Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè

  • 15 Antworten
  • 438 Aufrufe

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2356
Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« am: 31. Juli 2019, 21:12:51 »
Falls mal jemand eine Frage hat, die nix mit dem Abschnitt im Buch zu tun hat, oder wenn sich jemand kurzfristig Abmelden muss, dann kann das hier gepostet werden.  :winken:
« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 22:26:53 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline Martina André

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #1 am: 01. August 2019, 00:45:34 »
Hallo ihr Lieben, :winken:

zunächst vielen lieben Dank an Annette, die sich so lieb gekümmert hat, damit diese Leserunde zustanden kommen konnte.

Die meisten kennen mich ja wahrscheinlich noch von früheren Leserunden und ich danke euch für euer Vertrauen und die Zeit, die ihr euch nehmt, um nun an dieser Runde teilzunehmen.

Nach fast drei Jahren Schreibpause hat mein aktuelles Herzensprojekt (so nennt man eine Story, die eine Autorin regelrecht überfällt, egal wo sie sich gerade befindet und die ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen will) nun das Licht der Leserwelt erblickt und ich freue mich darauf, sie euch hier präsentieren zu dürfen.

Im Grunde habe ich diese Story schon ganz lange mit mir herumgetragen. Ich bin von Robotern fasziniert, seit ich mit kaum acht die Zeichentrickserie "Die Jetsons" https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Jetsons gesehen habe.

Besonders "Rosie" ein schwebendes Roboter-Hausmädchen, das sämtliche Hausarbeiten erledigt, hatte es mir angetan. Ich war fest davon überzeugt, dass es dieses Hausmädchen in unserer Zeit geben würde und ich nichts im Haushalt mehr selbst erledigen müsste (wenn meine Mutter meinte ich solle im Haushalt helfen, damit ich eine gute Hausfrau werde (das hatte in den Sechzigern ja noch oberste Priorität) , habe ich mit Rosie argumentiert, die mir später garantiert alles abnehmen würde...) .

Leider ist von einem solchen Robot bisher weit und breit nichts zu sehen. Also blieb mir nichts anderes übrig, als dem Warten ein Ende zu bereiten und mir meinen eigenen Robot zu erfinden, der allerdings nur noch wenig mit Rosie zu tun hat. Was wahrscheinlich der Tatsache geschuldet ist, dass ich mir inzwischen eine Menge Filme mehr angesehen und einiges an Büchern gelesen habe, die meine Vorstellungen von einem idealen Robot leicht verändert haben.  :->
Das letzte Mosaiksteinchen zur Fertigstellung dieser Story war ein Besuch im National Museum of Scotland, in dem es eine fantastische Ausstellung zum Thema Robotic gab und was uns in nicht allzu ferner Zukunft womöglich alles erwarten wird.

Mit dem Saga Egmont Verlag in Kopenhagen, der alle meine Hörbücher vertritt, hat sich überraschend schnell ein Verlag gefunden, der eine Trilogie zum Thema veröffentlichen möchte und dessen junge Lektorinnen von der Geschichte sofort begeistert waren.

 Es wird noch zwei weitere Teile der Geschichte geben, die im Herbst und im Winter erscheinen und die wie RoboLOVE Operation Iron Heart als eBook, Audiobook und Taschenbuch erscheinen und  ausschließlich online bestellt werden können. Zusätzlich kann man die einzelnen Teile dann auch bei Spotify und Napster abrufen.
 
So – und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen – wenn ihr irgendwelche Fragen habt, stehe ich euch jederzeit zur Verfügung.


Liebe Grüße
Martina  :winken:
« Letzte Änderung: 01. August 2019, 00:51:49 von Martina André »

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 757
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #2 am: 01. August 2019, 07:55:43 »
Hallo Martina
oh ja an die Jetsona erinnere ich mich auch. Als Kind und junger Teenager war ich ziemlich sicher, dass im ja noch soll fernen, fast magischen Jahr 2000 die Welt ähnlich sein würde. Jeder hat seine kleine Untertasse in der Garage und seine Rosie im Haushalt. :->
Ich freue mich auf unsere Leserunde und dass du dir die Zeit für uns nehmen magst :winken:
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1251
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #3 am: 01. August 2019, 08:12:35 »
Hallo Martina,

bin schon arg gespannt auf "RoboLOVE"  :ausrast: und entgegen meiner sonstigen Haltung nie "zweigleisig" zu fahren, werde ich neben meiner aktuellen Lektüre ("Das achte Leben" von Nino Haratischwili) heute mit Deinem Herzensbuch beginnen.  :schmacht:
Unterschiedlicher können die Bücher wahrscheinlich nicht sein, so dass bestimmt keine Verwechslungsgefahr besteht.  :zwinker: :->

Ich freue mich auf einen regen Austausch hier mit Euch.  :winken1:

Liebe Grüße
Sandra
Life is too short to read bad books. 

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2356
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #4 am: 01. August 2019, 09:20:24 »
Guten Morgen Martina

Schön das du nun bei uns bist  :knuddel: und heute endlich der erste August ist.
Nun können wir starten. :-)

Vielen Dank für deine tolle Einstimmung, die du uns hier zu deinem Buch geschrieben hast.
Ich schau später mal, dass ich hier einen Wegweiser zu diesem Video von RoboLove auf YouTube einstelle.  :flirt:
Liebe Grüße Annette

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #5 am: 01. August 2019, 10:54:30 »
Hallo Martina,

schön, nach langer Zeit wieder von dir zu hören! Beim Stöbern bei Amazon hatte ich dein neuestes Werk schon etwas länger entdeckt. Beim Durchlesen der Kurzbeschreibung dachte ich als erstes, aber hallo, da hat sich Martina diesmal aber an ein ganz anderes Genre rangewagt. So dürfen wir gespannt sein, wie du dieses Thema umsetzt.  :->

Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Martina André

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #6 am: 01. August 2019, 13:06:47 »
Ahhh ich freu mich auch, von euch zu hören bzw. zu lesen. Und ich freu mich total, dass ihr euch für meinen Ausflug ins Liebesroman Genre interessiert. Ich lese ja gerne prickelnde Liebesromane (wobei ich zugeben muss, dass ich "Fifty shades of Grey" nur angelesen habe (und die Schreibe toll finde, weil so plastisch)  - aber später den ersten Film geschaut habe (und den gar nicht sooo erotisch fand)   :-> falls jemand auf die Idee kommen sollte, ich sei da irgendwie beeinflusst worden  :wieher: .
Als Autorin hat man ja eine Menge Ideen, die Frage ist immer, ob man das auch in eine Veröffentlichung umsetzen kann. Gerade im Liebesroman gibt es ja inzwischen sehr viele Selfpublisherinnen, die ihre Sache sehr gut machen (und ich nicht unbedingt die 1001 Veröffentlichung zu dem Thema sein wollte) - aber RoboLOVE ist irgendwie anders (findet selbst heraus, warum ich das denke) und deshalb habe ich mich gewagt, es einem Verlag zu zeigen und es hat ein entsprechendes Echo gefunden. Mir gefällt am besten bei der ganzen Geschichte, dass Sandra Voss das Hörbuch liest - ich liiiebe ihre Stimme und finde sie macht das so toll. Sie liest witzig, wenn es lustig ist, gefühlvoll, wenn es romantisch wird und dramatisch, wenn es traurig ist. Und auch immer mit einem zwinkernden Auge (besonders einige Szenen, die durchaus so ein winzig kleines bisschen als Persiflage  auf bereits vorhandenes :-> gedacht sind ) 

Nebenbei widme ich mich ja auch noch meinen Templern (5. Teil), die Anfang Dezember wieder bei Aufbau erscheinen sollen und bearbeite gerade das 1. Lektorat. Ich habe eine genial tolle Lektorin, die Stroh zu Gold spinnt (sag ich immer, wenn LektorInnen Texte mit wenigen Eingriffen so viel besser machen) ich freue mich schon jeden Tag aufs Durchschauen und ändern (sollte man nicht meinen) weil sie den Text richtig richtig ernsthaft und perfekt macht.
Aber egal wie - schreiben macht in erster Linie nur Spaß, wenn es auch jemand liest und den Figuren zusätzliches Leben einhaucht. Deshalb ist eine Leserunde (bei euch  :dance: ) natürlich das Sahnehäubchen auf dem Kuchen  :lolli: ;-) Wobei ich euch nochmal ans Herz legen möchte, dass mich natürlich auch interessiert, ob ihr Figuren und Handlung vielleicht aus einem anderen Blickwinkel seht als ich. Das macht es ja so spannend.

Also dann - bis bald  :winken:

Liebe Grüße Martina

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2356
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #7 am: 01. August 2019, 16:34:16 »
Ihr Lieben

Das Video können wir hier leider nicht einfügen, da es ein Vorschaubild enthält. Das darf nach geltenden Internet Recht nicht mehr auf privaten Seiten gepostet werden.
Um Abmahnungen zu vermeiden, hat Steffi daher hier die Funktion, solche Links und Videos zu posten gesperrt.

Ihr könnt aber alle einfach auf youtube  RoboLove eingeben und dort das Video anschauen.  :winken1:

Zitat von: Martina
Aber egal wie - schreiben macht in erster Linie nur Spaß, wenn es auch jemand liest und den Figuren zusätzliches Leben einhaucht. Deshalb ist eine Leserunde (bei euch   ) natürlich das Sahnehäubchen auf dem Kuchen   ;-) Wobei ich euch nochmal ans Herz legen möchte, dass mich natürlich auch interessiert, ob ihr Figuren und Handlung vielleicht aus einem anderen Blickwinkel seht als ich. Das macht es ja so spannend.

Darum sind wohl auch die Meinungen bei Büchern so unterschiedlich. Jeder Leser empfindet die Handlung und die Figuren anders beim lesen. Ich habe schon hochgelobte Bücher gelesen, bei denen in den Rezis geschwärmt wurde von einer sehr sympathischen und warmherzigen Hauptdarstellerin!
Während des Lesens habe ich mich jedoch die ganze Zeit gefragt:
"Wo ist denn nun diese Hauptdarstellerin so sympathisch und warmherzig?"
In meinen Augen war diese Superfrau nur furchtbar naiv und oberflächlich.  :rollen:
Na ja, und die Handlung war auch nicht der Hit.
Aber genau an diesem Beispiel wurde mir klar, dass nicht jeder die Bücher lieben muss, die ich liebe.
Man kann also auf die allgemeine Meinung nix geben, wenn man auf der Suche nach neuem Lesefutter ist. Ich bin überzeugt davon, dass das WICHTIGSTE an einem Buch, ein gescheiter und aussagekräftiger Klappentext (Buchbeschreibung) ist. Alles andere ist für mich mit Vorsicht zu genießen.  :zwinker:

Schwache Charakter habe ich bei deinen Hauptdarstellern bisher noch nicht entdeckt Martina, auch konnte die Handlung mich immer fesseln. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir hier gut unterhalten werden. 

Und nun werde ich mal ein wenig weiter hören, damit ich bald mitreden kann.  :-)



« Letzte Änderung: 01. August 2019, 16:50:25 von Annette B. »
Liebe Grüße Annette

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 757
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #8 am: 01. August 2019, 16:41:15 »
Ihr Lieben, wenn ich mich übers Wochenende nicht zu Wort melden, liegt es nicht daran, dass ich nicht mit euch schreiben will :->
Wir fahren ein paar Tage weg und ich werde wohl nicht zum Schreiben kommen.
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2356
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #9 am: 01. August 2019, 16:53:13 »
Ihr Lieben, wenn ich mich übers Wochenende nicht zu Wort melden, liegt es nicht daran, dass ich nicht mit euch schreiben will :->
Wir fahren ein paar Tage weg und ich werde wohl nicht zum Schreiben kommen.

Viel Spaß Moni und gute Reise.  :winken1:
Liebe Grüße Annette

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1906
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #10 am: 01. August 2019, 18:43:46 »
Hallo Martina  :knuddel:

ich freu mich sehr, endlich mal wieder von dir zu lesen. Ich bin gespannt, wie mir dein neues Werk gefallen wird. Ich denke aber gut  :funkey:

Zitat
m Grunde habe ich diese Story schon ganz lange mit mir herumgetragen. Ich bin von Robotern fasziniert, seit ich mit kaum acht die Zeichentrickserie "Die Jetsons" https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Jetsons gesehen habe.

Besonders "Rosie" ein schwebendes Roboter-Hausmädchen, das sämtliche Hausarbeiten erledigt, hatte es mir angetan. Ich war fest davon überzeugt, dass es dieses Hausmädchen in unserer Zeit geben würde und ich nichts im Haushalt mehr selbst erledigen müsste (wenn meine Mutter meinte ich solle im Haushalt helfen, damit ich eine gute Hausfrau werde (das hatte in den Sechzigern ja noch oberste Priorität) , habe ich mit Rosie argumentiert, die mir später garantiert alles abnehmen würde...) .

Ja, an dieses Hausmädchen kann ich mich auch erinnern. Ich wollte auch immer so eine Putzfee  :elch: Eigentlich frage ich mich, warum es immer noch nicht so weit ist  :gruebel:

Zitat
Ahhh ich freu mich auch, von euch zu hören bzw. zu lesen. Und ich freu mich total, dass ihr euch für meinen Ausflug ins Liebesroman Genre interessiert. Ich lese ja gerne prickelnde Liebesromane (wobei ich zugeben muss, dass ich "Fifty shades of Grey" nur angelesen habe (und die Schreibe toll finde, weil so plastisch)  - aber später den ersten Film geschaut habe (und den gar nicht sooo erotisch fand)   :-> falls jemand auf die Idee kommen sollte, ich sei da irgendwie beeinflusst worden  :wieher:

Ich habe das Buch sogar ganz gelesen  :->  allerding finde ich, dass es da bessere auf dem Markt gibt. Den Film habe ich nicht gesehen. Ich denke auch, dass du in diesem Bereich genug Fantasie hast, um schöne Szenen zu schreiben, war bei den Templer ja auch so  :elch:
Ich freu mich natürlich auch schon auf den 5. Templer  :yahoo1:


@Moni: Viel Spaß auf deiner Reise  :schmusen:

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1251
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #11 am: 02. August 2019, 08:28:28 »
Ihr Lieben, wenn ich mich übers Wochenende nicht zu Wort melden, liegt es nicht daran, dass ich nicht mit euch schreiben will :->
Wir fahren ein paar Tage weg und ich werde wohl nicht zum Schreiben kommen.
Hab ein paar schöne Tage, Moni.  :schmusen:

Ich bin noch im ersten Abschnitt und habe vorhin Kapitel 1 beendet.
Leider verlangt mein Chef, dass ich arbeite  :rollen: :->, so dass ich wohl erst heute abend wieder zuim Lesen komme.
Wochenends bin ich nicht am Rechner und über Smartphone posten finde ich arg mühselig.
Daher werde ich mir bis dahin ein paar Notizen machen und am Montag hier munter mit Euch mitschreiben.  :winken1:
Life is too short to read bad books. 

Offline Martina André

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #12 am: 02. August 2019, 19:24:10 »
Hallo ihr Lieben :winken:

oje - wo antworte ich denn jetzt? Hier oder direkt in den Abschnitten - helf mir doch mal schnell weiter Annette :rotwerd:

Ich hatte heute einen Stresstag - mit allerlei Gedöns, was nicht klappte - mein Laptop machte Probleme - aber glücklicherweise ist jemand in der Familie der sich damit auskennt und lauter kompliziertes Zeug ausprobiert hat, bis es wieder klappte...(Bios-Update  :rollen: zB - wobei ich mich frage, wie kann eine Frau, die über Quantenrechner schreibt sowas nicht allein zustanden bringen *hüstel*) Aber sei's drum - Hauptsache man hat bei allem was man so macht Top Berater - so machen es unsere Politiker ja auch - also warum sollte ich es nicht genauso machen  :-> Esmeralda - tut mir echt leid, dass Dein Chef was gegen lesende und bloggende Angestellte hat  :gruebel: aber glücklicherweise ist heute Freitag und damit Wochenende - da bleibt also noch bisschen Zeit zum Lesen  :->

Nirak, warum es noch immer keine Rosie gibt liegt wahrscheinlich daran, dass es immer noch zu viele menschliche Rosies gibt, die anstatt endlich eine Rosie für den Haushalt zu erfinden, für die Herren der Schöpfung die Rosie spielen und die erfinden dann lieber Kriegsroboter und son Zeugs, anstatt sich auf die wirklich wichtigen Dinge des des Lebens zu konzentrieren - aber Abhilfe ist im Anmarsch, wie man bei RoboLOVE sieht und wenn die Frauen erst mal an die Macht kommen, sehen die "Rosies" plötzlich ganz anders aus  :-> :-> :->

Also dann schau ich mal was ihr so über die ersten Zeilen schreibt - bin schon ganz neugierig  :ausrast:

Liebe Grüße
Martina  :meditate1:

« Letzte Änderung: 02. August 2019, 19:26:27 von Martina André »

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #13 am: 02. August 2019, 19:41:08 »
Hi Martina,

Du kannst direkt bei den einzelnen Abschnitten antworten.
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Martina André

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Allgemeines OT - oder auch Fragen an Martina Andrè
« Antwort #14 am: 02. August 2019, 19:47:11 »
Danke Uschi, das ist lieb  :knuddel:

das mach ich dann auch - ich hab sogar jetzt raus, wie das mit dem Zitieren funktioniert  :funkey:

LG
:zwinker: