2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15

  • 8 Antworten
  • 350 Aufrufe

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4882
  • Ryle hira - life is what it is
2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« am: 16. November 2018, 12:37:51 »
Bitte hier nur zum genannten Abschnitt posten
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 908
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #1 am: 20. November 2018, 22:08:41 »
Dann fang ich mal an, dabei bin ich doch eine ganz schlechte Schreiberin.

Endlich sind wir auf Guernsey gelandet. Mir gefallen die Beschreibungen der Landschaft. Alles wirkt so pittoresk und etwas aus der Zeit gehofen.
Genau wie Rose, Eileens Freundin. Trägt vielleicht auch Sie ein Geheimnis mit sich rum? Weiss sie mehr über Eileens Tod?
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1152
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #2 am: 21. November 2018, 08:55:22 »
Ich mag die Landschaftsbeschreibung von Guernsey auch sehr.

Genau wie Rose, Eileens Freundin. Trägt vielleicht auch Sie ein Geheimnis mit sich rum? Weiss sie mehr über Eileens Tod?

Dass Rose evtl. mehr über Eileens Tod weiß, dieser Gedanke ist mir auch schon gekomen.  :zwinker:

Und je mehr der Roman voranschreitet, wird mir immer mehr bewusst, dass ich so gut wie gar nichts mehr von der Handlyung. weiß.  :rotwerd:
Es ist gerade quasi so, als ob ich ihn zum ersten Mal lese.
Ich kann mich nocht gut daran erinnern, dass ich ihn mochte und ich meine mich zu erinnern, dass ich nicht ganz einverstanden damit war, für wen sich Nathalie letztendlich entscheidet (Raymond oder Daniel) - aber das wars auch schon!

In diesem Abschnitt ist Nathalie auf jeden Fall schon zwischen Raymond und Daniel hin und her gerissen.
Mir hat auch recht gut die Detektivarbeit der Drei gefallen...

Und ich bin sowas von gespannt was Daniel auf dem Foto von Eileens Hochzeit bei Mondlicht entdeckt hat, dass er eine Gänsehaut bekommen hat.
« Letzte Änderung: 21. November 2018, 08:59:56 von Esmeralda »
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4882
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #3 am: 21. November 2018, 14:52:09 »
Hallo zusammen

Das Buch fliegt an mir vorbei und es macht wieder richtig Spaß

Mir kommt immer mehr in den Sinn beim Lesen, deshalb will ich hier nicht mit spekulieren, sonst verrate ich nachher noch was


Zitat
Alles wirkt so pittoresk und etwas aus der Zeit gehofen.

Pittoresk ist ein guter Ausdruck, das passt. Ich habe auch das eine oder andere Bild schon gegooglet, zB die Gran’ Mère du Chimquière . Da werden die Bilder die das Buch eh schon erzeugt , richtig lebendig

Zitat
In diesem Abschnitt ist Nathalie auf jeden Fall schon zwischen Raymond und Daniel hin und her gerissen.

Ja, das merkt man gut. Aber ich mag auch beide Männer, und ich wüsste gar nicht welchen ich ihr eher gönnen würde.
Etwas überrascht hat mich dann doch wie "einfach" sie sich überzeugen ließ auf die Fähre zu gehen, nach ihrem Unfall keine Selbstverständlichkeit

Zitat
Dass Rose evtl. mehr über Eileens Tod weiß, dieser Gedanke ist mir auch schon gekomen. 

Rose mag ich sehr, ich habe da zu ihr auch ein richtiges Bild vor Augen von so einer liebenswürdigen Großmutter



Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #4 am: 21. November 2018, 20:18:50 »
Endlich sind wir auf Guernsey gelandet. Mir gefallen die Beschreibungen der Landschaft. Alles wirkt so pittoresk und etwas aus der Zeit gehofen.

Das freut mich!
Ein bisschen wie aus der Zeit gefallen wirkte Guernsey tatsächlich, als wir in den 90ern zum ersten Mal da waren. Das hat sich im Laufe der Jahre ein bisschen verändert. Anfangs ernteten wir verwunderte Blicke, wenn wir was im Hotelsafe deponieren wollten, da hieß es nur: Hier wird nicht geklaut, this is Guernsey! Davon war dann später leider nicht mehr die Rede.
Arbeit für Cy!  :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #5 am: 21. November 2018, 20:20:49 »
Und je mehr der Roman voranschreitet, wird mir immer mehr bewusst, dass ich so gut wie gar nichts mehr von der Handlyung. weiß.  :rotwerd:
Es ist gerade quasi so, als ob ich ihn zum ersten Mal lese.

Sehr schön!
In Vorbereitung auf die LR hab ich mal wieder selbst ein bisschen drin geschmökert - und ich fand es bemerkenswert, dass ich nach all den Jahren immer noch dieselben Bilder vor mir sah wie damals beim Schreiben.

Ich kann mich nocht gut daran erinnern, dass ich ihn mochte und ich meine mich zu erinnern, dass ich nicht ganz einverstanden damit war, für wen sich Nathalie letztendlich entscheidet (Raymond oder Daniel) - aber das wars auch schon!

Hmmm, vielleicht hat's ja jetzt ein anderes Ende?  :-> (Aber nein, ich glaub nicht.)

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #6 am: 21. November 2018, 20:25:08 »
Hallo zusammen

Das Buch fliegt an mir vorbei und es macht wieder richtig Spaß

Klasse!!  :funkey:

Etwas überrascht hat mich dann doch wie "einfach" sie sich überzeugen ließ auf die Fähre zu gehen, nach ihrem Unfall keine Selbstverständlichkeit

Das findest Du schnell? Ich fand damals, dass sie doch ziemlich lange gebraucht hat - auch bei der Geschichte, wie sie zunächst mal überredet werden musste von Raymond, weil sie sich das nicht zutraute und auch nicht wollte, dass er sie überredet.
Aber vielleicht bin ich bloß zu ungeduldig...  :kopfkratz:

Rose mag ich sehr, ich habe da zu ihr auch ein richtiges Bild vor Augen von so einer liebenswürdigen Großmutter

Ich mag Rose auch - sie ist aber nicht nur liebenswürdig, sie weiß ganz genau, was sie will, glaub ich. Auch wenn man ihr das nicht ansieht.

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4882
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #7 am: 22. November 2018, 07:09:15 »
Zitat
Das findest Du schnell? Ich fand damals, dass sie doch ziemlich lange gebraucht hat - auch bei der Geschichte, wie sie zunächst mal überredet werden musste von Raymond, weil sie sich das nicht zutraute und auch nicht wollte, dass er sie überredet.
Aber vielleicht bin ich bloß zu ungeduldig...  :kopfkratz:

Na ja, nach so einem Trauma könnte ich verstehen wenn sie sich dem Wasser überhaupt nicht mehr nähern will. Und nun direkt mit fremden Männern auf eine Insel fahren finde ich schon schnell. Und sehr mutig.

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Kapitel 7 - Kapitel 15
« Antwort #8 am: 22. November 2018, 17:12:10 »
Na ja, nach so einem Trauma könnte ich verstehen wenn sie sich dem Wasser überhaupt nicht mehr nähern will. Und nun direkt mit fremden Männern auf eine Insel fahren finde ich schon schnell. Und sehr mutig.

Immerhin lebt sie noch in einer Stadt am Meer. Klar ist es was anderes, sich dann direkt DRAUF zu wagen - aber sie hat ja Raymond, der ihr, glaub ich zumindest, nicht mehr wirklich fremd ist. Allein hätte sie es vermutlich nicht oder zumindest nocht nicht getan.