Noa C. Walker – Der Klang deiner Liebe

  • 0 Antworten
  • 239 Aufrufe

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2352
Noa C. Walker – Der Klang deiner Liebe
« am: 21. Februar 2019, 23:07:58 »
Noa C. Walker – Der Klang deiner Liebe

ISBN  -  2919804480

Inhalt

Seit sie ihren Verlobten kurz vor der Hochzeit bei einem Autounfall verlor, ist die Musik in Alexandras Herzen verstummt. Nun führt sie eine kleine Pension auf Norderney und zieht mit ihrer Herzenswärme viele Menschen an, die ebenfalls eine schmerzhafte Situation bewältigen müssen.
Als Marc mit seinem Freund Jens in die Pension kommt, beginnt zum ersten Mal seit langem eine zarte Note in Alexandra zu schwingen. Doch Marc trägt ein Geheimnis in sich, das ihn davon abhält, sich anderen Menschen zu öffnen. Als sich die beiden einander endlich annähern, holt die Vergangenheit sie ein. Alexandra muss befürchten, noch einmal einen geliebten Menschen zu verlieren.

Meine Meinung:

Oft ist die Musik der Soundtrack für die Spuren in unserem Lebenslauf. Das fängt mit Kinderliedern an, geht weiter über die fetzigen Songs unserer Jugend und begleitet uns mit vielen verschiedenen Klängen bis ins hohe Alter. Musik weckt Erinnerungen, lässt uns lächeln, tanzen oder auch weinen.
Mal sind wir im Leben auf der Überholspur und manches mal auch in einer Sackgasse gelandet.

Genau so geht es der Hauptdarstellerin Alexandra in diesem neuen Buch von Noa C. Walker.
Alexandra liebt die Musik und verbindet viele glückliche Stunden ihres Lebens mit heiteren Melodien.
Bis zu dem Tag an dem sie ihren geliebten Partner durch einen tragischen Unfall verliert.

Sehr einfühlsam beschreibt die Autorin die Gefühle, die mit dem Verlust eines geliebten Menschen und der Trauer um ihn, einher gehen.
Nur sehr schwer und nach vielen Monaten findet Alexandra wieder halt in ihrem Leben.  Mit  einer anderen Musik und einer neuen Tätigkeit auf der Nordseeinsel Norderney findet sie ihren Seelenfrieden. 
Alexandra baut sich nun langsam ein neues Leben auf.

Doch die Melodie des Lebens ist oft launisch und mit vielen größeren oder kleineren Misstönen ausgestattet. 
Neue Gefühle werden geweckt und schicksalhafte Begegnungen führen dazu, dass in Alexandra alte Wunden wieder aufbrechen.
Sehr tiefsinnig und manches mal auch fast philosophisch beschreibt Frau Walker den Weg , den Alexandra nun gehen muss, um mit der Trauer und der Vergangenheit endgültig abzuschließen.
Auf diesem Weg steht Alexandra jedoch immer wieder vor neuen Herausforderungen und Aufgaben.

Die Handlung ist über weite Strecken sehr ruhig in diesem Buch. Der Leser darf Alexandra und ihre tiefsinnigen Gedanken zunächst gründlich kennen lernen.
Im zweiten Drittel des Buches wird es dann aber auch unruhiger und spannend. Stellenweise dachte ich, nun spielt Beethoven seine neunte Sinfonie und Wagner dirigiert.
Doch auch in dieser Phase ihres Lebens bleibt Alexandra nachdenklich und findet immer wieder zu ihrem eigenen, ruhigen Soundtrack zurück.

Der Schreibstil dieser Autorin ist sehr leicht zu lesen und man kann recht schnell in die Geschichte  um Liebe, Tod und Verzweiflung eintauchen.
Der Soundtrack, den die Autorin hier für Alexandras Lebensweg geschrieben hat, ist abwechslungsreich, besinnlich und immer wieder von den leisen Tönen der Liebe untermalt.
 
Ich würde dieses Buch jedem Leser empfehlen, der vielleicht grade nach Antworten sucht zu den schicksalhaften Ereignissen im Leben.     
 

Liebe Grüße Annette