TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)

  • 185 Antworten
  • 17035 Aufrufe

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« am: 08. Oktober 2015, 16:01:22 »
Hallo Ihr Lieben!

Da ja durchaus einige hier sind, die mittlerweile auf amazon prime, netflix, etc. unterwegs sind und sich ihre freie Zeit nun zwischen Büchern und Serien aufteilen müssen  :-> , dachte ich, wir brauchen dringend mal einen neuen TV-Serien Thread.

Wir habe zu Hause AmazonPrime und SkyGo, wo man ebenfalls viele neue Serien (Game of Thrones, House of Cards, True Detective, etc.) schauen kann.

Was schaut Ihr denn da so?

Wolfgang schaut auf SkyGo immer "The Walking Dead". Ich bin mit der Serie seit der 3. Staffel fertig... mich ödet das nur noch an, weil eigentlich nix passiert und irgendwann ist man so abgestumpft, da schockt einen kein Zombie-Abgeschlachte mehr. Ich vermisse es null!

Auf SkyGo habe ich "Game of Thrones" geschaut, allerdings muss ich die ganze neue Staffel noch schauen, weil ich dazu im Sommer keinen Nerv hatte. Die erste Staffel von "True Detective" war unfassbar gut! Kann ich nur jedem empfehlen.

Auf meiner Watchliste habe ich noch:
House of Cards (wird mir andauernd empfohlen, aber musste immer warten, läuft glücklicherweise aber immer noch auf SkyGo)
Revenge (4. und letzte Staffel ab Mitte Oktober exklusiv auf amazon Prime)
True Detective Staffel 2
Weeds, Mad Men, Doctor Who, Ripper Steet, Californication, The Good Wife, Nashville,

und aus Nostalgie Gründen "Hör mal wer da hämmert".  :->

Ich schaue auf Prime und auf SkyGo allerdings auch relativ oft Filme. Gestern abend den dritten Panem-Teil oder einfach auch mal Sachen, die man ansonsten vielleicht nicht ausprobieren würde. Bei Panem widerum warte ich auf die komplette BluRay Box, wenn der 4. Teil denn mal draußen ist, deswegen habe ich keinen der Filme im Schrank. Auf SkyGo habe ich kürzlich den Vierteiler "Mildred Pierce" mit Kate Winslet gesehen. Da ist eine deutsche DVD nicht mal angekündigt.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4015
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2015, 18:48:35 »
wie gut das ich nicht überall mitmischen muss, hab so schon kaum Zeit meine Dokumentationen zu gucken....da sind Serien eher ein Nebenher.

LG Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3186
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2015, 07:58:25 »
Guten Morgen!

Also wir sind seit Mitte August prime-Kunden und lieben es.

Da uns die Serien im normalen Fernsehen immer zu spät waren und wir nie geschaut haben, müssen wir folgende nachholen.

- homeland   (damit sind wir aber bis auf die aktuelle fertig)
- Dexter        (Staffel 2 mittendrin)
- Spartakus   (Staffel 2 fast fertig)

Bei Spartakus brauchte es mehrere Anläufe, weil die wirklich blutrünstig und brutal ist. und die ganzen Sexorgien muss man mal verkraften.
Aber es wird dann besser und wirklich spannend mit den ganzen Intriegen und gemauschelten Geschichten, immer an Leuten vorbei.

Wenn ich sie nicht schon auf DVD gesehen hätte und selber hätte, würde ich auch diese schaun:
- Downton Abbey
- the walking dead     (wir sind die vollen Zombie Fans)

Filme haben wir eigentlich noch garnicht wirklich ausprobiert. Ich glaub, grad der Zwerg hat mal Ninja Turtles gesehen.

LG Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2015, 09:57:15 »
Schnucki... Spartakus ist total blutig, aber du musst erstmal auf die ganzen Sexorgien klar kommen???  :wieher:

Dexter möchte ich auch irgendwann noch mal schauen. Homeland mochte ich anfangs ganz gerne, aber seit Brody... Du weißt schon... finde ich es irgendwie blöd und Claire Danes geht mir in der Serie voll auf die Nerven. Also hinke ich über eine Staffel hinterher und weiß noch nicht, ob ich an dem Zustand irgendwann noch mal was ändern werde.

Downton Abbey hab ich im Regal - ich liebe es!  :schmacht:
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline illi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 748
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2015, 21:05:07 »
Hallöchen,

ich schaue gerne auf SkyGo, insbesondere habe ich die Outlander-Verfilmung dort geschaut. Amazon Prime habe ich noch gar nicht ausprobiert und Netflix hat Sohn, der wiederum noch kein Internet hat :ausrast: und noch nicht ausprobieren konnte.
Bei SkyGo warte ich auf die deutsche Synchronisation der Serie "Ballers" mit Dwayne Johnson  :schmacht: irgentwann Mitte Oktober.

Ansonsten gucke ich normales TV, ich mag "Castle" ansonsten begeistert mich nichts wirklich.

LG illi

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3144
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2015, 00:08:04 »
Hi,

was es da inzwischen nicht alles gibt!  :ausrast:
Ich muss gestehen, ich hab nix davon und bin mir auch noch nicht so sicher, ob ich irgendwas davon überhaupt haben will. Aber wenn das so weiter geht, wird man da früher oder später wohl nicht drum rum kommen, wenn man interessante Serien relativ Zeitnah im Bezug auf den Erscheinungstermin sehen will. Aber bisher kann ich auch relativ gut ohne Fernsehn leben, bzw. gucke ich genug, wenn ich meine Schwester besuche...  :hau:

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3186
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2015, 11:54:19 »
Hallo

@ Steffi: ja ich weiß. Aber die Sexszenen sind manchmal einfach zu viel. Da könnte man ja gleich einen Porno sehen.
Und das Blut, ja mei, das ist schon wieder soo übertieben, dass es manchmal lustig wirkt.

Xandi  8(die "Unschuld" vom Lande)
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2015, 12:29:48 »
Hallo Hans!

Mittlerweile stellt sich eher umgekehrt die Frage... wieviel ich diese bescheuerte Fernsehen, für das ich GEZ Zwangsgebühren zahlen muss und welches ich eigentlich nicht nutze.

Ernsthaft... ich schaue ab und zu mal Sport (Sportstudio, WM, EM - Rest kommt eh auf Sky und gucke ich dort, damit ich von Bela Rethy und Konsorten verschont werde), ab und zu mal eine Talksendung (Hart aber Fair, Maischberger oder letzte Woche Anne Will mit Mutti Merkel) und noch mehr ab und zu mal einen Film, der mich interessiert. Was wir regelmäßig geschaut haben, war noch "Schlag den Raab", aber damit ist ja nun Ende des Jahres Schluss. Ansonsten ist der Fernseher bei uns aus.

Prozentual gesehen, schauen wir viel mehr kostenpflichtige Anbieter. Ich halt wegen Bundesliga, Champions League und Euroleague und der englischen Premier League sehr sehr viel Sky. Dazu halt je nach Gusto Amazon Prime oder Sky, je nachdem welche Serie man gerade am Wickel hat bzw. welchen Film. Ich habe keine Werbung, muss nicht zu einer bestimmten Zeit vor der Glotze sitzen und kann es auch stunden später zu Ende schauen, wenn ich das will.

Ich denke, man kann das auch nicht mehr aufhalten.

Sky ist natürlich immer noch recht teuer, aber amazon prime ist wirklich günstig.

Tendenziell finde ich Fernsehen schon wichtig und ganz ehrlich... wenn die intellektuelle Elite immer schnöde... "ich hab keinen Fernseher" sagt, finde ich das immer etwas merkwürdig. Zumindest die öffentlich rechtlichen kommen ja durchaus noch ihrem Bildungsauftrag nach und so manche Doku oder politische Sendung finde ich schon wichtig. Nicht jeden Tag, aber einmal die Woche oder so. Wenn man ohnehin dann mal nachhakt, kommt immer... ich guck DVD am PC... was für mich eigentlich genauso fernsehen ist!  :->

Liebe Grüße,
Steffi

Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2015, 12:36:15 »
@Xandi - Spartakus habe ich nie geschaut, weil mir so überaus blutige Serien eigentlich nicht liegen. Bei "The Walking Dead" habe ich mich auch lange gesträubt und bei den ersten zwei Folgen durfte ich auch nicht unbedingt dabei essen... danach hatte man sich dran gewöhnt!  :->

Also ich hab nix dagegen, wenn es mal brutal wird, aber ich mag es lieber dann subtiler... wie z.B. bei "Hannibal". Die Serie ist auch ab 18.

Das mit den Sexszenen kann ich jetzt natürlich nicht beurteilen. Wenn man aktuelle amerikanische Serien guckt (das mit dem Prüde ist auch nicht mehr so wie früher...  :-> ), kommt das ja durchaus öfter vor (Game of Thrones, etc.) und "Outlander" war da ja auch nicht gerade jungfräulich.

Ach ja - was ich übrigens sehr sehr empfehlen kann und wo die ersten zwei Staffeln auf amazon prime laufen ist "Masters of Sex". Ist übrigens dem Titel nach keine Pornoserie, sondern es geht um zwei amerikanische Sexualforscher in den 50er Jahren. Die Serie hat den entsprechenden Look (so ein bisschen wie Mad Men) und man wundert sich immer wieder, dass gerade die Amis damals so mutig waren. Gut, Sex kommt natürlich auch vor, aber es geht halt nicht nur darum.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1846
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #9 am: 12. Oktober 2015, 19:25:17 »
Hallo  :funkey:

Schaut einer von euch zufällig auch "100"? OK, ich weiß die Serie läuft im normalen TV aber ich finde sie ganz gut  :->

lg
nirak

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #10 am: 12. Oktober 2015, 22:01:42 »
Hallo Nirak!

Ne, ich muss gestehen, mich reizen diese ganzen Teenie-Serien nicht. Ich hab mal z.B. versucht die erste Folge "Vampire Diaries" zu gucken und hab nach zehn Minuten vor lauter Fremdschämerei ausgemacht.  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3144
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2015, 04:12:37 »
Hi Steffi,

Mittlerweile stellt sich eher umgekehrt die Frage... wieviel ich diese bescheuerte Fernsehen, für das ich GEZ Zwangsgebühren zahlen muss und welches ich eigentlich nicht nutze.
Ja gut, das kann man natürlich auch machen.

Ernsthaft... ich schaue ab und zu mal Sport (Sportstudio, WM, EM - Rest kommt eh auf Sky und gucke ich dort, damit ich von Bela Rethy und Konsorten verschont werde), ab und zu mal eine Talksendung (Hart aber Fair, Maischberger oder letzte Woche Anne Will mit Mutti Merkel) und noch mehr ab und zu mal einen Film, der mich interessiert. Was wir regelmäßig geschaut haben, war noch "Schlag den Raab", aber damit ist ja nun Ende des Jahres Schluss. Ansonsten ist der Fernseher bei uns aus.
Okay, mit der Sportberichterstattung hab ich es ja nicht so; - insbesondere die Bundesliga geht mir ja am Allerwertesten vorbei. Und die Talksendungen? - Naja, hin und wieder würde mich das eine oder andere schon noch interessieren, aber wenn ich eh nicht mitkriege, was da läuft, also gar nicht weis, ob ich was verpasse oder nicht, dann vermiss ich auch nichts.

Dazu halt je nach Gusto Amazon Prime oder Sky, je nachdem welche Serie man gerade am Wickel hat bzw. welchen Film. Ich habe keine Werbung, muss nicht zu einer bestimmten Zeit vor der Glotze sitzen und kann es auch stunden später zu Ende schauen, wenn ich das will.
Nun ja, für die bestimmten Zeiten hab ich ja noch den programmierbaren Viedeorecorder im Kopf, bzw. heute dann eher einen DVD- oder Blueray Recorder. Dadurch bin ich auch nicht so sehr an die Zeiten gebunden, und die Werbung kann ich dann auch überspringen.
Was mich bisher davon abhält, abgesehen davon, dass ich mit meinem Fernseher nichts aktuelles mehr empfangen kann, seit 2012 die analogen Sender abgeschaltet wurden, sind politische oder wenn man so will, ideologische Gründe: bei Amazon hab ich was gegen deren Geschäftspolitik, weshalb ich die Angebote der Firma nicht  nutzen würde. Und bei Sky ist es so ähnlich. Das war ja früher mal Primere und wurde erst zu Sky, als Rupert Murdoch es gekauft hat. Das wäre für mich ein aussergewöhnlicher Kündigungsgrund gewesen, wenn ich damals Primere-Kunde gewesen wäre, weil ich meine, das Herr Murdoch zum einen genug Geld hat, - der braucht nichts von mir und ich will ihm bzw. seinen Firmen auch nichts bezahlen, was sich vermeiden lässt. Zum anderen mischt der Herr für meinen Geschmack zuviel in der Politik mit, wobei er für Meinungen und Ansichten steht, die ich nicht teile. Und deshalb will ich seine Lobbyarbeit auch nicht um 7 Ecken herum mitfinanzieren, auch wenn meine Gebührenbeiträge in der Gesamtbilanz nicht mal im Promillebereich auftauchen würden.

Ich denke, man kann das auch nicht mehr aufhalten.
Das dürfte trotz meiner oben genannten Meinungen stimmen.

Tendenziell finde ich Fernsehen schon wichtig und ganz ehrlich... wenn die intellektuelle Elite immer schnöde... "ich hab keinen Fernseher" sagt, finde ich das immer etwas merkwürdig.
Zur intellektuellen Elite würde ich mich ja nun nicht zählen. Bzw. ich bin mir sicher, dass ich nicht dazu gehöre, weil ich meinen IQ dafür denn doch für zu niedrieg halte. Aber Du hast schon recht. Es ist insbesondere dann merkwürdig, wenn die trotzdem immer über alles mögliche Bescheid wissen, was da so läuft. Da kann man dann wirklich fragen, ob das auch so stimmt.

Zumindest die öffentlich rechtlichen kommen ja durchaus noch ihrem Bildungsauftrag nach und so manche Doku oder politische Sendung finde ich schon wichtig.
Da stimme ich zu, aber das ganze wird zumindest im naturwissenschaftlichen Bereich auch immer flacher und bei manchen politischen Sendungen (speziell bei Talkshows) kann man inzwischen auch ganz gut diskutieren, ob das noch sachliche Aufklärung ist oder Propaganda. Aber wenn ich mich recht erinnere, hast Du mal geschrieben, dass Du hier im Forum keine politischen Diskussionen haben willst, deshalb gehe ich da jetzt auch nicht weiter drauf ein.


Wenn man ohnehin dann mal nachhakt, kommt immer... ich guck DVD am PC... was für mich eigentlich genauso fernsehen ist!  :->
So kann man das natürlich auch sehen.  :-)

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3186
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2015, 11:24:25 »
Hallo

@Steffi: ja die "Masters of Sex" kommt auch noch. Hab ich schon am Radar.  :flirt:

@nirak:  ICH schau "the 100". Wobei mich die Erwachsenen derart auf den Wecker gehen. Grad jetzt, wo sie gekommen sind und eigentlich
keinen Tau haben.  Die hätten ruhig verglühen können.  Vorallem die Ärztin hat einen Vollpatschen.
Gut der Bösewicht ja auch, aber den braucht man halt, damit nix so rund läuft.

@alle: ich glaub auch, dass das die Zukunft des Fernsehens wird. und wir sind auch im überlegen, ob wir unseren normalen Anschluß nicht kündigen.
nur leider wird das nicht gehen, da wir ALLES von einem Anbieter übers Netz bekommen. Eben auch das Normalfernsehen.

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3428
    • Buchrebellin
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #13 am: 13. Oktober 2015, 16:59:41 »
Hallo Xandi!

Du wirst es ohnehin nicht kündigen können. Sobald Du einen PC hast, hast Du grundsätzlich die Möglichkeit über DVBT Fernsehen zu empfangen und dann musst Du sofort GEZ bezahlen.

Ich denke, irgendwann wird dieses ganze Geschäftsmodell aber in sich zusammenfallen... aber bis dahin braucht es noch ein paar Jahre.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3186
Re: TV Serien (amazon prime, skygo, Netflix, etc.)
« Antwort #14 am: 14. Oktober 2015, 08:19:59 »
Guten Morgen!

Also ich hab eine Freundin, die zahlt nicht. Sie hat an ihrem TV Gerät (schon älteres Model) kein Antennenkabel angebracht und sieht mit ihrem Gerät
nur DVD. Es waren auch schon Kontrolleure bei ihr, aber es hat gepasst und sie zahlt keine Gebühr.
Aber mit den neuen Geräten, die noch dazu internet fähig sind, wirds sicher nicht mehr geduldet.

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade: