Aktuelles Lesefutter

  • 1412 Antworten
  • 284618 Aufrufe

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2225
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #960 am: 25. März 2009, 08:48:33 »
Hallo Silviia!



Zitat
Mensch, grad wo es spannend wird: Fortsetzung folgt.
Ein Cliffhanger nennt man sowas !

Von Kay Hooper habe ich bislang nur die ersten drei Bänder um Noah Bishop gelesen und zwei weiter im SUB
Dein Buch gehört scheinbar nicht in diese Reihe, oder?
Berichte mal wie Du es findest.

Gruß Silkes.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #961 am: 25. März 2009, 11:32:00 »
Hallo SilkeS. !

Zitat
Mensch, grad wo es spannend wird: Fortsetzung folgt.
Ein Cliffhanger nennt man sowas !
Ja, leider....   :heul:

LG Silvia


Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #962 am: 25. März 2009, 14:46:48 »
Hallo Silvia,

danke für deine Einschätzung, dann werde ich mir das Buch auf jeden Fall auch zulegen.

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2225
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #963 am: 27. März 2009, 12:19:47 »
Hallo!
Ich habe es noch nicht geschafft anzufangen, aber als nächstes Buch liegt bereit
[isbn]344246613X [/isbn]

Gruß Silkes.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #964 am: 04. April 2009, 09:37:30 »
Hallo,
ich lese grad Comissario Trons 4. Fall, " Die Masken von San Marco"
[isbn]978-3463404950[/isbn]
Hoffe also das die Principessa weniger berechnend ist und Tron sich endlich mal am Riemen reist und ich keine frustrierte preusisch/ östereichische Ehefrau ertragen muss  :rollen:.

LG AnjaB

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #965 am: 06. April 2009, 22:42:47 »
Hallo zusammen,

komisch, das ich im nach hinein die negativen Aspekte  so plakativ vor Augen habe, bisher, also etwa Mitte des Buches  werde ich ganz gut unterhalten.
Ich hatte vergessen, wie plastisch Remin beschreiben kann, seine bildhafte Sprache, das macht das Buch sehr unterhaltend.

Immer noch nervt es mich, wenn die Principessa arrogant wird und Tron ihr so gar nichts entgegen zu setzen hat.
Das ihre Gespräche irgendwie ständig beim Essen stattfinden, und das Tron ziemlich verfressen ist. Immer "häuft" er etwas auf seinen Teller. Oder kann er das sonst nicht schlucken ?
Schön auch, das die Nebendarsteller etwas mehr Leben bekommen, Bossi und Spaur beispielsweise.

Gut die frustrierte KUK Ehegattin schlechthin ist auch dabei, die Kaiserin und irgendwie hat alles was so im Bereich der Hofburg liegt, so etwas gewollt Opernhaftes.
Aber irgendwie ist ihr Fall bekannt und es stört mich längst nicht so wie die Ehefrauen aus den letzten Geschichten.

Das ist mein Eindruck bis jetzt.
LG Anja
« Letzte Änderung: 07. April 2009, 23:18:33 von AnjaB »

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #966 am: 07. April 2009, 07:11:47 »
Hallo zusammen !

Ich lese seit gestern:

[isbn]3453186575[/isbn]
Eines Nachts wird die kleine Livvy Zeugin eines blutigen Mordes und verliert auf grausame weise ihre Eltern. Erst in der friedlichen Abgeschiedenheit von River's End, weit entfernt vom Ort des Verbrechens, verlieren die Bilder über die Jahre ihre bedrohliche Kraft. Aber Livvy muß sich der Vergangenheit stellen, denn dem Mann, der hinter dem Verbrechen steht, kann sie nicht entrinnen.

Liest sich echt gut. Wie eigentlich so gut wie alle NR-Bücher.

LG Silvia

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2225
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #967 am: 07. April 2009, 21:59:04 »
Hallo zusammen!

Sorry  :rotwerd:, bin grad im   :hase:-Urlaub und vergesse häufig den Compi anzumachen...

Habe fleißig meinen SUB niedrig gelesen...

@AnjaB
Zitat
ich lese grad Comissario Trons 4. Fall, " Die Masken von San Marco"
Bei mir kommt Bd. 3 als nächstes.
Beim ersten Band habe ich auch zwei Anläufe gebraucht, bis ich mit den Personen klar kam, aber inzwischen mag ich die Charakter sehr gerne und freue mich, wenn Bd. 3 als TB rauskommt.

@Silvia
Zitat
Liest sich echt gut. Wie eigentlich so gut wie alle NR-Bücher.
Klingt ja wirklich gut, ich müsste auch mal wieder zu einem NR- aus meinem SUB greifen...

Gruß Silkes.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #968 am: 12. April 2009, 21:18:08 »
Hallo Ihr lieben Mitleserinnen (und Mitleser?),

ich habe  Comissario Tron, nun ad Acta gelegt und lese inzwischen einen weiteren historischen Krimi
der mir glaub ich mehr entgegenkommt
[isbn]978-3-89809-512-9[/isbn]
Tom Wolf Kreideweiss

Produktbeschreibung von Amazon
Kurzbeschreibung
Juli 1772: Friedrich der Große gibt ein Geburtstagsfest für seine Schwester Ulrike. Eingeladen sind auch Couturiers aus Paris und London, die ihre Entwürfe erstmals an lebenden Modellen zu zeigen beabsichtigen. Mehrere Hofdamen der Königin probieren die Roben, doch eine nach der anderen erstickt aufgrund zu enger Korsagen, wie es scheint. Der König jedoch vermutet perfide Manöver ausländischer Agenten und beauftragt Honoré Langustier, der Sache auf den Grund zu gehen.»Wolf spielt gekonnt mit Stil und Tradition historischer Romane.Ein echter Glücksfall.« taz


Auch diese Serie zeigt langsam Ermüdungserscheinungen, genau wie der Ermittler, der langsam alt wird
 aber es ist für mich als Berlinerin halt immer Charmant aus meiner Heimat was zu lesen.
LG AnjaB




Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #969 am: 13. April 2009, 12:06:04 »
Hallo Zusammen,

Ich lese im Augenblick als Viert-Buch sozusagen, dieses hier:

Der Todeskünstler von Cody McFadyen

[isbn]3785723024[/isbn]

Kurzbeschreibung
Das Leben von Smoky Barrett verläuft endlich wieder normal. Sie ist Opfer eines verrückten Killers geworden und dem Tod nur knapp entgangen. Die schreckliche Tat hat sie noch lange in Albträumen und schlaflosen Nächten verfolgt. Ihren Beruf als FBI-Agentin wollte sie eigentlich an den Nagel hängen, doch mittlerweile hat sie neuen Mut geschöpft und geht wieder auf Verbrecherjagd. Als Smoky eines Nachts an einen Tatort gerufen wird, werden ihre schlimmsten Ängste wieder lebendig. Ein junges Mädchen droht im Haus ihrer Eltern Selbstmord zu begehen. Sie verlangt ausdrücklich nach Smoky und möchte sich nur ihr anvertrauen. Smoky findet das Mädchen im Schlafzimmer ihrer Eltern - sie kauert neben den grausam entstellten Leichen. Der Boden des Raums ist blutgetränkt; auf der Decke und an den Wänden prangen Blutgemälde. Der Todeskünstler hat das Mädchen besucht, und das nicht zum ersten Mal. Seit Jahren zerstört er das Leben des Mädchen, tötet jeden, der ihr lieb ist. Sein Ziel: sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Smoky muss den Killer stellen, bevor er zurückkehrt und sein Werk vollendet ...

Das Buch liest sich super, auch wenn ich es an einigen Stelle schon recht heftig finde.

Liebe Grüße
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #970 am: 13. April 2009, 15:40:53 »
Hallo Ihr Lieben,

ich liege gerade in den letzten Zügen mit folgenden Buch:

Sieh dich vor von Allison Brennan

[isbn]3453352122[/isbn]

Kurzbeschreibung
Sprich dein letztes Gebet
Eine DNA-Untersuchung beweist die Unschuld jenes Mannes, den sie für den Mörder ihrer vor 30 Jahren getöteten Schwester hielt. FBI-Agentin Olivia St. Martin ist fassungslos. Wie besessen beginnt sie mit Ermittlungen, um den wahren Täter zu finden, und stößt auf eine Mordserie, die bis in die Gegenwart reicht. Der Killer wütet noch immer! Um ihn zu stoppen, tut sich Olivia mit Detective Travis zusammen - schon bald hat sie seine Hilfe bitter nötig ...Atemberaubende Spannung trifft prickelnde Leidenschaft - ein Ladythriller vom Feinsten!

Ich habe ja schon so einige Bücher von Brennan gelesen, aber ich finde dieses Buch ist bisher das Beste. Sehr spannend geschrieben, es ist nicht so brutal, blutige Details werden nicht breitgetreten. Eine Romanze gibt es natürlich auch, aber auch hier ufern die Liebesszenen nicht aus. Gefällt mir auch sehr gut, dass sich die Protagonisten langsam annähern. Ich hasse es, wenn sie sich gerade kennengelernt haben und sofort miteinander ins Bett hüpfen.  :-)

@Susanne - Den Todeskünstler habe ich auch noch auf dem SUB. Oh jeh, da fallt mir ein, den 3. Band habe ich ja auch schon.  :rotwerd: Ich glaube, ich muss mir nun die Bücher doch endlich mal zur Brust nehmen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
« Letzte Änderung: 13. April 2009, 15:42:45 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2225
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #971 am: 13. April 2009, 20:19:40 »
Hallo!

Ich bin diesen Monat schon bei meinem 7 Buch  :funkey:
Grad aktuell beendet:
[isbn]3426197391[/isbn]
Fand es allerdings nur mäßig spannend. Denke daß ich morgen von meiner Kollegin den zweiten Teil bekomme

Aktuell lese ich jetzt noch
Zitat
3426197391
Bislang gefällt es mir gut.

Ab morgen werde ich zusammen mit Marmotte drüben im LR-Forum
[isbn]3492253687[/isbn]

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #972 am: 14. April 2009, 12:19:56 »
Hallo Zusammen,

@Uschi: Das erste Brennan Buch habe ich auch schon gelesen und mir das Zweite vor kurzen gekauft. Dann muß ich mich jetzt wohl mit Lesen beeilen, wenn das Buch so gut ist.

@Silke: Die Totenleserin habe ich vor längerer Zeit gelesen, ich glaube sogar als LR drüben im Forum. Ich fand das Buch so lala, nicht so dolle, aber auch nicht richtig schlecht.

"Der Todeskünstler" habe ich heute morgen zu Ende gelesen, gestern abend war es mir dann schon ein wenig zu unheimlich.

Jetzt habe ich zu diesem Buch gegriffen:

Kühlfach vier von Jutta Profijt

[isbn]3423211296[/isbn]

Inhalt
Dr. Martin Gänsewein trägt Dufflecoat, fährt Ente, sammelt Stadtpläne und geht als Rechtsmediziner dem täglichen Geschäft mit dem Tod äußerst gewissenhaft nach. Über das Seelenleben der Verstorbenen macht er sich keine Gedanken, bis ihm eines Tages die Seele des kleinkriminellen Autoschiebers Pascha, dessen Leiche vor ihm auf dem Obduktionstisch liegt, ein Gespräch aufdrängt. Pascha ist stinksauer. Sein angeblicher Unfalltod war nämlich in Wirklichkeit Mord, was ja allein schon eine Sauerei ist. Und jetzt muss er auch noch als Geist herumirren und seine eigene Obduktion mit ansehen! Da Martin der Einzige ist, mit dem er Kontakt aufnehmen kann, soll er ihm jetzt auch helfen, die Wahrheit ans Licht zu bringen. So nistet sich die nervtötende Seele bei dem sich vergeblich wehrenden Pathologen in Heim und Hirn ein, und das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Ehe Martin sich versieht, muss er sich im Rotlichtmilieu zurechtfinden und kollidiert unsanft mit der Kölner Autoschieberszene. Sein Leben gerät nicht nur völlig aus den Fugen, sondern auch noch in große Gefahr. Und jetzt ist es an Pascha, sich schnellstens etwas einfallen zu lassen, um seinen neuen Freund zu retten ...


Das Buch ist recht dünn, mit nur 253 Seiten. Daher denke ich, daß ich es recht schnell gelesen haben werde. Denn es ist auch noch recht groß geschrieben.

Liebe Grüße
Susanne

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #973 am: 16. April 2009, 22:35:49 »
So da bin ich wieder,
 aufgetaucht aus der Welt des 18. Jahrhunderts und seiner Mode.

Das war nun das 9. oder 10. Buch in der Reihe um den fiktiven 2. Hofkoch Langustier am Hofe Friedrich des 2. oder Großen von Preußen.

Der Autor hat sich sehr tief in die Materie gekniet, es geht hier um die Mode der Zeit und um religiöse Strömungen, die  er intensiv einarbeitete , so dass für mein Gefühl für die Krimi-Handlung eher wenig Zeit bleibt.
Die Figuren bleiben blass, es sind zu viele und für mich nicht fein genug gearbeitet,   auch Langustier hat aufgrund seines hohen Alters an Esprit verloren und geht nicht mehr mit diesem Schwung an die Ermittlungen heran wie er es in den frühen Bänden tat. Was ja auch an sich logisch und nachvollziehbar ist, den Ermittlungsgenuss jedoch sehr trübt. Ich denke der alte Mann hat nun seinen Ruhestand verdient.
Der Autor schreibt noch an einer anderen Reihe Krimis mit da werd ich wohl mal vorbei sehen.

Schön an dem Buch das Personenregister, und der ausführliche Anhang, der  mir immer weiterhilf Fiktion und Geschichte auseinander zu halten.
DAs ist etwas was mir bei den Comissario-Tron-Krimis schon gefehlt hat, ein NAchwor,t Anhang oder so wo der Autor mal aufdröselt was fiktiv ist und was historisch belegbar ist.



 So muss nun ins Bett und was nächstes kommt weiß ich noch nicht.
LGAnjaB

 

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2225
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #974 am: 17. April 2009, 09:21:34 »
Hallo zusammen!

@AnjaB
Deine Meinung klingt gut, wie ist denn die Reihenfolge der Bücher?

@Susanne
Zitat
, ich glaube sogar als LR drüben im Forum
Oh, da gehe ich gleich mal gucken.

Zitat
Ich fand das Buch so lala, nicht so dolle, aber auch nicht richtig schlecht.
Ja, so ähnlich ist auch meine Meinung, mir war es etwas zu wenig Krimi und etwas zuviel PErsonenwirrwarr, aber der sarkastische Humor war nicht schlecht.

Von Deinem aktuellen Buch habe ich noch nicht gehört, aber der Protagorist ist ja menschlisch schonmal sehr aufflällig...

Gruß SilkeS.


Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht