Aktuelles Lesefutter

  • 1412 Antworten
  • 285437 Aufrufe

Offline Michelle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
    • Michelles Bücherblog
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #795 am: 20. November 2008, 09:52:44 »
Hallo,

ich lese gerade mal wieder einen Thriller und zwar "Blutsbräute" von Margie Orford

[isbn]3442368316[/isbn]

Inhalt:
Als ein schönes junges Mädchen brutal ermordet an der Strandpromenade in Kapstadt aufgefunden wird, setzt sich die Profilerin Dr. Clare auf die Spur eines psychopathischen Serienkillers. Zusammen mit dem Polizei-Captain Riedwaan Faizal versucht sie das Persönlichkeitsprofil des Täters zu ermitteln: Ein Wettlauf mit der Zeit, denn offensichtlich stehen weitere Mädchen auf seiner Todesliste. Immer wieder drängen sich für Clare Parallelen zu der Gewalttat auf, die ihrer Zwillingsschwester im Alter von sechzehn Jahren widerfuhr, und die sie bis heute traumatisiert hat. Stehen die Morde in Verbindung mit dem Menschenhändlerring, über den Clare gerade ermittelt? Oder treibt der Mörder nur ein perfides Spiel mit ihr und dem Leid ihrer Schwester?


Bisher hab ich 100 Seiten gelesen und der Schreibstil gefällt mir recht gut. Nur Südafrika ist für mich etwas bedrückend, weil es eben so ein hartes Pflaster ist. Also Kriminalität, Korruption und Gewalt sind an der Tagesordnung. Solche Bücher sind normalerweise nicht so ganz mein Fall. Ich finde es auch etwas brutal, wenn auch zum Glück nicht zu sehr ins Detail gegangen wird, aber mal sehn. Die Charaktere sind ansonsten nicht schlecht und die Story bisher auch nicht. Wer kennt die Autorin bzw. das Buch??

LG
Michelle

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #796 am: 20. November 2008, 10:25:24 »
Hallo Michelle,

Das Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Natürlich bin ich deshalb gespannt, wie Du es findest. Hoffe Du hast viel Spaß beim Lesen.

Ich lese i.ü. parallel zu meinem LR-Buch immer noch dieses Buch hier:

Knochenlese von Kathy Reichs

[isbn]3442361613[/isbn]

Inhalt
Als Tempe Brennan in den Brunnenschacht hinabsteigt, ahnt die forensische Anthropologin, dass sie am Grund ein grausiger Fund erwartet. Hier wurden vor Jahrzehnten die Leichen von über zwanzig Bewohnern eines kleinen Dorfes in Guatemala verscharrt, Frauen und Kinder, die ein Militärkommando kaltblütig hingerichtet hatte. Noch während die Opfer des Massakers geborgen werden, bekommt Tempe zu spüren, dass die Machthaber in Guatemala, damals wie heute, mit aller Gewalt ihre Geheimnisse hüten. Nicht nur Gerechtigkeit für die Toten steht jetzt auf dem Spiel, auch Tempes Leben ist plötzlich in Gefahr.

So richtig begeistert bin ich von dem Buch aber noch nicht. Ich habe jetzt ungefähr die Hälfte und es fesselt mich nich nicht richtig.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Michelle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
    • Michelles Bücherblog
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #797 am: 20. November 2008, 14:59:51 »
Hallo Susanne,

na da berichte ich dann ja gerne, wie es mir gefallen hat am Ende. Ich hoffe, ich kann positives berichten  :zwinker:

Von Kathy Reichs hab ich bisher nur den ersten Band gelesen. Da war ich doch ziemlich enttäsucht, von Tempe als Charakter, weil sie in der Fernsehserie so viel tougher ist, ich gebe zu, ich liebe die Fernsehserie. Trotzdem war es so richtig schön spannend. Das war eines der wenigen Bücher, dass mich nach einem ewig lang gezogenen genervten Start, dann ab der Hälfte doch noch überzeugt hat. Trotzdem habe ich es jetzt schon ewig aufgeschoben mal Band 2 zu lesen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Ich lese die Reihe sicher irgendwann noch mal weiter  :->

LG
Michelle

Offline Michelle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
    • Michelles Bücherblog
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #798 am: 24. November 2008, 13:00:30 »
Hallo Susanne,

wollte nur kurz meine Endmeinung zu Margie Orford "Blutsbräute" kundtun:
Also die Autorin schreibt auf jeden Fall sehr gut. Die Charaktere haben mich überzeugt, ABER der Schauplatz Südafrika war wirklich gar nicht mein Fall. Andauernd Gewalt und Korruption. Es war sehr bedrückend zu lesen, dass Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind. Die meisten beteiligten Personen (Haupt- und Nebenpersonen) waren verzweifelt und vom Leben schwer geschlagen. Hoffnung ist da nicht wirklich irgendwo durchgekommen. Außerdem ist es auch ziemlich brutal, wenn das auch zum Glück nie detailiert beschrieben wird, aber für meine Vorstellung reichen die Andeutungen völlig.
Also ich würde jetzt nicht total abraten, weil die Autorin auf jeden Fall gut schreibt, aber wenn einem das harte Leben in Südafrika nicht anspricht, dann kann man es sich sparen. Hoffe das hilft dir  :knuddel:

LG
Michaela

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #799 am: 27. November 2008, 12:22:41 »
Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch mal wieder mein aktuelles Buch beichten:

[isbn]3899415523[/isbn]
Kurzbeschreibung
1. Der weiße Tod: Schüsse peitschen über den Schnee. In letzter Sekunde können Bethany und Brett Hanson sich in eine Hütte retten. Bethany weiß, dass der Anschlag etwas mit ihrem verschwundenen Exmann zu tun haben muss, der Millionen unterschlagen hat. Aber sie ahnt nicht, welche gefährliche Rolle Brett dabei spielt, der in eiskalten Nächten ihr Geliebter wird.
2. Die dunkle Welle: Das dunkle Wasser der Bucht wahrt ein schreckliches Geheimnis: Irgendwo in den trügerischen Tiefen liegt Cord Donahue ertrunken, nachdem er Allison ohne ein Wort der Erklärung verlassen hat. Jedenfalls glaubt Allison das. Bis Cord eines Tages wieder in ihr Leben tritt, mit dem brennenden Wunsch, sich an ihr zu rächen für ein Vergehen, das sie nie begangen hat.

Ist ein Romantic Suspense und bisher ganz gut.

LG Silvia

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #800 am: 28. November 2008, 17:01:50 »
Hallo Silvia,

Von Lisa Jackson habe ich auch schon ein paar Bücher gelesen. Bei den Mira Büchern bin ich in letzter Zeit nur sehr vorsichtig, weil meine letzten Käufe leider doch extrem platt waren.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #801 am: 01. Dezember 2008, 11:58:13 »
Hallo Susanne !

Ja, ich hab auch schon ein paar von Lisa Jackson gelesen und dieses Buch war leider nicht der Hit.
Ich hab's gestern fertig gelesen und es hat mich ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker gerissen.
Es war nicht schlecht, aber ich hab schon bessere gelesen.

LG Silvia

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #802 am: 07. Dezember 2008, 10:17:55 »
Hallo Zusammen,

Seit gestern lese ich dieses Buch:

   
Im Namen des Teufels von Sallie Bissell

[isbn]3548264093[/isbn]

Es ist der dritte Teil um die Staatsanwältin Mary Crow. Die Bücher lesen sich ganz gut, sind aber kein absolutes Highlight. Bei diesem Band tue ich mich bisher etwas schwer, da ich es langsam etwas langweilig finde immer dem selben Täter hinterher zu jagen.
Ich hoffe nur, daß dieses Buch nicht wieder so brutal ist wie die anderen Bände.

Liebe Grüße
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #803 am: 07. Dezember 2008, 19:46:36 »
Hallo Ihr Lieben,

ich lese seit gestern folgendes Buch:

[isbn]389667322X[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Temperance („Tempe“) Deasee Brennan in den Keller hinabsteigt, hofft sie noch, ein verwesendes Eichhörnchen zu entdecken. Denn der Geruch der Verwesung, von Fliegen, Insekten und Maden in Kadavern ist milder als das, was der Forensikerin sonst an ihren Tatorten entgegenschlägt. Tatsächlich findet Tempe am Ort des Geschehens, an den sie ein renovierender Klempner gerufen hat, zunächst ein totes Huhn. Aber sie findet auch einen menschlichen Schädel. Und sie findet zwei Menschenknochen, die in mit Erde gefüllten Kesseln verborgen sind.
Der Verdacht liegt nahe, es mit einer heidnischen Opferstelle zu tun zu haben. Aber kann es in der beschaulichen Kleinstadt so etwas wie Voodoo oder Satanismus geben? Dann wird plötzlich in einem Plastiksack am Ufer eines Sees auch noch der Torso eines Jungen gefunden, in den eindeutig diabolische Zeichen eingeritzt sind. Aber: Warum riecht auch dieser Körper nicht so, wie Körper in diesem Zustand der Verwesung riechen? Warum ist er viel weniger von Insekten befallen als zu erwarten war? Und: Welche Rolle spielt ein undurchsichtiger Prediger bei den Mordfällen, der die Bevölkerung gegen Tempe aufzuhetzen sucht und nach Lynchjustiz ruft?

Bisher reisst mich das Buch allerdings nicht gerade vom Hocker!

@ Susanne - Ich persönlich lese die Reihe von Bissell eigentlich sehr gerne, schade nur, dass es immer ewig dauert, bis ein neuer Band erscheint.

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #804 am: 08. Dezember 2008, 10:48:58 »
Hallo Uschi,

Bei den Büchern von Sallie Bissell bin ich irgendwie sehr zwiegespalten. Zwar finde ich sie meist recht spannend, aber auch recht brutal. Ich bin aber immer noch am Ball bei dieser Reihe, weil ich Serien so gerne lese.

Mein letzter Kathy Reichs war auch nicht so dolle, wobei ich noch total hinter Dir her hinke. Das letzte Buch was ich von ihr gelesen habe war "Knochenlese".
Die Inhaltsangabe dieses Bandes hört sich eigentlich ganz interessant an. Dann hoffe ich für Dich, daß es noch spannender und besser wird.

Liebe Grüße
Susanne


Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #805 am: 17. Dezember 2008, 13:00:23 »
Hallo Ihr Lieben,

Meine aktuelle Lektüre ist:

    
Vergessen kannst du nicht. von Elisabeth Hyde

[isbn]3453265270[/isbn]

Kurzbeschreibung
Vater, Mutter, Tochter: Das Ergebnis ist Mord

Die Ärztin Diana Duprey wird ermordet in ihrem Pool gefunden. Anonyme Drohungen gehörten für sie zum Alltag. Aber auch ihr Ehemann wird verdächtigt, da er sie am Todestag außer sich vor Wut zur Rede gestellt hatte. Es ging um Tochter Megan und ein Geheimnis, das den Anwalt fast um den Verstand brachte.


So richtig warm werde ich mit dem Buch nicht. Das Thema ist zwar teilweise interessant, weil die Ermordete Abtreibungsärztin war und ein wenig um die Umstände (Bedrohungen und Anschläge auf die Klinik) berichtet wird. Insgesamt wirken die Protas aber eher kühl.
Auch strotz das Buch ein wenig von Klischees, da es sich aber recht flüssig liest, werde ich es auf alle Fälle bis zum Ende lesen.

Liebe Grüße
Susanne

Tintagel

  • Gast
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #806 am: 17. Dezember 2008, 16:13:48 »
Hallo Ihr Lieben,

ich lese seit gestern folgendes Buch:

[isbn]389667322X[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
Als Temperance („Tempe“) Deasee Brennan in den Keller hinabsteigt, hofft sie noch, ein verwesendes Eichhörnchen zu entdecken. Denn der Geruch der Verwesung, von Fliegen, Insekten und Maden in Kadavern ist milder als das, was der Forensikerin sonst an ihren Tatorten entgegenschlägt. Tatsächlich findet Tempe am Ort des Geschehens, an den sie ein renovierender Klempner gerufen hat, zunächst ein totes Huhn. Aber sie findet auch einen menschlichen Schädel. Und sie findet zwei Menschenknochen, die in mit Erde gefüllten Kesseln verborgen sind.
Der Verdacht liegt nahe, es mit einer heidnischen Opferstelle zu tun zu haben. Aber kann es in der beschaulichen Kleinstadt so etwas wie Voodoo oder Satanismus geben? Dann wird plötzlich in einem Plastiksack am Ufer eines Sees auch noch der Torso eines Jungen gefunden, in den eindeutig diabolische Zeichen eingeritzt sind. Aber: Warum riecht auch dieser Körper nicht so, wie Körper in diesem Zustand der Verwesung riechen? Warum ist er viel weniger von Insekten befallen als zu erwarten war? Und: Welche Rolle spielt ein undurchsichtiger Prediger bei den Mordfällen, der die Bevölkerung gegen Tempe aufzuhetzen sucht und nach Lynchjustiz ruft?

Bisher reisst mich das Buch allerdings nicht gerade vom Hocker!

@ Susanne - Ich persönlich lese die Reihe von Bissell eigentlich sehr gerne, schade nur, dass es immer ewig dauert, bis ein neuer Band erscheint.

Liebe Grüße
Uschi


Hallo Uschi,

was genau gefällt dir denn nicht an dem Buch? Ich habe es gleich am ET gelesen und war - wieder einmal - vollkommen begeistert. Sicherlich sind nicht immer alle Fälle gleich interessant, die Tempe zu lösen hat, aber für mich stehen die Fälle schon lange eher im Hintergrund. Ich fiebere immer mit Tempe mit, vorallem wenn es um Ryan geht und darum, ob die beiden es nochmal schaffen oder nicht. Irgendwie nehme ich die Serie so auf, dass es sich um Tempe und ihr Leben dreht und nicht nur um die Fälle, die sie lösen soll. Und gerade in diesem Band, finde ich, ist Tempe wieder sehr menschlich.

Liebe Grüße,
Tintagel

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #807 am: 17. Dezember 2008, 20:29:14 »
Hallo Tintagel,

schlecht ist das Buch nicht, mir persönlich hat aber die Spannung gefehlt. Wenn man es so ansieht wie du, ja, dann kann ich dir  beipflichten, menschlich ist Tempe durchaus in diesem Band. Allerdings wäre ich schon mal dafür (nach den vielen Bänden), dass endlich auch mal ein bisschen Klarheit in ihr Privatleben kommt. Das ständige hin und her, wird auf Dauer auch langweilig.  :->Ich mag ja Ryan auch sehr gerne, aber dass er dann wieder zu seiner Ex zurückging, na, das konnte ich nicht so recht nachvollziehen, als wenn man eine gescheiterte Beziehung nur wegen der Tochter einfach so kitten könnte.

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #808 am: 29. Dezember 2008, 15:39:47 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe inzwischen nun mal zum 6. Band der Cahill-Serie gegriffen, dann habe ich alle Bände davon durch. Nur dumm, dass es wahrscheinlich keinen Abschlussband zu dieser Serie geben wird. Ich habe auf der HP von Brenda Joyce gelesen, dass seitens ihres Verlages daran wohl kein Interesse besteht, da scheinbar andere Bücher von ihr sich wohl besser verkaufen, schade!  :heul:

Fallen der Liebe von Brenda Joyce


[isbn]3426632942[/isbn]

Kurzbeschreibung

New York, 1902: Francesca Cahill, »Kriminalistin aus Leidenschaft«, hat sich ziemlich überstürzt mit Calder Hart, dem Halbbruder von Polizeipräsident Rick Bragg, verlobt. Bald muss sie allerdings feststellen, dass Rick ihr noch immer viel bedeutet. Doch noch ehe sie sich über ihre Gefühle klar werden kann, erfährt sie vom mysteriösen Verschwinden mehrerer 13-jähriger Mädchen aus der Nachbarschaft. Gemeinsam mit den beiden Brüdern versucht Francesca, den Fall zu lösen ...

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #809 am: 30. Dezember 2008, 13:30:28 »
Hallo Uschi,

Von dieser Serie habe ich nur den ersten Band gelesen und der hat mir nicht so wirklich gefallen.
Das ist blöd, daß eine Serie die einem gefällt eingestellt wird.

Ich lese im Augenblick dieses Buch:

Die Spur des Feuers von Iris Johansen

[isbn]3548264301[/isbn]

Kurzbeschreibung
Kerry Murphy, Spezialistin für Brandstiftung, bildet mit ihrem Labrador Sam ein fantastisches Team. Niemand weiß, daß Kerry den Hund eigentlich nur zur Tarnung benötigt. Denn seit ihrer Kindheit, als ihre Mutter bei einem Brand ums Leben kam, verfügt sie über die telepathische Fähigkeit, Feuer aufzuspüren. Seitdem leidet sie aber auch an furchtbaren Alpträumen. Das verbindet sie mit dem mysteriösen Brad Silver, dessen Bruder bei einer Explosion starb. Gemeinsam mit ihm soll Kerry nun einem Serienmörder das Handwerk legen – einem Psychopathen, der eine Spur von Asche, Verwüstung und grausamen Toden hinterläßt …

Liebe Grüße
Susanne