Selbsthilfegruppe der Buchkaufsüchtigen oder: zeigt her Eure Einkäufe! :-) 2.0

  • 996 Antworten
  • 46553 Aufrufe

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4983
Nachdem ich gestern den vierten Band der Spiegelreisenden-Reihe von Christelle Dabos beendet habe, wollte ich eigentlich als nächstes "Alles Glück kommt nie" von Anna Gavalda lesen, aber nachdem der Prolog echt noch vielversprechend war, habe ich dann nach knapp 30 Seiten und Kapitel 1 abgebrochen. Das habe ich leider direkt gemerkt, dass das nix für mich ist. Ich habe überhaupt nicht durchgeblickt und auch so gar keine Lust mich darauf einzulassen. Ich glaube, ich brauche derzeit einfach was anderes. Deshalb habe ich mir gerade am Hbf in Frankfurt "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett (den ersten Fall für David Hunter) geholt und werde das jetzt probieren.
Rock the Night!

Offline Wiebke

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 281
Viel Spaß mit David Hunter, liebe Kathrin!

 :lesen:

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1204
Kathrin, wie fandest Du die Spiegelreisende?
Hab jetzt schon sehr unterschiedliches dazu gelesen.
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4983
Mir hat es total gut gefallen, allerdings waren Band 1 und 2 besser als Band 3 und 4. Ich werde da hoffentlich demnächst eine Rezi zur ganzen Reihe schreiben. Da fehlt mir aber heute die Zeit und der Elan zu.
Rock the Night!

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4983
Also, den ersten Fall von David Hunter mag ich sehr. Ich merke immer deutlicher, dass ich wohl eher zu den Lesern gehöre, die auf Ermittler-Thriller oder Krimis stehen. Ich lese zwar auch Psychothriller, aber Ermittler liegen mir irgendwie mehr, auch wenn David Hunter ja kein klassischer Ermittler ist.

Und wenn wir es schon von Thrillern haben, so ist am Wochenende, neben der HC-Ausgabe von "Das Lächeln der Fortuna" (will ich mir alle nach und nach kaufen, in den aktuellen Ausgaben stehen die echt schick aus im Regal) auch noch "The Ending" von Iain Reid gekauft. Das ist dann auch endlich mal wieder Bingo-tauglich, denn der Kerl ist Kanadier :->
Rock the Night!

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1832
Also, den ersten Fall von David Hunter mag ich sehr. Ich merke immer deutlicher, dass ich wohl eher zu den Lesern gehöre, die auf Ermittler-Thriller oder Krimis stehen. Ich lese zwar auch Psychothriller, aber Ermittler liegen mir irgendwie mehr, auch wenn David Hunter ja kein klassischer Ermittler ist.

 :fivel: Da geht es Dir wie mir, Kathrin.
Wünsche Dir auch weiterhin viel Freude mit David Hunter.

P.S.: Band 2 ist mein Highlight der Reihe.  :->
Life is too short to read bad books. 

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Ich habe bei einer Radtour einen kleinen Buchladen entdeckt und direkt auch zwei Bücher dort mitgenommen....
Kleine Buchläden sind so verführerisch für mich.  :->

Buch 1

Radio Heimat: Geschichten von Zuhause von Frank Goosen


Klappentext:
Wo grüßt man noch gut gelaunt mit »Jupp, altes Arschloch«? Nirgends, nur entlang der A 40. Eine erfrischend ehrliche, wahrhaft komische und entwaffnend sentimentale Hommage an Bierchen an der Seltersbude und die Schönheit von Schrebergärten, Fußballstadien und Industriebrachen. Geschichten von Helden und Laberfürsten, von Pommesbuden und Kneipen. In "Radio Heimat" kehrt Frank Goosen wieder dort, wo es am meisten Spaß macht: vor der eigenen Haustür.

Frank Goosen ist ein Bochumer Urgestein und wohnt heute noch in Bochum, aber nicht mehr an der Alleestraße wo er groß geworden ist.   :zwinker:

Buch 2

Beim Dehnen singe ich Balladen von Jürgen von der Lippe

Klappentext:
Kant hat die Ehe auch als einen Vertrag zur wechselseitigen Nutzung der Geschlechtsteile bezeichnet. Das ist natürlich Quatsch, findet Jürgen von der Lippe. Ein Vertrag enthält schließlich immer eine Garantie. Und welche Frau würde diese nicht nach kurzer Zeit in Anspruch nehmen, den Mann zurück zu seiner Mutter bringen und sagen, hier nimm ihn zurück, er ist ein Mängelexemplar?
Sie sind böse, sie sind abgründig, sie sind dreist und blitzgescheit, vor allem aber überraschend und schmerzhaft komisch: die neuesten Kurzgeschichten und Glossen von Altmeister Jürgen von der Lippe, der sich einmal mehr selbst übertroffen hat.

Dieses Buch habe ich meiner Schwester letzte Woche zum 70 zigsten Geburtstag geschenkt und werde es mir bei ihr dann mal ausleihen, wenn sie es gelesen hat.  :-)
Liebe Grüße Annette

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1832
Huhu Annette,

schön mal wieder von Dir zu lesen.  :schmusen:
Hoffe es geht Euch allen gut?
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7272
  • Ryle hira - life is what it is
Hallo Annette

Ja, ich freue mich auch, von Dir zu lesen
Deine Bücher klingen sehr unterhaltsam

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1155
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Hallo Annette,
hoffe, du hattest eine schöne Zeit.
Jürgen von der Lippe klingt gut, ch mag seinen Humor recht gerne. Selbst ältere Gags bringt auf einmalige Art rüber
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4983
Na toll, bin gerade dabei Bücher auszumisten und was passiert? Ich hab ein mehr! :umfall: :ausrast:

Aber ganz im Ernst, ich sortiere gerade Bücher aus (alles gelesene), die ich nicht mehr brauche, die mir nicht gefallen habe, die quasi nur unnötig Platz in meinem Bücherregal einnehmen. Wir haben bei uns 3 öffentliche Bücherschränke in Schlüchtern, in der Stadtbücherei, vor dem Höbäcker-Hof und ein ganz kleiner bei einer ehemaligen Lehrerin von mir im Vorgarten. Ich habe die Bücher von Bettina Belitz in die Bücherei gebracht und zwei Bücher bei Renate in den Bücherschrank und da steht doch tatsächlich "Der Wintersoldat" von Daniel Mason als Harccover drin, ein wenig schief gelesen, der Einband ganz leicht beschädigt und unten am Buchschnitt ist es etwas dreckig...so wie es auch bei mir aussehen würde. Da konnte ich nicht widerstehen. Das Buch reizt mich schon seit einigen Monaten.

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6334
 :-) - Aber dafür sind Bücherschränke doch gemacht! Wenn immer nur reingestellt würde ... wär es kein Bücherschrank sondern eher eine Art veredelter Mülltonne, oder?!
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4983
Ich hätte aber nie gedacht, dass ich auch mal was von meiner WuLi darin finden würde. Ich versuche übrigens auch nur Bücher reinzustellen, die noch nicht zu alt und auch noch nicht zu verranzt aussehen. Will übrigens zukünftig regelmäßig eine Bücherkiste an meine Hofeinfahrt zu stellen, wo man sich einfach draus bedienen kann, wenn man was darin findet. Was nicht mitgenommen wird, wandert dann irgendwann in den Müll. Und andere wandern direkt in den Müll ... die kann man niemandem mehr anbieten, die riechen nach ... ähhhhh ... Donni (um es nett auszudrücken). Ich vermisse meinen Dicken wirklich sehr, aber manchmal war er schon ein kleiner Saukerl. ... aber das würde ich irgendwie alles wieder in Kauf nehmen, wenn ich ihn nur wieder haben könnte.
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7272
  • Ryle hira - life is what it is
Ich finde "Der Wintersoldat" klingt wirklich gut

Und ausmisten, DAS müsste ich auch mal  :kopfkratz:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6334
So einen kleinen Bücherschrank im Vorgarten wünsch ich mir auch. Das wär noch so ein Bastelprojakt ... Nur muss das ja wirklich dicht sein, damit Regenwetter die Bücher nicht ruiniert.  :gruebel:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)