SF-Serien...

  • 119 Antworten
  • 41488 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: SF-Serien...
« Antwort #90 am: 21. Dezember 2009, 19:58:51 »
Hi there,

falls es jemanden interessiert: Ab Februar kommt auf RTL 2 der zweite Outcast von Stargate, genannt: Stargate Universe. Einen eigenen Thread will ich dazu noch nicht aufmachen, das kann man bei Zeiten immer noch. Die Frage ist jetzt, ob das hier wen interessiert? - Jaqui vielleicht? - Grisel wohl weniger, und sonst?
Und dann ist ja auch noch die Frage, was sonst noch so kommt?

Ist vielleicht jemand vom Avatar-Hype angesteckt worden? - Ich jedenfalls nicht, obwohl der Film nicht schlecht zu sein scheint. Geschichte am Rande: Da fragte doch eine Moderatorin bei einer Filmvorstellung im Fernsehen, was Mr. Camron seit Titanic denn gemacht hatte, da dies der erste Film seit dem ist. Er könne doch unmöglich 10 Jahre daran gearbeitet haben. - Okay, die Frage war wahrscheinlich eher rhetorisch gemeint, aber eine Antwort hab ich trotzdem: Er hat u.a. Dark Angel gemacht, die Serie um die entlaufenen Supersoldaten aus der Genküche. Das war 2000-2002. Schade, das die abgesetzt wurde. Immerhin gibt es davon 2 Staffeln. Aber da haben sich die Studiobosse bei der zweiten Staffel ja auch ein paar Klamotten erlaubt, die letztlich den Erfolg der Serie ruiniert haben. - Da waren einige Folgen einfach nur überflüssig. Andrerseits: Für Jessica Alba hat es sich ja gelohnt, denn die hat seit dem ja ein paar interessante Filme gedreht...

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #91 am: 21. Dezember 2009, 21:12:26 »
Ne, die neue Stargate-Serie reizt mich tatsächlich nicht wirklich. Ich kann mit dem ganzen Universum nichts anfangen und außerdem habe ich eine recht vernichtende Kritik in einem der SpaceView-Hefte gelesen, wo die Quintessenz war, daß die Serie wie eine blasse Kopie von "Battlestar Galactica" wirkt.

"Avatar" reizt mich auch nicht, weil ich ein bißchen ein Problem mit solchen Kunstfiguren habe. Hm, das ist der falsche Ausdruck, mir fällt nur kein besserer ein. Also, daß die Aliens ge-CGI-t wurden.
Außerdem soll die Story laut Kritiken recht banal und vorhersehbar sein und der Reiz des Films das visuelle. Doch ich mag meine Filme für ihre Geschichten, nicht für ihr Aussehen.

SF-mäßig warte ich jetzt recht sehnsüchtig und gespannt auf das Doctor-Who-Weihnachtsspecial "End of time". Und daß BG 3.2. preislich runtergeht.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: SF-Serien...
« Antwort #92 am: 22. Dezember 2009, 00:59:03 »
Hi Grisel,

außerdem habe ich eine recht vernichtende Kritik in einem der SpaceView-Hefte gelesen, wo die Quintessenz war, daß die Serie wie eine blasse Kopie von "Battlestar Galactica" wirkt.
na ich lass mich mal überraschen. In welcher SpaceView war das denn?

"Avatar"
Zitat von: Grisel
Außerdem soll die Story laut Kritiken recht banal und vorhersehbar sein und der Reiz des Films das visuelle. Doch ich mag meine Filme für ihre Geschichten, nicht für ihr Aussehen.
Irgendwann wird der wahrscheinlich auch mal im TV gezeigt werden, dann kann ich ihn mir ja angucken, und entscheiden, ob das zutrift.

Zitat von: Grisel
SF-mäßig warte ich jetzt recht sehnsüchtig und gespannt auf das Doctor-Who-Weihnachtsspecial "End of time". Und daß BG 3.2. preislich runtergeht.
Was BG angeht, da warte ich darauf, das die vierte Staffel bald im Free-TV gezeigt wird.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SF-Serien...
« Antwort #93 am: 22. Dezember 2009, 13:58:20 »
Ich werde das sicher schauen, Stargate Universe, aber mal sehen wie es ist. Ich habe gutes und schlechtes gehört, mal sehen.

Katrin

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #94 am: 22. Dezember 2009, 19:18:44 »
Hi!

na ich lass mich mal überraschen. In welcher SpaceView war das denn?

In der aktuellen, Nov/Dez/Jan 2010

"Avatar"
Zitat
Irgendwann wird der wahrscheinlich auch mal im TV gezeigt werden, dann kann ich ihn mir ja angucken, und entscheiden, ob das zutrift.

Wobei die Begeisterten aber alle sagen, daß man für den Effekt im Kino und in 3D anschauen sollte.

Zitat
Was BG angeht, da warte ich darauf, das die vierte Staffel bald im Free-TV gezeigt wird.


Richtig, das fehlt ja auch noch!

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: SF-Serien...
« Antwort #95 am: 22. Dezember 2009, 19:50:53 »
Hi Katrin,

dass Dich die Serie interessiert, hab ich mir schon gedacht. Ich bin ja auch mal gespannt, wie sie wird. Sie soll auf jeden Fall anders sein, als die anderen 2, nicht so viel action, sondern ruhiger. Kritiken hab ich noch keine gelesen, also mal abwarten.

:winken:
Hans


P.S.: Hast du meinen letzten Beitrag im Atlantis-Thread gesehen? - Hab da nämlich noch 'ne Frage hinterlassen.
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: SF-Serien...
« Antwort #96 am: 28. Januar 2010, 00:57:50 »
Hi!

Hab ich eigentlich schon erzählt, das die von RTL-II zur Zeit auch ein wenig spinnen?
Jedenfalls halten sie sich seit ca. 3 Wochen nicht mehr an ihre eigenen Programmpläne, die sie an die Fernsehzeitungen heraus gegeben haben. Laut Programmzeitschrift soll da jetzt (ca. zehn vor 9) eine Folge von Stargate Atlantis laufen. Stattdessen läuft der zweite Teil des Pilotfilms (Miniserie) von Battlestar Galactica. Der dürfte noch bis ca. 10 oder halb 11 gehen. Bin ja ech mal gespannt, wie das danach den restlichen Abend weiter geht.

Aber was den Film angeht, so hab ich davon damals anscheinend weniger gesehen, als mir klar ist. Oder ich hab das meisste doch schon wieder vergessen, was in anbetracht der Zeit durchaus möglich ist. Aber jedenfalls ist mir jetzt klar, das sie an der Raumstation doch länger waren, als ich dachte. Und Adama hat da ja gegen Ende eine beeindruckende Rede gehalten, auch wenn er selbst gar nicht weis, wo die Erde ist. Aber zumindest hat er die Leute motiviert, was in der Situation ja auch schon nützlich ist.

Ach ja, dann kam noch ein Programmhinweis: Nächsten Mittwoch 20.15 zeigt RTL-II Serenity - Flucht in neue Welten. Echt Cool!

:winken:
Hans,
der diesen Beitrag vorgeschrieben hat, um ihn später zu posten...

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #97 am: 16. Februar 2010, 20:05:43 »
Für die Stargater unter Euch, in der aktuellen "SpaceView", Ausgabe Nr. 1/10 Feb/Mar/Apr sind zwei Artikel über das neue "Stargate Universe" drin, in denen die Serie freundlicher als zuletzt besprochen wird. Hm, vielleicht riskiere ich doch mal einen Blick, wenn es bei uns läuft.
Ärgerlich ist nur die Ankündigung für die nächste Ausgabe über Britische SF. Genau mein Thema, im nicht enden wollenden Doctor-Torchwood-Wahn. Jetzt muß ich darauf wieder drei Monate warten! Gut, bis dahin weiß man vielleicht wenigstens, ob und wie es mit TW weitergeht. Und Matt Smith sollte bis dahin hoffentlich schon sein DW-Debut abgeliefert haben.

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SF-Serien...
« Antwort #98 am: 16. Februar 2010, 20:49:44 »
Danke Grisel für den Tipp. Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass es diese Zeitschrift gibt, aber sie klingt sehr interessant.

Katrin

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #99 am: 16. Februar 2010, 21:22:06 »
Ich weiß gar nicht so genau warum, aber ich lese sie total gern, seit Ewigkeiten schon.

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SF-Serien...
« Antwort #100 am: 16. Februar 2010, 21:53:48 »
Hast du sie abboniert oder bekommst du sie in einer Trafik? Du kommst doch auch aus meiner Gegend, oder?

Katrin

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #101 am: 17. Februar 2010, 20:07:18 »
Ich kaufe sie immer beim Thalia, in der Trafik habe ich sie noch nie gesehen, zumindest nicht in meinen angestammten.

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SF-Serien...
« Antwort #102 am: 18. Februar 2010, 08:24:50 »
Danke, da habe ich eh einen gleich um die Ecke.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re:SF-Serien...
« Antwort #103 am: 16. Juli 2010, 15:52:08 »
Hi there,

an alle, die es interessiert: Im Blog von Joe Mallozzi steht heute zu lesen:
Zitat von: Joe Mallozzi
... my next big guest blogger announcement.  Ladies and gentlemen, I’m pleased to announce that kick-ass Erika Kennair, SyFy’s Director of Development, has agreed to swing by and field your questions.  Ask away!
(Quelle, letzter Absatz)
Ich überlege gerade noch, ob ich die Dame mal frage, warum Firefly eingestellt wurde, - ob das nur an den Quoten lag, oder ob es auch noch andere Gründe gibt. Evtl. kann das aber auch Grisel übernehmen, weil sie die Serie ja vor mit kannte, und deshalb ein älteres Bedürfniss nach Antworten auf derlei Fragen hat als ich.

:winken:
Hans
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:SF-Serien...
« Antwort #104 am: 16. Juli 2010, 19:33:37 »
Danke für den Hinweis, Hans, aber ich habe da kein Fragebedürfnis. Außerdem, war es nicht Fox, bei dem die Serie gelaufen ist und eingestellt wurde? Wie auch immer, wenn es andere Gründe gab als Einschaltquoten, würde das kaum verraten werden. Ich habe "Firefly" ja selbst erst entdeckt, als es bereits Geschichte war.