GezeitenZauber- Erik Kellen

  • 3 Antworten
  • 1560 Aufrufe

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
GezeitenZauber- Erik Kellen
« am: 26. März 2017, 14:29:19 »
[isbn]978-1481838498[/isbn]


Klappentext

Die Vergangenheit kehrt zurück, um die Zukunft zu verschlingen.

"Mein Name ist Liran. Man hat mich geschickt, um dich zu beschützen."
Eine Böe fegte durch den Wald, riss welkes Laub mit sich, das unruhig zwischen den Stämmen tanzte.

Als Nilah van Arten mit ihrem Vater zur Beerdigung ihrer Großmutter nach Irland reist, ahnt sie nicht, dass ihr Leben sich für immer verändern wird. Ein seltsamer Brief, ein rätselhafter Junge auf der Totenfeier, ein scheinbar zugemauertes Zimmer - damit fängt es an. Doch Nilah ist längst zwischen die Fronten der Vergangenheit und der Zukunft geraten. In einen Kampf, der über zwei Jahrtausende ruhte, nun aber umso erbitterter wieder aufgeflammt ist. Zwei Männer stürzen ihre Welt ins Chaos. Der eine will ihre Seele vernichten, der andere beschützt sie mit Leidenschaft und wilder Magie. Denn in Nilahs Blut ist das größte Geheimnis aller Zeiten verborgen.



Kaum in Irland angekommen, hat Nilah eine Begegnung mit Trollen, die ihr nach dem Leben trachten, wird von einem blaubemalten Krieger gerettet und glaubt schlußendlich schlicht verrückt geworden zu sein.
Als dieser Krieger schwer verletzt in ihrem Pool landet beginnt für sie eine Geschichte voller Abenteuer und Magie in der sie sich als Auserwählte, die Welt vor dem Untergang zu retten entpuppt.

Meine Meinung

Das Rad ist mit dieser Story nicht neu erfunden, was keine Meckerei sein soll!!!

Die Umsetzung von Herrn Kellen finde ich jedoch grandios. Eine hat eine ungemein bildhafte und fesselde Sprache.
Die beschriebene Magie hat mich sofort gepackt und den Bann geschlagen, die Idee der ich sage jetzt einfach mal "magischen Helfer" und wie diese in ihm verankert sind hat mir sehr gefallen und diese Helfer sofort zu eigenständigen, liebenswerten oder einfach beeindruckenden Wesenheiten gemacht.

Kellens Beschreibung vom "Showdown", einem Kampf mitten im Hamburg hat mit geradezu den Atem verschlagen so plastisch wurde er geschildert.
Das mag auch daran gelegen haben, das für die Story Nebensächliches, wie die Zerstörung eines nicht gerade kleinen Gebäudes und daraus resultierenden Aktion zwar erzählt werden, aber halt als Geschehnisse am Rande der Geschichte an sich, Der fokus bleibt auf Nilah und Liran.
Selten hat mich die Beschreibung von Kampfszenen buchstäblich atemlos und aufgewühlt auf dem Sofa sitzen lassen.

Dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist, weiß man spätestens nach dem letzten Absatz. Die Tatsache, dass schon auf  dem Einband "Band 1" steht, erweckt diesen Verdacht aber schon, bevor man angefangen hat zu lesen. :->

Ich weiss nicht, ob der Autor es schafft im Folgeband diese Spannung wieder aufzubauen aber für
Band 1 gibt es völlig überzeugte   

Das Leben ist zu kurz für später

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: GezeitenZauber- Erik Kellen
« Antwort #1 am: 27. März 2017, 08:36:28 »
Das klingt als sollte ich das Buch mal auf meine Merkliste setzen.  :smilie_les_0081:
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5984
  • Ryle hira - life is what it is
Re: GezeitenZauber- Erik Kellen
« Antwort #2 am: 27. März 2017, 15:21:54 »
Klingt gut  :dong:
Noch ein "lesen-will" Buch  :wuschig:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4576
Re: GezeitenZauber- Erik Kellen
« Antwort #3 am: 28. März 2017, 07:50:35 »
Ja, mich lacht es auch schon an  :->
Rock the Night!