:
Punkt zwei, der Namensgeber taucht erst ziemlich spät auf Seite 80 oder so und die Hauptperson aus deren Sicht die Geschichte (hauptsächlich) erzählt wird ist echt so dämlich das ist unbeschreiblich. :hau:
Punkt 3 mir als auf politische Korrektheit hin erzogene Leserin fallen Begriffe wie Japs für Japaner oder diese sehr gebrochene Sprache des Charlie Chans als nahezu rassistisch ins Auge. :gr:
OK zu diesem Zeitpunkt ( 1920ff) leben die USA ja auch noch in der Rassentrennung und zumindest der Charlie Chan wird ja mit einiger Symphatie beschrieben.
Aber es stößt mir sauer auf und man hätte es in der Neuübersetzung vielelicht abmmildern können, denke ich.

Aus der Reihe kaufe ich mir nun sicher nichts mehr

Zu Lord Peter:
Oh ja die Nine Taylors sind schon ein besonders genialer Plot.
Das langatmige fällt mir ja beim lesen gar nicht so auf.

Leider hat Sayers ja nicht so wahnsinnig viele  Titel geschrieben.
DA warte ich ja sehnsüchtig auf eine  Gesamtausgabe

LG AnjaB

P.S. Den Merlot-Titel hab ich mal notiert.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Januar 2009, 07:40:52
Hallo AnjaB!

Okay von Charlie Chin lasse ich die Finger! danke für die Wahrnung auch wenn mich von Anfang an das Buch wegen derm Zeitraum nicht gereizt hätte.

Wird es von Lord PEter eine Gesamtausgabe geben??  :kopfkratz:

Zitat
P.S. Den Merlot-Titel hab ich mal notiert.
:flirt: schön!!!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. Januar 2009, 12:32:38
Hallo Silke,

Weißt Du denn, wie der erste Band heißt?
Ich werde meine Schwester dann mal nach ihrem Buch suchen lassen  :teufel:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Januar 2009, 13:03:52
Hallo Susanne!

Laut Krimi-Couch so:  Ein Toter zuwenig (Der Tote in der Badewanne)

Ich werde mal probieren das Buch auf englisch zu lesen.... aber könnten wir vielleicht bis März warten, denn ich bin grad so wunderbar am SUB abbauen  :->

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. Januar 2009, 13:23:09
Hallo Silke,

Von mir aus können wir auch gerne noch ein wenig länger warten. Dann überlege ich mal mit Dir, ob ich das Buch auch auf Englisch lese  :->. Wie heißt es denn dann?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Januar 2009, 13:30:21
Das Buch auf englisch heißt "Whose Body"

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 29. Januar 2009, 13:38:38
Wau, daß war aber jetzt prompt   :knuddel:. Dann schaue ich mal nach und überlege es mir. Wäre bestimmt ganz interessant, wenn wir beide das Buch i.O. lesen würden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. Januar 2009, 13:42:06
Hallo Susanne!

Ich habe mir es mal im Kalender im März notiert, dann können wir ja noch mal gucken wie und wann wir es lesen, okay?

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 29. Januar 2009, 22:37:19
Hallo zusammen,
 da wir heute Männes Geburtstag feiern nur kurz hier rein geschaut:

Alles was D.Sayers angeht schlage ich hier nach http://www.sayers.de/#bir (http://www.sayers.de/#bir)
ich hab mal die Romane direkt verlinkt. Ihre Kurzgeschichten um den reisenden Vertreter für Wein sind auch klasse.



Zitat
Wird es von Lord PEter eine Gesamtausgabe geben?? 


Leider weiß ich nichts von einer Gesamtausgabe ich hätte halt nur gerne eine  :heul:, in Schuber und ordentlich gebunden und endlich mal alles in einem Guss ohne diese ständigen Doppelungen durch die verschiedenen Ausgaben.

LG AnjaB


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Januar 2009, 07:56:59
Hallo zusammen!

@Anja:
Danke für den Link, ich gucke ihn mir nachhermal genauer an.

Ich lese ein neues Buch  :funkey:

[isbn]3442467446[/isbn]
Inhalt:
Als Superintendent Duncan Kincaid und seine Kollegin Inspector Gemma James zu einem Tatort gerufen werden, bietet sich ihnen ein schreckliches Bild: Einer jungen Frau wurde nicht nur die Kehle durchtrennt, sondern auch eine Brust entfernt. Kincaid bemerkt Ähnlichkeiten zu einem anderen Fall, den er vor kurzem übernommen hat. Als Hauptverdächtiger gilt bald der Mann des zweiten Opfers - aber dann wird auch dieser auf ähnliche Weise ermordet.

Leseprobe (http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?exc=25610&serviceAvailable=true&mid=4&showpdf=true&edi=264822)

Nach dem ersten Kapitel:
Gemma und Duncan haben zusammen das Haus der Tochter vom Chief angeschaut und entschieden dort zusammen einzuzeihen, da Gemma ja ein Kind erwartet und Duncan sein Sohn Kid aus früherer Beziehung aufnehmen will.
Alex wurde gewarnt, daß seine Affeire mit Dawn nur fatale Folgen haben wird und Dawn wird kurz vor der Haustür überfallen und wie man ja aus der Inhaltsangabe weiß, getötet.
Noch bin ich nicht wirklich drin in dem Buch, aber ich denke es wird mir sehr gut gefallen und ich bereue es, daß ich so lange Pause gemacht habe.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 30. Januar 2009, 09:16:17
Guten Morgen zusammen,

nun also auch mal wieder ein Krimi für mich:
[isbn]2253142476[/isbn]

Statt wie üblich im Milieu der kleinen Leute zu ermitteln, muss sich Maigret diesmal mit hoher Politik und Wirtschaft auseinander setzen. Man merkt ihm deutlich an, wie wenig er das mag. Ich finde es immer wieder faszinierend, was für eine dichte Atmosphäre und was für komplexe Charaktere Simenon auf so wenigen Seiten zaubern kann.

@ Silke:
Dein Buch habe ich vor einigen Jahren auch schon gelesen, fand es damals nicht herausragend, aber solide und gut. Ich mag die Serie auch insgesamt sehr gern.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Januar 2009, 09:20:55
Hallo Marmotte!

Zitat
fand es damals nicht herausragend, aber solide und gut. Ich mag die Serie auch insgesamt sehr gern.
Bin mal gespannt, es würde mir schon langen, wenn es nur schöne Atmosphäre enthält

Übrigens bei dem Julia Spencer-Fleming habe ich mich vertippt  :rollen:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 30. Januar 2009, 09:38:20
Hallo Silke,

Zitat
Übrigens bei dem Julia Spencer-Fleming habe ich mich vertippt

Kann ja nicht immer klappen  :schmusen:
Aber ab Montag gehen wir ja wieder gemeinsam raten.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Januar 2009, 09:43:29
Hallo Marmotte!

Zitat
Kann ja nicht immer klappen 
Es war aber haarscharf

VORSICHT SPOILER


habe nämlich auf den Neffen getippt und es wawr die Tante, das wiederum habe ich aber erst gerafft, als auch der Chief und die Pastorin ihr auf die Schliche gekommen sind


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Januar 2009, 10:55:28
Hallo Zusammen,

@Anja: Lieben Dank für Deinen Link, ich werde ihn mir mal genauer anschauen. So eine Reihenfolgenaufzählung ist immer recht praktisch.

@Silke: Von Crombie habe ich noch nichts gelesen, aber ich glaube ich habe noch ein Buch von ihr auf meinem SUB.

@Marmotte: Früher gab es glaube ich mal eine Fernsehserie oder waren es Filme  :kopfkratz: mit Maigret. Soweit ich mich erinner war die damals nicht so mein Ding.

Mein aktuelles Buch ist i.ü. dieses hier:

Zum Sterben schön. von Julie Garwood

[isbn]344235661X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Langsam, geradezu gewissenhaft beschreibt der Mann in der Stille des Beichtstuhls seine mörderische Vergangenheit: wie er seine Opfer verfolgte, sich in ihre Leben schlich – und sie dann in lodernder Wut bestialisch tötete. „Ich bin ein Herzensbrecher“, schließt er sanft, „und ich werde weiter sündigen.“ Der abgebrühte FBI-Agent Nick Buchanan kann sein Entsetzen kaum verhehlen, als man ihn auf diesen speziellen Fall ansetzt. Denn der psychopathische Killer hat allem Anschein nach als nächstes Opfer die Freundin seiner Schwester auserkoren, die junge, attraktive Laurant Madden. Laurant versteckt sich daraufhin in einem winzigen Städtchen in Iowa. Doch als ein hilfsbereiter, charmanter Fremder in ihrer Einsamkeit auftaucht, fleht ihr Bruder Tom sie an, sich unter den Schutz des FBI-Agenten Nick zu stellen, was Laurant, wenn auch zögernd, dann tut. Laurant und Nick fühlen sich sofort voneinander angezogen und merken dadurch kaum, wie eng die Maschen des Grauens schon um sie gewoben sind...


Es liest sich bisher recht spannend und es scheint auch eine Liebesgeschichte zu geben, was ja nicht schlecht ist  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Januar 2009, 11:13:43
Hallo Susanne!

Zitat
@Silke: Von Crombie habe ich noch nichts gelesen, aber ich glaube ich habe noch ein Buch von ihr auf meinem SUB.
Die Bücher sind ähnlich wie die von Elizabeth George und Martha Grimes, mit tollem old-english-Ambiente und netten Charaktern

Übrigens hat mir Marmotte verklickert, daß es keine so gute Idee ist, Lord Peter auf englisch zu lesen, der würde sich doch schon sehr kompliziert ausdrücken und dadurch wären die Bücher nicht leicht zu lesen, für jemanden der in englisch lesen nicht geübt ist...

Dein Buch klingt interessant, aber irgendwie auch als würde ich die Story kennen, obwohl ich das Buch noch nie in Händen gehalten habe.
Berichte bitte, wie es weiterhin ist.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 30. Januar 2009, 11:31:58
Hallo zusammen,

Zitat
Früher gab es glaube ich mal eine Fernsehserie oder waren es Filme mit Maigret. Soweit ich mich erinner war die damals nicht so mein Ding.

Ich glaube, dass die Bücher bestimmt mehrfach verfilmt wurden, aber ich kann mir gut vorstellen, dass da nicht viel vom Original übrig bleibt, dafür passiert bei den Büchern viel zu viel zwischen den Zeilen.

@Silke und Susanne:
Ich bin ja normalerweise immer die erste, die fürs Lesen im Original ist und die Letzte, die das jemandem ausreden will, aber Lord Peter ist wirklich nicht ohne. Kein Problem für jemanden, der regelmäßig englisch liest, aber die Gefahr ist groß, dass einem da doch vieles an Wortspielereien entgehen würde. Und wenn Lord Peter erstmal anfängt zu zitieren...  :->

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Januar 2009, 13:13:31
Hallo Marmotte,

Danke für den Tipp. Ist für mich auch preiswerter, da meine Schwester die Bücher schon besitzt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 30. Januar 2009, 13:30:56
Hallo Ihrs,

Da meine Familie mich netterweise alleine zuhause gelassen hat, wirklich praktisch so ein Mann auf Bereitschaft :zwinker: noch kurz ein paar Anmerkungen
@Susanne
Zitat
@Anja: Lieben Dank für Deinen Link, ich werde ihn mir mal genauer anschauen. So eine Reihenfolgenaufzählung ist immer recht praktisch.

Ich sammle solche Links ich bin den Erstellern solcher Seiten immer echt dankbar. Leider gehen solche Sachen mit fortschreitender Kommerzialisierung des Netzes immer mehr verloren, schade aber nicht zu ändern.
Zu Steffi habe ich auch auf diesem Weg gefunden. :flirt:

Von Crombie habe ich auch ein paar gelesen und finde sie ähneln den frühen Grimes. Allerdings sind es bei mir auch nur die frühen Crombies  gewesen, die ich gelesen habe.

So leider geht mir grad meine Energie aus und ich muss erstmal eine freie Steckdose finden ...

LG AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 30. Januar 2009, 13:33:26
Hi,

@Silke: bei Joy Fielding muss ich dir zustimmen, mich hat sie früher auch mehr begeistert, obwohl ich das neueste Buch nicht kenne, aber du hast mich jetzt auch nicht unbedingt vom Kauf überzeugt  :zwinker:

@Susanne: du liest Garwood!! Ich beneide dich. Ich hab den 2. Band dazu gelesen also Gnade und fand ihn total spitze  :ausrast: , aber den ersten gibt es nirgends mehr also hab ich ihn mir auf englisch zugelegt. Und jetzt subbt er schon seit zwei Monaten, weil mir immer was dazwischen gekommen ist  :hau: , also berichte bitte, damit ich gleich wieder Lust kriege zu beginnen. Gnade war von der Spannung her nicht überragend, aber einfach sehr unterhaltend.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 30. Januar 2009, 13:39:34
Hallo Michelle,

Hätte ich das gewußt, Du hättest das Buch von mir gerne als WB haben können. Es steht nämlich schon seit gaaaanz langer Zeit bei mir im Regal.
Ich werde berichten, wie es sich gelesen hat. Bisher knistert es vor allem zwischen den Protas, was auch nicht unbedingt schlecht ist, oder?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. Februar 2009, 08:36:20
Hallo zusammen!

@michelle:
Zitat
bei Joy Fielding muss ich dir zustimmen, mich hat sie früher auch mehr begeistert, obwohl ich das neueste Buch nicht kenne, aber du hast mich jetzt auch nicht unbedingt vom Kauf überzeugt 
Nicht überzeugt, nd  sowas  :dong:
Nein ernstaft. Buch ist schon gut, zum Abschalten und zu Entspannung aber nicht wirklcih ausgeküngelt. Spannung, mit leichter Irreleitung zum Schluß, obwohl eigentlich ziemlich früh klar ist, was los ist...

SAg mal Garwood, ich habe davon noch nie gehört, jetzt erst bei Susanne. Wieviel Bücher gibt es denn davon schon?
Kannst Du sie empfehlen?


Ich bin meinem Crombie noch nicht ganz fertig, weil ich Freitag und Samstag nicht so zum Lesen kamen,
Trotzdem habe heute morgen zu meinem Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=220.0) gegriffen.

[isbn]3492252605[/isbn]

Nach 28 Seiten und zweieinalb Kapitel kann ich noch nicht viel sagen.
Der Schreibstil und der Humor ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, was mein Lesetempo ziemlich bremst.

Gruß silkeS.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 02. Februar 2009, 12:59:53
Hi

@Susanne: nach Österreich wäre als WB eh doof gewesen, also kein Thema. Und wenn es prickelt, gefällt mir das gut.

@Silke: ich verstehe was du mit Fielding meinst. Und ich hab so viel zu lesen, dass ich schon deutlich wählerischer geworden bin.

Julie Garwood schreibt ja normalerweise historische Liebesromane und das sollte man auch bedenken. Aber sie hat eine Suspense-Reihe rund um die Familie Buchanan. Und ich habe mir den 2. Band "Gnade" mal von meiner Bücherei ausgeliehen im Vorjahr und war total begeistert. Vor allem fand ich das Buch sehr amüsant und die Liebesgeschichte echt schön. Also es ist schon mehr Lovestory als Spannung. Aber ich fand trotzdem auch am Ende die Spannung nicht schlecht und die Story war durchgehend gut. Also ich lese sicher die anderen Bände auch.

Buchanan-Serie:
* Zum Sterben schön (Heartbreaker)
* Gnade (Mercy)
* Ein mörderisches Geschäft (Killjoy)
* Mord nach Liste (Murder List)
* Slow Burn
* Shadow Dance

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. Februar 2009, 13:11:02
Hallo Michelle!

Danke für die Liste :-B

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 05. Februar 2009, 09:33:15
Hallo!

Bin mit einem neuen Buch am Start:
[isbn]3426635372[/isbn]

Inhalt:
Als Dr. Rouse plötzlich spurlos verschwindet, glauben die meisten Bewohner von Miller's Kill an einen Racheakt, denn kurz zuvor war der Arzt von einer wütenden Patientin angegriffen worden. Aber bei ihren Ermittlungen decken Sheriff Russ Van Alstyne und Pastorin Clare Fergusson ein ganz anders Verbrechen auf, das mehr als siebzig Jahre zurückliegt und lange Schatten auf die Gegenwart wirft. Doch was hat das alles mit dem Verschwinden des Arztes zu tun?


Leider gefällt mir das Buch nach knapp 100 Seiten nicht ganz so gut wie die vorangegangen Bände.

Gruß SilkeS:

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. Februar 2009, 13:12:42
Hallo Silke,

Hast Du nicht gerade erst den zweiten Band gelesen?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 06. Februar 2009, 08:56:37
Hallo Susanne!

ja, habe ich! Doch ich habe alle drei Bände als Wanderbücher hier und sie gehen alle drei an EINE Person und sie wartet schon so lange, daß ich mich etwas ranhalten muß.
Außerdem sind die Bücher gut, so daß es nicht schlimm ist sie so schnell hintereinander zu lesen...

Gruß silkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Februar 2009, 09:19:17
Halllo zusammen!

Neue Woche - neues BUch

Aktuelle als Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=222.0)

[isbn]3352007276[/isbn]

Buch kostet bei Amazon derzeit nur 4,99 €

Inhalt:
Ein Mann. Ein Auftrag. Eine rasante Flucht durch ein gefährliches Land

Thobela führt ein bürgerliches Leben in Kapstadt, Südafrika. Er ist in Miriam verliebt, kümmert sich um deren Sohn und arbeitet in einer Motorradwerkstatt. Niemand weiß, daß Thobela ein Killer war, der im Namen der Befreiungsbewegung tötete. Bis eines Tages die Tochter eines alten Freundes vor seiner Tür steht. Ihr Vater, ein ehemaliger Regierungsbeamter, ist gekidnappt worden, weil er eine Festplatte mit belastendem Material besitzt. Thobela eilt seinem Freund zu Hilfe, doch schon am Flughafen wird er vom südafrikanischen Geheimdienst abgefangen. Es gelingt ihm zu fliehen - und nach langer Zeit erwachen seine alten Instinkte wieder. Auf einem Motorrad jagt er quer durch das Land. Deon Meyer ist mit "Das Herz des Jägers" nicht nur ein außergewöhnlicher Thriller mit einem besonderen Helden gelungen - er führt dem Leser auch vor Augen, welche Veränderungen Südafrika in den letzten Jahren erfahren hat.

Die Story scheint recht komplex zu werden, aber von den Charaktern her, sehr interessant gestaltet.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 09. Februar 2009, 10:30:51
Hallo zusammen!

Gut es ist zwar nicht mehr ganz aktuell, da mir nur noch 200 von 600 Seiten fehlen, aber ich schreibs doch mal rein:

[isbn]3426632713[/isbn]
Kaum hat Windy Thomas ihren neuen Job als Leiterin der Forensik bei der Polizei von Las Vegas angetreten, da wartet auch schon die erste Bewährungsprobe auf sie. Eine Mordserie erschüttert die Stadt, ganze Familien werden brutal abgeschlachtet. Die Spuren sprechen scheinbar eine eindeutige Sprache - doch Windy hat ihre Zweifel. Sie stellt eigene Nachforschungen an. Das trägt ihr die Anerkennung ihres charmanten Vorgesetzten ein - und den Hass des wahren Täters ...

Ich hoffe, dass ich heute fertig werde, da ich endlich wissen will, wie es ausgeht. Wenn halt die Arbeit nicht wäre....
Bin schon gespannt!!!

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 09. Februar 2009, 11:27:26
Hallo Ihr zwei,

da lest ihr ja wieder recht spannende Geschichten.

Wobei mich Südafrika vielleicht schon reizen könnte, während mich bei Silvias Klappentext  der Begriff abschlachten abstößt.

Bin bei Büchern derzeit sehr eingleisig  :->

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 09. Februar 2009, 11:40:35
Hallo AnjaB!

während mich bei Silvias Klappentext  der Begriff abschlachten abstößt.
Also für diejenigen, die etwas "zartbeseitet" (besserer Begriff fällt mir jetzt nicht ein) sind, ist das Buch nichts, denn die Tatorte
werden schon ziemlich genau beschrieben. Zum Glück macht es mir nichts aus.

LG Silvi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Februar 2009, 12:06:47
Hallo Silvia!

Gehen die JAffe Bücher in die Richtung Reichs/Cornwell/Gerritsen???

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 09. Februar 2009, 12:15:53
Hallo SilkeS.

 :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:
Ich würde dir gerne deine Frage beantworten, bloß kann ich dir ehrlich gesagt nichts dazu sagen,
da ich von den anderen noch kein Buch gelesen habe....

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Februar 2009, 12:26:16
Noch kein einziges Buch von einer von ihnen  :umfall: :ausrast: .....

Schwere Lese-Lücke  :zwinker:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. Februar 2009, 12:36:58
Hallo Zusammen,

@Silke: Dein Buch sagt mir nichts und ein Südafrika Plot interessiert mich jetzt auch nicht unbedingt so dolle.

@Silvia: Dein Buch kenne ich, aber ich glaube es ist schon etwas anderes als Slaughter und Co.. Wobei ich es damals recht spannend fand.

Mein Zweitbuch ist im Moment dieses hier:

Dunkelziffer von Andrea Kane

[isbn]3404152948[/isbn]

Inhalt
Als Lehrerin in einer Kleinstadt im Staate New York zeigt Julia Talbot großes Verständnis für die Nöte und Probleme ihrer Schüler. Vor allem der junge Brian Stratford, Sohn des Bürgermeisters, scheint emotional unter großem Druck zu stehen. Julia vermutet zunächst, dass Brian die Kampagne seines Vaters, der zum Senator aufsteigen möchte, zu schaffen macht. Als sich die engagierte Lehrerin an die Familie wendet, greift Brians Onkel Connor ein, um nicht allzu viel Licht auf die scheinbar dunkle Familiengeschichte fallen zu lassen. Gleichzeitig unternimmt er alles, um Julia ins Bett zu kriegen - bis der junge Brian plötzlich verschwindet und die Suche nach ihm zu einem gefährlichen Unterfangen wird.



Noch finde ich es eher ein wenig langweilig. Wobei mir das erste Buch der Autorin damals recht gut gefallen hat.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 09. Februar 2009, 12:53:45
Hallo zusammen !

@ SilkeS.
Ich versuche mich zu bessern. Versprochen! Ich hab wenigstens schon von Kathy Reichs "Tote lügen nicht" zuhause.
Gut, zwar schon etwas länger.... Müsste es eigentlich bloß noch lesen.

@ Susanne
Von Andrea Kane hab ich auch zwei: Hetzjagd und Schwesterherz. Hetzjagd hab ich noch auf dem SUB.
Schwesterherz fand ich ganz gut, soviel ich noch in Erinnerung habe.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. Februar 2009, 15:11:34
Hallo Silivia!

Zitat
Ich versuche mich zu bessern. Versprochen! Ich hab wenigstens schon von Kathy Reichs "Tote lügen nicht" zuhause.
Gut, zwar schon etwas länger.... Müsste es eigentlich bloß noch lesen.
:wieher: Tja, wem sagst Du daß??? Mir geht es mit meinen über 200 Büchern zu Hause auch so  :-)
Bloß noch lesen,.... nur wann...  :kopfkratz: Am WE hatte ich viel Zeit, aber kaum war ich mit Buch in der Hand gesessen klingelte das doofe Telefon  :schrei:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Michelle am 09. Februar 2009, 17:04:36
Hi,

ich lese momentan wieder nichts krimimäßiges, irgendwie hält mich das Paranormale Genre fest in seinen Klauen *gg*.

@Silvia: auf Michele Jaffe freu ich mich auch schon. Hab das Buch auch im SUB. Mir hat ihr anderes Buch nämlich auch ziemlich gut gefallen. Ich finde sie hat einen sehr guten atmosphärischen Schreibstil. Also ich mochte ihre Schauplätze total, die hat sie gut rübergebracht. Leider war ja das hintere Drittel bzw. die Auflösung vom anderen Buch wirklich unmöglich, aber ich habe große Hoffnungen, dass sie das bei ihrem 2. Buch besser gemacht hat.

Achja ich glaube so richtig kann man Jaffe nicht mit Reichs (die ich kenne) vergleichen. Eher noch mit Lisa Jackson.

@Susanne: welches Buch kennst du denn schon von Andrea Kane? Ich habe erst kürzlich Hetzjagd von ihr gelesen und war nicht wirklich begeistert. Es war zwar schon unterhaltend und okay und ich könnte gar nicht sagen, wo jetzt die Schwächen liegen, aber es hat mich einfach nicht gefesselt/überzeugt.

LG
Michelle
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 10. Februar 2009, 07:27:22
Hallo zusammen !

@ SilkeS.
Mir geht es genauso!!! Immer kommt jemand dazwischen. Hab es gestern nicht mehr geschafft fertig zu lesen, da Kuchenbacken anstand,
denn heute hat mein Papa Geburtstag. Also wird es heute auch wieder nichts. Aber es ist grad so spannend!!!   :schrei:

@ Michelle
Hihi und ich hab das andere Buch (Stirb sanft Geliebte) noch auf dem SUB. Dann bin ich mal gespannt, wie es mir gefällt.
Also, das Buch kann ich empfehlen. Man weiß zwar ca. ab der Hälfte, wer der Mörder ist, aber an Spannung verliert es trotzdem nicht.

LG Silvia

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Februar 2009, 10:59:40
Hallo Michelle,

Ich habe von der Autorin "Schwesterherz" gelesen und das fand ich nicht schlecht. Nur bei diesem Buch langweile ich mich im Moment noch sehr beim Lesen. Ich hoffe aber, daß das noch besser wird.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 10. Februar 2009, 20:08:16
Hallo Silvi



während mich bei Silvias Klappentext  der Begriff abschlachten abstößt.
Also für diejenigen, die etwas "zartbeseitet" (besserer Begriff fällt mir jetzt nicht ein) sind, ist das Buch nichts, denn die Tatorte
werden schon ziemlich genau beschrieben. Zum Glück macht es mir nichts aus.i

zartbeseitet ist ein wirklich genialer Ausdruck :-)  damit fühle ich mich sehr treffend beschrieben   :->
Ich hab das Problem das ich dann ewig  unter Alpträumen leide. Kennst Du Martha Grimmes ? Die Treppe zum Meer ?
Danach hatte ich wochenlang Alpträume.

Bin eben da empfindlich.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 11. Februar 2009, 06:46:37
Hallo AnjaB !

Das Problem mit den Albträumen hab ich zum Glück nicht. Wenn ich träume, dann solche komischen/kuriosen,
dass ich mich dann am morgen frage: häh, was war das denn?   :doof:
Aber jeder Mensch ist da anders.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. Februar 2009, 11:16:27
Hallo!

Gruselbücher jagen mir Gänsehaut über den Rücken... Nach dem Buch "Creepers" habe ich abends unter dem Bett nach Bösewichten geguckt  :->, aber ansonsten machen mir Krimis nichts...


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 12. Februar 2009, 08:59:02
Hallo!

Nach dem doch sehr anstrengenden und komplizierten Buch, kommt wieder ein ruhiger nordischer Chakter dran:

[isbn]3785716125 [/isbn]

Leseprobe (http://www.luebbe.de/kunden/luebbe/vgl/produkte.nsf/0/0E2B274A3F3DD470C125736E0064A888/$file/9783785716120.pdf?open&cartid=null)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Februar 2009, 08:59:56
Hallo!

Ich bin zwar mit dem Indridason noch nicht fertig, aber wegen Leserund (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=227.0) habe ich heute morgen mit diesem Buch angefangen:
[isbn]3453076060[/isbn]

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 16. Februar 2009, 09:04:13
Hallo Silke,

das war mal ein Lieblingsdetektiv von mir.
Bin mal gespannt wie Du ihn findest.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 16. Februar 2009, 09:24:05
Guten Morgen zusammen,

ich bin auf den letzten Seiten von

[isbn]0143114794[/isbn]

und es war mal wieder ein sehr netter Cozy-Krimi.

Eine schöne Woche,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Februar 2009, 09:44:55
Hallo zusammen!

@ AnjaB:
Zitat
das war mal ein Lieblingsdetektiv von mir.
Bin mal gespannt wie Du ihn findest.
Bin ja leider noch ganz am Anfang, aber meine Eindrück kannst Du dann im LR-Forum nachlesen.
Will sie hier nicht doppeltposten.


@Marmotte:
Das Cover sieht ja witzig aus. Ich werde langsam ungeduldig und freue mich schon drauf Bd. 3 hoffentlich bald als WB zugeschickt zu bekommen....

Gruß SilkeS
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 16. Februar 2009, 10:21:30
Hallo Silke,

Zitat
Das Cover sieht ja witzig aus.

Ich mochte die Cover früher lieber, als Reginald immer irgendwo seinen Auftritt hatte, aber das haben sie leider vor einigen Bänden geändert.

Hier z.B.
[isbn]0142001546[/isbn]

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Februar 2009, 10:55:32
Du und Dein Reginald  :zwinker:, auf dem Vampircover ist er doch auch, zuminest als Kopf zu sehen  :->
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 16. Februar 2009, 12:14:46
Hallo zusammen !

Habe gestern noch mit dem hier angefangen:

[isbn]3899411854[/isbn]
Nacht über Denver. Irgendwo weint ein junges Mädchen, wird gewalttätig festgehalten, will nach Hause. Lieutenant Althea Grayson vom Polizeidezernat, die den Fall der verschwundenen Liz Cook bearbeitet, braucht Hilfe und bekommt sie, als sie dem Anwalt Colt Nightshade begegnet. Erst ist Althea misstrauisch. Welche Informationen hat er, und was verschweigt er ihr? Aber je länger sie und Colt zusammenarbeiten, desto stärker wird das Vertrauen, desto heißer werden ihre Gefühle füreinander ...
Der dritte Band von Nora Roberts’ mitreißender Serie – spannend, geheimnisvoll und aufregend wie ein Flüstern in der Nacht!


LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. Februar 2009, 12:31:51
@Marmotte: Auf den Club Covern ist Reginald immer noch zu sehen. Mir gefallen die Cover mit ihm auch besser. Zumindest einmal ein Vorteil, daß ich die Bücher auf Deutsch lese  :->. Ich stecke aber noch ziemlich am Anfang der Serie, irgendwo bei Band vier oder fünf, aber gefallen tut sie mir sehr gut.

@Silvia: Ich glaube das Buch habe ich auch noch auf meinem SUB, oder den Vorgänger. So genau weiß ich das gerade nicht  :kopfkratz:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 16. Februar 2009, 13:13:35
Hallo Susanne,

Zitat
Ich stecke aber noch ziemlich am Anfang der Serie, irgendwo bei Band vier oder fünf, aber gefallen tut sie mir sehr gut.

Ich bin inzwischen ja schon bei Band 13 angekommen, aber ich mag die Serie auch immer noch sehr gern, es befriedigt das "Heile-Welt"-Bedürfnis doch ganz ungemein  :->

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 16. Februar 2009, 17:25:27
Hallo zusammen,

@Marmotte und Susanne.
Ja Tante Dimity liebe ich auch   - ab und zu - diese satte Portion Zuckerguss auf dem modernen englischem Landleben.
Ich  hab sogar einen SUB unheimlicher Sturm und der andere dazugehörige Band.
Hab grad gesehen das jetzt Einzelbände  kommen, keine Doppelpacks mehr.

@ Silke, ich werde ganz neugierig reinlurken und mich freuen über die Anmerkungen. Ich kenne die Romane fast auswendig.

ICh hab grad das folgende Buch am Wickel
[isbn]3898971848[/isbn]
Heilerin von Canterbury  Festmahl der Giftmischer.

Hier gab es ja eine schwer enttäuschte Rezi zu


Ich muss allerdings feststellen, das ich nicht finde das es schlimmer geworden ist mit der Arroganz und dem nicht mitkommen, das war schon seit Band 1 so gehört zur Heilerin halt irgendwie dazu.

Bin im letzten Drittel.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 16. Februar 2009, 18:24:27
Hallo Anja,

Da ich die Dimity-Reihe immer nur im Original gelesen habe, sagen mir die deutschen Titel gar nichts. Der wievielte Band ist das denn in Deinem SuB?

Und dieser Band der "Heilerin" fehlt mir auch noch, den gibt es, glaube ich, immer noch nicht als TB. Ansonsten hab ich die Reihe aber auch ganz gern gelesen, wobei es sicherlich nicht meine Lieblingsserie von dem Autor ist. Aber gut unterhalten hab ich mich eigentlich immer gefühlt.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. Februar 2009, 09:44:19
Hallo zusammen!

jaja, macht mir nur den Mund wässrig, so langsam werde ich echt hibbelig mal wieder einen T.D. zu lesen...

@AnjaB
Dein Buch kommt mir zumindest vom Cover bekannt vor.
Arroganz und dem nicht mitkommen hört sich ja aber nciht so verlockend an... schwer enttäuschte Rezi erst recht nicht  :->

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. Februar 2009, 12:49:40
Hallo Zusammen,

Seit heute lese ich zusätzlich zu meinem LR Buch:

Linda Howard: Die Doppelgängerin

[isbn]3442362695[/isbn]

Inhalt
Die attraktive Blair Mallory wird vor ihrem Fitness-Studio Zeugin eines Mordes. Das Opfer ist Nicole Goodwin, die Blair in Erscheinungsbild und Kleidung penetrant kopiert hat. Galt der Anschlag am Ende Blair? Und wer waren ihre Feinde? Zusammen mit Lieutenant Jefferson Wyat Bloodsworth, einem unverschämt gut aussehenden Ex-Footballprofi, macht sich Blair auf die Suche nach dem Täter. Denn schnell wird klar: Sie ist in tödlicher Gefahr ...

Ich denke bei diesem Buch handelt es sich wieder um ein typische Romantic Suspence Buch und da ich Linda Howard sehr gerne lese und ich ihre Bücher bisher alle gut gefunden habe, werde ich hoffentlich auch von diesem nicht enttäuschtl. Auch wenn ich den Schreibstil zu Anfang diesmla etwas gewöhnungsbedürfig finde und mir die Protagonistin nicht direkt sympathisch ist.

@Silke: Ich hatte auch schon überlegt zu einem Tante Dimy zu greifen  :-).

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 17. Februar 2009, 13:40:40
Hallo Ihr Lieben,

@ Susanne, LH hab ich bisher nur Mr. Perfect gelesen und fand die MIschung aus zwei Genres die ich mag nämlich Krimi und Liro nicht so umwerfend toll. Schon doof wenn da die  Leute die man  grad erst kennengelernt hat wegsterben wie die Fliegen.
Dabei hat sie ja diesen Schuß Humor den ich unbedingt brauche bei meinen Büchern

@ MArmotte ich meine 9 und   10

Hmm Görlie ist erwacht ....

Edit Stunden später ...
... uind hält mich bis jetzt auf Trapp.

Zitat
@AnjaB
Dein Buch kommt mir zumindest vom Cover bekannt vor.
Arroganz und dem nicht mitkommen hört sich ja aber nciht so verlockend an... schwer enttäuschte Rezi erst recht nicht 


Naja ich bin aber einer Ähnlichen Meinung :
http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1530.0 (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1530.0)
MIr gefiel sie halt besser in ihrem gewohnten Umfeld

LG
AnajB


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 20. Februar 2009, 10:12:40
Hallo zusammen !

Lese seit gestern abend:

[isbn]3426634139[/isbn]
Er wählt seine Opfer mit Bedacht und tötet sie langsam. Doch eigentlich übt er nur - denn das wahre Ziel seiner Obsession ist die berühmte Schauspielerin Jenna Hughes. Bis zu dem Tag, an dem er sie in seiner Gewalt hat, will er seine Kunst perfektioniert haben. Als Jenna sich vor dem Trubel Hollywoods in einen abgelegenen Ort in den Bergen Oregons zurückzieht, sieht der Killer seine Stunde gekommen. Unablässig beobachtet er sein Opfer, verfolgt jede ihrer Bewegungen - und muss mit wachsendem Zorn erkennen, dass sie eine neue Liebe und damit einen Beschützer gefunden hat ...

Ich fang jetzt mit dem Buch zum dritten Mal an. Bin gespannt, ob ich es diesmal schaffe....
Kennt jemand das Buch? Wenn ja, wie fandet ihr es?

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 20. Februar 2009, 14:20:52
Hallo Silvia,
na dann werde ich mal antworten,

dein Titel sagt mir nicht zu  :-> aber das macht nichts, ich hoffe er unterhält dich gut.

Ich hab beim Aufräumen einen Schatz gefunden

Ian Morson,
Im Schatten der Abtei
OT: Falconer´s Judgement
[isbn]3442443016[/isbn]

Master Falconer ist Univerrsitätslehrer in Oxford. Im Jahr 1261  geht es mal wieder hoch her in England, während in Rom der Papst im sterben liegt, geht die Suche nach einem Nachfolger, oder genauer der Wahlkampf der verschiedenen Kandidaten  in die heiße Phase. Deshalb kommt ein päpstlicher Abgesandter um mit dem engl. König die "LAge zu besprechen" bzw abzuklopfen wo der König steht. Während der Reise wird Othos Bruder ermordet, war Otho das eigentliche Opfer ?

Falconer steckt wieder einmal mittendrin und versucht als erklärter Aristoteles-Logiker, eine logische Erklärung zu finden und steigt dabei wieder mal sämtlichen hohen Herren auf die Füsse.


Falconer ist so ein Underdog-Ermittler wie ich ihn mag. Klug, aber nicht überschlau, nicht wohlhabend  aber mit guten Freunden gesegnet. Da werde icch wieder pralle Lesestunden vor mir haben..


LG AnjaB
 
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. Februar 2009, 15:14:56
Hallo Silvia,

Dein Buch kenne ich, ich glaube dazu gab' es drüben im LR-Forum sogar eine Leserunde zu. Ich weiß aber im Moment so überhaupt nicht mehr wie mir das Buch gefallen hat. Was nicht unbedingt für das Buch spricht.
Ich hoffe Du schaffst es diesmal. Kämpfst Du Dich durch alle Deine Bücher durch?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 23. Februar 2009, 06:38:32
Hallo zusammen !

Dann muss ich mal bei Gelegenheit die LR suchen.

Und... Nein, ich habs wieder nicht geschafft.  :heul: :heul:
Ich weiß nicht, was ich für einen Hänger bei diesem Buch habe.
Ich hab dann am Samstag zu einem LiRo gegriffen. Und siehe da. Das Buch ist trotz Raclette-Essen am Samstag
und Sonntagsbesuch bei der Freundin schon halb durch.

@ AnjaB
ich hoffe er unterhält dich gut.
Naja, wie du oben sehen kannst, nicht wirklich, aber Danke der Nachfrage.    :schmusen:

@ Susanne
Kämpfst Du Dich durch alle Deine Bücher durch?
Sagen wir mal so:
meine Freundin sagt immer, wenn einem das Buch zu einer bestimmten Zeit nicht gefällt, war es halt noch nicht "reif".
Ich probiers aber mal weiter, vielleicht kommt mal die Zeit und ich verschlinge das Buch.
Ich hab es wenigstens schon mal zwei weitere Kapitel geschafft. Wenn ich so weitermache, hab ich das Buch
evtl. in ein paar Monaten gelesen.  :->

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Februar 2009, 09:45:55
Hallo zusammen!
@Sivlia:
Dein Buch subbt bei mir.  Halt mich auf den Laufenden, wie Du es weiterhin findest und ob es außer dem Hänger empfehlenswert, spannend und so ist.

@AnjaB:
Bei hitorischen Krimis bin ich eigen, da lese ich eigentlich nur wenige.
Hoffe Du hast aber Spaß mit Deiner Lektüre.

Ich lese derzeit noch
[isbn]3898977684 [/isbn]
Ist aber nicht besonders dolle.  Habe noch 40 Seiten und dann fange ich zwegs einer  Leserunde (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=228.0) mit
[isbn]3492252583[/isbn]

Gruß SilkeS:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 23. Februar 2009, 12:58:10
Hallo Silke

@AnjaB:
Bei hitorischen Krimis bin ich eigen, da lese ich eigentlich nur wenige.
Hoffe Du hast aber Spaß mit Deiner Lektüre.


Eer war wirklich wieder genau das richtige für mich. Leider gibt es nur drei Übersetzungen von diesem Autor und ich fange  mal wieder an zu überlegen ob ich nicht doch Originalleser werden soll.

Ich bin mir nun auch gar nicht schlüssig ob ich nun endlich meine Tante Dimity anfange die da noch liegen oder lieber  auf meine Bibliotheksbestellung warte, die ich nachher noch abholen muss. Und zum Club muss ich in dieser Woche auch noch *seufz*

Da hab ich dann ja doch mal einen Mini SUB von 4 Büchern.

Bei Katzenkrimis bin ich wiederum eigen, ich mag bisher wirklich nur Sneaky Pie Brown und sonst niemanden  :->
LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. Februar 2009, 15:34:58
Hallo AnjaB!

Zitat
Eer war wirklich wieder genau das richtige für mich. Leider gibt es nur drei Übersetzungen von diesem Autor und ich fange  mal wieder an zu überlegen ob ich nicht doch Originalleser werden soll.
Tja, ich würde auch manchmal gerne das Original lesen, jedoch müsste ich das jeweils kaufen und die Übersetzung kann ich tauschen, leihen,...

Zitat
Ich bin mir nun auch gar nicht schlüssig ob ich nun endlich meine Tante Dimity anfange die da noch liegen oder lieber  auf meine Bibliotheksbestellung warte, die ich nachher noch abholen muss. Und zum Club muss ich in dieser Woche auch noch *seufz*
In den Club muß ich auch noch, habe auch schon ein Buch im Auge... aber erst nächsten Monat, diesen Monat habe ich mit 21 neuen Bücher Statistik-Technisch sehr über die Stränge geschlagen  :hau: :schrei:

Zitat
Da hab ich dann ja doch mal einen Mini SUB von 4 Büchern.
:wah: Anja, übertreib es nicht  :wieher:, was soll ich denn sagen. Meiner ist im dreistelligen Bereich und ich nähere mich mit großen Schritten der 3  am Anfang  :umfall:
 
Zitat
Bei Katzenkrimis bin ich wiederum eigen, ich mag bisher wirklich nur Sneaky Pie Brown und sonst niemanden 
Da kann ich Dir den untengenannten Krimi auch wirklich nicht empfehlen, er war nicht so dolle, ABER die Katzenkrimis von Lilian Jackson Braun!!!
Die sind so toll, super athmosphäre, klassisch gehalten und alles Bände für jeweill 4,66 € bei Weltbild zu bekommen.
Auf daß Dein SUB wachse  :zwinker:

Gruß SilkeS.,

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 23. Februar 2009, 21:15:14
Hallo Silke,

Hallo AnjaB!

Tja, ich würde auch manchmal gerne das Original lesen, jedoch müsste ich das jeweils kaufen und die Übersetzung kann ich tauschen, leihen,...


Obwohl ich grad in der Bibliothek schon oft Bücher im Original gefunden habe, die die Bibliothekarinnen und Bibliothekare ansonsten nicht mal mit ner Kneifzange anfassen. :gr:

Zitat
Da hab ich dann ja doch mal einen Mini SUB von 4 Büchern.

Anja, übertreib es nicht  , was soll ich denn sagen. Meiner ist im dreistelligen Bereich und ich nähere mich mit großen Schritten der 3  am Anfang 
Also 4 Büche rfind ich schon eine ganze Menge, weil ich eine bekennende  Nicht-Subberin bin.
Und ebenso begeisterte Re-Readerin ....MIr ist das  einfach zuviel totes Kapital.
Wenn ich ein BUch nicht gleich lesen kann dann werde ich extrem unruhig.
Mal sehen wenn ich wieder verdienen wird sich das sicher nochmal ändern.

LG ANjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Februar 2009, 08:42:08
Hallo!

Habe gestern aufgrund Fasching einen freien Nachmittag gehabt.
Nachdem ich die viele freien Stunden genutzt habe, den regenfreien Tag zu geniesen und eine ausgiebibe Runde mit Eika spazierengegangen bin, die inzwischen 3 Käfige meine Streichelzoos gesäubert hatte, hatte ich noch ausgieibig Zeit es mir mit einem Buch auf der Couch gemütlich zu machen

[isbn]3499245604 [/isbn]

Blöderweise habe ich mir die Rezi vorher von Krimi-couch.de durchgelesen, die für den Anfang viel zu viel verrät.
Das Buch erinnert mich etwas an Cupido von J. Hoffmann, wenn es auch nicht ganz so brutal ist. Flutschfreudig ist es schon, nur da man recht schnell den Täter kennt und seine Handlungen und seine Denkweise mitbekommt geht in meinen Augen sehr viel Spannung verloren.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Februar 2009, 11:19:23
Hallo Silke,

Das Buch kenne ich schon und fand es damals ziemlich spannend. Den Nachfolgeband habe ich noch auf meinem SUB liegen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Februar 2009, 13:48:57
Hallo Susanne!

Zitat
Das Buch kenne ich schon
Ja, ich weiß,  ich errinnere mich noch, also Du damals erzähltest, daß Du es liest.

Zitat
fand es damals ziemlich spannend.
Bin bei ungefähr der HÄlfte und finde es zwar flutschfreudig aber nicht überwiegend Gänsehautmäßig, wie z.B. Cupido, an das mit das Buch sehr stark erinnert.

Zitat
Den Nachfolgeband habe ich noch auf meinem SUB liegen.
Kannst Du hier auf mich warten, dann können wir es als LR lesen?

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Februar 2009, 08:27:30
Also momentan flutscht mein SUB-Abbau ja richtig.
Da mein Mann täglich Spätdienst hat und abends nicht vor 22.00 Uhr zu Hause ist, kann ich mir meinen abends mit Hundegassi, Kochen, einkaufen, putzen so einteilen, daß ich noch genug Zeit zum Lesen habe...

Meine aktuelle Lektüre

[isbn]3596166381[/isbn]

Trotz des etwas ausländisch klingenen Autorennamen iste es ein in Deutschland spielender Krimi.
Es ist der zweite Teil um Kommissarin Luise Boni.-
Der Schreibstil ist recht trocken und nüchtern gehalten.

Leseprobe (http://www.fischerverlage.de/sixcms/media.php/308/LP_3-502-11000-X.275636.pdf)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Februar 2009, 11:06:11
Hallo Silke,

Klar kann ich warten. Hast Du denn die Forsetzung schon?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 26. Februar 2009, 11:13:44
Hallo zusammen,

heute morgen habe ich mit

[isbn]3442466237[/isbn]

angefangen. Die Serie begleitet mich inzwischen schon viele Jahre und ich freue mich sehr über das Wiedersehen mit Gemma und Duncan.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Februar 2009, 11:30:35
Hallo zusammen!

@susanne:
Zitat
Hast Du denn die Forsetzung schon?
Nein, kann sie mir aber in der Bibl ausleihen.

@Marmotte:
Ich bin ja wahnsinnig gespannt auf das Buch und froh meinen nächsten Teil schon im SUB zu wissen.

gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Februar 2009, 12:30:19
Hallo Silke,

Soll ich oder willst Du dann den Vorschlag drüben einsetzen? Wenn uns das Buch gut gefällt, können wir den nächsten Teil auch noch gerne zusammen lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Februar 2009, 14:46:44
Hallo Susanne!

Mach Du bitte den Vorschlag drüben.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. März 2009, 11:34:17
Einen schönen Montag alle zusammen,

seit gestern lese ich:

[isbn]0312365659[/isbn]

Band 17 um die Buchhändlerin Claire Malloy.
Die Serie gehört zu meinen Lieblingsserien, da ich die skurrilen Charaktere und Claires Sinn für Humor ungemein unterhaltsam finde. Ich amüsiere mich folglich wieder köstlich  :->
Begeisterungsfördernd kommt bei diesem Buch hinzu, dass es nicht nur Elizabeth Peters gewidmet ist, sondern auch noch jede Menge Remineszenzen an ihre Amelia Peabody-Serie enthält.
Ich meine mich zu erinnern, dass einige Bände dieser Serie übersetzt wurden, aber ich vermute, die Bücher können dabei nur verlieren. Dieser ganze wunderbare Wortwitz dürfte auf Deutsch kaum wiederzuerkennen sein.

Euch eine gute Woche,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 02. März 2009, 14:10:05
Hallo marmotte!

Schon der Inhalt hört sich nach toller Atmosphäre an.

Sind eigentlich beide Reihe der Autorin gleich gut, oder kannst Du nur die um Claire Malloiy empfehlen?

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 02. März 2009, 15:07:40
Hallo Silke,

ich lese beide Reihen und mag auch beide.
Die Maggody-Serie ist noch skurriler und schräger und zum Teil ziemlich bitterböse-zynisch, was die Darstellung der amerikanischen Gesellschaft angeht. Das macht schon auch Spaß, da muss man aber in der Stimmung zu sein.
Die Claire Malloy-Reihe ist sicherlich "netter", witzig sind sie jedenfalls alle beide.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 03. März 2009, 07:48:02
Hallo zusammen !

Ich les' gerade.....

[isbn]3426637065[/isbn]
Irgendetwas stimmt nicht, das spürt die junge Frau sofort, als ihr Liebhaber den Raum betritt. Aber sie verdrängt ihr Unbehagen. Es ist doch Quinn, ihre große Liebe. Kurze Zeit später ist Lulu Vanderley tot ...
Staranwalt Quinn Cortez hat für die fragliche Zeit kein Alibi. Als weitere seiner ehemaligen Freundinnen getötet werden, zieht sich die Schlinge um ihn langsam zu. Unterstützung erhält er von unerwarteter Seite: Annabelle, die ebenso schöne wie unnahbare Cousine der Ermordeten, kann nicht glauben, dass der kultivierte Anwalt ein Mörder sein soll ...


Bis jetzt eigentlich nicht schlecht. Bin gerade im ersten drittel und es liest sich ganz gut.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. März 2009, 09:17:45
Hallo zusammen!

@Siliva:
Den Titel Deines Buches habe ich schonmal im Buchhandel gesehen. Hört sich gut an. Berichte bitte mehr über den Schreibstil, Spannung, Plot...

Ich habe heute morgen zu einem historischen Krimi gegriffen:
[isbn]3899777220[/isbn]
Die Story läßt sich sehr leicht runterlesen, ist jedoch von der Sprache her etwas holprig und ziemlich kontruiert, aber nicht wenig Unterhaltsam

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 03. März 2009, 09:31:41
Hallo zusammen,

nachdem Silke und ich mit Band 1 ja jede Menge Vergnügen hatten, habe ich heute morgen mit Band 2 angefangen:

[isbn]1416535985[/isbn]

Die ersten Seiten lassen einen wieder schnell in die Welt des Weinanbaus eintauchen.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. März 2009, 09:39:58
Hallo Marmotte!

wie in diesem Band, wird schon wieder die Leiche im Weinkeller gefunden  :wieher:, so langsam wirds langweilig  :zwinker:, gibt es keine anderen Orte auf einem Weingut  :-)

Der Inhalt hört sich gut an und die ersten Sätze der Leseprobe habe ich auch verstanden. Ob ich mir das Buch vielleicht doch auf englisch holen soll  :kopfkratz:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 03. März 2009, 10:10:54
Hallo SilkeS. !

@Siliva:
Den Titel Deines Buches habe ich schonmal im Buchhandel gesehen. Hört sich gut an. Berichte bitte mehr über den Schreibstil, Spannung, Plot...
Irgendwie lustig, wie du manchmal meinen Namen schreibst.   :-B

Obwohl ich schon auf Seite 193 (was schon?!?!?) bin, ist - ehrlich gesagt - noch nicht viel passiert.
Es liest sich aber recht flüssig, deswegen überrascht mich die  - eben nachgeschaute  - Seitenzahl,
da ich erst gestern spätnachmittags angefangen habe.
Momentan sind sie noch an den Anfängen der Polizeiermittlungen und ich hoffe, dass es bald
spannender wird. Bis jetzt haben sie nämlich mehr die beteiligten Personen vorgestellt, als sich auf die Handlung
bezogen. Mal abwarten, ich hab ja noch ein bisserl vor mir.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Marmotte am 03. März 2009, 16:25:36
Hallo Silke,

wie in diesem Band, wird schon wieder die Leiche im Weinkeller gefunden  :wieher:, so langsam wirds langweilig  :zwinker:, gibt es keine anderen Orte auf einem Weingut  :-)

Nein, nein, keine Sorge, nicht im Weinkeller, kleines Missverständnis  :zwinker:
"vineyard" heißt einfach nur Weingut.

Lieben Gruß,
Marmotte
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. März 2009, 08:21:23
Hallo!

Da der Kurella doch leider nur 220 Seiten hatte, hielt er nicht lange  :heul:, er hat mir aber sehr gut gefallen.

Heute morgen habe ich dann zu einem neuen Buch gegriffen:
[isbn]3426639165[/isbn]
Inhalt:
Staatsanwältin Kristen Mayhew hat einen Verehrer. Er bezeichnet sich selbst als ihren ergebenen Diener - und schickt ihr regelmäßig Fotos seiner grausam zugerichteten Opfer. Es sind alles Verbrecher, gegen die Kristen vor Gericht keine Verurteilung durchsetzen konnte. Als der selbst ernannte Rächer auch den Sohn eines Mafiapaten auf seine Todesliste setzt, ist Kristen in Gefahr. Denn nun hetzt die Mafia ihre Killer auf sie. Detective Abe Reagan, der in der Mordserie ermittelt, schwört, alles daranzusetzen, die schöne Staatsanwältin zu schützen ...

Leseprobe (http://www.droemer-knaur.de/buecher/Des+Todes+liebste+Beute.187162.html?ansicht=leseprobe)

Bislang ist es etwas gruselig und läßt sich gut runterlesen, aber bei ingesamt 600 Seiten wird das Buch schon ein paar Tage halten!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 04. März 2009, 09:36:49
Hallo SilkeS. !

Das Buch hab ich auch schon gelesen und war der Ursprung meiner Begeisterung von Karen Rose.
Die ganzen Bücher von Rose hängen ja irgendwie zusammen. Sind für sich abgeschlossen, aber es
geht meisten um ein bekanntes Gesicht darin vor z. B. der Bruder, die Partnerin usw.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. März 2009, 09:45:14
Hallo Silvia!

Zitat
war der Ursprung meiner Begeisterung von Karen Rose.
HAbe jetzt knapp 100 Seiten und verstehe es bislang durchaus. Sie schreibt so richtig herrlich flüssig  und man herrlich abschlaten und das drumherum vergessen.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 04. März 2009, 10:00:04
Hallo SilkeS!

Ja, in die Bücher kann man echt "versinken" !

Ich hab zum Glück noch ein paar vor mir und auf diese freu ich mich schon richtig.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 04. März 2009, 12:40:58
Hallo Zusammen,

@Silvia: Dein Buch kenne ich, ich fand es damals nicht so dolle.

@Marmotte: Schon allein die schönen Cover reizen mich jedesmal dazu Deine Bücher zu kaufen.

@Silke: Das Buch habe ich glaube ich auch schon gelesen und soweit ich mich erinnere hatten wir drüben eine LR dazu. Kann aber sein, daß ich das jetzt mit Lisa Jackson vertausche  :kopfkratz:, wo ich so drüber nachdenke.

Ich lese im Moment:

Der Sünde Sold: Dühnforts erster Fall von Inge Löhnig

[isbn]3548268641[/isbn]

Für einen deutschen Krimi liest er sich erstaunlich flüssig. Auch wenn ich mich gerade über ein paar Dinge ärger.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 04. März 2009, 14:27:58
Hallo Susanne!

Zitat
Das Buch habe ich glaube ich auch schon gelesen und soweit ich mich erinnere hatten wir drüben eine LR dazu.
Du erinnerst Dich richt, DANKE  :festknuddel:, gehe gleichmal gucken!

Dein Buch hört sich gut an, Ermittlerarbeit das ist ja spannend. Habe es mir mal notiert, berichte bitte weiter!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. März 2009, 12:06:51
Hallo Silke,

Mein Buch habe ich mittlerweile ausgelesen. Es hat sich flüssig gelesen, war mir an einigen Stellen aber etwas zu brutal, zu durchschaubar und ein wenig zu viel. Aber wenn Du ganz nett unterhalten werden willst und eine ganz interessante Geschiche lesen möchtest ist es ok.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 05. März 2009, 12:26:42
Hallo Susanne!

DAnke für die Rückmeldung, werde es mal anlesen und dann schauen ob ich es mir kaufe...

Was wirst Du als nächstes Lesen?

Bei meinem Karen Rose habe ich über die Hälfte und die Seiten knistern vor Leidenschaft.
Ich habe aber leider noch keinen Plan, wer der Täter ist... ich vermute aber jemand aus den Reihen der Polizei  :detektiv:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 05. März 2009, 13:03:55
Hallo Silke,

Ich habe noch so gar keine Idee, was ich jetzt lesen werde. Meinen Para habe ich abgebrochen, weil er mir nicht gefallen hat. Werde mich gleich einmal vor mein Regal stellen und mir ein Buch aussuchen.

Liebe Grüße
Susanne

EDIT:
Nach längerem Hin und Her habe ich mich jetzt erst einmal für dieses Buch entschieden.
Von dem Autor kenne ich noch keine Bücher.

Auf dünnem Eis. von Charles Todd

[isbn]3453870190[/isbn]

Inhalt
In den Bergen von Schottland wird eine Frauenleiche gefunden. Da es sich offensichtlich um einen Mord handelt, soll Inspektor Rutledge von Scotland Yard den mysteriösen Fall aufklären, der die Geister der Vergangenheit wieder aufleben lässt.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 05. März 2009, 16:06:26
Hallo Susanne!

Hört sich gut an, geht es in Richtung E. George, D.Crombie, M.Grimes??

Berichte bitte mehr..

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2009, 07:48:13
Hallo!

Den KAren Rose habe ich gestern beendet.Die Seiten haben zwar geknistert vor Erotik, aber trotzallem waren mir die detailierten Beschreibungen der männlichen Erregung etwas zu deutlich.
Kristen wirkte für mich nicht taff genug, sondern eher wie ein Püppchen, dafür daß sie mal Opfer einer Vergewaltigung war, hat sich sich zu schnell Abe geöffnet.
Den Täter hatte ich beim ersten Auftreten, dank meines Bauche erraten, fand ich aber eine gute Wahl.
Tja und das Ende war einfach ZU Happy-Endlich: alles ist und, die scheinbar unmögliche Schwangerschaft tritt doch ein und alle sind glücklich  :rollen:
NAja, also spannend war es schon und man konnte das Buch wirklich nicht aus der Hand legen, aber ein bißchen  Glaubwüridgkeit hat in manchen Situationen gefehlt

Nun habe ich zu einem Psychothriller gegriffen:
[isbn]3442311047[/isbn]


Leseprobe (http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?exc=9816&serviceAvailable=true&mid=4&showpdf=true&edi=186695)

Nun der Prolog hat scheinbar noch garnichts mit dem Klappentext zu tun, verursacht aber mal wieder ein gruseliges Gänsehaut-Feeling  :funkey:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 06. März 2009, 16:55:35
Hallo Silke,

Ich glaube so ähnlich ist es mir damals auch bei dem Buch gegangen.
Von Joy Fielding mache ich erst einmal ein Päuschen, nach meinem letzten Flop Buch von ihr.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 06. März 2009, 19:13:14
Guten Abend Ihr Lieben,

einiges was ihr lest könnte mich glatt interessieren, das Weingut beispielsweise, der Rest Fielding z.B. überhaupt nicht.

Ich lese grade wieder Zuckerguss pur
Tante Dimity und der unheimliche Sturm/ Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief


Aus der Clubbeschreibung:
 Bei einem entsetzlichen Sturm rettet sich Lori mit letzter Kraft in ein mittelalterliches Kloster. Doch in den düsteren Gemäuern von Ladythorne Abbey lauert ein rätselhafter Fluch, der jeden Reisenden bedroht. Wird es Lori mit Hilfe von Tante Dimity gelingen, das Kloster von seinem Fluch zu befreien? · Im Radcliffe-Krankenhaus, wo Lori zeitweise ehrenamtlich arbeitet, begegnet sie der bezaubernden Elizabeth Beacham. Als die alte Lady überraschend stirbt, geht Lori - gewappnet mit Tante Dimitys übernatürlichen Fähigkeiten - dem Geheimnis ihrer verstorbenen Freundin auf den Grund.

Beides wieder Geschichten mit viel  Vergangenheitsbewältigung, besonders im Sturmband wieder jede Menge Weltkrieg.

Also ich such mir dann nach dem  Briefband wieder  was anderes aus
Da bekomme ich leicht Ermüdungserscheinungen.

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. März 2009, 08:44:42
Hallo zusammen!

Zitat
Ich lese grade wieder Zuckerguss pur
Tante Dimity und der unheimliche Sturm/ Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief
Welcher Teile sind das denn?
Ich warte auf Bd. 3+4. Ich habe sie beim Wanderbuchforum bestellt.

Gesten konnte ich den Joy Fielding: Träume süß, mein Mädchen beenden. Es war schon spannend und gruselig, ab auch etwas surreal für die heutige Zeit.

Meine aktuelle Lektüre ist

[isbn]3492262279[/isbn]

Ich finde die Schreibweise noch etwa holprig, aber den Humor nett und ich glaube man kann wunderbar selber auf Mörderjagd gehen  :detektiv:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. März 2009, 15:01:11
Hallo Ihr Lieben,

ich habe nun nach einigen hist. Romanen auch mal wieder das Genre gewechselt und lese den 1. Band "Gottesdienst" v. Meg Gardiner. Liest sich bisher ganz gut ohne dass ich gleich in Begeisterungsstürme ausbrechen muss.  :->

Gottesdienst – Meg Gardiner


[isbn]3453675533[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wenn das Paradies zur Hölle wird
Sie nennen sich "Die Standhaften". Doch hinter der gottesfürchtigen Fassade verbirgt sich eine fundamentalistisch-christliche Sekte. Für Anwältin Evan Delaney wird die Sekte zur Bedrohung, als man ihren Bruder des Mordes an dem Sektenführer beschuldigt. Evan macht sich daran, die Unschuld ihres Bruders zu beweisen, und kommt dabei den entsetzlichen Machenschaften der Sekte auf die Spur. Für alle Leser von Patricia Cornwell, Karin Slaughter und Tess Gerritsen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 09. März 2009, 15:05:52
Hallo Uschi!

Mmh, Meg Gardiner ist mir jetzt von einem anderen Titel her bekannt, habe aber von ihr noch nicht gelesen.
Bin mal gespannt, wie Du es am Ende bewertest.

Gruß SilkeS:
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 09. März 2009, 17:00:07
Hallo Uschi,

Sind die Bücher von Ihr wirklich so brutal? Denn das ist der Grund der mich bisher vom Kauf ein wenig abschreckt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 09. März 2009, 20:29:07
Hallo Silke und Susanne,

es ist auch für mich das erste Buch von Gardiner. Aber bisher kann ich nicht behaupten, dass es brutal wäre, außer es kommt da noch etwas.  :-> Immerhin habe ich nun schon so um die 200 Seiten gelesen. Es ist ja eine Serie, Band 4 + 5 habe ich auch schon hier liegen (ich hatte sie gekauft ohne zu ahnen, dass die ersten 3 Bände fehlen, ein Forumsmitglied hat hier Bescheid gegeben, sonst wäre ich immer noch ahnungslos),  Band 2 kommt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nächsten Monat raus. Aber dann fehlt immer noch Band 3, aber den werden sie dann sicherlich auch noch bringen. Da hat der Verlag wieder mittendrin mit der Übersetzung begonnen.
Ich lese heute gleich weiter, vielleicht kann ich bald weiter berichten.

Ich habe gerade nachgeguckt, Michelle hat den Hinweis gegeben. Hier noch die Rehenfolge:

Evan Delaney
1. Gottesdienst Nov. 08 (China Lake)
2. Rachsucht/ Mission Canyon erscheint 05/09 bzw. April
3. Jericho Point
4. Schmerzlos Apr. 08 (Crosscut)
5. Vermisst Jul. 08 (Kill Chain)

Oh Mann, das muss man richtig aufpassen, von der Autorin läuft noch eine 2. Reihe mit der Hauptfigur Jo Beckett:

1. Band: Die Beichte
2. Band :Die Strafe erscheint 07/09

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 10. März 2009, 07:49:53
Hallo Uschi!

Danke für die Auflistung der Reihen.
Jetzt weiß ich auch das der Name Meg Gardiner mit dem Titel "Die Beichte" schonmal in mein Auge gefallen war.

Werde mir die Reihen mal notieren.

Gruß SilkeS.

P.S. Du hast übrigens recht:
HIER (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1062.0) wurde schonmal über die Autorin geschrieben.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. März 2009, 16:55:29
Hallo Uschi,

Lieben Dank für die Info. Dann bin ich gespannt, wie Du das Buch abschließend bewertest.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. März 2009, 08:29:10
Hallo zusammen!

Ich lese gerade zusammen mit Susanne ein Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=232.0)

[isbn]3596174309[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Benjamin Raab hat es geschafft. Er sitzt in einem luxuriösen Büro in der 47th Street, hat eine treu sorgende Frau und drei liebenswerte Kinder. Dann kommt das FBI, verhaftet Raab, beschuldigt ihn, für einen Drogenboss Geld gewaschen zu haben -- und plötzlich ist auch für seine völlig ahnungslose Familie alles anders.
Am Anfang steht die Familie noch hinter Benjamin Raab. Aber dann wird das Haus der Familie von einer Maschinengewehrsalve fast in Trümmer gelegt. Die Raabs trennen sich von ihrem Oberhaupt und kommen ins Zeugenschutzprogramm. Sie müssen ihre Identität aufgeben, einen neuen Namen annehmen, alle ihre Freunde verlassen und in einer anderen Gegend ein neues Leben beginnen. Alle machen mit -- bis auf Kate, die, frisch verliebt, nicht alles aufgeben will. Dann kommt nach und nach die ganze Wahrheit ans Licht. Und plötzlich erscheint die ganze Geschichte um Benjamin Raab als geschickt eingefädelte, mörderische Intrige...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. März 2009, 15:22:15
Hallo Uschi!

Ich habe gerade gesehen, daß Du unten bei den Meg Gardiner Reihen
Den Titel "Rachsucht" sowohl unter der Evan Delaney- also auch unter der Jo Beckett-Reihe geschrieben hast.
In welche Reihe gehört der Titel denn nun  :kopfkratz:?

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. März 2009, 20:36:30
Hallo Silke,

oh je, da habe ich mich vertan, ich habe es ausgebessert, der 2. Bd. der Jo Beckett-Reihe heißt: Die Strafe!

Im übrigen habe ich nun "Gottesdienst" durch, mir hat es gefallen und wie schon erwähnt, fand ich es auch nicht besonders brutal. Obwohl, gegen Ende ging es dann schon richtig zur Sache, da fand ich es auch sehr spannend. Die Story beginnt mehr langsam, krimimäßig tut sich da nicht so viel. Aber ich fand das gar nicht mal so schlecht, weil man doch so einiges über die Hauptperson Evan und ihren behinderten Freund erfährt, der sitzt nämlich im Rollstuhl und ist Anwalt. Aber mit zunehmender Dauer kommt dann doch so richtig Schwung in die Geschichte. Notenmäßig würde ich so um die 2 rum geben.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 12. März 2009, 08:03:07
Hallo Uschi!

Danke  :festknuddel: fürs Ausbessern und Danke für Dein Statement. Ich habe mir die Bücher mal auf meiner "noch-Lesen-Lsite" gesetzt und hoffe noch in diesem Leben zum Lesen zu kommen  :zwinker:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 16. März 2009, 10:17:11
Hallo Zusammen,

Nachdem meine letzten Bücher Alles LiRos waren, habe ich jetzt zu diesem Buch gegriffen:

Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek

[isbn]3426637928[/isbn]

Inhalt
Drei Frauen - alle jung, schön und lebenslustig - verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den Seelenbrecher nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen - wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen - doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt ...


Bisher finde ich das Buch sehr klischeemäßig und eher ein wenig langweilig. Ich hatte mir von dem Buch einiges mehr erwartet, nachdem die Kritiken so überschwänglich dazu waren.
Aber vielleicht reißt der Schluß nach Alles raus, mal schauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. März 2009, 09:25:51
Hallo Susanne!

Das Buch habe ich mir als Wanderbuch bestellt, aber noch nicht bekommen.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 17. März 2009, 17:21:14
Hallo Silke,

Mittlerweile habe ich das Buch ausgelesen. Und ich muß zugeben, daß ich es nicht so dolle fand. Zwar ist die Auflösung ganz pfiffig, aber insgesamt fand ich es nicht sehr spannend und teilweise doch recht langatmig.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 18. März 2009, 09:23:16
Hallo!

Ich lese gerade ein Leserundenbuch (http://www.steffis-buecherkiste.de/lrf/index.php?board=233.0)

[isbn]3404772628 [/isbn]

Mir gefällt es eigentlich ganz gut, aber derzeit hat mich gleich nach dem Winterschlaf die Frühjahrsmüdigkeit gepackt  :schnarch:
Boah, ich könnte NUR SCHLAFEN, das soooo schlimm!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 18. März 2009, 10:56:04
Hallo SilkeS. !

Mir gefällt es eigentlich ganz gut, aber derzeit hat mich gleich nach dem Winterschlaf die Frühjahrsmüdigkeit gepackt  :schnarch:
Boah, ich könnte NUR SCHLAFEN, das soooo schlimm!

Mach dir nicht's draus. Mir geht es genauso. Und es ist dann auch nicht besonders hilfreich, wenn ich um 6 h zum Arbeiten anfange.....

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 19. März 2009, 20:12:24
Hallo Ihr Lieben

Hallo SilkeS. !

Mir gefällt es eigentlich ganz gut, aber derzeit hat mich gleich nach dem Winterschlaf die Frühjahrsmüdigkeit gepackt  :schnarch:
Boah, ich könnte NUR SCHLAFEN, das soooo schlimm!

Mach dir nicht's draus. Mir geht es genauso. Und es ist dann auch nicht besonders hilfreich, wenn ich um 6 h zum Arbeiten anfange.....

LG Silvia

Also Frühjahrsmüdigkeit ? Ja das wäre die Erklärung, warum ich gestern um 20:30 Uhr  :schnarch:

und heute früh um 6 Uhr dann ansatzweise wieder fit war.

um 6 Uhr arbeiten  :wah: ? Da quäle ich mich und die Kinder aus dem Bett um zwei Stunden später auf Arbeit zu sein meine vollste Bewunderung

Ich habe in den letzten Tagen Tante Dimity 11 und 12 ( Und die unheimliche Insel und T.D. im WIlden Westen zu lesen.

Ganz nett aber mehr als zwei und man bekommt trotz all der Schrecken und des gruseln eine Zuckerguss-Vergiftung. ;-)

Bei mir auf dem Tisch liegt noch

Derek Meister Rungholts Ehre

[isbn]3442363101[/isbn]und ich bin grad am überlegen ob es nicht doch ungelesen wieder in die Bib wandert.

Mal sehen ob es mich doch noch packt.

LG AnjaB

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 20. März 2009, 09:22:39
Hallo Anja!

Zitat
Also Frühjahrsmüdigkeit ? Ja das wäre die Erklärung, warum ich gestern um 20:30 Uhr 
JEtzt wo die Sonne aber endlich mal wieder scheint wird es ein bißchen besser.

Zitat
um 6 Uhr arbeiten
Ich gehe um 6.20 Uhr aus dem Haus  :-> und stehe um Viertel vor 5 auf  :schnarch:

Zitat
Ich habe in den letzten Tagen Tante Dimity 11 und 12 ( Und die unheimliche Insel und T.D. im WIlden Westen zu lesen.
Ganz nett aber mehr als zwei und man bekommt trotz all der Schrecken und des gruseln eine Zuckerguss-Vergiftung. ;-)
Ich warte sehnsüchtig auf Bd. 3+4

Von Deinem Historische Krimi habe ich noch nie gehört, bin aber sehr gespannt, wie er Dir gefallen wird.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. März 2009, 12:04:51
Hallo Ihr Lieben,

Wenn ich FD habe, muß ich auch so früh aufstehen wie Silke. Aber zum Glück habe ich meist nicht so viele FD.

Da ich mich gerade nicht so recht entscheiden kann welches Buch ich lesen soll, habe ich zwei Bücher angefangen. Ein Jugendfantasy und dieses hier:

Netz des Todes: Ein Eve-Duncan-Thriller von Iris Johansen

[isbn]3471795677[/isbn]

Inhalt
Drogenbaron Luis Montalvo bietet Eve Duncan einen Deal an. Wenn sie für ihn ein Gesicht rekonstruiert, findet er für sie heraus, was mit ihrer seit Jahren verschwundenen Tochter Bonnie wirklich geschah. Eve kann der Versuchung nicht widerstehen - und gerät in allergrößte Gefahr.

Eigentlich sind diese Bücher immer sehr gut, obwohl ich den letzten Band etwas schwächer fand.

@Anja: Von den Tante Dimy Büchern sind auch noch einige auf meinem SUB. Ich hänge glaube ich irgendwo um den vierten Band. Ich kann von den Büchern meist auch nur eins lesen, da sie doch ein wenig "märchenmäßig" sind.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 20. März 2009, 12:14:06
Hallo Susanne!

Dein Iris-johnansen Buch steht auf meiner kommt-als nächstes Liste
Berichtet bitte wie Du ihn findst. Ich fand den letzten Band ja schon grottenschlecht.

Ab Bd.4 könnten wir Tante Dimity zusammenlesen...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 20. März 2009, 12:26:10
Hallo Silke,


Dein Iris-johnansen Buch steht auf meiner kommt-als nächstes Liste
Berichtet bitte wie Du ihn findst. Ich fand den letzten Band ja schon grottenschlecht.
Stimmt, jetzt wo Du es sagst erinnere ich mich auch daran, daß ich ihn total schlecht fand. Das war doch der Band wo es hauptsächlich um ihre Adoptivtochter ging. Diese ganze Sache mit der Reinkarnation usw..
Aber dieser Band geht glaube ich wirklich wieder um Eve Duncan, von daher hoffe ich einfach, daß er wieder besser ist.

Ab Bd.4 könnten wir Tante Dimity zusammenlesen...
Dann schaue ich mal nach, welches der letzte Band war den ich gelesen habe. Aber ich glaube es war der Dritte. Wie heißt denn der Vierte, weißt Du das? Dann können wir ihn gerne zusammen lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 20. März 2009, 20:36:03
Hallo Susanne!

Zitat
Stimmt, jetzt wo Du es sagst erinnere ich mich auch daran, daß ich ihn total schlecht fand. Das war doch der Band wo es hauptsächlich um ihre Adoptivtochter ging. Diese ganze Sache mit der Reinkarnation usw..
das war mit der Adoptivtochter die irgendjemanden total ähnlich war und daher verfolgt wurde, oder  :kopfkratz:
Genau weiß ich eaber auch nicht mehr

Zitat
Aber ich glaube es war der Dritte. Wie heißt denn der Vierte, weißt Du das? Dann können wir ihn gerne zusammen lesen.
Ich habe Bd.3 +4 als Wanderbuch bestellt, ich weiß aber noch nicht wann ich sie bekomme und müss dann ja erstmal Bd, 3 lesen.
Keine Ahnung wie Bd 4 heißt...  :kopfkratz:

Gruß silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. März 2009, 09:26:55
Hallo Silke,

Dann meld' Dich einfach und wenn ich das Buch bis dahin noch nicht gelesen habe, können wir es gerne zusammen lesen. Vorher werde ich aber erst einmal nachschauen, ob ich den vierten Band vielleicht doch schon gelesen habe.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 21. März 2009, 23:20:32
Hallo Silke,

Ich habe den Iris Johansen heute morgen in der Bahn schon ausgelesen. Von daher kannst Du Dir bestimmt vorstellen, daß ich ihn endlich mal wieder richtig spannend fand. Das Ärgerlichste war, daß ich mich 30 Seiten vor Schluß, gerade als es fingernägelknabbernd spannend war auf den Weg zur Arbeit machen mußte.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, aber meine Erwartungen waren diesmal auch extrem niedrig.
Eine Sache hat mich aber gestört, nur das kann ich Dir noch nicht sagen, weil ich Dich sonst spoilern würde.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. März 2009, 08:03:25
Hallo Susanne!

Zitat
Mir hat das Buch sehr gut gefallen,
Grmpf, und das wo mein SUB eh schon wieder eher steigt wie sinkt  :heul:...

Aktuell lese ich gerade

[isbn]3463405172[/isbn]

Leseprobe (http://www.rowohlt.de/fm/131/Marklund_Lebenslaenglich.pdf)

Mir gefällt er bislang, nach ca 60 Seiten gut.

Heute abend werde ich aufgrund einer Leserunde (http://www.lies-und-lausch.de/index.php?option=com_buchauslese&task=show_leserunden&isbn=9783899777901)mit Autor bei Lies und Lausch-Forum (http://www.lies-und-lausch.de/) zu dem zweiten Teil um Marcus greifen
[isbn]3899777905[/isbn]

zu dem ersten Teil, der mir sehr gut gefallen hat, habe ich hier (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=1562.0) eine Rezi geschrieben.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 23. März 2009, 11:02:27
Hallo zusammen !

Ich lese seit gestern:

[isbn]3899415647[/isbn]
Ein Grab liegt hinter dem Farmhaus am Mississippi. Nur drei Menschen wissen, wer der Tote darin ist ...
Grace Montgomery ist eine von ihnen. Weit weg von der Kleinstadt Stillwater mit ihren grausamen Erinnerungen hat sie als Staatsanwältin Karriere gemacht. Aber jene Mordnacht lässt sie nicht los: die Schreie, das Blut, der Kampf, die Todesstille.
Um endlich aus dem düsteren Schatten der Vergangenheit zu treten, kehrt Grace jetzt zurück. Noch einmal will sie den Tatort sehen und dann für immer vergessen. Zu spät erkennt sie, dass das nicht möglich ist. Denn die Einwohner von Stillwater misstrauen ihr zutiefst. Und ausgerechnet der einzige Mann, der an sie glaubt, bringt ihr dunkelstes Geheimnis in Gefahr.


Der 1. Teil der Stillwater-Trilogie und ich könnte schon jetzt  :heul: , da der dritte erst Feb 2010 rauskommt.
Bis jetzt liest er sich nämlich echt gut.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 23. März 2009, 11:37:36
Hallo Silvia!

Klingt ja echt gruselig... :wah:

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 23. März 2009, 11:45:21
Hallo SilkeS. !

Naja, bis jetzt ist es noch nicht gruselig.
Ich bin ja erst noch am Anfang, wo sie in ihre Heimatstadt zurückkommt.
Man bekommt zwar ein paar "gedankliche" Rückblenden, aber was konkret passiert ist, weiß man noch nicht.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 23. März 2009, 12:19:08
Hallo Silvia,

gib mal Bescheid, wie dir das Buch so gefallen hat, es steht nämlich auch auf meiner WL! :->

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 23. März 2009, 12:54:16
Hallo Uschi !

Ja, kann ich machen.   :->

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 23. März 2009, 13:45:52
Hallo Zusammen,

@Silke:  :->, daß tut mir jetzt leid für Dich. Aber mein SUB steigt auch immer weiter und weiter und das obwohl ich mich in letzter Zeit wirklich etwas zügel.

@Silvia: Ich kann mich Uschi  nur anschließen. Dein Buch hört sich sehr interessant und spannend an. Ich bin auch auf Deine Endmeinung gespannt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 25. März 2009, 06:50:01
Hallo zusammen !

Ich hab jetzt gestern abend -  :schnarch: - das Buch von Brenda Novak beendet.
Und ich hätte gleich am liebsten weitergelesen. Aber der zweite Band kommt erst im August !!  :heul:
Mensch, grad wo es spannend wird: Fortsetzung folgt. Gut, das war jetzt nicht wirklich geschrieben,
aber das hab ich mir gedacht.
Nachdem man die ganzen Hintergründe weiß - warum, weshalb -, wird es spannend. Für mich jedenfalls.
Ich bin auf jeden Fall schon auf die Fortsetzungen gespannt.... 

Und als ich dann ab gestern wieder ohne Lesefutter dastand, hab ich mir heute morgen dieses hier geschnappt
und eingepackt:

(http://www.weltbild.de/media/ab/4/014/859/014.859.285.jpg)[isbn]3868000763[/isbn]
Um den berüchtigten Kunstdieb Quinn endlich dingfest zu machen, hat Interpol einen ganz besonderen Köder ausgeworfen: Max Bannister, Besitzer einer der spektakulärsten und wertvollsten Privatsammlungen, wird seine Schätze erstmalig der Öffentlichkeit präsentieren. Eine Versuchung, der Quinn einfach nicht widerstehen kann. Somit ist die Jagd auf den Meisterdieb eröffnet, doch wie sich schon sehr bald herausstellt, ist Quinn nicht das einzige Raubtier im Revier.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. März 2009, 08:48:33
Hallo Silviia!



Zitat
Mensch, grad wo es spannend wird: Fortsetzung folgt.
Ein Cliffhanger nennt man sowas !

Von Kay Hooper habe ich bislang nur die ersten drei Bänder um Noah Bishop gelesen und zwei weiter im SUB
Dein Buch gehört scheinbar nicht in diese Reihe, oder?
Berichte mal wie Du es findest.

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 25. März 2009, 11:32:00
Hallo SilkeS. !

Zitat
Mensch, grad wo es spannend wird: Fortsetzung folgt.
Ein Cliffhanger nennt man sowas !
Ja, leider....   :heul:

LG Silvia

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 25. März 2009, 14:46:48
Hallo Silvia,

danke für deine Einschätzung, dann werde ich mir das Buch auf jeden Fall auch zulegen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. März 2009, 12:19:47
Hallo!
Ich habe es noch nicht geschafft anzufangen, aber als nächstes Buch liegt bereit
[isbn]344246613X [/isbn]

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 04. April 2009, 09:37:30
Hallo,
ich lese grad Comissario Trons 4. Fall, " Die Masken von San Marco"
[isbn]978-3463404950[/isbn]
Hoffe also das die Principessa weniger berechnend ist und Tron sich endlich mal am Riemen reist und ich keine frustrierte preusisch/ östereichische Ehefrau ertragen muss  :rollen:.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 06. April 2009, 22:42:47
Hallo zusammen,

komisch, das ich im nach hinein die negativen Aspekte  so plakativ vor Augen habe, bisher, also etwa Mitte des Buches  werde ich ganz gut unterhalten.
Ich hatte vergessen, wie plastisch Remin beschreiben kann, seine bildhafte Sprache, das macht das Buch sehr unterhaltend.

Immer noch nervt es mich, wenn die Principessa arrogant wird und Tron ihr so gar nichts entgegen zu setzen hat.
Das ihre Gespräche irgendwie ständig beim Essen stattfinden, und das Tron ziemlich verfressen ist. Immer "häuft" er etwas auf seinen Teller. Oder kann er das sonst nicht schlucken ?
Schön auch, das die Nebendarsteller etwas mehr Leben bekommen, Bossi und Spaur beispielsweise.

Gut die frustrierte KUK Ehegattin schlechthin ist auch dabei, die Kaiserin und irgendwie hat alles was so im Bereich der Hofburg liegt, so etwas gewollt Opernhaftes.
Aber irgendwie ist ihr Fall bekannt und es stört mich längst nicht so wie die Ehefrauen aus den letzten Geschichten.

Das ist mein Eindruck bis jetzt.
LG Anja
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 07. April 2009, 07:11:47
Hallo zusammen !

Ich lese seit gestern:

[isbn]3453186575[/isbn]
Eines Nachts wird die kleine Livvy Zeugin eines blutigen Mordes und verliert auf grausame weise ihre Eltern. Erst in der friedlichen Abgeschiedenheit von River's End, weit entfernt vom Ort des Verbrechens, verlieren die Bilder über die Jahre ihre bedrohliche Kraft. Aber Livvy muß sich der Vergangenheit stellen, denn dem Mann, der hinter dem Verbrechen steht, kann sie nicht entrinnen.

Liest sich echt gut. Wie eigentlich so gut wie alle NR-Bücher.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 07. April 2009, 21:59:04
Hallo zusammen!

Sorry  :rotwerd:, bin grad im   :hase:-Urlaub und vergesse häufig den Compi anzumachen...

Habe fleißig meinen SUB niedrig gelesen...

@AnjaB
Zitat
ich lese grad Comissario Trons 4. Fall, " Die Masken von San Marco"
Bei mir kommt Bd. 3 als nächstes.
Beim ersten Band habe ich auch zwei Anläufe gebraucht, bis ich mit den Personen klar kam, aber inzwischen mag ich die Charakter sehr gerne und freue mich, wenn Bd. 3 als TB rauskommt.

@Silvia
Zitat
Liest sich echt gut. Wie eigentlich so gut wie alle NR-Bücher.
Klingt ja wirklich gut, ich müsste auch mal wieder zu einem NR- aus meinem SUB greifen...

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 12. April 2009, 21:18:08
Hallo Ihr lieben Mitleserinnen (und Mitleser?),

ich habe  Comissario Tron, nun ad Acta gelegt und lese inzwischen einen weiteren historischen Krimi
der mir glaub ich mehr entgegenkommt
[isbn]978-3-89809-512-9[/isbn]
Tom Wolf Kreideweiss

Produktbeschreibung von Amazon
Kurzbeschreibung
Juli 1772: Friedrich der Große gibt ein Geburtstagsfest für seine Schwester Ulrike. Eingeladen sind auch Couturiers aus Paris und London, die ihre Entwürfe erstmals an lebenden Modellen zu zeigen beabsichtigen. Mehrere Hofdamen der Königin probieren die Roben, doch eine nach der anderen erstickt aufgrund zu enger Korsagen, wie es scheint. Der König jedoch vermutet perfide Manöver ausländischer Agenten und beauftragt Honoré Langustier, der Sache auf den Grund zu gehen.»Wolf spielt gekonnt mit Stil und Tradition historischer Romane.Ein echter Glücksfall.« taz


Auch diese Serie zeigt langsam Ermüdungserscheinungen, genau wie der Ermittler, der langsam alt wird
 aber es ist für mich als Berlinerin halt immer Charmant aus meiner Heimat was zu lesen.
LG AnjaB



Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 13. April 2009, 12:06:04
Hallo Zusammen,

Ich lese im Augenblick als Viert-Buch sozusagen, dieses hier:

Der Todeskünstler von Cody McFadyen

[isbn]3785723024[/isbn]

Kurzbeschreibung
Das Leben von Smoky Barrett verläuft endlich wieder normal. Sie ist Opfer eines verrückten Killers geworden und dem Tod nur knapp entgangen. Die schreckliche Tat hat sie noch lange in Albträumen und schlaflosen Nächten verfolgt. Ihren Beruf als FBI-Agentin wollte sie eigentlich an den Nagel hängen, doch mittlerweile hat sie neuen Mut geschöpft und geht wieder auf Verbrecherjagd. Als Smoky eines Nachts an einen Tatort gerufen wird, werden ihre schlimmsten Ängste wieder lebendig. Ein junges Mädchen droht im Haus ihrer Eltern Selbstmord zu begehen. Sie verlangt ausdrücklich nach Smoky und möchte sich nur ihr anvertrauen. Smoky findet das Mädchen im Schlafzimmer ihrer Eltern - sie kauert neben den grausam entstellten Leichen. Der Boden des Raums ist blutgetränkt; auf der Decke und an den Wänden prangen Blutgemälde. Der Todeskünstler hat das Mädchen besucht, und das nicht zum ersten Mal. Seit Jahren zerstört er das Leben des Mädchen, tötet jeden, der ihr lieb ist. Sein Ziel: sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Smoky muss den Killer stellen, bevor er zurückkehrt und sein Werk vollendet ...

Das Buch liest sich super, auch wenn ich es an einigen Stelle schon recht heftig finde.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. April 2009, 15:40:53
Hallo Ihr Lieben,

ich liege gerade in den letzten Zügen mit folgenden Buch:

Sieh dich vor von Allison Brennan

[isbn]3453352122[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sprich dein letztes Gebet
Eine DNA-Untersuchung beweist die Unschuld jenes Mannes, den sie für den Mörder ihrer vor 30 Jahren getöteten Schwester hielt. FBI-Agentin Olivia St. Martin ist fassungslos. Wie besessen beginnt sie mit Ermittlungen, um den wahren Täter zu finden, und stößt auf eine Mordserie, die bis in die Gegenwart reicht. Der Killer wütet noch immer! Um ihn zu stoppen, tut sich Olivia mit Detective Travis zusammen - schon bald hat sie seine Hilfe bitter nötig ...Atemberaubende Spannung trifft prickelnde Leidenschaft - ein Ladythriller vom Feinsten!

Ich habe ja schon so einige Bücher von Brennan gelesen, aber ich finde dieses Buch ist bisher das Beste. Sehr spannend geschrieben, es ist nicht so brutal, blutige Details werden nicht breitgetreten. Eine Romanze gibt es natürlich auch, aber auch hier ufern die Liebesszenen nicht aus. Gefällt mir auch sehr gut, dass sich die Protagonisten langsam annähern. Ich hasse es, wenn sie sich gerade kennengelernt haben und sofort miteinander ins Bett hüpfen.  :-)

@Susanne - Den Todeskünstler habe ich auch noch auf dem SUB. Oh jeh, da fallt mir ein, den 3. Band habe ich ja auch schon.  :rotwerd: Ich glaube, ich muss mir nun die Bücher doch endlich mal zur Brust nehmen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 13. April 2009, 20:19:40
Hallo!

Ich bin diesen Monat schon bei meinem 7 Buch  :funkey:
Grad aktuell beendet:
[isbn]3426197391[/isbn]
Fand es allerdings nur mäßig spannend. Denke daß ich morgen von meiner Kollegin den zweiten Teil bekomme

Aktuell lese ich jetzt noch
Zitat
3426197391
Bislang gefällt es mir gut.

Ab morgen werde ich zusammen mit Marmotte drüben im LR-Forum
[isbn]3492253687[/isbn]

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. April 2009, 12:19:56
Hallo Zusammen,

@Uschi: Das erste Brennan Buch habe ich auch schon gelesen und mir das Zweite vor kurzen gekauft. Dann muß ich mich jetzt wohl mit Lesen beeilen, wenn das Buch so gut ist.

@Silke: Die Totenleserin habe ich vor längerer Zeit gelesen, ich glaube sogar als LR drüben im Forum. Ich fand das Buch so lala, nicht so dolle, aber auch nicht richtig schlecht.

"Der Todeskünstler" habe ich heute morgen zu Ende gelesen, gestern abend war es mir dann schon ein wenig zu unheimlich.

Jetzt habe ich zu diesem Buch gegriffen:

Kühlfach vier von Jutta Profijt

[isbn]3423211296[/isbn]

Inhalt
Dr. Martin Gänsewein trägt Dufflecoat, fährt Ente, sammelt Stadtpläne und geht als Rechtsmediziner dem täglichen Geschäft mit dem Tod äußerst gewissenhaft nach. Über das Seelenleben der Verstorbenen macht er sich keine Gedanken, bis ihm eines Tages die Seele des kleinkriminellen Autoschiebers Pascha, dessen Leiche vor ihm auf dem Obduktionstisch liegt, ein Gespräch aufdrängt. Pascha ist stinksauer. Sein angeblicher Unfalltod war nämlich in Wirklichkeit Mord, was ja allein schon eine Sauerei ist. Und jetzt muss er auch noch als Geist herumirren und seine eigene Obduktion mit ansehen! Da Martin der Einzige ist, mit dem er Kontakt aufnehmen kann, soll er ihm jetzt auch helfen, die Wahrheit ans Licht zu bringen. So nistet sich die nervtötende Seele bei dem sich vergeblich wehrenden Pathologen in Heim und Hirn ein, und das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Ehe Martin sich versieht, muss er sich im Rotlichtmilieu zurechtfinden und kollidiert unsanft mit der Kölner Autoschieberszene. Sein Leben gerät nicht nur völlig aus den Fugen, sondern auch noch in große Gefahr. Und jetzt ist es an Pascha, sich schnellstens etwas einfallen zu lassen, um seinen neuen Freund zu retten ...


Das Buch ist recht dünn, mit nur 253 Seiten. Daher denke ich, daß ich es recht schnell gelesen haben werde. Denn es ist auch noch recht groß geschrieben.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 16. April 2009, 22:35:49
So da bin ich wieder,
 aufgetaucht aus der Welt des 18. Jahrhunderts und seiner Mode.

Das war nun das 9. oder 10. Buch in der Reihe um den fiktiven 2. Hofkoch Langustier am Hofe Friedrich des 2. oder Großen von Preußen.

Der Autor hat sich sehr tief in die Materie gekniet, es geht hier um die Mode der Zeit und um religiöse Strömungen, die  er intensiv einarbeitete , so dass für mein Gefühl für die Krimi-Handlung eher wenig Zeit bleibt.
Die Figuren bleiben blass, es sind zu viele und für mich nicht fein genug gearbeitet,   auch Langustier hat aufgrund seines hohen Alters an Esprit verloren und geht nicht mehr mit diesem Schwung an die Ermittlungen heran wie er es in den frühen Bänden tat. Was ja auch an sich logisch und nachvollziehbar ist, den Ermittlungsgenuss jedoch sehr trübt. Ich denke der alte Mann hat nun seinen Ruhestand verdient.
Der Autor schreibt noch an einer anderen Reihe Krimis mit da werd ich wohl mal vorbei sehen.

Schön an dem Buch das Personenregister, und der ausführliche Anhang, der  mir immer weiterhilf Fiktion und Geschichte auseinander zu halten.
DAs ist etwas was mir bei den Comissario-Tron-Krimis schon gefehlt hat, ein NAchwor,t Anhang oder so wo der Autor mal aufdröselt was fiktiv ist und was historisch belegbar ist.



 So muss nun ins Bett und was nächstes kommt weiß ich noch nicht.
LGAnjaB

 
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. April 2009, 09:21:34
Hallo zusammen!

@AnjaB
Deine Meinung klingt gut, wie ist denn die Reihenfolge der Bücher?

@Susanne
Zitat
, ich glaube sogar als LR drüben im Forum
Oh, da gehe ich gleich mal gucken.

Zitat
Ich fand das Buch so lala, nicht so dolle, aber auch nicht richtig schlecht.
Ja, so ähnlich ist auch meine Meinung, mir war es etwas zu wenig Krimi und etwas zuviel PErsonenwirrwarr, aber der sarkastische Humor war nicht schlecht.

Von Deinem aktuellen Buch habe ich noch nicht gehört, aber der Protagorist ist ja menschlisch schonmal sehr aufflällig...

Gruß SilkeS.


Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 17. April 2009, 22:46:11

Hallo Silke
muss ich mal schauen, hatte heute Görlie-Power-Tag und  keine Zeit ans regal zu gehen.

Band 1 ist  Königsblau.

lies aber vorher ein paar Rezis ob es auch was für dich ist, ich mag es aber ich bin da nicht mehrheitsfähig  :wieher:

LG Anja
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 20. April 2009, 09:01:31
Hallo zusammen!

Zitat
lies aber vorher ein paar Rezis ob es auch was für dich ist, ich mag es aber ich bin da nicht mehrheitsfähig 
Danke für den Tipp.

Meine aktuelle Lektüre ist:
[isbn]3785723431[/isbn]

Leider bin ich schon wieder 100 Seiten vor Schluß,... :heul: und habe noch keinen Verdacht  :wah:, wer der Bösewicht ist.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 21. April 2009, 00:12:34
Hallo Silke

Hallo zusammen!

Zitat
lies aber vorher ein paar Rezis ob es auch was für dich ist, ich mag es aber ich bin da nicht mehrheitsfähig 
Danke für den Tipp.

Meine aktuelle Lektüre ist:
[isbn]3785723431[/isbn]

Leider bin ich schon wieder 100 Seiten vor Schluß,... :heul: und habe noch keinen Verdacht  :wah:, wer der Bösewicht ist.

Gruß SilkeS.

Mit dieser Autorin bin ich damals überhaupt nicht warm geworden
Da bin ich schon an Band 1 verzweifelt.


Ich habe mir am Freitag noch  folgenden Zwischendurch-Happen gegönnt ( Bibliothek)

[isbn]9783548255521[/isbn]

Ich habe gut 12 Monate keinen mehr gelesen und kann mal wieder eine Runde amerikanische KLeinstadt garniert mit weisen Tierchen gut vertragen ...

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 21. April 2009, 07:52:03
Hallo Anja!

Zitat
Mit dieser Autorin bin ich damals überhaupt nicht warm geworden
Da bin ich schon an Band 1 verzweifelt
Woran lag's? Am Schreibstil, an den Charakteren???

Ich habe das Buch gestern beendet und hatte fast den richtigen Verdacht. Mir hat das Buch fast besser gefallen als der erste Teil

Hallo Silke


Ich habe mir am Freitag noch  folgenden Zwischendurch-Happen gegönnt ( Bibliothek)

[isbn]9783548255521[/isbn]

Ich habe gut 12 Monate keinen mehr gelesen und kann mal wieder eine Runde amerikanische KLeinstadt garniert mit weisen Tierchen gut vertragen ...

Den Band kenne ich, bin in der Serie aktuell. Kann mich aber garnicht mehr richtig an den Inhalt erinnern und daher nicht sagen, wie ich ihn fand.


Habe heute morgen mit
[isbn]3442751462[/isbn]
angefangen.

Ist anfangs sehr wirr, denn man kann keinerleih Verbindung zwischen den verschiedenen PErsonen und dem Zeitenwechsel herstellen.
Aber nach ca. 70 Seiten wird es dann besser.
Allerdings muß man sehr konzentiert lesen, was sich aufs Lesetempo auswirkt.

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 21. April 2009, 12:18:24
Hallo zusammen !

Lese seit gestern abend:

[isbn]3453405889[/isbn]
Nach einem Überfall wacht Katherine im Krankenhaus auf. Die junge Frau hat Gedächtnislücken und findet sich nicht mehr in ihrem Leben zurecht. Vor ihrem Freund Ed hat sie Angst, fühlt sich aber sehr zu ihrem Nachbarn Dan hingezogen. Als sie erneut von zwei Männern bedroht wird, flüchtet sie mit letzter Kraft aus der Klinik. Wer ist sie wirklich? Und darf sie Dan vertrauen?


Bis jetzt gefällt es mir ganz gut. Okay, ich bin erst auf Seite 70 aber die gingen ratzfatz !

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 21. April 2009, 13:17:43
Hallo Silke
Zitat
Woran lag's? Am Schreibstil, an den Charakteren???

An beidem, die beiden Charaktere haben mich genervt und der Schreibstil lagen mir nicht so, dass ich einem Band 2 eine Chance geben wollen würde.

Rache auf leisen Pfoten:
Zitat
Den Band kenne ich, bin in der Serie aktuell. Kann mich aber garnicht mehr richtig an den Inhalt erinnern und daher nicht sagen, wie ich ihn fand.
Das ist der Band mit dem 20 Jährigen Ehemaligen Treffen in der Highshool
Spoiler:
mit dem Mann der angeblich in San Francisco von der Brücke gesprungen ist und dann als Frau da wieder auftaucht


Insgesamt ein Typischer Mrs Murphy Roman  fand ich, mit allen Höhen und Tiefen die so eine Endlos-Serie mit sich bringt, aber das Buch hat mich so gefesselt, ich hab es heute vormittag noch ausgelesen, damit es mich jetzt nicht von der Arbeit abhält  :flirt:

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 21. April 2009, 15:10:01
Hallo Zusammen!

Zitat
An beidem, die beiden Charaktere haben mich genervt und der Schreibstil lagen mir nicht so, dass ich einem Band 2 eine Chance geben wollen würde.
Geschmäcker sind verschieden. Ich fand die Bücher schön flutschfreudig.

Zitat
Das ist der Band mit dem 20 Jährigen Ehemaligen Treffen in der Highshool
Kann mich trotzdem nicht wirklich daran erinnern...  :hau:

Zitat
Insgesamt ein Typischer Mrs Murphy Roman  fand ich, mit allen Höhen und Tiefen die so eine Endlos-Serie mit sich bringt, aber das Buch hat mich so gefesselt, ich hab es heute vormittag noch ausgelesen, damit es mich jetzt nicht von der Arbeit abhält 
Harry arbeitet noch im Postamt, und hat noch nicht neu geheiratet oder??  Ab da werden die Bücher nämlich etwas fad...


Hallo zusammen !
Lese seit gestern abend:

[isbn]3453405889[/isbn]
Nach einem Überfall wacht Katherine im Krankenhaus auf. Die junge Frau hat Gedächtnislücken und findet sich nicht mehr in ihrem Leben zurecht. Vor ihrem Freund Ed hat sie Angst, fühlt sich aber sehr zu ihrem Nachbarn Dan hingezogen. Als sie erneut von zwei Männern bedroht wird, flüchtet sie mit letzter Kraft aus der Klinik. Wer ist sie wirklich? Und darf sie Dan vertrauen?


Bis jetzt gefällt es mir ganz gut. Okay, ich bin erst auf Seite 70 aber die gingen ratzfatz !

Klingt gut.... Viel Spaß beim Lesen und erzähl Deine Endmeinung.



Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. April 2009, 09:19:33
Hallo zusammen!

Durch den Nesser habe ich mich jetzt endlich fertigdurchgeqzuält. Boah, der war zäh und das Ende doof...

Meine akutelle Lektüre ist der dritte Teil um Judith Krieger, die in Köln ermittelt:
[isbn]3550087160 [/isbn]

Inhalt
Köln, kurz nach Mitternacht. Ein verlassener S-Bahnhof. Ein erstochener Fahrer. Und eine bewusstlose junge Frau, die offenbar zur Prostitution gezwungen...

Leseprobe (http://www.ullsteinbuchverlage.de/media/0000454992.pdf)

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 27. April 2009, 12:55:37
Hallo Silke,

Warum hast Du das Buch denn nicht abgebrochen? Ich quäle mich mittlerweile nicht mehr durch Bücher, dafür habe ich zu viele Bücher, die gerne gelesen werden wollen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. April 2009, 14:39:21
Hallo Susanne!

Weil ich ja schon wissen wollte, was passiert ist und wer nun die Frau umgebracht hat.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 28. April 2009, 12:18:45
Hallo SilkeS. !

Mensch, das hätte ich jetzt ganz vergessen:

Klingt gut.... Viel Spaß beim Lesen und erzähl Deine Endmeinung.

Also mir hat das Buch gut gefallen. Man ist eigentlich sehr schnell im Geschehen drin und
dann lässt es einen nicht mehr los. Jedenfalls bei mir war es so.
Bloß so im letzten drittel hab ich mir des öfteren gedacht: Häh, was war das jetzt für ein
Sprung. Aber am Schluß kommt man schon darauf, warum das alles so passiert ist.
Ich würde auf jeden Fall eine 2 vergeben.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 29. April 2009, 14:51:39
Danke Silvia!

WErde das Buch dann mal näher ins Auge fassen.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 14. Mai 2009, 13:59:56
Hallo zusammen,

tauche mal kurz aus meinem Funny-Fantasy-Trip auf um einen Krimi zu lesen

Bony und der Boomerang von Upfield
Bild & Co folgen später nämlich hier

[isbn]978-3442022151[/isbn]

allerdings habe ich eine ältere Ausgabe in der Bibl. erwischt.

Bisher mal was ganz neues und deshalb spannend, allerdings hab ich wieder etwas Probleme mit dem zeitgenössisschen Umgangston und Verhalten der Leute.
Ähnlich wie bei Charlie Chan.
Aber es gefällt mir dennoch  ganz gut und ich werde weiter in der Serie lesen.

LG
AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Mai 2009, 08:57:50
Hallo!

ich habe ja hier schon wieder lange nichts mehr geschrieben...  :rotwerd:
ist aber auch immer schwierig, denn es kommt ja kaum Diskussionen auf... kaum, daß man mal Bücher liest die man kennt und kann nichts anderes tun, als sie auf die nicht kleiner werdene Wunschlist zu setzen.

Mein aktuelles Buch ist ein Suspence
[isbn]3453088344 [/isbn]

Inhalt:
Tagsüber ist Kathleen Lehrerin, abens macht sie Telefonsex - ein Nebenjob, der ihr bald zum Verhängnis wird... Bestsellerautorin Nora Roberts verknüpft abgründige Leidenschaften und mysteriöse Verbrechen mit einer großen Liebesgeschichte: Nervenkitzel mit Herz und Pfiff!

Ich finde das Buch bislang flutschfreudig und locker zu lesen, jedoch auch ziemlich konstruiert und vorhersehbar...
Aber bei dem heißen Wetter da draußen kann man ja auch nicht groß konzentriert lesen...


Vorher hatte ich in der Mache:
[isbn]3257231296[/isbn]

Eigentlich hatte ich bei dem Buch angenommen, daß es ein schöner Wein-Mitate-krimi ist.
Leider hat sich die Hoffnung nicht wirlich bestätigt.
Man trinkt war WEin, redet über Charakter, Farbe, Abgang... aber trotz allem fehlte mir für einen WEINkrimi fehle mir etwas.
Auch bekam ich für die dargestellten Personen kein Gefühl, sie blieben mir fremd.
Von  :detektiv: konnte auch keine Rede sein, denn irgendwie war kein einheitlicher LEsefluß da, sondern man begleitete Polt bei seinen Ermittlungen, mußte aber immer aufpassen und überlegen, wer nun wer ist....
Einzige Vorteil war, das Buch ist mit 183 Seiten sehr dünn und schnelll durchgelesen.

Davor war ich mit Adelia  in Oxfordshire
[isbn]3426197405[/isbn]
Auch bei diesem Teil fand ich wenig zugang zu der Geschichte, obwohl die damaligen Umstände, Lebensgewohnheiten und ähnliches super dargestellt wurden...

Ich hoffe daß ich bald endlich mal wieder an ein Buch gerate, was mich so richtig fesselt....

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Mai 2009, 11:42:16
Hallo Silke,

Den Roberts habe ich glaube ich auch noch auf meinem SUB liegen.
Von Ariana Franklin kenne ich nur den Vorgänger und den fand ich ganz ok, aber nicht so, daß ich noch die Fortsetzung gelesen hätte.
Ich lese seit heute parallel zu meinem LR-Buch dieses hier:

Die Jägerin von Kyle Mills

[isbn]3453433572[/isbn]

Inhalt
Quinn Barry ist eine ehrgeizige junge Computerprogrammiererin, die eine neue Gen-Datenbank für das FBI erstellen soll. Dabei stößt sie auf eine mysteriöse DNA-Überschneidung in fünf grausamen Mordfällen, die vom FBI scheinbar absichtlich verheimlicht wurde. Barry ermittelt weiter und riskiert damit nicht nur ihren Job, sondern bald auch ihr Leben. Der bestialische Killer hat sie schon in seinem Visier.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 25. Mai 2009, 11:47:14
Hallo Susanne!

Zitat
Den Roberts habe ich glaube ich auch noch auf meinem SUB liegen.
Hätte ich das nur gewußt, hätten wir ihn zusammenlesen können  :flirt:, schade, aber naja

Zitat
Von Ariana Franklin kenne ich nur den Vorgänger und den fand ich ganz ok, aber nicht so, daß ich noch die Fortsetzung gelesen hätte.
Ich hatte beide Teile für meine Kollegin ausgeliehen und sie meinte die wären klasse und daher habe ich sie mir dann gleich auch mal zu Gemüte geführt.
Toll fand ich - wie geschrieben- beide nicht wirklich. Geld ausgeben würde ich auch nciht dafür, aber ausleihen in der Bibl war okay.

Zitat
Ich lese seit heute parallel zu meinem LR-Buch dieses hier:
Die Jägerin von Kyle Mills
Und spannend??

Gruß SilkeS.

Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 25. Mai 2009, 17:03:03
Hallo Silke,

Noch kann ich nicht viel zu dem Buch sagen, da ich erst 50 Seiten gelesen habe. Ein wenig seltsam ist aber schon auf alle Fälle, daß das FBI Mordfälle vertuscht und die Leichen verschwinden läßt  :kopfkratz:.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 26. Mai 2009, 09:44:27
Hallo!

Ich habe heute morgen einen neuen Krimi angefangen:
[isbn]3499234882 [/isbn]

Ist der erste Teil einer Reihe und mir gefällt nach zwei Kapitel die Story gut. Ich glaube auch man wird gut  :detektiv: können.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Mai 2009, 11:40:15
Hallo Silke,

Dann drücke ich Dir die Däumchen, daß das Buch endlich wieder richtig spannend ist.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 03. Juni 2009, 15:23:51
Hallo!

Vermelde, der letzt-genannte Titel war auch nicht sonderlich spannend und atmospährisch.
Etwas besser war dafür
[isbn]3426637936[/isbn]
Auch wenn mir die Auflösung nicht ganz logisch war und zu schnell abgehandelt wurde, oder einfach in der ganzen Action unterging die in dem Buch vorherrscht. Ich fand es aber auf jeden Fall besser als "Die Therapie"

Grad aktuell beende ich einen wahren Pageturner:
[isbn]3570009386 [/isbn]
Anfangs hatte ich etwas Probleme mit den Namen aber dann, dann hat er mich gepackt.
Man liest das Buch einfach nur so weg.
Wenn ich nicht abgehalten worden wäre, hätte ich die ganzen 350 Seiten an einem abend gelesen.
Ist nichts besonders, eben nur spannend und ohne Anspruch

Nächste Lektüre:
[isbn]3899777816[/isbn]
Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 03. Juni 2009, 17:12:19
Hallo Silke,

Deine Bücher kenne ich alle Drei nicht. Von Fitzek habe ich zuletzt "Seelenbrecher" gelesen, es war ganz ok.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Juni 2009, 12:36:05
Hallo Zusammen,

Seit heute lese ich dieses Buch hier:

Grabkammer von Tess Gerritsen

[isbn]3809025402[/isbn]

Inhalt
Eine ägyptische Mumie, die keine ist. Ein grausiger Schrumpfkopf im Museum. Und eine Moorleiche in einem Kofferraum ... Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles stehen vor ihrem bisher schwierigsten Fall! Dr. Maura Isles soll der Untersuchung eines sensationellen Fundes beiwohnen: einer ägyptischen Mumie, zufällig entdeckt im Keller eines Bostoner Museums. Doch bald wird klar: Die einbalsamierte Tote wurde erst kürzlich ermordet - und in ihrem Mund verbirgt sich eine Goldmünze mit geheimnisvoller Botschaft. Schnell gerät die junge Archäologin Josephine Pulcillo ins Visier der Ermittlungen von Detective Jane Rizzoli, weil sie über besondere Kenntnisse traditioneller Bestattungsmethoden verfügt. Als in Josephines Auto jedoch eine Moorleiche entdeckt wird und die junge Frau spurlos verschwindet, befürchten Jane und Maura das Schlimmste ... Ein teuflisches Gespinst aus Besessenheit und alten Familiengeheimnissen.


Auf das Buch freue mich schon die ganze Zeit. Ich hoffe es ist wieder genauso spannend wie die letzten Bände. Zumindest der Anfang liest sich schon recht vielversprechend.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 07. Juni 2009, 15:19:03
Hallo Susanne,

ich habe es vorgestern auch gekauft, ovp bei Amazon für 11 €! :dance: Ich habe es natürlich noch nicht erhalten, aber ich bin auch schon sehr gespannt auf das Buch. Lass mal von dir hören, wie es dir so gefallen hat.  :knuddel:

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 08. Juni 2009, 11:51:54
Hallo Uschi,

Da hast Du aber Glück gehabt. Freut mich für Dich. Das Buch liest sich bisher gewohnt gut, auch wenn ich die Erklärungen um das Einbalsamieren u.ä. irgendwie etwas steif fand.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 08. Juni 2009, 12:34:41
Hallo zusammen !

Ich les gerade:

[isbn]3899415566[/isbn]
Kurzbeschreibung
Das Grauen, das sie als Kind in den Fängen einer Sekte erlebte, lässt Jane Cochrane einfach nicht los. Vor zwanzig Jahren gelang ihr die Flucht, doch noch immer fürchtet die junge Malerin die Rache des mächtigen Sektenführers. Unstet zieht sie von Stadt zu Stadt, nirgends fühlt sie sich sicher. Bis eines Tages der smarte Privatdetektiv Luke Kelly auftaucht und Jane nach Hause zu ihrem Vater bringt. Mit Lukes Hilfe beginnt sie ein neues Leben. Doch dann wird ihr bester Freund ermordet, und Jane erkennt, dass sie noch einmal kämpfen muss, um die Dämonen der Vergangenheit endgültig zu besiegen.

Das Buch ist spitze. Ich hab gestern früh angefangen und am Abend sind mir leider bei den letzen 70 Seiten die Augen zugefallen.  :schnarch:
Ich werd heute, wenn ich zuhause bin, gleich weiterlesen. So gepackt hat mich ein Buch in der letzten Zeit nicht.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Juni 2009, 15:36:00
Hallo Silvia,

Von Sharon Sala habe ich noch ein paar Mira Bücher auf meinem SUB liegen. Bisher finde ich ihre Bücher fast immer recht spannend.


Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. Juni 2009, 20:33:51
Hallo Sylvia,

Mensch, gut dass es dich gibt, dieses Buch wäre mir sonst sicherlich entgangen, ich hatte es einfach nicht auf meiner Rechnung. Aber nun steht es sofort auf meiner WL.  :knuddel:

Ich liege im Moment mit "Ewig währt der Zorn" v. Andrea Kane in dern letzten Zügen. Zwar kein *****Buch, aber es lässt sich auch ganz gut lesen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 12. Juni 2009, 13:36:08
Hallo zusammen !

@ Susanne
Ich hab auch schon einige Bücher von Sharon Sala gelesen. Und sie haben mir immer gut gefallen.
Mal schauen, was als nächstes von ihr rauskommt.

@ Uschi
Freut mich, dass ich behilflich sein konnte.  :schmusen:
Mir hat es echt gut gefallen. Wenn du es dir kaufen solltest, bin ich gespannt, was du dazu sagst.
Von Andrea Kane hab ich auch zwei. "Schwesternherz" fand ich nicht schlecht, aber bei dem zweiten
- "Hetzjagd" - komm ich einfach nicht weiter.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 12. Juni 2009, 20:37:35
Hallo

Mein aktuelles Buch ist derzeit
[isbn]3426634597[/isbn]
Obwohl es mir anfangs gut gefallen hat, weiß ich nach 100 seiten nicht mehr was ich davon halten soll.
Es fängt an sich zu ziehen und es sind noch zu viel Nebenhandlungen, die -scheinbar- nichts mit dem Verschwinden der Joggerin zu tun haben.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. Juni 2009, 14:18:26
Hallo Uschi,

Du wolltest doch hören wie mir Grabkammer gefallen hat und bevor ich das vergessen  :rotwerd:.
Gefallen hat mir das Buch auf alle Fälle, aber ich fand es nicht so gut wie die Bände davor. Für einen "normalen" Thriller war das Buch immer noch super, aber nicht für die doch sehr hohe Messlatte dieser Reihe.
Das Buch hat vielversprechend angefangen und ich habe mich schon auf einen durchlesene Nacht eingestellt. Aber ich konnte das Buch doch recht gut zur Seite legen.
Über das Private der Protas erfährt man zwar wieder etwas, aber es ist eher nur ganz am Rande. Der eigentliche Fall, daraus hätte die Autorin bestimmt einiges mehr entwickeln können, denn die Idee dazu war super. Trotzdem war das Buch spannend und hat sich gut gelesen. Nur nicht gewohntes Rizzoli Niveau.

Ich bin gespannt wie Du das Buch finden würst. Denn ich denke lange wird es nicht auf Deinem SUB liegen, oder?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. Juni 2009, 15:37:59
Hallo Susanne,

danke für deine Einschätzung. Wenn ich es denn auf meinen SUB hätte, stell dir vor, ich hatte es doch bei Amazon für 9 € entdeckt und auch gleich zugeschlagen, es kam dann auch gleich eine Bestätigung von Amazon. Die Tage vergingen und ich habe mich langsam gewundert, warum ich das Buch noch nicht erhalten habe. Da habe ich dann auf mein Konto geguckt,  :wah: es ist dort nicht gelistet.  :heul: Ich nehme daher an, dass der Verkäufer das gleich wieder storniert hat. Nun stehe ich also ohne Buch da!!  :meckern: Da ist deine Einschätzung sehr hilfreich, ich denke, dann kann ich auch noch ein bisserl warten, bis ich es irgendwo günstig ergattern kann.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 14. Juni 2009, 16:44:09
Hallo Uschi,

Soll ich Dir mein Buch zum Lesen schicken? Bei mir steht es nämlich jetzt nur im Regal und staubt ein. Du kannst Dir beim Lesen diesmal auch Zeit lassen, da ich es ja schon kenne  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 15. Juni 2009, 11:10:34
Hallo Susanne,

vielen Dank für dein Angebot, du bist ja so eine liebe Seele  :knuddel:, da nehme ich doch sehr gerne dein Angebot an. Ich hoffe nur, ich kann es auch mal wieder gut machen, wenn du also ein Buch von mir lesen möchtest, melde dich ruhig.  Ich schicke dir eine PN mit meiner Adresse.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 15. Juni 2009, 13:34:46
Hallo Uschi,

Mach ich doch gerne. Und wenn ich ein Buch bei Dir finde, schreie ich ganz laut  :->.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juni 2009, 13:17:01
Hallo Zusammen,

Seit gestern lese ich:

Zerstört von Karin Slaughter

[isbn]3764502657[/isbn]

Inhalt
Was nur hat Lena Adams veranlasst, nach Reese, in ihre Heimatstadt, zurückzukehren, an der sie beinahe zerbrochen wäre? Sara Linton ist wütend. Ihr Mann, Chief Tolliver, lässt alles stehen und liegen, um Lena, seiner besten, aber gefährlich labilen Mitarbeiterin, die als Hauptverdächtige eines bizarren Mordes in Reese verhört wird, aus der Patsche zu helfen. Wieder einmal. Dabei hätte Sara selbst jede Unterstützung gerade bitter nötig. Doch sie begleitet den Chief in eine Stadt, in der Gewalt, Drogen und Lügen so alltäglich sind, dass es selbst die beiden erfahrenen Ermittler schockiert.Und einer scheint hinter den Kulissen die Fäden zu ziehen: Lenas Ex-Freund Ethan Green. Seine Verbindungen reichen weit aus dem Gefängnis heraus - und weiter in ihr eigenes Leben hinein, als Sara und Jeffrey es sich in ihren schlimmsten Alpträumen hätten vorstellen können ...

Der Anfang beginnt gewohnt spannend. Leider wird in diesem Buch Sara angegangen durch einen Kunstfehlerprozeß (das passiert direkt am Anfang, deshalb verrate ich jetzt nichts Wichtiges), daß gefällt mir im Moment nicht so gut. Aber die Geschichte um Lena scheint interessant zu werden.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 22. Juni 2009, 08:16:39
Hallo Susanne!

Ich lese gerade den ersten Band von der will Trenton-Reihe#
[isbn]3764502665[/isbn]

Ich kann ja mit der Sara Linton-Reihe nicht wirklich viel anfangen, muß aber gestehen, daß mir die andere Reihe auch nicht so unbedingt zusagt...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 22. Juni 2009, 12:59:08
Hallo Silke,

So schlecht fand ich Dein Buch nicht, soweit ich mich erinnere war es recht spannend.

Mein Buch gefällt mir diesmal aber auch nicht ganz so gut. Irgendwie sind recht viele Erklärungen und Schilderungen enthalten, die vielleicht die Spannung erhöhen sollen. Aber eher etwas langweilig sind.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 24. Juni 2009, 23:13:55
Hallo Ihr lieben ich  hab neues Lesefutter damit ich hier wieder mitreden darf :-)

[isbn]9783596182459[/isbn]

Mit der Serie Fischer Crime Classic liebäugle ich ja schon ein ganzes weilchen und heute brauchte ich noch etwas was meine Summe auf über 10 Euro brachte und so ist dieses rote Buch in meine Tasche gelangt und wird ab morgen mein Handtaschen-Schmöker

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 28. Juni 2009, 00:11:54
Hallo Ihr lieben Mitlesserinnen,

also ich habe den Milne Krimi fast durch, und muss sagen, das hätte ich mir auch sparen können :rollen:
Im Vergleich zu seinen Winnie-the-Pooh-Geschichten, ist dieser Krimi hier, sehr blass und ohne Gehalt.

Das beste an diesem Buch ist bisher das Vorwort in dem Milne sehr genau beschrieben hat was für ihn in einem Krimi drin sein muss

Also schon die Eingangsszene ist von bohrender Langeweile, selbst mir zu betulich und das nur um die Grundkonstellation, reicher  Mann im englischen Landhaus, wird von Brief des nach Australien abgeschobenen Bruders kalt erwischt., einzuführen, naja hab ich schon lebhaffter gelesen.
Sämtliche Personen sowohl das Opfer wie auch alle anderen Protagonisten, soweit sie  "übrig" bleiben und nicht ganzbequem weggeschickt werden, bleiben leblos und blutleer.
das mag am Perspektivwechsel liegen vom allwissenden Erzähler in den Amateurdetektiv hinein und wieder hinaus.

Und dann das sei mir als Fan des wohl bekanntesten Detektives der westlichen Literatur verziehen, finde ich es untragbar, dass er auf der einen Seite immer mal wieder humorvolle Anspielungen auf Sherlock Holmes macht, und auf der anderen Seite diesen ganz böse verreist weil er seine Funktionsweise als Übermensch nicht wirklich versteht.
Damit hat er bei mir schon mal verloren.

So das waren meine ersten Eindrücke zu diesem Klassiker.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Juni 2009, 10:29:48
Hallo Anja,

Das klingt aber gar nicht gut. Hast Du Das Buch dann noch bis zum Ende durchgehalten?

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 29. Juni 2009, 12:24:11
Hallo Susanne,

ja ich habe durchgehalten, zum Glück, sonst wären mir die zwei sehr spannenden Nachworte entgangen, die 1. den Krimi für mich zeitlich richtig einordneten und mir wieder viele spannende Informationen über die von mir bevorzugtre Krimigattung lieferten.

Ausserdem weiß ich, dass ich nie wieder Rezis vorher lese, weil man einfach vorbeeinflusst ran geht, und eien Amazon Rezi einen wirklich miesen Spoiler enthielt.

Trotzdem finde ich den Krimi nicht überragend und denke das ich in der Richtung schon besseres gelesen habe.

LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Aurian am 06. Juli 2009, 15:39:36
Seit über 10 Jahren lese ich mal wieder einen Thriller von Dick Francis:

[isbn]9783257230956[/isbn]

Zu viel Ehrlichkeit schafft Feinde, zumal im Rennsport, wo nicht jeder saubere Hände hat. Außer John Dereham. Nachdem ein Sturz seine Jockey-Karriere jäh beendete, hat er sich als Agent für Vollblutpferde einen Namen gemacht. Sein Erfolg weckt jedoch den Neid einiger Berufskollegen, die sich auf schmutzige Geschäfte spezialisiert haben. Als Dereham sich weigert mitzumachen, wird es brezlig.

Ich bin jetzt auf S.42 und die Spannung zieht schon an. Ich möchte so schnell wie möglich weiterlesen, befürchte aber, dass es sehr unangenehm für den Protagonisten wird.

LG, Aurian
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 07. Juli 2009, 12:27:03
Hallo Aurian,

Meine Schwester liest die Dick Francis Romane auch sehr gerne, ich habe noch kein Buch von ihm gelesen. Wünsche Dir viel Spaß beim Lesen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Aurian am 07. Juli 2009, 22:40:44
Meine Schwester liest die Dick Francis Romane auch sehr gerne, ich habe noch kein Buch von ihm gelesen. Wünsche Dir viel Spaß beim Lesen.
Danke  :schmusen:, den habe ich bis jetzt.

LG, Aurian
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 10. Juli 2009, 12:46:52
Hallo zusammen !

Jetzt muss ich auch mal wieder mein aktuelles Lesefutter posten:   :rotwerd:

[isbn]3899415655[/isbn]
Kurzbeschreibung
Hoch in den Nachthimmel schlagen die Flammen, die eine Blockhütte in Vermont verwüsten. Das Opfer ist die achtzehnjährige Millionenerbin Claire Campbell. Doch ihre Leiche wird nie gefunden ... Sieben Jahre später: Eine junge Frau taucht auf dem Anwesen der Campbells in Miami auf. Sie behauptet, die verschwundene Tochter Claire zu sein, verlangt ihr Vermögen und Gerechtigkeit. Aber Ben Maxwell, Präsident des Familienunternehmens, hält sie für eine raffinierte Hochstaplerin. Als Mann jedoch fühlt er sich so unwiderstehlich zu der geheimnisvollen Unbekannten hingezogen, dass er zwischen Begierde und Betrug eine Affäre mit ihr beginnt scharf beobachtet von dem Killer, der bereits vor sieben Jahren Claire töten wollte.

Bis jetzt gefällt es mir gut! Muss mich mal über die Autorin schlau machen, ob es von ihr auch noch andere Bücher gibt.
Oje, das wird meiner WL gaaar nicht gefallen...   :->

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. Juli 2009, 13:17:00
Hallo Silvia,

Scheinbar liest Du die Bücher, die im Mira Verlag erscheinen auch ganz gerne. Ich habe einige noch auf meinem SUB liegen, habe aber irgendwann aufgehört sie mir zu kaufen, da ich mit Lesen überhaupt nicht nachgekommen bin.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. Juli 2009, 15:47:58
Hallo Silvia,

doch, von Cresswell gibt es jede Menge Bücher. Mir geht es aber inzwischen genauso wie Susanne, ich kaufe die Mira-Bücher inzwischen auch nur noch gezielt, Feuerscherben habe ich allerdings auch auf meiner WL. Ich bin daher auf dein endgültiges Fazit gespannt.

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Silvia am 13. Juli 2009, 13:46:30
Hallo zusammen !

@ Susanne:
Ja, ich les sich ganz gern. Könnte mich jetzt eigentlich nicht daran erinnern einmal danaben gegriffen zu haben.  :kopfkratz:
Gut, ich kauf jetzt auch nicht jedes Buch vom Mira-Verlag, aber ich schau immer mal wieder rein, was es Neues gibt.

@ Uschi:
Ich kauf auch nur noch gezielt. Wenn man jedes Buch kaufen würde, na dann:  :umfall:
Mir hat es eigentlich ganz gut gefallen. Ich war mir aber relativ schnell sicher, wer der Täter ist. Was sich dann auch als richtig
rausgestellt hat. Man kommt ziemlich schnell rein in die Geschichte und sie lässt einen auch nicht so schnell los. Aber als ich
dann meinen "Vermutungs-Täter" hatte, zog es sich doch ziemlich hin.

LG Silvia
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 13. Juli 2009, 15:55:23
Hallo Silvia,

danke für deine Einschätzung, hm, dann lass ich es lieber bleiben. Ich bin immer ganz froh, wenn ich auch mal ein Buch von meiner ellenlangen WL streichen kann. Man muss ja nicht alles lesen.  :->

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 13. Juli 2009, 22:27:44
Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich ja doch eine Weile eine böse Krimi-Leseflaute hatte, habe ich mich nach Aurians Post wieder der Qualitäten eines Dick Francis  :pling:erinnert und habe die von Zentral-und Landesbibliothek Bibliothek um einige Magazinbestände erleichtert. :teufel:

Derzeit geniesse ich grad
Unbestechlich im Orginal "Straight"

Zum Inhalt:
"Derek Franklin, Steeplechase-Jockey, hat genug eigene Probleme. Mit vierunddreißig nähert er sich allmählich dem Ende seiner Karriere, und einem Zusammenstoß mit dem letzten Hindernis in Cheltenham hat er es zu 'verdanken', daß er jetzt mit einem gebrochenen Knöchel an Krücken herumhumpelt. Der Tod seines geliebten Bruders Greville stürzt ihn jedoch in noch größere Schwierigkeiten."
(an die Quelle kann ich mich nicht mehr erinnern, habe vor gut 5 Jahren angefangen mir zu diesem AUtor eine größere Exel-Liste anzulegen weil ich oft nicht wusste welches Buch hatte ich schon, welches nicht.

Mein Eindruck

Dick Francis wie ich ihn mag.
Schon der erste Satz in dem er trocken aufzählt was ihm sein Bruder vermacht hat ist genial,
Seine Firma, seine Geliebte, sein Freunde und seine Feinde.

Dick Francis Erzählstil ist trocken, seine Figuren Außenseiter mit genügend sozialen Kontakten um glaubwürdig zu bleiben.

Auch Derek ist Aussenseiter, fast ein Störfaktor in der Firma seines Bruders udn er muss sich beeilen, damit nicht alles den Bach runter geht, hat sein Bruder doch einen extrem hohen Kredit aufgenommen um etwas zu kaufen, dass sich nicht anfindet.
Auf einer anderen  Ebene gibt es ebenfalls Probleme, der Trainer von zwei Pferden seines Bruders ist etwas eigentümlich und auch hier erwarte ich noch Schwerigkeiten.

Dick Francis hat die Begabung eine harte Geschichte zu schreiben, aber  sie wird nie abstoßend brutal. Angenehm, wenn der Ermittler ungebunden ist, weil man keine Schwierigkeiten erwarten muss und das de Familie dann plötzlich mit betroffen ist. Das mag ich an sich gar nicht.
...
LG AnjaB
 
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Aurian am 13. Juli 2009, 23:11:38
Hallo AnjaB,

nachdem ich ja doch eine Weile eine böse Krimi-Leseflaute hatte, habe ich mich nach Aurians Post wieder der Qualitäten eines Dick Francis  :pling:erinnert und habe die von Zentral-und Landesbibliothek Bibliothek um einige Magazinbestände erleichtert. :teufel:
Ich freu mich riesig, dass mein Post bei dir eine Wiederbelebung von Dick Francis Krimis bewirkt hat!  :dance:

Dick Francis Erzählstil ist trocken, seine Figuren Außenseiter mit genügend sozialen Kontakten um glaubwürdig zu bleiben.

Dick Francis hat die Begabung eine harte Geschichte zu schreiben, aber  sie wird nie abstoßend brutal. Angenehm, wenn der Ermittler ungebunden ist, weil man keine Schwierigkeiten erwarten muss und das de Familie dann plötzlich mit betroffen ist. Das mag ich an sich gar nicht.
Das hast du sehr treffend formuliert! Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen.  :fivel:

"Unbestechlich" ist aufgrund deiner Beschreibung sofort auf meinen Wunschzettel gewandert.  :->

LG, Aurian
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 14. Juli 2009, 15:43:25
Hallo Ihr Lieben,

ich lese im Moment:

Sandy Curtis: Der Sturm der Rache

[isbn]3404162668[/isbn]

Kurzbeschreibung
Julies Leben verläuft nicht wie im Bilderbuch: Sie ist alleinerziehend und muss in der Firma ihres Vaters Ray Galloway arbeiten, wo sie nach Strich und Faden ausgebeutet wird. Als sie auf einer Beerdigung ihren Jugendfreund Mark wiedertrifft, scheint sich ihr Leben zum Positiven zu wenden. Zwischen den beiden flammt die alte Romanze wieder auf. Doch ihre Beziehung wird überschattet: Mark arbeitet an einem Mordfall, in den Julies Vater verstrickt ist. Im Besitz von Marks kürzlich verstorbenem Vater befand sich ein Brief, der andeutet, dass Ray einen Umweltschützer ermorden ließ, um etwas zu vertuschen. Kann sie ihren eigenen Vater hintergehen und Mark bei seinen Ermittlungen helfen? Und kann sie Mark wirklich vertrauen oder will er sie nur ausnutzen?

Bisher gar nicht übel!

LG Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 15. Juli 2009, 08:08:38
Hallo Uschi!

Klingt gut. Erzähl mal weiter bitte!

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 15. Juli 2009, 11:03:25
Hallo Silke,

also als erstes, es ist ein Suspense, anteilmäßig ist es recht gut aufgeteilt, es beinhaltet zu einer Hälfte eine Liebesgeschichte, die andere den Krimi. Ich mag ja so etwas.  :-> Die Krimigeschichte ist doch recht spannend gestaltet. Es gibt mehrere Handlungsstränge, wo man sich erst einmal fragt, was haben die alle miteinander zu tun. Aber da geht die Autorin recht geschickt vor und enthüllt die Zusammenhänge nur scheibchenweise, sodass doch die Spannung bis zum Ende erhalten bleibt. Ich würde das Buch mit gut bewerten, für Suspense-Freunde sicherlich zu empfehlen.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 15. Juli 2009, 11:19:46
Hallo Uschi!

Zitat
also als erstes, es ist ein Suspense, anteilmäßig ist es recht gut aufgeteilt, es beinhaltet zu einer Hälfte eine Liebesgeschichte, die andere den Krimi. Ich mag ja so etwas
Ich mag sowas auch sehr gerne - jedenfalls ab und zu

Zitat
Es gibt mehrere Handlungsstränge, wo man sich erst einmal fragt, was haben die alle miteinander zu tun. Aber da geht die Autorin recht geschickt vor und enthüllt die Zusammenhänge nur scheibchenweise, sodass doch die Spannung bis zum Ende erhalten bleibt. Ich würde das Buch mit gut bewerten, für Suspense-Freunde sicherlich zu empfehlen.
Supi, danke, klingt wirklich gut, und wandert gleichmal auf meinen Wunschzettel

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 15. Juli 2009, 21:49:23
[isbn]3426637928[/isbn]

Habe erst 50 Seiten, aber das verspricht nicht gerade von schlechten Eltern zu werden. Die Einleitung in die Geschichte war schon echt heftig, wenn man eine blühende Fantasie hat erst recht.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 16. Juli 2009, 16:02:19
Hallo !

GEnau zu diesem Buch will ich heute abend oder spätestens morgen auch greifen....

Bin ja schon mächtig gespannt, dann können wir uns ja morgen austauschen...

Gruß Silkes.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 17. Juli 2009, 08:02:56
Hallo
Ich habe gestern dann auch zum Seelenbrecher gegriffen. Nach dem ersten Kapitel war ich erstmal bedient, mehr habe ich nicht verkraftet  :wah:
Himmel, auf solche Ideen kann echt nur ein Mann kommen  :umfall:

Ich hofffe, daß es nicht das ganze Buch so weitergeht, das halte ich echt nicht durch...

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: El ratón de biblioteca am 17. Juli 2009, 21:20:28
Nej so wie im ersten Kapitel geht es nicht weiter, aber das Kapitel hatte mir schon gereicht und sowas morgend um 5 Uhr im Bus. Da war an Frühstück in der Firma erstmal nicht zu denken. Ich weiß nicht ob ich dies Buch beenden werde.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2009, 17:47:28
Hallo Ihr Beiden,

Ich habe das Buch schon vor längerer Zeit gelesen und fand es nicht schlecht. Aber auch nicht so super toll, vielleicht lag es aber auch daran, daß ich solche Manipulationen der Psyche nicht mag.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 24. Juli 2009, 16:54:46
Hallo zusammen,

ich habe gerade mit diesem Buch angefangen:

Ava McCarthy – Passwort: Hennrietta


[isbn]3426663740[/isbn]

Kurzbeschreibung

»Das Leben macht keinen Spaß, wenn man nicht hin und wieder alles riskiert.« Nach diesem Satz lebt die junge Hackerin Henrietta, sogar in ihrem Job als Sicherheitsexpertin für Computernetzwerke - bis sie von einem Unbekannten auf die Gleise der einfahrenden Dubliner S-Bahn gestoßen wird. In letzter Sekunde kann sie sich retten, doch die Nachricht, die der Killer ihr im Gedränge zugeflüstert hat, setzt einen tödlichen Wettlauf in Gang ...

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 26. Juli 2009, 15:09:29
Hallo Uschi,

Bei dem Buch bin ich gespannt, wie Du es findest. Es steht nämlich auch schon bei mir auf meiner vielleicht Kaufliste.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 26. Juli 2009, 21:08:15
Hallo Susanne,

ich kann es dir nur empfehlen, es hat mir super gut gefallen. Es ist mal etwas ganz anderes, als immer diese Serienmörder! Dabei ist es unglaublich spannend, und kommt spielend ohne große Blutbäder aus.  :-> Ich habe meist schnell eine Ahnung, wer der Bösewicht ist. In diesem Fall war ich sehr lange ahnungslos und bin dann auf den letzten Seiten aus allen Wolken gefallen, aber so soll es ja sein.
Eine toughe Heldin, wenn sie schon Harry heißt, da kann wohl gar nichts mehr schiefgehen.  :-) Außerdem fand ich das Buch doch recht realitätsnah. Da es wohl eine Serie wird, bin ich schon sehr gespannt, auf die nächsten Abenteuer von Harry.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 27. Juli 2009, 13:09:30
Hallo zusammen!

ich mußte den Seelbrecher, wegen dringender Leihrfristen von Bibliotheksbüchern erstmal zur Seite legen. Morgen geht es dann weiter.

@Uschi:
Dein Buch reizt mich jetzt so garnicht.

Ich lese aktuell mein letzte von den Deingend Leihfristen-Büchern:
[isbn]3492050352[/isbn]
Das Buch ist irgendwi einzigartig. Spannen, unrealistisch, interessant, verrückt...

Gruß Silkes
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 28. Juli 2009, 12:31:23
Hallo Uschi,

Lieben Dank für Deinen Eindruck, dann werde ich mir das Buch wahrscheinlich doch zulegen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Juli 2009, 08:50:32
Hallo zusammen!

Habe "Der Seelenbrecher" beendet.
So gruselig es losging so ging es leider nicht witler. Ich fand die ahndlung sehr verworren, unglaubwürdig, konstruiert.
Auch haben mich gerade die Seneen, wo sie vor Burck auf der Flucht sind sehr an das Buch "Creepers" erinnert. DAs Buch fand ich damals absolut spannend.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 30. Juli 2009, 08:56:06
Hallo!

HAbe gestern einen leichten, sehr unterhaltsamen Köln-Krimi begonnen:
[isbn]3897055511[/isbn]

Inhalt:
 Katja Leichter, freie Journalistin und praktiziernde Buddistin, ist pleite. Aber anstatt neue Aufträge zu akquieieren, verbringt sie ihre Zeit damit, ihre neue Freundin Nele Achtsamkeitsmeditation zu lehren. Doch dann wird Nele von der Polizei gesucht: Ihr ehemaliger Dealer wurde ermordet und auf der Tatwaffe sind ihre Fingerabdrück. Nele taucht ab, Katja macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder, und gerät in Teufels Küche.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 10. August 2009, 15:26:23
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern mit diesem Buch begonnen:

Zerstört - Karin Slaughter


[isbn]3764502657[/isbn]

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 10. August 2009, 16:59:46
Hallo Uschi,

Ich bin gespannt, was Du von dem Buch hälst und vor allem von dem Knaller zum Schluß.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 11. August 2009, 09:04:11
Guten Morgen,

nachdem sich mein Leben langsam wieder normalisiert, kann ich auch wieder lesen
habe jetzt am Wickel :
Austin Freemann: "Das Auge des Osiris" ein Fischer CrimeClassic.

Mal schauen wie der sich so macht. Er geht sehr gemächlich los. Ich hoffe nur, das ich mit meinem Verdacht von Seite 4 nicht richtig liege, :detektiv: dann würde ich nämlich verstehen warum die Serie nicht fortgeführt wird.

LG
AnjaB

P.S. Tödliches Karma könnte mich möglicherweise auch reizen.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. August 2009, 11:25:52
Hallo zusammen!

Wo mal wieder etwas Leben herrrscht muß ich mitmitschen  :->
nachdem sich mein Leben langsam wieder normalisiert, kann ich auch wieder lesen
habe jetzt am Wickel :
Austin Freemann: "Das Auge des Osiris" ein Fischer CrimeClassic.

Mal schauen wie der sich so macht. Er geht sehr gemächlich los. Ich hoffe nur, das ich mit meinem Verdacht von Seite 4 nicht richtig liege, :detektiv: dann würde ich nämlich verstehen warum die Serie nicht fortgeführt wird.

LG
AnjaB
Da kannst Du Dich mit Marmotte austauschen, sie list die Bände auch nach einander. Ich habe siebislang auf meiner Wunschliste. Mein SUB ist doch im Juli nahezu explodiert mit über 20 neuen Büchern....


S. Tödliches Karma könnte mich möglicherweise auch reizen.
War ganz gut, wenn auch nichts besonders.


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. August 2009, 11:26:46
Jetzt jabe ich glatt meine Aktuelle Lektüre vergessen zu erwähnen:

[isbn]3570009394[/isbn]

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Susanne am 11. August 2009, 13:19:04
Hallo Silke,

Von Nicci French habe ich auch noch einiges auf meinem SUB liegen. Aber nachdem ich vom Glaspavillion so enttäuscht war, habe ich die Autorin erst einmal zur Seite gelegt.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: AnjaB am 11. August 2009, 13:30:01
Hallo Silke,

Zitat
Da kannst Du Dich mit Marmotte austauschen, sie list die Bände auch nach einander. Ich habe siebislang auf meiner Wunschliste. Mein SUB ist doch im Juli nahezu explodiert mit über 20 neuen Büchern....

Wie macht Ihr das bloß  :kopfkratz: ich kann meine Finger immer gar nicht von den Büchern lassen, wenn sie mal da liegen, dann werden sie inhaliert ohne Rücksicht auf Verluste. :rotwerd:.

Ich habe seit anfang Juni nahezu 20 Bücher aus der Bib ausgeliehen u.a. Dick Francis und habe sie inhaliert, deshalb war ich hier auch so selten zu finden, abgesehen von  Windpocken Kindern und Urlaub die mich ebenfalls abgehalten haben.

Na werde heute nachmittag auf dem Heimweg noch etwas lesen
LG AnjaB
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 11. August 2009, 13:46:28
Hallo zusammen:

Hallo Silke,

Zitat
Da kannst Du Dich mit Marmotte austauschen, sie list die Bände auch nach einander. Ich habe siebislang auf meiner Wunschliste. Mein SUB ist doch im Juli nahezu explodiert mit über 20 neuen Büchern....

Wie macht Ihr das bloß  :kopfkratz: ich kann meine Finger immer gar nicht von den Büchern lassen, wenn sie mal da liegen, dann werden sie inhaliert ohne Rücksicht auf Verluste. :rotwerd:.

DTja ich bin diszipliniert   :-> Nee, quatsch. ich muß einfach meinen SUb endlich mal emeinen SUb niedriger lesen, dann darf ich auh rigendwann mal zuschalgen

@Susanne:
Hallo Silke,

Von Nicci French habe ich auch noch einiges auf meinem SUB liegen. Aber nachdem ich vom Glaspavillion so enttäuscht war, habe ich die Autorin erst einmal zur Seite gelegt.

Liebe Grüße
Susanne
Die Bücher sind sehr unterschielich. Gerade die neuern Titel. Der Glaspavillion war glaube ich auch wirklich eins der schlechteren  Bücher des Autoren paares.

Supergut gefallen hat mir"In seiner Hand" das könnte Dir auch gefallen, Ehrenwort. Probieres es doch eifnach nochmal.


Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: uschi am 11. August 2009, 15:03:58
Hallo Susanne,

ich habe nun Zerstört zuende gelesen, im großen und ganzen kann ich mich euren Urteil anschließen (ich habe nun auch euren Austausch dadürber gelesen  :->). Die Seiten über den Kunstfehlerprozess haben mich allerdings nicht besonders gestört. Den Titel finde ich sehr passend, genauso habe ich mich nach den letzten Zeilen gefühlt.  :heul:

SPOILER

Das verzeihe ich der Autorin nicht, dass sie Jeffrey einfach so sterben lässt, gerade wo das Paar schon so viel durchmachen musste, finde ich das Ende ziemlich happig. Ich habe nun, genau wie Steffi, mal auf ihrer HP nachgelesen, tatsächlich scheint sie nun die 2 Serien zusammenzuführen. Ich habe schon überlegt, ob der neue Ermittler Will Trent, wohl Saras neuer Lover wird.  :kopfkratz: Oder bekommt sie nur mal eine Nebenrolle und verschwindet dann ganz. Ich glaube auch nicht so recht daran, dass sie nun das Kind alleine nimmt, aber gut, ich kann mich auch täuschen. Man darf gespannt sein!

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: SilkeS. am 12. August 2009, 08:07:42
Hallo!

Ich weiß nicht, ob jemand sich für meine Lektüre interessiert, aber ich verrate es euch trotzdem:

Ich bin jetzt auf jedenfall 90 Seiten vor Schluß.
Es gab einen Perspektivenwechsel. Wurde die ganze Seit aus Seite von Astrid die Geschichte erzählt, so wechselt sie jetzt auf die Seite des Täters.
Wie ich mir schon gedacht habe, ist es einer der WG Mitglieder.
Es wird die ganze Story, wie er in die WG kam, wie der Unfall von Astrid kam, warum Peggy sterben mußte... nochmal aus seiner Sicht erzählt. Man erfahrt auch wer der Täter ist (verrate ich hier natürlich nicht) Toll an der ganze Story ist, eben, daß sie nun doppelt -aber aus zwei verschiedenen Perspektiven- erzählt wird und so man viele Details die man bei der ersten Erzählung nicht mitbekommen, den Zusammenhang man vielleicht nicht erkannt hat... näher gebracht bekommt. Rätselhaft ist momentan nur noch der Grund der Morde.... obwohl ich kann mir denken, was dahintersteckt.
Mir gefällt das Buch aber inzwischen richtig gut.

Gruß SilkeS.
Titel: Re: Aktuelles Lesefutter
Beitrag von: Aurian<