Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )

  • 12 Antworten
  • 431 Aufrufe

Online Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« am: 11. April 2019, 10:29:12 »
Hier bitte nur für den o.g. Abschnitt posten
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #1 am: 12. Mai 2019, 21:00:35 »
Also das ist der Hammer schlicht weg !!!  :umfall:

Da hat nun Doro überlebt und nicht Marie. Seit ihr darauf gekommen beim lesen?

Wobei ich mich an den Treppensturz und die dramatischen Ereignisse in dieser schlimmen Nacht noch erinnern konnte. Auch das Johann umgebracht wurde und deshalb nicht zu seiner Frau und Sohn zurück kehren konnte. Das wusste ich noch, aber das am Ende Doro überlebt hatte, dass hatte ich auch nicht mehr auf dem Schirm.

Aber ganz ehrlich Leute, habt ihr immer durchblicken können, wenn Doro selbst nicht wusste ob sie Marie oder Doro war?
Also ich fand das furchtbar verwirrend die Gedanken von Doro zu verfolgen.
Marie und Doro haben ihr „verwechsel Spiel“ so oft gespielt das Doro selbst nicht mehr durchblicken konnten. So lange Doro und Marie noch zusammen waren, konnten sie dieses Spiel Problemlos spielen, aber als Marie tod war hat Doro keine Antworten mehr von ihrer Schwester bekommen, die ihr helfen konnten ihre Gedanken zu sortieren.
Nach all den vielen schlimmen Ereignisse muss man sich eh wundern das sie nicht Wahnsinnig geworden ist. Man muss sich das mal vorstellen was sie durchgemacht hat.
Das erste Kind von Johann hat sie in ihrer Verzweiflung selbst hergeben müssen und dann hat Georg ihr auch noch Sophie genommen. Sie hatte zwei Töchter und hat beide Kinder nicht aufwachsen sehen.  :heul:
Nur allein daran kann man als Mutter zu Grunde gehen und in schwere Depressionen verfallen. Von den ganzen anderen Ereignissen mal zu schweigen. Sie hat mit ansehen müssen wie ihre einzige große Liebe getötet und verscharrt wurde. Grausam...
Und als Zwillingskind die Schwester zu verlieren.....
Darüber hatten wir ja schon gesprochen.

Diese Geschichte das Viktoria irgendwie ein Nachkomme von Doro oder Marie war, da hatte ich auch nur noch dunkel eine Erinnerung, allerdings wusste ich echt nicht mehr wie das genau zusammen hing.
Aber sei es drum, dafür kann man Bücher ja auch zwei mal lesen. 

Was aber für mich das Schlimmste an dieser ganzen Geschichte ist, dass ist die Tatsache, dass all dieses Unglück, das über die jungen Mädchen und die Folge-Generationen kam, nur deswegen solche Ausmaße annehmen konnte, weil die Familie einen guten Ruf zu verlieren hatte.  :meckern:
DAS ist der eigentliche Skandal in dieser Geschichte, die durchaus so vorgekommen sein könnte damals.
Die Schwedenkrone musste erhalten werden und nur für die oberen Zehntausend muss der Besitzer ein super sauberes Familienbild zur schau tragen. Dafür ging man wohl auch wirklich über Leichen und hat seine Töchter eingesperrt im golden Käfig um sie quasi „gewinnbringend“ zu verheiraten. 

Über Hendriks Auftritt als er das Video Band in die Kranichburg bringt, brauchen wir auch nicht mehr reden. Der Mann hat eben keinen Stil und kann auch nicht verlieren. :rollen:
Da kann man Viktoria nur gratulieren das sie Roman gewählt hat. 

Das Doro in dem Video noch erzählt, dass sie Roman und auch Viktoria beobachtet hat fand ich irgendwie tröstend. Sie durfte keines ihrer Kinder oder Enkelkinder durch die Kindheit begleiten und lieb haben. 
Aber sie durfte ihre beiden Ur-Enkel wenigstens noch einmal sehen bevor sie diese Welt endgültig verlassen hat.

Ich bin wirklich erstaunt wie viel ich in den rund 10 Jahren doch vergessen hatte und darum war es gut dieses Buch noch einmal zu lesen.
Das Buch hat mir wieder gut gefallen, auch wenn es einige Längen gab und die Liebesgeschichte in der Gegenwart auf mich etwas unreif gewirkt hat. Dafür war der Ausflug in die Zeit von 1910-1920 wirklich sehr schön zu lesen.

Auch hat es mir viel Spaß gemacht mit euch ein wenig über das Buch zu plaudern.  :schmusen:
Liebe Grüße Annette

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 919
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #2 am: 12. Mai 2019, 21:49:44 »
Zitat
Da hat nun Doro überlebt und nicht Marie. Seit ihr darauf gekommen beim lesen?
Ehrlich gesagt, das war das einzige das ich noch wusste von dem Buch...

Die letzte Hälfte des Buches hab ich ziemlich schnell durchgesuchtet, ich fands an sich sehr spannend!

Auch wenn ich zugeben muss, dass sich für mich ein paar Logikfehler darin befinden, bzw. mich stören.

Ansonsten wars wirklich wieder schön und ich freue mich schon auf den Reread von den geheimen Schlüsseln.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Online Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #3 am: 13. Mai 2019, 07:42:03 »
Zitat
Da hat nun Doro überlebt und nicht Marie. Seit ihr darauf gekommen beim lesen?

Ja, das wusste ich tatsächlich noch
Aber beim ersten Lesen wurde ich davon auch total überrascht

Ich wusste auch noch, dass auch Viktoria nicht ohne Grund Erbin war aber da wusste ich die Zusammenhänge nicht mehr genau

Zitat
Aber ganz ehrlich Leute, habt ihr immer durchblicken können, wenn Doro selbst nicht wusste ob sie Marie oder Doro war?
Also ich fand das furchtbar verwirrend die Gedanken von Doro zu verfolgen.
Marie und Doro haben ihr „verwechsel Spiel“ so oft gespielt das Doro selbst nicht mehr durchblicken konnten. So lange Doro und Marie noch zusammen waren, konnten sie dieses Spiel Problemlos spielen, aber als Marie tod war hat Doro keine Antworten mehr von ihrer Schwester bekommen, die ihr helfen konnten ihre Gedanken zu sortieren.

Doro war ja auch jahrelang in einer Art "Wahnsinn" gefangen, aus dem ihr die Bilder herausgeholfen haben.

Zitat
Auch wenn ich zugeben muss, dass sich für mich ein paar Logikfehler darin befinden, bzw. mich stören.

Hm , das Problem hatte ich nicht
Aber mir waren ein paar Sachen doch sehr konstruiert
Ja, die Liebesgeschichte vielleicht auch, aber das fand ich nicht schlimm, ich mag Roman und Viktoria nämlich.
Aber die Geschichte um Georg und was er Alles tut war mir zuviel

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #4 am: 13. Mai 2019, 17:12:34 »
Zitat von: Tara
Ehrlich gesagt, das war das einzige das ich noch wusste von dem Buch...

Und bei mir war nur hängen geblieben, dass Doro mit dem Baby von der Treppe fällt und Johann brutal umgebracht und verscharrt wurde. Und natürlich das Roman und Viktoria am Ende ein Paar werden. Aber das war`s dann schon.  :rollen:
Aber hier sieht man mal wieder sehr deutlich, wie unterschiedlich eine Handlung auf die Leser wirkt. Bei Inge war noch vieles von Viktorias Familien-Verbindung hängen geblieben. Bei dir die Geschichte mit dem unglaublichen Schluss, dass Marie Tod ist - und bei mir der Treppensturz und der Mord.
Da hat jeder von uns beim Lesen ganz unterschiedliche Szenen im Kopf behalten.

Zitat von: Tara
Auch wenn ich zugeben muss, dass sich für mich ein paar Logikfehler darin befinden, bzw. mich stören.

Ja da hast du recht. Bei mir gab es auch Momente beim lesen in denen ich gedacht habe: Wie sind die denn jetzt darauf gekommen?
Ich kann jetzt nicht mehr alle Momente aufzählen, aber ein ganz übler Fehler ist mir zum Schluss aufgefallen. Kein Pastor darf über die Geheimnisse seiner Schäfchen etwas schriftlich niederlegen. Auch nicht in persönlichen Tagebüchern!(Das war schon damals so und viele Geistliche sind unter Folter gestorben um das Beichtgeheimnis zu bewahren)
Und ganz bestimmt hätte auch kein Pastor diese Fälschung der Geburtsurkunde von Johanna und die illegale Vermittlung eines Kindes in ein Buch geschrieben um es der Nachwelt mitzuteilen. Damit hätte er sich ja selbst unter Umständen vor den Kadi gebracht, wegen Kindesentführung und Fälschung von Dokumenten oder sowas in der Art. :kopfkratz:
Also dieser Punkt der Geschichte hat mich ein wenig geärgert und ich denke mal, dass Inge dies meinte, als sie jetzt von sehr konstruiert sprach.

Zitat von: Tara
Ansonsten wars wirklich wieder schön und ich freue mich schon auf den Reread von den geheimen Schlüsseln

Ich habe grade mal nachgeschaut. Die geheimen Schlüssel gibt es weder als E-Book noch als Hörbuch, darum werde ich mir diese LR mit euch leider schenken müssen.
Ich glaube der Verlag bei dem Corinna damals ihre Bücher verlegt hat, war im absoluten Papier-Spar-Wahnsinn, denn die Schriftgröße in den geheimen Schlüsseln ist auch eher klein. :gr:
« Letzte Änderung: 13. Mai 2019, 17:18:34 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #5 am: 13. Mai 2019, 17:34:12 »
Zitat von: Inge
Doro war ja auch jahrelang in einer Art "Wahnsinn" gefangen, aus dem ihr die Bilder herausgeholfen haben.

Ja genau und diesen Wahnsinn haben wir durch diese verwirrenden Szenen immer wieder miterlebt.  :spinnen:
Allerdings sagt Doro auch das Martin ihr auch geholfen hätte aus dieser Hölle der Erinnerung wieder heraus zu finden. Und da frage ich mich ehrlich, wie er sie überhaubt gefunden hat und wie er darauf gekommen ist das sie nicht Marie ist?  :kopfkratz:
An dieser Stelle hätte ich mir schon ein wenig mehr an Erklärungen von Martin oder Doro im Video gewünscht.

Zitat von: Inge
Aber mir waren ein paar Sachen doch sehr konstruiert
Ja, die Liebesgeschichte vielleicht auch, aber das fand ich nicht schlimm, ich mag Roman und Viktoria nämlich.
Aber die Geschichte um Georg und was er Alles tut war mir zu viel

Jetzt da du das sagst...
Über die Liebesgeschichte kann man noch drüber weg lesen, aber Georg war doch etwas übertrieben Böse dargestellt. Das stimmt schon.
Aber auch an dieser seltsamen "Romanfassung" von Viktoria hätte man noch feilen und kürzen können. Das war mir viel zu Ausschweifend und Schmalzig.  :wuschig:
Dafür hätte Martin noch etwas mehr Raum bekommen können um zu erzählen, wie er diese ganzen Spuren überhaupt entdecken konnte.
Aber Schlussendlich ist es Corinnas Buch und sie hat es so schreiben wollen damals.
Wie gesagt, das Buch hat mir auch heute noch gefallen, aber ich bin als Leserin wohl doch etwas kritischer geworden.  :-)
Liebe Grüße Annette

Online Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #6 am: 14. Mai 2019, 08:28:01 »
Zitat
Und ganz bestimmt hätte auch kein Pastor diese Fälschung der Geburtsurkunde von Johanna und die illegale Vermittlung eines Kindes in ein Buch geschrieben um es der Nachwelt mitzuteilen. Damit hätte er sich ja selbst unter Umständen vor den Kadi gebracht, wegen Kindesentführung und Fälschung von Dokumenten oder sowas in der Art. :kopfkratz:
Also dieser Punkt der Geschichte hat mich ein wenig geärgert und ich denke mal, dass Inge dies meinte, als sie jetzt von sehr konstruiert sprach.

Ja genau das meine ich. So was sind für mich keine Logikfehler sondern Dinge die eingebaut werden damit die Protagonisten weiter kommen. Und das ist manchmal halt zu sehr an den Haaren herbei gezogen bzw zu weit ab von der Realität
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #7 am: 14. Mai 2019, 16:15:51 »
Zitat von: Inge
Und das ist manchmal halt zu sehr an den Haaren herbei gezogen bzw zu weit ab von der Realität

Das sehe ich auch nicht so sehr als Logik Fehler sondern eher als "Dichterische Freiheit".
Wobei ich dir recht gebe, dies war wirklich sehr an den Haaren herbei gezogen.
Genauso wie Viktorias Roman-Fassung von den Ereignissen in der Vergangenheit.  :rollen:

Aber wie gesagt, es ist Corinnas Werk und da darf sie sich auch die dichterischen Freiheiten einbauen die sie für richtig hält.  :-)
Liebe Grüße Annette

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 919
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #8 am: 14. Mai 2019, 22:04:49 »
Das fand ich alles gar nicht so schlimm.
Was mir auffiel war, dass Doro und Marie einen/zwei Tage nach der Geburt die Identität gewechselt haben.... Da Doros Körper aber noch ganz anders nach der Schwangerschaft ausgesehen haben muss finde ich die Täuschung der Eltern seltsam.

Dann noch das Video. Die Geschichte spielt 2007, das Video wurde 1992/93 aufgenommen. Viktoria war da also noch Anfang 20. Hat sie da wirklich schon ihre Schriftstellerkarriere begonnen, wie die beiden in dem Video schon wissen?
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Online Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4921
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #9 am: 15. Mai 2019, 06:22:18 »
Zitat
Was mir auffiel war, dass Doro und Marie einen/zwei Tage nach der Geburt die Identität gewechselt haben.... Da Doros Körper aber noch ganz anders nach der Schwangerschaft ausgesehen haben muss finde ich die Täuschung der Eltern seltsam.

DAS ist mir tatsächlich auch kurz durch den Kopf gegangen
Aber auf grund der Mode denke ich, dass man da gut kaschieren konnte

Zitat
ann noch das Video. Die Geschichte spielt 2007, das Video wurde 1992/93 aufgenommen. Viktoria war da also noch Anfang 20. Hat sie da wirklich schon ihre Schriftstellerkarriere begonnen, wie die beiden in dem Video schon wissen?

Hm , OK. Das habe ich nicht bemerkt
Da hast Du recht, das ist nicht so logisch  :kopfkratz:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2324
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #10 am: 15. Mai 2019, 20:52:21 »
Zitat von: Tara
Was mir auffiel war, dass Doro und Marie einen/zwei Tage nach der Geburt die Identität gewechselt haben.... Da Doros Körper aber noch ganz anders nach der Schwangerschaft ausgesehen haben muss finde ich die Täuschung der Eltern seltsam.

Das war nur einen Tag nach der Geburt und ich habe mich zu diesem Zeitpunkt gefragt, wo Doro schon wieder die Kraft her hatte, auf zu stehen und die Treppen herunter zu laufen. Im Nachhinein, als ich dann auch noch gelesen habe, dass sie ihr Kind auch noch zur Kirche getragen hat, mitten in der Nacht und bei Sturm, da habe ich auch gestaunt.
Das hätte ich definitiv nicht geschafft einen Tag nach der Geburt unserer ersten Tochter! :wah:

Ja und das mit der Täuschung der Eltern kam mir auch komisch vor - nachdem ich wusste das Doro überlebt hat. In Marie`s Tagebuch stand ja, dass die Mutter eigentlich IMMER die Töchter genau auseinander halten konnte.

Du hast recht, dies sind echte Logik-Fehler die spätestens im Lektorat hätten auffallen müssen.

Zitat von: Tara
Dann noch das Video. Die Geschichte spielt 2007, das Video wurde 1992/93 aufgenommen. Viktoria war da also noch Anfang 20. Hat sie da wirklich schon ihre Schriftstellerkarriere begonnen, wie die beiden in dem Video schon wissen?

Boah hast du aber gut aufgepasst.  :respekt3:
Dieser Logik-Fehler ist total an mir vorbei gegangen. Aber du hast recht, hier stimmen die Zeitangaben mit der Handlung wirklich nicht überein.

Liebe Grüße Annette

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #11 am: 22. Mai 2019, 23:39:17 »
Ihr Lieben,

Ihr habt ja wirklich fleißig gelesen! Nun muss ich aber doch noch ganz kurz zwei Dinge fragen/klarstellen. Sicher habt Ihr den Text jetzt sehr viel präsenter als ich, ich hab ihn zum letzten Mal 2009 gelesen, aber ... soweit ich mich erinnere, haben Doro und Martin in dem Video nirgends etwas von Viktorias Schriftstellerkarriere erwähnt. Sie haben ihren Charakter beschrieben, dass sie hartnäckig ist zum Beispiel. Vom Schreiben ist aber nicht die Rede. Oder habe ich das verdrängt?

Was die Täuschung der von Doros und Maries Eltern angeht - die Mutter, die sie tatsächlich immer auseinanderhalten konnte, ist überhaupt nicht da, der Vater kümmert sich um die ganze Angelegenheit. Und später kann auch die Mutter den Unterschied nicht erkennen, weil Doro ja nicht nur einfach so tut, als wäre sie Marie, sondern sie ist Marie GEWORDEN, weil sie es selbst glaubt. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es auch die Mutter unter diesen Umständen glaubt und sieht, was sogar Doro selbst sieht. So ähnlich steht's, wenn ich mich richtig erinnere, auch im Buch.

Und dann noch kurz zur dichterischen Freiheit wegen des Pastors: In der Tat habe ich mir da meine Freiheiten genommen. Auch Kirchenleute sind nur Menschen und tun nicht immer das, was sie sollen, sondern manchmal sogar das Gegenteil. Ich will nicht sagen, dass Pastoren generell ihr Beichtgeheimnis auf die leichte Schulter nehmen, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, bei allem Respekt, dass jeder Pastor oder Pfarrer seit Anbeginn aller Zeiten nie eine Silbe von dem hat verlauten lassen, was er gehört hat.

Aber all das sind natürlich nur meine Ansichten.  :->

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 919
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: Teil 5 + Teil 6 ( ab Seite 480 )
« Antwort #12 am: 23. Mai 2019, 13:51:25 »
Hmhm, das  mit dem Video lese ich mal heute abend nochmal nach, vielleicht habe ich da was falsch verstanden.... :rotwerd:
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister