BSG - Teil 3

  • 331 Antworten
  • 94580 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #300 am: 28. Dezember 2011, 07:47:12 »
Hi Grisel,

laut eines anderen Textes ist es auch die ganz Alte. - Evtl. kann man sie in der entsprechenden Szene auch noch mal besser erkennen, wenn man auf Standbild oder "Einzelbild vorlauf" schaltet.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #301 am: 28. Mai 2012, 23:57:20 »
Ich lese gerade, dass am 14.01.2012 um 22:20 auf RTL2 "Battlestar Galactica - The plan" laufen soll. OK, ist RTL2 und daher mit Vorsicht zu genießen, aber vielleicht klappt es ja doch. Ich fand es ganz OK, nette Ergänzung zu Serie.
:hmschild: also wenn das wirklich gelaufen ist, hab ich es verpasst...  :wah:  :doof:
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #302 am: 07. Juni 2012, 00:22:19 »
Hi,

wahrscheinlich interessiert das hier eh wieder niemanden, aber ich habe jetzt mal auf den englischen Seiten des Battlestar-Wiki ein wenig gestöbert, und bin da auf weitere Zeichnungen der Galactica gestossen. (klick) Unter anderem eine mit einer Frontansicht. Wenn man die näher betrachtet, dann bekommt man schon den Eindruck, sich gegenüber einem Riesenreptil mit leicht offenem Maul zu befinden. Dadurch wird dann auch noch mal klar, warum der vordere Teil als Alligatorkopf bezeichnet wird.

so far,
:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #303 am: 24. Juni 2012, 12:34:32 »
Ich weiß jetzt gar nicht, auf welchem, aber auf irgendeinem dieser Sender, die ich jetzt per UPC empfange (Fox? SyFy?), habe ich es diesmal endlich geschafft, den Anfang einer "Caprica"-Wiederholung zu erwischen. Ich habe mal die erste Folge aufgenommen, aber noch nicht gesehen. Ich bin sehr gespannt darauf.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #304 am: 30. Juni 2012, 23:08:44 »
Hi Grisel,

nun ist ja seit Deinem Posting oben ja schon einige Zeit vergangen so dass ich mir die Frage erlaube, ob Du es inzwischen gesehen hast?

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #305 am: 01. Juli 2012, 12:25:11 »
Hi Hans!

Nein, noch nicht. Warten war vielleicht gar keine so schlechte Idee, weil ich letzten Fr laut meiner Aufnahmebox Teil 2 des Pilotfilms (hoffentlich!) aufgenommen habe. Ist sicher kein Fehler, das auf einmal anzuschauen. Ich habe aber auch noch eine andere Serie angefangen, die ich erst mal fertig schauen sollte. Mal sehen, wann es mich dann doch überkommt. Ich werde auf jeden Fall berichten!

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:BSG - Teil 3
« Antwort #306 am: 20. August 2012, 20:27:55 »
Ich habe es immer noch nicht geschafft, mir "Caprica" anzuschauen. Ein SUS (Stapel unangeschauter Serien) ist was neues.  :rollen: Aber da ich nun auch "Torchwood - Miracle Day"  :ausrast: aufgenommen habe und von einer anderen Serie eine weitere Staffel ausgeborgt bekommen habe und gelegentlich auch mal lesen möchte, muss "Caprica" wohl noch eine Weile warten. Aber es sollte mir ja nicht weglaufen, solange ich es nicht aus Versehen lösche.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #307 am: 23. Dezember 2012, 19:28:58 »
Hi there!

Soooooo, weil es thematisch ja hier her gehört, setz ich die Geschichte auch hier fort, die ich im Caprica-Thread angefangen habe. Wie dort berichtet, hab ich mir ja neulich eine Staffelbox von BSG zugelegt, und zwar die letzte, also 4.2. Dann war da noch das Problem mit dem gucken, was ich jetzt ganz geschickt gelöst habe. Bin zur Zeit bei meiner Schwester, und die hat noch einen intakten Fernseher und DVD-Player.
Also hab ich die DVD-Box mitgenommen und in den letzten 2 Tagen geguckt. Zuerst den Schluss noch mal, also die Folgen Götterdämmerung 1 - 3. Da fiel mir auf, dass ich die Geschichte anders im Kopf hatte. Denn im Fernsehen haben sie es so gezeigt, das Lee die komplette Idee mit dem Neuanfang erzählt, und auch, wo die einzelnen Gruppen abgesetzt werden sollen. Die Szene, wo er mit seinem Vater am Fluss entlang läuft, und es erklärt, die kam im Fernsehen gar nicht vor. Und schliesslich fehlt am Schluss, wo man sie alle irgendwo hinwandern sieht, die Szene, wo Tigh sich mit dem Chief unterhält bevor sie sich Trennen.

Dananch hab ich mit der ersten DVD aus der Box weiter gemacht; das fängt ja damit an, das sie die gefundene Erde finden und feststellen, das es eine zerstörte und verseuchte Welt ist und die entsprechende Enttäuschung, die sich deshalb ausbreitet. (Ganz von der Erkenntnis abgesehen, das der 13. Stamm komplett aus Zylonen bestand.)
Dann war da u.a. die Folge, wo Geata und Zarek die Meuterei anfangen, bzw. wie die genau weiter geht, nachdem der Admiral und der Tigh in dem einen Raum alleine geblieben sind. Die Folge hatte ich ja nicht gesehen. War aber sehr interessant, wie sie das gedreht haben. Insbesondere, das Geata dann doch nicht so begeistert davon war, das Zarek den Rat erschiessen lassen hat. 

Jetzt kommt dann noch die zweite DVD, wo dann u.a. die Folge mit der Wiederauferstehung von Ellen drin ist, die ich auch noch nicht gesehen habe. Da bin ich ja mal gespannt, da die ja auch ziemlich philosophisch sein soll, wie Grisel hier früher mal berichtet hat.

Soweit mal dazu.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #308 am: 24. Dezember 2012, 13:03:44 »
Hi Hans!

Schön, dass Du einen Weg gefunden hast! Aber ich bin ein bisschen verwirrt, was Deine Reihenfolge betrifft.  :->

Die Szene, wo er mit seinem Vater am Fluss entlang läuft, und es erklärt, die kam im Fernsehen gar nicht vor. Und schliesslich fehlt am Schluss, wo man sie alle irgendwo hinwandern sieht, die Szene, wo Tigh sich mit dem Chief unterhält bevor sie sich Trennen.

Das hat gefehlt im TV? Sind die blöd bei RTL2?

Zitat
Insbesondere, das Geata dann doch nicht so begeistert davon war, das Zarek den Rat erschiessen lassen hat.


Das ist ja die Ironie hier, Gaeta war eigentlich ein guter Mensch, der wegen zu vielem, was er erlebt hat, bitter geworden und auf Abwege geraten ist. Aber wenn man mal ausklammert, was wir über die "netten" Zylonen wussten, hatte er ja so Unrecht gar nicht, er hat sich mit Zarek nur den falschen Partner in crime ausgesucht. Von der Entdeckung der ersten Erde abgesehen, ist der Abschnitt zwischen den Toden von Dee und Gaeta für mich der schmerzhafteste der ganzen Serie. Das war so schlimm, dass mir beim letzten Rewatch richtig davor gegraut hat.

Zitat
Da bin ich ja mal gespannt, da die ja auch ziemlich philosophisch sein soll, wie Grisel hier früher mal berichtet hat.

Habe ich?  :->

Dann weiterhin viel Spaß!

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #309 am: 25. Dezember 2012, 03:35:59 »
Hi Grisel,

sorry, da ist was durcheinander geraten. Also:

Die Szene, wo er mit seinem Vater am Fluss entlang läuft, und es erklärt, die kam im Fernsehen gar nicht vor. Und schliesslich fehlt am Schluss, wo man sie alle irgendwo hinwandern sieht, die Szene, wo Tigh sich mit dem Chief unterhält bevor sie sich Trennen.

Das hat gefehlt im TV? Sind die blöd bei RTL2?

sowie ich es aus dem Fernsehen in Erinnerung habe, war es folgendermassen:
Sie stehen unter diesem Baldachin oder Vorzelt, während Lampkin mit jemandem plant, da irgendwo eine Stadt zu bauen. Dann sagt Lee: "Nein, keine Stadt, nicht diesmal.  Stattdessen fangen wir noch mal ganz von vorne an. Wir teilen uns auf und siedeln hier, hier und hier." Dabei sieht man dann eine Karte, auf der Afrika, ein Teil von Europa, Asien und Australien zu sehen sind, und Lee zeigt dabei auf die drei Kontinente, die mit A anfangen. Dann erzählt er noch was, das jede Gruppe die Position der anderen bekommt, wo die sich nieder gelassen haben und erklärt zum Schluss: "Dann verbinden wir die Steuerungen unserer Schiffe mit der Galactica und steuern sie in die Sonne, bzw. Mr. Anders wird sie in die Sonne steuen."

Die Szene, wo er mit seinem Vater am Fluss entlang läuft, und es noch mal erklärt, die fehlte im Fernsehen. Auf der DVD fehlt dann wiederum die Szene, wo Tigh und der Chief sich am Ende noch mal unterhalten, bevor sie in unterschiedliche Richtungen davon gehen. Da sagt Tigh u.a. zum Chief, das er genauso gehandelt hätte, wie Tyrol, wenn das selbe, dass mit Cally passiert ist, mit Ellen passiert wäre. Dann wechseln sie noch ein paar Worte, ich glaube sie wünschen sich viel Glück für die Zukunft und gehen dann getrennte Wege. Der Chief mit ein paar anderen, u.a. eine Sharon machen sich auf nach Norden, Richtung Europa während die anderen sich in Afrika verteilen. Dann kam im Fernsehen die Szene mit Athena-Sharon, Helo und Hera, wo Helo erzählt, wie er seiner Tochter das jagen beibringen will.

Zitat von: Grisel
Zitat
Insbesondere, das Geata dann doch nicht so begeistert davon war, das Zarek den Rat erschiessen lassen hat.


Das ist ja die Ironie hier, Gaeta war eigentlich ein guter Mensch, der wegen zu vielem, was er erlebt hat, bitter geworden und auf Abwege geraten ist. Aber wenn man mal ausklammert, was wir über die "netten" Zylonen wussten, hatte er ja so Unrecht gar nicht, er hat sich mit Zarek nur den falschen Partner in crime ausgesucht. Von der Entdeckung der ersten Erde abgesehen, ist der Abschnitt zwischen den Toden von Dee und Gaeta für mich der schmerzhafteste der ganzen Serie. Das war so schlimm, dass mir beim letzten Rewatch richtig davor gegraut hat.
Ah ja.  Ja, wenn man das nur auf Geata und Dee bezieht, stimmt es schon. Aber die letzte Szene mit Dee ist ja auch übel gemacht. Nur, weil ich wusste, was da kommt, hab ich ihr die gute Laune, die sie da vorgibt, diesmal nicht mehr abgekauft. Aber das war echt der Hammer, wie die aufgegeben hat.

Zitat von: Grisel
Zitat
Da bin ich ja mal gespannt, da die ja auch ziemlich philosophisch sein soll, wie Grisel hier früher mal berichtet hat.

Habe ich?  :->
Nun ja, ich hb da noch irgendsowas in Erinnerung, finde die Stelle aber gerade nicht wieder.

Zitat von: Grisel
Dann weiterhin viel Spaß!

Oh danke, den werde ich sicherlich haben.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #310 am: 25. Dezember 2012, 12:41:27 »
Hi Hans!

Ist bei mir schon wieder zu lange her, dass ich noch genau wüsste, welche der Szenen ich auf meiner DVD habe. Aber dass was auf DVD fehlt, was im TV war? Interessant.

Zitat
Ah ja.  Ja, wenn man das nur auf Geata und Dee bezieht, stimmt es schon. Aber die letzte Szene mit Dee ist ja auch übel gemacht. Nur, weil ich wusste, was da kommt, hab ich ihr die gute Laune, die sie da vorgibt, diesmal nicht mehr abgekauft. Aber das war echt der Hammer, wie die aufgegeben hat.

Das meine ich ja, da geht es dann Schlag auf Schlag. Dee allein ist ja schon schlimm genug, eben weil es so aus dem Nichts kommt, aber wenn man dann bedenkt, dass es vielleicht auch der letzte Tropfen für Gaeta war, ist es gleich noch mal so schlimm.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #311 am: 27. Dezember 2012, 22:31:32 »
Hi Grisel,

Zitat von: Grisel
Aber dass was auf DVD fehlt, was im TV war? Interessant.
Stimmt. Also das war so, dass sie da auch erst eine Schlange von Leuten gezeigt haben, die da durch die Landschaft wandern. Dann kam mit etwas Abstand der Chief mit ein paar Leuten, sowie den Tigh's, die sich da unterhalten. Dabei sagt Tigh dann u.a. zum zum Chief, das er sehr wahrscheinlich genauso gehandelt hätte, wenn dass, was mit Cally passiert ist, so mit Ellen passiert wäre. Dann trennen sie sich irgendwann. Während dieses Dialogs hört man im Hintergrund auch Fluggeräusche, so wie man sie manchmal von Flugzeugen hören kann, die in grosser Höhe über einem hinweg fliegen. Das sollen wohl die Geräusche von den Schiffen sein, mit denen sie gelandet sind, die sie nun per Autopilot auf ihre letzte Reise geschickt haben. Nach diesem Dialog kommt dann wieder ein Schnitt, da sieht man wieder die Menschenschlange durch die Prärie wandern. Das sind dann die Szenen, die auch auf der DVD drauf sind.

Zitat von: Grisel
Dee allein ist ja schon schlimm genug, eben weil es so aus dem Nichts kommt, aber wenn man dann bedenkt, dass es vielleicht auch der letzte Tropfen für Gaeta war, ist es gleich noch mal so schlimm.
also ich weis ja nicht. Bei Dee kommt die Sache ja ziemlich plötzlich, aber bei Geata ist es doch eine langsame Entwicklung, die schon auf oder kurz nach Neu Caprica einsetzt. Und dann ist bei ihm ja auch noch die Sache mit dem Bein, die ihm zusätzlich zu schaffen macht.

Was anderes: Ich hab mir jetzt während der letzten Tage die halbe Staffel komplett angesehen. Da fiel mir u.a. erst richtig auf, wie kaputt die Galactica eigentlich ist. In dem Zustand müsste sie eigentlich erst mal für ein Jahr lang ins Dock zur Generalüberholung, wobei da auch die Frage berechtigt wäre, ob es nicht billiger wäre, sie komplett neu zu bauen. Aber die Frage ist ja indirekt schon beantwortet, da die Galactica ja bereits ausgemustert war und nur noch als Musem dienen sollte.
Deshalb konnten sie beim Angriff auf die Kolonie auch so rabiat vorgehen und das Schiff auch als Rammbock benutzen, was ihr den ersten Teil vom Rest gegeben hat. Der Sprung, der sie dann zur Erde geführt hat, war dann die zweite Hälfte vom Rest, so dass der Flug in die Sonne wirklich nur noch die Alternative zum Schrottplatz war. - Wobei ein orbitaler Schrottplatz ja auch keine gute Idee ist, wenn man es mal wieder realistisch betrachtet. Wir haben ja mehrere davon, nämlich die sogenannten Friedhoforbits. Das sind die Umlaufbahnen, auf denen abgeschaltete Satelliten kreisen. Davon gibt es mehrere. Die Galactica abstürzen zu lassen wäre auch keine gute Idee gewesen - das hätte die gleiche Wirkung wie ein Asteroideneinschlag, wobei in diesem Fall ein Krater von wahrscheinlich 10 km Durchmesser entstanden wäre, könnte aber auch wesentlich mehr sein. (Weis gerade nicht genau, wie man das nachrechnet und hab auch keine Lust dazu.)

Wenn man sich dann weiter überlegt, dass viele von den anderen Schiffen möglicherweise in ähnlichen Zuständen sind, ist die Entscheidung zu dem kompletten Neustart eigentlich das Konsequenteste, was sie machen konnten. Soll heissen, so langsam kann ich mich wohl mit dem Schluss der Serie anfreunden oder zumindest dran gewöhnen. Viele meiner vorherigen Ideen sehen ja doch vor, das die Schiffe noch mehr intakt sind. Z.B. für diese Idee, das sie zu uns kommen würden, die ich hier vor ein paar Monaten mal in Form einer Kanzleransprache rein gestellt habe. Dazu muss die Hüllenstruktur ja noch weiter intakt sein, so das sie noch ein paar Sprünge machen kann.  Soweit mal dazu.

Jetzt bleibt noch zu hoffen, dass ich auch den Rest der Serie noch kriege, und sie mir dann auch mal komplett ansehen kann.

:winken:
Hans
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #312 am: 28. Dezember 2012, 22:15:50 »
Hi again,

da fällt mir noch ein: habe auch mal eine Folge im Originalton angesehen, und die Untertitel abgeschaltet, weil die mich gestört haben. Aber da hab ich ja fast gar nichts verstanden. Was mir allersdings auffiel, war die Originalstimme von "Eddi" Olmos, - die ist ja sowas von... keine Ahnung... Donnerbass, oder so - damit könnte er glatt auch den Monstern in jedem x-beliebigen Gruselfilm die Stimme verleihen. Also ich fand sie jedenfalls nicht sehr angenehm. Das könnte zwar auch daran liegen, das ich an die Synchronstimme gewöhnt bin, muss aber nicht.
Ach ja, das war die Folge, wo Kara die Hundemarke von Ihrer Leiche auf der verseuchten Erde an Baltar zur Untersuchung weiter gibt und jener sie später verrät.

:winken:
Hans
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #313 am: 29. Dezember 2012, 11:55:05 »
Hi Hans!

Du gehst hier mal wieder sehr viel intensiver vor, als ich folgen kann.  :->

Jetzt bleibt noch zu hoffen, dass ich auch den Rest der Serie noch kriege, und sie mir dann auch mal komplett ansehen kann.

"Das hoffen wir alle!"  :->

Ich fand das fürchterlich deprimierend, wie sich gegen Ende herausstellt, wie kaputt die Galactica schon ist und dass sie keine Zukunft mehr hat. Aber gut, nur realistisch. Ist halt so, dass diese ikonische Raumschiffe irgendwann eine Identität ganz für sich bekommen, wie schon die gute alte Enterprise.

Was die Stimme betrifft, ist es sicher Gewohnheit, aber ich ziehe Olmos' Originalstimme schon mal deshalb vor, weil ich finde, dass ihm die Synchronstimme irgendwie nicht so passt. Ich fand immer, dass er damit so müde klingt.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3325
Re: BSG - Teil 3
« Antwort #314 am: 29. Dezember 2012, 21:37:04 »
Hi Grisel,

Hi Hans!

Du gehst hier mal wieder sehr viel intensiver vor, als ich folgen kann.  :->

Soso.  :kopfkratz: :rollen:
Liegt wahrscheinlich daran, dass es bei Dir schon etwas her ist, seit Du sie das letzte mal angesehen hast. - Oder wo genau kannst Du nicht folgen?

Jetzt bleibt noch zu hoffen, dass ich auch den Rest der Serie noch kriege, und sie mir dann auch mal komplett ansehen kann.

"Das hoffen wir alle!"  :->
:-> Wohl wahr.  :-)

Zitat von: Grisel
Ich fand das fürchterlich deprimierend, wie sich gegen Ende herausstellt, wie kaputt die Galactica schon ist und dass sie keine Zukunft mehr hat. Aber gut, nur realistisch.
Stimmt, es ist fürchterlich deprimierend und sehr realistisch. - Hast Du Dir eigentlich auch die Bonusteile auf den DVDs angesehen?

Zitat von: Grisel
Ist halt so, dass diese ikonische Raumschiffe irgendwann eine Identität ganz für sich bekommen, wie schon die gute alte Enterprise.
Ist wohl irgendwie so, wie mit realen Schiffen (ohne "Raum" davor), denen man ja auch eine eigene Identität bzw. eine Art Persönlichkeit zuordnet oder andichtet.

Zitat von: Grisel
Was die Stimme betrifft, ist es sicher Gewohnheit, aber ich ziehe Olmos' Originalstimme schon mal deshalb vor, weil ich finde, dass ihm die Synchronstimme irgendwie nicht so passt. Ich fand immer, dass er damit so müde klingt.
Kann sein. Inzwischen hab ich ihn auch noch mal bei den Bonustracks reden gehört, da hat sich der Eindruck nicht wiederholt, also muss es wohl an einigen der Szenen gelegen haben, die ich da gerade gesehen hatte.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten