Der Riesen Räuber und ich

  • 6 Antworten
  • 110 Aufrufe

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Der Riesen Räuber und ich
« am: 24. Juni 2019, 12:06:12 »
Hallo!

So, wie es ein Pfoten-Krallen-Thread gibt, dachte ich könnte ich doch auch einen Thread über meine Erlebnisse mit meinem Riesen Räuber berichten.
Ich schwelge nämlich immer etwas, wenn ich Zeit mit ihm verbracht habe... Der ist einfach echt zum Fressen!
Falls es Euch nicht interessiert, dann lest einfach nicht weiter   :->

Also ich hab seit ca Oktober letzten Jahres ja ein Babysitterjob. Nicht ich habe ihn mir ausgesucht, sondern er wurde an mich herangetragen. Ich bin darüber echt sehr dankbar, dass eine Mutter MIR, die selbst keine Kinder hat, ihr Kind immer wieder anvertraut.
Ich darf ihn im Auto mit zu Aktivtäten mitnehmen, ich darf mit ihm Schwimmbad, mir sind keine Grenzen gesetzt.... ich muß eben nur vorher mit der Kindsmutter absprechen, was geplant ist...

Früher war der Babysitterjob einmal im Monat ein WE, wenn die Mutter arbeiten mußte, nun hat sie gerade ihr 2. Kind bekommen und ist zu Hause, aber ich wurde und werde auch hier immer angefragt ob ich kommen könne, sie wolle mich auch außerhalb der Regel weiter haben und bezahlen, eben auch weil der Kleine Riesen Räuber mich vermißt und mag!   :schmacht:

Gestern waren wir da zur "Babyschau". Klein Jette wurde am 19.6 per Kaiserschnitt auf die Welt geholt!
Ich wurde schon sehnsüchtig vom Riesen Räuber im Treppenhaus in Empfang genommen, es wurde entdeckt, dass ich dieselbe Grüne Farbe an mir trug wie er an seinem T-Shirt.
Als ich im Wohnzimmer stand und Hallo gesagt hatte, kam als erstes der Standardsatz: der Knirps redet seit heute morgen von Dir.
(wenn ich nicht da bin, telefoniert er spielerisch immer mit mir und erzählt mir alles)

Dann geht es los, entweder muß ich verstecken mit ihm spielen (er zeigt mir wo ich mich verstecken soll  :dong: :zwinker:, was ich natürlich nicht mache) und dann muß er zählen - bis 10. Eins-drei, vier-sechs und dann geht es:
SILKE, wo bit du? Silke???? SILKE!!!!! Wo bit du????
Ich piepe dann immer, dass er mich besser findet...
Wenn er mich dann hat, rennt er kreischend durch die Wohnung...
Nachdem wir dann damit aufgehört haben und ich mich mal hinsetzen darf, wird auf mir rumgeklettert: Purzelbäume über meine Beine, meinen Rücken rauf und runter...
Gestern wurde ich mit Kuscheltieren bepackt... soviel wie eben auf mich draufgepasst haben... dann wurde ich untersucht!
Virtuell mit Stetoskop! GANZ GRÜNDLICH! Sogar meine Oberschenkel wurden abgehört. Diagnose: NIEDERSCHMETTERND! Ich bin krank und muß ein paar Tage dableiben! so vier oder 5 Tage!
Wo ich denn schlafen sollte, wurde ganz schnell geregelt: In seinem Bett!
Er schläft noch in der Besucherritze bei den Eltern...
Tja, dass da die Oma aber gerade in seinem Bett schläft war irrellevant - die ist ja bald weg!

Wir haben gestern gegrillt  und beim Essen mußte ich dann auch neben ihm sitzen und kaum waren wir fertig wurde ich wieder beklettert und als Trampolin missbraucht.
Die Oma die das alles lächelnd beobachtet, meinte: Wenn er so an ihnen rumturnt strahlt er richtig! Das ist sooo toll.

Später waren wird dann noch etwas vor der Tür Roller fahren ... und sind bald wiederrein, es war zu warm.
Ich wollte dann wieder zum Aufbruch blasen, aber da kam dann wieder die Aussage: ich müsse doch da bleiben!!!
Ich antwortete: ich müsse heim, weil ich mit meinem Hund gehen müsse!
Er: du kannst auch mal mit unserem Hund gehen!
Ich: könnte ich ja, aber das macht doch immer schon der Opa! Ich gehe lieber mit meinem Hund.
Er: Der kann doch mal warten!!!!(inzwischen war er sehr bestimmt geworden!)  :police:
Als ich dann zur Mutter und Oma ging und mich verabschiedetete kam er wieder um die Ecke: "die Silke soll dableiben!"
Die Mutter: "Die Silke muß aber doch arbeiten gehen und hat ihren Hund zu Hause! Aber die kommt wieder!"
Er: "sie ist aber doch krank! Sie muß dableiben! 4 oder 5 Tage..."
Mir hat es ja schier das Herz gebrochen....   :tempo:
Die Mutter: "Du magst die Silke sehr, oder?"
Er ganz schüchtern: "Ja...."
Die Mutter: Die Silke kommt auch bestimmt bald wieder....

Puh, die Zeit mit dem Kleinen ist immer so intensiv und so schön, aber das Weggehen wird immer schwerer...




Gruß Silke




« Letzte Änderung: 24. Juni 2019, 12:09:11 von SilkeS. »
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 930
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #1 am: 24. Juni 2019, 12:22:57 »
 :schmacht:
Da haben sich Zwei gesucht und gefunden.
Süß, wie der kleine Mann einen Narren an Dir gefressen hat.  :->

Eventuell wird Eure Bindung jetzt - nach der Geburt der kleinen Schwester - noch inniger; denn vermutlich dreht sich jetzt viel um das neue Baby.
Schön, wenn er dann auf Dich zurückgreifen kann.  :schmusen:
Life is too short to read bad books. 

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #2 am: 24. Juni 2019, 12:31:03 »
Ja es tut mir auch ziemlich leid um den Kleinen, er "fällt" schon ziemlich hinten runter...Wie jede andere Mutter muß die Mama eben nebenbei noch kochen, ihren Haushalt machen, Belange der anderen Familienmitglieder bedienen etc.

Meine Kollegin, die immer mitbekommt, wenn ich von meinen Aufflügen mit dem Kleinen berichtet, meinte schon:
"Du machst soooo viel mit ihm! Machen das die Eltern auch?!"

Tja, wenn ich da bin, dann bin ich da und dann kümmere ich mich eben 100% um ihn, dafür bekomme ich  ja auch Geld!
Ich will dass es ihm gut geht, er soll eine tolle Zeit mit mir haben und ich nehme es dann auch nicht soooo streng, wenn er mal seinen Willen durchdrückt.
Das einzige wo ich streng werde ist, wenn es um seine Sicherheit geht. Da gibt es keine Gnade!




« Letzte Änderung: 24. Juni 2019, 13:17:03 von SilkeS. »
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Christiane

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4429
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #3 am: 24. Juni 2019, 13:09:07 »
Ja es tut mir auch ziemlich leid um den Kleinen, er "fällt" schon ziemlich hinten runter...Wie jede andere Mutter muß die Mama eben nebenbei noch kochen, ihren Haushalt machen, Belange der anderen Familienmitglieder bedienen etc.

Und das ist auch gut so, dass die Mutter nicht so zu 100% um den kleinen Knirps kreisen kann. Wenn Du oder die Oma mal da seid und Euch so intensiv um ihn kümmert, das ist natürlich völlig ok. Aber Eltern können und dürfen das meiner Ansicht nach so nicht ständig tun. Ein Kind muss auch lernen, dass es nicht der Nabel der Welt ist und Geschwister sind ganz prima für diese Lektion  :egal1:.

Nebenbei noch eine Anmerkung: Hast Du mit den Eltern geklärt, dass Du ein Foto von ihrem Kleinen hier im öffentlichen Forum zeigen darfst und dazu so viel von ihm erzählen? - Ich weiß, dass manche Leute da ziemlich schmerzfrei sind. Ich selbst bin in Sachen Datenschutz doppelt vorsichtig, wenn Kinder im Spiel sind und hätte das bei meinen Kindern nicht gewollt.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #4 am: 24. Juni 2019, 13:16:15 »
Ja es tut mir auch ziemlich leid um den Kleinen, er "fällt" schon ziemlich hinten runter...Wie jede andere Mutter muß die Mama eben nebenbei noch kochen, ihren Haushalt machen, Belange der anderen Familienmitglieder bedienen etc.

Und das ist auch gut so, dass die Mutter nicht so zu 100% um den kleinen Knirps kreisen kann. Wenn Du oder die Oma mal da seid und Euch so intensiv um ihn kümmert, das ist natürlich völlig ok. Aber Eltern können und dürfen das meiner Ansicht nach so nicht ständig tun. Ein Kind muss auch lernen, dass es nicht der Nabel der Welt ist und Geschwister sind ganz prima für diese Lektion  :egal1:.

Nebenbei noch eine Anmerkung: Hast Du mit den Eltern geklärt, dass Du ein Foto von ihrem Kleinen hier im öffentlichen Forum zeigen darfst und dazu so viel von ihm erzählen? - Ich weiß, dass manche Leute da ziemlich schmerzfrei sind. Ich selbst bin in Sachen Datenschutz doppelt vorsichtig, wenn Kinder im Spiel sind und hätte das bei meinen Kindern nicht gewollt.

Hallo Christiane!

Ja, da ich keinen Namen nenne, darf ich von dem Riesen Räuber erzählen und das Bild darf ich auch  zeigen...  :->
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Online Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4449
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #5 am: 28. Juni 2019, 12:49:12 »
Das scheint Dir ja wirklich richtig Spaß zu machen Silke, sehr schön

Ich liebe es ja auch, Zeit mit meinen Patenkindern zu verbringen und mache auch viel mit ihnen

Und etwas zu machen, was Spaß macht und noch Geld dabei verdienen, ist doch perfekt.

Hab noch viel Spaß mit dem Kleinen
Demnächst darfst Du dann bestimmt 2 Kinder betreuen
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2059
    • SilkeS. SUB
Re: Der Riesen Räuber und ich
« Antwort #6 am: 02. Juli 2019, 07:57:42 »
Demnächst darfst Du dann bestimmt 2 Kinder betreuen
Mal abwarten, weil ich glaube nicht, dass ich das gemanagt bekomme. So grad  Ausflüge oder so traue ich mich da echt nicht ...
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht