Bücherforum

Leserunden => Monats-Leserunden => Thema gestartet von: Steffi am 19. August 2016, 11:36:29

Titel: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Steffi am 19. August 2016, 11:36:29
Hallo Ihr Lieben!

Mir kommt grad eine Idee, die ich mal aus meinem Buchclub klauen könnte. Ich muss jetzt etwas ausholen...  :elch:

Meine Kollegin und Freundin Kati hat vorletzten Monat einen Buchclub hier in Dortmund gegründet. Wir sind nur zu viert und ich bin seit der 2. Runde dabei. Im August lesen wir "Die Oberfläche des Glücks" und beim letzten Treffen haben wir uns überlegt, dass es sehr schwierig ist, immer Vorschläge für den nächsten Monat aus dem großen Pool der Bücher zu machen und deswegen haben wir uns überlegt, wir setzen jeden Monat unter ein Motto.

Wir treffen uns immer am 1. Freitag des Monats und für den September haben wir uns überlegt, wir lesen einen Thriller. Dementsprechend bringen wir alle Thrillervorschläge mit, aus dem wir dann einen auswählen.

Und das fände ich hier auch schön. Wir könnten jeden Monat unter ein Motto stellen. Das könnte ein Genre sein, eine Autorin, ein bestimmtes Thema, Farbe des Covers, eine Jahreszeit, etc. etc. - es gibt da ja zig Möglichkeiten. Aber es würde eben auch die Vorschläge eingrenzen. Was haltet Ihr davon?

Grundsätzlich bleibt auch noch zu klären, wie wir das mit der monatlichen Leserunde machen wollen. Wir im Buchclub lesen halt im betreffenden Monat das Buch und besprechen es dann beim nächsten Treffen. So was könnte man natürlich auch mal ausprobieren. Man "trifft" sich an einem bestimmten Abend des Monats im Forum und postet drauf los. Ein bisschen so wie der Wichtel-Auspackthread. Oder wollt ihr die Monats-Leserunden trotzdem als normale Leserunden ablaufen lassen?

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 19. August 2016, 11:58:07
Also ein "Genre" bzw Motto für den Monat fände ich auch gut
Dann ist es vielleicht auch einfacher sich zu einigen

So einen "Chat-Abend" fände ich super  , auch wenn ich befürchte dass es ausarten könnte und dann am Ende nicht mehr das Buch des Monats das Hauptthema ist

Aber vielleicht könnte man einen Chat Abend unabhängig davon machen und jeder schreibt zum Buch des Monats wann er will
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Steffi am 19. August 2016, 12:01:34
Das wäre natürlich auch gut. Einfach beides machen! Ich fände das mit dem Chatabend auch schön, weil man sich dann mal wieder öfter "sieht". Du hast natürlich recht, dann redet man sicher auch mal über das ein oder andere Thema. Aber so als Ergänzung wäre das bestimmt nett.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 19. August 2016, 12:09:33
Ich schreib mal kurz angebunden weil in Eile - entschuldigung...

Motto find ich prima! Das macht die Einigung bestimmt viel viel einfacher.

Chatabend gefällt mir auch. Wobei ich schon das Buch zum Kernthema machen würde, aber OT als definitiv erlaubt. Ich glaub, so gewährleistet man am ehesten, dass die Sache am laufen bleibt.

Daneben aber zum Buch schreiben wann immer man Zeit hat muss m.E. auch gehen. Also gern parallel.

Und alles mit der Option, die Ideen anzupassen wenn irgendwas so nicht gut läuft oder jemand 'ne bessere Idee hat.

LG, Christiane
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: SilkeS. am 19. August 2016, 20:37:55
Hallo zusammen!

Also, ich muß gestehen, ich habe bisher LR immernur mitgemacht, wenn ich das Buch im SUB hatte oder eh lesen wollte, weil SUB AUFBAU bei 372 Büchern gilt es zu vermeiden.

Aber Motto fände ich gut, klingt abwechslungsreich und es kann da dann - wenn ich es richtig verstanden habe- jeder noch selbst entscheiden, ob er mitliest oder nicht... :gruebel:

Ein Chattermin fände ich auch toll, oder man nimmt eben auch mal wieder eine LN hierfür, wobei ich haber auch denke, dass das Thema Buch da dann nicht zentrales Thema bleibt  :->

Gruß Silke
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Steffi am 19. August 2016, 23:12:29
Hallo Silke!

Du kannst ja auch aus deinem SUB dann etwas bei den entsprechenden Themen vorschlagen. Und mitmachen ist natürlich kein MUSS. Man wird ja auch gar nicht jeden Monat dafür Zeit haben und wenn mich ein gewähltes Buch nicht interessiert, mach ich natürlich auch nicht mit. Soll ja immer noch Spaß bereiten!  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Marmotte am 20. August 2016, 07:29:26
Hallo zusammen,

mir geht es da ja wie Silke, SuB-Aufbau gilt es zu vermeiden  :zwinker:
Aber die Idee mit dem Motto fände ich trotzdem gut.

Weil ich an Lesenächten ja immer scheitere, da ich ja absolut keine Nachteule bin: Wie wäre es denn mal wieder mit Lesewochenenden? Vielleicht auch mit einem (weiter gefassten) Thema, zu dem dann jeder ein passendes Buch aussuchen kann (muss dann ja nicht dasselbe sein). Aber dann kann man über die Bücher reden UND klönen.

Liebe Grüße,
Marmotte
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 20. August 2016, 08:59:34
LN oder Lesewochenende finde ich auch schön aber meistens scheitert es bei einem Lesewochenende bei mir daran dass ich nicht das ganze Wochenende Zeit habe weil wir dann doch recht viel unterwegs sind ... da würde mir eine Lesenacht eher entgegen kommen ... einfach über Bücher klönen macht einfach auch Spaß
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Marmotte am 20. August 2016, 10:35:35
Wobei ich bei einem Wochenende auch nicht voraussetzen würde, dass alle immer da sind. Aber so hat man vielleicht zwischendurch immer mal wieder Zeit.
Aber auch das ist ja kein entweder LN oder LW, ginge ja beides.

LG, Marmotte
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 21. August 2016, 13:51:07
Hallo zusammen,

ich finde STeffis Idee mit dem Motto für die Monatlichen LR super. Das wird die Auswahl einschränken, hoffe ich.

Das mit dem Chat-Abend...das weiß ich nicht, ob das was für mich ist. Ich bin bei LR schon eher so, dass ich lieber beim Lesen poste und nicht erst, wenn ich das Buch beendet habe. Aber eine Mischung aus beidem ist bestimmt einen Versuch wert. Aber ich plädiere immer noch dafür, dass man irgendwie dazuschreibt, wo man gerade ist im Buch. Ich komme mit spoilern zwar halbwegs zurecht (mein Kollege hat mich schon zwei mal bei ELvEuF gespoilert, war nicht so schlimm), aber lieber wär es mir schon, wenn man das weitestgehend vermeiden könnte.

Jetzt müssten wir uns nur noch einigen, welches Motto das erste sein wird  :bang:

LG
Kathrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Steffi am 21. August 2016, 15:48:47
Ich mache mal dafür einen eigenen Thread auf!
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 23. August 2016, 11:08:09
@Annette: ich wollte nochmal zu Deiner grundsätzlichen Idee etwas fragen. Wenn wir uns auf ein Monats-LR-Buch geeinigt haben, sollen/ wollen wir dann trotzdem alle gleichzeitig anfangen (Dein Beispiel war der 15. eines Monats)? Oder können wir in dem betreffenden Monat starten wann wir wollen, auf die Gefahr hin, dass man ggf. am Anfang, wenn man direkt am Monatsanfang gerade Zeit für das Buch hat, erstmal alleine vor sich hinpostet?

LG
Kathrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 23. August 2016, 11:29:24
Ich würde sagen wann man Zeit hat

Sonst wird es ja doch wieder eine feste Leserunde
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 23. August 2016, 12:51:31
Bin da ganz bei Dir Inge...
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 23. August 2016, 13:03:40
Ich find auch nicht, dass wir alle gleichzeitig anfangen müssen. Allerdings, wenn wir monatlich eine Runde machen wollen, dann fänd ich folgenden Rahmen praktisch:
Die LR geht jeweils vom 01. bis letzten des Monats  oder aber vom 15. des einen bis zum 14. des folgenden Monats.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 23. August 2016, 13:06:08
am Liebsten dann auch monatsweise, sonst bin ich irgendwann wieder verwirrt

Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 23. August 2016, 15:31:43
Ich wäre auch für monatsweise ... bin schon verwirrt genug  :wuschig:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 23. August 2016, 23:09:07
@Annette: ich wollte nochmal zu Deiner grundsätzlichen Idee etwas fragen. Wenn wir uns auf ein Monats-LR-Buch geeinigt haben, sollen/ wollen wir dann trotzdem alle gleichzeitig anfangen (Dein Beispiel war der 15. eines Monats)? Oder können wir in dem betreffenden Monat starten wann wir wollen, auf die Gefahr hin, dass man ggf. am Anfang, wenn man direkt am Monatsanfang gerade Zeit für das Buch hat, erstmal alleine vor sich hinpostet?

Mein Vorschlag war, dass wir um den 15 eines Monats ein Buch - oder wie Steffi vorgeschlagen hat - ein Motto aussuchen und dann für den folgenden Monat eine LR dazu starten.
Auf diesem Weg können wir sicher auch den Lesegeschmack der Leseratten treffen, die bei der aktuellen LR grade nicht mit machen.
Ob wir dann direkt am 1. 2. oder erst am 5 mit dem lesen anfangen, ist jedem selbst überlassen.
Jeder postet wie er möchte zu dem Teil des Buches, den er gelesen hat, wenn er Zeit und Ruhe dafür hat. Wir müssen uns nicht hetzen und können so auch besser auf die einzelnen Postings der anderen Teilnehmer eingehen.

Wobei dein Vorschlag, Kathrin, dass man doch einige, grobe Abschnitte machen sollte, bestimmt klug ist. Besonders wenn wir dickere Bücher lesen oder Fantasy Bücher und mit mehr als drei Teilnehmern dabei sind. Das macht wirklich Sinn um den Überblick zu behalten.

Es wäre also immer ein Austausch hier gegeben. Zum einen bei der Suche nach einem Motto für den nächsten Monat und zum anderen in der LR. Das Motto oder Buch können wir ja auch schon vor dem 15 suchen - das war nur so eine grobe Zeitangabe von mir.
Man stolpert ja ständig über neue Bücher oder Autoren, dass kann man dann hier besprechen und ausloten ob wir es gemeinsam lesen.

Wir wollten ja etwas mehr Bewegung hier ins Forum bringen und das war meine Idee dazu.  :flirt:

Ich denke, wir müssen schauen wie wir das am Besten hin bekommen. Es ist halt ein neuer Weg den wir hier gehen.  :detektiv:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 24. August 2016, 09:36:31
So find ich es prima - lasst es uns doch einfach so versuchen.
  :dance:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 24. August 2016, 11:14:19
Mein Vorschlag war, dass wir um den 15 eines Monats ein Buch - oder wie Steffi vorgeschlagen hat - ein Motto aussuchen und dann für den folgenden Monat eine LR dazu starten.
Auf diesem Weg können wir sicher auch den Lesegeschmack der Leseratten treffen, die bei der aktuellen LR grade nicht mit machen.
Ob wir dann direkt am 1. 2. oder erst am 5 mit dem lesen anfangen, ist jedem selbst überlassen.
Jeder postet wie er möchte zu dem Teil des Buches, den er gelesen hat, wenn er Zeit und Ruhe dafür hat. Wir müssen uns nicht hetzen und können so auch besser auf die einzelnen Postings der anderen Teilnehmer eingehen.
Okay, wunderbar, Annette. Passt so für mich.

Wobei dein Vorschlag, Kathrin, dass man doch einige, grobe Abschnitte machen sollte, bestimmt klug ist. Besonders wenn wir dickere Bücher lesen oder Fantasy Bücher und mit mehr als drei Teilnehmern dabei sind. Das macht wirklich Sinn um den Überblick zu behalten.
Ob mit oder ohne Abschnitte, können wir auch vom Buch abhängig machen, wie dick es ist, und auch von der Anzahl der Teilnehmer. Ich komme mit beidem klar. Können es bei einem nicht so dicken Buch auch ruhig mal ohne Abschnitte probieren. Nur wie gesagt, es sollte bei jedem Posting irgendwie dabei stehen, wie weit man gekommen ist, damit andere sich nicht spoilern, wenn sie noch nicht so weit sind. Aber das hattest Du ja auch schon irgendwo geschrieben.

LG
Kathrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 24. August 2016, 12:16:37
So find ich es prima - lasst es uns doch einfach so versuchen.
  :dance:
Genau!  Es ist ein guter Anfang und alles was nicht funktioniert können wir noch ändern.
Ich würde auch gerne vorschlagen für September jetzt bei dem Whisky-Krimi zu bleiben. Da gab es eine rege Resonanz von interessierten Teilnehmern.
Für Okt. Können wir dann wieder in andere Motto-Richtungen schauen.
Vor allen Dingen geht es jetzt aufs Monatsende zu und ich würde mir das  Buch nun bald bestellen.
Halten wir die LR in der Krimi Abteilung oder hier in der LR Abteilung ab?  :kopfkratz:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 24. August 2016, 12:42:14
Halten wir die LR in der Krimi Abteilung oder hier in der LR Abteilung ab?  :kopfkratz:
Im Prinzip wird das fast wurst sein, aber spontan würde ich denken, in der LR-Abteilung. Wenn alle durch sind, können wir das dann immer noch in die Krimi-Ecke schieben.

LG
KAthrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 24. August 2016, 16:32:00
Ja, Kathrin, so find ich es auch am besten. Die aktuell laufende LR findet man dann jeweils hier im LR-Bereich. Und die abgeschlossenen Runden werden quasi ins 'Archiv' verschoben.

Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 24. August 2016, 16:45:28
Ja, Kathrin, so find ich es auch am besten. Die aktuell laufende LR findet man dann jeweils hier im LR-Bereich. Und die abgeschlossenen Runden werden quasi ins 'Archiv' verschoben.

Die Ideen sind gut Kathrin & Christiane, so können wir nicht den Überblick verlieren.  :fivel:

Ich habe grade den Überblick verloren, WER sich gemeldet hatte ...-  für die erste LR im Sep. mit dem Whisky-Krimi.   :kopfkratz:
Ich denke jedoch, dass sich die Teilnehmer dann noch einmal in der LR melden werden.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 24. August 2016, 16:57:49
Hallo Ihr,

ich war jetzt mal frech und hab die LR einfach angelegt wie ich es mir vorstell. Wenn das so nicht paßt können wir es gern auch anders machen. Aber ich dachte, es ist o.k. jetzt mal Nägel mit Köpfen zu machen  :zwinker:.

:winken:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 25. August 2016, 08:27:49
@Christiane  :fivel:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 25. August 2016, 09:18:11
Also meiner Meinung nach sollten wir es einfach mal ganz locker probieren

Jeder postet wann er will , man sollte nur dabei schreiben bis zu welchen Abschnitt im Buch man postet ... und wenn jemand erst am Ende über das ganze Buch reden will kann er auch das dann posten
Dann schauen wir mal wie das klappt und können das ja eventuell beim nächsten Mal anders probieren
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 25. August 2016, 09:21:47
Hier nochmal Silkes Frage zum Ablauf der LR:

Zitat
Wie machen wir das jetzt? Wird es LA geben und werden wir und regelmäßig, per Chat, oder LN oder wie auch immer treffen um zu reden, oder reden wir am Ende über das gesamte Buch?

Ich muss jetzt erst weg, schaue aber später am TAg mal, ob das Buch sich sinnvoll einteilen lässt, ja?!

:winken: Christiane
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 25. August 2016, 13:02:41
Also meiner Meinung nach sollten wir es einfach mal ganz locker probieren

Jeder postet wann er will , man sollte nur dabei schreiben bis zu welchen Abschnitt im Buch man postet ... und wenn jemand erst am Ende über das ganze Buch reden will kann er auch das dann posten
Dann schauen wir mal wie das klappt und können das ja eventuell beim nächsten Mal anders probieren

Ich bezieh mich mal auf Inges Posting aus dem anderen Thread, bin aber genau wie Christiane der Meinung, dass wir das hier besprechen sollte, wie wir es machen und der LR-Thread dann für die Kommentare/ Diskussionen zum Buch genutzt wird.

Grundsätzlich ist es mir egal, ob mit LR-Abschnitten oder ohne. Können das hier mit dem Buch erstmal locker ausprobieren , sprich nicht mit LR-Abschnitten, sondern nur mit der Angabe, bis wohin man gelesen hat. Wenn wir merken, dass das mit 5 LR-Teilnehmern zu viel und zu unübersichtlich wird, wissen wir das für die Zukunft. Kann aber wie gesagt auch mit LR-Abschnitten gut leben und ganz ehrlich, ich vermute, dass es darauf hinauslaufen wird, im Endeffekt. Gerade, wenn z.B. zwei direkt am Monatsanfang anfangen zu lesen und zu diskutieren und andere erst Mitte des Monats, könnte es etwas unübersichtlich werden, wenn die ersten TN schon deutlich weiter sind, was aber auch reizvoll sein kann. Wir werden sehen, bin entspannt und freue mich sehr auf die LR mit Euch.

Ich werde übrigens relativ zeitnah anfangen zu lesen, vermutlich direkt an Somnia, dann kann die LR zu London kommen, wann sie will :->
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: SilkeS. am 25. August 2016, 14:13:13
Also meiner Meinung nach sollten wir es einfach mal ganz locker probieren

Jeder postet wann er will , man sollte nur dabei schreiben bis zu welchen Abschnitt im Buch man postet ... und wenn jemand erst am Ende über das ganze Buch reden will kann er auch das dann posten
Dann schauen wir mal wie das klappt und können das ja eventuell beim nächsten Mal anders probieren

Ich bezieh mich mal auf Inges Posting aus dem anderen Thread, bin aber genau wie Christiane der Meinung, dass wir das hier besprechen sollte, wie wir es machen und der LR-Thread dann für die Kommentare/ Diskussionen zum Buch genutzt wird.

Grundsätzlich ist es mir egal, ob mit LR-Abschnitten oder ohne. Können das hier mit dem Buch erstmal locker ausprobieren , sprich nicht mit LR-Abschnitten, sondern nur mit der Angabe, bis wohin man gelesen hat. Wenn wir merken, dass das mit 5 LR-Teilnehmern zu viel und zu unübersichtlich wird, wissen wir das für die Zukunft. Kann aber wie gesagt auch mit LR-Abschnitten gut leben und ganz ehrlich, ich vermute, dass es darauf hinauslaufen wird, im Endeffekt. Gerade, wenn z.B. zwei direkt am Monatsanfang anfangen zu lesen und zu diskutieren und andere erst Mitte des Monats, könnte es etwas unübersichtlich werden, wenn die ersten TN schon deutlich weiter sind, was aber auch reizvoll sein kann. Wir werden sehen, bin entspannt und freue mich sehr auf die LR mit Euch.

Ich werde übrigens relativ zeitnah anfangen zu lesen, vermutlich direkt an Somnia, dann kann die LR zu London kommen, wann sie will :->

ja, genau das ist nämlich auch meine Befürchtung. ich werde mir  Notizenmachen müssen, weil ich ja mein Ebook zwar mit Notizen bespicken kann, aber das wird schnell unübersichtlich... und falls jemande wirklich erst später mit dem Buch startet, habe ich vielleicht schon das 2. oder 3. Folgebuch....  :wuschig: und dann heißt es wie war das gleich nochmal  :gruebel:

Gruß Silke
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 25. August 2016, 14:27:39
Ich hab gerade mal ins Buch reingelinst: es hat 9 Kapitel. Die meisten haben so zwischen 30 und 40 Seiten, aber es gibt auch Ausreißer. Ich denk, man könnte auf jeden Fall dazuschreiben bis einschl. welchem Kapitel man grad postet.
Wie ist denn das mit den E-book-Lesern: habt Ihr die gleichen Seitenzahlen wie wir Papierleser??

Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 25. August 2016, 14:30:51
Hallo

Ich habe gerade mal rein geschaut

Es gibt auf jeden Fall Seitenzahlen im ebook, das ist nicht selbstverständlich
345 Seiten insgesamt, Kapitel 2 beginnt bei mir bei Seite 29

Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 25. August 2016, 14:48:38
Ich hab gerade mal ins Buch reingelinst: es hat 9 Kapitel. Die meisten haben so zwischen 30 und 40 Seiten, aber es gibt auch Ausreißer. Ich denk, man könnte auf jeden Fall dazuschreiben bis einschl. welchem Kapitel man grad postet.
Das wollen wir aber doch sowieso machen, oder? Ich bin der Meinung, diese Angabe, bis wohin man gekommen ist (ob nun als Seitenangabe oder Kapitelangabe), müssen wir machen. Wenn ich z.B. bis Seite 150 gekommen bin, das aber nicht dazu schreibe, dann spoilere ich u.U. die andere Leser, die nur bis Seite 80 gekommen sind. Ich würde das auch dazu schreiben, wenn ich gerade mal 5 Seiten weit gelesen hab...
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 25. August 2016, 15:13:33
Ja, das finde ich auch selbstverständlich

Lasst uns, wenn wir schon Abschnitte machen, nicht zu viele Abschnitte machen, sonst artet das wieder in Arbeit aus

Es gibt ja auch einige die wollen lieber das Buch in einem lesen und dann zum Ende hin posten, sollen die dann im letzten Abschnitt schreiben?

Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 25. August 2016, 15:34:30
Ich hab mich unklar ausgedrückt. Die Frage war, ob Seitenzahlen funktionieren oder ob es die Kapitel werden. Die Kapitel sind halt z.T. schon recht lang. Aber ich hab gerade geschaut: bei mir beginnt Kapitel 2 auf Seite 37. Das paßt mit dem E-book nicht zusammen.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 25. August 2016, 16:07:38
Ach so, Christiane. Dann war das ein Missverständnis  :->

Wenn die Seitenzahlen von Print und Ebook nicht passen, dann müssen es wohl die Kapitel sein. Wobei man auch da ganz gut mitten in einem Kapitel mal schnell posten kann, wenn man denn will. Inge und ich machen das bei der LR zu Somnia auch so. Z.B. so "Ich bin gerade mitten in Kapitel X und habe Person Y kennengelernt". Wenn Inge diese Person noch nciht kennt, liest sie mein Posting dann halt nicht weiter. Funzt  :->
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 25. August 2016, 17:24:56
Ja, ich mach mir da jetzt auch keinen Kopf und denke, wir kriegen das schon hin. Bin schon ganz hüpfelig und freu mich drauf, mal wieder eine LR mitzumachen.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 25. August 2016, 19:37:12
Ach so, Christiane. Dann war das ein Missverständnis  :->

Wenn die Seitenzahlen von Print und Ebook nicht passen, dann müssen es wohl die Kapitel sein. Wobei man auch da ganz gut mitten in einem Kapitel mal schnell posten kann, wenn man denn will. Inge und ich machen das bei der LR zu Somnia auch so. Z.B. so "Ich bin gerade mitten in Kapitel X und habe Person Y kennengelernt". Wenn Inge diese Person noch nciht kennt, liest sie mein Posting dann halt nicht weiter. Funzt  :->

Ich denke auch das wir das so hin bekommen. Wie gesagt, man kann ja mit fetten Buchstaben über dem Posting anzeigen bis wohin man gelesen hat.
Wie Christiane schon sagte, gibt es Kapitel, also ist es auch kein Problem dieses Buch mit euch als e-book zu lesen.
Ich war heute in Bochum und habe das Buch weder in der Mayerschen noch bei Jokers bekommen. Klar, die wollten mir das bestellen, aber das kann ich auch selbst und muss dann nicht noch einmal 5,20 Euro Busfahr-Geld fürs abholen ausgeben.
Ich werde es mir auf den Reader laden und dann passt das.  :-)
Ich mag den Reader mittlerweile sehr gerne, weil ich dann immer genügend Bücher-Auswahl dabei habe, wenn wir auf dem Campingplatz sind.  :->
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 06. September 2016, 08:32:14
Hallo Ihr Lieben,

zunächst einmal will ich sagen, dass mir die LR extrem viel Spaß macht. Aber jetzt kommt das große ABER

Ich denke wir müssen zukünftig LR-Abschnitte machen. Wir vermischen jetzt schon Antworten zu Kapitel 4-6 mit Antworten zu Kapitel 1-3 in einem Posting, ohne dass es ganz klar ersichtlich ist, welcher Kommentar zu welchem Kapitel gehört. Für mich ist das inzwischen fast egal, weil für mich der Täter feststeht und ich das Buch wohl auch heute abend beendet haben werde, aber für diejenigen die langsamer lesen und dann die Postings lesen, von denen sie ausgehen, dass es sich z.B. nur auf Kapitel 1-3 bezieht, können Informationen dabei sein, die erst in den späteren Kapiteln auftauchen. Wir müssen da glaube ich echt ein wenig aufpassen. Ich hab mich da eben auch bei erwischt.

LG
Kathrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Christiane am 06. September 2016, 09:50:05
Moin Kathrin,

ich fürchte da hast Du recht. Das Problem ist, dass man im ersten Posting schon aufpasst und dazuschreibt bis wo man gelesen hat. Aber wenn ich dann auf Eure Posts antworte und Euch zitiere reiße ich die Sachen ja z.T. auseinander und dann steht die Warnung nicht mehr vorn dran. Schwierig!

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 06. September 2016, 23:29:51
Hallo Ihr Lieben,

ihr habt recht, das funktioniert so nicht, wie es im Moment läuft.
Wie Christiane grade schon sagte, wird alles sehr weit auseinander gerissen durch die Antworten und man kommt schwer ins "Schleudern", wenn man antworten will, ohne sich selbst zu spoilern.

Ich habe grade einfach erst überflogen wo Kapitel Markierungen waren und dann einen Beitrag von Christiane gefunden der unverfänglich war.
Darauf ich nun mit meinem Kapitel 4 geantwortet und alles andere nicht gelesen.

Da ich eine Leseschnecke bin, werde ich wohl noch etwas mit dem Buch beschäftig sein und da wird es dann noch unübersichtlicher für mich.
Auch wird es schwierig die einzelnen Beiträge wieder zu finden, die man zitieren wollte.

Aber das hatten wir auch schon geahnt, dass eine LR mit mehr als 3 Teilnehmern schwierig wird.
Da sind Einteilungen wirklich sinnvoll. :flirt:

LG - Annette
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 07. September 2016, 13:28:34
Wir können ja von Monat zu Monat entscheiden, wie wir es machen. Wenn sich in einem Monat nur 3 TN für die Monatsleserunde melden, dann kann man es auch wieder mit einer LR ohne Einteilung machen. Aber mehr als 3 ist da glaub ich echt schlecht. Vor allem mit unterschiedlichem Lesetempo und auch wann man überhaupt mit dem Buch gestartet hat. Aber wir hatten ja gesagt, dass wir es so ausprobieren und dann weitersehen. Schauen wir einfach mal, was wir nächsten Monat lesen wollen...
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 18. Januar 2017, 08:24:42
Sagt mal, wir hatten glaube ich irgendwo gesagt, dass wir die LR in die Genre-Boards verschieben, oder? Wollen wir es dabei belassen, oder lieber ein LR-Archiv anlegen. Mir ist es total egal. Würde nur ggf. die ein oder andere Monats-LR demnächst mal verschieben wollen, damit das LR-Board nicht überquillt.

LG
Kathrin
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Steffi am 18. Januar 2017, 12:03:53
Also ich würde da glaube ich ein Archiv unter den Leserunden machen, sonst wird das zu unübersichtlich. Bei einigen Büchern ist eine Genre-Zuweisung auch vielleicht schwierig.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 18. Januar 2017, 14:35:56
Ich fände ein Archiv persönlich auch besser , dann sind die LR schön zusammen
Wenn man eine Rezi schreiben will kann man die ja im Genre posten  :kopfkratz:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: mowala am 18. Januar 2017, 15:10:30
Ich schließe mich da Steffi und Inge an. Wenn wir die LR in die einzelnen Genres packen führt das bei manch einem, z.B. mir :confused:  :->; leicht zu Verwirrung.
Und die Zuordnung ist manchmal wirklich schwierig.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Annette B. am 18. Januar 2017, 15:52:50
Ja, ich wäre auch dafür ein Archiv anzulegen, denn da finden wir unsere Beiträge und LR-Bücher am schnellsten wieder.
Manches mal möchte man doch noch einmal in die LR schauen - z.B. wenn man ein Buch verliehen hat und an anderer Stelle grade darüber gesprochen wird.  :winken1:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 18. Januar 2017, 16:33:25
Gut, dann machen wir ein LR-Archiv! Find ich persönlich auch besser. Und evtl. Rezis dann in einem Extra-Thread im passenden Genre ggf. mit einem Hinweis in der LR.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 18. Januar 2017, 16:40:56
Archiv ist angelegt und die ersten drei Monats-LR sind dorthin verschoben.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 18. Januar 2017, 17:34:26
Danke schon mal  :knuddel:
Die September LR ist irgendwie anders  :kopfkratz:
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 19. Januar 2017, 08:54:48
Ist aber auch im Archiv, halt als ein einzelner Thread, weil wir die ja ohne Einteilung hatten.
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Inge78 am 19. Januar 2017, 09:01:53
Ah, ok ... verstehe
Sah nur seltsam aus
Titel: Re: Grundsätzliche Ideen
Beitrag von: Kathrin am 13. August 2017, 08:54:39
Ich habe mal ein wenig aufgeräumt und beendete LR ins Archiv verschoben bzw. im Archiv ein Unterarchiv erstellt für die Monatsleserunden.  Jetzt ist es wieder etwas übersichtlicher.

@Steffi: wenn Du das Archiv anders sortiert haben willst, dann nur zu