Martin Kintrup u.a. - Die One-pot-Challenge

  • 0 Antworten
  • 199 Aufrufe

Offline Sagota

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Martin Kintrup u.a. - Die One-pot-Challenge
« am: 01. August 2019, 17:28:08 »
"Die One-Pot-Challenge" aus dem GU-Verlag (Gräfe und Unzer, 2019, HC, gebunden) gehört in eine Reihe mit weiteren Titeln ("One Pot Soul Food, One Pot Meals und One Pot Pasta); wobei eines dieser außergewöhnlichen und witzigen Kochbücher durchaus "Appetit auf mehr" macht!


Es geht um ein neues Konzept, im vorliegenden Band ("Wer gewinnt?") um 'Topf vs. Blech vs. Pfanne'; moderiert von Jumbo Schreiner mit Rezepten des Kochtrios Martin Kintrupp, Sarah Schocke und Sandra Schumann.

Pro Kochrunde wirft Jumbo Schreiner eine Zutat "in den Ring", und das Kochtrio kreiert jeweils ein Megarezept, das ausschließlich in nur einem Topf, einem Blech oder einer Pfanne umgesetzt wird.
So geht es in den Runden um Zutaten wie

- Brokkoli, Kartoffeln, Auberginen, Garnelen, Kichererbsen,      Hackfleisch und Kabeljau, Linsen u.a.

Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei; kreative Rezepte werden von den KöchInnen gezaubert und Ergebnisse, die sich sehen (und schmecken) lassen können! Besonders gefiel mir (Kichererbsenfan, daher favorisiere ich die tollen Rezepte hier!) dabei, dass man viele Zutaten ohnehin zu Hause hat; also nicht zumeist erst loshetzen muss, um alles einzukaufen. (Z.B. bei

- Kartoffelgratin mit Bohnen; Penne mit Erbsen und Feta (hmm..) oder Paprika-Flammkuchen (ein Gedicht!)

Auch die wiederentdeckte Süßkartoffel fehlt nicht und die Rezepte sprühen allesamt vor Raffinesse - Gewinner sind alle für mich; ebenso für den Chefkoch zu Hause, der die schmackhaften Gerichte gut nachkochen kann.

Eine gute (und witzig moderierte) Struktur; gute Rezept- und Mengenbeschreibungen (meist für 2 Personen; also durchaus variierbar) und ein Register im Anhang vervollkommnen die One-Pot-Challenge, der ich gerne 5* erteile - und sie weiterempfehle!