sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.

  • 11 Antworten
  • 879 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« am: 11. Dezember 2018, 08:31:54 »
Platz für Alles was nicht ins Buch passt
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2018, 14:10:57 »
Ich mag die Verpflechtung der Mythen und durch die Nebel wurde meine Sicht auf Morgaine auf alle Zeit geprägt, niemals ist sie die böse Hexe, die sie in anderen Arthus Adaptionen ist. Wie ist das bei euch?

Ich muss auch zugeben, die Original Arthus Saga habe ich nie gelesen  :rotwerd:

Ich kenne "Die Nebel von Avalon"
"Die Legende von Camelot" von Wolfgang Hohlbein
"Die Arthus-Chroniken" von B. Cornwell, die ich auch sehr geliebt habe und unbedingt auch noch mal lesen muss
"Das Königreich des Sommers/Der Falke des Lichts/Krone. König Artus Fantasy. Die große Bradshaw- Trilogie. 3"Gillian Bradshaw
"Die Stunde der Elfen" von Jean-Louis Fetjaine

Aber ich habe schon so vieles wieder vergessen, aber die sind mir als richtig gut in Erinnerung
Was kennt ihr noch so?

T.H. White habe ich leider nie gelesen
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2018, 00:03:25 »


Ich muss auch zugeben, die Original Arthus Saga habe ich nie gelesen  :rotwerd:

Was meinst Du damit genau?

Ich habe einen interessanten Artikel über aktuelle Ausgrabungen bei Tintagel gefunden:

War das die Burg von König Artus?
https://www.tagesanzeiger.ch/contentstationimport/war-das-die-burg-von-koenig-artus/story/17150625
What we do in life, echoes in eternity

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2018, 08:03:51 »
In meiner Erinnung ist dies hier der Ursprung der Arthus Saga
Le Morte D'Arthur: von Thomas Malory
Und das habe ich nie gelesen  :kopfkratz:

Danke für den Artikel , sehr interessant
Arthus ist eine Legende, die auch immer noch begeistert. Ähnlich wie Robin Hood, finde ich
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2018, 08:08:50 von Inge78 »
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2018, 14:27:30 »
In meiner Erinnung ist dies hier der Ursprung der Arthus Saga
Le Morte D'Arthur: von Thomas Malory
Und das habe ich nie gelesen  :kopfkratz:

Ich auch nicht. Scheint ja auch ein 1200-Seiten-Wälzer zu sein.  :nixweiss1:
Dafür habe ich "damals" den Film "Excalibur" mehrmals gesehen, der sich an Motiven des Buches von Malory  orientiert.
Und ich habe noch das Buch von Roland Kübler über die Artussaga von 1988. Auch das ist ewig her seit dem letzten Lesen.
Welches von Deinen Büchern hat Dir denn am besten gefallen?
What we do in life, echoes in eternity

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2018, 14:34:23 »
Für mich sind die "Nebel" DAS Arthus Buch. Daran messe ich einfach alle Anderen

Wobei die Cornwell Bücher auch richtig gut sind (in meiner Erinnerung) , wobei die auch noch düsterer und mehr schlachtengepägt sind

Jean-Louis Fetjaine ist viel mehr Fantasy geprägt, war aber auch richtig gut

Also, es ist schwierig , die Bücher zu vergleichen aber die drei sind in der Reihenfolge meine Arthus Highlights

Übrigens, immer Arthus , nie Arthur  :kopfkratz:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3522
    • Buchrebellin
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2018, 12:13:51 »
Ich bin ja ein großer Arthus Fan. Ich war sogar schon in Cornwall und hab mir Tintagel angesehen. Also das, was davon übrig ist.  :->

Für mich gibt es neben "Die Nebel" von Avalon" und der Cornwell-Trilogie eigentlich auch nix Gleichwertiges. Mary Stewarts 4 Bücher waren noch nett (sehr stark auf Merlin konzentriert). Ungelesen habe ich immer noch die Trilogie von Gillian Bradshaw.

Cornwell fand ich im übrigen mega großartig. Total spannend, sehr rau und realistisch und ein unglaublich sarkastischer Merlin. Gott, den habe ich in den Büchern geliebt.

"Die Nebel" werde ich sicherlich auch noch mal lesen. Bin ja mal mit den Vorgängern angefangen und hänge da ein wenig. Ein komisches Gefühl bleibt mittlerweile, wenn man weiß, was Marion Zimmer Bradley vermutlich in ihrer Vergangenheit in Bezug auf sexuellen Missbrauch getan hat. Sie ist tot und kann sich nicht mehr verteidigen, aber das schon alles sehr gruselig, was man da so liest. Würde sie noch leben, würde ich vermutlich keine neuen Bücher mehr von ihr kaufen, aber die, die ich habe und liebe... die haben halt einen Platz in meinem Herzen und ich habe sie gelesen, bevor das alles öffentlich wurde.
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Kingsizefairy

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 622
    • Hebridean Tea Store
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2018, 18:09:09 »
Das Problem mit dem Malloroy Buch ist, dass es nur eine einzige deutsche Übersetzung gibt, und die stammt aus den 50ern. Das Original wurde von klerikalem Latein nach Englisch übersetzt und da ist viel verloren gegangen bzw misinterpretiert worden.
Ich habe eine Kopie von dem Teil und habe es noch nicht ganz gelesen.

In meinem früheren Leben habe ich an der Uni in der Anglistik gearbeitet. Einer der Professoren hatte sich der Arthus Forschung verschrieben. Er gab mir damals ganz viele Hinweise und Tipps und hat mir das Merlin Buch aus der Fernleihe bestellt. Gibt wohl auch nur bei einer Uni im Süddeutschen ein Exemplar, glaub ich.
Er erzählte mir aber auch, dass es wohl im Reclam Verlag ein gutes Buch zum Thema gäbe. ich hab den Zettel mit den Literaturtipps bestimmt irgendwo, nur wo?


Avalon geb ich mir bestimmt auch noch  mal irgendwann.

ach, Steffi, Missbrauch? Hä? Ich verpass wieder alles, was in der Welt vor sich geht glaub ich.. :gruebel:
Versuche nie einem Schwein das Singen beizubringen. Du vergeudest deine Zeit und belästigst das Schwein.

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2018, 10:36:43 »
Zitat
Ein komisches Gefühl bleibt mittlerweile, wenn man weiß, was Marion Zimmer Bradley vermutlich in ihrer Vergangenheit in Bezug auf sexuellen Missbrauch getan hat. Sie ist tot und kann sich nicht mehr verteidigen, aber das schon alles sehr gruselig, was man da so liest. Würde sie noch leben, würde ich vermutlich keine neuen Bücher mehr von ihr kaufen, aber die, die ich habe und liebe... die haben halt einen Platz in meinem Herzen und ich habe sie gelesen, bevor das alles öffentlich wurde.

Ja, ich bin da auch sehr zwiegespalten seit  ich über die Vorwürfe gelesen habe. Auch ich liebe ihre Bücher und habe sie im Herzen. Aber vielleicht hast Du recht, vielleicht würde auch ich keine neuen Bücher mehr kaufen  :kopfkratz: , schwierig.
Akif Pirinçci ist so ein Beispiel, dessen Felidae Romane habe ich geliebt , aber mittlerweile verkauft und würde auch keine neuen Bücher mehr von ihm kaufen nach seinen Hetzreden.  :meckern:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3522
    • Buchrebellin
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2018, 12:53:23 »
Fairy... du findest erste Infos zu den Missbrauchsvorwürfen in ihrem Wikipedia-Artikel. Dort sind dann weitere Quellen verlinkt. Es klingt schon wirklich sehr glaubwürdig und übel.
https://de.wikipedia.org/wiki/Marion_Zimmer_Bradley#Missbrauchsvorw%C3%BCrfe
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2018, 14:40:24 »
ach, Steffi, Missbrauch? Hä? Ich verpass wieder alles, was in der Welt vor sich geht glaub ich.. :gruebel:

Ich wusste davon auch nichts. Aber ich versuche es jetzt wie Steffi zu händeln:

Würde sie noch leben, würde ich vermutlich keine neuen Bücher mehr von ihr kaufen, aber die, die ich habe und liebe... die haben halt einen Platz in meinem Herzen und ich habe sie gelesen, bevor das alles öffentlich wurde.




Ich bin ja ein großer Arthus Fan. Ich war sogar schon in Cornwall und hab mir Tintagel angesehen. Also das, was davon übrig ist.  :->

WOW. Magst Du davon noch ein bischen was erzählen?

What we do in life, echoes in eternity

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7306
  • Ryle hira - life is what it is
Re: sonstige Diskussionen über das Buch/die Geschichte etc.
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2018, 08:40:15 »
@Leseschnecke
Danke für deine Posts zu den Abschnitten
So schnell wie Du sind wir nicht, ich werde deine Postings auch erst lesen wenn ich den entsprechenden Abschnitt beendet habe 
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.