Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan

  • 9 Antworten
  • 117 Aufrufe

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« am: 12. Juli 2019, 21:28:08 »
Da als Thriller im Klappentext beworben und bei Lesejury auch am "Spannungsmittwoch" vorgestellt, stelle ich die Rezi auch unter Krimi/Thriller ein.
Historischer Roman wäre vielleicht passender, aber auch nicht ganz korrekt


Klappentext
Ein besonders grausamer Mord versetzt London in Angst und Schrecken: Im Tower taucht eine kopflose Frauenleiche auf, verkleidet als die englische Königin Anne Boleyn. Gleichzeitig stößt die amerikanische Journalistin Maureen Paschal bei ihren Recherchen über Anne Boleyn auf bislang unbekannte Details aus deren Leben. War Anne Teil einer europaweiten Verschwörung? Ihre Nachforschungen bringen auch Maureen in Gefahr, denn es scheint, als sei der Killer jederzeit über ihre Entdeckungen informiert. Doch wie kommt er an diese Informationen? Was treibt ihn an? Der Mörder ist brandgefährlich, denn schon bald taucht die nächste Frauenleiche auf

Inhalt/Meine Meinung

Ein besonders grausamer Mord versetzt London in Angst und Schrecken: Im Tower taucht eine kopflose Frauenleiche auf, verkleidet als die englische Königin Anne Boleyn. Gleichzeitig stößt die amerikanische Journalistin Maureen Paschal bei ihren Recherchen über Anne Boleyn auf bislang unbekannte Details aus deren Leben. War Anne Teil einer europaweiten Verschwörung? Ihre Nachforschungen bringen auch Maureen in Gefahr, denn es scheint, als sei der Killer jederzeit über ihre Entdeckungen informiert. Doch wie kommt er an diese Informationen? Was treibt ihn an? Der Mörder ist brandgefährlich, denn schon bald taucht die nächste Frauenleiche auf

Der Roman beginnt mit den Geschehnissen  1211 während der Katharerverfolgung.
Diese Geschehnisse sind sehr spannend geschildert und lassen die Erwartungen für diesen Roman steigen. diese recht grausamen Ereignisse werden gleich gefolgt von einem  Leichenfund im London in der Gegenwart. Dieser steht vorerst so im Raum.

Gleich darauf begegnen wir der Historikerin Maureen Paschal bei Recherchearbeiten. Sie arbeitet an einem Buch über eine Anne Boleyn, wie sie die übliche Darstellung in der Historie und entsprechend Roman und Filmen nicht zeigt. Ihren Einsatz für die Rolle der Frau auch in Verbindung zu Glauben und Kirche, sowie ihre Stellung in einem spirituellen Orden, der eben diese Frauenrolle in der Gesellschaft ändern will.

Die Zeitebenen wechseln zwischen den Jahren  von Annes früher Jugend bis zu Ihrer Enthauptung und dem Geschehen in der Gegenwart .

Meine Meinung:
Der Klappentext kündigt vollmundig einen Thriller an, in dem die Frauenmode in der Gegenwart offenbar eine Verbindung zu Anne Boleyn in der Vergangenheit haben.

Zum Teil sehr interessant ist es, über die jungen Jahre von Anne Boleyn zu lesen und etwas über sie vor ihrem  Leben mit Heinrich VIII, ihren Glauben und ihrer Spiritualität.
Allerdings sind auch diese Teile zunehmend geprägt von einer gewissen Langatmigkeit und Detailverliebtheit der Autorin, so dass zum Beispiel die Beschreibung einer Pilgerfahrt fast zu einer Buße für den Leser wird.

Die Morde werden eher beiläufig behandelt, die Aufklärungsversuche eines Kommissars, der eine Verbindung zwischen den toten Frauen erkennt, haben nie wirklich Fahrt aufgenommen Und schon findet der Leser sich  im 16.Jahrhundert wieder.

Die Aufklärung der Mordfälle sollte offenbar in einer Art großem Showdown erfolgen.
Letztlich war die Lösung aber ziemlich an den Haaren herbeigezogen und vieles blieb ungeklärt. Der gesamte „Thriller“-Teil wirkt eher gewollt.

Hätte der Verlag sich entschieden, einen historischen Roman zu veröffentlichen  und ihn auch als solchen angekündigt , wäre vielleicht ein nicht so schlechter historischer Roman dabei herausgekommen, in dem eine bemerkenswerte Frau , die in der Geschichte offenbar einseitig-negativ dargestellt wurde, in einem völlig anderen Licht betrachtet wird.
Nichtsdestotrotz hätte auch ein historischer Roman hier viele Längen gehabt und der spirituelle Aspekt hatte zum Ende hin arg überhandgenommen.

Leider hat mich der Roman als Krimi/Thriller in Gänze enttäuscht.
Der historische Teil gewinnt durch das Thema ein paar Punkte, gelangweilt hat mich dieser allerdings streckenweise auch sehr.
Die Idee klang spannend, die Ausführung ließ sehr zu wünschen übrig.

« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 21:33:45 von mowala »
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2187
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #1 am: 12. Juli 2019, 21:53:47 »
Zitat
Allerdings sind auch diese Teile zunehmend geprägt von einer gewissen Langatmigkeit und Detailverliebtheit der Autorin, so dass zum Beispiel die Beschreibung einer Pilgerfahrt fast zu einer Buße für den Leser wird.

 :wieher: Das hast du sehr deutlich und humorvoll klargestellt, dass dieses Buch nur durch Längen, den Leser überzeugt, der es gerne langatmig mag.  :wieher:

Hast du schon mal von Martina Andrè - Die Gegenpäpstin gelesen? Da wirst du Längen suchen müssen und die Spannung kostet dich den Schönheitsschlaf.  :->

Gerne leihe ich dir das Buch, falls du es noch nicht kennst.  :schmusen:
Liebe Grüße Annette

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #2 am: 13. Juli 2019, 14:19:55 »
Was mich bei meiner negativen Einstellung wirklich beruhigt hat, war das ALLE enttäuscht waren. Selst die Leser/-innen, die das Buich dann halt als historischen Roman genommen haben, waren bald genervt. Schade drum.
Erst später habe ich, wie auch viele andere erst gesehen ,dass es wohl Band 4 einer Reihe "Die Magdalena...irgenwas " ist. Der Thrillerteil wurde erst später geschrieben, wenn auch von der gleichen Autorin. Im amerikanischen Original kommt er l nicht vor. Es war so eine Art Versuchsballon für den europäischen Markt.
Na, der ist mit einem lauten Knall geplatzt :balloons:

Da freue ich mich doch umso mehr auf den Herbst und Lucies Band 3 mit Eddie und Zombie :applaus1:

Die Gegenpäpstin kenne ich nicht.
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2187
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #3 am: 13. Juli 2019, 21:21:37 »
Zitat
Was mich bei meiner negativen Einstellung wirklich beruhigt hat, war das ALLE enttäuscht waren. Selst die Leser/-innen, die das Buich dann halt als historischen Roman genommen haben, waren bald genervt. Schade drum.
Erst später habe ich, wie auch viele andere erst gesehen ,dass es wohl Band 4 einer Reihe "Die Magdalena...irgenwas " ist. Der Thrillerteil wurde erst später geschrieben, wenn auch von der gleichen Autorin. Im amerikanischen Original kommt er l nicht vor. Es war so eine Art Versuchsballon für den europäischen Markt.
Na, der ist mit einem lauten Knall geplatzt
War das auch eine LR das du dich da mit anderen Lesern austauschen konntest, oder wie bist du an diese interessanten Infos gekommen?
Manches mal bin ich ja auch sehr skeptisch und lese mir die Bewertungen genau durch bei Amazon, aber so gute Infos, wie du sie hier hast, habe ich dort noch nie gefunden.

Zitat
Da freue ich mich doch umso mehr auf den Herbst und Lucies Band 3 mit Eddie und Zombie

Da bin ich auch sehr gespannt und freue mich auf eine weitere LR zu dem Buch.

Zitat
Die Gegenpäpstin kenne ich nicht.

Wenn du Lust hast das Buch zu lesen, dann schicke mir einfach deine Adresse per PN und ich bringe das Buch im Laufe der nächsten Woche gerne auf den Weg zu dir.  :schmusen:
Ich habe den Anfang des Buches immer noch im Kopf.  :-) 

Es beginnt mit einem sensationellen archäologischen Fund...
Ein sehr schönen Backenzahn, einer fast 2000 Jahre alten Frauen-Leiche, von der man vermutet, dass es Maria Magdalena sein könnte.  :-)
Es spielt auf Zwei Zeitebenen und entwickelt sich in der Gegenwart zu einem Thriller und der Vergangenheits-Teil ist auch nicht ganz ohne Action, Drama, Liebe, Tod u.s.w.  :zwinker:
Liebe Grüße Annette

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #4 am: 13. Juli 2019, 22:10:35 »
Das klingt verheißungsvoll.
Ja es war eine LR.
Das Leben ist zu kurz für später

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1807
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #5 am: 14. Juli 2019, 10:03:16 »
Also wirklich, wie blöd es das den bitte, extra was dazuzuschreiben  :hau: Das kann doch nur schief gehen.
Ich hatte das Buch auch schon gesehen und wollte es lesen, jetzt nicht mehr.

Vielen Dank für die schöne Rezi mowala

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #6 am: 14. Juli 2019, 11:03:08 »
Mehr enttäuschte Rezingibt es auf Lesejury.
Die Leseprobe war ja auch wirklich vielversprechend und einiges über Anne ist auch interessant. Aber oft reiht die Autorin nur Fakten aneinander....grauselig.
Ich habe das Werk als Manuskript erhalten. Wenn du mal Querlesen willst ( habe ich zuletzt auch gemacht) schicken ich es dir gerne.
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2187
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #7 am: 14. Juli 2019, 13:41:36 »
Ganz ehrlich,ihr lieben....
Ich wäre auch auf dieses Buch reingefallen.
Da können wir nur immer froh sein, dass es hier so einen ehrlichen Austausch zu den Kathastrophen-Büchern gibt.
Danke Moni :schmusen:
« Letzte Änderung: 14. Juli 2019, 13:47:15 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #8 am: 14. Juli 2019, 14:16:59 »
Immer gerne. Dafür haben wir einander doch hier. Nicht nur um auf GUTE Ideen gebracht zu werden, was ja viel zu gut funktioniert  :-> :-> :->
Das Leben ist zu kurz für später

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1807
Re: Die Magdalena Verschwörung - Kathleen McGowan
« Antwort #9 am: 15. Juli 2019, 19:17:40 »
Mehr enttäuschte Rezingibt es auf Lesejury.
Die Leseprobe war ja auch wirklich vielversprechend und einiges über Anne ist auch interessant. Aber oft reiht die Autorin nur Fakten aneinander....grauselig.
Ich habe das Werk als Manuskript erhalten. Wenn du mal Querlesen willst ( habe ich zuletzt auch gemacht) schicken ich es dir gerne.

Ich habe im Netz jetzt noch mal nach den Rezis geschaut und allein die Tatsache, dass dies ein Band 3 oder 4 ist, schreckt mich ab. Die Rezis waren ja auch alle endtäuschend. Ich glaube nicht, dass wir dafür noch Porto verschwenden wollen, dazu habe ich dann doch zu viel zum lesen. Ich danke dir für das Angebot  :kuss2: (streicht das Buch von der Wunschliste)