Bücherforum

Leserunden => Archiv der Monatsleserunden => Leserunden-Archiv => Monats-Leserunde März 2017 - Jessie Burton: Die Magie der kleinen Dinge => Thema gestartet von: Inge78 am 15. Februar 2017, 07:34:33

Titel: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 15. Februar 2017, 07:34:33
Hallo zusammen

Sollen wir schon mal für März überlegen?

Da Firni schonmal Christiane und mich damit neugierig gemacht hat schlage ich das Buch vor:

[isbn]B00QZESM8C[/isbn]

Und das Buch subbt schon länger bei mir und aktuell hätte ich da gerade Lust drauf

[isbn]B00611RWCQ[/isbn]

Was sind eure Vorschläge?
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Kathrin am 15. Februar 2017, 07:52:28
Spontan fällt mir erstmal nix ein. Wäre auch bei den beiden Büchern, die Du vorschlägst, nicht dabei. Den Finnek kann ich aber nur empfehlen, der war großartig!!!

Muss aber im März auch nicht dabei sein. Ich will demnächst (März / April) von Rebecca Gablé "Das Haupt der Welt" rereaden. Dazu kommt ja Ende April die Fortsetzung.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Steffi am 15. Februar 2017, 12:54:59
Ich schlage mal folgende Bücher vor:

[isbn]3446254528[/isbn] [isbn]3257069944[/isbn] [isbn]3036957456[/isbn] [isbn]3570103234[/isbn] [isbn]3442314496[/isbn]

Ist eine bunte Mischung - also mal kein Motto für März!  :->

Zu Inges Vorschlägen. Von Tom Finnek habe ich glaube ich ein anderes Buch subben. "Die Magie der kleinen Dinge" habe ich damals bei uns im Laden mal angelesen und es hat mich nicht so überzeugt.  Aber ich bin da bei Kathrin, ich muss ja auch nicht zwangsläufig dabei sein.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 15. Februar 2017, 13:25:05
Also
Warten auf Goebbels
und
Good as Gone  (grausiger deutscher Titel)
würden mich interessieren
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 15. Februar 2017, 14:47:32
"Die Magie der kleinen Dinge" klingt für mich wirklich gut. Da wäre ich wohl dabei   :dance:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 17. Februar 2017, 11:03:11
Auch wenn ich grade mit der Feb.- LR etwas langsam bin, würde mich für März das Buch  "Die Magie der kleinen Dinge " spontan interessieren. Da wäre ich dabei.
Den Finnek habe ich hier auch noch stehen, und würde da auch nochmal mit euch zusammen mit lesen.  Vielleicht ist jetzt der passende Zeitpunkt bei mir für dieses Buch .
Kathrin war ja begeistert von dem Buch, also wird es bestimmt nicht schlecht sein. Ausserdem habe ich von diesem Autor "Unter der Asche " gelesen und das war für mich echt damals "der Knaller des Jahres "
L. G. Annette
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 17. Februar 2017, 14:34:06
"Unter der Asche" habe ich auch gelesen und fand es wirklich richtig gut
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Firnsarnwen am 23. Februar 2017, 21:07:39
"Magie der kleinen Dinge" würde ich (Überraschung!  :-> ) mitlesen. Wenn es nicht März werden sollte, dann eben später.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Steffi am 23. Februar 2017, 22:55:13
Dann lest ihr mal "Magie der keinen Dinge" - das wollten ja einige lesen, oder?
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 24. Februar 2017, 08:36:01
Also ich wäre mit dabei  :funkey:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 26. Februar 2017, 20:44:15
Dann lest ihr mal "Magie der keinen Dinge" - das wollten ja einige lesen, oder?

Ja sieht so aus Steffi!
Also brauchen wir wohl keine Abstimmung für die März Runde oder?
So wie ich das sehe sind:

Inge
Vanessa
Firni
und ich für die Magie...

Sonst noch jemand der Interesse hat?  :kopfkratz:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 01. März 2017, 15:34:42
Könnte jemand die LR anlegen?
Ich denke ich starte dann morgen oder übermorgen ins Buch
Ich habe gerade mein aktuelles Buch beendet
Ich wollte noch ein kleines Büchlein dazwischen schieben und dann geht es los

Ich lese das Buch auf dem Kindle
Ich habe mal kurz rein geschaut, ich glaube die Kapitel haben nur Überschriften und keine Nummern
Aber es gibt so eine grobe Einteilung in Buchteile
Teil 2 beginnt aber erst auf Seite 176
Sind uns diese Abschnitte zu groß?
Ich hätte da im Grunde nichts dagegen
Teil 3 beginnt auf Seite 246
Teil 4 beginnt auf Seite 324
Teil beginnt auf Seite 460 (von 477 Seiten)

Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 01. März 2017, 20:05:43
Ich fände diese Einteilung - die ja quasi im Buch vorgegeben ist - gar nicht mal schlecht.
Meistens ist dann auch eine gescheite Diskussion möglich, weil man sich dann wirklich schon etwas zu sagen hat und einen besseren Durchblick bei der Handlung hat.
Besonders ist es am Anfang gut, wenn der erste Abschnitt nicht so kurz ist.

Ich werde erst nächste Woche mit der Magie beginnen, denn ich bin noch in den "unendlichen Welten des Alls" unterwegs.  :-)
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 01. März 2017, 20:21:05
Wird bei mir auch ne Kindle-Leserunde werden. Ich schätze, ich fange dann auch morgen an  :bang:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Kathrin am 02. März 2017, 07:54:44
Hallo zusammen,

das Board an sich hab ich erstellt. Bitte macht die LR-Abschnitte selbst, da hab ich heute nicht so die Zeit für.

LG
Kathrin
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Firnsarnwen am 02. März 2017, 21:30:38
 :winken: Ich habe mich an der Einteilung der Abschnitte nach Inges Vorschlag versucht. Schaut mal bitte, ob das für Euch so o.k. ist.
Genau wie Annette werde ich wohl nächste Woche starten.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2017, 11:40:48
Super
Danke Kathrin und Firni
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 06. März 2017, 14:47:18
Hallo zusammen

Ich muss diese  Woche in unserer Zentrale arbeiten
D.h. 130 km am Tag fahren und morgens früher los und abends später zu Hause
Ich weiß noch nicht wie viel ich da zum  Lesen  kommen werde  :morgens:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 06. März 2017, 23:12:02
Mach dir keinen Stress Inge, ich habe auch heute erst angefangen und so wie es sich grade liest....
Na ja, Vanessa hat das schon gut formuliert im Abschnitt "Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen".....
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 07. März 2017, 13:47:30
Reingelesen habe ich auch schon und es ist auf jeden Fall kein "Pageturner"
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 07. März 2017, 16:15:41
 :gr:


Ich versuche es ehrlich. Aber ich stelle aktuell fest, dass mich so ein wirklich ganz seichter Indie Roman, der inhaltlich leider total flach, stilistisch ne Katastrophe und thematisch vollkommen an der Realität vorbei ist, viel mehr fesselt und unterhält als unser Leserundenbuch.  :wah:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 07. März 2017, 20:04:17
:gr:

Ich versuche es ehrlich. Aber ich stelle aktuell fest, dass mich so ein wirklich ganz seichter Indie Roman, der inhaltlich leider total flach, stilistisch ne Katastrophe und thematisch vollkommen an der Realität vorbei ist, viel mehr fesselt und unterhält als unser Leserundenbuch.  :wah:

So geht es mir auch im Moment, es zieht mich echt nix zu diesem Buch hin.
OK, morgen muss ich wieder zum Arzt und da werde ich das Buch mitnehmen und weiter lesen.
Aber ich lese und lese und lese....
Und es passiert einfach NIX !!!  :meckern:
Vielleicht bin ich grade etwas verwöhnt durch den rasanten Meyer Roman.
Wenn man da die Nase reingesteckt hat, ist man direkt hängen geblieben und konnte kaum aufhören zu lesen.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 14. März 2017, 11:17:24
Hallo zusammen

Es tut mir total leid aber ich breche das Buch hier ab
Ich habe einfach keinen Spaß daran und suche mir lieber Ersatzbeschäftigungen als zu lesen . Da läuft also irgendwas falsch
Vielleicht versuche ich es irgendwann nochmal mit dem Buch aber jetzt langweilt es mich leider nur

Ich denke ich verfolge mal ein bisschen eure Kommentare und werde in die letzten Kapitel reinlesen um wenigstens zu wissen wer bei der Beerdigung anwesend war


Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 14. März 2017, 11:22:42
Übrigens danke Annette für deine fleißigen Kommentare, ich lese gerade deine Kommentare und habe dadurch quasi das Buch in Kurzform  :knuddel:

Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 14. März 2017, 16:20:02
Mir geht es wie Inge. Ich lese schon seit mitte des ersten Leserundenabschnittes lieber anderes - oder gar nichts. Ich habe es sogar damit versucht, mich zum lesen zu zwingen. Was natürlich nur noch mehr Frust aufgebaut hat. Ich weiß nicht was mit diesem Buch so verkehrt läuft, dass es nach außenhin total interessant klingt, dann nur langweilt. Vielleicht liegt es an viel zu hohen Erwartungen, vielleicht daran dass ich gerade sonst drum herum viele tolle Bücher finde, die sich alle von alleine lesen, vielleicht liegt es an der Autorin... anyway es macht keinen Spaß.

Ich bin leider also auch raus, tut mir ehrlich leid, ich habe mich wirklich auf das Buch gefreut.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. März 2017, 19:21:01
Herrje, ich bin bei dem Buch noch im ersten Abschnitt, aber dass es so unspannend ist, konnte ja keiner ahnen.  :nixweiss1:   
 :sorry:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 14. März 2017, 21:32:13
Herrje, ich bin bei dem Buch noch im ersten Abschnitt, aber dass es so unspannend ist, konnte ja keiner ahnen.  :nixweiss1:   
 :sorry:

Du musst dich nicht entschuldigen, das konnte ja wirklich keiner Ahnen, dass so ein zähes Werk auf der Bestsellerliste landet.
Außerdem haben wir uns alle freiwillig für diese LR gemeldet, weil der Klappentext sehr vielversprechend klang.
Das die Autorin lieber wieder Theater spielen sollte und mit dem Schreiben aufhören sollte war nicht vorhersehbar.  :gr:

Dennoch, wenn dir das Buch bisher gefällt, dann lies doch einfach weiter. Zum Ende des dritten Teils und im vierten Teil gewinnt das Buch etwas an Spannung. Da passiert dann doch noch etwas.

Firni, ich schreibe jetzt nur noch zum letzten Abschnitt etwas, obwohl das Meiste eigentlich in den vierten Teil gehört.
Aber der fünfte Abschnitt besteht aus zwei Kapiteln die noch zur Handlung gehören und dann kommen gaaanz vielen Erklärungen und Danksagungen an Leute die ich nicht kenne.  :rollen:
Was soll ich dazu noch sagen?
Darum wäre es vielleicht sinnig, aus dem fünften Abschnitt nur einen Abschnitt "vier und fünf" zu machen, und dafür den einzelnen vierten Abschnitt zu löschen.
Würdest du das machen, damit diese LR im Archiv noch halbwegs übersichtlich bleibt falls jemand da noch einmal reinschauen möchte. ?

@ Inge und Vanessa
Ich kann verstehen das ihr einfach nicht in das Buch rein kommt. Es ist aber auch verdammt zäh und ich habe irgendwann die eine oder andere Beschreibung der Gracht, der Straßen und des Puppenhauses u.s.w. einfach "quer gelesen".
Anders kommt man da nicht durch.

@ Inge
Alleine nur mit meinen Beiträgen wirst du vielleicht doch nicht alles verstehen können, denn ich habe stellenweise nur das wesentliche erwähnt, weil ich ja davon ausgehe das wir alle das selbe Buch lesen.
Aber wenn du meinen Beitrag zum letzten Abschnitt liest, dann hast du alle Informationen zur Handlung.  :zwinker:


Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. März 2017, 22:39:55
Herrje, ich bin bei dem Buch noch im ersten Abschnitt, aber dass es so unspannend ist, konnte ja keiner ahnen.  :nixweiss1:   
 :sorry:

Du musst dich nicht entschuldigen, das konnte ja wirklich keiner Ahnen, dass so ein zähes Werk auf der Bestsellerliste landet.
Außerdem haben wir uns alle freiwillig für diese LR gemeldet, weil der Klappentext sehr vielversprechend klang.
Das die Autorin lieber wieder Theater spielen sollte und mit dem Schreiben aufhören sollte war nicht vorhersehbar.  :gr:

Dennoch, wenn dir das Buch bisher gefällt, dann lies doch einfach weiter. Zum Ende des dritten Teils und im vierten Teil gewinnt das Buch etwas an Spannung. Da passiert dann doch noch etwas.

Firni, ich schreibe jetzt nur noch zum letzten Abschnitt etwas, obwohl das Meiste eigentlich in den vierten Teil gehört.
Aber der fünfte Abschnitt besteht aus zwei Kapiteln die noch zur Handlung gehören und dann kommen gaaanz vielen Erklärungen und Danksagungen an Leute die ich nicht kenne.  :rollen:
Was soll ich dazu noch sagen?
Darum wäre es vielleicht sinnig, aus dem fünften Abschnitt nur einen Abschnitt "vier und fünf" zu machen, und dafür den einzelnen vierten Abschnitt zu löschen.
Würdest du das machen, damit diese LR im Archiv noch halbwegs übersichtlich bleibt falls jemand da noch einmal reinschauen möchte. ?


 Bis auf das Löschen (das muss ein Mod machen) des ungenutzten vierten Abschnitts habe ich das so editiert.
Zumindest einer hat es durchgestanden. :respekt3:
Annette, ich habe auch vor das Buch zu beenden. Allerdings bin ich nächste Woche im Urlaub und würde erst danach weiterlesen und posten (wenn es was zu posten gibt  :meditate1:). 
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Steffi am 15. März 2017, 00:05:39
Hallo Ihr Lieben!

Also wir sind ja alle keine Hellseher. Sonst würden wir ja nur noch großartige Bücher lesen. Es muss sich also nun wirklich keiner hier irgendwie entschuldigen, wenn er ein Buch vorschlägt, welches dann den meisten nicht gefällt. Passiert!!

Was ich viel spannender finde, ist, dass eigentlich niemand mit dem Buch etwas anfangen konnte. Entgegen den Rezensionen bei amazon. Das ist mir jetzt schon häufiger aufgefallen, dass wir oft hier ähnlich ticken und nicht unbedingt die Einheitsbrei-Meinung vertreten. Find ich irgendwie cool!  :->

 :schmusen:
Steffi
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 15. März 2017, 07:54:15
Huhu!

Derjenige, der die Klappentexte schreibt sollte echt mal gewürdigt werden. Ich finde ja schon, dass das auch eine Gabe ist ein so trockenes, langweiliges Buch dermaßen ansprechend zusammenzufassen.

Eigentlich gucke ich ja auch nicht auf die amazon Sterne, die passen häufig nicht mit meinem Leseempfinden überein. Da verlasse ich mich doch lieber auf die Klappentexte (was auch nicht immer funktioniert, wie wir gerade sehen).
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2017, 07:56:08
Herrje, ich bin bei dem Buch noch im ersten Abschnitt, aber dass es so unspannend ist, konnte ja keiner ahnen.  :nixweiss1:   
 :sorry:

Also entschuldigen musst Du Dich definitiv nicht ... das konnte wirklich keiner ahnen dass das Buch so zäh ist
Schade eigentlich, denn Potential hat die Geschichte

Zitat
@ Inge
Alleine nur mit meinen Beiträgen wirst du vielleicht doch nicht alles verstehen können, denn ich habe stellenweise nur das wesentliche erwähnt, weil ich ja davon ausgehe das wir alle das selbe Buch lesen.
Aber wenn du meinen Beitrag zum letzten Abschnitt liest, dann hast du alle Informationen zur Handlung.  :zwinker:

Danke Annette  :kuss2:

Zitat
Was ich viel spannender finde, ist, dass eigentlich niemand mit dem Buch etwas anfangen konnte. Entgegen den Rezensionen bei amazon. Das ist mir jetzt schon häufiger aufgefallen, dass wir oft hier ähnlich ticken und nicht unbedingt die Einheitsbrei-Meinung vertreten. Find ich irgendwie cool!  :->

Alle gleich bekloppt  :aushecken:

Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2017, 08:06:56
Huhu!

Derjenige, der die Klappentexte schreibt sollte echt mal gewürdigt werden. Ich finde ja schon, dass das auch eine Gabe ist ein so trockenes, langweiliges Buch dermaßen ansprechend zusammenzufassen.

Da hast Du recht, eine Meisterleistung
Das Cover ist auch total toll
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Vanessa am 15. März 2017, 08:09:47
Das Cover ist auch total toll

Stimmt. Das verspricht auch echt viel. Also das drumherum passt auf jeden Fall nur leider nicht zum Inhalt  :umfall:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2017, 08:15:39
Ich finde den Schreibstil auch so langweilig
Die Story an sich ist ja gar nicht schlecht
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 15. März 2017, 18:37:23
Huhu!

Derjenige, der die Klappentexte schreibt sollte echt mal gewürdigt werden. Ich finde ja schon, dass das auch eine Gabe ist ein so trockenes, langweiliges Buch dermaßen ansprechend zusammenzufassen.

Da hast Du recht, eine Meisterleistung
Das Cover ist auch total toll

Ja da hat Vanessa recht, der Mensch der so einen tollen Klappentext zu einem furchtbar schwachen Buch schreiben kann, hat definitiv einen Orden verdient.
 
Wahrscheinlich hat er/sie das Buch auch gar nicht gelesen sondern nur ein paar Stichpunkte zum Inhalt bekommen, woraus er/sie dann den Klappentext gebastelt hat.

Das Cover ist wirklich schön, passt aber überhaupt nicht zu den Beschreibungen im Buch! Das blöde an diesem Buch ist nicht nur der lahme Schreibstil, dass blöde an diesem Buch ist ganz einfach das dieses Puppenhaus und die "kleinen Dinge" nur eine Nebensächlichkeit in der Handlung ist.

In diesem Buch geht es um Geschwisterstreitigkeiten, Neid und Geldgier, Gesetze, bescheuerte Erlasse der Kirche im Mittelalter und natürlich Hauptsächlich um die "widernatürlichen Gelüste" des Ehemannes der Hauptdarstellerin!

Das Puppenhaus und Magie.... ??? Ist nur nebensächlich, bezw. nicht vorhanden.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 19. März 2017, 17:20:31
Hallo ihr Lieben,

ich habe nun doch eine Rezi zu diesem Buch geschrieben und meine Meinung auf Amazon und auch hier in der Bücherkiste Kund getan.

Bücherkiste -Rezi - Die Magie der kleinen Dinge (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=3610.new#new)

Die Leser/Käufer müssen gewarnt werden.  :teufel:
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Firnsarnwen am 22. Oktober 2019, 20:26:53
Hallo ihr Lieben,

ich habe nun doch eine Rezi zu diesem Buch geschrieben und meine Meinung auf Amazon und auch hier in der Bücherkiste Kund getan.

Bücherkiste -Rezi - Die Magie der kleinen Dinge (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=3610.new#new)

Die Leser/Käufer müssen gewarnt werden.  :teufel:

Das Buch ist verfilmt worden, falls das jemanden interessiert.  :zwinker:
Und die Bilder sehen nicht mal schlecht aus.
https://www.amazon.de/Miniaturist-Die-Magie-kleinen-Dinge/dp/B07KBR6BPF/ref=pd_ybh_a_58?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=04MS70WFZ45XH96QNTK6
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Annette B. am 22. Oktober 2019, 21:54:11
Hallo ihr Lieben,

ich habe nun doch eine Rezi zu diesem Buch geschrieben und meine Meinung auf Amazon und auch hier in der Bücherkiste Kund getan.

Bücherkiste -Rezi - Die Magie der kleinen Dinge (http://www.steffis-buecherkiste.de/bkf/index.php?topic=3610.new#new)

Die Leser/Käufer müssen gewarnt werden.  :teufel:

Das Buch ist verfilmt worden, falls das jemanden interessiert.  :zwinker:
Und die Bilder sehen nicht mal schlecht aus.
https://www.amazon.de/Miniaturist-Die-Magie-kleinen-Dinge/dp/B07KBR6BPF/ref=pd_ybh_a_58?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=04MS70WFZ45XH96QNTK6

Weißt du Firni, ich könnte mir sogar vorstellen, dass dieses Buch durch die Bilder und ein paar leichten Gruseleffekte im Film noch gewinnt. Der Grundgedanke war ja nicht schlecht, aber diese angebliche "Magie" war definitiv zu leicht zu durchschauen und der Schreibstil war auch nicht grade gut.  :rollen:
Wenn das jetzt aber richtig in Szene gesetzt wird und die Handlung etwas gekürzt wird, dann kann das bestimmt ein schöner (dramatischer) Film werden.
Humor gab es in diesem Buch nicht, das ganze Buch ist sehr düster und dramatisch.
Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: Inge78 am 23. Oktober 2019, 06:51:55
Hm, ok

Ich habe das Buch schon wieder total verdrängt
Aber vielleicht kann man sich den Film ja mal anschauen, wenn der irgendwo läuft
Danke für die Info

Titel: Re: Vorschläge/Planung für März
Beitrag von: mowala am 23. Oktober 2019, 08:39:48
aber wie doppelt deprimierend für das buch, welches bisher keiner gut fand, soweit ich es gesehen habe, wenn der Film jetzt toll ist. Vllt auch gerade weil er nicht so nah am Buch ist. :kopfkratz: