04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57

  • 6 Antworten
  • 1662 Aufrufe

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« am: 07. Februar 2017, 08:48:52 »
Hier bitte nur für den o.g. Abschnitt posten
Rock the Night!

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #1 am: 12. Februar 2017, 18:20:49 »
Hallo zusammen,

ich bleibe bei: Wow!
Tolles Buch!
Für ein Jugendbuch unerwartet komplex, mit diesen ganzen Shifts, wer "gut" und wer "böse" ist.
Aber am besten (neben all diesen Ideen) gefällt mir (natürlich) Deeba, die die ganze Sache einfach in die Hand nimmt und sich null darum kümmert, ob nun Shwazzy oder nicht, ob nun richtig vorhergesagt oder nicht, ob nun machbar oder nicht, die Dinge müssen gemacht werden und sie macht einfach. Super!

Der Weg durch diesen Abschnitts ist eine echte Achterbahnfahrt und ich finde das alles unheimlich spannend.
Und dass es jetzt noch so etwas wie eine "klassische" Queste gibt, gefällt mir auch. Wobei ich jetzt schon vermute, dass es dabei nicht ganz so klassisch zugehen wird.

Meine (nicht ganz so) heimlichen Helden sind aber Curdle und das Buch. Und gerade die Art und Weise, wie Deeba das Buch davon überzeugt, doch wieder ein bisschen Vertrauen in sich zu haben, und wie das Buch sich dann revanchiert, als Deeba traurig ist, dass sie "the funny sidekick" sein soll, das gefällt mir sehr.

Ansonsten kann ich auch wieder mal all die tollen Wortspiele hervorheben, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann und von denen mir vermutlich auch immer noch ein paar entgehen.

Ich nehme an, man merkt, dass ich jede Menge Freude an dem Buch habe  :->

LG, Marmotte


Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4907
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #2 am: 14. Februar 2017, 15:31:54 »
Hi Marmotte

Ich habe den Abschnitt gestern Abend auch noch beendet und bin genauso begeistert wie Du
Wie konnte mir so ein tolles Buch noch so lange entgehen
Danke dass du uns auf Mievielle aufmerksam gemacht hast  :knuddel:
Ob Marzis Mievielle eine Hommage an den Autor ist  :kopfkratz:

Zitat
Für ein Jugendbuch unerwartet komplex, mit diesen ganzen Shifts, wer "gut" und wer "böse" ist.

Ja, das ist wirklich verwirrend und überraschend
Total genial
Ich hatte schon die ganze Zeit Sorge dass Obaday zu den Bösen gehört aber anscheinend ist er einfach "nur" der coole Buchschneider

Zitat
Und dass es jetzt noch so etwas wie eine "klassische" Queste gibt, gefällt mir auch. Wobei ich jetzt schon vermute, dass es dabei nicht ganz so klassisch zugehen wird.

Bin gespannt wie das wird
Ich freue mich drauf
Und genau wie Du mag ich Deeba und ihren Aktionismus sehr
Eine "komische Randfigur" ist sie ganz und gar nicht

Zitat
Meine (nicht ganz so) heimlichen Helden sind aber Curdle und das Buch

Da bin ich ganz bei Dir
Und Jones, der heldenhafte Schaffner
Wenn das Buch redet grinse ich eigentlich in einer Tour
(
Zitat
Da ist etwas faul um Staate Dänemark wenn ich mal einen Kollegen zitieren darf
  :-) )
( Und dann beschwert es sich über Buchnapping  :-) )


Und Krissel ist toll, ich will auch so eine Milchtüte

Wer oder was ist wohl dieses FUTSCH  :kopfkratz: :kopfkratz: was dieser Minister erwähnt

Das Unstible vom SMOG angetrieben wird war keine wirklich Überraschung fand ich
Aber schon echt unheimlich dass Deeba verbrannt werden sollte
Richtig richtig böse
Wobei ich beim Unstibles Gerede die ganze Zeit auch gedacht habe "typischer dämlicher Bösewicht, gibt mit seinen Ideen an und verrät den ganzen Plan"

Hier ist das auch mit der UnGun (AnGan) ... ich überlege schon die ganze Zeit was sich dahinter verbergen kann für ein Wortspiel

Mr Speakers Faselland ist unheimlich, bin gespannt was uns da erwartet

Die Krokodile mit der Brücke waren wieder toll beschrieben, ich sehe die richtig vor mir

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #3 am: 14. Februar 2017, 15:40:59 »
Hallo zusammen,

so, diesen Abschnitt hab ich heute morgen auch noch beenden können. Ich muss zwar zugeben, dass ich die letzten Seiten hier im Büro gelesen hab, aber es hat keiner gemerkt  :elch:

Für ein Jugendbuch unerwartet komplex, mit diesen ganzen Shifts, wer "gut" und wer "böse" ist.
Und trotzdem merkt man dass es ein Jugendbuch ist, finde ich. Und zwar nicht nur, weil ich Deeba und Zanna noch für relativ jung (12-14) halte. Aber ich bin froh, dass zumindest bislang noch kein jugendliches Liebesgedöns zum Beispiel zwischen Deeba und Hemi hier eine Rolle spielt. Da hätte ich nicht so wirklich Lust drauf.

Wobei ich bei der Sache von wegen "wer gut und wer böse ist" noch nicht ganz sicher bin, ob es wirklich dabei bleibt, wonach es bislang aussieht. Nämlich dass Fledderschrimm, die Ministerin und Murgatroyd (ihr Mitarbeiter) mit dem Smog-Unstible unter einer Decke stecken. Es würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn Miéville nochmal einen Shift reinbringt und letztlich Fledderschrimm nur so tut, als ob er dem Smog-Unstible helfen würde. Vielleicht um den in Sicherheit zu wiegen und am Ende besiegen sie ihn dann doch alle gemeinsam, weil sich der Smog-Unstible in allem zu sicher war. Wobei da natürlich die Gefangennahme von Deeba und Hemi und die Tatsache, dass der Smog-Unstible sie verbrennen wollte, auch wieder dagegen spricht. Nun ja, wie auch immer, die Szene, wie Hemi sich und Deeba befreit fand ich sehr cool. Hat eindeutig auch seine Vorteile ein Geist bzw. Halbgeist zu sein.

Der Weg durch diesen Abschnitts ist eine echte Achterbahnfahrt und ich finde das alles unheimlich spannend.
Und dass es jetzt noch so etwas wie eine "klassische" Queste gibt, gefällt mir auch. Wobei ich jetzt schon vermute, dass es dabei nicht ganz so klassisch zugehen wird.
Das kann gut möglich sein. Eigentlich mag ich klassische Queste ja nicht so oder ich darf so was nicht zu oft lesen, aber hier passt es und trägt zu der von Dir schon erwähnten Komplexität des Buches nur noch mehr bei. So ein richtig schöner Fantasy-Schmöker mit vielen spannenden Ideen, Figuren und wie Du schon sagst, einer tollen Heldin mit Deeba. Mir gefällt sie auch ausgesprochen gut, wie sie die Dinge anpackt und nicht lange rumlamentiert.

Meine (nicht ganz so) heimlichen Helden sind aber Curdle und das Buch. Und gerade die Art und Weise, wie Deeba das Buch davon überzeugt, doch wieder ein bisschen Vertrauen in sich zu haben, und wie das Buch sich dann revanchiert, als Deeba traurig ist, dass sie "the funny sidekick" sein soll, das gefällt mir sehr.
Helden im Sinne von "Lieblinge", ja das gilt auch für mich. Das Buch finde ich vor allem total spannend. Da würde ich auch zu gerne mal drin blättern.

Danke dass du uns auf Mievielle aufmerksam gemacht hast  :knuddel:
Ob Marzis Mievielle eine Hommage an den Autor ist  :kopfkratz:
Dem Dankeschön kann ich mich nur anschließen. Ohne dich hätte ich gar nicht gewusst, dass es den Autor China Miéville gibt. Ich dachte einfach, dass wäre eine Figur von Marzi. Und ja, ich glaube ganz fest, dass das eine Hommage von MArzi an ihn ist, dass er seine Figur nach ihm benannt hat.

@Inge: das mit der Milchtüte müsste sich doch bewerkstelligen lassen. Einfach eine anbrechen und nicht leermachen und auch nicht wegschmeißen...wer weiß was dann passiert. Ich persönlich ziehe dann doch meine Nulpen vor :elch:

Das Unstible vom SMOG angetrieben wird war keine wirklich Überraschung fand ich
Hmmm, ich habe das so verstanden, dass das nicht der echte Unstible ist. Der ist meiner Meinung nach tot. Der Smog hat nur sein Äußeres angenommen und gibt sich als Unstible aus...oder habe ich da was falsch verstanden.

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #4 am: 14. Februar 2017, 19:39:44 »
Hallo zusammen,

Zitat von: Inge78
Ich habe den Abschnitt gestern Abend auch noch beendet und bin genauso begeistert wie Du
:dance:

Zitat von: Inge78
Danke dass du uns auf Mievielle aufmerksam gemacht hast
Gerne!  :winken:

Zitat von: Inge78
Ob Marzis Mievielle eine Hommage an den Autor ist
Da bin ich mir sehr sicher, ich glaube, Marzi hat das auch irgendwo mal gesagt.

Zitat von: Inge78
Und dann beschwert es sich über Buchnapping
Bei mir ist leider nichts "rotten" und es wird auch kein Kollege zitiert, hier ist nur "something funny going on". Aber nett ist Euer Satz auf jeden Fall und über das "booknapping" beschwert es sich hier auch.

Zitat von: Inge78
Die Krokodile mit der Brücke waren wieder toll beschrieben, ich sehe die richtig vor mir
Stimmt, das ist wieder ein total tolles Bild!  :liebe:

Zitat von: Kathrin
Aber ich bin froh, dass zumindest bislang noch kein jugendliches Liebesgedöns zum Beispiel zwischen Deeba und Hemi hier eine Rolle spielt. Da hätte ich nicht so wirklich Lust drauf.
:fivel:

Zitat von: Kathrin
Nun ja, wie auch immer, die Szene, wie Hemi sich und Deeba befreit fand ich sehr cool. Hat eindeutig auch seine Vorteile ein Geist bzw. Halbgeist zu sein.
Ja,irgendwie hat er das beste von beiden Seiten  :->
Ich finde das immer wieder witzig, wie seine Klamotten zurückbleiben ... da gibt es später noch mal eine Szene ...  :-)

Zitat von: Kathrin
Das Buch finde ich vor allem total spannend. Da würde ich auch zu gerne mal drin blättern.
Auf jeden Fall. Aber wenn ich mich hier so umschaue ... hier wäre ganz schön was los, wenn alle meine Bücher solche Plaudertaschen wären  :->

Zitat von: Kathrin
Hmmm, ich habe das so verstanden, dass das nicht der echte Unstible ist. Der ist meiner Meinung nach tot. Der Smog hat nur sein Äußeres angenommen und gibt sich als Unstible aus...oder habe ich da was falsch verstanden.
Verstehe ich genauso wie Kathrin. Ich weiß aber nicht, ob der Smog sich den Original-Körper "geborgt" hat, oder einfach nur irgendetwas dem tatsächlichen Körper nachempfunden hat.

LG, Marmotte

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 727
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #5 am: 15. Februar 2017, 06:51:03 »
Zu der Frage, obe nicht vielleicht Deeba die Schwasie ist -  Zitat "Die Auserwählte hat ihre Bestimmung nicht erfüllen können. Na gut, dann übernehme ich."

Auch Frodo konnte seine Bestimmung nur mit Samweis' Hilfe erfüllen. Deeba mag nicht die Schwasie sein, aber sie ist für die Erfüllung der Prophezeiung offenbar von größter Wichtigkeit.
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4907
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 04: China Miéville: Un Lon Dun – Kap. 45 bis Kap. 57
« Antwort #6 am: 15. Februar 2017, 07:42:47 »
Zu der Frage, obe nicht vielleicht Deeba die Schwasie ist -  Zitat "Die Auserwählte hat ihre Bestimmung nicht erfüllen können. Na gut, dann übernehme ich."

Auch Frodo konnte seine Bestimmung nur mit Samweis' Hilfe erfüllen. Deeba mag nicht die Schwasie sein, aber sie ist für die Erfüllung der Prophezeiung offenbar von größter Wichtigkeit.

Deebas Satz fand ich auch super
So eine komische Randfigur braucht einfacher jeder echte Held (und manchmal stehlen sie dann den Helden die Show)

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore