Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-) 2.0

  • 502 Antworten
  • 24313 Aufrufe

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1277
Er hat auch noch vorgestellt

Atme! von Judith Merchant (werde ich im Januar in einer LR lesen)
Der Sprung von Simone Lappert (lese ich auch in einer LR Februar oder März)
Ein neues Blau von Tom Saller , klang auch super
Wozu wir da sind von Axel Hacke , ist auch auf dem Wunschzettel gelandet
Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens, eins meiner Jahreshighlights
Wir waren eine gute Erfindung von Joachim Schnerf , klang auch interessant
Ein anständiger Mensch von Jan Christophersen , hat mich gestern am Wenigsten angesprochen
Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle, habe ich gelesen, cooler Krimi
Kaltes Licht von Garry Disher, ein australischer Krimi

Nur mal als Inspiration  :->

 :umfall:
Die sind jetzt spontan auch auf meinen Wunschzettel gehüpft.
Life is too short to read bad books. 

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Er hat auch noch vorgestellt

Atme! von Judith Merchant (werde ich im Januar in einer LR lesen)
Der Sprung von Simone Lappert (lese ich auch in einer LR Februar oder März)
Ein neues Blau von Tom Saller , klang auch super
Wozu wir da sind von Axel Hacke , ist auch auf dem Wunschzettel gelandet
Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens, eins meiner Jahreshighlights
Wir waren eine gute Erfindung von Joachim Schnerf , klang auch interessant
Ein anständiger Mensch von Jan Christophersen , hat mich gestern am Wenigsten angesprochen
Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle, habe ich gelesen, cooler Krimi
Kaltes Licht von Garry Disher, ein australischer Krimi

Nur mal als Inspiration  :->

 :umfall:
Die sind jetzt spontan auch auf meinen Wunschzettel gehüpft.

Ich schau da gar nicht erst hin.  :wuschig:
Bei mir neu:

... und eine Tasse Tee Taschenbuch von Anna Marie Lievert
st Karriere wirklich alles? Was ist tatsächlich wichtig im Leben?

Anna Lindberger ist eine moderne, erfolgreiche Frau, doch sie steht unter Druck: Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und ihr Partner bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Lange gelingt es Anna, ihre wachsende Erschöpfung zu ignorieren. Sie versucht, alle Erwartungen unter einen Hut zu bringen. Schließlich trifft Anna aus dem Bauch heraus eine Entscheidung und nimmt sie sich die Zeit, die sie braucht, um die Weichen in ihrem Leben neu zu stellen.
„Für Nordsee-Liebhaber ein Muß!“


Dazu gab es "gratis":
Die Tage in Paris Taschenbuch von Jojo Moyes
Honeymoon in Paris …
… davon träumen Brautpaare überall auf der Welt. Sophie und Liv leben diesen Traum.
Im Paris der Belle Époque verbringt Sophie die ersten Tage an der Seite ihres Mannes, des Malers Édouard Lefèvre. Die Welt, die er ihr, dem Mädchen aus der Provinz, zeigt, ist aufregend und neu. Doch das Leben als Frau eines verarmten Künstlers hat auch seine Schattenseiten.
Über hundert Jahre später begibt sich eine andere Braut auf Hochzeitsreise in die Stadt der Liebe. Hals über Kopf haben Liv und David geheiratet. Doch die Tage in Paris sind nicht ganz so unbeschwert und romantisch, wie Liv sich das erhofft hat. Hat sie gerade den Fehler ihres Lebens begangen?
Erst ein Gemälde bringt die Liebenden einander wieder näher …

What we do in life, echoes in eternity

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 627
Huhu...

Ich war mal richtig nett zu meinem Chef und habe ihm angeboten einen Fleurop - Auftrag auszuliefern...


Natürlich ist auch was in meiner Tasche gelandet...
Paolo Coelho
Die Spionin

Zitat
Produktbeschreibungen
Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margaretha Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein.
Ich schleiche da schon länger drum herum...
« Letzte Änderung: 16. November 2019, 14:05:51 von nala11 »
Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline Nerolaan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
Wie das so ist..Leseschnecke kann ich, wobei ich gleichzeitig viel kaufe und viel auf meiner Wunschliste landet.....

Oliver Pötzsch - Der Lehrmeister
Markus Zusak - Nichts als ein Wunder
Charlotte Roth - Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit
Nicole C. Vosseler - Die Hüterin der verlorenen Dinge
Lydia Conradi - Das Haus der Granatäpfel

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Bei mir sind Anfang November auch 3 neue Bücher eingezogen:

"Das Erbe" von Ellen Sandberg
Zitat
Spätsommer 2018. Über Nacht ist Mona Lang reich. Ihre Großtante Klara hat ihr ein großes Haus in München-Schwabing vermacht, denn sie war sich sicher: »Mona wird das Richtige tun.« Was damit gemeint ist, versteht Mona nicht. Doch kaum hat sie Klaras Erbe angetreten, kommt sie einer Intrige auf die Spur, die sich um die Vergangenheit des Hauses rankt – und um ihre Familie.

München 1938. Die junge Klara belauscht an der Salontür ein Gespräch zwischen ihrem Vater und ihrem Vermieter, dem jüdischen Unternehmer Jakob Roth. Es geht um die bevorstehende Auswanderung der Roths – und ein geheimes Abkommen …

"Was uns erinnern lässt" von Kati Naumann
Zitat
Hunger, Vertreibung, Wiedervereinigung und Versöhnung: In »Was uns erinnern lässt« erzählt Kati Naumann das bewegende Schicksal zweier Frauen vor dem Hintergrund deutsch-deutscher Geschichte und der Kulisse des Rennsteigs im Thüringer Wald. Ein Roman-Highlight für alle Leserinnen von »Altes Land«, »Bühlerhöhe« und Carmen Korns Jahrhundert-Trilogie.

1977: Das Zuhause der vierzehnjährigen Christine ist das ehemals mondäne Hotel Waldeshöh am Rennsteig im Thüringer Wald. Seit der Teilung Deutschlands liegt es hinter Stacheldraht in der Sperrzone direkt an der Grenze. Schon lange findet kein Wanderer mehr den Weg dorthin. Ohne Passierschein darf niemand das Waldstück betreten, irgendwann fahren weder Postauto noch Krankenwagen mehr dort hinauf. Fast scheint es, als habe die DDR das Hotel und seine Bewohner vergessen.

2017: Die junge Milla findet abseits der Wanderwege im Thüringer Wald einen überwucherten Keller und stößt auf die Geschichte des Hotels Waldeshöh. Dieser besondere Ort lässt sie nicht los, sie spürt Christine auf, um mehr zu erfahren.

"Odinskind" von Siri Pettersen
Zitat
Hirka ist in Ymsland aufgewachsen. Mit fünfzehn findet sie heraus, dass sie ein Odinskind ist – ein schwanzloses Wesen aus einer anderen Welt. Von nun an ändert sich alles: Sie weiß weder, wer sie ist, noch, wohin sie gehört. Sie weiß nur, dass ihr Leben auf dem Spiel steht. Aber das ist nur der Anfang, denn Hirka ist nicht die einzige Fremde, die es durch die Steintore nach Ym verschlagen hat ... ODINSKIND ist der furiose Auftakt der RABENRINGE-Trilogie, das große nordische Epos über eine Welt voller Vorurteile, Machtkämpfe und Liebe.

Mit letzterem habe ich gestern angefangen und bin bislang ziemlich angetan. Ggf. kommt es da auch noch zu einer Liebesgeschichte zwischen Hirka und xxx, was ich jetzt nicht so bräuchte, die Charaktere lassen sich schnell in gut und böse einteilen, aber die Geschichte selbst gefällt mir extrem gut und der Schreibstil ist nach Brilka ziemlich entspannt zu lesen :->
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5111
  • Ryle hira - life is what it is
Um "Odinskind" schleiche ich auch schon länger drum herum
Bin weiterhin sehr an deiner Meinung interessiert  :->
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1277
"Was uns erinnern lässt" von Kati Naumann
Zitat
Hunger, Vertreibung, Wiedervereinigung und Versöhnung: In »Was uns erinnern lässt« erzählt Kati Naumann das bewegende Schicksal zweier Frauen vor dem Hintergrund deutsch-deutscher Geschichte und der Kulisse des Rennsteigs im Thüringer Wald. Ein Roman-Highlight für alle Leserinnen von »Altes Land«, »Bühlerhöhe« und Carmen Korns Jahrhundert-Trilogie.

1977: Das Zuhause der vierzehnjährigen Christine ist das ehemals mondäne Hotel Waldeshöh am Rennsteig im Thüringer Wald. Seit der Teilung Deutschlands liegt es hinter Stacheldraht in der Sperrzone direkt an der Grenze. Schon lange findet kein Wanderer mehr den Weg dorthin. Ohne Passierschein darf niemand das Waldstück betreten, irgendwann fahren weder Postauto noch Krankenwagen mehr dort hinauf. Fast scheint es, als habe die DDR das Hotel und seine Bewohner vergessen.

2017: Die junge Milla findet abseits der Wanderwege im Thüringer Wald einen überwucherten Keller und stößt auf die Geschichte des Hotels Waldeshöh. Dieser besondere Ort lässt sie nicht los, sie spürt Christine auf, um mehr zu erfahren.

Das hört sich toll an.
Bin auf Deine Meinung gespannt.  :smilie_les_0081:
Life is too short to read bad books. 

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Wird aber noch etwas dauern. Jetzt sind erstmal noch die Bücher dran, die ich fürs Bingo brauche.

Das Buch könnte ich denke ich auch fürs Bingo in 2020 nutzen, "Kati" als Kurzform von Kathrin ???
Rock the Night!

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1277
Das Buch könnte ich denke ich auch fürs Bingo in 2020 nutzen, "Kati" als Kurzform von Kathrin ???
Auf jeden Fall.  :detektiv: :->
Life is too short to read bad books. 

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4086
So eben den ganz neuen Ilona Andrews vorbestellt, aber als HB. Ist eine Novelle der Hidden Legacy Reihe
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5111
  • Ryle hira - life is what it is
Ich habe gekauft "Odinskind"  - Band 1 der Rabenring Trilogie
 ... weil Kathrin sooo geschwärmt hat
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline sisquinanamook

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
So toll, wieder ein Buch mehr auf meinem SUB, weil ihr so davon schwärmt. Erstmal kucken, ob das Buch bingtauglich ist für 2020. Bewerte irgendwie grade alle Bücher danach  :-> :dong:
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Hab ich gut gemacht, Inge, gell  :-)

@Daniela: ja isses, denn wir haben ja die Kategorie "Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat"
Hab ich gemacht, kannste nehmen  :->
Rock the Night!

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 627
 :->
Zitat
@Daniela: ja isses, denn wir haben ja die Kategorie "Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat"
Hab ich gemacht, kannste nehmen  :->

Ich übernehme dein "Splitterherz" Kathrin..  :zwinker:


Zitat
Erstmal kucken, ob das Buch bingtauglich ist für 2020. Bewerte irgendwie grade alle Bücher danach  :-> :dong:
Kenne ich...
Ich bin schon durch mein Bücherregal gegangen.. und Anfang diesen Jahres hab ich das auch so gemacht.
Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline sisquinanamook

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Zitat
@Daniela: ja isses, denn wir haben ja die Kategorie "Ein Buch, dass jemand Anderes aus dem Forum letztes Jahr fürs Bingo gelesen hat"
Hab ich gemacht, kannste nehmen  :->

Ja, stimmt. Perfekt.  :schmusen: Gleich notiert.

Zitat
Kenne ich...
Ich bin schon durch mein Bücherregal gegangen.. und Anfang diesen Jahres hab ich das auch so gemacht.
Das mach ich, wenn ich im neuen Haus die Bücher auspacke. Hab schon die kompletten Regale verpackt -aber ohne wirklich durchzusehen.
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)