Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews

  • 5 Antworten
  • 1922 Aufrufe

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1266
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« am: 16. September 2017, 14:46:43 »
[isbn]978-1503954465[/isbn]

Inhalt

Auf den ersten Blick scheint Dina Demille eine ganze normale Frau zu sein. Die Inhaberin eines malerischen viktorianischen Gasthauses in einer Kleinstadt in Texas besitzt einen Shih-Tzu namens Beast und ist die perfekte Nachbarin. Aber Dina ist ... anders: Ihr Besen ist eine tödliche Waffe und ihr Gasthof, der als Unterkunft für außerirdische Besucher konzipiert ist, ist magisch und kann denken.

Und jetzt hat etwas, das scharfe Klauen und Zähne hat, begonnen, nachts zu jagen … Um ihre Nachbarn zu schützen, beschließt Dina, etwas zu unternehmen. Bald hat sie es nicht nur mit dem attraktiven Ex-Soldaten und Werwolf Sean Evans zu tun, sondern auch der ebenso faszinierende kosmische Vampir-Soldat Arland mischt dabei mit, ihren Gasthof mitsamt Gästen zu schützen.

Meine Meinung

Auf den ersten Blick scheint es sich um die nicht ganz neue Konstellation Hexe - Werwolf und dann kommt auch noch ein Vampir dazu zu handeln, aber dem ist nicht ganz so.
Ich verrate nicht zu viel , denn das wir beim Lesen dieses viel zu dünnen Buches schnell klar, wenn ich sage, dass alle merkwürdigen Bewohner der Gasthäuser, wie auch Dina eines führt, eines gemeinsam haben, sie kommen von anderen Planeten.
So gibt es offenbar einen Planeten auf dem Werwölfe leben, eine Welt der Vampire uind so fort.
Verschlägt es ein Mitglied dieser Spezien auf die Erde, finden es Unterschlupf in einem speziellen Gasthaus, wo ihnen Sicherheit gewährleitset wird.

Diese Gasthäuser sind in der Tat speziell. Beim Lesen fragt man sich "ist es Magie oder Science Fiction?"

Zum Inhalt will ich gar nicht so viel sagen, es ist schon eine nicht ganz unbekannte Geschichte.
Aber die Art, wie das Autorenpaar diese Geschichte aufzieht, ist recht einmalig, zumindest bisher für mich.

Die Idee, dass es nicht nur viele bewohnte Planeten gibt, sondern diese jeweils von uns bekannten Spezies wie Vampiren, Werwölfen etc. bewohnt werden, also mitnichten Gestalten aus Märchen und Mythen sind, sondern eigene Rassen und Völker ist mal anders und sehr spannend aufgezogen.

Die Protagonisten mus man gelich ins Herz schließen, die Story ist spannen und witzig geschreiben.
Ich bin total neugierig mehr über die einzelnen Figuren zu erfahren, da sich in diesem viel zu schmalen Band schon zeigt, dass ungemein viel Potential in jeder einzelnen steckt. Nicht nur um  diese Geschichte fortzuführen, sondern auch von jedem Einzelnen mehr zu erfahren.

Jeder und jede ist ein spannender Charakter, sogar Dinas derzeit einziger Hotelgast, die wie eine nette adlige Dame erscheint, es aber offenbar faustdick hinter den Reißzähnen hat.

Es wäre soviel Raum für Fortsetzungen oder Spinn-offs....

Das Leben ist zu kurz für später

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« Antwort #1 am: 17. September 2017, 11:44:22 »
Hallo

In Englisch gibt es zwei weiter Teile. ich hab alle schon gelesen und hoffe auf Band vier.
Es gibt sogar eine komplette Sammlung, die erst dieses Jahr in Englisch und Druck herausgekommen ist.
Da sind sogar Illustrationen drin von den Leuten und Schauplätzen. Sehr cool, aber leider kostet es über 60 €.     [isbn]1596068361[/isbn]

Aber einzeln auch ganz nett
[isbn]1540857212[/isbn] [isbn]1518741282[/isbn] [isbn]1494388588[/isbn]
Falls du weiterlesen möchtest, es zahlt sich auf jeden Fall aus!!  :->

Xandi
« Letzte Änderung: 17. September 2017, 11:50:27 von Xandi »
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1266
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« Antwort #2 am: 17. September 2017, 12:51:14 »
Super Tipp. Danke Xandi. Ich habe ja eh den Vorsatz mind 1 Buch auf Englisch im Jahr zu lesen
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« Antwort #3 am: 17. September 2017, 19:53:46 »
Hallo

Na dann, nix wie ran.  :flirt:

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7620
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2017, 16:03:06 »
Oh, das klingt toll
Das mit dem Englischen nehme ich mir ja auch ständig vor  :rotwerd:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Dina-Hüterin der Tore - Ilona Andrews
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2017, 18:14:06 »
HAllo

Also ich geb zu, dass es nur Andrews schafft, dass ich englisch original lese.
Da gibt es meist keine Übersetzungen, oder so viel später, dass ich es nicht
erwarten kann.
Hab gesehen, dass ein neuer Kate und Curran im Jänner rauskommt, aber eben in
Englisch. Sobald ich das weiß, ist es mit der Geduld zu Ende.
Da kann ich LYX doch nicht noch ein Jahr Zeit geben!!!!

Und es ist eigentlich garnicht so schwer, wie man immer glaubt.
Versucht doch mal die "Zwischenkapitel" von Kate. Die haben meist so um die 80 bis 100 Seiten.
Dann seit ihr sicher angefixt!!  :flirt: :flirt:

Xandi  :->
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade: