Bücherforum

Allgemeines => SUB-Wettbewerb => Thema gestartet von: Inge78 am 18. November 2019, 11:29:21

Titel: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. November 2019, 11:29:21
Hier können wir über unsere Bingo-Bücher reden und Kreuze und Bingos vermelden  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 18. November 2019, 12:31:43
Ich habe mich nun doch eingetragen, denn es passt in meine Phase "Mach Dinge, die Du noch nie gemacht hast." Wenn es ok ist, dass ich wahrscheinlich eher kein Bingo schaffen werde... Ich sehe das für mich eher als "der Weg ist das Ziel".
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 18. November 2019, 12:48:42
Ich habe mich nun doch eingetragen, denn es passt in meine Phase "Mach Dinge, die Du noch nie gemacht hast." Wenn es ok ist, dass ich wahrscheinlich eher kein Bingo schaffen werde... Ich sehe das für mich eher als "der Weg ist das Ziel".
Mehr als ok.  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. November 2019, 13:00:32
Ich habe mich nun doch eingetragen, denn es passt in meine Phase "Mach Dinge, die Du noch nie gemacht hast." Wenn es ok ist, dass ich wahrscheinlich eher kein Bingo schaffen werde... Ich sehe das für mich eher als "der Weg ist das Ziel".

Das ist ja alles kein muss ... und soll niemanden stressen
Es ist schön, wenn Du Dich anmeldest ... und toll, wenn das eine oder andere Kreuz klappt ... und wenn nicht ... auch nicht schlimm

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. November 2019, 13:05:59
Ich finde es schön, dass du dabei bist und wünsche dir viel Spass und neue Entdeckungen.
Alles andere ist nachrangig.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. November 2019, 13:31:12
Frage zu C1: Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt:

Es gibt z.B. 2 deutsche Übersetzerinnen, Angela Koonen und Angela Stein, da steht dann bei Amazon von Kiera Cass und Angela Stein.

Gilt das auch?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. November 2019, 13:36:18
Frage zu C1: Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt:

Es gibt z.B. 2 deutsche Übersetzerinnen, Angela Koonen und Angela Stein, da steht dann bei Amazon von Kiera Cass und Angela Stein.

Gilt das auch?

Also ist Angela die Übersetzerin und nicht die Autorin ? Dann würde es nicht gelten
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 18. November 2019, 13:38:12
Hmm... auch wenn ich finde, dass den Übersetzern mehr Respekt gezollt werden muss, bin ich aber in diesem Fall auch für die Autorin....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. November 2019, 13:40:10
Hmm... auch wenn ich finde, dass den Übersetzern mehr Respekt gezollt werden muss, bin ich aber in diesem Fall auch für die Autorin....

Das mit einer Übersetzerin könnte ja ein Vorschlag für 2021 werden ;-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. November 2019, 13:44:52
Oh, ich bin mal ganz gespannt, wie es bei mir laufen wird.

Wie ist es denn mit einem Buch, dass ich im Dezember angefangen hab und in den Januar mitnehme (n muss). Gilt das dann für 2020 oder noch für 2019?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. November 2019, 14:16:16
Bisher hatten wir es glaub ich so, dass man ein angefangenes Buch mit ins neue Jahr nehmen darf.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. November 2019, 14:33:10
Bisher hatten wir es glaub ich so, dass man ein angefangenes Buch mit ins neue Jahr nehmen darf.

Ja genau, so steht es auch in den Spielregeln!

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4477.0

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 19. November 2019, 19:46:40
Ich glaube, dass ich grandios scheitern werde, weil ich die Kategorien echt hart finde..aber: I try  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 19. November 2019, 20:31:35
Ich glaube, dass ich grandios scheitern werde, weil ich die Kategorien echt hart finde..aber: I try  :flirt:
He, ich werde das erste Kreuz feiern, wie sonst was! Und mehr als ein Kreuz ist bei jedem von euch drin, schätze ich...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread -- @Kathrin
Beitrag von: Dante am 19. November 2019, 20:33:20
Inges Bingoliste

A1 Ei...

Kathrin, deine Liste heißt Inge...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread -- @Kathrin
Beitrag von: Inge78 am 20. November 2019, 06:51:06
Inges Bingoliste

A1 Ei...

Kathrin, deine Liste heißt Inge...

 :-)

Das ist ja auch ein schöner Name

Oder Kathrin möchte, dass ich meine Kreuze in ihre Liste setze  :kopfkratz: :dong: :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 20. November 2019, 07:44:48
Zitat
Zitat von: Dante am 19. November 2019, 20:33:20
Zitat von: Kathrin am 19. November 2019, 19:35:11
Inges Bingoliste

A1 Ei...

Kathrin, deine Liste heißt Inge...

 :-)

Das ist ja auch ein schöner Name

Oder Kathrin möchte, dass ich meine Kreuze in ihre Liste setze  :kopfkratz: :dong: :zwinker:

 :->

Das giltet aber nicht!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 20. November 2019, 08:56:36
Ich finde es übrigens total schön, dass sich so viele anmelden
Das ist schon eine richtige Tradition geworden  :aushecken:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. November 2019, 09:03:05
Finde ich auch.
Aktuell 12 Teilnehmer ist schon ne ordentliche Hausnummer.  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 20. November 2019, 09:45:44
Ich ändere es um, bei meiner Liste. Finde meinen Namen schöner ... nix für ungut  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 20. November 2019, 10:07:08
Ich ändere es um, bei meiner Liste. Finde meinen Namen schöner ... nix für ungut  :knuddel:

 :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 20. November 2019, 10:24:31
Ich glaube, dass ich grandios scheitern werde, weil ich die Kategorien echt hart finde..aber: I try  :flirt:
He, ich werde das erste Kreuz feiern, wie sonst was! Und mehr als ein Kreuz ist bei jedem von euch drin, schätze ich...


Ich mache auch mehr aus Spaß an der Freude mit, aber ich weiß, dass ich diesmal echt fast keine Chance habe unabhängig von meinem Schneckentempo, weil einige Kategorien eben komplett an mir vorbeigehen.
Aber Bingo ist eben schon eine kleine Tradition.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 20. November 2019, 11:56:28
Ich hab jetzt auch nicht den mega Ehrgeiz, aber es sind schon ein paar Kategorien dabei, die mich über den Tellerrand schauen lassen werden und das find ich echt spannend.
Mal sehen, was ich da so entdecken werde, außerhalb meiner Komfortzone 😉
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 22. November 2019, 13:08:44
Zitat
.  Mal sehen, was ich da so entdecken werde, außerhalb meiner Komfortzone 😉/quote]
Genau das hat mir in diesem Jahr sehr viel Spaß gemacht!  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 04. Dezember 2019, 14:19:09
Ich bin gerade ein wenig geschockt :umfall:
Hat denn niemand "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" in 2019 fürs Bingo verbraten? Oder hab ich das jetzt übersehen? Ich hab da drauf gebaut, dass das jemand verwendet hat, damit ich es für das 2020-Bingo nutzen kann und nu??? :heul:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 04. Dezember 2019, 14:44:08
Hat das Buch nicht 1000 Seiten Plus und du könntest es für diese Kategorie nehmen ?  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. Dezember 2019, 14:48:21
Ich bin gerade ein wenig geschockt :umfall:
Hat denn niemand "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" in 2019 fürs Bingo verbraten? Oder hab ich das jetzt übersehen? Ich hab da drauf gebaut, dass das jemand verwendet hat, damit ich es für das 2020-Bingo nutzen kann und nu??? :heul:


Und nu liest Du es einfach so  :teufel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 04. Dezember 2019, 17:52:18
Zitat
Ich bin gerade ein wenig geschockt :umfall:
Hat denn niemand "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" in 2019 fürs Bingo verbraten? Oder hab ich das jetzt übersehen? Ich hab da drauf gebaut, dass das jemand verwendet hat, damit ich es für das 2020-Bingo nutzen kann und nu??? :heul:
Das tut mir sehr leid, Kathrin...
Passt es denn in keine andere Kategorie?  :gruebel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 05. Dezember 2019, 08:59:44
Hat das Buch nicht 1000 Seiten Plus und du könntest es für diese Kategorie nehmen ?  :kopfkratz:

Nein, es sind lt. meiner Info gerade mal 736 Seiten. Weit entfernt also. Das wird vermutlich auch ein anderes Buch (Ken Follett: Winter der Welt). Und evtl. sogar eins der ersten für 2020.

Passt es denn in keine andere Kategorie?  :gruebel:
Doch, in "Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.", aber da wollte ich eigentlich keine zwei Klopper für nehmen, sondern eher so 400-Seiten-Bücher oder so.
Ma schau'n, was ich damit mache.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Dezember 2019, 09:12:17
Winter der Welt wollte ich auch für Ü1000 nehmen.
Das Buch liegt schon bestimmt 1,5 Jahre auf meinem SUB und wartet drauf gelesen zu werden.
Dachte, dass das Bingo jetzt eine gute Gelegenheit dafür ist.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. Dezember 2019, 09:15:13
Die Reihe will ich ja auch noch lesen  :dong: :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 05. Dezember 2019, 09:20:17
Die Reihe will ich ja auch noch lesen  :dong: :umfall:
Die Bücher habe ich als HB gehört...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 05. Dezember 2019, 09:50:59
Ich auch (also gehört) ... und fand sie gut!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 05. Dezember 2019, 10:13:53
mir haben sie auch gefallen. Irgendwie Geschichtsunterricht in Unterhaltungsform  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 05. Dezember 2019, 12:11:23
Ich les Eure ganzen Planungen, Überlegungen, Diskussionen,... hier und denk mir:   
Ja, ich spiel nächstes Jahr auch wieder beim Bingo mit    :meditate1:.
          :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 05. Dezember 2019, 12:57:20
Ich hatte mit "Winter der Welt" schon mal angefangen, konnte es aber nicht weiterlesen. Die Nazis habe ich zu dem Zeitpunkt nicht ertragen. Band 1 fand ich aber gut. Ken Follett ist halt immer so ein Ding. Gut und fesselnd zu lesen, aber oft ist er mir etwas zu drüber.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 05. Dezember 2019, 13:21:04
Ich les Eure ganzen Planungen, Überlegungen, Diskussionen,... hier und denk mir:   
Ja, ich spiel nächstes Jahr auch wieder beim Bingo mit    :meditate1:.
          :wieher:
Ja ich auch...so liest man einfach Bücher, zu denen man sonst nicht greifen würde...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Dezember 2019, 13:42:31
Oder die schon ewig auf dem SUB liegen  :flirt:
Ich find das Bingo auf jeden Fall eine tolle Idee.  :applaus1:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 08. Dezember 2019, 08:16:09
Ich würde dieses Jahr mitmachen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Dezember 2019, 14:29:56
Ich würde dieses Jahr mitmachen

Dann musste dich aber beeilen, dieses Jahr ist fast vorbei  :-)
2020 nehmen wir Dich aber auch gerne auf  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 21. Dezember 2019, 23:35:19
Ich bin 2020 auch dabei.  :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Dezember 2019, 00:13:07
Supi  :dance:. Ich drück Dir die Daumen für ganz viele Bingos in 2020!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 22. Dezember 2019, 13:29:13
Ich würde dieses Jahr mitmachen
Ich in meiner Zeit wieder weit voraus und meinte NATÜRLICH 2020 :-> :->
Ich bin doch meiner Zeit wieder weit voraus und meinte NATÜRLICH 2020 :-> :->


Dann musste dich aber beeilen, dieses Jahr ist fast vorbei  :-)
2020 nehmen wir Dich aber auch gerne auf  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 23. Dezember 2019, 17:12:06
Hallo!

Ich bin grad dabei etwas meinen RUB für Bingo und 12 Books in 12 Month durchzuschauen.
Da hat sich eine Frage ergeben:
Muß es eine Biographie sein oder darf es auch eine AUTObiographie sein`?

Gruß Silke
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Dezember 2019, 23:55:52
Eine Autobiographie ist ja auch eine Biographie , von daher sollte das passen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Dezember 2019, 08:43:41
Blöde Frage zu den Kategorien, wo es um die Seitenzahlen geht (1000-Seiten bzw. C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl). Zählt da der Anhang mit? Ich habe den letzten Teil von GoT noch im SUB und auf der 12 Books in 12 Months Liste und der gute GRRM hat bekanntlich einen langen, langen Anhang, schon allein der Familie Frey zu schulden. für die 1000-Seiten reicht es zwar nicht, aber es wäre spannend zu wissen, ob das mitzählt oder nicht wenn ich Bücher mit identischer Seitenzahl suche.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 08:54:56
Blöde Frage zu den Kategorien, wo es um die Seitenzahlen geht (1000-Seiten bzw. C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl). Zählt da der Anhang mit? Ich habe den letzten Teil von GoT noch im SUB und auf der 12 Books in 12 Months Liste und der gute GRRM hat bekanntlich einen langen, langen Anhang, schon allein der Familie Frey zu schulden. für die 1000-Seiten reicht es zwar nicht, aber es wäre spannend zu wissen, ob das mitzählt oder nicht wenn ich Bücher mit identischer Seitenzahl suche.

Wir haben irgendwo gesagt, wir nehmen die Seitenzahl, die Amazon ansagt
Ich meine, Carmen hatte das auch schon mal hinterfragt  :kopfkratz:
Bei ebooks gibt es ja auch manchmal keine Seitenzahlen  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Dezember 2019, 08:57:22
Blöde Frage zu den Kategorien, wo es um die Seitenzahlen geht (1000-Seiten bzw. C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl). Zählt da der Anhang mit? Ich habe den letzten Teil von GoT noch im SUB und auf der 12 Books in 12 Months Liste und der gute GRRM hat bekanntlich einen langen, langen Anhang, schon allein der Familie Frey zu schulden. für die 1000-Seiten reicht es zwar nicht, aber es wäre spannend zu wissen, ob das mitzählt oder nicht wenn ich Bücher mit identischer Seitenzahl suche.

Wir haben irgendwo gesagt, wir nehmen die Seitenzahl, die Amazon ansagt
Ich meine, Carmen hatte das auch schon mal hinterfragt  :kopfkratz:
Bei ebooks gibt es ja auch manchmal keine Seitenzahlen  :kopfkratz:

Hmmmm, wobei Amazon da nicht immer die Wahrheit sagt ... das blöde ist, dass ich jetzt meine SUB-Liste ergänzen muss mit den Amazon-Seitenzahlen. Ma gucken, wann ich dazu komme. die realen Seitenzahlen hab ich schon drin.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 09:31:31
Blöde Frage zu den Kategorien, wo es um die Seitenzahlen geht (1000-Seiten bzw. C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl). Zählt da der Anhang mit? Ich habe den letzten Teil von GoT noch im SUB und auf der 12 Books in 12 Months Liste und der gute GRRM hat bekanntlich einen langen, langen Anhang, schon allein der Familie Frey zu schulden. für die 1000-Seiten reicht es zwar nicht, aber es wäre spannend zu wissen, ob das mitzählt oder nicht wenn ich Bücher mit identischer Seitenzahl suche.

Wir haben irgendwo gesagt, wir nehmen die Seitenzahl, die Amazon ansagt
Ich meine, Carmen hatte das auch schon mal hinterfragt  :kopfkratz:
Bei ebooks gibt es ja auch manchmal keine Seitenzahlen  :kopfkratz:

Hmmmm, wobei Amazon da nicht immer die Wahrheit sagt ... das blöde ist, dass ich jetzt meine SUB-Liste ergänzen muss mit den Amazon-Seitenzahlen. Ma gucken, wann ich dazu komme. die realen Seitenzahlen hab ich schon drin.

Odr wir einigen auf was Anderes  :kopfkratz:
Was meinst Du denn, was wäre besser?
Welche Seitenzahlen nimmst Du denn? Mit Anhang?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 27. Dezember 2019, 10:19:22
Ja, ich war mir auch unsicher...
gilt das Nachwort,
Glossar,
weitere Anhänge

oder einfach "nur" das Ende der Geschichte... .  :gruebel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Dezember 2019, 10:37:17
Blöde Frage zu den Kategorien, wo es um die Seitenzahlen geht (1000-Seiten bzw. C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl). Zählt da der Anhang mit? Ich habe den letzten Teil von GoT noch im SUB und auf der 12 Books in 12 Months Liste und der gute GRRM hat bekanntlich einen langen, langen Anhang, schon allein der Familie Frey zu schulden. für die 1000-Seiten reicht es zwar nicht, aber es wäre spannend zu wissen, ob das mitzählt oder nicht wenn ich Bücher mit identischer Seitenzahl suche.

Wir haben irgendwo gesagt, wir nehmen die Seitenzahl, die Amazon ansagt
Ich meine, Carmen hatte das auch schon mal hinterfragt  :kopfkratz:
Bei ebooks gibt es ja auch manchmal keine Seitenzahlen  :kopfkratz:

Hmmmm, wobei Amazon da nicht immer die Wahrheit sagt ... das blöde ist, dass ich jetzt meine SUB-Liste ergänzen muss mit den Amazon-Seitenzahlen. Ma gucken, wann ich dazu komme. die realen Seitenzahlen hab ich schon drin.

Odr wir einigen auf was Anderes  :kopfkratz:
Was meinst Du denn, was wäre besser?
Welche Seitenzahlen nimmst Du denn? Mit Anhang?

Die Seitenzahlen von Amazon sind vermutlich am sinnvollsten, denn die kann jeder nachschauen. Und ich verstehe das Argument mit den ebooks. Dann erledigt sich auch die Frage ob mit oder ohne Anhang. Hab meine Liste auch schon ergänzt. Also ruhig die Seitenzahlen von Amazon.

Wobei ich gerade festgestellt habe, das ich +/- 10% eigentlich ganz schön viel finde. wenn ich da ein Buch mit 861 Seiten nehme, dann sind das +/- 86 Seiten. Aber da bin ich letztlich auch total leidenschaftslos. Dann kann ich wenigstens auch den Harry Quebert unterbringen, auch wenn ich dann zwei dicke Bücher für die eine Kategorie lese.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 10:40:11
Ich bin mir gerade unsicher, ob das % nicht falsch hier ist und ob es nicht +/- 10 Seiten heißen muss  :gr: :wah:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Dezember 2019, 10:43:44
Ja, da war ich mir auch unsicher. Aber ich glaube es steht 10% ... oder?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 10:46:27
Ja, das steht da
Aber ich befürchte, dass ich einen Fehler gemacht habe  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Dezember 2019, 10:52:31
Also, ich fände 10 Seiten ja sinnvoller für die Kategorie, aber das ist meine Meinung und ich beuge mich gerne der Mehrheit. Was meinst Du, lassen wir das jetzt so oder wollen wir es nochmal zur Diskussion stellen? Wir können es ja auch in 2020 mit 10% machen und dann in 2021 mit 10 Seiten. Dann hätten wir für 2021 auch schon die nächste Kategorie  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 10:55:29
Ich bin mir total sicher, dass es nur 10 Seiten sein sollen
10 % ist doch eine recht hohe Toleranz
Aber von mir aus können wir es so lassen, es soll ja auch nicht zu schwer sein ;-)

Das mit dem SUB und den Seitenzahlen finde ich total schlau
Aber da ich keinen SUB habe, also wenigstens keinen, der irgendwo aufgeschrieben steht, habe ich da auch keinen Überblick

Von daher hoffe ich auf mein Glück ;-)

Zitat
Wir können es ja auch in 2020 mit 10% machen und dann in 2021 mit 10 Seiten. Dann hätten wir für 2021 auch schon die nächste Kategorie 

 :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 27. Dezember 2019, 11:32:57
10 Seiten hört sich auf jeden Fall vernünftiger an!
10% das kann ja zwischen 30-100 Seiten variieren. Das ist schon arg viel.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Dezember 2019, 11:47:40
10 Seiten hört sich auf jeden Fall vernünftiger an!
10% das kann ja zwischen 30-100 Seiten variieren. Das ist schon arg viel.

Also ändern?
Was meinen die Anderen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 27. Dezember 2019, 11:47:49
Ich mache mir das Leben ja gerne leicht  :->, so dass 10%  schön wäre, aber 10 Seiten ist sicher sinnvoll
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 27. Dezember 2019, 12:04:28
10% machen die Sache deutlich leichter, aber wenn ich ehrlich (zu mir selbst) bin, sind 10 Seiten sind sicher sinnvoller.
Da bin ich ganz bei Mowala   :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Dezember 2019, 12:06:04
Also Seitenzahlen pro Buch sind für mich gefühlsmäßig die Seiten der reinen Geschichte. Ohne Glossar, Anhänge und anderen 'Schnickschnack'. Aber da über die E-Books ja ohnehin die Amazonangaben am sinnvollsten erscheinen ist das letztlich egal  :meditate1:.

Bei den zwei Büchern mit gleicher Seitenzahl find ich auch 10 Seiten Toleranz sinniger (und es erspart das Rechnen  :wieher:).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. Dezember 2019, 10:45:01
Nachdem mich mein blödes Knie zur Ruhe zwingt  :meckern1:, habe ich massig Zeit zu lesen.
Ich hatte mir "Die Tochter des Drachen" von Robin Hobb für nach Weihnachten aufbewahrt und bin im letzten Viertel.
Danach mache ich mich an "Die Tochter des Wolfs" und nehme es als erstes Bingobuch mit ins neue Jahr.
Es ist wieder fantastisch geschrieben und lässt mich echt wegtauchen.
Ich hab jetzt schon Angst vor der letzten Seite. Total bescheuert, aber ich weiß, ihr versteht mich  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 28. Dezember 2019, 14:26:46
Ich bin gerade dabei meine Liste für die 12 SUB-Bücher zu machen und mi auch schon mal die ein oder andere Möglichkeit für das Bingo zu überlegen und da hab ich mal eine Frage. Für F4... muss das ein Kinder/Jugendbuch sein oder kann das auch ein Erwachsenen-Buch sein, was man eben als Teenie gelesen hat? Ich habe wirklich schon sehr früh Romane gelesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 28. Dezember 2019, 17:54:58
Der Text sagt nur, dass es kein Pixie und kein Bilderbuch sein darf. Also von daher ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 29. Dezember 2019, 23:00:53
Himmel herje... wie soll ich bitte ein Buch finden, indem eine Figur Steffi heißt oder die Autorin Steffi... ich zermarter mir hier das Hirn!  :->

Mir fällt nur Stephenie Meyer und Steffi von Wolff ein und die will ich echt beide mal so gar nicht lesen!  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 29. Dezember 2019, 23:04:32
Himmel herje... wie soll ich bitte ein Buch finden, indem eine Figur Steffi heißt oder die Autorin Steffi... ich zermarter mir hier das Hirn!  :->

Mir fällt nur Stephenie Meyer und Steffi von Wolff ein und die will ich echt beide mal so gar nicht lesen!  :-)

Vielleicht Steffanie Burrow - Das Jadepferd?
Sprang mir gestern entgegen.

Oder spontan bei amazon gefunden: Das Verschwinden der Stephanie Mailer von Joel Dicker...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 29. Dezember 2019, 23:17:44
Oh... der Joel Dicker wäre ne Idee. Von dem hab ich zwar noch ein anderes Buch subben, aber wat soll's!  :-> Merke ich mir auf jeden Fall. "Das Jadepferd" ist glaube ich nicht so meins.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 30. Dezember 2019, 08:04:06
Ich bin gerade dabei meine Liste für die 12 SUB-Bücher zu machen und mi auch schon mal die ein oder andere Möglichkeit für das Bingo zu überlegen und da hab ich mal eine Frage. Für F4... muss das ein Kinder/Jugendbuch sein oder kann das auch ein Erwachsenen-Buch sein, was man eben als Teenie gelesen hat? Ich habe wirklich schon sehr früh Romane gelesen.

Ich überlege, ob ich dafür noch mal "ES" lese  :nixweiss1:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 30. Dezember 2019, 11:21:03
Ich werde tatsächlich ein "richtiges" Kinderbuch lesen, dass ich damals von meiner Grundschullehrerin geschenkt bekam, weil ich es ständig ausleihen wollte, weil ich es so toll fand.

Henry Winterfeld - Caius, der Lausbub aus dem alten Rom

Bin mal gespannt, wie es mir als Erwachsene gefällt. Hab es tatsächlich seit ca. 26 Jahren oder so nicht mehr gelesen...
Ich hab es aber noch und halte es seitdem absolut in Ehren. Nur gelesen habe ich es nicht mehr.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 30. Dezember 2019, 14:59:38
Also Seitenzahlen pro Buch sind für mich gefühlsmäßig die Seiten der reinen Geschichte. Ohne Glossar, Anhänge und anderen 'Schnickschnack'. Aber da über die E-Books ja ohnehin die Amazonangaben am sinnvollsten erscheinen ist das letztlich egal  :meditate1:.

Bei den zwei Büchern mit gleicher Seitenzahl find ich auch 10 Seiten Toleranz sinniger (und es erspart das Rechnen  :wieher:).

Lass es uns doch so machen: jeder befragt sein eigenes Wettbewerbs-Gewissen

Wer mag, macht 10 Seiten Differenz, bei wem es sonst nicht passt oder wer das entspannter sieht, nimmt halt 10 % , denn so steht es da jetzt
Da ich den Fehler gemacht habe, mache ich auf jeden Fall die 10 Seiten Toleranz


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SaskiaBerwein am 30. Dezember 2019, 23:50:49
Pläne für 2020 ... Für die 12 Books in 12 Months wäre es natürlich klug, beides zu verbinden und 12 Bücher zu planen, die ins Bingo passen ... Ich muss mir wohl mal die Bingo-Liste ausdrucken und meinen SuB durchgehen ... So könnte ich tatsächlich ein Bingo schaffen. :elch: Schwierig, schwierig ...

Ein Buch für 2020 habe ich schon mal 2019 verpulvert, da ich es noch heute abbrechen werde, obwohl jetzt gleich die letzten Lesestunden des Jahres anstehen bei den Wackelnasen ...  :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. Januar 2020, 17:18:10
so, jetzt hab ich auch mal eine kleine Frage.

Ich habe gestern von einer Freundin das folgende Buch geschenkt bekommen

Jan Frodeno
Eine Frage der Leidenschaft
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Ariston; Auflage: Originalausgabe (14. Mai 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783424201673

Passt das Buch in die Rubrik "Autor, der eigentlich nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist" . Eine Biographie ist es meines Erachtens eigentlich nicht wirklich, aber irgendwie auch schon. Wollte mich deshalb bei euch rückversichern, weil ich das Buch grade nicht richtig einsortieren kann.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 01. Januar 2020, 18:40:27
Schwierig - ich würde es glaube ich schon bei Autobiographie einordnen mit einem Touch Motivationsbuch. Aber wenn ich mir die Rezis so anschaue, ist es doch mehr Autobiographie.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 01. Januar 2020, 18:44:13
Passt das Buch in die Rubrik "Autor, der eigentlich nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist" . Eine Biographie ist es meines Erachtens eigentlich nicht wirklich, aber irgendwie auch schon. Wollte mich deshalb bei euch rückversichern, weil ich das Buch grade nicht richtig einsortieren kann.

Für mich ginge das, da ja der Autor einfach nicht in erster Linie als Autor bekannt sein sollte.
z.B. kann Günther Jauch jetzt einen Krimi schreiben, es würde zählen oder eben ein Sportler seine Biogaphie: in erster Linie ist er für seinen Sport bekannt - und nicht als Autor. Es geht da meiner Meinung nach weniger darum, welches Genre dann geschrieben wird, als vielmehr um den Autor selbst.
So habe ich die Kategorie verstanden.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 01. Januar 2020, 19:03:01
Ja, ich hatte es auch so verstanden, dass der Autor des Buches eben 'hauptberuflich' was anderes ist - hier z.B. Sportler.

Genauso würd ich es aber auch o.k. finden, dies Buch statt dessen als (Auto-)Biographie bei A1 zu kreuzen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 01. Januar 2020, 19:04:41
Ja, ich hatte es auch so verstanden, dass der Autor des Buches eben 'hauptberuflich' was anderes ist - hier z.B. Sportler.

Genauso würd ich es aber auch o.k. finden, dies Buch statt dessen als (Auto-)Biographie bei A1 zu kreuzen.

Mir geht es da wie Christiane.
Für mich wären auch beide Kreuze okay.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 01. Januar 2020, 19:14:51
Ich denke, es kommt ja auch öfter vor, dass Bücher in zwei oder sogar mehr Felder passen würden. Da hat man dann die Qual der Wahl.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. Januar 2020, 20:12:50
Vielen Dank, das hilft mir weiter  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 02. Januar 2020, 08:59:41
Ich hab auch eine Frage zu "D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin"

Wie "genau" muss ich an die Schauplätze gereist sein. Reicht es schon mal in München gewesen zu sein, wenn das Buch in München spielt?
Mal zwei Beispiele:
Feuer und Stein: reicht es da in Schottland gewesen zu sein, oder sollte man da z.B. beim Steinkreis (der als Vorbild gedient hat) oder auf dem SChlachtfeld von Culloden gewesen sein.
Anderes Beispiel: Urban Fantasy, die (teilweise) in einer real existierenden Stadt/ Land spielt, aber eben fantastische Elemente hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. Januar 2020, 09:15:47
Hm, ich würde schon sagen, Schauplatz ist ein bestimmter Ort.
Bei Feuer und Stein, würde meiner Meinung nach Schottland an sich  nicht reichen. Aber wenn du in Schottland in Edinburgh, Inverness, Culloden etc warst, würde es für mich zählen.

Ich habe damals in Schottland auch Doune Castle besucht, dass jetzt in der Serie die Burg der MacKenzies war. Das würde ich auch gelten lassen :)

Also, ich würde sagen, als Mindest-Schauplatz sollte die Stadt gelten, aber nur das Land würde ich für zu ungenau halten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. Januar 2020, 09:16:39
Ich nehme die Zwölfte Nacht als Buch mit ins Neue Jahr. Bin leider immer noch im zweiten Kapitel  :rollen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. Januar 2020, 09:30:15
Ich habe "Die Tochter des Wolfs" mit ins neue Jahr genommen. Dank Urlaub und Knie werde ich wohl heute damit fertig.
Es ist einfach nur super, genau, wie ich es mir gewünscht und vorgestellt hatte.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. Januar 2020, 11:35:58
Hm, ich würde schon sagen, Schauplatz ist ein bestimmter Ort.
Bei Feuer und Stein, würde meiner Meinung nach Schottland an sich  nicht reichen. Aber wenn du in Schottland in Edinburgh, Inverness, Culloden etc warst, würde es für mich zählen.

Ich habe damals in Schottland auch Doune Castle besucht, dass jetzt in der Serie die Burg der MacKenzies war. Das würde ich auch gelten lassen :)

Also, ich würde sagen, als Mindest-Schauplatz sollte die Stadt gelten, aber nur das Land würde ich für zu ungenau halten.

Sehe ich auch so, die Stadt sollte schon passen, nicht nur das Land
So wäre es doch arg zu einfach

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. Januar 2020, 14:22:18
Sehe ich auch so, also eher Stadt als Land.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. Januar 2020, 14:27:03
Vermelde das erste Kreuz bei A5: Buch mit mind. 1000 Seiten: Die Tochter des Wolfs von Robin Hobb.
Habe ich aus 2019 mitgenommen und heute (heulend und glücklich und traurig und hingerissen) beendet.
Boah, was für ein Ritt! Und was für ein tolles Ende!  :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. Januar 2020, 14:48:53
Vermelde das erste Kreuz bei A5: Buch mit mind. 1000 Seiten: Die Tochter des Wolfs von Robin Hobb.
Habe ich aus 2019 mitgenommen und heute (heulend und glücklich und traurig und hingerissen) beendet.
Boah, was für ein Ritt! Und was für ein tolles Ende!  :smilie_les_0081:

 :respekt3:

Eines der schwersten Kreuze schon am 02.01. fertig  :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. Januar 2020, 14:55:13
Zitat
:respekt3:

Eines der schwersten Kreuze schon am 02.01. fertig  :umfall:

Alles halb so wild - super Buch, viel Zeit, weil Urlaub und totaler Suchtfaktor: da fliegen die Seiten dahin  :->

Viel mehr Sorgen macht mir C5: besonderer Buchschnitt und E1: Cover, das nicht zum Buch passt.....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. Januar 2020, 16:09:15
Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zum allerersten Bingokreuz im neuen Jahrzeht!!  :respekt3:

Aber Inge. ich finde etliche andere Kreuze deutlich schwieriger als einfach nur ein besonders dickes Buch zu lesen  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 02. Januar 2020, 16:12:09
Zitat
:respekt3:

Eines der schwersten Kreuze schon am 02.01. fertig  :umfall:

Alles halb so wild - super Buch, viel Zeit, weil Urlaub und totaler Suchtfaktor: da fliegen die Seiten dahin  :->

Viel mehr Sorgen macht mir C5: besonderer Buchschnitt und E1: Cover, das nicht zum Buch passt.....

Der Buchschnitt macht mir auch noch Sorgen. Da setz ich jetzt einfach mal auf die Saarbrücker Buchmesse....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. Januar 2020, 06:13:36
King of scars ... ein schwarzer Buchschnitt
Ich muss "nur" noch vorher die Grisha Trilogie lesen, dann ist das kein Problem  :dong: :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 03. Januar 2020, 08:12:03
Vermelde das erste Kreuz bei A5: Buch mit mind. 1000 Seiten: Die Tochter des Wolfs von Robin Hobb.
Habe ich aus 2019 mitgenommen und heute (heulend und glücklich und traurig und hingerissen) beendet.
Boah, was für ein Ritt! Und was für ein tolles Ende!  :smilie_les_0081:
:umfall: Wow .. Glückwunsch, Leseschnecke!  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. Januar 2020, 09:36:00
Zitat
Ich muss "nur" noch vorher die Grisha Trilogie lesen, dann ist das kein Problem  :dong: :-)

Die wartet auch als nächstes auf mich. Habe ich von meinem Mann zu Weihnachten geschenkt bekommen. Gerade habe ich noch den "Gefangenen von Zenda" zwischen.

Zitat
:umfall: Wow .. Glückwunsch, Leseschnecke!  :dance:
Dankeschön!  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. Januar 2020, 10:51:57
King of scars ... ein schwarzer Buchschnitt
Ich muss "nur" noch vorher die Grisha Trilogie lesen, dann ist das kein Problem  :dong: :-)
Bei mir wird's wohl Erebos 2. Und das gelbe Buch wahrscheinlich der zweite Teil der Spiegelreisenden ...

Und die Grisha-Trilogie will ich auch bald beenden. Mir fehlt ja nur noch der letzte Band.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 03. Januar 2020, 12:51:44
Mein erstes Kreuz bei
B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe: Luar. Verbotene Kräfte- Cara Lay. 1. Teil einer Trilogie.  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 03. Januar 2020, 17:49:58
Ich habe mein erstes Kreuz  :funkey:
B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe
Pierre Lagrange: Tod ub der Privence - 1 Fall für Albin Leclerc
EIGENTLICH dachte ich es wäre ein Fall für: hat jemand aus dem Forum fürs Bingo gelesen.
Das Buch habe ich ja von Christiane, aber ob sie es für's Bingo gelesen hat, weiß ich nicht, daher dann lieber B1, da passt es auch super hin!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. Januar 2020, 17:52:09
Also in 2019 hab ich es nicht gelesen. Wie hat es dir denn gefallen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 03. Januar 2020, 18:54:55
 Eigentlich gut. Man merkt zwar dass es ein deutscher Autor ist, weil die französische Atmosphäre etwas konstruiert war. Aber es hat mich gut unterhalten. UND ich wußte wer der Täter ist...aber nicht wie und warum.
Aber es war nett und leicht, für zwischendurch.
Überlege ob ich es schaffe dafür eine Rezi zu schreiben... mal schauen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. Januar 2020, 19:26:27
Schön, das freut mich  :dance:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 04. Januar 2020, 10:15:30
Sodale, 2. Bingo-Kreuz
F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mängelexemplar
Lisa J. Smith: Night World- Jägerin der Dunkelheit

Es ist soooo ein tolles Gefühl, ein Buch einfach mal so, in nicht mal 24 Stunden wegzusuchten.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 04. Januar 2020, 11:00:05
Zweites Kreuz bei D1: Bewertung unter 3 Sterne
Heute morgen habe ich "Der Gefangene von Zenda" beendet. Das subt bei mir schon eine halbe Ewigkeit und wird bei Amazon mit 2,5 Sternen bewertet. Damit ist es völlig überbewertet  :->
Es handelt sich dabei um einen Mantel-und-Degen-Film in Buchform. Ich hatte es mir aus zweierlei Gründen zugelegt:
1.In einem meiner Favoritenbücher wird oft dazu Stellung bezogen (Susan Howatch, Die Erben von Penmarric), das hat mich neugierig gemacht.
2.Als Kind war ich viel bei meinen Großeltern. Wenn am nächsten Tag keine Schule war, durfte ich abends länger aufbleiben und mit meiner Oma Filme schauen. Das waren immer so Schinken wie "Der Herr der sieben Meere", "Das indische Grabmal" und so weiter. Diese Art Filme verbinde ich sehr damit, mit Oma schmachtend auf dem Sofa gekuschelt zu sitzen und zu staunen. Das Buch hat mir genau dieses Gefühl vermittelt. Ohne diesen Hintergrund hätte ich es schrecklich gefunden. Aber so war es wunderbar nostalgisch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 04. Januar 2020, 17:07:44
Erstes Kreuz bei B1, erstes Buch einer Reihe
Ragdoll - Dein letzter Tag: Thriller (Ein New-Scotland-Yard-Thriller, Band 1) -Daniel Cole
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 05. Januar 2020, 10:03:38
2. Kreuz bei A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer): Ruf des Sturms- Patricia Briggs, geliehen von Moni.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 05. Januar 2020, 11:04:23
@Firni das müsste ja nicht lange warten, bis es gelesen wird :-> :-) :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 05. Januar 2020, 12:11:18
Moni, es hat mich zu sehr gelockt.  :smilie_les_0081:
 Und da mich eine Erkältung erwischt hat, ist halt alles außer Lesen zu anstrengend.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Januar 2020, 14:00:14
Meine Güte, seid ihr schnell  :umfall:

Ich hab jetzt die Hälfte von Winter der Welt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 05. Januar 2020, 15:50:21
Woho!  :funkey: Erstes Kreuzchen bei C4: gelbes Cover mit dem ersten Band der Alex Verus Reihe.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 05. Januar 2020, 17:55:20
 Kreuz bei B4 Ein Buch von einem Autor, dessen Vor-und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnt, zB Heinrich Heine: Die Enklave- Ann Aguirre.

Und jetzt ist erstmal vorbei mit " ein Buch pro Tag".   :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 05. Januar 2020, 19:16:57
Erstes Kreuz bei "B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe" für "Gabe" von Siri Pettersen, dritter und letzter  :heul: Teil der Rabenringe-Trilogie. Rezi zur kompletten Trilogie versuche ich Euch heute noch hier einzustellen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SaskiaBerwein am 05. Januar 2020, 19:38:21
Wow, es hagelt Kreuze! Ihr seid wirklich flott! Ich wette, bis Ende Januar werden mindestens 3 Bingos vermeldet! Und drei Vollbingos bis Mitte des Jahres!

 :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. Januar 2020, 00:28:58
Ich mach auch mein erstes Kreuz: Anne Perry - Die roten Stiefeletten. Meine Ausgabe (die von Weltbild) zeigt auf dem Cover mehr als drei Figuren. Damit ein Kreuz bei F3.

Das Buch hab ich auf meiner Liste für '12 Books in 12 Months'. Es hat mir gut gefallen. Nur der Titel der deutschen Übersetzung ist  :doof:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Januar 2020, 06:44:58
Erstes Kreuz bei "B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe" für "Gabe" von Siri Pettersen, dritter und letzter  :heul: Teil der Rabenringe-Trilogie. Rezi zur kompletten Trilogie versuche ich Euch heute noch hier einzustellen.

Ich auch darf für dieses Buch mein 1. Kreuz setzen
Das Buch habe ich auch 2019 mitgenomme

Und ich vermelde direkt ein 2.Kreuz:
A4 eine Kurzgeschichte

Ich habe von Simon Beckett "Ein ganzer Tag & Schneefall" gelesen , aber das war echt nur ein Häppchen
Und weil ich gestern nach dem Ende der Rabenringe Trilogie nicht mehr lesen konnte, habe ich noch ein kleines Häppchen inhaliert

0711ove Stories: Episode 1 Lara & Tim von Adriana Poposcu und das habe ich jetzt fürs Bingo ver"wurstet"

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Januar 2020, 09:44:30
Ich habe eine Frage zur Jokerkategorie "Sachbuch"
Wenn ich ein Buch jetzt beginne, was jetzt aktuell auf der Sachbuch Liste steht ... bis wann muss ich das beenden?
Ich weiß nämlich nicht, ob ich dran bleibe

Eigentlich ist das ein Geschenk, was Daniel zu Weihnachten bekommen hat, aber ich bin gerade auch sehr interessiert

Wenn ich es jetzt in Etappen lese, würde dass dann auch gelten?


Erebus: Ein Schiff, zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See
von Michael Palin (Autor), Rudolf Mast (Übersetzer)


Zitat
19. Mai 1845, Greenhithe, England: Sir John Franklin macht sich mit 134 Männern und zwei Schiffen, der Terror und der Erebus, auf den Weg ins arktische Eis, um den letzten weißen Fleck der Nordwestpassage zu kartieren. Drei Jahre später verschwinden die Schiffe, ihr Schicksal und das ihrer Crews bleibt mehr als anderthalb Jahrhunderte lang ein Rätsel – bis 2014 vor der Nordküste Kanadas ein wahrhaftiger Schatz gefunden wird: das Wrack der HMS Erebus.
Michael Palin – Monty-Python-Star, Weltenbummler und begnadeter Erzähler – entfaltet in seinem lebendigen und atmosphärischen Bestseller die so glanzvolle wie tragische Geschichte der Erebus; von ihrem Stapellauf über zahlreiche Fahrten auf allen Weltmeeren und die legendäre Reise in die Antarktis, die ihr und den vom Forschungsgeist getriebenen Entdeckern Ruhm brachte, bis hin zu der verhängnisvollen Expedition in die Arktis, die in einer Katastrophe endete.

Ausgestattet mit Bildteil (16 Seiten), Zeittafel, Register und Literaturliste

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. Januar 2020, 11:19:12
Ich dachte wir hätten vereinbart, dass es beim Lesestart oder Leseende auf der Liste stehen muss.  :gruebel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 06. Januar 2020, 12:52:59
Ja so war es immer. Wobei ich es schon irgendwie auch komisch finden würde, wenn Du jetzt z.B. 10% des Buches lesen würdest und im Dezember oder so (wenn es nicht mehr auf der Liste) dann die restlichen 90%.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Januar 2020, 13:18:35
Ja so war es immer. Wobei ich es schon irgendwie auch komisch finden würde, wenn Du jetzt z.B. 10% des Buches lesen würdest und im Dezember oder so (wenn es nicht mehr auf der Liste) dann die restlichen 90%.

Genau so etwas befürchte ich irgendwie  :dong:


Es zählt halt als Sachbuch ... und ich denke, ich kann das nicht "durchlesen"

Ich fange vielleicht mal einfach an und schaue dann

Vielleicht steht es ja auch noch länger auf der Spiegel-Liste
Oder ich erkenne ganz schnell, dass es nicht "mein" Buch ist
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. Januar 2020, 14:12:39
Worum geht es denn? Bin mal neugierig  :zwinker:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 06. Januar 2020, 14:39:50
Kuck mal Christiane, oben im Post steht es:

Erebus: Ein Schiff, zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See
von Michael Palin (Autor), Rudolf Mast (Übersetzer)

Ich glaube, das war gemeint.

Spannendes Thema, hab mich nach der Lektüre von Dan Simmons Terror intensiver mit der Geschichte der Erebus und der Terror beschäftigt, da  2016 auch die Terror gefunden wurde (die Erebus bereits 2014). Höchst interessant.
Gibt auch eine ganz gute Terra x Folge zu dieser Expedition.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Januar 2020, 14:42:07
Kuck mal Christiane, oben im Post steht es:

Erebus: Ein Schiff, zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See
von Michael Palin (Autor), Rudolf Mast (Übersetzer)

Ich glaube, das war gemeint.

Spannendes Thema, hab mich nach der Lektüre von Dan Simmons Terror intensiver mit der Geschichte der Erebus und der Terror beschäftigt, da  2016 auch die Terror gefunden wurde (die Erebus bereits 2014). Höchst interessant.
Gibt auch eine ganz gute Terra x Folge zu dieser Expedition.

Ja, genau darum geht es
Ich habe das Dan Simmons Buch nicht gelesen, aber die Serie dazu gesehen
Von daher sind wir auf dieses Buch gekommen

Und eigentlich ist das nicht so mein Genre aber ich habe am Wochenende drin herum geblättert und war fasziniert

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. Januar 2020, 15:23:55
Man, da hab ich locker drüber weg gelesen. Dachte mir:
Zitat
"Erebos - das ist was anderes. Und was ist das Sachbuch?"
  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. Januar 2020, 15:38:09
Habe gerade von Nora Roberts „Strömung des Lebens“ beendet und möchte es für die Kategorie „Cover passt nicht „ einsetzen.
Das Buch handelt von häuslicher Gewalt und Gartengestaltung,die Hauptprotagonisten sind eine Gartengestalterin und ein Anwalt. Am Ort gibt es einen See, der für die Handlung aber keine Rolle spielt.
Auf dem Cover sind auf des Strand gezogene Boote zu sehen  :confused:
Das ist für den Inhalt vollkommen irrelevant.
Wenn keiner Einwände hat, nehme ich das Buch für die Kategorie.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Januar 2020, 16:07:30
Man, da hab ich locker drüber weg gelesen. Dachte mir:
Zitat
"Erebos - das ist was anderes. Und was ist das Sachbuch?"
  :dong:

ja, ja, die kleinen Details immer  :-)

Habe gerade von Nora Roberts „Strömung des Lebens“ beendet und möchte es für die Kategorie „Cover passt nicht „ einsetzen.
Das Buch handelt von häuslicher Gewalt und Gartengestaltung,die Hauptprotagonisten sind eine Gartengestalterin und ein Anwalt. Am Ort gibt es einen See, der für die Handlung aber keine Rolle spielt.
Auf dem Cover sind auf des Strand gezogene Boote zu sehen  :confused:
Das ist für den Inhalt vollkommen irrelevant.
Wenn keiner Einwände hat, nehme ich das Buch für die Kategorie.

Immerhin sieht das Cover gut aus und hat ja auch irgendwie Zusammenhang zum Titel  :kopfkratz:
Aber wenn Du sagst, es passt nicht zum Buch, dann mach das mal   :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. Januar 2020, 16:14:55
Zitat
Immerhin sieht das Cover gut aus und hat ja auch irgendwie Zusammenhang zum Titel 
Ich würde dir Recht geben, wenn sich die Strömung aud das Gewässer beziehen würde.
Aber tatsächlich wird der Titel im Text erwähnt als die Hauptprotagonistin über ihr Leben und den Verlauf sinniert und das hat mit den Booten oder Wasser nichts zu tun.
Für mich passt das Cover so gar nicht, solltet ihr aber anderer Meinung sein, ist das auch in Ordnung.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. Januar 2020, 16:25:17
Also nur wegen des Wortes 'Strömung' jetzt die Boote (die noch dazu rumliegen) als Cover nehmen? Also ich find das Kreuz gerechtfertigt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 06. Januar 2020, 18:06:41
Zitat
Immerhin sieht das Cover gut aus und hat ja auch irgendwie Zusammenhang zum Titel 
Ich würde dir Recht geben, wenn sich die Strömung aud das Gewässer beziehen würde.
Aber tatsächlich wird der Titel im Text erwähnt als die Hauptprotagonistin über ihr Leben und den Verlauf sinniert und das hat mit den Booten oder Wasser nichts zu tun.
Für mich passt das Cover so gar nicht, solltet ihr aber anderer Meinung sein, ist das auch in Ordnung.

 Mir fällt so ad hoc gar kein Bild bzw. Cover ein, das eindeutig zum Titel " Strömung des Lebens" passen würde.Insofern ist das Bild des Flusses (?) aber so abwegig nicht, oder?  :kopfkratz:
Aber entscheiden musst Du das, denn Du hast das Buch ja gelesen.


 
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 07. Januar 2020, 11:10:33
Zitat
Mir fällt so ad hoc gar kein Bild bzw. Cover ein, das eindeutig zum Titel " Strömung des Lebens" passen würde.Insofern ist das Bild des Flusses (?) aber so abwegig nicht, oder?  :kopfkratz:

Zitat
Immerhin sieht das Cover gut aus und hat ja auch irgendwie Zusammenhang zum Titel 

Kein Problem, ich lass die Kategorie erst mal offen. Wer weiß, welches Buch noch kommt.....

Eine Frage zu "Bücher mit gleicher Seitenzahl": In welchem Abstand sollen die Bücher denn gelesen sein? Müssen sie nacheinander gelesen werden oder reicht es, wenn beide irgendwann in 2020 gelesen worden sind?  :gruebel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 07. Januar 2020, 11:32:01
Ich dachte schon, dass es reicht, sie irgendwann dies Jahr zu lesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 07. Januar 2020, 12:10:30
Hätte ich jetzt auch so gesehen. Hab tatsächlich 2 Bücher mit identischer Seitenzahl im Auge (per Zufall rausgefunden), würde die aber auch ungern direkt hintereinander lesen, da es dasselbe Genre ist und ich wechsel gerne ab.
Also nach einem Thriller was Historisches, dann ein bisschen Fantasy usw.
Würde mir glaube ich schwer fallen, die Bücher direkt hintereinander zu lesen, zumal sie auch nicht ganz schmächtig sind von der Seitenzahl her.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 07. Januar 2020, 12:23:14
Ich dachte schon, dass es reicht, sie irgendwann dies Jahr zu lesen.

Hatte ich auch so gesehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 07. Januar 2020, 14:08:07
Zitat
Kein Problem, ich lass die Kategorie erst mal offen. Wer weiß, welches Buch noch kommt.....

Musste nicht
Es geht ja darum, dass das Cover nicht zum Inhalt passt
Ob das Cover zum Titel irgendwie passt, ist fürs Bingo egal ;-)

Ich dachte schon, dass es reicht, sie irgendwann dies Jahr zu lesen.

Ja klar, man muss die nicht hintereinander lesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 07. Januar 2020, 18:09:39
Kreuz bei
B5 Ein Buch, das jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat : Kaschmirgefühl- Bernhard Aichinger, gelesen für das Bingo 19 von Nala.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. Januar 2020, 18:26:53
Ein Kreuz bei B5: Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz
Zitat
Esmeraldas Liste 2019 - F2 Ein Buch mit maximal 100 Seiten - Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. Januar 2020, 18:32:28
Darf ich für C4 "Das goldene Osterei" lesen, obwohl es von mir ist? Ich lese es tatsächlich, weil ich es übersetzen werde und dazu überarbeiten muss. Das Cover ist sowas von gelb, gelber geht nicht...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 07. Januar 2020, 18:52:14
Ja klar, entscheidend ist doch das Cover und nicht der Autor. Wenn du es eh durcharbeiten musst....
Ich finde, es zählt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 07. Januar 2020, 19:43:50
Für mich wäre es auch ok.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Januar 2020, 06:31:16
Darf ich für C4 "Das goldene Osterei" lesen, obwohl es von mir ist? Ich lese es tatsächlich, weil ich es übersetzen werde und dazu überarbeiten muss. Das Cover ist sowas von gelb, gelber geht nicht...

Ja, von mir aus ist das auch OK
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 08. Januar 2020, 07:09:10
Von mir aus auch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Januar 2020, 09:00:07
Darf ich für C4 "Das goldene Osterei" lesen, obwohl es von mir ist? Ich lese es tatsächlich, weil ich es übersetzen werde und dazu überarbeiten muss. Das Cover ist sowas von gelb, gelber geht nicht...
Ich finde auch, dass das zählt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Januar 2020, 09:05:30
Meine ersten beide Kreuze bei:

B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe - Andreas Pflüger: "Endgültig": gestern beendet und für sehr gut befunden.
Wenn man beim Lesen sich die Augen zwischendurch zuhält, dann hat die Geschichte einen wohl gepackt, oder?!  :->

Und
A4 Eine Kurzgeschichte - Saskia Berwein: "Hoher Einsatz": gestern auf Facebook beim Küneli-Verlag gesehen, gekauft und in einem Rutsch weggelesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 08. Januar 2020, 09:08:46
Meine ersten beide Kreuze bei:

B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe - Andreas Pflüger: "Endgültig": gestern beendet und für sehr gut befunden.
Wenn man beim Lesen sich die Augen zwischendurch zuhält, dann hat die Geschichte einen wohl gepackt, oder?!  :->

Das hab ich letzten Jahr (Herbst/ Winter??) rum auch gelesen. Mir hat auch richtig gut gefallen, wobei ich es manchmal etwas drüber fand. Mein besonderer Liebling  war allerdings nicht die Protagonistin.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Januar 2020, 09:14:55
Das hab ich letzten Jahr (Herbst/ Winter??) rum auch gelesen. Mir hat auch richtig gut gefallen, wobei ich es manchmal etwas drüber fand. Mein besonderer Liebling  war allerdings nicht die Protagonistin.

Meiner auch nicht. Meiner war "der große Bruder" (Pavlik) und ich hatte zwischndurch echt Sorge um ihn.
Ich bleib auf jeden Fall bei der Reihe dabei ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Januar 2020, 09:18:44
B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe - Andreas Pflüger: "Endgültig": gestern beendet und für sehr gut befunden.
Wenn man beim Lesen sich die Augen zwischendurch zuhält, dann hat die Geschichte einen wohl gepackt, oder?!  :->


Oh  :wah:


Und
A4 Eine Kurzgeschichte - Saskia Berwein: "Hoher Einsatz": gestern auf Facebook beim Küneli-Verlag gesehen, gekauft und in einem Rutsch weggelesen.

Das habe ich auch gesehen
Ich habe ja bislang nur Band 1 der Reihe gelesen
Spoilere ich mich, wenn ich die Kurzgeschichte lese?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Januar 2020, 09:30:20
Das habe ich auch gesehen
Ich habe ja bislang nur Band 1 der Reihe gelesen
Spoilere ich mich, wenn ich die Kurzgeschichte lese?

Hmm ...  :kopfkratz:
Hab ja schon alles gelesen und krieg das mit der chronologischen Reihenfolge nicht mehr so ganz hin  :rollen:; aber ich denke eigentlich nicht, dass Du dich bei der Kurzgeschichte spoilerst.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 08. Januar 2020, 10:20:48
Meiner auch nicht. Meiner war "der große Bruder" (Pavlik) und ich hatte zwischndurch echt Sorge um ihn.
Ich bleib auf jeden Fall bei der Reihe dabei ...
Ich sehe, wir verstehen uns  :knuddel: :fivel:

Zu Saskias Kurzgeschichte kann ich nix sagen, ich hab sie nicht gelesen. Vielleicht kann Saskia da Licht ins Dunkel bringen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 08. Januar 2020, 13:46:26
Ich habe mal wieder eine Frage:

Was ist mit der Aufgabe:
C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt) gemeint?
Ein normaler Titel: So wie z.b. "Todesformel"  Sorry, stehe total auf dem Schlauch!  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 08. Januar 2020, 13:49:54
Ich dachte, dass wäre z.B. von Anja Stephan: a fairy tale - die suche nach dem blauen herz

Englischer Titel, der nicht übersetzt wurde mit deutschem Untertitel.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Januar 2020, 13:51:26
Ein ausländischer Titel

zB
One of us is lying

Manchmal gibt es halt neben dem "Originaltitel" noch einen deutschen Untertitel

zB
King of Scars: Roman (dt. Ausgabe) (Thron aus Gold und Asche, Band 1)



Beides wäre erlaubt

Zitat
Ein normaler Titel: So wie z.b. "Todesformel"  Sorry, stehe total auf dem Schlauch! 

Todesformel ist eindeutig deutsch ;-)
Das zählt nicht


Ich dachte, dass wäre z.B. von Anja Stephan: a fairy tale - die suche nach dem blauen herz

Englischer Titel, der nicht übersetzt wurde mit deutschem Untertitel.

Korrekt, so war das gemeint
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 08. Januar 2020, 14:22:23
Zitat
Musste nicht
Es geht ja darum, dass das Cover nicht zum Inhalt passt
Ob das Cover zum Titel irgendwie passt, ist fürs Bingo egal ;-)

Prima, dann ziere ich mich nicht lange und trage das Buch ein  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: eingedeutscht
Beitrag von: Dante am 08. Januar 2020, 17:38:53
Ich dachte, dass wäre z.B. von Anja Stephan: a fairy tale - die suche nach dem blauen herz

Englischer Titel, der nicht übersetzt wurde mit deutschem Untertitel.

Mein Mann regt sich heute noch auf über "Top Gun - sie fürchten weder Tod noch Teufel".
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 09. Januar 2020, 07:49:56
2. Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel
Runa  von Vera Buck
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 09. Januar 2020, 08:33:35
2. Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel
Runa  von Vera Buck

Und wie war's? Das interessiert mich nämlich auch, irgendwie alle Bücher der Autorin, von denen ich bislang gehört habe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 09. Januar 2020, 09:19:17
@Kathrin ich denke gerade noch drüber nach.  :kopfkratz:Versuche nachher Mal ein bisschen darüber zu berichten
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. Januar 2020, 08:48:17
Ich kann ein nächstes Kreuz vermelden und zwar bei B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, ob Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat für das Buch "Der Kreis der Rabenvögel" von Kate Mosse.

Ich habe vor Jahren (2006, ich habs nachgeschaut) von der Autorin "Das verlorene Labyrinth" gelesen, von dem ich nur mittelprächtig angetan war. Danach nie wieder was. Da war das jetzige Buch deutlich, deutlich besser.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. Januar 2020, 08:51:07
Ich kann ein nächstes Kreuz vermelden und zwar bei B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, ob Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat für das Buch "Der Kreis der Rabenvögel" von Kate Mosse.

Ich habe vor Jahren (2006, ich habs nachgeschaut) von der Autorin "Das verlorene Labyrinth" gelesen, von dem ich nur mittelprächtig angetan war. Danach nie wieder was. Da war das jetzige Buch deutlich, deutlich besser.
Das Buch war übrigens eigentlich für eine andere Kategorie vorgesehen, aber da es hier in der B2 Kategorie ebenfalls passt, hab ich mich spontan umentschieden.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 09:02:49
Mein nächstes Bingo-Kreuz mach ich bei D2: Ein Buch an dessen Schauplätzen ich schon war.
'Die vergessene Burg' von Susanne Goga spielt zum Teil in London und zum größten Teil in Bonn. In beiden Städten bin ich schon gewesen.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. Januar 2020, 10:46:33
Kreuz bei E5: Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert: The lost Boy von Christina Henry.
Es basiert auf Peter Pan und erzählt, wie Captain Hook zu Captain Hook wurde. Hat mir sehr gut gefallen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 10. Januar 2020, 12:31:04
Würdet ihr zustimmen, dass ein blutiges Skalpell eine Waffe ist?
--> Cover von Todeszeichen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 10. Januar 2020, 12:38:53
Würdet ihr zustimmen, dass ein blutiges Skalpell eine Waffe ist?
--> Cover von Todeszeichen.
Für mich geht das klar.
Was sagt der Rest?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 12:42:04
Für mich auch.
Seh da kein Problem.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Januar 2020, 12:59:30
Ja, ich würde das auch akzeptieren
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 10. Januar 2020, 13:03:54
Würdet ihr zustimmen, dass ein blutiges Skalpell eine Waffe ist?
--> Cover von Todeszeichen.
der, dessen Blut runter tropft, ist bestimmt sicher, dass es eine Waffe ist :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 10. Januar 2020, 13:34:40
Würdet ihr zustimmen, dass ein blutiges Skalpell eine Waffe ist?
--> Cover von Todeszeichen.
der, dessen Blut runter tropft, ist bestimmt sicher, dass es eine Waffe ist :-)

Moni!  :wah:
Danke für Eure Rückmeldungen. Dann setze ich das 5. Kreuz.  :spring:
Für irgendetwas muss so eine blöde Erkältung, bei der man außer Schlafen, Arbeiten, Schniefen und Frösteln  nur noch Energie zum Lesen hat, ja gut sein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 13:58:45
Ach Mensch, das erste Buch noch nicht komplett fertig und schon bin ich mit mir im Zwiespalt für welches Kreuz ich es benutzen soll.

Entweder für Buch über 1000 Seiten oder für ein Buch, das mich enttäuscht hat.
Der Krux ist, wenn ich es für das 2. nehme, dann muss ich fürs Bingo ja noch ein Buch <1000 lesen, aber wer weiß, ob mich dieses Jahr noch ein Buch enttäuscht ....

Waahhhhh, wenn ich gewusst hätte, dass das so schwierig wird..... :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 14:30:12
@ Daniela: Ganz ehrlich - noch ein dickes Buch find ich deutlich netter als noch eine Enttäuschung. Von daher würd ich meinem Wunschgedanken folgen und es auf jeden Fall unter Enttäuschung verbuchen. Zumal das im Gegensatz zu der Seitenzahl nicht planbar ist.


@Firni: Und was sagst Du jetzt abschließend zum 'Todeszeichen'?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 14:36:19
@ Daniela: Ganz ehrlich - noch ein dickes Buch find ich deutlich netter als noch eine Enttäuschung. Von daher würd ich meinem Wunschgedanken folgen und es auf jeden Fall unter Enttäuschung verbuchen. Zumal das im Gegensatz zu der Seitenzahl nicht planbar ist.

Klingt bestechend logisch. Ich glaube, ich werde es so machen.
Dafür muss ich jetzt aber noch zu Ende bringen. Die letzten 50 Seiten schaffe ich jetzt auch noch.  :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 14:38:31
Wenn Du es als Enttäuschung verbuchst musst Du nur ich glaub das erste Drittel lesen  :->. Quäl Dich nicht  :zwinker:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 14:53:29
Ich weiß, aber 50 Seiten vor Schluss geb ich jetzt auch nicht auf. Da hab ich auch ein bisschen Stolz  :->

Hatte zwischendrin mit dem Gedanken gespielt und dann wieder gehofft, dass sich vielleicht doch noch was tut....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 14:55:21
By the way ... hat jemand noch einen guten Buchtip für ein Buch mit mehr als 1000 Seiten? Hab tatsächlich grade so gar keine Idee....  :gruebel:
Alle Rebecca Gablé fallen raus - die habe ich (selbstverständlich  :elch:) schon gelesen.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 15:09:41
Diana Gabaldon schreibt mit Begeisterung so dicke Schinken.

Und hier gibt es auch noch Ideen: https://www.buechertreff.de/buchtipps/180-buecher-mit-mehr-als-seiten/?pageNo=3&sortField=likes&sortOrder=DESC (https://www.buechertreff.de/buchtipps/180-buecher-mit-mehr-als-seiten/?pageNo=3&sortField=likes&sortOrder=DESC)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 15:19:52
Palast der Winde von M.M. Kaye hat in der gebundenen Ausgabe auch über 1000 Seiten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. Januar 2020, 15:20:28
Robin Hobb, Weitseher Chronik, 3. Band und folgende;
Margret George, Heinrich VIII
Cornelia Wusowski, Katharina Medici
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 15:25:49
Diana Gabaldon schreibt mit Begeisterung so dicke Schinken.

Und hier gibt es auch noch Ideen: https://www.buechertreff.de/buchtipps/180-buecher-mit-mehr-als-seiten/?pageNo=3&sortField=likes&sortOrder=DESC (https://www.buechertreff.de/buchtipps/180-buecher-mit-mehr-als-seiten/?pageNo=3&sortField=likes&sortOrder=DESC)

Die kenne ich auch schon alle  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 15:27:04

Margret George, Heinrich VIII


Das ging mir tatsächlich auch schon durch den Kopf - habe aber schon öfter gelesen, es wäre recht langatmig.

Den Rest muss ich mir mal anschauen.

Schon mal lieben Dank an euch  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Januar 2020, 15:28:04
Ja, den Stil von Margret George muss man mögen  :rollen:. Ich fand es auch sehr zäh...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. Januar 2020, 16:24:15
 Heinrich VIII von Margret George gehört zu meinen absoluten Lieblingen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. Januar 2020, 16:57:26
Mein Buch mit über 1000 Seiten fürs Bingo wird ES werden. Das kann ich auch sehr empfehlen :)

Heinrich VIII von MG habe ich auch sehr gerne gelesen. Hab zwar ewig dafür gebraucht.... werde es aber auch bestimmt nochmal lesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. Januar 2020, 17:00:12
Zitat
Mein Buch mit über 1000 Seiten fürs Bingo wird ES werden. Das kann ich auch sehr empfehlen :)
 

Das fand ich auch großartig!
Habe ich letztes Jahr ge-rereadet :lesen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 17:28:03
ES  :kopfkratz:... guter Hinweis... Schon eeewig her, dass ich das gelesen habe. Bestimmt 15 Jahre.... Und so ein guter King geht ja immer.

In einer kleinen Stadt hat mir auch total gut gefallen - hat aber unter 1.000 Seiten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. Januar 2020, 18:34:09
Bei mir sind es auch mindestens 15 Jahre! Ich will das Buch auch deswegen nochmal lesen, weil es jetzt ungekürzt erhältlich ist!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 20:23:02
1. Kreuz bei B3 - ein Buch, dass mich enttäuscht hat: Ken Follett "Winter der Welt"

Bin froh, dass es jetzt rum ist...

Rezension folgt gleich.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Definition von Waffe
Beitrag von: Dante am 10. Januar 2020, 20:45:55
Würdet ihr zustimmen, dass ein blutiges Skalpell eine Waffe ist?
--> Cover von Todeszeichen.
der, dessen Blut runter tropft, ist bestimmt sicher, dass es eine Waffe ist :-)

Zitat
Als Waffe werden in der Regel Gegenstände bezeichnet, die dazu bestimmt und geeignet sind, Lebewesen physisch (meist durch mechanische Einwirkung) infolge Verwundung oder Tod bzw. psychisch in ihrer Handlungsfähigkeit zu beeinträchtigen oder handlungsunfähig zu machen. Dazu zählen auch Mittel, die Gegenstände oder immaterielle Güter beschädigen, zerstören oder gebrauchsunfähig machen können.
Ich interpretiere das so, dass eine Waffe von vorne herein den Zweck des Tötens hat. Ein Skalpell hat das m.E. nicht - hier ist der primäre Zweck das Öffnen des Körpers mit dem Ziel des Heilens. Das heißt aber nicht, dass ich das Kreuz nicht setzen würde, Firni.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Januar 2020, 20:58:23
Das Skalpell ist in dem Fall ja als Waffe zweckentfremdet, wird also als solche verwendet und ist damit faktisch eine, da sie ja vom Täter auch mit der Absicht gewählt wird genau die von Dante gewählte Definition zu erfüllen.

Ergo: Skalpell = Waffe

Quod erat demonstrandum  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 10. Januar 2020, 21:18:35
Ich hab auch mein erstes Kreuzchen und zwar habe ich gestern Abend "Der Kinderzug" von Michaela Küpper zu Ende gelesen und auf dem Cover sind drei Personen!  :->

Rezi werde ich morgen auf dem Blog veröffentlichen und dann in der Liste auch verlinken. Nur schon mal kurz, weil ja einige gefragt hatten... mir hat es gut gefallen. Die letzten 100 Seiten war schon dramatisch und haben das Buch richtig rund gemacht. Am Anfang war es ein bisschen Abenteuer auf dem Landschulheim. Aber das erklär ich dann in der Rezi genauer.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SaskiaBerwein am 10. Januar 2020, 22:20:23
Ich habe mein erstes Buch in 2020 beendet und sofort ein Bingo-Kreuz. Wäre auch für eine Enttäuschung gut gewesen (auf Seite 400 von 560 war immer noch nicht mehr passiert, als im Klappentext angegeben), aber ich habe es dann lieber doch in die schwieriger zu erfüllende Kategorie "D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin" gesteckt - es spielt in Miami und da war ich 2008! Jilliane Hoffmann "Vater unser".

Das Skalpell ist in dem Fall ja als Waffe zweckentfremdet, wird also als solche verwendet und ist damit faktisch eine, da sie ja vom Täter auch mit der Absicht gewählt wird genau die von Dante gewählte Definition zu erfüllen.

Ergo: Skalpell = Waffe

Quod erat demonstrandum  :->

Klugscheißer-Modus an

Die offizielle und auch juristische Definition von Waffe lautet: Gerät, Instrument, Vorrichtung als Mittel zum Angriff auf einen Gegner, zum Erlegen von Tieren, zur Zerstörung von Bauwerken, technischen Anlagen usw. oder zur Verteidigung (z. B. Hieb- oder Stichwaffe, Feuerwaffe)

Da zählt ein Skalpell also nicht dazu. Als Angriffs- oder Notwehrwaffe im Kampf auch praktisch wirklich sehr schlecht zu gebrauchen. Viel zu kurze Klingenlänge.

Wird ein Skalpell dazu benutzt, jemanden ins Jenseits zu befördern (wozu eine Fixierung notwendig wäre), würde die juristisch korrekte Bezeichnung "Tatwerkzeug" lauten.

I rest my case. :meditate1:

Klugscheißer-Modus aus

Für mich wäre es trotzdem okay, da wir hier nicht unter Juristen sind (und ich mich auch sehr freuen würde, wenn du Todeszeichen fürs Bingo liest  :-)), finde aber, das sollte im Zweifel die Allgemeinheit oder die-/derjenige entscheiden, der die Kategorie vorgeschlagen hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 11. Januar 2020, 10:18:27
Kreuz bei

A1 Eine Biographie : Ich. Geschichten meines Lebens- Katherine Hepburn.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 11. Januar 2020, 12:13:14
Ich habe mein erstes Kreuz gemacht bei
C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
"Die Ballade von Max und Amelie" hat 362 Seiten und "Der Zug der Waisen"  hat 353 Seiten.

Beide Bücher haben mir sehr gut gefallen!
An Max und Amelie habe ich etwas länger gelesen, was aber an mir lag. Ich habe es im letzten Jahr begonnen und da ging es bei mir etwas turbulent zu, also habe ich es Anfang der Woche erst beendet.
Es erzählt aus Hundesicht was Liebe (über mehrere Leben hinaus) alles kann. Schön sein und sie kann auch schmerzen...
Der Zug der Waisen erzählt von den "Orphan Trains", die Anfang des 20. Jahrhunderts in Amerika Waisen von der Ostküste in den mittleren Westen brachte. Eine berührende Geschichte, die sich fast so weg las.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 11. Januar 2020, 14:47:19
Kreuz gemacht bei C4 - gelbes Cover:
Susanne Pilastro: Peter und das fliegende Osterei

Ich hätte allerdings gerne Eure Meinung: Protagonisten meines Märchens sprechen deutsche Dialekte (Ein Hahn ist Hanseat und spricht das st spitz aus, ein Storch spricht Sächsisch etc.) Ich habe im Moment keine Idee, wie ich das ins Englische übersetzen soll. Dazu müsste ich englische bzw. italienische  Dialekte kennen und in Lautschrift wiedergeben... Und kommt das überhaupt dann richtig rüber? Oder soll ich mich entscheiden, die deutschen Fabelwesen einfach aus dem Hochdeutschen zu übersetzen?

Lieben Dank für eure Einschätzung.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 12. Januar 2020, 17:58:46
Dante, ich glaube, wenn du dich mit Dialekten im Englischen eh nicht wirklich auskennst (und ich tue das als Anglistin auch nicht unbedingt), würde ich das, glaub ich lassen.
Ich habe mal vor Jahren ein Buch gelesen (kann ich mich leider nur nicht mehr erinnern, was es war  :gruebel:) - auch eine Übersetzung - die ich in der Hinsicht im Deutschen total schlimm fand, weil man merkte, dass es gewollt und nicht gekonnt war. Denn Wortwitze sind wörtlich übersetzt worden und waren dann im Deutschen irgendwie nicht so witzig.  :gr:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 12. Januar 2020, 18:55:11
Susanne, ich würde es auch ohne Dialekte übersetzen, eben aus den Gründen die Rebecca erwähnt hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 12. Januar 2020, 20:09:43
Das einzige Buch dass ich gelesen habe, in dem englischer Dialekt vorkommt, ist Outlander.
Da ist schon ganz nett den schottischen slang zu lesen. Evtl könnte dir hier fairy helfen?

Ansonsten würde ich auch eher die Finger davon lassen.
Andersrum wäre es im deutschen auch komisch gewesen, wenn Jamie plötzlich bayerisch gesprochen hätte :)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 13. Januar 2020, 08:36:17
By the way ... hat jemand noch einen guten Buchtip für ein Buch mit mehr als 1000 Seiten? Hab tatsächlich grade so gar keine Idee....  :gruebel:
Alle Rebecca Gablé fallen raus - die habe ich (selbstverständlich  :elch:) schon gelesen.
Hey, Du ein Re-Read geht doch auch beim Bingo, muss doch kein SUB-Buch sein. Und  nachdem Du mir jetzt mit Ken Follett ein wenig die Hoffnung geraubt hast, dass ich das wirklich lesen will, bin ich echt am überlegen, ob ich mich nicht lieben schön für über 1000 Seiten in den hässlichen alten Kasten derer of Waringham verziehe :->

Allerdings könnte ich Dir auch noch "Das achte Leben - Für Brilka" von Nino Haratischwili empfehlen. Oder Die Tage des Ra von Judith Mathes, wenn Dich das alte Ägypten interessiert.

@Saskia, könntest Du das Cover von Band 6 so gestalten, dass es eine eindeutige Waffe zeigt? Ich würde Dich zwar auch für ein anderes Bingo-Feld nutzen können (wenn Du denn rechtzeitig veröffentlichen kannst), aber da habe ich schon den neuen Tino Dühnfort für vermerkt, den das sind zwar Krimis, aber eher ohne Waffe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 13. Januar 2020, 08:38:34
Ach so, und ich kann ein drittes Kreuz vermerken für "A4 Eine Kurzgeschichte" und zwar mit der ersten Kurzgeschichte von Leigh Bardugo aus ihrem Buch "Die Sprache der Dornen"  und das war sooooooooo schön! Ich bin gerade im dritten Grisha-Band, der da leider nicht mithalten kann. Im Prinzip die ganze Trilogie nicht. Ist jetzt auch nicht grottig schlecht, aber kein Vergleich zu den Krähen. Aber für das Buch brauch ich noch eine Weile, Rezi für die komplette Trilogie wird irgendwann folgen.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. Januar 2020, 08:48:13
By the way ... hat jemand noch einen guten Buchtip für ein Buch mit mehr als 1000 Seiten? Hab tatsächlich grade so gar keine Idee....  :gruebel:
Alle Rebecca Gablé fallen raus - die habe ich (selbstverständlich  :elch:) schon gelesen.
Hey, Du ein Re-Read geht doch auch beim Bingo, muss doch kein SUB-Buch sein. Und  nachdem Du mir jetzt mit Ken Follett ein wenig die Hoffnung geraubt hast, dass ich das wirklich lesen will, bin ich echt am überlegen, ob ich mich nicht lieben schön für über 1000 Seiten in den hässlichen alten Kasten derer of Waringham verziehe :->

Allerdings könnte ich Dir auch noch "Das achte Leben - Für Brilka" von Nino Haratischwili empfehlen. Oder Die Tage des Ra von Judith Mathes, wenn Dich das alte Ägypten interessiert.


Es tut mir wirklich leid, aber ich konnte wirklich keine bessere Rezi schreiben.... Aber muss Dir ja nicht genauso gehen - vielleicht findest Du es ja toll  :->
Vielleicht mach ich wirklich doch nochmal eine Reise nach Waringham - habe nämlich die Hörbücher noch auf meinem SUB und das erste fand ich schon toll gemacht.
Eigentlich mehr ein Hörspiel.

Ich schau mir aber auf jeden Fall mal noch das Ägypten Buch an - das würde mich schon interessieren.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. Januar 2020, 08:54:14
Zweites Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll") mit Tyll.
Hab das Buch übers Wochenende weggesuchtet. Hat mir mega gut gefallen, ist aber glaube ich, nicht jedermans Sache vom Erzählstil her.
Rezi folgt auf jeden Fall noch - hab ich ja auch meiner Wichtelmama versprochen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 13. Januar 2020, 09:59:06
Zitat
Oder Die Tage des Ra von Judith Mathes, wenn Dich das alte Ägypten interessiert.

Danke für den Tipp, habe ich mir gerade runter geladen  :lesen: :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - wegen offtopic neuer Link
Beitrag von: Dante am 13. Januar 2020, 15:18:14
Ich bin bezugnehmend auf meine Übersetzungsanfrage umgezogen hierher:

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4892.msg82125#msg82125 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4892.msg82125#msg82125)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SaskiaBerwein am 13. Januar 2020, 17:20:45
@Saskia, könntest Du das Cover von Band 6 so gestalten, dass es eine eindeutige Waffe zeigt? Ich würde Dich zwar auch für ein anderes Bingo-Feld nutzen können (wenn Du denn rechtzeitig veröffentlichen kannst), aber da habe ich schon den neuen Tino Dühnfort für vermerkt, den das sind zwar Krimis, aber eher ohne Waffe.

Mal sehen ... Vielleicht findet sich ja ein schönes Jagdmesser oder ähnliches ...  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Januar 2020, 08:45:18
Wie machen wir das mit den Joker Kategorien  :kopfkratz:

Ich habe ein Buch gelesen (Virgin River) , was in eine Jokerkategorie passt
Ich will aber noch gar nichts austauschen im Bingo Feld

Ich habe das Buch jetzt mal ins Jokerfeld rein geschrieben

Aber könnte ich es dann noch später im Jahr "verwursten" oder muss ich mich JETZT entscheiden?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 14. Januar 2020, 08:49:44
Ich finde ja wir sollten nicht ganz so streng sein.
Für mich wäre es okay, wenn man es später im Jahr verwertet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Januar 2020, 09:38:23
Habe gerade bei Führen meiner Excel Tabelle bemerkt, dass "Neubeginn in Virgin River " UND "Der Kinderflüsterer" genau die gleiche Seitenzahl haben

Oh Mann, Luxusprobleme:

Virgin River passt ja auch bei der Joker Kategorie "verfilmt zur Serie"
und "Der Kinderflüsterer" ist mein "hat letztes Jahr jemand fürs Bingo gelesen" Buch

Schmeisse ich jetzt noch mal die Pläne um? Passiert mir genau das wieder dieses Jahr?  :kopfkratz: :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 14. Januar 2020, 10:03:22
Zitat
Aber könnte ich es dann noch später im Jahr "verwursten" oder muss ich mich JETZT entscheiden?

Lass´ dir Zeit.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 14. Januar 2020, 10:04:12
Neues Kreuz bei C4: Buch mit gelbem Cover: Das Labyrinth von London

War ganz nett, die folgenden Bücher muss ich aber nicht unbedingt lesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 14. Januar 2020, 10:11:45
Rückstellen und erst später eintragen ist für mich auch ok!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Januar 2020, 10:16:37
Das mit den zwei Büchern gleicher Seitenzahl verwirrt mich auch immer noch. Irgendwie mein ich mich zu erinnern, dass wir gesagt hätten, dass es zwar zwei solche Bücher sein müssen, man aber quasi nur das zweite als Bingobuch reinschreibt mit nem Verweis auf das Buch mit gleicher Seitenzahl. Das heißt dann doch auch, dass man dies Buch separat für ein anderes Bingofeld benutzen kann. -> 1 Feld = 1 Buch als Grundregel.   :gruebel:
Sonst muss ich ja geplant lesen. Denn wenn ich jetzt einfach mal Bingofelder füll und dann später eines dieser Bücher zufällig mit der Seitenzahl passen würde kann ich es ja beim anderen nicht wieder rausstreichen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Januar 2020, 10:38:37
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 14. Januar 2020, 10:52:24
Hm ich sehe es mehr wie Christiane. Ein in der Liste gesetztes Buch muss die gleiche Seitenzahl haben wie das Buch dass ich für die Seitenzahl - Kategorie setze.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 14. Januar 2020, 11:02:26
Hm ich sehe es mehr wie Christiane. Ein in der Liste gesetztes Buch muss die gleiche Seitenzahl haben wie das Buch dass ich für die Seitenzahl - Kategorie setze.
So habe ich es auch verstanden.  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Januar 2020, 11:14:00
Ehrlich gesagt hatte ich es noch entspannter verstanden: ein Buch, das ich schon in 2020 gelesen habe, muss die selbe Seitenzahl haben wie das Buch, das ich in die Kategorie setze. Dies Buch darf, muss aber kein anderes Bingobuch sein.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. Januar 2020, 11:16:01
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:

So habe ich es verstanden.Zumal ja sonst auch nicht ein Buch in zwei Kategorien gezählt wird.  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 14. Januar 2020, 11:56:32
Zitat
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:

Zitat
So habe ich es verstanden.Zumal ja sonst auch nicht ein Buch in zwei Kategorien gezählt wird.  :kopfkratz:

So habe ich es auch verstanden.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 14. Januar 2020, 12:24:06
Zitat
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:

Zitat
So habe ich es verstanden.Zumal ja sonst auch nicht ein Buch in zwei Kategorien gezählt wird.  :kopfkratz:

So habe ich es auch verstanden.

So habe ich es auch verstanden und anders macht es für mich persönlich die Kategorie auch gar nicht soviel Sinn....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 14. Januar 2020, 12:32:22
Okeeee ... dann beuge ich mich der Mehrheit.  :zwinker:  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Januar 2020, 12:50:44
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:

So habe ich es verstanden.Zumal ja sonst auch nicht ein Buch in zwei Kategorien gezählt wird.  :kopfkratz:


Nö, sonst zählt auch nur ein Buch in einer Kategorie.
Aber nach Deiner Definition werden ja dann in dieser Kategorie 2 Bücher für ein Kreuz gebraucht. Ist also auch nicht 'normal', oder?!

Daher kam ich darauf, dass das Bingobuch für das Kreuzchen `zwei Bücher gleicher Seitenzahl' eben ein Buch ist, das die Eigenschaft hat, die gleiche Seitenzahl wie ein anderes gelesenes Buch zu haben. Diese Eigenschaft ist dem einen Buch zugeordnet, das ich angebe. Das andere Buch muss ich nur in 2020 gelesen haben, was immer ich sonst noch damit tue. - So mein Gedankengang.

Aber natürlich halte ich mich auch an den Mehrheitsbeschluss  :meditate1:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Januar 2020, 12:56:58
Haha ... so ist das , wenn jeder meint, er versteht es richtig

Im Grunde fände ich es richtiger, dass wir für die Kategorie zwei Bücher nehmen müssen, die sonst nicht im Bingo auftauchen
Aber vielleicht ist das dann auch zu streng gedacht :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. Januar 2020, 13:44:50
Also ich dachte, wir lesen zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, die man Beide noch nicht beim Bingo verarbeitet hat
 :kopfkratz:

So habe ich es verstanden.Zumal ja sonst auch nicht ein Buch in zwei Kategorien gezählt wird.  :kopfkratz:


Nö, sonst zählt auch nur ein Buch in einer Kategorie.
Aber nach Deiner Definition werden ja dann in dieser Kategorie 2 Bücher für ein Kreuz gebraucht. Ist also auch nicht 'normal', oder?!


Da es die einzige Kategorie ist, bei der die Mehrzahl verwendet wird ( "C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl."), war das für mich von vornherein die Ausnahme.
Wer hat denn diese Kategorie überhaupt vorgeschlagen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Januar 2020, 13:56:21
Siehste, Grammatik war noch nie meine starke Seite  :wieher:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 14. Januar 2020, 14:56:03
Haha ... so ist das , wenn jeder meint, er versteht es richtig

Im Grunde fände ich es richtiger, dass wir für die Kategorie zwei Bücher nehmen müssen, die sonst nicht im Bingo auftauchen
Aber vielleicht ist das dann auch zu streng gedacht :kopfkratz:
Streng, aber ist das nicht die Herausforderung bei dieser Kategorie?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Januar 2020, 15:33:12
Zitat
Wer hat denn diese Kategorie überhaupt vorgeschlagen?

Oh oh, jetzt traut sich bestimmt keiner, das zuzugeben  :-)

Könnte aber ich gewesen sein  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. Januar 2020, 19:11:01
Zitat
Wer hat denn diese Kategorie überhaupt vorgeschlagen?

Oh oh, jetzt traut sich bestimmt keiner, das zuzugeben  :-)

Könnte aber ich gewesen sein  :dong:


 :tomate:

Noch mehr Ideen:

Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt.
Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 14. Januar 2020, 20:39:39
Euch ist schon klar, dass ihr mich jetzt maximal verwirrt habt?  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 14. Januar 2020, 22:27:49
Also entweder stimmen wir ab, wie wirs machen sollen, oder, mein Vorschlag: Inge hats vorgeschlagen, Inge bestimmt die Regel dazu  :ruhehier:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SaskiaBerwein am 14. Januar 2020, 22:51:28
Also entweder stimmen wir ab, wie wirs machen sollen, oder, mein Vorschlag: Inge hats vorgeschlagen, Inge bestimmt die Regel dazu  :ruhehier:

Ja, lassen wir Inge entscheiden!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Januar 2020, 00:32:21
Genau: Inge hat sich die Suppe eingebrockt. Nun muss sie sie auch auslöffeln  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 06:20:30
Na dann:

Ihr müsst für diese Kategorie zwei Bücher lesen! Zwei Bücher, die noch nicht anders im Bingo verwendet wurden und auch nicht mehr verwendet werden dürfen

 :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 15. Januar 2020, 09:21:35
Nächstes Kreuz bei  B5 Ein Buch, das jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat : Charlotte Roth: Wir sehen uns unter den Linden

Zitat
Carmens (nala11) Liste 2019 - D3 Ein Buch von einem Autorenpseudonym - "Wir sehen und unter den Linden" - von Charlotte Roth alia Charlotte Lyne
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Januar 2020, 09:27:11
Und auch schon die nächste Frage: gilt für
F5 Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 "Kanada" die gleichen Regeln wie letztes Jahr ( Handlung in Kanada und\oder Autor aus Kanada) ?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. Januar 2020, 09:35:18
Na dann:

Ihr müsst für diese Kategorie zwei Bücher lesen! Zwei Bücher, die noch nicht anders im Bingo verwendet wurden und auch nicht mehr verwendet werden dürfen

 :elch:
Sehr gut, zumal ich da eh Deiner Meinung war :-)

Was das Joker aufheben angeht ... hmmm, da wäre ich jetzt strenger gewesen. Wenn ein Buch in keine Kategorie passt, aber in eine Jokerkategorie und man will den Joker nutzen, dann auch direkt entscheiden. Oder aber man entscheidet sich gegen den Joker und dann passt halt ein Buch mal nicht in die Bingo-Felder. Bei Wer wird Millionär kann man den Joker ja auch nicht zurücknehmen. Oder aber
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 15. Januar 2020, 10:10:48
Zitat
.  Ihr müsst für diese Kategorie zwei Bücher lesen! Zwei Bücher, die noch nicht anders im Bingo verwendet wurden und auch nicht mehr verwendet werden dürfen
So habe ich das auch gemacht.
Ich habe weder "Die Ballade von Max und Amelie" noch "Der Zug der Waisen" irgendwo im Bingo "verbraten".

Was die Joker-Kategorien angeht, bin ich auch streng und sehe das wie Kathrin.
Das ist ja schließlich kein Wunschkonzert hier..  :zwinker: :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Januar 2020, 10:25:23
Nächstes Kreuz bei E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption: Aschenkindel- Halo Summer
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 10:35:03
Und auch schon die nächste Frage: gilt für
F5 Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 "Kanada" die gleichen Regeln wie letztes Jahr ( Handlung in Kanada und\oder Autor aus Kanada) ?



Ja
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Januar 2020, 11:05:05
Boah seid ihr streng - das wird ja voll der Streeeeß hier  :umfall:. Aber ich bin dies Jahr ohnehin froh wenn es am Ende überhaupt für irgendein Bingo reicht.   :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 11:07:00
Boah seid ihr streng - das wird ja voll der Streeeeß hier  :umfall:. Aber ich bin dies Jahr ohnehin froh wenn es am Ende überhaupt für irgendein Bingo reicht.   :-)

Wir sind ja hier nicht auf dem Ponyhof :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. Januar 2020, 11:22:55
Aber ich bin dies Jahr ohnehin froh wenn es am Ende überhaupt für irgendein Bingo reicht.   :-)

Ja, Christiane... natürlich  :wieher:

Ich find's prima so, dann kann ich meinen Plan beibehalten  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Januar 2020, 11:29:58
Siehste, das ist der Unterschied: ich les einfach - und wenn es passt ist es schön. Plan - welcher Plan??  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. Januar 2020, 11:55:52
Ich liebe Pläne bzw. Strukturen... Das ist das Buchhalterherz in mir  :->

Ob sie dann aufgehen - das ist dann eigentlich gar nicht so wichtig - Hauptsache, ich hab einen erstellt  :doof: :dong:

Aber natürlich liebe ich es, wenn ein Plan funktioniert  :ausrast:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Januar 2020, 12:44:12
Dafür dass ich keine Buchhalterin bin mach ich schon auch ganz viele Listen. Bin gerade seit Tagen dabei die RallyO-Listen zu aktualisieren: wer macht nicht mehr mit, wer ist neu, Turniere des Jahres eintragen, Adressliste vervollständigen, Teilnehmerliste des letzten Jahres an die Schriftführerin schicken,...
Und ich bin gerade auf dem Tripp meine Excellisten vom RallyO 'aufzumotzen'. Bisher hab ich das weitgehend als reine Texttabelle genutzt, alle eingetragenen Kreuzchen für Anwesenheit dann per Hand gezählt,... Nun versucht mein GöGa mir die Grundbegriffe dieses Wunderwerks der Nullen und Einsen nahezubringen und ich hab bald eine schöne bunte Tabelle, die alles für mich rechnet  :->. Aber dann fangen meine Spinnereien an: die Farben, die Excel bietet, sind so hässlich. Also hab ich einen Abend damit verbracht, mir Bretagnefotos anzusehen und mir ein eigenes, schöneres, bretonisches Farbspektrum rauszusuchen.  :wieher:

Aber wenn ich lese geht das nach Lust und Laune. Wenn ich da zu viel plane hab ich so ein Zwangsgefühl wie früher bei Schullektüren.  :wuschig:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 13:02:45
Ich liebe Pläne bzw. Strukturen... Das ist das Buchhalterherz in mir  :->

Ob sie dann aufgehen - das ist dann eigentlich gar nicht so wichtig - Hauptsache, ich hab einen erstellt  :doof: :dong:

Aber natürlich liebe ich es, wenn ein Plan funktioniert  :ausrast:

Ich bin da gerade so sehr bei Dir  :schmusen:
Ich liebe auch meine Listen und Pläne ...

Zitat
ber dann fangen meine Spinnereien an: die Farben, die Excel bietet, sind so hässlich. Also hab ich einen Abend damit verbracht, mir Bretagnefotos anzusehen und mir ein eigenes, schöneres, bretonisches Farbspektrum rauszusuchen. 

 :wieher:

Andere nennen es Prokrastination ;-)
Aber DAS kenne ich tatsächlich auch, aufhalten mit den schönen Dingen und die "Arbeit" an die Seite schieben

Ich habe halt meist so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Januar 2020, 13:15:35
Ooooh ja, das geht mir auch grad ganz heftig so. Ich musste ja nun 11 Jahre lang alltags immer um 5:30 Uhr raus, um die Kids in die Schule zu schicken, Brote zu machen,... Und nun ist 'die Lütte' im Abi, hat keinen Unterricht mehr. Mein Wecker klingelt jetzt um entspannte 9 Uhr - und ich hab große Schwierigkeiten, den Allerwertesten aus dem Bett zu hiefen. Denn feste Termine hab ich ja jetzt nur noch manchmal.  :rollen: Und dann ist plötzlich schon Mittag, ich hock immer noch hier beim Frühstückstee, ...  :rotwerd: :wah:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 13:26:09
Ooooh ja, das geht mir auch grad ganz heftig so. Ich musste ja nun 11 Jahre lang alltags immer um 5:30 Uhr raus, um die Kids in die Schule zu schicken, Brote zu machen,... Und nun ist 'die Lütte' im Abi, hat keinen Unterricht mehr. Mein Wecker klingelt jetzt um entspannte 9 Uhr - und ich hab große Schwierigkeiten, den Allerwertesten aus dem Bett zu hiefen. Denn feste Termine hab ich ja jetzt nur noch manchmal.  :rollen: Und dann ist plötzlich schon Mittag, ich hock immer noch hier beim Frühstückstee, ...  :rotwerd: :wah:

Ach, gönn Dir doch den Luxus
So hast Du Dir das verdient
Dafür hast Du dann an anderen Tagen Stress und Zeitdruck

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Januar 2020, 13:44:04

Ich find's prima so, dann kann ich meinen Plan beibehalten  :->

 Heute sind schon 14 Tage nach Bingostart vergangen-> Zeit für ein erstes Zwischenfazit.  :elch:
Ich habe genau wie letztes Jahr keinen Plan gemacht und staune jetzt, wie sich die sieben Kreuze bisher einfach so ergeben haben.:kopfkratz: Und ich habe eben mal so geschaut, welche Kategorien ich denn " spontan" noch so lesen könnte und habe zu meinem Erstaunen 5 Bücher gefunden. Ob ich dann Lust drauf habe, ist ne andere Sache.
Dafür, dass ich das Bingo dieses Jahr viel schwerer wie das letzte gehalten habe, läuft es gerade super.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 13:58:32
7 Kreuze  :umfall:

Ich habe Zwei!  :wah:

Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 15. Januar 2020, 14:01:14
Ich glaube Firni will dieses Jahr die superschnellste Super-Bingo-Queen werden! :detektiv:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Januar 2020, 14:04:18
7 Kreuze  :umfall:

Ich habe Zwei!  :wah:

Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:


 :muaha:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 14:06:22
Ich glaube Firni will dieses Jahr die superschnellste Super-Bingo-Queen werden! :detektiv:

Müssen wir dann noch einen Speedy Gonzales Sonderpreis vergeben  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 14:06:57
7 Kreuze  :umfall:

Ich habe Zwei!  :wah:

Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:



 :muaha:

 :umfall:

Manchmal machst Du mir Angst
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Januar 2020, 14:08:39
 :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 15. Januar 2020, 14:11:18
Ich habe halt meist so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe  :-)

Das kenne ich auch gut!  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. Januar 2020, 15:49:04


Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:

Waren wir zwei Beide an diesem Punkt nicht schon mal und hast DU mir da nicht das große  :meditate1: empfohlen und gemeint, wir letzten werden die ersten sein?

Ich meine mich da gaaaanz dunkel zu erinnern  :a0301:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Januar 2020, 16:43:30


Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:

Waren wir zwei Beide an diesem Punkt nicht schon mal und hast DU mir da nicht das große  :meditate1: empfohlen und gemeint, wir letzten werden die ersten sein?

Ich meine mich da gaaaanz dunkel zu erinnern  :a0301:

Ach weißte, was interessiert mich meine Meinung von gestern  :-)

Du hast ja recht ...  :meditate1:  ... so ist viel besser
Danke fürs dran erinnern
 :meditate1: :meditate1: :meditate1: :meditate1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. Januar 2020, 17:07:51
Gerne  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 15. Januar 2020, 17:50:14
Trotz  :meditate1: finde ich das schon krass, wie schnell wieder einige unterwegs sind.
Ich lese immernoch an meinem 2.Buch...diesem Totschläger... und nach 1 1/2 Wochen bin ich bei der mickrigen Schrift grade mal bei der Hälfte :ruhehier:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 15. Januar 2020, 18:19:24
7 Kreuze  :umfall:

Ich habe Zwei!  :wah:

Muss ich mir jetzt Sorgen machen :kopfkratz:

Was soll ich sagen? Ich lese Manuskripte und Entwürfe - wenn ich das als Buch zählen lassen könnte, hätte ich auch mehr...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. Januar 2020, 22:14:18
Neues Kreuz bei A1: Coco Chanel erzählt ihr Leben
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. Januar 2020, 06:20:52
Ich musste gestern Abend noch lesen, lesen, lesen
Dementsprechend müde bin ich aber

Der Kinderflüsterer von Alex North wurde noch richtig spannend
Und es hat mir ein Kreuz beschert bei B5, Ein Buch dass jemand Anderes fürs Bingo 19 gelesen hat
Und das haben Kathrin und Sandra getan

Danke euch für den Tipp, es war spannend

Heute starte ich mit "Achtsam morden", das hat die liebe Moni mir geliehen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 16. Januar 2020, 08:40:20
Ich musste gestern Abend noch lesen, lesen, lesen
Dementsprechend müde bin ich aber

Der Kinderflüsterer von Alex North wurde noch richtig spannend
Und es hat mir ein Kreuz beschert bei B5, Ein Buch dass jemand Anderes fürs Bingo 19 gelesen hat
Und das haben Kathrin und Sandra getan

Danke euch für den Tipp, es war spannend
Schön, dass es Dir auch so gut gefallen hat.  :flirt:


Heute starte ich mit "Achtsam morden", das hat die liebe Moni mir geliehen
Da wünsche ich Dir auch viel Freude mit. Bin mir sicher, dass Dir der Humor in dem Buch auch gefallen wird.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 18. Januar 2020, 00:15:54
Kreuz bei
B4 Ein Buch von einem Autor, dessen Vor-und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnt, zB Heinrich Heine
-> Bettina Belitz - Diamantkrieger-Saga Band 1 - Damirs Schwur

Ich schwankte ein wenig zwischen B4 und B3... "Ich realisiere" anstatt "Ich begriff" sollte eigentlich nicht passieren, wenn man Germanistik studiert hat. Vielleicht ist das Buch auch gewollt auf "Jugend" getrimmt worden seitens Verlag... Ihre Kinderbücher "Fiona Spiona" haben mit nämlich sehr gut gefallen.
Alles in allem war mir das Buch zu aufgebläht - zu langatmig. Ich bin fast durchgerannt, querlesend...

Fange als nächstes an mit ""Edward - ein Roman aus dem Pleistozän" von Roy Lewis - das verbrat ich dann wahrscheinlich für E2


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. Januar 2020, 07:54:14
Bin gestern noch mal die Kategorien durchgegangen.... und wisst ihr, welche Kategorie mir echt ein bisschen Bauchweh macht?

Ein Buch, dass bei einem Portal mit durchschnittlich unter 3 Sternen bewertet wurde....

Hat sich schon jemand da Gedanken drum gemacht? Oder lasst ihr es auf euch zukommen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. Januar 2020, 09:57:28
Ich lass es auf mich zu kommen, schaue wenn ich ein Buch gelesen hab aber nach den Bewertungen bei A...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 18. Januar 2020, 11:47:54
Bin gestern noch mal die Kategorien durchgegangen.... und wisst ihr, welche Kategorie mir echt ein bisschen Bauchweh macht?

Ein Buch, dass bei einem Portal mit durchschnittlich unter 3 Sternen bewertet wurde....

Hat sich schon jemand da Gedanken drum gemacht? Oder lasst ihr es auf euch zukommen?

Ich hadere da auch mit mir. Weil es irgendwie ansprechen sollte es mich ja dennoch. Ich finde nur Sachen mit 3,5 Sternen, die ich lesen würde.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 18. Januar 2020, 12:42:46
Und ich überlege noch, in welches Feld ich Windherz: Lichtsplitter-Saga 1 setze, denn es wurde von zwei Autoren geschrieben, es sind drei Figuren vorne auf dem Cover UND es hat eine Karte.
Luxusproblem.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. Januar 2020, 12:44:18
Da würd ich nicht lang überlegen, bei mir wär es in der Kategorie '2 Autoren'. Denn das hab ich echt selten mal.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 18. Januar 2020, 12:45:36
Ja, dazu tendiere ich auch, Christiane.

Ich lass mal was für Moni da. :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 18. Januar 2020, 21:40:29
Und ich überlege noch, in welches Feld ich Windherz: Lichtsplitter-Saga 1 setze, denn es wurde von zwei Autoren geschrieben, es sind drei Figuren vorne auf dem Cover UND es hat eine Karte.
Luxusproblem.  :->

Habe es jetzt bei E4 gesetzt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 19. Januar 2020, 16:39:47
Als da wären
C3 ein nicht eingedeutschter Titel Hangman von Daniel Cole

und D1 eine Bewertung 3 Sterne ( 2,7 bei Amazon) Ravinia von Thilo Corzilius

trotz einiger kleiner Schwächen finde ich das jetzt etwas ungerechtfertigt, aber immerhin kam es mir entgegen :-)
Titel: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Kreuz vier
Beitrag von: Dante am 19. Januar 2020, 18:04:23
Kreuz bei E2

"Edward - ein Roman aus dem Pleistozän" von Roy Lewis

Auf einen Rutsch gelesen und in einem Satz auf den Punkt gebracht:

Wer sich in kürzester Zeit einen Überblick über die Evolution der Menschheit verschaffen will, kommt an diesem Roman nicht vorbei.
Meine Version ist die von 2005, Roy Lewis scheint das Buch 2013 noch mal neu aufgelegt zu haben mit dem Titel "Edward - wie ich zum Menschen wurde.

Einer meiner Lieblingsszenen: Mama bekommt einen Anschiss von Papa, weil sie das gute, rohe Fleisch versehentlich ins Feuer geworfen hat. Aber - oh Wunder - man kann Fleisch "verbrennen" und es schmeckt danach noch immer! Vielmehr noch: Man kann es kauen und hat danach nicht stundenlang Bauchweh, weil das ganze rohe Fleisch zu verdauen echt Beschwerden macht. Herrlich! Ein Hoch auf Mamas Kochkünste!



Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Vorschlag für E1
Beitrag von: Dante am 19. Januar 2020, 18:14:19
Falls jemand nicht weißt, was er für E1 nehmen soll: Der neue Verlag für meine Hörbücher hat auf "Kakao, die Liebe und der Tod" ein entsetzliches Cover gesetzt: Eine (offenbar schwangere) blonde Frau im Nachthemd in der Pampa... Wer die Geschichte nicht kennt: Ein Mann Namens Diego geht nach Venezuela, um sich seinem Vater zu stellen... Auch will er den Tod seines Bruders aufklären...

Wo in der Handlung sie die blonde Frau entdeckt haben wollen, weiß ich nicht...  :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Vorschlag für E1
Beitrag von: Inge78 am 19. Januar 2020, 18:55:15
Falls jemand nicht weißt, was er für E1 nehmen soll: Der neue Verlag für meine Hörbücher hat auf "Kakao, die Liebe und der Tod" ein entsetzliches Cover gesetzt: Eine (offenbar schwangere) blonde Frau im Nachthemd in der Pampa... Wer die Geschichte nicht kennt: Ein Mann Namens Diego geht nach Venezuela, um sich seinem Vater zu stellen... Auch will er den Tod seines Bruders aufklären...

Wo in der Handlung sie die blonde Frau entdeckt haben wollen, weiß ich nicht...  :hau:

Das Cover ist wirklich grausam  :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Januar 2020, 18:56:02
Bin gestern noch mal die Kategorien durchgegangen.... und wisst ihr, welche Kategorie mir echt ein bisschen Bauchweh macht?

Ein Buch, dass bei einem Portal mit durchschnittlich unter 3 Sternen bewertet wurde....

Hat sich schon jemand da Gedanken drum gemacht? Oder lasst ihr es auf euch zukommen?

DAS lasse ich echt auf mich zukommen, vielleicht habe ich da ja Glück  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 20. Januar 2020, 07:11:59


DAS lasse ich echt auf mich zukommen, vielleicht habe ich da ja Glück  :kopfkratz:

Ja, wahrscheinlich wird es bei mir auch darauf hinauslaufen....

Dafür kann ich mein nächstes Kreuz machen: B4 Ein Buch von einem Autor, dessen Vor- und Nachnamen mit demgleichen Buchstaben beginnt: Chris Carter - Kruzifixkiller

Rezension folgt... aber ich sage gleich... Für schwache Nerven ist das mal so gar nix...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 20. Januar 2020, 09:03:51
Bin gestern noch mal die Kategorien durchgegangen.... und wisst ihr, welche Kategorie mir echt ein bisschen Bauchweh macht?

Ein Buch, dass bei einem Portal mit durchschnittlich unter 3 Sternen bewertet wurde....
Die Kategorie macht mir auch echt Bauchschmerzen. Könnte tatsächlich für einen Joker weichen, weil ich auf schlecht bewertete Bücher so gar keine Lust habe. Wenn sich vorher was ergbit, dann okay, aber ansonsten werde ich zur Not lieber auf das Vollbingo am Ende vom Jahr verzichten, als ein Buch zu lesen, auf das ich keine Lust habe.

Mein nächstes Kreuz kann ich jetzt bei E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil für den dritten Teil der Grisha-Trilogie setzen. Hätte zwar auch ein Buch zu Hause mit zwei Karten, aber solange ich meine Bücher noch unterkriege im Bingo, mach ich das.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 20. Januar 2020, 15:31:17
Kathrin, habe auch ein Kreuz für die Karten-Kategorie gemacht...

E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil
Cornelia Funke: Reckless - Bd 2 Lebendige Schatten
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 20. Januar 2020, 15:39:13
Bin gestern noch mal die Kategorien durchgegangen.... und wisst ihr, welche Kategorie mir echt ein bisschen Bauchweh macht?

Ein Buch, dass bei einem Portal mit durchschnittlich unter 3 Sternen bewertet wurde....
Die Kategorie macht mir auch echt Bauchschmerzen. Könnte tatsächlich für einen Joker weichen, weil ich auf schlecht bewertete Bücher so gar keine Lust habe. Wenn sich vorher was ergbit, dann okay, aber ansonsten werde ich zur Not lieber auf das Vollbingo am Ende vom Jahr verzichten, als ein Buch zu lesen, auf das ich keine Lust habe.



Achja stimmt, Joker gibt es ja auch noch.... Hab ich ganz verdrängt....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 20. Januar 2020, 19:45:49
Neues Kreuz bei C2: 2 Bücher mit gleicher Seitenzahl

Andre Milewski :Die Falkenberg Chroniken:
Der Ägypter 322 Seiten
Der Entdecker 318 Seiten

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. Januar 2020, 07:23:16
Ich vermelde zwei Kreuze, A3 und E2

Ich habe Achtsam morden beendet, was die liebe Moni mir netterweise geliehen hat und was mir wirklich wirklich Spaß gemacht hat

Und ich habe Levi von Carmen Buttjer beendet und das passt zu Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel, weil Levi heißt der Junge um den es in dem Buch geht
"Levi" war OK, die Geschichte war gut, aber die Erzählstimme passt nicht zu einem 11-jährigen Jungen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 22. Januar 2020, 08:59:34
Ich habe gestern abend den Thriller Seelentod (https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Seelentot/Anna-Simons/Penguin/e551818.rhd) von Anna Simons beendet.
Nach reiflicher Überlegung möchte ich es für die Kategorie E1 - Cover passt nicht nehmen.

Der Thriller spielt fast durchgehend in einem Gefängnis und der auf dem Cover abgebildete See wird nicht mit einer Silbe im Buch erwähnt.  :confused: :kopfkratz:
Wenn keine Einwänder Eurerseit kommen, werde ich das Kreuz bei E1 belassen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. Januar 2020, 09:31:44
Ich habe keine Einwände
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Januar 2020, 09:56:59
Ich auch nicht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 22. Januar 2020, 10:02:16
Dankeschön.  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 22. Januar 2020, 15:03:27
Ein Kreuz bei D1
D1 Ein Buch, das im Schnitt auf einer Verkaufsplattform (Lovelybooks, Amazon, etc.) mit unter 3 Sternen bewertet wurde
Verena Wyss: Blutrunen
Amazon: 2,5 Sterne
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 23. Januar 2020, 08:52:47
So! Geschafft. ...

...

Nein, ich habe natürlich noch kein Bingo, aber ich habe "Das Geschenk" von Sebastian Fitzek beendet. Mein erster Fitzek und zumindest nach meinem aktuellen Gefühl vermutlich auch mein letzter Fitzek. Es hat mich nicht wirklich umgehauen. Die Rahmenhandlung mit Milan im Gefängnis hätte ich überhaupt nicht gebraucht, die war mir auch einfach zu brutal. Und die eigentliche Geschichte um das Mädchen im Auto und wie das alles mit Milan zusammenhängt fand ich zu 95% vorhersehbar und leider auch nicht wirklich spannend. Weshalb ich das Buch für mich als Enttäuschung verbuchen möchte. Es hat sich zwar gut lesen lassen, es war ein Pageturner und ja schreiben kann er, der gute Mann, aber ich hatte mir soviel mehr von dem Buch als auch von dem Autor erwartet. Ich finde die Story auch zu konstruiert und bin mir was die Geheimsprache zwischen dem jungen Milan und seiner Freundin angeht auch nur bedingt logisch, aber das können wir ggf. auch im Rezi-Thread zu dem Buch noch mal besprechen. Ich versuche in den nächsten Tagen mal ein Foto von den STellen zu machen, die mir aufgefallen sind und poste die da. Kann aber sein, dass das erst am Wochenende klappt, wenn überhaupt, weil das große Familienfeiereien angesagt sind...mit jeweils einem Geburtstag am Freitag, am Samstag und am Sonntag :umfall:

Reicht Euch das als Begründung, warum das Buch für mich eine Enttäuschung (B3) ist?
Zu D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin passt es leider noch nicht, denn auf Rügen werde ich erst im Mai sein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 23. Januar 2020, 09:38:59
Eine Frage:

Ich lese ja gerade Tante Dimity und das wunderliche Wirtshaus
und darin ist ein (veganes) Apple Crumble Rezept.
Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, vielleicht nicht direkt, aber wenn ich aus dem KH bin und wieder "normal" essen kann.
Zählt das Buch dann für die Kategorie, weil genaugenommen haben wir auch noch die Tante Dimity Back-Challenge ?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2020, 10:04:06
Eine Frage:

Ich lese ja gerade Tante Dimity und das wunderliche Wirtshaus
und darin ist ein (veganes) Apple Crumble Rezept.
Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, vielleicht nicht direkt, aber wenn ich aus dem KH bin und wieder "normal" essen kann.
Zählt das Buch dann für die Kategorie, weil genaugenommen haben wir auch noch die Tante Dimity Back-Challenge ?

Klar zählt das

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Januar 2020, 10:06:38
So! Geschafft. ...

...

Nein, ich habe natürlich noch kein Bingo, aber ich habe "Das Geschenk" von Sebastian Fitzek beendet. Mein erster Fitzek und zumindest nach meinem aktuellen Gefühl vermutlich auch mein letzter Fitzek. Es hat mich nicht wirklich umgehauen. Die Rahmenhandlung mit Milan im Gefängnis hätte ich überhaupt nicht gebraucht, die war mir auch einfach zu brutal. Und die eigentliche Geschichte um das Mädchen im Auto und wie das alles mit Milan zusammenhängt fand ich zu 95% vorhersehbar und leider auch nicht wirklich spannend. Weshalb ich das Buch für mich als Enttäuschung verbuchen möchte. Es hat sich zwar gut lesen lassen, es war ein Pageturner und ja schreiben kann er, der gute Mann, aber ich hatte mir soviel mehr von dem Buch als auch von dem Autor erwartet. Ich finde die Story auch zu konstruiert und bin mir was die Geheimsprache zwischen dem jungen Milan und seiner Freundin angeht auch nur bedingt logisch, aber das können wir ggf. auch im Rezi-Thread zu dem Buch noch mal besprechen. Ich versuche in den nächsten Tagen mal ein Foto von den STellen zu machen, die mir aufgefallen sind und poste die da. Kann aber sein, dass das erst am Wochenende klappt, wenn überhaupt, weil das große Familienfeiereien angesagt sind...mit jeweils einem Geburtstag am Freitag, am Samstag und am Sonntag :umfall:

Reicht Euch das als Begründung, warum das Buch für mich eine Enttäuschung (B3) ist?
Zu D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin passt es leider noch nicht, denn auf Rügen werde ich erst im Mai sein.

Also für mich reicht das als Begründung auf jeden Fall.
Ist ja ein bisschen wie bei mir und Winter der Welt. Da hatte ich mir einfach viel mehr versprochen aufgrund meiner Vorerfahrungen mit Follett.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2020, 10:11:16
So! Geschafft. ...

...

Nein, ich habe natürlich noch kein Bingo, aber ich habe "Das Geschenk" von Sebastian Fitzek beendet. Mein erster Fitzek und zumindest nach meinem aktuellen Gefühl vermutlich auch mein letzter Fitzek. Es hat mich nicht wirklich umgehauen. Die Rahmenhandlung mit Milan im Gefängnis hätte ich überhaupt nicht gebraucht, die war mir auch einfach zu brutal. Und die eigentliche Geschichte um das Mädchen im Auto und wie das alles mit Milan zusammenhängt fand ich zu 95% vorhersehbar und leider auch nicht wirklich spannend. Weshalb ich das Buch für mich als Enttäuschung verbuchen möchte. Es hat sich zwar gut lesen lassen, es war ein Pageturner und ja schreiben kann er, der gute Mann, aber ich hatte mir soviel mehr von dem Buch als auch von dem Autor erwartet. Ich finde die Story auch zu konstruiert und bin mir was die Geheimsprache zwischen dem jungen Milan und seiner Freundin angeht auch nur bedingt logisch, aber das können wir ggf. auch im Rezi-Thread zu dem Buch noch mal besprechen. Ich versuche in den nächsten Tagen mal ein Foto von den STellen zu machen, die mir aufgefallen sind und poste die da. Kann aber sein, dass das erst am Wochenende klappt, wenn überhaupt, weil das große Familienfeiereien angesagt sind...mit jeweils einem Geburtstag am Freitag, am Samstag und am Sonntag :umfall:

Reicht Euch das als Begründung, warum das Buch für mich eine Enttäuschung (B3) ist?
Zu D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin passt es leider noch nicht, denn auf Rügen werde ich erst im Mai sein.

Reicht als Erklärung

Und es gibt defintiv bessere Fitzeks
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Vanessa am 23. Januar 2020, 10:32:09
Fitzek ist generell ein schwieriger Autor, finde ich. Er fängt oft stark an und lässt dann zum Schluss stark nach. Wirklich gut fand ich eigentlich nur die ersten Bücher von ihm.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2020, 10:39:07
Fitzek ist generell ein schwieriger Autor, finde ich. Er fängt oft stark an und lässt dann zum Schluss stark nach. Wirklich gut fand ich eigentlich nur die ersten Bücher von ihm.  :nixweiss1:

Die ersten Bücher sind super
Aber Passagier 23 und auch Noah habe ich auch geliebt
Das Paket fand ich auch super spannend
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Vanessa am 23. Januar 2020, 10:45:42
Passagier 23 hatte mich schon enttäuscht, muss ich gestehen. Da fand ich das Ende echt... lahm. Aus der Geschichte hätte Fitzek mehr machen können. Flugangst 7a war auch richtig gut, bis er dann am Ende wieder diesen komischen Schwung hatte und den ganzen Drive raus genommen hat. Ich hab bei Fitzek immer das Gefühl, er will was richtig geniales schreiben und hat dann zum Schluss doch Angst, dass er den Mainstream nicht trifft.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 23. Januar 2020, 10:49:06
Passagier 23 hatte mich schon enttäuscht, muss ich gestehen. Da fand ich das Ende echt... lahm. Aus der Geschichte hätte Fitzek mehr machen können. Flugangst 7a war auch richtig gut, bis er dann am Ende wieder diesen komischen Schwung hatte und den ganzen Drive raus genommen hat. Ich hab bei Fitzek immer das Gefühl, er will was richtig geniales schreiben und hat dann zum Schluss doch Angst, dass er den Mainstream nicht trifft.

Mir liegt Sebastian Fitzek auch nicht mehr. Als letztes habe ich glaube ich Passagier 23 gelesen und fand es "überladen" es passiert zuviel, es war zuuu actionreich. Den Film habe ich nach wenigen Minuten abgebrochen, da der Ermittler mir "zu kaputt" war. Das hat mich total deprimiert und mir eine schlechte Stimmung gemacht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Vanessa am 23. Januar 2020, 10:58:50
Ach, Action finde ich gut. Das kann ich Fitzek nicht vorwerfen, das mir zuviel passiert. Es ist eher so, dass ich immer das Gefühl habe, er will eigentlich was übelst bös-brutales schreiben, deutet das an und dann sagt ihm irgendwer, dass das nicht Regelkonform ist. Oder vielleicht nicht jeder Leser toll findet oder so. Und dann wird er plötzlich von "übelst bös-brutal" ganz "handzahm". Das enttäuscht mich immer, gerade weil er bei Passagier 23 und auch Fluganst 7a echt gute Ausgangspositionen hatte für "mal was ganz anderes". Und dann kommt der Weichspüler  :schnarch:

Den Film (oder gab es schon mehrere?) habe ich gar nicht erst angeschaut. Das Buch hatte mich von schon genug enttäuscht. :egal1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 23. Januar 2020, 11:13:09
S.F. ist aber doch schon lange genug im Geschäft, das er weiß was er seinen LEsern zumuten kann.
Nein, ich meinte in meinem FAll wirklich, dass es zuviel Action war. Auf JEDER SEITE, war ein Notfall, eine blöde Entdeckung, ein Spannungselement hier, ein Notsituation da... Man kam kaum zum Luftholen...  Das war mir wirklich tooo much. Man konnte garnicht richtig in die Geschichte eintauchen, kam sich vor wie im Schleudergang einer Waschmaschine, konnte das Gelesene nicht sacken lassen nicht verarbeiten, weil man weitergepeitscht wurde und schon wieder mit anderen Spannungselementen konfrontiert war...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Januar 2020, 11:17:56
Ich mag ja das Tempo in solchen Romane
Wenn man nichts Positives sagen kann, dann ist es trotzdem immer noch so, dass man die Romane so wegliest
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Vanessa am 23. Januar 2020, 11:53:46
Ich mag ja das Tempo in solchen Romane
Wenn man nichts Positives sagen kann, dann ist es trotzdem immer noch so, dass man die Romane so wegliest


DAS stimmt allerdings. Pageturner schreiben kann er.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 23. Januar 2020, 12:35:46
Eine Frage:

Ich lese ja gerade Tante Dimity und das wunderliche Wirtshaus
und darin ist ein (veganes) Apple Crumble Rezept.
Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, vielleicht nicht direkt, aber wenn ich aus dem KH bin und wieder "normal" essen kann.
Zählt das Buch dann für die Kategorie, weil genaugenommen haben wir auch noch die Tante Dimity Back-Challenge ?

Oh die Backchallenge - der Januar ist ja schon fast wieder rum... ich schau mal was anstehen würde...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 23. Januar 2020, 12:36:47
Eine Frage:

Ich lese ja gerade Tante Dimity und das wunderliche Wirtshaus
und darin ist ein (veganes) Apple Crumble Rezept.
Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, vielleicht nicht direkt, aber wenn ich aus dem KH bin und wieder "normal" essen kann.
Zählt das Buch dann für die Kategorie, weil genaugenommen haben wir auch noch die Tante Dimity Back-Challenge ?

Klar zählt das

Ansonsten bin ich auch dafür, dass wir die Bücher kumulativ in den Challenges verwenden können.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 23. Januar 2020, 14:10:56
'Okay, super, danke Euch. Dann setze ich mein Kreuz mal bei "Enttäuschung".
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 24. Januar 2020, 20:16:44
So, F3 ist auch erfüllt. Auf dem Cover von "Wir sind das Salz von Florenz" sind 5 Figuren abgebildet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 24. Januar 2020, 21:33:02
Kurzen Korrekturleerlauf genutzt, ein Buch zur Hand zu nehmen, dass ich mir schon lange mal wieder vorgenommen habe. Und konnte es kaum weglegen...

Marianne träumt - von Catherine Storr.
Hab ich damals von meiner Tante aus der DDR geschenkt bekommen und - heute würde man sagen - weggesuchtet. Seither hab ich es immer mal wieder gelesen. Marianne ist ans Bett gefesselt mit einer Krankheit und erkundet im Traum eine andere Welt, in der sie sich und einen Jungen, den sie dort trifft, mehr und mehr befreien muss und will.

Kreuz bei F4
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 25. Januar 2020, 10:58:50
Kreuz bei F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)
Ich habe "Die Nightingale Schwestern" gelesen .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 25. Januar 2020, 14:01:21
Ich habe gestern "Die Glasbläserin von Murano" beendet.
 
Nähres dazu hier: https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4066.msg82706#new

Eigentlich wollte ich es fürD2 (Schauplatz, den man schon besucht hat) einsetzen, aber das Buch war so enttäuschend, dass ich das Kreuz bei B3 setzen werde.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 25. Januar 2020, 15:48:51
Als nächstes bereit liegt jetzt das Buch für "Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast". "Unsterblich-Tor der Dämmerung" (merkwürdiger Titel, wie mir gerade auffällt  :kopfkratz: ) habe ich im Frühjahr 2017 angefangen und bei Seite 334 (Lesezeichen liegt noch drin) abgebrochen. Da es schon so lange her ist, muss ich wieder von vorn beginnen. Lust habe ich gerade keine, mal sehen....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. Januar 2020, 12:55:26
Habe eben das Buch "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky beendet. Wollte es erst verbraten als F1-Buch, weil ich es im Supermarkt gekauft hatte - was an sich schon eine Sensation war: 1. Ich habe ein Buch gekauft (seit Jahren das erste) und 2. Ich habe es im Supermarkt gekauft. Weil es mich anlachte. Weil ich es gekauft hatte in einer Verfassung, in der mich wirklich brennend interessiert hätte, was der Sinn des Lebens nun eigentlich wirklich ist und vor allem, warum ich ihn - verdammt noch mal - nicht finde, diesen Sinn.

Das Buch war von Anfang an irgendwie schwierig. Abgesehen davon, dass ich die Rahmenhandlung irgendwie unglaubwürdig fand - Mann landet, weil er einen Stau umfahren will - irgendwo in der Pampa, wo es plötzlich ein Cafe gibt mit einer Speisekarte, auf der sich Fragen befinden, die sich während des lesens verändern:
1. Warum bist du hier?
2. Hast du Angst vor dem Tod?
3. Führst du ein erfülltes Leben?

Gut, ich hatte auch schon schräge Gegebenheiten in meinem Leben und ich wäre die Letzte, die das alles als Humbug abtäte...
Aber irgendwas an dem Buch passt nicht.

Es ist geschrieben wie eine Art Gesprächsprotokoll. Mann sitzt also in dem Café - und das für 8 Stunden; acht Stunden, in denen die Kellnerin, der Koch und Gäste - bis 5 Uhr früh - Zeit haben, mit ihm zu philosophieren.

Zwischenzeitlich hatte ich es weggelegt, weil ich einfach nicht verstand, was da steht - diese vielen Wege mit dem Ziel, den Sinn des Lebens zu finden. Manches kam mir bekannt vor, manches war neu und durchaus wert, es einmal zu versuchen. Trotzdem blieb mir das Buch fremd.

Und auf der letzten Seite wurde es mir dann bewusst. Diese Seite war dem Autoren gewidmet und welche Bestseller er noch so verfasst hat. Und dann die Info, dass 2009 die ersten Seminare nach der Phhilosophie von John Strelecky veranstaltet wurden,
Zitat
mit dem Ziel, Menschen auf der Suche (...) zu begleiten. Heute unterstützt diese mehrstufig aufgebaute Seminarreihe viele Menschen...

Sorry, mir läuft es da eiskalt den Rücken runter. Keine Ahnung warum...
Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht von dem Buch und verbrate es daher als B3
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 26. Januar 2020, 12:59:22
Nächstes Kreuz bei C2: zwei Bücher mit identischer Seitenzahl

Christoph Marzi:Malfuria - die singende Stadt - 328
Christoph Marzi: Malfuria - die Hüterin der Nebelsteine - 336

Hat mir sehr gut gefallen - ein richtig schöner Marzi

Band 3 liegt auch noch hier, aber mir ist jetzt erstmal nach was ganz anderem glaube ich, zumal ich Band 3 im Bingo nicht unterbringe....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 26. Januar 2020, 13:06:32
Habe eben das Buch "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky beendet.
...
Und auf der letzten Seite wurde es mir dann bewusst. Diese Seite war dem Autoren gewidmet und welche Bestseller er noch so verfasst hat. Und dann die Info, dass 2009 die ersten Seminare nach der Phhilosophie von John Strelecky veranstaltet wurden,
Zitat
mit dem Ziel, Menschen auf der Suche (...) zu begleiten. Heute unterstützt diese mehrstufig aufgebaute Seminarreihe viele Menschen...

Sorry, mir läuft es da eiskalt den Rücken runter. Keine Ahnung warum...
Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht von dem Buch und verbrate es daher als B3

Das Buch hab ich im vergangenen Jahr auch fürs Bingo gelesen und konnte damit wenig anfangen. Ich hab damals auch kurz was dazu geschrieben: https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4367.msg77522#msg77522 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4367.msg77522#msg77522)

Mit Blick auf die diversen Nachfolgebände und die Seminare erscheint mir das ganze als eine große 'Gelddruckmaschine' auf Kosten von Leuten, die in ihrem Leben vielleicht gerade an einem schwierigen Punkt stecken. Kein Wunder, dass es Dir da so eiskalt den Rücken runterläuft.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. Januar 2020, 13:10:27
Mit Blick auf die diversen Nachfolgebände und die Seminare erscheint mir das ganze als eine große 'Gelddruckmaschine' auf Kosten von Leuten, die in ihrem Leben vielleicht gerade an einem schwierigen Punkt stecken. Kein Wunder, dass es Dir da so eiskalt den Rücken runterläuft.
Ich habe Abitur in katholischer Religionslehre gemacht und mich dabei über Sekten auslassen müssen. Irgendwie war mein erster Gedanke: Das ist doch ein Fangarm...

Du beschreibst es sehr gut, denn ich habe nicht nur das Gefühl, dass das eine Gelddruckmaschine ist... Es kann sehr abhängig machen, finde ich; die Lösungen klingen alle so leicht und sind es überhaupt nicht. Man bekommt suggeriert, es wäre so leicht, dass es doch jeder schaffen müsste, man selbst doch dann - zum Geier - auch. Was stimmt nicht mit mir, wenn es sich mit nicht erschließt, wenn ich es nicht schaffe?

Und das finde ich bedenklich... Ich glaube, man kauft sich das Buch - wenn nicht aus Zufall - gezielt aus dem Grund, weil man auf der Suche ist. Meist ist man dann in einer eher nicht so guten Verfassung... Ach... Ich mag das Buch einfach überhaupt nicht.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 26. Januar 2020, 14:05:51
Ich hab damals gedacht, dass es vielleicht noch für Jugendliche taugt, die erst beginnen, sich über den Sinn des Lebens Gedanken zu machen und hier einige mögliche Fragen mit auf den Weg bekommen. Aber wahrscheinlich hast Du recht: auch da taugt es nicht. Denn es suggeriert vor allem, dass man selbst Schuld und vermutlich einfach zu doof ist, wenn man trotz dieses genialen Ratgebers den Sinn des Lebens nicht erfasst.  :meckern: Und ja, es hat was sektiererisches, das mir auch sauer aufstößt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 26. Januar 2020, 16:39:20
Kreuz gemacht:

E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption
Friederike Schmöe: Januszkopf (jemand mordet nach der fiktiven Geschichte von E.T.A. Hofmanns: Das Elexier des Teufels

Ich hoffe das Zählt  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Januar 2020, 06:27:43
Kreuz gemacht:

E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption
Friederike Schmöe: Januszkopf (jemand mordet nach der fiktiven Geschichte von E.T.A. Hofmanns: Das Elexier des Teufels

Ich hoffe das Zählt  :kopfkratz:

Hm, ich hätte die Kategorie jetzt anders interpretiert

Ich dachte eher daran, dass die Geschichte an sich eine Neuerzählung/Neuinterpretation/basierend auf einer anderen Geschichte/Märchen/Saga sein soll

Das wäre ja dann bei deinem Thriller nicht der Fall sondern die anderen Geschichte ist "nur" das Motiv des Täters

Was sagen die Anderen?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Januar 2020, 07:18:30
Ich hatte es auch so verstanden wie Du, Inge - und mich innerlich schon mehr oder weniger von diesem Kreuz verabschiedet  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Vanessa am 27. Januar 2020, 07:33:08
Ohne wirklich am Bingo teilzunehmen, hätte ich diese Kategorie allerdings auch mit einem Buch von Gabriella Engelmann (zb. Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid) oder Marissa Meyer (Luna Chroniken) begangen.

Just my two cents
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 27. Januar 2020, 08:52:47
Ich sehe das auch wie Inge und Christiane...
Ich arbeite auch gerade an dieser Kategorie mit "Der Rattenzauber" von Kai Meyer.
Da wird die Geschichte des Rattenfängers neu und nach-erzählt...

So verstehe ich diese Aufgabe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 27. Januar 2020, 08:59:52
Ich habe gestern abend das nächste "12 books in 12 months" Buch Der Tod uns scheidt (https://www.krimi-couch.de/titel/19696-der-tod-uns-scheidet/) von Melisa Schwermer beendet.
Zusammen mit dem Buch was ich zuvor gelesen habe Corpus Delicti (https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Corpus-Delicti/Juli-Zeh/btb-Taschenbuch/e321917.rhd) von Juli Zeh kann ich ein Kreuz bei C2 - Zwei Bücher mit identischer Seitenzahl machen.  :funkey:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Januar 2020, 11:40:10
Ich hab gestern als Biographie das Buch von Mark Benecke "Mein Leben nach dem Tod" angefangen.
Ich habe Mark Benecke im Zuge der Ausstellung Körperwelten bereits live im Rahmen eines Vortrages erleben dürfen und er ist wirklich eine sehr spannende Persönlichkeit.

Falls jemandem der Name nichts sagt: https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Benecke



Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Januar 2020, 13:08:21
Ein Kreuz bei D2: Ein Buch dessen Schauplatz ich bereits besucht habe

Ich hatte auf dem Kindle noch Das Hotel am Drachenfels von Anna Jonas

Und am Drachenfels war ich schon  :->

Zitat
Silvester 1904: Majestätisch thront das Luxushotel Hohenstein im sagenumwobenen Siebengebirge. Bekannt für seine rauschenden Feste, lädt es auch an diesem Abend zu einer glanzvollen Neujahrsfeier. Nur mit einem Gast hat Hotelier Maximilian Hohenstein nicht gerechnet: Konrad Alsberg, sein unehelicher Halbbruder, ist gekommen, um Anspruch auf die Hälfte des Hotels zu erheben. Doch noch ahnt niemand, dass dies nur der Auftakt eines dramatischen Jahres voller Geheimnisse und Intrigen sein wird …

Eine opulente Familiensaga für alle Fans von Downton Abbey

Es ist ein 1.Teil und war auch ganz gut, ein guter historischer Roman, viel Familiendrama

Kommt aber nicht an die Serie Downton Abbey ran ;-)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Januar 2020, 14:21:18
Falls jemandem der Name nichts sagt: https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Benecke

Ich hatte bis vor 1/4 Jahr noch nie von Benecke gehört. Und dann hab ich meiner Schwester das Buch geschenkt, das Du jetzt gelesen hast. Sie kannte das Buch noch nicht, aber den Mann und wusste, dass er schon haufenweise spannende/schräge Bücher geschrieben hat. Ich bin gespannt wie Dir das Buch gefällt...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Januar 2020, 15:18:18
Ich hab tatsächlich schon das ein oder andere Buch von ihm gelesen in Vorbereitung auf den Vortrag damals.
Bei liegt  - wie so oft - Genie und Wahnsinn auch recht nah beieinander.

Da meine Mittagspausengesellschaft diese Woche krank ist, habe ich mittags jetzt extra Lesezeit und damit auch schon die Hälfte durch. Bisher gefällt es mir sehr gut - Benecke hat einen schönen lockeren Schreibstil und ich habe schon Biographien gelesen, die deutlich staubiger waren.
Und es ist wirklich wahnsinnig faszinierend, was er schon alles gemacht und mit wem er schon alles gearbeitet hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Januar 2020, 15:47:08
Das klingt ja wirklich gut. Freut mich natürlich, dass ich da offenbar ein interessantes Buch verschenkt hab. Und zum andern kann ich es dann vielleicht für mich auch als Biographie fürs Bingo vormerken. Hab zwar noch die Gandhi-Bio auf dem Zettel, aber besser ist man hat etwas Auswahl ;-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Januar 2020, 16:17:43
Ich sehe das auch wie Inge und Christiane...
Ich arbeite auch gerade an dieser Kategorie mit "Der Rattenzauber" von Kai Meyer.
Da wird die Geschichte des Rattenfängers neu und nach-erzählt...

So verstehe ich diese Aufgabe.

So versteh ich das auch. Eine bekanntes Märchen wird neu interpetiert bzw. erzählt.
Ich hab für die Kategorie bisher mal Aschenkindel vorgesehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Januar 2020, 16:19:23
Das klingt ja wirklich gut. Freut mich natürlich, dass ich da offenbar ein interessantes Buch verschenkt hab. Und zum andern kann ich es dann vielleicht für mich auch als Biographie fürs Bingo vormerken. Hab zwar noch die Gandhi-Bio auf dem Zettel, aber besser ist man hat etwas Auswahl ;-).

Ja, da hast Du m.E. auf jeden Fall ein interessantes Buch verschenkt. Man muss halt mit der Materie was anfangen können und darf sich nicht so leicht ekeln.
Bei Benecke dreht sich halt alles um die nicht so schönen Seiten des Lebens.
Er ist ja der erste gewesen in seinem Spezialgebiet und daher ist es umso interessanter, wie er überhaupt dorthin gekommen ist. Denn von Hause aus ist er tatsächlich erstmal "nur" Biologe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 27. Januar 2020, 18:05:17
Ich hab gestern als Biographie das Buch von Mark Benecke "Mein Leben nach dem Tod" angefangen.
Ich habe Mark Benecke im Zuge der Ausstellung Körperwelten bereits live im Rahmen eines Vortrages erleben dürfen und er ist wirklich eine sehr spannende Persönlichkeit.

Falls jemandem der Name nichts sagt: https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Benecke

Oh ja. Das ist eine gute Idee für eine Biographie.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 27. Januar 2020, 18:13:53
Mit Die 7 Schwestern ist das Kreuz bei A3 gesetzt, da es mir eine Freundin schon länger geliehen hat
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 27. Januar 2020, 19:50:34
Ich habe gerade von Jay Kristoff "Nevernight" beendet und es für B1 gesetzt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 27. Januar 2020, 20:06:40
Das habe ich auch noch auf meinem Merkzettel :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 27. Januar 2020, 20:26:01
Freu dich drauf!
Ich bin durch Zufall darüber gestolpert und total begeistert  :bang:
Bin direkt zum 2. Teil über gegangen und habe schon den 3. Vorbestellt  :dong:  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 28. Januar 2020, 08:23:22
Ich hatte mal eine Leseprobe und war gleich angetan, aber bisher ist es noch nicht im Regal gelandet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 28. Januar 2020, 09:17:51
Freu dich drauf!
Ich bin durch Zufall darüber gestolpert und total begeistert  :bang:
Bin direkt zum 2. Teil über gegangen und habe schon den 3. Vorbestellt  :dong:  :dance:
Ich habs auch auf der WuLi
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Januar 2020, 10:07:08
Ihr sollt doch nicht immer solche tollen Sachen über Bücher erzählen  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 28. Januar 2020, 12:38:43
Ihr sollt doch nicht immer solche tollen Sachen über Bücher erzählen  :dong:
Nevernight wird halt echt nur gelobt. Ich hab da bislang noch keine negativen Stimmen zu gehört ...

Und ich will ja auch unbedingt noch Nevermoor lesen (andere Reihe, aber soll auch toll sein)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 28. Januar 2020, 12:55:45
Ich habe ein weiteres Kreuz bei
C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)
Ich habe "Levi" von Carmen Buttjer gehört.
Hm .... es hat mir nicht gefallen ...Ich
Der Junge, der titelgebend ist, ist niemals 11 Jahre alt. Seine Erzählweise ist mir einfach zu reif, zu erwachsen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Januar 2020, 13:03:13
Ja, die Kritik verstehe ich
Da hatte ich bei "Levi" auch Probleme mit
Aber ich mochte die Geschichte an sich trotzdem, diese Trauer, diese Hilflosigkeit, das Unverständnis , die Leere
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 28. Januar 2020, 13:48:36
Ich hatte mal eine Leseprobe und war gleich angetan, aber bisher ist es noch nicht im Regal gelandet.

so, jetzt hat medimops es mir verkauft. ich musste ja auch meinen 10% Gutschein einösen :rotwerd:
Jaaa, ich hätte auch gleich mal 100 % sparen können :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Januar 2020, 14:03:42
Ich hatte mal eine Leseprobe und war gleich angetan, aber bisher ist es noch nicht im Regal gelandet.

so, jetzt hat medimops es mir verkauft. ich musste ja auch meinen 10% Gutschein einösen :rotwerd:
Jaaa, ich hätte auch gleich mal 100 % sparen können :dong:

Gutscheine MUSS man einlösen ;-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 28. Januar 2020, 14:57:53
Ich hatte mal eine Leseprobe und war gleich angetan, aber bisher ist es noch nicht im Regal gelandet.

so, jetzt hat medimops es mir verkauft. ich musste ja auch meinen 10% Gutschein einösen :rotwerd:
Jaaa, ich hätte auch gleich mal 100 % sparen können :dong:

Gutscheine MUSS man einlösen ;-)

Genau. So will es das Gesetz!  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 28. Januar 2020, 15:27:53
Wenn ihr das auch so seht... :-) was wär ich ohne euch :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 29. Januar 2020, 08:37:29
Nächstes Kreuz bei "C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt." für "Was uns erinnern lässt" von Kati Naumann. Wir hatten uns ja darauf geeinigt, dass wir hier nah-verwandte Formen der Vornamens gelten lassen (Kathrin - Kati)

Ganz ganz ganz ganz ganz ganz tolles Buch!!!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 31. Januar 2020, 06:59:11
Nächstes Kreuz bei A1: Eine Biographie

Mark Benecke - Mein Leben nach dem Tod

Sehr interessant und sehr flüssig geschrieben. Hat mir sehr gut gefallen.

Als Nächstes lese ich Draußen von Klüpfel/Kobr.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 31. Januar 2020, 07:43:32
Nächstes Kreuz bei C3:
Nevernight: Das Spiel.
Teil 2 der Nevernight Trilogie.
Teil 3 ist vorgestern erst erschienen und wird jetzt sofort begonnen (ich muss unbedingt wissen, wie es weiter geht, sonst werde ich wahnsinnig  :ausrast:) Also ein Kandidat für D5  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 31. Januar 2020, 08:34:54
Stimmt Nevernight passt ja auch bei C3. Gut zu wissen. Und ich habe neben Saskia Berwein und Inge Löhnig auch noch einen heißen Kandidaten für D5. Bei mir könnte es der vierte Teil der Spiegelreisenden-Reihe von Christelle Dabos werden. Ich lese da gerade Band 1 und mag es total!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 01. Februar 2020, 12:51:39
Kreuz bei B2 - Die zweite Chance (1/4 reicht)

Frans G. Benttsson - Die Abenteuer des Röde Orm

Hatte ich letztes Jahr schon mal angefangen aus Recherchezwecken. Wurde mit auf einem Mittelaltermarkt wärmstens empfohlen, spielt aber leider nicht in der richtigen Zeit, sondern weit vor dem, was ich benötige. Der Autor ist 1894 in Schweden geboren, das Buch selbst wurde 1944 veröffentlicht - und so liest sich das Buch leider auch...  Es findet sogut wie keine wörtliche Rede statt, die Dialoge sind beschrieben und das macht es - mir zumindest - schwierig, in das Geschehen einzutauchen. Was ich an dem Buch mag, ist der Humor der "Wikinger" (habe ja gelernt, dass sie sich selbst als Gruppe oder Volk nie so genannt haben - und habe in dem Zusammenhang auch gelernt, dass die für "Wikinger" so typischen Helme mit Hörnern wohl eine Erfindung von Richard Wagner waren...).

Alles in allem aber komme ich auch diesmal nicht weiter als Seite 275 - das ist ein bissel weniger als die Hälfte. Und es kann mich einfach nicht begeistern, dass ich es diesmal zu Ende lesen könnte. Recherchearbeit umsonst kommt auch noch dazu...  :tempo:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 01. Februar 2020, 12:57:09
Aus strategischen Gründen hätte ich Bock, "Das Licht von Atlantis" zu lesen - den ersten Band der MZB-Reihe "Nebel von Avalon"  :->

Denn "Feuer und Stein" nehme ich mir vor für D2, da ich 2003 extra nach Inverness und Fort William gereist bin, um mal über das Schlachtfeld von Culloden zu gehen und mir (die Reste) des Gefägnisses anzusehen...

Ich glaube, ich habe in den letzten 5 Jahren nicht so viel gelesen, wie im Moment... Und ich ertappe mich dabei, dass ich hin und wieder nach der Arbeit in den Buchhandel gehe und schaue, was es so gibt...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 01. Februar 2020, 15:43:58
Ich lese da gerade Band 1 und mag es total!

Das klingt gut! Die Spiegelreisenden stehen auch noch auf meinem Wunschzettel!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 01. Februar 2020, 15:58:53
[quote author=Dante link=topic=4831.msg82907#msg82907 date=1580558229
Ich glaube, ich habe in den letzten 5 Jahren nicht so viel gelesen, wie im Moment... Und ich ertappe mich dabei, dass ich hin und wieder nach der Arbeit in den Buchhandel gehe und schaue, was es so gibt...
[/quote]
Irgendwie freue ich mich darüber ...  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 01. Februar 2020, 19:31:42
Ich habe gerade das Kreuz für B2 gemacht und somit die B-Reihe erledigt.

Erstes Bingo! Ich fass es nicht.  :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 01. Februar 2020, 19:55:25
Wow  :respekt3:
Glückwunsch zum ersten Bingo, liebe Firni.  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 01. Februar 2020, 20:50:27
Super, Firni  :spring:
Herzlichen Glückwunsch!!!  :balloons:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 01. Februar 2020, 21:18:16
  :knuddel:
Wow!
Super! Herzlichen Glückwunsch Firni!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. Februar 2020, 01:03:20
Boah, das ist ja Wahnsinn! Super gemacht, Firni  :respekt3:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 02. Februar 2020, 07:43:37
Ich habe gerade das Kreuz für B2 gemacht und somit die B-Reihe erledigt.

Erstes Bingo! Ich fass es nicht.  :umfall:
:respekt3: :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. Februar 2020, 11:32:00
Ich hab gerade mal in die Liste vom vergangenen Jahr geschaut. Firni, Du warst unfassbar schnell. 2019 war Leseschnecke die erste mit einem Bingo, allerdings erst am 25. Februar. Du warst gut 3 Wochen schneller!!
Und ich glaube, dass Kathrin die letzte mit einem Bingo 2019 war und somit dies Jahr die erste Karte schreiben darf?!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Defintion zu C5
Beitrag von: Dante am 02. Februar 2020, 15:36:18
Brauche bitte Hilfe bei der Definition der Challenge C5, die da heißt "besonderer Buchschnitt, z.B. farbig oder Büttenrand"

Ich lese gerade "Erzähler der Nacht" von Rafik Schami. Jede Seite beinhaltet in der Kopfzeile eine rote Kunst: z.B. Seite 5 der Leseprobe:
https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874 (https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874)

Und jedes Kapitel endet mit einem roten Symbol-Siegel.

Ist die Challenge damit bedient?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 02. Februar 2020, 15:47:46
Ich hab gerade mal in die Liste vom vergangenen Jahr geschaut. Firni, Du warst unfassbar schnell. 2019 war Leseschnecke die erste mit einem Bingo, allerdings erst am 25. Februar. Du warst gut 3 Wochen schneller!!
Und ich glaube, dass Kathrin die letzte mit einem Bingo 2019 war und somit dies Jahr die erste Karte schreiben darf?!

Du schriebst https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4367.msg80515#msg80515 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4367.msg80515#msg80515) und Kathrin informierte am 20.12.2019, sie habe das Vollbingo erreicht. Du könntest ja vielleicht im Listen-Post einen neuen Beitrag schreiben, in dem alle Erstbingos und Vollbingos festgehalten werden. Bleibt dann übersichtlich und man weiß im Jahr darauf, mit wem es startet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. Februar 2020, 16:27:27
Guck mal, hier war die Liste vom vergangenen Jahr im Listentrhead:  https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4366.15 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4366.15).
Dein Link verweist auf ein Gespräch über den zu dem Zeitpunkt aktuellen Listenstand.

Dies Jahr hat Inge so eine Liste gleich im Listenthread auf Seite 1 mit angelegt, damit man es schneller findet. Da kann aber nur sie was ändern/aktualisieren. Sie wird sicher bald das erste Bingo eintragen (und vielleicht auch Kathrin als letzte Bingoqueen 2019 voranstellen, damit die Sache mit der Karte klar ist).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Defintion zu C5
Beitrag von: Christiane am 02. Februar 2020, 16:30:17
Brauche bitte Hilfe bei der Definition der Challenge C5, die da heißt "besonderer Buchschnitt, z.B. farbig oder Büttenrand"

Ich lese gerade "Erzähler der Nacht" von Rafik Schami. Jede Seite beinhaltet in der Kopfzeile eine rote Kunst: z.B. Seite 5 der Leseprobe:
https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874 (https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874)

Und jedes Kapitel endet mit einem roten Symbol-Siegel.

Ist die Challenge damit bedient?

Ich hab es so verstanden, dass tatsächlich der Buchschnitt https://de.wikipedia.org/wiki/Buchschnitt (https://de.wikipedia.org/wiki/Buchschnitt) anders sein muss. Das hat nichts mit dem Design der einzelnen Buchseiten zu tun.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Februar 2020, 17:32:09
Herzlichen Glückwunsch, Firni!  :dance:

Ich habe in 3 Tagen "Die Zwillinge von Highgate" verschlungen. Für ein Kreuz muss allerdings das zweite Buch her.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 02. Februar 2020, 18:10:51
Ein Kreuz bei E2 , ein Buch zu dessen Schauplätzen ich schon gereist bin.
Wolves von Daniel Cole, es spielt  in London, wo ich schon zwei Mal war
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 02. Februar 2020, 19:39:03
Für E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde habe ich Draußen von Klüpfel/Kobr gelesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 02. Februar 2020, 20:25:14
Ich habe auch ein neues Kreuz zu vermelden.
E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll")
" Momo"  von Michael Ende.
Das hat mir doch besser gefallen als "Die unendliche Geschichte" .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. Februar 2020, 21:52:44
Herzlichen Glückwunsch, firni!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Defintion zu C5
Beitrag von: sisquinanamook am 03. Februar 2020, 06:00:51
Brauche bitte Hilfe bei der Definition der Challenge C5, die da heißt "besonderer Buchschnitt, z.B. farbig oder Büttenrand"

Ich lese gerade "Erzähler der Nacht" von Rafik Schami. Jede Seite beinhaltet in der Kopfzeile eine rote Kunst: z.B. Seite 5 der Leseprobe:
https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874 (https://www.amazon.de/Erz%C3%A4hler-Nacht-Gulliver-Rafik-Schami/dp/3407789874/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=FGPX629O73TA&keywords=rafik+schami&qid=1580654078&s=books&sprefix=Rafik+Schmai%2Cstripbooks%2C188&sr=1-6#reader_3407789874)

Und jedes Kapitel endet mit einem roten Symbol-Siegel.

Ist die Challenge damit bedient?

Ich hab es so verstanden, dass tatsächlich der Buchschnitt https://de.wikipedia.org/wiki/Buchschnitt (https://de.wikipedia.org/wiki/Buchschnitt) anders sein muss. Das hat nichts mit dem Design der einzelnen Buchseiten zu tun.

Das hab ich auch so verstanden.


Firni,  :respekt3: und herzlichen Glückwunsch  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. Februar 2020, 06:18:49
Ich habe gerade das Kreuz für B2 gemacht und somit die B-Reihe erledigt.

Erstes Bingo! Ich fass es nicht.  :umfall:

Respekt  :respekt3:
Herzlichen Glückwunsch liebe Firni

 :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. Februar 2020, 06:23:05
Ich habe ein Kreuz bei C2
Zwei Bücher mit identischer Seitenzahl

Tracy Chevalier - Violet hat 352 Seiten
gestern beendet
Radio Activity von Karin Kalisa mit 351 Seiten

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. Februar 2020, 06:33:56
Und wie war Radio Activity? Das liegt ja seit Neuestem auch auf meinem Sub.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. Februar 2020, 07:09:24
Die Story fand ich toll, das Buch hatte auch Sogwirkung

Aber es war nicht einfach zu lesen, die Autorin liebt Schachtelsätze
Da habe ich mich doch recht schwer getan

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. Februar 2020, 07:16:58
Oh mist, ich hatte gehofft, dass es als nächstes Buch nach dem zähen Rosenkriegsding dann so ein flüssig zu lesendes spannendes Ding ist. Hmm, dann wird das nächste Buch vielleicht doch ein anderes  :gruebel:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 03. Februar 2020, 12:07:38
Huhu!
Ich habe mal eine Frage zu "B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe".
Muss die Reihe abgeschlossen sein, oder gilt der letzte erschienene Band einer Reihe?
Zum Beispiel " Die ewigen Toten" von Simon Beckett.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 03. Februar 2020, 12:45:47
Also für mich würde auch der letzte erschienene gelten.
Man weiß ja eh nie, ob Reihen tatsächlich fortgesetzt werden oder nicht oder wann   :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. Februar 2020, 13:04:11
Huhu!
Ich habe mal eine Frage zu "B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe".
Muss die Reihe abgeschlossen sein, oder gilt der letzte erschienene Band einer Reihe?
Zum Beispiel " Die ewigen Toten" von Simon Beckett.

Ich für mich dachte eher , dass hierfür wirklich der letzten Band einer Reihe zählt, nicht der zuletzt erschienene
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. Februar 2020, 13:59:07
Herzlichen Glückwunsch, Firni. Habe ich das jetzt richtig auf dem Radar, dass ich Dir eine Karte schreiben darf? Dann bräuchte ich noch Deine Adresse. Einfach kurz per PM. Könnte allerdings ein paar Tage dauern, bis ich zum Schreiben komme.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 03. Februar 2020, 13:59:47
Ich wäre auch dafür, dass es der letzte Teil einer abgeschlossenen Serie sein muss.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. Februar 2020, 14:03:15
Ich wäre auch dafür, dass es der letzte Teil einer abgeschlossenen Serie sein muss.
Ich persönlich hätte auch einen zuletzt erschienenen Teil akzeptiert (GoT z.B.), aber bei mir war es tatsächlich auch ein wirklich letzter Teil einer Trilogie.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. Februar 2020, 15:15:11
Zitat
Ich wäre auch dafür, dass es der letzte Teil einer abgeschlossenen Serie sein muss.

Das sehe ich auch so.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. Februar 2020, 15:39:33
Neues Kreuz bei D5 :
Nevernight Teil 3, erschienen am 29.01.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 03. Februar 2020, 18:40:28
Okay.  :flirt:
Dann wird es nicht der Beckett.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 04. Februar 2020, 07:40:04
Huhu!
Ich habe mal eine Frage zu "B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe".
Muss die Reihe abgeschlossen sein, oder gilt der letzte erschienene Band einer Reihe?
Zum Beispiel " Die ewigen Toten" von Simon Beckett.

Ich für mich dachte eher , dass hierfür wirklich der letzten Band einer Reihe zählt, nicht der zuletzt erschienene
Hatte ich auch so verstanden.

Bin auf jeden Fall auch dankbar für einen Tipp für C5 - ich finde kein Buch...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. Februar 2020, 08:05:44
Für C5 passen halt recht viele Fantasy Bücher
Ich möchte dafür "King of scars" lesen

 "Was man von hier aus sehen kann" hat einen türkisen Schnitt

"Die verborgenen Stimmen der Bücher" hat auch einen farbigen Schnitt

Das sind die Bücher, die auch so dafür auf dem Schirm habe

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 04. Februar 2020, 10:25:50
Für C5 bin ich auch noch am Suchen, setze aber mal auf die Buchmesse Saarbrücken 2020. Da wird sich bestimmt etwas passendes finden...hoffentlich...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 04. Februar 2020, 11:53:17
Für C5 habe ich zwei Bücher hier liegen.
Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann (türkiser Schnitt)
John Marrs - The One (pinker Schnitt)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 04. Februar 2020, 12:24:23

"Die verborgenen Stimmen der Bücher" hat auch einen farbigen Schnitt


Das hier habe ich mir grade angesehen und es klingt sehr interessant.
Aber ich konnte online jetzt nicht erkennen, was an dem Schnitt besonders ist. Kannst Du das für mich aufklären? Büdde?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. Februar 2020, 13:41:15

"Die verborgenen Stimmen der Bücher" hat auch einen farbigen Schnitt


Das hier habe ich mir grade angesehen und es klingt sehr interessant.
Aber ich konnte online jetzt nicht erkennen, was an dem Schnitt besonders ist. Kannst Du das für mich aufklären? Büdde?

Ich habe die Hardcover AUsgabe zu Hause liegen und der Schnitt ist türkisfarben

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 04. Februar 2020, 13:46:31
Danke Dir  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 04. Februar 2020, 17:44:00
Ich habe ein Buch in meinem Haushalt gefunden *totlach*
Es ist die Bibel! *nochmehrlach*
Ich muss nur gestehen, dass ich sie nicht noch einmal am Stück lesen will; das habe ich gemacht, als ich am Stammbaum von Jesus gearbeitet habe. Ich greife also lieber auf Eure Vorschläge zurück. *lach*
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Februar 2020, 08:06:56
Als was hättest Du sie denn verwendet?
Über 1000 Seiten oder besonderer Schnitt oder ein Buch, das Dich enttäuscht hat?  :-)

Ich lese gerade Fairy Tale - Die Suche nach dem blauen Stein.
Hab noch keine 100 Seiten, aber es gefällt mir bisher wirklich sehr gut. Es ist wirklich toll geschrieben und erzeugt bei mir so eine schöne Atmosphäre.
Bin mal gespannt, ob das so bleibt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 05. Februar 2020, 14:22:59
Als was hättest Du sie denn verwendet?
Über 1000 Seiten oder besonderer Schnitt oder ein Buch, das Dich enttäuscht hat?  :-)
Es ist nicht so, dass sie mich enttäuscht hat... Wobei - im wahrsten Sinne befreit von der Täuschung, das kommt schon hin... Ich war überrascht, wie viel Krimi in der Bibel steckt, wie viel Dallas und Denver Clan ihrer Zeit. Vor allem aber im Kontext mit den anderen Büchern, die ich damals gewälzt habe wie die Apokryphen, die Thora, den Koran, die Qumran-Rollen... All das in Relation gesetzt zu anderen Büchern rund um Götterfamilien (hier insbesondere sehr empfohlen "Die Himmlischen und ihre Kinder" von Michael George) - dann sieht man die Bibel mit anderen und etwas weniger kritischen Augen... Ich zumindest... Ein Stück weniger verstehe ich, warum sich die Menschheit wegen Religion bekriegt...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 05. Februar 2020, 17:07:45
Hallo

Ich habe ein paar Kreuze gesetzt:
A3 geliehen hatte ich mir spontan : Cassandra Clare Clockwork Angel  - der erste Teil der Chroniken der Schattenjäger.
Ich hatte meine  Bücher vergessen in die KH Tasche zu packen und da ich früher einbestellt worden war, als  der OP Termin war, konnte ich etwas lesen. Auch war da Buch schön spannend und hat mir die Tage im KH versüßt

B2 Verena Wyss Ich habe alles drei Bücher von ihr gelesen:
Ersters und letzteres vom SUB und ich wollte sie einfach weghaben. Aber keins der Bücher hat mich begeistert. Man bekommt keinen Zugang zu Charakter, die Storys sind nicht durchgehend spannend und verliert den LEser immer wieder...
Zählt als 2. Chance/Enttäuschung, oder?



Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 08. Februar 2020, 17:53:23
Kreuz bei C2
C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl.
Audrey Niffenegger - Die Zwillinge von Highgate
Lucinda Riley - Das Mädchen auf den Klippen

Witzigerweise liegen zwischen den Büchern nur 12 Seiten unterschied und ich habe beide vor Jahren als Mängelexemplar bei arvelle gekauft.

EDIT: Leider zu spät gesehen, aber der Roman von Niffenegger hat nur 2,5 Sterne bei Amazon, sollte da noch jemand eine Anregung brauchen....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 09. Februar 2020, 15:14:06
Ok, das ging schnell..ich bin mit dem Dühnfort schon wieder durch.

Löhnig's "Sieh nichts Böses" würde ich gerne bei E1: unpassendes Cover einsortieren.
Auf dem Cover ist ein Fluß abgebildet, in den ein eingefallener Steg führt. Im Hintergrund ist ein Wald.
Zwar kommt ein Wald vor und auch ein See wird erwähnt, aber mir fallen auf Grund des Inhalts mindestens 2 Plätzet/Gegenstände ein, die besser dort aufgehoben wären und den Inhalt besser spiegeln würden. Meine Ideen dazu findet ihr im Spoiler.

Zum einen die Affenfiguren zu Nichts sehen, nichts hören und nicht sprechen oder auch Bahngleise. Selbst ein zerknittertes/zerstörtes Familienbild passt besser als der See
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 09. Februar 2020, 17:49:25
Da muss ich noch den schnellen Kauf von
Das neunte Haus, Leigh Bardugo  gestehen.
Zum Erscheinungstermin bestellt und gleich abgeholt und gestartet.
-> D5
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Februar 2020, 07:27:41
Ok, das ging schnell..ich bin mit dem Dühnfort schon wieder durch.

Löhnig's "Sieh nichts Böses" würde ich gerne bei E1: unpassendes Cover einsortieren.
Auf dem Cover ist ein Fluß abgebildet, in den ein eingefallener Steg führt. Im Hintergrund ist ein Wald.
Zwar kommt ein Wald vor und auch ein See wird erwähnt, aber mir fallen auf Grund des Inhalts mindestens 2 Plätzet/Gegenstände ein, die besser dort aufgehoben wären und den Inhalt besser spiegeln würden. Meine Ideen dazu findet ihr im Spoiler.


ach, so ganz unpassend finde ich das Cover jetzt nicht. Aber wenn es für Dich nicht passt, dann ist das Kreuz schon OK

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Februar 2020, 09:35:25
Endlich hab ich 'Die Rosenkriege' von Conn Iggulden geschafft. Zum einen fand ich das Buch ziemlich zäh. Ich hab bis zum Ende ständig einige Personen verwechselt, mich in den Stammbäumen des Königshauses verlaufen  :rollen: - da hätte ich mir gewünscht, dass der Autor einem in dem Gewirr der Richards und Henrys besser hilft. Zum anderen blieben selbst die Hauptfiguren irgendwie blutleer, haben nicht so richtig mein Interesse, mein Mitgefühl geweckt. So wird dies Buch sicher das einzige aus dieser Quadrologie bleiben. Als Bewertung könnt ich da höchstens vergeben.

Fürs Bingo hab ich zwischen B1 - 1. Band einer Serie, B3 - eine Enttäuschung und E3 - Buch mit einer Karte geschwankt. Entschieden hab ich mich jetzt für B3, in der Hoffnung, dass ich nicht noch mehr solche Enttäuschungen erlebe und diese Kategorie damit erledigt ist.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 10. Februar 2020, 14:33:15
Blöde Frage vielleicht, aber für E3:Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil darf es auch eine Karte aus einem Fantasybuch sein, oder?

Und: habt ihr Ideen für die Märchenadaptation? Meine Recherchen sind da nicht so ergiebig und grade die Kategorie reizt mich ungemein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. Februar 2020, 14:38:12
Als Märchenadaption hab ich mir Aschenkindel von Halo Summer ausgesucht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. Februar 2020, 15:37:53
Blöde Frage vielleicht, aber für E3:Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil darf es auch eine Karte aus einem Fantasybuch sein, oder?
Ja klar. Hab ich auch genommen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Februar 2020, 16:04:03
We will fall von Shannon Dulap
Basiert laut meiner Buchhändlerin des Vertrauens auf "Tristan und Isolde"

Ensel und Krete von Walter Moers  :->

Die Luna-Chroniken 01: Wie Monde so silbern , das ist Cinderella

Der Kinderdieb von Brom, ein düsterer Peter Pan

Der Fluch der Spindel Neil Gaiman ... Dornröschen




Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 10. Februar 2020, 20:36:29
Ensel und Krete von Walter Moers  :->

Ich Depp!  :hau: Ratet, was ich sogar noch auf dem SuB habe...  :ichbindoof1:

"Der Kinderdieb" ist dafür aber prompt auf dem Wunschzettel gelandet und auch das von Halo Summer.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 06:39:34
Zitat
Ich Depp!  :hau: Ratet, was ich sogar noch auf dem SuB habe... 

 :-)

Manchmal sieht man das Buch vor lauter SUB nicht  ;-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 11. Februar 2020, 08:39:07
Ensel und Krete von Walter Moers  :->
Den hatte ich mir fürs Bingo auch schon auf den Kindle geladen.  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 10:38:56
Neues Kreuz bei D2: Der Hof der Wunder von Kester Grant.
Spielt in Paris; da bin ich mindestens einmal im Jahr.

Das Buch hätte auch gut in die Kategorie "Enttäuschung" gepasst. So habe ich mich schon lange nicht mehr durch ein Buch quälen müssen  - und ich hatte mich so sehr darauf gefreut  :meckern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 11:26:46
Neues Kreuz bei D2: Der Hof der Wunder von Kester Grant.
Spielt in Paris; da bin ich mindestens einmal im Jahr.

Das Buch hätte auch gut in die Kategorie "Enttäuschung" gepasst. So habe ich mich schon lange nicht mehr durch ein Buch quälen müssen  - und ich hatte mich so sehr darauf gefreut  :meckern:

Oh, okee
Ich habe bei dem Buch immer noch auf eine Einschätzung gewartet, das steht nämlich auch auf meinem Wunschzettel
Was ist daran so schlecht?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 11:59:33
Zitat
Ich habe bei dem Buch immer noch auf eine Einschätzung gewartet, das steht nämlich auch auf meinem Wunschzettel
Was ist daran so schlecht?

Von der Art her ist es angelegt wie Leigh Burdago "Das Lied der Krähen" .
Diebesbanden, Jugendliche, die dagegen anwollen etc etc. Das Ganze in Paris, verbunden mit der französischen Revolution.

Ich bin von Anfang an nicht so richtig reingekommen, es erschien mir alles so oberflächlich. Die Hauptprotagonisten sind mir bis zum bitteren Ende nicht nahe gekommen, hier fehlt die Tiefe.
Das ganze Setting wirkt auf mich wie unwillkürlich ausgesucht, weil es sich gut macht und wird dann nicht weiter ausgebaut oder recherchiert.
Die Königsfamilie wird nicht weiter benannt. Nur der "König", die "Königin" und der "Dauphin". Natürlich muss auch wieder der blöde Ausspruch herhalten: "Wenn sie kein Brot haben, warum essen sie keinen Kuchen", der Marie-Antoinette zugeschrieben wird und von dem man inzwischen weiß, dass er von Rousseau ist.
Und der König hat natürlich im Blut der armen Bürger bebadet, weil er eine Hautkrankheit hat.  :dong: Tatsächlich war man damals des Glaubens, dass der König durch Handauflegen Skrofulose (eine Hauterkrankung) heilen kann. Also hanebüchene Rechereche. Da sträuben sich mir die Nackenhaare.
Der Titel "Hof der Wunder" nimmt auch keinerlei Bezug zum Friedhof der Unschuldigen. Das war der zentrale Stadtfriedhof im alten Paris. Dort trafen sich nachts die Bettler und Armen, genannt wurde das Ganze dann "Hof der Wunder". Nix, wird nicht erwähnt.
Aber haarsträubende Aktionen, deren Logik sich mir vollkommen verschließt...
Die Geschichte ist für mich sehr konstruiert, gewollt, aber nicht gekonnt. Ich habe bis zum Schluss gehofft, dass es besser wird. Leider Fehlanzeige. Die Personen blass, die Dialoge langweilig, die Story bemüht und geärgert habe ich mich auch noch.
Zu Paris wird wenig Bezug genommen. Katakomben, dreckige Seine, irgendein Palast. Das hätte jede andere x-beliebige Stadt sein können.
Auch die Beziehungen untereinander sind fade. Es wird versucht, tiefe Gefühle wie Freundschaft, Hass und Loyalität zu suggerieren, aber das gelingt nicht. Zu wenig glaubwürdig, zu farblos.
Vielleicht bin ich auch einfach durch Leigh Burdago und Jay Kristoff verwöhnt. :->

Wenn du das Buch trotzdem haben möchtest, kann du es gerne von mir haben. Ich schicke es dir dann zu.
Vielleicht kommst du ja zu einem ganz anderen Schluss.
Für mich war es das schlechteste Buch seit sehr langer Zeit.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. Februar 2020, 12:47:56
Buh, das ist wirklich schade, Leseschnecke. Ich hatte das Buch auch auf dem Radar. Danke für Deine Meinung.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 12:52:50
Ja, das ist ja doof auf der ganzen Linie. Es ist immer schade wenn eine schöne Idee so verschenkt wird. Und wenn so ein Buch dann noch auf eine Kennerin von Zeit und Ort des Geschehens stößt hat es natürlich (zu recht) keine Chance. Tapfer, dass Du Dich durchgekämpft hast! Danke für Deine Rezi.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 13:12:50
Danke für deine Einschätzung
Eben die sehr offensichtliche Nähe zu den "Krähen" von Leigh Bardugo hat mich bisher davon abgehalten, das Buch zu kaufen

Und nach deiner Rezi reizt das Buch mich auch gerade nicht wo wirklich, komisch aber auch  :-)
Rezis auf anderen Plattformen klingen hingegen nicht schlecht
Ich bin hin und hergerissen zwischen Neugierde und dem "kann ich mir wohl sparen"-Gedanken :dong:

Und danke für das nette Angebot, Schnecke, aber ich verzichte erstmal
Ich habe noch so vieles Andere hier liegen zum Lesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 13:19:16
Ist ja auch immer Geschmacksache.
Vielleicht gefällt es euch ja ganz toll  :->
Ich bin auch sehr empfindlich was die Zeit und das Thema angeht  :-)

Na ja, immerhin gut für ein Bingo Kreuz, also nicht ganz vergeudete Lesezeit  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 13:23:19
Und ich bin einfach nicht frankophil, mich hält schon "Paris" irgendwie ab  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 13:39:20
Man muss nicht frankophil sein, um Paris zu mögen  :->
Die Argumente habe ich schon soo oft gehört: Die Pariser sind doof, Paris ist leider in Frankreich, Versailles wird überschätzt, Paris ist zu groß, zu teuer, ich kann nicht Metro fahren und und und.....
Und wenn ich dann mit den Leuten dahin fahre, sind sie immer ganz begeistert  :-)
Glaub mir, es lohnt sich  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 13:41:09
Ja, Paris ist eine tolle Stadt - aber Frankreich ist auch schön.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 13:41:55
Ich war aml als Schülerin Paris, also so einen Tag, das war ... ok ;-)
Ich glaube wirklich, dass Paris schöne Ecken hat und viel Geschichte und Flair ... aber es reizt mich nicht
Bzw es gibt Ziele, die mich viel mehr reizen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 13:46:29
So geht es mir mit den Niederlanden, da kann man nix machen  :nixweiss1: :meditate1:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 13:49:27
So geht es mir mit den Niederlanden, da kann man nix machen  :nixweiss1: :meditate1:.

Und dabei ist es das so toll ... und die Menschen sind so nett
 :umfall:

Ja, irgendwie hat man so seine Abneigungen

Auch wenn ich schon immer auch neidisch auf eure Urlaubsfotos schaue ;-)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 13:58:08
Ist doch gut, dass alle so unterschiedlich sind.

Sonst wären ja alle am selben Ort  :umfall: :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 14:11:58
Mit euch wäre ich gerne zusammen an einem Ort  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Februar 2020, 14:19:24
hihi, Dito! :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 14:35:12
Ich auch  :dance:.  Aber im Prinzip geb ich Dir recht, Leseschnecke: wenn 'alle' in der Bretagne oder in Paris sind möcht ich da nicht sein.  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. Februar 2020, 14:35:56
So geht es mir mit den Niederlanden, da kann man nix machen  :nixweiss1: :meditate1:.

Und mir mit Spanien.  :nixweiss1:

Mit euch wäre ich gerne zusammen an einem Ort  :schmusen:

Die Frage wär nur, wie gut das für den Ort wäre  :-) :-) :-) :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 14:36:43
Zitat
Die Frage wär nur, wie gut das für den Ort wäre  :-) :-) :-)

Was willst Du uns denn damit unterstellen  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 14:39:01
Das wäre 1A-erste Sahne für den Ort, Werbung erster Klasse, ein bisschen wie in 'Harry & Sally' -> Ich will genau das was sie hat! :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. Februar 2020, 14:41:57
Zitat
Die Frage wär nur, wie gut das für den Ort wäre  :-) :-) :-)

Was willst Du uns denn damit unterstellen  :-)

Ach, hab mich so spontan an die ein oder andere Anekdote von der Wohnzimmerlesung erinnert.... Also WIR hätten definitiv Spaß  :ausrast:

Das wäre 1A-erste Sahne für den Ort, Werbung erster Klasse, ein bisschen wie in 'Harry & Sally' -> Ich will genau das was sie hat! :bang:

so kann man das natürlich auch sehen  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 14:57:54
Das wäre 1A-erste Sahne für den Ort, Werbung erster Klasse, ein bisschen wie in 'Harry & Sally' -> Ich will genau das was sie hat! :bang:

 :wieher:

Oh je, jetzt habe ich aber Kopfkino
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 15:15:17
Vielleicht sollten wir mal sowas wie eine 'Desensibilisierung' planen: erst ich eine Woche mit Euch bei den Holländern. Und dann ihr eine Woche mit mir in der Bretagne.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 15:23:25
Vielleicht sollten wir mal sowas wie eine 'Desensibilisierung' planen: erst ich eine Woche mit Euch bei den Holländern. Und dann ihr eine Woche mit mir in der Bretagne.  :->

Ich wäre glatt dabei  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. Februar 2020, 15:23:46
Ich auch  :-> :bang: :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 15:26:52
Na Mädels, dann macht mal Termine  :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 15:38:54
Wir könnten mit Leipzig anfangen, ich wäre da ... wer noch ;-)

OK, ist weit weg von den Niederlanden und von Frankreich, aber wir könnten bei den jeweiligen niederländischen und französischen Verlagen schon mal schnuppern gehen ;-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Februar 2020, 15:45:23
Leipzig ist ja ganz nett. Aber nee, da fehlt das Meer!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Februar 2020, 15:55:11
Leipzig ist ja ganz nett. Aber nee, da fehlt das Meer!

Es gibt aber viel MEHR Bücher  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 12. Februar 2020, 08:03:18
Nächstes Kreuz bei C3 : Ein Buch, dessen Titel nicht eingedeutscht ist

A fairy tale - Die Suche nach dem blauen Herz

Das Buch fand ich einfach nur toll.  :schmacht:

Werde versuchen auch noch eine Rezi hinzukiegen, ich glaube, es gibt noch keine - jetzt muss ich aber erstmal zur Arbeit  :tempo:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. Februar 2020, 08:21:40
Nächstes Kreuz bei C3 : Ein Buch, dessen Titel nicht eingedeutscht ist

A fairy tale - Die Suche nach dem blauen Herz

Das Buch fand ich einfach nur toll.  :schmacht:

Werde versuchen auch noch eine Rezi hinzukiegen, ich glaube, es gibt noch keine - jetzt muss ich aber erstmal zur Arbeit  :tempo:

Oh, das subt bei mir noch
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 12. Februar 2020, 09:24:59
Kreuz bei A5 – Ein Buch mit mindestens 1000 Seiten .

Ich habe gestern Abend Der Übergang (https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-UEbergang/Justin-Cronin/Goldmann-TB/e541159.rhd) von Justin Cronin beendet.

Was für ein Buch! Ich fand es richtig richtig gut und das bei einem Genre, was ich sonst eigentlich links liegen lasse.  :->
Ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben und auch (irgendwann) die anderen beiden Teile der „Passagen-Trilogie“ lesen.
Von mir eine "unbedingt lesen!"-Empfehlung!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. Februar 2020, 09:34:35
Zitat
A fairy tale - Die Suche nach dem blauen Herz

Das Buch fand ich einfach nur toll.  :schmacht:


Danke für den Tipp! Habe mir gerade die Leseprobe herunter geladen.
Der Klappentext hört sich vielversprechend an - und das Ganze auch noch in Paris!  :-> :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 12. Februar 2020, 09:39:54
Kreuz bei A5 – Ein Buch mit mindestens 1000 Seiten .

Ich habe gestern Abend Der Übergang (https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-UEbergang/Justin-Cronin/Goldmann-TB/e541159.rhd) von Justin Cronin beendet.

Was für ein Buch! Ich fand es richtig richtig gut und das bei einem Genre, was ich sonst eigentlich links liegen lasse.  :->
Ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben und auch (irgendwann) die anderen beiden Teile der „Passagen-Trilogie“ lesen.
Von mir eine "unbedingt lesen!"-Empfehlung!

Siehst du, so scheiden sich die Geister :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. Februar 2020, 09:52:01
Ich überlege ernsthaft, ob ich ES nutze als "habe ich bereits als Teenie" gelesen und "Der Übergang" dann als 1000 Seiter lese

 :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. Februar 2020, 09:55:37
Den Übergang habe ich vor einigen Jahren gelesen und fand es fabelhaft, obwohl es überhaupt nicht mein Genre ist.
Also nur zu!  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 12. Februar 2020, 10:09:45
Den Übergang habe ich vor einigen Jahren gelesen und fand es fabelhaft, obwohl es überhaupt nicht mein Genre ist.
Also nur zu!  :kuss2:
:fivel: Geht mir genau so, Schnecke.  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. Februar 2020, 10:12:13
Eure Begeisterung macht mich schon neugierig. Aber ich fürchte, im Moment gehen mir diese Bücher à la 'nur sie kann diese Welt noch retten' ziemlich auf die Nerven  :rotwerd:. Da lass ich das lieber. Vielleicht wird das ja nochmal anders und dafür heb ich sie mir dann quasi auf  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 12. Februar 2020, 16:29:09
Falls noch jemand ein Buch mit 2 Sternebewertung sucht:

Ich habe mir das hier kostenlos bei Thalia runtergeladen: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID54195507.html?retn=thdehien:q1

Blake Pierce - Bevor er tötet

Mit 250 Seiten (Printausgabe) vielleicht sogar überlebbar  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. Februar 2020, 16:37:19
Da bin ich dann mal auf Deine Meinung gespannt  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 12. Februar 2020, 16:45:09
Öhm ja, also.... ich glaub, dafür muss ich dann richtig Bock haben oder unter Druck stehen fürs Vollbingo  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. Februar 2020, 18:31:02
Neues Kreuz bei A3:
John Boyne, Der Junge auf dem Berg.
Meine Tochter war so lieb und hat es mir geliehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. Februar 2020, 08:03:19
Falls noch jemand ein Buch mit 2 Sternebewertung sucht:

Ich habe mir das hier kostenlos bei Thalia runtergeladen: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID54195507.html?retn=thdehien:q1

Blake Pierce - Bevor er tötet

Mit 250 Seiten (Printausgabe) vielleicht sogar überlebbar  :->

Danke für den Tipp
Beim großen A ist das gar nicht so schlecht bewertet (was aber fürs Bingo egal ist) , von daher könnte man es ja mal versuchen
Das ist nämlich auch noch eine Kategorie, die mir Kopfschmerzen verursacht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 13. Februar 2020, 14:52:29
Neues Kreuz bei A4: Kurzgeschichte "Mr. Saneschnitte" von Stephen King
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Februar 2020, 13:47:39
Kreuz bei C1: Ein Buch dessen Autor deinen Vornamen trägt
Ich habe ein Buch von ANDREA Schacht gelesen  :->
Kyria & Reb- Bis ans Ende der Welt

Eine Jugenddystopie ... es war gut, lies sich gut lesen ... aber mit Band 2 lasse ich mir noch Zeit, auch WENN Band 1 mit einem Cliffhanger endet
Aber so sehr gepackt hat es mich nicht, dass ich jetzt sofort weiterlesen MUSS
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 14. Februar 2020, 14:36:20
Aber Du heißt doch INGE - Das zählt dann leider nicht....  :wieher: :wieher: :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Februar 2020, 14:41:08
 :wuschig:

Ich würde sagen, dann hast DU es besonders schwer sisquinanamook :teufel:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 14. Februar 2020, 15:45:07
:wuschig:

Ich würde sagen, dann hast DU es besonders schwer sisquinanamook :teufel:

 :-) :-) :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Februar 2020, 15:53:06
Sooo blöd wenn man sich selbst die Grube gräbt...  :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 14. Februar 2020, 15:57:12
Ach Quatsch - gibt ja noch genug Ausweichkategorien  :wuschig: :wieher: :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 14. Februar 2020, 18:18:57
Kreuz bei A3 - Ein Buch, das ich mir geliehen habe.

Mir ist nämlich eben eingefallen, dass "Erzähler der Nacht" von Rafik Schami gar nicht mir gehört, sondern meinem Mann. Der konnte damit nichts anfangen und hat es mir sogesehen geliehen.

Ich LIEBE dieses Buch!
Rafik Shami ist ein großartiger Erzähler. Ein wundervolles Buch mit lyrischer, fesselnder Sprache. Die Geschichten in der Geschichte sind orginell - Die Hauptfigur - ein Kutscher und begnadeter Erzähler - verliert seine Stimme und wird sie erst zurückerhalten, wenn seine sieben Freunde ihm binnen sieben Wochen sieben Geschenke machen. Niemand weiß, welche Geschenke gemeint sind... So werden am Ende sieben Geschichten erzählt, die jede für sich mein Herz berührten!

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 17. Februar 2020, 06:49:09
Kreuz bei F4, ein Buch was ich bereits als Jugendliche gelesen habe
Ich bin mit meinem Re-Read/Re-Hear von ES durch ... und ES war WOW

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 17. Februar 2020, 09:25:48
Kreuz bei D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist .

Habe am Wochenende das Buch Blackbird von Matthias Brandt beendet.
Matthias Brandt ist eher als Schauspieler bekannt: https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Brandt (https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Brandt).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 17. Februar 2020, 10:47:41
Uuuund - wie hat es Dir gefallen, Sandra?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 17. Februar 2020, 10:50:20
Es war okay.
Meine Rezi findest Du hier: https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4928.0#new (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4928.0#new)  :guckstduhier:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 17. Februar 2020, 10:51:29
Oh wei, da hab ich erst geschrieben und dann nach den anderen Threads geschaut.  :rotwerd:  Sorry, jetzt hab ich Deine Rezi gesehen. Danke  :flirt:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 17. Februar 2020, 11:28:41
Woooohooo, endlich habe ich mein erstes Kreuzchen! Und jetzt war es schon nicht einfach, dass eine Kategorie zu finden....

Ich bin endlich, nach zwei Monaten durch mit Die zwölfte Nacht von Charlotte Lyne - eingebracht in die Kategorie "Schauplätze". Das Buch spielt überwiegend in London, und da war ich schon ein paar Mal.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 17. Februar 2020, 11:32:55
Ich bin endlich, nach zwei Monaten durch mit Die zwölfte Nacht von Charlotte Lyne - eingebracht in die Kategorie "Schauplätze". Das Buch spielt überwiegend in London, und da war ich schon ein paar Mal.

Respekt, dass Du nicht aufgegeben hast.  :respekt3:  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 17. Februar 2020, 11:37:16
Naja, ich mag ja das Buch. Das war mein erstes Buch von Charlie. Ganz so begeistern wie beim ersten Lesen tut es mich zwar wirklich nicht mehr, aber ich habe gestern auf den letzten Seiten wieder Rotz und Wasser geheult  :heul:
Leider schaffe ich es zur Zeit kaum zu lesen. Ich muss mal wieder mehr Zugfahren, dann hab ich wenigstens einmal in der Woche ein bisschen Zeit!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 17. Februar 2020, 11:40:22
Naja, ich mag ja das Buch. Das war mein erstes Buch von Charlie. Ganz so begeistern wie beim ersten Lesen tut es mich zwar wirklich nicht mehr, aber ich habe gestern auf den letzten Seiten wieder Rotz und Wasser geheult  :heul:
Leider schaffe ich es zur Zeit kaum zu lesen. Ich muss mal wieder mehr Zugfahren, dann hab ich wenigstens einmal in der Woche ein bisschen Zeit!

Oder Hörbuch hören ...

Als ich letztes Jahr "Die 12.Nacht" wieder gelesen habe, habe ich einfach das letzte Kapitel ausgelassen  :-)
(Und erst Wochen später gelesen, da war ich emotional schon wieder weiter weg)

 :dong: :-) :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 17. Februar 2020, 11:51:13
Einfach weglassen, habe ich auch wirklich in Erwägung gezogen (habe bei Feuer und Stein auch schon den Schluss ausgelassen).
Aber ich habs dann durchgezogen, damit ich es guten Gewissens wieder weglegen kann  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 17. Februar 2020, 12:00:59
Einfach weglassen, habe ich auch wirklich in Erwägung gezogen (habe bei Feuer und Stein auch schon den Schluss ausgelassen).
Aber ich habs dann durchgezogen, damit ich es guten Gewissens wieder weglegen kann  :dong:

 :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 17. Februar 2020, 14:38:20
Ich bin endlich, nach zwei Monaten durch mit Die zwölfte Nacht von Charlotte Lyne - eingebracht in die Kategorie "Schauplätze". Das Buch spielt überwiegend in London, und da war ich schon ein paar Mal.

Respekt, dass Du nicht aufgegeben hast.  :respekt3:  :schmusen:
So wie andere...  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Februar 2020, 06:55:44
Gestern habe ich "Odinskind" beendet und es für E3 "Karte im Innenteil" eingesetzt.
Habe sofort mit "Fäulnis" begonnen. Das und Teil 3 weiß ich leider im Bingo nicht unterzubringen  :nixweiss1:.
Bis jetzt liest sich alles fantastisch  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. Februar 2020, 07:01:22
Gestern habe ich "Odinskind" beendet und es für E3 "Karte im Innenteil" eingesetzt.
Habe sofort mit "Fäulnis" begonnen. Das und Teil 3 weiß ich leider im Bingo nicht unterzubringen  :nixweiss1:.
Bis jetzt liest sich alles fantastisch  :->

Oh, cool
Freut mich, dass es Dir gefällt

Und ich bin so gespannt, was Du zu Band 2 sagst

Ich war erstmal ... verwirrt  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Februar 2020, 07:13:33
Zitat
Ich war erstmal ... verwirrt  :-)   

Ja, der Übergang ist sehr befremdlich  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 18. Februar 2020, 08:54:26
Gestern habe ich "Odinskind" beendet und es für E3 "Karte im Innenteil" eingesetzt.
Habe sofort mit "Fäulnis" begonnen. Das und Teil 3 weiß ich leider im Bingo nicht unterzubringen  :nixweiss1:.
Bis jetzt liest sich alles fantastisch  :->
Das freut mich auch. Ich war im Gegenteil zu Inge allerdings weniger verwirrt wegen des Übergangs. Ich hab's gemocht!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. Februar 2020, 11:34:30
Der letzte Band geht doch als 'erster oder letzter Band einer Reihe' durch beim Bingo  :flirt:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Februar 2020, 12:36:40
Die Kategorie hab ich schon mit "Nevernight" belegt   :lesen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. Februar 2020, 13:16:08
Der letzte Band geht doch als 'erster oder letzter Band einer Reihe' durch beim Bingo  :flirt:.

Hoffentlich wird es keine Enttäuschung
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Februar 2020, 14:49:35
Das hoffe ich doch sehr!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 19. Februar 2020, 11:55:30
Eine Frage zu F5:
Muss die Handlung in Kanada spielen oder kann es auch ein kanadischer Autor sein?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 19. Februar 2020, 13:08:46
Bin bislang davon ausgegangen, dass kanadischer Autor passt. Bin zumindest dafür  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Februar 2020, 13:11:42
Kanadischer Autor geht auch, ja
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 19. Februar 2020, 13:23:14
Dann geh ich mal auf die Suche  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 19. Februar 2020, 16:18:01
Ich hab da ja "The ending" von Iain Reid im Hinterkopf, der gute Mann ist Kanadier.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 19. Februar 2020, 16:32:35
Habe mir eben von Jani Friese "Als der Himmel uns berührte" runter geladen.
Über Kindle unlimited.
Einen Versuch ist es wert....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 21. Februar 2020, 08:27:20
Nächstes Kreuz bei C1: C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)
 Daniela Arnold: Der Sündensammler

Kann mich noch nicht so richtig zu einer Bewertung entschließen.... Schwanke zwischen ziemlich gut und Durchschnitt.
Es hat wirklich eine gute Grundstory, aber eine Hauptperson konnte ich gar nicht leiden und einige Dinge waren auch ziemlich unlogisch bzw. unnötig und am Ende war es leider recht vorhersehbar.
Trotzdem war es jetzt keine Zeitverschwendung und ich habe es gerne gelesen.
Es war jetzt aber auch nicht das Highlight meines Bücherjahres.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. Februar 2020, 08:35:40
Zitat
Nächstes Kreuz bei C1: C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)
 Daniela Arnold: Der Sündensammler

Hah, und mir die Andrea nicht gönnen, Daniela  :zwinker: :-)

Zitat
Trotzdem war es jetzt keine Zeitverschwendung und ich habe es gerne gelesen.
Es war jetzt aber auch nicht das Highlight meines Bücherjahres.

Es kann ja auch nicht jedes Buch ein Highlight werden
Ein "habe ich gerne gelesen" ist ja auch mal OK
Bleibt nur selten lange im Gedächtnis
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 21. Februar 2020, 09:12:29
Zitat
Nächstes Kreuz bei C1: C1 Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)
 Daniela Arnold: Der Sündensammler

Hah, und mir die Andrea nicht gönnen, Daniela  :zwinker: :-)



Ach, Du heißt Andrea? :umfall: Na dann....  :wieher: :wieher: :knuddel:

Zitat
Es kann ja auch nicht jedes Buch ein Highlight werden
Ein "habe ich gerne gelesen" ist ja auch mal OK
Bleibt nur selten lange im Gedächtnis

Ja das stimmt. Die Autorin hat richtig viele Thriller geschrieben und das war der erste davon.
Vielleicht geb ich auch noch eine Chance und die anderen sind vielleicht ein bisschen besser... Mal sehen  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. Februar 2020, 09:34:35
Zitat
Ach, Du heißt Andrea? :umfall: Na dann....  :wieher: :wieher:

Da gibt es einige Menschen, die DAS nicht wissen  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 21. Februar 2020, 17:15:22
Kreuzchen bei E3: Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil

Marie Brennan - Die Reise der Basilisk (Lady Trent 3)

Auch Teil 3 war wieder sehr lesenswert. Ich mag den unterschwelligen Humor der Erzählerin.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 21. Februar 2020, 18:32:58
Neues Kreuz bei C5 Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt (z.B. farbig oder Büttenrand.

Habe vorhin Niemals vonAndreas Pflügerbeendet.
Das Buch hat einen gelben Buchschnitt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 21. Februar 2020, 18:34:57
Ich hab heute endlich den 'Stallgeruch' von Dominik Kimyon zu Ende gelesen. Es hat bis deutlich über die Hälfte des Buches gedauert bis es mich wenigstens so ein wenig gepackt hat. Gut dass es ein Bibliotheksbuch ist - über einen Kauf hätt ich mich geärgert. So ist es o.k. Ein einigermaßen brauchbarer Krimi, bei dem der Autor bei der RAhmengeschichte um die Ermittler m.E. zu viele Ideen in ein Buch packen wollte. Dabei geht dann schon mal die Glaubwürdigkeit den Bach runter  :rollen:. Ich denke, mit ist das Buch gut bedient  :->.

Beim Bingo trag ich es unter A3 - ein geliehenes Buch ein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 22. Februar 2020, 16:28:44
So, die Rabentrilogie ist vollendet und ich bin..... ja, mmhh, ein bisschen hin- und her gerissen.
Der 1. Band war einfach nur super. Spannend, tolles Setting, Charaktere toll ausgearbeitet. Spitze!
Teil 2 und 3 war in der Weiterentwicklung auch gut gemacht, mit Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte. Die Protagonisten haben erstaunliche Weiterentwicklungen erfahren, alle gut gemacht und glaubhaft. Aber irgendwie waren es keine Wohlfühlbücher. Es war spannend und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht.
Aber, ich weiß nicht  :kopfkratz:, beim 2. Band dachte ich noch, dass mir nur das Setting nicht gefällt, aber der  3. Band war dann auch nicht besser. Ich kann nicht genau sagen, was mich gestört hat. Vielleicht bin ich auch das Genre ein wenig überdrüssig....
Das Ende war ok und schlüssig und irgendwie war ich dann auch froh, dass es zu Ende war und das ewige Hin und Her und die ewige Taktirerei endlich ein Ende hatte.
Für die Kategorie "Buch, das mich enttäuscht hat" reicht es nicht. So schlimm war es nicht. Teil 2 und 3 haben für mich nur nicht die Erwartung und Vorfreude von Band 1 umgesetzt. Macht das Sinn für euch?

Ich habe jetzt mit "Im Bann der Fledermausinsel" von Oscar de Muriel angefangen. Auf dem Cover sind 2 Herren und eine Menge Fledermäuse zu sehen. Ich würde das Buch gerne für die Kategorie "mehr als 3 Personen auf dem Cover" einsetzen.
Seid ihr damit einverstanden?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 23. Februar 2020, 21:43:45
Ich hab heute 'Lennon' von David Foenkinos beendet. Und das Cover ist sowas von gelb, dass es nur ein C4-Buch werden konnte, obwohl ich erst dachte ich nehm es für E2.
Mir hat das Buch wirklich supergut gefallen und ich hab das Gefühl, dass der Autor sich der Person Lennon sehr gut angenähert hat, ihn nicht künstlich überhöht sondern als Mensch gezeigt hat mit Ambivalenzen, Licht- und Schattenseiten. Ich glaube allerdings, dass man schon Beatles, bzw. Lennon-Fan sein sollte, um dies Buch wirklich klasse zu finden  :->. Von mir jedenfalls bekommt es satte 14 Punkte, bzw. .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 25. Februar 2020, 14:41:59
Ich habe gerade ein paar Kreuze nachgeholt:
C3 ähnliche Seitenzahl:
Oliver von Schaewen: Schillerhöhe 274 Seiten & Räuberblut 317 Seiten

und dann noch
B3 ein Buch von dem ich enttäuscht war
Dirk van Versendaal: Die Engel warten nicht
Ein Handlungsstrang war stakatomäßig vorhanden, man bekam keinen Zugang zu den Charakter, die sehr "nordisch" waren, Spannung hat sich keine aufgebaut und alles in allem war es eine Qual das buch zu lesen... Zum Glück hatte ich "VIEL" Zeit... :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 25. Februar 2020, 15:39:35
Zitat
Ich habe gerade ein paar Kreuze nachgeholt:
C3 ähnliche Seitenzahl:
Oliver von Schaewen: Schillerhöhe 274 Seiten & Räuberblut 317 Seiten

Na ja, so richtig passt das aber nicht bei C2  :dong:
Gleiche Seitenzahl, plus/minus 10

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 25. Februar 2020, 15:45:22
Neues Kreuz bei F3:
Oscar de Muriel: Im Bann der Fledermausinsel
Auf dem Cover sind zwei Personen und ca 95000 Fledermäuse abgebildet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 25. Februar 2020, 16:06:13
Zitat
Ich habe gerade ein paar Kreuze nachgeholt:
C3 ähnliche Seitenzahl:
Oliver von Schaewen: Schillerhöhe 274 Seiten & Räuberblut 317 Seiten

Na ja, so richtig passt das aber nicht bei C2  :dong:
Gleiche Seitenzahl, plus/minus 10
Stimmt irgendwie, das haut noch nicht mal hin, wenn man 10% nimmt anstelle von 10 Seiten
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 25. Februar 2020, 16:15:37
Ähm in der Liste steht 10%.... haben wir das auf 10 Seiten geswitcht? Ist mir auch entgangen...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 25. Februar 2020, 17:52:37
Zitat
Ich habe gerade ein paar Kreuze nachgeholt:
C3 ähnliche Seitenzahl:
Oliver von Schaewen: Schillerhöhe 274 Seiten & Räuberblut 317 Seiten
Na ja, so richtig passt das aber nicht bei C2  :dong:
Gleiche Seitenzahl, plus/minus 10
Stimmt irgendwie, das haut noch nicht mal hin, wenn man 10% nimmt anstelle von 10 Seiten
Berechnet sich das in etwa so?
10% von 274 = 27,4 +274 = 301,4 --> Abweichung um 15,6 Seiten;
10% von 317 = 31,7; 317-31,7 = 285,3 --> Abweichung um 11,3 Seiten;

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 25. Februar 2020, 18:36:03
Ähm in der Liste steht 10%.... haben wir das auf 10 Seiten geswitcht? Ist mir auch entgangen...

Ich habe auch mit 10 % gerechnet, auch wenn es bei mir dann nur 17 seiten waren und somit keine 10% (ich hätte 26 Seiten gedurft)

Ansonsten konnte ich auch 2 Kreuze setzen:

A4: Kurzgeschichte - ich habe die Titelgeschichte "Die Damen von Grace Adieu" gelesen. Mal sehen, der Schreibstil gefiel mir; evtl. bekommen "Jonathan Strange und Mr Norrell" doch noch eine Chance..

D2: Schauplätze - "Das Ritual von London" spielt in London, wo ich mehrfach war. Der Protagonist hat seinen Laden in Camden, wo ich damals meine Sprachschule hatte. Also, das Viertel kenne ich ebenfalls  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 25. Februar 2020, 21:21:13
Ähm in der Liste steht 10%.... haben wir das auf 10 Seiten geswitcht? Ist mir auch entgangen...

10 % ist auch ok, haben wir gesagt
Aber wie Dante richtig rechnet,  passen auch 10 % nicht bei Silkes Büchern
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 26. Februar 2020, 08:32:04
Ähm in der Liste steht 10%.... haben wir das auf 10 Seiten geswitcht? Ist mir auch entgangen...
Ich meine wir hätten uns da jetzt so drauf geeinigt, dass man entweder 10 Seiten oder 10% machen darf. Das kann jeder machen, wie er will.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. Februar 2020, 08:55:58
Ähm in der Liste steht 10%.... haben wir das auf 10 Seiten geswitcht? Ist mir auch entgangen...
Ich meine wir hätten uns da jetzt so drauf geeinigt, dass man entweder 10 Seiten oder 10% machen darf. Das kann jeder machen, wie er will.

ja, genau
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 26. Februar 2020, 09:58:25
Ich habe eine WA von Andrea bekommen, dass ich meine Bücher von C2 und E5 nicht gelten lasst.
Habe die Bücher nun raus genommen. Hätte noch eine Frage, zu C2 ... müssen die beiden direkt nacheinander gelesen werden??? :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. Februar 2020, 10:07:07
Ich habe eine WA von Andrea bekommen, dass ich meine Bücher von C2 und E5 nicht gelten lasst.
Habe die Bücher nun raus genommen. Hätte noch eine Frage, zu C2 ... müssen die beiden direkt nacheinander gelesen werden??? :kopfkratz:

Klingt als wären wir sehr hart  :dong:
Aber ein paar Regeln sollte ja schon gelten, auch wenn wir das hier alle zum Spaß machen

Und nein, bei C2 müssen die Bücher nicht nacheinander gelesen werden
Aber es müssen 2 Bücher sein, von denen Du noch keins anderweitig fürs Bingo verwertet hast
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 26. Februar 2020, 10:18:26
Nicht so Inge  :dong:
sondern so:  :ruhehier:

Aber ich sehs auch so, unsere selbstauferlegten Regeln sollten wir einhalten, sonst machts keinen Spaß!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. Februar 2020, 10:44:50
Nicht so Inge  :dong:
sondern so:  :ruhehier:

Aber ich sehs auch so, unsere selbstauferlegten Regeln sollten wir einhalten, sonst machts keinen Spaß!
Sehe ich auch so.


Frage zu A1 - Biographie. Zählt "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom als Biografie?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. Februar 2020, 10:49:05
Nicht so Inge  :dong:
sondern so:  :ruhehier:

Aber ich sehs auch so, unsere selbstauferlegten Regeln sollten wir einhalten, sonst machts keinen Spaß!
Sehe ich auch so.


Frage zu A1 - Biographie. Zählt "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom als Biografie?

Ich würde sagen, nein
Was meinen die Anderen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 26. Februar 2020, 10:50:19
Nicht so Inge  :dong:
sondern so:  :ruhehier:
Ich habe eine WA von Andrea bekommen, dass ich meine Bücher von C2 und E5 nicht gelten lasst.
Habe die Bücher nun raus genommen. Hätte noch eine Frage, zu C2 ... müssen die beiden direkt nacheinander gelesen werden??? :kopfkratz:

Klingt als wären wir sehr hart  :dong:
Aber ein paar Regeln sollte ja schon gelten, auch wenn wir das hier alle zum Spaß machen

Ist schon in Ordnung, ihr habt mich heute etwas auf dem falschen Fuß erwischt. Habe (wiedermal) schlecht geschlafen... denn ich von der Rumliegerei nicht müde, wenn ich dann schlafe fange ich an zu schwitzen und weiß nicht wie ich liegen soll, denn ich kann noch nicht auf der Seite liegen...
Da bin ich einfach schnell genervt oder eben, von Dingen die ich mache oder eben nicht machen kann unzufrieden....
Ich versuche es nicht nach aussen zu tragen, aber man merkt es dann ja leider doch.
Ist nicht persönlich und ihr habt ja recht...  bin eben grad quengelig und piensig.
Hoffe ihr nehmt es mir nicht krummm.

Gruß Silke
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. Februar 2020, 10:52:10
Dann ist ja alles OK  :schmusen:
Wir wollen uns ja hier nicht übereinander ärgern
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. Februar 2020, 10:56:55
Frage zu A1 - Biographie. Zählt "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom als Biografie?

Ich würde sagen, nein
Was meinen die Anderen?

Ich erweitere meine Frage:

Dienstags bei Morrie
- Eine Kurzgeschichte?
- Eine Biografie?
- Bei einem Cover mit Mond über einem See/Meer: Buch und Cover passen nicht zusammen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. Februar 2020, 11:05:00
Frage zu A1 - Biographie. Zählt "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom als Biografie?

Ich würde sagen, nein
Was meinen die Anderen?

Ich erweitere meine Frage:

Dienstags bei Morrie
- Eine Kurzgeschichte?
- Eine Biografie?
- Bei einem Cover mit Mond über einem See/Meer: Buch und Cover passen nicht zusammen?

Für mich:
-keine Biographie
-keine Kurzgeschichte (mit 240 Seiten)
-ob das Cover passt, kann ich nicht sagen, ich habe das Buch mal vor zig Jahren gelesen ... für mich ist das Buch eher eine Art philosophisches Buch, Lebensgeschichte, Gedankenspiele, da ist es eh schwierig, ein passendes Cover zu finden. Eventuell kommt ja der Mond, der See vor? Das ist tatsächlich eh sehr individuell entscheidbar, was passt und was nicht, würde ich ja so pauschal aber nicht entscheiden können

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 26. Februar 2020, 11:10:52
Für mich:
-keine Biographie
-keine Kurzgeschichte (mit 240 Seiten)
-ob das Cover passt, kann ich nicht sagen, ich habe das Buch mal vor zig Jahren gelesen ... für mich ist das Buch eher eine Art philosophisches Buch, Lebensgeschichte, Gedankenspiele, da ist es eh schwierig, ein passendes Cover zu finden. Eventuell kommt ja der Mond, der See vor? Das ist tatsächlich eh sehr individuell entscheidbar, was passt und was nicht, würde ich ja so pauschal aber nicht entscheiden können
Sehe das wie Inge. Cover ist schwierig. Ich bin der Meinung, das weiß man immer erst, wenn man es gelesen hat. Es sei denn es wäre (als Beispiel) ein Hundebuch, bei dem eine Katze auf dem Cover ist :-). Oder ein Buch heißt irgendwas mit Sonne, aber es ist ein Mond drauf zu sehen, dann kann man es vielleicht im Vorhinein sagen.

Ich finde das Cover allerdings ziemlich gelb ... okay, vielleicht eher Dreck-Gelb. Hast Du das schon als Kategorie verbraten?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 26. Februar 2020, 11:18:42
Ich habe das Buch gleich mal auf meine Wunschliste gepackt.

Das Cover ist def. gelb!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 26. Februar 2020, 11:36:30
Neues Kreuz bei C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist .
Habe gestern Stolen heart von Jonna McKay beendet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. Februar 2020, 12:16:58
Für mich:
-keine Biographie
-keine Kurzgeschichte (mit 240 Seiten)
-ob das Cover passt, kann ich nicht sagen, ich habe das Buch mal vor zig Jahren gelesen ... für mich ist das Buch eher eine Art philosophisches Buch, Lebensgeschichte, Gedankenspiele, da ist es eh schwierig, ein passendes Cover zu finden. Eventuell kommt ja der Mond, der See vor? Das ist tatsächlich eh sehr individuell entscheidbar, was passt und was nicht, würde ich ja so pauschal aber nicht entscheiden können
Sehe das wie Inge. Cover ist schwierig. Ich bin der Meinung, das weiß man immer erst, wenn man es gelesen hat. Es sei denn es wäre (als Beispiel) ein Hundebuch, bei dem eine Katze auf dem Cover ist :-). Oder ein Buch heißt irgendwas mit Sonne, aber es ist ein Mond drauf zu sehen, dann kann man es vielleicht im Vorhinein sagen.

Ich finde das Cover allerdings ziemlich gelb ... okay, vielleicht eher Dreck-Gelb. Hast Du das schon als Kategorie verbraten?

Für gelbes Cover hab ich schon "Peter und das fliegende Osterei". Ich hatte es lesen müssen für Übersetzungsarbeiten. Seit kurzem gibt es das jetzt auch auf englisch - auch wieder ein gelbes Cover... "Peter and the flying egg" - mit einem schottisch sprechendem Hochlandrind, dafür kein Plattdeutsch sprechender Hahn und auch kein sächselnder Storch...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 26. Februar 2020, 15:35:00
Ja, heuer ist es echt schwierig die Bücher den Kategorien zuzuordnen!

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 26. Februar 2020, 16:08:17
Ja, heuer ist es echt schwierig die Bücher den Kategorien zuzuordnen!
Wobei ich das ja echt gerade gut finde. Ich war zwar in 2019 die letzte die das Vollbingo geschafft hat, aber immerhin hab ich es geschafft. Für dieses Jahr sehe ich das schwarz.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 26. Februar 2020, 16:39:09
Ja, heuer ist es echt schwierig die Bücher den Kategorien zuzuordnen!
Wobei ich das ja echt gerade gut finde. Ich war zwar in 2019 die letzte die das Vollbingo geschafft hat, aber immerhin hab ich es geschafft. Für dieses Jahr sehe ich das schwarz.

Also, ich mache mir da grade nix vor: ich werde auch dieses Jahr das Vollbingo nicht schaffen. Aber dennoch läfut es bei mir besser als letztes Jahr (gut, könnte auch daran liegen, dass ich jetzt schon fast die Hälfte an Büchern gelesen habe, die ich letztes Jahr insgesamt gelesen habe   :-))
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Februar 2020, 06:49:23
Neues Kreuz bei C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist .
Habe gestern Stolen heart von Jonna McKay beendet.

Same here  :->
Ich muss mal schauen, ich habe glaube ich noch keine Rezi geschrieben dazu  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 27. Februar 2020, 10:57:26
neues Kreuz bi F5: Oh wie schön ist Kanada von Bernadette Calonego.
War nicht der Knaller, aber ganz nett  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Februar 2020, 10:59:17
neues Kreuz bi F5: Oh wie schön ist Kanada von Bernadette Calonego.
War nicht der Knaller, aber ganz nett  :->

Ganz nett darf es auch mal sein
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 27. Februar 2020, 11:21:45
neues Kreuz bi F5: Oh wie schön ist Kanada von Bernadette Calonego.
War nicht der Knaller, aber ganz nett  :->

:egal1:es gibt ja nicht nur Highlights  und so lange die Zeit nicht  verschwendet war....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 27. Februar 2020, 12:28:34
Zitat
egal1:es gibt ja nicht nur Highlights  und so lange die Zeit nicht  verschwendet war....

Zitat
Ganz nett darf es auch mal sein

Alles gut, es war keine verschwendete Lebenszeit  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. Februar 2020, 09:22:27
Neues Kreuz bei D4: Eva Padberg, Model Ich.
Durch Zufall in der Bücherei entdeckt und für´s Bingo mitgenommen.
War mal ganz nett hinter den Modelalltag zu schauen, ich hatte sie, ehrlich gesagt, nicht auf dem Schirm.  :->
Titel: Bücher-Bingo 2020 ... hier: Dienstags bei Morrie
Beitrag von: Dante am 28. Februar 2020, 16:02:48
Für mich:
-keine Biographie
-keine Kurzgeschichte (mit 240 Seiten)
-ob das Cover passt, kann ich nicht sagen, ich habe das Buch mal vor zig Jahren gelesen ... für mich ist das Buch eher eine Art philosophisches Buch, Lebensgeschichte, Gedankenspiele, da ist es eh schwierig, ein passendes Cover zu finden. Eventuell kommt ja der Mond, der See vor? Das ist tatsächlich eh sehr individuell entscheidbar, was passt und was nicht, würde ich ja so pauschal aber nicht entscheiden können
Sehe das wie Inge. Cover ist schwierig. Ich bin der Meinung, das weiß man immer erst, wenn man es gelesen hat. Es sei denn es wäre (als Beispiel) ein Hundebuch, bei dem eine Katze auf dem Cover ist :-). Oder ein Buch heißt irgendwas mit Sonne, aber es ist ein Mond drauf zu sehen, dann kann man es vielleicht im Vorhinein sagen.

Ich finde das Cover allerdings ziemlich gelb ... okay, vielleicht eher Dreck-Gelb. Hast Du das schon als Kategorie verbraten?

Meine Buchversion ist nicht gelb sondern blau mit eben einem See/Meer, über dem der Vollmond durch Wolken scheint. Ich habe es jetzt gelesen und muss leider zugeben, dass man eine Passage ziemlich am Ende als passend dazu interpretieren kann: Der Prolog zum vierzehnten Dienstag handelt von einer Geschichte, die Morrie gehört hat über eine Welle, die auf der Oberfläche des Ozeans entlanghüpft.

Sind nur wenige Sätze und machen in der Gesamtheit eigentlich einen zu vernachlässigenden Anteil aus. Ich weiß trotzdem nicht, ob das gelten würde. Sollte es nicht, nehme ich in Kauf, dass ich das Buch in keine Kategorie bekomme und führe es dann bei C2 mit auf, weil ich als nächstes "Die zahlreichen Leben einer Seele" von Brian L. Weiß lese (221 Seiten - 10 % sind 22 Seiten); Morrie hat 218 Seiten - 10 % sind 21 Seiten (Ich weiß nicht, wie ich auf die vorher angegebenen 240 Seiten komme - es sind 218)

Frage also: Akzeptiert ihr Morries bei dem nicht passenden Cover, wenn bei 218 Seiten eine Seite  von einer Welle handelt, die auf einer Meeresoberfläche hüpft?

Edit: Das Buch handelt nämlich an sich von einem sterbenskranken Professor, der von eine ehemaligen Schüler dienstags besucht wird und sie über jeweils ein Thema philosophieren. "Über die Welt", "Selbstmitleid", "Tod", "Familie", "Gefühle"... Mitch Albom begleitet seinen ehemaligen Prof Morrie beim Sterben und wurde von ihm gebeten, alles aufzuschreiben, damit etwas von ihm bleibt, wenn er nicht mehr ist...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 28. Februar 2020, 16:34:13
Zitat
ich habe es jetzt gelesen und muss leider zugeben, dass man eine Passage ziemlich am Ende als passend dazu interpretieren kann:

Ich habe diese Kategorie für mich so verstanden, dass das Cover SO GAR NICHT zum Inhalt passt.Also nicht: "trifft nur ein bischen zu", sondern wirklich "hat nichts mit dem Inhalt zu tun". Nicht mal mit Wohlwollen.

Ich habe noch die Buchverfilmung hier liegen. Quasi "aufgehoben" als mögliches Highlight.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 28. Februar 2020, 17:30:55
Kreuz bei A2, Priest of Bones von Peter McLean, ein blutiges Schwert auf dem Cover

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4949.0
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Steffi am 29. Februar 2020, 23:41:15
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab auch zwei Felder abgehakt. Ich habe den letzten Teil einer Reihe gelesen und zwar den letzten Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.
Außerdem habe ich diese Woche sofort am Erscheinungstag "9/11 - Der Tag an dem die Welt stehen blieb" von Mitchell Zuckoff gekauft und angefangen zu lesen. Das Buch wird mich allerdings ein Weilchen begleiten, weil sehr dick und nicht gerade eine Pausen/Bus-Lektüre.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 01. März 2020, 14:20:54
Kreuz bei C2 (Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl): die Bände der "Das Spiel der vier Farben"- Reihe haben
421 und 429 Seiten.

 
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 01. März 2020, 21:10:44
Kreuzchen bei E1 - Buch dessen Cover nicht zum Inhalt passt
für C.L. Wilson - Im Bann des Elfenkönigs.

Auch wenn es etwas heiss her geht im Buch passt das Nackenbeisser-Cover definitiv nicht zur Fantasy-Geschichte im Buch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. März 2020, 06:23:54
Kreuz bei C4: gelbes Cover
Ich habe Harry Potter ans the cursed child beendet

Es war ... ok
Der Stil gefällt mir nicht, aber OK, das war zu erwarten
Ich fand die Story aber auch nicht sooo spannend
Kann aber auch daran liegen, dass ich in die Geschichte eben aufgrund des Schreibstils nicht richtig reingekommen bin

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 02. März 2020, 11:27:32
Ich habe ein Kreuz bei C3 Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)
Ich habe Stolen Heart von Jonna McKay gehört ... und geliebt!  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. März 2020, 11:40:30
Kreuz bei B3, Buch, das mich enttäuscht hat:
Kleopatra von Alberto Angela. Hatte ich mir freudestrahlend aus der Bücherei besorgt für die Kategorie C1, Autor, der meinen Namen trägt.
Leider der totale Fehlgriff. Das Thema ist voll meins, ich habe auch schon mehrere Biografien über Kleopatra gelesen und mich sehr auf diese gefreut - vor allem, weil die Bewertungen sich auch richtig gut anhörten.
Mir hat es überhaupt nicht gefallen. So gut wie keine direkte Rede, also echt dröge zu lesen. Das Schlimmste ist aber die Hin- und Herspringerei in den Zeiten und Personen. Cäsar am Morgen seines Todestages, Kleopatra in Rom, zwischendurch ein bisschen Antonius, auch in verschiedenen Zeiten, dann wieder Kleopatra als Jugendliche, wieder Cäsar und so weiter und so weiter.
Der Autor hat mehr als gründlich recherchiert, das liebe ich eigentlich. Aber dieses Wissen wird so langweilig und durcheinander präsentiert, dass ich nach weniger als der Hälfte abgebrochen habe.
Echt schade! :heul:

Ich habe jetzt mit der Grischa Reihe begonnen. Die gefällt mir deutlich besser und im Anschluss daran werde ich mir "King of Scars" vorknöpfen. Der passt dann für den besonderen Buchschnitt.  :->
Da ich hier immer noch vergrippt rumliege und ich am Donnerstag den Termin für die Knie OP bekomme ist reichlich Lesezeit vorhanden.... :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. März 2020, 13:16:59
Oh man, so einen Flop braucht man wirklich nicht  :rollen: - da ist es immerhin gut, dass Du es mit einem Bingokreuz versüst bekommst.
Für die Knie-OP alles Gute!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. März 2020, 13:32:17
Danke - ich werde mir die Zeit mit viiiiiiielen Büchern versüßen 😁
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. März 2020, 15:51:16

Kleopatra von Alberto Angela. Hatte ich mir freudestrahlend aus der Bücherei besorgt für die Kategorie C1, Autor, der meinen Namen trägt.

Gute Besserung und
kurze Zwischenfrage: Ich weiss leider nicht wie du in echt mit Vornamen heisst. Aber ich gehe jetzt mal von Angela aus :)
Und Angela ist hier der Nachname des Autors.
Frage in die Runde: Würde das für die Kategorie auch gehen? Dass der Nachname als gleicher Vorname genutzt wird?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. März 2020, 16:07:25

Kleopatra von Alberto Angela. Hatte ich mir freudestrahlend aus der Bücherei besorgt für die Kategorie C1, Autor, der meinen Namen trägt.

Gute Besserung und
kurze Zwischenfrage: Ich weiss leider nicht wie du in echt mit Vornamen heisst. Aber ich gehe jetzt mal von Angela aus :)
Und Angela ist hier der Nachname des Autors.
Frage in die Runde: Würde das für die Kategorie auch gehen? Dass der Nachname als gleicher Vorname genutzt wird?

Gute Frage, keine Ahnung, habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht
Spontan hätte ich jetzt "nein" gesagt  :kopfkratz:
Wäre mir aber jetzt auch gar nicht aufgefallen  :dong:

Ich habe auch schopn überlegt ob ICH als "Andrea" auch einen italienischen (männlichen) Autoren hätte nehmen können  :kopfkratz:

Angelo würde ja bei Angela gehen oder?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 02. März 2020, 16:30:19
Zitat
  Aber ich gehe jetzt mal von Angela aus :)
Du liegst richtig  :->

Zitat
Angelo würde ja bei Angela gehen oder?
Ich finde ja. Ist die italienische Form.
Angelique als französische Version geht, finde ich, auch.

Ich hatte es so verstanden, dass es entweder der Autorenname oder im Titel sein soll.
Richtig?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. März 2020, 17:23:57
Zitat
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)

Die Abwandlungen haben wir festgelegt, also würde ich männliche oder weibliche Form, andere Sprachen, Kurzformen etc gelten lassen. Der Titel mit Namen würde dann nicht zählen.

Nachname würde dann meinem Verständnis nach nicht gelten, sondern nur der Vorname. Also ein Buch von Peter Alexander wäre nichts für die Kategorie für mich.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. März 2020, 18:28:02
Ich hab heute Mord auf der Sandbank von Christiane Franke beendet. Für mich ganz eindeutig ein C1-Buch  :funkey:.

Und das Beste: Dies Buch hab ich mir nur wegen dieser passenden Autorin aus der Bib mitgebracht und es hat sich als echter Lesegewinn entpuppt. Wangerooge und Hooksiel als Haupthandlungsorte, eine Krimistory mit vielen Verdächtigen und einer erst spät denkbaren Wendung, eine bunte Ermittlertruppe. Alles in allem ein Buch, dem ich gebe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 02. März 2020, 19:59:52
.... und noch ein Kreuz, bei E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption
Ich habe "Der Rattenzauber" von Kai Meyer gelesen .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. März 2020, 08:34:57
Und ich habe C4 Ein Buch mit einem gelben Cover erledigt. "Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast" (Band 2 der Spiegelreisenden-Reihe)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 03. März 2020, 08:45:15
Das läuft ja hier gerade wie geschmiert ...  :applaus1:

Kann auch ein neues Kreut vermelden: E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil.
Habe gestern Der Ring des Lombarden von Petra Schier beendet.
Im Innenteil ist eine Karte von Köln anno 1423.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 09:09:57
Zitat
Ein Buch, bei dem der Autor oder Protagonist deinen Vornamen trägt (auch "Übersetzungen/Abwandlungen" des eigenen Namens)

Die Abwandlungen haben wir festgelegt, also würde ich männliche oder weibliche Form, andere Sprachen, Kurzformen etc gelten lassen. Der Titel mit Namen würde dann nicht zählen.

Nachname würde dann meinem Verständnis nach nicht gelten, sondern nur der Vorname. Also ein Buch von Peter Alexander wäre nichts für die Kategorie für mich.

Sehe ich genauso
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 09:35:52
Also zählt für mich z. B. Die "Angelique" Reihe von Anne Golon?
Protagonistin heißt Angelique = französisch Angela.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 09:42:24
Also zählt für mich z. B. Die "Angelique" Reihe von Anne Golon?
Protagonistin heißt Angelique = französisch Angela.

Ja
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 09:43:27
👍Dann weiß ich, was zu tun habe 😁
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 09:49:14
👍Dann weiß ich, was zu tun habe 😁

Also UNS würde ein Buch reichen ... aber wie ich dich kenne, liest Du gleich die ganze Reihe  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 09:51:37
Das würde ich jetzt nicht von mir weisen  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 03. März 2020, 10:14:37
Die Angelique - Bücher stehen auch noch auf meiner Must-Read-Liste, ich glaub meine Mutter hat alle Bände zu Hause. Die standen in den 80ern gleich neben den Simmel-Büchern  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 10:37:22
Ich liebe diese Reihe. Wenn man sich ein wenig mit Louis XIV und der Zeit befasst, erkennt man erst einmal, wie genau hier recherchiert wurde. Wirklich bis in die kleinste Einzelheiten.
Seitdem hege ich eine große Leidenschaft für Versailles. Einen Besuch dort kann ich nur empfehlen. Es ist wunderschön und besonders. Egal ob Schloss oder Gärten. Wir sind oft dort, auch schon, als die Kinder noch klein waren.
Hach, ich komme ins schwärmen  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 10:43:06
Ich liebe diese Reihe. Wenn man sich ein wenig mit Louis XIV und der Zeit befasst, erkennt man erst einmal, wie genau hier recherchiert wurde. Wirklich bis in die kleinste Einzelheiten.
Seitdem hege ich eine große Leidenschaft für Versailles. Einen Besuch dort kann ich nur empfehlen. Es ist wunderschön und besonders. Egal ob Schloss oder Gärten. Wir sind oft dort, auch schon, als die Kinder noch klein waren.
Hach, ich komme ins schwärmen  :schmacht:

Ich kenne weder die Bücher noch Versailles  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 10:54:33
 Beides lohnt sich  :bang:

Wir fahren häufig auch nur für 1Tag nach Paris oder Versailles. Mit dem Auto 4h, mit dem Thalys nur 2,5h.
Abends dann zurück. Klappt wunderbar.
Ansonsten günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Versailles oder sehr süßes Hotel in Paris.
Habe da Tipps bis zum Abwinken  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 11:38:49
Beides lohnt sich  :bang:

Wir fahren häufig auch nur für 1Tag nach Paris oder Versailles. Mit dem Auto 4h, mit dem Thalys nur 2,5h.
Abends dann zurück. Klappt wunderbar.
Ansonsten günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Versailles oder sehr süßes Hotel in Paris.
Habe da Tipps bis zum Abwinken  :->

Eventuell komme ich da mal drauf zurück
Ich wollte ja Paris noch mal neu entdecken, das erste und einzige Mal vor über 20 Jahren als Schülerin hat mich ja nicht so geflasht
Wie weit ist denn Versailles von Paris entfernt  :kopfkratz:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 11:54:13
Ca 40 km über Autobahn ; ca 15 min mit dem Zug RER C ab Paris
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 03. März 2020, 13:01:34
Ich war auch nur einmal vor über 20 Jahren in Paris, fand die Stadt an sich ganz schön, wir waren am Pere Lachaise - Jim Morrison besucht, abends um 22 Uhr auf dem Eiffelturm und natürlich auch im Eurodisney - für das wir mit 15 Jahren schon viiiiiieeel zu erwachsen waren  :->

Versailles möchte ich auch unbedingt noch sehen, das muss sehr beeindruckend sein!

Ich liebe diese Reihe. Wenn man sich ein wenig mit Louis XIV und der Zeit befasst, erkennt man erst einmal, wie genau hier recherchiert wurde. Wirklich bis in die kleinste Einzelheiten.
Seitdem hege ich eine große Leidenschaft für Versailles. Einen Besuch dort kann ich nur empfehlen. Es ist wunderschön und besonders. Egal ob Schloss oder Gärten. Wir sind oft dort, auch schon, als die Kinder noch klein waren.
Hach, ich komme ins schwärmen  :schmacht:

Hört sich toll an! Dann rutschen die Bücher gleich ein Stück weiter rauf in meiner Todo-Liste  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 14:04:34
Zitat
.Versailles möchte ich auch unbedingt noch sehen, das muss sehr beeindruckend sein!
 
Ist es! Für mich einer der schönsten Orte der Welt! Besonders sehenswert ist auch der Weiler von Marie-Antoinette.
Zitat
Hört sich toll an! Dann rutschen die Bücher gleich ein Stück weiter rauf in meiner Todo-Liste  :-)
Berichte mal, wie sie dir gefallen haben, wenn du sie gelesen hast.
Sie sind zwar inzwischen etwas altmodisch, aber ich finde sie toll!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 14:10:44
Hier ein paar Bilder :

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. März 2020, 14:12:52
Wirklich beeindruckend, danke dafür
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 14:20:03
Sehr gerne 🤗
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 03. März 2020, 14:35:00
Sehr beeindruckend! Ich war bisher nur auf Herrenchiemsee, dass ja eine (verkleinerte) Kopie ist - aber nicht zu vergleichen mit den Parterres von Versailles!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 14:38:31
Der Blick vom Schloss auf den grand Canal ist der Hammer!
Leider habe ich zwar 95000 Fotos davon, aber immer mit Personen darauf.
Ich fürchte, ihr müsst dahin und selber schauen 😁😁😘
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. März 2020, 15:52:33
Ich war als Jugendliche mit der Schulabschlußfahrt für eine Übernachtung in Paris. Das war klasse, wenn wir auch die diversen Sehenswürdigkeiten nicht zu würdigen wussten  :-). Wir fanden die Bistros,... spannender  :->.

Dann war ich mit meinem Mann dort, als unser zweites Kind unterwegs war. Der Große war bei Omma und wir hatten kinderfrei. Sooo ein tolles WE! Auch wenn der Aufstieg auf den Eiffelturm so mit Baby im Bauch echt aaaanstrengend war *japs*. Leider ist ein WE für diese Stadt einfach viel zu schnell rum.

Versailles kenn ich nicht. Dafür aber 'die kleine Schwester' in Chantilly, wo meine Kinder als Austauschschüler waren. Die Familie hat uns voller Stolz ihr Schloß und die Gärten, die auch von André le Nôtre entworfen wurden, gezeigt und auch die sind schon wunderschön.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 03. März 2020, 16:35:46
Zitat
.Dafür aber 'die kleine Schwester' in Chantilly, wo meine Kinder als Austauschschüler waren

Das wollte ich mir auch noch ansehen. Und Fontainebleau. Das ist ein Wunschort für den Herbst.

Zitat
Auch wenn der Aufstieg auf den Eiffelturm so mit Baby im Bauch echt aaaanstrengend war *japs*.
Alle Achtung! Reife Leistung!!  :respekt3:

Wir waren vor 2 Jahren Anfang Januar
In Paris. Das ist auch toll - ganz andere Stimmung als im Frühling oder Sommer. Von einem Cafe ins nächste und 8 ungestörte Stunden im Louvre.
Schön für Verliebte...  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... hier: Kategorientausch
Beitrag von: Dante am 04. März 2020, 17:20:55
Für mich:
-keine Biographie
-keine Kurzgeschichte (mit 240 Seiten)
-ob das Cover passt, kann ich nicht sagen, ich habe das Buch mal vor zig Jahren gelesen ... für mich ist das Buch eher eine Art philosophisches Buch, Lebensgeschichte, Gedankenspiele, da ist es eh schwierig, ein passendes Cover zu finden. Eventuell kommt ja der Mond, der See vor? Das ist tatsächlich eh sehr individuell entscheidbar, was passt und was nicht, würde ich ja so pauschal aber nicht entscheiden können
Sehe das wie Inge. Cover ist schwierig. Ich bin der Meinung, das weiß man immer erst, wenn man es gelesen hat. Es sei denn es wäre (als Beispiel) ein Hundebuch, bei dem eine Katze auf dem Cover ist :-). Oder ein Buch heißt irgendwas mit Sonne, aber es ist ein Mond drauf zu sehen, dann kann man es vielleicht im Vorhinein sagen.

Ich finde das Cover allerdings ziemlich gelb ... okay, vielleicht eher Dreck-Gelb. Hast Du das schon als Kategorie verbraten?

Meine Buchversion ist nicht gelb sondern blau mit eben einem See/Meer, über dem der Vollmond durch Wolken scheint. Ich habe es jetzt gelesen und muss leider zugeben, dass man eine Passage ziemlich am Ende als passend dazu interpretieren kann: Der Prolog zum vierzehnten Dienstag handelt von einer Geschichte, die Morrie gehört hat über eine Welle, die auf der Oberfläche des Ozeans entlanghüpft.

Sind nur wenige Sätze und machen in der Gesamtheit eigentlich einen zu vernachlässigenden Anteil aus. Ich weiß trotzdem nicht, ob das gelten würde. Sollte es nicht, nehme ich in Kauf, dass ich das Buch in keine Kategorie bekomme und führe es dann bei C2 mit auf, weil ich als nächstes "Die zahlreichen Leben einer Seele" von Brian L. Weiß lese (221 Seiten - 10 % sind 22 Seiten); Morrie hat 218 Seiten - 10 % sind 21 Seiten (Ich weiß nicht, wie ich auf die vorher angegebenen 240 Seiten komme - es sind 218)

Frage also: Akzeptiert ihr Morries bei dem nicht passenden Cover, wenn bei 218 Seiten eine Seite  von einer Welle handelt, die auf einer Meeresoberfläche hüpft?

Edit: Das Buch handelt nämlich an sich von einem sterbenskranken Professor, der von eine ehemaligen Schüler dienstags besucht wird und sie über jeweils ein Thema philosophieren. "Über die Welt", "Selbstmitleid", "Tod", "Familie", "Gefühle"... Mitch Albom begleitet seinen ehemaligen Prof Morrie beim Sterben und wurde von ihm gebeten, alles aufzuschreiben, damit etwas von ihm bleibt, wenn er nicht mehr ist...

O.k. ich nehme jetzt den Joker in Anspruch:
Tausche F5 Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 "Kanada" mit

Joker 3 - Ein Buch, dessen Handlung in einem realen Land außerhalb Europas spielt.

Hier setze ich ein "Dienstags bei Morrie", denn es spielt in den USA, Massachusetts.

Mache daher ein
Kreuz bei F5 und ein
Kreuz bei C2 mit "Die zahlreichen Leben der Seele" - Brian L Weiss
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 04. März 2020, 19:02:54
  "Dienstags bei Morrie" möchtest Du jetzt aber nicht in zwei Kategorien verwenden, oder?   :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. März 2020, 13:12:16
Ich habe jetzt die Kategorie angekreuzt, bei der man ja eigentlich kein Kreuz machen will

Ich habe Milchmann von Anna Burns beendet
Puh, was habe ich mich da durch gezwungen
Aber es war ein Rezi Buch, es half ja nicht
Rezi folgt auf jeden Fall

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 05. März 2020, 17:35:32
  "Dienstags bei Morrie" möchtest Du jetzt aber nicht in zwei Kategorien verwenden, oder?   :kopfkratz:

Es hat doch geheißen, man kann bei  C2 ein Buch nehmen, das man im Bingo anderswo verwendet. Das zweite muss neu sein. Oder hab ich das falsch verstanden?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. März 2020, 17:47:36
Das hast Du falsch verstanden.
Im kompletten Bingofeld darf ein Buch nicht doppelt auftauchen.

Du darfst aber ein Buch aus der 12 books in 12 month challenge auch im Bingo verwenden.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 06. März 2020, 08:31:06
Du darfst aber ein Buch aus der 12 books in 12 month challenge auch im Bingo verwenden.

Waaaaaaaas? Echt, nur ein 12 books in 12 Months Buch im Bingo? Jetzt schock mich nicht, das hatte ich mit der 12Bi12M-Challenge nicht im Hinterkopf, als ich das vorgeschlagen habe. hatten wir uns da da drauf geeinigt?

Oder hab ich die Betonung bei Dir Daniela jetzt falsch verstanden.

Grundsätzlich gebe ich Daniela und Firni aber Recht, Dienstags bei Morrie  darfst Du nur einmal verwenden. Und da würde ich sagen, da zählt das zuerst genannte.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. März 2020, 08:40:34
Man darf alle Bücher aus der 12bi12m Challenge verwenden, Du hast die falsche Betonung auf dem "ein"
Da war wirklich nie die Rede von  :kopfkratz:

Ich versuche die mir selbst aufgelegte Challenge und versuche keine Überschneidungen  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 06. März 2020, 10:00:56
Oh weh... Da sieht man mal wieder den Unterschied zwischen dem geschriebenen und dem gesprochenen Wort.
Natürlich meinte ich, dass man jedes Buch aus der 12b12m Challenge  auch im Bingo verwenden darf.

sorry für die Verwirrung  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 06. März 2020, 10:36:41
Alles gut. ich war erstmal nur erschrocken und habe dann beim Schreiben überlegt, ob ich da die Betonung falsch interpretiert hatte. Habe also meinen Fehler selbst schon gemerkt. Freitag früh am Morgen ...  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. März 2020, 13:18:51
Das hast Du falsch verstanden.
Im kompletten Bingofeld darf ein Buch nicht doppelt auftauchen.

Du darfst aber ein Buch aus der 12 books in 12 month challenge auch im Bingo verwenden.

O.k., dann zieh ich aber meinen Joker zurück, denn dann kann ich ja Morrie anbringen in C2.
Danke fürs Aufklären.
 :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. März 2020, 13:26:22
Jetzt müsste alles wieder in Ordnunge sein:
https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4775.msg79493#msg79493 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4775.msg79493#msg79493)

F5 ist wieder die original-Kategorie, die Joker stehen wieder an ihrem Platz zur Wahl und unter C2 führe ich Morrie und die Reinkarnations-Therapie auf.

Und jetzt ist erst mal wieder keine Zeit mehr für Lesen, weil ich mich ins Lektorat begebe für meine nächste Veröffentlichung.

Was ich ja total bewundere: Dieses baldige drei- und vierfach Bingo von Leseschnecke... Wahnsinn!!! So viele Kreuze!  :applaus1:

LG
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 07. März 2020, 14:10:16
Zitat
Was ich ja total bewundere: Dieses baldige drei- und vierfach Bingo von Leseschnecke... Wahnsinn!!! So viele Kreuze!  :applaus1:

Ich bin halt bekloppt  :->  :wuschig:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 07. März 2020, 16:36:23
Nächstes Kreuz für

A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover:  Markus Heitz- Die dunklen Lande

Zitat
Eine Söldnerin, finstere Mächte und Magie...

1629. Der 30 Jährige Krieg mit seinen Konflikten erschüttert Europa und tobt besonders gnadenlos in Deutschland.
Die junge Abenteurerin Aenlin Kane reist in die neutrale Stadt Hamburg, um das Erbe ihres berühmten Vaters Solomon Kane zu ergründen. Zusammen mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin, gerät sie in die Wirren des Krieges. Sie nehmen einen folgenschweren Auftrag der West-Indischen Compagnie an: Eine zusammengewürfelte Truppe soll sich durch die Linien nach Süddeutschland durchschlagen, bis nach Bamberg, wo grausamste Hexenprozesse die Scheiterhaufen brennen lassen - doch es kommt vieles anders. Zu viel für einen Zufall!
Aenlin und Tahmina wissen um das Böse und die Dämonen, die sich auf der Erde tummeln und die Wirren des Krieges zu ihrem Vorteil nutzen. Schon bald geht es um mehr als einen Auftrag der Compagnie.
Und der Anführer der Truppe, Nicolas, hat ein düsteres Geheimnis …

"Die dunklen Lande" spielt in einer der prägendsten, düstersten Zeiten des heutigen Deutschlands und vermischt Wahres mit Erfundenem.

Mal wieder ein sehr guter Heitz, an dem Quention Tarantino seine helle Freude hätte.
Mir hat er richtig gut gefallen, wie er in diesem Fall Geschichte mit Fantasy verknüpft hat.
Einen kleinen Minuspunkt gibt es für den ein oder anderen Logikfehler, aber das Buch ist für mich um Welten besser als Doors.

So, das nächste Buch wird dann ein Psychothriller: Puppentod von Erik Axl Sund und das Buch käme gleich für 2 Kategorien in Frage, da es in Stockholm spielt, wo ich schon war und gleichzeitig ist es eine Neuerscheinung, die ich vorbestellt hatte....

Mal sehen für welche Kategorie ich es einsetzen werde.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 07. März 2020, 17:10:30
Danke für den Tipp!! Das hört sich seeeeehr gut an und ist gleich auf meine Wunschliste gelandet.
Die Judas Reihe habe ich auch sehr gemocht  :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 08. März 2020, 12:13:22
Neues Kreuz bei C5:King of Scars
Hat mir gut gefallen, alles passt, aber fürs erste reicht es jetzt auch mal mit den Grischas   :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 08. März 2020, 16:51:42
So, ich habe eben meinen ersten Joker gesetzt für F5: statt Kanada gibt es nun Barcelona. Bin seit gestern fertig mit "Das Spiel des Engels" von Carlos Ruiz Zafon.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 08. März 2020, 20:50:10
 :flirt:neues Kreuz bei C1 für Angela Ziehr, Zuckerstangenblues.
Seeeehr einfach gestrickt und hätte ich nicht so verzweifelt einen Autor mit meinem Namen gesucht, hätte ich es nicht in Erwägung gezogen.
So aber Bingo in der C Reihe.
Mein erstes Bingo für dieses Jahr  :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 09. März 2020, 08:30:34
Mein erstes Bingo für dieses Jahr  :yahoo1:

 :laola:
Glückwunsch, liebes Schneckchen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 09. März 2020, 08:35:04
Zitat
Was ich ja total bewundere: Dieses baldige drei- und vierfach Bingo von Leseschnecke... Wahnsinn!!! So viele Kreuze!  :applaus1:

Ich bin halt bekloppt  :->  :wuschig:
Auf jeden Fall machst Du Deinem Namen KEINE Ehre, eine Schnecke bist du nicht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 09. März 2020, 08:46:19
Neues Kreuz bei D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin.
Habe gestern Die ewigen Toten von Simon Beckett beendet.
Schauplatz ist London; dort bin ich 1991 gewesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. März 2020, 09:26:30
:flirt:neues Kreuz bei C1 für Angela Ziehr, Zuckerstangenblues.
Seeeehr einfach gestrickt und hätte ich nicht so verzweifelt einen Autor mit meinem Namen gesucht, hätte ich es nicht in Erwägung gezogen.
So aber Bingo in der C Reihe.
Mein erstes Bingo für dieses Jahr  :yahoo1:

Herzlichen Glückwunsch  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 09. März 2020, 09:37:00
Danke, ihr Lieben!

Zitat
.Schauplatz ist London; dort bin ich 1991 gewesen.
London ist super, nicht wahr!? Ich bin total gerne dort. Das perfekte Gegenstück zu Paris.
Paris erscheint mir immer wie eine hinreißende zickige Diva und London ist so gelassen cool, freundlich und bunt. Ich mag beide Städte sehr gerne  :schmacht:

Zitat
.Auf jeden Fall machst Du Deinem Namen KEINE Ehre, eine Schnecke bist du nicht
Hihi, mein innerer heimlicher Joke  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. März 2020, 09:40:01

Zitat
.Schauplatz ist London; dort bin ich 1991 gewesen.
London ist super, nicht wahr!? Ich bin total gerne dort. Das perfekte Gegenstück zu Paris.
Paris erscheint mir immer wie eine hinreißende zickige Diva und London ist so gelassen cool, freundlich und bunt. Ich mag beide Städte sehr gerne  :schmacht:


London ist super  :schmacht:
Ganz große Städteliebe
Genauso wie zu Hamburg
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 09. März 2020, 10:03:10
 In Hamburg war ich noch nie, höre aber immer nur, dass es eine tolle Stadt ist.
Ich bin im Mai für 2 Tage auf einer Tagung dort, werde aber von der Stadt nicht viel zu sehen bekommen  :meckern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 09. März 2020, 10:27:36
Oh, das ist wirklich schade... Ich mag Hamburg auch sehr...  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. März 2020, 11:20:36
In Hamburg war ich noch nie, höre aber immer nur, dass es eine tolle Stadt ist.
Ich bin im Mai für 2 Tage auf einer Tagung dort, werde aber von der Stadt nicht viel zu sehen bekommen  :meckern:

Das ist wirklich sehr schade, die Stadt ist toll und die Menschen sind so nett
Und es gibt Wasser, das ist immer gut
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 09. März 2020, 11:56:33
Ich krieg ja, egal in welcher Stadt, immer nach wenigen Tagen die Krise - zu viel Stein, zu viel Enge,... und zu wenig Natur und Platz. Aber für einige Tage finde ich auch Paris, London, Hamburg und auch Bremen total klasse. Jede Stadt hat ihr eigenes Flair. Und bei Flair fallen mir auch gleich noch Oslo, Kopenhagen und Luxemburg ein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. März 2020, 11:58:23
Ich krieg ja, egal in welcher Stadt, immer nach wenigen Tagen die Krise - zu viel Stein, zu viel Enge,... und zu wenig Natur und Platz. Aber für einige Tage finde ich auch Paris, London, Hamburg und auch Bremen total klasse. Jede Stadt hat ihr eigenes Flair. Und bei Flair fallen mir auch gleich noch Oslo, Kopenhagen und Luxemburg ein.

Ich könnte auch nicht in der Stadt leben, aber für ein paar Tage finde ich das immer super spannend
Oslo ist auch toll  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 09. März 2020, 12:17:09
Mir gehts wie euch. Zum besuchen super, aber leben wollte ich in der Stadt auch nicht.

Stockholm fand ich als Stadt richtig toll. Schöne gemütliche Ecken direkt am Wasser und wenn man will, dann pulsierendes Leben im "modernen" Teil und man ist von Wasser umgeben.
Ich hab die Stockholmer auch als super freundlich und offen empfunden.
Stockholm ist definitiv einer meiner Lieblingsstädte  :schmacht:

Deshalb hab ich mich auch auf Puppentod so gefreut - spielt in Schweden und hauptsächlich in Stockholm und ist damit für mich Bingotauglich  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 09. März 2020, 13:17:19
Da bin ich ganz bei euch.
Ich lebe super gerne ländlich, aber so ein Städte-Trip ist immer wieder toll.
In Stockholm oder Oslo bin ich auch noch nicht gewesen. Meine Liste wird länger....  :-> :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 09. März 2020, 13:20:11
Ich bin jetzt Daniela´s Tipp gefolgt und habe mir Markus Heitz´ "Im dunklen Lande" bestellt. Kann ich morgen abholen und bin seeeehr gespannt.
Danke für den Tipp! :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. März 2020, 13:26:40
Stockholm haben wir leider nur einen Tag gesehen, im Regen
Aber auch das war schon schön und wiederholenswert
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 09. März 2020, 13:39:39
Ich bin auch ganz bei euch! Ich freue mich immer zweimal bei Städtetrips: Wenn ich anreise und wenn ich wieder abreisen kann  :->
Jede Stadt hat für sich was besonderes das man entdecken kann!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 09. März 2020, 13:44:38
Ich bin jetzt Daniela´s Tipp gefolgt und habe mir Markus Heitz´ "Im dunklen Lande" bestellt. Kann ich morgen abholen und bin seeeehr gespannt.
Danke für den Tipp! :bang:

Gerne  :kuss2:
Ich hoffe, es gefällt Dir. Berichte gerne mal.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 09. März 2020, 14:03:25
Mach ich :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 09. März 2020, 20:51:53
Glückwunsch zum Bingo, Leseschnecke.  :geil:
:laola:
Wenn Du mir Deine Adresse schickst, bekommst Du auch die verdiente Karte.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 09. März 2020, 22:39:46
 :spring: :spring: Glückwunsch auch von mir
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. März 2020, 06:54:06
Danke, ihr Lieben!

Ich habe gleich 2 neue Kreuze zu melden : D3 habe ich den Joker gezogen und "in ein reales Land außerhalb Europas" getauscht : Redwood Dreams von Kelly Moran spielt in Oregon, USA.
F4 für ein Buch aus meiner Kindheit : Walter Farley, Blitz kehrt heim. Das ist der 2. Band einer Reihe, die ich als Kind/Teenie rauf- und runter gelesen habe.
Die D Reihe ist damit vollbracht.  :funkey:
Als nächstes nehme ich entweder Daniel Defoe, Robinson Crusoe für B4 oder Markus Heitz, Im dunklen Lande für A2 in Angriff.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. März 2020, 08:23:18
Blitz - die Bücher stehen bei mir im Zimmer auch alle noch aufgereiht im Regal meiner liebsten Kinderbücher. Ich hab nur die ersten 3 Bände damals gelesen, aber die hab ich geliebt. Dann bin ich der Reihe entwachsen und hab erst Jahre später mitbekommen, dass es da noch mehr Bände gab.  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. März 2020, 12:43:28
Ich hatte einen Blitz Sammelband, den habe ich vor einiger Zeit verkauft , manchmal bereue ich es
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. März 2020, 12:44:46
Gerade mal in der Listenübersicht aktualisiert


Wer schreibt eine Karte an wen:

Kathrin an Firni (1.Bingo 2020, am 01. Februar  :respekt3:) , Karte angekommen?
Firni an Leseschnecke , Karte angekommen?
Leseschnecke an

Firni, ist deine Karte angekommen?  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. März 2020, 13:32:56
Nein, Firnis Karte ist noch bei mir ... ich mach das jetzt gleich. Sollte, wenn ich nicht wieder abgelenkt werde, heute noch in die Post gehen. Eigentlich muss ich nur noch den Umschlag zukleben, eine Briefmarke drauf und weg damit ... aber auch solche Kleinigkeiten können eine Herausforderung sein :dong: :dong: :dong: :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. März 2020, 13:41:15
Zitat
.Ich hatte einen Blitz Sammelband, den habe ich vor einiger Zeit verkauft , manchmal bereue ich es
Ich hatte alle Bände. Alle!
Als wir umgezogen sind, musste ich die Hälfte meiner Bücher dem Waisenhaus spenden. Ich hätte gern die Hälfte meiner Spielsachen gegeben, aber weil ich so viele Bücher hatte und die so schwer waren, musste ich mich davon trennen.
Das habe ich meinen Eltern lange übel genommen 😘😁
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. März 2020, 13:41:53
Umschlag ist zugeklebt



Briefmarke einem Kollegen abgekauft und draufgeklebt



Umschlag mit Karte in den Postausgang getan



jetzt muss das nur noch die Post lesen können und an Firni zustellen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. März 2020, 13:58:38
Zitat
.Ich hatte einen Blitz Sammelband, den habe ich vor einiger Zeit verkauft , manchmal bereue ich es
Ich hatte alle Bände. Alle!
Als wir umgezogen sind, musste ich die Hälfte meiner Bücher dem Waisenhaus spenden. Ich hätte gern die Hälfte meiner Spielsachen gegeben, aber weil ich so viele Bücher hatte und die so schwer waren, musste ich mich davon trennen.
Das habe ich meinen Eltern lange übel genommen 😘😁

Boah, das hätt ich den meinen auch laaaang nachgetragen!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. März 2020, 14:54:28
Ich kann auch noch zwei weitere Kreuze vermelden:

Zum einen hab ich den ersten Band der 'Nightside'-Reihe von Simon R. Green gelesen. Er heißt 'Die dunkle Seite der Nacht'. Ich hab dafür vergeben. Mir persönlich ist das ganze zu durchgeknallt und wirr. Das muss man schon mögen. Aber wer so völlig verrückte Phantasien wie  zB von Terry Pratchett oder Walter Moers mag und eine dunkle Story in einem verborgenen, düsteren Teil Londons lesen mag - der ist hier sicher richtig und sollte es mit der Serie ruhig mal versuchen.  Ich kreuze dafür B1 an, den ersten Teil einer Serie.

Zum anderen habe ich noch von Anne Perry 'Tod am Eaton Square' gelesen. Und es hat exakt die gleiche Seitenzahl wie 'Mord in Dorchester Terrace', auch von Anne Perry, das ich Ende Februar gelesen hab und das da nicht ins Bingo passen wollte. Ich kreuze also C2 an  :funkey:. 
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. März 2020, 07:50:52
Neues Kreuz bei B4: Sidney Sheldon, Kalte Glut.
Eigentlich hatte ich für die Kategorie Robinson Crusoe von Daniel Defoe lesen wollen, habe aber nach einigen Seiten abgebrochen. Das packt mich momentan einfach nicht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. März 2020, 13:19:34
Zitat
.Firni an Leseschnecke , Karte angekommen?

Aber so was von!!!
Liebe Firni,
Vielen vielen Dank für die liebe Karte und den hinreißenden Lesezeichen Kalender!!!  :schmacht:
Ich habe mich soo sehr gefreut!
Als Lesezeichen nehme ich immer die Karten, die von euch zum Wichteln, Weihnachten, Bingo und so bekomme.
Jetzt wird es noch schöner  :liebe:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. März 2020, 13:21:42
Guckt mal hier:  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 13. März 2020, 08:32:50
Sehr schön.  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. März 2020, 07:46:00
Guckt mal hier:  :schmacht:

WOW, die sind echt schön  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. März 2020, 07:47:43
Ich kann auch Kreuze vermelden

A1 Eine Biographie         
"Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte von    Agnes-Margrethe Bjorvand"         

E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil
Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor von Ruth Rahlff

F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)
Das Tagebuch der Anne Frank Graphic Diary. Umgesetzt von Ari Folman und David Polonsky

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 14. März 2020, 11:51:10
Nächstes Kreuz bei

A5 Ein Buch mit mindestens 1000 Seiten

mit Rebecca Gablé: Der Hüter der Rose (als Hörbuch)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. März 2020, 06:35:57
Neues Kreuz bei
A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover: Markus Heitz Die dunklen Lande

Und damit Bingo der A Reihe  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. März 2020, 08:10:34
Ja Wahnsinn!! Ich bin der Meinung, dass es höchste Zeit für einen neune Nickname wird. Nix mit Leseschnecke - Du bist ja mindestens 'ne Rennschnecke!!!   :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. März 2020, 08:18:43
 :-> :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. März 2020, 09:00:28
Neues Kreuz bei
A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover: Markus Heitz Die dunklen Lande

Und damit Bingo der A Reihe  :funkey:

Glückwunsch  :respekt3:

Wie hat das Buch Dir denn gefallen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. März 2020, 12:04:59
Zitat
. Wie hat das Buch Dir denn gefallen?

Ehrlich gesagt, eher wenig bis gar nicht. Dabei hatte ich mich so darauf gefreut  :meckern:
Ich habe mich richtig gehend durch kämpfen müssen. Die Judas Reihe von ihm finde ich klasse und so in der Art hatte ich es mir auch vorgestellt. Die dunklen Lande kommen mir übertrieben vor, der Fantasyanteil ist sehr phantasievoll. Für mich too much. Die einzelnen Protagonisten hätten tiefer ausgearbeitet werden können und so weiter und so fort...
Die Sprache war mir teils auch zu derb und zu aufgesetzt.
Irgendwie habe ich gerade einen Lauf mit Büchern, die mir nicht so gefallen  :->
Kann nur besser werden  :lesen:  :->

Zur Zeit lese ich "Stoner" von John Williams. Mal sehen, wie das wird.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. März 2020, 12:47:00
Zitat
.Firni an Leseschnecke , Karte angekommen?

Aber so was von!!!
Liebe Firni,
Vielen vielen Dank für die liebe Karte und den hinreißenden Lesezeichen Kalender!!!  :schmacht:
Ich habe mich soo sehr gefreut!
Als Lesezeichen nehme ich immer die Karten, die von euch zum Wichteln, Weihnachten, Bingo und so bekomme.
Jetzt wird es noch schöner  :liebe:

Das freut mich!
Ich habe gestern nach der Rückkehr aus Leipzig dann die sehr motivierende und kreative Karte von Kathrin lesen dürfen.  :spring:
Lieben Dank!   :aushecken:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. März 2020, 18:16:20
Der Grippe sei Dank habe ich viel Lesezeit. 😘
Daher neues Kreuz bei E2: John Williams "Stoner".
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. März 2020, 06:31:30
Kreuz bei D5
Ein Buch, was ich direkt nach Erscheinen angefangen habe zu lesen

"Ein Lied für die Vermissten" von Pierre Jarawan
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 16. März 2020, 10:07:51
Neues Kreuz bei B4 Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine
für "Im Wald" von Nele Neuhaus
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 16. März 2020, 10:15:58
Neues Kreuz bei B4 Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine
für "Im Wald" von Nele Neuhaus

Und? Wie hat es Dir unterm Strich gefallen?
Bleibst Du dran an der Serie?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 16. März 2020, 10:27:51
Ich befürchte es  :->
Es war auf jeden Fall für mich bislang das beste Buch, dass ich von Nele Neuhaus gelesen habe. Ich weiß allerdings noch nicht, wann ich weiterlese und ob ich alle bislang noch nicht gelesenen Bücher nachhole, oder nur die zwischen "Schneewittchen muss sterben" und "Im Wald." Im Moment hab ich auch noch genügend Bücher im SUB, bevor ich mich mit was geliehenem auseinander setze. Aber es reizt mich z.B. mehr als die Kluftinger-Reihe weiterzulesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 17. März 2020, 09:38:03
Neues Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel .
Habe gestern Effi Briest von Theodor Fontane beendet.

Ehrlich gesagt habe ich mich unterm Strich durchs Buch "durchgebissen" ... die Sprache und die Schachtelsätze sind sehr schön und eine wahre Freude.
Allerdings hat mir die Geschcihte ansich nicht wirklich gefallen und mir ging Effi irgendwann tierisch auf den Keks.  :rollen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 17. März 2020, 09:50:25
Neues Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel .
Habe gestern Effi Briest von Theodor Fontane beendet.

Ehrlich gesagt habe ich mich unterm Strich durchs Buch "durchgebissen" ... die Sprache und die Schachtelsätze sind sehr schön und eine wahre Freude.
Allerdings hat mir die Geschcihte ansich nicht wirklich gefallen und mir ging Effi irgendwann tierisch auf den Keks.  :rollen:

Ja, DAS habe ich auch noch so in Erinnerung
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 17. März 2020, 16:33:55
Neues Kreuz für B2 mit Carlos Ruiz Zafon: Der Schatten des Windes.

Es subt schon eine halbe Ewigkeit bei mir. Nachdem ich seinerzeit die sehr guten Kritiken gelesen habe, wollte ich es mir immer zulegen, aber irgendwie habe ich dann doch vom Kauf abgesehen.
Dann stand es bei uns im Bücherschrank und ich habe gedacht, dass ist ein Wink des Schicksals und habe es ganz glücklich mitgenommen. Was soll ich sagen- ich habe es 2 mal angefangen und jedesmal nach ein paar Seiten wieder weggelegt. Es hat mich einfach nicht abgeholt.
Aber ich bin ja der festen Überzeugung, dass jedes Buch seine Zeit  :->
Im 3. Anlauf hat es jetzt gefunkt und ich habe es quasi in einem Rutsch durchgelesen.
Herrliches Buch, wunderbare Stimmung, wunderschöne Sätze ; ich bin ein bisschen verliebt  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 17. März 2020, 18:50:08
Kreuzchen für

E3 Ein Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil für C.L. Wilson - Herrin von Licht und Schatten

vorne im Buch ist eine Landkarte mit den Ländern in denen das Buch spielt abgebildet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Effi Briest
Beitrag von: Dante am 18. März 2020, 15:42:29
Ehrlich gesagt habe ich mich unterm Strich durchs Buch "durchgebissen" ... die Sprache und die Schachtelsätze sind sehr schön und eine wahre Freude.

Ist das Sarkasmus? Ich bin mir gerade wirklich nicht sicher. Alles deutet für mich auf "Buch = Totalausfall" und würde daher von mir eher nicht angetastet...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread - hier: Effi Briest
Beitrag von: Esmeralda am 19. März 2020, 08:11:58
Ehrlich gesagt habe ich mich unterm Strich durchs Buch "durchgebissen" ... die Sprache und die Schachtelsätze sind sehr schön und eine wahre Freude.

Ist das Sarkasmus? Ich bin mir gerade wirklich nicht sicher. Alles deutet für mich auf "Buch = Totalausfall" und würde daher von mir eher nicht angetastet...

Ne, kein Sarkasmus; gebe zu, man könnte es so auffassen ... mir hat das Buch sprachlich und stilistisch durchaus gefallen - aber die Handlung war eigentlich eher langatmig und deshalb habe ich mich stellenweise dann doch eher durchs Buch "gequält". In meinen Augen kein Totalausfall, aber auch kein Highlight.
Besser verständlich?  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 19. März 2020, 18:39:43
Ich lese gerade Puppentod vom Erik Axl Sund. Erschien am 09.03. und ich hatte es vorbestellt - zwischendrin total vergessen. Umso mehr hab ich mich gefreut, als es mich quasi überrascht hat  :zwinker:

Bin jetzt fast am Ende und es ist (wie von den Autoren gewohnt) ganz schön harter Stoff - sogar für mich, die ja wirklich alles andere als zart besaitet ist. Bisher ist  - auch autorentypisch - alles noch ziemlich verworren und nichts ist so richtig, wie es am Anfang scheint.
Ich bin mal gespannt, wie es sich auflösen wird.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 20. März 2020, 07:02:09
BINGO :yahoo1:

Ich habe gestern Die verborgenen Stimmen der Bücher von Bridget Collins beendet
Und es hat einen türkisfarbenen Buchschnitt

Damit habe ich die C-Reihe komplett fertig  :bang:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 20. März 2020, 08:03:31
Glückwunsch, Inge!!!  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 20. März 2020, 08:17:00
Glückwunsch Inge.

Ich werde am Wochenende auch mein Bingo verkünden können. Ich lese aktuell Liebeskind von Romy Hausmann, das im letzten Jahr mehrere für das Bingo genutzt haben (Carmen, Inge, Esme ... eine von Euch dreien, da bin ich mir sicher, auch ohne jetzt gleich in die Listen von 2019 zu schauen) und mit dem Buch ist dann die B-Reihe vollständig ... aber vermutlich frühestens morgen oder übermorgen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 20. März 2020, 08:29:08
Glückwunsch, Inge!!!  :laola:

Danke ihr Lieben

Und lass Dir Zeit mit der Karte, wir müssen das ja jetzt in Corona Zeiten nicht überstürzen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. März 2020, 08:46:51
Von mir auch Glückwunsch zum BINGO, Inge.  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 20. März 2020, 09:00:24
Herzlichen Glückwunsch zum Bingo, Inge!!  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 20. März 2020, 11:28:41
 :laola: Inge
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 20. März 2020, 11:48:55
Herzlichen Glückwunsch zum Bingo, Inge!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 20. März 2020, 11:58:46
Von mir auch herzlichen Glückwunsch  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 20. März 2020, 13:22:55
Glückwunsch!  :applaus1:

Bei mir kehrt grade Ruhe ein..wird zwar nicht zum Bingo führen, aber zu einem Kreuzchen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 20. März 2020, 18:48:57
So, ich habe gerade Sam Feuerbach, Totengräbersohn beendet.
Gehört von Inge in 2019.
Das bedeutet ein neues Kreuz bei B5 und somit Bingo der B Reihe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 20. März 2020, 20:03:27
Auch wenn ich unterm Strich etwas länger gebraucht habe auf Grund der Umstände, konnte ich eben das nächste Kreuz machen:

D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen: Charlotte Roth - Die Königin von Berlin

Lest es! Es ist wunderbar!

So, jetzt lese ich erstmal wieder eine Kurzgeschichte und dann suche ich mir was neues aus.  :ausrast:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 20. März 2020, 20:28:13
Herzlichen Glückwunsch Inge!

Und auch herzlichen Glückwunsch Leseschnecke!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 21. März 2020, 10:18:45
So, auch bei mir ist es vollbracht. Ich habe mein erstes Bingo, und zwar die B-Reihe.
Kreuz bei B5 Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat für "Liebes Kind" von Romy Hausmann. Fürs Bingo 2019 haben es Alex (Tara) und Carmen (Nala)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 21. März 2020, 10:27:17
Glückwunsch, Kathrin!!  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 21. März 2020, 10:40:45
 Boah, es hagelt Bingos!  :laola: :respekt3:
Inge, ergänzt Du bitte, dass Rennschneckes  :zwinker: Karte angekommen ist?
(steht ein paar Seiten davor.)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 21. März 2020, 10:48:12
Herzlichen Glückwunsch Kathrin!! - Ihr seid alle echt der Wahnsinn! Ich bin vom ersten Bingo noch meilenweit entfernt (aber ich Dusel les ja auch versehentlich einfach aus Spaß und nicht fürs Bingo  :dong: :rotwerd:) ....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 21. März 2020, 11:49:28
Herzlichen Glückwunsch Kathrin!! - Ihr seid alle echt der Wahnsinn! Ich bin vom ersten Bingo noch meilenweit entfernt (aber ich Dusel les ja auch versehentlich einfach aus Spaß und nicht fürs Bingo  :dong: :rotwerd:) ....
:-) Ich habe gerade zuletzt auch sehr taktisch gelesen. Die letzten beiden Bücher hatte ich für die beiden Bingofelder B4 und B5 vorgesehen. Ich hätte auch noch div. andere Bücher lesen können, auf die ich ebenfalls Lust hatte, aber die sinds halt für's erste Bingo geworden.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 21. März 2020, 12:06:16
Auch dir herzlichen Glückwunsch zum Bingo, Kathrin!  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 21. März 2020, 13:04:53
Neues Kreuz bei D5: eine heißersehente Neuerscheinung

Dafür verwende ich von Erik Axl Sund: Puppentod
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. März 2020, 14:30:04
Herzlichen Glückwunsch Kathrin

Dann darf ich Dir eine Karte schicken
Das dauert allerdings noch etwas, das mache ich dann, wenn unser Buchladen wieder offen hat
Ich habe leider keine Karten im Vorrat  :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 21. März 2020, 14:33:24
Herzlichen Glückwunsch Kathrin!! - Ihr seid alle echt der Wahnsinn! Ich bin vom ersten Bingo noch meilenweit entfernt (aber ich Dusel les ja auch versehentlich einfach aus Spaß und nicht fürs Bingo  :dong: :rotwerd:) ....

Dann weißt du ja, wo dein Fehler liegt  :->

Allen Bingo-Vollbringern meinen Glückwunsch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 21. März 2020, 17:26:46
Herzlichen Glückwunsch Kathrin

Dann darf ich Dir eine Karte schicken
Das dauert allerdings noch etwas, das mache ich dann, wenn unser Buchladen wieder offen hat
Ich habe leider keine Karten im Vorrat  :hau:
Alles easy, Inge, ich war bei Firni auch nicht gerade fix :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 21. März 2020, 17:46:43

Das dauert allerdings noch etwas, das mache ich dann, wenn unser Buchladen wieder offen hat
Ich habe leider keine Karten im Vorrat  :hau:

Hast Du etwa keine Karten gehamstert?  :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. März 2020, 18:40:45

Das dauert allerdings noch etwas, das mache ich dann, wenn unser Buchladen wieder offen hat
Ich habe leider keine Karten im Vorrat  :hau:

Hast Du etwa keine Karten gehamstert?  :umfall:

 :dong:

Verdammich aber auch
Und Briefmarken auch nicht  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 21. März 2020, 18:45:01
Karte könnte man ja noch selber basteln. Aber ohne Briefmarken ist doof  :nixweiss1:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. März 2020, 18:54:59
Karte könnte man ja noch selber basteln. Aber ohne Briefmarken ist doof  :nixweiss1:.

Tja, könnte man, wenn man basteln könnte  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 21. März 2020, 20:21:22
Glückwunsch  Kathrin  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 22. März 2020, 08:54:56
Kreuz bei C5 Buch mit einem besonderen Schnitt, in diesem Fall Saeculum von Ursula Poznanski, schwarzer Schnitt
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. März 2020, 10:41:37
Kreuz bei C5 Buch mit einem besonderen Schnitt, in diesem Fall Saeculum von Ursula Poznanski, schwarzer Schnitt

Wie hat es Dir denn gefallen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. März 2020, 18:02:07
Schnecke, danke für die Karte  :knuddel:
Du bist ja schnell, krass
Rennschnecke halt  :-)

Ich habe mich echt gefreut, über schöne Post



Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 22. März 2020, 19:40:09
Ich freue mich, wenn du dich freust  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. März 2020, 19:59:19
Ich freue mich, wenn du dich freust  :kuss2:

 :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. März 2020, 06:50:39
Kreuz bei B4 Bücher von einem Autor, dessen Vor-und Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben beginnen, zB Heinrich Heine                           
Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs
Auch im Re-hear wieder toll, ich mag die Ideen, ich mag die Schreibweise
Dieses Mal werde ich die Reihe weiterverfolgen (so ist auf jeden Fall der Plan)

Und ich habe endlich mein Sachbuch beendet, was ich im Januar angefangen habe
Erebus: Ein Schiff, zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See
Ich stelle mal wieder fest, dass ich einfach kein Sachbuchleser werde
Das Buch war interessant, die Story hat mich interessiert und ich bin davon überzeugt, dass es auch gut recherchiert ist
Aber mir war es zu dröge um es an einem Stück zu lesen
So habe ich es häppchenweise "genossen"
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 23. März 2020, 09:04:35
Von mir auch Glückwunsch an Alle mit neue Bingos  :laola: - hab irgendwie den Überblick verloren.  :rotwerd:

Ich kann auch ein neues Kreuz bei B4 Ein Buch von einem Autor, dessen Vor-und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnt, zB Heinrich Heine vermelden.
Habe am Wochenende Der Krufix-Killer von Chris Carter beendet.

Toller Auftakt einer Thriller-Reihe an der ich bestimmt dran bleibe. Hat mir richtig gut gefallen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 23. März 2020, 10:01:02
Neues Kreuz bei C4 Ein Buch mit einem gelben Cover.
Ich habe Erebos 2 gelesen und werde jetzt "Ein Lied für die Vermissten" von Pierre Jarawan lesen, das ich (leider) nicht im Bingo "verarbeiten" kann..  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. März 2020, 11:02:20

Toller Auftakt einer Thriller-Reihe an der ich bestimmt dran bleibe. Hat mir richtig gut gefallen.

Schön, dass er Dir auch gefallen hat. Allerdings hoffe ich, dass die nächsten Teile noch ein bisschen mehr Tiefe haben. Weißt Du, was ich meine?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 23. März 2020, 11:10:43

Toller Auftakt einer Thriller-Reihe an der ich bestimmt dran bleibe. Hat mir richtig gut gefallen.

Schön, dass er Dir auch gefallen hat. Allerdings hoffe ich, dass die nächsten Teile noch ein bisschen mehr Tiefe haben. Weißt Du, was ich meine?
Ja, ich weiß was Du meinst.
Ich gehe jetzt aber einfach mal davon aus, dass sich der Autor im Laufe des Jahre (Kruzifix-Killer ist ja aus dem Jahr 2009) gesteigert hat.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. März 2020, 11:29:52
Laut meinem Mann hat er das.
Wir dürfen also berechtigt hoffen.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 23. März 2020, 11:33:29
Laut meinem Mann hat er das.
Wir dürfen also berechtigt hoffen.  :->
:yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. März 2020, 19:01:38
Mal ne doofe Frage:

Gilt das hier als Kurzgeschichte?: https://www.audible.de/pd/Wetterleuchten-Hoerbuch/3844920633?qid=1584986460&sr=1-1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=3CRGCDH5S8NMSS48EEYZ
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. März 2020, 08:40:22
Mal ne doofe Frage:

Gilt das hier als Kurzgeschichte?: https://www.audible.de/pd/Wetterleuchten-Hoerbuch/3844920633?qid=1584986460&sr=1-1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=3CRGCDH5S8NMSS48EEYZ

Für mich würde das gelten
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 24. März 2020, 08:44:21
Zitat
Mal ne doofe Frage:

Gilt das hier als Kurzgeschichte?: https://www.audible.de/pd/Wetterleuchten-Hoerbuch/3844920633?qid=1584986460&sr=1-1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=3CRGCDH5S8NMSS48EEYZ.

Ich finde, das passt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. März 2020, 09:21:15
Super, vielen Dank  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. März 2020, 09:30:44
Zitat
Mal ne doofe Frage:

Gilt das hier als Kurzgeschichte?: https://www.audible.de/pd/Wetterleuchten-Hoerbuch/3844920633?qid=1584986460&sr=1-1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=3CRGCDH5S8NMSS48EEYZ.

Ich finde, das passt.
Finde ich auch!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 24. März 2020, 11:36:27
Kreuz bei C5 Buch mit einem besonderen Schnitt, in diesem Fall Saeculum von Ursula Poznanski, schwarzer Schnitt

Wie hat es Dir denn gefallen?
Es hat mit gut gefallen

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4972.0
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. März 2020, 14:15:20
Zitat
Mal ne doofe Frage:

Gilt das hier als Kurzgeschichte?: https://www.audible.de/pd/Wetterleuchten-Hoerbuch/3844920633?qid=1584986460&sr=1-1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=3CRGCDH5S8NMSS48EEYZ.

Ich finde, das passt.
Finde ich auch!!!

Vielen lieben Dank, da freu ich mich.  :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 25. März 2020, 18:01:55
Neues Kreuz bei

C4 Ein Buch mit einem gelben Cover:  Benedict Jacka - Das Labyrinth von London

Jetzt bin ich nur noch ein Buch vom Bingo in der C Reihe entfernt...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. März 2020, 07:13:58
Neues Kreuz bei

C4 Ein Buch mit einem gelben Cover:  Benedict Jacka - Das Labyrinth von London

Jetzt bin ich nur noch ein Buch vom Bingo in der C Reihe entfernt...

Chakka, es wird

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 26. März 2020, 14:50:43
Kreuz bei E1: Ein Cover, das nicht zum Buch passt

Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Tolles Buch, schönes Cover

Leider ist die Hauptperson Lia nicht blond , sondern hat dunkelbraune Locken im Buch
So sieht sie zum Glück auf den Cover der nächsten Bände auch aus

Aber wirklich ein guter Einstieg in einer neue Fantasy Reihe
Eine Welt, die nicht viel anders ist als unsere, eine Prinzessin die ihrer Heirat entflieht, der verschmähte Prinz und ein Attentäter, die sie verfolgen. Spannend und der "love interest" ist nicht im Vordergrund. Die Reihe werde ich weiter verfolgen

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 26. März 2020, 16:32:33
Das subt auch noch bei mir.
Gut zu hören, dass es sich lohnt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. März 2020, 16:34:57
Kreuz bei F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)
--> Kathleen E. Woodiwiss - Der Wolf und die Taube (Ausgabe Bertelsmann 1979) - Reiter und Lady auf einem Pferd, im Hintergrund ein Normannendorf
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 26. März 2020, 18:22:21
Das habe ich vor 100 Jahren mal gelesen und habe es geliebt.
Die reinsten Nackenbeißer, aber herrlich  :->
Sie hat auch noch eine Reihe anderer Bücher geschrieben, die fand ich auch toll.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 26. März 2020, 18:55:05
Die reinsten Nackenbeißer, aber herrlich  :->

 Ja, in der Tat... Gibt ja kaum eine Seite, wo keiner über eine Frau herfällt...   :rotwerd:

Ich war im Keller und hab alle Bücher rausgeholt, die ich beim Umzug nicht verkaufen konnte, weil keine ISBN oder kein Bedarf... Dieses Buch ist mir nur aufgefallen wegen der drei Gestalten auf dem Cover... Und dann hat es mich total gefesselt :smilie_les_0081:

Edit: Ich hasse Ragnor! Ständig hätte ich mich mit ihm duellieren wollen... Schlimm, der Mann...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 26. März 2020, 20:01:19
  :fivel:
Herrlich, nicht wahr?! So schön entspannend, wenn alles schlicht in schwarz und weiß unterteilt werden kann  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 27. März 2020, 08:26:05
Neues Kreuz bei D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen.
Habe gestern Sonnengelber Frühling von Carina Bartsch beendet.

Dies ist der dritte Band ( Nachfolger von "Kirschroter Sommer" (Teil 1) und "Türkisgrüner Winter" (Teil 2):
Ihr kennt mich und meinen Buchgeschmack - denke ich - verhältnismäßig gut ... zumindest wißt Ihr, dass ich kein besonderer Freund von Liebesromanen bin.
ABER die Bücher von Carina Bartsch treffen bei mir immer den richtigen Nerv. Sie hat mMn eine ganz wunderbare und humorvolle Art Gefühle zu beschreiben, so dass ich mich immer super-gut mit der Protagonistin identifizieren kann ... und dann noch ohne Kitsch.
Also, ich war auch von diesem Buch sehr begeistert und bin mir sicher, dass ich es in ein paar Jahren nochmal lesen werde.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. März 2020, 08:52:07
Neues Kreuz bei D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen.
Habe gestern Sonnengelber Frühling von Carina Bartsch beendet.

Dies ist der dritte Band ( Nachfolger von "Kirschroter Sommer" (Teil 1) und "Türkisgrüner Winter" (Teil 2):
Ihr kennt mich und meinen Buchgeschmack - denke ich - verhältnismäßig gut ... zumindest wißt Ihr, dass ich kein besonderer Freund von Liebesromanen bin.
ABER die Bücher von Carina Bartsch treffen bei mir immer den richtigen Nerv. Sie hat mMn eine ganz wunderbare und humorvolle Art Gefühle zu beschreiben, so dass ich mich immer super-gut mit der Protagonistin identifizieren kann ... und dann noch ohne Kitsch.
Also, ich war auch von diesem Buch sehr begeistert und bin mir sicher, dass ich es in ein paar Jahren nochmal lesen werde.


Oh, das klingt so gut
Ich komme nicht hinterher mit dem, was ich lesen will  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 27. März 2020, 09:28:22
Das war es auch.  :liebe:
Wenn Dir die ersten beiden Bände gefallen haben, bin ich sicher, dass Dir auch dieser Band gefallen wird.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. März 2020, 09:32:27
Zitat
Ich komme nicht hinterher mit dem, was ich lesen will  :dong:

Ich auch nicht. Dafür kann ich ein neues Kreuz machen bei einem Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil.
Dafür verwende ich den 1. Teil der Grisha Trilogie.

Und da sie mir so gut gefällt, werde ich die beiden anderen Bände direkt lesen obwohl ich sie wahrscheinlich nicht im Bingo verwenden kann  :wah:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. März 2020, 09:39:59
@sisqui

Warum hast Du noch eine Bingo Liste erstellt  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. März 2020, 09:52:09
Das war KEINE ABSICHT  :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :wah: :wah: :wah:

Keine Ahnung, wie das passiert ist. Wollte meine Liste aktualisieren und auf einmal waren es zwei. Bin wohl statt auf aktualisieren auf zitieren gekommen...

Man sollte vielleicht doch nicht während der Arbeit im Forum rumschnusen :umfall:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. März 2020, 10:57:05
Zitat
Ich komme nicht hinterher mit dem, was ich lesen will  :dong:

Ich auch nicht. Dafür kann ich ein neues Kreuz machen bei einem Buch mit mindestens einer Karte im Innenteil.
Dafür verwende ich den 1. Teil der Grisha Trilogie.

Und da sie mir so gut gefällt, werde ich die beiden anderen Bände direkt lesen obwohl ich sie wahrscheinlich nicht im Bingo verwenden kann  :wah:

Du wirst doch wohl nicht meinen Fehler machen und nur zum Spaß lesen???  :umfall: :wah:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. März 2020, 11:24:33
 :wieher: :wieher: :wieher:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 27. März 2020, 13:46:53

C4 Ein Buch mit einem gelben Cover:  Benedict Jacka - Das Labyrinth von London

Wie hat es dir gefallen? Ich habe mein Lesejahr mit der Reihe begonnen und habe mittlerweile auch Teil 2 gelesen und finde die Reihe toll!

Ich habe auch ein Kreuzchen zu machen - welches eher unverhofft kam:
E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption
Eowyn Ivey - Das Schneemädchen

Das Buch war eines meiner beiden Wichtelbücher. Es ist wunderschön und es ist bereits jetzt eines meiner Highlights.  :schmacht:
Und: Während des Lesens musste ich feststellen, dass der Roman auf dem russischen Volksmärchen "Das kleine Schneemädchen" beruht. Das Märchen kannte ich bis jetzt noch nicht, aber es wird deutlich Bezug genommen drauf im Roman.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. März 2020, 14:08:18
'Das Schneemädchen' könnte ja glatt auch mich aus dieser Kategorie retten. Ich kenn das Märchen nämlich auch nicht und damit stört es mich auch nicht, es so in veränderter Form zu lesen  :-).
Und dann noch eine Frage (oder zwei) zu dem 'Labyrinth': Hat das auch einen besonderen Buchschnitt? Und wie es um die Handlung steht ist mir aus dem Amaz...Text auch nicht wirklich klar geworden  :kopfkratz:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. März 2020, 14:20:03
Zitat
Wie hat es dir gefallen? Ich habe mein Lesejahr mit der Reihe begonnen und habe mittlerweile auch Teil 2 gelesen und finde die Reihe toll!

Ich hab es als mein erstes Hörbuch bei audible gehört und es hat mir richtig gut gefallen. Habe mir die anderen beiden Teile schon auf meine Merkliste gesetzt.
Definitiv eine Reihe, die ich weiter verfolgen werden.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. März 2020, 16:08:26

C4 Ein Buch mit einem gelben Cover:  Benedict Jacka - Das Labyrinth von London

Wie hat es dir gefallen? Ich habe mein Lesejahr mit der Reihe begonnen und habe mittlerweile auch Teil 2 gelesen und finde die Reihe toll!

Ich habe auch ein Kreuzchen zu machen - welches eher unverhofft kam:
E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption
Eowyn Ivey - Das Schneemädchen

Das Buch war eines meiner beiden Wichtelbücher. Es ist wunderschön und es ist bereits jetzt eines meiner Highlights.  :schmacht:
Und: Während des Lesens musste ich feststellen, dass der Roman auf dem russischen Volksmärchen "Das kleine Schneemädchen" beruht. Das Märchen kannte ich bis jetzt noch nicht, aber es wird deutlich Bezug genommen drauf im Roman.
Das Buch hab ich auch auf der Liste für die Kategorie ... also in Gedanken, noch nicht gelesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. März 2020, 18:48:15
Nächstes Kreuz bei A3 Kurzgeschichte: Klüpfel/Kobr - Wetterleuchten (ein Kluftiger Hörspiel)

Dauerte nur 2 Stunden, aber ich habe mich köstlich amüsiert....

Als nächstes Hörbuch hab ich mir "die Spiegelreisende Teil 1" ausgesucht, kann aber noch nicht viel sagen, habe erst 3 Minuten gehört  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. März 2020, 16:19:25
Neues Kreuz bei F2, Tante Dimity und die unheilvolle Insel.
Ich habe den Zitronenkuchen gebacken.
Also, was soll ich sagen.... Na ja :nixweiss1:  Obwohl ich den Zucker schon reduziert habe, war der Teig seeeeehr süß. Und das Ding ist im Ofen komplett in sich zusammen gefallen. Das ist mir in 40 Jahren noch nicht passiert  :wieher:
Ich versuche ihn gleich mal zu tränken, vielleicht ist nja was zu retten...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. März 2020, 16:42:15
So. Getränkt und noch warm mit kälter Schlagsahne verzehrt.
Wider Erwarten schmeckt es köstlich  :-> mit so einer karamelisierten Kruste.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. März 2020, 16:57:30
Optisch vielleicht kein Highlight aber klingt verdammt lecker
Aus welchem Band ist der? Wann sind wir damit dran?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. März 2020, 17:08:32
Band 11 ".. Und die unheilvolle Insel".
Angeschnitten ist der Kuchen optisch ein Desaster. Man könnte ihn vielleicht in kleinen Stücken servieren.
Er ist echt lecker. Aktuell nur noch 1 Stück übrig  :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. März 2020, 18:54:07
Oh cool
Dann ist das der Kuchen der nächsten Monat in der Challenge ansteht

Ich will morgen den Gewürzkuchen aus Band 16 backen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 29. März 2020, 11:16:42
Neues Kreuz bei F2, Saygin Ersin, Der Meisterkoch.
Wirklich ganz zauberhaft und ein wundervolles Kleinod.
Damit Bingo in der F Reihe.

Jetzt lese ich erst mal die ausgeliehenen Bücherei Bücher. Als erstes Outsider von Stephen King.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 29. März 2020, 12:04:42
Ich melde dann doch auch mal wieder ein neues Kreuz: B4 - Ein Buch von einem Autor, dessen Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnt. Ich hab 'Radio Activity' von Karin Kalisa gelesen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat ein schwieriges Thema - Kindesmissbrauch und den Umgang damit im Rechtsstaat - auf eine ebenso überraschende, sprachlich außerordentliche, wie entlarvende und virtuose Art und Weise angefasst. Sie zeigt, was es mit dem Leben der Kinder anrichtet. Das Buch führt dazu, dass man sich über Wortwahl, über die eigentliche Bedeutung von Wörtern Gedanken macht. Karin Kalisa hat Figuren geschaffen, die einem nahe gehen, die ich sofort gemocht habe. Sie hat das Meer, das Leben an einer Küste so bildhaft beschrieben, dass ich das Meer riechen, den Wind fühlen, die Möwen hören konnte. So war das Buch trotz des Themas irgendwie ein Wohlfühlbuch. Nur mit dem Ende bin ich nicht so ganz zufrieden - das Buch endet zu früh. Ich wüsste gern, was die Aktionen der Protagonisten weiter bewirken. Ich will wissen, wie es ihnen weiter ergeht. Irgendwie entlässt mich das Buch mit dem Gefühl eines üblen Cliffhangers.
   -  Zur Bewertung muss ich noch sagen: In meiner eigenen Liste bewerte ich nach dem schulischen Punktesystem, das heißt, ich kann die 1 auch noch differenzieren. So hat das Buch, das hier mit 2+ auftaucht, bei mir eigentlich noch ein Pünktchen mehr bekommen (13).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 29. März 2020, 12:45:33
Kreuz bei F2
Ich habe gerade aus Tante Dimity und das verhext Haus den Gewürzkuchen gebacken
Noch kühlt er ab, aber er riecht gut

@Christiane
Ich fand Radio Activity super und auch das Ende total passend. Es hätte weiter gehen dürfen aber so war es schon auch irgendwie genial gemacht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 29. März 2020, 12:55:17
Ja klar, irgendwie passt das Ende sowohl zu Nora, als auch so in die Thematik. - Aber das muss mir ja nicht gefallen  :zwinker:. Ich hätt halt gern gewusst wie es Nora weiter ergeht. Ich hätt halt gern, dass sich alle Welt mal so richtig aufregt über diese Art von 'Rechtsprechung', die so etwas verjähren lässt, die letztlich mehr Täter- als Opfer-, Kinderschutz bedeutet. Zugegeben: da ist das Buch realistischer  :rollen:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 29. März 2020, 13:52:37
Ja klar, irgendwie passt das Ende sowohl zu Nora, als auch so in die Thematik. - Aber das muss mir ja nicht gefallen  :zwinker:. Ich hätt halt gern gewusst wie es Nora weiter ergeht. Ich hätt halt gern, dass sich alle Welt mal so richtig aufregt über diese Art von 'Rechtsprechung', die so etwas verjähren lässt, die letztlich mehr Täter- als Opfer-, Kinderschutz bedeutet. Zugegeben: da ist das Buch realistischer  :rollen:.

Rechtssprechung ist manchmal wirklich erschreckend
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 29. März 2020, 15:32:57
Wie schon im 12M12B-Thread erklärt:
B3:Enttäuschung: Wolfram Fleischhauer - Torso *seufz*
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 30. März 2020, 06:51:24
Kreuz bei D4
Ein Buch von einem Autor der nicht unbedingt als Autor bekannt ist

Ich habe den Wirtschaftskrimi "Schmerzensgeld" von WISO Reporter Michael Opoczynski  gelesen
Ein schlauer Krimi, angesiedelt im Bankenmilieu, über die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen, die Opfer von Betrügern rächt
Unterhaltsam
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 30. März 2020, 11:34:12
Das klingt interessant.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 30. März 2020, 12:04:24
Ich mochte es sehr
Muss mich mal an einer Rezi versuchen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 30. März 2020, 12:31:33
Ich habe mit der Spiegelreisenden Teil 1 als Hörbuch fürs Bingo begonnen und ich muss sagen, es gefällt mir bisher ausnehmend gut.
Eine toll ausgedachte Welt und genial beschrieben. Man kann sie sich richtig gut vorstellen.

Könnte von mir aus von der Handlung her jetzt gerne etwas Fahrt aufnehmen, aber das kommt bestimmt noch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 30. März 2020, 16:52:13
Ich habe mit der Spiegelreisenden Teil 1 als Hörbuch fürs Bingo begonnen und ich muss sagen, es gefällt mir bisher ausnehmend gut.
Eine toll ausgedachte Welt und genial beschrieben. Man kann sie sich richtig gut vorstellen.

Könnte von mir aus von der Handlung her jetzt gerne etwas Fahrt aufnehmen, aber das kommt bestimmt noch.
Ah schön, dann hab ich ja jemanden, mit der ich drüber reden kann, auch wenn ich Band 1 und 2  ja schon kenne.
Aber nee, das mit dem Fahrt aufnehmen, das ist hier nicht so der Fall. Is jetzt nicht so, dass nix passieren würde, aber es ist alles etwas entschleunigter. Wie weit bist Du?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 30. März 2020, 16:57:01
Nicht falsch verstehen, es muss jetzt nicht meeeega Äktschngeladen werden, aber so ein Schrittchen schneller wäre eben ganz nett. Kann aber auch an der Leserin liegen, dass es mir nur so vorkommt.  :nixweiss1:

Ophelia ist grade mit Thorne auf dem Pole angekommen und bekommt bei einem Dinner im Kreis der illustren Familie des Drachen gerade die ersten Eindrücke.
Ich mag Ophelia ja total  - auch und gerade ihre Schrulligkeiten. Über Thorne kann ich noch nicht viel sagen. Der ist ja eher doch etwas verschlossen....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 30. März 2020, 17:02:29
Nicht falsch verstehen, es muss jetzt nicht meeeega Äktschngeladen werden, aber so ein Schrittchen schneller wäre eben ganz nett. Kann aber auch an der Leserin liegen, dass es mir nur so vorkommt.  :nixweiss1:
Okay, das kann ich nicht beurteilen, habs ja grundsätzlich nicht mit Hörbüchern. Du lernst auf jeden Fall noch ziemlich spannende Charaktere kennen. Beim Hörbuch verpasst Du übrigens schöne Lesezeichen mit Personenregister drauf und in Band 2 sind dann auch Zeichnungen von wichtigen Orten am Pol.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 30. März 2020, 17:41:54
Ich habe jetzt doch tasächlich, wenn auch ein wenig weit weg, eine Inhabergeführte Buchhandlung gefunden (wenn ich da aber nicht ganz so easy hinkomme ist es vielleicht ja auch ganz gut  :->)...ich überlege als erstes dort die Spiegelreisenden 1 zu bestellen, um sie etwas zu unterstützen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 30. März 2020, 17:51:16
Also ich von meiner Seite aus kann das nur befürworten  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 31. März 2020, 08:49:26
Also ich von meiner Seite aus kann das nur befürworten  :->
Ich auch!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 09:32:50
Nicht falsch verstehen, es muss jetzt nicht meeeega Äktschngeladen werden, aber so ein Schrittchen schneller wäre eben ganz nett. Kann aber auch an der Leserin liegen, dass es mir nur so vorkommt.  :nixweiss1:
Okay, das kann ich nicht beurteilen, habs ja grundsätzlich nicht mit Hörbüchern. Du lernst auf jeden Fall noch ziemlich spannende Charaktere kennen. Beim Hörbuch verpasst Du übrigens schöne Lesezeichen mit Personenregister drauf und in Band 2 sind dann auch Zeichnungen von wichtigen Orten am Pol.

Am Pol  :kopfkratz:

Könnt ihr mal aufhören, über das Buch zu schwärmen  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 31. März 2020, 10:02:07
Zitat
Könnt ihr mal aufhören, über das Buch zu schwärmen  :dong:

Wieso genau?  :elch:

Jetzt wird es grade interessant, weil die Protagonisten den Pol anfängt kennenzulernen und auch das ein oder andere über ihren Mitprotagonisten erfährt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 10:45:00
Ich habe mal meinen elektronischen SUB durchforstet, nach Bücher, die schlechter als 3 Sterne bewertet sind bei Amazon

Und bin bei Elchmus gelandet
Klingt eigentlich nicht so schlecht

Zitat
Mit Anfang 20 wandert Elke ins hippe London aus und lässt endlich das spießige Münsterland hinter sich. Doch dort ist nichts, wie es sein soll. Ihr Studio (Mini-Einraumwohnug) ist schlimmer als schlimm und dann hat sie auch noch ihren Job gegen einen noch langweiligeren ausgetauscht. Ende Gelände. Als sie dann auch noch entführt wird, gleicht ihr Leben echt einem schlechten Tatort. Bis sie sich in einen der Entführer verliebt. Dann ist nichts mehr wie es mal war. Die Entführer sind eigentlich keine Verbrecher, London ist doch trendy und Rosamunde Pilcher Land ist auch was für junge Verliebte. Aber dann rufen William und Kate zur königlichen Hochzeit und schon wieder wird alles anders. Ein Streifzug durch London beginnt: mit wenig Alltag, viel Spaß und noch mehr Rock’n’ Roll bis es endgültig und für immer Good-Bye Deutschland heißt. Aber dieses Mal anders: mit dem richtigen Job, mit Englisch-Kenntnissen und vor allem ohne Kinder. Allerdings hat bislang noch niemand Kommissar Blitz getroffen…
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 10:56:13
Klingt sehr schräg und ein bisschen wirr. Das wird genial - oder ein Desaster, wäre mein Tipp  :->. Bin gespannt auf Dein abschließendes Urteil ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 11:24:24
Klingt sehr schräg und ein bisschen wirr. Das wird genial - oder ein Desaster, wäre mein Tipp  :->. Bin gespannt auf Dein abschließendes Urteil ...

Ich fange gleich in der Pause an
Hab nämlich mein aktuelles Buch zu Hause vergessen  :dong: :wah: und muss eh auf die Kindle App zurückgreifen
Da passt das dann
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. März 2020, 13:06:13
Für mich als ehemaliges elchkusel klingt elchmus wirklich gut  :elch:

Mein 3-Sterne-Buch wird unterdess immer bizarrer...aber gut: es trainiert meine Augenmuskulatur - ich rolle nämlich ständig mit den Augen.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 13:10:24
Was bitte ist ein 'Elchkusel'??

Es klingt als wolltest Du für Dein aktuelles Buch die Minus-Skala einführen?!  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 13:11:26
Was bitte ist ein 'Elchkusel'??


DAS habe ich mich auch gefragt :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. März 2020, 13:13:29
Das war mal mein erster Nickname im Netz und mit dem habe ich auch damals in einem anderen größeren Forum begonnen.
Erst als ich da weg bin und einen neuen brauchte zur Abgrenzung bin auf den Drachennamen aus einem meiner ehemaligen Lieblingsfantasyromanen gekommen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 13:14:35
Wobei ich auch nicht so recht weiß, welche Teile vom Tier in Deinem Elchmus sind, Inge  :gruebel:.

@ Nero: Wie bist Du denn darauf gekommen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. März 2020, 13:17:24
@ Nero: Wie bist Du denn darauf gekommen?

Auf elchkusel? Nun, ich kann nur den "Elch"-Anteil erklären. Hab nach einem Nickname gesucht und hab meine Elch-Lampe (ja, ein leuchtender Elch) angeschaut und plötzlich war ich bei elch-kusel. Das "Kusel" kann ich nicht wirklich erklären.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 13:19:46
Wobei ich auch nicht so recht weiß, welche Teile vom Tier in Deinem Elchmus sind, Inge  :gruebel:.

@ Nero: Wie bist Du denn darauf gekommen?

Die Autorin erklärt ihren Titel selber

Zitat
ELCHMUS

(Anm. Elch heißt auf englisch Moose, Mus gesprochen wie in Apfelmus)


Tja, wenn man den Witz schon erklären muss

Ich kann auf jeden Fall schon mal sagen: mit Rechtschreibung hat sie es nicht so  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. März 2020, 13:22:22
Ok....wer seine Witze und Anspielungen selbst erklären muss, sollte mal drüber nachdenken, ob die dann so gut sind oder wichtig genug  :hmschild:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 13:23:59
Muss sie aber offensichtlich - wir wären da ja nun auch nicht ohne weiteres drauf gekommen  :rollen:. Eiwei ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 31. März 2020, 13:45:11
Wobei das doch total auf der Hand liegt  :wieher: :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 13:59:27
Wobei das doch total auf der Hand liegt  :wieher: :wieher:

Ach ja

Ich hoffe mal, da kommt noch mehr als platte Witze und Tippfehler :meckern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 31. März 2020, 14:15:04
Am Pol  :kopfkratz:

Könnt ihr mal aufhören, über das Buch zu schwärmen  :dong:
Nöööö :->

Ich fange gleich in der Pause an
Hab nämlich mein aktuelles Buch zu Hause vergessen  :dong: :wah: und muss eh auf die Kindle App zurückgreifen
Da passt das dann
Ich darf Dich dran erinnern, dass Du auch die Spiegelreisende Band 1 auf dem Kindle-SUB hast :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 14:18:58
Zitat
Ich darf Dich dran erinnern, dass Du auch die Spiegelreisende Band 1 auf dem Kindle-SUB hast :flirt:

DAS ist nett von Dir,dass Du mich erinnerst
Ich habe es ja fast vergessen ...
1. ABER:  ich lese gerade ein anderes Fantasy Buch
2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 15:22:10
2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen

Na und? - Sei Anarchist, lies aus Spaß!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 31. März 2020, 15:36:44
2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen

Na und? - Sei Anarchist, lies aus Spaß!

Das ist ... eine super Idee :yahoo1:
Aber erst mit einem anderen Buch  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 31. März 2020, 15:46:29
2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen

Na und? - Sei Anarchist, lies aus Spaß!

 :wieher: :wieher: :wieher:

Und damit Du Dich auch in guter Gesellschaft fühlst: ich bin ja auch Anarchist indem ich grade die Grisha Trilogie lese, bei der ich Band 2 + 3 nicht fürs Bingo verwenden kann.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 31. März 2020, 16:02:14
2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen

Na und? - Sei Anarchist, lies aus Spaß!

 :wieher: :wieher: :wieher:

Und damit Du Dich auch in guter Gesellschaft fühlst: ich bin ja auch Anarchist indem ich grade die Grisha Trilogie lese, bei der ich Band 2 + 3 nicht fürs Bingo verwenden kann.
:applaus1: :applaus1: :applaus1: :wieher: Sehr schön, Christiane :elch:

Ich kann die Bücherdiebin wahrscheinlich auch nicht im BINGO unterbringen. Ich wüsste jedenfalls nicht wo. Wenn es in München spielen würde, okay, aber es spielt ja in Molching, da war ich noch nicht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 31. März 2020, 16:14:54
Hach Leute, ich weiß warum ich mich hier soooo wohl fühle  :aushecken:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 31. März 2020, 18:42:40
Ich habe ein neues Kreuz bei D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin.
Ich habe "Die Meisterin" von Markus Heitz gehört.
Firni hat mich in Leipzig ziemlich neugierig gemacht und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir den zweiten Teil auch schon geladen habe.
Es spielt in Leipzig (war ich schon ein paar mal  :zwinker:) , in London(hach... Ich will unbedingt wieder mal da hin!! :schmacht:) und ein kleines bisschen in New Orleans, da war ich noch nicht...
Ich hoffe, dat giltet (so wie wir bei uns sagen...)

Zitat
.  2. ABER:  ich kann damit kein Bingo Kreuz machen

Na und? - Sei Anarchist, lies aus Spaß! 

Das mache ich auch gerade...
Ich lese "Ein Lied für die Vermissten" von Pierre Jarawan.
Inge, du hattest es hier auch schon vorgestellt, richtig?
Es ist wieder (genau so wie "Am Ende bleiben die Zedern" ) ein ganz tolles Buch !!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 01. April 2020, 06:37:58
Zitat
Ich habe ein neues Kreuz bei D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin.
Ich habe "Die Meisterin" von Markus Heitz gehört.
Firni hat mich in Leipzig ziemlich neugierig gemacht und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir den zweiten Teil auch schon geladen habe.

Das klingt wirklich gut
 :kopfkratz: :dong:

Zitat
Das mache ich auch gerade...
Ich lese "Ein Lied für die Vermissten" von Pierre Jarawan.
Inge, du hattest es hier auch schon vorgestellt, richtig?
Es ist wieder (genau so wie "Am Ende bleiben die Zedern" ) ein ganz tolles Buch !!

Ja, ein tolles Buch  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 01. April 2020, 09:41:11
Liebe Inge,

vielen lieben Dank für Deine Karte zum Bingo. Ist wohlbehalten bei mir angekommen und Du hast so recht: Auf die Bücher!
Und ich ergänze das um "Auf uns" und werde heute Abend einen Fernprost zu Euch allen schicken.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 01. April 2020, 09:42:13
Ich habe ein neues Kreuz bei D2 Ein Buch, zu dessen Schauplätzen ich bereits gereist bin.
Ich habe "Die Meisterin" von Markus Heitz gehört.
Firni hat mich in Leipzig ziemlich neugierig gemacht und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir den zweiten Teil auch schon geladen habe.
Es spielt in Leipzig (war ich schon ein paar mal  :zwinker:) , in London(hach... Ich will unbedingt wieder mal da hin!! :schmacht:) und ein kleines bisschen in New Orleans, da war ich noch nicht...
Ich hoffe, dat giltet (so wie wir bei uns sagen...)
Ich bin dafür!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. April 2020, 09:45:29
Für mich gilt das auch.

Mein Mann liest das Buch grade und ihm gefällt es auch gut.

Wenn ich es dann auch lese - hab ich es mir dann bei ihm geliehen?  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 01. April 2020, 10:28:27
Bei mir daheim heißt das: das gillat - und so isses!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 01. April 2020, 10:53:14
@Nala
Klar gilt das


@Kathrin
Schön dass die Karte angekommen ist  :schmusen:
Und ja, ein fernes Prost kann ich auch senden, eine Flasche Wein ist heute Abend mal wieder fällig, geöffnet zu werden

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 01. April 2020, 10:58:19
 :flirt:
Dann bleibt das Kreuz stehen.


@Daniela...
Wenn dein Mann das Buch gekauft hat, gilt das für mich..  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. April 2020, 11:17:24
Ja, er hat es als e-Book gekauft.

Ich habe aber auch noch eine uralte Gesamtausgabe vom Trotzkopf von einer Freundin ausgeliehen, dass ich eh mal lesen und wieder zurück geben müsste.

Hab das Buch schon oft gelesen, aber ich mag es immer noch sehr - auch, wenn das Frauenbild schon sehr veraltet ist und es ja immer schöne Anspielungen gibt, was ungehorsamen Frauen so alles passiert, die nicht auf ihre Männer hören...
Daher - vielleicht nehm ich auch das für das Kreuz des geliehenen Buches.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 01. April 2020, 11:45:16
Ja, er hat es als e-Book gekauft.

Ich habe aber auch noch eine uralte Gesamtausgabe vom Trotzkopf von einer Freundin ausgeliehen, dass ich eh mal lesen und wieder zurück geben müsste.

Hab das Buch schon oft gelesen, aber ich mag es immer noch sehr - auch, wenn das Frauenbild schon sehr veraltet ist und es ja immer schöne Anspielungen gibt, was ungehorsamen Frauen so alles passiert, die nicht auf ihre Männer hören...
Daher - vielleicht nehm ich auch das für das Kreuz des geliehenen Buches.

Fände ich besser
Ein Buch vom Mann zu lesen ist so ... wenig ungewöhnlich und in meinen Augen nicht wirklich "geliehen"

Ich teile zB mit meiner Mutter einen Kindle Account
Wenn sie ein Buch kauft und ich das auch lese, ist es ja auch nicht wirklich geliehen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. April 2020, 11:55:38
Zitat
Ein Buch vom Mann zu lesen ist so ... wenig ungewöhnlich und in meinen Augen nicht wirklich "geliehen"

Alles gut - war auch nur halb Ernst gemeint, daher das Smiley hintendran.

Habe ja netterweise noch eine Alternative  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 01. April 2020, 11:56:15
Zitat
Ein Buch vom Mann zu lesen ist so ... wenig ungewöhnlich und in meinen Augen nicht wirklich "geliehen"

Alles gut - war auch nur halb Ernst gemeint, daher das Smiley hintendran.

Habe ja netterweise noch eine Alternative  :zwinker:

April April, oder wie ;-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. April 2020, 12:13:49
 :wieher: :wieher: :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. April 2020, 17:03:21
D1: Buch unter 3 Sterne ist seit gestern erfüllt. Ich sage es euch - harte Arbeit  :schwitz:
Ich wolte für "Engelsblut" von Julia Kröhn eigentlich mal wieder einen schönen Verriss schreiben, ich habe aber grade keine Ahnung, ob ich da noch Lust drauf habe.
Das Buch bekommt ein mangelhaft minus von mir.
Ich überlege grade, ob ich "Die Chronistin", die ich auch noch auf dem SuB habe, einfach aussortiere.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. April 2020, 06:56:09
Ich habe mich auch durch mein D1 Buch gequält

Ich zitiere mal eine (anonyme) Rezi von Amazon, die eigentlich alles sagt

Zitat
Dan Anfang des Buchs fand ich nicht schlecht, deshalb habe ich weitergelesen - aber:
Ein paar aneinader gereihte lustige Ideen sind kein Roman und ein paar aneinader gereihte Wörter sind nicht unbedingt ein korrekter deutscher Satz. Diese Erkenntnis sollte sich bei den vielen Hobbyautoren irgendwann auch einmal herumgesprochen haben. Grammatik und Rechtschreibung sind nicht egal, wenn man ein Buch schreiben (und veröffentlichen) will. Eine direkte Rede, die mit Anführungszeichen beginnt, endet auch irgendwann wieder mit Anführungszeichen. Die Wörter "das" und "dass" haben eine unterschiedliche Bedeutung ... und so weiter ...
Logische und sachliche Fehler (auch die gibt es leider in "Elchmus") sind in einem Roman dann allerdings wirklich ärgerlich für den Leser.
Ich gebe zwei Anerkennungs-Sterne für einige gute und unterhaltsame Ideen und empfehle der Autorin für ihr nächstes Buch etwas mehr Recherchearbeit und ein zumindest ansatzweise professionelles Lektorat.

Ich würde noch nicht mal 2 Sterne geben, ich vergeben die Note 5, mangelhaft
Puh, war das anstrengend
Und viel zu gewollt witzig  :dong:

Lest es nicht!


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 03. April 2020, 08:32:16
Doppelt -  :respekt3: , dass Du nicht abgebrochen hast, Inge!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. April 2020, 08:35:19
Doppelt -  :respekt3: , dass Du nicht abgebrochen hast, Inge!
Seh ich wie du, Sandra. ich hätte mich niiiiieeeee so lange durchgequält. Ich breche ja schon Bücher ab, die ich mitten im Lesen mit einer 3-, mit Tendenz zu einer 4, bewerten würde.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 03. April 2020, 08:53:24
Ich habe ab der Hälfte sehr quer gelesen
Teilweise die Seiten nur schnell überflogen, damit ich die Story einigermaßen mitbekomme

Ich hatte die Hoffnung, dass es doch noch irgendwie besser wird
Und ich wollte verdammich nochmal nicht abbrechen  :dong:
Hat sich aber nicht gelohnt
Aber gestern Abend war irgendwie Lesezeit, da ging das schon
Mit nem Glas Wein dabei fürs schöntrinken  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. April 2020, 10:32:58
Oha, das ist mal ein Verriß! Danke für die Warnung  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 04. April 2020, 22:31:21
Gerade habe ich Althalus von David und Leigh Eddings beendet und auf E4 gesetzt und damit Vollbingo  :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 04. April 2020, 22:38:07
Super, herzlichen Glückwunsch!! Schon wieder ein Bingo von unserer Rennschnegge!!  :respekt3:

Vollbingo - da hab ich erstmal gedacht ich hab mich verlesen. Hey, Wir haben gerade mal Anfang April  :umfall:.
Ganz ehrlich: Dein Name ist Vorspiegelung falscher Tatsachen!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 04. April 2020, 23:29:38
Wow Vollbingo! Herzlichen Glückwunsch!  :respekt3: :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 04. April 2020, 23:35:35
Krass  :wah:

Aber: Herzlichen Glückwunsch!  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 04. April 2020, 23:55:17
 :respekt3:

Wow!!
Herzlichen Glückwunsch! 
 
:flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. April 2020, 08:37:38
 :respekt3:

Was machst Du jetzt den Rest vom Jahr?  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. April 2020, 09:21:05
Gerade habe ich Althalus von David und Leigh Eddings beendet und auf E4 gesetzt und damit Vollbingo  :yahoo1:

Du bist so krass
Wahnsinn
Herzlichen Glückwunsch

Du bekommst eine Karte von Kathrin
Fürs Vollbingo gibt es die ja auch
Wahnsinn
Am 04.04.
Das hat noch nie jemand geschafft
 :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 05. April 2020, 09:59:51
Danke, ihr Lieben!

Heute mache ich mit "Die Schattenritter" eine Pause von Eddings. Eine von euch hatte es hier empfohlen.
Morgen steige ich dann in die LR ein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. April 2020, 11:38:16
Du holst uns ja eh ein in der Leserunde
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 05. April 2020, 12:11:28
 :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 05. April 2020, 12:19:15
Da wollte ich einfach nur ein Kreuz bei C4 (Buch mit einem gelben Cover: Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv von Jodi Taylor.
Tolles Zeitreiseabenteuer mit viel Action und Humor, das ich gerne weiterempfehlen möchte) vermelden und sehe ein VOLLBINGO.  :umfall:

UNGLAUBLICH!! Von wegen, das Bingo wäre dieses Jahr schwieriger.... :->
Herzlichen Glückwunsch, Leseschnecke!  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 05. April 2020, 12:22:36
Danke Firni  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 05. April 2020, 15:05:28
...Vollbingo  :yahoo1:

 :ausrast:
 :dance:
 :applaus1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 05. April 2020, 15:11:06
Ich habe gestern abend Band 3 der Tairen-Soul-Saga beendet. Das Buch setze ich als Teil 1 der Kategorie "Bücher mit gleicher Seitenzahl"
Teil 2 wird dann der 4. Band, der ganz exakt die gleiche Seitenzahl (nach Amazon) hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 06. April 2020, 08:38:42
Gerade habe ich Althalus von David und Leigh Eddings beendet und auf E4 gesetzt und damit Vollbingo  :yahoo1:
:umfall:
Unfassbar!  :->
 :laola:
Herzlichen Glückwunsch zum Vollbingo, Leseschecke!
 :applaus1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. April 2020, 09:43:55
Danke dir!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. April 2020, 10:41:41
Nur eines kapier ich glaub ich grad nicht: Hast Du D3 ersetzt durch einen Joker? Denn die Longlist des deutschen Buchpreises für 2020 gibt es doch erst im August  :kopfkratz:.  Ist mir gerade aufgefallen als ich die Liste durchgeschaut hab...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. April 2020, 10:46:02
... durchgeschaut hab, um meine beiden letzten Bücher vielleicht doch irgendwo noch unterzubringen. Der neue Crombie stand fest auf meinem Zettel für die D5 'heiß ersehnte Neuerscheinung'. Und was ist? Ich Dödel hab vor lauter andern Sachen den Termin verpennt und das Buch dann doch erst mit einigen Wochen Verspätung gekauft  :hau:.
Aber vielleicht lasst ihr es mir ja durchgehen als B2 'zweite Chance'. Denn ich hab die ersten knapp 2 Kapitel gelesen und dabei festgestellt, dass ich den Anschluss an das vorherige Buch der Reihe nicht hinkriege. Also hab ich es weggelegt und erst nochmal den vorherigen Band als ReRead gelesen. Jetzt hab ich beide durch, fand beide gewohnt gut ... und hab nicht ein müdes Kreuzchen dafür  :heul:.

  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. April 2020, 11:12:45
 
Zitat
.Nur eines kapier ich glaub ich grad nicht: Hast Du D3 ersetzt durch einen Joker? Denn die Longlist des deutschen Buchpreises für 2020 gibt es doch erst im August  :kopfkratz:.   

Ja, genau. Das Warten auf die Longlist hat mir zu lange gedauert, deshalb der Joker.
Siehe Eintrag vom 10.03.:

Zitat
.D3 habe ich den Joker gezogen und "in ein reales Land außerhalb Europas" getauscht : Redwood Dreams von Kelly Moran spielt in Oregon, USA.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 06. April 2020, 11:27:19
Dachte ich mir's doch. Hab das nur in der Liste nicht erkannt und war zu faul, den ganzen Bingo-wir quatschen drüber -Thread zu durchforsten  :elch:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. April 2020, 11:28:21
 :fivel:
Kann ich verstehen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 06. April 2020, 13:41:31
Herzlichen Glückwunsch zum Vollbingo, Schnecksche.
Schickst Du mir Deine Adresse per PN, dann schau ich mal nach, wie und wann ich das mit der Karte hinkriege.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 06. April 2020, 13:51:40
Danke,
PN ist raus, lass dir Zeit, kein Stress  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. April 2020, 15:44:13
Zitat
.Nur eines kapier ich glaub ich grad nicht: Hast Du D3 ersetzt durch einen Joker? Denn die Longlist des deutschen Buchpreises für 2020 gibt es doch erst im August  :kopfkratz:.   

Ja, genau. Das Warten auf die Longlist hat mir zu lange gedauert, deshalb der Joker.
Siehe Eintrag vom 10.03.:

Zitat
.D3 habe ich den Joker gezogen und "in ein reales Land außerhalb Europas" getauscht : Redwood Dreams von Kelly Moran spielt in Oregon, USA.

Ich habe es auch gesucht
Wäre vielleicht gut wenn wir dann im Fall der Fälle die Joker Kategorie irgendwie markieren

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 07. April 2020, 07:10:16
Auch von mir Glückwunsch, Leseschnecke. :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 07. April 2020, 09:22:10
Danke 🧡
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 07. April 2020, 11:06:32
Ein Kreuzchen bei mir bei C4 - gelbes Cover für Peter and the golden Easteregg von Susanne Pilastro.
 :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. April 2020, 14:01:32
Ein Kreuzchen bei mir bei C4 - gelbes Cover für Peter and the golden Easteregg von Susanne Pilastro.
 :yahoo1:
Du warst das... :-D

Wie fandest Du das schottische Rind mit schottischem Slang?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 07. April 2020, 17:44:48
Bevor der Autor von "Mit dem Kühlschrank durch Irland" diese Reise gemacht und ein Buch darüber geschrieben hat, war er Komiker und Entertainer im britischen Radio und Fernsehen und mehr oder minder erfolreicher Musiker. Erst nach diesem Bucherfolg hat er noch einige Bücher geschrieben.
Zählt er damit zu Autoren, die eigentlich nicht als Autor bekannt ist :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 07. April 2020, 17:52:56
Zitat
Du warst das... :-D
Ich hoffe doch, dass ich bis jetzt nicht die einzige bin, die das Buch auf englisch gekauft hat  :-)

Den schottischen Slang fand ich nicht einfach zu lesen, aber aus den Verschleifungen heraus, kann man doch verstehen was es heissen soll :)
Ich fands ganz schön zu lesen! Auch bei den anderen Tieren, da wars zwar weniger, aber die unterschiedlichen Sprachen unterstützen ja auch die Geschichte, zeigen auch die Unterschiede der verschiedenen Gegenden auf. Ich habe viel gelernt im Buch.  :flirt: Ich hatte keine Ahnung, dass abseits vom Osterhasen, noch andere Tiere die Eier bringen könnten!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 07. April 2020, 18:42:58
Bevor der Autor von "Mit dem Kühlschrank durch Irland" diese Reise gemacht und ein Buch darüber geschrieben hat, war er Komiker und Entertainer im britischen Radio und Fernsehen und mehr oder minder erfolreicher Musiker. Erst nach diesem Bucherfolg hat er noch einige Bücher geschrieben.
Zählt er damit zu Autoren, die eigentlich nicht als Autor bekannt ist :kopfkratz:

Ich finde dass das zählt
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 07. April 2020, 18:43:41
Ja, zählt - finde ich.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 07. April 2020, 18:57:54
find ich auch
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 07. April 2020, 19:09:09
OK. Wenn ihr das auch so seht...  :yahoo1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 07. April 2020, 21:37:19
Zitat
Du warst das... :-D
Ich hoffe doch, dass ich bis jetzt nicht die einzige bin, die das Buch auf englisch gekauft hat  :-)
Und doch, die Verkäufe sind leider überschaubar. Hab halt auch noch keine Rezension... Da trauen sich die Leute dann tendentiell eher nicht ran, wenn sie einen nicht kennen - und kinderbuchmäßig ist mein Sortiment ja eher überschaubar... Das Weihnachtsbuch geht besser.

Aber gelb ist das Cover...  :->

Zitat
Den schottischen Slang fand ich nicht einfach zu lesen, aber aus den Verschleifungen heraus, kann man doch verstehen was es heissen soll :)
Ich wünschte, ich könnte es als Hörbuch anbieten. Dann würde ich mir auf jeden Fall einen Schotten suchen, der das dann authentisch rüber bringt.

Zitat
Ich fands ganz schön zu lesen! Auch bei den anderen Tieren, da wars zwar weniger, aber die unterschiedlichen Sprachen unterstützen ja auch die Geschichte, zeigen auch die Unterschiede der verschiedenen Gegenden auf. Ich habe viel gelernt im Buch.  :flirt: Ich hatte keine Ahnung, dass abseits vom Osterhasen, noch andere Tiere die Eier bringen könnten!
:rotwerd:
Danke für´s Kompliment. Meine absolute Lieblingsfigur, wenn auch nur eine Nebenrolle, ist der Abgesandte von Australien... :-)
Den habe ich in die Neuauflage mit aufgenommen, nachdem einiges gestrichen werden musste, weil falsch recherchiert... Wie gesagt, es war nie meine Intension, die Bewohner von Sterling zu beleidigen  :hau:

Und die Feuer an den Hängen Schottlands hatte ich recherchiert als eine Art Osterfeuer, oder "wir begrüßen den Frühling"-Feuer und nicht als Kriegserklärung für den Nachbarort  :-) Ist jetzt gestrichen...



Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 07. April 2020, 23:01:35
Ich setze mich am Wochende mal hin und schreibe eine Rezi! Die, ich dann hoffentlich etwas runder formuliere, als mein schnelles Geschreibsel von heute nachmittag  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 08. April 2020, 06:49:20
Nächstes Kreuz bei B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe mit Christelle Dabos -  die Spiegelreisende Teil 1.

Hat mir sehr gut gefallen und ich werde die Reihe weiter verfolgen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. April 2020, 08:52:37
Neues Kreuz bei C4 Ein Buch mit einem gelben Cover.
Habe gestern Geblendet von Andreas Pflüger beendet.

Und das Cover ist ja mal sowas von gelb.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 08. April 2020, 11:07:47
..und man ist so was von GEBLENDET :-> :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. April 2020, 11:22:35
..und man ist so was von GEBLENDET :-> :->

 :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 08. April 2020, 14:05:02
Ich setze mich am Wochende mal hin und schreibe eine Rezi! Die, ich dann hoffentlich etwas runder formuliere, als mein schnelles Geschreibsel von heute nachmittag  :-)
Ich küsse dich schon jetzt zu Boden!

..und man ist so was von GEBLENDET :-> :->

 :wieher:
Bekomme ich bitte eine Sonnenbrille?  :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 08. April 2020, 17:31:23
Ich kann auch ein neues Kreuz verkünden und zwar bei F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mändelexemplar für "Der Pfau" von Isabel Bogdan. Ist ein ME gewesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 08. April 2020, 18:52:12
Kreuzchen bei B1: erster Band einer Reihe:

David Eddings - Die Gefährten (Belgariad-Saga 1)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 10. April 2020, 15:00:36
Ein Buch zu beenden und es nicht für's Bingo verwenden zu können ist eine neue Erfahrung...  :->
Lesen aus Spaß..sowas... (https://www.smilies.4-user.de/include/Lesen/smilie_les_031.gif) (https://www.smilies.4-user.de)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 15:15:05
Was liest Du denn jetzt so zum Spaß?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 10. April 2020, 15:17:46
Beendet habe ich "Im Labyrinth der Draken" von Marie Brennan. War wie immer sehr gut und ich hatte das ja für den Eddings unterbrochen.
Jetzt dachte ich, mache ich mit einem Buch der 12M12B-Challenge weiter. Aber ich kann mich grade nicht entscheiden  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 15:45:15
Lies doch 'Jenseits des Nils'. Die Autorin kenn ich. Das ist eine ganz Nette.
Oder 'Die Kinder der Meerfrau'. Der Titel klingt interessant und erinnert mich an das Märchen von der kleinen Meerjungfrau, das ich als Kind sehr geliebt hab.

- Nur als kleine Entscheidungshilfe  :zwinker:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 10. April 2020, 15:46:54
Lies doch 'Jenseits des Nils'. Die Autorin kenn ich. Das ist eine ganz Nette.

Genau das hab ich mir auch ausgesucht.
Ich kenne Nicole ja auch. Sie ist eine meiner Auto-Buy-Autoren. Leider stapelt sich hier noch was von ihr, da ich ja jahrelange eigentlich nicht gelesen habe, aber meine Lieblingsautoren dennoch weiter gekauft habe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 15:52:17
Ich hab auch einige ihrer Bücher gelesen und denk immer noch gern an das Wochenende zurück, an dem sie hier bei uns im Dorf eine Lesung hatte.  Aber 'Jenseits des Nils' kenn ich noch nicht. Bin also gespannt auf Deine Meinung ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. April 2020, 16:14:15
Ein Buch zu beenden und es nicht für's Bingo verwenden zu können ist eine neue Erfahrung...  :->
Lesen aus Spaß..sowas... (https://www.smilies.4-user.de/include/Lesen/smilie_les_031.gif) (https://www.smilies.4-user.de)

Das ist ja ... verrückt
Mache ich aber auch gerade wieder

Von Nicole C. Vosseler habe ich auch schon Einiges gelesen.  Auch wenn ich die Autorin persönlich nicht kenne
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. April 2020, 17:21:42
Ich habe mein erstes BINGO  :yahoo1: :yahoo1: :yahoo1:

Und zwar hat mir dazu

A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer)

verholfen.

Hierfür setze ich David Eddings Belgariad ein, das ich mir für die Leserunde inklusive Reader bei meiner Tante gliehen habe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 10. April 2020, 17:58:24
Glückwunsch, Daniela :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 10. April 2020, 18:14:39
Herzlichen Glückwunsch!!!
 :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. April 2020, 18:35:01
Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. April 2020, 18:37:10
Glückwunsch,  super

Die Schnecke darf ne Karte senden

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 19:03:28
Supi Daniela, herzlichen Glückwunsch  :respekt3:  :dance:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. April 2020, 19:16:18
 :dance:

Herzlichen Glückwunsch Daniela!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. April 2020, 19:16:42
Ich danke euch !  :knuddel: :knuddel:

Mein besonderer Dank geht heute Abend an Christiane, die mir mit der David Eddings Empfehlung zu dem Bingo verholfen hat  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 19:18:55
Gern geschehen  :knuddel:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. April 2020, 20:17:01
Ich danke euch !  :knuddel: :knuddel:

Mein besonderer Dank geht heute Abend an Christiane, die mir mit der David Eddings Empfehlung zu dem Bingo verholfen hat  :-)

Und die uns auf eine tolle Reihe aufmerksam gemacht hat
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. April 2020, 20:22:39
 :rotwerd: - Gerne!  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 11. April 2020, 19:04:31
Ich habe ein neues Bingokreuz!

Ich habe dafür meinen Joker gesetzt... habe das 1000 Seiten- Buch (A5) getauscht.
Dafür habe Ich mich in einem realen Land außerhalb Europas aufgehalten.
Ich war in Beirut, im Libanon, der in Asien liegt.

Weiter mache ich mit dem farbigen Schnitt. Dafür lese ich "The One , finde dein perfektes Match"
Pinker Schnitt... :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. April 2020, 19:38:40
Zitat
Weiter mache ich mit dem farbigen Schnitt. Dafür lese ich "The One , finde dein perfektes Match"
Pinker Schnitt... :->

Das habe ich auch dafür vorgesehen. Hat eine Arbeitskollegin in der Mittagspause gelesen und mir empfohlen. Ihr hat es wohl gut gefallen.

Ich habe heute für die 2. Change Sabine Ebert Schwert und Krone Teil 1 begonnen.
Also... wie weit muss ich es denn lesen, damit es für das Kreuz gilt? Ich habe jetzt 100 Seiten (von 500) und der Schreibstil von Sabine Ebert spricht mich so gar nicht an. Wie schon in 1813 schreibt sie für mein Empfinden einfach überhaupt nicht lebendig. Es ist gefühlt mehr ein Sachbuch mit ein bisschen wörtlicher Rede drin.
Zu keiner Person kann ich eine auch nur irgendwie geartete Beziehung aufbauen, es kommt für mich überhaupt keine Atmosphäre auf.
Mich packt es einfach nicht.

Ich weiß jetzt noch gar nicht so genau, mit was ich weitermache, aber Schwert und Krone werde ich definitiv beiseite legen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. April 2020, 19:45:50
1/4 vom Buch muss man fürs Bingokreuz lesen, meine ich.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. April 2020, 19:47:00
Ok, das klingt fair.
Das bekomm ich hin.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 11. April 2020, 20:13:02
Zitat
Das habe ich auch dafür vorgesehen. Hat eine Arbeitskollegin in der Mittagspause gelesen und mir empfohlen. Ihr hat es wohl gut gefallen.
Ich bin auch sehr gespannt, es klingt echt gut!


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. April 2020, 14:06:59
Ich hab mein C3-Kreuz geschafft:  das Buch mit nicht eingedeutschtem Titel ist 'The Dinner List' von Rebecca Serle. Die Idee ist wirklich ganz interessant: am 30sten Geburtstag sitzt die Protagonistin mit ihrer Freundin, ihrem Ex-Prof und drei bereits Verstorbenen, die für ihr bisheriges Leben auf verschiedene Weise Bedeutung hatten, bei einem Dinner im Restaurant. Leider fand ich das was sich daraus entwickelt nur bedingt spannend. Einige nette Ideen, aber ansonsten bleibt es doch recht oberflächlich, sind die Figuren recht klischeehaft, geht es once again um Menschen, die sich mit dem Erwachsenwerden plagen. Na ja, es gibt von mir  .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 12. April 2020, 15:17:08
Neues Kreuz bei B3 Ein Buch, das Dich enttäuscht hat.
Habe vorgestern Atme! von Judith Merchant beendet.

Und irgendwie bin ich mit falschen Erwartungen an das Buch heran gegangen und wurde irgendwie enttäuscht.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 12. April 2020, 15:17:50
Glückwunsch, Daniela, zum BINGO.  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. April 2020, 18:10:54
Neues Kreuz bei B3 Ein Buch, das Dich enttäuscht hat.
Habe vorgestern Atme! von Judith Merchant beendet.

Und irgendwie bin ich mit falschen Erwartungen an das Buch heran gegangen und wurde irgendwie enttäuscht.  :nixweiss1:


Wirklich schade dass dich das Buch nicht abgeholt hat
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. April 2020, 18:11:20
Ich hab mein C3-Kreuz geschafft:  das Buch mit nicht eingedeutschtem Titel ist 'The Dinner List' von Rebecca Serle. Die Idee ist wirklich ganz interessant: am 30sten Geburtstag sitzt die Protagonistin mit ihrer Freundin, ihrem Ex-Prof und drei bereits Verstorbenen, die für ihr bisheriges Leben auf verschiedene Weise Bedeutung hatten, bei einem Dinner im Restaurant. Leider fand ich das was sich daraus entwickelt nur bedingt spannend. Einige nette Ideen, aber ansonsten bleibt es doch recht oberflächlich, sind die Figuren recht klischeehaft, geht es once again um Menschen, die sich mit dem Erwachsenwerden plagen. Na ja, es gibt von mir  .

Ich glaube,  ich will es doch nicht mehr lesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 12. April 2020, 18:13:15
Nö. Ich auch nicht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. April 2020, 19:30:36
Ja, versteh ich. Da wurde eine wirklich gute Idee in den Sand gesetzt  :nixweiss1:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 12. April 2020, 20:22:25
Nächstes Bingo in der B Reihe mit:

B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, obwohl Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat

Ich habe von Sabine Ebert Schwert und Krone Teil 1 jetzt nach 125 Seiten abgebrochen.
Es ist wie es ist: Sabine Ebert ist einfach nichts für mich.

Ich habe jetzt die Lebküchnerin angefangen. Das gabe es mal als epub bei Thalia kurzfristig für 0 Euro.
Lässt sich bisher locker leicht lesen. Das kommt mir grade sehr entgegen.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. April 2020, 21:15:04
Ihr seid echt der Wahnsinn. Hier regnet es Bingos ... und ich hinke rettungslos hinterher  :umfall:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 12. April 2020, 23:40:41
quote author=Christiane link=topic=4831.msg86326#msg86326 date=1586718904]
Ihr seid echt der Wahnsinn. Hier regnet es Bingos ... und ich hinke rettungslos hinterher  :umfall:.
[/quote]
Ich hab auch noch kein Bingo.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. April 2020, 23:44:45
Dann teilen wir uns dies Jahr die rote Laterne?  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 13. April 2020, 00:18:47
Nene die gehört mir!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. April 2020, 08:48:09
Naja, das heißt ja erstmal noch nix, die Bingos.

Auch wenn ich es ganz lustig finde, dass ich mir jetzt eigentlich selbst ne Karte schicken müsste  :-)

Das Vollbingo seh ich allerdings noch nicht. Da sind schon noch ein paar Kategorien, mit denen ich mich etwas schwer tue und ich hatte eigentlich den Vorsatz keinen Joker zu benutzen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. April 2020, 09:01:11
Naja, das heißt ja erstmal noch nix, die Bingos.

Auch wenn ich es ganz lustig finde, dass ich mir jetzt eigentlich selbst ne Karte schicken müsste  :-)

Das Vollbingo seh ich allerdings noch nicht. Da sind schon noch ein paar Kategorien, mit denen ich mich etwas schwer tue und ich hatte eigentlich den Vorsatz keinen Joker zu benutzen.

Das mit dem Joker versuche ich auch  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 13. April 2020, 11:18:01
Ich bin auch noch "bingolos" :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 13. April 2020, 11:22:04
Naja, das heißt ja erstmal noch nix, die Bingos.

Auch wenn ich es ganz lustig finde, dass ich mir jetzt eigentlich selbst ne Karte schicken müsste  :-)

Das Vollbingo seh ich allerdings noch nicht. Da sind schon noch ein paar Kategorien, mit denen ich mich etwas schwer tue und ich hatte eigentlich den Vorsatz keinen Joker zu benutzen.

Höchstens 'uneigentlich', denn es gibt ja nur fürs erste Bingo eine Karte und dann noch eine für ein Vollbingo.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 13. April 2020, 11:22:49
Ich bin auch noch "bingolos" :->

Vielleicht sollten wir einen 'Club der Bingolosen' gründen  :gruebel:?
 :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. April 2020, 15:29:37
Naja, das heißt ja erstmal noch nix, die Bingos.

Auch wenn ich es ganz lustig finde, dass ich mir jetzt eigentlich selbst ne Karte schicken müsste  :-)

Das Vollbingo seh ich allerdings noch nicht. Da sind schon noch ein paar Kategorien, mit denen ich mich etwas schwer tue und ich hatte eigentlich den Vorsatz keinen Joker zu benutzen.

Höchstens 'uneigentlich', denn es gibt ja nur fürs erste Bingo eine Karte und dann noch eine für ein Vollbingo.  :->

Stimmt.  :-)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. April 2020, 15:36:10
Nächstes Kreuz bei F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mängelexemplar mit der Lebküchnerin von Sybille Schrödter.

War nett und rutschig zu lesen - für mich war der Liebesschmalzanteil eindeutig viel zu groß, aber es war nett zum entspannen.

Ich glaub, jetzt les ich revoluzzermäßg mal wieder was zum Spaß  :elch:

Mir ist so nach Krimi und ich glaube, es wird Tana French Der dunkle Garten werden. Bin mir aber noch ein bisschen unschlüssig...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 13. April 2020, 16:59:36
Tss...hier hagelt es Bingos und ich habe einfach mal so ein zweites Buch gelesen, welches ich nicht verwenden kann. Ich sach euch, die Welt ist aus den Fugen  :detektiv:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 13. April 2020, 18:11:45
Ich bin auch noch "bingolos" :->

Vielleicht sollten wir einen 'Club der Bingolosen' gründen  :gruebel:?
 :->

Ach was, Christiane. Das Jahr ist ja noch jung, das wird schon noch :meditate1:. Und sonst schicken wir und gegenseitig Trostkarten :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 13. April 2020, 18:29:21
Zitat
.Ach was, Christiane. Das Jahr ist ja noch jung, das wird schon noch :meditate1:. Und sonst schicken wir und gegenseitig Trostkarten :-)   
Wir haben ja erst mal April, da geht doch noch eine Menge bis es Ende Dezember ist... :zwinker:


Ich habe auch noch ein neues Kreuz...
A4 Eine Kurzgeschichte. Ich habe "Der Zwilling" von Andreas Winkelmann gehört, kurz, knackig mit einer interessanten These, warum manche Dinge passieren, wie sie passieren...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 13. April 2020, 19:18:59
Mir ist so nach Krimi und ich glaube, es wird Tana French Der dunkle Garten werden. Bin mir aber noch ein bisschen unschlüssig...

Wenn es der French wird bin ich mal sehr gespannt wie der Dir gefällt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. April 2020, 19:54:41
Ist French geworden  :->

Das ist übrigens ein Buch  das ich mir vor längerem bei euch notiert habe, weil ich das von ihr noch nicht kannte.
Hab ja schon ein paar French'es gelesen und ich finde ihren Schreibstil toll.

Ich werde gerne berichten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 13. April 2020, 20:06:43
Ja, ich liebe ihren Stil auch sehr. Aber dies Buch hat mich ein bisschen enttäuscht, bzw. ich fand es nicht ganz so gut wie die anderen. Bei meiner Rezi hab ich nur schlappe vergeben. Volker dagegen fand es klasse. Ich denke, dass ich vielleicht mit etwas falschen Vorstellungen da ran gegangen bin.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. April 2020, 09:33:58
Sagt mir gar nix  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 14. April 2020, 09:44:57
Herzlichen Glückwunsch, Daniela zum BINGO.

@Schnecke, mit der Karte für Dich wird es noch ein wenig dauern, aber sie kommt :schmusen:

Das Vollbingo sehe ich in diesem Jahr übrigens auch nicht. Dafür bräuchte ich wohl mehr als einen Joker :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 14. April 2020, 10:00:10
Zitat
.
@Schnecke, mit der Karte für Dich wird es noch ein wenig dauern, aber sie kommt :schmusen:

Alles gut, kein Stress  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. April 2020, 10:08:44
Sagt mir gar nix  :nixweiss1:

Inge, Du kennst Tana French nicht? Oder nur dies Buch vom dunklen Garten?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. April 2020, 10:55:49
Sagt mir gar nix  :nixweiss1:

Inge, Du kennst Tana French nicht? Oder nur dies Buch vom dunklen Garten?

Ich kenne Tana French gar nicht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 14. April 2020, 11:19:45
Bitte wie?  :umfall: :umfall:

Dann musst Du das unbedingt nachholen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. April 2020, 11:33:33
Inge, dann hast Du noch eine ganz tolle Krimi-Reihe vor Dir! Tolle Charaktere, interessante Plots, schöne Sprache,.... einfach nur empfehlenswert!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. April 2020, 13:08:50
Hm, okay

 :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 15. April 2020, 08:39:27
Sagt mir gar nix  :nixweiss1:

Inge, Du kennst Tana French nicht? Oder nur dies Buch vom dunklen Garten?

Ich kenne Tana French gar nicht

Ich auch nicht.  :rotwerd:
Aber so habe ich ja - wie Ihr schon sagtet - noch eine schöne Krimireihe zu entdecken.  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 15. April 2020, 08:47:26
Neues Kreuz bei E5 Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte basiert  ... also zB eine Märchenadaption.
Habe gestern Der Rattenzauber von Kai Meyer beendet.

Basiert auf der Sage des "Rattenfänger von Hameln".
War mein erster Kai Meyer-Roman und ich denke auch mein Letzter.
So richtig gepackt hat mich die Geschichte nicht und ich fand sie stellenweise fast schon ekelig, da ich mich auch im wahren Leben vor Ratten ekel.
Letztendlich habe ich das Buch auch nur beendet, weil ich 'scharf' aufs Kreuzchen war.  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. April 2020, 09:31:31
Kai Meyer hat gute und schlechte Bücher
Ist halt fast Alles Fantasy

Den Rattenzauber kenne ich jetzt nicht

Schade,  dass es Dir nicht gefallen hat
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 15. April 2020, 09:37:21
Da es unter "Historischen Romanen" geführt wird, bin ich fälschlicherweise wohl eher auch von einem rein historischen Roman ausgegangen.
Und richtig Fantasy war's nun auch nicht. Eher Mystik ... was ich ja auch eigentlich in Büchern mag.
Aber unterm Strich war's nicht meins.  :nixweiss1:

Ich glaube Kathrin  :kopfkratz: war angetan von dem Buch; deshalb hatte ich es mir auch zugelegt.
Aber Geschmäcker sind halt verschieden.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. April 2020, 09:55:15
Mit Kay Meyer werde ich auch nicht warm.
Ich habe es mehrfach versucht, weil ich die Klappentext immer wieder sehr ansprechend finde, aber letztendlich bin ich immer wieder enttäuscht.
Die Arkadien Reihe habe ich ganz gelesen, fand aber auch hier, dass es Mitte 2. Teil stark nachlässt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. April 2020, 10:02:34
Ich habe noch 3 Kai Meyer auf meinem SUB...

Jetzt bin ich echt unentschlossen...

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 15. April 2020, 10:20:25
Ach was, lass´dich nicht verrückt machen. Geschmäcker sind - dankenswerterweise - verschieden.
Probiere es einfach. Vielleicht ist es ja genau deins. Sei mutig und entschlossen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. April 2020, 10:28:00
Da es unter "Historischen Romanen" geführt wird, bin ich fälschlicherweise wohl eher auch von einem rein historischen Roman ausgegangen.
Und richtig Fantasy war's nun auch nicht. Eher Mystik ... was ich ja auch eigentlich in Büchern mag.
Aber unterm Strich war's nicht meins.  :nixweiss1:

Ich glaube Kathrin  :kopfkratz: war angetan von dem Buch; deshalb hatte ich es mir auch zugelegt.
Aber Geschmäcker sind halt verschieden.  :->
Ach schade, dass es Dir nicht gefallen hat. Ja, ich war angetan. Ich mag seine Bücher in der Regel echt gern.
Das Buch aber richtig einzukategorisieren ist aber auch echt nicht einfach. Ich glaube ich hatte das auch in der Rezi geschrieben .... wobei ich mir nicht sicher bin.

@Daniela: ich sehe das wie Leseschnecke. Probier Du es mit Kai Meier aus, vielleicht liegt er dir ja auch eher als Angela oder Sandra. Welche Bücher hast Du denn von ihm auf dem SUB?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. April 2020, 10:34:03
Ich hab vor Jahren mal einen Dreiteiler von Kai Meyer gelesen. War ganz nett, aber doch eher was für jüngere Jugendliche, wie ich fand. Seither hab ich um seine Bücher einen Bogen gemacht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. April 2020, 10:35:14
Ich werd Kai Meyer auf jeden Fall ne Chance geben.

Die Spur der Bücher
Der Pakt er Bücher
Herrin der Lüge

Die drei liegen noch auf meinem SUB.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. April 2020, 10:40:23
Dann bin ich mal gespannt wie sie Dir gefallen. Der Mensch ist ja ein absoluter Vielschreiber und bei einem kurzen Blick beim großen A  über seine Bibliographie hab ich den Eindruck, dass er doch für sehr unterschiedliche Zielgruppen schreibt. Von daher sind Deine drei Bücher vielleicht ganz anders als meine.  :meditate1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. April 2020, 10:46:27
Ich werd Kai Meyer auf jeden Fall ne Chance geben.

Die Spur der Bücher
Der Pakt er Bücher
Herrin der Lüge

Die drei liegen noch auf meinem SUB.
Die ersten beiden sagen mir nix. Ich beobachte Kai Meyer aber auch nicht mit Argusaugen. Wenn mir was vor die Füße läuft, was sich interessant anhört oder das vor dem Müllcontainer gerettet werden muss, dann schlag ich zu. Aber ich kaufe auch nicht jedes Buch von ihm.

Herrin der Lüge hab ich gelesen. ... ach, nee, stimmt ja gar nicht. Hab ich ja gar nicht gelesen. Ein Blick auf die Liste zeigt, dass ich "Das Buch von Eden" gelesen hatte.

Die Kinder-/ Jugendtrilogien lese ich jetzt auch nicht unbedingt von ihm. Ich hatte mal eine gelesen, die war nicht schlecht, aber mir zu sehr für Kinder. Ggf. lese ich irgendwann mal Arkadien, das reizt mich mehr. Aber grundsätzlich mag ich seine Mystik-Romane lieber.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. April 2020, 10:49:03
Aber die Bücher-Bücher klingen interessant. Vermutlich würde ich doch eher mit denen anfangen. Ich meine, London!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 15. April 2020, 11:24:44
Ich kannte Kai Meyer nicht und fand eben auch, dass die Bücher-Bücher sich gut anhören.
Deshalb hatte ich sie damals auch gekauft - aber irgendwie nie gelesen...
Wie das manchmal so ist...  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 15. April 2020, 11:56:28
Apropos Ratten: neues Kreuzchen bei B4: Sam Savage - Firmin. Ein Rattenleben

Noch sitze ich an einer Rezension, die stelle ich aber erst morgen oder heute Abend fertig. Zwischenfazit: kann man lesen, muss man aber nicht. Ist immerhin mit 180 Seiten im Original eher Kurz und damit ein Häppchen für Zwischendrin.

Von Kai Meyer kenne ich nur "Nibelungengold". Das habe ich letztes Jahr gelesen für's Bingo. Ich fand es gar nicht so verkehrt und ich habe auch noch ein paar Bücher auf meinem SuB.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 16. April 2020, 14:07:20
Ich vermelde ich habe nun auch endlich ein Bingo  :yahoo1:
B-Querreihe ist nun mit Nele Neuhaus: Mordsfreunde
komplett  :aushecken:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 16. April 2020, 14:11:03
Super! Meinen Glückwunsch  :respekt3:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 16. April 2020, 14:14:13
 :iumpies:

Herzlichen Glückwunsch.

Das heißt glaub ich, dass Deine Karte von mir kommt  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 16. April 2020, 14:16:53
Herzlichen Glückwunsch, Silke!!  :balloons: :zaubern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 16. April 2020, 14:23:11
:iumpies:

Herzlichen Glückwunsch.

Das heißt glaub ich, dass Deine Karte von mir kommt  :->

Brauchst Du dann meine Adresse?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 16. April 2020, 14:36:20
Nee, Daniela schreibt 'Silke vom Bücherforum' drauf - das kommt dann schon an.  :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 16. April 2020, 14:39:48
 :laola: Glückwunsch, Silke.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 16. April 2020, 14:40:48
Nee, Daniela schreibt 'Silke vom Bücherforum' drauf - das kommt dann schon an.  :wieher:

Christiane, Du kennst mich einfach zu gut.... genau DAS war mein Plan  :wieher:

Aber zur Not würde ich auch mit einer Adresse vorlieb nehmen  :elch: :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 16. April 2020, 15:01:36
 
:iumpies:

Herzlichen Glückwunsch.

Das heißt glaub ich, dass Deine Karte von mir kommt  :->

Brauchst Du dann meine Adresse?


:wieher:
Hast eigentlich recht, aber irgendwie hatte ich von der Weihnachtswichtel-Aktion ja das GEfühl, meine Adresse wäre bekannt, :dong: aber egal..
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. April 2020, 21:18:23
Glückwunsch Silke zum Bingo
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. April 2020, 06:07:05
Naja Silke, da das ja mein erstes Wichteln war und Du nicht die von mir bewichtelte Person, tue ich mich mit der Adresse etwas schwer.  :nixweiss1:

Aber Du hast ja Abhilfe geschaffen und ich denke, ich bekomme das hin, dass Dich meine Karte auch erreicht  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 17. April 2020, 07:25:26
 :funkey:

Herzlichen Glückwunsch zum Bingo Silke!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 17. April 2020, 08:49:13
Herzlichen Glückwunsch Silke!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 17. April 2020, 13:26:20
Kreuz bei E3, ein Buich mit einer Karte im Innenteil - Die Wölfin von Berhard Hennen und Robert Corvus
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. April 2020, 18:59:57
Liebe Schnecke,

Deine Karte ist angekommen.

Vielen Dank dafür.

Meine an Silke wird noch kurz brauchen  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 17. April 2020, 19:24:25
Gern geschehen!  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. April 2020, 10:15:37
Kreuz bei A5
Der 1000 Seiter
Habe gestern Abend noch "Der Übergang" von Justin Cronin beendet

Sehr cooles Endzeitszenario, spannend und detailreich
Die Reihe werde ich weiterverfolgen


Und irgendwann schreibe ich auch eine Rezi  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 18. April 2020, 13:55:47
Ich setze meinen JOKER ein und zwar tausche ich die Kategorie D1 Ein Buch, das im Schnitt auf einer Verkaufsplattform (Lovelybooks, Amazon, etc.) mit unter 3 Sternen bewertet wurde aus gegen die Joker-Kategorie mit dem grünen Cover und das Kreuz gehört zum dritten Teil der Spiegelreisenden-Reihen von Christelle Dabos. Wurde zum Schluss hin wieder besser und jetzt würde ich am liebsten Band 4 direkt weiterlesen, aber der ist noch nicht da  :heul:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. April 2020, 17:23:10
Ich höre grade Band 2 als Hörbuch und Du führst mich mit dem Joker grade in Versuchung.

Dabei wollte ich ja eigentlich keinen einsetzen  :gr:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 18. April 2020, 17:24:49
Kreuz bei A5
Der 1000 Seiter
Habe gestern Abend noch "Der Übergang" von Justin Cronin beendet

Sehr cooles Endzeitszenario, spannend und detailreich
Die Reihe werde ich weiterverfolgen


Und irgendwann schreibe ich auch eine Rezi  :dong:
:yahoo1:
Freut mich, dass Dir "Der Übergang" auch so gut gefallen hat.  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. April 2020, 18:26:02
Kreuz bei A5
Der 1000 Seiter
Habe gestern Abend noch "Der Übergang" von Justin Cronin beendet

Sehr cooles Endzeitszenario, spannend und detailreich
Die Reihe werde ich weiterverfolgen


Und irgendwann schreibe ich auch eine Rezi  :dong:
:yahoo1:
Freut mich, dass Dir "Der Übergang" auch so gut gefallen hat.  :funkey:

Hab mir ein paar Rezis beim großen A durchgelesen
Ich sehe echt diese Längen nicht,  ich mochte das Alles
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. April 2020, 22:46:14
Geschafft: gerade hab ich die letzte Seite von 'Pheromon' gelesen. Das Buch haben Rainer Wekwerth & Thariot geschrieben. Es spielt simultan in den Jahren 2018 und 2118 und dreht sich im Kern um einen Angriff auf die Menschheit, ... aber ich sollte vielleicht nicht mehr verraten. Es ist ein Jugendbuch, das sollte man wissen. Aber es liest sich wirklich spannend. Und vor allem: es hat einen besonderen Buchschnitt!! Damit hab ich mein C5-Kreuz und das erste Bingo. Tschakka!!  :bang:

Ich hab mir das Buch von meiner Tochter geliehen. Sie hat es mir völlig uneigennützig angeboten als ich auf der Suche nach einem C5-Buch war. Und als ich schon mittendrin steckte - hat sie mir erklärt, dass es der erste Band einer Trilogie ist, von der ich doch nun sicher die beiden anderen Bände kaufen will. Ich muss wohl nicht sagen, dass da Buch mit einem üblen Cliffhanger endet? -  :wuschig:   :fechten:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. April 2020, 23:30:16
Herzlichen Glückwunsch, Christiane!  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 19. April 2020, 08:57:17
 :applaus1: :applaus1: :applaus1:

Herzlichen Glückwunsch Christiane.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 19. April 2020, 09:18:35
 :bang:
Herzlichen Glückwunsch Christiane!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. April 2020, 11:01:44
Glückwunsch zum Bingo Christiane
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. April 2020, 11:03:22
Silke, du darfst Christiane eine Karte schreiben
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 19. April 2020, 11:07:42
Danke  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. April 2020, 08:32:04
Super, Christiane, Glückwunsch!  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. April 2020, 08:34:23
Kreuz bei A5
Der 1000 Seiter
Habe gestern Abend noch "Der Übergang" von Justin Cronin beendet

Sehr cooles Endzeitszenario, spannend und detailreich
Die Reihe werde ich weiterverfolgen


Und irgendwann schreibe ich auch eine Rezi  :dong:
:yahoo1:
Freut mich, dass Dir "Der Übergang" auch so gut gefallen hat.  :funkey:

Hab mir ein paar Rezis beim großen A durchgelesen
Ich sehe echt diese Längen nicht,  ich mochte das Alles

Ging mir genau so!
Hab mich auch von den negativen Rezis verwirren lassen und bin letztendlich mehr als froh, dass ich dran geblieben bin.
Es hat sich gelohnt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. April 2020, 08:39:54
Nächstes Kreuz bei F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mängelexemplar.
Habe gestern Der Pfau von Isabel Bogdan beendet und das Buch war ein Mängelexemplar bei "real" gekauft.

Irgendwie habe ich momentan kein Glück mit meinen Büchern. Leider fand ich auch den "Pfau" eher fad.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 20. April 2020, 08:49:45
Herzlichen Glückwunsch, Christiane!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 20. April 2020, 09:40:08
Glückwunsch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 20. April 2020, 11:11:49
Nächstes Kreuz bei F1 Ein Buch von einem "Wühltisch" oder ein preisreduziertes Mängelexemplar.
Habe gestern Der Pfau von Isabel Bogdan beendet und das Buch war ein Mängelexemplar bei "real" gekauft.

Irgendwie habe ich momentan kein Glück mit meinen Büchern. Leider fand ich auch den "Pfau" eher fad.  :nixweiss1:

Ach Mensch, schade
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 20. April 2020, 17:15:06
Heute ein Kreuz mit dem ich nicht gerechnet hatte: 'Straßenfeger' von Karen Adams hat bei Amazon gerade mal 2,5 Sterne ergattern können. Damit ist das mein D1-Buch.
Ich persönlich fand es auch keine solch große Entdeckung, aber es war auch nicht unterirdisch. Ein banaler, mittelprächtiger Krimi. Kann man lesen, muss man aber nicht.
Von mir gibt es . Hätte ich das Buch gekauft würd ich mich vielleicht ärgern. Aber es ist aus der Bibliothek und da kann ich das eher verschmerzen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 20. April 2020, 20:18:31
Ich habe B5 geschafft: Vea Kaiser - Rückwärtswalzer.
Das Buch hat Carmen vergangenes Jahr für's Bingo gelesen.
Rezi folgt noch, aber es war toll!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 20. April 2020, 20:24:35
Das freut mich, dass es dir gefallen hat!  :flirt:

Sandra, schade, dass "Der Pfau" dich nicht so abholen konnte...


Ich bin in den letzten Zügen zu meinem ersten Bingo!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 20. April 2020, 21:12:44
 :bang:
Tadaa!!

Ich darf mein erstes Bingo vermelden!
Ich habe die C - Reihe voll!!

Dafür habe ich "The One - Finde dein perfektes Match" gelesen.
Es hat (C5) einen pinkfarbenen Schnitt.
Es hat mir sehr gut gefallen, ein paar Dinge waren etwas vorhersehbar, haben der Spannung aber keinen Abbruch getan.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 20. April 2020, 21:18:35
Hey supi, herzlichen Glückwunsch!! :laola:

Wenn ich es richtig sehe schick ich Dir dann Deine Karte?! Schickst Du mir Deine Anschrift?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 20. April 2020, 21:22:00
Glückwunsch Christiane und Carmen :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 20. April 2020, 21:28:17
Herzlichen Glückwunsch, Nala!!  :balloons: :zaubern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 20. April 2020, 21:36:11
Zitat
Hey supi, herzlichen Glückwunsch!! :laola:

Wenn ich es richtig sehe schick ich Dir dann Deine Karte?! Schickst Du mir Deine Anschrift?


Dankeschön!  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 20. April 2020, 21:38:36
:bang:
Tadaa!!

Ich darf mein erstes Bingo vermelden!
Ich habe die C - Reihe voll!!

Dafür habe ich "The One - Finde dein perfektes Match" gelesen.
Es hat (C5) einen pinkfarbenen Schnitt.
Es hat mir sehr gut gefallen, ein paar Dinge waren etwas vorhersehbar, haben der Spannung aber keinen Abbruch getan.
Glückwunsch!!!

Mir fehlt auch noch eines für mein erstes Bingo und ich habe mir "Licht und Schatten" von MZB vorgenommen. Aber dazu brauche ich den Kopf frei...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. April 2020, 07:11:12
:bang:
Tadaa!!

Ich darf mein erstes Bingo vermelden!
Ich habe die C - Reihe voll!!

Dafür habe ich "The One - Finde dein perfektes Match" gelesen.
Es hat (C5) einen pinkfarbenen Schnitt.
Es hat mir sehr gut gefallen, ein paar Dinge waren etwas vorhersehbar, haben der Spannung aber keinen Abbruch getan.


Yeah, herzliche Glückwünsche  :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 21. April 2020, 08:17:32
:bang:
Tadaa!!

Ich darf mein erstes Bingo vermelden!
Ich habe die C - Reihe voll!!

Dafür habe ich "The One - Finde dein perfektes Match" gelesen.
Es hat (C5) einen pinkfarbenen Schnitt.
Es hat mir sehr gut gefallen, ein paar Dinge waren etwas vorhersehbar, haben der Spannung aber keinen Abbruch getan.

Klasse, Carmen, Glückwunsch!  :applaus1:  :schmusen:
Dein Bingo-Buch reizt mich ja auch total und es ist direkt mal ein Stückchen höher gerutscht.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 21. April 2020, 08:24:31
:bang:
Tadaa!!

Ich darf mein erstes Bingo vermelden!
Ich habe die C - Reihe voll!!

Dafür habe ich "The One - Finde dein perfektes Match" gelesen.
Es hat (C5) einen pinkfarbenen Schnitt.
Es hat mir sehr gut gefallen, ein paar Dinge waren etwas vorhersehbar, haben der Spannung aber keinen Abbruch getan.

Klasse, Carmen, Glückwunsch!  :applaus1:  :schmusen:
Dein Bingo-Buch reizt mich ja auch total und es ist direkt mal ein Stückchen höher gerutscht.
Ich schließe mich hier komplett an. Sowohl was den Glückwunsch  :dance: :schmusen: angeht, als auch was das Buch angeht. Das ist auf jeden Fall auf meine Wunschliste gewandert. Davon habe ich jetzt schon öfter gehört.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 21. April 2020, 08:26:07
Bei mir subt "The One" noch
Und es rutscht immer höher im Sub  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 21. April 2020, 09:01:07
Bei mir liegt es ja auch noch, genau für diese Kategorie  :->

Schon mal gut zu wissen, dass es nicht schlecht ist.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 21. April 2020, 12:53:40
Freut mich ,wenn ich euch in eurer Entscheidungsfindung unterstützen kann.
 :->

Heute Abend werde ich den neuen Romy Hausmann abholen und so schnell wie möglich beginnen ...(heiß ersehnte Neuerscheinung ... :zwinker:)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 22. April 2020, 08:37:56
Hallo Daniela,

Deine Karte ist gestern angekommen und hat mir den Anfang einer richtigen Pechsträhne versüßt.
Also Adresse: Silke vom Bücherforum  funktioniert   :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 22. April 2020, 08:46:20
Also Adresse: Silke vom Bücherforum  funktioniert   :zwinker:
:wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 22. April 2020, 08:57:51
Hallo Daniela,

Deine Karte ist gestern angekommen und hat mir den Anfang einer richtigen Pechsträhne versüßt.
Also Adresse: Silke vom Bücherforum  funktioniert   :zwinker:

Oh, das freut mich sehr  :kuss2:

Und ich wusste doch, dass das mit der "Silke vom Bücherforum"  funktioniert und ankommt :elch:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. April 2020, 10:22:34
 :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. April 2020, 12:53:59
Nächstes Kreuz bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll") für "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. April 2020, 12:55:34
Das Buch habe ich schon vor längere Zeit gelesen und fand es toll.
Wie hat es Dir gefallen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. April 2020, 12:58:31
Auch toll. Vielleicht kein 5-Sterne Buch, aber 4 Sterne auf jeden Fall. Es hat ziemlich gedauert, bis ich wirklich drin war und angefangen habe, das Buch zu lieben.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. April 2020, 13:05:22
Genau so ging es mir auch  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 24. April 2020, 19:08:30
Huhu!

Christiane, heute ist deine  Karte bei mir angekommen, vielen, lieben Dank dafür!
 :knuddel:

Ich werde übrigens morgen mit "Marta schläft" beginnen.
 Das wird dann mein "heißersehnte Neuerscheinung"-Kreuz...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 24. April 2020, 19:33:40
Freut mich  :schmusen:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. Mai 2020, 12:10:46
So, ich kann zwar noch kein Kreuz machen, aber ich habe heute die Haferkekse aus Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe gebacken.

Und ich bin echt positiv überrascht. Die sind ja richtig lecker.

Statt Nüssen habe ich Cashew Kernen genommen und hab das Mehl gemischt. 1/2 1050er Mehl und 1/2 Dinkelmehl.

Jetzt muss ich nur noch das Buch lesen  :-) Vielleicht schaff ich das dieses WE noch - mal sehen wie weit ich mit meiner LR komme.

(https://up.picr.de/38425687lo.jpg)

(https://up.picr.de/38425688hv.jpg)

(https://up.picr.de/38425690bw.jpg)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 01. Mai 2020, 12:21:05
Hey, die sehen echt lecker aus. Schick doch mal eine Kostprobe über den Äther  :zwinker:.
Das Buch fand ich sehr schräg und sehr klasse! Bin gespannt wie es Dir gefällt. - Das ist so eine Reihe, die ich auch unbedingt weiterlesen möchte. Ich hab mich sehr geärgert, das unsere hiesige Bibliothek nur die ersten paar Bände hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. Mai 2020, 12:27:11
Es kommt ja Muskatnuss in den Teig.
Das hat mich ehrlich gesagt schon ein bisschen irritiert - aber ich muss sagen, es gibt so das gewisse Extra.

Christiane, ich bin auch auf das Buch gespannt und ich esse gerne einen Keks für Dich mit. Kein Problem  :->
Nachher bei meinem Buch und einer schönen Tasse Tee.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 01. Mai 2020, 13:00:32
Na, heißen Dank  :wuschig: :ruhehier:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 01. Mai 2020, 13:38:54
 :-)

Wenn man sich irgendwann wieder besuchen darf, dann bring ich welche mit.
Wie wär das?  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 01. Mai 2020, 15:11:35
 :schmacht:   :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Mai 2020, 14:27:49
Ich kann seit gestern ein neues Kreuzchen mein Eigen nennen:
A2: Waffe auf dem Cover.
Gelesen habe dafür Peter Prange - Ich, Maximilian, Kaiser der Welt
Auf dem Cover ist ein Schwert zu sehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 02. Mai 2020, 18:44:29
Kreuz bei E4 ein Buch, das von 2 Autoren geschreiben wurde - Anonym von Arno Strobel und Ursula Poznanski
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Mai 2020, 18:48:13
Kreuz bei E4 ein Buch, das von 2 Autoren geschreiben wurde - Anonym von Arno Strobel und Ursula Poznanski

Das habe ich mir für die Kategorie auch ausgeguckt. Wie war es?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 02. Mai 2020, 20:47:39
Richtig gut. Ein erschreckendes Szenario, das der heutigen Gier nach Sensationen  entspricht. Unerwartetes Ende. Beide Ermittler völlig gegenteilige etwas kantige Charaktere, die sich unfreiwillig aber doch ergänzen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 02. Mai 2020, 20:58:50
Das klingt interessant. Steht jetzt auch schon mal auf meinem Zettel 'muss ich mir näher ansehen'.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Mai 2020, 23:13:09
Das klingt doch echt nicht so schlecht. Mal sehen, wann ich lese. Danke für deinen Eindruck!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 03. Mai 2020, 15:39:39
Ein Kreuz bei D2 und eins bei F3.

Für D2 habe ich "ein Pfau im Park" eingesetzt. Es spielt im New Forrest in New England. Da war ich im Zuge einer Englandreise mit meiner Mama 2015.

Für F3 habe ich "Schwingen aus Stein eingesetzt". Es sind Raben auf dem Cover.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 03. Mai 2020, 15:53:15
Sehr schön - es geht voran!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 03. Mai 2020, 16:08:21
Für F3 habe ich "Schwingen aus Stein eingesetzt". Es sind Raben auf dem Cover.
Da habe ich auch kurz drüber nachgedacht. Aber ich dafür nun Schwingen aus Stein nehme oder mein jetziges Buch ist letztlich egal. Ich werde das nächste Buch für die Kategorie nehmen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. Mai 2020, 06:24:49
Kreuz bei E4: Ein Buch von mindestens 2 Autoren

Ich habe "Silberflamme" (Phileasson Saga Teil 4) gelesen, geschrieben von Bernhard Hennen und Robert Corvus
Tolle, spannende Fantasy

Und ich habe ein Buch gelesen, was passend für die Jokerkatergorie "habe ich bereits verschenkt" ist: Die geteilten Jahre von Matthias Lisse
Dort berichtet der Autor , der mittlerweile für seine historischen Romane besser bekannte ist als Mac P.Lorne , über seine Kindheit und Jugend in der DDR bis hin zu Flucht
Interessant erzählt, das hat mir gefallen
Geschenkt habe ich das Buch mal Christiane (zusammen mit Sandra und Carmen)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 04. Mai 2020, 08:14:09
Von Lorne habe ich noch die Robin Hood Reihe hier stehen. Die wartet schon auf mich  :->
Dass er auch noch andere Bücher geschrieben hat bzw. unter Pseudonym schreibt, wußte ich gar nicht.  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 04. Mai 2020, 10:27:32
Mein Buch ist derweil auf Besuch bei meiner Schwester, der ich es empfohlen und dann auch geliehen hab. Freut mich, dass es Dir auch gefallen hat, Inge.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 04. Mai 2020, 17:47:58
Ha, grade gesehen (auf der kanadischen Buchliste der Messe Frankfurt), dass Alan Bradley ein Kanadier ist und ich somit Flavia de Luce Band 10 (Todeskuss mit Zuckerguss) im Bingo verwenden kann  :yahoo1:

Den hatte ich zwischendrin Anfang März oder so gelesen. Wusste allerdings nicht, dass Alan Bradley Kanadier ist...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. Mai 2020, 06:43:03
Oh, gut zu wissen  :->
Die Reihe wollte ich eh weiterlesen bzw weiterhören
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 05. Mai 2020, 07:32:53
Ha, grade gesehen (auf der kanadischen Buchliste der Messe Frankfurt), dass Alan Bradley ein Kanadier ist und ich somit Flavia de Luce Band 10 (Todeskuss mit Zuckerguss) im Bingo verwenden kann  :yahoo1:

Den hatte ich zwischendrin Anfang März oder so gelesen. Wusste allerdings nicht, dass Alan Bradley Kanadier ist...
Oh, ich habe auch noch 2 Bücher in der Reihe zu lesen . Danke für den Tipp
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Mai 2020, 08:33:48
Bitte, gerne.

Ich liebe die Reihe.  :schmacht:

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. Mai 2020, 09:24:24
Bitte, gerne.

Ich liebe die Reihe.  :schmacht:

Ich kenne bislang nur Band 1, 2 und 3
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 05. Mai 2020, 09:57:43
Dann muss Du unbedingt auch den Rest lesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 07. Mai 2020, 20:25:23
Ich habe ein neues Kreuz zu vermelden!

D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen
Ich habe "Marta schläft" von Romy Hausmann gelesen und wie ihren Vorgänger sehr gemocht!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 07. Mai 2020, 22:49:06
Wie ist das eigentlich: zählt Susannes 'ÜBER LEBEN' für E5 'Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte beruht'?? Was sagt ihr?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Mai 2020, 07:15:45
Ich habe ein neues Kreuz zu vermelden!

D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen
Ich habe "Marta schläft" von Romy Hausmann gelesen und wie ihren Vorgänger sehr gemocht!

Super  :->

Wie ist das eigentlich: zählt Susannes 'ÜBER LEBEN' für E5 'Ein Buch, das auf einer anderen fiktiven Geschichte beruht'?? Was sagt ihr?

Ich würde nicht sagen  :kopfkratz:
Die Dantez Geschichte ist ja keine fiktive Geschichte  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Mai 2020, 08:43:07
Ich denke auch eher nicht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 08. Mai 2020, 09:58:56
Naaa gut, einen Versuch war's wert  :zwinker:. Ist ja ein Buch über ein Buch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 08. Mai 2020, 19:37:01
Naaa gut, einen Versuch war's wert  :zwinker:. Ist ja ein Buch über ein Buch.
Sorry, ich würde auch nicht sagen, dass es eine fiktive Geschichte ist... Aber vielleicht zählt, dass du es sofort nach Erscheinung gelesen hast (Coronabedingte Lieferschwierigkeiten haben es etwas verzögert...)

Ich kann dir die Ostergeschichte schicken - die habe ich tatsächlich erfunden...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 08. Mai 2020, 21:14:59
Danke Susanne, das ist lieb. Aber lass mal - es war ja nur eine Frage und ich hab mir das schon fast so gedacht. Ich hab noch einen anderen Kandidaten im Hinterkopf für die Kategorie. Und ich les auch einfach Bücher, für die ich gar kein Kreuz krieg  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. Mai 2020, 14:41:38
Danke Susanne, das ist lieb. Aber lass mal - es war ja nur eine Frage und ich hab mir das schon fast so gedacht. Ich hab noch einen anderen Kandidaten im Hinterkopf für die Kategorie. Und ich les auch einfach Bücher, für die ich gar kein Kreuz krieg  :->.

Wir sind ja solche Revoluzzer  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 11. Mai 2020, 08:55:29
BINGO  :bang:

Hab mein erstes Bingo in der E-Reihe, indem ich ein Kreuz bei E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde machen durfte.
Habe am Samstag ... sonst tot von den Autoren Maria Herrmann & Thomas Nommensen gelesen.
War ein Ultra-kurzer Thriller von gerade mal 73 Seiten, der aber wahrscheinlich gerade, weil er so komprmiert war, unheimnlich spannend war.

Und falls das Bingo aufgrund der Kürze des Buches nicht reichen sollte, habe ich am Wochenende noch ein Kreuz bei  F4 Ein Buch, das ich bereits in der Kindheit/Jugend gelesen habe (kein Pixie Buch, kein Bilderbuch) machen können:
Die kleine Hexe von Ottfried Preußler - und somit Bingo in der 4er-Reihe
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Mai 2020, 09:06:35
Herzlichen Glückwunsch Esme  :knuddel:
Und direkt zwei Bingos  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. Mai 2020, 09:10:00
Herzlichen Glückwunsch, Sandra!!!

Ich kann auch ein nächstes Kreuz verkünden und zwar bei F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...) für "Der Hunger der Lebenden" von Beate Sauer. Da sind mindestens 3 Kinder, eher mehr auf dem Cover. Es liegt gerade zu weit weg und ich bin zu faul zum Aufstehen. Es ist der zweite Fall für Friederike Matthée, hist. Krimis in der Nachkriegszeit (2. WK) Beide Fälle wirklich richtig gut!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Mai 2020, 10:30:34
Glückwunsch Sandra!!  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. Mai 2020, 11:07:53
 :laola:  Glückwunsch
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Mai 2020, 11:27:34
Herzlichen Glückwunsch, Sandra!!  :dance:

'Die kleine Hexe' ist toll. Die würd bei mir aber nicht zählen für die Kategorie, denn die hab ich zum ersten mal in der Kindheit meiner Kinder gelesen  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 11. Mai 2020, 11:43:01
Glückwunsch Sandra :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 11. Mai 2020, 11:43:48
Danke, Ihr Lieben.  :schmusen:

'Die kleine Hexe' ist toll. Die würd bei mir aber nicht zählen für die Kategorie, denn die hab ich zum ersten mal in der Kindheit meiner Kinder gelesen  :-).
Ich habs gelesen und hatte die Geschichte auch auf Platte rauf und runter gehört.  :->
Lustigerweise hatte ich gestern beim Lesen immer noch die Sprecher im Ohr.
Bin dann mal auf die Suche gegangen und habe im Internet tatsächlich die Version gefunden.  :schmacht:

https://www.youtube.com/watch?v=qj0AlHirFfY (https://www.youtube.com/watch?v=qj0AlHirFfY)

Edit: Leider klappt das mit dem Verlinken von YouTube nicht; aber wenn ich den Beitrag zitiert, müsstet Ihr den Link sehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. Mai 2020, 11:49:28
Wir hatten eine Cassette 'Die kleine Hexe lernt Englisch'. Das war auch total klasse: die Geschichte, die man kennt, aber die Hexe trifft jemanden, mit dem sie so halb Deutsch, halb Englisch schnackt. Super gemacht und total eingängig - das hab ich auch noch im Ohr. Wir konnten das zeitweise zu viert simultan mitsprechen  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 11. Mai 2020, 11:52:19
Das ging mir so bei Enid Blytons "Tal der Abenteuer".
Das habe ich den Kindern vorgelesen und danach haben wir das Hörspiel gehört. Ein sofortiger Flash back in meine Kindheit.  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 13. Mai 2020, 07:47:38
BINGO! :ausrast:

Etwas mehr als das nötige 1/4 habe ich für B2 durchgehalten..mehr ging nicht. Damit kann ich auch mein erstes Bingo verkünden. Alle B-Bücher sind gelesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. Mai 2020, 08:31:31
Herzlichen Glückwunsch Nero   :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. Mai 2020, 08:41:38
Herzlichen Glückwunsch  :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 13. Mai 2020, 08:43:45
Herzlichen Glückwunsch!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 13. Mai 2020, 08:54:44
Herzlichen Glückwunsch Rebecca!  :yahoo1:

Dann bekommst du von mir eine Karte!
Schickst du mir bitte noch deine Adresse?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 13. Mai 2020, 08:59:02
Herzlichen Glückwunsch Rebecca!  :yahoo1:

Dann bekommst du von mir eine Karte!
Schickst du mir bitte noch deine Adresse?

Von wem bekomme ich denn dann eine Karte?  :kopfkratz:
Ich habe am Montag auch mein erstes Bingo hier verkündet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. Mai 2020, 09:00:35
Nala müsste an Dich schicken, Du an Nero
Hab´s in die List eingetragen

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 13. Mai 2020, 09:13:23
Dankeschön.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 13. Mai 2020, 09:15:42
BINGO! :ausrast:

Etwas mehr als das nötige 1/4 habe ich für B2 durchgehalten..mehr ging nicht. Damit kann ich auch mein erstes Bingo verkünden. Alle B-Bücher sind gelesen.

Herzlichen Glückwunsch, Rebecca.  :dance:
Du bekommst dann eine Karte von mir. Schickst Du mir bitte per PM Deine Adresse.  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 13. Mai 2020, 10:48:43
Herzlichen Glückwunsch auch von mir  :respekt3:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 13. Mai 2020, 11:11:05
 Herzlichen Glückwunsch, Nero!!
 :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 13. Mai 2020, 14:12:09
Thank you, thank you!
Dieses Jahr läuft es runder bei mir  :lesen:

Esme, PN ist raus - und Glückwunsch noch zu deinem Bingo! Erinnerst du dich? Letztes Jahr musste ich dir eine Karte schicken  :ausrast:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 13. Mai 2020, 15:27:36
Esme, PN ist raus - und Glückwunsch noch zu deinem Bingo! Erinnerst du dich? Letztes Jahr musste ich dir eine Karte schicken  :ausrast:
:-> Stimmt!  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 13. Mai 2020, 16:05:18
Glückwunsch, Rebecca :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 13. Mai 2020, 18:29:31
Zitat
Von wem bekomme ich denn dann eine Karte?  :kopfkratz:
Ich habe am Montag auch mein erstes Bingo hier verkündet.

Upps...
Sorry Sandra, das habe ich übersehen..
Herzlichen Glückwunsch!
Natürlich bekommst du von mir deine Bingo-Karte!  :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 14. Mai 2020, 09:49:49
Upps...
Sorry Sandra, das habe ich übersehen..
Herzlichen Glückwunsch!
Natürlich bekommst du von mir deine Bingo-Karte!  :schmusen:
Alles gut.  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 14. Mai 2020, 10:18:59
Hallo Esme

Herzlichen Glückwunsch zum Binig  :schmusen:

Gruß Silke
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Mai 2020, 10:21:30
Ihr könnt mal bei Gelegenheit über die Liste schauen, ob das alles so passt mit den Karten  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. Mai 2020, 14:57:07
Nächstes Kreuz bei

F2 Ein Buch in dem es ein Rezept gibt, was ich entweder nachgekocht oder nachgebacken habe: Nancy Atherton - Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe

Beth Haferflockenkekse hab ich vor Kurzem gebacken und Bilder dazu hier eingestellt.

Irgendwie hätte ich es aber vielleicht anders herum machen sollen, denn dann hätte ich zu den Keksen irgendwie einen anderen Bezug gehabt glaub ich.
Aber jetzt ist es halt, wie es ist.

Das Buch fand ich irgendwie.... mmmhhh.... keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll....
Das ist wieder so eine Aschenputtelgeschichte (sowas mag ich nicht)  und irgendwie auch doch nicht (das mag ich schon eher)...
Die Liebesgeschichte zwischen Bill und Lori hat mich genervt, wie es solche Geschichten immer tun, aber das drumherum fand ich sehr schön und ich möchte bitte unbedingt in diesem Cottage wohnen.

Der zweite Teil bleibt auf jeden Fall mal auf meiner Wunschliste. Man weiß ja nie und das Liebeszeug ist vielleicht dann jetzt auch durch  :zwinker:
Ich bin aber auch vielleicht mit einer falschen Erwartung an das Buch gegangen, denn irgendwie meinte ich gelesen zu haben, dass Tante Dimity Lori bei Kriminalfällen unterstützt. Das war hier ja nun nicht der Fall. Vielleicht kommt es noch.


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. Mai 2020, 06:41:32
Das mit den Kriminalfällen kommt noch, wobei das wirklich "cosy crime" ist und kein richtiger böser Krimi
Die Bücher sind für mich totale Wohlfühlbücher, ich liebe die

Ich kann auch ein Kreuz vermelden, bei E5, ein Buch dass auf einer anderere Geschichte basiert
Ich habe "We will fall" von Shannon Dunlap gelesen, ein Jugendbuch dass auf Tristan und Isolde basiert, nur dass hier Isolde Iseuld (genannt Izzy) heißt
Das Buch war gut, ich habe auch geahnt, wie es endet, das eigentliche Ende fand ich aber doof. Habe dann noch mal bei Wikipedia die Handlung von Tristan und Isolde nachgelesen und fand die Parallelen wirklich sehr gut umgesetzt im Roman. Aber trotzdem, doofes Ende, doofer Epilog,den hätte ich nicht lesen sollen :meckern:
Aber die Meinungen gehen stark auseinander, habe ich gestern noch gelese und viele Rezensionen finden das Buch grandios.
Auf jeden Fall kann ich damit für Reihe E auch "Bingo" rufen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 18. Mai 2020, 08:27:22
Glückwunsch, Inge.  :applaus1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 18. Mai 2020, 09:39:15
Nächstes Kreuz:
Ich habe am Wochenende den Krimi Der 7. Tag von Nika Lubitsch gelesen und möchte dieses Buch gerne für A2 Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover verwenden.
Auf dem Cover ist ein blutiges Messer abgebildet.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. Mai 2020, 10:14:55
Glückwunsch Inge!  :dance:

Zitat
wobei das wirklich "cosy crime" ist und kein richtiger böser Krimi

Ist ja auch ok. Muss ja auch nicht immer unbedingt böse sein - manchmal geht es ja auch mehr um die Auflösung.
Ein bisschen "Der Weg ist das Ziel" und so...

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 18. Mai 2020, 10:17:45
ein Kreuz bei F3 - ein Buch bei bei mind. 3 Figuren abgebildet sind, Mensch, Tier oder Fabelwesen
hier haben wir einen Hasen, einen Drachen, einen Rehbock und einen Floh
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 18. Mai 2020, 10:19:15
Glückwunsch, Inge :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 10:25:23
Glückwunsch, Inge!  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. Mai 2020, 11:37:44
Wow, Inge, auch von mir einen herzlichen Glückwunsch  :respekt3:.
Ich hab in der E-Reihe noch gar kein Kreuz  :umfall:. Und hab schon wieder ein Buch gelesen, das für kein Kreuz taugt.  :doof:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 11:51:48
Du machst das schon genau richtig.
Bingo ist ja nicht der einzige Lesenszweck.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. Mai 2020, 11:57:32
Zitat
Bingo ist ja nicht der einzige Lesenszweck.

Nicht?  :umfall: :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 12:01:52
Nö  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. Mai 2020, 12:05:18
Aber oft genug der Grund, zu einem bestimmten Buch zu greifen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 12:13:05
Das BB hat definitiv meinen Lese Horizont erweitert.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 18. Mai 2020, 12:22:50
Meinen auch.

Mir macht das BB auf jeden Fall richtig großen Spaß.

Und jetzt bin ich schon ein bisschen heiß auf das Vollbingo muss ich sagen.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 12:36:33
Zitat
Und jetzt bin ich schon ein bisschen heiß auf das Vollbingo muss ich sagen.

Das kann ich gut verstehen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 18. Mai 2020, 12:59:01
Zitat
Und jetzt bin ich schon ein bisschen heiß auf das Vollbingo muss ich sagen.

Das kann ich gut verstehen  :->

Ich will das auch unbedingt schaffen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 18. Mai 2020, 13:21:48
Zitat
Ich will das auch unbedingt schaffen.

Es ist doch erst Mai, noch so viel Zeit....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 18. Mai 2020, 18:07:24
Yeah ... Inge!! :bang:


Ich habe heute "Splitterherz" von Bettina Belitz beendet und damit ein Kreuz bei B5 Ein Buch, das jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat
.
Kathrin hat es im letzten Jahr gelesen...

Weiter geht es mit "Anonym"  Poznanski/ Strobel.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 18. Mai 2020, 18:57:50
Anonym hab ich mir auch aus der Bibliothek mitgebracht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 19. Mai 2020, 09:44:35
So, heute hab ich auch mal wieder ein Kreuz zu vermelden: B5 Ein Buch, das jemand anderes aus dem Forum im letzten Jahr fürs Bingo gelesen hat. Ich hab 'Mädelsabend' von Anne Gesthuysen durchgesuchtet, das für Inge und Carmen im letzten Jahr 'ein Buch aus der Gegend, in der ich wohne' war.
Das Buch hat mir supergut gefallen, was ich so gar nicht erwartet hatte. Und es kam irgendwie zum rechten Zeitpunkt, an dem ich so ein wenig 'nen Durchhänger hatte. Das Buch deckt die Generationen von meinen Großeltern bis heute ab und meine Güte, was gibt es da für Fortschritte! Ja, ich weiß, es ist noch lang nicht alles so wie man es sich wünscht. Aber es ist einfach auch mal gut sich vor Augen zu führen, welch große Entwicklung es in doch so kurzer Zeit gegeben hat. Von mir bekommt das Buch .
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Mai 2020, 09:48:02
Ach wie schön, dass es Dir so gut gefallen hat  :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 19. Mai 2020, 10:14:13
Mir hatte Mädelsabend auch total gut gefallen.
Habe dann etwas später auch noch Wir sind doch Schwestern von der Autorin gelesen. Das hatte mir mindestens genauso gut gefallen.
Vielleicht wäre das auch etwas für Dich, Christiane, falls Du es noch nicht kennst?!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 19. Mai 2020, 10:18:08
Das kenn ich noch nicht und ist jetzt nach ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste gewandert  :flirt:. Ich hab gerade noch ein bisschen was unter Inges Rezi vom vergangenen Jahr geschrieben.
https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Mai 2020, 10:39:32
Mir hatte Mädelsabend auch total gut gefallen.
Habe dann etwas später auch noch Wir sind doch Schwestern von der Autorin gelesen. Das hatte mir mindestens genauso gut gefallen.
Vielleicht wäre das auch etwas für Dich, Christiane, falls Du es noch nicht kennst?!

Ja, das ist auch toll

Über Sei mir ein Vater habe ich aber nicht viel Gutes gehört, das habe ich auch noch nicht gelesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 19. Mai 2020, 11:17:34
Das kenn ich noch nicht und ist jetzt nach ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste gewandert  :flirt:. Ich hab gerade noch ein bisschen was unter Inges Rezi vom vergangenen Jahr geschrieben.
https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top)
Sehr schöne Rezi.
Und jetzt bin ich mir noch 'sicherer', dass Dir Altes Land gefallen könnte.   :flirt:

Über Sei mir ein Vater habe ich aber nicht viel Gutes gehört, das habe ich auch noch nicht gelesen
Das 'subbt' bei mir auch noch und ist eins meiner 12bi12m.
Werde es also dieses Jahr noch lesen ... zumindest ist so der Plan.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Mai 2020, 11:47:28
Dann werden wir ja erfahren, wie es Dir gefällt
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 19. Mai 2020, 12:56:28
Das freut mich Christiane...
Ich habe das Anfang des Jahres innerhalb von ein paar Tagen inhaliert. Und ja, mir ging es auch so.
Es ist noch gar nicht so lange her..

Zitat
Über Sei mir ein Vater habe ich aber nicht viel Gutes gehört, das habe ich auch noch nicht gelesen
Das habe ich gehört und irgendwann abgebrochen... (was ich bei Hörbüchern echt selten mache), ich habe irgendwann gemerkt, dass ich immer mehr abschweife.
Wir sind doch Schwestern war wiederum toll!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 19. Mai 2020, 13:24:47
https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4445.msg88312#top)
Sehr schöne Rezi.
Und jetzt bin ich mir noch 'sicherer', dass Dir Altes Land gefallen könnte.   :flirt:
Danke  :rotwerd:.
Nach 'altes Land' werd ich dann wohl beim nächsten Besuch in der Bib schauen müssen   :gr:.   ....    :zwinker:

Über Sei mir ein Vater habe ich aber nicht viel Gutes gehört, das habe ich auch noch nicht gelesen
Das 'subbt' bei mir auch noch und ist eins meiner 12bi12m.
Werde es also dieses Jahr noch lesen ... zumindest ist so der Plan.  :zwinker:
Da bin ich dann auch mal auf Deine Meinung, Deine Rezi gespannt. Vielleicht ist der Haken, dass die Autorin den Niederrhein verlassen hat? Oder dass sich so ein Grundmuster wiederholt und dabei nicht besser wird? - Ich hab vorhin mal ein bisschen in den Bewertungen des Buches gestöbert und es klang etwas danach ...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 19. Mai 2020, 14:47:07
Wenn ihr "Altes Land" lest, lest bitte auch Alte Sorten von Ewald Arenz

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4591.0 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4591.0)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 20. Mai 2020, 14:21:53

Ich habe gerade ein Kreuz gemacht:
F3 Ein Buch mit mindestens 3 Figuren auf dem Cover (Menschen, Tiere, Fabeltiere ...)
Michelle Raver: Sophies Rückkehr (auf dem Cover sind der fliegene Vögel)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 20. Mai 2020, 14:47:48
Danke, liebe Carmen, für Deine süße Bingo-Karte, die heute angekommen ist.  :-B
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 20. Mai 2020, 16:06:14
Wenn ihr "Altes Land" lest, lest bitte auch Alte Sorten von Ewald Arenz

https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4591.0 (https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4591.0)

Steht beides wegen euch auf meiner Wunschliste...manchmal ist es echt ätzend hier  :elch: :schmusen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 21. Mai 2020, 17:22:19
Was hatten wir zum Thema "Biografie" nochmal gesagt? Gilt Roman-Biografie ala Heinrich VIII oder Maria Stuart jetzt oder nicht? Ich glaub ich selbst war skeptisch, finde es aber nicht mehr.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 24. Mai 2020, 10:39:38
Kathrin, ich glaube wir hatten das verneint, bin mir aber auch nicht mehr hunderprozentig sicher.

Ich habe 3 neue Kreuzchen für
B1 Der erste oder letzte Band einer Reihe für den letzten Band der Tairen Soul-Saga, Band 5 von C.L. Wilson
C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl. für C.L. Wilson - Tairen SoulSaga Band 3 und Band 4  beide Bände haben 589 Seiten
D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen für Susanne Pilastro - Überleben
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. Mai 2020, 12:41:19
Ich würde für Ein Buch dessen Autor nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist gerne Karsten Dusse: Das Kind in mir will achtsam morden einsetzen.

Wäre das für euch ok?

Eigentlich kennt man ihn ja eher als Rechtsanwalt bei Richterin Salesch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 24. Mai 2020, 13:48:38
Finde ich OK.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 24. Mai 2020, 14:01:14
Ist für mich auch okay.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 24. Mai 2020, 19:55:01
Was hatten wir zum Thema "Biografie" nochmal gesagt? Gilt Roman-Biografie ala Heinrich VIII oder Maria Stuart jetzt oder nicht? Ich glaub ich selbst war skeptisch, finde es aber nicht mehr.

Ich meine auch, dass wir das verneint haben. Obwohl es mir entgegen käme, wenn es zählen würde..

Hier auch noch mal offiziell: Esmes Karte kam gestern an. Ich habe mich sehr gefreut  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 25. Mai 2020, 06:59:48
Was hatten wir zum Thema "Biografie" nochmal gesagt? Gilt Roman-Biografie ala Heinrich VIII oder Maria Stuart jetzt oder nicht? Ich glaub ich selbst war skeptisch, finde es aber nicht mehr.

Ne, gilt nicht
Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass Du das auch ausgeschlossen hast
Wir hatten da die Diskussion über den Hofnarren, der die Geschichte erzählt

Ich würde für Ein Buch dessen Autor nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist gerne Karsten Dusse: Das Kind in mir will achtsam morden einsetzen.

Wäre das für euch ok?

Eigentlich kennt man ihn ja eher als Rechtsanwalt bei Richterin Salesch.

Ich kenne ihn zwar nicht als Rechtsanwalt, aber ansonsten ist das für mich OK
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 25. Mai 2020, 07:58:42
Vielen Dank.
Dann werde ich das nehmen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 25. Mai 2020, 10:38:04
Bzgl. der Biografie-Frage: danke für Eure Antworten, ich hatte es auch so in Erinnerung. Passt. Ich gehöre auch zu denjenigen, die ein Buch auch einfach nur mal so zum Spaß lesen  :-> Auf potentielle Bingo-Bücher hab ich auch grad gar keine Lust.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 25. Mai 2020, 10:54:52
Wir haben ja auch noch das ganze Jahr Zeit  :egal1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 25. Mai 2020, 13:43:59
Kreuz bei F5, Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse: Kanada
Sofern diese Messe dieses Jahr überhaupt stattfindet, was ja nicht sehr wahrscheinlich nicht

Schneetänzer von Antje Babendererde

Ein Jugendbuch über einen Indianerstamm in Kanada
Es liest sich super, ich habe es ruck zuck aus gehabt
Jugendbuchmäßig eher oberflächlicher als ich es vielleicht gerne gehabt hätte
Und viel "love interest" aber das war schon auch süß gemacht und ich mag das ja

Jetzt fehlen mir noch 4 Bücher zum Vollbingo aber gerade habe ich auch keine Lust auf ein dazu passendes Bingo Buch
Von daher lese ich jetzt erstmal wieder "aus Spaß"  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Mai 2020, 08:57:28
Ich beantrage einen neuen Rang/ Kategorie für die Forumsmitglieder: "Bingo-Rebellin", denn ich habe gestern das dritte Buch in Folge gelesen, dass sich weder fürs Bingo noch für die 12-Books-in-12-Months-challenge eignet :dong: Aber es war so toll. Muss es ja sein, wenn man 720 Seiten in 5 Tagen weghaut :-> :funkey: :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Mai 2020, 09:10:16
Ich beantrage einen neuen Rang/ Kategorie für die Forumsmitglieder: "Bingo-Rebellin", denn ich habe gestern das dritte Buch in Folge gelesen, dass sich weder fürs Bingo noch für die 12-Books-in-12-Months-challenge eignet :dong: Aber es war so toll. Muss es ja sein, wenn man 720 Seiten in 5 Tagen weghaut :-> :funkey: :bang:


 :-)

Aber 3 Bücher in Folge ist zu wenig, für eine Rebellin muss da aber mehr kommen  :zwinker:

Aber schön, wenn Dir Harry Quebert so gut gefallen hat

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Mai 2020, 10:04:29
:-)

Aber 3 Bücher in Folge ist zu wenig, für eine Rebellin muss da aber mehr kommen  :zwinker:
Mist, auf dem aktuellen Cover ist eine Waffe und die Kategorie ist noch offen ... Mist, Mist, Mist  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Mai 2020, 10:17:40
 :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Mai 2020, 10:37:30
Kathrin, drei in Folge für keine Challenge hatte ich auch schon :fivel:. Aber dann riss die Kette doch wieder ab  :nixweiss1:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 27. Mai 2020, 13:56:40
:-)

Aber 3 Bücher in Folge ist zu wenig, für eine Rebellin muss da aber mehr kommen  :zwinker:
Mist, auf dem aktuellen Cover ist eine Waffe und die Kategorie ist noch offen ... Mist, Mist, Mist  :elch:

Eine Rebellin setzt das Buch dann nicht ein  :-> :teufel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 27. Mai 2020, 17:04:43
Find ich nicht. Ich find, DAS wär nicht rebellisch sondern dusselig  :doof:    :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Mai 2020, 20:07:44
Kreuz bei D4 Ein Autor, der nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist: Karsten Dusse - Das Kind in mir will achtsam morgen

Sehr unterhaltsam, für mich aber nicht ganz so gut wie der erste Teil.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Mai 2020, 08:34:44
Kreuz bei D4 Ein Autor, der nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist: Karsten Dusse - Das Kind in mir will achtsam morgen

Sehr unterhaltsam, für mich aber nicht ganz so gut wie der erste Teil.

Also ich habe mich super amüsiert , aber ja, kann sein dass Band 1 besser war, einfach mal, weil es was Neues war
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 28. Mai 2020, 10:10:25
Ich hab mich auch super amüsiert, so ist das nicht.

Ja wahrscheinlich empfind ich den Band 1 einen Ticken besser, weil die Idee neu war - da magst Du Recht haben.

Nichts desto trotz finde ich beide Bücher großartig.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Mai 2020, 10:54:14
Und ich gehe ja fast davon aus, dass es noch weiter geht
Aber wer soll dann achtsam morden

Ich fand übrigens die allerbeste Szene als er den Laura Abend verbracht hat und Sven unterwegs war in Sachen Cocktails  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 28. Mai 2020, 11:07:30
Die Szene fand ich auch total gut  :-)

Gut fand ich aber auch, als sein inneres Kind den Kindergartenmuttis ihre Wünsche erfüllen wollte.  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 28. Mai 2020, 11:41:50
Die Szene fand ich auch total gut  :-)

Gut fand ich aber auch, als sein inneres Kind den Kindergartenmuttis ihre Wünsche erfüllen wollte.  :-)

Da Ende war ... überraschend

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 28. Mai 2020, 12:27:02
Ja, das stimmt.
Da muss man erstmal drauf kommen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 28. Mai 2020, 18:06:15
Wofür ist denn Herr Dusse eigentlich bekannt? Füe die Kategorie suche ich in der Tat noch ein Buch und das klingt anz reizvoll.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 28. Mai 2020, 18:35:10
Der war ewig lang Anwalt bei der Sendung Richterin Salesch in Sat 1
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 29. Mai 2020, 09:10:18
Eine Rebellin setzt das Buch dann nicht ein  :-> :teufel:
Das könnte sogar passieren ... denn ich spiele mit dem Gedanken, das Buch abzubrechen. Bin noch an schwanken.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 29. Mai 2020, 09:42:15
Eine Rebellin setzt das Buch dann nicht ein  :-> :teufel:
Das könnte sogar passieren ... denn ich spiele mit dem Gedanken, das Buch abzubrechen. Bin noch an schwanken.

Oh, kommst Du nicht rein?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 29. Mai 2020, 09:53:59
Habe gerade was in der FF zu geschrieben. Vermutlich hat es so ziemlich jedes Buch schwer nach Harry Quebert.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 29. Mai 2020, 10:44:58
Der war ewig lang Anwalt bei der Sendung Richterin Salesch in Sat 1

Ach DER  :-> Mhm. Ok, ich werde whl "Achtsam morden" lesen. Klingt gut.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. Mai 2020, 20:37:15
Ich kann gleich 2 Kreuze melden:

C1: Autorin mit meinem Vornamen: Rebecca Ryman - Wer Liebe verspricht
Netter Roman, aber häufig vorhersehbar und er klappert einige Klischees ab. Aber eben auch ganz nett und zwischendurch dann doch sehr spannend.

F4: Kinderbuch: Robert Bolt - Der kleine dicke Ritter
Ich liiiiiiebe Oblong Fitz-Oblong  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 31. Mai 2020, 21:54:42
Ich darf auch ein neues Kreuz vermelden.
E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde
"Anonym" - von Ursula Poznanski und Arno Ströbele.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 31. Mai 2020, 21:55:46
Das möchte ich für die Kategorie auch noch lesen!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 31. Mai 2020, 23:05:05
Hat mir echt gut gefallen!  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. Juni 2020, 09:14:38
Ich darf auch ein neues Kreuz vermelden.
E4 Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde
"Anonym" - von Ursula Poznanski und Arno Ströbele.

Arno Ströbele, das ist irgendwie süß  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Juni 2020, 09:36:20
Regelrecht verschlungen habe ich das Buch für F1: Mängelexemplar
Gelesen dafür habe ich "Extrem laut und unglaublich nah" von Jonathan Safran Foer.
Tolles Buch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. Juni 2020, 10:53:12
Mängelexemplar fand ich auch toll! Die weiteren Bücher von Sara Kuttner stehen auch schon auf meiner Wunschliste.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 02. Juni 2020, 12:08:38
Mängelexemplar fand ich auch toll! Die weiteren Bücher von Sara Kuttner stehen auch schon auf meiner Wunschliste.

Ich glaube, es geht darum, dass das Buch "Extrem laut und unglaublich nah" ein Mängelexemplar war

Lies "Kurt" von Sarah Kuttner, ganz toll
Mehr kenne ich von ihr noch nicht
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 02. Juni 2020, 12:16:48
Richtig, Kategorie F1 ist das Buch, welches ein Mängelexemplar sein soll.

Von Kuttner interessiert mich ja eigentlich nix so wirklich. Aber "Kurt" ist gut, ja? Das wäre max. das einzige Buch, dass wenn für mich momentan in Frage käme.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 02. Juni 2020, 13:18:14
Zitat
Arno Ströbele, das ist irgendwie süß  :-)

Upps....  :->
Stimmt, klingt.. süß..
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 02. Juni 2020, 13:20:04
Zitat
Von Kuttner interessiert mich ja eigentlich nix so wirklich. Aber "Kurt" ist gut, ja? Das wäre max. das einzige Buch, dass wenn für mich momentan in Frage käme.

Ich habe "Kurt" gehört und fand es toll, traurig, schön...
Lies (oder höre) es!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 02. Juni 2020, 13:44:45
 :dong:
Äh ja lesen sollte man können.
Also ich finde die Bücher von ihr schon ganz interessant. Wachstumsschmerzen steht auch noch auf meiner Liste...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 03. Juni 2020, 18:17:47
Huhu!  :winken:
Zum Glück konnte ich immerhin zwei der in den letzten Tagen verschlungenen Bücher hier unterbringen:
D2 (Schauplätze): Leipzig, obwohl ich gerade grüble, ob wir mehr oder weniger gewollt an der Eisenbahnstraße waren.
D5 Neuerscheinung): der 12. Band der Elena Deveraux-Reihe ist am 29.Mai erschienen, ich hatte ihn am Samstag und am 01.06. war ich fertig. 
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 03. Juni 2020, 18:20:02
Zitat
Leipzig, obwohl ich gerade grüble, ob wir mehr oder weniger gewollt an der Eisenbahnstraße waren.
:->
Ganz bestimmt...  aber unfreiwillig?!
Wie kann sowas denn passieren?!  :ausrast:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 03. Juni 2020, 18:35:35
Zitat
Leipzig, obwohl ich gerade grüble, ob wir mehr oder weniger gewollt an der Eisenbahnstraße waren.
:->
Ganz bestimmt...  aber unfreiwillig?!
Wie kann sowas denn passieren?!  :ausrast:

Legen wir den Mantel des Schweigens......(denk Dir dazu eine getragene Stimme.)  :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 03. Juni 2020, 18:36:58
Beim Nachlisten der Monatsstatistik ist mir aufgefallen, dass da ein Mängelexemplar dabei war. Somit Kreuz bei F1 für "Schatten der Magie" von Kat Howard.
Und A4 (Kurzgeschichte): Animants Welt von Lin Rina beinhaltet einige Kurzgeschichten, die ich alle gelesen habe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 07. Juni 2020, 11:10:49
Ich habe jetzt mal der Report der Magd als Joker eingetragen.
Muss ich den dann gleich einsetzen, oder darf ich noch ein bisschen warten, bis ich weiss, was ich tauschen will?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 07. Juni 2020, 13:11:50
Ich habe auch nur meine Joker als Joker gesetzt
Hatte gefragt, das wäre ok wenn ich später eintausche
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 07. Juni 2020, 22:40:13
Ich hab heute mein nächstes 12m12b-Buch beendet. Und nun frag ich mich: kann ich es für E2 - 'Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel' benutzen?
Das Buch heißt: Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE besser bekannt als Madame Tussaud.
Dabei ist PETITE sehr groß geschrieben und der ganze Rest sehr viel kleiner und unscheinbarer.

Was sagt Ihr? Ich bin mir nicht sicher, ob diese Kategorie dazu passt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Juni 2020, 07:05:16
Ich hab heute mein nächstes 12m12b-Buch beendet. Und nun frag ich mich: kann ich es für E2 - 'Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel' benutzen?
Das Buch heißt: Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE besser bekannt als Madame Tussaud.
Dabei ist PETITE sehr groß geschrieben und der ganze Rest sehr viel kleiner und unscheinbarer.

Was sagt Ihr? Ich bin mir nicht sicher, ob diese Kategorie dazu passt.

Ich würde eher sagen nicht, es soll meiner Meinung nach schon nur um den Charakternamen handeln :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Juni 2020, 08:58:01
Schließe mich da Inge an.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 08. Juni 2020, 09:01:42
Tja, ... schade  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 08. Juni 2020, 09:06:56
Ich habe auch nur meine Joker als Joker gesetzt
Hatte gefragt, das wäre ok wenn ich später eintausche

Echt hatten wir das so gesagt? Mist, dann hätte ich mich auch einfach nur den Joker gesetzt und nicht gleich die Kategorie, die ich tausche, gewählt. Hätte ich auch eigentlich besser gefunden, wenn man den gleich setzt und auch die Kategorie tauscht. Aber wenn das die Mehrheit gesagt hatte, dann soll's für mich okay sein.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 08. Juni 2020, 09:27:33
Wie machen wir das mit den Joker Kategorien  :kopfkratz:

Ich habe ein Buch gelesen (Virgin River) , was in eine Jokerkategorie passt
Ich will aber noch gar nichts austauschen im Bingo Feld

Ich habe das Buch jetzt mal ins Jokerfeld rein geschrieben

Aber könnte ich es dann noch später im Jahr "verwursten" oder muss ich mich JETZT entscheiden?

So , nach langem Suchen habe ich meinen Post gefunden, 14.Januar
Da haben dann mehrere drauf geantwortet, dass es OK ist, wenn ich das so mache  :kopfkratz:
Ansonsten lasst uns aber gerne noch mal darüber diskutieren
Eigentlich will ich ja eh ohne Joker auskommen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 08. Juni 2020, 09:38:46
Also,
dann wäre ich auf jeden Fall dafür, dass wir die Joker eintragen können und später verwursten dürfen  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 08. Juni 2020, 09:39:16
Also ich finde das nach wie vor gut so. Ich zumindest hab noch keine Ahnung, was ich im Rest des Jahres lese und wo es schließlich vielleicht dran hängt. Und wenn ich mich da früh festlegen müsste wär der Joker irgendwie nur halb so viel wert.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 08. Juni 2020, 09:48:10
Ich fände es auich besser, wenn wir den Joker erst später setzen könnten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 08. Juni 2020, 12:18:07
Alles gut. Ich hatte das nur nicht mehr in Erinnerung.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 08. Juni 2020, 20:48:19
Verdammte Axt...Ich hab ihn auch schon gesetzt.  :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. Juni 2020, 07:39:12
Wir machen das nächstes Jahr wieder mit dem Joker ... und dann sind die Spielregeln ja klar
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 09. Juni 2020, 16:07:19
Wo Du gerade von nächstem Jahr sprichst: in einem guten halben Jahr gibt es ein neues Bingo und Ihr habt noch gar nicht die neuen Kategorien festgelegt.  :umfall:  :ruhehier:
 :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 09. Juni 2020, 16:32:52
Wo Du gerade von nächstem Jahr sprichst: in einem guten halben Jahr gibt es ein neues Bingo und Ihr habt noch gar nicht die neuen Kategorien festgelegt.  :umfall:  :ruhehier:
 :->

Haben wir echt noch keine Ideen gesammelt? Das geht ja mal gar nicht!!! :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Juni 2020, 06:58:49
Den entsprechenden Thread gibt es, dann mal her mit euren Ideen   :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 10. Juni 2020, 13:03:33
Ich habe dann jetzt auch den Joker für evtl. später zum Setzen belegt mit: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joel Dicker für die Ausweichkategorie Ein Buch, das zu einer Serie verfilmt wurde.
Habe gerade in der Mittagspause das Buch beendet und es hat mir wie allen Anderen auch gut gefallen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 13:53:49
Ich habe zwei  neue Kreuze!!

A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe (bei einer Freundin, Kollegin, hier im Forum oder auch in der Bibliothek oder wo auch immer)
"Achtsam morden"von Karsten Dusse
Das habe ich auch von der Moni geliehen, danke dafür!
Ich habe sehr gelacht (und auch ein bisschen was gelernt.  :zwinker:
Das Kind werde ich auch noch lesen, und auch fürs Bingo verwenden...

Und:

B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, obwohl Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat
"Wölfe" - von Hillary Mantel.
Tja, was soll ich sagen, ich weiß, warum ich es bereits mal abgebrochen habe...
Ich habe diesmal versucht es zu hören.... auch das ging (für mich) nicht. Der Stil ist mir echt zu sperrig und es hat mich gelangweilt.
Ich konnte es auch nicht beenden. Ich habe bis Seite 233, von 756 (ungekürztes Hörbuch, so konnte ich auch im Buch gucken, wo ich mich befand..) , gehört und es dann doch abgebrochen, weil ich nicht reinkam.
Hätte ich mit dem Buch die Geschichte um Henry VIII und Anne Boleyn kennenlernen wollen, würde mich das alles nicht die Bohne interessieren...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. Juni 2020, 14:13:30
B2 Die zweite Chance - ein Buch, das Du schon einmal abgebrochen hast oder ein/e Autor/in, dem/ der Du eine zweite Chance geben willst, obwohl Dir ein vorheriges Buch von ihm/ ihr nicht gefallen hat
"Wölfe" - von Hillary Mantel.
Tja, was soll ich sagen, ich weiß, warum ich es bereits mal abgebrochen habe...
Ich habe diesmal versucht es zu hören.... auch das ging (für mich) nicht. Der Stil ist mir echt zu sperrig und es hat mich gelangweilt.
Ich konnte es auch nicht beenden. Ich habe bis Seite 233, von 756 (ungekürztes Hörbuch, so konnte ich auch im Buch gucken, wo ich mich befand..) , gehört und es dann doch abgebrochen, weil ich nicht reinkam.
Hätte ich mit dem Buch die Geschichte um Henry VIII und Anne Boleyn kennenlernen wollen, würde mich das alles nicht die Bohne interessieren...

Es ist wirklich schwere Kost. Ich habe mit dem Hörbuch auch dreimal begonnen, bis ich es zu Ende gehört habe. Aber das dann sogar gerne.
Und das nur, weil ich vorher die wirklich sehr sehr, wahnsinnig tolle Serien-Verfilmung geguckt habe. Super besetzt. Hat die Essenz des Buches super umgesetzt (ohne die furchtbaren Kindheitsszenen am Anfang wie im Buch).
Mit diesen Bildern der Serie im Kopf hat mir das Hörbuch dann auch gut gefallen und ich habs wirklich gerne gehört.
Es nochmal so zu probieren kann ich dir nur empfehlen.
Es ist auch eine BBC Verfilmung  :schmacht: :schmacht: :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 15:02:18
Ich habe die Serie im letzten Jahr geguckt, sie hat mir gut gefallen...
Ich habe auch zwischendurch versucht, die Bilder hervor zu kramen...
Es hat leider nicht geklappt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Juni 2020, 15:02:49
Wölfe hab ich - versehentlich - auf meiner 12m12b-Liste. Und ich hab es vor einiger Zeit auch schon mal begonnen und dann doch wieder auf die Seite gelegt. Es ging mir wie Dir: zu sperrig, zu langweilig.
Warum versehentlich? - Es war ins falsche Regal gerutscht und so dachte ich, dass ich es mal geschenkt bekommen hätte und es auf meinen Sub gehört. War aber gar nicht so. Es gehört meinem Mann. Nun bin ich mit mir am kämpfen ob ich dem Buch eine zweite Chance gebe (wär ja immerhin ein Bingokreuz wert). Oder ob ich im 12m12b-Thread mal frage, ob ich unter diesen Umständen im Austausch ein Buch von meinem eigenen Sub nachträglich auf die Liste setzen darf.  :gruebel: Im Moment hat es aber noch Zeit, denn nun liest es erstmal mein Mann, dem es besser gefällt. Ob das ein Männerbuch ist??  :gruebel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 15:19:44
Dann bin ich ja nicht alleine...  :zwinker:

Wir haben vor Ewigkeiten mal eine Leserunde geplant, die Markierungen und auch das Lesezeichen sind immer noch im Buch.

Willst du auch das Bingo und die 12books in 12 months trennen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 10. Juni 2020, 15:25:53
Nee. Ich überleg, ob ihr mir erlaubt, das Buch gegen eins aus meinem Sub zu tauschen bei 12m12b. In dem Fall würd ich es gar nicht lesen - sch... auf das Bingokreuz. Wenn es aber auf meiner Liste bleiben sollte, dann ist es sowohl ein 12m12b als auch ein Bingokreuz für den 2. Versuch.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Juni 2020, 15:32:27
Wir haben vor Ewigkeiten mal eine Leserunde geplant, die Markierungen und auch das Lesezeichen sind immer noch im Buch.


Markierungen und Lesezeichen der Leserunden sind in meinem "Wölfe" auch immer noch drin  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 15:48:25
Zitat
Nee. Ich überleg, ob ihr mir erlaubt, das Buch gegen eins aus meinem Sub zu tauschen bei 12m12b. In dem Fall würd ich es gar nicht lesen - sch... auf das Bingokreuz. Wenn es aber auf meiner Liste bleiben sollte, dann ist es sowohl ein 12m12b als auch ein Bingokreuz für den 2. Versuch.  :zwinker:
Ach so...
Für mich war das schon eine Herausforderung die gut 230 Seiten zu hören...
Ich drücke dir die Daumen, dass sie gnädig zu dir sind.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 15:50:21
Zitat
Markierungen und Lesezeichen der Leserunden sind in meinem "Wölfe" auch immer noch drin  :dong:
Jaa, so ganz aufgeben wollen wir das dann doch nicht.    :zwinker:

Ich für meinen Teil bin damit jetzt durch und behalte in Erinnerung, dass mir die Verfilmung am besten gefallen hat.  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. Juni 2020, 15:50:47
Für diese Leserunde hatte ich mir das Hörbuch zugelegt  :->

Hier ist mal klar die Verfilmung besser wie das Buch!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 10. Juni 2020, 16:00:20
Für diese Leserunde hatte ich mir das Hörbuch zugelegt  :->

Hier ist mal klar die Verfilmung besser wie das Buch!

Jetzt sagt nicht, ich muss mir die Verfilmung doch noch "antun"  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. Juni 2020, 16:19:51
Für diese Leserunde hatte ich mir das Hörbuch zugelegt  :->

Hier ist mal klar die Verfilmung besser wie das Buch!

Jetzt sagt nicht, ich muss mir die Verfilmung doch noch "antun"  :dong:

Damian Lewis als Henry und Claire Foy als Anne Boleyn.  :schmacht: :schmacht: :schmacht: :schmacht: :schmacht:
Von antun kannst du hier nicht sprechen. Ich fands sehr super.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 10. Juni 2020, 16:34:50
Zitat
Damian Lewis als Henry und Claire Foy als Anne Boleyn
Und Mark Rylance als Thomas Cromwell, der richtig gut war...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Juni 2020, 16:41:22
Für diese Leserunde hatte ich mir das Hörbuch zugelegt  :->

Hier ist mal klar die Verfilmung besser wie das Buch!

Jetzt sagt nicht, ich muss mir die Verfilmung doch noch "antun"  :dong:

Damian Lewis als Henry und Claire Foy als Anne Boleyn.  :schmacht: :schmacht: :schmacht: :schmacht: :schmacht:
Von antun kannst du hier nicht sprechen. Ich fands sehr super.

Es sind 6 Folgen, oder  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 11. Juni 2020, 16:55:58
Ja genau, die Serie hat 6 Folgen. Diese 6 Folgen beinhalten aber sogar die beiden ersten Bände, also Wölfe und Falken.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. Juni 2020, 16:57:39
Kosten Geld bei Amazon  :meckern:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 12. Juni 2020, 09:15:43
Oh yeah, endlich mal wieder ein Kreuz  :bang:
Ich weiß gar nicht, wie lange das schon wieder her ist, dass ich mein letztes Kreuz gesetzt habe, es liegen auf jeden Fall 3 gelesene (ohne Bingo-Kreuz) und zwei abgebrochene Bücher dazwischen.

Das Kreuz kommt in das Feld C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl. und zwar zum einen für "Das Erbe" von Ellen Sandberg, gelesen im Februar mit 503 Seiten und für "Der Atlas der besonderen Kinder" von Ransom Riggs mit 505 Seiten.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. Juni 2020, 09:17:32
Oh yeah, endlich mal wieder ein Kreuz  :bang:
Ich weiß gar nicht, wie lange das schon wieder her ist, dass ich mein letztes Kreuz gesetzt habe, es liegen auf jeden Fall 3 gelesene (ohne Bingo-Kreuz) und zwei abgebrochene Bücher dazwischen.

Das Kreuz kommt in das Feld C2 Zwei Bücher mit identischer (+/- 10%) Seitenzahl. und zwar zum einen für "Das Erbe" von Ellen Sandberg, gelesen im Februar mit 503 Seiten und für "Der Atlas der besonderen Kinder" von Ransom Riggs mit 505 Seiten.

Super  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 12. Juni 2020, 18:13:21
Kreuz bei C3 (Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist): Godspeed von Beth Revis. Untertitel Die Reise beginnt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 13. Juni 2020, 15:26:27
Neues Kreuz bei E1 - nicht passendes Cover

Hier habe ich David Eddings Zauber der Schlage (Belgariad II eingesetzt). Ich habe ja die alte Ausgabe aus den 80igern.
Da ist ein total futuristisches Cover drauf mit einem See (Meer?) einem Wassermensch und einem Schiff und am Horizont sieht man eine futuristisch angehauchte Stadt.
Das Cover hat mit dem Inhalt so gar nichts zu tun und würde z.B. zu einer Antlantisgeschichte oder so passen.
Aber die Helden bei Eddings haben mit Fischen und Meeresmenschen so gar nichts zu tun und sind meist zu Pferd unterwegs. Eine Schlange ist auf dem Cover auch nicht zu sehen - sie kommt aber sehr wohl in der Geschichte vor.
Für mich passt das Cover wirklich so absolut überhaupt nicht zum Inhalt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. Juni 2020, 09:41:29

Bei E2 Ein Buch mit dem Charakternamen als Titel (zB "Tyll") darf es wirklich NUR der Name sein, nicht ein Satz, in dem der Name vorkommt, richtig?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 14. Juni 2020, 11:28:41
Ja, deshalb durfte ich 'Petite' da ja auch nicht einsetzen. *seufz*
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 14. Juni 2020, 18:20:43
Ja, deshalb durfte ich 'Petite' da ja auch nicht einsetzen. *seufz*
Oh echt? Bei meinem Harold Fry hat aber niemand was gesagt :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 14. Juni 2020, 19:53:46
Hmhm,
ich hab mir mal die Liste angeschaut, das sollte wirklich nicht gehen Kathrin...

und dann hab ich noch gesehen, auch bei Dante passt die Kategorie leider nicht.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Juni 2020, 07:17:53
Ja, deshalb durfte ich 'Petite' da ja auch nicht einsetzen. *seufz*
Oh echt? Bei meinem Harold Fry hat aber niemand was gesagt :kopfkratz:

Ich glaube, das ist einfach untergegangen
Christiane hat gefragt, dann wird man eher aufmerksam  :dong:

Hmhm,
ich hab mir mal die Liste angeschaut, das sollte wirklich nicht gehen Kathrin...

und dann hab ich noch gesehen, auch bei Dante passt die Kategorie leider nicht.

Sehe ich leider genauso, sorry
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. Juni 2020, 08:55:35
Ich ändere es nachher  :heul:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Juni 2020, 09:44:05
Ja, deshalb durfte ich 'Petite' da ja auch nicht einsetzen. *seufz*
Oh echt? Bei meinem Harold Fry hat aber niemand was gesagt :kopfkratz:

Ich glaube, das ist einfach untergegangen
Christiane hat gefragt, dann wird man eher aufmerksam  :dong:

Na ich Depp, ich !!!  :rotwerd: :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 15. Juni 2020, 10:51:26
Was wäre jetzt eigentlich gewesen, wenn das ein Feld meines ersten Bingos gewesen wäre? Hätte ich dann die Bingo-Karte zurückschicken müssen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 15. Juni 2020, 11:19:12
Was wäre jetzt eigentlich gewesen, wenn das ein Feld meines ersten Bingos gewesen wäre? Hätte ich dann die Bingo-Karte zurückschicken müssen?

Ne

Wir haben ja auch Alle nicht aufgepasst :dong:

Und ich stelle immer fest, dass einige Kategorien doch nicht so eindeutig sind, wie man dann selber denkt
Weil doch jeder die noch irgendwie selbt interpretiert und für sich dann ja auch als richtig empfindet
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 15. Juni 2020, 19:09:26
Mein Buch heißt "Edward" und der Rest ist nicht mehr Titel, sondern Zusatz. Der Zusatz heißt bei der einen Ausgabe "Roman aus dem Pleistozän", in der Neuauflage "wie ich Mensch wurde".

Verstehe ich jetzt richtig, dass "Edward" nicht zählt?  Und warum hat das keiner gleich gesagt?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 15. Juni 2020, 19:28:01
Da als Kategoriebeispiel "Tyll" genannt war ( = einfach nur der Name, ohne Untertitel, Zusatz oder ähnlichem), bin ich jetzt bei der Auswahl auf Nummer sicher gegangen und lese "Jasemyn" von Alex Bell.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 15. Juni 2020, 19:49:46
Hm, ich habe es auch so verstanden, dass nur der Name sein darf.

Aber gehört jetzt ein Utnertitel direkt zum Titel?

Wir haben z.B. auch die Kategorie:

"Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)"

da lassen wir Untertitel zu.

Ich würde sagen, dann steht zur demokratischen Abstimmung:

lassen wir für die Kategorie E2 Untertitel zu oder nicht?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 15. Juni 2020, 20:17:08
Ach richtig - ich glaub, ich hatte das im Kopf und hab es dann zu dieser 'Name ist der Titel'-Kategorie dazu gebastelt.  :hau:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. Juni 2020, 07:41:09
Hm, ich habe es auch so verstanden, dass nur der Name sein darf.

Aber gehört jetzt ein Utnertitel direkt zum Titel?

Wir haben z.B. auch die Kategorie:

"Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)"

da lassen wir Untertitel zu.

Ich würde sagen, dann steht zur demokratischen Abstimmung:

lassen wir für die Kategorie E2 Untertitel zu oder nicht?

Gute Frage  :kopfkratz:
Ich würde sagen, Untertitel zählt, so wie bei Dantes Buch
Aber zB bei Christiane ist der Name eindeutig Teil des Titels
Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE, besser bekannt als Madame Tussaud
Das würde dann nicht zählen

Meine Meinung

Wir machen es uns aber auch kompliziert  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 16. Juni 2020, 08:32:10
Gute Frage  :kopfkratz:
Ich würde sagen, Untertitel zählt, so wie bei Dantes Buch
Aber zB bei Christiane ist der Name eindeutig Teil des Titels
Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE, besser bekannt als Madame Tussaud
Das würde dann nicht zählen

Meine Meinung

Wir machen es uns aber auch kompliziert  :dong:
Ich enthalte mich, weil es mich wie bei Christiane betrifft und ich mein Kreuz weggemacht habe, obwohl es niemandem aufgefallen ist.
Nicht falsch verstehen, ich bin deswegen nicht beleidigt oder so, zumal ich ein Vollbingo dieses Jahr eh für mich ausschließe, weil es zu viele Kategorien gibt, die mich nicht reizen oder interessieren und ich solche Bücher dann auch nicht lese (Tante Dimity oder "Die kleine Bäckerei am Strandweg" für die Kategorie mit dem Rezept). Aber ich enthalte mich, weil ich die Kategorie falsch verstanden hatte und mein Kreuz gelöscht habe, obwohl es niemandem aufgefallen ist, als ich es gemeldet habe.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. Juni 2020, 08:36:32
Zitat
Aber ich enthalte mich, weil ich die Kategorie falsch verstanden hatte und mein Kreuz gelöscht habe, obwohl es niemandem aufgefallen ist, als ich es gemeldet habe.

Ja, da müssen wir aufmerksamer werden  :rotwerd:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 16. Juni 2020, 08:55:26
Hm, ich habe es auch so verstanden, dass nur der Name sein darf.

Aber gehört jetzt ein Utnertitel direkt zum Titel?

Wir haben z.B. auch die Kategorie:

"Ein Buch, dessen Titel NICHT "eingedeutsch" ist (deutscher "Untertitel" ist erlaubt)"

da lassen wir Untertitel zu.

Ich würde sagen, dann steht zur demokratischen Abstimmung:

lassen wir für die Kategorie E2 Untertitel zu oder nicht?

Gute Frage  :kopfkratz:
Ich würde sagen, Untertitel zählt, so wie bei Dantes Buch
Aber zB bei Christiane ist der Name eindeutig Teil des Titels
Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens PETITE, besser bekannt als Madame Tussaud
Das würde dann nicht zählen

Meine Meinung

Wir machen es uns aber auch kompliziert  :dong:
Schließe mich Inges Meinung an.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 16. Juni 2020, 09:44:09
Ich stimme euch auch zu!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 16. Juni 2020, 10:00:25
Ich würd jetzt auch nicht drauf bestehen, dass jemand rückwirkend irgendwelche Kreuze streicht.
Aber grundsätzlich fände ich es gut, die Kategorie dann eindeutig zu machen: also entweder gilt 'ausschließlich der Name' oder wir machen 'der Name soll im Titel vorkommen'. Alles andere führt immer wieder zu Grenzfällen.

Und wenn wir das für dies Jahr nicht mehr ändern sollten wir dran denken, bei 2021 ganz am Schluß nochmal alle Kategorien zu checken ob sie eindeutig sind.  :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 16. Juni 2020, 10:14:35

Und wenn wir das für dies Jahr nicht mehr ändern sollten wir dran denken, bei 2021 ganz am Schluß nochmal alle Kategorien zu checken ob sie eindeutig sind.  :zwinker:

Gute Idee
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Dante am 16. Juni 2020, 14:48:35

Und wenn wir das für dies Jahr nicht mehr ändern sollten wir dran denken, bei 2021 ganz am Schluß nochmal alle Kategorien zu checken ob sie eindeutig sind.  :zwinker:

Gute Idee

Ich checke gerne auf Eineindeutigkeit
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 16. Juni 2020, 21:40:06
Ich hab mir heute, direkt frisch gedruckt, den neuen Bannalec - Dupins 9. Fall - gekauft. Und ich werd auch vorm Schlafen gehen zumindest mal die ersten Seiten lesen. Das wird dann parallel zu dem Buch von Arun Gandhi und dem ersten Teil der Café Engel-Trilogie gelesen.  :ausrast: - Ich kann doch gar nicht parallel lesen  :wuschig:. Aber: das wird dann mal wieder ein Bingo-Kreuz, nämlich das bei D5  :funkey:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. Juni 2020, 05:59:10
Café Engel klingt interessant.
Berichte mal bitte, wenn Du es gelesen hast.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 17. Juni 2020, 07:04:36
Café Engel klingt interessant.
Berichte mal bitte, wenn Du es gelesen hast.

Stimmt, klingt wirklich gut

Aber ich muss erstmal die "Töchter der neuen Zeit" von Carmen Korn und die Brigitte Riebe "Die Schwestern vom Kudamm" zu Ende lesen  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 17. Juni 2020, 10:17:36
Café Engel klingt interessant.
Berichte mal bitte, wenn Du es gelesen hast.

Mir gefällt es. Liest sich locker weg. Aber ich vermute, Dir ist es ein wenig zu Beziehungskistenlastig  :zwinker:. Könnte sein, Dir gefallen die Bücher von Carmen Korn besser  :gruebel:. Aber so oder so - demnächst kann ich Dir beide Trilogien leihen und Du kannst es ausprobieren  :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. Juni 2020, 10:42:14
Ah ok...  Naja...

Die Trilogie von Carmen Korn hab ich als Hörbuch gehört und fand sie toll.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 17. Juni 2020, 10:53:51
Wie gesagt: Du kannst die Bücher leihen und einfach mal reinlesen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 17. Juni 2020, 11:08:57
Ja, das mach ich.

Manchmal brauch sogar ich leichte Unterhaltung  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 17. Juni 2020, 11:16:56
Dafür ist es prima. Leicht genug, angenehmer Schreibstil und doch noch genug Inhalt, dass man es lesen kann ohne die Krise zu kriegen (definitiv noch anders als die Pilchers, von denen wir es grad im anderen Thread haben).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 18. Juni 2020, 23:03:36
Da als Kategoriebeispiel "Tyll" genannt war ( = einfach nur der Name, ohne Untertitel, Zusatz oder ähnlichem), bin ich jetzt bei der Auswahl auf Nummer sicher gegangen und lese "Jasemyn" von Alex Bell.

Dafür also von mir jetzt Kreuz bei E2.


Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Juni 2020, 14:14:37
Endlich wieder ein Kreuz für mich: Ich hab mir am Tag des Erscheinens den neuesten Bannalec gegönnt, 'Bretonische Spezialtiäten'. Mit dem Buch hab ich jetzt einige Tage intensiv dem Fernweh und der Meersehnsucht gefrönt. Es hat so einen Spaß gemacht, mit dem Kommisasar durch St. Malo, Dinard, Cancale zu wandern, am Meer das Farbenspiel zu genießen, über den Markt zu schlendern,... Und der Kriminalfall? War auch o.k.  :-). Mir hat gefallen, dass ein paar bisher unbekannte Kommissare ins Spiel kamen und Mme Huppert hat mir sehr gefallen. Außerdem bin ich durch das Buch auf die Überreste einer Wikingersiedlung dort in der Gegend gestolpert, die ich (noch) nicht kannte.
Ich geb dem Buch und mir ein Kreuz bei D5 (heiß ersehnte Neuerscheinung).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juni 2020, 08:25:30
Endlich mal wieder ein Kreuz
B2: die zweiten Chance

Ich habe gehört:
Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 01) von Erin Beaty
Das habe ich letztes Jahr schon mal angefangen, aber wieder abgebrochen
Nachdem mir Meike wiederholt versichert hat, dass die Trilogie gut ist,habe ich es jetzt noch mal mit Band 1 versucht
Nun ja, es war OK, aber es reizt mich nicht, die Geschichte weiter zu verfolgen
Gab auch keinen bösen Spoiler, ein bisschen Open End, reicht mir

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 24. Juni 2020, 09:36:57
Endlich wieder mal ein Kreuz
C4 = gelbes Cover:
Karen Rose: Dornenkleid.
Gelber ging das Cover nicht   :-) :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juni 2020, 09:43:12
Endlich wieder mal ein Kreuz
C4 = gelbes Cover:
Karen Rose: Dornenkleid.
Gelber ging das Cover nicht   :-) :dong:

Dornenherz ist gelb  :kopfkratz:
Dornenkleid nicht  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 24. Juni 2020, 09:43:17
Endlich wieder mal ein Kreuz
C4 = gelbes Cover:
Karen Rose: Dornenkleid.
Gelber ging das Cover nicht   :-) :dong:

 :gruebel: Meinst Du vielleicht "Dornenherz"?
"Dornenkleid" ist nicht gelb.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 24. Juni 2020, 09:47:26
Ähm, ja ich meinte
Dornenherz
das mit dem gelben Cover
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juni 2020, 10:05:20
Ähm, ja ich meinte
Dornenherz
das mit dem gelben Cover

Dann ist ja alles gut
Ich versuche, aufmerksamer zu sein
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 30. Juni 2020, 09:08:06
Heute Nacht noch beendet: anonym von Poznanski/Strobel. Ein Buch, das von mindestens 2 Autoren geschrieben wurde und damit mein erstes Kreuz in der E-Reihe!! Ich kreuze bei E4.

Das Buch ist fast  zu spannend für mich. Die Charaktere der Ermittler gefallen mir aber so gut, dass ich mir fast wünschen würde, dass das eine Reihe wird. Aber - das würde dann ja vermutlich nächstes mal vom Fall her noch krasser werden und das wär mir dann echt too much  :wah:.
Die Idee, die hinter diesem Fall steckt, ist perfide und ich fürchte, die Realität in den modernen, so genannten 'sozialen' Netzwerken ist nicht so weit davon entfernt wie ich es mir wünschen würde. Die Anonymität des Internet bringt das Übelste der Menschen an die Oberfläche und das wird einem hier deutlich vor Augen geführt. Von daher: durchaus lesenswert! Ich hab eine gegeben.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 30. Juni 2020, 09:20:00
Nächstes Buch auf der Wunschliste   :meditate1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 30. Juni 2020, 09:30:31
Glückwunsch zum Kreuz, ja, ein gutes Buch
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 30. Juni 2020, 10:28:38
Nächstes Buch auf der Wunschliste   :meditate1:

Bei mir auch.  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 30. Juni 2020, 10:51:33
 :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 01. Juli 2020, 09:24:28
Leider ging das mit dem Kreuz für D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen viel zu schnell, weil "Ich bin Dein Tod" von Inge Löhnig viiiiiieeeeeel zu dünn war und sich viiiiieeeeel zu gut hat lesen lassen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 05. Juli 2020, 14:07:36
Bin fast durch mit meinem Mängelexemplar
Hier schon mal das Beweisfoto, fürs demnächst nächste Kreuz
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 06. Juli 2020, 09:25:46
So, hab das Buch gestern Abend noch beendet

Sehr schön, sehr einfühlsam, vielleicht ein bisschen zu pathetisch am Ende, aber toll geschrieben
Und es macht Angst, Angst vor der Krankheit Alzheimer
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 06. Juli 2020, 15:16:23
Leider ging das mit dem Kreuz für D5 Eine heißersehnte Neuerscheinung: innerhalb einer Woche ab Erscheinungsdatum gekauft und sofort angefangen zu lesen viel zu schnell, weil "Ich bin Dein Tod" von Inge Löhnig viiiiiieeeeeel zu dünn war und sich viiiiieeeeel zu gut hat lesen lassen.

Als ich mein Exemplar in den Schrank zu den anderen stellte, viel schon auf, dass der Band viel dünner ist. Daher heb ich ihn noch auf.

@ Inge: Jetzt machst du mich neugierig. Buch ist auf die Wunschliste gewandert.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 12. Juli 2020, 17:56:54
Ein Kreuz bei E5, eine Märchenadaption. Ebony von Emilia Cedwig, hat Schneewitchen als Grundlage
Und eins bei C2, zwei Bücher mit identischer Seitenzahl, Band1 und 2 Die Wispernden Bücher von Michael Hamannt
Und dann gab es da noch bei F 1 , ein preisreduzierter Mängelexemplar, Die Bibliothek der schwarzen Magie, Christopher Nutall
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. Juli 2020, 18:12:21
Wow, das nenn ich mal eine reiche Beute!  :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 12. Juli 2020, 19:51:57
Ich musste mich erstmal sortieren, was ich alle so gelesen habe und was bingotauglich ist :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. Juli 2020, 20:11:05
Zitat
. Ein Kreuz bei E5, eine Märchenadaption. Ebony von Emilia Cedwig, hat Schneewitchen als Grundlage

Hört sich gut an - habe es mir gleich mal für den Urlaub runter geladen  :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. Juli 2020, 07:28:56
Ich musste mich erstmal sortieren, was ich alle so gelesen habe und was bingotauglich ist :->

Und dann hast Du Kreuze abgestaubt :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 13. Juli 2020, 21:04:18
Ich habe jetzt 6 Bücher (SECHS!) gelesen, die nicht ins Bingo passen. :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Juli 2020, 07:36:08
Ich habe jetzt 6 Bücher (SECHS!) gelesen, die nicht ins Bingo passen. :dong:

Du bist meine persönliche Heldin :knuddel:
Und es geht ja um das Leseerlebnis und nicht um die Kreuze
Der Weg ist das Ziel und so   :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 14. Juli 2020, 12:49:18
Übrigens überlege ich wegen des Bingos mich in der Bücherei anzumelden  :-> Muss nur noch checken, ob Köln oder Bergisch Gladbach sinniger ist.
Ich denke nämlich drüber nach, ein paar Bücher eben eher zu leihen - grade z.B. für Kategorien, die ich sonst echt nie lese (z.B. Biographien).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 14. Juli 2020, 13:08:07
Übrigens überlege ich wegen des Bingos mich in der Bücherei anzumelden  :-> Muss nur noch checken, ob Köln oder Bergisch Gladbach sinniger ist.
Ich denke nämlich drüber nach, ein paar Bücher eben eher zu leihen - grade z.B. für Kategorien, die ich sonst echt nie lese (z.B. Biographien).

 :->

Finde ich gut
Und Onleihe ist auch echt fein
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Firnsarnwen am 14. Juli 2020, 16:38:07
Ich habe jetzt 6 Bücher (SECHS!) gelesen, die nicht ins Bingo passen. :dong:

Du bist meine persönliche Heldin :knuddel:


Kann ich das als Membertitel haben?  :schmacht:

 :zwinker:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 14. Juli 2020, 16:49:07
Dafür!


Ich habe bei F3 mehrere Personen auf dem Cover ein Kreuzchen gemacht für Andrea Schacht - der dunkle Spiegel.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 20. Juli 2020, 12:46:50
Yeah, ich habe auch mal wieder ein Kreuz zu vermelden und zwar für "Erebos 2" und das kommt in die Kategorie C5 Ein Buch mit einem besonderen Buchschnitt (zB farbig oder Büttenrand)
Ich habe nämlich die Sonderedition mit schwarzen Buchschnitt und weißer Schrift darauf.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 20. Juli 2020, 13:19:01
Ich melde den Arun Gandhi - Wut ist ein Geschenk mal als mein Jokerbuch an. Ich werd sicher irgendwann einen Joker brauchen dies Jahr  :rollen:. Und es passt in die Kategorie: Ein Buch, das in einem realen Land außerhalb Europas spielt. Dies Buch spielt in Südafrika, Indien und ein bisschen in den USA.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 22. Juli 2020, 12:04:30
Bingo in der E-Reihe mit Alice-Finsternis im Wunderland für E5.

Das Vollbingo rückt näher - aber ich glaube, ich werde doch 1 Joker setzen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Juli 2020, 13:47:33
Wow, Glückwunsch!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 22. Juli 2020, 13:54:14
Ach übrigens Christiane, da fällt mir ein, dass wir ja evtl. über Berte Bratt sprechen wollten, aber ich bin gerade eher am umschwanken und würde ein anderes Buch aus meiner Kindheit/ Jugend für die Kategorie heranziehen. Irgendwie ist mir nach einem Nackenbeißer, den ich mit 14 oder so gelesen habe :ausrast: :wieher:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Juli 2020, 13:58:34
Gemeinsam Berte Bratt lesen hätte mir schon Spaß gemacht - schade  :nixweiss1:. Aber man soll das lesen wonach einem ist :asbachuralt:. Was wird es denn jetzt?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. Juli 2020, 14:47:00
Bingo in der E-Reihe mit Alice-Finsternis im Wunderland für E5.

Das Vollbingo rückt näher - aber ich glaube, ich werde doch 1 Joker setzen.

Yeah, cool

Ich warte noch auf die Longlist
Und ich muss noch ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover lesen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 22. Juli 2020, 14:51:23
Mädels, ihr macht mich fertig  :umfall:.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 22. Juli 2020, 14:54:57
Inge, auf die Longlist warte ich auch noch.
Vielleicht können wir uns zusammen auf was einigen  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 22. Juli 2020, 15:21:42
Inge, auf die Longlist warte ich auch noch.
Vielleicht können wir uns zusammen auf was einigen  :->

Ja, vielleicht  :elch:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 23. Juli 2020, 15:14:25
Krass, bei dem was an Kategorien noch über ist, bin ich mal gespannt, was ich überhaupt noch schaffe und unsere Streber reden mal wieder vomn Vollbingo  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:16:55
Ähmmmm.... räusper..... also bei mir ist es nicht mal wieder, sondern das allererste Mal.....

Da ist man nich höchst motiviert.  :ausrast:

Mal sehen, wie es nächstes Jahr aussieht.  :gr: :nixweiss1: :smilie_les_0081:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 23. Juli 2020, 15:19:14
Ich mein das doch nicht so  :schmusen: 
Im Gegenteil - ich bewundere euch.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 23. Juli 2020, 15:19:22
Bei meinem 'ersten Mal' war ich vom Vollbingo Lichtjahre entfernt.  :rollen: Du bist einfach so ehrgeizig.  :gr:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:25:01
Ich mein das doch nicht so  :schmusen: 
Im Gegenteil - ich bewundere euch.

Habs auch nicht böse aufgefasst  :kuss2:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:27:39
Bei meinem 'ersten Mal' war ich vom Vollbingo Lichtjahre entfernt.  :rollen: Du bist einfach so ehrgeizig.  :gr:

Gar nicht mal.... mir hat es einfach total Spaß gemacht.
Ich mag solche Challenges.

Hab mir die App Walk to Mordor runtergeladen neulich.
Da sind alle Etappen nebst km Angaben aufgelistet und man kann seine eigenen km in der App tracken  und so nach Mordor laufen.
Sind rund 3.100 km. Mal sehen, wie lang ich brauche  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Juli 2020, 15:38:42
Zitat
Hab mir die App Walk to Mordor runtergeladen neulich.
Da sind alle Etappen nebst km Angaben aufgelistet und man kann seine eigenen km in der App tracken  und so nach Mordor laufen.
Sind rund 3.100 km. Mal sehen, wie lang ich brauche 

Wie cool ist das denn  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Juli 2020, 15:40:18
Krass, bei dem was an Kategorien noch über ist, bin ich mal gespannt, was ich überhaupt noch schaffe und unsere Streber reden mal wieder vomn Vollbingo  :->

Ich liebe diese Herausforderung auch
Und bei, hoffentlich, rund 100 Büchern im Jahr sollten die Bingobücher schon dabei sein

Und ja, da bin ich ehrgeizig

Und 12bi12m will ich auch

Und ich will die Challenges auch nicht mischen, ist aber mein persönliches "Problem"  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:43:00
Ist kostenfrei - also los los. Vielleicht holst Du mich noch ein.... Ich habe grade die Elben getroffen und bin unterwegs nach Maggot's Field. Das ist noch 27,12km entfernt. 
:elch:

Insgesamt muss ich 3.109,17 km laufen. Davon geschafft habe ich bereits 71,05 km. Angefangen habe ich am 11.07.2020.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Juli 2020, 15:45:38
Ist kostenfrei - also los los. Vielleicht holst Du mich noch ein.... Ich habe grade die Elben getroffen und bin unterwegs nach Maggot's Field. Das ist noch 27,12km entfernt. 
:elch:

Insgesamt muss ich 3.109,17 km laufen. Davon geschafft habe ich bereits 71,05 km. Angefangen habe ich am 11.07.2020.

Da du täglich mit den hunden deine Runden drehst und wandern gehst ist es sehr unwahrscheinlich dass ich Dich jemals einhole
Geschweige denn dass ich jemals ankomme  :dong:

Zählt Radfahren auch ;-)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 23. Juli 2020, 15:50:11
Das hättest Du mal besser vor unserm Wanderurlaub erzählt  :-).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:52:53
Ist kostenfrei - also los los. Vielleicht holst Du mich noch ein.... Ich habe grade die Elben getroffen und bin unterwegs nach Maggot's Field. Das ist noch 27,12km entfernt. 
:elch:

Insgesamt muss ich 3.109,17 km laufen. Davon geschafft habe ich bereits 71,05 km. Angefangen habe ich am 11.07.2020.

Da du täglich mit den hunden deine Runden drehst und wandern gehst ist es sehr unwahrscheinlich dass ich Dich jemals einhole
Geschweige denn dass ich jemals ankomme  :dong:

Zählt Radfahren auch ;-)

Die Hobbits sind zwar nicht geradelt, aber wären es bestimmt, wenn es ein Fahrrad gegeben hätte... von daher... Feuer frei  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 15:53:25
Das hättest Du mal besser vor unserm Wanderurlaub erzählt  :-).

 :rotwerd: sorry
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Juli 2020, 16:12:19
Zitat
Die Hobbits sind zwar nicht geradelt, aber wären es bestimmt, wenn es ein Fahrrad gegeben hätte... von daher... Feuer frei  :->

Einen Teil sind sie ja auch geritten ... und in Booten gefahren

Aber dann muss ich mir ja einen Schrittzähler anschaffen, ach nö
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 16:16:02
Ich nutz google fit auf dem Handy. Passt auch.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 23. Juli 2020, 16:21:52
Ich nutz google fit auf dem Handy. Passt auch.  :nixweiss1:

Hm, aber ich habe das Handy auch nicht immer mit  :nixweiss1:

Ach egal, ich schick Dich einfach alleine nach Mordor  :teufel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 23. Juli 2020, 16:26:58
Vielen Dank auch....
Nix mit Ringgemeinschaft.... :tempo:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2020, 07:25:04
Vielen Dank auch....
Nix mit Ringgemeinschaft.... :tempo:

 :trost:
Du schaffst das bestimmt alleine, da glaube ich an Dich
 :schmusen:
Kannst ja gerne mal ab und an ein Update schicken
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. Juli 2020, 09:38:41
Gemeinsam Berte Bratt lesen hätte mir schon Spaß gemacht - schade  :nixweiss1:. Aber man soll das lesen wonach einem ist :asbachuralt:. Was wird es denn jetzt?
Mich zieht es halt leider grad gar nicht da hin. Tut mir leid. Es wird ein Nackenbeißer von Jude Deveraux (Heimliche Wünsche). Wahrscheinlich bereue ich es am Ende, dass ich nicht doch BB mit Dir gelesen hab :-) :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. Juli 2020, 09:45:34
Ich werde vermutlich weder die 12 Books noch das Vollbingo schaffen. Ich habe zwar Pläne gemacht für das Bingo, aber ich die 1000 Seiten bekomme ich wohl dieses Jahr nicht unter, es sei denn ich würde auf die Lycidas-LR verzichten und das geht GAR NICHT. Das MUSS sein  :elch: Alternativ könnte ich auch auf die 12 Books in 12 Months Challenge verzichten, aber das will ich auch nicht. Dann lieber bei beiden sehr weit kommen, wenn auch nicht komplett geschafft. Wenn es nach Plan läuft, sind am Ende noch 3 Felder im Bingo und 1 Buch bei den 12 Books offen. Aber im Pläne-Machen war ich schon immer gut ... das Einhalten der Pläne ist da eine ganze andere Sache. Am Ende wollt Ihr Lilith und Lumen ja auch noch dieses Jahr lesen und dann wäre ich rettungslos verloren. Aber für die Uralte Metropole mache ich doch fast alles  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. Juli 2020, 09:47:11
So, und jetzt noch eine dritte Antwort ... Ich habe ein neues Kreuz zu vermelden und zwar bei F5 Ein Buch aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 "Kanada", denn ich habe gestern "The Ending" von Iain Reid beendet, spielt in Kanada und der Autor ist auch Kanadier.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 24. Juli 2020, 09:58:36
Ich habe zwar Pläne gemacht für das Bingo, aber ich die 1000 Seiten bekomme ich wohl dieses Jahr nicht unter, es sei denn ich würde auf die Lycidas-LR verzichten und das geht GAR NICHT. Das MUSS sein  :elch:

Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich schon freue, die Reihe ENDLICH zu lesen!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2020, 10:01:39
Ich werde vermutlich weder die 12 Books noch das Vollbingo schaffen. Ich habe zwar Pläne gemacht für das Bingo, aber ich die 1000 Seiten bekomme ich wohl dieses Jahr nicht unter, es sei denn ich würde auf die Lycidas-LR verzichten und das geht GAR NICHT. Das MUSS sein  :elch: Alternativ könnte ich auch auf die 12 Books in 12 Months Challenge verzichten, aber das will ich auch nicht. Dann lieber bei beiden sehr weit kommen, wenn auch nicht komplett geschafft. Wenn es nach Plan läuft, sind am Ende noch 3 Felder im Bingo und 1 Buch bei den 12 Books offen. Aber im Pläne-Machen war ich schon immer gut ... das Einhalten der Pläne ist da eine ganze andere Sache. Am Ende wollt Ihr Lilith und Lumen ja auch noch dieses Jahr lesen und dann wäre ich rettungslos verloren. Aber für die Uralte Metropole mache ich doch fast alles  :dong:

Pläne machen ist ja auch super :ausrast:
Mein Problem bei den 12bi12m ist echt, dass ich teilweise auf die Bücher einfach keine Lust habe  :dong:
Aber ich bin trotzdem noch guten Mutes, habe ich doch immerhin schon 6 Bücher gelesen

Und das Vollbingo, das schaffe ich  :lesen: :lesen:
Mein Plan ist auch die Jokerkategorien alle zu lesen
Wenn man sich selber unter Druck setzt ;-)

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 24. Juli 2020, 10:04:16
Noch ein Punkt von mir, bzw. eine Frage zur Kategorie D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Ich lese derzeit "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck, die eigentlich Schauspielerin ist. Sie hat vor allem in den 80er und 90er Jahren viel in Serien mitgespielt (und ich habe sie sogar darin gesehen, auch wenn ich mich nicht aktiv an sie erinnern kann) Aber seit 2003 schreibt sie auch Romane.

Ich wäre Euch für Eure Meinung, ob das Buch für die Kategorie genommen werden kann, dankbar. Und zwar nicht erst in 2 Monaten, weil ich nicht wieder ein Kreuz zurücknehmen will. Ich habe kein Problem wenn das für Euch nicht passt, aber ich will einfach nicht nach 2 Monaten ein Kreuz zurücknehmen müssen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. Juli 2020, 10:04:42
Zitat
Mein Problem bei den 12bi12m ist echt, dass ich teilweise auf die Bücher einfach keine Lust habe  :dong:

Genau DAS ist auch mein Problem.  :dong:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. Juli 2020, 10:08:39
Noch ein Punkt von mir, bzw. eine Frage zur Kategorie D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Ich lese derzeit "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck, die eigentlich Schauspielerin ist. Sie hat vor allem in den 80er und 90er Jahren viel in Serien mitgespielt (und ich habe sie sogar darin gesehen, auch wenn ich mich nicht aktiv an sie erinnern kann) Aber seit 2003 schreibt sie auch Romane.

Ich wäre Euch für Eure Meinung, ob das Buch für die Kategorie genommen werden kann, dankbar. Und zwar nicht erst in 2 Monaten, weil ich nicht wieder ein Kreuz zurücknehmen will. Ich habe kein Problem wenn das für Euch nicht passt, aber ich will einfach nicht nach 2 Monaten ein Kreuz zurücknehmen müssen.

Das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste.

Für mich wär das ok.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2020, 10:12:11
Ich habe zwar Pläne gemacht für das Bingo, aber ich die 1000 Seiten bekomme ich wohl dieses Jahr nicht unter, es sei denn ich würde auf die Lycidas-LR verzichten und das geht GAR NICHT. Das MUSS sein  :elch:

Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich schon freue, die Reihe ENDLICH zu lesen!

Ich freue mich auch total auf den Re-Read
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 24. Juli 2020, 10:13:20
Zitat
Mein Problem bei den 12bi12m ist echt, dass ich teilweise auf die Bücher einfach keine Lust habe  :dong:

Genau DAS ist auch mein Problem.  :dong:

Meines auch. Daher überlege ich, ob ich am Ende des Jahres genau diese Bücher nicht aussortieren sol..
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2020, 10:17:55
Noch ein Punkt von mir, bzw. eine Frage zur Kategorie D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Ich lese derzeit "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck, die eigentlich Schauspielerin ist. Sie hat vor allem in den 80er und 90er Jahren viel in Serien mitgespielt (und ich habe sie sogar darin gesehen, auch wenn ich mich nicht aktiv an sie erinnern kann) Aber seit 2003 schreibt sie auch Romane.

Ich wäre Euch für Eure Meinung, ob das Buch für die Kategorie genommen werden kann, dankbar. Und zwar nicht erst in 2 Monaten, weil ich nicht wieder ein Kreuz zurücknehmen will. Ich habe kein Problem wenn das für Euch nicht passt, aber ich will einfach nicht nach 2 Monaten ein Kreuz zurücknehmen müssen.

Ich bin da glaube ich immer der "bad cop"
Ich kenne die Frau nicht, aber ich schaue beim großen A und sehe, dass sie bereits mehrere Bücher geschrieben hat
Ich würde da also eher "nein" sagen, aber hey ... demokratische Abstimmung, wenn mehrere Andere dafür sind, dann ist es für mich auch OK
Ist wirklich ein Grenzfall und wahrscheinlich bin ich auch zu streng
Ich hätte auch bei der "Waffe" schon lange eingegriffen, weil, für mich ist eine Waffe eine richtige Waffe und kein Skalpell oder Messer etc was ich auch als Waffe benutzen kann. Deshalb tue ich mich selber auch so schwer mit der Kategorie, weil ich selber eine richtige Waffe haben will. Aber für die Meisten ist es hier Ok, und dann ist es ja auch gut.

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 24. Juli 2020, 10:18:40
Zitat
Mein Problem bei den 12bi12m ist echt, dass ich teilweise auf die Bücher einfach keine Lust habe  :dong:

Genau DAS ist auch mein Problem.  :dong:

Meines auch. Daher überlege ich, ob ich am Ende des Jahres genau diese Bücher nicht aussortieren sol..

Die Idee ist gut :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 24. Juli 2020, 10:20:38
Zitat
Mein Problem bei den 12bi12m ist echt, dass ich teilweise auf die Bücher einfach keine Lust habe  :dong:

Genau DAS ist auch mein Problem.  :dong:

Meines auch. Daher überlege ich, ob ich am Ende des Jahres genau diese Bücher nicht aussortieren sol..

Die Idee 💡  ist mal gar nicht blöd.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 24. Juli 2020, 10:24:50
Ja, was meinen SuB betrifft, habe ich diese Jahr weniger Trennungsprobleme. Liegt aber auch daran, dass ich merke, dass sich mein Geschmack ein wenig geändert hat. Und das, was ich bis jetzt aussortiert habe, waren auch eh nie wirklich überlegte Käufe. Und ein altes Problem: der Platz wird eben auch nicht mehr.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 24. Juli 2020, 10:25:40
Noch ein Punkt von mir, bzw. eine Frage zur Kategorie D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Ich lese derzeit "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck, die eigentlich Schauspielerin ist. Sie hat vor allem in den 80er und 90er Jahren viel in Serien mitgespielt (und ich habe sie sogar darin gesehen, auch wenn ich mich nicht aktiv an sie erinnern kann) Aber seit 2003 schreibt sie auch Romane.

Ich wäre Euch für Eure Meinung, ob das Buch für die Kategorie genommen werden kann, dankbar. Und zwar nicht erst in 2 Monaten, weil ich nicht wieder ein Kreuz zurücknehmen will. Ich habe kein Problem wenn das für Euch nicht passt, aber ich will einfach nicht nach 2 Monaten ein Kreuz zurücknehmen müssen.

Ich bin da glaube ich immer der "bad cop"
Ich kenne die Frau nicht, aber ich schaue beim großen A und sehe, dass sie bereits mehrere Bücher geschrieben hat
Ich würde da also eher "nein" sagen, aber hey ... demokratische Abstimmung, wenn mehrere Andere dafür sind, dann ist es für mich auch OK
Ist wirklich ein Grenzfall und wahrscheinlich bin ich auch zu streng
Ich hätte auch bei der "Waffe" schon lange eingegriffen, weil, für mich ist eine Waffe eine richtige Waffe und kein Skalpell oder Messer etc was ich auch als Waffe benutzen kann. Deshalb tue ich mich selber auch so schwer mit der Kategorie, weil ich selber eine richtige Waffe haben will. Aber für die Meisten ist es hier Ok, und dann ist es ja auch gut.

Also ich finde ja: sie war offenbar erst Schauspielerin, hat nebenbei das erste Buch geschrieben. Kennen tu ich sie weder für das eine noch das andere. Wikipedia zeigt eine lange Liste mit Filmen - aber spricht nur von vier Büchern. Das wär für mich also immer noch ihre Nebenbeschäftigung und damit in Ordnung.  :meditate1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 24. Juli 2020, 11:06:56
Ich sehe das wie Christiane und für mich wäre es auch okay. Wir müssen ja auch nicht päpstlicher als der Papst sein.  :zwinker:

Ich habe in dieser Kategorie auch jemanden genommen (Matthias Brandt), der Schauspieler ist/war und nun auch Bücher schreibt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 26. Juli 2020, 11:47:04
Ein Kreuz bei B3 , Ein Buch, das dich enttäuscht hat - Witchmark, CL Polk
Meinen Joker habe ich gesetzt bei Ein Buch ,das dich enttäuscht hat - Achtsam morden, Karsten Diese
Eingesetzt habe ich ihn bei E1 Ein Cover, das nicht zum Buch passt

UND tadaa: Bingo im E Feld :dance:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 26. Juli 2020, 19:57:14
Glückwunsch!!  :laola:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 27. Juli 2020, 07:41:29
BINGO, yeah

Glückwünsche  :knuddel:

Dann darf Nero Dir eine Karte schreiben  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 27. Juli 2020, 08:42:32
 :laola:
Glückwunsch zum Bingo, Moni.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Nerolaan am 27. Juli 2020, 09:03:59
Herzlichen Glückwunsch! :laola:
Dann schick mir doch bitte deine Adresse  :flirt:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 27. Juli 2020, 11:35:21
Glückwunsch Moni!!!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 27. Juli 2020, 12:13:05
Glückwunsch auch von mir  :funkey:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 28. Juli 2020, 21:45:34
Zitat
Ein Kreuz bei B3 , Ein Buch, das dich enttäuscht hat - Witchmark, CL Polk
Meinen Joker habe ich gesetzt bei Ein Buch ,das dich enttäuscht hat - Achtsam morden, Karsten Diese
Eingesetzt habe ich ihn bei E1 Ein Cover, das nicht zum Buch passt

UND tadaa: Bingo im E Feld :dance:
 
Herzlichen Glückwunsch Moni!! :funkey: :knuddel:


Ich habe auch ein neues Kreuz....
Leider ...
 Ein Kreuz bei B3 , Ein Buch, das dich enttäuscht hat
Ich habe "Die Tribute von Panem -Das Lied von Vogel und Schlange" von Suzanne Collins gehört. Und bin froh, es nicht gelesen zu haben, dann hätte ich es wahrscheinlich abgebrochen.
Ich fand es lahm, ich habe mit niemandem mitgefiebert, um niemanden gebangt und mich mit niemandem gefreut...
Snow war und blieb blass und nervte mich am Ende nur.
Und das Ende war sehr abrupt und (selbst für mich) stellenweise zu offen.
Echt schade, ich habe mich sehr drauf gefreut und mir viel davon versprochen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 28. Juli 2020, 21:57:02
Danke ihr Lieben. :schmusen:

Achn
 Carmen, das ist ja schade. Inge fand es ja auch schon nicht gut. Die Trilogie war so schön. Vielleicht hätte Mannes damit gut sein lassen sollen
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 28. Juli 2020, 22:23:37
Ich habe die Trilogie sehr sehr gerne gelesen!
Und genau deshalb waren meine Erwartungen auch recht hoch...
Und um so enttäuschter war ich, dass sie die tolle Personen-Zeichnung der Vorgänger - Bücher nicht hinbekommen hat.
Ja, sie hätte es gut sein lassen sollen...
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 28. Juli 2020, 23:00:23
Ich war auch super enttäuscht und habe es gleich weiter verkauft.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 29. Juli 2020, 07:46:47
Ich war auch super enttäuscht und habe es gleich weiter verkauft.

Meins ist auch übers TT schon weg
Dabei ist es auch noch so ein hübsches Buch
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 29. Juli 2020, 08:36:04
Noch ein Punkt von mir, bzw. eine Frage zur Kategorie D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)

Ich lese derzeit "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck, die eigentlich Schauspielerin ist. Sie hat vor allem in den 80er und 90er Jahren viel in Serien mitgespielt (und ich habe sie sogar darin gesehen, auch wenn ich mich nicht aktiv an sie erinnern kann) Aber seit 2003 schreibt sie auch Romane.

Ich wäre Euch für Eure Meinung, ob das Buch für die Kategorie genommen werden kann, dankbar. Und zwar nicht erst in 2 Monaten, weil ich nicht wieder ein Kreuz zurücknehmen will. Ich habe kein Problem wenn das für Euch nicht passt, aber ich will einfach nicht nach 2 Monaten ein Kreuz zurücknehmen müssen.

So, da für die Mehrheit (von denen, die sich auf meine Frage gemeldet haben) das Kreuz in Feld D4 okay ist für mein Buch und nur Inge den Bad Cop spielt, setze ich mein Kreuz jetzt für "Tage wie Milch und Zucker" in das Feld D4.

LG
Kathrin
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 29. Juli 2020, 08:39:23
Gut so Kathrin  :bang:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: nala11 am 01. August 2020, 13:55:24
Was lange währt wird endlich gut ...

Ich habe (umzugsbedingt) etwas länger an "Das Kind in mir will achtsam morden" gelesen.
 aber nun darf ich endlich mein Kreuzchen bei D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.) machen.
Wie wir hier ja mittlerweile alle wissen, ist der Herr Karsten Dusse (TV-)Anwalt.

Für mich blieb es seit hinter "Achtsam morden" zurück .
Ich fand es okay, hatte ein Paar Lacher, aber einfach nicht mit dem ersten Buch zu vergleichen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 02. August 2020, 19:16:05
Nächstes Kreuz und damit Bingo in der C Reihe bei C5 (besonderer Buchschnitt).
John Marrs - The One, finde Dein perfektes Match
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. August 2020, 07:32:13
Glückwunsch zu euren Kreuzen und Bingos

Nächstes Kreuz und damit Bingo in der C Reihe bei C5 (besonderer Buchschnitt).
John Marrs - The One, finde Dein perfektes Match

Wie hat es Dir gefallen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 04. August 2020, 07:34:20
Ich habe noch Fragezeichen bei den Bingokarten

Könnt ihr mir sagen, ob noch was fehlt, oder ob ich was verpasst habe  :kopfkratz:

Kathrin an Leseschnecke fürs Vollbingo, Karte angekommen?
Silke an Christiane, Karte angekommen?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 04. August 2020, 07:52:57
Glückwunsch zu euren Kreuzen und Bingos

Nächstes Kreuz und damit Bingo in der C Reihe bei C5 (besonderer Buchschnitt).
John Marrs - The One, finde Dein perfektes Match

Wie hat es Dir gefallen?

Mmmhhhh also ich bin ein bisschen zwiegespalten.....
Ich fand die Idee echt gut, aber einige Sachen irgendwie ein bisschen drüber zum Ende.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 04. August 2020, 08:43:56
Ja, meine Karte an Leseschnecke ist angekommen, da war "Tage wie Salz und Zucker" mit dabei ... es sei denn ich hätte die Karte vergessen reinzutun, aber ich glaube die war dabei.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 04. August 2020, 09:34:18
Alles war perfekt - Karte und Buch sind sicher angekommen  :schmacht:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 04. August 2020, 11:52:57
Meine Karte mti Magnetlesezeichen von Nerolaan ist auch angekommen.  :yahoo1:
Vielen lieben Dank
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Esmeralda am 06. August 2020, 20:19:18
Endliche wieder ein Kreuz.
Habe heute Goldene Zeiten im Gepäck von Adriana Popescu beendet und konnte bedingt durch die Tatsache, dass meine Nachbarin mir das Buch ausgeliehen hat, ein Kreuz bei A3 Ein Buch, was ich mir geliehen habe machen.

Ein ganz tolles Buch, welches mich zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht hat.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 09. August 2020, 12:56:27
Kreuz bei A2: Ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover
Mac P.Lorne: Die Pranken des Löwen (Robin Hood Band1)
Eine Streitaxt und zwei Schwerter hinter einem Schild sind auf den Cover zu sehen
Schade dass es kein Bogen ist

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. August 2020, 16:20:46
Würde "Nesthäkchen" für E2 Charaktername im Titel gelten?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 10. August 2020, 16:51:57
Hmmmm, welchen Teil hast Du denn gelesen? Der erste Band heißt "Nesthäkchen und ihre Puppen", der zweite heißt glaube ich "Nesthäkchens erstes Schuljahr" zumindest in den Ausgaben von Ende der 40er Jahre von meiner Mama. Nach der Logik von meinem Streichen des Kreuzes für Harold Fry, würde ich eigentlich sagen, dass es nicht gilt.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. August 2020, 17:03:38
Für mich würde das tatsächlich auch nicht gelten, da Nesthäkchen kein Eigenname ist.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. August 2020, 17:05:23
Ich kann mich grade überhaupt nicht entscheiden beim Kreuz für ein Buch, das ich in meiner Kindheit/Jugend gelesen habe.
Da hab ich auch schon so viele tolle Bücher gelesen  :dong:

Der Medikus (mein erster ernsthafter Historienroman), Herr der Ringe (der geht aber auch für nächstes Jahr), Shining ( da war ich 14 rum...), Die unendliche Geschichte....
Ich glaub ich muss da nochmal in mich gehen.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 10. August 2020, 17:36:47
Ok!

@sis:
Deine genannten Bücher habe ich auch gerne gelesen (nur Shining kenne ich noch nicht)

Wenn du den Medicus liest, bin ich gespannt auf deine Meinung. Ich fand ihn früher toll, jetzt aber nicht mehr so....
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 10. August 2020, 19:00:43
Oh weh, ich glaub dann lass ich vom Medikus vielleicht doch die Finger...
Hab das Buch bestimmt 8 oder 9 Jahre nicht mehr gelesen, davor aber sehr geliebt und bestimmt 5 mal gelesen.
Es wär so schade, wenn ich es nach runfm Re-Read jetzt nicht mehr gut finden würde.... aber könnte natürlich sein... Geschmäcker ändern sich ja durchaus.

Shining war mein erster (und nicht mein letzter) Steven King.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 07:23:33
Oh weh, ich glaub dann lass ich vom Medikus vielleicht doch die Finger...
Hab das Buch bestimmt 8 oder 9 Jahre nicht mehr gelesen, davor aber sehr geliebt und bestimmt 5 mal gelesen.
Es wär so schade, wenn ich es nach runfm Re-Read jetzt nicht mehr gut finden würde.... aber könnte natürlich sein... Geschmäcker ändern sich ja durchaus.



Bei mir ist der Medicus bestimmt 25 Jahre her  :kopfkratz:
Aber so richtig traue ich mich auch nicht mehr dran
Ich habe den damals auch geliebt, mehrmal gelesen, ich fand auch den Film recht gut
Aber da hätte ich jetzt bei einem Re-Read auch Sorge, mir das Buch zu entzaubern

Ich habe ja ES für die Kategorie gehört, und so gefeiert
Ich würde als für King voten  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. August 2020, 08:42:06
Ich habe "Der Medicus" so ca. vor 17-18 Jahren gelesen, würde ich schätzen. Hatte damals aber schon bestimmt 2-3 von Rebecca Gablé gelesen, weshalb de rMedicus für mich nie ein Highlight war. Deshalb würde ich ihn vermutlich auch nicht nochmal lesen. Geht mir übrigens mit einigen hist. Romanen so, weil ich Bedenken habe, ob sie mir heute noch so gefallen, wie damals. "Die Päpstin" ist so ein Beispiel für mich, das war mein erster hist. Roman, noch vor Die Säulen der Erde oder Das Lächeln der Fortuna. Ich fand es damals großartig, weiß aber echt nicht, ob mir das heute auch noch so gehen würde. Die Säulen der Erde hatte ich ja nochmal gelesen und lange nicht mehr so gut empfunden, wie beim ersten Mal. RG hat mich für alle Zeiten verdorben :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. August 2020, 08:43:53
Ich schwanke aber auch noch, was das Buch aus meiner Kindheit oder Jugend angeht. Berte Bratt ist wohl wirklich raus, aber ob nun ein Nackenbeißer oder Anne auf Green Gables weiß ich echt noch nicht. Der Trotzkopf könnte auch noch passen. Das mache ich dann spontan. Im Moment tendiere ich wieder zu Anne auf Green Gables.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 08:57:30
Ich warte jetzt "nur" noch gespannt auf die Longlist des Deutschen Buchpreises  :meditate1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. August 2020, 09:45:15
Der Medicus war ein Highlight für mich als er Ende der 80er noch neu war. Aber da hatte ich auch noch kaum andere Histos gelesen. Der Film, in den ich Jahre später mal im TV reingeschaut hab, hat mir nicht so gefallen und ich hab ihn auch nicht fertig geschaut. - Ich wollte lieber die gute Erinnerung ans Buch behalten. So werd ich das Buch wohl auch nicht unbedingt nochmal lesen.
Mit den 'Säulen der Erde' ist es mir nämlich schon so gegangen: nach x Jahren und etliche Histos weiter nochmal gelesen ... und es war lang nicht so toll wie ich es in Erinnerung hatte.  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 09:48:22
Ja, man entwicklet sich schon weiter
Oder die Schriftsteller entwickeln sich vielleicht auch weiter :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. August 2020, 09:57:11
Ich glaube, beides ist der Fall. Ich hab wirklich den Eindruck, dass gerade die historischen Romane sich im Laufe der Zeit sehr gewandelt haben. Sie sind detaillierter, die Figuren greifbarer und ich denke auch die Recherche ist besser geworden (geht ja mit den modernen Medien auch einfacher).
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 11. August 2020, 10:03:54
Der Medicus war ein Highlight für mich als er Ende der 80er noch neu war. Aber da hatte ich auch noch kaum andere Histos gelesen. Der Film, in den ich Jahre später mal im TV reingeschaut hab, hat mir nicht so gefallen und ich hab ihn auch nicht fertig geschaut. - Ich wollte lieber die gute Erinnerung ans Buch behalten. So werd ich das Buch wohl auch nicht unbedingt nochmal lesen.
Mit den 'Säulen der Erde' ist es mir nämlich schon so gegangen: nach x Jahren und etliche Histos weiter nochmal gelesen ... und es war lang nicht so toll wie ich es in Erinnerung hatte.  :nixweiss1:

so ging es mir mit Säulen der Erde auch. Das Buch fand ich toll, die Verfilmung nicht so. Hab mich auch nicht getraut, das Buch noch mal zu lesen, damit ich weiter glauben kann, dass es so toll ist wie ich damals dachte :rollen:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 10:07:54
Ich warte jetzt "nur" noch gespannt auf die Longlist des Deutschen Buchpreises  :meditate1:

Ich auch. Das Kreuz und das "Kindheitskreuz" brauch ich noch.

Da bin ich ja beruhigt, dass es noch mehr von euch so geht mit der "Angst" vor einem Re-Read.
Säulen der Erde fand ich tatsächlich beim 2. Mal lesen auch nicht mehr sooo mega. Immer noch gut, aber so geflasht wie am Anfang war ich nicht mehr.
Die Film zum Medicus fand ich ganz gut, den Film zu den Säulen hat mir gar nicht gefallen und ich habs auch nicht komplett gesehen.

@Inge: Ich hab noch The Stand als Hörbuch. Das kenne ich aber tatsächlich noch nicht und fällt daher fürs Bingo aus. ES oder In einer kleinen Stadt könnte ich noch lesen.
Ach... Wer die Wahl hat...

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 10:13:57
Ich kann nur ES empfehlen ... ich habe mich so wunderbar gegruselt
Im Januar, mit Hörbuch, morgens um halb Sieben über den dunkeln Platz zum Büro gehen, ganz alleine
Das war ... spooky
Aber es ist eben nicht nur Horror

The Stand habe ich vor Urzeiten mal gelesen, das würde ich auch gerne hören
Aber das ist ja ein Riesenprojekt
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 10:17:05
Zitat
Aber das ist ja ein Riesenprojekt

Deshalb hab ichs auch noch nicht angepackt. 54 Stunden sind ne Hausnummer.
Ich höre ja auch viel beim Gassi Laufen und ich weiß nicht, ob für die dunklen Wintermonate das dann so das richtige ist... So im dunklen Wald...  :wah:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 11. August 2020, 10:20:44
Ich habe auch geradeein Buch aus meiner Kindheit angefangen. Ich habe die Reihe GELIEBT. Professors Zwillinge von Else Ury.
Aber es nervt mich gerade total. vielleicht ist auch nur der erste Band, in dem die beiden 5 sind. und auch so sprechen und die Puppen beleidigt sind, dass Mädi nicht mit ihnen spielen will und fürchten sich zu erkälten, wenn sie nass werden :wuschig: ,so nervig.
aber ich glaube, ich suche mir für diese Kategorie was anderes, ich bin zu alt für diesen Kinderkram, fürchte ich. Oder es ist zusätzlich die Wärme.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 10:36:38
Ich habe auch geradeein Buch aus meiner Kindheit angefangen. Ich habe die Reihe GELIEBT. Professors Zwillinge von Else Ury.
Aber es nervt mich gerade total. vielleicht ist auch nur der erste Band, in dem die beiden 5 sind. und auch so sprechen und die Puppen beleidigt sind, dass Mädi nicht mit ihnen spielen will und fürchten sich zu erkälten, wenn sie nass werden :wuschig: ,so nervig.
aber ich glaube, ich suche mir für diese Kategorie was anderes, ich bin zu alt für diesen Kinderkram, fürchte ich. Oder es ist zusätzlich die Wärme.

Die Reihe sagt mir gar nichts :kopfkratz:
Aber solche Kindereien würden mich jetzt auch extrem nerven
Außer sie sprechen dein inneres Kind an, dann ist es vielleicht eine gute Achtsamkeitsübung  :kopfkratz:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 11:24:01
Zitat
Außer sie sprechen dein inneres Kind an, dann ist es vielleicht eine gute Achtsamkeitsübung  :kopfkratz:

 :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: mowala am 11. August 2020, 11:31:08
Zitat
Außer sie sprechen dein inneres Kind an, dann ist es vielleicht eine gute Achtsamkeitsübung  :kopfkratz:

 :-)

Und wenn dann das Kind in mir achtsam morden will :gruebel: Hach, dann hat derjernige es bestimmt verdient...irgendwie
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 11. August 2020, 11:47:27
Ich habe auch geradeein Buch aus meiner Kindheit angefangen. Ich habe die Reihe GELIEBT. Professors Zwillinge von Else Ury.
Aber es nervt mich gerade total. vielleicht ist auch nur der erste Band, in dem die beiden 5 sind. und auch so sprechen und die Puppen beleidigt sind, dass Mädi nicht mit ihnen spielen will und fürchten sich zu erkälten, wenn sie nass werden :wuschig: ,so nervig.
aber ich glaube, ich suche mir für diese Kategorie was anderes, ich bin zu alt für diesen Kinderkram, fürchte ich. Oder es ist zusätzlich die Wärme.

Genauso ist es gerade beim Nesthäkchen!
Mich nervts auch ein bisschen, ich hoffe hier auf die weiteren Bände!
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Tara am 11. August 2020, 11:51:45
Ich glaube, beides ist der Fall. Ich hab wirklich den Eindruck, dass gerade die historischen Romane sich im Laufe der Zeit sehr gewandelt haben. Sie sind detaillierter, die Figuren greifbarer und ich denke auch die Recherche ist besser geworden (geht ja mit den modernen Medien auch einfacher).

Das ist auf jeden Fall so! Beim Medicus wird der Mutter ganz am Anfang z.B. die Unterwäsche runtergeschnitten, damit sie Rob gebären kann.... wer ein bisschen Ahnung hat, weiss dass Höschen wirklich erst spät erfunden wurden.
Bei der Päpstin wurden am Anfang Kartoffeln gegessen. Ebenfalls ein Nogo vor 1492.
 
Das sind so die Dinger, die diese älteren historischen Romane versauen.

Säulen der Erde liebe ich allerdings nach dem xten Reread immer noch. Ich liebe den roten Faden der sich durch das Buch über ganze Generationen zieht. Sowas finde ich genial! Der zweite Band war allerdings Katastrophe.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 12:11:48
Zitat
Und wenn dann das Kind in mir achtsam morden will :gruebel: Hach, dann hat derjernige es bestimmt verdient...irgendwie

Auf jeden Fall  :bang:

Zitat
Beim Medicus wird der Mutter ganz am Anfang z.B. die Unterwäsche
Stimmt, aber ich hab das gar nicht so als klassische Unterhose interpretiert  :gruebel:

Zitat
Bei der Päpstin wurden am Anfang Kartoffeln gegessen. Ebenfalls ein Nogo vor 1492.
Echt? Da muss ich nochmal schauen... Das hab ich damals dann wohl geflissentlich überlesen (trotz Geschichts-Leistungskurs  :-)). Hab das Buch so mit Anfang 20 gelesen und fand es damals toll.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 13:00:18
Ich muss ja zugeben, dass ich über so Kleinigkeiten schnell drüber hinweglesen  :rotwerd:
Ich erinnere mich weder an störenden Unterhosen noch an Kartoffeln, die nicht hätten gegessen werden können

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 13:03:53
Das muss ich auch zugeben, es sei denn, es passiert ständig.

Ansonsten stutze ich vielleicht kurz, zuck die Achseln und les weiter.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 13:04:22
Inge, das wäre doch auch ne schöne Freitagsfrage:

Wie pingelig seid ihr bei sowas?
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. August 2020, 13:14:16
Das mit den Unterhosen ist mir damals sicher nicht aufgefallen - schlicht weil ich keine Ahnung hatte, dass es die noch nicht gab.  :rotwerd: Aber man lernt ja dazu und so gehört das zu den Dingen, die mich heute vermutlich stören würden.  :->
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. August 2020, 13:15:35
Ich habe auch geradeein Buch aus meiner Kindheit angefangen. Ich habe die Reihe GELIEBT. Professors Zwillinge von Else Ury.
Aber es nervt mich gerade total. vielleicht ist auch nur der erste Band, in dem die beiden 5 sind. und auch so sprechen und die Puppen beleidigt sind, dass Mädi nicht mit ihnen spielen will und fürchten sich zu erkälten, wenn sie nass werden :wuschig: ,so nervig.
aber ich glaube, ich suche mir für diese Kategorie was anderes, ich bin zu alt für diesen Kinderkram, fürchte ich. Oder es ist zusätzlich die Wärme.
Das klingt für mich ein wenig wie Taras Kommentar zu Nesthäkchen und wie sie mit ihren Puppen spricht. Gleiche Autorin ... anscheinend ähnliches Schema ... ah hat sie ja auch selbst auch nochmal gesagt.

Ich habe mich an den Kartoffeln auch noch nie gestört, so was fällt mir echt nicht auf. Mir fallen andere Dinge auf ... z.B. wenn die immer wieder kehrende Gewalt bei Ken Follett, die er immer sehr drastisch betreibt. Das grenzt für mich manchmal echt an Effekthascherei. Auch dieses abgrundtief Böse bei den Hass-Figuren. Ich finde die Bösewichter, die trotzdem noch irgendwas haben, viel spannender.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 11. August 2020, 13:21:43
Inge, das wäre doch auch ne schöne Freitagsfrage:

Wie pingelig seid ihr bei sowas?


Gute Idee  :kopfkratz:

Übrigens: es darf auch gerne jeder hier die Freitagsfrage stellen, da bin ich nicht exklusiv
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 11. August 2020, 13:39:10
Och... Never touch a running system und so....  :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 11. August 2020, 13:44:57
Genau. Wir hatten das ja früher mal anders, erinnert ihr euch? Da lief Freitags der Wettkampf wer schneller ist, um die FF zu stellen. - Und dann ist das irgendwann ganz eingeschlafen. Also lieber nicht ändern jetzt  :zwinker: :->.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 11. August 2020, 13:48:53
Ich werde heute übrigens mein Buch / Biografie über Freddie Mercury beenden. Bin schon ziemlich weit mit der Rezi. Sehr genial gemacht. ungewöhnlich gemacht, keine normale Biografie, sein Tod und seine Krankheit sind kein Thema und trotzdem fließen auf einmal völlig ohne konkreten Grund im Text die Tränen, einfach, weil er viel zu früh gehen musste. Ich bin auf jeden Fall auf den Geschmack gekommen, was Biografien angeht. Ist ja meine erste, aber sicherlich nicht die letzte Biografie, die ich lese.

@ja, Christiane, ich erinnere mich. Da wurden die Freitagsfragen teilweise Donnerstag Nacht gestellt. Teilweise hatten wir auch zwei FFs gleichzeitig, nicht so oft, aber doch immer mal wieder :-)
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 12. August 2020, 13:05:26
So, das Freddie Mercury-Buch ist beendet und somit mache ich mein Kreuz bei A1 Eine Biographie
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 12. August 2020, 13:18:31
So, das Freddie Mercury-Buch ist beendet und somit mache ich mein Kreuz bei A1 Eine Biographie

 :respekt3:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 12. August 2020, 14:12:53
Hallo,

ich habe mal wieder eine Frage:
Ich lese gerade die Arthur-Hundebücher von Mikael Lindnord
Er ist irgendwie Extremsportler und hat auf einem seiner Adventure-Touren den Hund Arthur gefunden, der ihm dann folgte und Mikael adoptiert wurde.
Ansonsten hat er nichts mit Schreiben am Hut und hat ausser den Büchern
und
keine Bücher geschrieben.
Ist ähnlich wie bei James Bowen und den Büchern über Bob, der Streuner

Könnte ich also das Lesen des Buches für die Kategorie
D4 Ein Buch von einem Autor/ einer Autorin, der/ die eigentlich nicht für's Bücherschreiben bekannt ist (Moderator/in, Sänger/in, Politiker/in etc.)
nehmen?

Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: sisquinanamook am 12. August 2020, 14:18:15
Für mich wär das in Ordnung.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Kathrin am 12. August 2020, 14:20:24
Gute Frage. Für mich passt das auch Silke, allerdings sagt mir Autor auch als Extrem-Sportler nix  :-> Aber muss ja auch nicht zwingend, von Shari Shattuck habe ich auch nur durch Zufall erfahren, dass sie eigentlich Schauspielerin ist und das eiskalt für's Bingo ausgenutzt ... wenn auch mit Erlaubnis :knuddel:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: SilkeS. am 12. August 2020, 14:24:28
Gute Frage. Für mich passt das auch Silke, allerdings sagt mir Autor auch als Extrem-Sportler nix  :-> Aber muss ja auch nicht zwingend, von Shari Shattuck habe ich auch nur durch Zufall erfahren, dass sie eigentlich Schauspielerin ist und das eiskalt für's Bingo ausgenutzt ... wenn auch mit Erlaubnis :knuddel:
Ja, ich habe versucht ihn zu googlen, aber ich finde nur seine schwedisch sprachige Homepage bzw. seinen Inst-Kanal.
Habe nach den Erzählungen im Buch abgeleitet, dass er Extremsportler ist, weil er davon eben berichtet...
Keine Ahnung ob das stimmt... aber es auf jeden Fall niemand der mit Bücher schreiben sein Geld verdient  :nixweiss1:
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: leseschnecke am 12. August 2020, 14:31:14
Total in Ordnung für mich
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Christiane am 12. August 2020, 15:52:06
Passt prima, finde ich.
Titel: Re: Bücher-Bingo 2020 ... der Erzähl-Thread
Beitrag von: Inge78 am 13. August 2020, 07:56:27
Mach das mal ruhig  :nixweiss1:, wäre für mich in Ordnung