Bücherkränzchen 2.0

  • 798 Antworten
  • 34139 Aufrufe

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 713
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #135 am: 11. September 2018, 22:57:49 »

Zitat
"Die Schwestern von Mitford Manor" von Jessica Fellowes.

London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Krieges jeder etwas zu verbergen hat.


Du Firni...
Dieser Klappentext klingt auch verdammt gut.
Da bin ich mal gespannt, was du zu dem Buch sagst. Ob der Klappentext wirklich gehalten hat, was er verspricht, oder ob die Handlung bei weitem nicht die Erwartungen erfüllt, die der Klappentext verspricht.
Ich habe da so meine bitteren Erfahrungen gemacht mit viel versprechenden Klappentexten.   :wuschig:

Oh, doch, das Buch macht (Lese-)Spaß. Die knapp 490 Seiten sind in ca. 79 Kapiteln verteilt und man kann das sehr gut "weglesen". Von der Atmosphäre ist es ein wenig wie "Miss Marples Enkelin ermittet gegen ihren Willen in Downton Abbey". Die Autorin ist wohl die Nichte von dem Drehbuchautoren der berühmten Serie. Am besten gefällt mir derzeit Guy, der junge Bahnpolizist, der viel lieber bei Scotland Yard richtige Fälle lösen möchte und deswegen ohne Auftrag weiter ermittelt. Ich bin erst bei Seite zweihundertirgendwas, aber es ist so ein gemütliches Buch und ich kann mir gut vorstellen, die Serie weiter zu verfolgen.

Ich muss mich jetzt nach den Beenden des Buches korrigieren.  :hmschild:
https://www.buchrebellin.de/bkf/index.php?topic=4226.msg66761#new
What we do in life, echoes in eternity

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1411
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #136 am: 12. September 2018, 08:57:16 »
Das habe ich auch noch auf dem Kindle  :dong:
Unbedingt lesen! Die ersten 20% sind quasi verdunstet...  :bang:

Na dann wünsch ich viel Spass!  :flirt:  Die ersten 5 davon hab ich auch schon gelesen. - Müsste eigentlich mal weiter machen...  :kopfkratz:
:winken:
Hans

Dankeschön. Der Spaß ist vorhanden. Gibt ja insgesamt 9 Bände...  :yahoo1:

Ich bin durch die Leserunde auf
Lucie Flebbe gekommen und sie hat mir auch sehr gefallen. Ich habe auch schon die Lila Ziegler Reihe ins Auge gefasst. So viele Bücher und so wenig Zeit.... :lesen:

 :schmusen: Das Problrem kenne ich ... aber wenn Du es einrichten kannst, dann lies die "Lila Ziegler"-Reihe unbedingt. Ich habe den Eindruck es lohnt sich.  :->
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5433
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #137 am: 12. September 2018, 09:05:53 »
Zitat
Unbedingt lesen! Die ersten 20% sind quasi verdunstet...  :bang:

Ist ja nicht so als hätte ich sonst nix zu lesen  :dong:

Ich warte mal ab was Du am Ende des Buches sagst und dann lese ich es - vielleicht - kurzfristig
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1411
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #138 am: 12. September 2018, 09:26:27 »
Ist ja nicht so als hätte ich sonst nix zu lesen  :dong:

Ich warte mal ab was Du am Ende des Buches sagst und dann lese ich es - vielleicht - kurzfristig

Klingt nach nem Plan.  :->
Buch hat ja auch nur 350 Seiten.
Life is too short to read bad books. 

Offline Bücherhexe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Ich kaufe keine Bücher. Ich adoptiere sie.
    • Bücher sind wie Rosen
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #139 am: 12. September 2018, 09:39:11 »
Ich lese gerade "Nebelmord" von Yrsa Sigurdadottir...oder so  :->  Der Islandthriller gefällt mir bisher auf jeden Fall sehr gut, bin jetzt knapp 100 Seiten weit gekommen.
Was ich rette geht zu Grund, was ich segne muss verderben.
Nur mein Gift macht dich gesund. Um zu leben musst du sterben.
(Musical: Tanz der Vampire)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5433
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #140 am: 17. September 2018, 10:18:40 »
Ich möchte ja gerne meine "Jahreszeiten" zu Ende lesen. Im Bingo "müssen" wir ja zu jeder Jahreszeit ein Buch lesen. Mir fehlt nur noch der Herbst. Und für die anderen Jahreszeiten habe ich die ersten 3 Bücher der Rose Harbor Reihe von Debbie Macomber gelesen. Die leider mit jedem Buch schnulziger wurden. Aber ich denke mir, Band 4 schaffe ich auch noch, ich möchte ja auch wissen wie es mit Mark weiter geht.
Aber ich habe mir gerade mal Band 4 angeschaut und bei der Kurzbeschreibung rollen sich mir schon die Fußnägel auf. Ich zitiere
"Hinter jeder Herbstwolke wartet ein hoffnungsvoller Silberstreif ... " ... das ist mir gerade etwas zu viel  :wah: :meditate1:
Ich lege es wohl lieber erstmal wieder weg  :dong:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #141 am: 17. September 2018, 16:39:23 »
Hallo

@Inge:  :-> :-> :-> :wieher: :wieher:

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5433
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #142 am: 18. September 2018, 07:12:16 »
Ich lese erstmal Ilona Andrews, den zweiten Teil der "Dina"-Reihe, das ist eh viel toller
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Bücherhexe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Ich kaufe keine Bücher. Ich adoptiere sie.
    • Bücher sind wie Rosen
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #143 am: 18. September 2018, 09:54:39 »
Ich zitiere
"Hinter jeder Herbstwolke wartet ein hoffnungsvoller Silberstreif ... " ... das ist mir gerade etwas zu viel  :wah: :meditate1:
Ich lege es wohl lieber erstmal wieder weg  :dong:

 :-> :-> :-> Das wäre auch was für mich....nicht!   :->
Was ich rette geht zu Grund, was ich segne muss verderben.
Nur mein Gift macht dich gesund. Um zu leben musst du sterben.
(Musical: Tanz der Vampire)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4109
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #144 am: 18. September 2018, 10:55:16 »
sogar ich als eingefleischte Liro-Leserin habe die Debbie Maccomber nach Band drei 1/2 weggelegt.
Im Augenblick höre ich Sanctum von Markus Heitz

LG Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Bücherhexe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Ich kaufe keine Bücher. Ich adoptiere sie.
    • Bücher sind wie Rosen
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #145 am: 19. September 2018, 10:05:16 »
sogar ich als eingefleischte Liro-Leserin habe die Debbie Maccomber nach Band drei 1/2 weggelegt.
Im Augenblick höre ich Sanctum von Markus Heitz

LG Carola

Das ist ja wohl ein absolutes Kontrastprogramm, wenn ich so an den Inhalt von "Sanctum" zurückdenke.  :->
Was ich rette geht zu Grund, was ich segne muss verderben.
Nur mein Gift macht dich gesund. Um zu leben musst du sterben.
(Musical: Tanz der Vampire)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4109
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #146 am: 19. September 2018, 19:35:04 »
ja aber das brauch ich, von Urban Fantasy über Histo, Paranormal und absolute Nackenbeißer ist bei mir alles im Beuteschema. Je nach Lust und Laune eben.

LG Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2426
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #147 am: 19. September 2018, 22:04:58 »
Ich höre grade:

Das Leben ist kein Zweizeiler  - von Friedrich Kalpenstein

Klappentext:
Alexander ist Autor und geschieden. Gemeinsam mit seinem Rauhaardackel Leo wohnt er in München. Seit seinem Bestseller hindert ihn eine Schreibblockade, an diesen Erfolg anzuknüpfen. Mit dem Schreiben von Groschenromanen hält er sich zwischenzeitlich über Wasser.
Ein Single, der sich auf den Weg macht, die große Liebe zu finden", das soll der Inhalt seines neuen Bestsellers sein. Getrieben von dieser Idee stürzt er sich auf den Singlemarkt. Natürlich rein zur Recherche. Unterstützt wird er hierbei von Michaela, einer langjährigen Freundin und Psychologin, die in Alexander eine Art Projekt sieht.Ob Alexander zu seiner alten Form zurückkehrt und auf die Frau seines Lebens trifft...?


Am Anfang, so die ersten 3 - 4 Kapitel kam es mir etwas zäh und langweilig vor, aber dann nahm das Buch fahrt auf und ich habe Tränen gelacht. Klar, es ist schon etwas Komödienhaft und das Ende ist ab der Mitte auch leicht vorher zu sehen. Dennoch, mir macht diese leichte und witzige Unterhaltung sehr viel Spaß. Es ist eben eine moderne Komödie in der alle Möglichkeiten zur Beendigung des Single-Daseins vom Hauptdarsteller durchgetestet. Der Sprecher hat seine Sache auch sehr gut gemacht und seine Stimme klang immer angenehm im Ohr, auch wenn er Frauenstimmen imitiert hat in den Dialogen.
________________________________________________________

Nun habe ich entdeckt bei Audible, dass es wieder einen neuen Roman zum Schokolade-Naschen beim hören oder lesen gibt. Am 08.10 erscheint das Hörbuch:

Die Schokoladenvilla - von Maria Nikolai

Klappentext:
Das Schicksal zweier Frauen. Das Erbe einer Familie. Die Geschichte einer Leidenschaft.

Stuttgart, 1903: Als Tochter eines Schokoladenfabrikanten führt Judith Rothmann ein privilegiertes Leben im Degerlocher Villenviertel. Doch die perfekte Fassade täuscht. Judiths Leidenschaft gehört der Herstellung von Schokolade, jede freie Minute verbringt sie in der Fabrik und entwickelt Ideen für neue Leckereien. Unbedingt möchte sie einmal das Unternehmen leiten. Doch ihr Vater hat andere Pläne und fädelt eine vorteilhafte Heirat für sie ein – noch dazu mit einem Mann, den sie niemals lieben könnte. Da kreuzt ihr Weg den des charismatischen Victor Rheinberger, der sich in Stuttgart eine neue Existenz aufbauen will ...


Zu diesem Buch startet auch am 18.10 eine Leserunde auf Leserunden.de an der ich dann auch teilnehmen werde.
« Letzte Änderung: 19. September 2018, 22:15:18 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2426
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #148 am: 19. September 2018, 22:26:43 »
Ich habe ja eine Schwäche für Krimireihen.  :flirt:
Durch Annette B. bin ich auf "Lucie Flebbe" aufmerksam geworden und widme mich nun dem ersten Band "Der 13. Brief" der Krimireihe um die Ermittlerin Lila Ziegler.
Ich bin gespannt.  :funkey:

Na da bin ich mal gespannt wie es dir gefällt.

Mit der neuen Triologie, die Lucie nun gestartet hat, hat sie die Lila Serie schon im ersten Teil fast getoppt.
Jenseits von Wut
hat mir echt gut gefallen, obwohl es da auch die eine oder andere etwas ekelige bzw. grausame Szene gab, aber Lucie hat diese Szenen echt gut dosiert.
Liebe Grüße Annette

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1411
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #149 am: 20. September 2018, 08:42:51 »
Ich habe ja eine Schwäche für Krimireihen.  :flirt:
Durch Annette B. bin ich auf "Lucie Flebbe" aufmerksam geworden und widme mich nun dem ersten Band "Der 13. Brief" der Krimireihe um die Ermittlerin Lila Ziegler.
Ich bin gespannt.  :funkey:

Na da bin ich mal gespannt wie es dir gefällt.

Mit der neuen Triologie, die Lucie nun gestartet hat, hat sie die Lila Serie schon im ersten Teil fast getoppt.
Jenseits von Wut
hat mir echt gut gefallen, obwohl es da auch die eine oder andere etwas ekelige bzw. grausame Szene gab, aber Lucie hat diese Szenen echt gut dosiert.

Es gefällt mir ausgesprochen gut.
Mittlerweile habe ich auch schon "Hämatom" (den zweiten Fall) gelesen. Hat mir auch sehr gut gefallen.
Aktuell mache ich aber eine "Lila Ziegler"-Pause, denn auf Dauer ist sie ganz schön anstrengend.  :zwinker:
Life is too short to read bad books.