Bücherforum

Allgemeines => Kaffeekränzchen => Thema gestartet von: Inge78 am 05. März 2019, 10:39:03

Titel: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 05. März 2019, 10:39:03
Guten Morgen

Mittwoch beginnt die Fastenzeit
Macht ihr das mit? Verzichtet ihr?

Früher war das bei uns tatsächlich Thema, es gab nur sehr begrenzt Süßigkeiten
Da weiß ich heute eh, das halte ich nicht durch
Elektrofasten wäre auch nicht meins, Bücherfasten geht gar nicht

Ich habe von Daniels (niederländischer) Familie einen tollen Satz gehört:
40 dagen zonder klagen
40 Tage ohne zu klagen

Und ich werde mich mal daran versuchen: 40 Tage lang versuche ich , nicht über die Kleinigkeiten des Lebens zu klagen.
Darunter fallen natürlich keine großen Katastrophen, aber eben das tägliche Leben.
Ich glaube, wenn ich mal so bewusst drüber nachdenke kagt man doch recht oft.
Und das obwohl es Einem doch recht gut geht, und auch , obwohl ich eigentlich ein recht positiver Mensch bin.
Aber wie oft meckert man über: Wetter, andere Autofahrer, die Schlange an der Kasse, Wartezeiten, die Arbeit, die Hausarbeit

Mal schauen, wie das so klappt  :kopfkratz:
Und ich werde es diese Fastenzeit
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 05. März 2019, 10:44:57
Hallo Inge!

Das ist eine schöne Idee des Fastens!
Ich überlege auch noch was ich mache.
An sich finde ich es gut, sich mal -für einen begrenzten Zeitraum- in irgendeiner Sache zu disziplinieren.
Ich sollte auf jeden Fall mein Handy mal weniger intensiv nutzen. Und dafür meine Internetzeit vielleicht sinnvoller nutzen, um z.B. mich hier mehr an Leserunden, Freitagsfrage etc zu beteiligen.
Essen und Sport sollte ich mich auch mehr disziplinieren. Ich kann mir nicht ständig neue Hosen kaufen  :rotwerd:

Und 40 Tage alles etwas entspannter zu sehen,  und sich mehr Achtsamkeit gönnen, finde ich eine sehr schöne Idee!

Wollen wir es vielleicht wieder wie beim Weihnachtsthread machen, dass man hier jeden Tag von seinen Erfolgen oder auch Nicht-Erfolgen berichtet?
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 05. März 2019, 10:57:28
Fastenzeit ist bei uns fast jedes Jahr irgendwann Thema in der Familie. Wir haben schon mal die 40 Tage ohne Alkohol gemacht, aber das find ich nicht mehr so schwierig seit es alkoholfreie Biere gibt  :->. Dann hab ich ja schon mal fleischlos gekocht - aber da muss ich mit einem Aufstand in der Familie rechnen wenn ich damit wieder komm  :rollen:.

Deine Idee, Inge, mit den '40 Tagen ohne Klagen' hatte ich auch schon irgendwo gelesen und das hat mir sehr gut gefallen. Es ist zwar schon hilfreich, wenn man sich auch mal irgendwo 'ausheulen' kann, aber wie Du sagst: dies ständige Klagen über Kleinkram, diese dadurch beförderte dauernde Unzufriedenheit, die sich breit macht, dem mal was entgegen zu setzen find ich eine tolle Idee!
Und Tara, hier jeden Tag ein paar Sätze dazu zu schreiben ist bestimmt auch prima. Wir haben ja im Advent gesehen, wie positiv das unsere Tage beeinflusst hat...

Essen und Sport - das wär auch noch so ein Thema  :rollen:. Mein Mann hat sich letzte Woche so ein Indoorfahrrad gekauft. Aber ich find es sooo öde in der Wohnung auf dem Ding vor mich hin zu strampeln. Ich gestehe: er ist da wesentlich disziplinierter  :rotwerd:. Aber vielleicht wär das ja noch eine Idee für die Fastenzeit, dass ich mir vornehme, so und so viele Kilometer täglich auf dem Ding abzureißen?! Ich werd mal drüber nachdenken.

Als erstes gibt es jedenfalls am Mittwoch Abend am Hundeplatz eingelegte Heringe und Pellemänner  :funkey:.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 05. März 2019, 11:09:01
Hallo zusammen!

Ich überlege schon seit Tagen und mir will nichts gescheites einfallen.
Vegan leben vor 3 jahren hält ja noch an...  :dong: :dong:, Plastikfasten von letztem Jahr und vorletzem Jahr, habe ich auch ziemlich in mein Leben integriert,  wenn da auch echt noch Lust nach oben ist, aber ich denke ich bin da schon ziemlich gut drin. Zuckerfrei, habe ich ja das Kochbuch und  koche da schon häufig draus und habe da auch mein Bewußtsein für erweitert, aber so ganz ganz ganz ohne Zucker, kann ich momentan nicht. Letztes Jahr hatte ich echt sooo oft Hunger und das packe ich grad hier nicht. Übernächste Woche sind wir dann auch bei meiner Mutter, da läßt sich dann eh nicht umsetzen und da kommt mein Körper dann mit Entgiftung und all dem dann total durcheinander...
von daher... Gemeinsam sind wir stark, finde ich die Ideen mit weniger Klagen toll und würde das auch machen.
Grad hier im Kundennverkehr, bin ich doch häufig am jammern (Hilflosigkeit von Studies, Aktivitäten der Chefs etc., ... oder wegen der Bahn (Verspätung, zu kurze Züge, Sitzen wie die Ölsadinen oder garnicht erst sitzen ...)


Und 40 Tage alles etwas entspannter zu sehen,  und sich mehr Achtsamkeit gönnen, finde ich eine sehr schöne Idee!

Wollen wir es vielleicht wieder wie beim Weihnachtsthread machen, dass man hier jeden Tag von seinen Erfolgen oder auch Nicht-Erfolgen berichtet?
Das fände ich eine tolle Idee!

Gruß Silke

Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 05. März 2019, 12:00:31
Zitat
Wollen wir es vielleicht wieder wie beim Weihnachtsthread machen, dass man hier jeden Tag von seinen Erfolgen oder auch Nicht-Erfolgen berichtet?

Eine gute Idee

Man muss das ja vielleicht nicht jeden Tag machen, aber halt regelmäßig.

Das mit dem : weniger (Essen, Internet, Handy, Zucker) ist immer ne gute Idee , aber "weniger" finde ich halt immer schwierig, das kann man sich ja auch gut einreden
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: jaqui am 05. März 2019, 14:19:10
Ich verzichte aufs Verzichten.

Das Leben ist viel zu kurz um sich zu kasteien. Lieber sollte man sich überlegen was man anders machen kann.
Ich verbringe in der Fastenzeit noch mehr Zeit mit meiner Familie. Das wars.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: DG7NCA am 05. März 2019, 19:25:13
ich faste nicht sondern ich gebe jeden Tag ein Lächeln oder eine Umarmung mehr...an Fremde oder auch in der Familie obwohl ich lieber fluchen oder schimpfen würde. Das ist schon schwer genug aber mit einem echt positiven aspekt.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2019, 08:09:42
Puh, meinen Vorsatz, weniger zu klagen, habe ich heute morgen schon bitter bereut. :rollen:
Ich habe NICHT auf die Bahnapp geschaut, ob der Zug pünktlich fährt (nachdem ich einmal deswegen einen Zug verpasst habe, der doch früher fuhr, bin ich da mit den Angaben etwas skeptisch), mußte ich mich heute morgen also beeilen um rechtzeitig aus dem Haus zu kommen und komme zum Bahnhof, was steht da: Zug hat 15 Minuten Verspätung!!!!! wegen " verspäteter  Bereitstellung"   :meckern: :gr:
Tja, da sich NICHT aufzuregen ist schwer, aber wir Zugpendler sind Kummer gewöhnt, ich habe dann mein Buch rausgeholt und eben eine Viertelstunde gelesen. Kann es ja eh nicht ändern.  :nixweiss1:
Kurz darauf  dann gleich ein tolles Erlebnis:
Ich habe mich bei der VHS für einen Kurs über selbstmachen von veganen Käse interssiert und wurde von einer Bekannten kontaktiert die dann auch mitkommen wollte.
Heute morgen habe ich dann eine Anmeldemail geschrieben und sofort darauf die Antwort bekommen, dass der Kurs ausgebucht sei  :heul: :heul: :heul:
Aber man bot mir einen Ersatztermin im Juli an, habe gleich zugeschlagen, denn da sollte ich können und die Kosten kann man mir dann zum Geburtstag schenken...  :teufel: :wieher:

Und wir ist es Euch bisher ergangen?

Gruß Silke
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 06. März 2019, 08:25:56
Ich steh schon ewig im Stau. Hab mich entschieden heute nicht mit dem Zug zu fahren  :hau:
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 06. März 2019, 08:32:33
Also bei mir läuft es - noch- gut  :->
Aber es ist ja auch noch sehr früh

Heute Nachmittag kann ich dann auch endlich meine neue Brille abholen, dann habe ich den Durchblick und sehe klar. Vielleicht wird die Welt dann noch rosa-roter

Das mit dem Käse musst Du dann mal erzählen,d as ist bestimmt spannend
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2019, 08:57:30
Heute Nachmittag kann ich dann auch endlich meine neue Brille abholen, dann habe ich den Durchblick und sehe klar. Vielleicht wird die Welt dann noch rosa-roter
:schmacht:

Das mit dem Käse musst Du dann mal erzählen,d as ist bestimmt spannend
Oja, bestimmt! Beschreibung hört sich ja schon MEGA interessant an:

 
Zitat
Veganer Käse selbst gemacht
Sie lernen die Grundlagen der veganen Käsezubereitung. Wir stellen
unseren eigenen „Käse“ her und lassen uns anschließend von
den entstandenen Köstlichkeiten verzaubern: (Kräuter-)Frischkäse,
Hart- & Weichkäse, Camembert, Blauschimmelkäse, Parmesan und
Mozzarella. Wir werden ein Menü zubereiten und es zusammen in
gemütlicher Runde verzehren. Mit neuen glutenfreien Rezepten.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 06. März 2019, 10:41:23
Und wir ist es Euch bisher ergangen?

Ich kämpf seit gestern mit der nächsten Erkältung: ich frier wie ein Schneider, hab Husten, es zieht von Hals zu Ohr und zurück,... Also trink ich brav Ingwertee - auch wenn ich ihn schon reichlich eklig finde. Aber wann hätte Medizin schon mal gut geschmeckt?!  :-)

Dein Käse-Kurs ist bestimmt interessant. Ich hab das mal bei einer Freundin mitbekommen, als sie eine Kuh hatte, die täglich ihre rund 30 l Milch gab  :umfall:. Sie hat damals alles aus Milch gemacht was nur geht.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2019, 12:09:50
Und wir ist es Euch bisher ergangen?

Ich kämpf seit gestern mit der nächsten Erkältung: ich frier wie ein Schneider, hab Husten, es zieht von Hals zu Ohr und zurück,... Also trink ich brav Ingwertee - auch wenn ich ihn schon reichlich eklig finde. Aber wann hätte Medizin schon mal gut geschmeckt?!  :-)
Oh gute Besserung! Ja das Wetter ist echt darfür ausgelegt krank zu werden. Außenthermometer zeigt 13° man geht raus mit einem Sweetjacke und einer Windjacke drüber und friert...
Oder die letzten Tage wo es so nasskalt war...  :frier:, das ging durch alles durch...

Dein Käse-Kurs ist bestimmt interessant. Ich hab das mal bei einer Freundin mitbekommen, als sie eine Kuh hatte, die täglich ihre rund 30 l Milch gab  :umfall:. Sie hat damals alles aus Milch gemacht was nur geht.
Boah, und das ohne Hormonbehandlung wie es die normalen Kühe heute bekommen. Ist schon WAHNsinn...

Aber eigentlich geben Kühe doch nur Milch wenn sie schwanger sind...und deren Milch sollte dann das Kälbchen bekommen!  :asbachuralt:

Gruß silke
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 06. März 2019, 12:24:46
Meine Freundin hat damals eine halb verhungerte Jerseykuh gekauft. Sie stand auf einer Koppel neben ihren Pferden, zusammen mit Ziegen und Schafen, die der sehr zurückhaltenden Kuh das Futter klauten. Sie hatte ein Stierkalb vom Vorjahr bei Fuß, das immer noch Milch trank. Und hatte wieder ein Neugeborenes. Irgendwann konnte meine Freundin das nicht mehr mit ansehen und hat die Kuh bei sich aufgenommen.
Das aktuelle Kalb zog mit um - sie hat später einen Platz gesucht, bei dem es nicht auf die Schlachtbank wanderte.
Aber ein Kalb kann auch nicht sooo viel Milch trinken. Und so melkte meine Freundin den Überschuss ab. Als das Kalb größer wurde und keine Milch mehr wollte, wurde dann noch eine Weile weiter gemolken. Aber das war inzwischen kein Problem mehr für die Kuh, die vermutlich in ihrem ganzen Leben noch nicht so toll gefüttert und verhätschelt worden war. Sie war damals sicher der Inbegriff einer 'glücklichen Kuh'.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2019, 12:57:48
@Christiane!

Ich wollte nun auch eine Kritik üben, ich bin davon ausgegangen, dass die Kuh es besser hatte wie es anderen Kühen geht.
Auf Gut Aiderbichl, habe ich gelernt, dass Kühe eben wenn sie eben nicht mehr schwanger sind und kein Kalb mehr haben, dann auch keine Milch mehr produzieren müssen/sollen. Ich glaube sie bekommen dann Hormone, dass eben keine Milch mehr gebildet wird. Aber was genau gemacht wird, weiß ich nicht...

Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 06. März 2019, 13:07:56
Ja, sie bekommen heutzutage in der Regel ein Medikament, um sie 'trocken zu stellen'. Wann das damals passieren sollte wurde heiß diskutiert. Den meisten Tierärzten, die solche Medis im Bestand haben, ist die Sichtweise eines Hobbykuhhalters auch nicht so leicht beizubringen. Leider geht das auch nicht immer problemlos von statten. Man muss in der Übergangsphase sehr aufpassen, dass die Kuh keine Euterentzündung bekommt. Von daher war das wie gesagt keine so leichte Entscheidung.

Ach ja, ich weiß wie Du es gemeint hast, aber der Genauigkeit halber: die Kühe geben Milch sobald das Kalb auf die Welt kommt - nicht während der Trächtigkeit  :zwinker:. In Milchviehbetrieben werden die Kälber quasi sofort von der Mutter getrennt und mit Milchpulver aufgezogen für die Mast. Und die Kuh wandert so lange wie möglich in die Milchproduktion, die durch das regelmäßige Melken angekurbelt wird.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 06. März 2019, 13:48:37
Ja, sie bekommen heutzutage in der Regel ein Medikament, um sie 'trocken zu stellen'.
Ja, genau so hieß es...

Wann das damals passieren sollte wurde heiß diskutiert. Den meisten Tierärzten, die solche Medis im Bestand haben, ist die Sichtweise eines Hobbykuhhalters auch nicht so leicht beizubringen. Leider geht das auch nicht immer problemlos von statten. Man muss in der Übergangsphase sehr aufpassen, dass die Kuh keine Euterentzündung bekommt. Von daher war das wie gesagt keine so leichte Entscheidung
das wußte ich nicht....

Ach ja, ich weiß wie Du es gemeint hast, aber der Genauigkeit halber: die Kühe geben Milch sobald das Kalb auf die Welt kommt - nicht während der Trächtigkeit  :zwinker:.
Ja das habe ich mir auch gedacht..

In Milchviehbetrieben werden die Kälber quasi sofort von der Mutter getrennt und mit Milchpulver aufgezogen für die Mast. Und die Kuh wandert so lange wie möglich in die Milchproduktion, die durch das regelmäßige Melken angekurbelt wird.
Ja, einer der diversen Gründe warum ich vegan lebe...  :meditate1:


Gruß Silke
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Kingsizefairy am 06. März 2019, 15:45:18



Ich kämpf seit gestern mit der nächsten Erkältung: ich frier wie ein Schneider, hab Husten, es zieht von Hals zu Ohr und zurück,... Also trink ich brav Ingwertee - auch wenn ich ihn schon reichlich eklig finde. Aber wann hätte Medizin schon mal gut geschmeckt?!  :-)


Trink griechischen Bergtee aka Griechischer Hirtentee (in jedem guten Teefachgeschäft erhältlich), wirkt Wunder, glaubs mir.
Handvoll Kraut in 1 l Wasser aufkochen, 10 min simmern lassen, dann abseihen. Wenn man den Tee dann eintuppert oder in eine Plastiktüte packt, so dass er feucht bleibt, kann man damit noch einen zweiten Aufguss machen.
Mit Honig süßen nach Bedarf, Zitronensaft rein kommt auch gut. Schmeckt heiß und kalt.
Und wirkt.

LG
sabine
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 06. März 2019, 16:59:41
Unser kleiner Teeladen hat leider kürzlich zu gemacht. Da muss ich mal sehen, ob ich den hier irgendwo bekomme  :gruebel:. Aber vlt gibt es in der Apotheke einfach Eisenkraut zu kaufen??
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 07. März 2019, 06:18:10
Guten Morgen

Oh je, ich habe heute Morgen beim Aufstehen dann doch etwas gejammert, es geht schon los  :dong:
Jetzt geht´s aber wieder, ich bin -einigermaßen- wach und beim Tee, übrigens Ingwertee , und ich liebe ihn

Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 07. März 2019, 06:26:24
Guten Morgen,

ich freu mich, dass Dir der Ingwer wenigstens schmeckt. Meine Schwester mag ihn auch gern. Nur ich find ihn scheußlich  :wuschig:.

Ich versorg gerade Töchterchen in die Schule und danach pack ich mich wieder ins Bett. Ich hab alle Termine für heute abgesagt - bei so einem Regen und Wind 'ne Stunde draußen herumstehen freut zwar die Erkältung, aber schlau wär es nicht. Also bin ich brav  :krank: .
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 07. März 2019, 06:34:06
Gute Besserung Christiane  :schmusen:

Wir haben gestern unsere Brillen abgeholt, heute das erste Mal arbeiten mit Brille. Bin gespannt wie das so vorm PC ist

Und ... wir haben gestern auch noch spontan Urlaub gebucht. Sind spontan isn Reisebüro (wir mussten ja die Brillen ausführen) und haben dann auch direkt "Nägel mit Köpfen" gemacht.
Eine Mini Kreuzfahrt, mit der "Mein Schiff 4" . Von Kiel nach Tallin, nach Stockholm, nach Kiel. 5 Tage.
Wir wollen das mal ausprobieren und das sind Beides Städte die wir noch nicht kennen



Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 07. März 2019, 06:39:11
Urlaub klingt toll! Da bin ich gespannt wie Euch das Kreuzfahren gefällt. Stockholm und Tallin sollen ja beide wunderschön sein.
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 07. März 2019, 07:41:33
Uih ganz viel Spaß! Wir waren auch ganz begeistert von unserer Kreuzfahrt. Und die beiden Städte sind total spannend!

Nachdem ich gestern eine Stunde im Stau gestanden habe und mich dann auch noch mit den Kollegen gezofft habe
Bin ich heute ganz guter Dinge und pünktlich mit dem Zug unterwegs
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: SilkeS. am 07. März 2019, 07:50:26
Guten Moren!
@Inge:  Oh Urlaubsreisen, ist was tolles. ich wünsche Euch viel Spaß! Ich kenne die Städte auch nicht, aber ich kenne eine schwedische Familie und weiß von daher Stockholm ist toll!

Wir verreisen grad nicht mehr. Wenn wir wegfahren, dann immer nur zu (diversen) Müttern, weil da einfach Alter und Krankheit Anwesenheiten nötig machen.  Naja, irgendwann fahren wir auch wieder weg um uns zu erholen...  :->

Heute eine weitere Episode aus "nicht jammern" in Bezug auf die DB  :rollen:
Mein Zug war zwar heute morgen ausnahmsweise mal pünktlich aber sehr sehr kurz. Ich schätze mal es waren nur 3 Triebwaren für eine Hauptpendlerstrecke von Heidelberg nach Frankfurt. Dass wir in Hemsbach, 5 Stationen vor Darmstadt, kaum noch einen Sitzplatz bekommen hatte ich in den 18 Jahren, die ich jetzt die Strecke fahre, glaube ich erst 1 mal.
Okay, also wieder mal Ölsardinensitzen...
Dann Ankunft in Darmstadt. Durch die wenigen Waggons sind auch dementsprechend weniger Türen vorhanden, aus denen die vielen Pendler und Reisenden aussteigen  bzw. einsteigen können und der Bahnsteig ist meist schon eh voll mit Menschen die in den Zug reinwollen .
Aber die Einsteigenenden können ja nicht warten, bis die Menschen alle ausgestiegen sind, sondern strömen, sobald sie eine Lücke entdecken einfach rein. Fazit des Ganzen ist:  es gibt Verstopfung und es geht nichts mehr!
Ich habe dann etwas lauter gesagt: "Lasst die Menschen doch erst mal aussteigen! Es darf jeder mit, keiner wird vergessen!" kommt die Antwort:
"Ich warte schon eine halbe Stunde um einsteigen zu können! "  :hau:
 :meditate1: :meditate1: :meditate1: :meditate1: :meditate1:



Gruß Silke


Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Kingsizefairy am 08. März 2019, 00:22:15
Unser kleiner Teeladen hat leider kürzlich zu gemacht. Da muss ich mal sehen, ob ich den hier irgendwo bekomme  :gruebel:. Aber vlt gibt es in der Apotheke einfach Eisenkraut zu kaufen??

eine Bekannte von mir hat einen Online Teehandel. Ich glaube, die adresse ist www.mims-tee.de
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2019, 08:26:28
Guten Morgen

Meine Kollegin ist total genervt von mir und meiner Fastenzeit.
Hier klagen , natürlich, gefühlt Alle übers Wetter, zu viel Wind, zu viel Regen, wann kommt der Frühling, ich brauche Sonne, bla bla
Und ich sage wohl in einer Tour: Das ist doch gutes Lesewetter; wir brauche jetzt den Regen damit wir im Sommer genug Wasser haben; es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung;
 :-)
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: mowala am 15. März 2019, 08:46:18
...wo du Recht hast... :-)
Und Wetter ist nun mal da und zum Glück kann nicht jeder es nach Belieben umstellen :->
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2019, 09:06:35
...wo du Recht hast... :-)
Und Wetter ist nun mal da und zum Glück kann nicht jeder es nach Belieben umstellen :->

Ich klage nur bei mehr als 28 Grad  :wah:
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 15. März 2019, 10:58:24
Ha super!
Ich bin meinen Kollegen gegenüber auch betont positiv, da wird auch nur über alles gemeckert. Und das geht mir auf den Senkel ;) :flirt:
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 15. März 2019, 11:28:13
Ich habe hier auch meinen "Fastenspruch" ausgedruckt und am Monitor hängen. Da schaue ich dann drauf wenn mal wieder ein blödes Telefonat rein kommt
Klappt bis jetzt ganz gut
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 19. März 2019, 11:50:34
Die Sonne scheint!  :yahoo1:
Das ist doch mal ein freundliches Wetter für einen Montag  :->
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 19. März 2019, 13:37:33
Die Sonne scheint!  :yahoo1:
Das ist doch mal ein freundliches Wetter für einen Montag  :->

Und Überraschung, Überraschung, es ist sogar schon Dienstag  :-)
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Christiane am 19. März 2019, 14:56:47
Hier scheint heute auch die Sonne und lässt mich den Nachtfrost und den Matsch vergessen :-).
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Tara am 19. März 2019, 17:05:03
Die Sonne scheint!  :yahoo1:
Das ist doch mal ein freundliches Wetter für einen Montag  :->

Und Überraschung, Überraschung, es ist sogar schon Dienstag  :-)
:hau: :dong: :rotwerd:  :gr:
Gestern war Homeoffice - und heute der erste Tag der Woche im normalen Büro.... da fühlt sich der Dienstag schon mal wie ein Montag an  :wieher:
Titel: Re: Fastenzeit : 40 dagen zonder klagen
Beitrag von: Inge78 am 05. April 2019, 10:43:48
Oh oh, jetzt habe ich in der Freitagsfrage geklagt  :dong: