Seite 7- 173

  • 10 Antworten
  • 2092 Aufrufe

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 604
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Seite 7- 173
« am: 02. März 2017, 21:09:41 »
.
What we do in life, echoes in eternity

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Seite 7- 173
« Antwort #1 am: 07. März 2017, 13:50:18 »
Hallo zusammen

Ich stecke zwar gerade erst ganz am Anfang aber ich fange schon einfach mal an zu posten
Ich bin gerade beim Gespräch von Nella und Otto, in dieser zweiten Küche in der jetzt der Wellensittich steht.

Das Buch liest sich nicht wirklich rutschig , ich empfinde es als anstrengend zu lesen
Zeitweise mag ich zwar die Sprache bzw die Beschreibungen der Autorin aber ansonsten ist es mir noch viel zu trocken


Die Personen sind mir auch alle nicht sympathisch und noch viel schlimmer, ich will sie gar nicht wirklich kennen lernen 


Hoffentlich ändert sich das noch
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Seite 7- 173
« Antwort #2 am: 09. März 2017, 13:42:43 »
So, diesen ersten Abschnitt habe ich durch.

Nella ist offenbar in einem Haushalt gelandet in dem die Schwester des Hausherren das Zepter nicht aus der Hand geben will. Auch Cornelia und Otto haben in diesem Haushalt noch etwas mehr zu lachen, als die neue Hausherrin.
Die Figuren sind für meinen Geschmack alle etwas hölzern und steif.
Das mag an der Dominanz von Marin liegen.
Selbst Johannes kann sich kaum durchsetzen gegen Marin.

Allerdings gewinnt Nella langsam immer mehr "stille Kämpfe", die sie mit Marin ausfechtet. Besonders nachdem Nella in Marins Zimmer war. Die Beschreibung des Zimmers fand ich gruselig. Da könnte ich nicht schlafen in so einem Raum.  :wah:

Nella findet eine Art Liebesbrief - ob das Geheimnis noch gelüftet wird, wer diesen Brief an Marin geschickt hat?

Bis jetzt hat das Puppenhaus nichts Magisches für mich und diese blonde Frau...
Mal abwarten in welcher Verbindung sie zu der Familie Brand oder zu Johannes steht.

Die Beschreibungen von der "zwanglosen Gesellschaft" in Amsterdam ist in gewisser Weise wohl wichtig gewesen, denn sonst hätte Nella ja nicht alleine so einfach zum Arbeitsplatz von Johannes tigern können.

Und nun sind wir schon wieder an einer Stelle, bei der ich mich frage ob Schwulen-Liebesgeschichten das neue Erfolgsrezept für die Autoren im Jahr 2016 sind ???
Das ist nun schon die dritte Neuerscheinung, die ich aus 2016 lese und in der die Liebesgeschichte eine Schwulen-Geschichte ist!!!
Es gibt Bücher bei denen explizit dabei steht "Gay-Romance", warum schreibt man das nicht bei diesen Büchern dabei?  :gr:

Also das ist nun eine Literatur die so gar nicht nach meinem Geschmack ist, aber sei`s drum, hier ist die Szene mit Johannes und Jack wirklich noch sehr kurz gehalten. In den anderen beiden Büchern zogen sich diese Szenen - mit detaillierter Beschreibung- immer durch mehrere Kapitel. Da kann einem der Spaß am Buch vergehen.  Wobei ich eines der beiden Bücher entnervt abgebrochen habe, als die erste detaillierte Szene im Buch auftauchte. Es war ein E-Book und ich habe es auch direkt in meiner Amazon liste gelöscht.  :gr:

Nun warten wir mal ab, ob Johann nicht vielleicht Bisexuell veranlagt ist, dann hätte Nella ja doch noch die Chance, die Ehre der Familie Brand zu retten.

Diese Agnes und ihren Ehemann Meerman, müssen Johann und Marin wohl sehr fürchten. Ich könnte mir vorstellen, dass Meerman das Geheimnis kennt, welches Johannes mit Steinen an den Füßen ins Wasser bringen könnte.

Ich frage mich nur grade, wer die Frau war, die am Anfang beerdigt wurde? Und wer war der Mann mit dem großen Hut, der als letzter die Kirche verließ? Mit dieser Szene am Anfang kann ich im Moment noch nichts anfangen.

Nachdem das Buch von Kai Meyer so spannend und actionreich war, empfinde ich dieses Buch als etwas langweilig und zäh. Ich kann hier problemlos jederzeit mit dem Lesen aufhören.
Dennoch, jetzt haben wir hier einmal mit dem Buch angefangen, also mache ich auch weiter. Vielleicht entwickelt sich die Handlung noch....  :nixweiss1:
« Letzte Änderung: 09. März 2017, 18:59:12 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Seite 7- 173
« Antwort #3 am: 14. März 2017, 11:20:13 »
Ich habe den ersten Abschnitt immer noch nicht beendet aber dass Johannes schwul ist, das finde ich ja schon fast interessant , vielleicht sollte ich mal bis zu der Szene wenigstens lesen  :dong:

Zitat
Bis jetzt hat das Puppenhaus nichts Magisches für mich und diese blonde Frau...
Mal abwarten in welcher Verbindung sie zu der Familie Brand oder zu Johannes steht.

Die blonde Frau ist doch Agnes Meerman oder? Das kam doch auf dem Fest raus bei dem Nella mit durfte
Oder habe ich das falsch verstanden

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Seite 7- 173
« Antwort #4 am: 15. März 2017, 18:47:09 »
Zitat von: Inge
Die blonde Frau ist doch Agnes Meerman oder? Das kam doch auf dem Fest raus bei dem Nella mit durfte
Oder habe ich das falsch verstanden

Du hast das schon richtig verstanden, Agnes ist auch blond.
Aber Nella sieht an der Kirche noch eine blonde Frau, die jünger wie Agnes ist und die sie beobachtet.
Dieser jungen blonden Frau und auch dem blinden Jungen, der hier am Anfang den Fisch stiehlt und später im Buch noch zweimal auftaucht, hätte die Autorin etwas mehr Aufmerksamkeit widmen sollen. Aus diesen Figuren hätte sie noch viiieeel mehr machen können, dass hätte der Handlung mindestens genauso gut getan, wie vielleicht auch ein paar Kapitel aus Johanns Sicht.

Diese Autorin hat absolut kein Händchen für gut beschriebene Charakter oder pfiffige Charakter in der Handlung.   :meckern:
Liebe Grüße Annette

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Seite 7- 173
« Antwort #5 am: 16. März 2017, 08:01:41 »
Ich muss mir den Namen Jessie Burton auf jeden Fall merken damit ich nicht noch mal auf sie herein falle
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Seite 7- 173
« Antwort #6 am: 16. März 2017, 19:20:20 »
Ich muss mir den Namen Jessie Burton auf jeden Fall merken damit ich nicht noch mal auf sie herein falle

Dies ist ihr Debüt gewesen und wer weiß wann sie wieder ein Buch auf den Markt bringt.
Ich denke so schnell werden wir da nicht wieder reinfallen.  :zwinker:
Liebe Grüße Annette

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 604
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: Seite 7- 173
« Antwort #7 am: 03. April 2017, 20:09:44 »
Zitat von: Inge
Die blonde Frau ist doch Agnes Meerman oder? Das kam doch auf dem Fest raus bei dem Nella mit durfte
Oder habe ich das falsch verstanden

Du hast das schon richtig verstanden, Agnes ist auch blond.
Aber Nella sieht an der Kirche noch eine blonde Frau, die jünger wie Agnes ist und die sie beobachtet.
Dieser jungen blonden Frau und auch dem blinden Jungen, der hier am Anfang den Fisch stiehlt und später im Buch noch zweimal auftaucht, hätte die Autorin etwas mehr Aufmerksamkeit widmen sollen. Aus diesen Figuren hätte sie noch viiieeel mehr machen können, dass hätte der Handlung mindestens genauso gut getan, wie vielleicht auch ein paar Kapitel aus Johanns Sicht.

Diese Autorin hat absolut kein Händchen für gut beschriebene Charakter oder pfiffige Charakter in der Handlung.   :meckern:

Die Charaktere finde ich schon gut beschrieben, aber sie machen mich halt wenig neugierig. Und das führt- zusammen mit der stumpfen Atmosphäre- dazu, dass ich Andeutungen, sollten sie denn da sein, nicht richtig aufnehme. Dieser blinde Junge bsp.: wozu wird er erwähnt, bekommt er noch eine Bedeutung oder dient er nur dazu, ein "Bild" zu vervollständigen?  :gruebel:


What we do in life, echoes in eternity

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Seite 7- 173
« Antwort #8 am: 03. April 2017, 22:42:34 »
Zitat von: Firni
Die Charaktere finde ich schon gut beschrieben, aber sie machen mich halt wenig neugierig.

Das meine ich ja auch, die Charakter sind so langweilig und nicht sehr interessant.
Wie du schon erkannt hast ist die Atmosphäre dabei auch noch so dunkel, da ist nichts was den Leser ans Buch fesselt. Weder die Figuren, noch die Handlung oder die Atmosphäre.  :rollen:

Zitat von: Firni
Dieser blinde Junge bsp.: wozu wird er erwähnt, bekommt er noch eine Bedeutung oder dient er nur dazu, ein "Bild" zu vervollständigen? 

Also der Junge taucht zwar noch mal auf, aber er hat keine Bedeutung für die Handlung und auch keinen Bezug zu Nellas neuer Familie.
Wahrscheinlich dient er wirklich nur dazu, dass Bild zu vervollständigen.

Auch die Bedeutung der jungen blonden Frau, kann man nicht unbedingt genau zuordnen am Ende. Obwohl ihre Identität am Ende noch geklärt wird. Sie bleibt aber eine Figur, die nicht greifbar ist. Keine Dialoge oder Gesten oder so. Also auch mehr eine Statisten-Figur.  :rollen:

Aber wer weiß Firni, vielleicht findest du ja doch noch tiefer gehende oder spannende Akzente in dem Buch, die ich überlesen habe. Jeder liest, bzw. versteht ein Buch anders.   :winken:
Liebe Grüße Annette

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 604
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: Seite 7- 173
« Antwort #9 am: 04. April 2017, 00:04:51 »

Aber wer weiß Firni, vielleicht findest du ja doch noch tiefer gehende oder spannende Akzente in dem Buch, die ich überlesen habe. Jeder liest, bzw. versteht ein Buch anders.   :winken:

Ich suche einfach weiter.  :rollen:
What we do in life, echoes in eternity

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Seite 7- 173
« Antwort #10 am: 04. April 2017, 12:02:59 »

Aber wer weiß Firni, vielleicht findest du ja doch noch tiefer gehende oder spannende Akzente in dem Buch, die ich überlesen habe. Jeder liest, bzw. versteht ein Buch anders.   :winken:

Ich suche einfach weiter.  :rollen:

Viel Glück...  :flirt:
Liebe Grüße Annette