Stephen King - ES

  • 52 Antworten
  • 4034 Aufrufe

Offline sisquinanamook

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 439
Re: Stephen King - ES
« Antwort #45 am: 11. Februar 2020, 15:48:42 »
Mir kam das gar nicht komisch vor... Hatte mir das Buch ja gewünscht und meine romantische Ader war jetzt noch nie so wirklich ausgeprägt....
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5654
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Stephen King - ES
« Antwort #46 am: 11. Februar 2020, 15:55:49 »
Mir kam das gar nicht komisch vor... Hatte mir das Buch ja gewünscht und meine romantische Ader war jetzt noch nie so wirklich ausgeprägt....

Ist die jetzt ausgeprägter ;-) ?
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline sisquinanamook

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 439
Re: Stephen King - ES
« Antwort #47 am: 11. Februar 2020, 16:04:52 »
Ähhhhm... nein... eher nicht....  :-> Mein Mann freut sich sehr darüber.  :->
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5654
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Stephen King - ES
« Antwort #48 am: 18. Februar 2020, 14:13:53 »
Ich habe ES am Sonntag zu Ende gelesen

Und ich muss leider sagen, das Ende, also so das Ende-Ende ... das war mir insgesamt "too much"
Da dreht der Herr King mir zu sehr durch, das hat die Story gar nicht nötig

Zwei Szenen stören mich gewaltig, die fand ich inhaltlich nicht gut

Und ich war überrascht wie sexualisiert das Buch ist. Und wie homophob
Das habe ich als Teenie nicht so mitbekommen, und klar, das ist natürlich auch der Zeit geschuldet. Das Buch ist aus den 80ern. Aber da waren schon ein paar Szenen bei, bei denen ich echt geschluckt habe. Aber ein Buch darf ja auch "politisch nicht korrekt" sein. Ich glaueb auch, dass King damit provozieren wollte und nicht seine Meinung kund tut. Aber es war trotzdem befremdlich.

Und tatsächlich gefiel mir ein Aspekt am Ende des Buches in der Neuverfilmung so viel besser. Da hatte ich gehofft, dass das aus dem Buch ist und ich es nur nicht mehr weiß, aber dem war leider nicht so.

Was ich genial fand: King schafft es tatsächlich, dass ich sogar kurz Mitleid oder besser gesagt Verständnis für ES aufbringen, trotz Allem.
Wie er das schafft, will ich nicht verraten, das würde spoilern

Also , alles in Allem
Geniales Buch mit echten Gruselmomenten, mit Gänsehaut, mit viel Tiefe, mit viel Freundschaft, mit tollen Figuren aber mit Schwächen im Abschluß.
Das ist aber auch Jammern auf höchstem Niveau.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eine LR dazu macht, ich würde so gerne eure Meinungen lesen
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5283
Re: Stephen King - ES
« Antwort #49 am: 18. Februar 2020, 14:17:22 »
Und ich würd mich freuen, wenn Du in einem Spoilerkasten ein wenig genauer schreiben würdest was Du meinst. Es ist sooo lang her dass ich das Buch gelesen habe, dass mir Deine Andeutungen nichts mehr sagen  :rollen: :nixweiss1:.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5654
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Stephen King - ES
« Antwort #50 am: 18. Februar 2020, 14:38:17 »
Was mir gar nicht gefallen hat, war die Tatsache, dass Beverly mit allen Jungs geschlafen hat, was wohl nötig war, um wieder aus der Kanalisation herauszukommen. Da hatten sie ES gerade stark verletzt. Und die Kinder sind 12. Es wird gesagt, dass gerade Beverly eigentlich auch körperlich noch gar nicht dafür bereit ist. Und dann in so einem Kanalrohr. Dieser Sex, der war so unpassend, in meinen Augen


Im Film vergessen die überlenden "Verlierer" nicht, was passiert ist. Im Buch schon. Und im Film bekommen sie am Ende einen Brief von Stan, in denen er ihnen erklärt, dass es einen Grund für seinen Selbstmord gab, dass er nicht "nur" Angst hatte.


Und ich hatte die vermeintlich "gute Seite", diese Schildkröte, irgendwie anders in Erinnerung. Aber ich glaube ich bin da charakterlich in Gedanken eher bei Mutter Abigail aus "The Stand"


Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5283
Re: Stephen King - ES
« Antwort #51 am: 18. Februar 2020, 15:26:46 »
Himmel, das hatte ich auch völlig verdrängt. Und ich kann gut verstehen, dass Dir das auch nicht mehr so in Erinnerung war. Es gibt Dinge, die will und muss man sich nicht merken  :rollen:.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5654
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Stephen King - ES
« Antwort #52 am: 18. Februar 2020, 15:51:53 »
Die Grundstory und mein Gruselfaktor waren auch einfach so hoch, dass ich auch so Ekelfaktoren einfach nicht brauche

Es es war auch super gelesen
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore