Bücherforum

Allgemeines => SUB-Wettbewerb => Thema gestartet von: Inge78 am 22. Januar 2019, 15:35:28

Titel: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 22. Januar 2019, 15:35:28
Hier sammeln wir schon mal Ideen für neue Kategorien (damit wir es nicht vergessen) oder sammeln auch was besonders gut oder doof ist dieses Jahr

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 22. Januar 2019, 15:35:53
Die Idee mit dem Tausch-Joker finde ich auch toll. Ich weiß zwar noch nicht ganz, wie wirs machen wollen, aber wir kriegen das schon wieder hin. Nur mal angenommen, Christiane will, dass ich eine Kategorie für sie übernehme, übernimmt Christiane dann automatisch eine Kategorie für mich? Dann brauchen wir aber eine gerade Teilnehmerzahl. Oder wird der Tauschjoker zugelost? Darf jeder nur einmal Tauschjoker sein? Und wo macht derjenige, der für den anderen liest das Kreuz? In der Kategorie Tauschjoker? Oder in der Kategorie, die passt?

Ich hab übrigens auch schon eine weitere Idee für nächstes Jahr: ein Buch, das auf einer wahren Begebenheit basiert bzw. eine Biografie.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Xandi am 22. Januar 2019, 21:40:29
 :ausrast:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 23. Januar 2019, 09:03:42
Zu spät gesehen, dass Du den Thread hier schon eröffnet hast, Inge.

Wahre Begebenheit würde dann ja quasi alle historischen Ereignisse mit einschließen oder? Also zB auch 2. Weltkrieg.
Das finde ich schon recht weit gefasst, da fände ich Biographie oder historische Persönlichkeit als Hauptfigur schon spannender aber eben auch schwieriger  :kopfkratz:
es muss aber eine wahre Begebenheit sein. Also "Das Tagebuch der Anne Frank" ja, aber "Die Vergessenen" von Ellen Sandberg, da es eine fiktive Geschichte ist, nicht.
Können das aber auch gerne zu "Biografie oder hist. Persönlichkeit als Hauptfigur" ändern. Allerdings würde ich z.B. auch Bücher wie "Heinrich VIII, mein Leben" von M. George ausschließen, das würde für mich nicht reinzählen. Aber was z.B. wieder gehen würde (in meinen Augen) wäre z.B. "Wir sind doch Schwestern" von Anne Gesthuysen. Die drei alten Damen sind zwar keine bekannten hist. Persönlichkeiten, haben aber gelebt. Ich würde z.B. auch "Der Mann mit dem Fagott" über das Leben von Udo Jürgen und seiner Familie (Vater und Großvater) dazuzählen.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2019, 09:28:38
Zitat
Können das aber auch gerne zu "Biografie oder hist. Persönlichkeit als Hauptfigur" ändern. Allerdings würde ich z.B. auch Bücher wie "Heinrich VIII, mein Leben" von M. George ausschließen, das würde für mich nicht reinzählen.

Warum würdest Du das ausschließen?  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 23. Januar 2019, 12:28:47
Weil Henry doof ist  :->

Hmm, weiß auch nicht recht. Ist der Hoffnarr oder wer auch immer die Geschichte erzählt nicht eine fiktive Figur gewesen? Natürlich ist die ganze Henry-Zeit bestens bekannt und MG hat da auch bestimmt keine falschen  Tatsachen geschaffen, aber das Buch ist für mich in ersten Linie ein hist. Roman und keine Biografie, auch wenn glaube ich Biografie drauf steht. Klar, sind auch meine anderen Beispiele Romane, aber "Wir sind doch Schwestern" hat die Enkelin/ Nichte (???) von einer der Schwestern geschrieben, "Der Mann mit dem Fagott" wurde zwar nicht von Udo Jürgen, aber anhand seiner Geschichte (und der seiner Familie) geschrieben. Und je länger ich drüber nachdenke, desto mehr bin ich für eine "echte" Biografie (ich denke da für mich z.b an Bruce Springsteen oder ein Papst Franziskus Buch) oder solche Bücher wie die von Hape Kerkeling über einen Teil seines Lebens.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2019, 14:37:46
Zitat
Weil Henry doof ist  :->

 :fechten:
Du Ungläubige

Also ich würde bei Biographie das ganze schon weiter fassen ... aber wir können ja mal schauen was die Anderen darüber denken

Wahrscheinlich liegt es daran dass ich persönlich keine Biographien mag und mich da sehr schwer tue
Das Buch von Olivier Guez "Das Verschwinden des Josef Mengele" , wäre für mich auch ein Buch für so eine mögliche Kategorie
Aber das Henry-Buch halt auch. "Die 12. Nacht" würde für mich nicht gelten weil Henry da nicht die Hauptperson ist
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 23. Januar 2019, 17:00:48


Also ich würde bei Biographie das ganze schon weiter fassen ... aber wir können ja mal schauen was die Anderen darüber denken

Wahrscheinlich liegt es daran dass ich persönlich keine Biographien mag und mich da sehr schwer tue


Geht mir genauso. Wenn es aber so sein soll, möchte ich eine Kategorie " Buch mit einer Waffe ( Schwert, Dolch, Pistole....) " auf dem Cover.   :fechten:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 24. Januar 2019, 06:42:03
Auch eine gute Idee  :ballern: :fechten: ( wenn auch nicht sehr pazifistisch)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 05. Juli 2019, 13:43:19
Vorschlag

Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer)

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2019, 08:09:29
Vorschlag

Eine Kurzgeschichte
Ich habe gerade , weil es in Kai Meyers "Das zweite Gesicht" erwähnt wird, die Kurzgeschichte
"Der Untergang des Hauses Usher" von Edgar Allen Poe gelesen
Vielleicht wäre das auch eine Idee für ein Bingokreuz
Das hat man auch schnell verdient, ist ja nur ein Haps teilweise


Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 12. August 2019, 08:26:24
Vorschlag:

Ein Buch mit über 1000 Seiten
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 12. August 2019, 08:45:52
Da bin ich sowas von dabei Alex!!!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 12. August 2019, 08:52:07
Vorschlag:

Ein Buch mit über 1000 Seiten

 :umfall:

Dann lese ich nächstes Jahr vielleicht doch noch mal Brilka  :->

Direkt dazu mal eine Frage: Zählt dann auch ein Sammelband?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 12. August 2019, 09:44:20


Direkt dazu mal eine Frage: Zählt dann auch ein Sammelband?


Ich würde sagen nein :)
Ich denke, die Story des Buches an sich sollte über 1000 Seiten lang sein.
So wie die guten Gabaldon-Bücher :)
Ansonsten ist es ja nur eine Anreihung von mehreren Büchern.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 12. August 2019, 13:49:42
Ich würde sagen nein :)
Ich denke, die Story des Buches an sich sollte über 1000 Seiten lang sein.
So wie die guten Gabaldon-Bücher :)
Ansonsten ist es ja nur eine Anreihung von mehreren Büchern.
Ja, oder eines von den dicken Gablés. Oder sowas wie ES, King schreibt doch auch ab und zu mal ein Klopperchen ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 12. August 2019, 16:52:48
Achja stimmt! Von ES wollte ich ja mal die Extended Edition lesen!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 13. August 2019, 10:05:47
Ich hab auch noch zwei Ideen für nächstes Jahr ... wobei mir glaub ich nur eine gerade einfällt:

Der aktuellste oder letzte Band einer Reihe

Und ja ... hm, was war das andere? Fällt mir bestimmt zu einem unpassenden Zeitpunkt wieder ein. Aber jetzt weiß ich es grad nicht mehr.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 19. August 2019, 08:56:32
So, inzwischen ist mir auch wieder eingefallen, was die zweite Idee fürs nächste Jahr für unser Bingo ist.

"Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, ob Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat"

Und dann hatte ich noch eine dritte Idee, aber - wie solls anders sein - die fällt mir gerade wieder einmal nicht ein. Mal gucken ob die noch mal hochkommt.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 19. August 2019, 09:04:18
Gute Ideen Kathrin  :respekt3:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 19. August 2019, 09:11:18
Die Idee find ich schon interessant. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass einem das Buch dann nicht gefällt ist doch deutlich höher als bei anderen Büchern. Und abgebrochen zählt dann ja nicht fürs Bingo. Die Gefahr besteht, dass man sich dann fürs Bingo durch das Buch quält, oder?! Vielleicht sollten wir da sagen, dass es genügt, wenn man, keine Ahnung, vielleicht das erste Viertel schafft??  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 19. August 2019, 09:15:51
Die Idee find ich schon interessant. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass einem das Buch dann nicht gefällt ist doch deutlich höher als bei anderen Büchern. Und abgebrochen zählt dann ja nicht fürs Bingo. Die Gefahr besteht, dass man sich dann fürs Bingo durch das Buch quält, oder?! Vielleicht sollten wir da sagen, dass es genügt, wenn man, keine Ahnung, vielleicht das erste Viertel schafft??  :kopfkratz:

Wir können ja auch die Kategorie: "abgebrochenes Buch" einführen
Oder "Buch, was Dich enttäuscht hat"
oder "Buch, was ich NIE WIEDER anfangen werde"

Weil, an sich finde ich die Idee super, denn es gibt ja auch einfach Bücher, die Einen erst mal nicht packen aber dann plötzlich doch irgendwie richtig sind
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Xandi am 19. August 2019, 15:31:03
Coole Idee.
Problem ist nur, dass ich die Bücher, die mir nicht gefallen gleich weggebe.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 19. August 2019, 15:33:31
Coole Idee.
Problem ist nur, dass ich die Bücher, die mir nicht gefallen gleich weggebe.

Aber dann hättest Du ja die Option ein Buch von einem Autor zu lesen, von dem bis dato nicht so begeistert warst

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Xandi am 19. August 2019, 15:35:42
Ja stimmt, da fällt mir sicher was zu ein.
Ich kann mir ja auch eines borgen oder so

Xandi
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 19. August 2019, 15:43:03
Die Idee find ich schon interessant. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass einem das Buch dann nicht gefällt ist doch deutlich höher als bei anderen Büchern. Und abgebrochen zählt dann ja nicht fürs Bingo. Die Gefahr besteht, dass man sich dann fürs Bingo durch das Buch quält, oder?! Vielleicht sollten wir da sagen, dass es genügt, wenn man, keine Ahnung, vielleicht das erste Viertel schafft??  :kopfkratz:

Wir können ja auch die Kategorie: "abgebrochenes Buch" einführen
Oder "Buch, was Dich enttäuscht hat"
oder "Buch, was ich NIE WIEDER anfangen werde"

Weil, an sich finde ich die Idee super, denn es gibt ja auch einfach Bücher, die Einen erst mal nicht packen aber dann plötzlich doch irgendwie richtig sind
Also eine Kategorie "abgebrochenes Buch" hmmm, weiß nicht.
"Buch, was Dich enttäuscht hat", da bin ich dabei
"Buch, was ich NIE WIEDER anfangen werde" ... da eher nicht. Denn das ist für mich stärker als die Sache mit der zweiten Chance. Bei der zweiten Chance hätte ich mehrere Bücher im Hinterkopf, die da bei mir passen würden (ein Autor, der mich beim ersten Buch nicht überzeugt hat, aber ein Buch geschrieben hat über ein Thema, das mich nochmal reizen könnte, die Fortsetzung einer Reihe, die ich für mich abgebrochen hatte, aber irgendwie doch wissen will, wie es weitergeht, ein Buch, wo ich eine Leserunde zu brauche, ein Buch, wo die Zeit einfach nicht reif für war)
Aber die Bücher, die ich NIEWIEDER (Faye Archer, die dumme Puten-Rose von England) anfangen werde, werde ich auch nie wieder anfangen. Die Kategorie werde ich nie erfüllen.
 
Allerdings hatte ich bei der "zweiten Chance" ähnliche Überlegungen wie Christiane und würde für diese spezielle Kategorie sagen, dass das Buch auch abgebrochen werden darf und somit zum Bingo zählt. Die Idee, das abgebrochene Buch aber bis zu einer bestimmten Stelle gelesen zu haben, wie Christiane vorschlägt, finde ich gut. Finde auch tatsächlich die Regelung bis zu einem Viertel gelesen zu haben gut.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 19. August 2019, 16:03:50
Ich wollte die Kategorien auch nicht unbedingt mit der 2.Chance verknüpfen

Aber eine "Enttäuschung" darf doch wieder dabei sein, das hat man ja doch immer mal wieder, ist aber nicht planbar

Und das mit dem abbrechen finde ich , na ja, geht so ... aber können wir schon machen, hauptsache man gibt dem Buch eine reele Chance, und 1/4 ist schon OK

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 19. August 2019, 16:16:54
Ja, ich weiß, abbrechen ist schon so na jaaaaa. Aber ich denke, wenn man 1/4 des Buches gelesen hat, dann hat man es doch wirklich versucht   :meditate1:.

Ansonsten ist einfach die Frage, ob und wieviele solche Zufallskategorien wir haben möchten. Da bin ich echt unschlüssig, denn mal ein Vollbingo zu schaffen hat ja auch seinen Reiz  :->.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 20. August 2019, 07:00:36

Ansonsten ist einfach die Frage, ob und wieviele solche Zufallskategorien wir haben möchten. Da bin ich echt unschlüssig, denn mal ein Vollbingo zu schaffen hat ja auch seinen Reiz  :->.

Auf jeden Fall  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 20. August 2019, 08:37:26
Ich finde Zufallskategorien gerade spannend, damit eben auch Inge ggf. ein Vollbingo mal nicht schafft  :-) :teufel:
Okay, das war böse und nicht ernst gemeint. Aber so 1-2 Zufallskategorien erhöht den Reiz ungemein. Ich bin mir zum Beispiel immer noch nicht sicher, ob ich C2 Ein Buch dessen Titel nicht zum Inhalt passt (bitte erklären) schaffen werde. Will halt auch nicht schauen, was da andere genommen haben, sondern schon zufällig drauf kommen.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 20. August 2019, 10:10:30
Zitat
ch finde Zufallskategorien gerade spannend, damit eben auch Inge ggf. ein Vollbingo mal nicht schafft  :-) :teufel:

 :muaha:

Ich habe auch nichts gegen Zufallskategorien, aber eben nur ein paar  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 27. August 2019, 10:49:21
Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 27. August 2019, 12:08:44
Oh Hilfe! Ich muss aber nicht Heinrich Heine lesen, oder?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 27. August 2019, 13:10:10
Oh Hilfe! Ich muss aber nicht Heinrich Heine lesen, oder?

Nein, aber da gibt es ja noch Andere

Sidney Sheldon
Random Riggs
Susanne Scholl
Michael Moore
...
Mehr fallen mir gerade nicht ein 

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 27. August 2019, 13:16:00
Noch mehr Ideen:

Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 27. August 2019, 16:06:29
Inge, Du bist ein Quell der skurilen Ideen!  :respekt3:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. August 2019, 08:01:13
Inge, Du bist ein Quell der skurilen Ideen!  :respekt3:

Hab tatsächlich Ideen auf dem Handy gesammelt während ich mein Bücherregal angestarrt habe  :dong:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 28. August 2019, 08:28:52
Oh Hilfe! Ich muss aber nicht Heinrich Heine lesen, oder?

Nein, aber da gibt es ja noch Andere

Sidney Sheldon
Random Riggs
Susanne Scholl
Michael Moore
...
Mehr fallen mir gerade nicht ein
Ich hab auch direkt mal geschaut:

Bettina Belitz
John Jakes
Michelle Marly
Nele Neuhaus
Naomi Novik
Peter Prange

Ransom Riggs hatte ich auch gefunden
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 28. August 2019, 08:31:14
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
Dürfen das leichte Abwandlungen des Vornamens sein? Katrin, Kathryn, Katherine...?

Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
Zwei Bücher für ein Feld? Das finde ich gut!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. August 2019, 08:31:35
Oh Hilfe! Ich muss aber nicht Heinrich Heine lesen, oder?

Nein, aber da gibt es ja noch Andere

Sidney Sheldon
Random Riggs
Susanne Scholl
Michael Moore
...
Mehr fallen mir gerade nicht ein
Ich hab auch direkt mal geschaut:

Bettina Belitz
John Jakes
Michelle Marly
Nele Neuhaus
Naomi Novik
Peter Prange

Ransom Riggs hatte ich auch gefunden

Ist ja schon wieder fast zu einfach ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. August 2019, 08:32:30
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
Dürfen das leichte Abwandlungen des Vornamens sein? Katrin, Kathryn, Katherine...?

Ja, würde ich sagen  :kopfkratz:
Die Frage ist auch: dürfte ich Inge und Andrea nehmen ;-)

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 28. August 2019, 08:34:23
Und was ist wenn eine von uns 10 Vornamen hat?  :wieher:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. August 2019, 08:49:21
Und was ist wenn eine von uns 10 Vornamen hat?  :wieher:

Hat sie in diesem speziellen Fall Glück
Ich glaube aber, die Anzahl ist in Deutschland gedeckelt  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 28. August 2019, 09:24:08
Und was ist wenn eine von uns 10 Vornamen hat?  :wieher:

Hat sie in diesem speziellen Fall Glück
Ich glaube aber, die Anzahl ist in Deutschland gedeckelt  :kopfkratz:

Ich würde sagen, dann hat man freie Auswahl aus den 10 Namen!  :detektiv:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 28. August 2019, 09:46:25
Hat sie in diesem speziellen Fall Glück
Ich glaube aber, die Anzahl ist in Deutschland gedeckelt  :kopfkratz:

Im Gesetzestext steht da wohl nichts eindeutiges. Aber das Bundesverfassungsgericht musste sich schon mit einer Mutter auseinandersetzen, die für ihren Knirps 12 Vornamen wollte. Das BVerfG hat dem Kind zuliebe eine Beschränkung auf 5 Namen erlassen.
https://www.thorsten-blaufelder.de/2012/07/chenekwahow-tecumseh-migiskau-kioma-ernesto-inti-prithibi-pathar-chajara-majim-henriko-alessandro/ (https://www.thorsten-blaufelder.de/2012/07/chenekwahow-tecumseh-migiskau-kioma-ernesto-inti-prithibi-pathar-chajara-majim-henriko-alessandro/)

Allerdings gibt es Adelige, die das deutlich toppen. Beispiel:  Karl Friedrich Emich Meinrad Benedikt Fidelis Maria Michael Gerold Prinz von Hohenzollern

Aber um aufs Bingo zurück zu kommen: 5 Namen wären ja auch schon nicht schlecht. Ich selbst hab allerdings Pech - hab nur einen Vornamen und nun erstmals Grund, das doof zu finden  :-).
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 28. August 2019, 14:07:40
Hmmm, dann könnte ich ja auch Theresia nehmen. Das ist mein zweiter Vorname.

Aber ja, Inge, Du dürftest sowohl Inge als auch Andrea nehmen. Oder wir machen es für Dich schwerer und Du brauchst für jede Bingo-Kategorie zwei Bücher, sonst bist Du ja wieder so schnell fertig mit dem Vollbingo.  :teufel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. August 2019, 14:11:53
Hmmm, dann könnte ich ja auch Theresia nehmen. Das ist mein zweiter Vorname.

Aber ja, Inge, Du dürftest sowohl Inge als auch Andrea nehmen. Oder wir machen es für Dich schwerer und Du brauchst für jede Bingo-Kategorie zwei Bücher, sonst bist Du ja wieder so schnell fertig mit dem Vollbingo.  :teufel:

 :fechten:


Ich lese gerade an meinem Vollbingo Buch für dieses Jahr  :teufel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 28. August 2019, 16:19:07
Ich muss erstmal gucken gehen, was bei Dir noch fehlt.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 28. August 2019, 16:20:57
Und den Ehrgeiz hab ich ja schon auch, dass ich das schaffe in diesem Jahr. Aber ich glaube da macht mir Brilka einen Strich durch die Rechnung. Das ist zu dick und passt bei mir nicht mehr in die noch offenen Kategorien.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 28. August 2019, 16:31:25
Ich würd das schon auch gern mal schaffen. Aber einige Kategorien bereiten mir da noch Kopfschmerzen (das 3. von links ganz unten, rotes Cover, Titel passt nicht zum Inhalt  :wah:) ... könnte schwer werden  :nixweiss1:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 29. August 2019, 09:41:22
Titel passt nicht zum Inhalt, finde ich auch am schwierigsten. Das ist eine Kategorie für die man Glück braucht. Und jetzt ein Buch zu lesen, dass andere in der Kategorie genommen haben, das will ich auch nicht.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 29. August 2019, 09:56:03
Titel passt nicht zum Inhalt, finde ich auch am schwierigsten. Das ist eine Kategorie für die man Glück braucht. Und jetzt ein Buch zu lesen, dass andere in der Kategorie genommen haben, das will ich auch nicht.

Da hatte ich wirklich Glück
Das war auch das einzig Gute an dem Buch, dass es in eine Bingo Kategorie passte, ansonsten war Moorschwestern echt ein Reinfall
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 29. August 2019, 10:10:54
Zitat
.  Titel passt nicht zum Inhalt, finde ich auch am schwierigsten. Das ist eine Kategorie für die man Glück braucht.   
Das ist auch die Kategorie, bei der ich glaube, dass ich das Vollbingo nicht erreiche...

Für alle anderen habe ich einen Plan (den ich nur noch umsetzen muss)...


Erst mal bin ich mit Brilka, momentan mit Stasia unterwegs.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 29. August 2019, 10:13:09
Erst mal bin ich mit Brilka, momentan mit Stasia unterwegs.

Ui, ... viel Freude mit dem Schmöker.  :schmusen:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 29. August 2019, 10:15:32
Zitat
.   Ui, ... viel Freude mit dem Schmöker.  :schmusen:
Zitat
Danke!
Es gefällt mir schon sehr gut!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 29. August 2019, 11:51:59
Oh, ich wünsche Dir auch viel Spaß mit Brilka und Co. Ich freu mich auch auf den Re-Read
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 29. August 2019, 13:25:03
Danke Kathrin!  :schmusen:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 29. August 2019, 13:38:04
Noch eine Idee: Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist

Als ich gerade so im Buchladen war, sind mir da doch so einige Titel auf englisch aufgefallen

King of scars
Falling fast
Show me the stars

Manchmal haben die noch einen deutschen "Untertitel"

Betrifft aber wahrscheinlich hauptsächlich Fantasy und New adult
Was haltet ihr davon?

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 29. August 2019, 15:22:22
Fände ich gut.

Und was haltet ihr von "Der erste Teil einer neuen Reihe"? Dann könnten wir ganz ohne schlechtes Gewissen eine neue Reihe beginnen können und könnten die Schuld immer aufs Bingo schieben.

Außerdem hätte ich gerne wieder ein farbiges Cover. Was ist mit gelb?

Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt

Ich habe übrigens festgestellt, dass ich gar keinen 1000-Seiten dicken Schinkeni im SUB hab. Darf ich mir dann kaufen!!! Yeah! Hab aber schon das ein oder andere auf der WuLi.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 29. August 2019, 15:33:17
Oh, ich seh schon: nächstes Jahr wird das Bingo echt eine Herausforderung  :wah:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 29. August 2019, 15:39:04
Zitat
Und was haltet ihr von "Der erste Teil einer neuen Reihe"? Dann könnten wir ganz ohne schlechtes Gewissen eine neue Reihe beginnen können und könnten die Schuld immer aufs Bingo schieben.

Das ist ja schon fast zu einfach  :-)

Zitat
Außerdem hätte ich gerne wieder ein farbiges Cover. Was ist mit gelb?

Gilt dann auch gold? Also Gold wie in King of Scars? Oder nur gelb wie Erebos 2?

Zitat
Ich habe übrigens festgestellt, dass ich gar keinen 1000-Seiten dicken Schinkeni im SUB hab. Darf ich mir dann kaufen!!! Yeah! Hab aber schon das ein oder andere auf der WuLi.

Geschaut habe ich auch schon
Aber ich hätte tatsächlich fast nichts, wenn Sammelbände nicht zählen
Auch auf der Wunschliste nicht
Das eine oder andere Buch,bei dem ich dachte, es passt, hat immer nur knapp unter 1000

Zitat
Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt

Also würde auch farbiger Buchschnitt zählen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 29. August 2019, 15:39:43
Oh, ich seh schon: nächstes Jahr wird das Bingo echt eine Herausforderung  :wah:.

Auf jeden Fall haben wir schon echt viele Ideen, müssen wir mal schauen, was wir dann da tatsächlich auch von nehmen
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 29. August 2019, 17:11:26
Zitat
Und was haltet ihr von "Der erste Teil einer neuen Reihe"? Dann könnten wir ganz ohne schlechtes Gewissen eine neue Reihe beginnen können und könnten die Schuld immer aufs Bingo schieben.

Das ist ja schon fast zu einfach  :-)
Wir brauchen aber doch unbedingt eine Ausrede um eine neue Reihe beginnen zu können. :-)
Und irgendjemand beschwert sich bestimmt, dass sie keine neuen Reihen anfangen will :flirt:

Gilt dann auch gold? Also Gold wie in King of Scars? Oder nur gelb wie Erebos 2?
Hmmm, hätte ich jetzt nicht gesagt, dass Gold auch gilt. Gelb muss auch nicht sein. Jede andere Farbe (ruhig ein wenig schwerer) ist mir genauso recht.

Zitat
Ich habe übrigens festgestellt, dass ich gar keinen 1000-Seiten dicken Schinkeni im SUB hab. Darf ich mir dann kaufen!!! Yeah! Hab aber schon das ein oder andere auf der WuLi.

Geschaut habe ich auch schon
Aber ich hätte tatsächlich fast nichts, wenn Sammelbände nicht zählen
Auch auf der Wunschliste nicht
Das eine oder andere Buch,bei dem ich dachte, es passt, hat immer nur knapp unter 1000
ggggggrrrrrrrr, stimmt ja Sammelbände zählen ja nicht. Zu Not lese ich einfach noch mal Das Lächeln der Fortuna, das waren glaube ich über 1000. Habe aber auch trotz Nicht-Sammelbänden 4-5, die ich nehmen könnte von der WuLi

Zitat
Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt

Also würde auch farbiger Buchschnitt zählen?
Ja, genau so was meinte ich. Oder gibt es nicht auch so angerissene Buchschnitte? Weißt Du was ich meine?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 29. August 2019, 17:14:21
Waaah, ich MUSS dies Jahr das Vollbingo schaffen. Nächstes Jahr wird das von vornherein utopisch  :umfall:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 31. August 2019, 14:19:52
Keine Ahnung, ob es diese Kategorien schon gab, aber ich schlage mal vor:

- Ein Buch, das den Nobelpreis für Literatur gewonnen hat (könnte man auch auf mehrere Preise erweitern)
- Ein Buch, das im Schnitt bei Lovelybooks, Amazon, etc. mit unter 3 Sternen bewertet wurde (welche Verkaufsplattformen und Literaturportale hier zählen, kann man ja noch überlegen)

Meine Empfehlungen für über 1000 Seiten:
1Q84 von Haruki Murakami
Die Säulen der Erde von Ken Follett
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 01. September 2019, 13:24:53
- Ein Buch, das im Schnitt bei Lovelybooks, Amazon, etc. mit unter 3 Sternen bewertet wurde (welche Verkaufsplattformen und Literaturportale hier zählen, kann man ja noch überlegen)

Das fände ich ne witzige Idee ... ich hab nämlich auch schon die Erfahrung gemacht, dass ein Buch z.B. bei Amazon total verrissen wurde; ich es aber gar nicht mal so schlecht fand ...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 01. September 2019, 14:35:06
Ein Autor bekommt doch den Literatur Nobelpreis oder meinst Du das anders
Diese Kategorie hatten wir auf jeden Fall schon mal

Das mit den Bewertungen finde ich auch ganz witzig
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 01. September 2019, 15:02:27
Ich denke, sie meint Nobelpreis oder Pulitzerpreis oder....
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 01. September 2019, 16:06:30
Ja, ich meinte, Autor, der den Nobelpreis erhält oder ein Buch, das einen Preis erhält. Deutscher Buchpreis beispielsweise, aber die Kategorie gab es offensichtlich schon mal.

Das mit den Bewertungen ist mir eingefallen, weil ich die Erfahrung auch schon gemacht habe. Bei manchen Büchern interessiert mich hinterher einfach mal, wie es so die große Menge fand und da habe ich dann doch auch schon Überraschungen erlebt.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 01. September 2019, 22:22:50
Ich finde beide Ideen toll!
Ich würds  fast auf den Nobelpreis Literatur beschränken - ich glaube ich habe noch nie ein Buch eines Nobelpreisträgers gelesen - für mich wäre die Kategorie sehr reizvoll!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 01. September 2019, 22:24:56
Ich glaub, dann les ich Songtexte von Dylan  :-).
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 02. September 2019, 06:49:17
Ich finde beide Ideen toll!
Ich würds  fast auf den Nobelpreis Literatur beschränken - ich glaube ich habe noch nie ein Buch eines Nobelpreisträgers gelesen - für mich wäre die Kategorie sehr reizvoll!

Die Kategorie hatten wir letztes Jahr schon
Aber von mir aus können wir die gerne noch mal nehmen
Ich habe da "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro gelesen
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 02. September 2019, 18:51:58
Also ich bin da offen. Wenn das schon letztes Jahr eine Kategorie war - und es gibt so viele tolle weitere Vorschläge - können wir das einfach im Hinterkopf behalten für nächstes, übernächstes Jahr oder 2031 ...  :-> @Tara, wir können uns ja trotzdem vornehmen, einmal einen Nobelpreisträger zu lesen.

Gab es nicht die Idee mit einem Joker? Oder eine Joker-Kategorie? Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread vor Augen, aber wir könnten die überzähligen Ideen ja trotzdem zusammenstellen und die Möglichkeit einräumen, eine Kategorie als Joker tauschen zu können aus dem Pool der überzähligen Ideen ...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 03. September 2019, 06:24:14
Zitat
Gab es nicht die Idee mit einem Joker? Oder eine Joker-Kategorie? Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread vor Augen, aber wir könnten die überzähligen Ideen ja trotzdem zusammenstellen und die Möglichkeit einräumen, eine Kategorie als Joker tauschen zu können aus dem Pool der überzähligen Ideen ...

Ja, die Joker-Idee hatten wir. Aber noch keine Ahnung, wie sie umzusetzen ist.
Aber einen Joker für einen Ideen-Pool, um eine Kategorie zu tauschen, finde ich super  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 03. September 2019, 06:27:27
Die Idee find ich auch klasse. Zumal ich das Gefühl hab, dass hier inzwischen viel mehr gute Ideen gesammelt werden als wir in ein Bingo packen können.  :-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 03. September 2019, 07:07:14
Die Idee find ich auch klasse. Zumal ich das Gefühl hab, dass hier inzwischen viel mehr gute Ideen gesammelt werden als wir in ein Bingo packen können.  :-)

Oh, das glaube ich fast nicht

Ich werde das mal in meinem Urlaub zusammenstellen
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 04. September 2019, 08:43:58
Ich habe noch zwei Ideen:

Ein Buch, das auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 steht/ stand

Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 04. September 2019, 08:50:44
Ich habe noch zwei Ideen:

Ein Buch, das auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 steht/ stand

Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Super Ideen!  :applaus1:
Muss feststellen, dass ich nicht ansatzweise so kreativ bin wie Ihr.  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 04. September 2019, 09:02:27

Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Das könnte meine Killerkategorie werden
 :dong:

Das mit der Longlist finde ich gut
Wann wird die denn veröffentlicht ?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 04. September 2019, 14:06:37

Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Das könnte meine Killerkategorie werden
 :dong:
Dann ist die Kategorie hiermit Pflicht  :-) :-) :-)

Mir würden da genügend Beispiele einfallen. Das könnte ja alles mögliche sein, mir fallen da z.B. Bela B., Oliver Geißen, div. Schauspieler etc. ein. Da kann man schon mal was probieren.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 04. September 2019, 15:37:25
Also die eigenen Memoiren gehen dann nicht oder? Sowas wie Nichts als die Wahrheit von Dieter Bohlen. Schon ein Roman, seh ich das richtig?

Da fällt mir auch gleich ein, dass ich schon lange mal ein Buch von Matthias Brandt lesen wollte!

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 05. September 2019, 06:22:31
Matthias Brandt, Bela B ... ja, doch, da fällt mir dann doch was zu ein

Zitat
»Schmerzensgeld« - ein unkonventioneller Krimi von WISO-Moderator Michael Opoczynski

In »Schmerzensgeld« trifft ein Ermittlerteam mit äußerst unkonventionellen Methoden auf Finanzhaie, die glauben, sich nicht an die Regeln halten zu müssen: Michael Opoczynski rechnet in seinem spannenden Wirtschaftsthriller mit der Banken- und Finanzwelt ab, über die er lange in der ZDF-Sendung »WISO« berichtet hat.
Der erste Fall führt die »Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen« auf die Fährte einer Privatbank, die jahrelang ihre Kunden geprellt hat. Nach allen Regeln der Kunst und gleichzeitig juristisch unangreifbar wurden tausende einfache Leute geschädigt. Sie haben alles verloren. Sie sind wütend, sie wollen Rache. Doch sie sind machtlos – bis sich die Gesellschaft der Sache annimmt. Ihr Ziel: Ungerechtigkeit aufdecken, die Täter fassen und sie in der Öffentlichkeit bloßstellen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht

- Packend erzählter Politthriller
- Unkonventionelles Ermittlerteam
- Fundierte Insider-Kenntnisse aus der Banken- und Finanzwelt

Ein moderner Robin-Hood-Krimi mit ironischem Augenzwinkern

Michael Opoczynskis Ermittlerteam hat mit den klassischen Detektiven und Polizisten, die man aus Kriminalromanen kennt, wenig gemeinsam. Es ist eine freche, schlagfertige Truppe, die die Gerechtigkeit selbst in die Hand nimmt und sich für die Wehrlosen und Unschuldigen einsetzt. Der Autor war in seiner Arbeit als WISO-Moderator viele Jahre lang mit solchen Schicksalen konfrontiert. Mit »Schmerzensgeld« hat er einen Kriminalroman der anderen Art geschrieben. Wenn Sie anspruchsvolle und spannende Unterhaltung zu schätzen wissen, sollten Sie sich dieses Buch nicht entgehen lassen!

Sowas würde auch gelten oder?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 06. September 2019, 08:40:28
Also die eigenen Memoiren gehen dann nicht oder? Sowas wie Nichts als die Wahrheit von Dieter Bohlen. Schon ein Roman, seh ich das richtig?

Da fällt mir auch gleich ein, dass ich schon lange mal ein Buch von Matthias Brandt lesen wollte!
Doch, würde ich schon sagen. Es sollte halt schon von der berühmten Person selbst geschrieben sein. Also nicht Ghostwriter. Aber Roman ist kein Muss, find ich
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 06. September 2019, 08:44:50
Ich habe übrigens auch noch zwei Ideen:

eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen (so wie bei mir z.B. der neue Gablé)

eine 5-Sterne-Vorhersage, die dann auch eingetroffen ist oder aber
eine 5-Sterne-Vorhersage, die dann aber zur Enttäuschung wurden
gibt ja genügend Bücher, auf die man sich total freut, von denen man 100%ig überzeugt ist, dass sie großartig werden und dann ist man
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 06. September 2019, 08:51:32
Ich hätt auch noch einen Vorschlag (zur Abwechslung dann mal wieder was bei dem ich auch eine Chance hab  :zwinker: :-)):
- ein geliehenes Buch
- ein Buch aus der Bibliothek
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 06. September 2019, 18:56:38
Finde die Ideen alle klasse! Ach, ich liebe das Bingo!

Habe auch noch etwas schönes zu dem "Problem" mit den 1000 Seiten gefunden, genügend Bücher gibt es:

https://www.umblaetterer.de/2014/10/21/tausendseiter/ (https://www.umblaetterer.de/2014/10/21/tausendseiter/)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 09. September 2019, 18:24:03
Ich hätt auch noch einen Vorschlag (zur Abwechslung dann mal wieder was bei dem ich auch eine Chance hab  :zwinker: :-)):
- ein geliehenes Buch
- ein Buch aus der Bibliothek
Hmmmm, wollen wir das als eine Kategorie machen? Bin in keiner Bib und will für das Bingo auch nicht eintreten
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 09. September 2019, 18:28:42
Die Betonung liegt ja auf "geliehen". Kann ja von einer Freundin, Arbeitskollegin, Nachbarn u.s.w sein.
 :flirt:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 09. September 2019, 19:44:59
Du kannst ja auch hier im Forum leihen, Kathrin
Was soll ich Dir schicken? Twilight  :-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 11. September 2019, 11:53:13
Ich bräuchte noch bitte die Kategorie "Cover passt nicht zum Inhalt".
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 11. September 2019, 11:55:35
Also die eigenen Memoiren gehen dann nicht oder? Sowas wie Nichts als die Wahrheit von Dieter Bohlen. Schon ein Roman, seh ich das richtig?

Da fällt mir auch gleich ein, dass ich schon lange mal ein Buch von Matthias Brandt lesen wollte!
Doch, würde ich schon sagen. Es sollte halt schon von der berühmten Person selbst geschrieben sein. Also nicht Ghostwriter. Aber Roman ist kein Muss, find ich

Hm ok. Dann gehen auch die Bücher von Miroslav Nemec (Ivo Batic im München Tatort) der Krimi-Romane mit sich selbst als Protagonist geschrieben hat. Der zweite Band fehlt mir noch...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 11. September 2019, 18:37:06
Die Betonung liegt ja auf "geliehen". Kann ja von einer Freundin, Arbeitskollegin, Nachbarn u.s.w sein.
 :flirt:
Christiane hatte aber einmal geliehen und einmal aus der Bibliothek geschrieben und das untereinander, hatte ich als zwei Vorschläge interpretiert...

Du kannst ja auch hier im Forum leihen, Kathrin
Was soll ich Dir schicken? Twilight  :-)
Ääääääähm ... nein. Für die Kategorie hol ich mir wieder ein Schwestern-Buch von Lucinda Riley

Ich bräuchte noch bitte die Kategorie "Cover passt nicht zum Inhalt".
Dafür

Hm ok. Dann gehen auch die Bücher von Miroslav Nemec (Ivo Batic im München Tatort) der Krimi-Romane mit sich selbst als Protagonist geschrieben hat. Der zweite Band fehlt mir noch...
Ja, finde ich schon
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 11. September 2019, 19:50:07
Die Betonung liegt ja auf "geliehen". Kann ja von einer Freundin, Arbeitskollegin, Nachbarn u.s.w sein.
 :flirt:
Christiane hatte aber einmal geliehen und einmal aus der Bibliothek geschrieben und das untereinander, hatte ich als zwei Vorschläge interpretiert...


Oh  :kopfkratz: Bei Bibliothek wär ich auch raus.
Vielleicht dann einfach nur "ausgeliehen"- von wem oder was ist dann egal?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 11. September 2019, 22:55:19
Ja, ich hatte das als zwei Vorschläge aufgeschrieben - hab mir aber schon fast gedacht, dass Bibliothek nicht für jede passt.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 20. September 2019, 21:31:50
Ich habe gerade das neue Booktube Video von Anja und Meike geschaut und da habe ich ein paar Ideen fürs Bingo hergeholt

Ein Buch mit Büttenrand
... das ist der angeschnitten Rand
Farbiger Schnitt hatten wir ja schon mal überlegt

Ein Buch mit einer Uhr auf dem Cover ... wir hatten ja auch schon mal Waffe überlegt

Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel  ...

Ein Buch mit einer Karte im Innenteil ...

Ein Buch dass von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde

Ein Buch dass auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption

Könnte da was für uns bei sein?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 23. September 2019, 13:23:40
Huhu Inge,

ich hatte gestern auch beim Videoschauen an unser Bingo gedacht. Ich finde das mit dem Büttenrand ziemlich schwierig, das ist mir glaube ich noch nie bewusst untergekommen. Das hatte ich nämlich damals bei meinem Vorschlag mit dem besonderen Buchschnitt auch im Hinterkopf. Ich glaube ich hatte "besonderer Buchschnitt" vorgeschlagen und wir hatten uns darauf geeinigt, dass das dann auch ein farbiger Buchschnitt sein kann, oder?

Und sag mal waren das nicht zwei Karten im Innenteil? Also zwei Verschiedene?

Ansonsten bin ich da voll dabei.

LG
Kathrin

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. September 2019, 13:31:45
Ja, stimmt, besonderer Buchschnitt reicht

Und das mit den zwei verschiedenen Karten fand ich zu schwierig, deshalb habe ich eine Karte fürs Bingo vorgeschlagen  :-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. September 2019, 13:51:20
Ich habe die Vorschläge mal gesammelt

Zitat
A1 Eine Biographie
A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover
A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer)
A4 Eine Kurzgeschichte
A5 Ein Buch mit mindestens 1000 Seiten

B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe
B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, ob Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat
B3 Ein Buch, das Dich enttäuscht hat
B4 Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine
B5 Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat

C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)
C4 Ein Buch mit einem gelben Cover
C5 Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt (zB farbig oder Büttenrand)

D1 Ein Buch, das im Schnitt auf einer Verkaufsplattform (Lovelybooks, Amazon, etc.) mit unter 3 Sternen bewertet wurde
D2 Ein Buch, welches von einem LiteraturNobelpreisträger geschrieben wurde
D3 Ein Buch, das auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 steht/ stand
D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)
D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen (so wie bei mir z.B. der neue Gablé)

E1 Ein Buch, dessen Cover nicht zum Inhalt passt
E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll")
E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil
E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde
E5 Ein Buch dass auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption

F1
F2
F3
F4
F5




Bei B2 (2.Chance) und B3 (Enttäuschung) zählt das Buch fürs Bingo auch, wenn man es abbricht , aber mindestens 1/4 gelesen hat

Joker (Kategorien zum tauschen)
- Ein Buch mit einem grünen Cover
-



Und habe dazu einen extra Thread gemacht (damit wir das schneller finden)
Das Bingofeld ist noch lange nicht voll
Also her mit den Vorschlägen
Was wollt ihr noch?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 23. September 2019, 14:07:05
Vielleicht dies: ein Buch, das wir im Vorbeigehen von einem 'Wühltisch' mitgenommen haben und das preislich runtergesetzt war.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. September 2019, 14:11:14
Ein Buch in dem es ein Rezept gibt, was ich entweder nachgekocht oder nachgebacken habe

Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)

Ein Buch, das zu einer Serie verfilmt wurde

Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin

Ein Buch, in dem Musik eine große Rolle spielt

Ein Buch, in dem viel gereist wird oder in dem Grenzen überschritten werden

Ein Buch, dessen Handlung in einem realen Land außerhalb Eurapas spielt

Ein Buch, das ich schon verschenkt habe oder verschenken werde
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 23. September 2019, 14:14:26
Du sprudelst ja geradezu vor Ideen  :-).

Mir gefallen aus deiner Liste besonders diese:

Ein Buch in dem es ein Rezept gibt, was ich entweder nachgekocht oder nachgebacken habe

Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin

Ein Buch, in dem Musik eine große Rolle spielt

Ein Buch, in dem viel gereist wird oder in dem Grenzen überschritten werden

Ein Buch, das ich schon verschenkt habe oder verschenken werde
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 23. September 2019, 14:59:53
Zitat
Du sprudelst ja geradezu vor Ideen  :-).

Ich habe booktube Videos geschaut  :pling1:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 23. September 2019, 22:31:39
Das sind richtig gute Ideen!

(Danke Meike und Anja)  :zwinker: :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 24. September 2019, 08:31:38
Ja, stimmt, besonderer Buchschnitt reicht

Und das mit den zwei verschiedenen Karten fand ich zu schwierig, deshalb habe ich eine Karte fürs Bingo vorgeschlagen  :-)
Wobei ich das ja mit einer Karte extrem leicht finde. Da kannst Du so gut wie jedes Fantasy-Buch oder hist. Roman nehmen.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 24. September 2019, 08:35:20
Zitat
.  Wobei ich das ja mit einer Karte extrem leicht finde. Da kannst Du so gut wie jedes Fantasy-Buch oder hist. Roman nehmen.   

Für mich als "nicht-so-wirklich-Fantasy-Leser" ist das dann schon wieder etwas schwieriger ... :zwinker:
(wahrscheinlich lacht Firni jetzt wieder ... :->)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 24. September 2019, 08:41:04
Ich mag Deine Ideen auch total, Inge. vor allem die drei Figuren auf dem Cover, weil das glaube ich nicht so einfach ist.

Ich persönlich würde auch das Gastland der Buchmesse 2020 wieder mit reinholen. Ich wäre niemals auf Brilka gekommen, ohne diese Kategorie.

Wie wäre es mit "Ein Buch aus Deiner Kindheit/ Jugend", also wirklich eins, das man als Kind/Jugendlicher geliebt und gelesen hat. Allerdings würde ich da Pixibücher oder Bilderbücher ausschließen. könnte z.B. so was sein wie "Anne auf Green Gables" oder was auch immer.

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 24. September 2019, 09:01:43
Mann, Ihr habt ja super-viele Ideen!  :respekt3:
Ich bin da leider weniger kreativ, finde Eure Vorschläge aber allesamt gut.  :funkey:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 24. September 2019, 09:31:55
Land der Buchmesse und ein Buch aus der Jugendzeit find ich auch toll. Letzteres wär bei mir dann entweder was von Berte Bratt (könnten wir ja als Leserunde machen  :wieher:) oder Fury.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 24. September 2019, 14:24:11
Jaaaa, Berte Bratt, daran (und an Dich) hab ich auch direkt gedacht
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 24. September 2019, 14:42:48
Wir zwei lesen dann 'Unsre Träume ziehn nach Süden'   :fivel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 24. September 2019, 16:43:28
Ist das das Buch um eines der Zwillingsmädchen (Sonja oder Senta), die nach Afrika geht? Ich muss erst schauen, welche Bücher ich noch habe, aber wenn das dabei ist, dann gerne. Das mochte ich! Aber ich glaub ich hab sie alle total gerne gelesen. Ich hatte z.B. auch einen Doppelband von "Meine Tochter Liz" und "Ein Mädchen von 17 Jahren". Das hab ich auch so sehr geliebt ... hach
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 24. September 2019, 19:25:36
Zitat
.  Wobei ich das ja mit einer Karte extrem leicht finde. Da kannst Du so gut wie jedes Fantasy-Buch oder hist. Roman nehmen.   

Für mich als "nicht-so-wirklich-Fantasy-Leser" ist das dann schon wieder etwas schwieriger ... :zwinker:
(wahrscheinlich lacht Firni jetzt wieder ... :->)

 :->

Mir sind dieses Jahr erstaunlich wenig Bücher mit einer Karte untergekommen.   :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 24. September 2019, 19:35:34
Ist das das Buch um eines der Zwillingsmädchen (Sonja oder Senta), die nach Afrika geht? Ich muss erst schauen, welche Bücher ich noch habe, aber wenn das dabei ist, dann gerne. Das mochte ich! Aber ich glaub ich hab sie alle total gerne gelesen. Ich hatte z.B. auch einen Doppelband von "Meine Tochter Liz" und "Ein Mädchen von 17 Jahren". Das hab ich auch so sehr geliebt ... hach

Ja, das ist der Band in dem Sonja nach Afrika fliegt und dort ihren späteren Mann kennen lernt. Das war mein erstes und ich hab es heiß und innig geliebt damals.
Die beiden 'Liz'-Bücher hab ich auch gelesen, aber mir waren Sonja und die Anne-Reihe lieber.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 24. September 2019, 20:03:24
Wie wäre es mit: ein Sachbuch von der Spiegelbestsellerliste ( Platz 1-20 ?) egal ob Hardcover oder Taschenbuch?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 25. September 2019, 07:03:04
angepasst

Sollen wir es SO lassen oder die eine oder andere Kategorie noch austauschen?

A1 Eine Biographie
A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover
A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer)
A4 Eine Kurzgeschichte
A5 Ein Buch mit mindestens 1000 Seiten

B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe
B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, ob Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat
B3 Ein Buch, das Dich enttäuscht hat
B4 Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine
B5 Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat

C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)
C4 Ein Buch mit einem gelben Cover
C5 Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt (zB farbig oder Büttenrand)

D1 Ein Buch, das im Schnitt auf einer Verkaufsplattform (Lovelybooks, Amazon, etc.) mit unter 3 Sternen bewertet wurde
D2 Ein Buch, welches von einem LiteraturNobelpreisträger geschrieben wurde
D3 Ein Buch, das auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 steht/ stand
D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)
D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen

E1 Ein Buch, dessen Cover nicht zum Inhalt passt
E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll")
E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil
E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde
E5 Ein Buch dass auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption

F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mändelexemplar
F2 Ein Buch in dem es ein Rezept gibt, was ich entweder nachgekocht oder nachgebacken habe
F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)
F4 Ein Buch, das ich bereits in der Kindheit/Jugend gelesen habe (kein Pixie Buch, kein Bilderbuch)
F5 Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 "Kanada"


Bei B2 (2.Chance) und B3 (Enttäuschung) zählt das Buch fürs Bingo auch, wenn man es abbricht , aber mindestens 1/4 gelesen hat

Joker (Kategorien zum tauschen, 1 x im Bingojahr möglich)
- Ein Buch mit einem grünen Cover
- Ein Buch, das zu einer Serie verfilmt wurde
- Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin
- Ein Buch, dessen Handlung in einem realen Land außerhalb Europas spielt
- Ein Buch, das ich schon verschenkt habe oder verschenken werde
- Ein Sachbuch von der Spiegelbestsellerliste ( Platz 1-20 ?), egal ob Hardcover oder Taschenbuch


Bingofeld


     1   2   3   4   5
 A  -   -   -    -   -
 B  -   -   -    -   -
 C  -   -   -    -   -
 D  -   -   -    -   -
 E  -   -   -    -   -
 F  -   -   -    -   -
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 25. September 2019, 07:38:22
Finde ich gut so.

Danke fürs zusammenbasteln.  :schmusen:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 25. September 2019, 08:38:40
Ist das das Buch um eines der Zwillingsmädchen (Sonja oder Senta), die nach Afrika geht? Ich muss erst schauen, welche Bücher ich noch habe, aber wenn das dabei ist, dann gerne. Das mochte ich! Aber ich glaub ich hab sie alle total gerne gelesen. Ich hatte z.B. auch einen Doppelband von "Meine Tochter Liz" und "Ein Mädchen von 17 Jahren". Das hab ich auch so sehr geliebt ... hach

Ja, das ist der Band in dem Sonja nach Afrika fliegt und dort ihren späteren Mann kennen lernt. Das war mein erstes und ich hab es heiß und innig geliebt damals.
Die beiden 'Liz'-Bücher hab ich auch gelesen, aber mir waren Sonja und die Anne-Reihe lieber.
Ich mochte eigentlich alle, egal welches Buch. Und ich hab geschaut, ich habs zu Hause. Wir können das also gerne zusammen lesen  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 25. September 2019, 08:41:21
Ich finde es auch super so!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 25. September 2019, 09:59:03
Ich find es auch gut so, aber einiges viel schwieriger als in diesem Jahr  :wah:. Und zu D5 hab ich noch eine Frage: gelten auch Taschenbücher als Neuerscheinung oder muss man dazu das Hardcover kaufen? Das tu ich nämlich so gut wie nie. Die Teufelskrone war jetzt echt mal 'ne Ausnahme, weil ich noch einen fetten Gutschein für den Buchladen hatte.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 25. September 2019, 10:32:28
Ich find es auch gut so, aber einiges viel schwieriger als in diesem Jahr  :wah:. Und zu D5 hab ich noch eine Frage: gelten auch Taschenbücher als Neuerscheinung oder muss man dazu das Hardcover kaufen? Das tu ich nämlich so gut wie nie. Die Teufelskrone war jetzt echt mal 'ne Ausnahme, weil ich noch einen fetten Gutschein für den Buchladen hatte.

Also ich würde ja sagen, dass wie immer JEDE Ausgabe zählt. Egal ob HC, TB oder eBook oder Hörbuch (dass darf dann nicht gekürzt sein)
Und wenn man eben auf die TB Ausgabe wartet und die dann direkt nach Erscheinen kauft, dann gilt eben die
Oder was sagen die Anderen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 25. September 2019, 10:40:48
Zitat
. Zitat von: Christiane am Heute um 09:59:03
Ich find es auch gut so, aber einiges viel schwieriger als in diesem Jahr  :wah:. Und zu D5 hab ich noch eine Frage: gelten auch Taschenbücher als Neuerscheinung oder muss man dazu das Hardcover kaufen? Das tu ich nämlich so gut wie nie. Die Teufelskrone war jetzt echt mal 'ne Ausnahme, weil ich noch einen fetten Gutschein für den Buchladen hatte.

Also ich würde ja sagen, dass wie immer JEDE Ausgabe zählt. Egal ob HC, TB oder eBook oder Hörbuch (dass darf dann nicht gekürzt sein)
Und wenn man eben auf die TB Ausgabe wartet und die dann direkt nach Erscheinen kauft, dann gilt eben die
Oder was sagen die Anderen?

Ja, sehe ich genauso...
Die Ausgabe, auf die jeder persönlich warten will, muss..  :zwinker:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 25. September 2019, 10:51:44
Das find ich gut  :flirt:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 25. September 2019, 12:28:53
Bin dabei, muss definitiv kein HC sein. Und ich sag mal so...falls Saskia nächstes Jahr doch zufällig einen neuen Fall für Jennifer und Oliver rausbringen sollte, dann sicherlich nicht als HC ... würde ich zumindest vermuten. Und ich würde auch vermuten, dass ein neuer Roman von Inge Löhnig für Gina oder Tino nicht als HC rauskommen wird.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 25. September 2019, 12:46:51
Ja klar, aber diese Bücher kommen dann nur als TB raus. Ich dachte bei meiner Frage an solche Bücher, die erst als HC rauskommen. Und dann deutlich zeitversetzt als TB. Da warte ich z.B. noch auf die Taschenbuchausgabe des 3. Bandes der Carmen Korn-Reihe 'Zeitenwende'. Ich hab die beiden ersten Bücher als TB, da fang ich auch fürs Bingo jetzt nicht mit dem HC an  :->.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 25. September 2019, 13:07:03
hab die Regeln mal angepasst
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 25. September 2019, 13:46:22
Ich weiß Christiane, hab dich schon verstanden. Ich wollte nur einfach auch Beispiele anbringen, die gar nicht erst als HC erscheinen. Aber für mich ist es okay, wenn es begründet ist und das ist es ja bei Dir. Doof fände ich es aber beispielsweise, wenn jemand jetzt nur für's Bingo auf das TB wartet obwohl er eigentlich auch schon mit dem HC geliebäugelt hätte. Aber das ist auch meine persönliche Meinung. Außerdem geht's ja auch um die heißersehnte Neuerscheinung, wo man wirklich sehr schnell damit anfängt. Und wenn wir schon dabei sein...ich fände es persönlich auch nicht gut, wenn zwar direkt nach Erscheinungmit dieser heißersehnten Neuerscheinung anfängt, aber es dann für 3 Monate oder so erstmal zu Seite legt, wieso, weshalb warum auch immer. Das würde für mich z. B. nicht zählen.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 26. September 2019, 00:34:09
Letztlich ist es wie mit Silvestervorsätzen: natürlich kann man sich selbst betuppen. Aber man ist sich dann ja auch immer direkt auf der Schliche und das ist einfach doof. Aber man braucht dafür keinen irgendwie 'öffentlichen Ermittler oder Richter`.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 26. September 2019, 00:36:16
Ich glaub, ich hab gerade meinen Autor für  B2 - zweite Chance entdeckt: Martin Suter war im TV und das Gespräch, das er dort geführt hat, war so kurzweilig, dass ich es nochmal mit einem seinder Bücher versuchen würde. Ich hab vor Jahren mal 'Der letzte Weyhnfeld' gelesen. Das fand ich irgendwie zu langweilig geschrieben, zu dröge.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 26. September 2019, 08:04:38
Ich glaub, ich hab gerade meinen Autor für  B2 - zweite Chance entdeckt: Martin Suter war im TV und das Gespräch, das er dort geführt hat, war so kurzweilig, dass ich es nochmal mit einem seinder Bücher versuchen würde. Ich hab vor Jahren mal 'Der letzte Weyhnfeld' gelesen. Das fand ich irgendwie zu langweilig geschrieben, zu dröge.
Das wollte ich auch schauen, aber ich habe tief und fest geschlafen. Aber wofür gibt es die Mediathek.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 26. September 2019, 08:13:21
Ich glaub, ich hab gerade meinen Autor für  B2 - zweite Chance entdeckt: Martin Suter war im TV und das Gespräch, das er dort geführt hat, war so kurzweilig, dass ich es nochmal mit einem seinder Bücher versuchen würde. Ich hab vor Jahren mal 'Der letzte Weyhnfeld' gelesen. Das fand ich irgendwie zu langweilig geschrieben, zu dröge.

Von Martin Suter schwärmt Anja immer so, aber ich kenne kein einziges Buch von ihm  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 26. September 2019, 08:15:17
Vielleicht können wir 2020 ja eine Leserunde mit einem Suter-Buch anleiern?

Wobei mir noch eine Kategorie einfällt: ein Buch, das ich in einer Leserunde gelesen hab.  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 26. September 2019, 08:17:20
Vielleicht können wir 2020 ja eine Leserunde mit einem Suter-Buch anleiern?

Wobei mir noch eine Kategorie einfällt: ein Buch, das ich in einer Leserunde gelesen hab.  :->

An die Kategorie habe ich auch schon gedacht ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 26. September 2019, 08:19:15
Sollen wir vielleicht den Literaturnobelpreisträger austauschen? Weil wir den schon mal hatten? Und dann einen der Joker dort einsetzen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 26. September 2019, 08:27:35
Ja, ich glaub das fände ich gut.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 26. September 2019, 12:16:54
Ja... gute Idee.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 26. September 2019, 13:39:22
Dafür!!!


Ich habe übrigens auch noch zwei Kategorien, die wir ggf. verfeinern können, wenn Ihr wollt:

A1 Eine Biographie --> machen wir das jetzt inklusive der Romanbiografie oder ohne? von mir aus auch mit, wenn Euch allen das leichter fällt ... und mir wahrscheinlich auch
Außerdem frage ich mich, ob da das Buch von Charlie über Michael Ende auch zu zählen würde oder nicht ... Gemeint ist das Buch "Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit." Wenn man sich anschaut was da drüber bei Amazon steht (Michael Ende war eine faszinierende Persönlichkeit, die Welt kaum vorstellbar ohne seine Fantasie. Einzutauchen in diese Vorstellungswelt des Menschen Michael Ende ist das Ziel dieses Romans, der bewusst keine faktenorientierte Biografie sein will, sondern der Versuch, sich den Geheimnissen, die Michael Ende nicht preisgab, ebenso respektvoll wie poetisch zu nähern. ) Dabei würde ich doch irgendwie vermuten, dass nicht nur ich das Buch ins Auge gefasst habe ob nun für's Bingo oder nicht...

C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt. --> wie exakt muss der Vorname mit meinem übereinstimmen. Ist Kathrin in verschiedenen Schreibweisen (mit / ohne "h", am Anfang mit "C") okay, oder muss es der Name sein, wie er bei mir geschrieben wird. Und was ist mit ... Abkürzungen? Würde Kate gehen? Ich glaube, ich habe da im Gegensatz zu manch anderer von uns mit meinem Namen ein kleines Luxusproblem, würde daher auch sagen, dass ich auf die Abkürzung verzichten kann ... aber die Schreibweise?

Nur mal in die Runde gefragt ... wobei wir das Thema mit den Vornamen schon mal hatten, oder? Ich bin alt und vergesslich, sorry  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 26. September 2019, 16:11:02
Also ich würde meinen, bei Biographie zählt auch eine Romanbiographie , also zB "Ich, Heinrich"  von Margeret George
Und um beim Henry Beispiel zu bleiben, "Die 12.Nacht" würde ich nicht unter Biographie sehen
Aber da ist jetzt die Frage, wie streng wir das sehen
Das Charlie Buch über Michael Ende habe ich natürlich auch auf dem Schirm, das bekomme ich hoffentlich morgen  :schmacht:
Inwiefern das eine Biographie sein wird weiß ich auch nicht, ich glaube aber nach dem was ich darüber gelesen habe auch eher nicht dass es eine wirklich Biographie ist

Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte
von Agnes-Margrethe Bjorvand (Autor), Lisa Aisato (Illustrator), Neele Bösche (Übersetzer)
Zitat
Sie ist die Erfinderin von Pippi, Michel, Madita, Karlsson vom Dach, den Brüdern Löwenherz und vielen anderen Lieblingsfiguren – aber wer war Astrid Lindgren eigentlich? Diese besondere Biografie erzählt, was in Astrid Lindgrens Leben geschah, als sie ein Kind, eine Jugendliche und eine Erwachsene war und wie aus dem Bauernmädchen aus Småland eine weltberühmte Autorin wurde. Selbst der allergrößte Astrid-Lindgren-Fan erfährt hier noch etwas Neues – zum Beispiel, dass sie davon träumte, Slalom zu fahren.

Damit liebäugel ich auch, aber ist das Biographie?
Schwierig, schwierig

Zu C1:
Ich würde meinen, dass eine "Übersetzung" oder eben "Variante" des Namens auch gilt, also bei Dir halt auch Cathrine, Katharina ... /Kate, hm, eher nicht , aber auch schwierig
Oder bei Christiane auch Christine oder so

In meinem Fall würde ich aber sagen, dass zB AndreaS keine Variante ist ...
Und wir haben ja gesagt, es zählen alle Vornamen ... und Spitznamen  :->


Mal allgemein: vielleicht sollten wir bei so fragwürdigen Dingen sagen, dass immer mindestens die Hälfte der Bingo Teilnehmer zustimmen muss, ob das Buch was man lesen will und das vielleicht fragwürdig ist, akzeptabel ist
Auch dieses Jahr hatten wir ja immer mal wieder Fragen ...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 26. September 2019, 16:17:44
Ich bin ja echt erstaunt, dass sich jetzt schon mit dem Bingo 20 beschäftigt wird. Habt Ihr letztes Jahr auch so früh angefangen? Oder liegt es daran, dass unsere Bingoqueen zu früh fertig geworden ist?  :respekt3:
Wie auch immer: Ihr steckt mich an damit!  :meckern: Ich hatte die Tage ein Buch, was ich weggelegt habe, weil es viel besser zum Bingo 20 passt.  :wuschig:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 26. September 2019, 16:22:16
Also ich würde meinen, bei Biographie zählt auch eine Romanbiographie , also zB "Ich, Heinrich"  von Margeret George
Und um beim Henry Beispiel zu bleiben, "Die 12.Nacht" würde ich nicht unter Biographie sehen
Sehe ich wie Du.

Das Charlie Buch über Michael Ende habe ich natürlich auch auf dem Schirm, das bekomme ich hoffentlich morgen  :schmacht:
Inwiefern das eine Biographie sein wird weiß ich auch nicht, ich glaube aber nach dem was ich darüber gelesen habe auch eher nicht dass es eine wirklich Biographie ist
Du könntest es ja vorher schon lesen und dann entsprechend beurteilen.

Eine Astrid-Lindgren-Bio habe ich auch ins Auge gefasst: Das entschwundene Land ... wobei, wenn ich mir das so durchlese, was dazu geschrieben steht, passt Deine Idee vielleicht besser:

Zitat
Das entschwundene Land, von dem Astrid Lindgren erzählt, ist das glückliche Land ihrer Kindheit. Sie erinnert sich an die Kinderspiele und daran, wie sie mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem Hof nahe der schwedischen Kleinstadt Vimmerby in Småland aufwuchs. Sie schreibt von Mägden und Knechten, von Armenhäuslern und Landstreichern - und von der Liebesgeschichte ihrer Eltern, die irgendwann im Jahr 1888 begann und ein ganzes Leben lang dauerte ...

Zu C1:
Ich würde meinen, dass eine "Übersetzung" oder eben "Variante" des Namens auch gilt, also bei Dir halt auch Cathrine, Katharina ... /Kate, hm, eher nicht , aber auch schwierig[/Quote]
Da bin ich bei Dir. Eine Kate hätte ich halt daheim, aber ich such mir eine Kathrin bzw. sowas in der Art.

so, ich muss jetzt leider mal was schaffen, der Tag heute war so was von für die Füße!!!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 26. September 2019, 18:14:32
Das Charlie Buch über Michael Ende habe ich natürlich auch auf dem Schirm, das bekomme ich hoffentlich morgen  :schmacht:
:ausrast:, davon hat ich noch gar nichts gehört  :dong:. Das steht soooofort auf meiner Wunschliste!! Gut dass bald Weihnachten ist...

Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte
von Agnes-Margrethe Bjorvand (Autor), Lisa Aisato (Illustrator), Neele Bösche (Übersetzer)
...

Damit liebäugel ich auch, aber ist das Biographie?
Das hätt ich durchaus zu den Biographien im etwas weiteren Sinn gepackt.

Zu C1:
Ich würde meinen, dass eine "Übersetzung" oder eben "Variante" des Namens auch gilt, also bei Dir halt auch Cathrine, Katharina ... /Kate, hm, eher nicht , aber auch schwierig
Kai ist übrigens eine Kurzform von Katharina. Das müsste für Kathrin dann auch gelten - sie hat echt Glück  :->


Mal allgemein: vielleicht sollten wir bei so fragwürdigen Dingen sagen, dass immer mindestens die Hälfte der Bingo Teilnehmer zustimmen muss, ob das Buch was man lesen will und das vielleicht fragwürdig ist, akzeptabel ist
Auch dieses Jahr hatten wir ja immer mal wieder Fragen ...
Ach, ich find so streng müssen wir gar nicht sein. Das würde ja auch heißen, dass man nach solchen Fragen ständig schauen muss. Denn wenn eine was fragt und es antworten einfach nicht genug Leute - weil grad Ferien sind, oder Streß oder was auch immer - das wär doch auch doof. Mir hat das dies Jahr völlig gereicht wenn der ein oder andere seinen Senf dazu gegeben hat und dann Du, Inge, als unsere große Bingo-Queen Dein Urteil gesprochen hast. (https://www.smilies.4-user.de/include/Verkleidet/koenigin5.gif)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 26. September 2019, 18:25:53
Kathrin... ich hatte auch sofort an Dan Charlie - Michael Ende - Buch gedacht..
 :zwinker:

Ich will das auch lesen!

Und ich finde, wenn es Biographie - Roman oder Roman - Biographie heißt, gilt das, oder?


Zitat
.und dann Du, Inge, als unsere große Bingo-Queen Dein Urteil gesprochen hast. 
anbet:    :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 27. September 2019, 09:45:57
Zitat
Mir hat das dies Jahr völlig gereicht wenn der ein oder andere seinen Senf dazu gegeben hat und dann Du, Inge, als unsere große Bingo-Queen Dein Urteil gesprochen hast.

Ich ziehe dann zum Urteil fällen auch immer eine meiner Kronen auf  :-)

Ich bin ja echt erstaunt, dass sich jetzt schon mit dem Bingo 20 beschäftigt wird. Habt Ihr letztes Jahr auch so früh angefangen? Oder liegt es daran, dass unsere Bingoqueen zu früh fertig geworden ist?  :respekt3:
Wie auch immer: Ihr steckt mich an damit!  :meckern: Ich hatte die Tage ein Buch, was ich weggelegt habe, weil es viel besser zum Bingo 20 passt.  :wuschig:

Wir sind halt höchst motiviert
 :->
Und schön wenn wir Dich anstecken mit dem Bingo-Fieber
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 27. September 2019, 10:10:43
Ich ziehe dann zum Urteil fällen auch immer eine meiner Kronen auf  :-)
Das können wir als Dein ergebenes Volk ja wohl auch erwarten. Ein bisschen Show und Glamour muss sein!  :->.

...
Wie auch immer: Ihr steckt mich an damit!  :meckern: Ich hatte die Tage ein Buch, was ich weggelegt habe, weil es viel besser zum Bingo 20 passt.  :wuschig:[/color]

 :wieher:
Wobei ich bei einigen Kategorien auch schon das ein oder andere Buch im Sinn hab ...  :zwinker:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 06. Oktober 2019, 10:04:49
Da guckt man eine Weile nicht ins Forum, weil alles andere einem die Zeit wegnimmt (aber auch gute Sachen!) und schon gibt es eine Bingo-Liste 2020.  :->

Cool, ich finde sie super! Danke für's Erstellen, Christiane! :kuss2:

Frage zu A2: Sind explizit Schusswaffen gemeint?

Jetzt muss ich erst mal mein Bingo updaten ...

Wünsche allen einen wunderschönen Sonntag!

LG, Saskia

PS @Kathrin: Definitives Nein zum Hardcover. ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 06. Oktober 2019, 10:38:30
Hallo Saskia,

fürs Erstellen musst Du Inge danken - da will ich mich nicht mit fremden Feder schmücken, die unser aller Bingoqueen gebühren  :zwinker:.

ZU A2: Ich finde, da zählt jede Waffe. - Mithin wär dann das nächste Buch von Dir vermutlich eines für diese Kategorie  :->  :funkey:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 06. Oktober 2019, 11:38:23

Frage zu A2: Sind explizit Schusswaffen gemeint?


Als ich das vorgeschlagen hatte, hatte ich an Schwerter gedacht, aber gemeint war: alle Arten von Waffen, also: Gegenstand, dessen Bestimmung darin liegt, jemanden zu verletzen/zu töten.

Und nein, ich bin ein ganz friedlicher Mensch.  :angel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 06. Oktober 2019, 12:09:13
fürs Erstellen musst Du Inge danken - da will ich mich nicht mit fremden Feder schmücken, die unser aller Bingoqueen gebühren  :zwinker:.

 :sorry: Inge! Das kommt davon, wenn man am Sonntagmorgen noch nicht ganz wach ist und zu viele Threads hintereinander liest. DANKESCHÖN!

ZU A2: Ich finde, da zählt jede Waffe. - Mithin wär dann das nächste Buch von Dir vermutlich eines für diese Kategorie  :->  :funkey:.

Könnte sein. :-)

Als ich das vorgeschlagen hatte, hatte ich an Schwerter gedacht, aber gemeint war: alle Arten von Waffen, also: Gegenstand, dessen Bestimmung darin liegt, jemanden zu verletzen/zu töten.

Das ist eine super Definition, denn mein nächster Einwand wäre gewesen: Theoretisch kann man (fast) alles als Waffe benutzen. Ist nur eine Frage von Gewaltanwendung oder Kreativität. :flirt:


Und nein, ich bin ein ganz friedlicher Mensch.  :angel:[/color]

 Das sind wir doch alle. ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Firnsarnwen am 06. Oktober 2019, 12:13:48
Als ich das vorgeschlagen hatte, hatte ich an Schwerter gedacht, aber gemeint war: alle Arten von Waffen, also: Gegenstand, dessen Bestimmung darin liegt, jemanden zu verletzen/zu töten.

Das ist eine super Definition, denn mein nächster Einwand wäre gewesen: Theoretisch kann man (fast) alles als Waffe benutzen. Ist nur eine Frage von Gewaltanwendung oder Kreativität. :flirt:

Genau diesen Einwand habe ich vorhergesehen.  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: SaskiaBerwein am 06. Oktober 2019, 12:47:07
Das ist eine super Definition, denn mein nächster Einwand wäre gewesen: Theoretisch kann man (fast) alles als Waffe benutzen. Ist nur eine Frage von Gewaltanwendung oder Kreativität. :flirt:
Genau diesen Einwand habe ich vorhergesehen.  :->

  :elch:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 07. Oktober 2019, 18:06:53

Frage zu A2: Sind explizit Schusswaffen gemeint?


Als ich das vorgeschlagen hatte, hatte ich an Schwerter gedacht, aber gemeint war: alle Arten von Waffen, also: Gegenstand, dessen Bestimmung darin liegt, jemanden zu verletzen/zu töten.

Und nein, ich bin ein ganz friedlicher Mensch.  :angel:

Gute Definition ... ich denke auch, dass es eindeutig eine Waffe in dem Sinne sein sollte
Sonst könnte man ja auch ein Buch mit einem Buch als Cover wählen  :-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 10. Oktober 2019, 13:59:03
Zwei neue Chancen, ein Buch eines Literaturnobelpreisträgers zu lesen

Zitat
2018 wurde kein Nobelpreis für Literatur vergeben - nun gibt es dafür gleich zwei Medaillen: Geehrt werden der Österreicher Peter Handke und die Polin Olga Tokarczuk.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 10. Oktober 2019, 18:40:02
Die Polin kenn ich nicht. Aber Handke werd ich freiwillig nicht lesen  :wah:.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 11. Oktober 2019, 08:20:21
Warum willst du den Handke nicht lesen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 11. Oktober 2019, 08:30:36
Warum willst du den Handke nicht lesen?

Das würde mich auch interessieren

Nach Olga Tokarczuk habe ich gestern mal gestöbert
Ihr aktuelles Buch "Die Jakobsbücher" kostet 42 €
Auch für 1184 Seiten finde ich das echt teuer
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 11. Oktober 2019, 08:46:32
Warum willst du den Handke nicht lesen?

Das würde mich auch interessieren
Reihe mich in die Reihe der Fragenden ein ...


Nach Olga Tokarczuk habe ich gestern mal gestöbert
Ihr aktuelles Buch "Die Jakobsbücher" kostet 42 €
Auch für 1184 Seiten finde ich das echt teuer
:umfall: Das ist aber wirklich happig ...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 11. Oktober 2019, 08:53:50
Die Polin kenn ich nicht. Aber Handke werd ich freiwillig nicht lesen  :wah:.

Ich habe gerade im Radio gehört, dass er wohl politisch eine fragwürdige Meinung vertritt
Bei der Beerdigung Miloševićs 2006 hielt Handke wohl eine Grabrede

Das habe ich gerade im Netz gefunden

Zitat
Handke polarisiert. Der Nobelpreis für ihn tut es auch, anders als die Auszeichnung für die polnische Autorin Olga Tokarczuk, die nachträglich den Nobelpreis für 2018 erhielt und einhellig gefeiert wird. Der Grund: Peter Handke hatte sich im Balkan-Konflikt auf die Seite Serbiens geschlagen, die Nato für ihre Luftschläge verurteilt und 2006 bei der Beerdigung des jugoslawischen Ex-Diktators Slobodan Milošević eine Rede gehalten.

Zitat
Deutschlands Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) spricht von einem unbequemen Künstler, der sich nie dem Zeitgeist unterworfen habe. "Mit seiner Provokationslust hat er so manches politische Tabu gebrochen", so Grütters, die Handke aber vor allem als „einen der wichtigsten zeitgenössischen deutschsprachigen Autoren“ würdigt, als „großen Sprachkünstler und Sprachtüftler, der gerade in den kleinen Dingen oft die große Welt findet“.

Die führende slowenische Tageszeitung „Delo“ nannte den Autor und Dramatiker auf ihrer Webseite einen großen, wegen seines Engagements für Serbien aber auch kontroversen Literaten. Handke, der auch slowenische Wurzeln hat, gelte in Slowenien "trotz seiner kontroversen Ansichten seit langem als Schriftsteller von großem Format". Die slowenischen Leser seien nicht nur von seiner Literatur, sondern stets auch „von seiner wenn auch verloren gegangenen, so doch noch irgendwie anwesenden slowenischen Identität berührt“ gewesen.

Quelle

https://www.tagesspiegel.de/kultur/sprachtueftler-oder-miloevi-freund-literaturnobelpreis-fuer-peter-handke-wird-kontrovers-diskutiert/25104094.html

Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 11. Oktober 2019, 09:21:03
Hmmm ... danke für die Info, Inge.
Neugierig macht es mich jetzt aber schon.  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 11. Oktober 2019, 09:47:01
Uninteressiert bin ich auch nicht ... Aber wahrscheinlich ist mir das zu sperrig
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 11. Oktober 2019, 11:15:41
Warum ich Handke nicht lesen will? Ihr seid schon auf der richtigen Spur: 'sperrig' beschreibt es ziemlich gut, Inge . Ich hab mal in das 'Torwart'-Buch reingelesen und konnte damit einfach so gar nichts anfangen und der Stil ist genau so wie Du es sagst - sperrig.
Und dann hörte ich auch immer mal wieder Nachrichten über Handkes fragwürdiges Verhalten in politischer Hinsicht und das hat mich dann endgültig abgeschreckt.
Es gibt einfach viel zu viele Autoren, die mir besser gefallen, mit denen ich mehr anfangen kann, als dass ich mich mit seinen Texten rumschlagen wollte.

Wie sehr ihr das denn? Gibt es hier Handke-Fans? Und was macht für Euch seine Qualität aus? Findet ihr, dass der Preis zu recht an ihn vergeben wurde?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Nerolaan am 11. Oktober 2019, 14:02:10
Die vorgeschlagenen Kategorien sind diesmal richtig kreativ...aber auch echt schwierig. Ich weiß nicht, ob ich mich da rantrauen werde  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Xandi am 13. Oktober 2019, 10:20:25
Hallo

Ja, jetzt, nachdem ich das Bingo Raster gesehen hab, verstärkt sich mein Bauchgefühl, das ich schon seit einigen Monaten hab.
ich werde 2020 nicht teilnehmen.

Aber allen anderen, die auf unlösbare Aufgaben stehen, wünsch ich Viel Spaß.

 :winken1:  Xandi
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 14. Oktober 2019, 07:14:26
Es wäre aber schade, wenn ihr euch abhalten lasst
Es geht ja um den Spaß und die Herausforderung und hat ja keine Nachteile falls man kein Bingo schafft
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 14. Oktober 2019, 08:51:22
Ich fände es auch schade, wenn ihr Euch von den Kategorien abhalten lasst mitzumachen. Ich finde es diesmal tatsächlich richtig gut, gerade weil es schwerer ist. Dann wird es wenigstens auch für Inge eine Herausforderung  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Xandi am 14. Oktober 2019, 15:46:01
Hallo

Ja schon Herausforderung, aber wenn ich mich bei keiner einzigen Kategorie seh, dann lass ich es lieber gleich.
Und ja es ist nur Spaß und man verliert nix.
Aber eben genau der fehlt mir da, der Spaß! Es soll ja auch schaffbar sein, weil ich denke mal, jede von uns möchte gerne
eine nette Karte von wem anderen bekommen.

Aber es ist nicht jedes Jahr gleich, so soll es sein. und vielleicht wird 2021 wieder leichter. Es soll abwechslungsreich sein, damit
jeder Mal dran kommt. Vielleicht spricht das nächste Bingo andere Mitgleider an, die bis jetzt nicht mitgemacht haben.
Aber ich setzt mal aus.

 :schmusen: Xandi
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 14. Oktober 2019, 19:05:29
Also sagen wir mal so: ein Vollbingo wird das sicher nicht im kommenden Jahr (das wird schon dies Jahr schwierig mit diesem vermaledeiten 'Titel passt nicht'). Aber irgendein Bingo werd ich hoffentlich auch 2020 schaffen...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 15. Oktober 2019, 10:02:43
Ich denke ja auch, dass es im nächsten Jahr schwieriger wird, aber das finde ich grade spannend.
Ich selbst vermute, dass ich bei zwei Kategorien Schwierigkeiten haben werde, eine kann ich dann aber durch einen Tauschjoker austauschen und den Rest lass ich auf mich zukommen. Wer weiß, was für Schätze man für das Bingo wieder findet. Ich sage nur Brilka!!!
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 15. Oktober 2019, 11:19:30
Ich denke ja auch, dass es im nächsten Jahr schwieriger wird, aber das finde ich grade spannend.
Ich selbst vermute, dass ich bei zwei Kategorien Schwierigkeiten haben werde, eine kann ich dann aber durch einen Tauschjoker austauschen und den Rest lass ich auf mich zukommen. Wer weiß, was für Schätze man für das Bingo wieder findet. Ich sage nur Brilka!!!

Das mag ich am Bingo auch so sehr
Das man aus seinem Comfort Zone herausschaut und liest, was man sonst nicht liest
Ich hoffe da auch auf einige Neuentdeckungen und bin zuversichtlich ... und versuche mich auf jeden Fall am Vollbingo
 :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Kathrin am 16. Oktober 2019, 10:51:26
Ich wäre auch schwer enttäuscht von Dir, Inge, wenn Du Dich NICHT am Vollbingo versuchen würdest  :->
Versuchen werde ich das auf jeden Fall auch, aber ob es klappt wage ich zu bezweifeln ;-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Tara am 20. Oktober 2019, 20:16:57
Also ich freue mich auch immer, wenn ich vor Dezember ein Bingo schaffe.
Das schöne am Bingo ist ja, dass man im Prinzip gar nicht bewusst mitmachen mussen, sondern die Kreuzerl ergeben sich einfach übers Jahr, auch ohne Planung.
Klar habe ich jetzt schon ein paar Bücher aufs nächste Jahr verschoben, weils halt in Kategorien für nächstes Jahr passt.
Aber ich lese immer was ich mag und freue mich wenns ein Kreuzerl ergibt.
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Dante am 27. Oktober 2019, 17:41:58
Auch eine gute Idee  :ballern: :fechten: ( wenn auch nicht sehr pazifistisch)
Also, ich lese hier still mit, damit ich weiß, welche Farbe mein nächstes Cover hat, oder ob ich eine Waffe darauf platziere...  :funkey:

Teilnehmen kann ich nicht, denn die einzige Kategorie, die ich bedienen würde, wäre: Ich lese ein Buch. Punkt.

 :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 28. Oktober 2019, 06:53:17
Zitat
Also, ich lese hier still mit, damit ich weiß, welche Farbe mein nächstes Cover hat, oder ob ich eine Waffe darauf platziere... 

Waffe wäre super  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 28. Oktober 2019, 08:04:23
Zitat
.  Zitat
Also, ich lese hier still mit, damit ich weiß, welche Farbe mein nächstes Cover hat, oder ob ich eine Waffe darauf platziere...

Waffe wäre super  :->
 
:->
Eine Axt...?  :zwinker:
... oder ein Bogen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Dante am 28. Oktober 2019, 18:20:50
Zitat
.  Zitat
Also, ich lese hier still mit, damit ich weiß, welche Farbe mein nächstes Cover hat, oder ob ich eine Waffe darauf platziere...

Waffe wäre super  :->
 
:->
Eine Axt...?  :zwinker:
... oder ein Bogen?

Warum oder...?  :->
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 28. Oktober 2019, 20:51:36
Zitat
. Warum oder...?  :->
:umfall:  :->

Für den Bogen braucht man zwei Hände.. da ist die Axt dann im Weg....

Oder geht es gerade um "ich will den töten"? (egal wie?)
... Wir kommen etwas vom Thema ab...
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 05. November 2019, 14:12:11
Ich würde 2020 auch gerne mitmachen, bin aber noch nicht ganz durchgestiegen, wie es funktioniert  :rotwerd:

Was hat es denn mit der Postkarte auf sich? Oder stell ich die Fragen besser in einem anderen Thread?  :gruebel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 05. November 2019, 15:00:50

Im Grunde musst Du ein Buch lesen was den Kriterien entspricht und sobald Du es gelesen oder gehört (aber nur ungekürzte Hörbücher) hast, darfst Du ein Kreuz machen
Schau mal, es gibt auch einen Thread für Spielregeln
Die Karte schickt immer der, der zuletzt ein 1.Bingo oder ein Vollbingo hatten an den Nächsten der ein 1.Bingo oder ein Vollbingo hatte
Das war´s auch schon
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 05. November 2019, 15:30:36
so weit so klar  :->

Muss man sich anmelden oder macht man einfach im entsprechenden Thread mit?

Muss auf der Karte was bestimmtes drauf stehen?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 05. November 2019, 15:59:13
Wenn Du Dich im entsprechenden Thread meldest bist Du damit quasi angemeldet
Es wird einen Thread zum Posten geben und einen Thread in dem nur die Listen der jeweiligen Teilnehmer sind
Das ist übersichtlicher, haben wir festgestellt

Die Karte ist einfach eine: Glückwunsch, Du hast was geschafft
Als eine kleine Anerkennung, ohne viel Aufwand
Wie die Karte aussieht, was Du drauf schreibst oder rein schreibst oder ob Du einen Kussmund reinmachst ... das ist ganz Dir überlassen



Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 05. November 2019, 16:34:11
Oh, das finde ich aber eine schöne Idee.  :schmacht:

Und ich habs dann jetzt auch verstanden  :yahoo1:
2020 bin ich dann auch dabei  :smilie_les_0081: und jetzt schon ganz gespannt, ob ich überhaupt ein Bingo schaffe....
Die Rubriken sind stellenweise echt nicht ohne  :respekt3:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 06. November 2019, 06:23:40
Oh, das finde ich aber eine schöne Idee.  :schmacht:

Und ich habs dann jetzt auch verstanden  :yahoo1:
2020 bin ich dann auch dabei  :smilie_les_0081: und jetzt schon ganz gespannt, ob ich überhaupt ein Bingo schaffe....
Die Rubriken sind stellenweise echt nicht ohne  :respekt3:

Schön wenn Du dabei bist  :schmusen:

Und man schaut durchs Bingo auch etwas über den eigenen Tellerrand, das macht Spaß
Und es ist kein Druck dabei
Ich bin da sehr ehrgeizig und lese doch fürs Bingo recht taktisch, sofern möglich
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Christiane am 06. November 2019, 06:49:57
Inge nennt 'Druck' einfach 'taktisch lesen'  und schon ist alles gut  :elch:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 06. November 2019, 06:52:08
Inge nennt 'Druck' einfach 'taktisch lesen'  und schon ist alles gut  :elch:

 :-)

Man muss es nur von der positiven Seite sehen
Und manchmal ist ein wenig Druck ja auch gut  :zwinker:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 06. November 2019, 09:17:14
Taktisch Lesen... Das find ich gut, das merk ich mir  :wieher: :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 06. November 2019, 09:24:52
Taktisch Lesen... Das find ich gut, das merk ich mir  :wieher: :smilie_les_0081:

NOCH lachst Du ... ganz schnell befindest Du Dich selber in der Lage
...

 :teufel:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 06. November 2019, 09:31:12
Willst Du mir etwa drohen???  :nixweiss1: :respekt3:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 06. November 2019, 09:34:25
Willst Du mir etwa drohen???  :nixweiss1: :respekt3:

Nur warnen, damit Du weißt auf was Du Dich einlässt ...  :schmusen:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: sisquinanamook am 06. November 2019, 12:33:01
Das ist ja sooooo lieb von Dir  :dance:

Ich muss gestehen, ich merke schon die ersten Ansätze....
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 06. November 2019, 12:58:50
Das ist ja sooooo lieb von Dir  :dance:

Ich muss gestehen, ich merke schon die ersten Ansätze....

 :-)

Sag nicht, wir hätten Dich nicht gewarnt
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 10. November 2019, 14:13:29
Hallo ihr Lieben!

Ich sichte gerade mein Bücherregal und das was sich da noch so ungelesen findet...
Ich notiere schon mal vorsichtig, was der SuB mit dem Bingo verbindet.

Da stellt sich mir die Frage zu C2 (wieder C2 :zwinker:) Bücher mit identischer Seitenzahl...

Zählt da das Ende der Geschichte, oder die letzte gedruckte Seitenzahl (also inklusive Glossar, Nachwort, Leseprobe ect..)?  :kopfkratz:

Was sagt ihr?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 10. November 2019, 18:47:22
Spontan würde ich sagen,  letzte BUCH Seite zählt   :kopfkratz:
Was meinen die Anderen ?
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 11. November 2019, 08:49:38
 :kopfkratz:
Ich hatte tatsächlcih angenommen, dass die Seitenzahlen der eigentlichen Geschichten identisch sein sollen.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Inge78 am 11. November 2019, 09:16:22
:kopfkratz:
Ich hatte tatsächlcih angenommen, dass die Seitenzahlen der eigentlichen Geschichten identisch sein sollen.  :nixweiss1:

Letztendlich schaue ich bei einem eBoom zB immer bei Amazon wieviel Seiten da angezeigt werden
Ob das die Geschichte oder das ganze Buch ist weiß ich gar nicht  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: Esmeralda am 11. November 2019, 09:24:48
:kopfkratz:
Ich hatte tatsächlcih angenommen, dass die Seitenzahlen der eigentlichen Geschichten identisch sein sollen.  :nixweiss1:

Letztendlich schaue ich bei einem eBoom zB immer bei Amazon wieviel Seiten da angezeigt werden
Ob das die Geschichte oder das ganze Buch ist weiß ich gar nicht  :kopfkratz:

Stimmt.
So gesehen ist es dann ja eigentlich auch egal.
Wenn bei Amazon bei beiden Büchern die gleiche Seitenzahl steht, sind sie identlisch.  :-)
Titel: Re: Bücher Bingo 2020 Ideensammlung
Beitrag von: nala11 am 11. November 2019, 09:41:05
Okay, dann richten wir uns danach...  :flirt: