Bücherkränzchen 2.0

  • 1219 Antworten
  • 54878 Aufrufe

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #375 am: 03. April 2019, 14:37:28 »
Ich quäle mich zurzeit ein bisschen durch Die Geschichte der Bienen. Die Message des Buches ist klar, aber im ersten Drittel des Buches ist noch fast nichts passiert und die Charaktere sind recht tröge gezeichnet.
Vom Schreibstil her ist das Buch eine typische Schullektüre, die die Schüler wirklich quälen soll.  :dong:

Wie fandet ihr das Buch?
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7299
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #376 am: 03. April 2019, 14:51:45 »
Ich quäle mich zurzeit ein bisschen durch Die Geschichte der Bienen. Die Message des Buches ist klar, aber im ersten Drittel des Buches ist noch fast nichts passiert und die Charaktere sind recht tröge gezeichnet.
Vom Schreibstil her ist das Buch eine typische Schullektüre, die die Schüler wirklich quälen soll.  :dong:

Wie fandet ihr das Buch?

Ich habe es im Zuge der Begeisterung der Messe gelesen. Dort habe ich Maja Lunde bei einer Lesung gesehen und gehört und das Buch stontan gekauft.
Ja, es ist zwischendurch langatmig, es passiert mir auch manchmal zu wenig aber insgesamt hat es mir gut gefallen. Zumal mich die Idee dahinter und auch das Ende recht lange beschäftigt haben. Und mir das Buch wirklich noch recht gut in Erinnerung ist, das ist immer ein gutes Zeichen.
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 767
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #377 am: 03. April 2019, 19:51:25 »
Ich habe es auch im Zuge des Messeflow gelesen.
Ja, es hat seine Längen, trotzdem hat es mich sehr beeindruckt und blieb auch sehr lange im Kopf.
Aktuell ist es wieder mehr im Kopf, da mein Chef es gelesen hat und wir uns drüber unterhalten haben...
Ich habe auch langer gebraucht um reibzukommen.
Bleib dran ... die Botschaft und die Idee dahinter ist es wert.

Ich warte auch auf die Taschenbuch-Ausgabe der "Geschichte des Wassers"
Ich wollte es auf jeden Fall lesen und es passt ins Bingo. Maja Lunde ist Norwegerin
Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #378 am: 05. April 2019, 19:03:13 »
So nun bin ich durch! Sobald man über die erste Hälfte ist, nimmt es wirklich langsam an Fahrt auf. Vorallem die Beschreibungen von Peking waren sehr beeindruckend.
Die Geschichte hat sich so aufgelöst, wie ich es gerne in Büchern mag. Die ganze Geschichte war schön rund. Und ich habe viele Sachen nicht durchschaut und wurde überrascht. Das ist auch ganz nach meinem Geschmack!

Eigentlich war das mein Spontankauf-Bingobuch... aber Norwegen passt doch besser!
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #379 am: 07. April 2019, 10:40:44 »
Hallo

Ich bin ENDLICH fertig mit dem Moyes Buch. Das war eine richtggehende Überwindung. Hab es nur zu Ende lesen können, weil ich zweimal beim
Arzt saß und da nichts anderes machen hab können, außer lesen.

Ich hoffe das Neue wird besser:
Someone new - Laura Kneidl

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 622
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #380 am: 07. April 2019, 20:52:46 »
Ich quäle mich zurzeit ein bisschen durch Die Geschichte der Bienen. Die Message des Buches ist klar, aber im ersten Drittel des Buches ist noch fast nichts passiert und die Charaktere sind recht tröge gezeichnet.
Vom Schreibstil her ist das Buch eine typische Schullektüre, die die Schüler wirklich quälen soll.  :dong:

Wie fandet ihr das Buch?

Ich habe es im Zuge der Begeisterung der Messe gelesen. Dort habe ich Maja Lunde bei einer Lesung gesehen und gehört und das Buch stontan gekauft.
Ja, es ist zwischendurch langatmig, es passiert mir auch manchmal zu wenig aber insgesamt hat es mir gut gefallen. Zumal mich die Idee dahinter und auch das Ende recht lange beschäftigt haben. Und mir das Buch wirklich noch recht gut in Erinnerung ist, das ist immer ein gutes Zeichen.

Ich hab es  Anfang des Jahres gelesen und mochte es sehr. Ich kann aber auch völlig nachvollziehen, wenn es jemanden zu langatmig ist; ich hatte auch an 2-3 Stellen das Gefühl, dass grade seitenweise nix geht.

Ich hab an 2 Abenden den Bücherdrachen von Walter Moers gelesen. Ich frage mich, wann den guten Herrn Moers das Orm wieder durchströmt und seine Geschichten wieder länger werden :tempo: Positiv gestimmt hat mich aber, dass am Ende eine Leseprobe zu "Die Insel der 1000 Leuchttürme" war; vielleicht passier an der Front endlich mal was.

Ich bin noh nicht sonderlich weit, aber ich habe dann mit Marisha Pessl und "Niemalswelt" begonnen:
Seit Jims ungeklärtem Tod hat Bee keinen ihrer Freunde mehr gesprochen. Als sich die fünf ein Jahr später in einem noblen Wochenendhaus an der Küste wiedertreffen, entgehen sie nachts nur knapp einem Autounfall. Unter Schock und vom Regen durchnässt kehren sie ins Haus zurück. Doch dann klopft ein geheimnisvoller Unbekannter an die Tür und eröffnet ihnen das Unfassbare: Der Unfall ist wirklich passiert und es gibt nur einen Überlebenden. Die Freunde sind in einer Zeitschleife zwischen Tod und Leben gefangen, in der sie dieselben elf Stunden immer wieder durchlaufen – bis sie sich geeinigt haben, wer von ihnen überlebt. Der Schlüssel zur Entscheidung scheint Jims Tod zu sein – in ihrer Verzweiflung beginnen die Freunde nachzuforschen, was wirklich mit ihm passiert ist, in jener Nacht, in der er in den Steinbruch stürzte. Und langsam wird klar, dass sie alle etwas zu verbergen haben …

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7299
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #381 am: 08. April 2019, 06:43:34 »
Ich habe am Wochenende Romy Hausmann Liebes Kind beendet
Ein Thriller mit sehr wenig Blut aber viel "Psyche" , echt spannend geschrieben, sehr verwirrend, sehr überraschend. Rezi folgt
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7299
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #382 am: 08. April 2019, 07:59:56 »
Hallo

Ich bin ENDLICH fertig mit dem Moyes Buch. Das war eine richtggehende Überwindung. Hab es nur zu Ende lesen können, weil ich zweimal beim
Arzt saß und da nichts anderes machen hab können, außer lesen.

Ich hoffe das Neue wird besser:
Someone new - Laura Kneidl

Xandi

Oh, das habe ich auch noch zu Hause stehen, ich hatte mal das Glück eine der limitierten signierten Ausgaben mit Bildern zu bekommen.
Bin gespannt, wie es Dir gefällt
"Die Krone der Dunkelheit" subt auch noch von der Autorin  :rotwerd:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #383 am: 08. April 2019, 09:22:50 »
Ich habe am Wochenende Romy Hausmann Liebes Kind beendet
Ein Thriller mit sehr wenig Blut aber viel "Psyche" , echt spannend geschrieben, sehr verwirrend, sehr überraschend. Rezi folgt

Ich habe aufgrund Deiner Empfehlung gestern mit "LiesKind" begonnen und finde auch, dass es sich recht schmissig liest ...
Bin gespannt wie es sich entwickelt.
Life is too short to read bad books. 

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #384 am: 09. April 2019, 22:46:45 »
Vielleicht interessiert es hier den einen oder anderen Leser/in der Serie, dass es tatsächlich auch noch einen 5 Teil zur Fährmannstochter von Andrea Schacht (und wohl Co Autorin Julia Freidank) geben wird.
Im November 2019 erscheint das Buch:

Das Erbe der Kräuterfrau


Liebe Grüße Annette

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4194
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #385 am: 10. April 2019, 10:39:11 »
hab eine neue/alte Reihe entdeckt die ich lese "Forgotten Places" da ist alles drin Unsterbliche, Gestaltwandler Elfen und und und naja und ein bissl zuviel von der Nummer mit X

aber liest sich gut und locker

LG Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6348
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #386 am: 10. April 2019, 22:55:22 »
Ich hab heute 'Die Tote im roten Kleid' von Ann Cleeves beendet. Ein spannender Krimi, gut geschrieben, ohne einem das totale Spannungsherzrasen zu bescheren. Er spielt auf den Shetlandinseln - eine tolle Kulisse, die hier auch so beschrieben wird, dass man am liebsten gleich dorthin losfahren möchte.
Die Sache hat nur 2 Haken: 1. ist das nun schon das 2. Buch, das nicht in mein Bingo passt und 2. hab ich nach dem Lesen des Buches festgestellt, dass es der 7. Teil einer 8-bändigen Reihe ist  :dong:.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7299
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #387 am: 11. April 2019, 07:21:48 »
Zitat
ie Sache hat nur 2 Haken: 1. ist das nun schon das 2. Buch, das nicht in mein Bingo passt

Taktisch unklug  :dong:   :-)

Zitat
2. hab ich nach dem Lesen des Buches festgestellt, dass es der 7. Teil einer 8-bändigen Reihe ist  :dong:.

Oh, immer diese doofen Reihen bei denen es nicht direkt ersichtlich ist
Aber wenn das Buch gut war hast Du jetzt eine neue Reihe für Dich entdeckt  :->
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7299
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #388 am: 16. April 2019, 15:03:51 »
Ich habe gestern mal mein Regal gescannt und die neueren Bücher mal außen vor gelassen
Habe dann (zur Überbrückung bis zu den 2 Leserunden ab Ostern) hierzu gegriffen

The Hate U Give: Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 von Angie Thomas

Zitat
»Umwerfend und brillant, ein Klassiker!« Bestsellerautor John Green


Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

Das wird wohl auch verfilmt  :kopfkratz:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #389 am: 16. April 2019, 19:02:32 »
Ich habe gestern das Kinderbuch von Lucie Flebbe angefangen.  *Die  letzte Hexe*
Es liest sich wirklich leicht und schnell weg. Dabei ist es auch eine schöne Fantasie-Geschichte die immer spannender wird. Wirklich ein Buch für Kinder ab der zweiten Grundschulklasse.  :lesen:
Liebe Grüße Annette