Bücherkränzchen 2.0

  • 1225 Antworten
  • 55158 Aufrufe

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1173
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #390 am: 17. April 2019, 08:37:01 »
Ich lese gerade Vanitas. Bin schon fast am ende und über die Wendung wirklich überrascht.
Die Idee mit den Blumen und ihrer Bedeutung finde ich interessant. Man sollte sich wohl besser überlegen, welche Blumen man verschenkt und nicht nur nach der Optik gehen :->
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7311
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #391 am: 17. April 2019, 08:45:21 »
Ich lese gerade Vanitas. Bin schon fast am ende und über die Wendung wirklich überrascht.
Die Idee mit den Blumen und ihrer Bedeutung finde ich interessant. Man sollte sich wohl besser überlegen, welche Blumen man verschenkt und nicht nur nach der Optik gehen :->

Oh, klingt gut
Das subt bei mir auch noch
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2785
    • SilkeS. SUB
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #392 am: 17. April 2019, 10:48:00 »
Ich bin seit der LBM auch total neugierig auf das Buch. Habe dort die Autorin erlebt...
Später ist sogar direkt an mir vorbeigestiefelt. Hätte sie nach Selfie oder Autogramm fragen können, war aber grad auf der Suche nach meiner Mutter...  :rollen:
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #393 am: 17. April 2019, 11:16:36 »
Ich lese gerade Vanitas. Bin schon fast am ende und über die Wendung wirklich überrascht.
Die Idee mit den Blumen und ihrer Bedeutung finde ich interessant. Man sollte sich wohl besser überlegen, welche Blumen man verschenkt und nicht nur nach der Optik gehen :->

Hab’s im Februar gelesen und muss gestehen, dass mich der Thriller eher enttäuscht hat.
Für mich war die Handlung zu sehr an den Haaren herbeigezogen, die Hauptfigur fand ich eher „blass“ und sie agierte zuweilen unglaubwürdig.
Da habe ich schon bessere Thriller von Ursula Poznanski gelesen.
Life is too short to read bad books. 

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #394 am: 19. April 2019, 21:29:13 »
Heute habe ich "Die Verlobten des Winters" von Christelle Dabos begonnen und da heute Feiertag ist, hatte ich ausnahmsweise mal wieder Zeit zum Lesen. Bis jetzt gefällt es mir richtig gut.

Da ich eine neue Arbeit habe, fehlt mir im Moment die Zeit zum Posten und auch zum Lesen. 
Das wird sich wohl die nächsten 13 Jahre (bis ich in Rente bin) nicht ändern.  :heul: :->

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #395 am: 23. April 2019, 12:15:09 »
Ich lese derzeit den (wahrscheinlich) letzten Band der Fredrika-Bergmann-Reihe: Sündengräber von Kristina Ohlsson
Die Autorin schafft es sehr schön ihre bisherigen Fälle in diesem finalen Band miteinzubeziehen.
Liest sich wieder extrem spannend ... ich bin begeistert!
Life is too short to read bad books. 

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4990
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #396 am: 23. April 2019, 12:54:50 »
Oh man, Esme, die Reihe will ich auch unbedingt noch weiterlesen. Da steht als nächstes bei mir Band 3 an ... irgendwann mal. Ich hab übrigens am Wochenende zu viel Zeit gehabt und mir mal anschaut, welche Serien ich angefangen im Bücherregal rumstehen habe  :umfall: Und das alles nur weil die "doofen" Booktuber alle ihre Reihen reduzieren wollen...und jetzt bin ich infiziert ... und habe gerade mal so eben eine neue Reihe angefangen... :dong: :dong: :dong:
Rock the Night!

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4990
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #397 am: 23. April 2019, 13:11:00 »
So, nachdem ich in der letzten Woche das Buch über Aliénor von Aquitanien beendet hatte, habe ich im Anschluss zum ich weiß nicht wievielten Mal "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafon begonnen und es nach 172 endgültig und definitiv und für immer abgebrochen. Ich komme in das Buch einfach nicht rein. Der Stil nervt mich regelrecht mit seinen ständigen Wiederholungen der kompletten Namen der Protagonisten und die tausend Straßennamen ... nee, sorry, echt das geht bei mir nicht. Und nachdem ich schon durch die Aliénor so durchgequält habe, hab ich mir das nicht nochmal antun wollen.

Stattdessen hab ich jetzt zu "Splitterherz" von Bettina Belitz gegriffen. Ich bin aber leider auch hier nicht sicher, ob mir das liegt. Eigentlich ist mir Ellie auch schon wieder viel zu jung und zickig, aber ich bin erst auf Seite 72 und will dem Buch auf jeden Fall noch 1-2 Tage lang seine Chance geben. Aber wenn das auch nix ist, dann muss ich echt schauen, was ich dann lese. Dann muss es irgendetwas sein, dass auf jeden Fall geht. Vielleicht hol ich mir den ersten Grischa-Teil von Leigh Bardugo auf das Ebook und teste das mal an. Da kommt im Herbst so ein schöner Schuber, wenn ich mich nicht täusche.
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7311
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #398 am: 23. April 2019, 13:13:18 »
Ich habe "Splitterherz" ja wirklich gerne gelesen. Ich hoffe, Du kommst noch rein. Aber ich muss zugeben, sogar ich hatte mit Ellie so phasenweise meine Probleme.
Und Du willst Dir wirklich ein ebook kaufen  :umfall:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4990
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #399 am: 23. April 2019, 13:54:54 »
Ja will ich, Inge. Schau dir mal den schönen Schuber an, der im Oktober rauskommt. Den will ich haben, aber nicht, ohne die Reihe angetestet zu haben.
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7311
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #400 am: 23. April 2019, 14:10:43 »
Ja will ich, Inge. Schau dir mal den schönen Schuber an, der im Oktober rauskommt. Den will ich haben, aber nicht, ohne die Reihe angetestet zu haben.

Ja, habe ich gesehen
Der sieht echt toll aus
Ich habe da auch noch keinen Band von gelesen
Dann warte ich mal gespannt auf deine Meinung
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4990
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #401 am: 24. April 2019, 08:35:57 »
Ich habe "Splitterherz" ja wirklich gerne gelesen. Ich hoffe, Du kommst noch rein. Aber ich muss zugeben, sogar ich hatte mit Ellie so phasenweise meine Probleme.
...

Ich glaub ich bin ernsthaft krank. Irgendwas stimmt mit mir nicht. Ich lese ein Jugend-Fantasy-Buch, die Protagonistin - spätpupertär - geht mir mitunter ziemlich auf den Senkel, ich wittere jugendliches Liebesgedöns und es wimmelt in dem Buch vor Spinnen. Das ist eigentlich alles so gar nicht meins und vor einer dreiviertel Stunde dachte ich auch noch, ich müsste das Buch spätestens heute Abend nach der Zug-Heimfahrt abbrechen, aber von jetzt auf gleich, ich weiß eigentlich gar nicht genau, was der Auslöser und wann der Zeitpunkt war, legte sich ein Schalter bei mir um und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen. Und ja, die Rede ist immer noch von Splitterherz von Bettina Belitz. Bitte lieber Gott mach, dass das Buch auch in den nächsten Tagen noch diesen Suchtfaktor auf mich hat!!!

Und ich dachte doch allen Ernstes, dass Bücher wie "Das achte Leben - Für Brilka" und "Die Vergessenen" mein Leseverhalten und meine Lesevorlieben geändert hätten.  :ausrast: :umfall: :wieher:
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7311
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #402 am: 24. April 2019, 08:48:19 »
Genau diesen Sog, den du beschreibst hatte ich bei dem Buch auch, insbesondere bei Buch 1 und 3. Irgendwie schafft die Autorin, dass man dranbleiben will
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4990
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #403 am: 24. April 2019, 08:50:56 »
Na, das klingt doch nach Lesevergnügen! Danke für Deine Meinung  :knuddel:
Rock the Night!

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #404 am: 24. April 2019, 12:39:34 »
Ich habe vor ca. zwei Wochen mein Wichtelbuch, Der letzte Drache von Aileen P. Roberts (bzw. Claudia Lössl) angefangen und in einem Rutsch durchgelesen. Die Hauptfiguren sind zwar auch erst 25 bzw. knapp 30, aber das schadet der Handlung nicht. Es handelt sich bei ihnen um Königskinder, die der Meinung sind, dass sie inzwischen alt genug sind, um auch auf eigene Faust ihr Land bereisen zu können, damit sie es auch aus allen Facetten kennen, wenn sie es später einmal regieren sollen. Dummerweise geht auf dieser Reise etwas schief, bzw. sie entdecken ein Portal, das sie aus ihrer Welt in unsere bringt und sie hier so einige Schwierigkeiten haben, sich zurecht zu finden. Aber sie schaffen es schliesslich und kommen dann auch wieder zurück in ihre Welt. Allerdings finden sie in unserer Welt noch ein anderes Portal, das aber verschlossen ist, und sie fragen sich, wo das wohl hin führt. Die Frage wird im 2. Band geklärt, den ich jetzt über die Feiertage gelesen habe. Da macht sich eine Expedition auf, das Portal zu durchschreiten, wobei auch ein paar Zauberer mit von der Partie sind, die es schaffen, das Portal kurzzeitig zu öffnen. Was sie auf der anderen Seite erwartet, ist nicht schön, aber interessant beschrieben.
Dann gibt es noch eine parallele Handlung um eine Gruppe von Rassisten, die im Buch zwar nicht so genannt werden, aber dennoch welche sind. Die wollen die amtierende Königin stürzen, weil sie deren Politik der Verständigung zwischen den verschiedenen Rassen (Menschen, Elfen, Zwerge und Trolle) und vor allem der Anerkennung der Mischlinge unterschiedlicher Rassen als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft ablehnen. Stattdessen wollen sie wieder "reine Völker", bzw. eine "reine Menschheit" haben. Insbesondere deren Anführer fiel dabei als ziemlich wiederwärtiges Ar***loch auf. Das fängt im ersten Band mit einem abartigen Mord an einer Nebenfigur an, und im zweiten Band wird da noch eins drauf gesetzt. Dabei wird der Verdacht schon recht früh auf eine bestimmte Figur gelenkt, aber ob sie es tatsächlich ist, wird nicht gesagt. Bin mir aber ziemlich sicher, das sie es ist. Sie führt ein Doppelleben, wovon eines dieser Mörder ist. Der zieht 'ne ziemlich dicke Blutspur hinter sich her, schafft es bisher jedoch, diese zu verbergen und den Verdacht auf andere zu lenken. Bin mal gespannt, wie lange noch, aber das wird wohl erst in Band 3 aufgelöst, den ich gleich bestellen gehe...
Das blöde am zweiten Band ist, das der mit einem übelen Cliffhänger endet. Da sind bestimmt 5 Handlungsstränge offen und bei allen fragt man sich, wie es weiter geht?

:winken:
Hans


Hier noch mal die einzelnen Bände:
Aileen P. Roberts: Weltenmagie
1. Der letzte Drache
2. Das vergessene Reich
3. Das Lied der Elfen
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten