Birgit Jaeckel- Die Druidin

  • 19 Antworten
  • 6884 Aufrufe

Offline Lena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Birgit Jaeckel- Die Druidin
« am: 24. April 2007, 13:36:52 »
Birgit Jaeckel-Die Druidin



Klappentext:


Süddeutschland, 120 v. Chr. Talia wächst als Ziehkind unter Druiden auf, wo sie die Heilkunst erlernt. Bald entdeckt sie, dass ihre Fähigkeiten viel weiter reichen: Sie kann die Seelen der Menschen sehen und sie vor Schrecklichem bewahren. Als der oberste Druide ihre Gabe entdeckt, gerät sie in höchste Gefahr. Rettung bietet ihr nur die Flucht in die Alte-Stadt. Dort regiert das Oberhaupt des vindelikischen Volks: der mächtige Caran, ihr leiblicher Vater. Doch wird er sie beschützen und sie in seine Sippe aufnehmen? Denn einst hatte er befohlen, sie nach ihrer Geburt töten zu lassen ... Das bewegende Schicksal einer jungen Druidin. Spannend und magisch - das höchst gelungene Debüt einer jungen deutschen Autorin über die faszinierende Frühgeschichte der Menschheit.

Meine Meinung:

Die Druidin ist der erste Roman von Birgit Jaeckel. Dieses Buch hatte ich innerhalb von drei Tagen verschlungen und ich kann es wirklich jedem empfehlen es zu lesen.

Von Anfang an hat mir die Geschichte um Talia, die Druidin, sehr gut gefallen. Besonderst Talias widersprüchliche Gefühle ihrem Vater gegenüber fand ich sagenhaft geschildert. Die Charakteren der Hauptfiguren sind sehr gut beschrieben und auch die Nebenfiguren wurden von der Autorin nicht außer acht gelassen. Sie versteht es den Figuren leben einzuhauchen und man möchte gerne mehr über die Protagonisten erfahren.

Sehr Gewöhnungsbedürftig waren für mich zunächst die Namen der handelnden Personen sowie die Namen der Volksstämme und Orte. Aber Gottseidank gibt es ein Personenregister, das aber auch nicht zu viel verrät, sowie ein Register der Handlungsorte und der Stämme. Dies war für mich doch sehr hilfreich da ich des öfteren nach blättern konnte.

Die Autorin versteht es detailgetreu zu schreiben und sprachlich gibt es überhaupt nichts zu bemängeln. Es gab kein modernes Wort das mir negativ aufgefallen wäre.

Eine kleine Kritik gibt es schon noch....ein paar Seiten mehr hätten dem Buch nicht geschadet. Die Geschichte um Talias Mutter, die ja bei der Geburt gestorben ist, hätte mich doch sehr aus der Sicht des Vaters interessiert. Dies wurde mir ein wenig zu kurz gehalten.

Ansonsten kann ich dieses Buch, wie schon gesagt, weiterempfehlen und das Ende lässt vielleicht doch auf eine Fortsetzung hoffen.

Note: 2+



Das es keine 1 geworden ist liegt nur daran das dem Buch 100-200 Seiten mehr nicht geschadet hätten und wir somit mehr von Talias Mutter erfahren hätten.

Lieben Gruß
Lena 
« Letzte Änderung: 24. April 2007, 19:49:44 von Lena »
Ich lese:
Rebecca Gable: Das Spiel der Könige

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #1 am: 24. April 2007, 15:58:57 »
Hallo Lena,

das freut mich, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat wie mir. Ich hatte auch so das Gefühl, als ob noch ein weiterer Band folgen könnte.

Übrigens, du hast die Bücherkisten vergessen, ich bin doch soooo neugierig, welche Note du vergibst.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Lena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #2 am: 24. April 2007, 19:45:35 »
Hallo Uschi,

upps da hab ich wirklich die Benotung vergessen....peinlich  :rotwerd:.
Wird aber sofort nachgeholt.

Lieben Gruß
Lena
Ich lese:
Rebecca Gable: Das Spiel der Könige

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #3 am: 27. Mai 2007, 14:20:58 »
Oh Lena, das war sooooo schön. Und das Ende *schnief* könnte glatt ein paar Freudentränen verdrücken  :->
Ich muss mich erstmal sammeln, dann versuch ich ne kleine Rezi zu schreiben.

LG Kati

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #4 am: 27. Mai 2007, 21:25:28 »
Hallo Kati,

ich könnte mir zu diesem Buch gut eine Fortsetzung vorstellen. Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #5 am: 27. Mai 2007, 21:26:17 »
Das Buch war echt toll. Ich habe schon lange keinen so vielschichtigen, interessanten und liebevollen Roman mehr gelesen. Talia ist natürlich die absolute Hauptperson. Als "Seelenwächterin" ist sie auf der Flucht, einerseits vor sich selbst und andererseits vor dem Druiden Ientus, der Talia mit ihrer besonderen Gabe zu seinem eigenem Vorteil benutzen will.
Nach dem Tod ihrer Ziehmutter flieht sie nach Alte-Stadt, wo Caran (ihr leiblicher Vater) regiert. Talia ist hin- und hergerissen, ihre Gefühle leiten sie und das was man ihr erzählt und einredet. Es gibt viele Personen die in eine Intrige um den Machtkampf verstrickt sind. Alle, wirklich alle wichtigen Charaktere sind so genial ausgearbeitet und bunt beschrieben, dass es einem schwerfällt, sich eine Person auszusuchen mit der man mitfiebern kann.
Interessant ist auch der Einblick in die Geschichte der Kelten, ihre Kämpfe, ihr Leben und ihre Verbündeten. Die Warmherzigkeit des keltischen Volksstammes und der Kontrast zu den rauhen Nordmännern werden mir noch lange in Erinnerung bleiben.
Obwohl das Buch eine schöne abenteuerliche Liebesgeschichte beinhaltet und ein super tolles Ende hat *Tränchen verdrück*   wünsche ich mir eine Fortzsetzung. Die Geschichte hat noch soviel Potenzial. Weiteres werde ich hier natürlich nicht verraten. 

Es gibt übrigens am Ende des Buches eine Übersicht der Personen, der wichtigsten Orte und der Volksstämme. Sehr hilfreich für den Anfang, aber schnell werden alle Personen vertraut (trotz der gewöhnungsbedürftigen Namen, die natürlich für diese Epoche normal sind/waren).

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen einen halben Punkt abzuziehen, da ich unbedingt wissen will wie das Leben hier und dort weiter geht. Jetzt sofort   :-> (EDIT: wink zu Uschi)  :->
Aber den Punktabzug bringe ich nicht übers Herz.



LG Kati

Ich fühl mich echt, als hätte ich meine Familie verlassen. Wahnsinn  :-)

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #6 am: 27. Mai 2007, 21:30:14 »
Ach Mädels... eine Frage hab ich noch.
Ich glaub ich hab zum ersten Mal einen Fehler in einem Buch entdeckt. War so drin in der Geschichte, dass mir das einfach auffiel.
Anfang des 10. Kapitels wird Sumelis als Samis Halbschwester bezeichnet, aber das stimmt doch nicht.
War das so gewollt und für die Kids so dargestellt, weil sie ja fast gleich alt sind?  :kopfkratz: Oder hat sich Frau Jaeckel da vertan ...

LG Kati

Offline Lena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #7 am: 27. Mai 2007, 22:19:03 »
@Kati-schön das Dir das Buch auch so gut gefallen hat. Ich war auch sofort von Talia fasziniert und die Geschichte hat mich sofort gefesselt. Deine Frage kann ich aber leider nicht beantworten da es jetzt doch schon ein wenig her ist und ich mich da nicht mehr so gut erinnern kann.

@Uschi-Also eine Fortsetzung könnte ich mir sehr gut vorstellen und würde mir dies auch wünschen. Dann könnte man ja glatt eine LR draus machen  :->.

Lieben Gruß
Lena
Ich lese:
Rebecca Gable: Das Spiel der Könige

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #8 am: 29. Mai 2007, 18:12:52 »
Hallo Ihr Lieben,


@Uschi-Also eine Fortsetzung könnte ich mir sehr gut vorstellen und würde mir dies auch wünschen. Dann könnte man ja glatt eine LR draus machen  :->.

Oh, gute Idee, da wäre ich sofort dabei  :->

Ach Mädels... eine Frage hab ich noch.
Ich glaub ich hab zum ersten Mal einen Fehler in einem Buch entdeckt. War so drin in der Geschichte, dass mir das einfach auffiel.
Anfang des 10. Kapitels wird Sumelis als Samis Halbschwester bezeichnet, aber das stimmt doch nicht.
War das so gewollt und für die Kids so dargestellt, weil sie ja fast gleich alt sind?  :kopfkratz: Oder hat sich Frau Jaeckel da vertan ...

Bei mir ist es noch länger her, ich habe hier das Buch als erste gelesen. Also, mir ist in dieser Richtung auch nichts aufgefallen  :kopfkratz:

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Nebelpriesterin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #9 am: 02. Juli 2007, 21:21:31 »
Hallo,

nachdem ihr mir ja hier den Mund so wässerig gemacht habt, habe ich das Buch flugs bei ebay ersteigert und am Wochenende angefangen. Ich bin jetzt ungefähr auf Seite 250 und es gefällt mir ziemlich gut.

Talia ist keine dominante Hauptfigur, sondern 19 als die Geschichte beginnt und voller Unsicherheiten und Zweifel. Sie ist z. B. unsicher, wie sie ihre Gabe einsetzen soll und kann. Positiv finde ich, dass sie vor dem Hintergrund ihrer Zeit agiert und keine moderne Heldin ist. Die Widersprüchlichkeit ihrer Gefühle Caran ihrem Vater gegenüber finde ich glaubwürdig geschildert. Atharic ist blond, gut gebaut und hat einen angenehmen Charakter. Auch er ist nicht der alles überstrahlende Held. Diese fehlende Überzeichnung tut der Geschichte gut. Die beiden sind in die Handlungen aller Personen eingebettet und die anderen Personen dienen nicht nur als Staffage für die Liebesgeschichte. Auch das empfinde ich als positiv.
Was mich an der Beziehung zwischen Talia und Atharic stört, ist, dass sie nie wirklich über ihre Gefühle reden. Sicherlich war das um das Jahr 100 v. Chr. auch nicht üblich, aber aus meiner Sicht empfinde ich es als störend. Sie sieht zwar in seine Seele, kann aber seine Gefühle zu ihr nicht sehen. Das nun wiederum erscheint mir ein wenig unlogisch.

Mal sehen, was noch kommt. Ein tolles Ende habt ihr ja schon angekündigt.

LG, Nebelpriesterin

Offline Schnecke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #10 am: 02. Juli 2007, 22:14:53 »

Oh mann muß es diese blöde Funktion geben !?  :zwinker: :meckern:

Kaum klicke ich " Ungelesene Beiträge..." an, schon hab ich ein neues Buch auf der WL !  :meckern: :meckern: :schrei:

Die Richtung ist zwar nicht unbedingt mein Favorit, aber das Buch hört sich trotzdem  echt gut an.  :-)
Und langsam weiß ich ja, wie  ich euren  Bewertungen trauen kann.

Mal sehen wann ich mir das kauf!!  :->

Schöne Grüße an alle !

Schnecke

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4989
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #11 am: 03. Juli 2007, 10:35:36 »
Ich hab's gestern bestellt! Quartalskauf ist dadurch schon wieder erledigt.
Ich bin auch sehr gespannt auf das Buch, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass es bestimmt noch ein paar Monate dauern wird, bis dazu komme, es zu lesen. Aber immerhin hab ich es dann schon mal.

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline Lannie

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1186
    • The Viewfinder
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #12 am: 03. Juli 2007, 10:56:05 »
Ich hab's gestern bestellt! Quartalskauf ist dadurch schon wieder erledigt.
Ich bin auch sehr gespannt auf das Buch, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass es bestimmt noch ein paar Monate dauern wird, bis dazu komme, es zu lesen. Aber immerhin hab ich es dann schon mal.

lg
kathrin

 :-) Noch ein Buch für unser Projekt 2008, Kathrin.  :-> Subt bei mir nämlich auch schon.

LG
Lannie
Liebe Grüße
Lannie aka Cait

The Viewfinder

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4989
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #13 am: 03. Juli 2007, 13:54:18 »
Sehr schön, Lannie! Ich freu mich auch schon ganz dolle auf unser Projekt, wobei ich den Februar vermutlich für uns schon wieder freischaufeln darf, aber auf ein Re-Read der Siedler von Catan kann ich auch verzichten, dann lieber was unbekanntes mit Dir!!!!!

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline Lannie

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1186
    • The Viewfinder
Re: Birgit Jaeckel- Die Druidin
« Antwort #14 am: 03. Juli 2007, 14:26:45 »
 :-) Dafür wird es bei mir im Januar etwas knapp, aber wenn wir was nicht ganz so dickes aussuchen, klappt das schon. Vermutlich müssen wir langsam mal mit der Planung anfangen.  :->

LG  :-B
Liebe Grüße
Lannie aka Cait

The Viewfinder