Lieblingsrezepte - alles was lecker ist

  • 292 Antworten
  • 75781 Aufrufe

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6516
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #15 am: 20. August 2008, 21:10:09 »
Hallo Kathrin,

vielen Dank fürs Rezept. Wenn das 20 Portionen waren, dann muss ich mindestens 3 davon allein gefuttert haben  :rotwerd:. (Und das auch nur, weil ich schon so viel Pizza gegessen hatte und nicht mehr mehr ging)


Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #16 am: 20. August 2008, 21:13:51 »



DITO :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #17 am: 05. November 2008, 20:07:28 »
Heute aus dem neuen MyLady Roman:

Schmackhafte Teekuch à la Jane Austen

Zutaten
--------
450 g     Mehl
    1 Pck  Backpulver
450 g      Zucker
450 g      Butter
225 g      Korinthe/Rosinen
110 g      gem. Mandeln/Haselnüsse
    6        Eier
1-2 TL     Rosenwasser
1 Prise     gem. Muskatblüte
1 Prise     Salz

Ofen auf 190 ° vorheizen

Für einen großen Kuchen eine Springform, gut einfetten, den Boden mit Papier auslegen (oder mit Semmelbrösel einstauben).
Oder auch Förmchen (Papier/Silikon/Muffin/Minikuchenformen) mit einem gut gehäuften Löffel Teib befüllen.

Zubereitung:
------------

Mehl, Backpulver, Muskatblüte und gem. Mandeln gut vermischen.

Butter schmelzen und langsam abkühlen lassen. Eier verquirlen und mit dem Zucker schaumig rühren, das Rosenwasser hinzugeben,
dann mit der Mehlmischung und der Butter zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Korinthen/Rosinen kurz in Mehl wälzen und schnell unter den Teig heben.
Teig in die vorbereitete Form/en geben. und 20 Minuten backen. Mit einem Stäbchen prüfen ob gar, ansonsten die Backzeit um 10 - 15 Minuten erhöhen.

Ausgekühlten Kuchen mit Zuckerguß/Puderzucker oder auch Schokolade bestreichen.

Dazu reichen wir kein Heißes Wasser mit Milch, sondern besten Darjeeling FTOP.

Ich werde ihn mal für einen Adventstee mit Regeny`s und LIRO-Freunden probieren

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #18 am: 05. November 2008, 20:47:56 »
So und da ich grad in meinen Plätzchen-Rezepten stöbere, wegen der anstehenden Adventsbäckerei. Muss doch gucken was ich noch besorgen muss.

Hab ich mal eines von meiner Ur-Oma. Damals gabs noch schnee und keinen Kühlschrank. Deshalb wurden diese in den Schnee gestellt zum klat werden. Was ihnen auch ihren Namen gab.

Schneeplätzchen
(nix für Schlankheitsfanatiker oder Kalorienbewußte)

Zutaten
--------

1 Pfd    Palmin(Kokosfett)
1 Pfd    Puderzucker
200 g    Kakao
1 cl      Rum oder Rumaroma
3 Eßl    Wasser

Zubereitung
-----------

Fett schmelzen, darin den Puderzucker unter rühren auflösen. Den Kakao darunterrühren bis vollständig gelöst und keine Klumpen.
Dann Rum und Wasser dazu geben. Flüssige Masse in Pralinen-förmchen geben und im Schnee (falls es an dem mangelt) im Kühlschrank hart werden lassen.  Wenn ausgehärtet stürzen. Bitte kalt aufbewahren da das Zeugs sonst fürchterlich schmiert.



Schnelles Teegebäcke für unangekündigten Besuch
-------------------------------------------------

Zutaten
--------
200 g     Butter
100 g     Puderzucker
2 Pck     Vanillzucker
   1        Eiweiß
150 g     Mehl
150 g     Gustin(Speisestärke)

Zubereitung
------------

Die Zutaten mit 2/3 des Mehl-Gustin-Gemisches zu einem Rührteig verarbeiten. Den Mehlrest unterkneten. Aus dem Teig 1 1/2 cm dicke Rollen formen, in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech (Papier) legen, rund formen, mit einer in Mehl getauchten Gabel etwas flach drücken.

Im vorgeheizten Ofen 180° etwa 12 Minuten

Gruß von der Weihnachtsbäckerin Carola

PS: es folgen noch einige Rezepte
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #19 am: 13. November 2008, 21:08:20 »
Das nächste für die gesundheitsbewußten  :zwinker:

Cranberry-Plätzchen
------------------------

Zutaten

125 g Butter
150 g kernige Haferflocken
100 g Cranberrys
50 g Korinthen/Rosinen
50 g Kokosflocken
3 EßL Mehl
1/2 TL Backpulver
2 Eier
75 g Honig

Zubereitung

Butter zerlassen (geht auch in der Mikrowelle) mit Haferflocken, Cranberrys, Rosinen und Kokosflocken in einer Schüssel vermischen.
Mehl und Backpulver vermischen, dann in die Schüssel geben dazu die Eier und den Honig alles gut durchmischen.

Auf Blech mit Backpapier kleine Häufchen setzen, jeweils ein Teslöffel voll.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen,
rausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Man kann sie noch mit feinen Schokofäden (flüssige Kuvertüre drüberziehen in Streifen) verzieren.

Gutes gelingen
Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Mobi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1256
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #20 am: 14. November 2008, 13:36:40 »
Hallo Carola,

das Rezept klingt aber gut, Cranberrys mag ich nämlich sehr! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, aber ich fang nicht vor Dezember zu backen an. Aber in zwei Wochen gehts dann los!

LG, Mobi

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5116
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #21 am: 14. November 2008, 16:05:11 »
Huhu Carola,

ausgebackt für heute  :-> Sind doch keine Ischler Törtchen geworden, sondern ganz normale Spitzbuben (oder Terrassen... die mit der Marmelade halt). So und jetzt tut mir das Kreuz weh und jetzt mag ich für heute nicht mehr. Morgen dann wieder. Und wenn ich gut gelaunt bin, dann stell ich auch noch die Rezepte hier rein...obwohl...gut gelaunt bin ich eigentlich, nur grad zu faul  :rotwerd: :->

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline Mobi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1256
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #22 am: 28. November 2008, 15:16:56 »
Hi Carola,

100 g Cranberrys

Wo kaufst du die denn? Hab die beim Aldi natürlich nicht gekriegt. Und das müssen getrocknete und nicht die aus dem Glas mit so Gelee mit drin sein, oder?

LG, Mobi

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #23 am: 28. November 2008, 15:34:23 »
Hi Mobi,

schau doch mal in einem gut sortierten Supermarkt im Back-Regal bei Rosinen und so....
Ich deck mich ja immer bei dem großen L oder A ein wenns die dort gibt

Und ja es sollten schon die getrockneten sein. Reformhaus ist auch noch eine Möglichkeit.

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #24 am: 30. November 2008, 11:42:30 »
Rezept für Raffaello-Schnitten!

 -  5 Eier
 -  200 g Zucker
 -  1/8  Öl
 -  1/8  Wasser
 -  220 g Mehl  (glatt)
 -  1 Pk. Backpulver

 -  1 Tafel weiße Kuvertüre
 -  2 Becher Schlagobers   (=süße Sahne)
 -  Kokosflocken
 -  Kirschmarmelade

Schnee schlagen.     Dotter+Zuckr verrühren.
Öl+Wasser langsam zugeben.
Mehl+Backpulver dazu.
Schnee unterheben.
Teig auf Blech.
ca. 15-20 Min. backen  bei 180°C.

Kuvertüre mit ca. 1/4 Becher Schlagobers aufschmelzen und aufschlagen, kalt stellen.   (einige Stunden)
Ausgekühlten Teig mit Marmelade beschreichen.
Kuvertüre drauf.
Geschlagene Sahne drauf.
Kokosflocken drauf.
Fertig





Da ich das gerade gemacht habe, dachte ich mir, ich lasse Euch teilhaben.
Xandi

Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Mobi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1256
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #25 am: 04. Dezember 2008, 23:10:43 »
Hallo,

ich habe heute übrigens die Cranberry-Plätzchen von Carola gebacken, schmecken echt lecker! Mein Freund ist schon am Futtern...
Die Cranberrys habe ich letztendlich beim Rossmann gekriegt.

LG, Mobi

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #26 am: 06. Dezember 2008, 12:48:22 »
Hallo Mobi,
freut mich das sie schmecken, ich hab schon die zweite Ladung gebacken, aber diesmal statt der normalen Hafeflocken und so ein Müsli genommen. Da sind sie auch der Kracher!

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Lotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 240
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #27 am: 14. Dezember 2008, 11:39:06 »
Liebe Carola,

ich hab gerade deine Cranberry-Plätzchen gebacken. Die duften schon so lecker, dass ich mir fast das Schnäutzchen verbrannt hätte, weil ich kaum abwarten konnte die Leckerlies zu probieren :-)

Ich kann nur sagen: ober-mega-super-lecker

Hab die Rosinen weggelassen, weil ich die nicht mag, aber die Plätzchen schmecken auch ohne superlecker! Ich muß unbedingt mehr davon backen, das eine Blech reicht einfach nicht aus :-) Werde auch mal andere Früchte probieren und statt der Kokosflocken, die ich gern mag, mal gehakte Mandeln unmengen. Mir kommen da so vile Ideen, ich hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich dein rezept einfach so "verunstalte" *lach*

Ich wünsche noch einen schönen 3. Advent, liebe Grüße, Lotte!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #28 am: 14. Dezember 2008, 11:42:52 »
Hallo Lotte,

freut mich das sie dir schmecken...und tu dir keinen Zwang an, das Rezept läßt sich beliebig dem jeweiligen Geschmack anpassen.
Ich hab sie sogar schon mal mit kandierten Ananasstückchen gemacht, das war ein Hype...
Dazu haben die Dinnger auch kaum Zucker sind also Diät geeignet  :zwinker:

Gruß Carola

die sich jetzt gleich ihren Sauerbraten und Kniedla schmecken läßt
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Lieblingsrezepte - alles was lecker ist
« Antwort #29 am: 13. Oktober 2009, 21:29:37 »
Hier das gewünschte Rezept für Kartoffelsuppe für Hans

einfache
-----------

3 große Kartoffeln, vorwiegend mehlig
1 große Karotte
3/4 liter Gemüse oder Fleischbrühe

Kartoffeln und Karotte klein würfeln in der Brühe weich kochen. Evtl noch mit Salz und Magi abschmecken. Je mehliger die Kartoffeln desto sämiger die Suppe.

Kartoffelsuppe 2
------------------------

3 Große Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
1 großeKarotte
100 g Bündle geräuchert oder Wahlweiße Kassler gekocht
1/2 Becher Schmand oder Saure Sahne
3/4 Liter Gemüse oder Fleischbrühe

Kartoffeln, Karotte und Fleisch klein würfeln in der Brühe schön weich kochen, kurz vor garende das Suppengrün kleingeschnitten zugeben.
Wenn alles schön sämig ist den Schuß Schmand oder Sahne zugeben und evtl einen Spritzer Zitronensaft. Nochmal mit Salz Pfeffer und Muskat abschmecken.


Wenn man sie püriert hat man auch ganz schnell eine Kartoffeldremsuppe  :zwinker:
Guten Apetit
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2009, 21:32:03 von DG7NCA »
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!