Aktuelles Lesefutter

  • 1412 Antworten
  • 281120 Aufrufe

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #720 am: 18. August 2008, 08:01:26 »
Hallo Anja,

Ich liebe diese Serie, weil es so ein wunderbar exotisches Setting hat, das  soweit weg von allem ist was ich kenne (1400 Jahre ;-)  ) Und ich mag diesen  Ermittler, der so durch und durch Chinesisch ist und doch blitzt überall der Zeitgeist der 50iger Jahre durch.
R.van Gulik sprach und las chinesisch neben einigen anderen Sprachen und war auch sonst sehr am Alten China interessiert. Ich finde er gibt einen (Ge?-)schönen(/ten) Einblick in das sehr alte China.

Da kann ich Dir nur zustimmen, ich habe die ganzen Bücher auch mit Begeisterung gelesen.
Und ich weiß gar nicht mehr, wo das genau stand, aber irgendwie habe ich noch im Kopf, dass er sich, zumindest am Anfang, auch sehr bemüht hat, die chinesische Erzähltradition aufrecht zu erhalten, was z.B. den Ablauf der Handlung, die Art, wie Verbrechen "gewertet" und aufgeklärt wurden, das selbstverständliche Auftreten von Geistern, usw.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #721 am: 18. August 2008, 12:00:36 »

Hallo MArmotte


Da kann ich Dir nur zustimmen, ich habe die ganzen Bücher auch mit Begeisterung gelesen.
Und ich weiß gar nicht mehr, wo das genau stand, aber irgendwie habe ich noch im Kopf, dass er sich, zumindest am Anfang, auch sehr bemüht hat, die chinesische Erzähltradition aufrecht zu erhalten, was z.B. den Ablauf der Handlung, die Art, wie Verbrechen "gewertet" und aufgeklärt wurden, das selbstverständliche Auftreten von Geistern, usw.

Lieben Gruß,
Marmotte

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Was mir halt immer wieder auffällt sind seine sehr starken Frauenfiguren, bei denen ich mir nie sicher bin ob das damals so überhaupt möglich gewesen wäre.
aber es schmälert den Lesegenuss nicht sondern fügt sich immer gut ein.
LG
AnjaB

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #722 am: 18. August 2008, 12:26:41 »
Hallo Anja,

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Ich habe die ganzen Bücher 2002/2003 gelesen und kann mich nicht mehr 100%ig erinnern, aber bis eben war ich mir ziemlich sicher, dass da schon der eine oder andere Geist auftauchte.
Aber "Nachwort" ist ein guter Hinweis, ich werde in meinen Büchern einfach mal blättern, vielleicht hatte ich es daher und finde es wieder.
Woran ich mich noch ziemlich sicher erinnere, ist, dass Dee eigentlich in der Tang-Zeit lebte, aber dass Gesellschaft, Mode, usw. in den Büchern eher der Ming-Dynastie entsprechen, weil man wohl über den Alltag in dieser Zeit einfach viel mehr weiß.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #723 am: 18. August 2008, 21:15:13 »
Hallo Anja,

JA sowas habe ich auch mal gelesen, kann aber nur bedingt zustimmen, ich kann mich an sein Nachwort erinnern, das er in seinem ersten Roman  geschrieben hat, das er Geister dem westlichen Leser nicht zumuten will o.ä.

Ich habe die ganzen Bücher 2002/2003 gelesen und kann mich nicht mehr 100%ig erinnern, aber bis eben war ich mir ziemlich sicher, dass da schon der eine oder andere Geist auftauchte.
Aber "Nachwort" ist ein guter Hinweis, ich werde in meinen Büchern einfach mal blättern, vielleicht hatte ich es daher und finde es wieder.
Woran ich mich noch ziemlich sicher erinnere, ist, dass Dee eigentlich in der Tang-Zeit lebte, aber dass Gesellschaft, Mode, usw. in den Büchern eher der Ming-Dynastie entsprechen, weil man wohl über den Alltag in dieser Zeit einfach viel mehr weiß.

Lieben Gruß,
Marmotte


Hallo Marmotte,

Ja Geister und übersinnliche Elemente kommen vor, allerdings in späteren Bänden.  Denn van Gulick hat ja  nicht chronologisch geschrieben und in jeder Menge Quellen die spannendsten Geschichten zusammengesucht.
Also ich weiß, das die Illustrationen eher Ming-Zeit sind, weil auch das im Nachwort stand, Ob sich das auch auf die Beschreibungen bezog weiß ich grad nicht.

LG AnjaB

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #724 am: 19. August 2008, 08:10:51 »
Hallo Anja,

so, jetzt hab ich meine Neugier, die Du gestern geweckt hast, gestillt.
In meinen Büchern gibt es ein Vorwort (Introduction) von einen Donald F. Lach, wo er ziemlich genau auseinander nimmt, wo sich Van Gulik an chinesische Vorlagen gehalten hat und wo er sich mehr Freiheiten genommen hat. Ich hab die Bücher damals in der chronologischen Reihenfolge gelesen und mir ist der Unterschied zwischen den früher geschriebenen und den späteren auch aufgefallen.
Van Gulik hält sich in vielem an die chinesische Tradition der "courtroom novel": Held soll ein charakterlich unfehlbarer Magistrat sein, es gibt mehr als ein Verbrechen, selbige passieren früh in der Geschichte und diese beinhaltet die Gerichtsverhandlung und die Strafe, die Personen sind Stereotypen und keine individuellen Charaktere...
Van Gulik weicht (mal mehr, mal weniger) davon ab, dass er Judge Dee etwas menschlichere Züge gibt, den Schuldigen nicht gleich zu Beginn verrät und den Einfluss von Geistern zurückschraubt, die in der traditionell chinesischen Erzählung dem Richter schon mal die Lösung verraten.

Soweit das Vorwort ganz kurz (sehr kurz, es sind im Original 12 Seiten) zusammengefasst.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline ClaudiC

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #725 am: 19. August 2008, 11:24:03 »
Hallo Anja und Marmotte,

jetzt habt ihr mich aber wirklich neugierig gemacht. Ihr wisst ja, dass ich Krimiserien liebe und eine aus China wäre für mich mal was ganz neues.

Ihr schreibt, dass die Bücher nicht in der Reihenfolge geschrieben sind, in der sie auch spielen. Nach welcher sollte ich wohl lesen?

LG
ClaudiC

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #726 am: 19. August 2008, 11:43:51 »
Hallo Claudi,

Ihr schreibt, dass die Bücher nicht in der Reihenfolge geschrieben sind, in der sie auch spielen. Nach welcher sollte ich wohl lesen?

Ich habe sie der Handlungschronologie nach gelesen, einfach, weil ich persönlich das einfach lieber mag. Dee steigt mit der Zeit in der chinesischen Bürokratie auf, heiratet, wird im Land herumgeschickt, usw., da hat mir die Chronologie einfach mehr zugesagt.
Hier
http://www.stopyourekillingme.com/V_Authors/Van-Gulik_Robert.html
findest Du beide Reihenfolgen. Ich vermute mal, dass Du z.B. auf der Krimicouch die deutschen Titel zu den Originalen finden kannst. Van Gulik hat, obwohl Niederländer, die Bücher auf Englisch geschrieben, ich hab sie damals auch auf Englisch gelesen, weiß also nicht, wie gut die Übersetzung gelungen ist.

Lieben Gruß,
Marmotte

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #727 am: 20. August 2008, 21:57:57 »
Hallo Ihr zwei,
ja da würde ich mich Marmotte anschließen, man bekommt vom Richter und seiner Entwicklung mehr mit wenn man Handlungschronologisch liest.
Laut meiner Biographie über RvG  folgende Reihenfolge

Geisterspuk in Peng Lai
Richter Di bei der Arbeit (Kurzgeschichten)
Der Wandschirm aus rotem Lack
Der See von Han Yuan
Der Affe und der Tiger (Affengeschichte, Tiger fällt in eine spätere Zeit)
Nächtlicher Spuk im Mönchskloster
Wunder in Pu-yang
Tod im Roten Pavillion
Die Perle des Kaisers
Mord im   Labyrinth
Das Phantom im Tempel
Nagelprobe in Pei-tscho
Mord nach Muster
Mord in Kanton

Völlig losgelöst davon
Merkwürdige Kriminalfälle des Richter Di
Hier hat er sozusagen ein Orginal in westliche Form gebracht.


LG AnjaB

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #728 am: 22. August 2008, 07:00:36 »
Hallo zusammen!

Nach einer kurzen Leseflaute - das Wetter war aber auch ab und zu schön - fange ich heute mit folgendem an:

[isbn]3426631792[/isbn]
Kurzbeschreibung
Für deine Sünden sollst du büßen! - diese beängstigende Nachricht erwartet die Radiopsychologin Samantha Leeds auf ihrem Anrufbeantworter. Es wird nicht die letzte Warnung bleiben. Schon bald wird außerdem klar, dass zwischen den Drohungen, die die Psychologin erhält, und der unheimlichen Mordserie, die New Orleans erschüttert, eine Verbindung besteht. Kann Samantha dem finsteren Racheengel entkommen, der ihre dunkelsten Geheimnisse zu kennen scheint? Schutz bietet ihr ein ebenso attraktiver wie mysteriöser Nachbar. Doch darf sie ihm wirklich trauen?
[/td][/tr][/table]

Bin mal gespannt!  :detektiv:

LG Silvia
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 12:56:23 von Silvia »

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #729 am: 22. August 2008, 09:50:36 »
Hallo Silivia!

Dein aktuelles Buch subbt bei mir, hatte es schon mehrmals in Händen,.
Erzähl bitte wie du es findet.

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #730 am: 22. August 2008, 10:49:48 »
Hallo Silvia,

Dein Buch habe ich auch noch bei mir liegen, aber ich weiß nicht genau ob ich es nicht sogar schon gelesen habe  :kopfkratz: :rotwerd:.
Da müßte ich noch einmal nachschauen.

Liebe Grüße
Susanne

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #731 am: 22. August 2008, 11:10:41 »
Hallo Susanne!

Zitat
aber ich weiß nicht genau ob ich es nicht sogar schon gelesen habe 
Wenn nicht, wollen wir es zusammenlesen?

Ich für gibt es übrigens einen weiteren Teil:

Shiver

Gruß SilkeS.

P.S. Wenn ich auch schon fast durch bin, aber meine aktuelle Lektüre ist derzeit:

RMB: Eine Maus kommt selten allein

Harry ist zwar nicht mehr Posthalterin, sondern baut in zwischen WEin an, aber in diesem Band ist sie mit ihrem neu vermälten (Ex) Mann auf einem Pferdetunier.
Da es sich um ein Thema handelt was häufig in RMB-Büchern vorkommen, finde ich die Amosphäre sehr schön und Harry ist nicht so planlos und ausgebrandt wie noch in ihrem letzten Band
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #732 am: 22. August 2008, 12:47:23 »
Hallo zusammen !!

@ SilkeS.
Dein aktuelles Buch subbt bei mir, hatte es schon mehrmals in Händen,.
Ja, ich auch schon, aber ich hab neulich bei Amazon den 3. Band in der Vorschau gesehen und
da dachte ich mir: Ich hab noch gar nicht den ersten gelesen.  :rotwerd:
Jetzt wird's aber Zeit....  :->

LG Silvia

Offline ClaudiC

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #733 am: 22. August 2008, 13:15:39 »
Danke, Anja und Marmotte  :-B

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #734 am: 22. August 2008, 23:27:49 »
Hallo Silke,

Ich werde mal nachschauen, ob ich das Buch schon gelesen habe und es Dir dann mitteilen. Shiver habe ich i.ü. auch noch auf meinem SUB.


Liebe Grüße
Susanne