Ein Falke für die Königin - Catherine Gaskin

  • 0 Antworten
  • 1902 Aufrufe

Destan

  • Gast
Ein Falke für die Königin - Catherine Gaskin
« am: 04. Mai 2007, 12:50:32 »
Hello ihr,

Inhaltsangabe:

Eine geheimnisvolle Botschaft an den Rand einer chinesischen Schriftrolle gekritzelt - das ist die letzte Nachricht von William Howard an seine Schwester in China. Worte, die sie in das Haus ihrer Ahnen in Schottland zurückführen, wo ihr Bruder bei einem Jagdunfall umkam.
Es ist eine sonderbare, geheimnisumwitterte Welt, die die junge Kirsty vorfindet: einen arroganten, alten Mann - ihren Großvater-, der eine der besten Whiskybrennereien der Welt führt; zwei Frauen, die das große Haus besorgen - jung und keck die eine, alternd und mißtraurisch die andere; Callum Sinclair, der den Falken auf der Hand, über die Moore reitet; das gräfliche Schloß, wo die lebenslustige Lady Margaret üppige Feste feiert.
Auf der Suche nach der Bedeutung der geheimnisvollen Botschaft gerät Kirsty sehr bald schon in Verwicklung mit jedem dieser Menschen. Jeder kämpft um sein Quentchen Glück. Liebe und Leidenschaften erwachen, Mistrauen verstärkt sich. Ehrgeiz wird zu tödlicher Gefahr. Und je mehr sich Kirsty der Lösung des Rätsels nähert, um so dramatischer wird die Handlung, die einem furiosen Höhepunkt zutreibt.

Autorin:
Catherine Gaskin wurde 1929 in County Louth/Irland geboren und wuchs in Australien auf. Mit 15 Jahren schrieb sie ihren ersten erfolgreichen Roman. Nach langjährigen Aufenthalten in England und den USA lebt sie heute auf der Isle of Man.

Mein Meinung:
Also, ich habe das Buch vor einem Tag zuende gelesen. Die Geschichte spielt im schottischen Hochland, in Cluain.
Kirsty macht sich auf nach Schottland, um die Schriftrolle, die ihr Bruder vor seinem Tod geschickt hat zu lösen. Dabei kommt einiges heraus, was die meisten nicht wissen sollten. Die Autorin lässt ihre Hauptfigur in Ich erzählen, dabei beschreibt sie die Natur von dem schottischen Highland wundervoll. Man erfährt nicht sehr viel über die Brennerei, aber auch nicht viel über die schottische Tradition.  Neben Kirsty spielt Callum Sinclair eine wichtige Rolle, da er der wichtigste Arbeiter in Cluain ist, und wegen noch etwas anderem, das sage ich nicht.  :->
Ah ja das Buch hat 334 Seiten.



LG Destan