Aktuelles Lesefutter

  • 944 Antworten
  • 215386 Aufrufe

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #930 am: 24. September 2013, 19:57:56 »
Ich halt dich auf jeden Fall auf dem laufenden , wie's mit mir und Frau Hobb weitergeht und wünsch dir derweil eine gute Zeitverteilung auf alle deine Passionen. :winken:

Das ist lieb, danke! Und ich verbleibe gespannt, wie es mit Euch weitergeht.  :->

Was studierst Du denn, wenn ich fragen darf, Anglistik? Zwangslesen habe ich von der Schule in nicht guter Erinnerung.

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #931 am: 24. September 2013, 21:48:37 »
Anglistik und Komparatistik. Also eigentlich alles, was es an Literatur gibt.  :->

Und Zwangslesen geht zum Glück doch wesentlich besser, wenn man wenigstens seine eigene Meinung haben darf, solange man sie gut belegt, und nicht die des Lehrers geschickt wiederkäuen muss.  :zwinker:
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #932 am: 25. September 2013, 19:15:46 »
Und Zwangslesen geht zum Glück doch wesentlich besser, wenn man wenigstens seine eigene Meinung haben darf, solange man sie gut belegt, und nicht die des Lehrers geschickt wiederkäuen muss.  :zwinker:

Die andere Variante klingt nach einer guten Methode, sich das Lesen abzugewöhnen. Von daher, gut für Dich, dass es andersrum läuft!
Und wieviel Prozent Pflichtlektüre hast Du, kann man das schätzen? Ist ein bisschen OT, aber würde mich interessieren.

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #933 am: 25. September 2013, 20:49:05 »
Der Thread gehört uns ja inzwischen fast allein, vielleicht merkt gar niemand, dass wir OT kommen...  :->

Bei uns in der Schule hatten die Lehrer schon immer sehr genaue Vorstellungen von allem und jede andere Meinung war dann falsch... Ich bin gut im Erraten, was jemand hören will- aber ich hatte schon auch Lehrer, wo ich dann schon aus Trotz genau das Gegenteil behauptet hab...  :->

Prozentual schätzen ist allerdings schwer. Liste überfliegend hab ich jetzt nur 6 Bücher gefunden, die ich wirklich lesen musste von den 74 die ich dieses Jahr bisher gelesen habe. Aber ich hatte im Wintersemester sehr theorielastige Seminare und im Sommer sehr wenige, also ist das nicht unbedingt repräsentativ. Und mit der Winterlektüre hab ich noch kaum angefangen, da kommen noch bis zu 18 (aber viele davon Dramen, die gehen schnell) dazu, je nachdem ob ich alle Kurse krieg, für die ich mich angemeldet hab.
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #934 am: 26. September 2013, 20:20:22 »
Der Thread gehört uns ja inzwischen fast allein, vielleicht merkt gar niemand, dass wir OT kommen...  :->

Wir testen ja nur, ob die anderen aufpassen.  :->

Zitat
Bei uns in der Schule hatten die Lehrer schon immer sehr genaue Vorstellungen von allem und jede andere Meinung war dann falsch... Ich bin gut im Erraten, was jemand hören will- aber ich hatte schon auch Lehrer, wo ich dann schon aus Trotz genau das Gegenteil behauptet hab...  :->

Und haben die das dann anerkannt, so von wegen starker Charakter, oder es mit Noten bestraft? Ich weiß gar nicht, wie das bei uns war. Aber wir haben nur deprimierendes Zeug gelesen, das wir sowieso einfach nur gehasst haben.

Danke auf jeden Fall für die Erklärung! Und kriegt Ihr die Bücher vorgeschrieben oder kann man aus mehreren wählen?

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #935 am: 26. September 2013, 21:58:04 »
Ich kann mich leider nur an einen einzigen Deutschlehrer aus meiner Schulzeit erinnern, der auch andere Meinungen hat gelten lassen.  :meckern:

Aussuchen kann man sich nur die Veranstaltungen, die mit den dort zu lesenden Büchern im Vorlesungsverzeichnis stehen. Dann kann man höchstens noch durch Abwesenheit in den Sitzungen glänzen, wo sie besprochen werden, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.  :-> Ich hab jetzt schon ziemlich viel gelesen, was ich sonst wahrscheinlich mit der Beißzange nicht angefasst hätte und meistens hat sich's irgendwie gelohnt.
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #936 am: 27. September 2013, 17:56:37 »
Ich hab jetzt schon ziemlich viel gelesen, was ich sonst wahrscheinlich mit der Beißzange nicht angefasst hätte und meistens hat sich's irgendwie gelohnt.

Das ist dann ja an sich eine gute Sache! Und wieviele Bücher sind das pro Veranstaltung oder variiert das?
Ich frage Dir da Löcher in den Bauch!  :->
Aber ich finde das echt interessant!

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #937 am: 27. September 2013, 18:08:25 »
Das variiert sehr stark. Sind ja immer so um die 15 Sitzungen- je nachdem, wie viel Theorie noch dazukommt und wie intensiv jedes Buch besprochen werden soll. Ganz grob durchschnittlich dürften es so fünf sein. Zumindest für die Seminare, wo man wirklich diskutiert. Vorlesungen hatte ich auch schon welche, wo jede Woche ein anderes Werk dran war und die Dozenten meinten, man sollte sie schon lesen, damit man folgen könne. Ganz durchgehalten hab ich das dann nie- aber trotzdem was gelernt, glaub ich.  :->
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #938 am: 28. September 2013, 13:07:53 »
Klingt eigentlich superinteressant, vor allem, wenn Dir die Bücher dann auch noch teilweise gefallen. Da frisst mich rückwirkend ein bisschen der Neid, da ich Wirtschaft studiert habe. Gut, das habe ich ja doch grundsätzlich freiwillig und aus Interesse gemacht.  :->

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #939 am: 28. September 2013, 14:36:20 »
Wirtschaft? Uff. Damit hättest du mich jagen können.  :respekt3:

Und es ist nie zu spät. Ich bin ja schon Agrar-Ingenieur und hab dann auch noch paar Jahre gearbeitet, bevor's mich gepackt hat, mich nochmal in komplett andere Richtungen zu bewegen. Und ich bin trotzdem noch nicht der älteste- Seniorenstudenten gibt's auch immer mehr.  :->
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #940 am: 29. September 2013, 14:27:53 »
So, letzte Runde "Assassin's Quest" - nur noch knapp acht Stunden.  :tempo:

Wobei ich im Moment direkt erwäge, danach bisschen Pause zu machen, wer hätt's gedacht. Ich weiß nicht, was es genau ist, aber die Geschichte entwickelt grad gewisse Längen für mich, obwohl das Erzähltempo eigentlich eher schneller wird.  :gruebel: Und irgendwie stören mich die Drachen. Komisch, ich liebe Drachen eigentlich, und Robin Hobb konnte ja damals noch nicht wissen, wie "in" die sind, wenn ich mich dann endlich mal ihren Büchern zuwende...  :->

Naja, mal sehen. Hab ja noch bissl Zeit zum Überlegen.
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #941 am: 30. September 2013, 21:44:24 »
Ich hätte Wirtschaft auch nie studieren können, hätte es mich nicht interessiert und grundsätzlich Spaß gemacht. Trotzdem gab es natürlich auch ein paar eher staubtrockene Fächer. Den geistigen Ausgleich habe ich mir gesucht, indem ich gerade in der Zeit meine Leidenschaft für's Mittelalter entwickelt habe. Ich habe zeitweise mehr Zeit in der Bibliothek der Hauptuni als meiner wirtschaftlichen verbracht.  :->

Hey, Du kommst ja vom Thema ab und sprichst auf einmal über ein Fantasybuch!  :-)

Macht es denn trotzdem immer noch Spaß? Aber dann empfiehlt sich sicher eine Pause, ehe es zuviel wird.

Leichter
Spoiler
für
Liveship
Traders:

Und wenn Du mit Drachen Probleme hast, sollte ich die Empfehlung zu den "Liveship Traders" vielleicht noch mal überdenken ...

Offline Loomis

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 303
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #942 am: 08. Oktober 2013, 15:16:56 »
Ich lese gerade Dave Duncans "Die Klingen des Königs" und bin im Moment bei Band 4 "Die verlorene Klinge". Gefällt mir gut das alles.

[isbn]3404204913[/isbn]
Ich lese gerade:Danach:Lieblingsautoren:
Joe Haldeman - Der ewige KriegDavid Eddings - Zauber der SchlangeKarl Edward Wagner, Michael Moorcock, Tobias O. Meißner, David Gemmell

Offline Loomis

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 303
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #943 am: 15. Oktober 2013, 14:40:58 »
Seit ein paar Tagen:
Dave Duncan - Der Tanz der Klingen
[isbn]3404205413[/isbn]
Ich lese gerade:Danach:Lieblingsautoren:
Joe Haldeman - Der ewige KriegDavid Eddings - Zauber der SchlangeKarl Edward Wagner, Michael Moorcock, Tobias O. Meißner, David Gemmell

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #944 am: 19. Juni 2014, 18:00:23 »
Hallo Ihr Lieben!

Ich lese seit gefühlt 38270398 Jahren mal wieder richtige echte Fantasy und zwar.

[isbn]3442269601[/isbn]

Wolfgang Thon wird der ein oder andere als Übersetzer (Fantasy, aber auch Romance, etc.) kennen. Ich habe seine Übersetzung von Martin Scotts Thraxas Romanen sehr geschätzt und bin gespannt, wie er selbst schreibt. Bei Scott haben mich besonders der Humor und die Dialoge begeistert.

Ich habe erst 50 Seiten und ich kann noch nicht viel sagen. Es gab einen Prolog und die Zerstörung des Monasteriums. Aber ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles