Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-)

  • 5996 Antworten
  • 961487 Aufrufe

Offline ClaudiC

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Ich konnte gestern nicht vorbeigehen an



[isbn]3800052687[/isbn]

Hat das schon jemand gelesen?

LG
ClaudiC

Offline Lannie

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1186
    • The Viewfinder
Hallo Claudi,

liest Du das Buch auch auf Leserunden.de mit?

LG
Lannie/Cait

P.S.: Lena, ich hoffe, es gefält Dir!
Liebe Grüße
Lannie aka Cait

The Viewfinder

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Hallo Zusammen,

Warum gebt ihr hier immer so tolle Tipps? Da kann man ja überhaupt nicht wiederstehen wieder ein Buch zu kaufen.

Mein letztes verführtes Buch ist:

[isbn]3896672851[/isbn]

Noch liest es im Augenblick meine Schwester, aber ich denke es wird nicht lange dauernd bis ich es mir danach schnappe.


Das Buch

[isbn]3401060708[/isbn]

hört sich auch schon wieder so interessant an.

Liebe Grüße
Susanne


« Letzte Änderung: 09. September 2008, 13:45:18 von Susanne »

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 537
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Hallo Susanne !


Warum gebt ihr hier immer so tolle Tipps? Da kann man ja überhaupt nicht wiederstehen wieder ein Buch zu kaufen.


Ganz einfach weil es Spaß macht und weil es gerecht ist , denn hier verführen ja alle irgendwie Jemanden , auch Du, wohlbemerkt .
Das Buch lohnt sich wirklich .
Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Hallo Siri,

Meiner Schwester gefällt es auch schon sehr gut. Und sie liest Thriller bzw. Krimis nur selten und nicht unbedingt gerne. Von daher, bin ich mal gespannt.

Liebe Grüße
Susanne

Büchermaus_Steffi

  • Gast
Hallo Susanne,

das Buch "Die steinerne Pforte" habe ich mir auch vor kurzem gekauft! Ich fand es auch interessant und musste es mir daher auch sofort kaufen!  :-B  Ich liebe solche Bücher! Zur Zeit lese ich immer noch "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau! Das ist auch gut!
  :ausrast:
LG
Lausie

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe auch Neues zu vermelden:

Anita Amirrezvani: Das Lied der Rosen



Das Erscheinen eines Kometen über dem Dorf bringt Unheil über ein junges Mädchen und seine Familie: Der Vater verunglückt tödlich, noch ehe er einen guten Mann für seine Tochter finden kann. Um überleben zu können, muss sie mit ihrer Mutter zu Verwandten in die große Stadt Isfahan ziehen. Ein hartes und arbeitsames Leben ohne eigene Familie scheint ihr bevorzustehen, denn die nötige Mitgift für eine Heirat wird sie wohl nie aufbringen können. Geld verdienen kann sie nur durch ihre Kunstfertigkeit im Knüpfen von Teppichen und ihr Talent im Umgang mit den Mustern und den leuchtenden Farben. Doch im Reich von Schah Abbas sind Frauen allenfalls als stumme Arbeiterinnen geduldet, Teppiche selbst entwerfen oder gar verkaufen dürfen sie nicht. Da lernt die junge Frau einen reichen und gutaussehenden Mann kennen und plötzlich ahnt sie, dass die Liebe ihr Schicksal wenden könnte.

[isbn]3550086520[/isbn]

Bernard Cornwell: Der Erzfeind



Der furchtlose junge Bogenschütze will Rache für seinen Vater nehmen und muss durch das Feuer gehen. Aber sein Herz und sein Mut verlassen ihn nicht und er stellt sich erneut der Aufgabe seines Lebens: der Suche nach dem Heiligen Gral., 1347: Die Engländer erobern in einer blutigen Schlacht Calais und der Hundertjährige Krieg mit Frankreich wird durch einen Waffenstillstand ausgesetzt. Nur für den furchtlosen Thomas von Hookton gibt es keine Rast, denn seine Suche nach dem Heiligen Gral geht weiter. Sie führt ihn in die Gascogne, wo er das Schloss von Astarac zurückerobern will, das einst seinen Vorfahren gehörte. Heute lebt hier Guy Vexille, der Schwarze Ritter, der seinen Vater brutal  erschlagen hat. Genau an diesem Ort war der Heilige Gral zum letzten Mal gesehen worden. Aber als Thomas das Schloss erreicht, wird er Augenzeuge einer Tragödie: Eine fromme junge Frau wird der Ketzerei beschuldigt und soll verbrannt werden. Thomas kann sie vor dem Scheiterhaufen bewahren, doch sie müssen fliehen, durch ein Land, das von Blut getränkt ist - einer Schlacht entgegen, die nicht nur über Leben und Tod entscheiden wird, sondern auch über die Zukunft des Christentums.

[isbn]3550086423[/isbn]

und in unserer Weltbild-Filiale habe ich die ersten beiden Bände der Australien-Saga von William Stuart Long mitgenommen. "Die Verbannten" und "Die Siedler". Die Leute kaufen das bei uns wie geschnitten Brot (allerdings auch wegen dem Preis - ein TB kostet 3,95 Euro).

So, jetzt fall ich ins Bett. Ich hab 12 Stunden gearbeitet, weil wir Cheffe mit riesen Allergie und Grippe nach Hause geschickt haben. Und wir hatten heute in Dortmund Moonlight-Shopping und bis 22 Uhr geöffnet. Nur schön blöd, das sich keine Sau dran gehalten hat und wir der einzige Laden auf weiter Flur waren, der geöffnet hatte. Witzigerweise kam dann irgendwann nach 21 Uhr allerdings eine Gruppe, die gerade Junggesellenabschied feierte. Ich sollte denen doch bitte eine Hawai-Girlande (zum Umhängen) abkaufen und ich würde auch Alkohol kriegen!  :wieher: Hab ich dann beides nicht gemacht, aber sie haben alle ein Traubenzucker bekommen! *kicher* Den haben wir für die Kinder, die ein Pixi-Buch kaufen.

Ach ja mein Buch von Michael Wilcke für die Leserunde ist auch eingetrudelt. Mal sehen, vielleicht lins ich da noch mal rein.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline ClaudiC

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Hallo Claudi,

liest Du das Buch auch auf Leserunden.de mit?

LG
Lannie/Cait

P.S.: Lena, ich hoffe, es gefält Dir!

Ja, genau.  :dance:

Claudic

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Hallo Büchermaus_Steffi,

Zeitreiseromane mag ich sowieso sehr gerne, aber sie müssen auch logisch sein (Raumzeitkoninuum usw. Du verstehst  :-)).
Noch habe ich das Buch nicht gekauft, aber meine Wunschlist wird länger und länger.
Das ist aber auch kein Wunder bei den vielen Tipps die man hier bekommt.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Lena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Hallo Steffi,

das Buch von Bernhard Cornwell hört sich sehr gut an und ich habe bei Amazon gesehen das dies eine Triologie ist. Hast Du die ersten Bänder schon gelesen und wie fandest Du sie?

Lieben Gruß
Lena
Ich lese:
Rebecca Gable: Das Spiel der Könige

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Hallo Lena!

Ich habe ehrlich gesagt auf den letzten Band gewartet, damit ich die Trilogie in einem Rutsch lesen kann. Ich verspreche, es wird nicht mehr so lange dauern!

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Lena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Hi Steffi,

na dann schauen wir mal wer zuerst damit anfängt. Ich werde mir den ersten Teil sobald wie möglich zulegen...denn es hört sich wirklich sehr vielversprechend gut an.

Lieben Gruß
Lena
Ich lese:
Rebecca Gable: Das Spiel der Könige

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Hallo Ihr Lieben,

Zumindest habe ich fast eigentlich kein Geld für meine neuen Büher ausgegeben (Susannes kleine buchticket Logik  :->).
Aber dafür freue ich mich natürlich um so mehr, daß ich genau wie ihr immer stärker dem Irrsinn verfalle  :flirt:.
Neu zu mir nach Hause dürfen:

Liane Moriarty: Drei Wünsche frei

[isbn]3404155092[/isbn]

und

David Lawrence: Der Geruch des Todes

[isbn]3426626160[/isbn]


Liebe Grüße und frohe Ostern
Susanne (die jetzt gleich lecker Oster-Brunchen geht  :->)
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 13:42:32 von Susanne »

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3484
Hallo zusammen,

jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden, gestern hat nämlich mein SUB auch Zuwachs bekommen  :->

Jeanne Kalogridis: Leonardos Geheimnis



Kurzbeschreibung
Als Mona Lisa 1492 Leonardo Da Vinci zum ersten Mal begegnet, ahnt sie noch nichts von dem großen Geheimnis, das er ihr eines Tages anvertrauen wird. Ein farbenprächtiger Roman über das Schicksal, das sich hinter dem berühmtesten Lächeln der Welt verbirgt., Lisa di Antonio Gherardini Giocondo, genannt Mona Lisa, ist die Tochter eines wohlhabenden Florentiner Wollhändlers. Als sie zwölf Jahre alt ist, schenkt ihre Mutter ihr ein Medaillon, auf dem ein Mord dargestellt ist - das Attentat auf Giuliano di Medici, begangen 1478, ein Jahr vor Lisas Geburt. Giulianos Bruder hat Rache geschworen, doch einer der Täter konnte entkommen. Zeuge der Tat war kein geringerer als der Maler Leonardo da Vinci, dem Mona Lisa in ihrer Kindheit zum ersten Mal begegnet. In den darauf folgenden Jahren gerät sie mitten hinein in die politischen Wirren der Zeit: Sie verliebt sich in einen Medici, den Neffen des toten Giuilano, erlebt 1494 die Verbannung der Familie aus Florenz, Krieg, Seuchen und den Tod ihres einzigen Kindes. Leonardo da Vinci ist dabei stets einer ihrer vertrautesten Freunde. Er, der unablässig an ihrem berühmten Porträt arbeitet, wird es auch sein, der ihr ein großes Geheimnis anvertraut, das nicht nur die Hintergründe des Mordes von damals aufklärt, sondern Lisas Leben für immer verändert.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest!

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 537
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Hallo ihr Lieben !
Zeit für die Beiche  :->

Also ich habe folgende Bücher mir bestellt :



[isbn]3426633981 [/isbn]

Das war ganz klar . So gut wie mir jetzt schon der zweite Teil gefällt mußte ich dieses Buch anschaffen.

Hier mal Infos zum Buch von Amazon.de :

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Mark ihr den Umschlag in die Hand drückt, traut Diane Fallon sich zuerst kaum, ihn zu öffnen. Es sind die Fotos eines Tatorts, an dem kurz zuvor ein Mann, eine Frau und ihr Sohn auf brutale Art und Weise ermordet worden sind. Aber es sind eigentlich gar nicht so sehr das Blut und die gekrümmten Leichen, die Diane zu schaffen machen. „Diesen Umschlag zu öffnen bedeutet das Öffnen einer Tür“, heißt es in Beverly Connors packendem Roman Sterbliche Hüllen: „einer Tür, von der sie gedacht hätte, sie hätte sie für immer und ewig verschlossen und verriegelt.
Diane ist forensische Anthropologin, die nicht zuletzt durch ihre Analyse von Massengräbern auf sich aufmerksam gemacht hatte. Nun ist sie in das kleine RivertTrail-Naturkundemuseum geflohen, um dort als Direktorin zu arbeiten. Denn der Tod ihrer Adoptivtochter, für den sie sich mit verantwortlich fühlt, hat sie aus der Bahn geworfen. Aber dann taucht ihre ehemals große Liebe Mark mit einem Knochen unterm Arm bei ihr auf, von dem er annimmt, er könnte der eines verschwundenen Mädchens sein. Diane entdeckt nicht nur ihre Gefühle für den Ermittler neu. Sie entdeckt auch recht schnell, dass der Knochen einem Mann gehören muss. Und dann wird die Familie des Mädchens ermordet, das Mädchen selbst -- ein Adoptivkind --taucht wieder auf. Hat sie ihre Pflegeeltern umgebracht? Und was hat das alles mit den merkwürdigen Unregelmäßigkeiten und Betrügereien zu tun, die Diane ganz offenbar in Misskredit bei ihren Vorgesetzten bringen sollen? Und, last but not least: Wem gehörte der rätselhafte Knochen, mit dem alles seinen Anfang nahm?

Sterbliche Hüllen ist ein toller Thriller. Mit Präzision entwickelt er seinen Plot, in dem sich die einzelnen Handlungsstränge im Nachhinein wie selbstverständlich ineinander fügen. Wer die Forensik-Krimis von Kathy Reichs mag, wird Sterbliche Hüllen lieben. --Stefan Kellerer


Dann landete gleichzeitig im Einkaufswagen dieses Buch :



[isbn]3426632071 [/isbn]

Infos:

Kurzbeschreibung
Vor Jahren war die Badeanstalt im Herzen von Soho noch voller spielender Kinder - heute ist sie vollständig heruntergekommen. Als Detective Inspector Jessie Driver hier nach einem verschwundenen Mädchen sucht, findet sie in den düsteren Kellerräumen die mumifizierte Leiche eines Mannes. Jessies Ermittlungsergebnisse bringen sie zunächst nicht viel weiter: die Entführung eines kleinen Mädchens, der Tod eines Jungen durch Ertrinken, die seltsamen Prophezeiungen eines mysteriösen Geistlichen - wie passt das alles zusammen? Mit großer Zähigkeit und gegen den Willen ihrer Vorgesetzten macht sich Jessie daran, das Puzzle zusammenzusetzen ...

 


Ja und dann musste ich mir natürlich dieses Buch auch endlich schnappen :



[isbn]3764502312 [/isbn]

Infos

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Virginia Quentin im Radio von dem Schiffsunglück vor der Hebrideninsel Skye hört, ahnt sie gleich, dass sie die Schiffbrüchigen kennt. Es handelt sich nämlich um ein deutsches Ehepaar, und Virginias deutsche Haushaltshilfe Livia war genau an diesem Tag mit ihrem Mann Nathan in See gestochen. Aus Mitgefühl für das nun gänzlich mittellose Paar bietet sie ihnen Unterkunft in ihrem Ferienhaus an. Doch Virginias Mann Frederic ist ganz und gar nicht erfreut über die Anwesenheit der Fremden. Seine instinktive Abneigung gegen Nathan, den attraktiven Mann Livias, lässt sich kaum übersehen. Ganz anders als Virginia, die sich vom ersten Augenblick an zu dem intellektuellen Abenteurer hingezogen fühlt. Da die Familie Quentin am nächsten Tag auf ihr Anwesen bei London heimkehrt, scheint das Ganze ein ärgerliches Intermezzo zu bleiben. Doch schon kurze Zeit später steht Nathan auch dort vor der Tür.
Inzwischen treibt ein pädophiler Serienmörder sein Unwesen in der Gegend. Nachdem bereits zwei kleine Mädchen ermordet aufgefunden wurden, bangen viele Eltern um ihre Kinder, so auch Virginia und Frederic, deren Tochter Kim gerade sieben Jahre alt geworden ist. Als Kim eines Tages nach der Schule tatsächlich verschwindet, beginnt ein nervenaufreibender Wettlauf mit der Zeit. Ein schrecklicher Verdacht keimt in Virginia auf, schließlich versucht sie, auf eigene Faust zu recherchieren.

Charlotte Link ist als Autorin hochspannender Bestseller in englischem Ambiente bekannt, und wird diesem Ruf auch mit ihrem neuen Roman auf schönste Weise gerecht. Sie verbindet eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit schockierenden menschlichen Abgründen zu einem raffiniert konstruierten Krimi. Der Leser begleitet dabei die Protagonistin auf einem steinigen Pfad zu sich selbst. So geht es hier letztlich um das Aufdecken und Bewältigen verborgener Traumata, und die Suche nach dem eigenen Weg -- ganz wie im richtigen Leben. --Ulrike Künnecke, Literaturtest

Kurzbeschreibung
Fesselnd, abgründig, raffiniert - einfach meisterhaft. Die neue Charlotte Link!



Ja und dann habe ich mir noch dieses Buch angeschafft :



[isbn]3426195720 [/isbn]

Infos

Kurzbeschreibung
Kaum ist die Journalistin India Kane in dem gottverlassenen Nest Blood Junction mitten im australischen Busch angekommen, wird ihre Freundin Lauren erschossen aufgefunden. Und als man India auch noch den Mord an einem jungen Polizisten anhängt, sieht es wirklich finster aus für sie. Gegen Kaution wieder auf freiem Fuß, macht sich die eigensinnige India daran, die Wahrheit aufzudecken. Dauernd auf der Flucht vor dem Mob, der sie lynchen will, stößt sie auf einen monströsen Plan. Und die Vergangenheit wirft lange Schatten: Vierzig Jahre zuvor ist in der kleinen Stadt, von den Ureinwohnern Cooinda ("glücklicher Ort") genannt, eine ganze Aborigine-Familie ausgelöscht worden ...



Und zu guter Letzt folgt noch dieses Buch hier:



[isbn]3404155009 [/isbn]

Infos :

Aus der Amazon.de-Redaktion
Im Bruchteil einer Sekunde hat sich Sean Kings Leben verändert. Vor acht Jahren war er als Special Agent des Secret Service damit beschäftigt, den Präsidentschaftskandidaten Clyde Ritter vor fanatischen oder paranoiden Attentätern fernzuhalten. Zwei Männer sind ihm damals aufgefallen bei der Wahlkampfreise durch die amerikanische Provinz: potenzielle Unruhestifter, die King in dem stickigen Veranstaltungsraum aus der begeisterten Menge mit einem Blick isoliert und nicht mehr aus den Augen gelassen hat. Dann aber machte es „Peng“, wie das Geräusch eines fallenden Buchs. Und für Sean King begann die längste Sekunde seines Lebens.
Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Schützling hat sich King als Anwalt in der US-Provinz niedergelassen, um Ruhe zu finden. Doch dann holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Denn eine Agentin sucht ihn auf, um von ihm Rat und Hilfe zu erlangen. Auch sie hatte vor Kurzem einen Präsidentschaftskandidaten zu beschützen. Und ihr Klient wurde von Unbekannten entführt. Mit mulmigem Gefühl im Magen erklärt King sich bereit, der Ex-Kollegin unter die Arme zu greifen. Und bei genauerer Betrachtung scheinen sich beide Fälle ja auch zu ähneln -- aber wie, und in welchem Maße? Und wie kann Kings Beobachtung von vor acht Jahren zur Lösung des Falles beitragen? Stärker offenbar, als ihm am Anfang bewusst ist...

David Baldaccis Im Bruchsteil der Sekunde ist ein dickes Buch. Das wird man kaum in eben diesem Bruchteil gelesen haben. Aber das ist auch gut so. Denn der Thriller-Schmöker fesselt von der ersten bis zur 507. Seite. Und dann ist am Ende der Lektüre, wenn man das Buch mit einem „Peng“ zugeschlagen hat, die Zeit doch fast wie im Bruchteil einer Sekunde verflogen. -- Stefan Kellerer --


So das wars erst Mal mit der Aprilausbeute .
Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )