Bücherforum

Krimi => Detektiv-Büro => Thema gestartet von: uschi am 23. März 2007, 11:45:31

Titel: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 23. März 2007, 11:45:31
Hallo zusammen,

ich habe das Buch "Das Gift der Lüge" kürzlich bei Ebay ersteigert, es ist eine Neuerscheinung. Heute kam das Buch, es ist noch ovp  :dance: und ich habe es doch glatt für nur € 3,80 ersteigert, ein echtes Schnäppchen, das ich euch nicht vorenthalten wollte!  :->

(http://ec2.images-amazon.com/images/P/3442203082.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg)

Kurzbeschreibung
Ihr Leben ist eine einzige Lüge. Doch hinter der Wahrheit lauert ihr Tod.
Eine verblasste Fotografie - und die glänzende Welt der Ridley Jones gerät aus den Fugen: Denn als die junge Journalistin den Hinweis erhält, dass sie nicht das Kind ihrer geliebten Eltern ist, begibt sie sich auf die Suche nach ihrer wahren Identität. Doch damit schreckt sie die Drahtzieher eines perfiden Komplotts auf, die keine Skrupel haben, Ridley zu töten, um ihren Fragen für immer ein Ende zu bereiten.
Was, wenn deine Familiengeschichte eine Lüge ist? Was, wenn deine Herkunft eine Lüge ist? Was, wenn dein ganzes Leben vom Gift der Lüge durchsetzt ist? Mitten im quirligen Manhattan genießt die selbstbewusste Ridley Jones ihr Leben als freiberufliche Journalistin. Und seit sie sich Hals über Kopf in den neuen Nachbarn Jake verliebt hat, scheint das Glück perfekt. Doch es zerbirst in tausend Stücke, als sie eines Tages in ihrer Post einen Brief findet, der ein Foto enthält sowie eine Notiz mit der Frage: »Sind Sie meine Tochter?«. Da Ridley der jungen Frau auf dem Bild erschreckend ähnlich sieht, beginnt sie, ihrer Familie quälende Fragen nach ihrer wirklichen Herkunft zu stellen. Dabei stößt sie auf ein Netz von Lügen, in dem jeder, dem Ridley je vertraut hat, gefangen zu sein scheint: Ihre Eltern, ihr Bruder, selbst Jake - alle haben etwas zu verbergen. Und Ridley ahnt nicht, dass sie einer weit reichenden Verschwörung auf der Spur ist, deren Hintermänner ihr nach dem Leben trachten ...

Klappentext
"Lisa Unger verknüpft in ihrem Thriller geschickt mehrere Handlungsstränge. Trotzdem verirrt sich der Leser nicht, denn das Buch verführt zum superschnellen Lesen."
B.Z. am Sonntag
"Einer der heißesten Thriller des Jahres!"
The New York Post
"Dramatisch, sexy und raffiniert - einer der besten Spannungsromane der letzten Jahre. Absolut empfehlenswert!"
Lee Child

Das klingt doch schon richtig gut, oder?

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 23. März 2007, 14:49:11
Hallo Uschi !
Ach was Du Verführerin Du . Klingt aber in der Tat sehr gut *seufz*
Naja gehe nachher eh Büchershoppen  :->
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 23. März 2007, 20:18:14
Hallo Siri,

ach wie süß, nun haben wir Max immer vor Augen! Du warst Büchershoppen, erzähl mal, was du alles eingekauft hast :->

Da fällt mir gerade ein, warst du es nicht, die die Serie von Kathryn Fox liest? Ich habe nämlich nun den zweiten Band erhalten "In deinen schlimmsten Träumen".

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 23. März 2007, 21:21:27
Hi Uschi !

Ja nun also :
Kathryn Fox -In Deinen schlimmsten Träumen  (bestellt)

Dann durften heute noch zwei Bücher zu mir nach Hause , die ich schon auf die SUB Liste gesetzt habe und zwar :
Douglas Preston und Lincoln Child : Burn Case ,Geruch des Teufels, (Bestsellerliste )

Link zu Infos :
http://www.amazon.de/Case-Geruch-Teufels-Douglas-Preston/dp/3426631717

Ja und dann ein Buch das in fast aller Munde ist bei Krimi/Thrillerlesern nämlich :
Sheldon Rusch -Rabenmord

Link zu Infos :
http://www.amazon.de/Rabenmord-Sheldon-Rusch/dp/3596168791/ref=pd_bbs_sr_1/303-4798322-2908235?ie=UTF8&s=books&qid=1174681195&sr=8-1

Wobei ersteres Buch in der Amazon Bewertung weiter vorne liegt und mich auch etwas mehr anspricht .

Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 23. März 2007, 21:34:51
Hallo Siri,

Burn Case steht auch auf meiner Wunschliste, Rabenmord habe ich schon gelesen. Letzteres ist schon ziemlich brutal, ich habe es bei Ebay wieder verkauft.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Susanne am 23. März 2007, 22:26:01
Hallo Ihr Beiden,

@Uschi: Dein Buch hört sich ziemlich gut an, komischer Weise ist es wie durch ein Wunder in meinen amazon Einkaufswagen gewandert  :flirt:. Du Verführerin  :-).

@Siri: Den Burn Case habe ich als Hörbuch schon ein paar Mal angefangen zu hören. Er "hört" sich nicht schlecht (aber auch teilweise etwas ekelig), nur leider bin ich darüber eingeschlafen, weil ich meistens die Hörbücher in meinem Frei nach meiner NW höre.

Den Fox habe ich mir auch vorbestellt. Der erste Teil, war schon ziemlich spannend und ich bin auch sehr auf den Zweiten gespannt.
Von Rabenmord werde ich glaube ich die Finger lassen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 24. März 2007, 08:15:40
Hallo ihr Zwei !
Ich glaube wir sollten  den Thread umbennen in neuste Errungenschaften  ,oder Wunschlistenbücher   :-).

Also dann sind diese drei Bücher genau das Richtige . Es kann ruhig mal wieder etwas ekliges , herberes dabei sein .


Liebe Grüße Siri

Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 24. März 2007, 10:26:26
Hallo Susanne,

freut mich, dass ich dich wieder einmal verführen konnte  :knuddel:. Das letzte Mal ist ja schon wieder soooo lange her  :->, dann können wir uns über das Buch austauschen.

@ Siri: Oh ja, das ist gar keine so schlechte Idee mit den "Wunschlistenbücher "  :-)

Liebe Grüße und Euch Beiden ein wunderschönes WE
Uschi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 24. März 2007, 12:15:19
Hi Uschi !
Ja , das denke ich auch , das so ein Thread -mal ganz ernsthaft jetzt-gar nicht so schlecht wäre . Stellt sich halt die Frage wie man ihn denn nun nennt .
Ich meine : neueste Errungenschaften oder Anschaffungen beinhaltet ja blos was man selber sich angeschafft hat , wärend "Wunschlistenbücher " ja ehr die Wünsche , Disskussionen über einzelne Bücher ehr in Gang bringt.
So ein Mischmasch wäre irgendwie ideal .
Vielleicht fällt Dir , oder Susanne , oder wem auch immer ja noch ein Titel ein der genau passen würde.
Mal ganz abgesehen davon wäre es glaube auch gut die Monatsstatistik fortzuführen .
Stellt sich halt nun die Frage ob wir bei den MF und DF bleiben und da dies mit unterbringen , oder eben blos die aktuelle Lesektüre im Thread besprechen , den wir haben und die Monatsstatistik in einen extra Thread unterbringen  :kopfkratz:
Ich bin ganz schön am überlegen . Na mal schaun wie wir es machen .
Ihr könnt Euch ja mal Gedanken machen . Ich muß mich ja ehr noch mit meinen Fachtexten, Vorbereitungen für ein wichtiges Gespräch beschäftigen .
Ich wünsch Euch auch ein schönes Wochenende  :knuddel:
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Steffi am 24. März 2007, 12:41:51
Hallo Siri!

Also ich bin dafür die Montags und Donnerstagsfrage zu canceln und einen Thread zu machen, wo wir über unseren aktuellen Lesestoff berichten. Wie Du selbst schon mal gesagt hast, ist es eigentlich viel besser, weil man dann wirklich nur berichtet, wenn man was zu erzählen hat. Sprich, wir führen nur noch den Thread "aktuelles Lesefutter" weiter!

Die Monatsstatistik finde ich allerdings auch weiterhin super und da könnten wir dann ja auch extra Threads machen. Also als Titel dann einfach den Monat mit Jahreszahl dahinter (z.B. Monatsstatistik März 07).

Was diese Wunschbücherlisten angeht...hm...im Prinzip meint Ihr ja so was wie den virtuellen Wunschzettel bei amazon. Sozusagen eine Gedächtnisstütze, damit man tolle Buchtipps, die man hier bekommen hat, nicht vergisst. Sehe ich das richtig?

Da könnte ich jeweils ein Unterforum unter die SUB-Listen machen und dort könnte jeder posten, was er sich wünscht und nicht vergessen will. Wäre das eine Idee?

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Steffi am 24. März 2007, 12:49:43
Hallo!

Habe das mit den Wunschzetteln direkt mal eingefügt - ist wirklich eine schöne Idee. Unter jedem SUB-Forum gibt es jetzt ein Unterforum "Wunschzettel" für die jeweiligen Genres.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 24. März 2007, 14:15:00
Hi Steffi !
Genau so meinte ich das . Danke  :-B
Ja und ich wäre auch fürs schließen der Donnerstags -und Montagsfrage und dann das aktuelle Lesefutter zu lassen. Dann könntest Du ja von mir aus es canceln , wenn die Anderen nix dagegen haben .
Ja und die Monatsstatistik machen wir dann eben so . Ist ja dann eh übersichtlicher und da wir eh immer unsere neuen Bücher dazugeschrieben haben , haben wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen .

Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Susanne am 24. März 2007, 17:26:50
Hallo Zusammen,

Bisher hat sich Silke noch gar nicht zu Wort gemeldet. Da ich den Eindruck hatte, daß die Mo-Do-Frage (im Kimiforum) so ein wenig ihr "Baby" ist.
Ich bin eigentlich für Alles offen. Sehe aber schon wieder kommen, daß ich hier maßlos verführt werde.

Liebe Grüße
Susanne

Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 24. März 2007, 19:25:18
Hallo zusammen,

ich gebe Susanne recht, wir sollten schon Silkes Meinung dazu abwarten, ich möchte sie nämlich ungern vergrätzen :-> Mir persönlich ist es eigentlich auch egal, wie wir es handhaben. Wir hatten eigentlich nie Schwierigkeiten wegen der Montags- oder Donnerstagsfrage, es ist immer irgendjemand von uns eingesprungen.

Liebe Grüße
Uschi

PS Ob es wohl möglich bzw. wünschenswert wäre, einen allgemeinen Thread für Buchverkäufe reinzustellen, dann könnte man das eine oder andere Buch das man loswerden möchte, erst hier mal anbieten?
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Steffi am 24. März 2007, 20:09:41
Hallo Uschi!

Das mit dem Bücherverkaufen finde ich eine gute Idee. Habe eine Rubrik im allgemeinen Forum eröffnet.

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: jenny am 24. März 2007, 22:05:46
@Uschi: Da hast du ja ein Mega-Schnäppchen gemacht!!! Bei mir subt es auch schon und ich bin gespannt, was mich erwartet!

OT:
Ich finde die MO- und DO-Fragen in dieser Struktur auch sehr schwierig (ist mir gerade beim Beantworten aufgefallen), obwohl es auch schade ist, dass dadurch die "persönliche" Ebene ein wenig leidet. Es ging ja oftmals nicht nur um die gerade gelesenen Bücher.
Ist denn angedacht eine Art "Smalltalk-Ecke" einzuführen?

Liebe Grüße
jenny
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: uschi am 24. März 2007, 23:07:51
Hallo Jenny,

schön, dass du jetzt auch hierher gefunden hast, ich habe dich schon vermisst  :knuddel:

Zitat
@Uschi: Da hast du ja ein Mega-Schnäppchen gemacht!!! Bei mir subt es auch schon und ich bin gespannt, was mich erwartet!

Ja, finde ich auch, ich werde mich melden, wenn ich das Buch gelesen habe!

Zitat
Ist denn angedacht eine Art "Smalltalk-Ecke" einzuführen?

Ehrlich gestanden, habe ich daran auch schon gedacht, vielleicht könnte uns Steffi einen Thread einrichten, wie wäre es mit Kaffeeklatsch? Schaut ganz lieb zu Steffi, die bisher alle Wünsche prompt erfüllt hat. Vielen lieben Dank  :-B

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Steffi am 24. März 2007, 23:20:45
Bitte schön....ein neues Unterforum unter "Allgemeines".

Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt und habe nur noch einen Schubs gebraucht!  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Siri am 24. März 2007, 23:57:54
Hallo !
Alsooo:
Nun  Verkauf wird nun ja schön angeboten und die Smalltalk Ecke gibts auch . Sehr schön  :-B
Ja wo Silke abbleibt ist mir auch ein Rätsel , aber wenn ich mal ihr Posting  richtig in Erinnerung habe , dann sagte sie doch das keine Moderation mehr nötig ist und sie irgendwie Schwierigkeiten mit dem hochladen hat  :kopfkratz:
Ist aber schon spät und ich bin todmüde und wollte nur ganz kurz noch mal reinschauen .
Klar vergraulen will ich sie auch nicht -wird wohl keiner wollen.
Ich denke aber mal das es um das Praktischere geht und da ist eben das aktuelle Lesefutter besser geignet und die MF und DF könnte ich höchsten s ganz früh stellen und erst spät beantworten.
Na mal schaun . Viellecit meldet Silke sich ja mal zu Wort .
Liebe Grüße Siri
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Susanne am 25. März 2007, 15:28:49
Hallo Steffi und Uschi,

Das mit den Büchern finde ich auch eine super Idee von Euch!!!
Dann werde ich mir doch mal den neuen Threat direkt anschauen.

Liebe Grüße
Susanne
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: Steffi am 25. März 2007, 16:01:42
Hallo Ihr Lieben!

Also nur weil hier keine Moderation wie früher mehr nötig ist, heißt es ja nicht, das Silke überflüssig ist. Im Gegenteil. Ich würde sie sehr vermissen und außerdem ist es immer schön, wenn man jemanden hat, der einem unter die Arme greift. Das sie dem Forum jetzt so völlig fern bleibt, verstehe ich überhaupt nicht.
Diese technischen Probleme mit den Boards sind zwar doof, aber im LR-Forum hat sie doch immer mitgepostet, also scheint es doch irgendwie zu gehen.

Ich hoffe, sie meldet sich noch. Ich hab Ihr auch noch mal im alten Krimiforum eine Nachricht hinterlegt. Ich kann ja nun leider auch nix dazu, das die alten Foren geschlossen werden. War ja nicht meine Entscheidung!

Liebe Grüße,
Stefi
Titel: Re: Das Gift der Lüge von Lisa Unger
Beitrag von: jenny am 25. März 2007, 21:39:19
Huhu Steffi,
Silke wird sich sicherlich zu Wort melden. Da sie ja Urlaub hat und eben diese enormen Schwierigkeiten mit der Leitung, wird sie wahrscheinlich einfach bis morgen abwarten. Ich freue mich aber, dass du so an sie denkst :knuddel: .

Liebe Grüße
Jenny