Julia Dibbern - Firefly Glühwürmchennächte

  • 0 Antworten
  • 124 Aufrufe

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3410
  • Ryle hira - life is what it is
Julia Dibbern - Firefly Glühwürmchennächte
« am: 16. November 2018, 15:04:44 »
Zitat
Lia steht kurz vor dem Abitur, und ihr Leben scheint perfekt. Dass darin etwas fehlt, ahnt sie erst, als sie den introvertierten Silvan kennenlernt. Mit ihm zieht sie durch das Waldgebiet in der Nähe der Stadt, sieht Glühwürmchen tanzen und lernt, was Freiheit bedeutet. Doch Silvan hat ein düsteres Geheimnis, und plötzlich weiß Lia nicht mehr, was sie glauben soll.

Der neue Young-Adult-Roman aus dem Hause Ink Rebels. Spannend, dramatisch und realistisch. Große Gefühle garantiert!

Oh, so ein schönes Buch. Ich finde Julia Dibbern schreibt so wunderschön, ich liebe so viele Sätze von ihr. Und ich liebe Glühwürmchen, jetzt noch mehr. Ein, zwei Szenen kratzen am Kitsch, aber Julia Dibbern schafft immer den Schlenker, so dass man es einfach nur genießen kann. Natürlich kommt auch das Drama und der Herzschmerz nicht zu kurz, bei 17-jährigen kurz vor dem Abi ganz normal. Dabei bleibt das Buch aber nicht oberflächlich sondern hat viel Tiefe. Die Personen sind mehr oder weniger symphatisch aber zum Glück weder schwarz noch weiß. Fast jeder hat seine positiven Seiten aber auch die Schattenseiten werden nicht verborgen. Das macht sie interessant und ganz und gar nicht langweilig.
Und das Buch hat sogar einen "Soundtrack", Musik spielt eine große Rolle und ich habe gerne in die angegeben Songs hinein gehört und mich mitreißen lassen


Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore