Bücherforum

Allgemeines => Kaffeekränzchen => Thema gestartet von: Steffi am 30. Dezember 2016, 03:43:09

Titel: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 30. Dezember 2016, 03:43:09
Hallo Ihr Lieben!

Da einige ja eher im Forum, als auf dem Blog unterwegs sind, hab ich mir überlegt, es wäre vielleicht sinnig, hier immer kurz Bescheid zu geben, wenn auf dem Blog eine neue Rezi (meine Rezis poste ich ja nur dort und nicht hier im Forum), Kolumne, etc. erscheint. Solltet ihr mal Fragen haben oder so, könnt ihr die natürich hier stellen. Wollt ihr die Rezi oder die Kolumne oder so kommentieren, tut dies aber bitte weiterhin direkt auf dem Blog (oder auf Facebook, falls ihr dort seid), mit der Kommentarfunktion.

Also fang ich direkt mal an. Gerade eben ist meine Verlagsvorschau für den Januar veröffentlicht worden. Vielleicht ist ja was für Euch dabei.

http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/literaturnews/verlagsvorschau-januar-2017/

Und ich weiß gar nicht, ob ich die damals hier gepostet habe. In den letzten Wochen habe ich auch zwei Kolumnen geschrieben:
http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/grab-my-pussy-frauenbilder-in-der-unterhaltungsliteratur/
http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/der-literarische-snobismus/

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Kathrin am 30. Dezember 2016, 10:17:39
Das finde ich super, Steffi. Ich vergesse den Blog ja immer und werde dann bestimmt häufiger in Deine Rezis schauen, wenn Du das hier ankündigst. :knuddel:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 30. Dezember 2016, 11:26:22
Da schließ ich mich Kathrins Worten komplett an. Danke Steffi  :knuddel:.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Annette B. am 01. Januar 2017, 22:25:48
Eine gute Idee Steffie, ich schaue dort nämlich auch nie vorbei obwohl ich weiß, dass du da immer interessante Beiträge hast.
Danke  :schmusen:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 02. Januar 2017, 08:15:19
Sehr gute Idee Steffi ... so verpassen wir nix  :applaus1:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 08. Januar 2017, 12:29:42
Heute ist wieder eine neue Kolumne online gegangen:

http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/adios-lovelybooks-hallo-librarything/
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: DG7NCA am 08. Januar 2017, 13:43:59
ahh das ist ein nützlicher tip Danke Steffi

LG Carola
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 08. Januar 2017, 18:03:50
http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/grab-my-pussy-frauenbilder-in-der-unterhaltungsliteratur/

Liebe Steffi,

meinen Kommentar zu Deiner Kolumne hast Du ja schon gelesen. Dass ich nicht als 'Christiane' geschrieben hab liegt dran, dass ich mal wieder das mit Gastbeitrag und anmelden nicht geschnallt hab. Ich dachte, ich müsste mich anmelden und hab da auf was geklickt, mich via google angemeldet und erst später festgestellt, dass es mit der Freigabe meines Kommentars offenbar nix zu tun hatte.  :rollen: Und dann war das eben irgendwie so und nicht mit meinem Namen und war schon unterwegs.  :rotwerd:.

Liebe Grüße,
Christiane
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 08. Januar 2017, 18:13:24
Ach macht doch nix - alles gut!  :dance:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 09. Januar 2017, 08:46:06
Ich überlege ja auch immer mal wieder meine Bibliothek zu digitalisieren
Bei lovelybooks habe ich angefangen aber auch nie vollständig
Und aufgrund der beschriebenen "Methoden" von lovelybooks bin ich da auch nicht mehr glücklich
Aber es ist dort so schön einfach
ZB auch für Rezis , die man dann direkt mit FB verknüpfen kann

Ist dies bei librarything auch möglich  :kopfkratz:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: nirak am 09. Januar 2017, 18:35:16
Ist dies bei librarything auch möglich  :kopfkratz:

Ich würde sagen ja, ich habe jedenfalls auch die Verknüpfung zu Facebook und Twitter gesehen

@Steffi: Deine Beiträge auf deinem Blog lese ich regelmäßig, habe ihn nämlich abonniert  :->
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 10. Januar 2017, 13:42:31
@Inge - hab ich mich noch nicht mit beschäftigt (habe ich bei Lovelybooks auch nicht genutzt), aber es scheint zu gehen: http://www.librarything.de/more/sites

@nirak - Abo ist natürlich noch besser!  :->  :knuddel:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 22. Januar 2017, 02:31:20
Eine neue Rezension ist online - für die Thriller-Hasen unter Euch:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/swanson-peter-die-gerechte/
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 28. Februar 2017, 23:08:57
Heute ist die Verlagsvorschau für März online gegangen:
http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/verlagsvorschau-maerz-2017/

dazu in den letzten Tagen ein netter Verriss:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/watt-erin-paper-princess-die-versuchung/

und eine Thriller-Rezi:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/sadowsky-nina-be-my-girl/
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Firnsarnwen am 28. Februar 2017, 23:34:47

dazu in den letzten Tagen ein netter Verriss:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/watt-erin-paper-princess-die-versuchung/


Zitat von:  Steffi
Aber andere Autoren haben auch schöne Bücher – sogar mit Inhalt!

 :wieher: :respekt3:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 00:06:23
Das Buch war echt strunzdoof. Ich bin erschüttert, wie viele das gut fanden.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 01. März 2017, 00:08:30
Also Steffi,

bei dem Genre war mir von vornherein klar, dass das Buch nicht unbedingt was für mich wäre, selbst wenn Du es positiv rezensiert hättest. Aaaaber Deine Rezi reißt es absolut wieder raus - die ist einfach großartig, unterhaltsam, witzig. Und ich finde bei Dir immer mal wieder Wörter, die schon fast zu den 'Verschollenen' gehören würden ohne Menschen wie Dich. Da freu ich mich dann immer über das Wiedersehen  :zwinker:.
Ich schließ mich also Firni an:  :wieher:   :respekt3:

PS.: Du solltest öfter so strunzdoofe Bücher lesen   :zwinker: :->
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 00:15:16
Ich sollte öfter so strunzdoofe Bücher lesen???  :umfall: Na, schönen dank auch!  :elch: :schmusen:

Ganz ehrlich, als ich das Buch zur Hälfte durch hatte, wusste ich ja schon, zu was für einer Rezi das führt und bei jeder blöden Szene, die dann kam, hab ich mich auf das Schreiben gefreut!  :->

Du findest verschollene Wörter bei mir? Das interessiert mich aber jetzt!

Und danke für das Lob!  :kuss2: :schmacht:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 01. März 2017, 00:22:03
Ja, ich kenn außer Dir niemanden, der noch das Wort 'töfte' benutzt - meine Schwägerin vielleicht noch. Aber sonst?  :kopfkratz: Zählt auf jeden Fall schon zu den 'gefährdeten Wörtern' von der roten Liste.

Und dann solche Redewendungen wie "Heideröslein, ich glaube, ich werde alt." oder "mächtig einen an der Murmel haben" - die sind vielleicht nicht verschollen, aber doch heute eher ungewöhnlich. Ich mag das sehr und es ist auch sowas wie Deine persönliche Note.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 00:23:30
Ich befürchte, es liegt am Ruhrpott!  :->
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 01. März 2017, 00:27:11
Nee nee, ich wohn da zwar nicht mehr, aber das heißt nicht, dass ich dort niemanden mehr kenn. Der Ruhrpöttler an sich hat schon seine eigene Art zu regen, aber das ist doch individuell. Keine Ausreden  :->.

A propos Ruhrpott: heute hab ich Grünkohl gekocht und war hier an der Fleischtheke. War wieder großes Kino bis ich meine Mettendchen (aka 'Rohesser') hatte und bis ich den Herrschaften erklärt hatte, warum ich die Bratwurst für n Personen gern 'am Stück' hätte und zu einer Schnecke gedreht. Sowas kennt der Pfälzer hier nicht  :->.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 00:34:56
Haha und hier muss man an den Fleischtheken manchmal richtig suchen um eine Bratwurst zu finden, die nicht zu einer Schnecke gedreht ist!  :->

Witzig, morgen gibt es bei uns auch Eintopf mit Mettwurst.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Christiane am 01. März 2017, 00:48:08
Ist ja auch so richtiges 'Eintopfwetter': mistig, windig, naßkalt. Da braucht man was herzhaftes, das von innen wärmt.

So, ich muss ab in die Kiste. Morgen geht es nach 5 Tagen 'Karnevalsfrei' wieder früh raus.  :schnarch:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 07:27:31
Also Steffi,

bei dem Genre war mir von vornherein klar, dass das Buch nicht unbedingt was für mich wäre, selbst wenn Du es positiv rezensiert hättest. Aaaaber Deine Rezi reißt es absolut wieder raus - die ist einfach großartig, unterhaltsam, witzig. Und ich finde bei Dir immer mal wieder Wörter, die schon fast zu den 'Verschollenen' gehören würden ohne Menschen wie Dich. Da freu ich mich dann immer über das Wiedersehen  :zwinker:.
Ich schließ mich also Firni an:  :wieher:   :respekt3:

PS.: Du solltest öfter so strunzdoofe Bücher lesen   :zwinker: :->

 :-)

Mich hat der Verriss schon fast neugierig aufs Buch gemacht
Aber dann ist mir letztendlich meine Lesezeit doch zu schade dafür
Aber die Rezi mochte ich auch sehr

Wobei ich "töfte" als ein Wort aus dem normalen Sprachegebrauch empfinde
Hier ist das nichts ausgestorben  :->

Und in der Vorschau für März sind viel zu viele gute Bücher drin  :umfall: :meditate1: :dong:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Kathrin am 01. März 2017, 08:06:27
Ich gebe zu die Rezi hab ich jetzt nur überflogen, weil das Buch niemals in mein Beuteschema gefallen wäre, auch mit guter Rezi nicht. Aber immerhin habe ich bei den Neuerscheinungen im März zwei Bücher entdeckt, die mich reizen, auch wenn ich mit Markus Heitz lieber nochmal nach Wedora gehen würde:

[isbn]3426654199[/isbn]

[isbn]3570585689[/isbn]

LG
Kathrin
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 08:39:41
Kathrin, die beiden Bücher würden mich auch reizen  :->

(Wobei ich noch mehr auf den Wunschzettel gepackt habe)
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Vanessa am 01. März 2017, 09:16:00
Guten Morgen!

Vielen Dank, Steffi! Der Verriss hat mich mal wieder darin bestätigt, dass ich für diese Art Buch einfach nicht oberflächlich genug bin. Ich kann ja echt gut mal seichte Bücher lesen, eigentlich mag ich die hin und wieder sogar richtig gerne. Aber im Moment scheint es mir wirklich sehr schwierig, was gescheites zu finden, wenn man nicht gerade auf diese "erst kriegste den Arsch voll bis du denkst du hast Geburtstag und dann mach ich dir den Hengst - 'Bücher'" steht.

Also Steffi,

bei dem Genre war mir von vornherein klar, dass das Buch nicht unbedingt was für mich wäre, selbst wenn Du es positiv rezensiert hättest. Aaaaber Deine Rezi reißt es absolut wieder raus - die ist einfach großartig, unterhaltsam, witzig. Und ich finde bei Dir immer mal wieder Wörter, die schon fast zu den 'Verschollenen' gehören würden ohne Menschen wie Dich. Da freu ich mich dann immer über das Wiedersehen  :zwinker:.
Ich schließ mich also Firni an:  :wieher:   :respekt3:

PS.: Du solltest öfter so strunzdoofe Bücher lesen   :zwinker: :->

Wobei ich "töfte" als ein Wort aus dem normalen Sprachegebrauch empfinde
Hier ist das nichts ausgestorben  :->



"Töfte" ist übrigens ein Wort das ich noch nie leiden konnte, egal ob rote Liste oder nicht  :rotwerd:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 10:20:39
Töfte ist einfach töfte  :ausrast:

Zitat
Aber im Moment scheint es mir wirklich sehr schwierig, was gescheites zu finden, wenn man nicht gerade auf diese "erst kriegste den Arsch voll bis du denkst du hast Geburtstag und dann mach ich dir den Hengst - 'Bücher'" steht.

Sehr gute Beschreibung  :-)
Da fehlt noch die "ich bin ein armer Mann weil ich eine schlechte Kindheit/Exfrau/bla bla hatte"
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Vanessa am 01. März 2017, 10:23:24
Zitat
Aber im Moment scheint es mir wirklich sehr schwierig, was gescheites zu finden, wenn man nicht gerade auf diese "erst kriegste den Arsch voll bis du denkst du hast Geburtstag und dann mach ich dir den Hengst - 'Bücher'" steht.

Sehr gute Beschreibung  :-)
Da fehlt noch die "ich bin ein armer Mann weil ich eine schlechte Kindheit/Exfrau/bla bla hatte"

Ich dachte, das versteht sich von selbst?!
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Kathrin am 01. März 2017, 13:41:49
Kathrin, die beiden Bücher würden mich auch reizen  :->

(Wobei ich noch mehr auf den Wunschzettel gepackt habe)
Wirklich wundern tut mich das jetzt nicht  :-)
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 13:45:57
 :fivel:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 14:49:00
Kathrin - von Wedora wird es im Sommer einen zweiten Teil geben. Hat der Markus letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse verraten.
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Kathrin am 01. März 2017, 14:49:56
Kathrin - von Wedora wird es im Sommer einen zweiten Teil geben. Hat der Markus letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse verraten.
Coooooool, das will ich dann auf jeden Fall lesen! Danke für die Info  :knuddel:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 14:58:48
Zitat
Coooooool, das will ich dann auf jeden Fall lesen! Danke für die Info  :knuddel:

Lesen wir zusammen?  :->

Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: nirak am 01. März 2017, 18:26:39
Das Buch war echt strunzdoof. Ich bin erschüttert, wie viele das gut fanden.

So was kenn ich auch, ich habe dann immer das Gefühl, die lesen ein anderes Buch  :->
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: nala11 am 01. März 2017, 19:34:05
Du darfst das mit der Verlagsvorschau nicht machen, Steffi .... :umfall:
Meine Wuli wächst.

Die Rezi fand ich toll, ich habe sehr gelacht ... Ich bin da auch nicht wirklich gefährdet gewesen, nicht mein Beuteschema.

Töfte .. ist töfte!!
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: mowala am 01. März 2017, 22:25:25
dazu in den letzten Tagen ein netter Verriss:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/watt-erin-paper-princess-die-versuchung/

  :geil: :breitgrins1:

Steffi, deine Rezi hat mir wirklich noch das Ende des Tages versüßt.
Der Inhalt dieses "Werkes" war durch deine Kritik so anschaulich beschrieben, fast habe ich den Text vor mir gesehen, zum Glück aber nur fast und dabei wird es wohl auch bleiben :->
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 01. März 2017, 22:36:35
Danke!!!  :schmacht: :kuss2:
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 05. Mai 2017, 02:16:59
Hallo Ihr Lieben!

In den letzten drei Tagen sind wieder einige Beiträge online gegangen.

Eine Verlagsvorschau für Mai:
http://www.steffis-buecherkiste.de/magazin/verlagsvorschau-mai-2017/

und diverse Rezis:
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/becker-martin-marschmusik/
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/flanery-patrick-ich-bin-niemand/
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/chirovici-e-o-das-buch-der-spiegel/
http://www.steffis-buecherkiste.de/rezensionen/land-ali-ich-bin-boese/

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Neues auf der Bücherkiste
Beitrag von: Steffi am 29. Oktober 2017, 21:04:34
Huhu!

Auch mal wieder Input hier! :-D

Rezis:
http://www.buchrebellin.de/rezensionen/gwynne-john-macht-die-getreuen-und-die-gefallenen/
http://www.buchrebellin.de/rezensionen/elias-nora-antonias-tochter/
http://www.buchrebellin.de/rezensionen/dionne-karen-die-moortochter/
http://www.buchrebellin.de/rezensionen/krimisthriller/historische-krimis/mukherjee-abir-ein-angesehener-mann/
http://www.buchrebellin.de/rezensionen/mcdonald-ann-a-die-schule-der-nacht/

Folgt in den nächsten Tage noch einiges.

Liebe Grüße,
Steffi