Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.

  • 5 Antworten
  • 3298 Aufrufe

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« am: 25. März 2010, 14:51:08 »
Hallerade beim checken meiner Emails habe ich entdeckt daß es wieder einen Walldner-Krimi geben wird. Sseinen letzten Fall :

Henning Mankell: Wallanders letzter Fall - Leseprobe 1. Teil


Werde ihr ihn lesen?
Ich dachte gerade beim Lesen der Leseprobe, daß er mir doch immernoch sehr quer fällt - obowhl schon bald eine Ewigkeit zu dem letzten Band zurückliegt!

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1329
Re: Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« Antwort #1 am: 25. März 2010, 15:18:39 »
Hallo,

ich habe leider erst ein paar Wallander Romane gelesen, will aber die restlichen auch noch lesen.

Da gehört natürlich auch sein letzter Fall dazu. Leseprobe werde ich mir mal anschauen. Die Frage ist, sollte man den letzten lesen bevor man die anderen kennt?

Katrin

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Re: Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« Antwort #2 am: 25. März 2010, 15:44:43 »
Hallo Jaqui!
Das stellst Du eine berechitge Frage.... mhm, kann ich nicht sagen. Ich gebe die Frage mal weiter!

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1329
Re: Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« Antwort #3 am: 25. März 2010, 20:42:24 »
Danke Silke  :-B

Ich habe bei meiner Bib jetzt mal zwei weitere Wallander Romane vorreserviert, unter anderem seinen ersten Fall  :->

Katrin

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re:Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« Antwort #4 am: 14. Mai 2010, 09:51:50 »
Huhu,

ich lese gerade Wallanders letzten Fall und das Buch gefällt mir bisher (bin bei der Hälfte) sehr gut. Es ist wirklich ein typischer Wallander-Roman, auch was das Drumherum angeht. Damit meine ich Wallanders Stimmungen, auf die Mankell - wie immer - detailliert eingeht. Das muss man abkönnen, aber wer alle vorherigen Wallander-Romane gelesen hat, wird wissen was ich meine und damit umgehen können *g*.

Was den reinen Fall angeht, finde ich es bisher ziemlich spannend. Mir fällt es ein wenig schwer, länger am Stück zu lesen, da Wallanders Gemütszustände nicht ohne sind. Aber irgendwie stimmt mich die alte Hass-Liebe zu dem ollen Knötterer doch irgendwie nostalgisch... Ein schönes Leseerlebnis bisher, auch wenn ich manchmal gern auf den Tisch schlagen und Wallander ein klein wenig anbrüllen würde, um ihn aus seiner privaten Lethargie zu reißen. Aber das war bisher bei jedem Wallander-Roman so ;).

Dass es wirklich sein letzter Fall zu sein scheint, ist durch die Abschiedstournee-Stimmung, die im Buch herrscht, erkennbar. Da tauchen ziemlich viele Gestalten aus früheren Romanen auf, bei manchen bin ich mir sicher und kann mich an sie erinnern, bei anderen hab ich nur so ein Gefühl, dass hier vielleicht eine kleine Nebenfigur nochmal auftauchen darf. Gefällt mir sehr gut und macht Lust, die alten Schinken nochmal hervorzuholen.

Liest noch jemand das Buch?

LG
Angua
« Letzte Änderung: 14. Mai 2010, 09:54:59 von Angua »
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Re:Neuer Wallender - Sein letzter Fall ab 30.4.
« Antwort #5 am: 14. Mai 2010, 11:17:45 »
Hallo Angua!

He, Du hast Dich mal wieder in unsere Ecke verirt, daß ist toll  :dance: :funkey:

Ich habe das Buch leider bislang nur auf meiner WL stehen, dein Eindruck hört sich aber wirklich vielversprechend an. Vielen Dank dafür  :-B

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht