Firefly

  • 80 Antworten
  • 28581 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #60 am: 30. November 2009, 21:07:13 »
Hi Grisel,

diesmal hab ich es mal wieder geschafft, eine Folge komplett zu gucken.

Gratuliere.  :->

*gg* Danke.  :->

Zitat von: Grisel
Ja, war interessant und spannend erzählt. Ich fand vor allem den Blick auf die Kriegsvergangenheit interessant und daß sich Mal und Zoe immer noch für den Kerl verantwortlich fühlen, allerdings nur, bis er es zu weit treibt.
Nun ja, so wie sie ihn im Krieg erlebt haben, schien er ja ein ziemliches Greenhorn zu sein, der nicht wirklich wusste, was ihn da erwartet.
Und ja, wo der da anfängt auszurasten, ist natürlich klar, das Mal da nicht mehr mitspielt.

Zitat von: Grisel
Und vom Beziehungsstandpunkt her, daß Simon mal wieder das grundsätzlich falsche sagt und Kaylee fast an den Kerl - wie hieß der noch gleich? - verliert.
Tja, der gute ist eben auch nicht perfekt.

Zitat von: Grisel
Aber beim Begräbnis greift sie dann nach seiner Hand. Das fand ich sehr nett.
Das hatte ja auch eine gewisse Dramatik, obwohl Dramatik eigentlich der falsche Begriff ist. Schliesslich kann ich mir ganz gut vorstellen, das sie alle bemüht waren, den Angehörigen nichts (oder zumindest nicht alles) von dem zu erzählen, was auf dem Schiff vorgefallen ist.

Zitat von: Grisel
Zitat
...aber das kommt letztlich aufs selbe heraus, nämlich die Zerstörung der Elektronik.

Das glaube ich Dir unbesehen.  :->
Das war mir klar.  :-)

Zitat von: Grisel
Ich habe keine Ahnung, da wurden welche weggelassen? Wo es doch es so wenige waren!
Yep. - Die sind doch Quotengeil in den Staaten, und da die Quoten nicht so hoch waren, wie erhofft, haben die Senderverantwortlichen die Serie nach 11 Folgen aus dem Programm genommen. Da aber schon 14 Folgen gedreht waren, hat man die später mit auf die DVDs gepackt, damit die Arbeit nicht völlig umsonst war. Und der gute Erfolg beim Verkauf der DVDs gab dann ja auch den Anstoss für den Film Serenity. Bzw. da konnte sich Joss Wheedon bei den verantwortlichen durchsetzen, und bekam das Geld für den Film, um die Geschichte zu einem Abschluss bringen zu können.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #61 am: 01. Dezember 2009, 19:50:51 »
Hi Hans!

Das hatte ja auch eine gewisse Dramatik, obwohl Dramatik eigentlich der falsche Begriff ist. Schliesslich kann ich mir ganz gut vorstellen, das sie alle bemüht waren, den Angehörigen nichts (oder zumindest nicht alles) von dem zu erzählen, was auf dem Schiff vorgefallen ist.

Richtig, sie werden ihnen bestimmt nichts davon erzählt haben, was er getan hat. Und seine Grabrede hat er sich ja selber schon gehalten.

Zitat
Yep. - Die sind doch Quotengeil in den Staaten, und da die Quoten nicht so hoch waren, wie erhofft, haben die Senderverantwortlichen die Serie nach 11 Folgen aus dem Programm genommen. Da aber schon 14 Folgen gedreht waren, hat man die später mit auf die DVDs gepackt, damit die Arbeit nicht völlig umsonst war. Und der gute Erfolg beim Verkauf der DVDs gab dann ja auch den Anstoss für den Film Serenity. Bzw. da konnte sich Joss Wheedon bei den verantwortlichen durchsetzen, und bekam das Geld für den Film, um die Geschichte zu einem Abschluss bringen zu können.

Gut für ihn. Und uns. Obwohl ich finde, daß die letzte Serien-Folge durchaus einen gewissen Abschluß bilden könnte. Wie gesagt, die darfst Du auf keinen Fall verpassen.
Und ich hoffe, daß Du Gelegenheit hast, den Film auch noch zu sehen. Ich fand ihn zwar nicht so gut, wie die Serie, aber wenn es so wenig gibt, muß man nehmen, was man kann.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #62 am: 07. Dezember 2009, 21:57:45 »
Hi Grisel,

habe von der letzten Folge wieder nur die Hälfte gesehen...  :hau:
War aber trotzdem interessant. - Werde mich aber später noch genauer äussern.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #63 am: 12. Dezember 2009, 12:33:53 »
Hi Hans!

Heute nicht vergessen: letzte Folge!!!

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #64 am: 13. Dezember 2009, 00:41:04 »
Hi Grisel,

danke für den Hinweis. Ich hab sie gesehen, und sie war ja echt krass, wie man heute so sagt.  :-> Da war River ja mal wieder mehr in action, und hat sie alle irgendwie nervös gemacht. War aber gut gemacht, das hätte echter Psychoterror werden können. Aber wie River die Systeme kontrolliert hat, dass das funktionierte, war auch nicht schlecht, obwohl sie das nicht gezeigt haben.

Und das war jetzt echt die letzte Folge? - So ein Mist. Dabei wird die Serie jetzt erst richtig interessant... - aber da können wir nix mehr ändern. Schade.

Ach so, zur letzten Folge noch: Da war doch die Szene, wo Mal und Inara sich unterhalten, und wo sie meint, sie würde etwas tun, das sie schon lange hätte tun sollen. Da meint man als Zuschauer, jetzt gesteht sie sich und ihm endlich ein, das sie in ihm verknallt ist, und dann sagt sie, sie werde fortgehen. - Also ehrlich.  :wah:
Ansonsten war die Folge in sofern gut, weil da mal wieder dieser Gegensatz von Hi-Tech und Lo-Tech zum Vorschein kam.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #65 am: 13. Dezember 2009, 13:15:53 »
Hi Hans!

danke für den Hinweis. Ich hab sie gesehen, und sie war ja echt krass, wie man heute so sagt.  :-> Da war River ja mal wieder mehr in action, und hat sie alle irgendwie nervös gemacht. War aber gut gemacht, das hätte echter Psychoterror werden können. Aber wie River die Systeme kontrolliert hat, dass das funktionierte, war auch nicht schlecht, obwohl sie das nicht gezeigt haben.

Ich fand sie extrem spannend und vor allem diesen Kopfjäger auch eine ziemlich interessante Figur. Und zwischendurch, als River meinte, sie wäre das Schiff, war ich echt verwirrt und dachte eine Weile, sie hätte sich da wirklich irgendwie ins Schiff hineinversetzt.
Schön, daß sie mal mehr tun durfte als verstört zu schauen und komische Sachen zu sagen.

Zitat
Und das war jetzt echt die letzte Folge? - So ein Mist. Dabei wird die Serie jetzt erst richtig interessant... - aber da können wir nix mehr ändern. Schade.

Ich fand es als letzte Folge aber auch ganz passend, weil es zumindest für River eine Art Neuanfang bedeutet. Es beginnt ja damit, daß sie sich vollkommen verlassen und ungewollt fühlt und am Ende wird sie doch akzeptiert.

Zitat
Ach so, zur letzten Folge noch: Da war doch die Szene, wo Mal und Inara sich unterhalten, und wo sie meint, sie würde etwas tun, das sie schon lange hätte tun sollen. Da meint man als Zuschauer, jetzt gesteht sie sich und ihm endlich ein, das sie in ihm verknallt ist, und dann sagt sie, sie werde fortgehen. - Also ehrlich.  :wah:

Auja, frustrierend! Aber, im Film "Serenity" taucht Inara auch wieder auf. Der ganze Cast. Falls Super-RTL nicht so nett ist, ihn auch noch zu zeigen, kommt er hoffentlich mal irgendwann auf einem anderen Sender. Falls ich ihn irgendwo sehe, schreie ich, OK?

Zitat
Ansonsten war die Folge in sofern gut, weil da mal wieder dieser Gegensatz von Hi-Tech und Lo-Tech zum Vorschein kam.

Inwiefern das?

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #66 am: 15. Dezember 2009, 12:03:17 »
Hi Grisel,

Ich fand sie extrem spannend und vor allem diesen Kopfjäger auch eine ziemlich interessante Figur.
Du hast wohl ein Fable für eigenartige Figuren, kann das sein?

Zitat von: Grisel
Und zwischendurch, als River meinte, sie wäre das Schiff, war ich echt verwirrt und dachte eine Weile, sie hätte sich da wirklich irgendwie ins Schiff hineinversetzt.
Das dachte ich auch. Das war aber auch geschickt gemacht.

Zitat von: Grisel
Schön, daß sie mal mehr tun durfte als verstört zu schauen und komische Sachen zu sagen.
Sehr richtig.

Zitat von: Grisel
Zitat
Und das war jetzt echt die letzte Folge? - So ein Mist.

Ich fand es als letzte Folge aber auch ganz passend, weil es zumindest für River eine Art Neuanfang bedeutet. Es beginnt ja damit, daß sie sich vollkommen verlassen und ungewollt fühlt und am Ende wird sie doch akzeptiert.
Naja, als Buch wäre das jetzt wohl die Stelle gewesen, wo ein neues Hauptkapitel anfängt...

Zitat von: Grisel
... im Film "Serenity" taucht Inara auch wieder auf. Der ganze Cast.
Das hab ich auch schon mal irgendwo gelesen.

Zitat von: Grisel
Falls Super-RTL nicht so nett ist, ihn auch noch zu zeigen, kommt er hoffentlich mal irgendwann auf einem anderen Sender.
Ich hoffe ja immer noch, das sie ihn auch noch zeigen, weis es bisher aber auch nicht genau, weil ich noch keine Fernzehzeitschrift habe, wo es drin steht.

Zitat von: Grisel
Falls ich ihn irgendwo sehe, schreie ich, OK?
Einverstanden.  :flirt:

Zitat von: Grisel
Zitat
Ansonsten war die Folge in sofern gut, weil da mal wieder dieser Gegensatz von Hi-Tech und Lo-Tech zum Vorschein kam.

Inwiefern das?
Das bezog sich auf die 13. Folge, wo da ein paar Machos den Puff(?) angegriffen haben. Zum einen dieser Anführer auf irgend einem Hi-Techgefährt. Ich glaube, die sprachen von einem Hoovercraft, und seine Leute alle auf Pferden. Dann das MG, das er hinten drauf montiert hatte, und schliesslich seine Laserknarre im Gegensatz zu den Gewehren, wie sie sonst im 19. Jahrhundert üblich waren. (Nur die zwei Typen, die die Serenity besetzt haben, auch noch automatische Waffen hatten.)
Das meinte ich mit Gegensatz.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #67 am: 15. Dezember 2009, 19:13:25 »
Hi Hans!

Du hast wohl ein Fable für eigenartige Figuren, kann das sein?

Eigenartig, auffällig, anders, interessant. Es geht ja um Figuren in Unterhaltungsmedien und da mag ich sowas durchaus.
Das Duell, daß er und River da ausgefochten haben, war auf jeden Fall spannend zu beobachten. Wie gesagt, ich glaube sogar, daß das die für mich beste Folge war.

Zitat
Das bezog sich auf die 13. Folge, wo da ein paar Machos den Puff(?) angegriffen haben. Zum einen dieser Anführer auf irgend einem Hi-Techgefährt. Ich glaube, die sprachen von einem Hoovercraft, und seine Leute alle auf Pferden. Dann das MG, das er hinten drauf montiert hatte, und schliesslich seine Laserknarre im Gegensatz zu den Gewehren, wie sie sonst im 19. Jahrhundert üblich waren. (Nur die zwei Typen, die die Serenity besetzt haben, auch noch automatische Waffen hatten.)
Das meinte ich mit Gegensatz.

Alles klar, danke. Das kommt wohl auch von dieser Mischung aus Western und SF.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #68 am: 21. Dezember 2009, 19:25:36 »
Hi noch mal,

auch wenn es sich inzwischen wahrscheinlich schon herum gesprochen hat, verkünde ich trotzdem noch mal: Der Fireflyfilm, also Serenity kam am Samstag leider nicht. Schade.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #69 am: 21. Dezember 2009, 21:19:04 »
Hi Hans!

Schade, denn eigentlich gehört der zur Serie doch dazu. Aber war vermutlich in den Rechten nicht enthalten. Wie gesagt, ich halte die Augen, falls ich ihn mal irgendwo im TV-Programm sehe.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #70 am: 22. Dezember 2009, 00:48:39 »
Wie gesagt, ich halte die Augen, falls ich ihn mal irgendwo im TV-Programm sehe.
Danke.  :flirt:
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #71 am: 27. Januar 2010, 18:05:47 »
Und schon ist es soweit! Mi, 03.02.2010, RTL2, 20:15 - "Serenity" und dann noch mal als Wiederholung im Nachtprogramm.

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/serenity-flucht-in-neue-welten,107002735768.html

Der Film kann übrigens auch ohne Kenntnis der Serie gesehen werden, was allerdings ein herber Verlust wäre, da die Serie besser ist. Aber, es ist eine hübsche Abrundung der Geschichte.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #72 am: 28. Januar 2010, 00:28:55 »
Hi Grisel,

danke für den Hinweis. Habe heute bei RTL-II aber auch einen Hinweis darauf gesehen.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #73 am: 03. Februar 2010, 21:52:17 »
Hi,

gucke gerade Serenety, und muss sagen, das fängt ja schon mal stark an.
Habe nur dummerweise die ersten 5 Minuten verpasst, obwohl ich um 8:00 Uhr noch dran gedacht habe.  :wah: :hau:
----
Jetzt ist mittlerweile die 2. Werbepause, wo ich diesen Abschnitt nach den Strichen schreibe. Das ist ja 'ne ziemlich üble Geschichte, die Wheedon sich da ausgedacht hat, bzw. dieser Kopfgeldjäger ist ja ein Übler Typ.
Dass der Fokus jetzt noch stärker auf den Reavern liegt, macht die Geschichte auch noch spannender...

:winken:
Hans
« Letzte Änderung: 03. Februar 2010, 22:18:35 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Firefly
« Antwort #74 am: 03. Februar 2010, 22:45:07 »
Hi again,

okay, die Film ist durch, - das war ja mal ein Abenteuer!

Da fällt mir ein, dieser Spruch von Kaylee: "Ich hatte seit fast zwei Jahren nichts mehr in meiner Tiefgarage, das nicht mit einer Batterie betrieben war!" war ja auch der Hit.  :->
Schön war dafür, das sie am Ende tatsächlich noch mit Simon zusammen gekommen ist. Und Mal scheint tatsächlich auch noch mit Inara zusammen gekommen zu sein, obwohl das nicht so ganz klar war. Also insofern noch ein nettes Happy End.

War zwar in sofern Unrealistisch, als die Allianztruppe die noch gekriegt hat, und der Typ die noch zurück gepfiffen hat. Aber andrerseits war der Bericht gesendet, was ja Mal's Ziel war.

Und wie River da auf einmal Kämpfen konnte, das war ja auch irgendwie völlig überzogen. Aber dennoch waren das interessante Szenen.

Diesen Typ, Mister Universum, wie er sich nannte, fand ich auch cool. Solche gibt es ja in verschiedenen SF-Geschichten. Irgendwie weis ich zwar nicht, wie die es immer schaffen, in so einer riesigen Anlage alleine zu leben bzw. auch, so eine Anlage erst mal aufzubauen, aber das sollte mir jetzt auch besser egal sein. (Ist es zwar gerade nicht, aber ich will damit auch niemanden langweilen. )

Ach ja, die Toten, die es unter den Figuren gegeben hat, die auch in der Serie vorkamen. Das waren ja nicht gerade die, die ich erwartet hatte und vor allem ein paar weniger. Aber dennoch waren es irgendwie die falschen. - Und irgendwie fehlen mir hier gerade die Worte.  :rollen: :rotwerd:

So, mehr fällt mir jetzt gerade nicht ein, aber das kann sich ja noch ändern...

:winken:
Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten